Bürgerhospital Frankfurt

Talkback
Image

Nibelungenallee 37-41
60318 Frankfurt/Main
Hessen

211 von 271 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

277 Bewertungen

Sortierung
Filter

Wir sind voll

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hebammen, Pflegepersonal
Kontra:
Klinik Management, Umgang mit Patienten in Notsituationen
Krankheitsbild:
Placenta Praevia
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,

Aufgrund einer Hoch-Risiko Schwangerschaft mit Komplikation war ich bereits mehrere Male im Kreißsaal / Notaufnahme sowie kürzlich auch einige Tage Stationär. Ich bin darüberhinaus auch zum terminierten KS angemeldet und meine Frauenärztin ist ebenfalls an die Klinik abgebunden da ihre Räumlichkeiten dort zu finden sind. Diese Infrastruktur habe ich mir aufgrund meiner Diagnose bewusst aufgebaut. Das Personal vor Ort war stets super bemüht und freundlich, die Räumlichkeiten sind vergleichsweise sehr schön und der medizinische Standard ist sicherlich sehr hoch. Dies resultiert dann natürlich in einer enormen Nachfrage. Man sagte mir (wie jedes Mal) auch bei meiner letzten Entlassung ich könne mich jederzeit erneut vorstellen. Zum zweiten Mal war es nun so dass man mich abgewimmelt hat als der Notfall eintrat. “Wir sind abgemeldet”. Nur drei Tage nach der Entlassung aus dem BH musste ich erneut mit heftigen Blutungen im RTW ins Krankenhaus gebracht werden und wieder hieß es “wir sind voll”. Man musste mich in ein fremdes Kh bringen wo keinerlei Unterlagen vorlagen etc. Auch wenn ich natürlich Verständnis dafür habe, dass eine gute Klinik voller ist war es für mich wirklich schlimm in so einer Situation erneut abgewiesen zu werden und im Umkehrschluss in einem anderen Krankenhaus alles neu erklären zu müssen. Leider hat dies mein Vertrauen in diese Einrichtung ziemlich erschüttert auch wenn ich wohl auch das nächste mal wieder hoffen werde “Glück” zu haben und angenommen zu werden.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 14.05.2021

Sehr geehrte Tbra,

wir können Sie in Ihrer Situation sehr gut verstehen. Neben Ihren Sorgen rund um Ihre Schwangerschaft wühlt Sie nun noch die Unsicherheit um Ihre medizinische Versorgung auf.

Wir wollen jeder werdenden Mutter eine medizinische Behandlung auf höchstem Niveau zukommen zu lassen und ihr die Zuwendung geben, die sie für die Geburt ihres Kindes benötigt. Wie Sie richtig erkannt haben, ist deswegen unsere Geburtshilfe so stark nachgefragt. Vereinzelt kann dies dazu führen, dass unsere Behandlungskapazitäten ausgeschöpft sind. Müssen wir Frauen deswegen an andere Krankenhäuser verweisen, so ist das jedoch keinesfalls ein „Abwimmeln“. Dieses Vorgehen dient ausschließlich der Sicherheit in der Versorgung von Mutter und Kind. Denn wir können weder unsere Behandlungsmöglichkeiten überschreiten, noch können wir Betten vorhalten.

Anders verhält es sich bei einem geplanten Kaiserschnitt: Wenn Sie Ihren Termin bereits bei uns vereinbart haben, wird der Kaiserschnitt auch ganz sicher bei uns stattfinden, denn dabei handelt es sich um einen planbaren Eingriff und nicht um einen unvorhersehbaren Notfall.

Wenn Sie noch Fragen oder Gesprächsbedarf haben sollten, können Sie gerne unsere Schwangeren-Ambulanz (Telefon: 069 1500 -853) oder auch unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber kontaktieren (069 1500 -215 oder [email protected]).

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

Sehr zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe 2019 meine Tochter zur Welt gebracht und war sehr froh mich für das Bürgerhospital entschieden zu haben!

Meine bedenken zur erst, das es doch überfüllt wäre und ich nur eine Frau unter vielen wäre, waren Gott Sei dank unbegründet.

Durch meinen langen Aufenthalt im Kreißsaal habe ich einige Hebammen kennen lernen dürfen und alle waren Super! Ich war dennoch Froh meine Geburt zusammen mit der Jungen Dame So.. erlebt zu haben, den sie war einfühlsam und ist auf meine Bedürfnisse eingegangen.
Ich schwärme bis Heute von ihrer beruhigenden Art.

Alle Ärzte die ich erlebt habe, haben sich Zeit bei der Untersuchung gelassen und gründlich geschaut.

Da ich selbst von der Geburtshilfe komme, kann ich diesen Kreißsaal mit guten gewissen weiter empfehlen.

Das einzige was mich leider gestört hat war das kleine enge Zimmer das ich mit noch einer Pat. teilen musste.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 10.05.2021

Sehr geehrte FatimaTajjiou,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung, die wir gerne an das Team unserer Geburtshilfe weitergeleitet haben. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Traum-Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschennah
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Erfahrungsbericht:

Die Entbindung im Bürgerhospital verlief besser, als wir es uns jemals hätten erträumen können.

Von Anfang an habe ich mir eine natürliche Geburt gewünscht und dank einer unglaublich einfühlsamen und erfahrenen Hebamme, wurde mir dies schlussendlich auch ermöglicht. Diese hat alles dran gesetzt, dass ich mir selbst den Wunsch einer natürlichen Geburt erfüllen konnte, indem sie einerseits meinem Partner und mir genügend Raum und Ruhe gelassen hat, uns individuell auf die Geburt einzustellen und andererseits mich immer zum genau richtigen Moment einfach unglaublich gut durch die Geburt ,,gecoached” hat.

Durch ihren hervorragenden Dammschutz konnte ich bereits am nächsten Tag schmerzfrei den Gang zum WC unternehmen und ich habe mit fast 3700 g und 36cm KopfUmfang, einen relativ großes Engelchen zur Welt gebracht.

Die Vor- und Nachuntersuchung verliefen jedes Mal sehr erfreulich und waren nie mit längerer Wartezeit oder anderen Ärgernissen verbunden.

Die Unterbringung auf Station war gemütlich und intim. Papa, Baby und ich waren bequem in einem Familienzimmer untergebracht und haben den gemeinsamen Start ins neue Leben sehr genossen.

Die Schwestern auf der Kinderstation waren hilfsbereit, liebevoll mit den Babys und geduldig mit allen frisch gebackenen Eltern. Die Krankenschwestern waren sehr freundlich und ich muss sagen, dass wirklich das gesamte Personal mit dem wir während unseres Aufenthalt zutun hatten, sehr menschennah und freundlich war.

Ich werde mich für immer gerne an meine Geburt im Bürgerhospital zurückerinnern.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 19.04.2021

Liebe Lolapelivan,

wir freuen uns sehr, dass Sie bei uns eine so gute Geburt erlebt haben! Danke für Ihre ausführliche Rückmeldung, die wir gerne an unser Hebammen und das Team unserer Wochenstation weiterleiten. Die Kolleginnen freuen sich sicherlich sehr darüber, wenn sie sehen, dass ihre Bemühungen wahrgenommen und wertgeschätzt werden.

Wir gratulieren herzlich zur Geburt Ihres Kindes und wünschen Ihnen ein gutes Einleben daheim!

Ihr Bürgerhospital-Team

Liebevolle, wertschätzende Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jeder Schritt wurde erklärt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Empathie, Atmosphäre
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir war es die 3. Geburt, davon die 2. im Bürgerhospital.
Mein Mann rief nach meinem Blasensprung im Kreißsaal an, ob ein Platz für mich frei wäre und wir durften zum Glück kommen.
Ich wurde gleich sehr freundlich empfangen. Nach kurzer Zeit beim CTG durfte ich auch schon in den Kreißsaal, wohin mein Mann mich auch begleiten durfte.
Die Hebamme und Hebammenschülerin waren sehr einfühlsam. Mir wurde alles sehr genau erklärt und ich wurde auch immer gefragt, was ich fühlen würde. Ich wurde einfach super durch die Geburt geleitet.
Leider musste ich nach der Geburt noch operiert werden und auch dabei wurde mir jeder Schritt genau erklärt und die Anästhesistin hat sogar meine Hand gehalten.
Die Mitarbeiter der Wöchnerinnen-Station waren auch durchgängig sehr nett und haben sich sehr liebevoll um Mama und Baby gekümmert.
Genauso kannte ich es auch von meiner 1. Geburt aus 2015.
Am Ende wurde ich sogar bis an den Ausgang begleitet, wo mein Mann wartete, weil er die Kinder nicht alleine im Auto lassen konnte.
Vielen, vielen Dank an alle!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 16.04.2021

Sehr geehrte Martina1181,

wir freuen uns sehr, dass Sie bei uns eine so gute Geburt erlebt haben und sich rundum gut versorgt gefühlt haben! Vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir gerne an das Team unserer Geburtshilfe weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und ein gutes Einleben daheim.
Ihr Bürgerhospital-Team

Alles Top

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe lange überlegt ob ich in Bürgerhospital entbinden sollte was ich auch gemacht habe und kein kleines bisschen bereue. Sowohl im Kreißsaal auch im Station alle Hebammen super nett und hilfsbereit.
FRANCIZKA... , die Hebamme die mich während der Geburt unterstützt hat, vieeeeelen dank für die Unterstützung,Sie hat mir sehr viel geholfen und in Kraft gebracht.
Nochmals für alles DANKESCHÖN....

1 Kommentar

Bürgerhospital am 01.04.2021

Sehr geehrte AyGu2,
wir freuen uns, dass Sie bei uns die Geburt Ihres Kindes mit einer so guten Betreuung erleben durften.
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, eine positive Bewertung zu veröffentlichen.

Wir wünschen Ihnen ein gutes Einleben daheim und gratulieren zur Geburt Ihres Kindes.
Ihr Bürgerhospital-Team

Kompetenz und Freundlichkeit

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (schön, dass die Zimmer Farbe haben)
Pro:
Ich fühlte mich jederzeit gut aufgehoben
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundlickeit und Kompetenz

Ärzte und das Pfegepersonal waren sehr kompetent und freundlich.
Alle meine Fragen wurden verständlich und ausführlich beantwortet...selbst aufmunternde Worte fand der Anästhesist vor dem Eingriff und nahm mir dadurch meine Angst...vielen Dank!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.03.2021

Sehr geehrte AnitaFFM,

wir freuen uns, dass Sie sich so gut aufgehoben gefühlt haben. Vielen Dank für Ihre positive Bewertung, die wir gerne intern weiterleiten.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Traumgeburt trotz Pandemie

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Begleitung, selbstbestimmtes Gebären möglich, super Wöchnerinnen Station, tolles Personal von den Service- und Reinigungskräften bis zum Chefarzt alle freundlich und immer bemüht um das Wohlbefinden von Mama und Baby
Kontra:
Der Kreißsaal ist wirklich überlaufen und zu voll. Ich hätte dort nicht länger gebären wollen. Das Personal ist bemüht für alle da zu sein, aber die Kapazitäten sind wirklich extrem ausgeschöpft und die Hebammen tun ihr Möglichstes.
Krankheitsbild:
Schwangerschaft und Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe am 08.01.21 meinen Sohn im Bürgerhospital zur Welt gebracht und habe trotz Pandemie eine sehr gute Erfahrung gemacht. Ich hatte große Vorbehalte gegen eine Klinikgeburt, da meine Tochter vor 3 Jahren sehr intim und ruhig im Geburtshaus zur Welt kam.
Wegen eventueller Fehlbildungen im Urinaltrakt wurde uns empfohlen bei der Geburt in eine Klinik zu gehen, die entsprechend ausgestattet ist. Da das Bürgerhospital deswegen oft überlaufen ist, war es nicht meine Wunschklinik. Jedoch wurde ich schon im Verlauf der Schwangerschaft in der Feindiagnostik von dem Chefarzt sehr toll begleitet (ich bin nicht privatversichert) und konnte mir eine Geburt dort mehr und mehr vorstellen. Am Tag X war es dann wie erwartet zu voll im Kreißsaal, so dass wir am Telefon abgewimmelt wurden, da kein Kreißsaal frei war. Nach kurzer Bitte in die Akte zu sehen, war schnell klar, dass wir keine Wahl haben und sie uns aufgrund der pränatalen Diagnosen aufnehmen müssen. Als Zweitgebärende verbrachten wir soviel Zeit wie möglich zu Hause, auch um den Stress im Kreißsaal zu entgehen. Daher hatten wir nach Ankunft nur 3 Minuten im Kreißsaal bis unser Sohn da war. Begleitet wurden wir von einer fabelhaften Hebamme, die sofort verstanden hat, dass wir alles so natürlich wie möglich haben wollen und ich möglichst meinen Freiraum wollte um selbstbestimmt zu gebären. Mein Mann durfte anstandslos bei allem dabei sein. Tatsächlich war die Geburt ganz ähnlich wie im Geburtshaus, Hebammengeleitet durch die Umstände der Zeit, intim und ruhig. Danach hatten wir noch etwas Zeit anzukommen und haben dann ein Einzelzimmer beziehen dürfen und mein Mann durfte trotz Pandemie beide Nächte mit übernachten. Die Wöchnerinnen Station war ebenfalls eine tolle Erfahrung. Es gab immer Unterstützung und sehr freundliche Pfleger und Schwestern. Und die Essensauswahl war für Stillende super! Ich würde tatsächlich wieder dort gebären auch ohne Diagnosen. Unser Sohn ist übrigens kerngesund auf die Welt gekommen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 12.03.2021

Sehr geehrte MomOfTwo2021,

Ihre ausführliche und freundliche Bewertung freut uns sehr. Vor allem der positive Vergleich mit Ihrer früheren Erfahrung im Geburtshaus ist ein großes Lob für unsere Hebammen. Tatsächlich ist es dem Team unserer Geburtshilfe ein großes Anliegen, dass Frauen bei uns möglichst natürlich gebären können - sofern keine dringenden medizinischen Gründe dagegensprechen.

Wir leiten Ihre Bewertung gerne an unsere Kolleginnen und Kollegen der Geburtshilfe weiter. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.

Ihr Bürgerhospital-Team

besser geht es nicht

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz ,Freundlichkeit
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Erfahrungsbericht:

Alles super , von der Aufklärung bis zur OP perfekt
organisiert und immer freundlich. Diese Klinik ist unbedingt zu empfehlen .

1 Kommentar

Bürgerhospital am 12.03.2021

Sehr geehrte/r football,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung, die wir gerne an das Team unserer Allgemein- und Viszeralchirurgie weiterleiten.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Die Herzlichsten Hebammen

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Familiär
Kontra:
Corona Zeit mit Maske beim CTG
Krankheitsbild:
Geburt
Erfahrungsbericht:

Ich habe am 15.11.2020
Meine Tochter im Bürgerhospital auf natürlichem Wege geboren.
Als ich Wehen bekommen habe, ist der Security Mann mir herzlich entgegen gelaufen und mich bis hoch in den Kreissaal geführt. Oben angekommen waren die Krankenschwester kalt und unfreundlich. Habe mich in ihrer Gegenwart wegen ihrer Art unwohl und unsicher gefühlt.. nach dem CTG beim Ultraschall war die Ärztin sehr lieb und herzlich. Im Kreißsaal angekommen waren ALLE Hebammen sowas von lieb, freundlich und vor allem mega Familiär. Ich habe mich sofort wohl gefühlt. Haben so nette Sachen gesagt und mir Mut gemacht mein erstes Kind ohne Angst zu bekommen. Als meine Tochter dann da war, hatten mein Mann und ich lange Zeit sie kennenlernen zu dürfen. Ich werde den Rest meines Lebens immer ein Lächeln im Gesicht bekommen wenn ich an die wunder wunder schöne Geburt meiner Tochter denke. Ich werde auf jeden Fall meine nächsten Kinder wieder dort Gebären. Vielen Dank für alles ihr seid die besten!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 12.03.2021

Sehr geehrte Aleyna2020,

wir freuen uns, dass Sie eine schöne Geburtserfahrung bei uns gemacht haben! Wie schön, dass unsere Hebammen und Ärztin den leider unfreundlichen Empfang wieder ausgleichen konnten. Wir leiten Ihre Bewertung auf jeden Fall intern an unser Kreißsaalteam weiter und wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.

Ihr Bürgerhospital-Team

In guten Händen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Organisation ziemlich perfekt
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüsen-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Beratung kompetent und freundlich. Sehr strukturierte OP-Vorbereitung: notwendige Voruntersuchungen gehen Hand in Hand. Auch nachdem es an einer Stelle gehakt hat, wird man wieder "eingefangen". Sehr freundliches Personal/Team/Ärzte. Fragen werden beantwortet. OP-Team war sehr freundlich. Aufenthalt war äußerst angenehm: zugewandtes, freundliches Stationspersonal

1 Kommentar

Bürgerhospital am 12.03.2021

Sehr geehrte/r PHansen,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre Behandlung und Ihren Aufenthalt zu bewerten. Über Ihr Lob werden sich die Mitarbeiter unserer Endokrinen Chirurgie sicher freuen.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Frankfurt

Vielen Dank!!!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr guter Service, Top Beratung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 10.09.2020 in dem Krankenhaus aufgrund mehrer Hernien behandelt. Die Vorbesprechung sowie die ausführliche Beratung durch die behandelnden Ärzte (Dr. Alapatt und Dr. Sapega) war sehr gut. Die OP wurde aufgrund der Notwendigkeit und auch aufgrund der aktuellen Situation mit Corona sehr schnell geplant und durchgeführt, die Operation verlief zu meiner vollsten Zufriedenheit! Die Aufnahme in der Klinik, der gesamte Aufenthalt sowie die Behandlung nach der OP Waren sehr gut und verliefen ohne jeglichen Komplikationen. Ich möchte mich an dieser Stelle für alles bedanken, insbesondere beim den behandelnden Ärzten sowie dem kompletten Team der Station Nr. 6 des Bürgerhospitals Frankfurt! Vielen Dank für die fürsorgliche Behandlung und die Betreuung während meines Aufenthaltes in der Klinik!
Die Klinik kann ich bedenkenlos weiterempfehlen!!!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 12.03.2021

Sehr geehrte Lilly_K,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung, die wir gerne an Dr. Alapatt, Dr. Sapega und unsere Station N6 weiterreichen. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut versorgt gefühlt haben.

Wir wünschen weiterhin alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

In den besten Händen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
professionell und fürsorglich
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüsen-Knoten
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mir wurde das Bürgerhospital für meine Schilddrüsen-Operation empfohlen. Vor der Operation wurde ich ausführlich beraten, Aufnahme und Voruntersuchungen verliefen zügig, die Operation wurde mit großer Sorgfalt ausgeführt und anschließend wurde ich auf der Station sehr fürsorglich betreut. Ich habe mich von der ersten bis zur letzten Minute in den besten Händen gefühlt.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 12.03.2021

Sehr geehrter FrankB1975,

wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben und leiten Ihr Lob gerne intern weiter.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Zu voll man fühlt sich nicht wohl
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1 Kommentar

Bürgerhospital am 12.03.2021

Sehr geehrte Jolaaa,

sehr gerne würden wir erfahren, was genau wir hätten bei Ihrer Entbindung besser machen können. Leider hilft uns eine anonyme Bewertung im Internet nicht weiter, um in unserer Arbeit immer besser zu werden. Wir würden uns freuen, wenn Sie unserer Beschwerdemanagerin Marion Weber schildern können, was vorgefallen ist. Sie erreichen sie unter [email protected] oder (069) 1500 -215.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Traumatische Geburt!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche Hebammen und Ärzte, schöne Zimmer
Kontra:
Trennung vom Kind nach Kaiserschnitt! Schlechte Aufklärung!
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 3.12.2020 wurde ich nach über 16 Stunden Wehen, die so stark waren, dass zwischenzeitlich eine Tokolyse nötig war und die Fruchtblase geöffnet wurde, die Geburt dennoch in einem Stillstand in der Eröffnungsphase endete von meinem Sohn per sekundärer Sectio entbunden. Auch wenn ich weiß, dass dieser Eingriff absolut nötig war und das medizinische Personal durchweg freundlich war, so war das Erlebnis aus meherern Gründen stark traumatisierend. Zum einen hätte man aufgrund der gewaltigen Größe und schiefen Kopflage meines Sohnes bereits im Ultraschall sehen können, dass eine natürliche Geburt unmöglich ist und mich früher über eine Sectio aufklären und nicht erst nach vielen Stunden Stagnation als die PDA versagte und die Wehen erneut einsetzten vor vollendete Tatsachen stellen sollen. Man wird nur über die Risiken während des Eingriffs selbst aufgeklärt, nicht aber dass man zitternd vor Kälte und Angst hektisch in einem grellen OP Saal fixiert wird. Es wurde nicht gewartet, bis die lokale Betäubung wieder gegriffen hatte) vielleicht war das auch nicht möglich, da die PDA schon viele Stunden lag und meine Nerven einfach überreizt waren). Stattdessen wurde mit der OP begonnen und ich konnte spüren, wie ich aufgeschnitten, der Bauch aufgerissen und in mir rumgewühlt wurde. Ich schrie vor Entsetzen und Schmerz so sehr, dass eine Vollnarkose nötig war. Das Schlimmste an allem war aber das aufwachen, nämlich dass man allein in einen dunklen Aufwachraum mit leerem Bauch und ohne Kind geschoben wird und warten muss bis man endlich auf die Station kommt. Erst als ich dann eine Stunde nach dem Eingriff endlich auf dem Zimmer war, kam mein Mann mit einem angezogenen und sauberen Baby herein, von dem er sagte, es sei unser Sohn. Hätte man ihn mir nach dem wach werden wenigstens für eine Minute gezeigt, hätte ich das alles irgendwie besser ertragen, aber so wurden mir alle so kostbaren ersten Male genommen und auch dass ich nicht informiert wurde, dass man die ersten beiden Tage komplett hilflos und unfähig ist, sich um das eigene Kind zu kümmern und anderen dabei zusehen zu müssen, ist nur sehr schwer zu verkraften und laut meiner Nachsorgehebamme bin ich nicht die erste Frau, der es dort so erging. Daher rate ich jeder Frau davon ab dort zu entbinden, denn auch die schönste Schwangerschaft kann in einem Desaster enden und in anderen Häusern werden Erstgebärende mit KS nicht von ihrem Kind getrennt!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.01.2021

Sehr geehrte Mamikat,

wir verstehen, wie enttäuschend es ist, dass die Geburt Ihres Kindes außergewöhnlich schwer und nicht wie geplant verlaufen ist. Ein Geburtsstillstand ist eine ernste medizinische Komplikation, die oft mit einem ungeplanten Kaiserschnitt beendet werden muss. Dieser Eingriff dient stets der Sicherheit von Mutter und Kind. Nicht selten belastet Frauen ein solcher Geburtsverlauf. Gespräche mit den behandelnden Hebammen und/oder Ärzten können helfen, dies besser zu verarbeiten. Auch Ihnen bieten wir ein solches Gespräch an.

Für Ihren Kaiserschnitt sind unsere Anästhesisten standardisiert vorgegangen und haben dies auch entsprechend dokumentiert. Wir sind Ihren Vorwürfe intern nachgegangen und die von Ihnen angesprochenen Aspekte decken sich nicht mit unserer Dokumentation und der Erinnerung der ärztlichen Kolleginnen. Beiden Ärztinnen sind die Gespräche mit Ihnen in Erinnerung geblieben und dass Sie ihnen für die einfühlsame Betreuung gedankt haben. Daher verwundert uns Ihre drastische Schilderung. Selbst bei einem Kaiserschnitt in Vollnarkose setzen wir alles daran, dass Mütter ihr Kind nach der Operation sehen und im Arm halten können. Aus verschiedenen Gründen können die Neugeborenen jedoch nicht im Aufwachraum bleiben. Unser Ziel ist es, Mütter zügig auf die Wochenstation zu verlegen, wo sie wach und in entspannterer Umgebung ihr Kind kennenlernen. Bis dahin sind die Neugeborenen bei ihren Vätern gut aufgehoben.

Uns ist sehr daran gelegen, dass Sie die Erlebnisse rund um die Geburt Ihres Kindes gut aufarbeiten können. Dazu möchten wir gerne mit einem aufklärenden Gespräch beitragen. Marion Weber, unsere Beschwerdemanagerin, wird dies gerne für Sie in die Wege leiten. Sie erreichen sie unter 069 1500 -215 oder [email protected] Bitte melden Sie sich bei ihr.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Bürgerhospital ist sehr zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes und kompetentes Personal, insb. Dr. Andres
Kontra:
Krankheitsbild:
Morbus Crohn (Entnahme eines Teil des Darmes)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war in Behandlung bei Dr. Andres und war mit ihm und seinem Team sehr zufrieden. Ein sehr kompetenter Arzt, ein hilfsbereites Team und eine rundum erfolgreiche Behandlung im Bürgerhospital.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 11.01.2021

Sehr geehrte/ SK102019,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Ihnen von Dr. Andres und unserem Team der Allgemeinchrirugie so gut geholfen werden konnte!

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Grauer Star

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Grauer Star OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte am 26.11. und 17.12.2020 Graue Star OP.
Von der Voruntersuchung, der beiden OP's und Nachkontrolle kann ich nur sagen, freundliches, motiviertes Team. Vorher sehr gute Beratung und Informationen über die Behandlungsmethoden.
Vielen Dank an das Team der Ambulanten Augenklinik.

Sieglinde Theobald

1 Kommentar

Bürgerhospital am 11.01.2021

Sehr geehrte Muffy,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung, die wir gerne an das Team unserer Augenklinik weitergeleitet haben.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Schilddrüsen OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super nett und freundlich
Kontra:
älteres Krankenhaus
Krankheitsbild:
Morbus Basedow
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik sehr empfehlen. Die Ärzte sind sehr kompetent und das Personal auf Station super nett und hilfsbereit. Ich konnte alles fragen man hat sich Zeit genommen. Das Essen war gut, man hat reichlich Auswahl. Ich hatte ein Einzelzimmer, was bei der Hitze im August echt gut war. Meine Schilddrüsen OP ist super gelaufen. Die Ersteinstellung der Tabletten, die ich noch im Krankenhaus bekommen habe war perfekt. OP war super kein Restgewebe mehr, NUK meinte "saubere Arbeit".

1 Kommentar

Bürgerhospital am 07.01.2021

Sehr geehrte/r Keki20,

wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben. Wir haben Ihre Bewertung an das Team unserer Endokrinen Chirurgie weitergeleitet.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Einfach nur unprofessionell!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Personal Geburtshilfe)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Pänataldiagnostik)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
schönes neues Gebäude der Frauenklinik/Geburtshilfe
Kontra:
inkompetentes Personal
Krankheitsbild:
Geburtsanmeldung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wollte zur Geburtsanmeldung und stand trotz vereinbartem Termin vor einer verschlossenen Tür und offensichtlich keinem präsenten Personal. Verunsichert, ob ich an der richtigen Stelle war, ging ich zur allgemeinen Anmeldung der Frauenklinik/Geburtshilfe und fragte, ob ich hier richtig sei zur Geburtsanmeldung und die Damen meinten alle einstimmig, ich müsse mich dorthin begeben, wo ich zuvor vor der verschlossenen Tür stand. Die Anmeldestelle war noch nicht einmal richtig ausgeschildert, so dass man das anwesende Personal befragen musste. Ich ging nochmals runter, klingelte, klopfte an die Tür, niemand öffnete, es regte sich nichts hinter der Glasscheibe. Ich ging erneut hoch und musste laut sprechen, um die Aufmerksamkeit des Anmeldepersonals zu bekommen, obwohl neben mir nur noch eine weitere Patientin anwesend war. Ich verwies erneut darauf, dass da niemand sei, ich jedoch einen Termin habe. Eine der Mitarbeitenden meinte dann zu mir, wenn die Tür unten schon zu sei, dass dann die Kollegin von der Geburtsanmeldung schon weg sei - ich müsse morgen nochmal kommen. Ich war entsprechend verdutzt und wusste nicht recht, was ich nun mit dieser Information anfangen soll und teilte mit, dass ich morgen nicht kommen könne, da ich dann nicht mehr in der Stadt bin. Die Mitarbeitende meinte, sie könne nichts daran ändern, dass die Kollegin nun schon weg sei. Keine der anwesenden Mitarbeitenden bat mir eine Lösung oder Unterstützung an. Ich wurde einfach mit meinem Problem alleine stehen gelassen und weiter ignoriert. Unverrichteter Dinge wollte ich das Gebäude verlassen, als in diesem Moment die Tür, aus der ich hinauswollte, zuging und ich sie nicht öffnen konnte. Ich bat das Personal darum, mir doch bitte die Tür zu öffnen, da ich sie nicht aufbekäme. Eine der Mitarbeitenden kam gemächlich vom Anmeldeschalter hervor, öffnete mir die Tür mit dem Satz: "Heute bleiben Ihnen ja anscheinend alle Türen verschlossen.", was ich als recht zynisch, frech und unpassend empfand.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 07.01.2021

Sehr geehrte D.Ta,

vielen Dank, dass Sie bereits mit unserer Beschwerdemanagerin Kontakt aufgenommen haben und wir so dem Vorfall intern nachgehen konnten. Wir können verstehen, dass Ihre Verwechslung der Neugeborenen-Anmeldung und der Anmeldung zur Geburt in diesem Moment für Sie nicht erkennbar war und Sie verärgert waren.

Wir sind froh, dass der Sachverhalt für alle Beteiligten zügig aufgeklärt werden konnte und hoffen, Sie bleiben uns gewogen.

Für Ihre Entbindung wünschen wir Ihnen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Professionelle Vorgehensweise

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Perfekte Planung perfekter Preis
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberlidstraffung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine Oberlidstraffung. Meine Erfahrung:zuvorkommende Mitarbeiter und eine höchst professionelle medizinische Versorgung von A wie Anmeldung bis Z wie Zustand nach der OP.
Vielen Dank an das gesamte Team der Abteilung Augenheilkunde.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 18.12.2020

Sehr geehrte/r Costa18,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie mit der Behandlung und dem Ergebnis so zufrieden sind.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Total zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke Dr. Alapatt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke Dr. Alapatt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ging schnell und unkompliziert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Beratung, sehr gute OP und excellente Nachsorge
Kontra:
Hier kann ich nichts benennen
Krankheitsbild:
Hernien OP
Erfahrungsbericht:

Ich habe sehr kurzfristig über meinen Hausarzt einen Beratungstermin bei Dr. Alapatt im Hernienzentrum bekommen. Die Diagnose Leistenbruch war schnell gestellt. Erfreulicherweise konnte mich Dr. Alapatt kurzfristig für eine OP einplanen.
Die Aufklärung über die möglichen Operationsmöglichkeiten war ausführlich und verständlich. Die OP wurde zu meiner vollsten Zufriedenheit durchgeführt. Die Aufnahme und Behandlung durch das Klinikpersonal war tadellos.
Die Nachbesprechung der OP mit Dr. Alapatt war ebenfalls extrem Informativ und verständlich. Ich würde mich jederzeit von ihm wieder operieren lassen und empfehle ihn auch ausdrücklich weiter.

2 Kommentare

Bürgerhospital am 17.12.2020

Sehr geehrte/r Frau/Herr Schäfer-Belot,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir sehr gerne an Dr. Alapatt weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

  • Alle Kommentare anzeigen

Augenklinik

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kryokoagulation bei Zentralvenenverschluss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bevor das Jahr zu Ende geht möchte ich mich endlich bei Herrn Dr. Krist bedanken. Die zweite Kryokoagulation meines Auges bei Zentralvenenverschluss hat mir endlich den hohen Augendruck genommen. Ich bin jetzt seit 2 Monaten auch ohne drucksenkende Tropfen bei einem normalen Augendruck und sehe voller Hoffnung für mein Augenlicht in die Zukunft. Dank auch an das gesamte Pflegepersonal der Augenklinik. Es herrschte trotz Coronazeiten eine gute Atmosphäre und ich fühlte mich optimal versorgt. Wünsche allen weiterhin gute Gesundheit.
Trude Egger

1 Kommentar

Bürgerhospital am 16.12.2020

Sehr geehrte Trude2020,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass Ihnen so gut geholfen werden konnte und Sie sich bei uns so gut versorgt gefühlt haben.

Wir wünschen weiterhin alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

Sehr zufrieden und dankbar

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fachlich perfekt und hilfsbereit
Kontra:
Krankheitsbild:
grauer Star OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte am 9.12.20 meine erste OP des grauen Stars.
Die Organisation und der Arbeitsablauf sind perfekt.
Von der Voruntersuchung sowie der OP kann ich nur sagen: Glückwunsch, die Klinik hat fachlich sehr gutes Personal.
Aber genau so wichtig ist die Hilfsbereitschaft, die durchgehend freundliche und sympathische Art des Personals.
Ich gebe zu, ich hatte schon Panik vor einer Augen OP, aber schon nach der Voruntersuchung war ich sehr erleichtert.
Am OP Tag war die Mitarbeiterin der Aufnahme schon kompetent und Ruhe ausstrahlend.( Obwohl noch sehr jung)
Auf der Station könnte ich, da ich zu früh dort war, beobachten wie das Personal mit den Patienten ob älter und gebrechlich oder noch körperlich topfit umgeht. Einfach sehr liebevoll und freundlich und zugleich effizient und kompetent.
Ich bin froh, dass Buergerhospital gewählt zu haben.

Ein ganz grosses Danke an alle Mitarbeiter , gerade in dieser herausfordernden Zeit.
Ute Anwer

1 Kommentar

Bürgerhospital am 14.12.2020

Sehr geehrte Victoria13,

vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung. Wir freuen uns, das Sie sich medizinisch und pflegerisch so gut versorgt gefühlt haben. Wir leiten Ihre positive Bewertung gerne an das Team unserer Augenklinik weiter.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Fühlt sich als Patient willkommen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nehmen sich Zeit für die patienten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Geduldig jede Frage beantwortet)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nach wenigen Stunden bereits Besserung erkennbar)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Genügend frei Zimmer und immer wieder nach den Patienten geschaut)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Übersichtlich)
Pro:
Freundliches personal
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Gespenstisch an der lippe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich würde schnell drangenommen - wegen covid-19 ist dort weniger Andrang gewesen. Der Arzt und die Dame n waren sehr freundlich und geduldig. Ich habe mich dort wohl gefühlt.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 30.11.2020

Sehr geehrte/r Chigusa,

wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben! Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

ausgezeichnetes OP Ergebnis

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde Okt. 20 offen an einem Leistenbruch (nach Lichtenstein) von Dr. Alapatt operiert.
Das Vorgespräch im Hernienzentrum war sehr patientenorientiert. Die OP Vorbereitung professionell. Schon 2 Tage nach der OP ging es mir viel besser. Nach 2 Wochen war ich völlig beschwerdefrei und habe überhaupt keine Einschränkungen mehr.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 27.11.2020

Sehr geehrte/r DD0211,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir haben Sie an Dr. Alapatt und das Team unserer Allgemeinchirurgie weitergeleitet, das sich sicher darüber freut.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung!
Ihr Bürgerhospital-Team

Wartezeiten unwichtig - die Qualität des Oberarztes und der Pfleger super

Augen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Grauer Star bei Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Schwester kam in die Klinik zur grauen Star Behandlung. Sie hat seit über 50 Jahren Diabetes, hatte einen Schlaganfall und fast panische Angst vor Ärzten und Krankenhäusern. Ihr linkes Auge war vollkommen erblindet. Trotz viel Stress, vieler Patienten und Wartezeiten waren die Pfleger und der Oberarzt hervorragend und haben meine Schwester wunderbar und einfühlsam behandelt.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.11.2020

Sehr geehrte/r SC2020,

wir freuen uns sehr, dass Ihre Schwester sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt hat! Vielen Dank für Ihr positives Feedback, dass wir gerne an das Team unserer Augenklinik weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Schwester alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Man kommt kranker aus dem Krankenhaus

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist eine sehr schlechte Erfahrung, wenn ein alter Mensch in dieses Krankenhaus kommt. Ich bin froh, dass es vorbei ist.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 23.10.2020

Sehr geehrte/r Pr2020,

wir bedauern, dass Sie sich bei uns nicht gut aufgehoben gefühlt haben. Uns ist sehr daran gelegen, den Sachverhalt aufzuklären. Bitte kontaktieren Sie unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber, und schildern Sie ihr, was vorgefallen ist. Sie kann zwischen Ihnen und unseren Mitarbeitern vermitteln und Verbesserungen anregen. Sie erreichen sie unter [email protected] oder 069 1500 -215.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Medizinische Versorgung sehr gut - Rest eine Katastrophe

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Medizinische Versorgung, Operateur super
Kontra:
Organisation, Information, Essen
Krankheitsbild:
Grauer Star beidseitig
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Operation Grauer Star auf beiden Augen. Vorneweg sehr gute medizinische Betreuung. Operiert hat Prof.Dr.Dr. Hengerer.
1. Termin 9.9.2020 - zur Voruntersuchung. Hier eine katastrophale Organisation. Trotz festem Termin (13:30)4 Stunden Wartezeit und eine sehr unfreundliche Dame an der Anmeldung (leider trug sie kein Namensschild unter auf Nachfrage reagierte sie nicht).

Stationärer Aufenthalt vom 21. - 23.9.2020 (hier nochmal einen großen DANK für diesen raschen Termin, der durch die persönliche Situation dringend notwendig war).
Aber auch hier ist die Organisation zu bemängeln. In der Patientenaufnahme im Erdgeschoss ging noch alles sehr reibungslos mit wenigen Minuten Wartezeit (8:00-8:20).
Danach in der Augenklinik im 2. und 3. Stock ging es dann zunächst gar nicht weiter. Bis die Zimmer verteilt waren, die Untersuchungen abgeschlossen waren (Reihenfolge aus meiner Sicht völlig willkürlich) saßen so viele Patienten im Wartebereich, dass ein Abstand gar nicht mehr gewährleistet war, für einige Patienten gab es nicht mal mehr einen Stuhl. Trotz, dass mein EZ angemeldet war (bereits am 9.9.), waren lange Diskussionen notwendig, dass das auch geklappt hat.

Informationen wo was ist bekam man überhaupt nicht (z.B. wo kann ich Wasser holen, wo ist die Cafeteria, wo komme ich in den Garten.) Ok Information ist eine Holschuld, aber ich denke vor allem für ältere Patienten ist das sehr schwer. Nachmittags war meine 1. OP, da stand ich dann 1,5 Std. vor dem OP. Durch die Spritze starke Schmerzen, bis heute noch ein Hämatom. Nächster Morgen müssen alle Patienten um 7:30 zur Visite - auch hier könnte man terminieren, denn der Weg vom Zimmer zum Untersuchungsraum ist ja nicht weit - so sitzen wieder viel zu viele Menschen im Wartebereich. 2. OP ohne Spritze mit Gel-Betäubung lief einwandfrei und auch der Tag danach keine Schmerzen. Und die Entlassung am nächsten Morgen: schnell und reibungslos.
Weiterer Kritikpunkt: das Essen - ein einziges Desater, da fehlen einem die Worte

1 Kommentar

Bürgerhospital am 26.10.2020

Sehr geehrte Petia,

wir bedauern, dass trotz einer zeitnahen Terminvergabe und einer sehr guten medizinischen Versorgung Ihnen Ihr Aufenthalt so negativ in Erinnerung geblieben ist.

Unsere drei Augenkliniken sind von Patienten stark nachgefragt und wir geben unser bestes, die Abläufe so gut wie möglich zu strukturieren. Leider gibt es im Alltag eines Krankenhauses mitunter Notfälle, die Termine für eine Voruntersuchung verzögern können. Wir bedauern die lange Wartezeit bei Ihrer Voruntersuchung, jedoch lassen sich Notfälle nicht ausschließen.

Auch die Abläufe auf unserer Station sind sehr gut organisiert. Unsere Ärzte stellen Diagnosen und führen Behandlungen durch, sie nehmen sich Zeit für Vorgespräche und Nachuntersuchungen, versorgen Notfälle und führen Entlassungsgespräche. Zudem achten wir darauf, dass Patienten mit einer ambulanten Behandlung möglichst zeitnah wieder nach Hause gehen können.

Generell wünschen wir uns von unseren Patienten, dass sie im Rahmen ihrer Behandlung die nötige Nachsicht und Geduld mitbringen, wenn es zu Verzögerungen kommt. Jeder Patient wünscht sich für seine Diagnostik und Behandlung die größtmögliche Sorgfalt und bestmögliche Versorgung. Wir haben einen hohen Anspruch an unsere Behandlungsqualität, deswegen lassen wir genau diese Sorgfalt allen Patienten zukommen, auch wenn dies im Einzelfall mehr Zeit in Anspruch nimmt und für andere Patienten eine Verzögerung bedeutet.

Dass diese Abläufe für Patienten nicht transparent genug sind, ist uns eine Mahnung. Wir werden uns dafür eine Lösung überlegen. Auch werden wir künftig stärker darauf achten, dass die Patienten vorgegebene Abstände im Wartebereich einhalten bzw. auf alternative Wartebereiche verweisen.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

Professionelle Durchführung einer Leisten-OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, reibungloser Ablauf, sehr nettes Personal, bis hin zum Oberarzt
Kontra:
nichts negatives
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Laparoskopische Operation eines Leistenbruches. Rundum profesisonelles, kompetentes und sehr freundliches Team. Angefangen beim Oberarzt, aber durchgängig über Verwaltung, OP-Vorbereitung und vor allem die Station.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 30.09.2020

Sehr geehrte/r TOM50-70,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir gerne an das Team unserer Allgemein- und Viszeralchirurgie weiterleiten. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

Ekelhaft

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Angeekelt)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Arzt !
Krankheitsbild:
Tinnitus?
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe versucht den ganzen Morgen bei meinem HNO Arzt durchgekommen. Nach mehreren Telefonversuchen, kam nur die Rückmeldung, ich solle in den Ärztlichen Bereitschaftsdienst im Bürgerhospital gehen. Bis dahin alles gut. Anmeldung super , kurze Wartezeiten und dann ? Dann der mega unfreundlichste Arzt dem ich je über den Weg gelaufen bin. Der hat mich erstmal fertig gemacht, mit der Bezeichnung: "unsere Spezialisten" ( weil es Freitag Mittag ist !
Dann sagte er, nachdem ich ihm geschildert hatte was mein Problem war, : ,, dann dachten Sie einfach mal, sie warten bis alle Ärzte zu haben damit sie hier her kommen , super Leistung! !"
Was soll das ?
Ich habe auch keine Lust im Krankenhaus zu sitzen ! Ekelhaft, unfreundlich, arrogant und vor allem zum kotzen !
Vielen Dank liebes Klinikum für diese tolle und stärkende Erfahrung! Ich werde nie wieder kommen !

Pisano !

1 Kommentar

Bürgerhospital am 30.09.2020

Sehr geehrte/r Grazi,

der Ärztliche Bereitschaftsdienst, den Sie aufgesucht haben, gehört nicht zu unserem Krankenhaus. Er ist eine Einrichtung der Kassenärztlichen Vereinigung. Die dort diensthabenden Ärzte sind niedergelassene Ärzte, die turnusmäßig beim ÄBD Bereitschaftsdienste leisten. Nicht jeder dieser Ärzte kann eine HNO-fachärztliche Untersuchung leisten.

Daher ist Ihre Beschwerde nicht nur unangemessen, sondern auch an die falsche Einrichtung adressiert.

Wir hoffen, Ihnen konnte dennoch geholfen werden.
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Schilddrüsen-OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Bürgerhospital, da ich an der Schilddrüse operiert werden musste.
Das Pflegepersonal, die Ärzte und das gesamte Team waren sehr freundlich und hilfsbereit und hatten immer ein offenes Ohr. Ich fühlte mich hier sehr gut aufgehoben.
Das findet man in der heuteigen Zeit wirklich selten.
Vielen Dank für die fürsorgliche Behandlung und Betreuung.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 30.09.2020

Sehr geehrte/r PeMa15,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir gerne an das Team unserer Endokrinen Chirurgie weiterleiten.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Abgesagt Anmeldung für Entbindung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nix
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ganz schlecht, ich hab keine Worte mehr für was ist mir heute passiert..2 Tage vor meine Termin zum Entbindung ich ruf dort an für CTG und ganz unfreundlich die Frau am Telefon sag ich muss mich eine andere Krankenhaus suchen, die haben keine Kapazität, keine personal..Ich darf nicht dort gehen egal ob ich bin angemeldet. Was ist das? In welche Land sind wir? Das ist keine Ethik..Nie wieder im Leben dort..ich fühle mich ganz schlecht.. andere Krankenhaus wo hab ich danach angerufen die waren unter Schock über diese Worte was würde mir gesagt..ich weiß nicht ob die Leute nicht mehr normal sind..

1 Kommentar

Bürgerhospital am 17.09.2020

Sehr geehrte Gigiasi89,

wir können verstehen, dass Sie so kurz vor der Entbindung „aus allen Wolken fallen“, weil Sie nicht bei uns entbinden können. Gut, dass Sie umgehend ein anderes Krankenhaus gefunden haben.

Tatsächlich ist es so, dass unsere Geburtshilfe mitunter sehr stark nachgefragt ist. Da das Einsetzen einer Geburt jedoch nicht planbar ist, kann es vorkommen, dass viele Frauen gleichzeitig einen Kreißsaal benötigen und unsere Kapazitäten nicht reichen, um weitere Schwangere aufzunehmen – auch wenn Sie sich ursprünglich bei uns angemeldet haben. Wir wollen, dass alle Frauen unter der Geburt optimal betreut werden und ein schönes Geburtserlebnis haben. Aus diesem Grund kann es vorkommen, dass wir Frauen an andere Krankenhäuser verweisen müssen. Dies geschieht im Sinne der Patientensicherheit.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Geburt Ihres Kindes.
Ihr Bürgerhospital-Team

Großartig!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Zimmerausstattung ist sehr gut, aber steril, die Essensauswahl enorm, aber qualitativ nicht beeindruckend, schade! Frisches Obst und Gemüse leider sehr dürftig! Frühstück und Abendessen konnte nur einmal gewählt werden, dann gab es täglich das G)
Pro:
Absolute Professionalität, der Patient im Vordergrund, gemeinschaftliches produktives Agieren des Personals, freundliche und offene Atmosphäre
Kontra:
/
Krankheitsbild:
Narbenhernie Oberbauch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Absolute Professionalität sowohl der Ärzte als auch des gesamten Personals. Beeindruckend auch die offene Gesamtatmosphäre, jeder des Personals war immer und freundlich bereit auf Fragen und Bedürfnisse der Patienten einzugehen und sie zu unterstützen. Auch von einer mir bis dato erlebten Hierarchie innerhalb der Ärzte und des Personals eines Krankenhauses war hier wirklich nichts zu spüren, statt dessen eine produktives gemeinsames Agieren im Interesse der Patienten. Ich habe mich noch nie in einer Klinik so sicher und aufgehoben gefühlt! Ein großes Lob auf die Arbeitsweise und das Engagement von mir!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 14.09.2020

Sehr geehrte/r reroe,

herzlichen Dank für Ihre überaus positive Bewertung. Wir haben Ihr Lob an das Team unserer Allgemein- und Visceralchirurgie weitergeleitet. Auch Ihre Hinweise zur Essensauswahl haben wir an unsere Küche weitergereicht. Vielen Dank für Ihre konstruktiven Hinweise.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Schilddrüsen OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute rund um Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüsen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guten Tag, ich bin insgesamt sehr zufrieden mit der Behandlung im Bürgerhospital. Ich war hier zur Behandlung meiner Schilddrüse und wurde an der Schilddrüse operiert. Insgesamt habe ich mich sehr gut aufgehoben und betreut gefühlt. Es gibt immer einen kompetenten Ansprechpartner sowie als auch bei den Vorbereitungen und während des Krankenhausaufenthaltes. Ich habe schon mehrere Krankenhausaufenthalte hinter Mir, doch dieser Aufenthalt hier war mit Abstand der beste. Auch die Zimmer sind sehr gut und frisch renoviert. Die Pfleger und Ärzte und das gesamte Team sind überdurchschnittlich freundlich immer gut gelaunt und haben mir den Aufenthalt sehr angenehm gemacht. Ich kann dieser Klinik nur eine wirklich absolut beste Bewertung geben und hoffe nun auf gute Ergebnisse meiner Befunde. Ich möchte mich herzlich bedanken beim gesamten Team als auch bei Frau Doktor Engler, dem Anästhesie Team den Schwestern und pflegen sowieso. Herzlichen Dank.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 14.09.2020

Sehr geehrte/r Majali2,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir gerne an Frau Dr. Engler und dem Team der Endokrinen Chirurgie weitergeleitet haben.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

Leider überfüllt und daher alles andere als gut!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer war eine Katastrophe, der Rest sehr hübsch)
Pro:
Hebammen und Ärzte immer nett
Kontra:
Betreuung chaotisch
Krankheitsbild:
Entbindung HELLP-Syndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In der Nacht am 12.08. hatte ich einen Blasensprung. Da ich im Bürgerhospital bereits zur Geburt angemeldet war, habe ich direkt angerufen. Leider ist bei mir der Fall eingetreten, dass das Bürgerhospital abgelehnt hat. Da ich aber morgens schon angerufen hatte (da hatte ich nur den Verdacht auf Blasensprung) durfte ich noch kommen.

Anfangs war alles ok. Hebammen und Ärzte alle super lieb gewesen. Das mir zugewiesene Zimmer war leider total heiß (Nachts trotz offenem Fenster 30Grad) und mit mir lag eine Dame, die Schmerzen hatte und deren Baby viel geweint hat. Entspannung absolut nicht gegeben.

Am nächsten Morgen dann wurde ich 2,5h am CTG vergessen. Das CTG war eingeengt. ich sollte in den Kreissaal. Tja. Leider komplett alles überfüllt. Um 7Uhr morgens wurde mir gesagt, ich könne frühestens ab 14Uhr mit einem freien Kreissaal rechnen. Mittlerweile konnte ich kaum noch mehr. Ich hatte Wehen, nicht geschlafen und wollte einfach irgendwo kurz entspannen. War allerdings aufgrund der Überfüllung nirgends möglich.

Ein anderes Zimmer gab es nicht, ein Einzelzimmer natürlich erst recht nicht.

Da immer mehr Frauen zur Geburt kamen (und es war schon zu voll) und auch die Zustände immer chaotischer wurden (alle immer nett und bemüht, aber doch zusehends mit der Anzahl an Frauen überfordert), haben wir uns auf eigene Gefahr selbst entlassen. Für uns war das Vertrauen nicht mehr gegeben.

Wir wurden dann wahnsinnig gut und toll im Klinikum Hanau betreut. Dort wurde bei mir auch direkt kurz nach Ankunft ein HELLP-Syndrom diagnostiziert. Bis heute frage ich mich, ob es im BH aufgefallen wäre...

Leider bin ich im BH "unter die Räder gekommen". Ich kann es daher absolut nicht empfehlen, wenn es voll ist.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 14.09.2020

Sehr geehrte HELLP2020,

vielen Dank für Ihre ausgewogene und sachliche Rückmeldung.

Mitunter ist unsere Geburtshilfe sehr stark nachgefragt. Über eine telefonische Anmeldung beim Einsetzen der Geburt versuchen unsere Hebammen, die Belegung unserer Kreißsäle bestmöglich zu steuern. Da allerdings auch viele Frauen ohne vorherige Rücksprache unseren Kreißsaal aufsuchen, sind unsere Mitarbeiter an vereinzelten Tagen organisatorisch sehr gefordert. Dies entschuldigt natürlich nicht, dass Sie länger als nötig am CTG angeschlossen waren.

Vielen Dank, dass Sie trotz allem die Freundlichkeit unserer Mitarbeiterinnen betonen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Katastrophal dieses Krankenhaus

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Magenschmerzen, Kopfschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das schlechteste Krankenhaus in Frankfurt, unfreundliche Mitarbeiter, die Patienten zum Hausarzt abwimmeln.
Der Empfang des Hospitals ist sehr nett, gelangt man jedoch in die entsprechende Abteilung (bei uns war es der Bereitschaftsdienst) wird man von unfreundlichen inkompetenten Mitarbeitern auf der Hausarzt verwiesen.
Dieses Krankenhaus ist keinesfalls Empfehlenswert.
Die Mitarbeiter haben einfach keine Lust zu arbeiten, sondern sitzen viel mehr die Zeit ab, diesen Eindruck habe ich von diesem Krankenhaus, nie wieder!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 10.09.2020

Sehr geehrte/r TG5454,

wir bedauern, dass Sie sich beim Ärztlichen Bereitschaftsdienst nicht gut versorgt gefühlt haben. Der Ärztliche Bereitschaftsdienst gehört jedoch nicht zum Bürgerhospital, er ist eine Einrichtung der Kassenärztlichen Vereinigung. Die dort diensthabenden Ärzte sind niedergelassene Ärzte, die turnusmäßig beim ÄBD Bereitschaftsdienste leisten. Auch die dort arbeitenden Mitarbeiter sind keine Angestellten des Bürgerhospitals. Daher ist Ihre Beschwerde leider an die falsche Einrichtung adressiert.

Wir wünschen alles Gute und hoffen es geht Ihnen bereits wieder besser.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Eine gute rundum Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freudlichkeit, Professionalität
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August 2020 zur Entbindung im BH und bin ganz begeistert. Bevor wir uns dort angemeldet haben, hatte ich immer Bedenkne wegen Zurückweisung, falls alle Räume besetzt sind.
Es hat alles prima finktioniert.
Die Hebammen waren sehr freundlich, waren immer da, alle Fragen beantwortet. Unsere Geburt war gleichzeitig eine Abschlussprüfung für eine Hebamme. Sie hat es ganz toll gemacht. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt den Eindruck, dass irgendwas außer Kontrolle gerät (das war meine Erfahrung mit der Uni Klinik im April 2019).
Auch die Nachbetreuung war sehr gut. Man musste zwar teilweise länger warten, da die Klinik nunsehr viele Entbundungen hat, aber die Fragen wurden dann ausführlich beantwortet und es wurde bei allem geholfen. Auch ansonsten kamen immer Ärzte und Hebammen, um alle erforderlichen Untersuchungen durchzuführen (wieder ein Unterschied zur Uni Klinik, wo einiges vergessen wurde).
Wir sind sehr zufrieden mit dem Ablauf und danken den Hebammen und der betreuenden Ärztin für eine schöne Geburt!

Der negative Punkt war, dass es vergessen wurde mir mitzuteilen, dass Essen gewählt werden kann. Ich habe dann zwei Tage Nudel und Brot gegessen, was bei einem Schwangerschaftsdiabetes eher ungünstig war.

Ich hätte aber auch vlt nachfragen können.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 03.09.2020

Sehr geehrte LenaPe,

vielen Dank für Ihr positives Feedback.

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei der Geburt Ihres Kindes so gut betreut gefühlt haben und haben Ihre Bewertung an das Team unserer Geburtshilfe weitergeleitet.
Dass unsere Serviceassistentinnen Sie bei der Essensbestellung anscheindend übersehen haben, bedauern wir.

Alles Gute für Sie und Ihre Familie.
Ihr Bürgerhospital-Team

Super Behandlung von allen Seiten

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Badezimmer könnte etwas komfortabler sein)
Pro:
Sehr nettes Personal, super medizinische Betreuung, keine Vorurteile gegenüber Patienten
Kontra:
Badezimmer etwas alt könnte hygienischer sein bzw neu gemacht werden. Duschen will man ungern hier
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde ein riesen Struma an der Schilddrüse entfernt.
Mit der ärztlichen Behandlung bin ich im allgemeinen sehr zufrieden. Was ich unbedingt applaudieren möchte ist, dass das Personal dieses Klinikums sehr neutral ist und jeden Menschen sehr gut behandelt. Keine rassistischen Erlebnisse gehabt, was heutzutage sehr selten ist.
Es war immer sofort jemand zur Hilfe da. Keine offenen Fragen geblieben.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 03.09.2020

Sehr geehrte/r BgmErcn,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung. Wir haben sie intern an das Team unserer Endokrinen Chirurgie weitergeleitet. Auch Ihre Hinweise zu unseren Bädern haben wir zur Kenntnis genommen.

Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben und wünschen weiterhin alles Gute.

Ihr Bürgerhospital-Team

Sehr gut aufgehoben und beraten

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr engagiertes und aufgeschlossenes Personal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Abklärung Pancreas CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Überaus kompetente und freundliche Ärzte und Pflegepersonal. Selbst das Reinigungspersonal war auffallend nett. Ganz besonders in Abteilung N1.
Danke für Alles

1 Kommentar

Bürgerhospital am 24.08.2020

Sehr geehrte/r MZw,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

widerliches Pflegepersonal

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Pflegepersonal in der Gynäkologie bes Bürgerhospitals ist extrem widerlich!!! Ich würde keinem empfehlen diese Station zu nutzen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 27.08.2020

Sehr geehrte Patientin37,

wir nehmen Kritik grundsätzlich ernst. Schilderungen über etwaiges Fehlverhalten nimmt unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber jederzeit entgegen, um Situationen aufzuklären.

Ihre Bewertung ist jedoch nichtssagend und beleidigend. Wir verwehren uns strikt gegen eine solche Diffamierung unserer Mitarbeiter.

Bürgerhospital Frankfurt

Perfekt aufgehoben vor, während und nach Schilddrüsen-OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz des Fachbereichs, Freundlichkeit der Pfleger-/innen, sehr gutes Patientenzimmer
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Struma multinodosa
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 11.-13. August 2020 im Bürgerhospital wegen einer Schilddrüsen-OP. Aufgrund der anerkannten Fachkompetenz des entsprechenden Bereichs, war das Bürgerhospital hierfür meine erste Wahl.
Von der 1. OP-Vorbesprechung mit Dr. Vorländer vor ein paar Monaten (ich hatte die OP wegen des Corona-Lockdowns von März auf August verschoben), über die diversen Voruntersuchungen am Tag vor der OP, die Vorbereitung auf die OP selbst bis hin zu meinem kurzen Aufenthalt nach der OP fühlte ich mich hier immer bestens aufgehoben.
Jeder hat ein offenes Ohr für alle aufkommenden Fragen und auch immer ein paar aufmunternde Worte bei den kleinen Sorgen & Nöten, die man halt vor und nach einer OP so hat.
Ich erinnere mich z.B. an die junge Anästhesie-Ärztin, die mir im OP-Vorbereitungsraum noch eine kleine Kopfmassage gab, weil ich wegen der OP doch recht aufgeregt war. Oder aber die Pfleger und Pflegerinnen auf Station N2, die bei Bedarf immer für einen da waren.
Mein Einzelzimmer hatte einen sehr schönen Blick auf den Innenhof und hatte fast schon etwas von einem Hotelzimmer. Auch beim Essen kann ich mich nicht beschweren ... es gibt genügend Auswahl, so dass für jeden etwas dabei sein sollte.
Wenn es überhaupt etwas zu "bemängeln" gibt, dann ist es vielleicht die "Massenabfertigung" bei der HNO-Nachuntersuchung am Tag nach der OP. Coronabedingt waren hier die Sitzplätze im Wartebereich sehr begrenzt und als Frischoperierter steht es sich halt noch nicht so gut. Allerdings war die Wartezeit sehr kurz, die Ärztin sehr nett und die Schwester am Empfang hätte mir bei Bedarf auch einen Stuhl gebracht. Alles in allem also auch nicht wirklich ein Problem.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 24.08.2020

Sehr geehrte/r Drea073,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir gerne intern weiterleiten an das Team unserer Endokrinen Chirurgie, Anästhesie und der Station N2.

Wie wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Weitere Bewertungen anzeigen...