Diakonie-Klinikum Stuttgart

Talkback
Image

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart
Baden-Württemberg

873 von 912 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

916 Bewertungen

Sortierung
Filter

Korrektur OP-Ergenis rechts und Krallenzehe

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Ich habe den Nachsorgetermin nicht bei der Entlassung bekommen. Wurde vergessen, aber war nicht so schlimm.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
OP-Ergebnis
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrodese NC links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam mit einem suboptimalen OP-Ergebnis an beiden Füßen.Mein Operateur hat wohl einen guten Ruf bei seinen Fachkollegen und ich war sehr erleichtert, als ich hörte, dass er mir helfen kann. OP war am 13.1.2021 und bis jetzt sieht es sehr gut aus. Vor der Narkose bin ich immer voller Angst und rede unentwegt.Das Personal war trotzdem sehr freundlich und zugewandt. Bei den Visiten fiel mir das kollegiale Verhältnis zwischen den Är rizten und dem Pflegepersonnal auf. Da hat man schon anderes gesehen. Die Zimmer waren sehr geschmackvoll eingerichtet und waren sehr sauber. Das Essen war gut, auch wenn ich es postoperativ nicht so würdigen konnte. Man wurde regelrecht umsorgt.

Schilddrüsen OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schneller Termin, freundliches Personal
Kontra:
Kein Fernseher auf den Zimmern ... Aber ist Mal was anderes :)
Krankheitsbild:
Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nette und schnelle Terminabwicklung mit anschließend erfolgreicher OP an der Schilddrüse.
Ich habe mich immer gut aufgehoben und beraten gefühlt und würde diese Klinik wieder wählen.

In drei Tagen zum "neuen Knie..."

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Fehlende postoperative Visite durch den Anästhesisten
Krankheitsbild:
Gonarthrose
Erfahrungsbericht:

Auch in CORONA Zeiten, hochprofessionelle Abläufe in der Abteilung für Endoprothetik. Jeder Mitarbeiter weiss, was, wann zu tun ist - und tut dies mit freundlicher Zuwendung zum Patienten.

OP gut, Ambulanz im Bereich Fuß und Sprunggelenk sollte verbessert werden.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Operationsergebnis
Kontra:
Vorgespräche Ambulanz
Krankheitsbild:
Fußentzündung, Sehenriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Operation war glaub in Ordnung und Erfolgreich, zur genaueren Beurteilung fehlt mir hier die Kompetenz.
Die Ambulanz, auch wenn hier nichts verdient wird, sollte unbedingt verbessert werden. Sonst entsteht bei der Klinik der Eindruck einer reinen Operationsfabrik in der unter Umständen nicht der optimale Eingriff gemacht wird.
Einmal kam ein Student zum Besprechungstermin, beim anderen Termin ein unbekannter junger Mitarbeiter, aber nicht die operierenden Ärzte*innen. Bei der OP wurde dann auch eine andere Technik als im Vorgespräch angewendet.

Ablation Vorhofflimmern

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles Bestens)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Perfekt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles Bestens)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Perfekt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles Bestens)
Pro:
Bin sehr zufrieden
Kontra:
Gibt es nicht
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Herzlichen Dank an Dr. Ickrath mit Team. Nach über einem Jahr paroxysmalem Vorhofflimmern wurde mir durch eine Ablation (Pulmonalvenenisolation) von Dr. Ickrath geholfen. Seit der Ablation vor Heute genau 8 Wochen hatte ich kein Vorhofflimmern mehr und ich habe mein "altes" Leben wieder. Herzlichen Dank dafür. Ich fühlte mich von ärztl. Seite jederzeit sehr gut beraten und aufgeklärt und vor allem in absolut sicheren Händen. Die Pflegekräfte der Intensivstation waren ebenfalls sehr professionell und hilfsbereit. Die Ablation und die Voruntersuchungen waren für mich absolut schmerzfrei! Das unangenehmste war für mich das "lange" Liegen nach der Ablation.
Die Patientenzimmer und das Essen waren für mich sehr gut und ich fühlte mich sehr gut aufgehoben.
Dr. Ickrath hat nach der Ablation jeden Tag nach mir geschaut und war sehr um mein Wohlbefinden besorgt.

Würde die Ablation bei Dr. Ickrath jeder Zeit wieder machen lassen und kann mit bestem Wissen eine Empfehlung aussprechen.

Top Klinik

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mit Stern)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mit Stern)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlich
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Knoten Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einfach nur top....von der Reinigungskraft bis zum Professor....alle nett zu vorkommend und professionell.

Danke dafür

Herzflattern - hohe Pulsfrequenz

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr angenehmer, kompetenter und engagierter Chefarzt
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzflattern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Keine Wartezeiten (vermutlich Corona-bedingt).
Extrem engagiertes und kompetentes Personal.
Super Chefarzt

Hüft-OP - Tolle Klinik und sehr kompetente Ärzte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr persönliche Betreuung, professionelle Ärzte und Personal, habe mich sehr wohl gefühlt
Kontra:
Krankheitsbild:
starke Arthrose rechte Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Voruntersuchung war 3 Tage vor OP Termin, gut organisierter Ablauf an verschiedenen Stationen, nur kleine Wartezeiten dazwischen, nach ca. 4h konnte ich wieder nach Hause.

Entsprechend Einbestellung um 6:15 Uhr am OP Tag in der Klinik angekommen. Die Aufnahme lief trotz Corona sehr zügig ab, ich kam dann gleich auf mein Zimmer und konnte meine Utensilien einräumen und mich für die OP umziehen.
OP Vorbereitung durch kompetentes Personal sehr zügig, immer wieder zur Kontrolle die Frage nach dem Namen, was operiert wird, etc., find ich absolut in Ordnung! Operateur Prof. Dr. Aldinger kam kurz vor OP nochmals vorbei und hatte noch einige Infos zum zeitlichen Ablauf. (wann gehts los, Dauer, was passiert im Aufwachraum, etc.)

Die Operation durch Herrn Prof. Aldinger (sehr kompetent) verlief sehr gut, habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.
Erstes Aufstehen nach ca. 1h im Aufwachraum hat auch sehr gut geklappt, danach wurde ich aufs Zimmer gebracht und es gab dann zeitnach ein erstes Mittagessen.
Das Personal ist aus meiner Sicht sehr kompetent, erläutert auch immer was passiert und nun getan wird. Alle sehr Patientenorientiert!!
Die Termine, Visiten, Essen, etc. waren sehr gut durchgeplant, den ganze Ablauf in der Klinik, das Pflegepersonals und die Ärzte waren alle sehr nett, fürsorglich und kompetent.

Fazit:
Tolle Klinik, super freundliches Personal, optimale Betreuung. Die OP ist super verlaufen und ich konnte am 3 Tag Vormittags schon wieder nach Hause! Ich würde mich hier sofort wieder operieren lassen und kann diese Klinik und Prof. Dr. Aldinger nur wärmstens weiter empfehlen.

Bestens versorgt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches und kompetentes Personal
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Knorpelschaden im Sprunggelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Krankenhaus an sich ist zwar etwas älter, aber will ja nicht darin wohnen. Das gesamte personal ist steht bemüht einem den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Von den Voruntersuchungen über die Aufnahmeuntersuchungen bis zur eigentlichen OP war alles Bestens. Das Corona hier seinen Teil beisteuert - das kann man dem KKH und/oder dem Personal nicht anlasten. Ich würde mich jederzeit, wenn Not ist, ins Diakonissen KKH begeben.

Erfolgreiche Ablation am Herzen bei Herrn Dr. Ickrath

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr schnelle Terminvergabe zum Vorgespräch und zur OP, sehr fachlich kompetente und empathische Behandlung
Kontra:
Aufgrund der Corona-Regeln in der Klinik konnte meine Tochter zum Stillen nicht vorbei gebracht werden
Krankheitsbild:
AV-Knoten-Reentry-Tachykardie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Herr Dr. Ickrath führte eine erfolgreiche Ablation an meinem Herzen durch. Er erklärte mir alle Schritte ausführlich und genau und nahm sich dafür sehr viel Zeit. Herr Dr. Ickrath ist ein sehr emphatischer und kompetenter Arzt erkannte schnell meinen großen Leidensdruck und konnte mir sehr schnell einen Termin für die Ablation geben. Unmittelbar nach dem Eingriff informierte er meinen Mann persönlich über den Verlauf und das weitere Vorgehen.
Der gesamte Ablauf und die Organisation in der Klinik waren einwandfrei und ich fühlte mich gut versorgt.
Für mich war es die richtige Entscheidung den Eingriff in diesem Krankenhaus bei Herrn Dr. Ickrath durchführen zu lassen und kann dafür eine eindeutige Empfehlung aussprechen.
Vielen Dank dafür!

Tolle Klinik

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Klinik, sehr freundliches Personal, angenehme Atmosphäre
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Tolle Klinik, super freundliches Personal, optimale Betreuung. Die OP ist super verlaufen und ich bin mit einem guten Gefühl entlassen wurden. Der Heilungsprozess verlief perfekt. Ich kann diese Klinik nur weiter empfehlen.

Unfreundlich, inkompetent, unsozial

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Pflegepersonal ist bemüht
Kontra:
Verwaltung ist nur inkompetent
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

6 Stunden nach OP im Aufwachraum verbracht, weil kein Zimmer frei ist. OP bereits seit September geplant.
Endlich abgeholt, trotz Corona Lage und offizielles Verbot wollen die mich in ein 3Bett Zimmer bringen. Abstand zum nächsten Patient unter 60cm.
Erst als ich mich als Privatpatient geoutet habe war plötzlich ein zweibett Zimmer frei. Unfreundlich, inkompetent, unsozial und wahrscheinlich auch nur geldgeile

Wieder begeistert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Wartezeit vor OP
Krankheitsbild:
Leistenbruch beidseits
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dies war meine zweite OP im Diakonie Klinikum, so dass mir die Abläufe bereits bekannt waren.
Terminvergabe war sehr kurzfristig, 16 Tage vom ersten Anruf bis zur OP. Vorstationäre Aufnahme ging dieses mal sehr zügig, fast ohne Wartezeiten, aber ich war auch einer der Ersten an diesem Tag morgens. Alle waren wie immer sehr freundlich und hilfsbereit. Wegen Notfällen und Verzögerungen musste ich ca. 5 zusätzliche Stunden vor der OP warten. das hat mehr gestresst als die OP selbst. Sonst hat aber alles sehr gut funktioniert und obwohl ich erst um 18:00 Uhr operiert war durfte ich schon am nächsten morgen um 9:00 Uhr nach dem Ultraschallcheck nach Hause. Damit konnte ich nur ein Abendessen und ein Frühstück genießen, beides gut. Ich hatte nur wenig Schmerzen, die jetzt 6 Tage später schon fast ganz weg sind. Mit den Coronamaßnahmen im Klinikum habe ich mich relativ sicher gefühlt, die Anreise mit der S-Bahn war vermutlich viel gefährlicher. Wahlleistung Einzelzimmer war leider nicht möglich. Das Kommunikationstablet am Bett ist gut für Telefon und Fernsehen aber für Internet zu sehr veraltet (zu langsam bzw. geht gar nicht) - eigenes WLAN Gerät mitbringen. Kleines Schrankfach im Zimmer mit Zahlencodeschloss ist super.

Sehr gute Behandlung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzrhrythmusstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zu einer kadiologischen Untersuchung mit stationärer Aufnahme im Diakoniekrankenhaus.
Aufnahmeverfahren und Covid-Abstrich erfolgten 2 Tage vor der Untersuchung. Ablauf war gut organisiert, Wartezeiten waren durch viele Patienten etwas länger, aber nicht unzumutbar.
Am Untersuchungstag schnelle, gut organisierte Aufnahme.
Alle Ärzte und Pflegekräfte immer sehr freundlich und hilfsbereit.
Die Behandlungsschritte wurden gut besprochen und gut organisiert durchgeführt.
Ich habe mich immer sehr gut informiert gefühlt und die Betreuung durch Ärzte und Pflegepersonal war sehr gut.
Ich war in einem Zweibettzimmer untergebracht, Einrichtung war gut, die Sauberkeit war sehr gut.
Überrascht war ich vom Essen, sehr gut, sowohl in der Zusammenstellung, der Qualität und der Menge.
Ein großes Dankeschön an alle Mitarbeiter des Krankenhauses.

Im Großen und Ganzen zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Den Operateur würde ich empfehlen)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schwestern geben sich große Mühe, obwohl es nicht immer klappt
Kontra:
Stress und Hektik am OP-Tag
Krankheitsbild:
Hüftarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin insgesamt zufrieden.
Der Aufnahmeablauf war mir zu hektisch. Alle mussten um 6.15 Uhr da sein, auch Patienten, die erst um 10 Uhr zur OP vorgesehen waren. Ich war gleich bei den ersten OP-Zeiten dran. D.h. schnell OP-Hemd anziehen und schon wurde ich abgeholt.
Die Schwestern sind sehr nett allerdings manchmal überlastet.
Essen war sehr gut.
Die Matratzen könnten besser sein.
Ich war allerdings nur von Dienstag bis Freitag in der Klinik

3 Tage nach Knie-OP wieder ein Mensch sein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
kaputtes Knie, starke Arthrose, konnte kaum noch laufen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von Anfang an fühlt man sich in dieser Klinik geborgen.Über alles wird man sehr gut aufgeklärt. Die Ärzte und das Personal sind sehr liebevoll gewesen.Auch meine Ängste konnten mir genommen werden.Ich würde jedem die Paulinenhilfe immer mit gutem Gewissen empfehlen. Auch würde ich mich dort jederzeit wieder operieren lassen.

Applation Vorhofflimmern

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Betreung und ganz neue Ausstattung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Oberarzt nimmt sich sehr viel Zeit)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Neues Equipement)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Anmeldung dauert lange, Wartezeit vorher sowie beim Covid19-Abstrich 1 Stunde)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Stand der Technik)
Pro:
Oberarzt nimmt sich sehr viel Zeit um den Eingriff zu besprechen
Kontra:
Durch Covid19 leider ein recht angespanntes Team
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern- flattern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich, hilfsbereit und kompetent. Auch als Kassenpatient fühlt man sich dort gut aufgehoben. Ich hatte nie das Gefühl Patient 2. Wahl zu sein. Da die Applation erst gestern war kann ich über den lanfristigen Erfolg noch nichts sagen.
Bei manchen Verwaltungsabläufen ist leider noch ein wenig "Luft nach oben". Da ist es gut wenn man ein wenig Zeit mitbringt. Ich muss aber auch erwähnen, das es Ende November 2020 war wo die 2. Covid19-Welle das Gesundheitswesen doch recht "gestresst" hat und deshalb vielleicht das Eine oder Andere nicht so abgelaufen ist wie zu "normalen Zeiten".
Fazit: In Stuttgart jederzeit wieder!!

Danke!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Pulmonalvenen-Isolation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde von Herr Dr. Ickrath erfolgreich am Herz operiert, er führte eine zirkumferentielle Pulmonalvenen-Isolation durch. Der gesamte Ablauf, die Organisation, der Eingriff an sich, mein Aufenthalt im Krankenhaus (und das alles in Corona-Zeiten) war vorbildlich. Ich habe mich zu jeder Zeit wohl und sicher gefühlt. Herr Ickrath hat sich viel Zeit genommen, alle Schritte ausführlich zu erklären. Er ist ein sehr emphatischer Arzt und hat unmittelbar nach der OP persönlich meine Frau informiert. Alles in allem war es die richtige Entscheidung den Eingriff in diesem Haus durchzuführen. Danke!

Gelungene Hüft-OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich fühlte mich sehr gut behandelt und betreut.
Kontra:
Krankheitsbild:
Fortgeschrittene Arthrose Hüfte rechts.
Erfahrungsbericht:

Am 1. September 2020 bekam ich eine neue Hüfte. Operateur war Prof. Dr. Aldinger. In der Klinik fühlte ich mich sehr wohl. Die Operation durch Herrn Prof. Aldinger empfand ich als sehr kompetent. Das Wohl des Patienten war ihm sehr wichtig. Das Essen und der ganze Ablauf in der Klinik, natürlich einschließlich des Pflegepersonals, empfand ich als angenehm, fürsorglich, kompetent und sehr gut.

Schilddrüsen OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
persönliche Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Struma multinodosa
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Herr Dr. Naddaf hat meine Schilddrüse operiert, alles verlief problemlos. Er hat persönlich meine Familie über den Verlauf informiert. Ich konnte bereits bald nach der OP aufstehen und war schmerzfrei. Am dritten Tag morgens konnte ich die Klinik verlassen. Ich bin mit der Betreuung sehr zufrieden.

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz, Hilfsbereitschaft
Kontra:
Etwas kaotische Aufnahme
Krankheitsbild:
Rückfussfehlstellung, Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche und informative Aufnahme. Fachlich sehr qualifiziert. Pflegekräfte auf der Station sehr freundlich und jederzeit hilfsbereit.

Alles hat gestimmt

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gute Einbindung des Patienten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (jederzeit transparent u. nachvollziehbar)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Das Niveau unbed. halten)
Pro:
Menschliche Aufnahme u. professioneller Ablauf
Kontra:
Krankheitsbild:
Gonarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich suchte die Klinik auf Empfehlung des behandelnden Arztes auf, die Beratung durch den Klinikleiter war umfassend und ich erhielt einen OP-Termin zwei Wochen später.
Die Anreise u. Übernachtung im benachbarten Gästebereich für entfernt wohnende Patienten ist fußläufig angenehm nah gelegen. Die präoperativen Untersuchungen am OP-Vortag laufen zügig u. eng getaktet ab.
Die Unterbringung auf der Station im 5. Stock ist geräumig u. ansprechend gestaltet. Die Behandlung u. Ansprache durch Ärzte, Pflegepersonal, Therapeuten und weitere Mitarbeiter ist in der frühen postoprativen Phase anteilnehmend u. hilfreich. Die Entlassung u. Weiterbehandlung wird sehr gut abgesprochen u. vorbereitet (kein lästiges Warten auf Entl.-Papiere).
Meine Entscheidung für die Klinik war absolut richtig.

Exzellente Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Frau Dr. Kraft hat meinen Leistenbruch operiert, alles ging wunderbar schnell vonstatten. Ich konnte bereits 2 Stunden nach der OP aufstehen und war schmerzfrei. Außer einem leichten Ziehen wie bei einem Muskelkater gab es keinerlei Beeinträchtigungen. Am nächsten Morgen konnte ich die Klinik verlassen. Ich bin mit der Betreuung sehr zufrieden.

Danke und Kompliment

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gutes Essen mit grosser Auswahl
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrose im rechten Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach langen Überlegungen und Abwägungen Pro und Contra Knie OP wurden die Schmerzen so stark, dass ich eine Entscheidung treffen musste. Freunde mit eigenen Erfahrungen haben mir die Diakonieklinik Paulinenhilfe in Stuttgart empfohlen.
Also habe ich zügig einen Termin vereinbart, Ergebnis nach dem 1. Besuch der Sprechstunde: die Knochen im Knie sind teilweise in einem sehr schlechten Zustand, also OP dringend nötig mit Einsetzung eines Schlittens.

Sofort waren alle Terminvereinbarungen getroffen, es folgten ausführliche Informationen über den Verlauf der OP und über die Nachbehandlung.

Das ist knapp 3 Wochen her, ich bin operiert und befinde mich sehr zufrieden in der REHA.

Ich kann nur Positives berichten:
Prof. Dr. Aldinger und Dr. Herre, ausserdem Frau Dr. Wallroth, sind äusserst kompetente und einfühlsame Ärzte, die Patienten werden gut behandelt und nicht 'durchgeschleust'. Fragen und Anliegen werden ernst genommen, das ganze gut organisierte Krankenhaus-Team versorgt und verpflegt jeden Patienten/Patientin bestens.

Mein Vertrauen wurde reichlich belohnt und vom Ergebnis der OP bin ich selbst überrascht. Ich laufe sicher und mache täglich Fortschritte. Als Laie denke ich mir, dass dies nur mit einer ausgezeichneten OP Leistung möglich ist.

Deshalb ein grosses und herzliches Dankeschön und ein riesiges Kompliment an das gesamte Klinik -Team ! Ich habe den grössten Respekt vor ihrem Können.

Knie op

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Abläufe in der klinik, gute patientenversorgung
Kontra:
Keins
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes Klinikum, war sehr zufrieden mit den Ärzten und den Abläufen auf der Station.

Ambulante Fusionsbiopsie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurden alle Wichtigen Dinge angesprochen.)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich hatte nach der Biopsie wenig Beschwerden)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Abläufe warengut zum Beispiel Anmeldung Fieberschleuse.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Ausstattung war geplegt und in Ordnung.)
Pro:
Das Personal was bei der Betreuung freundlich und korekt
Kontra:
Beim Aufklärungsgspräch in der Anästhesie war die Wartezeit sehr lang.
Krankheitsbild:
Veränderung des prostataspezifischen Antigens PSA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik macht trotz Baustelle und Corona Massnahmen nach aussen einen guten Eindruck.Der Weg zur Ambulanten Urologie ist etwas kompliziert.

Schilddrüsen-OP | TOP Klinik mit TOP Ärzten und Pflegekräften

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolles Klinikum)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klasse Beratung und OP von Prof. Dr. Andreas Zielke)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Perfekt, bei mir ist alles TOP abgelaufen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Abläufe/Prozesse (Wartezeit beim auschecken am WE))
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Qualität, Kompetenz, TOP Betreuung, TOP Ärzte
Kontra:
Abläufe/Prozesse (Wartezeit beim auschecken am WE)
Krankheitsbild:
Schilddrüse, Struma multinodosa, Hyperthyreose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

KURZFASSUNG: Professionelles, emphatisches und dynamisch junges Team. Alles rund um die OP: TOP. Das OP-Team weiss genau was es tut. Die beste Adresse für Schilddrüsen-OP: Diakonie Klinikum Stuttgart. 1.500 Schilddrüsen-OP´s p.a. das spricht für Kompetenz.

LANGVERSION: Nach der Diagnose Schilddrüse, Struma linksbetont (09.2020) habe ich ein Beratungsgespräch bei Herrn Prof. Dr. med. habil. Andreas Zielke gesucht. Nach 2 Min. hatte ich die Entscheidung zur OP (Entfernung li. Schilddrüsenlappen) getroffen. Weshalb? Bauchgefühl; Ich hatte mich sofort wohl und gut aufgehoben gefühlt. Ich dachte mir "Wenn "die" es nicht können, wer dann..." Herr Prof. Zielke war der erste Arzt, welcher mich umfassend beraten hat und auch Antworten auf Fragen geliefert hat welche ich nicht hatte. Das war ein TOP-Gespräch.

Vorstationäre Untersuchung; diese 4h Std. kamen mir wie 30 Min. vor. Super organisiert. Kaum Wartezeiten in den einzelnen Stationen. Der Tag glich einer Schnitzeljagd; Gehe zur Aufnahme F1, dann zum Corona-Test, benutze den Chip um zum HNO zu gelangen... war echt grosses Kino.

Stationär; Am Tag vorher TM von 06.45h auf 08.30h verschoben. Kleine Wartezeit beim einchecken aufs Zimmer (2-Bett) auf der P51. Super freundliches TEAM (Lieben Dank an der Stelle). Einräumen, Einweisung und schon ging's los. Ab ins Hemd und zum OP-Bereich laufen. Vorbereitung, Einleitung der Narkose und ausgeknipst. Im Aufwachraum kam dann sofort Prof. Zielke informierte mich über den TOP Verlauf der OP, alles gut und informierte auch gleich meine Partnerin. Danach ging's mit dem Rollstuhl aufs Zimmer und dort verweilte ich 2 Nächte.

Ich bedanke mich an ausnahmslos alle Mitarbeiter/innen der P51 inkl. Ärzteteam und Herrn Prof. Zielke.

zu Hause angekommen erhielt ich noch einen Anruf von Prof. Zielke, welcher mir das negative Ergebnis des pathologischen Befundes mitteilte und nochmals nach meinen Gesundheitszustand sich erkundigte.

Hüfte gut,alles gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schmerzfrei und schnell mobil
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik genießt in Baden-Württemberg einen hervorragenden Ruf.Ich habe mir deshalb dort eine Hüftprothese einsetzen lassen.Alles Gute was ich zuvor im Bekannten-u.Kollegenkreis über die Klinik gehört hatte hat sich bestätigt:
Sehr gute medizinische Versorgung auf sehr hohem Niveau und neuestem Stand.Schnelle Genesung.Hervorragendes Schmerzmanagement.Ich hatte zu keinem Zeitpunkt Schmerzen.Nach 3Tagen konnte ich das Krankenhaus verlassen.Die Krücken habe ich nach 14 Tagen beiseite gestellt.Nach 4Wochen fuhr ich ohne große Probleme mit dem Wohnmobil in Urlaub.
Die Betreuung in der Klinik ist sehr gut und freundlich (gute Atmosphäre).
Die Abläufe sind sehr gut organisiert und werden sehr freundlich abgewickelt.
Man fühlt sich in dieser Klinik wohl und empfiehlt sie überzeugt weiter.

Neue Lebensqualität in drei Tagen

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Riesige Erfahrung gepaart mit Professionalität, Kreativität und Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Neues Hüftgelenk (Coxarthrose)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vor zehn Jahren hat sich mein rechtes Hüftgelenk zu ersten Mal mit Schmerzen gemeldet. Im Jahr 2020 waren die Schmerzen dauerhaft und ließen sich auch durch Gymnastik, Physiotherapie oder Fahrrad fahren nicht mehr unterdrücken.
Auf Empfehlung vereinbarte ich einen Beratungs-Termin im Diakonie Klinikum und kam - voll Überzeugung - mit einem OP-Termin nach Hause. Die Beratung war ausführlich und geduldig, die Info-Mappe enthielt alle wichtigen Details.
Die OP selbst war in etwas mehr als einer Stunde erledigt, im Aufwachraum wurde ich gut betreut, konnte gleich aufsitzen, bekam ein Eis (!) und hatte keinerlei Nachwirkungen der Narkose.
Das Brennen in den Muskeln ließ stündlich nach, im Zimmer kam schnell eine Physiotherapeutin und machte mit mir und meinem Bein erste Übungen.
Am Abend nach der OP konnte ich bereits selbstständig (mit freundlicher Begleitung, die meine Intimsphäre respektierte) auf die Toilette.
Am nächsten Tag lernte ich, mit Krücken zu gehen und bekam weitere Übungen. Mehrmals am Tag habe ich geübt.
Bereits am zweiten Tag nach der OP konnte ich Treppen steigen (mit Geländer und Krücke), mein Geh-Radius weitete sich aus, ich habe geduscht und mich angezogen. Langsam und bedacht, aber immerhin!
Täglich bei der Visite wurde mein Duschpflaster gewechselt und die Wunde überprüft. Auch über meine Vortschritte wurde geredet und mir in Aussicht gestellt, nach insgesamt drei Nächten bereits nach Hause zu können, da ich bereits alles konnte, was auf der Entlass-Liste stand!
Nach erneuter Röntgenkontrolle wurde ich entlassen.
Nach drei Erholungstagen zu Hause habe ich mein Training in der ambulanten Reha fortgesetzt.
Sie ist heute zu Ende gegangen und ich gehe-weniger als vier Wochen nach der OP- ohne Gehhilfen, aufrecht und bis auf einen kleinen Anlaufschmerz völlig schmerzfrei. Natürlich werde ich privat weiter trainieren.
Ich empfehle diese Abteilung im Diakonie Klinikum allen, die ihre Lebensqualität erhöhen und schmerzfrei werden wollen.

Sehr empfehlenswertes KH

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013/14   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Fuss-Teilversteifung bei Spina bifida
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kenne in Stuttgart viele Krankenhäuser von innen aber Bin mit keinem so zufrieden wie im Diakonissenkrankenhaus. Ich bin Schwerbehindert und habe viele Unverträglichkeiten (Medis & Essen) auch zähle ich nach einem Nah-Tod-Erlebnis 1993 zu hochgradigen Angstpatientin (vor allem vor Ops). Aber das ist hier alles kein Problem. Auf meine wahnsinnigen Ängsten wurde sehr gut eingegangen, mit den Essen gab es überhaupt keine Probleme & auch meine Schwerbehinderung war überhaupt kein Problem.

Trotz einer leider ein Jahr (2014) später schief gelaufenen Op (Metall-Entfernung) fühle ich mich dort gut aufgehoben.

Was mir sehr gut gefiel: man operiert nicht sofort sondern sucht erst richtig nach der Ursache der Beschwerden & dann wird gemeinsam überlegt was man tun kann. Wenn operiert werden muss (wie 2013 leider bei mir) dann wird geschaut möglichst nur das wirklich nötigste zu machen.

Hernienreferenzzentrum

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
So gut wie alles - sehr professionell
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchwandbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Top Adresse hernien Referenzzentrum

Alternative Prostata-OP sehr erfolgreich

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mehr Infos über die Wochen nach der OP wären hilfreich, sobald mehr Erfahrung mit dem neuen Verfahren vorliegt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Moderne OP ohne die Nachteile des traditionellen Eingriffs
Kontra:
Krankheitsbild:
Gutartige Prostatavergrößerung
Erfahrungsbericht:

Die Urologie-Ambulanz des Diakonie-Klinikums bietet eine alternative OP für eine gutartige Prostatavergrößerung an, die für mich ein Erfolg war: Beim Verfahren "Rezum" wird Prostatagewebe durch Wasserdampf abgetötet, so dass die Harnröhre wieder besseren Durchlauf hat. Bei mir hat die OP gepasst und sehr geholfen. Dadurch konnte ich die traditionelle Prostata-OP umgehen, die viel aufwändiger, unangenehmer und mit Nebenwirkungen wie meist der "trockenen Ejakulation" verbunden ist. Wie von den Ärzten in der Vor-Information in Aussicht gestellt, konnte ich drei Tage nach der ambulanten OP wieder im Büro arbeiten und vor Ort an einer Besprechung teilnehmen. Der Harnstrahl ist viel stärker geworden, kein Vergleich mit zuvor, und das sexuelle Empfinden hat durch die OP nicht gelitten, sondern sich ebenfalls deutlich verbessert. Ich würde mir wünschen, dass die gesetzlichen Kassen dieses Verfahren künftig anerkennen und die Kosten übernehmen - die vermutlich deutlich unter jenen des üblichen stationären Eingriffs liegen.
Was mir gefehlt hat, wäre eine Vor-Information gewesen für mich als Patienten, dass ein starkes Brennen beim Wasserlassen während der ersten Wochen des Eingriffs normal ist und nichts zu bedeuten hat. Nach vier Wochen hörte dies bei mir zügig auf und ich spürte die erzielten Verbesserungen.
Die Atmosphäre in der Uro-Ambulanz des Diakonie-Klinikums war sehr freundlich, locker und angenehm, wenn auch etwas hektisch. Würde ich jederzeit empfehlen. Ich bin sehr zufrieden.

Neue Lebensqualität durch Knie-Endoprothese

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundum gute Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Kniearthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Beratung und Untersuchung vor OP
Schnelle Terminvergabe für Knie-OP
Sehr professionelle Operationsvorbereitung und OP
Nach OP absolut komplikationsfrei und schnell wieder auf den Beinen

Alles gut gelaufen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
medizinische Versorgung sehr gut
Kontra:
pflegerische Betreuung mittelmäßig
Krankheitsbild:
Arthrose beidseitiger Kniegelenke
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

am 20.08.2020 wurden mir beidseitig 2 Kniegelenks-Schlittenprothesen im Endoprothetikzentrum 2 durch den Chefarzt eingesetzt.
Schon am 2.Tag nach der OP konnte ich Gehübungen über Flur und Treppe mit Hilfe eines Physiotherapeuten unternehmen und zwar relativ schmerzarm.
Am 3.Tag nach der OP ging ich bei schönstem Wetter im Gartenbereich des Klinikums spazieren.
Am 4.Tag nach OP wurde ich entlassen und schloss eine ambulante Reha im ZAR Bad Cannstatt an.
Nach 4 wöchiger Reha kann ich kleine Strecken ohne Gehhilfen laufen und mein Radius wird zusehends größer.
Meine sehr guten Erfahrungen bei der OP beider Kniegelenke im Diakonie-Klinikum als auch im ZAR möchte ich weitergeben an Patienten, bei denen eine solche OP ansteht.
Vielen Dank Urshei

Von A bis Z zufrieden

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gut aufgehoben
Kontra:
Krankheitsbild:
Elektrische Kardioversion/Schirmverschluss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man fühlt sich in allen Bereichen des Krankenhauses super aufgehoben. Alle Mitarbeiter sind sehr kompetent und aufmerksam, speziell in der KARDIOLOGIE, egal ob Arzt, oder Schwester/Pfleger alles läuft so, wie man es sich als Patient wünscht. Auch auf Station hab ich mich sehr gut versorgt gefühlt. Auch das Essen war sehr gut. Alles in allem kann ich nur positives über das Krankenhaus berichten und würde es jeder Zeit empfehlen bzw. selber wieder nutzen.

Rundrum top

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionell und transparent
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung Schilddrüse links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schilddrüsen-OP

100% weiterzuempfehlen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (geht nicht besser)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz, Atmosphäre, Abläufe
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Clavicula-Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem Reitunfall im September 2019 bin ich ungeplant und spontan im Diakonie Klinikum von Prof. Dr. Gröber und Dr. Westrich operiert worden. Eigentlich sollte es nur ein Vorgespräch werden, doch dann ging alles ganz schnell. Es wurde eine Metallplatte ins Schlüsselbein eingesetzt. Nach drei Tagen konnte ich das Krankenhaus verlassen, der Aufenthalt war tadellos. Das gesamte Personal ist freundlich und hilfsbereit, für ein Krankenhaus sehr ungewöhnlich!!!

Vor zwei Wochen erfolgte nun die Entfernung der Metallplatte im Rahmen einer ambulanten OP unter der Leitung von Dr. Westrich. Auch hier: großes Kompliment. Alles super freundlich und erfolgreich über die Bühne gegangen. Zurück bleibt eine Mini-Narbe und die Tatsache, dass man die Orthopädie des Diakonie Klinikums zu 100% weiterempfehlen kann.

Gut aufgehoben

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärztliche Beratung, Pflege und Service top zufrieden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftgelenkarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin nach 2017 im Sept 2020 zur Hüft-OP wieder ins DIAK, weil ich mich schon damals rundherum so behandelt wurde, wie man sich das als Patient wünscht.
Den OP Termin haben wir 3/2020 vereinbart, weil aus Erfahrung absehbar war, dass die reine Schmerztherapie unterstützt durch Physiotherapie über kurz oder lang nicht mehr ausreicht, um den gewohnten Sport betreiben zu können.
Ich hätte eigentlich nicht damit gerechnet, dass trotz der CORONA Pandemie die HTEP "pünktlich" durchgeführt werden konnte.
Die OP-Vorbereitungen waren dienstags und wegen kurzer Anreise kam ich donnerstags direkt nüchtern von zuhause zur OP.
Von Beginn der Narkose bis zum Aufwachen dauerte die OP 90 min. Noch im Auwachraum saß ich auf der Bettkante. Bis zum Abend hatte ich die erste Physiotherapie und war schon drei mal mit dem Gehwagen im Zimmer unterwegs, konnte selbstständig Zähne putzen und auf die Toilette sitzen.
Am Tag nach der OP nach der Physiotherapie waren die ersten Einweisungen in die Benutzung der Gehstützen in der Ebene und beim Treppensteigen. Es wurde der Sitz der Prothese im Röntgenbild kontrolliert.
Ich kann mich heute am SA selbstständig anziehen, Treppen steigen und ausreichend lange in der Ebene gehen.
Morgen SO werde ich nach Hause entlassen um - wie 2017 auch - eine Woche nach der OP eine stationäre Reha in Bad Saulgau beginnen.
2017 wurde ich 5 Tage nach der OP aus der Klinik entlassen, jetzt sind es nur noch 3 Tage.
Die ärztliche Betreuung, Pflege, Essen und Service waren vorzüglich. Ich kann für die Endoprothetik die Klinik uneingeschränkt guten Gewissens weiterempfehlen.

Sehr schlechte Nachsorge

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nein
Kontra:
Siehe Bericht
Krankheitsbild:
Prostatahyperplasie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde eine Embolisation der Prostata durchgeführt. Nach dem Eingriff bekam ich sehr starke Schmerzen im Unterbauch. Meine Klagen wurden abgetan mit der Erklärung ,dass der circuläre Druckverband nicht entfernt oder gelockert werden dürfe. Es fand keinerlei Untersuchung weder manuell geschweige denn
sonographisch statt. Meine. Frage nach dem Operateur oder dem Professor ( ich bin Privatpatient und Kollege) wurde abgetan , die Herren seien nicht erreichbar.
Meine Heimreise konnte ich erst mit Hilfe meiner Familie am nächsten Tag antreten. 3 Tage später brach ich zuhause bewusstlos zusammen und wurde mit dem Notarzt ins hiesige Krankenhaus gebracht. Dort wurde im Unterbauch ein sehr großer Bluterguss und ein Abfall des Blutfarbstoffes Hb auf die Hälfte festgestellt. Es ging mir sehr sehr schlecht und heute , noch ,24 Tage nach dem Eingriff bin ich noch immer sehr elend. Ich hätte ja in der Nacht nach dem Eingriff verbluten können !! Wenn sich da in der Betreuung nichts wesentliches ändert, kann ich die Urologie im Diakonie-Klinikum Stuttgart nicht zur Embolisation empfehlen.

Perfekte Leistenbruch-OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenhernie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Leistenbruch wurde hier in perfekter Weise "repariert". Freundliche Aufnahme, Eingehen auf den Patienten, perfekte OP und Nachsorge im Pflegebereich. Morgens rein, Mittags OP, danach direkt wieder auf den Füssen, super Pflegebereich und Umsorgung während der Nacht. Nachuntersuchung am nächsten Mprgen und tschüsss - bester geht es nicht.
Völlig schmerzfrei, nach 12 Tagen konnte ich schon wieder radeln

Weitere Bewertungen anzeigen...