Diakonie-Krankenhaus Bad Kreuznach

Talkback
Image

Ringstraße 58-60
55543 Bad Kreuznach
Rheinland-Pfalz

75 von 123 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

123 Bewertungen

Sortierung
Filter

Notfallambulanz

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes Personal
Kontra:
Viel zu lange Wartezeit
Krankheitsbild:
Schwellung und Schmerzen nach Schnitt/Stichwunde
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Insgesamt 10! Stunden in der Klinik verbracht. Erst fast drei Stunden beim ärztlichen Bereitschaftsdienst, dann von dort an die Chirurgische Ambulanz übergeben. Dort erstes Arztgespräch, Blutabnahme und weiter zum Röntgen, dann gute zwei Stunden auf das Laborergebnis gewartet, ein Blutwert unklar, noch einmal Blut abnehmen, nach einer guten Stunde wieder rein, bemühte Internistin, da nach Abfrage immer noch keine Klarheit über den unklaren Wert dritte Abnahme, Ergebnis sollte nach einer Stunde da sein. Nach zwei Stunden gaben wir auf. Es waren wirklich alle sehr nett, keine Frage, aber alle Abläufe eine Katastrophe. Warum müssen Personen mit Verdacht auf Knochenbrüche stundenlang warten, dann irgendwann nach kurzem Arztkontakt zum Röntgen geschickt werden um dann wieder Stunden zu warten? Das kenne ich aus anderen Notfallambulanzen anders. Dort wird bei Verdacht direkt zum Röntgen geschickt. Hält den ganzen Betrieb auf. Da überlegt man sich beim nächsten „Notfall“ doch mehr als zehnfach ob man sich das noch einmal geben will.
Und zehn Stunden Aufenthalt im Krankenhaus dürfte alles andere als unter die Rubrik „hat keine Geduld“ fallen.

100% empfehlenswert

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervorragende Betreuung auf Herzkatheter Station
Kontra:
Leider gibt es auf der normalen Station Pflegerinnen, die in diesem Beruf fehl am Platz sind. 98% super.
Krankheitsbild:
Entgleisung des Blutdrucks nach Stent
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin absolut von der Kardiologie begeistert, noch mehr von der Abteilung Herzkatheter.
Soviel Empathie und Einfühlungsvermögen der Gesundheitspfleger/innen erlebt man nur noch selten.
Auch von den behandelten Ärzten ein großes Lob.

Sehr empfehlenswert.

Nach der OP keine Ärztliche Kontrolle

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11.2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
kein Pro
Kontra:
Schlechte Ärztliche Versorgung
Krankheitsbild:
künstliches Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem dem mir Dr. Stolz November 2023 eine Knieprothese eingesetzt hatte, habe ich diesen Arzt nach der OP nicht mehr gesehen. Trotz dem ich schon im Krankenhaus über schmerzen klagte wurde ich nicht nochmals untersucht. Da sich die Schmerzen in der Rehaklinik verstärkten kontaktierte der zuständige Chefarzt Dr. Stolz und informierte ihn bezüglich meiner ungewöhnlich Starken Schmerzen. Jedoch wurde mir daraufhin mitgeteilt das die mich quälenden Schmerzen normal sind. Im Mai 2024 wurde in einer Orthopädischen Klinik festgestellt das, dass eingesetzte Implantat locker ist und wieder ausgebaut werden muss. Vielen Dank Herr Stolz das Sie ihre Patienten so fürsorglich behandeln. Hätten man meine Beschwerden ernst genommen wären mir die nun notwendigen Operation erspart geblieben.

Hervorragende Operation am Knie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11/2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mein Bein hatte eine X-Stellung und ist nach der OP wieder gerade
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Diakonie wählte ich als Zweitmeinung und konnte mich direkt nach dem ersten Gespräch für diese Einrichtung entscheiden. Gute Aufklärung, sympathische Ärztin.

Diakonisches Krankenhaus Bad Kreuznach sehr empfehlenswert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles einfach klasse)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles gut erklärt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War nach 14 Tagen wieder relativ fit)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klasse Sache dass sie so viel behindertes Personal haben)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Schöne Zimmer gutes Essen super Personal)
Pro:
Spitzen Ärzte, Schwestern und gesamtes Personal alles super!!!
Kontra:
Nichts zu sagen alles Top
Krankheitsbild:
Wirbelsäulen Versteifung und Wirbelgleiten S5L1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 15.6.24 mit sehr starken Schmerzen bei Ihnen an der Bandscheibe mit Wirbelgleiten erfolgreich operiert worden. Noch am selben Tag abends ging es mir gut und am 24.6. war alles ok. Der Ursprungs Schmerz ist völlig weg und ich fühle mich wie neu geboren. Herzlichen Dank an alle Ärzte, Schwestern… Essen und Krankenhaus alles Super ich werde sie immer weiter empfehlen. ihre Christine Holl

Orthopädie insgesamt sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Beförderung der Patientenakte hausintern mit Krücken problematisch - Digitalisierung?!)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (lange Wartezeiten mit Kaffeeautomat und Obstteller/Brezeln/Zeitungen leichter überbrückbar, TV im Zimmer bereits längere Zeit defekt, Duschhocker eher wackelig)
Pro:
fachliche Kompetenz und Menschlichkeit/Engagement stimmen hier
Kontra:
Personalmangel beim Pflegepersonal, Ausstattung Zimmer / Wartebereich
Krankheitsbild:
Weber B Fraktur (Knöchel) - OP erforderlich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein 3 Wochen alter Bruch musste kurzfristig operiert werden. Montag - Anruf in der Unfallambulanz wegen Terminvergabe, Dienstag - Termin um 9.15 Uhr für Gespräch mit dem leitenden Oberarzt Dr. Khalaf, am gleichen Tag Anmeldung für OP am nächsten Tag, EKG, Vorgespräch mit dem Anästhesisten. Das hat sich natürlich über den ganzen Tag hingezogen, konnte dann um 16.30 Uhr das Haus verlassen und am nächsten Tag Mittwoch um 7 Uhr nüchtern für die OP auf Station 8 b erscheinen, die dann gg. 10.30 Uhr mit Spinalanästhesie stattfand. Da bis dahin noch kein Patientenzimmer frei war habe ich mich im Arztzimmer für die OP umgezogen. Alle Beteiligten Personen, also die operierenden Ärzte Dr. Khalaf und Dr. Steuer, die Anästhesistin Frau Dr. Moos, der Physiotherapeut auf Station 8 b sowie die Pflegerinnen und Pfleger dort machen einen super Job - trotz der dem Personalmangel geschuldeten Unterbesetzung der Abteilung, dem Mangel an freien Betten und der fehlenden Zeit für die Betreuung der oft alten und zeitintensiven Patienten! Hut ab, dass sie alle ihre Menschlichkeit behalten haben und uns Patienten so gut versorgen!!! Besonders aufgefallen ist mir der Pfleger Marcus, der mit seiner positiven und humorvollen Art über so manche kleine "Krise" hinweg half! Ich konnte nach der Visite am nächsten Morgen direkt wieder nach Hause - mit allem versorgt was ich für die nächsten drei Tage noch zu Hause benötigte. Ich würde mit orthopädischen Problemen jederzeit wieder hierher kommen!!!

Empfehlenswert

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mit Liebe am Beruf
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Fettschürzenresektion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Station 6c kann man einfach nur lobend erwähnen.
Alle sehr um des Patientenwohl bemüht. Mein Eindruck ist, dass jeder Einzelne, egal ob Schwester, Pflegekraft oder Arzt seinen Job mag und das auch nach außen zeigt.
Kann man nur weiterempfehlen. Absolut top!

Bruststraffung super gelaufen

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bruststraffung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 21.3. bis 23.3.2024 wegen einer Bruststraffung stationär auf Station 6C. Vom Beratungsgespräch letztes Jahr im Dezember, bis heute zur Entlassung kann ich nur positives berichten. Alles von der Beratung, der Vorbereitung, der Operation in Vollnarkose und dem kompletten stationären Aufenthalt lief super und ich war bzw bin begeistert. Alle sind super freundlich und medizinisch top. Kann ich wirklich uneingeschränkt empfehlen. Habe mich dort sehr gut aufgehoben und wohl gefühlt.

Prädikat empfehlenswert !

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super organisiert !)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Große Kompetenz. Das gesamte Team vermiielt eine posiive Stimmung.
Kontra:
Nichts gefunden
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe 2 Aufenthalte auf 2 chirurgischen Stationen im Abstand von 4 Jahren absolviert. Beide Operationen waren absolut komplikationslos, beide Ergebnisse sehr gut. Alle Mitarbeiter waren kompetent und stets freundlich (trotz der ja bekannten Überlastung). Die sanitären Einrichtungen sind nicht mehr ganz modern, waren aber gepflegt und sauber. Ein großes Dankeschön an Ärzte, Pflegepersonal und alle Mitarbeiter, die dieses gut funktionierende System ermöglichen! Aus meiner Sicht: Prädikat empfehlenswert!

Rundum zufrieden!

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Arzt hat sich für die Vorgespräche sehr viel Zeit genommen und alles sehr ausführlich erklärt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Hilfsbereit
Kontra:
Krankheitsbild:
Fraktur Radius
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zu einer ambulanten Operation an der Hand in der Diakonie. Das gesamte Personal, der ambulanten Station und das Operationsteam, waren super freundlich und hilfsbereit. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Der behandelnde Arzt, Oberarzt der Handchirurg, hat sich sehr viel Zeit im Vorfeld für mich genommen und die Operation sehr zufriedenstellend durchgeführt.

Rund um sorglos Paket!!!

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Gibt es überhaupt Nix
Krankheitsbild:
Narbenkorrektur, wunddebridement re Unterschenkel neueomenexzision rechte fibula
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde an meine vorhandenen Stumpf operiert.
Medizinisch sowie pflegerisch einwandfrei!!!!
Das Pflegepersonal sowie die Ärzte sind hier wirklich toll.
Man fühlt sich hier richtig gut aufgehoben, professionell, strukturiert und vor allem menschlich. Wie man sich es eigentlich wünscht allerdings meistens sehr enttäuscht wird. Aber hier werden die Erwartungen mehr als erfüllt!!! Station 6c ihr seit toll bleibt wie ihr seit!!!!!!
Vielen Dank
Der Bettflüchtling Uwe Erbe

Keine Angst vorm Krankenhaus!

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathie, Kompetenz, Geduld
Kontra:
Krankheitsbild:
OAS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Angefangen vom ersten Beratungs - Termin bis zur Entlassung ein toller Aufenthalt. Die Ärzte der Station 6c sind auf Augenhöhe mit ihrem tollen Team und das kommt ganz dem Patienten zugute.
Danke Danke Danke für jede freundliche Geste, für jedes freundliche Wort, fürs ernst nehmen aller Ängste und Aufregungen, danke das Sie immer mal den Kopf zur Zimmertür reinstecken um nach dem Rechten sehen, danke für ihre Zeit die sie sich für die Patienten nehmen noch ehe Sie in den OP müssen, danke fürs Aufmuntern und danke das Sie alle gute Laune versprühen.
Und nicht zuletzt DANKE das Sie alle ihr Wissen und ihre Fähigkeiten so engagiert für uns Patienten einsetzen.

1 Kommentar

SKkd am 22.02.2024

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Patientin zu früh aus dem Krankenhaus entlassen

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Man deckt seine Mitarbeiter; auch die die einen Fehler machen
Kontra:
Vergesslich, wenn es um die Wahrheit der Geschehnisse geht.
Krankheitsbild:
Unfall mit Rollator und leider alt und Kassenpatientin
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

„DER FALL GERTI“
Eingang gemeines Märchen…?
Nein.
Das ist alles so geschehen.
Lesen Sie selbst.

1 Kommentar

LeleFrank am 13.02.2024

Ein ganz gemeines Märchen,
soll es im Text heißen, und nicht „Eingang Märchen.“
Das dumme Autokorrektur Dingsbums macht was es will.
„Der Fall Gerti“
auf Bücherplattformen auch als e-Book erhältlich.

Hammer Station

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Noch nie so ein tolles liebevolles Team inklusive ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchdeckenstraffung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Tage auf Station 6c ich habe noch nie so ein liebevolles hilfsbereite s Team erlebt wie dort von den Schwestern pflegern über die Ärzte
Ich würde zu jeder zeit wieder diese Station aufsuchen und mich ihnen anvertrauen.
Ich möchte mich ganz herzlich bedanken und wünsche dem kompletten Team das sie sehr stolz auf ihre Menschlichkeit sein können und das auch nie verlieren sollten
Danke danke danke

1 Kommentar

SKkd am 22.02.2024

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Trotz Magenblutungen entlassen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Notaufnahme Note 6
Krankheitsbild:
Oberbauchschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam Anfang Januar 2024 via RTW Nachts um 4 Uhr mit starken Oberbauchschmerzen in die Notaufnahme. Nach kurzer Begutachtung und der Info des Oberarztes der Orthopädie, das man mich gar nicht aufnehmen will, ließ man mich erst 5 Stunden in der Notaufnahme liegen und später im Wartebereich nochmals 3 Stunden sitzen.
Auf mein Drängen wurde ich dann um 11 Uhr aufgenommen.
Auf der Orthopädie wurde mir dann, ohne weitere Untersuchungen zur Schmerzbehandlung Morphin verabreicht. Am nächsten Morgen eröffnete mir der zuständige Stationsarzt, das ich jetzt noch frühstücken darf und dann das Haus verlassen muss !!!
Und das auf eine so unglaublich überhebliche Art das ihres Gleichen sucht.
Man kann hier nichts für mich tun !!!
Via Notfall kam ich dann in das BWZK Koblenz, dort wurden dann erheblich Magenblutungen und Darmblutungen festgestellt, diese wurden dann mittels Clips ( Bärenkrallen ) verschlossen. Eine Blutung im Magen war so stark, das diese Bärenkralle dauerhaft im Magen verbleiben muss.
Wäre ich innerlich verblutet hätte meine Familie sich bei den Ärzten der Orthopädie bedanken können.
Unglaublich aber wahr.
So etwas hat jahrelang Medizin studiert.
In welchem Semester lernt man die Anamnese ?
Dieses KH sieht mich nie wieder !!!!!!

1 Kommentar

SKkd am 22.02.2024

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir bedauern sehr dass Sie mit der Behandlung in unserem Krankenhaus nicht zufrieden waren.

Es ist unser Ansporn dass die uns anvertrauten Patienten zufrieden sind. Es tut uns Leid, das dies bei Ihnen nicht gelungen ist.

Bitte melden Sie sich gern via Email an [email protected], damit wir den Vorgang mit Ihnen besprechen und Verbesserungsmaßnahmen einleiten können. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Top

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Rektusdiastase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Station 6c ist einfach toll. Super liebe Schwestern und Pfleger, ganz tolle Ärzte und Ärztinnen. Das Ergebnis ist perfekt geworden und es wurde sich super gekümmert. Eine riesen Empfehlung. Ich würde jederzeit wiederkommen.

1 Kommentar

SKkd am 22.02.2024

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Sehr empfehlenswert

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Weißer Hautkrebs an der Nase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom ersten Moment an sehr zufrieden, von dem Vorgespräch wie auch von dem Aufenthalt (3 Tage) und natürlich der Behandlung.
Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Auch auf meine Ängste wurde gut eingegangen. Die Harmonie und Freundlichkeit des gesamten Teams war für mich eine wertvolle Erfahrung.
Vielen Dank

1 Kommentar

SKkd am 03.01.2024

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Sehr zu empfehlen

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ein Lob an das ganze Team.Dort herrscht die Menschlichkeit die man sich wünscht .
Kontra:
Gibt es nicht
Krankheitsbild:
Hauptprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden mit der gesamten Behandlung.Das gesamte Team war sehr nett.Das Essen war auch sehr gut.Danke für einen reibungslosen Aufenthalt.

1 Kommentar

SKkd am 03.01.2024

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Sehr zufrieden

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz von Ärzten und Pflege
Kontra:
Krankheitsbild:
Lipödem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte und Pflegepersonal auf Station sind kompetent, emphatisch und tun alles, um das "Problem" zu lösen. Trotz Personalmangel auf Station sind Schwestern und Pfleger immer ansprechbar und verlieren nicht die Ruhe. Die Ärzte beantworten geduldig Fragen und erklären verständlich.

1 Kommentar

SKkd am 03.01.2024

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Die OP war prima. Schmerzen hatte ich wenig.

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Ärzte und das Pflegepersonal waren nett und zuvorkommend.
Kontra:
Krankheitsbild:
Weißer Hautkrebs an der Nase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Anfang an sehr zufrieden.
Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt.
Auch jetzt im Nachhinein kann ich nur sagen,
ich habe keine Beanstandungen gehabt.
Kann alles nur empfehlen.
Alles ist wie ich es mir vorgestellt habe.

1 Kommentar

SKkd am 04.12.2023

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Rundumbetreung hervorragend

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Fehlende Dusche auf dem Zimmer)
Pro:
Nächstenliebe in Praxis
Kontra:
Krankheitsbild:
Schnittverletzung an der Hand
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war wegen einer Handverletzung eine in der Diakonie. Ich habe mich vom ersten Moment an gut aufgehoben gefühlt. Dieser menschliche Umgang auf der Station war einfach bewundernswert.

1 Kommentar

SKkd am 04.12.2023

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Danke an das Team der plastischen Chirugie

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Medizinische Expertise, hohe menschliche Kompetenz
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Nekrose mit anschließender Hauttransplantation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr professionelle und gute Behandlung und Betreuung. Ich lag knapp 2 Wochen stationär und war rundum begeistert
Vor dem Eingriff wurde ich sehr gut informiert und fühlte mich sehr wohl. Auch die Nachbereitung war toll: alle sehr freundlich und vor allem wurde auf meine Ängste immer sehr einfühlsam eingegangen.

1 Kommentar

SKkd am 29.11.2023

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Sehr gute Betreuung

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Behandlung, Versorgung, Betriebsklima auf der Station
Kontra:
Krankheitsbild:
Weißem Hautkrebs im Gesicht
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Behandlung von weißem Hautkrebs im Gesicht. Von der Aufnahme, Operation, Versorgung und Nachbehandlung alles top. Das Team ist sehr kompetent, überwiegend jung, gut gelaunt und motiviert.
Auf der Station habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Sehr familiär.
Einfach nur super.

1 Kommentar

SKkd am 29.11.2023

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Sehr empfehlenswert

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr tolle Klinik weiter so.
Kontra:
Keine massagebetten
Krankheitsbild:
Bruststraffung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr höfliches geschultes Personal. Von Anfang bei der Aufnahme super sachlich sehr aufschlussreiches Gespräch bis zum Tage der Operation alles top. Auch die postoperative Behandlung im krankenhaus mit den Schwestern finde ich super, sehr harmonisches Team.
Top weiter so

1 Kommentar

SKkd am 29.11.2023

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Was für eine Tolle Klinik

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die nehmen sich echt noch Zeit)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top jederzeit wieder)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe Oben alles Super
Kontra:
Krankheitsbild:
Hautkrebs Nase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin auf Empfehlung von den Chirurgen Alamuti und Scholz aus Wiesbaden dort hin gegangen!
Es war von Anfang an meine beste Entscheidung! Schon bei der Aufnahme in der Klinik ,wurde mir soviel Freundlichkeit, entgegen gebracht das ich begeistert war !
Alle wirklich alle von den Ärztinnen/Ärzten über Dias tolle Pflegepersonal haben mir es viel leichter gemacht eine Krebs Operation zu ertragen!
Ich war schon in einigen Kliniken in meinem Leben aber das war Mega !!!
Das was die Operation betrifft genauso so ein Tolles Team
von jungen Leuten die alle Profis in der Oberliga sind!
Ich sage einfach auf diesem Weg nochmals
Danke schön U Freier

1 Kommentar

SKkd am 07.11.2023

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Gut aufgehoben

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der freundliche Umgang mit den Patienten
Kontra:
Gehetze Mitarbeiter
Krankheitsbild:
Gebrochener Lendenwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden, ja es ist wenig Zeit für den einzelnen
Ja ich wurde auf dem Flur behandelt und ja ich hatte lange Wartezeiten .
Aber die Ärzte und Schwestern haben alles Menschen mögliche getan um mir zu helfen.
Vielen vielen Dank

1 Kommentar

SKkd am 27.07.2023

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Kaum Analgesie trotz sehr starker Schmerzen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Denen sind wohl die stärkeren Schmerzmittel ausgegangen)
Pro:
nichts!
Kontra:
lange wartezeit trotz notfall
Krankheitsbild:
Schulterluxation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit Schulterluxation per Krankenwagen in das Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach eingewiesen worden.
Starke Schmerzen
der Arzt gab 5mg Midazolam und sagte wenn ich schlafe würde er einrenken.
Ich war wach und er zog an meinem Arm ich schrie vor schmerzen ich hab geweint ich konnte nichtmal "Stopp" oder "aufhören" sagen ich schrie nur vor schmerz.
Der Arzt ließ den Arm los und sagte "Der Narkosearzt brauch noch etwas er ist in einer Operation"
Ich bekam "Schmerzmittel" bis er kam:
Paracetamol und Novalgin.
Ich hatte durchgehend Schmerzen und man hat mir nichts stärkeres gegeben dabei hat das Krankenhaus die möglichkeit dies zu bewerkstelligen.
Nach 3 Stunden kam der Narkosearzt mit Propofol und dann wurde die Schulter eingerenkt.
Paracetamol und Novalgin bei einer ausgerenkten Schulter mit stärksten Schmerzen ist völlig unangebracht und unprofessionell.
und dann damit 3 Stunden warten. mit augekugelter Schulter.

Ich setze nie mehr ein Fuß in dieses Krankenhaus

2 Kommentare

SKkd am 26.07.2023

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir bedauern sehr dass Sie mit der Behandlung in unserem Krankenhaus nicht zufrieden waren.

Es ist unser Ansporn dass die uns anvertrauten Patienten zufrieden sind. Es tut uns Leid, das dies bei Ihnen nicht gelungen ist.

Bitte melden Sie sich gern via Email an [email protected], damit wir den Vorgang mit Ihnen besprechen und Verbesserungsmaßnahmen einleiten können. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

  • Alle Kommentare anzeigen

Knie Operation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
neue Technologie mit Computer
Kontra:
Krankheitsbild:
Neues Knie
Erfahrungsbericht:

Kompetentes Ärzteteam
Aufmerksames Pflegepersonal
Rundum eine optimale Betreuung

1 Kommentar

SKkd am 12.07.2023

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

künstliches Kniegelenk mit Unterstützung von Roboter

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin 71 Jahre alt und habe mich nach 3,5 Jahren Schmerzen und Einschränkungen (kein wandern) entschlossen, mein Knie in dem Diakonie Krankenhaus operieren zu lassen. Ich habe seit 3,5 Jahren Arthrose im rechten Knie. Ich hatte eine Empfehlung von meiner Nachbarin und habe vorher in 3 Kliniken vorgesprochen. Herr Dr. Cicinskas hat mich überzeugt, mit der schnellen
Rehabilitation und dem Roboter Mako. Die Spinalanästhesie war sehr gut und das 7 köpfige Team und die Begleitung von Frau Dr. Dafferner kann man nur weiterempfehlen.Mir wurde ein künstliches Knie eingesetzt. Die Versorgung mit Schmerzmittel auf der 8 a war sehr gut.
Ich bin jetzt in einer 3 wöchigen Reha ambulant.

1 Kommentar

SKkd am 28.06.2023

Liebe Patientin,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Hervorragend

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Für mich verständlich erklärt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Verständlich erklärt
Kontra:
Krankheitsbild:
Dünndarmverschluss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam mit sehr starken Schmerzen in die Notaufnahme. Wurde sofort gründlich untersucht einschl. CT. Ein Dünndarmverschluss mit Verwachsungen wurde diagnostiziert und die OP folgte umgehend. Von der Aufnahme bis zur Entlassung hervorragende Behandlung, Danke, es geht mir wieder gut.

1 Kommentar

SKkd am 19.06.2023

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Schöne Geburt trotz Notkaiserschnitt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Notsectio: Team war routiniert und alles ging gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Antrag Geburtsurkunde übermittelt KH am Standesamt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Betten nicht elektr. Verstellbar)
Pro:
Fachlich kompetente Ärzteteam, nettes Pflegeteam und Hebammen -Team (nehmen sich Zeit), Möglichkeit des Familienzimmer
Kontra:
Betten lassen sich nur manuell verstellen ( nach KS etwas unangenehm)
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schöne Geburt trotz Notsectio
Auch wenn die Geburt anders lief als erhofft, fühlten wir uns gut betreut. Gesamtes Team Dh. Ärzte wie Gynäkologie, Anästhesie, Pflege und Hebammen waren sehr nett und kompetent.

1 Kommentar

SKkd am 22.05.2023

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Kompetente, qualifizierte Fachkräfte und Ärzte Die Marco Computer Technik ist empfehlenswert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetent qualifiziert, hilfsbereit, mit großem Einfühlungsvermögen. Ein tolles Team auf der Station 8A
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Knie Tap mit Mako Computer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im Klinikum der Diakonie in Bad Kreuznach behandelt.
Mir wurde ein neues Kniegelenk unter Anwendung der Mako Computertechnik eingesetzt.
In der Fachabteilung unter der Leitung von Frau Daffner-Franzmann wurde die Maßnahme auf der Station 8A durchgeführt.
Ich wurde von einem kompetenten Team betreut, Pflegekräfte, sowie auch Ärzte gehen auf den Patienten ein und sind jederzeit ansprechbar und hilfsbereit . Ein großes Kompliment an alle auf Station an alle Ärzte und auch an die Physiotherapie, die mir hervorragend geholfen haben. schon ein Tag nach der Operation wird man mithilfe schon wieder mobilisiert . nach einem siebentägigen Aufenthalt dann in eine qualifizierte Reha entlassen . ich kann meine Entscheidung diese Maßnahme dort durchgeführt. Haben nur weiter empfehlen, wenn auch das Krankenhaus kein Neubau ist, ist in dieser Liegenschaft Kompetenz zu Hause.

1 Kommentar

SKkd am 22.05.2023

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

OP bereits 3 mal verschoben

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Kann noch nicht bewertet werden)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Rasche und zuvorkommende Behandlung in der Notaufnahme
Kontra:
OP wurde bereits 3 mal verschoben
Krankheitsbild:
Fraktur des Schlüsselbeins nach Unfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann kam an Karfreitag nach einem Motorradunfall in die Notaufnahme. Zum Glück hat sich nach rascher erster Untersuchung “lediglich” ein zertrümmertes Schlüsselbein ergeben. Da dieses schon einmal vor nicht all zu langer Zeit gebrochen und mit einer Platte fixiert wurde, war direkt klar das dieses erneut operiert werden muss. Leider wäre der Knochen derart zerstört, das es notwendig sei, ein Stück Knochen aus der Hüfte zu entnehmen und im Schlüsselbein einzusetzen. Soweit so gut. Man kann sich vielleicht im Ansatz vorstellen welchen Schmerzen mein Mann ausgesetzt ist. Wegen der Feiertage wurde die OP auf Mittwoch nach Ostern angesetzt, also auf 5 Tage nach dem Unfall. Dies ist unter diesen Schmerzen schon ein starkes Stück. Was mich jedoch völlig aus der Fassung bringt, ist die Tatsache, das die OP dann von Mittwoch auf Donnerstag verschoben wurde, dann von Donnerstag auf Freitag. Freitags wurde ihm dann um 12:00 (der eigentliche OP Termin) mitgeteilt das er wieder nicht operiert wird und er nach Hause könnte. Die OP wurde auf Dienstag nächster verschoben mit dem Hinweis wir sollen am Vorabend anrufen um zu erfahren ob die OP dann auch tatsächlich stattfinden würde. Die OP wurde nun 3 mal verschoben mit der Ungewissheit das Termin Nummer 4 stattfinden wird. Er hat starke Schmerzen! Dies ist eine enorme körperliche wie auch seelische Belastung für ihn, wie auch für die ganze Familie und ich bin fassungslos wie man so mit einem Unfallopfer umgehen kann.

1 Kommentar

SKkd am 20.04.2023

Liebe Angehörige, lieber Angehöriger,

wir bedauern sehr dass Sie mit der Behandlung ihres Mannes in unserem Krankenhaus nicht zufrieden waren.

Es ist unser Ansporn dass die uns anvertrauten Patienten zufrieden sind. Es tut uns Leid, das dies bei Ihnen nicht gelungen ist.

Bitte melden Sie sich gern via Email an [email protected], damit wir den Vorgang mit Ihnen besprechen und Verbesserungsmaßnahmen einleiten können. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Unmöglich

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nix
Kontra:
Krankheitsbild:
Prellung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also mein Sohn ist nun 13 Monate alt waren dort schon 2 mal
Wo wir 6 Stunden warten mussten und immer die Aussage kam gleich gleich
Mein Sohn hat sich den Fuß verdreht und schrie vor schmerzen da wird man nach 4 Stunden warten auf der Kinder Station
Dann auf die Notfall Ambulanz geschickt wo wir wieder Stunden lang warten sollen
Es ist mir bewusst das viel zu tun ist aber es gibt Dinge die man direkt erledigen muss und nicht die Leuten Stunden langen stehen lassen und wenn man fragt noch angemeckert werden
Ich werde dieses Krankenhaus nie mehr in meinem Leben mit meinem Sohn betreten das steht fest
Das war’s
Lg

1 Kommentar

SKkd am 11.04.2023

Liebe Angehörige, lieber Angehöriger,

wir bedauern sehr dass Sie mit der Behandlung eines Sohnes in unserem Krankenhaus nicht zufrieden waren.

Es ist unser Ansporn dass die uns anvertrauten Patienten zufrieden sind. Es tut uns Leid, das dies bei Ihnen nicht gelungen ist.

Bitte melden Sie sich gern via Email an [email protected], damit wir den Vorgang mit Ihnen besprechen und Verbesserungsmaßnahmen einleiten können. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Schlechte Betreuung, Arroganz, Unsauber

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Betreuung/Versorgung durch Pflegepersonal)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Sehr unsauber in den Zimmern)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäule (Bandscheibe)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wenn man nach dem Personal klingelt, weil man es vor Schmerzen nicht aushält und eine Tablette/Spritze braucht, kommt erstens NIEMAND und wenn nach einer langen Wartezeit doch noch jemand mal kommt, wird einem das Gefühl vermittelt, dass es einem zu viel ist, zu helfen.
Man hat ja Verständnis für das Pflegepersonal, was sie alles leisten müssen, aber die Patienten können nichts dafür und man sollte es eigentlich nicht am „Kunden“ spüren lassen, so wird es ja auch in anderen Dienstleistungsbranchen gehandhabt.

1 Kommentar

SKkd am 05.04.2023

Liebe Angehörige, lieber Angehöriger,

wir bedauern sehr dass Sie mit der Behandlung eines Patienten in unserem Krankenhaus nicht zufrieden waren.

Es ist unser Ansporn dass die uns anvertrauten Patienten zufrieden sind. Es tut uns Leid, das dies bei Ihnen nicht gelungen ist.

Bitte melden Sie, oder der Patient, sich gern via Email an [email protected], damit wir den Vorgang mit Ihnen besprechen und Verbesserungsmaßnahmen einleiten können. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Katastrophal und Unfassbar

Chirurgie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 23
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Assistenzärztin war sehr nett
Kontra:
Krankheitsbild:
Hernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin völlig entsetzt und gleichzeitig traurig wie man hier mit kranken Menschen, die hilfe suchen, umgeht. Ich habe seid mehreren Wochen mit einer Bauchwandhernie zu tun,von 2 Ärzten ertastet,sobald ich mich körperlich bewege,schwillt mein Bauch furchtbar an,ich habe mich dann für eine selbst Einweisung entschieden, weil ich körperlich und psychisch nicht mehr konnte und jeder weiß keiner geht gerne freiwillig ins Krankenhaus, aber ich habe mir wirklich hilfe erhofft. Also ging ich in die Notaufnahme, da war man auch nicht gerade freundlich aber das war mir egal,wollte eigentlich nur hilfe. Es ging dann recht schnell und eine ganz liebe Assistenzärztin rief mich rein,sehr menschlich und sehr nett, sie legte mir einen Zugang und tastete mich im Narbenbereich gründlich ab und hatte es auch gefunden, sie drückte mir irgendwie was zurück, dass ich sogar entwas Erleichterung verspürte. Ich dachte jetzt wird mir endlich geholfen ABER dann kam die Oberärztin und alles wendete sich,total unfreundlich,sehr laut in der Umgangssprache wie sie mit mir redete. Sie wollte in ganz schnellen Schritten beschrieben haben was ich hätte, schaute auf meinen Bauch und sagte mit einem Unterton AH BAUCHSTRAFFUNG GEHABT ich sagte nein BRUSTKREBS. Sie machte dann mal ganz schnell einen Ultraschall wo sie nichts fand. Die nette Assistenzärztin sagte dann zu ihr sie habe die stelle eindeutig getastet,im schroffen Ton wurde sie dann zurecht gewiesen das auf dem Ultraschall nichts zu sehen wäre. Ich wurde dann mit lauter Stimme dann mehrmals zurecht gewiesen das es keine Hernie ist und wurde ins Wartezimmer geschickt, wo ich weitere 4 Stunden wartete. Aufeinmal kam sie raus mit einem Arztbrief ich könnte jetzt gehen und wies mich nochmal darauf hin es wäre keine Hernie. Ich war völlig fassungslos,ich war nervlich am Ende, ich wollte doch nur das mir geholfen wird. Ich ging zur Anmeldung und wollte mir ein Taxi bestellen, da stand diese Ärztin und fragte mich wieder mit einem Unterton was ich noch wollte, alle drei die dort standen waren alle total unfreundlich zu mir konnten mich angeblich nicht verstehen wo das Taxi hin gehen soll. Als das Taxi kam war ich froh und bin im Taxi erstmal nervlich zusammen gebrochen. Heute nach 2 Tagen habe ich mich etwas erholt und denke wie kann man so mit Menschen umgehen für mich ist das ein Zeitungsartikel wert. Ob ich das alles so hin nehme weiß ich noch nicht.

1 Kommentar

SKkd am 13.03.2023

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir bedauern sehr dass Sie mit der Behandlung in unserem Krankenhaus nicht zufrieden waren.

Es ist unser Ansporn dass die uns anvertrauten Patienten zufrieden sind. Es tut uns Leid, das dies bei Ihnen nicht gelungen ist.

Bitte melden Sie sich gern via Email an [email protected], damit wir den Vorgang mit Ihnen besprechen und Verbesserungsmaßnahmen einleiten können. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Danke

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen, Athmosphäre, Behandlung
Kontra:
Mmh, man darf kein Luxushotel erwarten
Krankheitsbild:
Neuroforamenstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kann nicht meckern. Nach MRT und Beratungen mit dem Chefarzt wurde ich kurzfristig stationär für eine Infiltrationstherapie aufgenommen.

Wer googelt, wird feststellen, das diese Behandlung nicht ganz "ohne" ist, man muss es können.

Für die Aufnahme auf Station 8C konnte ich mich schon im Anschluss an die letzte Sprechstunde beim Chef bei der Patientenaufnahme anmelden, 6 Tage vor dem "Einrücken".

Zur Station: Zimmer ok, kein Luxusapartment, aber gut. Dusche auf dem Gang, aber top-sauber.

Pflegepersonal, ist freundlich und zuvorkommend. Haben immer ein Lächeln im Gesicht. Wünsche werden erfüllt.

Küche (am wichtigsten): Erwarten Sie kein 3 Sterne Restaurant Es muss halt für ein paar hundert Leute gekocht werden. Aber das Essen ist wirklich gut. Die Essenswünsche werden bei der Aufnahme aufgenommen. Die Auswahl ist gut. Das Mittagessen kommt heiß auf das Zimmer. Änderungen bei den Wünschen sind auch möglich.

Physiotherapeutin: Weiß was sie macht. Nett und freundlich.

Ärztliche Behandlung: Die Infiltration wird vom leitenden Oberarzt durchgeführt, der weiß, was er macht, Top. Er ist wohl der Spezialist dort. Er vermittelt Sicherheit und war auch für meine dummen Witze empfänglich. Ein bisschen Angst hat man ja, aber ich kann das mit Smalltalk abbauen und er ist darauf eingegangen. Das hat mir sehr geholfen.

Insgesamt wurde ich nach 3 Infiltrationen entlassen. Es geht jedenfalls jetzt ganz gut. Ich konnte ja vorher manchmal keine 50m am Stück laufen. Klar ist die Wirbelsäule nicht wie neu und ich muss dran bleiben.
Vielleicht auch diese Therapie wiederholen.
Aber dann nur im Diakonie-Krankenhaus.

1 Kommentar

SKkd am 07.03.2023

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Plastische brust op nach massiver Gewichtsabnahme

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr sauber und gut eingerichtet...)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr,sehr gut. .)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute und kompetente Beratung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wie in Deutschland üblich...grinz...)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr gut eingerichtet und ausgestattet)
Pro:
Alles einfach nur super und positiv
Kontra:
Nichts. .keine negativen Erfahrungen
Krankheitsbild:
Bruststraffung nach Schlauchmagen Operation und massiver Gewichtsabnahme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin seit heute morgen(22.12.22) 6:30 in diesem Krankenhaus und wurde um 11Uhr operiert...seit 14uhr bin ich wieder fit und laufe auch schon wieder herum. Alle in diesem Krankenhaus (bin auf Station 6c)sind unheimlich nett und hilfsbereit...ich kann diesem Haus und all denen (Pflegepersonal und Ärzte) einfach nur 5sterne geben. Ich war schon in einigen Krankenhäusern (wo ich auch recht zufrieden war) doch hier fühle ich mich wirklich gut aufgehoben und versorgt,von den Ärzten sehr gut aufgeklärt und auch verstanden und vom Pflegepersonal nett und freundlich behandelt worden...werde es in meinem Bekannten Kreis auf alle Fälle weiterempfehlen...bin über die Feiertage noch hier und freue mich auf meine Genesung...alles einfach nur TOLL...Gruß Hansi

1 Kommentar

SKkd am 02.01.2023

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns dass Sie zufrieden waren und wir Ihnen helfen konnten. Positive Rückmeldungen sind eine schöne Bestätigung und ein Ansporn für unsere tägliche Arbeit.

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

Unzufrieden

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Falsche Informationen machen nur Chaos)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Welche Beratung?)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (An einer schlechten Ausstattung stirbt man nicht.)
Pro:
Nichts
Kontra:
Arroganz
Krankheitsbild:
Großes Hämatom nach einem Sturz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man kann es nicht in Worte fassen. Darüber wird ein Buch geschrieben werden müssen, weil durch das dichte Geflecht von Ärztin, Krankenhaus, Gutachter, Landgericht Bad Kreuznach und OLG Koblenz kein Durchkommen war. Dieser Schutzschild ist undurchdringlich, Zeugen waren nicht erwünscht. Und Anwälte, die nach dem Moto "für-Geld-tue-ich-alles" einen solchen Fehler verteidigen, weil es ihr Job ist, die gibt es wie Sand an der Küste.

Unglaublich!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen!!!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dieser Stern ist noch zu viel für das Wirbelsäulenzentrum Station 8c!!!
Was ich dort erlebt habe ist unglaublich! Ich lag in einem geteilten Vierbettzimmer, welches nur mit einer Folie abgeteilt war!
Ärzte null Einfühlungsvermögen!!! Keinerlei Absprache stimmte. Jeder sagte was ANDERES!!!
Nach drei Infiltrationen, die nichts brachten wurde ich entlassen!!! Erfahren habe ich es über die Schwester. Sie sagte, das ist doch nicht meine Aufgabe! Also ging ich, ohne Entlassungsgespräch, obwohl es fett im Brief drin stand. Mit Schmerzen von 8 wurde ich an einem Samstag rausgeschmissen!!! Der Herr vom Beschwerde Management wollte sich drum kümmern und mich zurückrufen! Bis heute, nach 7 Wochen meiner Entlassung ist diesbezüglich nichts passiert! Jeder Mensch hat ein Recht auf Schmerzfreiheit!!!

2 Kommentare

SKkd am 07.11.2022

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir bedauern sehr dass Sie mit der Behandlung in unserem Krankenhaus nicht zufrieden waren.

Es ist unser Ansporn dass die uns anvertrauten Patienten zufrieden sind. Es tut uns Leid, das dies bei Ihnen nicht gelungen ist.

Bitte melden Sie sich gern via Email an [email protected], damit wir den Vorgang mit Ihnen besprechen und Verbesserungsmaßnahmen einleiten können. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Qualitätsmanagement-Team
Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach

  • Alle Kommentare anzeigen

Weitere Bewertungen anzeigen...