DRK-Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein

Talkback
Image

Unritzstraße 21
09117 Chemnitz
Sachsen

43 von 58 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

58 Bewertungen

Sortierung
Filter

Dankbarkeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
die Krankheit
Krankheitsbild:
Unterleibskarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Frauenklinik Rabenstein kann ich nur wärmstens empfehlen!! Von der ersten Minute an , habe ich mich hier bestens aufgehoben gefühlt . Ob das die Herzlichkeit der Schwestern , die Kompetenz der Ärzte/ innen oder aber die tolle und vor allem schmackhafte Verpflegung war und ist . Hier stimmt einfach alles. Vielen Dank bei allen Beteiligten. Ich würde jederzeit wieder herkommen, wenn es notwendig wäre . Persönlich wünsche ich allen alles Gute ! Auch den guten Feen (Reinigung und Küchenhilfen) ein großes Dankeschön!

TOP PERSONAL

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 08/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
-Personal, Fachkräfte, Freundlichkeit, einfach alles war PRO
Kontra:
Neo
Krankheitsbild:
Geminin/Zwillingsschwangerschaft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vollkommen zufrieden. Frauenklinik sowie unten im Kreißsaal. Zwillingsgeburt auf natürlichen Wege. Ich war vor Entbindung 2 Wochen auf der Frauenklinik und hab mich rund um versorgt und suoer aufgehoben gefühlt. Alle Schwester waren suoer freundlich und haben sich Zeit für mich genommen obwohl ein Schwangerschaftsboom war. Mit den leitenden Ärzten und Hebamme war ich vollkommen zufrieden. Sehr einfühlsam, humorvoll und immer für ein spaß bereit. Ebenso haben sie immer zugehört wenn man was hatte. Ich kann nur POSITIVES über beide Stationen berichten und würde immer wieder da entbinden.
Was für mich der horror war- vorallem das Personal was für mich keins war, war auf der Kinderstation/Neo. Nie wieder würde ich da freiwillig hingehen. Aber das ist eine andere Baustelle.

Entbindung- daumen hoch!!! Immer wieder gern !!!

Grauenvoll und nicht empfehlenswert

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Unkomplizierte Abfertigung
Kontra:
Schnatternde Schwestern
Krankheitsbild:
Geplanter Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren sehr unzufrieden mit unserer Entscheidung, im Chemnitzer Krankenhaus Rabenstein zu entbinden.
Das Familienzimmer war lieblos gestaltet, die Hebamme zum Vorgespräch konnte nicht akzeptieren, dass ich keine Hebamme zur Nachsorge wollte.
Das Personal im Kreißsaal war super, ebenso der Eingriff an sich (geplanter Kaiserschnitt). Doch zurück auf der Station der Frauenklinik ging der Horror mit den Hebammen und Kinderkrankenschwestern weiter. Keine Höflichkeitsfloskeln wie Anklopfen oder Fragen, bevor am Körper rumgetatscht wird, mitten in der Nacht Licht an. Unser Baby wurde extrem grob gepackt, bis auf zwei Schwestern hat man den anderen keinerlei Liebe zum Job und im Umgang mit Babys angemerkt. Alles, was mein Mann oder ich intuitiv aus dem Bauch heraus gemacht haben, war laut Belehrung der Damen falsch (z. B. habe ich meinem Baby beruhigend über den Kopf gestreichelt, als es geweint hat. Und warum hat es geweint? Weil dieses unprofessionelle Etwas an Fachkraft mein Kind im Nacken gepackt und von meiner Brust gerissen hat, damit "er nochmal zeigen kann, ob er das auch wirklich kann"). Sowas grässliches. Einmal und nie wieder!
Ich bin nach zwei Tagen raus.

Keine Abstand- übervoller Wartezimmer in der Gynäkologie

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Noch nicht beurteilbar)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Danke dem Ärzte-/Schwestern-/Pflegerinnen Team der Dermatologie

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Hilfe
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Haut
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich gehe NUR noch in DIESES Krankenhaus

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachlichkeit, Empathie
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Fehlgeburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine Fehlgeburt in der 14.SSW und wurde sehr gut betreut! Ich hab mich sehr gut aufgehoben gefühlt und durfte im Kreißsaal entbinden! Für mich und meine Seele äußerst wichtig! Ich danke dem Team der Entbindungsstation und der Gynäkologie!
Auch mit meinem Sohn (2 Jahre) gehe ich hier her und kann nichts negatives sagen!Ich bin auch noch weiter hier in Behandlung wegen einem anderen Krankheitsbild und würde bis jetzt immer sehr gut betreut!
Ärzte sind fachlich sehr gut, es ist überall sauber und hygienisch, alle sind bemüht stets freundlich und hilfsbereit zu sein!
Tolles Krankenhaus wo man sich noch als Mensch fühlen kann!

leider keine gute Erfahrung gemacht

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
schnelle Terminvergabe, sehr gute Anästhesisten
Kontra:
zwischenmenschlicher Umgang, Sauberkeit und Präzision der Arbeit
Krankheitsbild:
Schwangerschaftsabbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Terminvereinbarung und Aufnahme problemlos.
Objektivität der Ärzte/Pfleger nicht gegeben. Meinen, ihre Meinung über Entscheidungen anderer Menschen in abwertender Art äußern zu dürfen.
„Fließbandeingriff“ wurde nicht fachgerecht und sauber durchgeführt, so dass wochenlange Blutungen, Schmerzen, unnötige Medikamente und eine weitere OP notwendig waren.

Kein Eingehen auf den Einzelfall in der ISB

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
BEL
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren zuerst zum Elternabend in Rabenstein, der sehr amüsant und informativ war. Viele Ängste wurden ausgeräumt und man hatte den Eindruck, dass dort alles getan wird, um eine entspannte spontane Geburt zu ermöglichen. Ich hatte wenig später einen Termin zur ISB. Eine sehr nette Schwester hat das CTG bei 5 Frauen gleichzeitig überwacht, dann konnte ich nach kurzer Wartezeit zum Oberarzt, der bei einem sehr kurzen Ultraschall feststellte, dass sich mein Kind in der 38. SSW in die BEL gedreht hatte, nachdem es am Tag vorher noch korrekt gelegen hatte. Anschließend wurde mir von ihm erklärt, dass eine äußere Wendung wegen der VWPlazenta nicht möglich sei und sich das Kind kaum noch drehen würde. Eine vaginale Geburt sei ebenfalls nicht empfehlenswert, weil es mein erstes Kind ist und ich als Vorerkrankung Epilepsie mitbringe. Außerdem sagte er mir noch, dass es auch nur noch zwei Angestellte im KH gibt, die eine spontane Geburt bei BEL betreuen könnten. Mit dringender Empfehlung zum Kaiserschnitt und dem nächsten Termin konnte ich gehen. Zwei Tage später hatte ich einen Termin zur ISB in der Frauenklinik, wo sich liebevoll um mich gekümmert wurde und nicht nur plötzlich das Kind wieder in SL lag, sondern der Oberarzt auch sofort erklärte, man könne eine äußere Wendung machen, falls das Kind sich noch einmal in BEL dreht. Außerdem wurde das Kind komplett ausgemessen und festgestellt dass Kopf und Rumpf keine großen Unterschiede im Umfang aufweisen und eine Spontangeburt auch in BEL möglich wäre. Zudem sei bei Epilepsie eine Spontangeburt deutlich risikoärmer als ein Kaiserschnitt. Ich habe mich für eine Geburt in der Frauenklinik entschieden, wo viel besser auf mich als Einzelfall eingegangen wird. Rabenstein wirkt für mich wie ein KH, in dem man dann im Ernstfall Angst vor der eigenen Courage bekommt, die noch bei der Werbeveranstaltung gezeigt wird.

Abgewiesen in der Notaufnahme

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (ich wurde in eine Praxis geschickt, welche schon geschlossen hatte)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (fand nicht statt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (unfreundliche Kommunikation seitens der Mitarbeiter der Notaufnahme)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem Arbeitsunfall ( Fingerverletzung mittels Industrieschneidemaschine) wurde ich in der Notaufnahme des Hauses, ohne das sich die Wunde bzw. das betroffene Körperteil angesehen wurde mit dem Kommentar abgewiesen, das dies kein Notfall sei. Ich wurde an eine chirurgische Ambulanz verwiesen, welche an diesem Tag nicht mehr geöffnet hatte ?!? Meiner Meinung nach kann man sich in einer Notaufnahme nicht so verhalten. Eine Wundbeurteilung fand nicht statt. Eventuelle Folgeschäden ( Blutvergiftung, Nervenverletzungen, etc.) werden durch dieses Verhalten billigend in Kauf genommen. Auch in der Freundlichkeit der Kommunikation ist noch viel Luft nach oben.... Auch ich habe beruflich täglich mit Menschen zu tun und würde nie in dieser Weise abwertend mit meinen Mitmenschen umgehen, schon gar nicht wenn es sich um eine "Ausnahmesituation" handelt.
MfG

Diagnostische Laparoskopie

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuungsintensität
Kontra:
lange Wartezeit auf Narkoseaufklärung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich von der Aufnahme über die OP bis hin wieder auf Station sehr gut betreut gefühlt.

Fast beschwerdefreier Eingriff, bei dem ich durchweg das Gefühl des Gutaufgehobenseins vermittelt bekam.

Super.

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der nette Oberarzt, der mich operiert hat.
Kontra:
Nichts.
Krankheitsbild:
Hautfleck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde von der Aufnahme bis zur Entlassung sehr gut behandelt. Ärzte und Pflegepersonal waren spitze.

Radiologie

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schnelle Befundmitteilung
Kontra:
Krankheitsbild:
MRT Untersuchung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe eine Überweisung zum MRT gehabt und ich war sehr zufrieden mit dem freundlichen Umgang zum Patienten bei der Anmeldung und der Untersuchung. Es war keine lange Wartezeit und die Bestellzeit wurde eingehalten. Bei der Anmeldung und Untersuchung wurde alles sehr gut erläutert. Überaus zufrieden bin ich über die schnelle Befundmitteilung an mich und an meinem überweisenden Arzt. Der Befundbericht lag bereits am nächsten Tag vor, sodass eine Weiterbehandlung schnellst möglich weitergeführt werden kann. Vielen Dank

Tolles Team

Strahlentherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Augenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte heute einen Termin für ein MRT in der Radiologie.

Die Aufnahme Schwester erklärte mir den Ablauf und war sehr freundlich trotz wartenden Patienten.

Die Vorbereitung verlief zügig und sicher.
Als ich dann in der Röhre war bekam ich Angst. Die Schwester nahm mich ernst und machte mir Mut.

Für mich war es wirklich herausfordernd und ich bin Dankbar das die Schwerster positiv auf mich eingewirkt hat.

Vielen Dank
Tolles Team

Kompetenz und Einfühlungsvermögen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Positiv in jeder Hinsicht
Kontra:
Krankheitsbild:
Chron. Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Seit vielen Jahren war ich aufgrund chron. Schmerzen bei Dr. U. Richter in Behandlung, ambulant und auch stationär. Stets wurde ein ausführliches persönliches und beratendes Gespräch geführt.

In der ambulanten und der stat. Behandlung wurde eine absolut individuelle Betreung gewährleistet, die es mir in der Folgezeit ermöglichte, mit den Schmerzen wieder am normalen Leben teilnehmen zu können.

Hier wirkt ein kompetentes Team, das spürte ich in jeder Hinsicht.

Kurze Wartezeiten, freundliche Schwestern, Einfühlungsvermögen des behandelnden Arztes stärkten mein Vertrauen in die Ärzteschaft der Schmerzklinik und haben mich jahrelang überzeugt!

Dafür DANKE!

Super Krankenhaus

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal sehr freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Lapraskopie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf der Gynäkologie wurde ich super betreut . Großes Lob an Schwestern und Ärzte und nicht zu vergessen das Reinigungspersonal . Ein Krankenhaus was sie sehen lassen kann .

2 Wirbelsäulen OP in Dresden

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (im Bad fehlten mehrere Regale um etwas ablegen zu können)
Pro:
eine tolle Abt. der Schmerztherapie
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war 10 Tage in der Schmertherapie und kann nur positives berichten. Die Ärzte hatten Zeit für mich (wo findet man das noch heute)Visite war jeden Tag, am Wochenende und Feiertags. Mein Patientenplan war gut aufgeteilt und machte mir Spaß. 3x am Tag Sport und andere Tätigkeiten. Die Schwestern waren stets freundlich. Das Essen schmeckte hervorragend (Gruß an die Küche)Ich finde es war ein Krankenhaus was mir gut tat. Ich habe das Krankenhaus nach 10 Tagen schmerzfrei verlassen können. Danke vielmals.
Ich wünsche diesem Team alles Gute, macht weiterso wie ich es vorgefunden habe.
Jedem Patienten mit Schmerzen würde ich dieses KH empfehlen.

Beste Krankenhaus der Stadt .

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nettes Team und super Kinderstation
Kontra:
Servicepersonal arbeitet nicht sehr hygienisch
Krankheitsbild:
Magen Darm Virus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Krankenhaus!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfach alles!
Kontra:
Krankheitsbild:
Gynäkologie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Allesamt sehr zur Zufriedenheit -> sauber, superfreundliche Ärzte + Schwestern + alles Personal, kompetente Betreuung, Essen sehr gut, beste Betreuung -> ein Krankenhaus zum Wohlfühlen. Danke!

Weiter so

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes Personal. Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt und würden den Bereich Geburtshilfe jederzeit weiterempfehlen.

Freundlich - Kompetent

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr angenehme Atmosphäre auf Station und im AWR
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Abrasio
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zu einer ambulanten OP in dieser Klinik. Das ganze Personal war sehr nett und zuvorkommend. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt. Das einzige nicht so erfreuliche war der Anästhesist, der nicht einmal gegrüßt hat geschweige denn sich vorgestellt, er stand am Kopfende und hat einfach die Maske vor mein Gesicht gehalten und gemeint: Luft holen, gesehen habe ich ihn also auch nicht - da alles gut lief, ist er fachlich sicher gut. Würde jederzeit wieder diese Klinik wählen.

Fachkompetenz, Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit des gesamten Personals der Station 1

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es gibt nichts Negatives zu berichten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Essenausgabe könnte optimiert werden.)
Pro:
Sachkundiges und freundliches Personal auf der gesamten Station 1
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Während meines Aufenthaltes in der Hautklinik, Station 1, wurde ich vom gesamten Personal optimal betreut. Ich hatte Vertrauen zu den Ärzten und zum gesamten Pflegepersonal. Das gab mir ein beruhigendes Gefühl und ich spürte, dass ich mich mit meiner Erkrankungen in guten Händen befand. Das gab mir innere Ruhe und wirkte sich positiv auf den Heilungsprozess aus.
Fachkompetenz, Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit waren tägliche Parameter auf der gesamten Station.
Ein ganz besonderes Lob gilt dem gesamten Pflegepersonal der Station 1.

Mir ging´s sehr gut in Rabenstein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Menschenfreundliches Betriebsklima
Kontra:
Krankheitsbild:
Totalprolaps uteri
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- vorher: gründliche Untersuchung, in Ruhe verständliche Auswertung und Beratung,
- bei stationärem Aufenthalt: sehr angenehm ungekünstelt freundliches und zuverlässiges Personal (jede Schwester, Ärztinnen und Ärzte stellten sich mit Namen vor und schienen sich die nötige Zeit zu nehmen) sehr gute Organisation, besonders geduldige und verständliche Information vor und nach der OP,
- hatte wirklich den Eindruck, gut aufgehoben zu sein, kam ungewollt aber glücklicherweise in EZ
- soweit ich es erlebte, war überall im Krankenhaus eine kompetente und freundliche, hilfsbereite Atmosphäre, vom Eingangsbereich angefangen bis zur Kasse
- die OP ist anscheinend so prima gemacht worden, dass sich Schmerzen oder Blutungen in Grenzen hielten und halten - das Schönste ist: ich fühl mich 10 Tage danach schon viel besser als in den letzten Monaten!

Zu empfehlen

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe
Kontra:
Einschätzung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutti war Patientin der Station 2 (Innere). Wir können nur das Beste berichten. Medizinische und pflegerische Betreuung sehr gut. Unserer Dank gilt auch der Cateringversorgung. Nochmals vielen Dank den Oberärztinen Dr. Gasch und Dr. Frommhold sowie dem gesamten Team der Station 2 einschließlich den Azubis und des freiwilligen sozialen Jahr.

Absolut enttäuscht und im Stich gelassen

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klinik mit neuem Standard und guter Ausstattung
Kontra:
Empathielose Behandlung des Patienten
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am Heiligabend aufgrund starker Bauchschmerzen über den Hausbesuchsdienst eingewiesen. Obwohl dem Behandlungspersonal mehrfach mitgeteilt wurde, dass keinerlei Besserung eintrat und auch die Entzündungswerte CRP sich nach der Einweisung weiter erhöhten, wurde außer Sonografie keinerlei weitere Diagnostik durchgeführt. Die auftretenden hypertensiven Krisen waren laut Entlassungsbericht auf die "Schmerzsymptomatik" der vom Krankenhaus vermuteten Diagnose zugeordnet und nicht weiter verfolgt. Besonders befremdlich finde ich deshalb, dass mir trotz der geschilderten anhaltenden Schmerzen keine wirksame Schmerzbehandlung zuteil wurde, sondern vom Personal mitgeteilt, ich hätte genügend Schmerzmittel erhalten.
Nach Entlassung am 28.12.18 waren die Beschwerden weiterhin so stark und am Folgetag mußte ich erneut um ärztliche Hilfe bitten und wurde per Rettungswagen in eine andere Klinik gebracht in der ich bis 21.1.19 behandelt wurde.
Ich habe mich in meinem Leben noch niemals so hilflos und von allen verlassen gefühlt wie im Klinikum Rabenstein. Einem Patienten mit starken Schmerzen eine Schmerzmittelgabe zu verwehren und nicht nach den Ursachen der Beschwerden zu suchen - ich bin völlig enttäuscht und würde diese Einrichtung nie wieder freiwillig aufsuchen.

Klinik, der Frauen vertrauen können

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Umfangreiche Beratung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fantastische Betreuung
Kontra:
Es gibt nix negatives
Krankheitsbild:
Gebärmutterentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Aufnahmeprtsonal ist ganz freundlich. Die Schwestern auf Station sind Mega freundlich und hilfsbereit. Es herrscht eine richtige Wohlfühlatmosphäre in der man sich schnell von der OP erholt. Super weiter so. Ich würde jederzeit mich wieder für diese Klinik entscheiden.

Der Patient als gemolkene Kuh mit gestohlener Lebenszeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der operierende Oberarzt war Spitze
Kontra:
Man spart wo man kann und behandelt den Patienten als notwendiges Übel
Krankheitsbild:
Minitumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war am 1.11.2018 als Patient zur OP-Aufklärung.
Die Wartegzeit betrug 2h 45 Minuten, das Gespräch 15 Minuten. Dafür durfte ich 3€ Parkgebühren auf einer Fläche, die die Bezeichnung Parkplatz nicht verdient. Der "normale Klinikparkplatz" war überfüllt.
Ich betrachte es als unangemessen, für solche Schlaglöcher zu zahlen - für die Schranke war Geld da.

Wöchnerinnenstation

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundliches und geschultes Personal
Kontra:
Klinikzimmer teilweise sehr veraltet
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Klinkpersonal ist wirklich rührig und hat immer ein offenes Ohr und hilft einem sehr schnell. Die Wöchnerinnenstadion ist an manchen Stellen noch ein bisschen veraltet.

LOB

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (lobenswert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
fühlte mich gut aufgehoben
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Magenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im August 2018 befand ich mich mit einer Überweisung meiner Hausärztin stationär für 3 Tage auf der Station 2, Innere Medizin.

Eine Abklärung meiner Magenschmerzen erfolgte innerhalb dieser Zeit und ich konnte mit entsprechendem Ergebnis und Medikation wieder in die Hände meiner Hausärztin entlassen werden.


Stations-, Assistenzärzte, die Oberärztin, Mitarbeiter, die den Ultraschallund die Magenspiegelung betreuen und auch die Schwestern waren sehr freundlich und kompetent.
Lobend erwähnen möchte ich auch die jungen Praktikanten.
Das gesamte Team, Ärzte und Schwestern, sehr nett/freundlich, aufmerksam, beruhigend. Es wurde auf mich und meine Beschwerden eingegangen und Besonderheiten, wie vegetarische Kost, berücksichtigt.

Ich kann die Klinik gern empfehlen.

Vielen Dank!

geburt meines sonnenschein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
war alles super
Kontra:
hatte nichts zu beanstanden
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben am 11.2.2018 entbunden von anfang wurde ich sehr gut betreut ob kreisaal oder station alle waren super lieb hab mich sehr wohl gefühlt ich möchte mich nochmal bei allen Ärzten Schwestern und Hebammen für die gute Betreuung bedanken würde immer wieder dort entbinden

Chefärztin mit Kommunikationsproblem

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Im Internet 1 bis 2 Bettzimmer,sind aber 4 Bett Zimmer. Falscher Internetauftrii. Station H 1)
Pro:
Sehr gute Schwestern,Pfleger und Ärzte
Kontra:
Manchmal planlos
Krankheitsbild:
Psoriasi vulgaris
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich würde im Mai 2018 in die Hautklinik eingewiesen. Mit der Maßstäbe,Alle Untersuchungen zwecks Beginn einer bestimmten Therapie zur Behandlung Psoriasis. Leider wurden nur Laborbefunde getätigt,die einen sofortigen Laborbefund zuliesesen. Meine behandelnde ambulante Ärztin war sichtlich verärgert und rief dort an. Nunmehr nach 4 Wochen kann endlich die angestrebte Therapie beginnen,da erforderliche Befunde ambulant eingeholt wurden. Das Problem liegt darin,das ich das, von der Chefärztin so hoch geliebte Medikament,nach über 20 (!)jähriger Selbsterfahrung vehement abgelehnt habe. Sie ließ es mich spüren. Schade,die Schwestern und Ärzte sind alle sehr nett. Man sollte der Chefärztin eben nicht mit einem zu hohen Mass an Selbstbewusstsein entgegen treten.

Tolle Geburtsbegleitung und Nachsorge

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche, immer bemühte Mitarbeiter und eine klasse Hebamme
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Mai 2018 waren wir zur Entbindung (Spontangeburt) im DRK KH Rabenstein und vorher zur Intensivschwangerenberatung wurden wir ebenfalls dort betreut.
Was uns als erstes positiv auffiel war, dass sämtliche Klinikmitarbeiter -egal ob Hausmeister oder Facharzt- wahnsinnig freundlich waren, immer grüßten und hilfsbereit waren. Man hat sich gleich wohl gefühlt!
Auch zur Intensivschwangerenberatung wurde sich immer Zeit für uns genommen und das Hebammen-Team hat von sich aus angeboten unsere Dokumente für die Geburt schon gemeinsam auszufüllen und einmal einen Kreißsaal anzuschauen. Top!
Zur Geburt wurden wir von Hebamme Monique Bräuer betreut, die einen absoluten super Job gemacht hat. Sie ist zu jeder Zeit, trotz großem Stress, auf uns eingegangen, hat sich Zeit genommen und sich auf unsere Wünsche, Fragen und Sorgen konzentriert und war zur Entbindung eine riesengroße Unterstützung und hat uns und unseren Sohn von vorn bis hinten ganz liebevoll betreut. Tausend Dank liebe Monique!!!
Selbst in der großen Hektik (9 Geburten in der Frühschicht) hast du alles für uns möglich gemacht, dich nie aus der Ruhe bringen lassen und unsere Wünsche erraten und warst uns immer total zugewandt. Wir werden dich nicht vergessen! Auch die Betreuung durch Schwestern, Hebammen und Ärzte sowie die lieben Schülerinnen nach der Geburt und auf der Wochenstation war einwandfrei. Keine Frage war zu dumm und man konnte sich mit jeder noch so kleinen Sorge melden. Daumen hoch und lieben Dank an alle Mitarbeiter der Frauenklinik!

Kreißsaalteam top

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hebammen samt Chefarzt super nett
Kontra:
Müllentsorgung im Bad hätte fließender sein können
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 17.02.2017 haben wir unseren Sohn entbunden. Das gesamte Kreißsaalteam war super freundlich zu uns, vorallem unsere Hebamme Juliette B.. Während der Geburt hat sie uns super betreut. Ein großes Danke. Auf der Wochenbettstation merkte ich dann, dass nicht mehr alles so geduldig verlief. Es gab in der Zeit nur 2 Schwestern die sich die Zeit für einen genommen haben und freundlich gewesen sind. Der Rest... naja könnte besser sein. Im großen und ganzen würde ich jederzeit trotzdem wieder dort entbinden

Übergewichtige Menschen unerwünscht

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 201   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Unfreundlich
Krankheitsbild:
Lungenentzündung und Grippe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter war bereits zum 2x dort. Als Notfallpatientin. Beim 1.x wurde sie unmöglich behandelt. Es wurde sich lustig gemacht weil sie übergewichtig ist. Die Schwestern nannten sie "Die Dicke", reagierten ewig lange nicht auf die Klingel, brachten meiner Mama 1 Glas Wasser erst nach 5 Stunden. Und dann wurde sie urplötzlich als Gesund entlassen weil sie zwischen 2 grösseren Untersuchungen (knochenmarkbiopsie und Magen und Darmspiegelung) um 24 Std Erholungszeit gebeten hat.

Beim 2.x war es nicht besser. Diesmal musste sie mit sehr hohem Fieber, Blutdruck und Atemnot eingeliefert werden. Sie wurde isoliert da sie die Influenza hatte.
Personal auch wieder nicht die freundlichsten.
Diesmal aber wurde ihr beim Lunge röntgen die Halskette ausgezogen, welche dann auf unerklärliche Weise verschwand. Trotz mehrmaligem Nachfragen wurden wir unfreundlich zurechtgewiesen.
In dieser Klinik sind übergewichtige (115kg) Menschen gar nix wert. Diesen Eindruck haben Sie bei mir hinterlassen!

Sehr gute Betreuung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Nov.2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (umfangreich und persönlich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles unkompliziert und sehr nett)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
professionelle und empathische Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Gynäkologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum 2. mal in dieser Klinik. Wie auch schon beim Erstenmal war alles einwandfrei. Egal welcher Bereich (Ärzte, Schwestern, Essen, Anmeldung) alles prima. Es wurde einem zugehört, man wurde ernst genommen,jede Frage wurde beantwortet. Obwohl man krank ist und natürlich lieber nach Hause möchte, fühlt man sich wirklich gut aufgehoben und betreut.
Ich würde mich immer wieder für diese Klinik entscheiden, obwohl sie am weitesten von meinem zu Hause weg liegt.
Ich hoffe, dass auch nach dem Anbau, die Individualität und Patienten-nähe so bleibt.

Unverantwortlich

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Zyste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter wurde im Bauchraum eine Zyste operativ entfernt. Nach zwei Tagen wurde die alleinlebende 77jährige wegen Bettenmangel entlassen. Nichts mit Nachsorge oder ähnlichem!
Unverantwortlich!!!!!

Team mit Herz und Liebe zum Beruf

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schwestern, Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Waren als Familie im Krankenhaus, begleiteten unsere Kinder die einen schweren Virus Infekt hatten. Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt. Die Schwestern sind herzlich und fachlich spitze. Für ein Gespräch und Mut machende Worte haben sie sich trotz vieler Patienten Zeit genommen. Der Umgang mit meinen Kindern war sehr gut, auch die Ärzte waren super. Man merkt das Schwestern und Ärzte ihren Beruf gern ausführen.

Man ist dort nur eine Nummer

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Diagnostik
Kontra:
Behandlung
Krankheitsbild:
Chron. Schmerzstörung mit somat. und psych. Faktoren, Arthrose, verschied. Schmerzsyndr., Skoliose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Anmeldungszeit für die Schmerzklinik beträgt 3 Monate. Mit viel Hoffnung auf Besserung meiner persönlichen Situation habe ich im Januar 2017 erstmalig dort vorgesprochen.
Es wurde sofort versucht mir zu helfen. Das verordnete Schmerzpflaster brachte zunächst Erleichterung, reichte jedoch für meine Beschwerden nicht aus. Zusätzlich oral verabreichte Medikamente und eine Protein-Basen-Infusion konnten meine Situation im Verlauf des letzten Jahres nicht bessern. Eine Infusion lief mir komplett in den Arm, obwohl ich das Personal auf die mutmaßlich gebrochene Kanüle hingewiesen hatte. Die Athmosphäre während der Infusion glich einer Massenabfertigung (teilweise genervte Schwestern).
Leider bekam ich nicht die Möglichkeit, meine Lebenssituation, welche zu diesen Beschwerden führte ausführlich und in einem vertraulichen Gespräch zu schildern. Man hat den Eindruck, es muss alles schnellgehen. Es wird nur nach der Schmerzstärke gefragt, welche kaum am ganzen Körper gleich ist und welche in meinem Fall täglich, ja stündlich schwankt. Eine eMail mit Fragebogen, welche die Klinik quartalsmäßig anfordert, bezieht sich auf allgemeine Fragen, expilzit die Schmerzstärke. Es ist nicht möglich, Spezifisches zu schildern und ich bezweifle, dass auch diese Angaben überhaupt zur Bewertung herangezogen werden.
Je nach Laune des behandelnden Arztes wurde ich zum Teil sehr ruppig behandelt, auch angebrüllt, weil sich bestimmte Symptome nicht besserten! Ich ging zuletzt mit Angst und Beklemmung zur Sprechstunde und frage mich, wie sich in solch einem Setting meine Schmerzen positiv verändern sollen!

Personal Top. Ausstattung Flop

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Personal. Essen.
Kontra:
Ausstattung!!!
Krankheitsbild:
Entbindung
Erfahrungsbericht:

Der Kreißsaal und die Mitarbeiter waren super!!!
Aber als ich dann auf Station lag wäre ich am liebsten wieder gegangen. Die Schwestern sind nett, keine Frage aber eine Frau nach der Entbindung in ein solch kleines Zimmer (2bett) zu legen wo man sich kaum bewegen kann, kein Licht hat und die wichtige Ausstattung kaum benutzbar ist, empfinde ich als frech! Man hat im Bad nicht mal ein richtigen Mülleimer (ihr wisst wofür) und muss sich mit einem Becher wo ein Schlauch dran hängt spülen! Ekelhaft! Dafür gibt es extra Becken in der heutigen Zeit.
Den neuesten Fernseher drin anstatt das Bad mal aufzurüsten. Wenigstens war das Bett bequem.
Die Kleidung für die Babys fand ich persönlich unpassend.
Nein Danke... da möchte ich nach einer Entbindung nicht noch mal liegen!

Super Klinik

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hebamme Juliette Bochmann
Kontra:
Wochenbettstation Schwester Elke
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben am 02.06.2017 unsere kleine Tochter im DRK Krankenhaus Rabenstein zur Welt gebracht! Wir wurden sehr liebevoll empfangen und die Geburt war mit unserer Hebamme Juliette Bochmann sehr angenehm! Wir hatten anschließend auch noch genügend Kuschelzeit im Kreißsaal, fernab von Stress und Hektik. Bei der Wochenbettstation sind auch alle sehr hilfsbereit und nett. Was ich ebenfalls empfehlen kann ist der Rückbildungskurs bei Juliette, dieser ist sehr schweißtreibend und effektiv und die kleinen werden liebevoll umsorgt!

Gut aufgehoben

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich wurde als einzelner Patient betrachtet
Kontra:
Krankheitsbild:
Gebärmutter entfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war erst vor stationär und am 26.11.2017 stationär. Am 27.11.2017 sollte eine Gebärmutter Entfernung durchgeführt werden. Am morgen ging es mir nicht gut Halsschmerzen das personal war sehr bemüht und die Ärzte entschieden völlig richtig mich mach Hause zu schicken. Ich habe einen miesen Infekt der sich noch verschlimmerte diesen kann ich nun auskurieren und werde erneut zur op erscheinen.
Alle sind sehr nett und ich habe meine großen Ängste abbauen können und werde frohen Mutes zur op gehen.
Es war alles schon vorbereitet und es gab kein blödes Wort es wurde nur zu meinem besten entschieden.

Weitere Bewertungen anzeigen...