Elfenmaar-Klinik

Talkback
Image

Auf der Sees
56864 Bad Bertrich
Rheinland-Pfalz

50 von 58 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

58 Bewertungen

Sortierung
Filter

fehlende Unterstützung in den zimmern

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten u. ärzte00)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Kürzung der aufenthaltsdauer)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Bett schlecht ausgestattet)
Pro:
Gute Therapeuten u. essen
Kontra:
zimmerbetreuung
Krankheitsbild:
Neues hüftgelenk
Erfahrungsbericht:

Therapeuten, Essen, Ärzte,waren sehr gut. Leider wurde meine therapiedauer um 3 Tage gekürzt obwohl ich noch weniger fit als meine mitpatienten, die 3tage länger verweilten.mein "krankenbett" hatte eine Matratze, die zu lang war. Sie stand über dem Rahmen. Das haustelefon hatte keine Verbindung zur nachtschwester.die nachtschwester allerdings war kompetent u. hilfsbereit.die Dame am Empfang wirkte gereizt u. unfreundlich.mein Eindruck: für hilfsbedürftige frisch operierten Patienten fehlte der Blick o. Das Personal.

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
HüftTep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreuung von Ärzten, Pflegeteam und Physiotherapie. Hab mich sehr wohl gefühlt, obwohl es auch etwas einsam war, da wegen Corona Besuchsverbot herrschte und die Cafeteria geschlossen war.
Die Anwendungen waren manchmal etwas zu dicht getaktet, allerdings sehr hilfreich um wieder fit zu werden.
Ganz besonders hervorragend war das Essen und die Betreuung im Speisesaal. Die auf Gehhilfen angewiesene Patienten wurden von fleißigen Mitarbeitern persönlich betreut und die Auswahl morgens und abends am Buffet war sehr ausgewogen und schmackhaft.
Die Zimmer waren auch sehr gut ausgestattet und für meine Einschränkungen gut geeignet. Einige Male konnte ich den kleinen Balkon nutzen, wo, wenn, dann von morgens bis abends die Sonne schien (November)
Ich habe die Klinik bereits weiter empfohlen und würde auch jederzeit wieder kommen.
Herzlichen Dank

Gerne wieder hier zurück

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Hüft OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo Elfenmaarklinik MiarbeiterInnen, vom 25.08 bis 17.09.2022 war ich als Reha Patient in ihrem Hause. Von Anfang an habe ich alle Kontakte zu MitarbeiterInnen in Ihrem Hause als annehmend und sich sorgend für alle Bedürnisse eines Patienten erlebt. Dafür auf diesem Wege herzlichen Dank an alle Menschen, die fachlich kompetent und auch freundlich und oft fröhlich den Umgang mit den PatientInnen pflegten.Dank auch an die Menschen , die für die überaus gute ausgewogene und ernährungswertvolle Verpflegung gesorgt haben. Besonders das leckere Mittagsangebot mit den Auswahlmöglichkeiten bleibt in guter Erinnerung. Die Ausstattung mrines Zimmers war funktional ausreichend, wobei mein Schreibtisch durch die jahrelange (?!) Nutzung ziemlich mitgenommen aussah. Das modern ausgestatte Badezimmer war auch nit meinen Gehhilfen gut nutzbar. Mein sonniger kleiner Balkon war oft gern genutzter Rückzugsort zwichen den zahlreichen täglichen Anwendungen.Die gute zeitliche Organisation der Anwendungen (auch wenn sie hin und wieder eng getaktet war, war bemerkenswert gut Für die Unterhaltung an Abend rege ich an, z.B im Cafeteria Bereich LKESEMAPPEN (falls es so etwas noch gibt) und einige Zeitungen wie z.B. die Zeit, der Spiegel, eine Regionalzeitung und von nir auch die BILD auszulegen. Auf den Etagen wäre z.B. ein Kühlschrank zumindest fpr die Sommermonate hilfreich. Ganz zum Schluss möchte ich anregen den nicht mehr so einladenden Fussbiden Teopich im Essbereich Grundzureinigen oder zu ersetzen. Mein Fazit, sollte ich vielleicht mit meiner schon jetzt "ramponierten" anderen Hüfte eine REHA machen, gerne wieder hier.

Erstklassige Versorgung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (durch die Coronakrise waren manche Dinge sehr eingeschränkt)
Pro:
Hilfsbereitschaft und Ansprechbarkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Spinalkanaloperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist fachlich erstklassig.

Die Ärzte und das Pflegepersonal waren immer ansprechbar und sehr kompetent und hilfsbereit.

Die Therapien haben mich ein sehr großes Stück vorran gebracht.

Das Küchenpersonal, Verwaltungspersonal und alle Angestellten erfüllten trotz Coronakrise die Belange und Wünsche der Patienten erstklassig.

Beim Buffet wurde bei allen Mahlzeiten eine Servicekraft zur Seite gestellt, die den Patienten, die nicht in der Lage waren, sich selbst zu bedienen die Speisen anzureichen und zum Tisch zu bringen.

Die Reinigungskräfte sorgten sehr gründlich für Sauberkeit in den Zimmern und Bädern.

Für kleinwüchsige Menschen ist diese Klinik nicht gut geeignet, da die Toiletten, Desinfektionspender und Fiebermeßgeräte viel zu hoch hängen. Ohne Hilfsmittel wie Klappbänkchen, sind diese Dinge für uns nicht zu nutzen.

Es war trotz der strengen Corona Regeln eine rundum erholsame und heilsame Zeit.

Vielen Dank.

Sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Viele Anwendungen, Personal spitze
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Knie-tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 2. Knie-tep-Op war ich wieder dort zur AHB. Nach 4 Wochen mit deutlicher Besserung nachhause. Ich werde die Klinik jederzeit weiterempfehlen. Trotz strenger Coronaregeln eine sehr wertvolle Zeit für mich.

Vertane Zeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir persönlich hat die Reha dort gar nichts gebracht. Es fand dort nichts anderes statt, als das was ich zuhause auch schon hatte ( Fahrradtraining, Geräte, Physio, Wassergymnastik, Elektrotherapie und Frühsport ) Nur mit dem Unterschied, dass ich in meinem Studio solange und oft trainieren kann wie ich möchte. Außerdem fehlen dort Laufband, Crosstrainer, Rudergeräte. Am Wochenende ging gar nichts außer Langeweile, das Fitnessstudio und das große Schwimmbad durften nicht benutzt werden (Corona), ist alles nicht nachvollziehbar. Teilweise hatte ich einen Behandlungsplan, der mich wirklich ins Erstaunen gebracht hat, ganze 50 Minuten am Tag, das wars. Ich hatte die Hoffnung, dass man sich mal mit meinen Schmerzen auseinandersetzt, im Internet ist zu lesen, dass man bei Bedarf über eine CT gesteuerte minimalinvasive Schmerztherapie verfügt, Akkupunktur, das ist allerdings nur für Privatpatienten gedacht, wie sich herausgestellt hat. Ich hätte das auch selbst bezahlt. Der für mich zuständige Arzt, dem ich die MRT Bilder meines Knies mitgebracht habe ( wie gewünscht) sah sich außerstande, mit eine einfache Frage hierzu zu beantworten. Er wäre kein Radiologe- au weia! Es wurde sich intensiv mit Coronatestungen beschäftigt, morgens um 6 stand schon irgendein hochbezahlter Arzt persönlich an Deinem Bett, wunderbar. Wo ich gerade bei dem Thema bin, ich habe mir dort zu guter Letzt noch Corona eingefangen und musste 5 Tage vorher abreisen, oder besser durfte! :-) Die Therapeuten waren ganz nett, aber das nutzt mir auch nichts, ich muss mich hier zu Hause weiter um einen Lösung bemühen. Schön fand ich auch, dass man sogar Sonntags um 7 Uhr am Frühstückstisch sitzen muss. Das Essen war ganz o.k., aber das hätte von mir aus auch grottenschlecht sein können, meine Priorität lag woanders. Was ich auch grenzwertig fand, eine Dame der Verwaltung betrat einfach meinen Balkon, um mich zu fragen, ob ich rauche. Jeder geht da einfach in Dein Zimmer, auch wenn man nicht da ist. Komisch

Super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundum Paket stimmt
Kontra:
Im Moment kein Besuch
Krankheitsbild:
Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vier Wochen in Reha in dieser Klinik,werde sie mit gutem Gewissen weiter empfehlen.
Ärzte nehmen sich Zeit,Physioanwendungen alle erstklassig.Habe grosse Fortschritte gemacht.
Essen super hat immer geschmeckt.
Zimmer hell und freundlich.Alle mit Balkon.
Man kann sich dort auch gut erholen.Personal sehr freundlich und hilfsbereit.

Gutes Reha Haus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit der Klinik war ich sehr zufrieden! Die Therapeuten sind fachlich kompetent und sehr freundlich. Der Therapieplan ist vielseitig und auf jeden Patienten zugeschnitten. Die ärztliche Versorgung ist anstandslos. Die Schwimmbäder, Gymnastikhalle und die Therapieräume sind großzügig, atmosphärisch und freundlich. Es fehlt an einladenden Aufenthaltsräumen, in denen man sich mit Mitpatienten zusammen setzen kann. Das Essen ist abwechslungsreich und schmackhaft. Die Verwaltung und Organisation ist einwandfrei. Die Zimmer sind freundlich. Die Sauberkeit darin ist ausbaufähig. Die Zimmer sind äußerst hellhörig. Unterhaltungen (Telefonate) und TV von Nachbarn hörte ich mit. Die Lage ist nicht für jedermann etwas. Die Vulkaneifel ist halt sehr bergig. Bad Bertrich ist kurz zu erreichen, bietet jedoch nichts. Der Park in Bad Bertrich ist schön anzuschauen und es gibt eine schöne, erreichbare Therme.

J. Novo-Löhr

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therpie Küche Schwestern top
Kontra:
Corona Zeit ätzend
Krankheitsbild:
Knie tep li.
Erfahrungsbericht:

Die Therapeuten sind mega lieb und wissen was sie tun. Es kommt nie ein muss sondern wir schaffen das. Kann sie weiterempfehlen. Das einzige was mich gestört hat das man sich wie im knast fühlt weil man nicht weg darf und nur auf dem Gelände bleiben darf. Essen war super.
Zimmer könnten freundlicher gestalteten sein, Betten könnten besser sein für die Patienten

Gute Versorgung im stark renovierungsbedürftigen Räumen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Gute Versorgung, nettes Personal
Kontra:
Sehr veraltete und tlw. Verschmutzte Unterkunft
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Physioabteilung: Therapeuten freundlich und sehr gut, Abt. Hell und freundlich, modern, Schwimmbad zurzeit offen

Medizinische Versorgung: Schwestern sehr nett und hilfsbereit, Ärzte sehr freundlich, bei der Abschlußuntersuchung wurde Wunde jedoch nicht begutachtet. Entzündung nicht erkannt.

Unterkunft: einige Zimmer waren wohl renoviert, die Mehrzahl jedoch in einem Zustand, der von ausreichend bis total ungenügend war. Uralte verfleckte und abgenutzte Teppichböden, Bäder ebenso. Möbel, z.B. mein Schreibtisch an den Kanten defekt, so dass man auf die Kleidung achten musste, Sauberkeit wurde selbst von Männern angeprangert. Betten nicht verstellbar, einfache Holzkisten, keine orthop. Betten, die man 6 Tage nach einer OP gut hätte gebrauchen können.

Lage des Hauses für Hüft- oder Knieoperierte nicht von Vorteil. Berg und Tal und Parkplatz.

Corona: nach aussen hin strenge Regeln, keine Besucher, Patienten dürfen das Gelände nicht verlassen. Mit 1 Besucher darf man sich am Parkplatz für eine Stunde am Tag treffen. Dagegen spricht, dass Selbstzahler von den Einschränkungen nach eigenen Angaben ausgenommen sind, ehemalige bereits entlassene Patienten wieder in der Physioabteilung unter den laufenden Patienten sitzen. Abends Patienten aus anderen Kliniken zum Schwimmen ins Haus kommen.

Verpflegung: morgens und abends Buffet, mittags Tellergericht. Geschmacklich gut bis sehr gut. Portionen oft zu übersichtlich. Keine Suppe vorweg, in 3 Wochen 3 x Gemüse. Männer bemängelten oft nicht satt zu werden.

Speisesaal: Personal auch hier sehr nett und hilfsbereit.
Möbel: Stoff von Polsterstühlen oft sehr verschmutzt. Teppichboden ein Graus - hier sah man die Flecken der letzten 25 Jahre-das geht gar nicht.
Internet: Telecom ja, Vodafone Nein, bei letzterem kaum Anrufe möglich. Kostenpflichtiges WLAN des Hauses bringt auch nicht viel. Streamen nicht erlaubt. Wer beruflich ab und zu im Netz tätig werden muss, sollte sich als Vodafonekunde eine andere Klinik suchen

Kein 2. Mal in die Elfenmaarklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr hilfreich)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Unfreundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gute Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Schlechte Hygiene im Speisesaal, alt und verlebt.
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mit der ärztlichen Betreuung war ich sehr zufrieden. Therapeuten sehr nett und auch sehr hilfreich.
Ich hatte einen ordentlichen Therapieplan was zur Folge hatte das ich schnell wieder fit war.
Das Zimmer war auch in Ordnung. Hätte öfters geputzt werden können.
Frühstück und Mittagessen(Portionen manchmal zu wenig)waren in Ordnung. Nur das Abendessen war sehr einfallslos. Jeden Abend das gleiche. Auch die Hygiene im Speisesaal ließ zu wünschen übrig. Der Tisch war nicht immer sauber. Der Teppich und Stühle voller Flecken. Servicepersonal nicht immer freundlich.Man durfte sich draußen zwar mit Angehörigen treffen, aber hatte keine Sitzgelegenheiten. In den Ort durfte man auch nicht. Auch da hätte man sich vor Corona schützen können. Das Personal verlässt ja auch jeden Tag die Klinik. Alles nicht nachzuvollziehen. Ich würde nicht nochmal in diese Klinik gehen.

"Sahnehäubchen" Elfenmaarklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende Therapeuten, tolles Essen, alle waren freundlich und einfühlsam
Kontra:
Keine Freizeit-Aktivitäten durch Corona
Krankheitsbild:
AHB nach Einsatz einer Knieprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 07.05. bis 04.06.2021 in der Elfenmaarklinik und war rundum zufrieden. Trotz der schwierigen Corona-Zeit war vieles sehr gut organisiert, man hatte kaum Einschränkungen.

Die Therapien, 7 bis 8 Behandlungen pro Tag, waren auf mich abgestimmt, Änderungswünsche wurden schnellstens berücksichtigt.

Das Wichtigste waren natürlich die Therapeuten, da war ich sehr angetan. Nicht nur, dass sie alle freundlich und zuvorkommend waren, ich hatte bei jedem Einzelnen das Gefühl, dass sie ihren Beruf mit Herzblut ausüben.

Die Klinik bietet 2 Zimmerkategorien an, Standard- und Komfortzimmer. Da ich mich vorher schlau gemacht hatte, habe ich direkt ein Komfortzimmer gebucht, das hat sich in den 4 Wochen bezahlt gemacht, ein Standardzimmer wäre mir für diese lange Zeit viel zu klein gewesen.

Die Verpflegung hat mich angenehm überrascht, ich habe durch Corona mit mehr Einschränkungen im Ablauf gerechnet. Aber trotz Corona gab es morgens und abends ein Buffet mit großer Auswahl. Das Sahnehäubchen aber war das Mittagessen, es wird noch vor Ort zubereitet. Für mich war es besser als das, was man in so manchen Sterne-Restaurants vorfindet.

Abgerundet wurde alles durch die überaus große Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des Servicepersonals. Trotz der großen Corona-Einschränkungen nahm man sich immer Zeit für seine Gäste und verwöhnte sie nicht nur mit Essen sondern oft auch mit netten Worten und lustigen Anekdoten. Was dieses Service-Personal in der Corona-Zeit, in der ich dort war, geleistet hat, verdient allerhöchste Anerkennung.

Lobenswert war auch der Einsatz des Pflegepersonals, sie blieben immer freundlich, ja sogar fürsorglich, sodass man sich in guten Händen fühlte.

Es gäbe noch mehr zu erzählen, über einen hilfsbereiten Hausmeister, ein immer freundliches Personal an der Rezeption, ein offenes Ohr in der Verwaltung bei auftauchenden organisatorischen Problemen.

Kurz und gut. Die Klinik ist ein „Sahnehäubchen“, ich kann sie nur jedem wärmstens empfehlen.

Sehr gute Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall L5/S1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier wurde mir sehr gut geholfen. Man merkt, dass die Therapeuten - egal in welcher Abteilung - ihre Arbeit gerne und mit Herzblut machen. Der Arzt war sehr nett. Das Essen war spitze. Einziges Manko: Der Duschvorhang in den Duschen, hier würde ich mir etwas anderes wünschen. Und W-Lan sollte kostenfrei sein. Ich fand es sehr konsequent, dass Patienten, die sich nicht an die Verhaltensregeln gehalten haben (Besuch) ohne weitere Umstände nach Hause geschickt wurden.

Fachliche und soziale Kompetenz vom Feinsten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz / Familiäre Atmosphäre / Teamgeist des Personals / Fröhlichkeit
Kontra:
WLAN - Bandbreite
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall / ISG
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war drei Wochen nach einem Bandscheibenvorfall inklusive ISG-Blockade vor Ort.
Von Aufnahme bis zur Ausschleusung war alles erstklassig. Ich erlebte klasse Ärzte, die sich Zeit nahmen. Man war keine Nummer, sondern wurde als Mensch wahrgenommen und umsorgt.
Das trifft ebenso auf das gesamte Team zu. Vom Service-Personal, Hausmeister, Rezeption, Verwaltung, über das geniale Therapieteam bis zum Pflegedienst.
Ich erlebte fachliche und soziale Kompetenz. Obwohl ich anfangs aufgrund meiner Einschränkungen recht frustriert war, nahm mich das Team mit einer großen Portion Freundlichkeit auf. Selbst beim Essen durfte gelacht werden. Und wenn ich mal meine Essenszeit verschlafen hatte, wurde ich per Telefon freundlich geweckt. Fürsorge und Betreuung rundum.
Erwähnenswert ist auch die Küche. Hier wird noch vor Ort gekocht und das merkt man.
Zimmer, Sauberkeit, Ausstattung aus meiner Sicht absolut gut. Qualitätsmanagement wird groß geschrieben und sollte man mal einen Mangel feststellen, wird sofort für Abhilfe gesorgt. Dankbar war ich, dass die Klinik über ein gutes Schutz- und Hygienekonzept bezüglich Corona hatte und dieses auch durchgesetzt wurde.
Einziger kleiner Verbesserungsaspekt. Es wäre gut, wenn durch ein Glasfaserkabel die Bandbreite (wlan) erhöht werden könnte.

Schlussendlich: ich würde immer wieder kommen. Mir geht es nach den drei Wochen spürbar besser.

Vielen Dank!

1 Kommentar

suesse.hexe am 23.02.2021

Huhu, war das Schwimmbad geöffnet bzw gab es auch Aquagymnastk? Oder war das wegen Corona gestrichen?
Frage weil ich gerne erneut eine Reha dort machen würde.

Lieben Gruß

Jeder Zeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (leider war mein Entlassungbrief am.Tag der Abreise nicht fertig obwohl dringend benötigt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien, Therapeuten, Ärzte
Kontra:
zu teures Wlan und Fernseher, Matraze und Lattenrost
Krankheitsbild:
BSV L5/S1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 2.3.20 bis 21.3.20 in der Elfenmaarklinik. Ich fand den Aufenrhalt gut. Die Therapien (in meinem Fall Rückencenter, Rückenschule, Wassergymnastik, Entspannung, Wärme, Reizstrom) waren hutbauf mich abgestimmt. Die Therapeuten und das Ärzteteam waren gut und immer freundlich. Mein Arzt war offen und ehrlich zu mir. Das Pflegeteam auch.
Das Essen war gut (Frühstück als Buffet, Mittagessen Auswahl von 3 Gerichten Abendessen Buffet). Mein Zimmer war schon renoviert und ich konnte nicht klagen. Lle Zimmer haben Balkon. Lediglich die Matratze inkl. Lattenrost war für meinem Rücken tödlich. Freizeitprogramm war so olala. Man sollte, wenn man die Chance hat, mit Privat-PKW anreisen, da die Klinik im Wald liegt. Öffentliche Verkehrsmittel nicht vorhanden.
Ich war leider zum Anfang von Corona dort (die letzte Reha-Woche) aber die Klinik hat wirklich alle Hygienemaßnahmen diesbezüglich gut umgesetzt und Lösungen gefunden.
Wascbnaschine kostet 3 Euro inkl Waschmittel, Fernsehen 1,50 Euro/tgl., Telefon/Internet 1,50 Wlan. An der Cafeteria gibt es einen kostenlosen Hotspot. In der heutigen Zeit wäre ein kostenloses Wlan im ganzen Haus wünschenswert. Das Wlan im Haus ist nicht das Beste. Download und Filme gucken sind leider damit nicht möglich. Da aber der mobile Empfang kaum bis gar nicht in BAD Bertrich geht muss man diesbezüglich leider in den sauren Apfel beißen und bezahlen.

Ich konnte mich in den 3 Wochen nicht beschweren und würde jeder Zeit wieder oder hin fahren.

Einen Lidl, Aldi und Globus gibt es in Zell/Mosel, Bad Bertrich ist sehr klein und hat außer einer Therme (Schwimmbad) und einen Landschaftstherapeutischen Garten leider nicht viel zu bieten.

HWS-Bandscheibenprolaps

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute Therapheuten , tolles Essen , Freundlichkeit in allen Bereichen
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS-Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Während der gesamten Reha-Maßnahme wurde ich in allen Bereichen sehr gut betreut.
Die Anwendungen - 5-7pro Tag - waren gut auf mich abgestimmt. Meine Reha dauerte 5 Wochen und hat mir gut geholfen.
Das Essensangebot war sehr gut und abwechselungsreich.An Weihnachten und Silvester wurde ein tolles Menue serviert.
Einzige Minus ist die Reinigung der Zimmer.

Hat mir geholfen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlung
Kontra:
Sauberkeit
Krankheitsbild:
Arthose Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden! Therapien waren sehr gut abgestimmt. Auch die Anzahl der Behandlung fand ich angenehm.

Empfehlenswerte Reha-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gleitwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Reha wegen Wirbelsäuleproblemen in der Elfenmaarklinik.
Von Anfang an fühlte ich mich in dieser Klinik gut aufgehoben.
Das erste Gespräch mit Dr. Handtke war angenehm.Er war sehr zugewandt und beantwortete mir alle Fragen.
Mein Therapieplan war völlig auf meine Bedürfnisse abgestimmt.
Die Therapeuten waren alle sehr kompetent und nett.
Auch das übrige Personal was aufmerksam und äußerst
freundlich.
Das Essen kann ich nur loben.
Das Zimmer war hell und freundlich eingerichtet.

Was mir besonders gut gefallen hat, war das schöne Schwimmbad, das man sowohl im Rahmen des Therapieplanes als auch in den therapiefreien Zeiten nutzen kann.
Zu erwähnen wäre auch noch der leckere Kuchen in der Cafeteria den man sich zwischen zwei Anwendungen gönnen sollte.
Also Alles in Allem eine sehr empfehlenswerte Klinik.

Sehr gute Klinik mit allem was man sich wünscht, mit kleinem Mangel

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Anwendungen, Pflegepersonal, Essen,
Kontra:
Sauberkeit der Zimmer und Flure
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die relativ neu renovierte Klink liegt etwas abseits des Ortes Bad Bertrich.

Die Klink gibt sich alle Mühe, den Patienten einen zufriedenen Aufenthalt zu ermöglichen. Diese setz sie auch vollumfänglich um. Die sehr guten Mahlzeiten, die Morgens und Abends in Buffetform dargereicht werden sind frisch und abwechslungsreich. Die Gehbehinderten Patienten werden vom freundlichen Servicepersonal am Buffet vorbeigeführt und die Speisen werden zum Tisch getragen. Das Mittagessen wird komplett serviert und kann zwischen 3 Gerichten ausgesucht werden. Die Küche macht vorzügliche, abwechslungsreiche Speisen.

Die Anwendungen in der Rehazeit sind vielseitig und helfen jedem Patient schnell wieder beweglich zu werden. Für mich waren die täglichen Anwendungen und Vorträge sehr hilfreich und gut bemessen (durchschnittlich 5-6 Anwendungen).

Das vorhandene Schwimmbad und die Trainingsgeräte (Fahrräder) konnten täglich abends und am Wochenende mehrfach privat genutzt werden (Voraussetzung der Arzt hat dies erlaubt)

Negativ sei hier lediglich die Sauberkeit des Reinigungspersonal anzumerken. Hier sollte die Klinik die sehr kurzen Zeiten für die Reinigungsfirmen überdenken, damit auch hier eine Zufriedenheit zu bewerten ist.

Alles im Allem ist die Klinik sehr gut und jederzeit weiter zu empfehlen

Knie OP 2019

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Therapeuten
Kontra:
einsam gelegen
Krankheitsbild:
Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang 2019 zur Reha nach Knie OP rechts in der Klinik. Wollte erst in eine Klinik in der Nähe unseres Wohnortes, aber die Krankenkasse (DAK) hat dies nicht genehmigt. Habe es nicht bereut, hier zur Reha gewesen zu sein. Super tolle Therapie und Therapeuten, es wurde immer nachgefragt und auf meine Belange eingegangen. Das Zimmer war sauber und
zweckmäßig mit Balkon, sehr schön gelegen. Es ist zwar sehr einsam, aber man kann mit dem Klinikbus täglich nach Bad Bertrich fahren. Würde jederzeit wieder in die Elfenmaar Klinik gehen.

tolle Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
nur nettes Personal, Therapien die Spaß machen
Kontra:
Krankheitsbild:
Probleme Halswirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 20.03.2019 bis 10.04.2019 zur Reha in der Elfenmaar-Klinik.
Durch meinen Beruf habe ich Probleme mit der Halswirbelsäule und Arthrose in der Hand.
Es war meine erste Reha und ich war sehr begeistert, ich habe sehr viel mitgenommen und bin total motiviert nachhause gefahren. Obwohl ich eine sehr lange Anreise mit dem Zug hatte, würde ich jederzeit wieder die Elfenmaar-Klinik wählen.
Sehr schöne, moderne Klinik, nur nettes Personal, tolle Ärzte, Therapeuten und Trainer, gute Kurse, schönes Zimmer, super Essen, es hat alle Spaß gemacht, sogar der Frühsport vor dem Frühstück.
Die Gegend ist auch sehr schön, nur Handyempfang und WLAN sind nicht so toll.
Ich empfehle die Klinik sehr gerne weiter.

Jederzeit emfehlende Einrichtung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es gibt nichts zu bemängeln
Kontra:
Krankheitsbild:
TEP Knie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es war meine erste Reha überhaupt, nach einer Knie - Op.Ich fühlte mich vom ersten Augenblick sehr wohl und medizinisch bestens aufgehoben.
Die Zimmer und alle Gemeinschaftsräume waren wohnlich eingerichtet und sauber.
Die Therapeuten sind sehr freundlich und fachlich kompetent. Jederzeit offen für Fragen mit Geduld und Empathie.
Vom Servicepersonal im Speiseraum wurde man freundlich und hilfsbereit bedient.Das Essen war abwechslungsreich und ausgezeichnet.
Vielen Dank für die perfekte Versorgung, die zur Genesung beigetragen hat.

für Knie- und Hüftpatienten ungeeignet

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gute Therapie
Kontra:
Lage
Krankheitsbild:
neues Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Lage: oberhalb vom Ort auf einem Berg in einer Senke, deshalb für Knie- und Hüftpatienten ungeeignet
Therapie: sehr gut
Essen: sehr gut
Zimmer: gut
Ärztliche Betreuung: gut
Mängel: zu kleiner Speisesaal,
außer dem kleinen Cafe kein Aufenthaltsraum, Raucherpavillon und Raucherterrasse unter den Fenstern einiger Zimmer, dadurch Geruchs- und Lärmbelästigung.

Gute Therapie und sehr gutrs Essen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bis auf W-lan und den überfüllten Speisesaal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Grsamtpaket ist gut!
Kontra:
Überfüllter Speisesaal. Keine Desinfektiinsautomaten auf den Etagen!
Krankheitsbild:
Spondylodese OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Lage - schlechte Athmosphäre

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die Verwaltung hatte kein Ohr für meine Beschwerden.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Zuviel Alkohol, zu voller Speisesaal, unfreundliche Mitpatienten
Krankheitsbild:
Unfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde auf medizinischer Seite gut geholfen. Ich war nach einem Unfall dort.
Der Ort Bad Bertrich und die Lage sind wunderschön.
Leider war die Stimmung in der Klinik sehr schlecht.
Es wurde jeden Abend viel Alkohol getrunken.
Wenn wir abends zusammen Karten gespielt haben unten, waren viele an den Nachbartischen blau. Ist ja auch mit der Mosel ein Weinanbaugebiet.

Der Speisesaal war ständig stark überfüllt.
Kein WLAN Netz.
Ich kann die Klinik insgesamt leider nicht weiterempfehlen.

Danksagung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe meine Bewertung
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hatte heute meinen letzten Tag meiner 3 wöchigen Reha hier in der Elfenmaar Klinik in Bad Bertrich. Mein Fazit: als erstes möchte ich mich bei allen Therapeuten, Dr.B, und das ganze Personal mit denen ich zu tun hatte, "Herzlichen Dank. Ohne ihre Arbeit könnte ich heute noch nicht laufen. Gut empfundene habe ich den zentralen Wartebereich im Erdgeschoss. Dort warten alle Patienten bis ihre Therapeuten pünktlich kommen und die Namen aufrufen und schon geht's los. Hervorheben möchte ich auch das Frühstück und Abendessen in Büffee Form. Es ist jeweils so üppig und vielfältig sowas findet man in keinen Hotel. Für Müsli Fans habe ich 12 verschiedene Sorten Müsli gezählt. Jedem der eine orthopädische OP hinter sich hat kann ich diese Klinik wärmsten empfehlen.

Super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle sehr nett
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schön gelegene Klinik
Nettes Personal
Schöne Zimmer
Super Therapeuten
Sehr gutes Essen
Sehr verständnisvolle Ärztin
Sauberes Schwimmbecken
Habe mich rundum Wohlgefühlt.

besser geht's kaum

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
hüft-tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

eine absolut zu empfehlende einrichtung.
die qualität der betreuung im therapeutischen bereich ist nur schwer zu steigern.
die wohnräume sind absolut ok, die gemeinschaftsräume könnten ansprechender sein, aber es geht um's gesund-werden.
das essen ist für eine gemeinschaftsverpflegung absolut vorbildlich.
was aber besonders zum heilungsprozess beiträgt, ist die wirklich ansprechende herzlichkeit der mitarbeiter in der therapie, die offensichtlich auch ein gutes verhältnis untereinander haben... sollte das nicht so sein, als patient fühlt man sich willkommen ;-)
ich (67 jahre) konnte knapp 4 wochen nach der op ohne krückenunterstützung nach hause und mein selbständiges leben wieder aufnehmen.
besser geht's nicht!!

Super Klnik mit tollem Essen/Beratungen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Herr Hoffmann)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ernährung
Kontra:
Wlan
Krankheitsbild:
Schmerztherapie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fand alles super. Behandlungen, Essen, Personal... Besonderen Dank an Herrn Hoffmann. Super Beratung und trotz meiner vielen Lebensmittelallergien habe ich ein tolles Essen und viele Tipps bekommen.

Empfehlenswerte Klinik für AHB

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Speisesaal mit Bahnhofshallenflair trübt den positiven Gesamteindruck)
Pro:
Hohe Behandlungsdichte
Kontra:
Massenabfertigung bei den Mahlzeiten
Krankheitsbild:
Knie-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Elfenmaar-Klinik zeichnet sich durch kompetente und engagierte Ärzte/Therapeuten aus. Individuell auf den Patienten abgestimmte Therapiepläne bilden die Grundlage für einen spürbaren Behandlungserfolg. Das Personal ist auf allen Ebenen bemüht und engagiert. Kleinere Mängel beim Ambiente werden durch Renovierungsmaßnahmen Schritt für Schritt beseitigt.

Mir wurde gut geholfen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (mit Therapeuten sehr zufrieden)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (wäre prima auch Vorerkrankungen zu berücksichtigen)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapien und Freundlichkeit und Kompetenz
Kontra:
Zustand Speisesaal, keine Freizeitangebote, Hygiene
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche und kompetente Mitarbeiter/
innen in allen Bereichen der Klinik.
Essen gut, vielleicht ein bisschen mehr Abwechslung am Abend wäre schön.
Schade, das nur auf das aktuelle Problem ( bei mir Knie Tep ) die Anwendungen abgestimmt sind und Vorerkrankungen/ Gesamtgesundheit wenig Berücksichtigung finden.
Hygiene in der Klinik und im Speisesaal verbesserungswürdig z.B. achtet niemand auf die Handdesinfektionen vorm Speisesaal und das obwohl es sehr viele Virus- Grippeerkrankungen im Haus gab.
Auch am Büffet wurden die Gabeln von Wurst /Käse etc auf die Lebensmittel gelegt, kein Spuckschutz und für die Gehhilfepatienten oft anstrengendes Warten in langen Schlangen.
Speisesaal sehr verwohnt, der Teppich und die stoffbezogenen Stühle sehr fleckig und mit 5 Patienten an einem Tisch alles viel zu eng.
Die Cafeteria zugig, ebenfalls abgewohnt und düster.
Aber ich war ja zur AHB dort und die Klinik ist für die Wiederherstellung der Gesundheit top.
WLAN überteuert, kaum Handyempfang und kaum Freizeitangebote und das obwohl ca 50% der Patienten gehbehindert sind und die Klinik nicht verlassen können.

Zügige Reha ohne ganzheitlichen Ansatz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Gute und freundliche Behandlung des operierten Gelenks in einem leider zu engen, starren Rahmen. Mäßige ärztliche Betreuung.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Gute Anregungen der TherapeutenInnen, sehr gute Ernährungsberatung)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Hauptsache, die Formulare des Kostenträgers wurden richtig ausgefüllt. Keine ganzheitliche Beratung.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Effiziente und pragmatische Abläufe, noch viel Papier. Straffes Zeitmanagement. Teilweise flexibles Eingehen auf Patientenwünsche.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Behandlungsräume und Patientenzimmer modernisiert, ansonsten Zweckbau aus den 70er-Jahren. Einfache Gemeinschaftsräume, schlechte Betten/Matratzen.)
Pro:
Gute Behandlungen, vorzügliche Verpflegung, freundliches Personal
Kontra:
Enger Fokus auf operiertes Gelenk, keine ganzheitliche Behandlung (z.B: Kollateralschäden Rücken/Becken). Wenig Möglichkeiten zum freien/erweiterten Training.
Krankheitsbild:
Hemi-Schlitten Knie
Erfahrungsbericht:

Bei beidseitiger Gonarthrose Grad 4 und aufgrund von Schonhaltung LW-Bandscheibenvorfall war ich in der Elfenmaarklinik zur AHB nach der ersten Knie-TEP.
Die Anwendungen sind vielseitig - sowohl aktiv wie passiv, Einzel- und Gruppentherapie - mit 6 bis 8 Anwendungen pro Tag. Aufgrund einer schnellen Heilung und des "Wiedererlernens" eines aufrechten Gangs konnte ich die Reha etwas vorzeitig beenden.
Das Personal ist durchweg sehr freundlich, hilfsbereit und vor allem die älteren Therapeuten sind kompetent. Die Behandlungen wurden ergänzt durch interessante Fachvorträge. An den Abenden gibt es ein einfaches Unterhaltungsprogramm.
Die Arztgespräche waren vorwiegend auf das vollständige und korrekte Ausfüllen der Formulare für den Kostenträger fokussiert. Dabei stand nur das operierte Knie im Vordergrund. Eine ganzheitliche Betrachtung, insbesondere des anderen, ebenfalls geschädigten Knies und der Wirbelsäule, gab es leider nicht.
Die Anwendungen werden professionell und zeitgenau durchgeführt. Leider wird zu wenig auf die individuellen Bedürfnisse und auch die unterschiedliche Leistungsfähigkeit der Patienten eingegangen. Zum Beispiel war es nicht möglich, zusätzliche Übungen an den Kraftgeräten zu machen, ebensowenig gab es keine ergänzenden Übungen - auch nicht in Eigenregie - zur Stabilisierung des Rückens.
Die Verpflegung ist vielseitig, gesund und vorwiegend frisch zubereitet. Das dahinter liegende Ernährungsmanagement ist vorbildlich.

Gerne wieder!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes, zuvorkommendes u. hilfsbereites Personal, in allen Abteilungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Schienbeinkopfbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Insgesamt habe ich eine gute Erfahrung in den vergangenen 14 Tagen gemacht. Ich habe mich in der ambulanten Reha gut aufgehoben gefühlt. Ich kam mit Gehhilfen und kann jetzt ohne gehen. Das gesamte Personal ist sehr freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Der Zeitplan der einzelnen Therapien ist teilweise engmaschig, aber zu schaffen. Gerne war ich im Haus und würde zu jeder Zeit wieder kommen!Danke an`s Team!

Hervorragend Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Betreuung, Küche
Kontra:
Einige Miitpatienten, Laut, rücksichtslos und immer mies drauf.
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 18.12.17 bis 08.01.18 in der Elfenmaarklinik. Ich hatte eine angnehme und sehr erfolgreiche Zeit. Mein Zimmer war sauber, Balkon mit herrlichem Ausblick,kl. Kühlschrank und mit allem was man sonst braucht ausgestattet. Ein Duschsessel wurde umgehen nachgereicht. Alle Mitarbeiter sind sehr sehr freundlich, kompetent und hilfsbereit. Die Anwendungen entsprachen absolut meinen Erfordernissen und haben mir viel gebracht. Die Betreuung durch Ärzte, Schwestern, Pflegepersonal und Servicekräfte war sehr gut. Besonders hervorzuheben ist die ausgezeichnete Küche! Die Menüs zu
Weihnachten und Silvester hielten jedem Vergleich mit einem 5 Sterne Hotel stand. Ich hoffe, daß es nicht erforderlich wird, aber diese Klinik würde ich wieder wählen.Leider ist der Handyempfang mancher Netze nicht möglich, aber das ist der Lage der Klinik (im Tal und im Wald) geschuldet. Die Cafeteria ist etwas klein (v.a. an den Wochenenden), aber das Angebot ist gut und ausreichend. Besonders schön fand ich auch, daß es im Haus ein Orthopädiefachgeschäft gibt. Dort wurden mir direkt Schuheinlagen angepasst und nach kurzer Zeit geliefert. Manche haben immer was zu meckern. Nur so kann ich mir die (wenigen) schlechten Bewertungen hier erklären.

Reha hat ausser Schmerzen leider nichts gebracht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Verschlechterung statt Verbesserung)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Nach Rat vom Arzt Probleme mit KK)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Habe Schmerzmittel erhalten)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Veraltet und nicht absprechend)
Pro:
Therapieplan war gut gefüllt, Essen war top
Kontra:
Ausstattung von Cafeteria und Speisesaal veraltet
Krankheitsbild:
ISG Dysfunktion mit Ausstrahlung in re Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Physio Behandlung verstärkt Schmerzen bekommen und Taubheitsgefühl im Bein(Bei Reha Antritt nur Schmerzmittel bei Bedarf genommen und KEIN Taubheitsgefühl!)Arzt verordnet Schmerzmittel 5-6x tgl. Arzt entlässt mich(Krankenschwester)jedoch als arbeitsfähig(angeblich müsste sie das tun da ich auch arbeitsfähig gekommen wäre, obwohl alles schlimmer war als vorher)und rät zu Hause zum Orthopäde zu gehen und AU ausstellen zu lassen. KK war sauer deshalb,MDK wurde eingeschaltet. Jetzt V.a. BSV LWS und immer noch Schmerzen und AU.
Hinzu kamen andere Sachen,Wie:mein Zimmer wurde 1 Woche nicht gestaubsaugt (hatte Teppichboden und der Dreck vom Besuch am WE wurde erst am übernächsten Montag entfernt, im Speisesaal und in Cafeteria waren Stühle mit Polsterbezug, Flecken an vielen Stühlen nicht zu übersehen. Cafeteria für die vielen Leute viel zu klein. Einkaufsmöglichkeiten waren keine vorhanden, nächster Supermarkt 15 Minuten enfernt, ohne Auto unerreichbar (aber dafür kann die Klinik ja nichts!)
WLAN(21 Tage=28€, in Cafeteria kostenlos) und TV (1,50€/Tag)mussten extra bezahlt werden.
Das Essen war toll und was Servicpersonal der Küche sehr nett.
Auch mein Therapieplan war gut gefüllt, was ja sehr positiv war.

Die Elfenmarr-Klink ist empfehlenswert. Ich würde sofort wieder hingehen.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich wurde von Anfang bis zum Ende bestens betreut.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Fragen wurden kompetent und ausführlich behandelt.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (6 bis 9 Behandlungen am Tag, es kam keine Langeweile auf.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vom Empfang über Sekretärin, Chefarzt bis zu den Therapeuten und dem Bedienpersonal im Speisesaal, die Betreuung war prima.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Einige Bereiche brauchen dringend eine Aufhübschung.)
Pro:
Behandlung von A bis Z, Wer hier nicht satt wird ist selber schuld. Essen war sehr gut und abwechslungsreich.
Kontra:
Speiseraum und einzelne Zimmer hätten eine Auffrischung nötig, ebenso die Cafeteria . WLAN grotenschlecht.
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 04.12.17 bis 22.12.17 dort Patient.
Die Klinik habe ich nach knapp 3 Wochen beschwerdefrei verlassen.
Nochmals vielen Dank an das gesamte Team.

Essen Top - Behandlung Schrott

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (es muss alles bezahlt werden: Von TV , Wlan etc.)
Pro:
Kontra:
Behandlungsplan wird nicht auf die Erforderniss des Patienten eingestellt
Krankheitsbild:
HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Essen Top - Behandlung Schrott
HWS Patient mit Reha Erfahrung. Behandllungsplan wurde mehrfach angesprochen mit Änderungswünschen.
Behandlungen die mir in der letzten Reha gut getan haben -werden hier abgelehnt Trotz Zusage des Arztes keine Änderungen erfolgt. Untersuchung und Hilfelesitung des Arztes ebenfalls unzureichend.
Andere Patienten mit gleicher Diagnose erhalten die Anwendungen aber. Termin beim Chefarzt wurde abgelehnt.
Eine konkrete Therapie ist zu keinem Zeitpunkt umgestzt worden-Wünsche des Patienten werden nicht berüclksichtigt.
Was bringt das gute Essen wenn man gesundheitlich nicht weiterkommt.
Das hier vom Fernseher , Wlan alles extra bezahlt werden muss , kann man ja noch hinnehmen. Auch dass sämtiche Elektronik um 22.30 abgeschaltet wird. Aber das die Dinge dann nicht funktionieren und keine Erstatttung erfolgt ist schon dreist
Beschwerde insbesondere über die schwache medizinische Leistung wird bei der Deutschen Rentenversicherung angezeigt

Beste Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapie, Ärzte, Essen, Umgebung
Kontra:
Verkehrsanbindung
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden, Knieprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier muss man echt suchen um etwas zu meckern zu finden. Ich war 4 Wochen in der Klinik. Angefangen von den Ärzten, über die Therapeuten, die Servicekräfte und Angestellten bis zum Reinigungsdienst war alles durchweg sehr gut bis exzellent! Einzige Knackpunkte, die ein wenig genervt haben, waren die relativ langsamen Aufzüge und das man dort tatsächlich auf ein Auto angewiesen ist. Aber therapeutisch war es total super und ich habe mich durchweg gut aufgenommen gefühlt. Von den 3 Rehas, die ich bislang hatte, war die Elfenmaar mit großem Abstand die beste! Sollte ich wieder eine Reha benötigen, dann nur noch Elfenmaar!

Klinik mit hoher Rehabilitations Möglichkeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April 2017 als Reha Patient in der Elfenmaar-Klinik und bin gutem Erfolg Dank sei den Ärzten und der terapeutischen Beglegschaft. Man kann die Klinik auch was der gesamte Service im Bereich Verpflegung, Zimmer und Sauberkeit nur bestens empfehlen.

Gut getroffen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wenn jemand sucht dann findet man auch)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vorträge waren alle interresant)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Habe ich mir mehr erwartet)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles super getaktet und fast keine Wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Für eine Klinik klasse . Ist halt kein 5 Sterne Hotel .)
Pro:
Top Organisation und Ablauf der Anwendungen
Kontra:
Sehr schlechtes Wlan .
Krankheitsbild:
Bandscheiben und Athrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo.
Nachdem ich mich im Vorfeld schon ausführlich über diese Klinik informiert habe, entschied ich mich meine Reha vom 17.08- 07.09. dort zu verbringen .
Und ich wurde nicht enttäuscht . Vom Empfang bis zur Unterkunft , Essen ,Service und den Therapeuten war alles sehr zufriedenstellend .
Ein Lob auch den Reinigungskräften die immer sehr um Ordnung und Sauberkeit bemüht waren .
Was mich persönlich gestört hat waren die doch recht hellhörigen Zimmer. Aber man kann ja auch mal fünfe gerade sein lassen .
Auch die Chefarztvisite war recht kurz und hat mir keine neuen Erkenntnisse gebracht .
Wenn möglich sollte man mit dem Auto anreisen.
Zusammen fassend kann man sagen : Wer etwas zu seiner Verbesserung tun möchte ist hier genau richtig .

Weitere Bewertungen anzeigen...