Diakonie-Klinikum Stuttgart

Talkback
Image

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart
Baden-Württemberg

887 von 931 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

934 Bewertungen

Sortierung
Filter

Gut aufgehoben

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärztliche Beratung, Pflege und Service top zufrieden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftgelenkarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin nach 2017 im Sept 2020 zur Hüft-OP wieder ins DIAK, weil ich mich schon damals rundherum so behandelt wurde, wie man sich das als Patient wünscht.
Den OP Termin haben wir 3/2020 vereinbart, weil aus Erfahrung absehbar war, dass die reine Schmerztherapie unterstützt durch Physiotherapie über kurz oder lang nicht mehr ausreicht, um den gewohnten Sport betreiben zu können.
Ich hätte eigentlich nicht damit gerechnet, dass trotz der CORONA Pandemie die HTEP "pünktlich" durchgeführt werden konnte.
Die OP-Vorbereitungen waren dienstags und wegen kurzer Anreise kam ich donnerstags direkt nüchtern von zuhause zur OP.
Von Beginn der Narkose bis zum Aufwachen dauerte die OP 90 min. Noch im Auwachraum saß ich auf der Bettkante. Bis zum Abend hatte ich die erste Physiotherapie und war schon drei mal mit dem Gehwagen im Zimmer unterwegs, konnte selbstständig Zähne putzen und auf die Toilette sitzen.
Am Tag nach der OP nach der Physiotherapie waren die ersten Einweisungen in die Benutzung der Gehstützen in der Ebene und beim Treppensteigen. Es wurde der Sitz der Prothese im Röntgenbild kontrolliert.
Ich kann mich heute am SA selbstständig anziehen, Treppen steigen und ausreichend lange in der Ebene gehen.
Morgen SO werde ich nach Hause entlassen um - wie 2017 auch - eine Woche nach der OP eine stationäre Reha in Bad Saulgau beginnen.
2017 wurde ich 5 Tage nach der OP aus der Klinik entlassen, jetzt sind es nur noch 3 Tage.
Die ärztliche Betreuung, Pflege, Essen und Service waren vorzüglich. Ich kann für die Endoprothetik die Klinik uneingeschränkt guten Gewissens weiterempfehlen.

Sehr schlechte Nachsorge

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nein
Kontra:
Siehe Bericht
Krankheitsbild:
Prostatahyperplasie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde eine Embolisation der Prostata durchgeführt. Nach dem Eingriff bekam ich sehr starke Schmerzen im Unterbauch. Meine Klagen wurden abgetan mit der Erklärung ,dass der circuläre Druckverband nicht entfernt oder gelockert werden dürfe. Es fand keinerlei Untersuchung weder manuell geschweige denn
sonographisch statt. Meine. Frage nach dem Operateur oder dem Professor ( ich bin Privatpatient und Kollege) wurde abgetan , die Herren seien nicht erreichbar.
Meine Heimreise konnte ich erst mit Hilfe meiner Familie am nächsten Tag antreten. 3 Tage später brach ich zuhause bewusstlos zusammen und wurde mit dem Notarzt ins hiesige Krankenhaus gebracht. Dort wurde im Unterbauch ein sehr großer Bluterguss und ein Abfall des Blutfarbstoffes Hb auf die Hälfte festgestellt. Es ging mir sehr sehr schlecht und heute , noch ,24 Tage nach dem Eingriff bin ich noch immer sehr elend. Ich hätte ja in der Nacht nach dem Eingriff verbluten können !! Wenn sich da in der Betreuung nichts wesentliches ändert, kann ich die Urologie im Diakonie-Klinikum Stuttgart nicht zur Embolisation empfehlen.

Perfekte Leistenbruch-OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenhernie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Leistenbruch wurde hier in perfekter Weise "repariert". Freundliche Aufnahme, Eingehen auf den Patienten, perfekte OP und Nachsorge im Pflegebereich. Morgens rein, Mittags OP, danach direkt wieder auf den Füssen, super Pflegebereich und Umsorgung während der Nacht. Nachuntersuchung am nächsten Mprgen und tschüsss - bester geht es nicht.
Völlig schmerzfrei, nach 12 Tagen konnte ich schon wieder radeln

Super Kardiologie mit Elektrophysiologie

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschlichkeit, Organisation
Kontra:
Krankheitsbild:
AVNRT
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorgespräch OP:
Mein Vorgespräch bei Chefarzt Hr. Dr. Ickrath hatte ich drei Wochen vor dem Eingriff. Ich wurde umfassend aufgeklärt über die eventuellen Risiken - und was genau gemacht würde. Gleich dort habe ich mich gut aufgehoben gefühlt und er hat mir auch sofort jegliche Angst genommen.

Aufnahme im Krankenhaus:
Freitags sollte ich zur "organisatorischen" Aufnahme erscheinen. Neben Papierkram sollte lediglich ein Corona-Abstrich gemacht werden. Am "richtigen" Aufnahmetag wurde mir am Empfang Telefonkarte, Kopfhörer etc. gegeben - und die Station, auf der ich mich melden sollte. Dort wurde mir mein (Zweibett-)Zimmer gezeigt - und auch nochmal der zeitliche Ablauf erklärt.

Ablauf OP:
Als Voruntersuchungen wurde am OP-Tag Blutdruck gemessen, Blut abgenommen, gewogen, Ruhe-EKG und weitere Fragen zum Krankheitsbild erledigt. Ich hatte mich schon auf mehrere Stunden Wartezeit eingestellt - aber sofort nach den Voruntersuchungen wurde ich zur OP gebracht. Dort hat mich Hr. Dr. Ickrath empfangen und mir nochmal jegliche Angst genommen.
Ich bekam Beruhigungsmittel und schließlich auch eine Sedierung - ich habe während des Eingriffs nichts mitbekommen. Super: Hr. Ickrath hat nach dem Eingriff meine Partnerin angerufen und ihr mitgeteilt, dass alles in Ordnung ist.

Nach der OP:
Es gab leider nochmal eine Nachblutung an der Punktionsstelle - die aber den Heilungsprozess nicht beeinflusst hat. Die Ablation war (Stand jetzt - drei Tage danach) erfolgreich. Das Herzrasen ist nicht mehr aufgetreten.

Sonstiges:
Pfleger, Schwestern und anderes Personal waren sehr nett und kompetent, KH ist auf dem modernsten Stand, Essen war ebenfalls super.

Fazit:
Ich hatte sehr viel Bedenken und Angst vor dem Eingriff. Ich würde mich aber jederzeit wieder Hr. Dr. Ickath und seinem Team anvertrauen. Hier habe ich mich gut aufgehoben gefühlt - und ich wurde vor allem als Mensch wahrgenommen. Ich kann die Klinik (mit ihrer Kardiologie) ohne Vorbehalte weiterempfehlen.

Empfehlenswert

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Sehr unstrukturiert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sie wissen was sie tun
Kontra:
zeitlicher Ablauf bei Entlassung
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles tip Top gelaufen.

Aufenthaltsdauer

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ICH WAR ZUR hÜFTOPERATION IN DIESER kLINIK:
Die Narkose war kompliziert.Und nach 2 Tagen Aufenthalt wurde ich in eine REHA gefahren.
Für mich war es schwer,dort den Tagesablauf zu bewältigen. In andern Kliniken dauert der Aufenthalt
länger.ZU andern Fragen kann ich nicht schlechtes sa
gen.Nur der Aufenthalt ist zu bemängeln.

Innerhalb 9 Monaten Hüft und Knie OP und alles super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019+2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (plus Beinbegradigung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte sehr nett
Kontra:
Corona - kein Besuch
Krankheitsbild:
Hüftschmerzen + Knieschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Freundliche Aufnahme
Zuvorkommendes Personal
Bei Zweitmeinung sehr nett offen und ehrlich.

Die Paulinenklinik mit einem hervorragenden Chefarzt und Team kann ich bestens empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gelenkarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte bereits September 2019 meine erfolgreiche Knieoperation mit einer Oberflächenersatzprothese
Ich wurde sehr gut versorgt und konnte bereits nach fünf Tagen die Klinik verlassen.Über den gesamten Zeitraum waren meine Schmerzen sehr gering. Ich habe daher meine nächste Op für November 2020 geplant.

Behandlung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmoperation - Hemikolektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervorheben möchte ich vor allem die fachliche Qualität die die Ärzte an den Tag legen. Man fühlt sich nicht als "Nummer" sondern als Mensch.
Weiterhin ist zu sagen, dass das dortige Pflegepersonal sehr gute Arbeit leistet - auch hier fühlt man sich gut versorgt.

Diese Klinik ist absolut zu empfehlen!

Kompetenz auf höchstem Niveau

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Achsbegradigung am rechten Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Orthopädie in der Paulinenhilfe kann ich nur empfehlen,
Die Ärzte, die Krankenschwestern sind mit leib und Seele voll beim Patienten.
Ich muss mich nochmals Operieren, und werde mit gutem Gewissen wieder in der Paulinenhilfe die OP durchführen lassen.

Gute Atmosphäre und Fachkompetenz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachkompetenz, Organisiertheit und Freundlichkeit
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
TET Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist extrem gut organisiert und die Ärzte incl. der Jungärzte hoch qualifiziert und fachkompetent Ich fühle mich sehr gut beraten und betreut. Auch das übrige personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Insgesamt eine sehr gute Atmosphäre für eine Klinik.

Hervorragende Behandlung im Wirbelsäulenzentrum

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Chirurg Chefarzt Dr. Vazifehdan und Anästhesist Oberarzt Dr. Berg
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hochgradige Spinalkanalstenose bei Bandscheibenvorfall im Halswirbelsäulenberwich
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde bei hochgradiger Spinalkanalstenose, bedingt durch einen ausgedehnten Bandscheibenvorfall im Bereich der Halswirbelsäule im Wirbelsäulenzentrum des Diakonieklinikum Stuttgart von Chefarzt Dr. Vazifehdan operiert und hervorragend betreut.
Trotz großer Nervosität und Respekt vor diesem Eingriff fühlte ich mich immer gut und sicher aufgehoben und bin dafür sehr dankbar.
Die Narkose wurde durch Dr. Björn Berg (zusammen mit Frau Abele) ebenfalls hervorragend durchgeführt, ihnen beiden gilt auch mein großer Dank für diese souveräne und liebevolle Betreuung und Umsorgung.
Dank auch an die Abteilung P51 für die liebevolle pflegerische Betreuung.
Ich konnte die Klinik bereits nach kurzem Aufenthalt in einem guten Zustand mit einer kleinen Operationswunde verlassen, alle sich anschließenden Verhaltensweisen und Behandlungstermine wurden besprochen und ich fühle mich gut gewappnet.
Ich würde mich jederzeit wieder in dieser Abteilung operieren lassen.

Sehr gutes Krankenhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche und hilfsbereite Ärzte und Pfleger/innen
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Leistenbruch Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meinem zweiten Leistenbruch wurde mir das Diakonie-Klinikum Stuttgart empfohlen und es hat meine Erwartungen mehr als übertroffen. Der Ablauf ist reibungslos und sehr professionell. Von der Aufklärung zwei Tag vorher bis zum OP-Tag, es war alles orginisiert. Der OP-Tag war reibungslos ohne Wartezeiten. Die OP verlief ohne Komplikationen. Die Ärzte haben sich persönlich vorgestellt und alle Fragen beantwortet. Das Pflegepersonal war sehr freundlich und hilfsbereit. Es kümmert sich um ihre Patienten. Das Essen war lecker.

Überaus zufrieden mit den Ärzten und dem Personal.

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Aufklärung, Behandlung und Betreuung.
Kontra:
Nichts zu bemängeln.
Krankheitsbild:
Herzrhythmusstörung und Vorhofflimmern.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundlicher Empfang und sehr schneller Termin.
Ausführliche und für Laien gut verständliche
Aufklärung durch Herrn Dr. Ickrath und sein Team.

Bei mir wurde eine Herzkatherablation durchgeführt.
Durch die ruhigen und ausführlichen Gespräche vor dem Eingriff
hat mir Herr Dr. Ickrath meine Ängste genommen.

Nach dem Eingriff hat Herr Dr. Ickrath persönlich meinen Mann angerufen
und über den positiven Verlauf unterrichtet.

Während meines Aufenthaltes hat mich das gesamte Ärzte- und Pflegeteam
bestens betreut!

Ich kann nur meine Empfehlung aussprechen und würde mich bei weiteren Problemen wieder in die Obhut dieser Klinik begeben.

Herzlichen Dank an ALLE!

Top

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch/Links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zeitnahe Terminvergabe,freundlich,

TOP KLINIK

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Trotz Corona-Bedingungen reibungsloser Ablauf
Kontra:
Krankheitsbild:
Narbenbruch (Bauchdeckenbruch)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik nur empfehlen. Ärztliche und pflegerische Betreuung zur vollsten Zufriedenheit, sowohl der Tagdienst als auch der Nachtdienst. Die Verpflegung sehr ausgewogen und geschmacklich für ein Grossküchenessen sehr gut.

Referenzklinikum Diakonie Stuttgart .

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr professionell und neuste OP Verfahren in der Schilddrüse Chirurgie.
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schilddrüse OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt als Patient in der Diakonie Klinikum Stuttgart,
verlief vom ersten Tag bis zur Entlassung sehr gut wenn sogar perfekt.
Angefangen von dem Aufnahmetag mit ausführlichem Gepräch, bis zur Vorbereitung der OP wurde alles sehr professionell und mit neusten Kenntnissen der Medizin erklärt.
Mein erstes großes Dank möchte ich an Herrn Dr.Ali Naddaf sowie ihre Kollegin Frau Dr.Julia Altmeier richten, die mit sehr viel Geduld und Aufklärung meine Ängste vor der OP nahmen.
Allesamt sind sie ein junges Ärzteteam, die mit fachlichen und sehr höflichen Umgang der Patienten mein höchsten Respekt verdienen.
Meine Schilddrüse-OP verlief zum Glück sehr gut und das obwohl man mich zweimal operieren musste!
Die Patientenzimmer sind mit zwei Betten ausgelegt was den Aufenthalt angenehm machte.
Alle Krankenschwestern und das Pflegepersonal sind sehr freundlich und machen ihre Arbeit gewissenhaft, da können sich manche Krankenhäuser ein Beispiel nehmen.
Mann hat sich für jeden Patienten Zeit genommen um all die persönliches Anliegen so gut es geht gelöst.
Ich kann nur die Diakonie Klinikum Stuttgart jedem empfehlen da sie für mich die erste Wahl bei Gesundheitsthemen bleiben werden und hoffe das sie noch lange bestehen wird.

HERVORRAGEND und 6?

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (TOP)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (TOP)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (TOP)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (TOP)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (TOP)
Pro:
Tolles Team
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Knochenmarködem/ Meniskus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

6? und HERVORRAGEND

War am 01.10 2020 zum ambulanter Op an meinem Knie wegen Knockenmarködem in der Orthopädie.
Hier stimmt einfach alles! Sehr liebevoller Schwestern und ein mega toller Oberarzt. Die Kommunikation und Umgangsweise untereinander ist sehr sehr freundlich.
Ich kann die Paulinenhilfe nur jedem weiterempfehlen.
Vielen Vielen Dank
IHR SEIT oifach a klasse Team
M.Maier

1 Kommentar

Mobbymeike am 02.09.2020

Mobbymeike korrigiert: 6 Sterne
Behadlungstag 01.9.20

Besser geht es nicht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empfang in der Klinik.tolle Menschen..empathische Mitarbeiter auf allen Ebenen
Kontra:
Krankheitsbild:
Rotatorenmanschettenruptur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein besonderer, guter, Geist weht in diesem Klinikum.

Von der Fieberschleuse...über den Empfang/Information zur Patientenverwaltung...alleso herzlich und freundlich. Die Statonsmitarbeiter auf der S11 top.
Vom OP Team ganz zu schweigen.
Besser geht es nicht!
Danke an euch Alle!

Anerkennung

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hervorragend
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Distale Unterarmfraktur rechts
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine problematische Unterarmfraktur rechts.
Nach Unfall wurde ich sofort vom leitenden Arzt von Handchirurgie versorgt. Tage danach erfolgte eine zweistündige OP des Chefarztes der Handchirurgie zusammen mit dem leitenden Arzt von Handchirurgie, die die Knochenteile durch Platte, verschiedene Nägel und Drähte wieder zusammenfügten.
Für diese Leistung bin ich Ihnen ewig dankbar!

Erstversorgung am 24.07.2020 um ca. 8.00 Uhr. Am 29.07.2020 erfolgte definitive Operation beider Handchirurgen.

Ich kann nur Gutes über behandelnden Ärzte der Handchirurgie und über die pflegerische Versorgung im Diakonie Klinikum Stuttgart berichten und auch empfehlen.

Kompetendes Personal ob im OP oder auf Stationsuper

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Aufklärung und Betreuung
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Herzrhythmusstörung / Vorhofflimmern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schneller Termin und freundlicher Empfang.
Die Aufklärung durch Herrn Dr.Ickrath war für mich
sehr ausführlich und für einen Laien sehr ver-
ständlich (ich war schon in mehreren Krankenhäusern,
aber ich wurde noch nie so aufgeklärt ).
Es wurde eine Herzkatherablation durch Dr.Ickrath und
seinem Team durchgeführt.
Durch seine ruhige Art hat er mir jegliche Angst und
Bedenken genommen und ein gutes Gefühl gegeben.
Die Vorbereitung für die OP war sehr angenehm. Ich
bin chronischer Schmerzpatient und das Personal hat
sich sehr viel Mühe gegeben, das für mich Alles
bequem war. Nach der OP hat Herr Dr. Ickrath bei
meinem Mann angerufen, das Alles gut verlaufen ist.
Ich wurde nach der OP auf Station 32 verlegt.Auch
das Personal, ob Ärzte oder Pflegepersonal waren sehr
freundlich und immer bemüht, das es mir gut geht.
Ich möchte mich dafür bei ALLEN bedanken und wenn ich
noch einmal Probleme bekommen sollte dann werde ich
nur in diese Klinik gehen.

Vielen Dank

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegeteam sind sehr freundlich und aufmerksam
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung des rechten Schilddrüsenlappens
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wegen einem kalten Knoten musste der rechte Schilddrüsenlappen entfernt werden. Nach der OP
hatte ich kaum Schmerzen und konnte auch gleich normal Essen und Trinken. Meine OP-Narbe ist sehr
gut verheilt und fällt kaum mehr auf weil sie so klein ist.
Ich habe mich hier sehr gut aufgehoben gefühlt und
bin sehr froh, dass ich mich für diese Klinik
entschieden habe.

Vielen Dank an Prof. Dr. med. Zielke und sein Team sowie das gesamte Pflegeteam auf der P51.

Bewertung Diakonie-Klinik Stuttgart

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetente und hervorragende Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund einer Leistenhernie wurde mir das Diakonie-Klinikum in Stuttgart empfohlen. Innerhalb einer Woche bekam ich einen Termin mit anschließender OP.
Alles hat wunderbar geklappt!

Perfekte Leistung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Jetzt, 1 1/2 Jahre nach der OP weiterhin alles bestens. Hätte diesen Schritt schon früher gehen sollen.
Kontra:
Krankheitsbild:
Implantation einer zementfreien Hüfttotalendoprothese, rechts am 15.01.2019
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von der Voruntersuchung bis zum Abschlussgespräch alles perfekt. Herr Prof. Aldinger brachte sich äußerst kompetent und vertrauensvoll ein. Eine bessere Empfehlung kann ich nicht aussprechen.

TOP-Klinik, TOP-Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gut organisiert und zeitgemäß)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Atmosphäre, Teamgeist unter den Mitarbeiter*innen
Kontra:
NICHTS!
Krankheitsbild:
Hüftgelenks-Prothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Klinik ist top!!! ALLE Mitarbeiter*innen sind super vernetzt und arbeiten dafür, dass es einem als Patient*in schnell besser geht.
Alle Voraussagen wurden eingehalten, Genesungsprozess lief und läuft besser als nach Plan.
Versorgung, Service, Beratung - ALLES war so, dass ich sofort wieder in diese Klinik gehen würde.

Ich habe mich rundum in aller besten Händen gefühlt!
DANKE ????

Chirurgische Abteilung sehr empfehlenswert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlich, hilfsbereit, Zeit für den Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach der Überweisung des Hausarztes wegen des Verdachts eines beidseitigen Leistenbruchs habe ich einen kurzfristigen Termin zur Vorstellung bekommen. Nach 10 Minuten Wartezeit, die ich mit dem Ausfüllen notwendiger Formulare verbrachte, wurde ich bereits zum Arzt gerufen. Schnell hat er den Verdacht des Hausarztes bestätigt und die Notwendigkeit einer Operation dargestellt und geschildert, wie eine Leistenbruchoperation durchgeführt wird. Nach weiteren 15 Minuten hatte ich meinen OP-Termin vereinbart. Dabei hat man meine Wünsche berücksichtigt.
Die vorstationäre Aufnahme mit Blutabnahme, Covid-19-Test, Gespräch mit dem Anästhesisten und dem Arzt wurde zügig abgewickelt, aber es wurde alles angesprochen. Alle Gesprächspartner waren sehr freundlich und zuvorkommend und vermittelten nie den Eindruck, keine Zeit für die Beantwortung meiner Fragen zu haben. Mir wurden umfangreiche Informationen für das richtige Verhalten vor und nach der OP ausgehändigt. Auch meine Essenswünsche wurden aufgenommen.
Am Tag der OP wurde ich unmittelbar in den Vorbereitungsraum begleitet. Da mein OP-Termin sehr früh angesetzt war, sollte ich gleich in den OP-Wartebereich kommen (Normalerweise meldet man sich erst auf der Station.). Dort konnte ich mich umziehen und meine Kleidung in einen Rollcontainer verstauen, der dann auf mein späteres Zimmer gebracht wurde. Es wurde mir alles erklärt, was ich zu tun hatte. Die Mitarbeiterinnen waren alle sehr freundlich und hilfsbereit und jederzeit ansprechbar.
Einziges Manko: Ich wurde auf 6.30 Uhr bestellt und wartete dann im Bett liegend auf meine OP, die um 10.15 Uhr begann. Das war mir zu lang! Vielleicht war das einfach nur Pech.
Dennoch kann ich die Klinik jedem empfehlen. Ärzte und Mitarbeiter*innen sind sehr fürsorglich und freundlich. Die Atmosphäre hat mir sehr gut gefallen und in den 2-Bett-Zimmern kann man es sehr gut aushalten. Das Essen war hervorragend und mehr als ausreichend.

Erstklassige Betreuung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent, freundlich, menschlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Perikarderguss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Juni und Juli wurde ich wegen eines Perikardergusses und eines Pleuraergusses behandelt. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt und die Behandlung war erstklassig. Wenn ich Fragen hatte konnte ich mich mit Dr. Conrad jederzeit unterhalten und er hat mir geduldig zugehört. Seine fachliche Beratung war bestens, wie auch seine Fürsorge. Aber auch die anderen Ärztinnen und Ärzte sowie das Pflegepersonal und die Sekretärin waren kompetent, überaus freundlich und hilfsbereit. Ich kann die Kardiologie nur bestens empfehlen.

Sehr gute Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Keine negativen Eindrücke
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieartrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hervorragender Operateur Prof. Dr. Peter Aldinger

Sehr gute Klinik für Leistenbrüche

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlich und Hilfsbereite Mitarbeiter
Kontra:
Anmeldung/Gebäude
Krankheitsbild:
Leistenhernie li.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Aufnahmeregularien 2 Tage vor der OP gestalten sich etwas zäh, 4Std. davon 1 3/4Std. bei der schriftlichen Anmeldung.
Morgens um 6'45Uhr angetreten, das Zimmer gezeigt und in den OP Dress geschlüpft. Kurz nach 9 Uhr zur OP vorbereitet. 10Uhr ging es los um 11'30Uhr im Aufwachraum aufgewacht. Gut betreut bis man auf das Zimmer gebracht wurde. Keine großartigen Schmerzen verspürt und auch keine Schmerzmittel benötigt. Am Nächsten Tag nach der Visite und einem Ultraschall 8'30Uhr konnte ich das Krankenhaus verlassen.
Die Betreuung von dem Pflegepersonal sowie von den Ärzten hervorragend, immer bemüht einem alle eventuellen Fragen zu beantworten und immer nach seinem befinden erkundigt und ggf. Wünsche schnellstens erfüllt.
Danke an alle die so freundlich und hilfsbereit mir beiseite gestanden sind, für mich vorbildlich und werde in meinem Bekanntenkreis dies auch kundtun.
Das Krankenhausgebäude ist in die Jahre gekommen aber wichtiger ist die Fachkundige Behandlung sie ist abgelaufen wie bei der Vorbesprechung besprochen.
Man kann sagen, macht weiter so!!

Danke für die schnelle Hilfe.

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden ((Soweit ich das als nicht-mediziner beurteilen kann))
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mir wurden Befunde, Ursachen, ... verständlich erläutert
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Hausarzt hat mir ein Taxi zum Krankenhaus bestellt.
Da haben freundliche Schwestern, Pfleger, Ärzte, ... mich untersucht - und mir wurde dann gleich einen Stent verpasst. (Sein eigenes Herz im Ultraschall nur teilweise schlagen zu sehen ist schon gruselig!)
Das lief alles sehr schnell und professionell ab.
Ich habe keinen Grund zu Beschwerden.

Und noch das:
Ein herzliches Dankeschön an Sie alle! Trotzdem will ich natürlich nicht wieder kommen ;-)

Danke an Fr. Dr. Mirjam Busch

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetentes Personal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hervorragend)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bis jetzt alles i.O.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Aufnahmegespräch von 6 Stunden ist zu lang)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Bäder könnten ein bisschen Sanierung gebrauchen)
Pro:
Fachlich TOP
Kontra:
In der Größenordnung dieses Klinikums sollte Laktose freie Milch angeboten werden
Krankheitsbild:
Schilddrüsen-OP linke Seite
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Patientin habe ich mich zu jeder Zeit im Diakonie Klinikum Stuttgart wohl gefühlt.
Meine operierende Oberärztin, Frau Dr. Mirjam Busch lernte ich als überaus kompetente und fürsorgliche Ärztin kennen. Egal ob beim Erstgespräch, vor und nach der OP hatte ich immer das Gefühl bei ihr gut aufgehoben zu sein. Sie nahm mir meine Angst und Fragen aller Art wurden mir ausführlich erklärt und beantwortet.
Ich möchte mich bei Ihr und Ihrem Team zu bedanken.

Gelungene Hüft-OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gutes Ergebnis
Kontra:
keine Klagen
Krankheitsbild:
Hüftprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr zufrieden - sehr gute medizinische Betreuung und sehr gutes Ergebnis!

Pech gehabt

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Meistens durch Assistenzärzte)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sehr lange Wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gutartige Prostatavergrösserung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es lag eine gutartige Prostatavergrösserung vor, die mittels Thuliumlaser beseitigt werden sollte. Auf meine explizite Frage nach eventueller Inkontinenz oder Impotenz antwortete Herr Prof. Schwentner, dass ich höchstens 1-2 Wochen 1-2 Vorlagen benötigen würde, danach sei alles gut.
Am Tag der stationären Aufnahme erfuhr ich, dass Herr Prof. Schwentner nicht im Hause ist und die OP von einem Vertreter durchgeführt würde.
Das Ergebnis nach der OP ist, dass nun seit über 1 Jahr eine Inkontinenz vorliegt! Mein Gefühl ist, dass bei mir wohl jemand operative Erfahrungen sammeln durfte.
Was für ein gravierender Einschnitt in die Lebensqualität mit dieser Inkontinenz verbunden ist, ist für nicht betroffene schwer nachvollziehbar.

3 Kommentare

DKS-Team am 29.07.2020

Sehr geehrter Patient,

wir bedauern, dass die Behandlung in unserer Klinik nicht zu dem gewünschten Ergebnis geführt hat. Gerne würden wir mit Ihnen darüber sprechen und weitere Therapiemöglichkeiten prüfen. Bitte wenden Sie sich dazu an unser Beschwerdemanagement, Telefon: 0711 991-1004 oder E-Mail: [email protected] Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr DKS-Team

  • Alle Kommentare anzeigen

Einen großen Dank an das Team der endokrinen Chirurgie für die hervorragende Arbeit!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Papilläres Schilddrüsenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Rahmen meiner Schilddrüsen-OP habe ich das Team der endokrinen Chirurgie kennengelernt und kann dieses nun uneingeschränkt weiterempfehlen. Die ärztliche Betreuung ist hier hervorragend!

Ob OP-Vorgespräch, Durchfühurng, Nachgesräch - zu jeden Zeitpunkt habe ich mich bestens aufgehoben und beraten gefühlt. Vielen herzlichen Dank an alle beteiligten Ärzte und Pfleger des Diakonie-Klinikums für diese hervorragende Betreuung! :-)

Wundervolle Ärzte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nur liebe Mitarbeiter/innen auf der Privatstation
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftersatz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Begeben Sie sich in die vertrauensvollen Hände von Herrn Prof. Aldinger.
Da sind Sie bestens aufgehoben!
Vor und nach einer OP keine Angst, Sie werden ganz lieb betreut.
Und verwöhnt was das Essen angeht!
Also treffen Sie die richtige Entscheidung, ich habe es getan.
Alles Gute für Sie!

Eine super Adresse für Schilddrüsen OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Patient steht immer im Vordergrung
Kontra:
Absolut nichts
Krankheitsbild:
Schilddrüsen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde am 29.06.2020 in der Endokronologischen Chirurgie von Frau Dr. Busch aufgrund eines Knoten der rechte Schilddrüsenlappen entfernt. Die pathologische Untersuchung des Knotens fiel nicht positiv aus. Am 06.07.2020 erfolgte dann in einer 2. OP die Entfernung des linken Schilddrüsenlappen mit allen umliegenden Lymphknoten.
Bereits bei den Voruntersuchungen durch Fr. Dr. Busch, fühlte ich mich sehr gut aufgehoben und bestens beraten. Auch nach der OP erfolgten mehrfach Besuche von Fr.Dr. Busch,Fr.Dr.Petermann sowie Fr. Dr.Altmayer um sich über den Heilungsverlauf und das seelische und körperliche Befinden zu informieren.
Frau DR. Busch ist eine sehr kompetente hervorragende Chirurgin. Sie ist eine sehr freundliche vor allem menschliche tolle Ärztin ich bin begeistert über ihre ganze Art. Vielen Dank an Sie und ihr Team, dass Sie mir wieder neue Lebensqualität gegeben haben.

Herzlichen Dank nochmals an das gesamte Ärzte Team, Pflegepersonal und Reinigungskräfte welche alle mit ihrer freundlichen Art zu einem angenehmen Aufenthalt beigetragen haben.

So stellt man sich einen guten Klinikaufenthalt vor.

Wenn KH dann Diakonieklinikum S

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Noch nie erlebt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer eine freundliche Antwort bekommen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Pünktlich, kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Fenster war zu öffnen, mobiles Internet super)
Pro:
Als Patient ist man die Nummer 1
Kontra:
Ohne Witz, mir fällt nix ein
Krankheitsbild:
Schilddrüsen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Immer freundlich und ruhig behandelt worden. Egal ob Pfleger, Schwester, Assistetärzte, Oberärzte es stand immer der Patient im Vordergrund. Man sah kein genervtes Gesicht. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben und spürte die bestmögliche Behandlung.

Hüftgelenk (TEP)

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Vorbildliche Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-Dysplasie und Arthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Für mich (m/52) war eine Hüft-TEP nach jahrelangen Schmerzen (Dysplasie) ein enormer Eingriff und ich habe mich sehr intensiv informiert. Ich suchte eine Klinik, die viele dieser Eingriffe macht – die Statistik der Komplikationen ist eindeutig. In Stuttgart befinden sich zwei Kliniken, die bzgl. Fallzahlen und Bewertungen ganz oben mitspielen. Im Untersuchungstermin wurden letzte Zweifel beseitigt und alle vorbereiteten Fragen von Prof. Aldinger bzw. einem Assistenten logisch und plausibel beantwortet. Die verbindliche, positive und lebensfrohe Ausstrahlung des Professors hat mir geholfen, diese Entscheidung zu treffen. Die Voruntersuchung (Tage vor der OP) war anstrengend: Ein 4h-Klinikdurchlauf mit Untersuchungen, Gesprächen, längeren Wartezeiten und vielen Formularen mit zahlreichen potenziellen OP-Risiken und Nebenwirkungen, die man unterschreibt. Hier wird man ‚geerdet‘ und daran erinnert, dass hier viele Ärzte und Pfleger täglich einen anstrengenden und sehr wichtigen Job machen und man dann eben auch mal 40 min vor der Anästhesie auf das obligatorische Gespräch warten kann. Dafür am OP-Tag nach früher Anreise eine ruhige, freundliche und professionelle Stationsaufnahme. Der Zimmernachbar hatte am gleichen Tag OP. Seine angenehme Art und v.a. tolle Gespräche haben mir geholfen, nicht nur an den Eingriff zu denken. Untersuchungen und die angenehme Vor-OP-Visite waren gut organisiert. Die OP um 12 Uhr war komplikationslos, nachmittags war ich wieder auf dem Zimmer und dank richtiger Medikamente hatte ich zu keiner Zeit größere Schmerzen. Noch am Abend machte ich mit einem Gehwagen erste Schritte und durfte voll belasten. Am zweiten Tag dann Übungen und Krückenlaufen mit dem Physiotherapeuten. Am Folgetag dann weitere Übungen und Treppensteigen und am Tag 3 nach der OP war Entlassung in die Reha, die der Sozialdienst des Krankenhauses organisiert hatte.
In Summe bin ich mit dem Operationserfolg sehr zufrieden, die Unterbringung auf der Komfortstation mit Zimmer zum ruhigen, grünen Innenhof tadellos, das Klinikpersonal war trotz Corona-Beeinträchtigungen meist gut gelaunt und hilfsbereit.
Nun sind 7 Wochen vergangen: In der Reha waren die Therapeuten von meiner Hüfte begeistert, nach 5 Wochen habe ich die Krücken endgültig in den Keller gepackt, arbeite wieder (Büro) und keiner der mich Laufen sieht, würde eine Hüft-TEP vermuten. Natürlich mache ich trotzdem Nachsorge und vermeide noch gewisse Bewegungen und Sportarten..

Vertrauen bei Hüftoperation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Freundliche Atmosphäre mit christlichem Hintergrund)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Aktuell und modern)
Pro:
Zeit für Fragen und klare Antworten
Kontra:
Krankheitsbild:
Bewegungsschmerzen linke Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Beim Vorbereitungstermin für meine Hüftoperation wurde auch mittels Tablet genau auf den Ablauf und die vielen, möglichen Risiken des Eingriffs hingewiesen. Der dabei entstandene Respekt verflüchtigte sich am Operationstag durch eine sichere Vorgehensweise mit vertrauenerweckender Atmosphäre und dem erstklassigen Ergebnis. Eine freundliche, zuvorkommende Pflege rundete den zufriedenstellenden Aufenhalt in dieser modernen Klinik ab. Nach 3 Tagen konnte ich mit Krücken nach Hause.

Mit sehr viel Kompetenz sehr schnell alle Beschwerden beseitigt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr informativ und damit auch sehr hilfreich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Absloute Spitzenklasse)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Viele Formulare, die sich vermutlich nicht vermeiden lassen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (ruhiges und geräumiges Krankenzimmer, sauber und funktionell)
Pro:
Der Erfolg der OP in der sehr kutrzen Zeit hat mich sehr beeindruckt
Kontra:
Absolut nichts !
Krankheitsbild:
Gonarthrose links, innen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mit 62 Jahren waren die Probleme in meinem linken Kniegelenk nicht mehr zu ignorieren. Die Diagnose beim lokalen Orthopäden: Gonarthrose, innen. Die Behandlungsempfehlung: eine Prothese.
Nach intensiver Recherche habe ich großen Wert darauf gelegt, in einer Klinik mit viel Erfahrung behandelt zu werden. Das war es mir auch wert, für einen Weg ca. 150 Kilometer zu fahren.
Aufgrund anderer Erfahrungsberichte im Internet und Veröffentlichungen in der Presse und im TV habe ich mich für das Diakonie Klinikum in Stuttgart entschieden. Nach einer Vor-Untersuchung am 22. Juni wurde auf meinem eigenen Wunsch als OP-Termin der 08. Juli gewählt. Bei der Gelegenheit wurde auch bereits der Termin für die AHB abgestimmt. Die Sozialberatung, welche Klinik für die AHB geeignet ist, war äußerst hilfreich.
Die Aufnahme in der Klinik erfolgte am 06. Juli. Dabei ist entsprechend Zeit einzuplanen, da etliche Untersuchungen gemacht werden müssen. Nach den Untersuchungen konnte ich wieder nach Hause fahren.
An dem OP-Termin am 08. Juli selber musste ich bereits morgens um kurz nach 6 Uhr nüchtern in der Klinik sein. Die OP erfolgte dann - nach allen erforderlichen Vorbereitungen - um ca. 9:30 Uhr unter Vollnarkose. Noch vor Mittag war ich wieder auf dem Krankenzimmer bei vollem Bewusstsein. Am gleichen Nachmittag wurden bereits die ersten Schritte mit dem Gehwagen geübt. Tags drauf mit Unterstützung eines ausgezeichneten Physiotherapeuten der Umgang mit den Gehhilfen: Laufen und Treppen steigen.
Die Schmerzen hielten sich in Grenzen, und bei Bedarf wurden vom Klinikpersonal entsprechende Schmerzmittel gegeben. Bereits am 10.07. konnte ich (2 Tage nach der OP !) auf eigenen Beinen mit Gehhilfen die Klinik verlassen - mit einer voll belastbaren Schlitten-Prothese.
Mein Fazit:
Von der fachlichen Kompetenz der Chirurgen bis hin zur Krankenpflege ist das Diakonie Klinikum in Stuttgart aus meiner Sicht eine echte Empfehlung. Für mich in Sachen Orthopädie die erste Adresse !

Weitere Bewertungen anzeigen...