Diakoniewerk München-Maxvorstadt

Talkback
Image

Heßstraße 22
80799 München
Bayern

69 von 83 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

83 Bewertungen

Sortierung
Filter

Geriatrische Reha absoluter Albtraum

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Pflege
Kontra:
Ärzte, Reha, Ablauf
Krankheitsbild:
Reha nach Wirbelsäulen OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein 83-jähriger Vater wurde nach einem Sturz ( OP an 2 gebrochenen Lendenwirbeln und Kreuzbein in einer anderen Klinik) in der geriatrischen Reha untergebracht. Er kam dort mit viel Ambition an, wollte wieder ins Laufen kommen. Mein Vater hat auf eigenen Wunsch die Einrichtung nach knapp 3 Wochen verlassen, als gebrochener Mensch. Ihm wurde eingeredet er sei senil, man wollte ihn wollte in das angeschlossene Pflegeheim überweisen. Er hatte Angst vor dem Chefarzt, der alles andere als positiv rüberkam, von mir gebrachtes Essen ( z.B. Schokolade) etc wurde ihm vorenthalten, auch Vitaminprärate. Er wurde sehr wenig beschäftigt, er war fast immer alleine und erweckte den Verdacht ruhig gestellt zu sein. Corona-bedingt war die einzige Möglichkeit sich einen Rindruck zu verschaffen gelegentliche Gespräche mit den Ärzten ( sehr schwieirig) und dem relativ freundlichen Pflegepersonal, die mich mit Nachrichten über meinen Vater ein wenig auf dem Laufenden hielten. Ich kann diese Abteilung absolut nicht weiterempfehlen, so geht man nicht mit hilfsbedürtigen Menschen um

Alles perfekt

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 3/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einfach nur zu empfehlen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Menschlichkeit steht an 1. Stelle)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fachlich perfekt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer ein offenes Ohr)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ganz auf die Reha abgestimmt)
Pro:
Einfach alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Handgelenk gebrochen, gehunfähig und dement
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter ist für 3 Wochen in der Reha und sie will nicht mehr weg dort und fühlt sich pufelwohl. Die Mitarbeiter sind sehr menschlich und arbeiten alle Hand in Hand.

Eine bessere Reha für ältere Menschen kann ich mir nicht vorstellen.

Schlechte Qualität

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Schlechte Klinik, unhöfliche Mitarbeiter, schmutzige Zimmern, keine Kommunikation

Die netteste Klinik, die ich kennengelernt habe

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, gute Atmosphäre, sehr gute Verpflegung
Kontra:
Krankheitsbild:
Fuß-OP Hallux valgus u.a.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik Diakoniewerk München-Maxvorstadt, in der ich wegen einer Fuß-Operation mehrere Tage weilte,ist die netteste Klinik, die ich kennengelernt habe. Von der Patientenaufnahme bis zur Pflege erfuhr ich ausgesprochene Freundlichkeit. Auf der Station lief alles mit Ruhe und gut organisiert ab. Die spürbar gute Atmosphäre trug wesentlich zu meinem Wohlbefindden bei. Nicht zuletzt möchte ich die sehr gute Verpflegung erwähnen - das Mittagessen immer frisch gekocht, denn diese Klinik hat noch eine eigene Küche! Leider haben die mittlerweile ökonomisierten Kliniken ihre Küche abgeschafft und sind auf Catering umgestiegen, damit habe ich schon sehr unangenehme Erfahrungen gemacht. Umso mehr schätze ich die Klinik Diakoniewerk auch in diesem Punkt, denn ein schmackhaftes, frisches Essen ist für Klinik-Patienten doch wichtig.
Alles in allem waren es - obwohl der Anlass für die stationäre Aufnahme zunächst schmerzhaft war - wirklich angenehme Tage im Diakoniewerk Maxvorstadt, dank eines fürsorglichen und immer freundlichen Teams.

gelebte Humanität, gelebtes Christentum

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliche, warmherzige, verständnisvolle Zuwendung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
großer Leistenbruch als Hochrisikopatient
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In der heutigen Zeit, geprägt von Egozentrik und Ungeduld, ist es schön, ein Krankhaus zu finden, in dem der Mensch in seiner individuellen Unvollkommmenheit angenommen und akzeptiert wird. Wohlwollende warmherzige Zuwendung habe ich empfunden während meines Aufenthaltes.

Sehr angenehme Klinik mit entspannter Atmosphäre

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Krankenschwestern
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr professionelle Durchführung aller Prozesse mit sehr freundlichen Mitarbeitern.
Schöne Zimmer und erfreuliche Verpflegung.
Besonders die Krankenschwestern waren sehr, sehr besorgt und hilfsbereit.
Jederzeit gerne wieder, muss aber nicht so schnell sein!

Nah am Patienten

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr professionelles, freundliches Team, gepflegtes Interieur.

Leistenbruch

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches und zuvorkommendes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Beidseitiger Leistenbruch und Nabelbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Toller Service bei der Aufnahme, klasse Unterbringung und Betreuung vor, Während und nach der OP. Alles neu und modern. Super freundliche Mitarbeiter

Leistenbruchbehandlung wie man es sich nur wünschen kann

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfach nur super
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Anfang Februar war ich als BelegbettGast von Dr. Höllenriegel im Diakoniewerk. Da es meine erste OP war, hatte ich mächtig Respekt.

Letztendlich hätte es besser nicht laufen können. Menschlich einfach unglaublich angenehm. Irgendwie arbeiten im ganzen Haus nur zuvorkommende, einfühlsame und erfahrene Mitarbeiter.

Auch die fachliche Kompetenz und ruhige Routine hat mich erstaunt und erfreut. Die Anästhesie verlief völlig schmerzfrei und ohne jegliche Komplikationen wie Übelkeit oder Heiserkeit. Nach insgesamt 4h war der Spuk vorüber und ich konnte schon wieder einen Milchkaffee auf dem Zimmer genießen. Die Zimmer sind völlig ausreichend groß, modern ausgestattet und da es eine kleine Kinik ist auch angenehm privat. Geparkt habe ich in der Tiefgarage, auch völlig unkompliziert.

Einzig das WLan war etwas müßig, irgendwie gibt es Wlan nur 1h kostenlos am Tag. Mitten in der Stadt ist der UMTS Empfang hervorragend und es handelt sich ja um ein Krankenhaus nicht um eine Wellnessfarm.

Ganz herzlichen Dank noch einmal an das tolle Team!!!

rundum zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
OP, Anästhesie, Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftendoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich erhielt eine Hüftendoprothese und war sowohl mit dem Chirurgen als auch dem Anästhesisten sehr zufrieden. Anästhesie über Rückenmark ist sehr zu empfehlen, ich hatte auch nach der OP keine Schmerzen. Das Personal im Krankenhaus war sehr kompetent und freundlich. Es gab keinen Pflegenotstand. Die Zimmer waren freundlich gestaltet und die relativ kleine Klinik kam mir sehr entgegen. Rundum zu empfehlen.

Danke

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Dez.19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Doppelschlitten op Dr Schweier
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde am Donnerstag von Frau Dr Schweier am Knie operiert .Am Vortag würde ich aufgenommen .ich wurde sehr freundlich begrüßt ob bei der Patietenaufnahme, .Stationärztin ,Schwestern von der Station 4, War eine Woche in Behandlung .Ich kann mich nur bedanken bei soviel Freundlichkeit Fürsorge und liebevollen Zuwendung für die Patienten .physiotherapeuten waren sehr gut .Ich gehe mit einem guten Gefühl in die Reha Danke auch an die Anästesie Ihr habt es gut gemacht

Leistenbruch

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr aufmerksam und freundliches Personal
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Leistenebruch beidseits
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Habe mich sehr gut betreut gefühlt. Pflegepersonal
sehr liebevoll und hilfsbereit. Auf diesem Wege
nochmals "Danke".
Von ärztlicher Seite ebenso bestens versorgt.
Fachlich sehr kompetent und immer ansprechbar.
Einfach super.

Sehr gute Wahl

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Durch Belegarzt und Anästhesisten der Klinik)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr hilfsbereit und um Patienten bemüht)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Arbeitsklima
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Extrem gute Betreuung, freundliches, nettes Klima und Miteinander aller Mitarbeiter

Leistenbruch November 2019

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ordentliche Unterbringung u. Betreuung.
Sehr freundliches Personal.

Leistenhernien-OP TEPP-Methode

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
überaus freundliches und fürsorgliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenhernie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Leistenhernien-OP nach der TEPP-Methode durch Dr. med. Höllenriegel (Belegbetten); überaus freundliches und fürsorgliches Personal; kaum Wartezeiten; keinerlei Probleme nach der OP.

Ein neue Erfahrung mit Fokus auf dem Patienten.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Miteinander zwischen Schwestern und Ärzten
Kontra:
Gibt es nicht!
Krankheitsbild:
Endoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik, in der der Fokus auf den Patienten liegt. Eine wunderbare Menschliche, Empathisches Team von Krankenschwestern und Pflegerin. Ein sehr gute Betreuung vor und nach der OP.

München ist eine Reise wert - hier zu einer Leisten OP . . .

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Beidseitige Leistenhernie, OP durch Belegarzt.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Über Dr.Höllenriegel als Belegarzt bekam ich ein
erstklassiges Gastappartment am Vorabend meiner Leisten-OP. Ausstattung der Klinik, Zimmer,Essen, Freundlichkeit des Personals alles bestens!

Tolle Ärzte. Optimaler Krankheitsverlauf.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausführliche Information von der Vorbereitung, über OP und Nachsorge)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Narkose, OP, aufwachen und Nachsorge)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Um 7 Uhr morgens eine sehr emphatische Dame bei der Aufnahme)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Von Aufnahme bis Entlastung – PERFEKT
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hallux Rigidus (ähnlich Hallux Valgus)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Auf Empfehlung kam ich zu Dr. Stefan Radke.
Bereits beim Erstgespräch und Aufklärung zu OP-/Therapie-Optionen hat mich die angenehme, kompetente Art überzeugt.

Bei der OP selbst - bzw. was ich davon mitbekam (Vollnarkose) – war eine ruhiges, professionelles Miteinander von Anästhesist, Operateur und Assistenz. Besonders hervorzuheben ist auch die Betreuung im Aufwachraum und die Schmerzmittelgabe.

Großes Danke an die Pflegekräfte auf Stadion. Sie waren immer sofort zur Stelle, waren sehr einfühlsam - frisch operiert – und haben wirklich jede Unterstützung angeboten und geleistet.

Zur Nachsorge war ich bei dem Kollegen von Dr. Radke, bei Dr. Deckelmann. Auch ein super Arzt, der freundliche und überzeugende Worte findet, wenn das eigene Verhalten die Heilung/Krankheitsverlauf aktuell nicht unterstützt.

Alles in allem war ich nach vier Tagen weitgehend schmerzfrei und nach drei Wochen wieder völlig fit.

Alles perfekt!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle freundlich und kompetent. Sehr hilfsbereit. Hier wird sich noch um den Patienten gekümmert
Kontra:
gibt nichts!
Krankheitsbild:
Leistenbruch und Spieghelhernie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war für eine Nacht auf der Station K 4 nach einer OP bei Dr. Höllenriegel. Es war nicht nur der erste Eindruck bei der Aufnahme, sondern das gute Gefühl hat mich bekleidet durch die ganze OP, egal ob OP Schwestern, Anästhesisten und Stationsschwestern. Auf dieser Station funktioniert alles perfekt. Zudem ist das gesamte Personal freundlich und kompetent.
Habe diese Klinik schon mehrfach weiter empfohlen

Kurzer angenehmer Aufenthalt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionelles und zuvorkommendes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch beidseitig
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde von Herrn Dr. Höllenriegel an Leistenbrüchen beidseitig operiert.
Am Tag davor hatte ich meine Untersuchungen in der Klinik. Alles war sehr gut vorbereitet.
Am Tag der Operation wurde ich aufgenommen. Ich musste einen Tag im Krankenhaus bleiben. Der Aufenthalt war sehr angenehm und das gesamte Personal äusserst hilfsbereit und zuvorkommend.
Ich kann diese Klinik zu 100% weiterempfehlen.

Zufrieden

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Varizen Op
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo,
bin schon zum dritten Mal in dieser Klinik und sehr zufrieden.
Dieses Mal nur für eine Nacht im vierten Stock-Einzelzimmer, allerdings befand sich das Zimmer in der Nähe vom Aufzug und Stationszimmer, so habe ich vieles gehört und war leider nicht so abgeschirmt.
Mit dem Belegarzt Frau Dr. Hall und den Ärzten der Anästhesie war ich sehr zufrieden, auch die Schwester freundlich und zuvorkommend.
Das Essen ist einfach gehalten-könnte sicherlich noch verbessert werden,
Trotz allem, kann ich die Klinik weiter empfehlen,

Einfach nur perfekt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
von Aufnahme bis Entlassung alles perfekt
Kontra:
Krankheitsbild:
beidseitiger Leistenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war für eine Nacht auf der Station K 4 nach einer OP bei Dr. Höllenriegel (beidseitiger Leistenbruch). Auf dieser Station klappt alles einfach perfkt. Zudem ist das gesamte Personal freundlich und kompetent.
Besser geht fast nicht :) Machen Sie so weiter.
Ich werde diese Klinik zu 100% weiterempfehlen.

OP-Vorbereitung und OP-Durchführung, OP Ergebnis alles OK.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wegen Bluthochdruck sofort Behandlung d. Kardiologe)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ohne Verzögerung verliefen die Abläufe)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hilfsbereite, freundliche und gute Beratung durch das Personal
Kontra:
nichts auszusetzen
Krankheitsbild:
Nabelbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Tolle Beratung durch Dr. Höllenriegel (Nabelbruch). Konnte im Gästehaus vor der OP übernachten. Schönes Apartment und günstig. Einweisung und Beratung vor der OP durch kompetente, freundliche Mitarbeiter. Nach der OP keine Beschwerden und Übelkeit. Konnte gleich eine kleine Mahlzeit später einnehmen. Lob an den Narkosearzt.
Freundliche und hervorragende Betreuung durch die Schwestern und Ärzte.
Deshalb jederzeit wieder und DANKE.

Bitte keine Angehörigen in diese Klinik!

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (schlecht, wenig Anwendungen, kein Plan für die Anwendungen)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (alle wichtigen Herz/Enwässerung/Lungenmedikamente wurden abgesetzt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden (Verwaltung kümmert sich)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (alt und abgewohnt)
Pro:
Kontra:
Grobe Behandlung der Patienten, fahrlässige Medikamentierung
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern, COPD, Nierenschwäche
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter wurde dort sehr nett als Reha Patientin mit 92 Jahren, Oberarmbruch , nicht mobil da auf Rollator angewiesen, aufgenomme. Ich dachte es sei alles ok, Sie wollte ja wieder mobil werden, um zurück in Ihre Wohnung zu kommen und dort weiter alleine zu Leben (mit Unterstützung).
Im Laufe der Zeit zeigte sich, dass sehr grob mit Ihr umgegangen wurde. Alles was unterstützt und Sie voran gebracht hätte, wurde sehr wenig durch geführt (Krankengymnastik 2-3* pro Woche). Einen Trainings/Anwendungsplan wie ich in aus anderen Reha Einrichtungen kenne,gab es nicht. Ich habe versucht sie früher heraus zu holen. Darauf hin wurde sie in die Akut Station verlegt. Ihr Herz sei zu schwach und ich soll mir doch einen Palliativ Service suchen. Die Ärzte haben gesagt, das macht keinen Sinn mehr.

Meine Mutter kam mit 12 Wunden an den Beinen (Pergament Haut, zu grobe Behandlung ) und in einem sehr schlechten Allgemein Zustand zu mir. Laufen konnte sie nicht und ansonsten sah sie sehr schlimm aus.
Mittlerweile sind alle Wunden zu. Das Herz ist wieder medikamentös versorgt und funktioniert blendent. Die Beine sind nach Gabe der vorher eingesetzten Medikamente wieder dünn und entwässert. Die Lunge braucht noch etwas, da die COPD den Medikament Enzug sehr schlecht aufgenommen hat.
Nächsten Monat fahre ich mir Ihr und meinen beiden kleinen Kindern in den Urlaub!

Hände Weg von dieser Klinik!

Sehr empfehlenswert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Mai 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nabelhernie
Erfahrungsbericht:

Ich möchte nicht jedes Detail aufzählen, also kurz und bündig: Ein großes Lob an das gesamte Personal der Station K4.
Ich werde Dr. Höllenriegel und Station K4 gerne weiter empfehlen.
Sollte ich noch einmal chirugische Hilfe benötigen, würde ich trotz weiter Anreise gerne wiederkommen.

Bloß nicht wähend der REHA erkranken

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Toller Empfang
Kontra:
Kein Patienteninteresse im akuten Krankheitsfall
Krankheitsbild:
REHA nach Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater, 93 Jahre, hat sich voller Hoffnung nach einem Schlagafall in die REHA der Geriatrie begeben.
Er wurde sehr freundlich empfangen. Die Therapeuten stellten sich alle am 1. Tag vor und gaben sich die Klinke in die Hand. Mein Vater hatte sehr viel Freude und ging voller Elan an das Werk.
Nach ca. 2 Wochen Aufenthalt erkrankte er an einem Magen- / Darminfekt auf der Station und wurde mit seinem Zimmernachbarn isoliert. Das heißt keine „Anwendungen“. Er konnte mit seinem Rollator 5 Schritte hin und 5 Schritte zurück machen und das ca. 3 Tage am Stück. Grauenvoll.
Die Zimmer sind keine Raumwunder, sprich sehr klein. Die Kleiderschränke sind mit 3 Kleiderbügel ausgestattet und ca. 30 - 40 cm breit. Viel Bekleidung mitzunehmen ist nicht empfehlenswert!
Es stellte sich heraus, dass es sich um keinen Virus handelt und die Quarantäne wurde aufgehoben.
2 Tage später brach die Brech- bzw.Durchfallerkrankung erneut aus. Diesmal wurde der Rota-Virus diagnostiziert. Weiter ging es mit der Isolation. Mein Vater wurde nur noch dürftig gewaschen.Die Haare waren fettig und wurden 4 Tage nicht shamponiert. So wurde er heute von mir abgeholt.
Auch der Bettwäschewechsel während dieser Krankheit lässt schwer zu Wünschen übrig.
Der Beginn war gut, das Ende ein Drama.

Super Krankenhaus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Organisation und Pflege
Kontra:
Schlechte Anbindung an die Öffentlichen Verkehrsmittel
Krankheitsbild:
Knieprothese Rechtschreibung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor 2 Jahren wurde mir im Rotkreuz Klinikum links eine Knieprothese eingesetzt und ich war sehr zufrieden und Der Meinung das diese Klinik nicht zu toppen sei. Jetzt wurde die gleiche OP am rechten Knie im Diakoniewerk durchgeführt und ich darf sagen dass dies doch noch zu Toppen war bereits am 2.Tag war mir dies klar, egal ob es sich um die Ärzte das Pflege oder das Service Personal handelte ist alles bestens hier. Auch das Essen ist gut. Bin hier zu jeder Zeit super und kompetent gepflegt worden. Leute macht weiter so ihr habt es voll drauf und dafür möchte ich mich bedanken.

ausgezeichnete Betreuung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nabelbruch OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem in der 4. KW ein Arzt mich erneut auf meinen Nabelbruch aufmerksam machte, habe ich mich sofort über Google nochmals informiert.
Am 23.1.19 habe ich in der Praxis Dr. Höllenriegel angerufen, ob ich am Samstag 26.1.19 kurz vorbeikommen könnte, da ich an diesem Tag in München wäre.
Mir wurde ein Termin für 12.45 Uhr zugesagt.
Angekommen (in München, 420 km) wurde ich von Herrn Dr. Höllenriegel, der auf Anhieb sehr sympathisch war, sofort eingehend untersucht. Er empfahl dringend zu einer OP, am 25.3. oder noch am 25.2. Ich entschied mich für den 25.2.19.
Herr Dr. Höllenriegel meldete mich im Klinikzentrum Diakonie München an.
Sonntags gab ich meine Unterlagen ab in der Klinik, für montags um 7 Uhr war ich bestellt.
Der Ablauf war glänzend vorbereitet, um 9.35 Uhr wurde ich nach der OP wach.
Ich wurde eingehend betreut bis in die Nacht hinein.
Nachmittags kam Herr Dr. Höllenriegel, fragte, wie es mir ginge, und bestätigte mir, dass ich am nächsten Morgen, nach der Nachuntersuchung wieder entlassen würde.
Herrn Dr. Höllenriegel und dem gesamten Team möchte ich aus diesem Weg danke sagen für die hervorragende Betreuung.
Ich hatte und habe bis heute keinerlei Schmerzen und freue mich, wenn nächste Woche der Verband entfernt wird.
Hans-Ernst Gerharz,Bad Kreuznach, kurz vor dem 80-sten Geburtstag

Wieder mobil

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Es wurde überzeugt,etwas zu tun (nicht gezwungen)
Kontra:
Das Essen ist zu wenig auf vegetarische Kost eingerichtet
Krankheitsbild:
Beckenringbruch und Osteoporose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter kam fast bettlägerig (durch Beckenringbruch )in die klinik.sie ist auch schon 81.in den 4 Wochen haben sie es geschafft, meine Mutter wieder mobil zu machen,mit Rollator kann sie wieder strecken bis zu 100 Metern gehen.durch vielfältige Angebote (kochen, Musik usw.) vergingen ihr die 4 Wochen auch relativ schnell,so dass bei ihr keine Langeweile aufkam.das Personal ist sehr gut.es wurde immer das bestmögliche,nach dem jeweiligen Zustand meiner Mutter, unternommen.

Kein Problem

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundliches, kompetentes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal, manchmal vielleicht ein bisschen viel Bürokratie. d.h. man muss die gleichen Angaben mehrfach machen.

Angenehmer kurzstationärer Klinikaufenthalt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Auf der Belegstation freundliches hilfsbereites Personal. Sehr gute Betreuung. Essen durchschnittlich.

Hervorragender Ablauf und ausgezeichnetes Ergebnis

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
OP-Vorbereitung und -Durchführung, OP-Ergebnis
Kontra:
Krankheitsbild:
Nabelbruch
Erfahrungsbericht:

Es wurde ein Nabelbruch operiert. Die OP verlief äußerst angenehm. Konkret: Keine lange Wartezeit, sehr freundliches Personal und nachmittags konnte ich schon wieder (mit Begleitung) nach Hause. Inzwischen sind 2 Monate vergangen und ich bin mit dem Ergebnis äußerst zufrieden. Ich habe keine Schmerzen oder andere Beeinträchtigungen und freue mich darüber, dass das Ergebnis auch optisch ein voller Erfolg ist.

Besonders hervorheben möchte ich neben dem ausgezeichneten Ergebnis die äußerst freundliche Zuwendung durch das gesamte Team.

Uneingeschränkt zu empfehlende Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende OP und hervorragende Betreuung von der Anmeldung bis zu Entlassung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Leistenbruch-OP
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 08.10.2018 von Herrn Dr. Höllenriegel an einem Leistenbruch in minimalinvasiver TEPP-Technik in der Klinik Diakoniewerk München-Maxvorstadt operiert.
Vom gesamten Team der Klinik Diakoniewerk München und der Anästhesieärztin wurde ich äußerst kompetent, freundlich und zuvorkommend behandelt.
Nochmals herzlichen Dank an das gesamte Team für die hervorragende OP-Begleitung und Betreuung von der Anmeldung bis zur Entlassung.
Ich kann die Klinik Diakoniewerk München uneingeschränkt empfehlen.

Wenn es sein muß...gerne wieder...:-)

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Kleine aber gemütliche Zimmer mit allem was ein Patient braucht)
Pro:
Diese Klinik und das Pflegepersonal ist einfach nur empfehlenswert!
Kontra:
Unfreundlicher Sozialdienst
Krankheitsbild:
Reha nach Sturz aus Pflegebett mit Oberschenkelfraktur im Klinikum Bogenhausen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter war 3 Wochen auf St.1 der geriatrischen Reha. Sie kam in völlig desolatem Zusand aus dem Klinikum Bogenhausen und war kaum noch ansprechbar. Diese Menschen hier haben es geschafft daß sie wieder Lebensfreude bekam auch wenn es mit der Mobilität noch nicht so klappt. Aber es war das Beste was man in ihrem hohen Alter in 3 Wochen erreichen konnte.
Ich möchte dem Personal hiermit ganz herzlich danken! Sie waren alle so freundlich und stets hilfsbereit. Die Klinikleitung darf wirklich stolz auf sie sein denn das ist leider keine Selbstverständlichkeit mehr.
E.Kollmeder

Stationsservice auf den Zimmern ist verbesserungswürdig

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Betreuung nach OP durch Personal verbesserungswürdig)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Tolle Anestäsie, koordinierter Ablau,
Kontra:
Stationsservice, und Verpflegung
Krankheitsbild:
Leisten Hernie Operation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 22.10.2018 in die Belegklinik des Diakoniewerkes eingewiesen worden. Facharztbuchung Leisten Operation. Kein1-Bett Zimmer aber ok wegen voller Belegung. 2-Bett Zimmer sehr schön mit Blick nach hinten, etwas klein und eng, aber gemütlich. Personal sehr motiviert und überaus freundlich auch wenn manche Verständigung mangels Deutschkentnisse auf der Station etwas schwierig waren. OP Vorbereitung mit den Anästhesierten hervorragend, haben eine jegliche Angst genommen. Auch am OP Tag wo meine geplanter Eingriff über 4 Stunden später war habe ich mich im Einleitungsraum entspannt und wohl gefühlt. Durchführung der Vollnarkose Spitzenklasse, keinerlei Nachwirkungen, alles bestens.

Die Verpflegung ist leider stark Verbesserungswürdig da es keinerlei Möglichkeit besteht am Abend nach der Operation noch etwas Nachschlag zu bekommen. Keine Snacks, keine Riegel gar nichts. Das ist eigentlich sehr schade. Tee. Kaffee Wasser alles ausreichend vorhanden.

Die OP Nachsorge auf der Station ist nicht so gut, da den Pflegern die Sprachkenntnisse fehlen. Es wird einen Eis hingelegt ohne zu erkälten was man damit soll.

Insgesamt soweit ok, da ich aber Privatzuschlag zahle, bin ich mit den
angebotenen Leistungen des Belegzimmers auf der Station und dem Service nicht zufrieden. Um das nicht falsch zu verstehen, es geht auch um die Kassenpatienten, den 3-Bett Zimmer ohne Toilette sind ein no go.! Hier sind deutliche Bemühungen der Klinikleitung in Hinblick auf Erfüllung der Qualitätsmanagementnormen und deren Kontext erforderlich.
Das ausführende Personal kann hier gar nichts dafür, die sind alle nur lieb. Es fehlt eine klare Qualitätsoffensive auf der Station durch die Klinikleitung.

Beste Grüße
Ralf Stückler

Sehr zu empfehlende Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliches und kompetentes Personal
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Leisten OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 23.08.2018 an der Leiste operiert.
Von der Aufnahme bis zur Entlassung hatte ich mich
sehr netten und kompetenten Personal zu tun.
In dieser Klinik wird man noch als Mensch gesehen. Die Pflegekräfte waren sehr freundlich und hilfsbereit.
Ich war auf Station 4. Ein besonderes Lob an das Team.
Diese Klinik ist sehr empfehlenswert.

Alles perfekt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde sehr gut betreut. Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen.

Alles Super

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundlich und gut organisiert
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Nabel und Leistenbruch OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal von der Anmeldung über die Zuweisung bis hin in die Station. Sehr ordentlich, sehr sauber. Man hat nicht den Eindruck als ob man nur eine Nummer wäre. Man kümmert sich ordentlich um den Patienten. Rund um sorglos. Man fühlt sich sehr gut aufgehoben. Danke an das ganze Team.

Durchschnittliche Leistung im Belekrankenhaus

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Lange Aufnahme am OP-Tag trotz erfolgter Voraufnshme)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Gute Medizin
Kontra:
Durchschnittliche Pflege
Krankheitsbild:
Septumkorrektur, Pansinusopetstion
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Pflege/Medizin:
Grundsätzlich gute Pflege, jedoch teils kritisch zu betrachtende Hygiene bei med. Maßnahmen => Anlage Infusion an liegende Infusionsnadel ohne vorherige Desinfektion der Konnektionsstelle, häufig ohne Handschuhe oder vorhergehende Händedesinfektion. Verwahrung von Sterilmaterial in Dienstkleidung/Kitteltaschen, so nicht zulässig. Nichteinhaltung von Infusionszeitschema ((Kortikoide, Antibiose) trotz ausreichendem Personal.
Betreuung durch die Anästhesie und den Belegarzt gut.

Versorgung/Essen:
okay, jedoch meist nur lauwarm.

Zimmer: annehmbar, Betten bretthart, Kissen unbrauchbar weich ohne Alternative, nach 1 Nacht begannen die Kreuzschmerzen. Gnade dem der nicht nur Rückenschläfer ist... nach der Klinik war erstmal eine Rückentherapie notwendig.

Fazit: durchschnittlich okay, die private Zusatzversicherung war aber in dem Falle definitiv zum Fenster rausgeworfen.

Hernien OP in TEPP Technik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch beidseits
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 04.01.2018 an beiden Leisten operiert.
Von der Aufnahme bis zur Entlassung habe ich mich
sehr gut aufgehoben gefühlt.
In dieser Klinik ist man Mensch. Die Pflegekräfte
sind sehr freundlich und nah beim Patient.
Ich war auf Station 4, und ein besonderes Lob an das Team.
Diese Klinik ist für mich ein Vorbild.

Weitere Bewertungen anzeigen...