AGAPLESION ELISABETHENSTIFT Darmstadt

Talkback
Image

Landgraf-Georg-Straße 100
64287 Darmstadt
Hessen

47 von 73 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

74 Bewertungen

Sortierung
Filter

Willkommen im Zentrum der Inkompetenz

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapieangebot, Lage, Ausgangszeiten
Kontra:
Personal, Hygiene, Engagement, Essen,
Krankheitsbild:
Depression, Panikstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt auf der psychotherapeutischen Station C12 des Elisabethenstifts war geprägt von negativen Erfahrungen. Das Programm ist vielfältig. Es werden Musiktherapie,Ergotherapie,Soziale Kompetenz Gruppe, Gruppentherapie etc angeboten. Auch die Zimmergröße und allgemein die Räumlichkeiten in der Einrichtung entsprechen den Standards. Das Buffet abends und morgens ist zufriedenstellend. Das Mittagessen ist absolut widerlich und nährstoffarm. Während meines Aufenthalts (insgesamt 20 Wochen) gab es Baulärm im Innenhof und kaum eine Möglichkeit sich dem Lärm zu entziehen innerhalb des Hauses. Das Pflegepersonal ist fachlich absolut inkompetent und gibt nur sein Minimum an Anstrengung. Die Verantwortung möchte niemand übernehmen und somit wird die Zuständigkeit bei Problemen immer nur weiter gegeben an andere Personen die auch keine Verantwortung übernehmen möchten. Empathie und Verständnis sind dort ein Fremdwort und ich hatte nie das Gefühl, dass es dem Personal dort wirklich um die Genesung der Patienten geht. Ich persönlich rate jeder Person von dieser Station ab die sich Hilfe suchen möchte. Ich habe so gut wie täglich Verhalten gegenüber Patienten erlebt was grenzwertig oder inakzeptabel war.

1 Kommentar

AGAELISABETHENSTFT am 25.07.2019

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

wir bedauern sehr, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt nicht zufrieden waren. Geben Sie uns die Chance, mit Ihnen darüber persönlich zu sprechen. Schreiben Sie an unsere Emailadresse IhreMeinung@eke-da.de. Wenn Sie möchten, können Sie uns dort Ihre Telefonnummer angeben, dann melden wir uns bei Ihnen.
Herzliche Grüße
Ihr AGAPLESION ELISABETHENSTIFT

Hernienchirurgie: Spitzenleistung moderner Medizintechnik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionelle Klinikabläufe, kompetente Arztleistungen, fürsorgliches Stationsteam
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Leistenhernie links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die von Dr. Krauß durchgeführte minimalinvasive linksseitige Hernien-OP vollzog sich bis zum Einsetzen der Anästhesie in wohltuender Atmosphäre mit einem routinierten OP-Team, das äußerst professionell und kommunikativ zu Werke ging. Prickelnd die Erfahrung im hell erleuchteten Aufwachraum, als mich die Schwester mit den Worten begrüßte: "Willkommen in der Wirklichkeit!" Wobei mir spontan die Antwort einfiel: "Und ich dachte, ich sei im Himmel und Sie der Engel." Allgemeines Gelächter. Mein Krankenhausaufenthalt dauerte 2,5 Tage. Erste Schritte am Abend nach der OP. Schmerzmittel nach drei Tagen abgesetzt. Besonderes Lob gilt dem fürsorglichen Stationsteam, den häufig unterschätzten Assistenzärzten sowie dem coolen Dr. Krauß, der weiß, wo er das Skalpell anzusetzen hat.
Insgesamt eine Spitzenleistung moderner Medizintechnik.

Gottfried Glöckner-Paulus

Katastrophen-Diät

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Diät-Küche
Krankheitsbild:
Divertikulitis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Medizinisch habe ich die besten Erfahrungen gemacht. Teilentfernung des Dickdarms (20cm) einwandfrei ohne Komplikationen. Aufenthalt an sich einwandfrei. Zimmer und Bad okay, TV antiquarisch mit Bedienung entweder Bett Fenster oder Bett Tür . Essen ist eine Katastrophe. Nach 4 Tagen ohne Essen wegen OP erhielt ich 5 Mal die gleiche undefinierbare Suppe als einzige Nahrung (Flüssig-Diaet), davon 1 Mal zum Frühstück kalt
Es war zum Ko.. Die Schwestern und Pfleger versuchten ihr Bestes, daran lag es nicht! Trotzdem würde ich das E-Stift wieder vorziehen und hoffen, dass ich keine Diät brauche.

1 Kommentar

AGAELISABETHENSTFT am 22.07.2019

Sehr geehrter Lübi,

wir freuen uns, dass Sie mit Ihrer Behandlung zufrieden waren und es Ihnen wieder gut geht. Ihren Hinweis wegen des Essens haben wir an unser Küchen-Team weitergegeben.

Vielen Dank für Ihre Hilfe

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gutes Ärzte-, Psychologen-, Pfleger- und Therapeutenteam
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

An das Team der Station C12 und
an das Team Tagesklinik,

vielen lieben Dank für die Pflege und Fürsorge. Ich habe mich bei den Ärzten, Psychologen, Pflegern und Therapeuten immer sehr gut aufgehoben gefühlt. Durch Ihren tatkräftigen Einsatz geht es mir jetzt wieder richtig gut und ich kann das Leben genießen. Außerdem habe ich während meines Aufenthaltes auch sehr viele nette Mitpatienten kennengelernt, die ebenfalls dazu beigetragen haben, dass es mir jetzt wieder gut geht. Diese Zeit möchte ich nicht missen.

Auch ich kann jedem empfehlen, sich bei psychischen Problemen umgehend an das AGAPLESION Elisabethenstift Darmstadt zu wenden. Von mir erhält die Klinik ganz viele *****Sterne******

Hier noch einmal ein ganz großes DANKESCHÖN!!!!!!!!!!!!

Rundum gut behandelt und versorgt

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, kontinuierliche Behandlung durch einen Arzt
Kontra:
Krankheitsbild:
Divertikulitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf Veranlassung meines Hausarztes bin ich an einem Donnerstag-Abend mit Verdacht auf Divertikulitis in die Notfallaufnahme. Nach nur einer Stunde Wartezeit begannen die Untersuchungen: ein Chirurg hat mich befragt und abgetastet, hat zur Absicherung einen Internisten hinzugezogen. Strukturiert in den Abläufen hat sich die Diagnose bestätigt. Während der Wartezeiten auf die Blutwerte und das Ergebnis der CT fühlte ich mich nie allein gelassen, da immer wieder Arzt oder Schwestern nach mir geschaut haben. Ich war von der Arbeit in einer Notaufnahme sehr beeindruckt und bringe dem Personal meinen größten Respekt entgegen. Trotz der vielen Aufgaben waren alle stets freundlich, auch zu unbequemen Patienten, und gut gelaunt!
Auf der Station 11 setzte sich diese Freundlichkeit fort.
Besonderts positiv bewerte ich, dass ich während der gesamten Behandlung vom gleichen Arzt betreut wurde, der täglich zur Visite kam (auch am Wochenende), mich immer gut und verständlich aufgeklärt und mir meine Ängste genommen hat.
Meine Erkrankung bedingte eine eingeschränkte Ernährung. Die Mahlzeiten waren immer korrekt darauf abgestimmt, vom Arzt angeordnete Änderungen wurden von der Küche sofort umgesetzt.
Bei der Schlussvisite vor meiner Entlassung konnte ich alle für mich wichtigen Fragen stellen, die der anwesende Chefarzt und mein behandelnder Arzt ruhig beantworteten.
Ich fühlte mich rundum gut behandelt! Vielen Dank dafür.

In guten Händen von der Einlieferung bis zur Entlassung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Dickdarmentszündung
Erfahrungsbericht:

Als Notfallpatient aufgenommen. Es wurde sich sofort um mich gekümmert und notwendige Untersuchungen durchgeführt. Ärzte und Pflegepersonal waren immer zur Stelle und kümmerten sich um mich.
Die Aufklärung vor der OP, sowohl von dem Anästhesisten, als auch vom Chirurgen war sehr ausführllich und kompetent. Ich wurde vom Chefarzt erfolgreich operiert. Nach der OP wurde ich über den Verlauf ausführlich unterrichtet, auch die Angehörigen wurden nicht im ungewissen gelassen.
Ärzte und Pflegepersonal waren immer ansprechbar und gaben einem nie das Gefühl nur eine Nummer zu sein. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbreit, obwohl auch hier akuter Personalmangel herrscht, versucht man doch alles damit die Patienten davon nichts merken.
Ich möchte mich bei dem gesamten Team der Station (A11) und bei den mich behandelnden Ärzten ganz herlich bedanken.
Ich fühlte mich sehr gut versorgt und kann die gesamte Chirurgie jederzeit nur weiter empfehlen.

Schmerzloser Heilungsprozess nach erfolgreicher OP

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (z. T relativ lange Wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung einer Gallenblase mit Polypen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 26.3.2019 wurde eine laparoskopische Cholezystektomie von Dr. Woeste und Team professionell und erfolgreich ( das Ergebnis deutet darauf hin) durchgeführt. Der OP ging eine umfangreiche und gut verständliche Beratung voraus. Der Heilungsprozess verlief unkompliziert und schmerzfrei. Auch das Stationsteam war sehr freundlich und hilfsbereit. Insgesamt also sehr zufriedenstellend.

Note 1

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
2 Wirbelbrüche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

wir haben viele Stationen erlebt und andere Kliniken. Diese Station ist mit Abstand die Beste für uns gewesen. Das Personal hat sich Zeit genommen wenn Fragen auftauchten. Freundlichkeit wird hier groß geschrieben, bei der Leitung angefangen. Mein Mann hat in kurzer Zeit große Fortschritte gemacht. Auch die Therapeuten sowie die Ärzte sehr angagiert. Note 1

rundum zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hemikolektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärztliche und pflegerische Betreuung sehr gut. Lediglich direkt nach der OP war die Schmerzbehandlung nicht vollständig ausreichend, das wurde nach der Visite am nächsten Morgen sofort geändert.
Unverständlich: Die Darmschondiät enthält Blumenkohl und Erbsensuppe.
Mein Wunsch nach mehr Gemüse wurde am selben Tag erfüllt, das ist für eine Großküche eine Meisterleistung.

Beste Behandlung ud Pflege

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Thrombosespritzen wurden nicht mitgegeben)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hilfsbereitschaft aller Beteiligten
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelhals OP rechts - starke Allergie durch Tabletten gegen Krebs
Erfahrungsbericht:

Nach einer Oberschenkelhals OP kam ich zur Reha in die Geriatrie. Von der Einweisung bis zur Durchführung der Übungen war ich in sehr guten Händen, die mir wirklich geholfen haben, wieder mit den Gehhilfen mich zu bewegen.
Die Betreuung durch die Schwestern und die Hilfsbereitschaft waren hervorragend. Die Pflege allgemein und vor allem auch die Mahlzeiten waren sehr gut. Bei meiner Entlassung am 09.04.2019 habe ich gesagt, daß ich gerne noch ein paar Tage länger geblieben wäre!

Kompetent, respektvoll,fair

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ehrlich.kompent3.fair.

Hernienchirurgie - kurz und schmerzlos

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (vorgegebenes Termin-Telefon war nicht besetzt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (fehlendes Einzel-TV u. keine kostenlose WLAN-Verbindung am Bett)
Pro:
Strukturierte Klinikabläufe, professionelle Arztleistungen und Betreuung
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Hernienchirurgie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von Dr. Woeste durchgeführte minimalinvasive beidseitige Hernien-OP bei von Dr. Winetzhammer überwachter Vollnarkose (Tubus), zusammen mit einem eingespielten OP-Team, alle sehr professionell und in einer entspannten, beruhigenden Atmosphäre während meines Wachzustandes. Gesamter Krankenhausaufenthalt: 27 Std. Keine Narkose-Nachwirkungen einschl. Tubus-Einführung. Geringe Einblutungen. Nach 1. Nacht keine Schmerzmittel mehr erforderlich. Normale Mobilität (ohne körperliche Belastung) ab Entlassung. Freundliches, kaum in Anspruch genommenes Stationsteam.
Insgesamt bleibt nur das Staunen, was fachärztliches Können und Medizintechnik heute zu leisten in der Lage sind.

Vielen Dank dem Team der Psychiatrischen Tagesklinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Therapie in Gruppen fand ich besonders gut.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 12 Wochen in der Psychiatrischen Tagesklinik und habe dort die Hilfe bekommen, die ich gebraucht habe.
Die Therapeuten dort sind super und ich fühlte mich dort sehr gut aufgehoben. Ich kann jedem, der psychiatrische Hilfe braucht, empfehlen sich dorthin zu wenden. In dieser Tagesklinik habe ich tolle Leute kennen gelernt, sowohl unter den Patienten als auch unter den Therapeuten. Ich bin mir sicher, dass dort auf jeden Fall jeder die Hilfe finden kann, die er benötigt. Dem Team der Tagesklinik werde ich immer dankbar sein.

Tolles Krankenhaus mit familiären Charakter

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Bad etwas renovierungsbedürftig)
Pro:
Alle Mitarbeiter
Kontra:
Der Wachbecken-Abfluss - lief eher schlecht ab
Krankheitsbild:
Diverikulitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Tage hier und fühlte mich von der ersten Sekunde gut aufgehoben. Es sind hier alle wahnsinnig nett und hilfsbereit. Und ich meine damit alle - von der Gebäudereinigung, Sekretariat, Pfleger/innen, Notaufnahme bis hin zu den Ärzten. Man nimmt sich hier wirklich Zeit, auch für Fragen und hat immer ein Lächeln für die Patienten. Ich kann nur ein großes Lob und meinen herzlichen Dank aussprechen!

1 Kommentar

AGAELISABETHENSTFT am 11.02.2019

Vielen Dank für Feedback, dass wir sehr gerne an alle Kollegen und Kolleginnen weitergeben. Auch die Technik ist informiert. Herzliche Grüße!

Klinik mit Herz

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr zuvorkommende Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Verdacht auf Gallensteine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Notfallpatient an einem Sonntag aufgenommen. Es wurde sich sofort um mich gekümmert und notwendige Untersuchungen gemacht.
Ärzte und Pflegepersonal waren immer zur Stelle um sich um mein Befinden zu kümmern.
Hygiene wird groß geschrieben. Überall sehr sauber es wurde täglich sehr intensiv geputzt.
Ärzte und Pflegepersonal waren immer ansprechbar und freundlich und gaben einem das Gefühl Wert geschätzt zu werden.!!!
Bei den Untersuchungen nahm man sich sehr viel Zeit es wurde sehr intensiv untersucht.
Ich fühlte mich sehr gut versorgt!!!

1 Kommentar

AGAELISABETHENSTFT am 31.01.2019

Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben gefühlt haben, und geben Ihr Feedback gerne an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter.

Herzliche Grüße
Ihr AGAPLESION ELISABETHENSTIFT

Dr. WOESTE

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetent
Kontra:
Schlechtes Essen
Krankheitsbild:
Große Bauchwandhernien OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetent und das Personal ist sehr freundlich

1 Kommentar

AGAELISABETHENSTFT am 31.01.2019

Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben gefühlt haben, auch wenn es Ihnen leider nicht geschmeckt hat, und geben Ihre Rückmeldung gerne an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter.

Herzliche Grüße
Ihr AGAPLESION ELISABETHENSTIFT

Hernienchirurgie: zufriedener Patient

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Strukturierte Klinikabläufe, sehr sauber, sehr freundliche Pflege
Kontra:
Krankheitsbild:
Hernienchirurgie, Entfernung Blinddarm, Kolloskopie
Erfahrungsbericht:

Hernienchirurgie: Fachlich ausgezeichnet durchgeführter, minimalinvasiver Eingriff. Sehr gute Zusammenarbeit innerhalb der Fachbereiche, umfassende Narkose-Aufklärung, sehr gute Pflege. Strukturierte Abläufe, sehr sauber, insgesamt: sehr zufrieden.

1 Kommentar

AGAELISABETHENSTFT am 31.01.2019

Wir danken Ihnen für Ihr Feedback und geben es sehr gerne an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter.

Herzliche Grüße
Ihr AGAPLESION ELISABETHENSTIFT

Operationsrisiko bei Endoskopie

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Patientenbett erst nach Wartezeit verfügbar)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte mit Charisma (Vertauensaubau)
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmspiegelung mit abgeknicktem Darm
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Darmspiegelung beim örtlichenj Gastrologen. Endoskopie wegen Knickdarm abgebrochen. Radiologische Untersuchung mit Feststellung eines Polypen. Einweisung ins Elisabethenstift.
Hier vorzüglche Info für das weitere Vorgehen. Fakultativübergehende Beratung. Beste Zusammenarbeit der Chirurgie und der Gastrologie. Vorstellung dreier Behandlungseingriffe, von der Darmbegradigung über Bauchschnitt und kleine Op bis zur großen Op mit Zeitkatheder und künstl Ausgang. Grundehrliche Beratung mit Vetrauensaufbau. Durch das Zusammenspiel zweier Abteilungen konnte die Endoskopie schließlich mit kleinem Bauchschnitt doch noch erfolgreich durchgeführt werden. (Fachbegriff: Rendevouzverfahren) Nachsorge von beiden Ärzten. Menschlicher Umgang ohne Arroganz. Würde mich den Ärzten jederzeit wieder anvertrauen. Zügige Entlassung.

Von der Aufnahme bis zur Entlassung alles super

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Chronische Bauchspeicheldrüsen Entzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Klinik man wird hier als Mensch und nicht als Nummer behandelt. Man bekommt alles erklärt egal in was für einer Behandlung man steckt.Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit obwohl auch hier akuter Personalmangel herrscht, versucht man doch alles das den Patienten nicht merken zu lassen. Das Essen war sehr gut obwohl ich nichts essen und trinken durfte, sah und duftete sehr angenehm.

OP mit sehr gutem Heilungsverlauf

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
schneller Service, gute und verständliche Arztgespräche
Kontra:
Krankheitsbild:
Darm-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

BETRIFFT. Viszeralchirurgie
Sehr kompetente und zuvorkommende Behandlung, habe die Möglichkeit eines Einzelzimmers genutzt.
Durch die optimale Betreuung wurde ein schneller Heilungsverlauf begünstigt.
Ein gesamtes vorbildliches Servicepaket wurde angeboten und durchgeführt.

Unmöglich lange Wartezeiten in der Notaufnahme

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Das Pflegepersonal spricht kaum Deutsch!!
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Vater (92) wurde nach einem Sturz mit grosser Verletzung am Kopf, (grünblaue Hématome und Beule ) und völliger Deshydration in die Notaufnahme eingeliefert, am Morgen gegen 10h! Es waren keine Kranken zu sehen, die Ärzte standen am Eingang und hielten ein Schwätzchen. Um 16h am Nachmittag wagte ich zu fragen, wann denn nun mal ein Arzt meinen Vater untersuchen würde, bekam ich zur Antwort, "Einer nach dem Anderen"!!
Um 18h hat dann, genau der Arzt, der am Morgen tatenlos rumstand, nach meinem Vater gesehen. Als ich fragte, ob man denn nicht eine MRTUntersuchung des Kopfes machen sollte, bekam ich zur Antwort: "Lassen Sie mich meinen Job machen"!! 3 Tage später, da dann schliesslich nach Drängen von mir ein MRT gemacht wurde, stellte man fest, er hatte Blutungen im Kopf!! 3 Tage später!!!!!!!!Warum gibt es eine Notaufnahme, wenn da NICHTS getan wird??? Die Ärztin, die ihn dann behandelt hat, war empört!
Dann passierten noch andere "Unmöglichkeiten", die dann nach ein paar Wochen zum Tod führten!

Positive Beurteilung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute OP - Betreuung auf Station gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Hernie-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ab Patientenmanagement gute Betreuung.
Über OP gut beraten. Ebenso der weitere
Ablauf der Operation gut organisiert.
Operation komplikationslos, dasselbe
auch auf der Station. Die weiteren
Kontrollen sorgfältig ausgeführt.
Weitere Empfehlung.

Trotz Angst und Schmerzen schoene Tage im Elisabethenstift

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015, 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles positiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Gallenblase, Leistenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin 83 Jahre alt.
Meine erste Erfahrung mit dem Elisabethenstift liegen drei Jahre zurück. Damals kam ich als Notfall mit einer entzündeten Gallenblase in die Klinik. Das Team hatte den Notfall schnell im Griff, Gallenblase und Stein entfernt. Ein paar Tage mit umsichtiger Pflege brachten mich wieder auf die Beine. Medizinisch gesehen war der Aufenthalt ein Erfolg, aber auch die Fürsorge des Pflegepersonals das jederzeit ansprechbar und hilfsbereit war. Die öfteren Besuche des Chefarztes waren beruhigend und ich fühlte mich umsorgt und gut aufgehoben.

Mein zweiter Besuch war Gottseidank kein Notfall, sondern ein lang bekannter und hinausgeschobener Leistenbruch. In den Vorgesprächen gelang es dem Chefarzt meine Ängste und Bedenken zu zerstreuen indem er jeden Schritt genau erklärte und auf die Gefährlichkeit eines weiteren Hinausschiebens hinwies. Auch der Chefarzt der Anästhesie hat mir alles genau erklärt und alle Fragen geduldig beantwortet. Auch versicherte er mir etwas gegen das Problem des Deliriums das ich bei einer anderen Operation nach dem Aufwachen zu erleiden hatte zu unternehmen.

Pünktlich um 8.00 Uhr begann die Operation und ich war überrascht von der guten Stimmung welche die grün gekleideten Damen und Herren im Vorraum des Operationssaales begleitete.

Nach dem Aufwachen stellte ich fest dass der Chef der Anästhesie Wort gehalten hat und ich von keinen Halluzinationen geplagt wurde.
Auch der Chefarzt der die Operation durchgeführt hatte kam regelmäßig um seinen Patienten zu besuchen. Ich fühlte mich gut aufgehoben und umsorgt. Aber auch das Pflegepersonal war freundlich und erfüllte jeden Wunsch soweit wie möglich. Das Patientenzimmer war funktional ausgestattet und auch die sanitäre Anlage lies nichts zu wünschen übrig.

Gute Entscheidung mich hier operieren zu lassen!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
eine kompetente medizinische Behandlung, fürsorgliche Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Tumor am Dickdarm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anlässlich einer Darm-OP wurde ich während meines zweiwöchigen Aufenthaltes hervorragend betreut. Das Pflegepersonal ist freundlich und engagiert, das sich um mich gekümmert hat. Die Aufklärung vor der OP, sowohl von dem Anästhesisten, als auch vom Chirurgen war sehr ausführlich und kompetent. Ich wurde vom Chefarzt, erfolgreich operiert. Nach der OP ging es mir gut und ich war froh dem Chefarzt über mein Befinden zu berichten. Der Chefarzt hat mich sowohl fachlich, als auch menschlich sehr beeindruckt. Ich möchte mich bei ihm und dem gesamten Team der Station (A11) und den mich behandelten Ärzten ganz herzlich bedanken. Ich werde ihn und die gesamte Chirurgie jederzeit weiter empfehlen.

Optimale Versorgung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schnellste Behandlung nach der Einlieferung
Kontra:
Krankheitsbild:
Entzündung im Unterleib
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein großes DANKRSCHÖN an ALLE auf dieser Station (A11), die sich mit sehr viel Geduld und medizinischer Kompetenz um die Patienten kümmern. Neben der oft aufwendigen individuellen Pflege und der hinzukommenden immer mehr werdenden Administration besteht immer noch die Zeit für Angehörige zu begleiten, Fragen zu beantworten u.v.m.
Ihnen ALLEN meine Hochachtung.

An alles gedacht: Sehr individuelle Beratung und kompetent Durchführung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Routiniertes, freundliches Team
Kontra:
das Abführen vorher (dafür kann die Klinik aber nichts)
Krankheitsbild:
Darmspiegel und Magenspiegelung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte mich zur Kontrolle für eine Darmspiegelung angemeldet und wurde bereits erwartet. Die Vorbereitungsinformationen waren sehr detailliert und hilfreich. Die Beratung vor der Untersuchung war sehr eingehend und mir wurde empfohlen, aufgrund von wiederholten Oberbauchbeschwerden auch gleich eine Magenspiegelung durchführen zu lassen. Das war sehr, sehr gut und wichtig ! Dort hatte ich nämlich meine eigentlichen Probleme. Von der eigentlichen Untersuchung des Magens und des Darmes bekam ich überhaupt nichts mit. Sehr viel Wert wird darauf gelegt, dass man danach nicht selbst Auto fährt. Das muss man sogar unterschreiben ! Sehr fürsorglich ! Ich bekam auch noch eine tolle Dokumentation der beiden Spiegelungen mit viel Bildmaterial. Wenn wieder, dann nur hier !

Kompetent und routiniert

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Geriatrische Reha nach Wirbelkörperbrüchen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater (93 Jahre) wurde sehr freundlich behandelt und in seiner geriatrischen Reha durch die verschiedene Therapien wieder fit gemacht. Alles verlief sehr routiniert. Die Angehörigen wurden in die Behandlung angemessen einbezogen. Die Rahmenbedingungen (Essen, Sauberkeit usw.) waren absolut in Ordnung.

Sehr gute Behandlung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
PAVK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Medizinische Versorgung durchaus sehr positiv zu bewerten, Pflegepersonal immer sehr freundlich.

Schulter

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetent und freundlich
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schulter ausgerenkt und gebrochen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich bin über die Notaufnahme in das Elisabethenstift gekommen. Ich war gestürzt und wurde auch sofort behandelt. Die Ärzte der Unfallchirurgie als auch das Pflegepersonal in der Notaufnahme waren Alle sehr nett und ich wurde sofort sehr kompetent behandelt.
Auch danach auf Station war alles sehr gut.
Die Versorgung und Pflege sehr gut

Freundlich und kompetent

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Betreuung durch das Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Magen-Darm-Infekt
Erfahrungsbericht:

Ich ging mit Magen-Darm-Beschwerden (Krämpfe, Übelkeit das volle Programm) zu meinem Hausarzt und der schrieb mich krank und schickte mich nach Hause. Als ich am gleichen Abend hohes Fieber bekam und keine Besserung in Sicht war, fuhr mich meine Freundin in die Notaufnahme des Elisabethenstifts.
Die Notaufnahme war gegen 21.30 Uhr wie erwartet leer und ich wurde gleich in ein Behandlungsraum gesetzt. Ich war etwas schwach auf den Beinen und dankbar, dass ich mich auf eine Liege legen konnte. Die Schwester fragte nach meinen Beschwerden und schickte dann nach dem Arzt. Der Arzt ließ einen Moment auf sich warten. Nach kurzer Untersuchung klärte er mich darüber auf, dass ich eine Magen-Darm-Infekt hätte und stark dehydriert sei. Sie würden mich über Nacht stationär aufnehmen und die weitere Untersuchungsergebnisse abwarten. Im Zimmer angekommen erhielt ich die vom Doktor verordneten Infusionen die meine Beschwerden schon etwas linderten. Am nächsten Tag behielt man mich noch da, zunächst ohne Verpflegung, (das störte mich in meinem Zustand aber auch nicht). Später brachte mir eine der Schwestern einen Grießbrei und unterhielt sich noch etwas mit mir. Das war eine echt nette Geste. Nach einem Tag durfte ich das Krankenhaus wieder verlassen.
Ich fühlte mich im Elistift sehr gut aufgehoben, das Pflegepersonal und der Doktor waren kompetent und sehr freundlich. Danke nochmal an die netten Schwestern.
Meinen Hausarzt habe ich übrigens gewechselt!

Gute Qualität bei Behandlung im E-Stift

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (freundliches Personal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kompetente Ärzte)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gute Erklärung des Krankheitsbildes auch für Nicht Mediziner)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gutes Patientenmanagement - beginnend bei der Aufnahme)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (fehlende Klimaanlage, Zimmerbelüftung gestaltet sich schwierig)
Pro:
sehr gutes Patientenmanagement
Kontra:
Zimmer nicht klimatisiert
Krankheitsbild:
Schmerzen im Unterleib
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Schwiegervater wurde mit starken Bauchschmerzen eingeliefert. Durch eine unkomplizierte Patientenaufnahme sowie kompetentes Personal und Ärzte konnte die Ursache schnell diagnostiziert und kurzfristig Abhilfe gegen die Schmerzen geschaffen werden. Auch die Behandlung beim anschließenden stationären Aufenthalt war sehr zufriedenstellend. Das Personal auf der Station sowie die diensthabenden Ärzte bemühten sich sehr den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Fachkompetenz beim personal konnte man auch als Laie erkennen. Die Zimmer sind hell, freundlich und zweckmäßig eingerichtet. Ich würde mich, sollte ich in die Lage kommen ärztliche Hilfe zu benötigen, ebenfalls für das Elisabethenstift Darmstadt entscheiden.

Sehr gute Behandlung in der Unfallchirurgie

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes und freundlichen Personal
Kontra:
Altes TV-Gerät auf dem Zimmer
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei einem Sportunfall habe ich mir den Unterarm gebrochen. In der Notaufnahme wurde ich relativ schnell behandelt. Leider musste ich aufgrund der Komplexität der Fraktur für eine Operation stationär aufgenommen werden. Der behandelnde Arzt hat mir das Vorgehen gut erklärt. Die Operation verlief auch ohne Probleme. Insgesamt bin ich mit meiner Behandlung im E-Stift sehr zufrieden.

Tolles Krankenhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizin und Pflege top, Ausstattung gut
Kontra:
Parkplatzsituation
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter war in stationärer Behandlung in der Abteilung von Herrn CA. Meine Tochter und ich waren von der medizinischen und pflegerischen Versorgung sehr angetan. Insbesondere hat uns der reibungslose Ablauf und die besondere menschliche Zuwendung sehr gut gefallen. Wir haben hier in allen anderen Krankenhäusern bislang deutlich schlechtere Erfahrungen gemacht.

In guten Händen...

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Aufmerksames, freundliches Personal
Kontra:
Enges Dreibettzimmer, gewöhnungsbedürftiges Essen
Krankheitsbild:
Struma multinodosa
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Vorgespräche mit dem Chirurgen und dem Anästhesisten waren auch für mich als medizinischem Laien verständlich und konnten mir etwas die Angst vor dem bevorstehenden Eingriff nehmen. Auf Themen, die mir wichtig waren, wurde bereits hier eingegangen.

Im Vorraum zum OP musste ich eine Weile warten, weil sich die vorherige OP wohl etwas verzögert hatte. Ich war froh, dass eine Anästhesieschwester die ganze Zeit bei mir war, sonst hätte ich mich dort doch sehr allein gefühlt...

Mir war es sehr wichtig, dass meine Familie nach der OP benachrichtigt wurde. Dies ist umgehend geschehen.

Der behandelnde Arzt hat sich Zeit genommen, sich auch außerhalb der morgendlichen Visite nach meinem Befinden zu erkundigen, und mir noch einiges zu erklären. Ich habe mich als Patient und Mensch ernst genommen gefühlt und war nicht nur eine Nummer.

Auch das Pflegepersonal auf der Station war mir gegenüber stets nett und zuvorkommend.

Für Schilddrüsenoperationen kann ich das Elisabethenstift guten Gewissens weiterempfehlen.

Vielen Dank nochmal an meinen behandelnden Arzt, den verständnisvollen Anästhesisten und das Personal.
Ich habe mich bei Ihnen sehr gut aufgehoben gefühlt!

Erfahrungsbericht zu STATION C 21 (Psychotherapiestation)

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, Ärzte, Therapieangebote
Kontra:
Essen, Gemeinschaftsräume, Dreierbelegung, zu lange Übergabezeiten,
Krankheitsbild:
Rezidivierende Depressionen, gemischte Persönlichkeitsstörung mit Borderlineanteilen, Sozialphobie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

PERSONAL:
Bis auf eine einzige Ausnahme wirklich absolut fähiges Personal. Es wird sich immer Zeit genommen, wenn man ein Problem hat, wenn es einem nicht gut geht, oder man einfach jemanden zum Reden braucht. Vom Personal hatte ich bis auf besagte Ausnahme nie das Gefühl gerade unwillkommen oder unerwünscht zu sein, was mir als Menschen, der immer nur Ablehnung im Leben erfahren hat, wirklich sehr gut getan hat. Man wird ernst genommen.

ZIMMER:
Im Großen und Ganzen zufrieden, ich hatte aber auch das Glück, eines der größeren Zimmer zu bekommen.
Leider sind die Spiegelschränke im Bad sehr "verwatzt" gewesen, wurden vor meinem Einzug auch nicht gereinigt, weisen Verfärbungen auf. Schimmel oder Rost (?) hinter den Spiegeln.
Die Kleiderschränke haben Türen, die keinen "Stopper" haben und ständig "aufknallen"
Zimmer selbst aber sauber, wirken nur wegen der gelben Farbe gemischt mit dem Grau der Wände teilweise etwas trist.

THERAPEUTEN/ÄRZTE:
Ich habe alle Therapeuten als sehr kompetent erlebt. Vor allem Frau K. und Herr D.

ESSEN:
Wenn man ohne Depressionen dorthin gehen würde, spätestens nach einer Woche mit dem Essen hätte man welche.

THERAPIEANGEBOTE:
An sich finde ich die Therapieangebote gut, was ich bemängele sind jedoch die Zeiten wie es über den Tag verteilt wird. Es wird fast alles in den Vormittag gequetscht, während Nachmittag oft Leerlauf herrscht. Gerade vormittags empfand ich die Dichte an Therapien als sehr erschöpfend und stressig. Das Konzept sollte hier mMn deutlich überarbeitet werden.

Leider sind sehr oft Therapien ausgefallen und es gab nicht genügend Personal um das auszugleichen (Urlaub, Krankheit etc.)

ALLGEMEIN:
Es gibt keine gemütlichen Gruppenräume.Es fehlt einfach an ein paar gemütlichen Sofas und Sesseln, die das Beisammensitzen auch drinnen angenehm machen.

Wir wurden in meiner letzten Nacht zu dritt in ein Zimmer gepfercht, was mich getriggert und sehr belastet hat.Das geht einfach GAR nicht! Wir sind MENSCHEN und keine Hühner.

Proktologe sehr gut , alles drumherum könnte besser sein!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Proktologe , Schmerzlinderung, medikamente Visite , Freundlichkeit
Kontra:
Krankenschwester und essen
Krankheitsbild:
chronische Fissur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am Po operiert auf der Chirurgie (Viszeralchirurgie ) Das Verhallten einiger Krankenschwester …..unangemessen
Ich : Mein Po tut so weh ….?
Krankeschwester : hahahahah (lacht sich kaputt)
Ich : Ich muss oft auf Toileette ,habe Harndrang ….
Krankenschwester: "Gehen Sie zum Arzt...…(Proktologe) Ich weiß es auch nicht ….
Die Kollegen meines Proktologen boten mir bei der Visite Hilfe an, ich könnte auch bei Fragen auch mich an Ihnen wenden, beim Suchen der Ärztin wurde ich teilweise ignoriert, ich war danach sehr traurig ….
das Verhalten meines Proktologen war im gegensatz vorbildlich, er setzte sich hin und fragte: Wie geht es Ihnen ?

Er nahm sich die nötige Zeit, fragte nach Schmerzen, erfüllte meinen Wunsch einen Tag länger zu bleiben...bis der nächste Stuhlgang kommt ....
Da sich meine Bettnachbarin auch schämte, auch gegenüber ihrer Verwandten
fragte : was hast du ?, fingen alle zu stammeln ...

Das Essen war so lala, teilweise musste ich mir die Kost in der cafeteria selber kaufen, es wurde gefragt was man nicht mag aber nicht richtig eingehalten, einerseits habe ich sehr alleine mit meiner Erkrankung gefühlt (Vom Personal) und anderseits wurde ich sehr gut aufgefangen (vom Proktologen), Die Betreuung vor der OP, bei der Visite , der Schmerzlinderung , der Kompetenz war ich sehr zufrieden (betrifft Proktologen) Danke nochmal!

Kampf den Legionellen

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Betreunung durch Aerzte und Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Legionellenpneumonie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wurde am 11.5.2018 aufgenommen . Die Wartezeit betrug satte 7 Stunden , worin aber alle Vorbereitungen / Untersuchungen durch Pflegepersonal sowie Arzt beinhaltet waren . Der Entscheid in der Klinik zu bleiben war korrekt und durch die Aufnahmeaerztin auch korrekt diagnostiziert . Es wurde schlussendlich eine Legionellenpneumonie festgestellt , wo doch schon Eile zur Behandlung geboten war . Dank Einsatz der richtigen Antibiotika gelang es schnell die Bakterien zu besiegen . Die aerztliche Betreuung sowie auch das Pflegepersonal war exzellent und ich fuehlte mich sehr gut aufgehoben.

Unfähiges Personal

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen, Angstzustände
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unfähige Pseydopsychologen. Psychische Beschwerden werden ignoriert trotz Angabe beim Psychologen. Diagnosen werden von den Pflegern(Krankenschwestern?)abgegeben, die der Meinung sind, sie wären schon selbst Psychologen.
Zum Kotzen. Nie wieder. Das nächste mal versuche ich in eine andere Psychiatrie zu gehen.

Toller Service

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schnelle unbürokratische Hilfe
Kontra:
Krankheitsbild:
Schnitt in Finger
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wollte mich für die schnelle und unbürokratische Hilfe der Notaufnahme am Sonntag 04.03.2018 gegen 21 uhr bedanken. ICh hatte mir tief in den Finger geschnitten. Ich wurde ohne Wartezeit kurz durch eine schwester versorgt. Auch der Arzt schaute sich das an. Anschließend wurde mir sogar noch ein Taxi gerufen.
Top Service und schnelle Hilfe.
Nico L.

Qualitätssicherung ist wichtig, Patient überflüssig

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
???????
Kontra:
Gestank beim Austritt aus dem Fahrstuhl, offene Mühleimer, dann Norovirus
Krankheitsbild:
Bruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Katastrophe
Schmutzig
Zum größten Teil unfreundlich, wenig hilfsbereites Personal
Ärzte kommen selten,wenn keine Zeit, sprechen können Sie auch nicht.
Man kann jedem nur raten, bringe gleich 1 Person zur Betreuung mit.
Wenn du alt bist,gehe besser gleich woanders hin, denn hier läßt man dich spüren, dass das System keinen Platz mehr für dich hat.

Weitere Bewertungen anzeigen...