DRK Kliniken Berlin | Köpenick

Talkback
Image

Salvador-Allende-Straße 2-8
12559 Berlin
Berlin

90 von 134 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

137 Bewertungen

Sortierung
Filter

Hervorragende Behandlung und Betreuung!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die ärztliche Fachkompetenz und das menschliche
Kontra:
Das Essen könnte etwas besser sein.
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier wurde mein Leben nach einem schweren Herzinfarkt gerettet. Alle, vom Chirurgen bis zur Schwester waren extrem freundlich und einfühlsam. Ich bin in allen unendlich dankbar!

Beste Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hohe Professionalität der Ärzte, Arbeit des Verpflegungsteams, gute Ausstattung, freundliche Einstellung,Schöne Patientenzimmer. .
Kontra:
Nein
Krankheitsbild:
Endoprothetik
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Klinik für Unfallchirurgie und Ortopädie der DRK KLINIKEN BERLIN nur wärmstens empfehlen (Köpenick, Salvador-Allende-Straße 2-8, 12559 Berlin).
Sven Brandstädt (Dr. med., Oberarzt) hat bei meiner komplexen Operation in kurzer Zeit großartige Arbeit geleistet. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Danke Doktor.
Tim-Fabian Augustini (Assistenzarzt) ist ein sehr professioneller Arzt und schenkt seinen Patienten viel Aufmerksamkeit. Danke Doktor.
Vielen Dank an das gesamte Team der Pflegestützpunkt für die harte Zusammenarbeit und Unterstützung.
Ich danke Krankenschwester Olga Rundau und für ihre Aufmerksamkeit und Fürsorge.
Sie alle retten Menschen vor Schmerzen. Danke.

Danke an das Team der Endoskopie

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Emphatie für Patient:Innen
Kontra:
Krankheitsbild:
Koloskopie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin bereits mehrfach als Patientin in der Endoskopie-Abteilung vorstellig gewesen. Heute war ich wieder zur Darmspiegelung und ich kann nur Löbliches sagen: Die Termine werden super eingehalten, das gesamte Team ist jedes Mal sehr professionell und routiniert und was mir am allerbesten gefällt: Ich fühle mich dort als Mensch bei den immer freundlichen Schwestern und Pflegern sehr sehr gut aufgehoben. Unsicherheiten werden einem genommen und man merkt, dass hier noch Menschen arbeiten, die ihren Beruf als Berufung sehen und gute Laune verbreiten. Ganz herzlichen Dank für die tolle Betreuung.

Priv.Doz. Dr.Rolf Förster

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 06/2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Unterweisung, Fürsorge und Behandlung einfach bestens!
Kontra:
Krankheitsbild:
Resistenz im re. Mittelbauch
Erfahrungsbericht:

Hallo, ich möchte ihn als erfahrener Arzt mit über 60 Berufsjahren nicht nur als Patient mein Kompliment und herzliches Dankeschön für die professionelle medizinische Unterweisung durch die netten und kompetenten Schwestern und die Durchführung der Coloskopie aussprechen. Freundliche Grüße von Monika und Doktor Rolf Förster aus Berlin Müggelheim

Sehr zufrieden mit Koloskopie

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kontroll-Koloskopie mit Polypektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war am 31.05.2024 in der DRK-Klinik Köpenick zur Koloskopie. Nach einer anfänglichen, halbstündigen Verzögerung lief dann die gesamte Untersuchung ohne weitere Verzögerungen ab.

Das gesamte Personal in der Anmeldung, im Vorbereitungs-/Aufwach-Raum und im eigentlichen Untersuchungs-Raum empfand ich als einfühlsam und emphatisch.

Ärztlich und pflegerisch gut betreut

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur positives über die Station berichten. Das Pflegepersonal war trotz der vielen Arbeit zu jederzeit immer freundlich und fachlich bei jedem Problem immer schnell zur Stelle. Fragen wurden mir immer beantwortet. Ich hatte das Gefühl auf der Station gut betreut zu werden. Auch die Ärzte nahmen sich bei der Visite viel Zeit, und haben alle Möglichkeiten an Diagnostik für einen besseren Gesundheitszustand in die Wege geleitet. Meine Probleme bezogen sich auf Schmerzen in der Wirbelsäule mit Taubheitsgefuehlen und Schwindel.

1 Kommentar

HT20242 am 07.06.2024

Nachtrag zum Eintrag. Ich bin kein Privatpatient. Ganz normaler Kassenpatient.

eine gute Erfahrung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alle waren freundlich, hilfsbereit und fürsorglich
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Darmspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dies war meine erste Darmspiegelung und ich war nervös. Das komplette Personal war sehr freundlich, hilfsbereit, verständnisvoll und fürsorglich. Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Zudem hatte ich im Nachhinein noch weitere Fragen und habe auf die Email Adresse, die auf dem Befund genannt war, geschrieben. Ich habe zeitnah eine sehr hilfreiche Antwort erhalten.

Koloskopie

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlich und einfühlsam

Tolle Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe am 10. Mai meinen Sohn zur Welt gebracht und es war eine wundervolle, traumhafte Geburt. Schon der Anruf im Krankenhaus, als ich den Blasensprung hatte, war ein sehr beruhigendes Erlebnis. Das Personal am Empfang war freundlich und einfühlsam, was mir sofort ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit vermittelte.

Bei meiner Ankunft wurde ich in ein Zimmer zum Ausruhen gebracht, das eine ruhige und entspannte Atmosphäre bot. Besonders angenehm war der Aufenthalt in der Badewanne, der mir half, mich zu entspannen und auf die bevorstehende Geburt vorzubereiten.

Die Zeit im Kreißsaal war einfach fantastisch. Das gesamte Team war unglaublich unterstützend und professionell. Ihre einfühlsame Betreuung und das ruhige, kompetente Vorgehen während der Geburt haben entscheidend dazu beigetragen, dass ich diese Erfahrung als so positiv und angenehm in Erinnerung behalten werde.

Nach der Geburt wurde ich auf die Station in ein Familienzimmer verlegt, und der hervorragende Service setzte sich nahtlos fort. Das Team war stets freundlich, hilfsbereit und sehr aufmerksam, was den Aufenthalt für meine Familie und mich äußerst angenehm machte. Es war großartig, diese intensive Zeit in einer so unterstützenden und komfortablen Umgebung verbringen zu können.

Ich bin sehr dankbar für die hervorragende Betreuung und kann dieses Krankenhaus jedem werdenden Elternpaar wärmstens empfehlen.

Herzlichen Dank an das gesamte Team für die wundervolle Unterstützung und Begleitung

Trotz der Mehrbelastung einer ALS freundlich aufgenommen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ruhig. Professionell. Gechillt.
Kontra:
-
Krankheitsbild:
ALS, Harnleiterstein, Ruptur des Nierenbeckens
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe als Grunderkrankung eine ALS, die von der Icebucket-Challenge und Astrophysiker Stephen Hawking bekannt ist.

Es ist schwierig für ALS Betroffene, bei Erkrankungen, die zusätzlich zur ALS eintreten, in Krankenhäusern behandelt zu werden.

Die Chirurgie des DRK Köpenick, Station 5A, nahm mich zusammen mit meinem Pflegepersonal auf, nachdem sich wegen eines Harnleitersteines ein Riss in meinem Nierenbecken aufgetan hat. Die Schmerzen, wenn die Niere reißt, sind mächtig.

Trotz der folgenden Not-OP und damit verbundenen Umständen war alles gechillt. Die Ärzte und Pflegekräfte haben mich gutmütig und freundlich behandelt.

Es war ein Aufenthalt, der so nicht besser hätte sein können. Ich bin froh eine Klinik in der Nachbarschaft zu wissen, zu der ich gehen kann, wenn sich die Dinge zum schlechteren wenden.

Gynäkologin sehr fragwürdig und übergriffige Äußerung, welche mich stark beeinflusst und verängstigt hat

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Termin/ kurze Wartezeit
Kontra:
Ablauf, und Umgang, schlechte Einschätzung , IRRITIEREND IN DOLCHER Situation
Krankheitsbild:
Geburtsanmrldung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich im Fruhlahr 2021 zur Entbindung angemeldet. Dann wurde ich zu der Gynäkologin geschickt, welche mir einen Kaiserschnitt quasi verordnete, obwohl ich das nicht wollte, bzw. Es gar keinen Anlass gab. Ich war zwar Ü 40 und es gab durch Zufall aus der Feindisgnostik die Diagnose: Insertio velamentosa. Was aber laut der Feindiagnostik und Gynäkologen alles ok sei und es wird dann einfach gut beobachtet und betreut während der Geburt.
Naja, jedenfalls teilte mir Gynäkologin aus der Klinik mit, dass es zu riskant wäre und Termin für Kaiserschnitt. Ich hatte dann den Grundgedanken, wenn Kaiserschnitt, dann auch eine Sterilisatin durchführen zu lassen, was auch gleich miteingepölant wurde. Dann musste ich noch in eine Anmeldung und Voruntersuchung bzgl. Vorgespräch und Narkose, sowie Anmeldung. Dann sollte ich schon mal vorab die Sterilisation voll bezahlen.
Alles in allem, war ich zur Geburtsanmeldung im Kreissaal und danach Horrordiacnose und Empfehlung und zu guter Letzt noch Vorkasse für Nenen OP vorab . Das war wirklich so schlimm, dass ich ein schlechtes Gefühl bekam und mir in einer anderen Entbindungsklinik in Pankow eine Zweitmeinung spontan bekommen habe(. Da wurde mir genau das gesagt, was die Feindiagnostik sagte und auch mein Gynäkologe. Und zum Glück habe ich meinem Bauchgefühl. Vertraut und wir hatten eine geplante und natürliche spontan-Entbindung unter guter Beobachtung in Pankow.
Also, ich möchte den Kreissaal in Köpenick nicht mit meiner Erfahrung schlecht bewerten, jedoch was dann kam, ist schon sehr merkwürdig und da entstehen so viele Fragezeichen….

Sehr gute medizinische und menschliche Hilfe

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022-24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles professionell und korrekt
Kontra:
Das Essen könnte besser sein
Krankheitsbild:
Lungenkrebs im Stadium 4b
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit anderthalb Jahren erst auf Station 9b und dann im Onkologischen Zentrum in Behandlung. Die Ärzte und Schwestern sind stets professionell, freundlich und empathisch. Mir wurde nicht nur medizinisch geholfen, sondern auch der Mut und die Kraft und die Freude zum und am Leben wieder gegeben. Auch der soziale Dienst und die psychologische Betreuung sind sehr hilfreich. Sehr zufrieden bin ich auch mit der Behandlung auf der Gastroenterologischen Station und der wiederholten Hilfe in der Notaufnahme. Herzlichen Dank!

Dankeschön!!!!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles super
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich möchte mich sehr herzlich beim gesamten Personal der Endoskopie bedanken. Man wird sehr freundlich sogar liebevol aufgenommen und behandelt. Fragen werden ausführlich beantwortet.
Macht weiter so!!!!
Patientin Eveline stürmer

1 Kommentar

DRK_Kliniken_Berlin am 02.05.2024

Sehr geehrte Frau Stürmer,

haben Sie vielen Dank für Ihre Rückmeldung zu Ihrer ambulanten Versorgung im Bereich der Endoskopie der Klinik für Innere Medizin – Schwerpunkt Gastroenterologie, Hämatologie und Onkologie, Nephrologie.

Es freut und sehr, dass Sie sich am Standort der DRK Kliniken Berlin Köpenick im Rahmen Ihrer ambulanten Behandlung so gut versorgt sowie so freundlich und liebevoll betreut sahen. Sehr gerne werden wir Ihre lobenden Worte an alle Beteiligten zur Freude weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und danken im Namen aller Mitarbeitenden der DRK Kliniken Berlin Köpenick für Ihr Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der DRK Kliniken Berlin

Koloskopie

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Koloskopie Darmvorsorge
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war heute zur Koloskopie. Super Organisation. Sehr einfühlsame und nette Betreuung. Fachlich top

1 Kommentar

DRK_Kliniken_Berlin am 02.05.2024

Sehr geehrter Herr „MatthiasWi“,

wir danken Ihnen für Ihr freundliches Feedback zu Ihrer ambulanten Versorgung im Bereich der Endoskopie der Klinik für Innere Medizin - Schwerpunkt Gastroenterologie, Hämatologie und Onkologie, Nephrologie.

Es freut uns sehr, dass Sie sich durch eine gute Organisation von Beginn an im Bereich der Endoskopie einfühlsam und nett empfangen und betreut sowie fachlich kompetent versorgt und untersucht fühlten. Sehr gerne leiteten wir Ihre lobenden und dankbaren Worte an das Team der Endoskopie entsprechend weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und danken für Ihr Vertrauen in die DRK Kliniken Berlin Köpenick.

Freundliche Grüße

Ihr Team der DRK Kliniken Berlin

Koloskopie ganz einfach

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Koloskopie nach einer starken Darmentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Darmentzündung sollte ich zur Sicherheit eine Darmspiegelung machen.
Die Anmeldung war einfach, wenn auch die Zeit bis zum Termin natürlich recht lang war (ca. 6 Wochen).
Es wurde im Aufklärungsgespräch alles gut erklärt und freundlich waren auch alle.
Untersuchung lief auch sehr sauber und entspannt ab.
Nach dem Aufwachen gab es sogar ein Heißgetränk für die Laune. :)

1 Kommentar

DRK_Kliniken_Berlin am 02.05.2024

Sehr geehrter Herr „MaxH“,

vielen Dank für Ihr Feedback zu Ihrer ambulanten Versorgung in den DRK Kliniken Berlin Köpenick.

Wir freuen uns sehr darüber, dass Sie sich durch unser dem Patienten stets zugewandten Team der Endoskopie der Klinik für Innere Medizin – Schwerpunkt Gastroenterologie, Hämatologie und Onkologie, Nephrologie so freundlich empfangen und gut auf die bevorstehende Untersuchung aufgeklärt fühlten und dass Sie mit dem Ablauf Ihrer Untersuchung und Nachbetreuung so zufrieden waren. Uns als Klinik ist es sehr wichtig, dass sich unsere Patient:innen gut aufgehoben fühlen. Sehr gerne leiten wir Ihre lobenden und dankbaren Worte an alle Beteiligten entsprechend weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und danken für Ihr Vertrauen in die DRK Kliniken Berlin Köpenick.

Freundliche Grüße

Ihr Team der DRK Kliniken Berlin

Danke an das super Team

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super nett
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Abteilung mit sehr sehr netten Menschen!
Weiter so ????
Vielen Dank

Schmerzpatienten werden weggeschickt!!!

  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Empathie ist ein Fremdwort!)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es wurde keine Angeboten)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Völlig überlastet!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Schwestern
Kontra:
Ärzte sind entweder überlastet oder ungeeignet!
Krankheitsbild:
Aggressiver Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unmenschlich ist gar kein Ausdruck! Eine ältere Frau mit sehr starken Schmerzen, verursacht durch gestreuten aggressiven Krebs, der sehr schnell wächst einfach immer wieder nach Hause zu schicken, nachdem sie in die Notaufnahme kam, weil sie nicht mehr konnte, wurde nach 6-8 Stunden Wartezeit immer wieder nach Hause geschickt?! Untersuchungen für die Diagnosenstellung werden nur ambulant angeboten und über Wochen hinausgezögert! Behandlung wird abgelehnt bis alle Ergebnisse ausgewertet sind. Ein Auswertungsgespräch das extra mit der CHEFÄRZTIN angesetzt wurde, war völlig Sinnlos, da nach 3 Wochen noch immer keinerlei Ergebnisse vorlagen. Die ältere Patientin kauerte völlig umsonst über viele Stunden im Wartebereich. Einschüchternde Aussagen das die Patientin an ihrer Lage selbst schuld ist und Fragen ob sie sich vorstellen kann ihre Haare zu verlieren… das ist nur ein grober Zusammenschnitt unserer Situation!
Wir sind jetzt in der Uni Klinik in Rüdersdorf! Es ist weiter weg aber humaner, fachlicher, herzlicher! Dort ist der Mensch noch etwas wert!

1 Kommentar

DRK_Kliniken_Berlin am 02.05.2024

Sehr geehrte „Fürstin2“,

mit großem Bedauern nahmen wir Ihre Unzufriedenheit im Zusammenhang mit der Behandlung einer „älteren Frau mit starken Schmerzen“ in den DRK Kliniken Berlin Köpenick zur Kenntnis.

Sehr gerne würden wir dem von Ihnen dargestellten Sachverhalt klärend nachgehen wollen. Insofern dies auch Ihr Wunsch ist bitten wir Sie, sich vertrauensvoll mit dem Zentralen Lob- und Beschwerdemanagement der DRK Kliniken Berlin ([email protected]) in Verbindung zu setzen.

Wir wünschen der Patientin alles Gute und Ihnen viel Kraft!

Freundliche Grüße

Ihr Team der DRK Kliniken Berlin

Super nettes Personal

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der einzige Minuspunkt war die etwas längere Wartezeit)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundlicher Umgang, auch mit meinen Ängsten aufgrund früherer Erfahrungen
Kontra:
Keine Mängel
Krankheitsbild:
Darmspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Behandlung und vor allem sehr freundliche Mitarbeiter:innen.Untersuchung wider Erwarten komplett schmerzfrei

Schmerzen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nett
Kontra:
Wartezeit
Krankheitsbild:
Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Immer sehr nett und hilfsbereit und freundlich

Bei der Koloskopie in guten Händen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
engagiertes und freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Blutung beim Stuhlgang
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zum Thema Koloskopie:
Meine letzte Koloskopie lag 10 Jahre zurück.
Nach Blutung beim Stuhlgang habe ich mich am 14.03.2024 einer Koloskopie unterzogen.
Obwohl die Termine für diese Untersuchung langfristig geplant werden, habe ich dank der netten Schwestern am Empfang zeitnah einen zurückgegebenen Termin nutzten können.
Die Untersuchung wurde vom Oberarzt Dr. Benjamin Moser und Schwester Silvia Maeting durchgeführt, und ich habe sie wach miterlebt. Für die einfühlsame Behandlung und die aufklärenden Gespräche möchte ich mich bei beiden ganz herzlich bedanken.

1 Kommentar

DRK_Kliniken_Berlin am 02.05.2024

Sehr geehrte(r) „Ulli432“,

nachträglich danken wir Ihnen ganz herzlich für Ihr Feedback zu Ihrer ambulanten Versorgung in der Klinik für Innere Medizin – Schwerpunkt Gastroenterologie, Hämatologie und Onkologie, Nephrologie, hier im Bereich der Endoskopie/Koloskopie der DRK Kliniken Berlin Köpenick.

Es freut uns sehr, dass Ihnen das Team der Endoskopie kurzfristig einen Termin zur Untersuchung anbieten konnte und Sie sich im Rahmen der Untersuchung durch unseren kompetenten Oberarzt Dr. Moser und durch unsere freundliche Schwester Silvia von Beginn an in guten Händen fühlten. Sehr gerne leiten wir Ihre dankbaren und lobenden Worte entsprechend weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und danken Ihnen im Namen aller Beteiligten für Ihr Vertrauen in die DRK Kliniken Berlin Köpenick.

Freundliche Grüße

Ihr Team der DRK Kliniken Berlin

Schlechte Behandlung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Starke Bauchschmerzen und Übelkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde heute in den frühen Morgenstd eingeliefert mit starken Bauchschmerzen.
Nach mehreren Stunden der unkompetenten Behandlung habe ich mich auf eigenen Wunsch selbstentlassen.

PEG Wechsel

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Keine Erklärung auffindbar
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam zum PEG Wechsel die Patientenerklärung war nicht auffindbar deshalb schickte man mich wieder nach Hause unverrichteter Dinge
Es kann doch wohl nicht sein dass es an einem Stück Papier liegt dass man nicht behandelt wird
Oder muss jeder Unfall Patient auch erst unterschreiben bevor man ihm die Hand abnimmt die gerade unterschrieben hat?

Herzuntersuchung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches Team
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War am Freitag, 23.2.24 in der Fachambulanz Kardiologie zur Untersuchung und evtl. Herzkateder. Bin ängstlich und mit großer Unsicherheit dorthin. Angefangen von der Anmeldung bis zum Arztgespräch war ich in 5 Zimmern. In jedem Raum supernette und kompetente Schwestern und Ärzte. Mein Befund war dann so gut, dass der Herzkateder entfallen konnte. Habe mich dort sehr gut gefühlt. Alles wurde erklärt und die Untersuchungen mit Gefühl durchgeführt. Also großes Lob an dieses Team in der Fachambulanz Kardiologie im Krankenhaus Köpenick.
R. Vollmann

1 Kommentar

DRK_Kliniken_Berlin am 04.03.2024

Sehr geehrte Frau / sehr geehrter Herr Vollmann,

wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre Meinung zu Ihrer ambulanten Vorstellung in der kardiologischen Fachambulanz der DRK Kliniken Berlin Köpenick.

Es freut uns sehr, dass Ihnen das freundliche Team der kardiologischen Fachambulanz mit viel Empathie Ihre Ängste und Sorgen nehmen konnte und Sie sich von Beginn an kompetent versorgt und betreut fühlten.

Sehr gerne leiteten wir Ihre dankbaren Worte zur Freude an die Mitarbeitenden der kardiologischen Fachambulanz entsprechend weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und danken Ihnen im Namen der Mitarbeitenden der DRK Kliniken Berlin Köpenick für Ihr Vertrauen.

Freundliche Grüße


Ihr Team der DRK Kliniken Berlin

Toller Kreißsaal und top Wochenbettstation

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Schwestern / Hebammen und Ärztinnen im Kreißsaal und der Wochenbettstation waren fantastisch.
Wir hatten ein Familienzimmer. Es war sehr groß und gut ausgestattet.

Danke für Ihre Arbeit und Mühen. Wir hatten dadurch einen tollen Start zusammen.

1 Kommentar

DRK_Kliniken_Berlin am 08.02.2024

Sehr geehrte/r User/in,

wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre Meinung zu Ihrem stationären Aufenthalt in den DRK Kliniken Berlin Köpenick, hier in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe.

Es freut uns sehr, dass Sie sich durch unsere kompetenten Ärztinnen, Hebammen und Pflegekräfte sowohl im Kreißsaal als auch anschließend auf unserer Wochenbettstation so gut versorgt und betreut fühlten und dass Sie gemeinsam in einem unserer liebevoll ausgestatteten Familienzimmer auf der Wochenbettstation einen so schönen Start in Ihr Familienglück erlebten.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und eine weiterhin wunderschöne Kennenlernphase! Vielen Dank für Ihr Vertrauen in die DRK Kliniken Berlin Köpenick.

Freundliche Grüße

Ihr Team der DRK Kliniken Berlin

Befund: Nierentumor

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
uneingeschränkt zu empfehlen
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wegen der Möglichkeit eines Teilerhalts der Niere, wurde mir das Team um Prof. Roigas in der Urologie des DRK-Köpenick empfohlen.
In seiner Sprechstunde erklärte mir Prof. Roigas Lage und Größe des Tumors und die Voraussetzungen für eine Entfernung mit dem Versuch des Teilerhalts der Niere. Er beschrieb Risiken und eventuelle Auswirkungen der Operation. Seine Informationen ermöglichten mir die Entscheidung für das weitere Vorgehen. Ich meldete mich dort zur OP an.
Bei der Aufnahme konnte ich im Gespräch mit einem Arzt sämtliche Schritte der Operation erfahren. Keine Frage blieb offen.
Die Operation ist kompliziert und von mir mitgebrachte gesundheitliche Voraussetzungen haben sie nicht vereinfacht. Aber das Ärzte-Team war grandios. Die Nierenteilresektion gelang.

Von der Aufnahme über die OP-Vorbereitung bis zur Nachsorge kümmerte man sich intensiv um mich. Während meines gesamten Aufenthalts habe ich alle Beteiligten als sehr erfahren, zugewandt und auskunftsfreudig erlebt. Zu keinem Zeitpunkt fühlte ich mich verloren.

Dafür nochmals an alle meinen herzlichsten Dank.

1 Kommentar

DRK_Kliniken_Berlin am 08.02.2024

Sehr geehrte/r User/in,

wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre Meinung zu Ihrem stationären Aufenthalt in den DRK Kliniken Berlin Köpenick, hier in der Klinik für Urologie.

Es freut uns sehr, dass Sie sich von Beginn an durch unseren Chefarzt der Klinik für Urologie, Herrn Professor Dr. Roigas gemeinsam mit seinem kompetenten Ärzteteam sehr gut informiert, ausführlich aufgeklärt sowie sehr gut operativ versorgt fühlten.
Ihren Zeilen entnehmen wir gleichfalls, dass Sie sich von allen anderen Beteiligten, die sich um einen angenehmen stationären Aufenthalt unserer Patient:innen bemühen, sehr erfahren, zugewandt und stets hilfsbereit betreut fühlten. Sehr gerne leiteten wir Ihr positives Feedback an das Team der Klinik für Urologie zur Freude entsprechend weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und danken Ihnen für Ihr Vertrauen in die DRK Kliniken Berlin Köpenick.

Freundliche Grüße

Ihr Team der DRK Kliniken Berlin

Empathie trotz Stress

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2024
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Thoraxschmerz unklarer Genese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider kann man nicht die ZNA auswählen. Es geht um die Notaufnahme!!!!!

Mein Opa wurde heute in der ZNA eingeliefert.

Nach 1 Stunde habe ich angerufen und wurde von
Schw. Sim. schroff darauf hingewiesen in 1 Stunde wieder anzurufen. Dann einfach aufgelegt.

Nach 1 Stunde wieder angerufen. Antwort ..darf nach Hause...aufgelegt.

Natürlich war sicherlich Stress mit der Glätte an dem Tag und die ZNA voll. Das man telefonisch keine Diagnose erhält...völlig klar. Man möchte auch nicht getröstet werden am Telefon, aber ein vernünftiger Ton sollte in so einem sensiblen Bereich Standard sein.

1 Kommentar

DRK_Kliniken_Berlin am 08.02.2024

Sehr geehrte/r User/in,

wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre Meinung zur ambulanten Vorstellung Ihres Großvaters in der Zentralen Notaufnahme am Standort der DRK Kliniken Berlin Köpenick.

Wir bedauern es sehr, dass Sie sich als Angehöriger mit Ihren Sorgen um Ihren Großvater nicht gehört und wahrgenommen fühlten. Es tut uns sehr leid, dass die Art der Kommunikation seitens einer Pflegekraft auf Sie sehr befremdlich, sogar unangebracht wirkte. Wir hätten uns gewünscht, dass die Mitarbeiterin mehr Verständnis für Ihre Situation aufgebracht hätte und einfühlsamer mit Ihnen umgegangen wäre. Wir können uns für das nicht angemessene Verhalten bei Ihnen nur entschuldigen.

Ihr Feedback leiteten wir an den Abteilungsleiter Pflege der Zentralen Notaufnahme am Standort der DRK Kliniken Berlin Köpenick entsprechend weiter, mit der Bitte um Sensibilisierung der Pflegekräfte in der Kommunikation mit den Angehörigen unserer Patient:innen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Freundliche Grüße

Ihr Team der DRK Kliniken Berlin

Erfolgreiche Prostata OP

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ein hervorragendes Ärzte Team der gesamten Urologie
Kontra:
Krankheitsbild:
aggressiver Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Seit Jahren bin ich in der Prostata Krebsvorsorge. Ende April wurde eine Auffälligkeit festgestellt. Es folgte eine Prostatabiopsie und Ende Mai erhielt ich die Diagnose „aggressiver Prostatakrebs“. Aufgrund meines Alter ( 82 Jahre) schlug meine behandelnde Urologin eine Hormonbehandlung mit nachfolgender Bestrahlung vor. Ich dagegen wollte eine Prostata Op. Wir einigten uns Ende Juli auf eine 2. Meinung. Ich war am 18.09. bei Prof. Roigas um eine 2. Meinung zur Prostata OP einzuholen. Es war ein sehr angenehmes und aufklärendes Gespräch, das mit der Zusage zur Prostata-OP endete. Am 12.10. haben mich Prof. Joigas und Oberarzt Dr. Kreibich operiert.
Während meines gesamten Krankenhausaufenthalts bis zur Entlassung wurde ich medizinisch absolut kompetent und von allen Ärzten und dem gesamten Pflegepersonal der Station 2B sehr, sehr gut und freundlich behandelt. Die Ärzte arbeiten hochprofessionell und die Entfernung der Prostata u.s.w. war ein voller Erfolg.

Mein Dank gilt dem gesamten Fachbereiches Urologie der Klinik aber besonders Prof. Roigas und Oberarzt Kreibich. Ich war wirklich äußerst zufrieden und empfehle das Krankenhaus und diesen Fachbereich uneingeschränkt weiter.
Danke für die gesamte Hilfe.
W.Zeckser

Kreissaal Top Wochenbettstation Flop

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kreissaal
Kontra:
Wochenbettstation
Krankheitsbild:
Schwangerschaft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein erster Sohn kam im August 2023 zur Welt, ich habe mir das Krankenhaus in der Schwangerschaft angeschaut und es hat mich direkt überzeugt, vorallem weil Hebammen und Ärzte super lieb waren und die Atmosphäre sehr ansprechend war.

Im Kreissaal mit starken Wehen vor Geburt angekommen wurde ich direkt warmherzig von einer Hebamme empfangen die mich beruhigt hat und den Stand der Dinge aufgenommen hat. Nach einer halben Stunde ging es direkt in den OP zum Kaiserschnitt, alles gut verlaufen! Danach waren wir als Familie noch 6-7 h im Kreissaal in einem Zimmer wo wir die ersten Stunden mit Baby geniessen und uns ausruhen konnten. Es gab Frühstück, Mittagessen und ausreichend zu trinken. Auch der kleine wurde liebevoll versorgt.

Danach habe ich ein Einzelzimmer (100 € pro Nacht) gebucht und da ging dann das Drama auf der Wochenbettstation los. 1. das Zimmer war so klein das man sich Herrfphlt nur um seine eigene Achse drehen konnte. 2. Die älteren Schwestern auf dieser Station sind die reinste Katastrophe, super schnell genervt, denken man ist mit 26 zu jung, tun so als könnte man nach ein paar Stunden schon alles alleine, alle zwei h wickeln beim Säugling überfordernd, es gibt keine Stillberatung, man muss sich immer irgendwelche dummen Kommentare anhören wenn man klingelt. Dort sind nur sehr wenige, eher die jüngeren Schwestern super lieb und empathievoll. Aber mit denen hatte man fast gar nicht zu tun.

Fazit, Kreissaal 10/10 und Wochenbettstation wirklich 2/10!!!

Ich wollte trotz Kaiserschnitt ein Tag früher gehen als empfohlen.

Inkompetenz oder Cooling Out?

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (nicht relevant)
Pro:
Kontra:
unzureichende Pflege, Gefährdung der Patientin
Krankheitsbild:
Akuter Durchfall mit Dehydrierung bei bestehender Multimorbidität
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter (89 Jahre) kam mit dem RTW in vermindertem Allgemeinzustand, mit einer akuten Durchfallerkrankung, onkologisch bedingter Anämie, Kreislaufproblemen, Schwäche und diversen weiteren Grunderkrankungen in die Notaufnahme. Trotz mehrstündigen Aufenthaltes erhielt sie kein Getränk, keine Infusion, keine Begleitung zur Toilette. Nach ca. 5 Stunden wurde sie (mitten in der Nacht) so wieder nach Hause geschickt.
Am nächsten Tag kontaktierten wir zunächst den Kassenärztlichen Notdienst, der dann nach Rücksprache wieder einen RTW schickte, der diesmal ein anderes Krankenhaus anfuhr, in dem meine Mutter umgehend stationär aufgenommen wurde.
So überarbeitet kann Personal nicht sein, dass in einem solchen Fall nicht mal eine Flüssigkeitsinfusionen erfolgt! Unglaublich!
Und tatsächlich ist ihr genau das schon ein- oder zweimal in diesem Krankenhaus passiert. Also scheint das eher System als Zufall zu sein.

Hüft-Op

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Januar 2023 operiert( TEP ). Am folgenden Tag keine Anleitung zum aufstehen, geschweige eine Frage ob ich Hilfe bei der Körperpflege benötige.Und das Essen sehr lieblos . Quark und Kartoffeln auf einem heissen Teller waren nicht genießbar !!! Bin sehr enttäuscht von der Pflege und Nachsorge.

Danke für eine hervorragende medizinische Versorgung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 05.07. 2023- 10.07.2023 war ich als Patient auf der Gefäßchirurgischen Station 6A. Ich fühlte mich von den Ärzten und vom Pflegepersonal bestens betreut.
Wegen eines Bauchaortenaneurysma wurde ich operiert und erhielt einen Stent. Bereits in der Fachambulanz fühlte ich mich gut betreut. Im Vorgespräch wurde mir der Eingriff so umfassend erklärt, dass mir die erste Angst genommen wurde. Auch nach der erfolgreichen OP beginnend auf der ITS fühlte ich mich professionell versorgt sowohl von ärztlicher Seite als auch vom Topp Pflegepersonal.
Ich möchte mich hiermit nochmals bei Herrn CA Dr. Weinrich und seinem gesamten Team herzlich bedanken.

Großer Dank an ein wirklich tolles Team

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (es werden alle morgens um 7 Uhr bestellt, ich hatte das Glück als 1. in den OP zu kommen. Für die Patient*innen mit späteren OPs war es sicherlich etwas schwieriger)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (ich hatte ein ruhiges Zweibettzimmer, mir hat es an nichts gefehlt)
Pro:
super Chirurgie, sehr freundliches, kompetentes Personal
Kontra:
der Kaffee ist gewöhnungsbedürftig ;-)
Krankheitsbild:
operative Entfernung Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe schon einige Klinikaufenthalte hinter mir, bin aber schon lange nicht mehr so fürsorglich und freundlich umsorgt worden! Und das zu Zeiten der Pflegekrise... Jeder war ausgesprochen nett, es wurde regelmäßig geschaut, ob alles in Ordnung ist oder ich irgendwas brauche. Auch nachts wurde regelmäßig geschaut, aber so dezent, dass ich es kaum mitbekommen habe. Der Eingriff verlief komplikationslos, ich habe mich bereits im Aufwachraum wie neugeboren gefühlt, was sicherlich auch den Medikamenten geschuldet war. Alles in allem ein sehr angenehmer Aufenthalt, das Stationsteam machte nie den Eindruck, gestresst zu sein, selbst wenn etwas mal nicht nach Plan lief. Auch wenn ich gern auf weitere Krankenhausaufenthalte verzichte, würde ich, wenn nötig, immer wieder unser gemütliches, freundliches Köpenicker Krankenhaus wählen!

Top Klinik - Fachbereich Urologie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es wurde sich Zeit für die Beantwortung der Fragen genommen, sehr gute Aufklärung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich hatte absolutes Vertrauen und fühlte mich sehr gut behandelt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gute Organisation ambulant, vorstätionär und stationär)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (helle freundliche Patientenzimmer)
Pro:
sehr erfahrene Ärzte, Spitzenbetreuung ambulant und auf der Station
Kontra:
Krankheitsbild:
Harnleiterenge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war mein erster stationärer Aufenthalt im DRK Klinikum Köpenick(Fachbereich Urologie).
Buchstäblich von der ersten Minute an bis zur Entlassung wurde ich medizinisch absolut kompetent und von den Ärzten und dem Pflegepersonal sehr sehr freundlich behandelt. Die Schwestern waren ausnahmslos sehr aufmerksam, sowohl im Empfangs-und Vorbereitungsraum zur OP, aber auch auf der urologischen Station. Trotz des enorm hohen Arbeitsaufwandes haben alle Mitarbeiter dieser Station ein Lächeln parat, sind sehr umsichtig und um das Wohl all ihrer Patienten bemüht. Die Ärzte arbeiten hochprofessionell, ich konnte mit einem sehr guten OP Ergebnis von der urologischen Station entlassen werden.

Mein ganz herzlicher Dank geht an das gesamte Team des Fachbereiches Urologie der Klinik, ich war wirklich äußerst zufrieden und empfehle das Krankenhaus und diesen Fachbereich uneingeschränkt weiter.

Chirurgischer Eingriff mit geringstmöglichen Beschwerden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es hätte nicht besser sein können.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Umfassende und voillständige Azufklärung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hätte nicht besser sein können.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auch das ging flott und reibungslos)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (So wünscht man sich das als Patient)
Pro:
Ein Paket, bei dem alles gepasst hat
Kontra:
Rein gar nichts
Krankheitsbild:
Entfernung von Gallenblase und einem großen Gallenstein
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war in jeder Hinsicht und über alle Maßen zufrieden. Sowohl die ärztliche Versorgung als auch die pflegerische Betreuung auf der Komfortstation waren auf einem hervorragenden Standard, wie ich ihn bisher noch nicht erlebt habe. Sich im Krankenhaushaus aufhalten zu müssen, ist immer unangenehm. Der Aufenthalt da war aber so, dass das überaus erträglich war. Man hat alles getan, um Schmerzen und Unannehmlichkeiten so gering wie möglich zu halten.

Wurde böse erwischt aber habe die richtigen Menschen kennengelernt.

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Besonders die Komfortzimmer , zu empfehlen, trotz Zuzahlung.)
Pro:
Die schnelle und Fachmännische Betreuung und Hilfe
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Prostatakrebs , Lymphdrüse eine entfernt und rechte Niere mit 12 cm . Tumor .
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei einer einer einfachen Untersuchung bei meinen Hausarzt wurde die Prostata abgetastet, darauf ein PSA Test gemacht, erhöhten Wehrt gefunden und darauf noch die rechte Niere mit Ultraschall untersucht . Es folgte die sofortige Überweisung zum Urologen Dr. Gördük in Tegel der dann sofort keine Zeit verlieren wollte und mit den Professor Jan Roigas vom DRK Köpenick meine Unterlagen besprochen hat . Der Professor erklärte mir
das ich nicht lange zögern darf meine Krankheit zu bekämpfen. Ich habe
sofort ein starkes Vertrauen gespürt und mich der schweren OP gestellt
und ausführen lassen . Ich fühlte mich trotz der schlimmen Diagnose
im Krankenhaus DRK Köpenick überall in guten Händen. Das fing von dem
Personal , Reinigung , Essenausgabe, Schwestern, Ärztin ??????? Ärzte ???????
bis zum OP Team, alle haben mir geholfen und standen mir jederzeit zur
Seite . Ja also , wenn Mann schon so eine schwere Zeit durchmachen
muss , dann ist das DRK Köpenick die richtige Entscheidung. Danke
für eure Hilfe. J.M.

Beispielhafte Sorge um den Patienten und dessen Familie

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es geht nicht besser)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es geht nicht besser)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles getan was in ihrer Macht steht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles beispielhaft
Kontra:
Nichts!!!
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

So etwas wie auf den Stationen 9a und 9b haben wir noch nie erlebt.wir sind den Ärzten und dem Pflegepersonal so überaus dankbar.Mein Mann war zuerst auf der 9a.Alle waren so lieb und fürsorglich. Trotz vieler Arbeit immer sofort zur Stelle. Sie haben alles getan, dass mein Mann auf 9b verlegt wurde da sie erkannten, dass ihre Kollegen dort noch bessere Möglichkeiten haben ihn optimal zu betreuen.
Auf 9b sind alle genau so lieb, sehr sehr einfühlsam und mit den Angehörigen mitfühlend. Sie waren immer auch für uns da wenn es uns nicht gut ging nach den Besuchen. Mein Mann konnte Dank der Ärzte und des Pflegepersonals die letzten Tage seines Lebens überwiegend schmerzarm und entspannt verbringen.Als er eingeschlafen war, sah er glücklich und entspannt aus.
Auch die "Betreuung" von mir nach seinem Tod war wie versprochen.
Unsere Familie ist der Station 9 unendlich dankbar.

Keine vernünftigen Handtücher für Kassenpatienten?

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Handtücher und essen)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Pflegepersonal trotz vieler Arbeit
Kontra:
Trotz Absprache wegen Laktoseintoleranz immer das falsche Essen
Krankheitsbild:
Gallensteine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Tage dort zur Gallen-OP. Die medizinische Versorgung war gut und das Personal sehr freundlich und rücksichtsvoll.
Was mich aber wundert und auch ärgert, war die Tatsache das man nach Waschlappen und Handtüchern fragen musste, denn im Zimmer waren keine. Was man auf Anfrage bekam waren kleine Scheuerlappen. Denn Handtücher obwohl noch Frottee zu erkennen war, waren das nicht. Die waren uralt und teilweise kaputt. Kriegt man als Kassenpatient keine vernünftigen Handtücher mehr?
Vielleicht sollte das beim Aufnahmegespräch erwähnt werden. Dann hätte ich mir eigene Handtücher von zuhause mitgebracht.

Vollaus zufrieden und großer Dank

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Angenehme Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mein drittes Kind im Krankenhaus Köpenick entbunden. Auch bei meinen ersten 2 Kindern (1. Kaiserschnitt, 2. Spontangeburt) war ich schon vollauf zufrieden. Auch jetzt beim 3. Kind habe ich mich super aufgehoben gefühlt, sowohl im Kreißsaal als auch auf der Wochenbettstation.
Die Hebammen und Schwestern sowie auch sämtliche Ärzte waren immer freundlich, hilfsbereit und permanent ansprechbar. Ich kann nur Danke sagen und bereue es keineswegs mich drei Mal für dieses Krankenhaus entschieden zu haben.

Spitzenreiter

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2923   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Laparoskopische Cholezystektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 20.4.-23.4.23 auf der Station 2b zur Entfernung der Gallenblase. Ich kann nur das Allerbeste von dieser Station berichten. Ob Ärzte, Pflegepersonal u.a. haben eine ausgezeichnete Arbeit geleistet. Sehr freundlich, professionell und liebevoll wurde ich betreut. Man fühlt sich sehr sicher und gut aufgehoben. Sehr gute Organisation im Tagesablauf, von der Vorbereitung zur OP, bis zur Entlassung, einfach Spitze! Der leitende Chefarzt, Prof. Dr. Pross, kann sehr stolz auf sein gesamtes Team sein!!!

Entbindung Kaiserschnitt Wochenbettstation

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

unser Sohn wurde im DRK Köpenick per Kaiserschnitt geholt. Die Betreuung im Kreißsaal durch die Hebammen und die Ärzte war sehr gut. Wir haben uns gut aufgehoben gefühlt und dort waren alle sehr einfühlsam. Anschließend ging es auf die Wochenbettstation. Hier war die Betreuung eine reine Katastrophe. Da ich Erstgebärende bin, war ich in vielen Dingen sehr unsicher. Durch den Kaiserschnitt musste und sollte ich (so hatten die Ärzte es mir gesagt) klingeln wenn ich Hilfe benötige. Leider waren die Schwester schnell genervt, extrem unfreundlichen und man hat nur wenig oder falsche Hilfestellungen bekommen.
der Umgangston war forsch und wenig einfühlsam. Nur sehr wenige Schwestern (2-3) waren nett und einfühlsam. Die Betreuung der restlichen Schwestern war katastrophal. Zusätzlich wurde ich auf Milchstau behandelt (den ich jedoch nicht hatte) und die Massage der Brüste wurde so rabiat durchgefüht, dass meine Brüste mehrere Hämatome aufweisen. Der Aufenthalt war sehr belastend und das Personal, ausgenommen der Hebammen, der Ärzte und wenigen Schwestern, waren verheerend

Weitere Bewertungen anzeigen...