Clemenshospital GmbH

Talkback
Image

Düesbergweg 124
48153 Münster
Nordrhein-Westfalen

70 von 97 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

98 Bewertungen

Sortierung
Filter

Immer in guten Händen

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Superaufklärung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ganz viel Menschlichkeit
Kontra:
Gab es nicht für mich
Krankheitsbild:
Lungenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde durch Zufall ein Lungentumor entdeckt.Also wurde ich an die Thoraxchirurgie im Clemenshospital überwiesen.Es folgten verschiedene Untersuchungen inklusive einem Pet CT.In sehr kurzer Zeit hatte ich die Diagnose Lungenkrebs.Das war erst mal ein Schock für mich.Aber im Clemenshospital hatte man auch sehr schnell eine Lösung für mein Problem erarbeitet.Kurz danach wurde ich stationär aufgenommen.Man hat meinen Tumor operiert und entfernt. Vor der OP wurde ich super aufgeklärt. Dafür möchte ich mich bei den Ärzten nochmal recht herzlich bedanken. Sie haben mir viel von meiner Angst genommen.Auch das Pflegepersonal auf der Station 6C war einfach immer freundlich und sehr hilfsbereit, auch dafür meinen herzlichen Dank.Es waren zum Teil ein paar nicht so schöne Tage.Aber es wurde alles getan mir den Klinikaufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.Ich habe mich im Clemenshospital immer gut aufgehoben gefühlt. An alle die an meiner Behandlung beteiligt waren kann ich nur eines sagen.Hut ab!!!. Clemenshospital Münster jederzeit wieder.MfG der Patient vom Lande

Ein Krankenhaus voller Menschlichkeit und Kompetenz

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute genaue OP Aufklärung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles hat sehr gut geklappt.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles reibungslos)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nette und kompetente Ärzte, Pflegepersonal, Sozialarbeiter und all den anderen!
Kontra:
Es gibt nichts zu meckern!
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren.
Mein Mann war Patient in der Neurochirurgie ihres Hauses.
Nicht nur das die OP ein voller Erfolg war, es war auch alles andere hervorragend!! Von der Aufnahme bis zur Entlassung hat alles super gut gekappt!! Das gesamte Personal war sehr nett, empathisch und kompetent! Obwohl das Clemens ein sehr grosses Krankenhaus ist, ist man dort keine Nummer oder Diagnose sondern ein MENSCH!! Ich möchte mich bei allen ganz herzlich für die sehr gute Behandlung im Namen meines Mannes bedanken!! Sie alle machen einen tollen Job!!
Ich war auch Krankenschwester und weiss die Atmosphäre ihres Hauses zu schätzen!!

Top

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmverschluss
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Alles gut

Unfreundliche Ärztin

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
HEBAMMEN
Kontra:
Ärztin
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war meine erste Geburt und mein Kind per Saugglocke entbunden.Die Hebammen sind alle super Nett und ich hatte mich trotzdem das ich oft mit meinen Partner alleine gelassen wurde wohlgefühlt.Bis als am Ende der Geburt die Ärztin Fr.K
die Geburt begleitet hat.So etwas unfreundliches habe ich noch nie erlebt,ich habe mich wie eine Sau im Schlachthof gefühlt.Dies habe aber auch andere Frauen auf der Station miterleben müssen.Das diese Frau noch ihren Beruf ausüben darf Grenzt an ein Wunder.Mein nächstes Kind werde ich definitiv nicht im Clemens entbinden Dank dieser Frau.
Nach der Geburt war ich noch 2 Tage auf der Wochenbettstation,das Essen ist okay,die Schwestern sind sehr bemüht trotz personalmangel.

Die gute Laune Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gut gelaunte Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Gallenblasen OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Super organisiert mit sehr netten und kompetenten Mitarbeitern. Die Mitarbeiter waren außerordentlich gut gelaunt. Das hat mich sehr beeindruckt

Clemens Hospital in Münster: Sehr gute Erfahrung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Arzt sehr kompetent
Kontra:
Ist mir nichts aufgefallen
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Beim Screening vor 4 Wochen wurde ein kleiner Tumor gefunden. Notwendige Untersuchungen wurden unmittelbar durchgeführt. Ein zeitnaher Operationstermin vorgeschlagen. Die Vorbesprechung im “ Clemens“ war ausführlich, vor allem konnte der Arzt mich von der sehr guten Prognose überzeugen und mir meine Angst nehmen.
Die Operation verlief gut, ich habe mich sehr schnell erholt und konnte nach 2 Tagen entlassen werden. Die Nachbesprechung bestätigte vor allem die Prognose.
Das Zimmer war gut und das Klinikpersonal aufmerksam und freundlich.
Hiermit möchte ich mich bei allen noch mal herzlich bedanken.

Harmonische Abläufe und eine tolle Unterstützung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Reibungslose Abläufe, sehr nettes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben uns sowohl im Kreißsaal als auch auf der Wöchnerinnenstation willkommen und sehr wohl gefühlt.

Die Hebamme aus dem Kreißsaal hat uns so toll unterstützt, beruhigt, Mut zugesprochen und uns eine wundervolle Geburt ermöglicht. Auch die Stunden nach der Geburt im Kreißsaal hat sie sehr vertraut, sympathisch und schön gestaltet.

Auf der Wöchnerinnenstation waren ebenfalls fast alle Schwestern, Pflegerinnen, etc. auf die wir gestoßen sind sehr nett und hilfsbereit. Wir haben uns individuell betreut gefühlt und nicht wie irgendeine Nummer. Auch die Untersuchungsabläufe wie wiegen etc. am Morgen im Zimmer, Hörscreening ganz in Ruhe nachts im Bett, Stoffwechselerkrankung, etc waren gut abgestimmt und alles verlief ohne zusätzlichen Stress. Der Start ins Leben war rundum gelungen. Vielen Dank!

1 Kommentar

Ludgerus-Kliniken am 22.09.2022

Hallo Jana31251351419, wir freuen uns sehr über Ihre guten Erfahrungen mit dem Clemenshospital und wünschen Ihnen und Ihrer Familie weiterhin alles Gute!

Nie wieder, auf keinen Fall

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nicht
Kontra:
Alle
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr unfreundliche Frau da bei Anmeldung, kannst du umsonst warten wann kommt ein Freund,Frendin kann einfach vor dir rein,die Frau von da sie denkt ist Gott macht was sie will wann sie will, egal wann muss da 2 Stunden mit 4 Monaten alt Tochter in Hand

1 Kommentar

Ludgerus-Kliniken am 22.09.2022

Sehr geehrte/sehr geehrter 19862, es tut uns leid, dass Sie nicht zufrieden waren. Sprechen Sie uns gerne jederzeit an, dann gehen wir dem nach. Unser Qualitätsmanagement hat ein offenes Ohr für Ihr Anliegen unter Telefon (0251) 976-5909 oder [email protected]!

Revisionsoperation nach Spinalkanalstenose HWS.

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zeitnahe Terminvergabe. Gute Informationen / Aufklärung prä- und postoperativ. Aufmerksames Pflegepersonal.
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose. Revisions-Op mit Cageentfernung, Beckenkamminterponat und Plattenosteosynthese.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guter präoperativer Organisationsablauf mit mehreren Voruntersuchungen und ausführlicher Risikoaufklärung.
Zeitnahe stationäre Aufnahme frühmorgens und anschließend in den Operationssaal.
Danach auf der Station gute und stets freundlich zugewandte Betreuung durch Ärzte, Pflegepersonal und Physiotherapie.

2 Kommentare

Ludgerus-Kliniken am 22.09.2022

Hallo PatArmin, wir freuen uns sehr über Ihre guten Erfahrungen mit dem Clemenshospital und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

  • Alle Kommentare anzeigen

Keine Informationen über Untersuchungen

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Information über die Untersuchungen und deren Konsequenzen ,z.b. warum er nüchtern bleiben musste.)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Pat. Musste lange warten,bis er nach der Untersuchung auf sein Zimmer gebracht wurde. Das Essen wurde ihm auf den Tisch geknallt,als er darum gebeten hatte,es zu wärmen,weil die Untersuchung zur Essenszeit stattfand)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Pat.hatte das Gefühl,es kümmere sich niemand um ihn)
Pro:
Nichts,das Kontra überwog
Kontra:
Zu wenig Information, z.t.unfreundliches Personal
Krankheitsbild:
Beginnende Sepsis/Einblutung i.d.Psoasmuskel ( 2 versch. Erkrankungen zur selben Zeit)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Frau Doktor meldet sich bei Ihnen,hieß es zu mir am Telefon. Mein 93-jähriger Vater war notfallmässig abends eingeliefert worden und wurde gegen 23 Uhr i.CT gebracht. Niemand rief mich an. Das kontrollct am nächsten Nachmittag gegen 15 Uhr.Mein Vater erhielt keine Info über den Befund, ich habe 4 x versucht,eine ärztliche Auskunft darüber zu bekommen.nichts.Auch hatte man mir wieder versprochen: der Arzt ruft Sie an.

1 Kommentar

Ludgerus-Kliniken am 22.09.2022

Sehr geehrter Nobbi26, es tut uns leid, dass Sie nicht zufrieden waren. Sprechen Sie uns gerne jederzeit an, dann gehen wir dem nach. Unser Qualitätsmanagement hat ein offenes Ohr für Ihr Anliegen unter Telefon (0251) 976-5909 oder [email protected]!

Jjjjjjj

Chirurgie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2033
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kkkk
Kontra:
Jjjjj
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

EcHT lachhaft oder eine Obrigkeitsetage eines Krankenhauses fröhnt mal wieder ihren eigenen Kindermädchen, dass HIER ein Soldat aus der Ukraine mit Kopfverletzungen
Behandelt wurde. Ich glaub ich spinne und anscheinend meint der Betreiber dieses Krankenhauses , alles unterhalb seiner Chefarztetage sei blöde wie ne Brotspinne. Anders oder geistig höher bewertet lässt es sich nicht erklären. Warum hier ein,
im Gesundheitssystem oder fachlicher Kompetenzenbereich , völlig belanglosen Krankenhaus DIE Stelle für den Ukrainer Soldaten mit Kopfverletzungen sein soll. Als ob der zwischen seinem Zuhause und Münster nicht doch noch, zumindest fachlich bedeutender Hospitale hat finden können . Aber ggf ist ihm vorher noch dreimal auf den Schädel gehauen worden, dass er tatsächlich erst durch das fachunmännische Geschnattere der Verwaltung einer Vorstadt Verwahranstallt für möchte gerne ernsthaft krank sein Bürger, wieder zu sich kam.

1 Kommentar

Ludgerus-Kliniken am 15.08.2022

Sehr geehrte Annebea,
leider können wir Ihrem Feedback keine Bewertung entnehmen bzw. daraus etwas für unsere Arbeit ableiten. Wir wünschen Ihnen alles Gute!
Ihr Team der Unternehmenskommunikation der Ludgerus-Kliniken

Wenn Krankenhaus, dann hier.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Narbenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom Chefarzt bis zur Reinigungskraft waren alle durchweg immer sehr freundlich. Kompetent und allen Bereichen.

1 Kommentar

Ludgerus-Kliniken am 15.08.2022

Hallo DonBode, wir freuen uns sehr über Ihre guten Erfahrungen mit dem Clemenshospital und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Komprtrnt und menschlich

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Essenszeiten mittags und abends
Krankheitsbild:
Vorfuß-Amputation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon im Vorfeld der geplanten Operation fühlte ich mich von den beteiligten Ärzt*Innen gut beraten und betreut. Die Operation ist ohne Komplikationen verlaufen. Im Anschluss war ich noch 15 Tage zur Beobachtung auf zwei Stationen, was dem Bettenmangel geschuldet war. Das Personal beider Stationen war ausnahmslos freundlich, hilfsbereit und kompetent; bemerkenswert bei all dem Arbeitspensum. Herausheben möchte ich die "Mutter der Kompanie" (die Stationssekretärin) auf der 3 c, die immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte "ihrer" Patient*Innen hat.

1 Kommentar

Ludgerus-Kliniken am 15.08.2022

Hallo JB25042, wir freuen uns sehr über Ihre guten Erfahrungen mit dem Clemenshospital und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Ein Aufenthalt wie man es sich wünscht

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Stationsteam die alle unglaublich lieb waren
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Kreuzbandreruptur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein Krankenhausaufenthalt wie man es sich wünscht. Ein wirklich spitzen Team auf Station 3C die mir den Aufenthalt wirklich schön gemacht haben. Tolle sehr moderne große und helle Zimmer mit super moderner Ausstattung.
Hier haben die Pfleger/innen Humor und nehmen sich Zeit, um auch so nochmal kurz zu quatschen.
Danke für den schönen und absolut problemlosen Aufenthalt. In 3-4Monaten bin ich zurück und weiß dass ich auch dort in guten Händen sein werde. Riesen Kompliment an die Unfallchirurgie :)

Sauberkeit

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflege
Kontra:
Sauberkeit auf Zimmer
Krankheitsbild:
Herz
Erfahrungsbericht:

Als Patient: Ärzte: Sehr gute Leistung. Pflegepersonal: sind immer für alle da, auch wenn es "eng" ist. Sauberkeit auf Zimmer ist schlimmer als mangelhaft. Das habe ich noch nie erlebt, dass Patienten auf Zimmer selbst reinigen müssen.

Fachliche Kompetenz und Empathie

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die medizinische Aufklärung, auch bei zeitlich dringenden Eingriffen, ist hervorragend. Es wird sich nicht nur für den Patienten Zeit genommen, sondern auch für die Angehörigen. Die Ärzte sind sehr gut und arbeiten kompetent im Team für das Patientenwohl. Hierbei steht den Ärzten eine moderne Ausstattung zur Verfügung, die dem neusten Stand entspricht. Sowohl vor als auch nach dem medizinischen Eingriff ist die Betreuung durch das pflegerische Personal sehr freundlich und zuvorkommend.

Fazit: Hier wird professionell auf jeden Patienten individuell eingegangen.

Der perfekte Krankenhausaufenthalt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachkompetenz, Personal, Abläufe unkompliziert
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberarmbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem Reitunfall eingeliefert, sofortige Op ohne jegliche Komplikationen, auch die Vollnarkose extrem gut vertragen. Das gesamte Personal war großartig und hat mir in dieser sehr schmerzhaften Situation viel Sicherheit und Unterstützung geboten. Mir ist alles in positiver Erinnerung geblieben, auch die anschließenden 2 Tage Aufenthalt stationär. Liebevoller Umgang des Stationspersonals mit den Patienten. Beratung gut, Physiotherapie gut.ich habe mich super versorgt und wohl gefühlt.

OP gut / Station bescheiden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
OP Vorbereitung Narkose und OP gut
Kontra:
Station sehr bescheiden
Krankheitsbild:
beidseitiger Leistenbruch / Leistenhernien beidseits
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorbereitungsgespräch durch den Chefarzt sehr gut. Empfang am OP Tag sehr toll und menschlich. Vorbereitung zur OP und Narkose sehr menschlich und locker. Leider nicht den Arzt kennengelernt der operierte - hat jedoch seinen Job sehr gut gemacht. Wurde dann auf Station gebracht. Erst alles sehr menschlich. Doch beim Esssen alles sehr bescheidend, bin Veganer, wurde nicht viel darauf eingegangen - auch per Zettelauswahl nicht. Kann die Schwester nicht viel für. Liegt am Managment!! Schlechte Planung!! Bin Selbständig und habe im Optimierungsbereich Einzelhandel gearbeitet. Nun Gartenbau. Zur Station. Habe einen hohen Kohlenhydratverbrauch - habe sehr darauf hingewiesen - Antwort - kümmern uns darum - kam nichts - gar nichts - überhaupt nichts. Am gleichen Tag wurde mir ein Patient mit aufs Zimmer gebracht. Privatpatient. Wie man sich so um bessere Menschen kümmert, ist schon ein Ding. Besonders wenn diese nicht auf Corona entsprechend geprüft wurden. Später, nachdem der bessere Mensch umsorgt wurde und ich einer Corona Infektion fahrlässig ausgesetzt wurde weil der Privatpatient Corona hatte und ich überhaupt nicht. Tolle Fürsorge vom Krankenhaus. In der Nacht wurde ich wie ein Aussätziger behandelt. Wasser wurde an die Tüt gestellt, obwohl ich kein Corona hatte. Jedoch frisch an zwei Leistenbrüche operiert. Hat die Nachtschwester nicht interessiert. Musste aufstehen - frisch operiert - um das Wasser selber von der Türe zu holen. Lag am anderen Ende des Zimmers. Zum Glück am Fenster - na ja - wegen Corona. Man hat mich ja fahrlässig einer Corona Infektion ausgesetzt. Das Zimmer wurde nicht gelüftet, auch kein Gerät zur Filterung der Zimmerluft. Tolle Fürsorge für einen Frischoperierten - sehr Christlich - zum Glück bin ich Buddhist. Nachdem ein Abstrich aus Mund und Nase wegen Corona bei mir entnommen wurde bin ich aus dem Krankenhaus gegangen. Fazit: bessere Menschen sind dort lieber gesehen. Fehler die dort gemacht werden, werden tot geschwiegen. Ärzte toll gut!

Unmöglich

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Unfreundlich, extrem lange Wartezeiten
Krankheitsbild:
Unterleibsschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider war ich überhaupt nicht zufrieden mit meiner Behandlung in Clemens Hospital, ich war als Notfall da und habe 6 1/2 Sekunden warten müssen, als ich dann endlich dran war, musste ich mir anhören, dass es sein könnte, das die Ärztin gleich wieder in den OP muss und mich dann bitten müsste nochmal eine längere Zeit zu warten.
Ich verstehe den Notstand und den Personalmangel an Krankenhäusern sehr gut, aber trotzdem kann es nicht sein, dass man mit Beschwerden so viele Stunden warten muss, um
Dann einfach schnell abgefertigt zu werden.
Außerdem hätte ich mich über eine Information der Pflege sehr gefreut, wenn man gewusst hätte, dass es mehrere Stunden dauern kann, hätte man sich besser drauf einstellen können, als mein Mann dann nach fast 7 Stunden mal gefragt hat, wie lange es noch dauern kann, wurde er sogar noch blöd angemacht.
Sehr enttäuschend und absolut nicht zu empfehlen, wenn es einem nicht gut geht.

soweit zufrieden ingesamt

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ärzte und krankenschwestern sehr freundlich
Kontra:
matratzen und kopfkissen könnten mal erneuert werden
Krankheitsbild:
hws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

personal gut etwas bessrer wegweiser wegen der baustelle zurzeit

Operation

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Krankheitsbild:
OP LWK 4/5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetenten und freundliche Betreuung und Versorgung. Hilfsbereit und sehr freundlich. Operateur sehr gut und einführenden.

Zufriedenheit sehr gut

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für eine Bandscheiben Operation stationär 7 Tage da. Ich fühlte mich sehr gut behandelt und aufgehoben

Torax Kontrolle mit Wasser Absaugung.

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hatten immer ein freundliches Wort auf den Lippen.
Kontra:
Kann keines sagen, nur gutes
Krankheitsbild:
Wasser in der Lunge, Atemnot
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach den Eingangskontrollen : PCR-Test usw. bin ich zur zuständigen Station begleitet worden. Die Aufnahme ist sehr freundlich gewesen und hat nie nachgelassen. Der Umgang und die eigentliche Behandlung ist sehr professionell erfolgt. Ich bedanke mich noch einmal ganz Herzlich bei den Ärten und der Toraxstation.
Ich würde jederzeit mich wieder bei Ihnen behandeln lassen.
MfG
B. K.

Insgesamt sehr gute Versorgung mit Entwicklungspotenzial in den Bereichen der Transparenz und Kommunikation der Schwestern auf der Wöchnerinnen-Station

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir waren sehr zufrieden mit der medizinischen Versorgung, sowohl im Bereich der Frauenheilkunde als auch im Bereich der Kinderheilkunde. Das Kreißsaal-Team hat ebenfalls sehr gute Arbeit geleistet. Das Personal ist sehr hilfsbereit und hat gute Ratschläge. Lediglich die Hebammen-Betreuung während der Übergabe zwischen 6 und 7 Uhr war verbesserungswürdig, da wurde ich 1 Stunde im Kreißsaal alleine gelassen und obwohl ich geklingelt habe, wurde mir in dem Moment nicht geholfen.
Auf der Wöchnerinnenstation wurden wir super versorgt, sowohl medizinisch als auch essenstechnisch. Fast alle Schwestern waren sehr hilfsbereit und halfen bei Fragen rund um das Neugeborene. Aufgrund fehlender Transparenz waren wir unsicher, ob die Nachtschwester lediglich für Notfälle gerufen werden sollte oder auch bei Fragen zum Stillen, Schlafen etc.

Clemens bietet umfassende Dienste am Rahmen der Rhythmologie

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich würde mich jederzeit wieder im Clemens behandeln lassen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliches und hilfsbereites Persona
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Ärzte, die mir begegnet sind, waren nicht nur freundlich, sondern sind auch auf alle Fragen eingegangen und haben einen sehr kompetenten Eindruck gemacht.

Unerwünschte stationäre Aufnahme

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Siehe Fließtext
Krankheitsbild:
Eventuelle Kopfverletzung nach Sturz, Röntgenaufnahme erwünscht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund eines Sturzes wurde eine 88j. Frau an einem Freitagmorgen zum Röntgen aus dem Altenheim im Clemenshospital gefahren. Die Röntgenaufnahmen ergaben keine Auffälligkeiten, die Patientin hätte wieder - wie besprochen - nach Hause gekonnt.
Stattdessen wurde sie eigenmächtig durch das Klinikpersonal in die Kardiologie aufgenommen, wegen aus ihrer Akte - von früheren Aufenthalten - bekannnten Vorerkrankungen, trotz Palliativnetz-Betreuung und Patientenverfügung. Nach entsetzter Rücksprache seitens des Altenheims und der Angehörigen wurde mitgeteilt, ebendiese Unterlagen seien nicht mitgeliefert worden, deswegen habe man sie aufgenommen...... Trotz einer weiteren Übermittlung dieser Unterlagen wurde die Frau nicht wieder entlassen, das sei jetzt nicht mehr möglich, es sei kein behandelnder Arzt da (!), der sie entlassen könnte! Bitte nach dem Wochenende (!), am Montagmorgen, wieder anrufen...... Das Arztgespräch am Montagvormittag brachte auch keine Entlassung, bezgl. Corona müsse man Vorschriftfen einhalten. Am Donnerstag - nach 7 Tagen (!) nicht erwünschten Aufenthalts und einer Bitte um Entlassung seitens der Angehörigen gegen den ärztlichen Rat - kam die Frau dann endlich wieder nach Hause. 7 Tage ohne Kontakte, kein Fernsehen, kein Radio, kein Telefon (Demenz, Schwerhörigkeit, aber Hörgerät), da sie die Geräte alleine nicht mehr bedienen kann (Im Altenheim wird ihr geholfen!). Diverse Versuche mit dem Stationstelefon mit ihr zu sprechen wurden von den Schwestern teilweise abgelehnt oder schlugen fehl, da das Telefon einen "zu leisen Empfang" hatte. Auskünfte der Schwestern über ihr Wohlbefinden, z. B. Nahrungsaufnahme, waren spärlich. Bereits der letzte Aufenthalt im Clemenshospital war nicht zu unserer Zufriedenheit, und aus diesem unerwünschten Zwangsaufenthalt resultiert, dass die Frau garantiert kein weiteres Mal in diese Klinik kommmt.

Einfach menschlich und super!

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Verdacht auf Tumor im rechten Lungenflügel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo und einen aus tiefen Herzen benannten Dank. Ein Dank an Alle, angefangen von dem Vorzimmer der Ärzte bis hin zu den Ärzten sowie dem gesamten Pflegepersonal auf der Station 6b (Zeitraum 12.12.- 15.12.2021) auch bitte dem Personal im Fachbereich Kardio und Röntgen. Stets zu jeder Zeit, habe ich mich rundum zufrieden und wohl gefühlt sowie versorgt und respektiert. Immer ein offenes Ohr sowie ein Lächeln, trotz der Situation im Zeitalter der Pandemie.
Vor und nach dem Eingriff an der Lunge eine tolle rundum Versorgung.
Dafür auch noch einmal gerne hier ganz viel Dank an Alle!
Weiter so und bitte haltet Euch diese tolle Eigenschaften, sie nimmt Angst und spendet enorm viel Kraft.
Liebe Grüße und alles Gute
Frank W.

Liquorverlustsyndrom

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles war toll. Perfekt!!!
Kontra:
Die Baustelle
Krankheitsbild:
Akustikusneurinom mit liquorverlust
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallöchen. Bin im Oktober 21 von Prof. Dr Schick und Ihr Team zum 3.mal am Kopf operiert worden. Anfangs hatte ich mega Angst, da es für mich die 3 OP am Gehirn war. Prof Dr Schick hatte mich über die OP sehr gut informiert Da ich seid 1.5 Jahren mit Liquorverlust, starke Kopfschmerzen und Schwindel zu kämpfen hatte, war es meine letzde Chance.Dann bin ich operiert worden, und kam nach der OP auf die Intensivstation. Nach einer Nacht kam ich wieder auf die Regelstation. Super kompetentes, freundliched Team. Zwei Tage habe ich geschlafen und stellte fest, dass ich keinerlei Kopfschmerzen, kein liquorverlust und minimal Schwindel hatte. Prof. Dr Schick hat hervorragende Arbeit geleistet. Grosses Lob. Ich habe ein ganzes Stück Leben zurück bekommen.Nach 7 Tagen durfte ich nach Hause. Vielen lieben Dank. Das Krankenhaus ist sehr gut. Tolles Klinikpersonal.

Notfall

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenembolie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin am 22.06.2021 abends notfallmäßig im Clemenshospital aufgenommen worden. In der Notaufnahme waren alle sehr freundlich, ruhig und sehr bemüht mir zu helfen. Die Diagnostik erfolgte sehr konzentriert. Trotz mehrerer Notfälle an dem Abend lief alles sehr ruhig ab. Fühlte mich gut aufgehoben. Alles wurde erklärt und erläutert.
Wurde dann nach Mitternacht auf die Intensivstation verlegt. Dort ebenfalls alle sehr nett und freundlich und sehr hilfsbereit. 2 Tage später wurde ich dann auf die Kardiologie verlegt.
Auf der Station ebenfalls alle sehr nett, freundlich und hilfsbereit.
Fazit: es war mein 1.Krankenhausaufenthalt- ein dickes Dankeschön an alle Pflegekräfte, Ärzte und Helfer. Ein tolles Team. Weiter so. Bin froh, dass ich wieder gesund und fit bin.
P.S. das Essen ist ebenfalls sehr gut- man wählt es sich selber aus.

eine ganzheitlich gute und kompetente Betreuung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fragen wurden von der Ärzten auch für Laien verständlich erklärt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliches, hilfsbereites Pflegepersonal, kompetente Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberarmkopffraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde am 29.07.2021 zwecks Operation meiner Oberarmkopffraktur auf Station 3c aufgenommen.
Ich habe mich vom ersten Moment an dort gut aufgehoben gefühlt. Das nette und freundliche Pflegepersonal war immer hilfsbereit zur Stelle, die Ärzte beantworteten jede Frage in auch für medizinische Laien in verständlicher Form.
Auch das Essen und das Krankenzimmer haben keinen Grund zu Klage gegeben.
Ich kann das Krankenhaus in jedem Fall mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Absolut professionell und kompetent.

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Reflux
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war letzte Woche 4 Tage zur Abklärung auf der Station 3B ich kann mich nur bedanken . Die Behandlung war absolut professionell sowie die behandelnden Ärzte.Das Klinik Personal und die Küche hatte sich auf meine Unverträglichkeiten besonders gut eingestellt vielen Dank Station 3B.

Geburt / Verabreichung Cytotec

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nachtschwester nach der Entbindung sehr einfühlsam
Kontra:
Ich wurde gedrängt Einleitungsmittel zu nehmen , fehlende Aufklärung
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

2019 war ich im Clemenshospital zur Entbindung. Ich hatte Wehen die auf dem CTG bis zum Schluss nur als sehr schwach zu erkennen waren, allerdings war ich schon soweit, dass ich die Wehen "wegatmen" musste - Mein Körper hat defitiv eigene Wehen produziert und dies habe ich den Hebammen auch mitgeteilt. Ich wurde dennoch gedrängt durch eine Hebamme eine Geburtseinleitende Tablette zu nehemn, die mittlerweile zur Geburtseinleitung verboten ist - Cytotec! Dies wollte ich nicht und habe dies auch angemerkt. Die Hebamme hat mich weiter gedrängt und sagte ich müsse dies nun tun. Keine Aufklärung durch die Hebamme, geschweige denn durch einen Arzt - hier war nämlich kein Arzt da! Nach Einnahme der Tablette hatte ich starke Schmerzen, habe die Hebammen angefleht mir Schmeezmittel zu geben - ich solle noch etwas warten hieß es dann. Innerhalb von 2 Std nach Einnahme der Tablette kam mein Kind. Die Nabelschnur hat sich um den Hals meiner Tochter gelegt. Allerdings konnten keine Herztöne überwacht werden, da alles so schnell ging. Ich selbst hatte heftigste Schmerzen und Kreislaufprobleme. Ich fühle mich immer noch übergangen und hilflos wenn ich an die Geburt zurückdenke.

Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Stillberatung, Hebamme, Pflegepersonal
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rundum Versorgung, hervorragendes Personal, renovierte Station.

Ich wurde sowohl im Kreißsaal (vom Hebammen- und Ärzteteam), als auch auf der Station hervorragend versorgt, beraten und mit meinen Wünschen ernst genommen.

Besonders hervorheben möchte ich die Versorgung und Beratung rund um das Thema Stillen. Ich habe mit meinem ersten Kind in einem anderen Haus sehr schlechte Erfahrungen gemacht; der Unterschied zu diesem Mal könnte nicht größer sein. Ich wurde mit meinen Vorstellungen ernst genommen und entsprechend unterstützt.
Das Personal auf der Station hat sich Tag und Nacht engagiert und geduldig gekümmert. Ich bin selten so gut umsorgt worden.

Die Station hat die dringende Renovierung hinter sich und damit gibt es auch an den Räumlichkeiten nichts mehr auszusetzen. Mit Lärm rund um den Umbau muss man natürlich weiterhin zurecht kommen, mich persönlich hat es absolut nicht gestört, tagsüber ist im Krankenhaus ja meinst eh viel los.

Einziger Kritikpunkt, das Essen unterstützt nicht beim gesund oder fit werden. Leider bekommt man das typische Krankenhaus Essen, wie man es schon immer kennt.

Wehenschmerzen wurden nicht ernstgenommen - Dusche nach Geburt verweigert, fast keine Stillhilfe am 1. Tag

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Super Hebamme bei der Geburt
Kontra:
Fühlte mich im Stich gelassen (Wehenschmerz, Stillen, Körperpflege, Aufklärung Krankenhauskeim)
Krankheitsbild:
Lange Geburt/ Krankenhauskeim
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte eine sehr anstrengende und lange Geburt (lag 46h in den Wehen). Wurde von den Hebammen nicht ernst genommen was die Schmerzen anbelangte (Sprüche wie „ohne Schmerzen kein Kind“ etc), meiner Bitte nach einer PDA wurde erst kurz vor der absoluten Erschöpfung nachgegangen. Entbindungsstuhl war sehr unbequem, sodass ich nach 15h nicht mehr wusste wie ich liegen sollte. Die Entbindungsärztin und Hebamme waren dann zum Glück aber super! Am nächsten Tag wurde bei mir der Krankenhauskeim festgestellt und daraufhin wurde ich ohne Aufklärung durch einen Arzt mit Kind unter Quarantäne gesetzt und durfte erst 48h (!!!) nach der Geburt das erste Mal duschen, weil ich vorher das Zimmer nicht verlassen durfte (musste mich erheblich wehren). Stillberatung und Hilfe waren am ersten Tag quasi nicht vorhanden. Alles in allem eine sehr traumatische Erfahrung...

Fachlich sehr kompetente pflegerische und ärztliche Behandlung

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Für mich ist die Behandlung am wichtigsten, und das war sie)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärztlich als auch pflegerisch)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Hohe fachliche Kompetenz
Kontra:
Schlechte räumliche Situation
Krankheitsbild:
Offene Fraktur an Elle und Speiche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem Fahrradsturz am 09.07.2020 wurde ich spätabends u.a. Von Dr. Adam operiert. Es war eine schwere offene Fraktur der Elle und Speiche. Die OP wurde sehr erfolgreich durchgeführt. Dafür bin ich sehr dankbar. Alle Ärzte waren sehr fachkompetent. Das Pflegepersonal, vor allem die Nachtwachen haben hervorragende Arbeit geleistet.
Ich war 3 Tage aufgrund von Antibiosegabe i.V. Stationär auf der Station 3a. Die räumliche Situation war sehr schlecht, aber er wird oder wurde bereits sicherlich saniert.
Zu der Zeit durfte man coronabedingt erst ab dem 3. Tag Besuch empfangen, aber da wurde ich ja entlassen. Ich kann das Krankenhaus nur empfehlen.

SPITZENMEDIZIN

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super geduldige Aufklärung durch die Ärzt/Innen. Alle sind freundlich. Ordentliche Zimmer.!
Kontra:
Kein gratis TV während der Corona Zeit. Pro Tag 2,50 €uro finde ich hochpreisig.
Krankheitsbild:
Raumforderung in der linken Lunge.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Stationär vom 30. März bis 1. April 21: Wurde wegen Raumforderung im unteren Teil des linken Lungenlappen (Zufallsbefund im ambulanten CT) von der Hausärztin ins Clemenshospital überwiesen. Von Anfang an habe ich mich gut aufgehoben gefühlt. Aufgrund mehrerer Krebsfälle in der Familie erhielt ich eine Bronchoskopie der Lunge, sowie eine Magenspiegelung und eine Darmspiegelung. Alles lief unkompliziert und Schmerzfrei dank Dämmerschlaf. Die Pflegerinnen im Aufwachraum waren sehr freundlich. Die Untersuchungsräume und die Zimmer der Station 3b haben Top Standard. WC Raum mit Waschbecken und ein Duschraum mit Extra Waschbecken sind vom Zimmer aus begehbar. Alles weiß gefliest und von der Raumpflegerin jeden Tag gereinigt. Die freundlichen Ärzt/Innen nahmen sich Zeit und gingen bei der Aufklärung auf Fragen ein. Auch die Mitarbeiter/Innen auf der Station waren trotz Arbeitsstress gut gelaunt. (AN DEN ALEXIANER VORSTAND: Euer Team hat wirklich viel zu tun und die Leute verdienen nicht nur Anerkennung sondern für die körperlich harte und verantwortliche Arbeit ein 14. Monatsgehalt im Sommer. Also gönnt Euren Teams mehr Geld). Nun aber zum Essen das von einer sehr höflichen Hauswirtschaftlichen Mitarbeiterin ins Zimmer gebracht wurde: Die Alexianer haben die leckersten Brötchen von Münster. Das Abendbrot war auch gut und wählbar. (Salat mit Develey Dressings). Beim Mittagessen: Sicher wäre es gut wenn bei der Wahl des Menü individuell die Menge wählbar wäre. Auf der Station 3b gibt es als Alternative zum Krankenhaus Kaffee einen professionellen Kaffee Vollautomaten von Dallmayer der leicht zu bedienen ist. Dort bekommt man einen großen (Mug) Kaffee und andere Kaffeespezialitäten für 1,- €uro. (Passend einwerfen). Die Maschine steht im hinteren Zwischengang gegenüber des Pflegeraum. Meine positive Erfahrung mit dem Clemenshospital kann ich bedenkenlos teilen und vielleicht verunsicherten Patient/Innen etwas die Angst nehmen. Danke für das Lesen bis hier und bleibt gesund!

1 Kommentar

Clemenshospital am 06.04.2021

Sehr geehrter Martin48165, wir freuen uns sehr über Ihre Rückmeldung und Ihre positiven Erfahrungen bei uns im Clemenshospital! Wir wünschen Ihnen Gesundheit und alles Gute! Freundliche Grüße

Gammel vs Luxus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
3
Kontra:
3a
Krankheitsbild:
Chirurgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Station 3 vs 3a
Gammel vs Luxus

Super, weiter so

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Neue schöne Möbel, Bad und gesamtes Zimmer)
Pro:
Sehr nettes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Verdacht auf Herzinfakt eingeliefert
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super, Station 5B, neues Zimmer und Badezimmer, sehr freundliches Personal, der Kardiologe und Ärzte haben sich Zeit für mich genommen, Katheta Untersuchung sehr gut. Komplettes Arztteam super freundlich.
Komplettes Check Up bekommen. Danke für alles

Ein Krankenhaus mit System

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser konnte die Behandlung nicht sein)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Umfangreich und ohne Zeitdruck)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kardiologe und sein Team überzeugend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine Probleme)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sehr sauber und angenehm)
Pro:
Fachliche Leistungen und stationäre sehr gute Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Katheteruntersuchung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gut organisierter Ablauf von der Aufnahme bis zu der Fachstation.
Freundliche und sachliche Atmosphäre wird durch die Mitarbeiter vermittelt.
Man hat das Gefühl, der Patient wird ernst genommen.
Dr. Schoofs und sein Team arbeitet sehr behutsam und immer sehr patientenfreundlich. Man fühlt sich sicher und sehr gut informiert.
Im Wachraum konnte Schwester Heidi mit ihrer überzeugende Aufsicht immer Hilfe leisten.
Die Station 5 B war für die Pflege sehr gut.

Keine weitere Entbindung im Clemenshospital

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Renommierte Kinderstation
Kontra:
Mangelnde Sozialkompetenz, einseitige Beratung
Krankheitsbild:
Präeklampsie + Entbindung
Erfahrungsbericht:

Mehrwöchiger, kräftezehrender Aufenthalt auf der Wöchnerinnen Station, der nach der schlecht bis gar nicht betreuten Einleitung mit einem Notkaiserschnitt in Vollnarkose endete.

Fazit: Sehr einseitige Beratung, Option eines geplanten Kaiserschnitts wurde nie thematisiert. Oberärztin fachlich kompetent, Sozialkompetenzen konnten nicht festgestellt werden. Pflegepersonal (Hebammen als auch Gesundheitspfleger) sehr durchwachsene Erfahrungen.

Arztanweisungen wurden häufig penibel umsetzt, ohne nachzudenken, ob es in der jeweiligen Situation angebracht oder sinnvoll ist. CTGs mussten immer "schön" aussehen, das hieß zweimal am Tag solange Wasser trinken, Citrus inhalieren etc. bis die Werte auf dem Papier passten.

Die Zimmer auf der Wöchnerinnen Station waren z.T. eine absolute Zumutung (sanierungsbedürftiges Bad auf dem Flur), und für das "Privileg" während der Einleitung ein anständiges Zimmer beziehen zu dürfen, schlussendlich mehrere Hundert Euro Zuzahlung geleistet.

Die erbetene Info an die QM-Abteilung des Krankenhauses, in der man mitteilen möge, wenn etwas nicht in Ordnung sei, hatte zur Folge das die Stationsleitung die Angelegenheit als persönlichen Angriff gewertet hat und man sich ihr gegenüber rechtfertigen musste, warum man es gewagt hat, den maroden Zustand des Bades, das auch häufig von Besuchern genutzt wurde, oder das fachlich fehlerhafte Verhalten von Pflegepersonal zu bemängeln.

Weitere Bewertungen anzeigen...