Bürgerhospital Frankfurt

Talkback
Image

Nibelungenallee 37-41
60318 Frankfurt/Main
Hessen

244 von 313 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

318 Bewertungen

Sortierung
Filter

Die Folgen des Personalmangels

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Zufrieden mit dem medizinischen Anspruch)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hoher medizinischer Anspruch
Kontra:
Viele "Flüchtigkeitsfehler"
Krankheitsbild:
Frühgeburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Unsere Töchter befanden sich auf der neonatologischen Intensivstation und der IMC in diesem Haus.
Ich möchte vorweg sagen, dass wir insgesamt zufrieden und froh sind, dass wir eine gute Medizin angeboten bekommen haben, die einen hohen Standard verfolgt. Es gab aber viele kleine Ereignisse, die vielleicht vermeidbar gewesen wären, wenn Kommunikation und Personalschlüssel besser gewesen wären. Ich denke nicht, dass es in anderen Kliniken viel besser läuft, daher möchte ich trotz einiger negativer Erfahrungen nicht vom Bürgerhospital abraten. Vielleicht hilft aber unsere Erfahrung, ein paar Dinge zu diskutieren oder zu beachten.
So hatte eine Pflegekraft auf der IMC oft 4 und mehr Kinder zu versorgen. So musste man an Mahlzeiten oder die richtige Runde (groß/klein) erinnern. Monitoralarme (Sättigung unter 70 über mehrere Minuten) wurden oft nicht bemerkt oder geflissentlich ignoriert - und das in unserer Anwesenheit. Da rutscht einem das Herz in die Hose und man fragt sich, was in der Abwesenheit so alles passiert. 1 Tochter wurde über Wochen nicht gebadet und stank irgendwann so sehr, dass wir darauf bestanden. Bitten oder Anweisungen wurden (aus Scharm?) nicht weitergegeben oder die Milchdosis wurde nicht erhöht, obwohl das Kind schon direkt nach einer Mahlzeit vor Hunger schrie. Oft bekam man von der Pflege die Antwort: ich weiß es nicht, ich bin neu hier. Einarbeitung???
Auch die Kommunikation mit den Ärzten ist auf der IMC (auf der Intensiv hervorragend!) zu bemängeln. Gespräche und Aufklärungen fanden nicht statt (außer eine Unterschrift war erforderlich), was viele Unsicherheiten hinterließ. Auch widersprachen sich hier manche Aussagen zwischen Oberärzten und Stationsärzten.
Wie gesagt, insgesamt sind wir froh, dass unseren Töchtern geholfen wurde und der Personalmangel ist uns bewusst. Aber oft hatten wir kein gutes Gefühl, wenn wir nach Hause gingen und das war wie Folter. Ich hoffe der Blickwinkel hilft etwas.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 20.01.2023

Sehr geehrte/r Charnues,

vielen Dank für Ihre sachliche und ausgewogene Rückmeldung. Wir bedauern sehr, dass Sie sich nicht immer sicher waren, dass Ihre Töchter bei uns gut aufgehoben sind. Denn unser Anspruch an die medizinische und pflegerische Versorgung von Früh- und Neugeborenen ist äußerst hoch und alle Beschäftigten sind sehr darauf bedacht, die Kinder bestmöglich zu versorgen.

Wir haben Ihr Feedback an die Station weitergeleitet, wo nun geschaut wird, welche Abläufe sich weiter verbessern lassen. Sie können sich gerne auch noch einmal an unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber wenden und evtl. in einem persönlichen Gespräch Ihren Blickwinkel erläutern. Sie erreichen sie unter [email protected]

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Traumata nach Geburt im Bürgerhospital

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Traumata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider habe ich eine sehr unschöne und traumatische Erfahrung im Bürgerhospital 2019 und 2021 gemacht.
1. Während der Geburt meines Kindes, haben sich die Hebammen aufgeregt und behauptet, ich sei nicht unter Wehen, ich sei nicht unter Geburt. Sie haben mich wortwörtlich festgehalten und gezwungen weiter zu liegen, mich nicht anzustellen und am Wehenschreiber zu bleiben. Der Wehenschreiber hat keine Wehe erkannt. Ich musste abfällige Kommentare über mich ergehen. Obwohl zwei Hebammen im Kreissaal mit mir waren, haben sie die Geburt nicht erkannt. Ich musste nach einer Ärztin schreien, die dann auch kam und Gott sei Dank selbst untersucht hat, obwohl die Hebammen sie davon abbringen wollten. Die Ärztin hat sich den Muttermund angesehen, ich stand unmittelbar vor der Geburt. 5 Minuten später kam mein Baby auf die Welt. Und das obwohl die Hebammen im Raum bis 10 Minuten vorher meinten, ich nicht mal ansatzweise unter Geburt und hätte keine Wehen. Ich würde mich anstellen. Es ist schon krass, wenn man von Hebammen im Bürgerhospital nicht ernst genommen wird und sie einen vor dem Mann schlecht machen, die Geburt dann nicht einmal erkennen und der Ärztin sagen; dass sie nicht untersuchen brauche, die Patientin sei weit entfernt von der Geburt.

2. Nach der Geburt (im Bürgerhospital) kam eine Ärztin und hat meine Geburtsverletzungen zugenäht. Diese Ärztin hatte es sehr eilig, sie hat nicht einmal gewartet, dass die Spritze in der Scheide wirkt. So habe ich geschrien bei jedem einzelnen Stich, ich habe alles gespürt. Nicht einmal unter zwei Geburten habe ich je so geschrien. Ich habe die Ärztin angefleht aufzuhören, sie hat weitergemacht. Seitdem bin ich traumatisiert, was Nähen nach Geburten betrifft. Ein weiteres Kind habe ich in einem anderen Krankenhaus geboren. Natürliche Geburt ohne PDA. Doch nach der Geburt, ließ ich nicht zu, dass man näht wegen der Bürgerhospital Erfahrung. Ich war so traumatisiert und musste mit Vollnarkose unter OP genäht werden.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 12.12.2022

Sehr geehrte ElinaLuise,

wir sind sehr bestürzt über Ihre Schilderung, denn dies entspricht nicht dem Anspruch an unsere Geburtshilfe. Wir möchten Ihren Erfahrungen gerne nachgehen und Verbesserungen anstoßen. Können Sie sich bitte bei unserer Beschwerdemanagerin Marion Weber melden, damit wir auf unserer Seite sicherstellen können, dass dies nicht wieder vorkommt? Sie erreichen sie unter [email protected]ürgerhospital-ffm.de.
Vielen Dank
Ihr Bürgerhospital-Team

Danke, danke, danke

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathie, Zuwendung.Trost
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bypassoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin im November 2022 nach einer Bypassoperation außerhalb Frankfurts mit erheblichen Komplikationen auf die Weaningstation von Herrn Dr. Schäfer am Bürgerhospital Frankfurt zur Beatmungsentwöhnung verlegt worden.Ich lag zuerst auf der Intensivstation B und dann auf der Intensivstation A. Hier durfte ich gelebte Nächstenliebe erleben.Die Empathie und die Hilfsbereitschaft des gesamten Personals,ob Ärzte,Schwestern,Pfleger,Therapeuten aber auch des Reinigungspersonals haben mich zutiefst beeindruckt.Sie alle haben mir Mut gemacht und damit viel Kraft gegeben.Letztendlich konnte ich bereis nach 3 Wochen in die Reha entlassen werden.Alle haben hervorragende Arbeit geleistet.Ich bedanke mich aus ganzem Herzen dafür. Stellvertretend für alle danke ich auch den Oberärzten,Herrn Schlageter sowie Herrn Dr.Bucher

1 Kommentar

Bürgerhospital am 05.12.2022

Sehr geehrte Nora18,
vielen Dank für Ihre sehr positive Bewertung. Wir freuen uns, dass wir Ihnen so gut helfen konnten und Sie sich gut aufgehoben gefühlt haben.
Ihre Bewertung reichen wir intern weiter, die Kollegen und Kolleginnen werden sich sicher darüber freuen.

Wir wünschen weiterhin alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

extrem positiv Überrascht

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
super nettes und sehr engagiertes Personal
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
akute schwere Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte es auf zwei Stationen ausnahmslos mit super netten und sehr hilfsbereiten Personal zu tun.
Freundliche Ärzte, die sich für mich Zeit genommen und einen kompetenten Eindruck hinterlassen haben.
Engagierte und sehr freundliche Pfleger, die alles unternommen haben um meinen Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Mein Respekt und Hochachtung für das Personal.
Auch was die Zimmer, die Sauberkeit allgemein, etc. betrifft gibt es nichts, was ich irgendwie beanstanden könnte.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 21.11.2022

Sehr geehrter BaerBalu,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung. Wir freuen uns, dass wir Ihnen gut helfen konnten und Sie sich dabei rundherum gut aufgehoben gefühlt haben.

Leider haben Sie nicht den Fachbereich und die Station genannt, denn gerne leiten wir solche freundlichen Rückmeldungen an die betreffenden Teams weiter.

Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

Station N2

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Ärzte die mich untersuchten waren sehr nett und hörten zu)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top, besser geht es kaum)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Zu viel Papier)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (1 Bett Zimmer sehr gemütlich)
Pro:
Sehr lieb
Kontra:
Gibt nichts
Krankheitsbild:
Schilddrüsen Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde sehr nett , zuvorkommend, respektvoll und aufklärend behandelt!
Meine Entzündungswerte waren zu hoch , und es wurde sich sofort um Abklärung bemüht, Ultraschall und Radiologie wurden benachrichtigt und ohne komplizierte Wege , wurde alle wichtigen Organe gescheckt! Innerhalb kürzester Zeit! Jeder Arzt und jedes Pflegepersonal war nett, sogar lieb und man hat mich ernst genommen! Ich fühle mich hier sehr wohl!
Nach der Op wurde ich war die Überwachung auch auf Station dann top! Dankeschön auch dafür!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 02.11.2022

Sehr geehrte Anke532,
vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung, die wir gerne intern an das Team der Station N2 und der Endokrinen Chirurgie weiterleiten.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Hernien-OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Sept. 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Narbenhernie, Nabelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine Narbenhernie und einen Nabelbruch.
Die Narbenhernie wurde vor 3 Jahren 2 x operiert. Leider mit schlechtem Verlauf und einem bleibendem Problem.
Dr. Alapatt hat das Problem hervorragend gelöst.
Es gab ein sehr ausführliches Vorgespräch.
Mir hat sehr gut gefallen, daß ich immer in der Obhut von Dr. Alapatt, und nicht bei verschiedenen Ärzten war.
Ich war leider schon in mehreren Krankenhäusern.
So gut versorgt, auch von dem gesamten Personal
auf der Station N2, habe ich mich noch nie gefühlt.
Wenn ich müsste würde ich jederzeit zu Dr. Alapatt und gerne in die N2 gehen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 17.10.2022

Sehr geehrte/r Pike2,
vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie wir Ihnen durch die OP so gut helfen konnten und Sie sich auch auf der Station gut versorgt gefühlt haben. Wir leiten Ihre Rückmeldung gerne intern weiter.
Weiterhin alles Gute,
Ihr Bürgerhospital-Team

Stiftungsgeist weht noch..

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
(Pflege)-Personal und Ärzteteam waren patientenorientiert, freundliche, zugewandte Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Narbengitterbruch epigastrisch/Unterbauch instabile Narbenplatte. Hernien-OP mit Hernioplastik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Terminvereinbarung, Vorgespräch, Aufklärung,stationäre Aufnahme, alles lief angenehm und professionell ab. Auf der chirurg. Station keine Hektik, keine Hetze, (ich habe durchaus Vergleichsmöglichkeiten), sondern aufmerksames, freundliches Personal. Kurz vor der Vollnarkose noch ein nettes Gespräch mit dem Anästhesisten, der, nach eigenen Angaben, "sehr gerne hier arbeitet, weil es im Bürgerhospital nicht so stressig zu geht". Das hört man doch gerne vor einer OP.. Während der OP zeigten sich bei mir noch weitere Hernien, die zuvor diagnostisch nicht erfasst waren. Der Chirurg, Dr. Alapatt und sein Team,leisteten bei dieser etwas komplizierteren OP sehr gute Arbeit, sogar die "schönere Narbe", die er mir vor dem Eingriff versprochen hatte, ist gut gelungen. Der anschließende 4-tägige stationäre Aufenthalt und die Nachsorge waren angenehm und ohne Beanstandung.
Ich habe mich in dieser Klinik insgesamt sehr gut aufgehoben gefühlt und kann das Bürgerhospital von meiner Erfahrung her uneingeschränkt empfehlen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 06.10.2022

Sehr geehrte EinsABruchpilotin,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung, die wir gerne intern weiterleiten. Wir freuen uns, dass Sie sich so gut versorgt gefühlt haben und Ihre Erwartungen - z.B. in Bezug auf die Narbe - erfüllt wurden.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

Danke Dr. T. ALAPATT

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Betreuung
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Große mediale Natbengitterbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nettes Personal - Der Arzt (Dr. T. Alapatt) ist sehr freundlich, hilfsbereit und erklärte einem sehr genau und detailliert den Sachverhalt.

Die Krankenpfleger/-innen, sowie Assistentsärzte/-innen sind ebenfalls qualifiziert und sehr nett.

Die Zimmer sind sauber und wenn man etwas benötigt ist immer jemand zur Hilfe bereit.

Ich möchte mich hiermit nochmals herzlich bei Herr Dr. T. Alapatt und sein Team bedanken, sowie dem Anästhesisten.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 06.10.2022

Sehr geehrter Valentin5,

wir freuen uns, dass Sie sich so gut versorgt gefühlt haben. Wir leiten Ihre freundliche Bewertung an Dr. Alapatt und das Team der Allgemeinchirurgie weiter.
Wir wünschen alles Gute
Ihr Bürgerhospital-Team

OP Dr. Alapatt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal sehr kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Hernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im August wurde ich an einer großen rechtseitigen Hernie im Bürgerhospital operiert.
Von Anfang an fiel mir die Freundlichkeit der Krankenschwestern, Pfleger und Ärzte in dieser Klinik auf. Die vor der OP stattfindende Beratung war ausführlich, kompetent und gut verständlich. Da ich eine Vollnarkose nicht gut vertrage (nach dem Aufwachen starke Übelkeit), besprach ich das Problem mit dem Anästhesisten, welcher die Sache so gut löste, dass beim Aufwachen nur eine ganz geringe Übelkeit auftrat. Das Pflegepersonal beim anschließenden Aufenthalt auf der Station N2 war sehr fürsorglich, kompetent und kam meinen Sonderwünschen bei der Verpflegung (vegan) problemlos entgegen.
Ich bedanke mich herzlich bei allen Mitarbeitern und ganz besonders bei Herrn Dr. Alapatt, der die OP in jeder Hinsicht perfekt durchgeführt hat.
Fazit: Ich kann das Hernienzentrum im Bürgerhospital absolut empfehlen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 08.09.2022

Sehr geehrte/r W.M.2022,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns rundum gut betreut gefühlt haben. Wir leiten Ihre Bewertung gerne intern an das Team der Allgemeinchirurgie, der Anästhesie und der Station N2 weiter.
Weiterhin alles Gute,
Ihr Bürgerhospital-Team

OP Dr. Alapatt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem Darmverschluss und doppelseitiger Hernie
kann ich nur die beste Bewertung abgeben.
Angefangen von der Notaufnahme, den Ärzten,Pflegern bis
hin zur Reinigungskraft.Freundlich, Fürsorglich und Kompetent.
Meinen besonderen Dank gilt Herrn Dr. Alapatt,für mich
ein Künstler seines Faches.
Meinen herzlichsten Dank an alle

1 Kommentar

Bürgerhospital am 05.09.2022

Sehr geehrte/r E.B.2022,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung. Wir leiten sie gerne intern an Dr. Alapatt und das Team der Allgemeinchirurgie weiter.
Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

OP durch Dr. Alapatt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Pflegepersonal
Kontra:
Hitze
Krankheitsbild:
Narbenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine Narbenhernie am Bauch. Die Beratung und der anschließende Eingriff wurde unter Allgemeinnarkose komplikationsfrei durchgeführt.

Alle Ärzte, allen voran Herr Dr. Alapatt, Schwestern und Pfleger haben mich großartig versorgt. Ich kann die Allgemein- und Viszeralchirugie (Hernienzentrum) des Bürgerhospitals von Herzen weiterempfehlen.

Danke an alle, die mich betreut haben!!!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.08.2022

Sehr geehrte Ludinchen,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung, die wir gerne an Dr. Alapatt und das Team der Allgemeinchirurgie weiterleiten. Wir freuen uns, dass Sie sich so gut aufgehoben gefühlt haben.

Wir wünschen weiterhin alles Gute,
Ihr Bürgerhospital-Team

Massives "Reinquatschen" in eine verfrühte Einleitung zur Geburt - Probleme mit PDA

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches Personal in der Wöchnerinnenstation
Kontra:
Unzureichendes Kommunikationsverhalten der behandelnden Ärzte
Krankheitsbild:
Entbindung
Erfahrungsbericht:

Keine Empfehlung der dortigen Entbindungsstation.
Gründe:
1. Massives, manipulatives "Reinquatschen" in eine vorzeitige Einleitung im Rahmen einer Routineuntersuchung wegen Schwangerschaft 40+2, trotz UNAUFFÄLLIGER Werte. "Entlassung" nur gegen "dringende ärztliche Empfehlung" und Unterzeichnung eines Haftungsausschlusses wegen der Risiken "Tod Mutter", "Tod Kind". Des weiteren wurde angeführt, das aktuell Kapazitäten des Kreißsaals frei wären. Lediglich aufgrund des massiven Vorbringens der Ärztin wurde der Einleitung zur Geburt dann doch zugestimmt.
Am nächsten Tag wurde die begonnene Einleitung jedoch überraschend wieder ausgesetzt - wegen Kapazitätsengpässen in den sieben Kreißsälen!
Für mich ist dies ein inakzeptables Vorgehen.
2. Die während des Geburtsvorgangs gewünschte PDA wirkte nicht dauerhaft, sondern nur zu Beginn. Trotz offensichtlicher Schmerzen wurde der Bitte um Erhöhung der PDA nicht nachgekommen. Die PDA-Pumpe wurde außer Reichweite der Patientin gelegt. Die Werbefilmchen der beiden Chefärzte für Geburtshilfe und Anästhesie zu den Möglichkeiten des Einsatzes von Schmerzmitteln waren im wohl nicht bekannt.
3. Die PDA konnte bei der sich anschließenden sekundären Sectio auch nicht erfolgreich aufgespritzt werden (sie wirkte nicht), so dass nur noch eine Spinal- oder Vollnarkose möglich war.
Erfreulicherweise ist schließlich mein Baby gesund zur Welt gekommen und der Kaiserschnitt gut verheilt.

Fazit:
Dieses KH hat es tatsächlich geschafft eine 40 Wochen andauernde, bis dahin völlig unproblematische Schwangerschaft mit einer vorzeitigen Einleitung und einem Kaiserschnitt zu beenden.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.08.2022

Sehr geehrte FU85,

wir bedauern sehr, dass Sie die Geburt Ihres Kindes nicht so erleben konnten, wie Sie es sich gewünscht haben.

Jedoch sind nicht alle Kritikpunkte valide. So sind wir dazu verpflichtet, im Rahmen eines vorgeburtlichen Aufklärungsgesprächs alle Risiken zu benennen. Dass Sie sich dadurch bedrängt gefühlt haben, bedauern wir. Jedoch liegt es uns fern, Geburten einzuleiten, wenn keine medizinische Indikation besteht.

Aufgrund der Anonymität dieses Portals können wir leider den Gesprächshergang und nicht nachvollziehen. Wenn Sie sich bei unserer Beschwerdemanagerin Marion Weber melden, kann sie dem Sachverhalt intern nachgehen und für Sie auch eine Rekapitulation der medizinischen Ausgangssituation erfragen.

Dass eine PDA nicht dauerhaft wirkt oder zu Beginn eines Kaiserschnitts nicht mehr ausreicht, kann durchaus vorkommen. Dass die Schmerzpumpe für sie nicht erreichbar war, ist jedoch ein berechtigter Kritikpunkt. Wir werden unsere Hebammen diesbezüglich informieren und sensibilisieren. Dass Ihrer Bitte zur Erhöhung der Schmerzmittel nicht nachgekommen wurde, war ebenfalls eine medizinische Entscheidung. Auch hier kann Frau Weber für Sie vermitteln. Sie erreichen sie unter [email protected]

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute,
Ihr Bürgerhospital-Team

Top Ergebnis und Betreuung

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachkräfte auf allen Ebenen, vom Empfang über die Assistenten bis zur Oberärztin
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Schlupflid
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mir die Oberlider straffen lassen und kann nur sagen, dass neben der fachlichen Beratung und anschließend er Operation auch die Betreuung top waren. Es wurde alles genau erklärt, der Eingriff war schmerzfrei und auch die Zeit danach. Dank vielem Kühlen und Arnika habe ich keine blauen Augen bekommen, lediglich waren die Augen geschwollen und das auch nur die ersten drei Tagen, danke nochmals für die tolle Arbeit, ich kann diese Klinik nur jedem empfehlen, der sich zu einer Oberlidstraffung entscheidet, hier weiß man genau was man tut , im Sinne der Verschönerung, aber die Gesundheit bleibt im Fokus

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.08.2022

Sehr geehrte/r Tschitsche,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie sich so gut versorgt gefühlt haben und Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind.

Wir wünschen weiterhin alles Gute,
Ihr Bürgerhospital-Team

Super Personal und perfekte Operationsnarbe

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Entfernung Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Endokrine Chirurgie ist absolut zu empfehlen, von der Erstuntersuchung über Aufnahme, OP und Nachversorgung. Das Team im Aufwachraum war so so herzlich, vielen Dank! Die Pflegekräfte auf Station N2 sind ebenfalls super! Einfühlsam, fürsorglich und beantworten alle Fragen, trotz des stressigen Klinikalltags. Da es sich um ein Ausbildungskrankenhaus handelt, lernt man viele Menschen in unterschiedlichen Stadien der Ausbildung kennen, ich finde das gut und es spricht m.E. für die Klinik. Nach nun rund 6 Monaten sieht man fast nichts mehr von der Narbe, ich wurde schon von Fachärzten darauf angesprochen wie gut hier gearbeitet wurde. Wer eine Klinik für Schilddrüsen Erkrankung sucht, hier ist es absolut zu empfehlen! Essen ist ok, Sonderwünsche (z.B. vegetarisch, vegan) werden erfüllt.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.08.2022

Sehr geehrte/r eljot85,

wir freuen uns, dass Sie sich rundum gut versorgt gefühlt haben. Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung, die wir gerne intern an das Team der Endokrinen Chirurgie weiterleiten.

Wir wünschen weiterhin alles Gute,
Ihr Bürgerhospital-Team

Entbindung im Bürgerhospital

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe meinen Sohn Oktober 2020 im Bürgerhospital spontan entbunden und mich rundum gut betreut gefühlt. Insbesondere die Hebamme und ihre Schülerin haben Großartiges geleistet und maßgeblich zu meiner interventionsarmen Geburt beigetragen. Mir wurde viel Zeit gegeben, es wurde auf meine Wünsche und Bedürfnisse eingegangen und auch mein Mann wurde immer miteinbezogen. Auf der Wochenbettstation waren alle freundlich und einfühlsam, es gab außerdem eine Stillberatung, die einem unter die Arme griff. Ich blicke gerne zurück und freue mich, mein nächstes Kind erneut im Bürgerhospital entbinden zu dürfen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.08.2022

Sehr geehrte LCR2020,

wir freuen uns, dass Sie die Geburt Ihres Sohnes so positiv erlebt haben. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, eine positive Bewertung zu veröffentlichen.
Wir leiten sie intern an das Team unserer Geburtshilfe weiter.

Alles Gute für Sie und Ihre Familie,
Ihr Bürgerhospital-Team

Empfehlung für Bürgerhospital in Frankfurt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung, Behandlung, Kommunikation, Umgang
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Nabelbruch OP, PUMP Verfahren
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Rahmen meiner Nabelbruch OP war ich rundum sehr zufrieden im Bürgerhospital, besonders Freundlichkeit der Mitarbeiter, Pflege und Behandlung aber auch Unterbringung und Einrichtung, Danke an die Ärzte und Station!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 28.07.2022

Sehr geehrter MichaelB_1,

wir freuen uns, dass Sie sich so gut aufgehoben gefühlt haben und leiten Ihre Rückmeldung gerne an das Team der Allgemeinchirurgie weiter.
Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Fehlende Behandlung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Fehlende Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Lange Wartezeit an der Anmeldung)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes Personal beim Röntgen
Kontra:
Schlechte Beratung und Behandlung
Krankheitsbild:
Bruch großer Zeh
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das die Wartezeit sehr lang ist braucht man nicht erwähnen und man könnte darüber hinweg sehen, wenn man wenigstens professionell behandelt werden würde.
Nachdem der stark blutende große Fußzeh von der Ärztin angeschaut wurde, wurde dieser verbunden und ich wurde zum Röntgen geschickt.
Mir wurde noch gesagt das ich für den Verbandwechsel nach 2 Tagen zum Hausarzt gehen soll und auf dem Arztbrief wurde ein Antibiotikum notiert.
Ich fragte nach, ob ich normal auftreten könne. Dies wurde bejaht.
Als ich nach dem Röntgen wieder aufgerufen wurde, hat die Ärztin mir auf dem Flur mitgeteilt, dass der Zeh gebrochen ist.
Es wurde nicht erwähnt das er 2x gebrochen ist, diese Information hatte ich vorher beim Röntgen erhalten, noch wurden mir die Röntgenbilder gezeigt, auch kein kühlen oder hochlegen empfohlen.
Auf meine Nachfrage nach einem Entlastungsschuh, der mir beim Röntgen empfohlen wurde, sagte sie das man den im Sanitätshaus bekommen würde, sie kein Rezept ausstellen könne auch nicht für das Antibiotikum. Das Rezept könne man beim ärztlichen Notdienst bekommen. Wieder Wartezeit…
Auf unsere Bitte den Zeh nochmals neu zu verbinden, da der Verband durchgeblutet war, wurde ich, eher unwillig, in ein Behandlungszimmer geschickt.
Heute, nachdem ich gestern bei einem Facharzt war, weil ich wegen der Behandlung im Bürgerhospital unsicher war, hatte ich eine Operation an meinem Zeh. Diese Notwendigkeit hat der Arzt sofort festgestellt. Der Zeh musste unter dem Nagel, wo es schon anfing zu eitern, genäht werden. Der Knochen hatte beim Bruch das Nagelbett durchstoßen. Deshalb auch die starke Blutung.
Diese Notwendigkeit der OP hätte schon im Bürgerhospital erkannt werden müssen, die OP stattfinden bzw. geplant werden oder es hätte zumindest eine Weiterleitung an einen Facharzt stattfinden müssen und nicht nur eine Weiterleitung zum Verbandwechsel zum Hausarzt.
Röntgenbilder habe ich vom Bürgerhospital keine mitbekommen. Also mußte nochmals geröntgt werden.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 18.07.2022

Sehr geehrte/r Urlaub22,
Ihre Schilderung macht uns sehr betroffen. Die von Ihnen beschriebene Behandlung entspricht nicht unserem Versorgungsanspruch.

Wir möchten Sie bitten, sich bei unserer Beschwerdemanagerin Marion Weber zu melden, und ihr Ihren Namen und das Datum Ihres Besuchs mitzuteilen. Nur so kann Sie den Sachverhalt intern nachgehen. Sie erreichen sie unter [email protected] Wir informieren sie und das Team der ZNA über Ihre Bewertung.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall rasche Genesung.

Perfekt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionelle Betreung auf allen Ebenen
Kontra:
Krankheitsbild:
Hemithyreoidektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Perfekt!
Während meines Aufenthaltes in dieser Klinik habe ich mich von Anfang an bestens behandelt und betreut gefühlt. Anliegen und Fragen wurden umgehend erfüllt/ beantwortet. Das ganze Personal ist mit Herzblut dabei.....
Ich würde mich immer wieder für diese Klinik entscheiden.
Vielen Dank für die Betreuung!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 07.07.2022

Sehr geehrte/r 00777,

wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben. Vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben, eine positive Bewertung zu veröffentlichen. Wir leiten sie gerne an das Team der Endokrinen Chirurgie weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

sehr ansprechend

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr aufmerksame Stationmitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
endokrinologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Juni war ich Patient in der endokrinen Chirurgie, wurde Operiert und habe eine sehr gute Betreuung, Nachsorge und eine, trotz viel Stress, ausgesprochene Freundlichkeit erfahren.Alle meine Fragen wurden mir sehr gut und ausführlich beantwortet. Ich habe mich hier sehr gut aufgehoben gefühlt. Ich war schon in vielen Krankenhäuser und ich kann sagen das ist nicht selbstverständlich. Vielen Dank, und ich würde jederzeit nochmal den weiteren Weg zu ihnen in kauf nehmen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 07.07.2022

Sehr geehrte/r RP643,
vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung, die wir gerne an unser Team der Endokrinen Chirurgie weiterleiten.
Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben.
Alles Gute,
Ihr Bürgerhospital-Team

Praktikantin

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Guter Oberarzt
Kontra:
Personal Mangel / Praktikanten
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Oberarzt bis Schwester mit ein paar Ausnahmen sind sehr kompetent und freundlich. Das lässt sich überall nicht vermeiden. Die Station ist voll und mehr oder weniger sind alle personal genervt.

Nur muss ich leider sehr schlechte Erfahrungen mit einer Medizin Studentin mitteilen, die ich langsam unerträglich finde.
Sie redet mit mir, als wäre ich ihre Freundin oder wäre ich Ihre Patientin, obwohl sie noch keinen Beruf ausübt. Sie mischt sich sogar ein, ob ich ans Telefon gehen darf oder nicht !!!!!
Sie ist nicht mal ein Person, mir solche Anordnungen zu geben. Letzt endlich ist sie eine ganz normale Studentin.
Auch bildet sie einen Satz,“ -ok ?“ am Ende.
Ein Kind wird auch nicht mit sein Lehrer so reden dürfen.
Sie ist noch eine Studentin. Kein Respekt zu Erwachsenen.
Eine bodenlose Frechheit.

Ich frage mich, warum sie überhaupt Human Medizin studieren möchte, wobei sie gar nicht mit Menschen umgehen kann.
Erstmal soll sie lernen, wie Art und Weise mit erwachsenen reden zu dürfen und sie soll danach ihr Studium beenden, bevor sie mit jemanden so frech spricht und das ohne fachliche Kenntnisse besitzt.


Zum Glück trifft man nicht jedes Mal diese junge Dame und ich weiß auch nicht ob sie als Ärztin irgendwann zu dieser Klinik zurückkommt. Auf jeden Fall ist diese Erfahrung mit ihr kein guter Eindruck lassen und sehr frustrierend.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 29.06.2022

Sehr geehrte 20223,

wir bedauern, dass Sie sich auf unserer Wochenstation nicht gut betreut gefühlt haben. Grundsätzlich kann es im Krankenhausbetrieb immer vorkommen, dass jüngere Beschäftigte Patienten, die älter sind als sie selbst, Ratschläge erteilen oder Vorgaben machen. Wir denken außerdem, dass es auch zum Lernprozess junger Menschen gehört, dass sie im täglichen Miteinander mit anderen ihre kommunikativen Kompetenzen stetig ausbauen. Das gilt auch für angehende Mediziner, die mitunter das nötige Fingerspitzengefühl im Patientengespräch noch erlernen müssen. In den meisten Fällen ist ein unmittelbares freundliches Feedback dafür ausreichend.

Da es sich hier um eine anonyme Bewertung handelt, können wir leider keine Rückschlüsse auf die Situation oder die betreffende Person ziehen. Wenn es Ihnen wichtig ist, dass die betroffene Mitarbeiterin ein Feedback erhält, können Sie sich gerne an unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber wenden, die dem Sachverhalt intern nachgehen kann. Sie erreichen sie unter [email protected]

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute
Ihr Bürgerhospital-Team

Bürgerhospital mein Favorit

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hier fühlt man sich nicht als Nummer
Kontra:
Absolut nichts!
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 24.5.- 31.5.22 mit Diagnose Diabetes Patientin der Station 9A gewesen. Man ist durch den Input erst mal total überfordert.Hier kann ich nur positives berichten. Geduldig wurde auf Fragen geantwortet.Jeder, ob Schwester, Pfleger Arzt, Diabetesberater, alle hatten ein offenes Ohr. Hier wird man auf den Kopf gestellt.Hier werden Ängste ernst genommen und ist hier Mensch. Besonders hervorheben möchte ich Schwester Bea.Freundlich,kompetent angagiert, besorgt und das Herz auf der Zunge. Danke an alle auf dieser Station.Macht weiter so. Besonderen Dank an Bea!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 17.06.2022

Sehr geehrte SimoneM,
vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie sich in unserer Diabetologie so gut aufgehoben fühlen. Wir haben Ihre Rückmeldung an Chefarzt Christian-Dominik Möller, die Station und auch an Schwester Bea weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Katheterzentrum hervorragend

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
jederzeit wieder
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Termin fand am 31.05.22 pünktlich zur vorgegebenen Zeit statt. Routiniert und kompetent aber auch einfühlsam liefen die Vorbereitungen inkl. Covid Test zur Katgheteruntersuchung ab.
Alle Schritte wurden mir jeweils vorher erklärt und mit der entsprechenden Vorsichtig und Umsichtigkeit durchgeführt.
In keiner Phase der Behandlung fühlte ich mich unwohl.
Gerne möchte ich dem Team erneut danken und hier reichen die kleinen Leckerlies bei weitem nicht aus... :-)
Vielen Dank und weiter soo !!!!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 17.06.2022

Sehr geehrter Tom_142,
vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Sie sich so gut aufgehoben gefühlt haben.
Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Service Schlecht!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fachbereich: Pränatalmedizin
Die Dame an der Anmeldung einfach nur Katastrophe, wie kann man so eine unfreundliche respektlose person dort arbeiten lassen. Ich bin überhaupt nicht zufrieden und werde nicht mehr dahin gehen. Der Prof. Dr. Bahlmann ist wirklich ein Super Arzt aber das Service an der Anmeldung Null.
Letztes mal war auch eine jüngere Dame die sehr lieb ist aber die Dame von Heute war letztes mal wie Heute einfach nur unerträglich.
Wenn man keinen Bock auf den Job hat sollte man da auch nicht arbeiten!!!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.04.2022

Sehr geehrte Sara52,

es tut uns leid, dass Sie unfreundlich behandelt wurden und leiten Ihre Bewertung intern weiter. Wir bedauern, dass Sie deswegen sogar einen Arztwechsel in Betracht ziehen.

Zur Aufklärung des Vorfalls ist es hilfreich für uns, wenn Sie sich mit Detalangaben an unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber wenden. Sie erreichen sie unter [email protected] Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Wir wünschen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Genauso hohe Professionalität wie Freundlichkeit

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Versuchen auch extrawünsche zu ermöglichen
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da im Vorfeld eine Schwangerschaftsdiabetis diagnostiziert wurde, empfahl mir mein Frauenarzt das Bürger. Ich hatte dort 2 Beratungsgespräche bei Herrn Prof. Dr. Bahlmann die ich als professionell, sympathisch und hilfreich empfand. Auch die Anmeldung zur Geburt war unkompliziert. Die Wartezeiten sind aufgrund der hohen Nachfrage und der gültigen Vorschriften teilweise im ganzen Haus etwas länger. Die Geburt als solche wurde von einer sehr freundlichen, einfühlsamen Hebamme sowie in der letzten Stunde von einer zusätzlichen Ärztin begleitet. Alles verlief den Umständen entsprechend sehr gut. Die Betreuung nach der Geburt empfand ich ebenfalls als sehr intensiv, professionell und bedürfnisorientiert und wirklich jeder Mitarbeiter der Geburtststation war super nett und hilfreich. Wir haben uns dort ausgesprochen wohl (für ein Krankenhaus) und hervorragend aufgehoben gefühlt und ich kann jedem empfehlen dort zu entbinden. Toll fand ich auch, dass man dort direkt die Geburtsurkunden beantragen konnte, das spart Zeit und sie wurden uns nicht mal eine Woche später schon zugeschickt.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 08.04.2022

Sehr geehrte NvJ,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung, die wir gerne an das Team unserer Geburtshilfe weiterleiten. Wir freuen uns, dass Sie sich von der Anmeldung bis zur Entlassung gut betreut gefühlt haben.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Besser geht nicht !

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hoch professionell und sehr menschlich
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Leisten Hernie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

in den 27 Stunden meines Aufenthaltes wurde ich von ca. 35 Personen betreut:

Ausnahmslos alle waren sehr freundlich, motiviert, engagiert, zugewandt, kompetent.

Chefarzt Dr. Fabian A. Helfritz macht einfach nur richtig gute Arbeit !

1 Kommentar

Bürgerhospital am 24.03.2022

Sehr geehrte/r JT2022,
vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Sie sich so gut betreut gefühlt haben. Wir leiten Ihre Bewertung gerne an Dr. Helfritz und das Team der Allgemeinchirurgie weiter.
Ihr Bürgerhospital-Team

Optimale Versorgung und Betreuung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle medizinische Versorgung, extrem zugewandte und freundliche Pflegekräfte und Ärzte
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Schilddrüsenentfernung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen mit dem Bürgerhospital sind rundum positiv.

Schon das Beratungsgespräch bei Dr.Vorländer und Frau Dr. Hammer war sehr informativ und freundlich, die nachgelagerten Aufnahmeuntersuchungen waren ebenfalls gut organisiert und sehr freundlich. Alle Fragen wurden kompetent und geduldig beantwortet.

Am Aufnahmetag selbst war alles top organisiert, die OP selbst lief reibungslos ab. Ein besonderes Lob gebührt hier dem gesamten Team der Anästhesie, das mich im Aufwachraum so fürsorglich und geduldig betreut hat und wirklich alles getan hat, um mir die starken Schmerzen nach der Operation zu nehmen.

Auf Station angekommen, war die Versorgung ebenfalls beispielhaft. Ich habe noch nie ein dermaßen zugewandtes, am Patienten orientiertes Pflegeteam erlebt wie hier auf der Station N2 im Bürgerhospital. Obwohl die Abläufe echt effizient organisiert sind, hat JEDER hier immer Zeit für die Beantwortung einer Frage oder ein nettes Wort. Hier arbeiten Pflegekräfte, die ihren Beruf lieben, das spürt man ganz deutlich. Auch die Ärzte nehmen sich immer wieder Zeit um vorbeizuschauen und nach dem Befinden zu fragen.

Ich bedanke mich ganz herzlich beim gesamten Team des Bürgerhospitals Frankfurt für die tolle Versorgung und Betreuung!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 18.03.2022

Sehr geehrte/r T.Röm,

wir freuen uns, dass Sie sich so gut aufgehoben gefühlt haben! Vielen Dank für Ihr überaus freundliches Feedback, das wir gerne intern weiterleiten.
Wir wünschen weiterhin gute Genesung und alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Professionell, freundlich und top organsiert

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Hebammen, Pfleger und Pflegerinnen
Kontra:
Parkplatzsituation
Krankheitsbild:
Entbindung und Fehlgeburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Februar 2021 meinen Sohn im Bürgerhospital zur Welt gebracht (aufgrund von insulinpflichtiger Schwangerschaftsdiabetes eingeleitete Geburt). Es war eine sehr lange und schwierige Geburt, die in einer Vakuumextraktion (Saugglocke) endete. Ich habe mich vor, während und nach der Geburt sehr gut aufgehoben gefühlt. Die Ärzte, Hebammen und Kinderpflegerinnen machen einen tollen Job, ich habe großen Respekt. Kompetent, erfahren und freundlich. Trotz des großen Patientenaufkommens und Covid alles sehr gut organisiert. Man ist hier bestens aufgehoben. Und, das Essen schmeckt auch!
Diesen Eindruck hatte ich auch im März 2022, als leider eine Fehlgeburt diagnostiziert und daraufhin eine Ausschabung der Gebärmutter durchgeführt wurde. Ich war dieses Mal in der ambulanten Tagesklinik. Auch hier alles absolut professionell, top organisiert. Auch die Wartezeit vor dem Eingriff (man muss ja nüchtern sein) hielt sich in Grenzen. Nicht so wie im Krankenhaus Sachsenhausen, wo man 8 Uhr nüchtern bestellt wird und bis 15 Uhr warten muss, bis man mal mit einer Laporoskopie drankommt. Bravo an das Team, die freundlichen Ärzte, Pfleger(innen) und die Kinderschwestern im Kinderzimmer, die tags und nachts für die frisch gebackenen Mütter da sind. Vielen Dank, dass es Euch gibt!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 14.03.2022

Sehr geehrte Dreen82,
wie schön, dass Sie die Geburt Ihres Kindes und Ihren Aufenthalt in so guter Erinnerung haben, obwohl die Geburt mit Schwierigkeiten verbunden war. Wir freuen uns über Ihr Lob und leiten es gerne an das Team unserer Geburtshilfe und auch der Küche weiter.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Top Orthopädie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20,21,22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles o.k.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Beste Versorgung Tag und Nacht
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hüft Implantat
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde nach einer Hüft Op.in der Orthopädie hervorragend betreut und kann nur dem Team um Chefarzt Dr. Theiss danke sagen. Ich war nach 2 Knie Op.inden letzten 2 Jahren zum dritten mal im Bürgerhospital und kann es nur emphehlen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 14.03.2022

Sehr geehrte/r May22,

wir freuen uns, dass Sie medizinisch und menschlich gut versorgt gefühlt haben. Wir leiten Ihre Bewertung weiter an Dr. Theis und das Team der N7.

Wir wünschen weiter gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

Ausstattung und Personal sind einfach super

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Fachkompetenz, Ausstattung
Kontra:
Parkplätze
Krankheitsbild:
Risikoschwangerschaft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist wunderbar! Ich war insgesamt 10 Wochen auf der 05. Eine unheimliche Zeit in der ich viel Angst um meine Babies hatte. Sowohl medizinisch als auch emotional wurde ich rundum liebevoll, kompetent und professionell unterstützt. Von den Servicekräften über die Pfleger*innen bis zu den Ärzten - alle waren immer großartig. Dabei waren die bestimmt oft im Dauerstress- anmerken lassen hat auch das aber niemand. Stets lag der Fokus darauf mit als Patientin bestmöglich zu helfen. Für medizinische Beratung war immer Zeit. Danke!
Danke auch an die Musiktherapeutin, die Babylotsen und den seelischen Beistand!
Selbst das Essen war- für Krankenhausverhältnisse- toll. Ich konnte mir aus einer großen Auswahl das beste Essen für mich zusammenstellen.
Ich würde jeder Frau empfehlen bei Schwangerschaftsproblemen das Bürgerhospital aufzusuchen.
Danke

1 Kommentar

Bürgerhospital am 14.03.2022

Sehr geehrte Dankbar2022,

wir freuen uns, dass Sie sich trotz einer medizinischen und persönlichen Ausnahmesituation
bei uns gut aufgehoben gefühlt haben.

Wir leiten Ihre postive Bewertung gerne intern an das Team der Geburtshilfe, der Station O5 und die
anderen genannten Kolleginnen und Kollegen weiter.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Super Team

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Team ist sehr freundlich und einfühlsam
Kontra:
Besuchsregelungen wegen Corona, kann aber niemand was dafür
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe einen Kaiserschnitt im Bürgerhospital gehabt.
Das ganze Team war sowohl in der OP Zeit als auch im Wochenbett sehr nett und freundlich.
Bei der OP waren vielleicht 10 vllt mehr, die zum Team gehört haben. Es wurde jeder Schritt erklärt, sie waren sehr einfühlsam, also es verlief angenehmer als och dachte. Kann ich nur empfehlen super tolles Team.
Hab das 2. Mal hier ebtbunden, 1. war spontane Geburt, war bei beidem Male sehr zufrieden.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 14.03.2022

Sehr geehrte Zensar,

wir freuen uns, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben gefühlt haben. Danke für Ihre freundliche Rückmeldung.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Schlimme Konsequenzen durch Bauchnabelentzündung verhindert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz & schnelles, gezieltes Handeln
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Persönlich möchte ich hervorheben, dass Herr Dr. Alapatt sich als sehr kompetenter Arzt erwiesen hat. Durch sein schnelles und vorausschauendes Handeln, hat er in meinem Fall langfristige und schmerzhafte Schäden verhindert. Seine kompetente Beratung und sein entschlossenes Vorgehen haben dafür gesorgt, dass ich mich wieder über einen gesund funktionierenden Körper samt Bauchnabel erfreuen kann. Bis zuletzt und durchgehend hat Herr Dr. Alapatt, gemeinsam mit seiner Assistentin, sich höchstpersönlich um meine Behandlung gekümmert. Dafür bin ich ihm und der gesamten Klink sehr dankbar.

Vielen Dank Herr Dr. Alapatt!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 02.03.2022

Sehr geehrte/r VitaM,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung. Wir freuen uns, dass die Behandlung so erfolgreich verlief und Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben.
Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Operation einer Bauchhernie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetentes Personal
Kontra:
knichts
Krankheitsbild:
Operation einer Hernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor ca. 2 Jahren wurde bei mir, im Bürgerhospital Frankfurt, die Operation einer Hernie am Bauch durchgeführt. Hierbei wurde mir ein Netz eingestzt um mein Bauchgewebe zu festigen. Diese Operation war erfolgreich und ich hatte danach keine Einschränkungen.
Jedoch wurde im Sommer 2021 eine Operation an meiner Wirbelsäule notwendig. Bei dieser Operation, in einem Krankenhaus außerhalb Frankfurts, wurde das Bauchnetz durchtrennt und es kam zu weiteren Komplikationen.

Daraufhin entschloß ich mich wieder ins Bürgerhospital zu gehen. Bei dem Vorstellungstermin wurde mir durch Dr. T. Alapatt verschiedenen Möglichkeit erläutert. Hierbei stellte sich heraus das das alte Bauchnetz komplett entfernt werden muss und durch ein neues Bauchnetz ersetzt werden muss.

Im Febraur 2022 erfolgte dann die Operation durch Dr. T. Alapatt und sein Team. Vor der Operation wurde ich nochmalsausführlich über die Operation informiert. Somit ging ich mit einem guten Gefühl in die Operation.

Anschließen war ich dann noch 5 Tage im Krankenhaus. Während dieser Zeit wurde die Wunde öfters neu verbunden und mir wurde die Wundheilung gezeigt. Hier ein Dankeschön an die Pfleger und Pflegerinnen des Bürgerhospitales.

2 Tage nach meiner Entlassung hatte ich einen ambulanten Vorstellungstermin zur Begutachtung der Wundheilung. Hierbei nahm sich Dr. T. Apalatt ausgiebig Zeit um mich über die Wundheilung zu informieren.

Ein großes Lob für die professionelle Arbeit an Dr. T. Apalatt und das Team des Bürgerhospitales.

Roswitha

1 Kommentar

Bürgerhospital am 02.03.2022

Sehr geehrte Roswitha_T.,

wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen auch dieses Mal so gut helfen konnten. Wir haben Ihre Bewertung an Dr. Alapatt weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Unfallchirurg hr theis

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Voll vertrauen
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr professionell
Herr Dr Theis hat mir Hüfte OP gemacht
Perfekt gelaufen und mit besten Ergebnissen
Heute 1 Jahr nach OP habe ich fast vergessen das ich das gemacht habe….

1 Kommentar

Bürgerhospital am 02.03.2022

Sehr geehrter Vahidin,

wir freuen uns, dass Sie so begeistert sind von der Ergebnis Ihrer Hüft-OP. Vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben, eine positive Bewertung zu veröffentlichen. Wir leiten sie gerne an Dr. Theis weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hebamme Munira
Kontra:
Personal Neugeborenen Station
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebes Bürgerhospital Team,

ich habe im Oktober 2021 meine Tochter zur Welt gebracht im Bürgerhospital.
Hierbei wurde ich von der Hebamme Munira bei der Erstuntersuchung im CT Zimmer untersucht. Aufgrund ihrer emphatischen und freundlichen Art fühlte ich mich sofort sehr gut aufgehoben.
Aufgrund des Blasenrisses wurde ich stationär aufgenommen. Munira kümmerte sich während der Untersuchung sehr herzlich um mich und nahm mir jegliche Angst.
Ich war schon sehr traurig, dass Sie sodann Dienstende hatte!!

Meine Tochter lies sich noch etwas Zeit, so dass ich in der Nacht im Kreissaal von anderen Hebammen betreut worden bin.
Als ich am Morgen, dann beim Schichtwechsel Munira wieder sah - war ich so erleichtert. Sie war in Begleitung der Hebammenschülerin Alex. Sie waren ein super eingespieltes Team.
Und tatsächlich stand ich kurz vor dem Kaiserschnitt, da der Blasenriss schon länger als 24 Stunden her war. Munira nahm meinen Wunsch bzgl. einer natürlichen Entbindung sehr ernst und half mir mit ihrer zuvorkommenden Art/ ihren Erfahrungswerten und Tipps zu einer natürlichen Geburt!
Ich bin ihr so dankbar!
Zudem bezog sie die Hebammenschülerin Alex immer ein und ermöglichte ihr so - eigene Erfahrungen zu machen (Blutentnahme/ Abtasten/…).

Vielen Dank für die tolle Betreuung und das super Personal!

Lediglich die Unterstützung in der Neugeborenen Station empfand ich als unzureichend, da ich eigentlich aufgrund verschiedener Faktoren Bettruhe verordnet bekommen hatte (sehr niedriger HB). Trotzdem wurde mir oft nicht geholfen und ich war auf mich alleine gestellt.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 24.02.2022

Sehr geehrte GUAG,

wir freuen uns, dass Sie die Geburt Ihrer Tochter bei uns in so guter Erinnerung haben. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, eine positive Bewertung zu veröffentlichen. Wir haben Ihre Rückmeldung intern an das Team unserer Geburtshilfe weitergeleitet, auch Ihren Hinweis in Bezug auf die Wochenstation haben wir zur Kenntnis genommen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

unmenschliches Verhalten

Frauen
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
unmenschliches Verhalten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr unhöfliches Verhalten einiger Leute, wenn sie ans Telefon gehen. Ich rief an, um einen Termin für meine Freundin anzukündigen, die in der 39. Woche schwanger ist. Ich brauchte einen Termin für Doppler-Biometrie-Kontrollen. Die Person, die anrief, fragte mich, warum ich es brauche und sagte, dass es keinen Termin gäbe, aber sie wiederholte erneut in einem unhöflichen Ton, warum ich es brauchte. Nun, ich bin kein Arzt, um zu wissen, dass ich eine Überweisung habe, und das war's. Ich brauche Hilfe, keine Belästigung hilfloser Menschen am Telefon.Die nummer war 0691500853. Nachdem der Anruf unterbrochen wurde, weil meine Freundin sich über die Unhöflichkeit des Anrufers aufregte und Bauchschmerzen hatte, rief ich erneut an und den ganzen Tag über ging niemand auf meine Nummer.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 03.02.2022

Sehr geehrter Samoja,

Termine für pränatale Untersuchungen werden meist einige Zeit im Voraus vergeben. Wenn keine Termine mehr frei sind müssen wir wissen, ob es sich um einen medizinischen Notfall handelt. Deswegen die mehrfache Nachfrage unsererseits. Denn nur für Notfallpatienten können dann noch Untersuchungen durchgeführt werden. Es wäre für den Gesprächsverlauf hilfreich gewesen, hätten Sie die medizinischen Umstände erklärt.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Geburt und Aufenthalt auf der Wöchnerinnenstation

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Enorme Hilfsbereitschaft und Empathie
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe am Mittwoch meine kleine Tochter im Bürgerhospital zur Welt gebracht und bin sehr, sehr froh, dass ich genau hier entbinden durfte. Ich habe das Personal – egal ob Hebammen, Schwestern oder Ärzt*innen – als extrem einfühlsam, kompetent und hilfsbereit erlebt und möchte mich besonders bei Jolanta und Schülerin Christine für die tolle Unterstützung bei meiner Geburt bedanken. Ich hätte mir keine besseren Hebammen wünschen können. Ein zusätzliches dickes Danke geht an alle Schwestern des Kinderzimmers – hier wurde sich immer Zeit genommen: erklärt, beruhigt; gezeigt. Außerdem ist eine Stillberaterin regelmäßig aufs Zimmer gekommen, um ihre Hilfe anzubieten. Auch das war toll. Ich komme gerne wieder. ;)

1 Kommentar

Bürgerhospital am 03.02.2022

Sehr geehrte SteffiundC,

herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihrer Tochter! Wir freuen uns, dass Sie sich während und nach der Geburt so gut betreut gefühlt haben. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine freundliche Bewertung genommen haben. Wir leiten sie gerne intern weiter.

wir wünschen ein gutes Einleben daheim und alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Als Patientin wurde ich nicht ernst genommen und meine Erkrankung kleingeredet und mir unterstellt, ich wolle mein Baby nicht.

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Es gab auch 2 freundliche Ärzte, die mich angemessen behandelten.
Kontra:
Invalidierende Ärztinnen, die Erkrankung nicht ernst nahmen. Hebamme, die Küchenpsychologie aus den 50ern anwendet.
Krankheitsbild:
Hyperemesis gravidarum
Erfahrungsbericht:

Ich musste mehrfach dorthin wegen Hyperemesis gravidarum, da ich einige Male nicht mal mehr Wasser bei mir behalten habe. Ich musste ständig erbrechen, i.d.R. 5-10 Mal pro Tag, da ist quasi gar nichts mehr dringeblieben.
Eine Ärztin, die mich dort behandelte, war absolut unempathisch. Ich schilderte ihr, dass ich schwach bin, nicht essen und trinken kann, bzw. alles wieder erbreche. Ihre Reaktion war, dass das jeder Frau so in der Schwangerschaft ergehe. Des Weiteren fragte sie mich, was ich an dem Tag gegessen und getrunken hätte UND auch drinbehalten habe. Es war 16 Uhr und ich ca. 8-9 h wach und ich sagte ihr ein Knoppers. "Na, das ist doch suuuper!". Wie super das ist, mit einer Süßigkeit am Tag auszukommen, konnte man wunderbar auf der Waage sehen. Bis zur 20.SSW habe ich nur abgenommen. Als ich das letzte Mal da war, weil ich wieder jegliche Flüssigkeit erbrach, unterstellte mir eine Hebamme, dass ich so viel brechen müsse, weil ich mein Baby nicht wollen würde. Die Forschung konnte psychische Belastungen nicht als Ursache der Hyperemesis bestätigen, NUR Genvarianten. Zumal mein Baby auch absolut gewollt ist. Eine weitere Ärztin verhielt sich ebenfalls sehr invalidierend und behauptete ich würde mit einer Tablette des Antiemetikums am Tag durchkommen. Nach Einnahme erbrach ich drei Stunden nicht, dann 3-4 Mal innerhalb einer Stunde, es war also offensichtlich eine weitere Dosis erforderlich. Sie fragte mich ebenfalls wie oft ich erbreche und ich sagte es ihr. Sie wurde sofort invalidierend und sagte, wenn dem so wäre, wären meine Werte schlechter. Dass ich ständig Blut im Urin hatte, weil ich nicht trinken konnte bzw. alles erbrach und nur abnahm, zählte offensichtlich nicht.
Nie wieder werde ich mich in diesem Krankenhaus behandeln lassen. Zum Glück gab es auch 2 sehr freundliche Ärzte, die mich behandelten. Als Patientin mit so einer schrecklichen Erkrankung möchte man einfach nur behandelt werden und keine dummen Sprüche abbekommen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 17.01.2022

Sehr geehrte PatientinHyperemesis,

wir sind sehr betroffen über Ihre Schilderung. Wir bedauern, dass Sie sich nicht ernst genommen gefühlt haben und Sie nicht die Unterstützung erhalten haben, die Sie benötigt hätten. Wir haben Ihre Bewertung intern an die Frauenklinik weitergeleitet und auch unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber informiert. Da wir einem Sachverhalt besser nachgehen können, wenn wir zu einer Beschwerde auch den Namen der Patientin haben, würden wir uns freuen, wenn Sie sich ebenfalls noch einmal bei ihr melden könnten. Sie erreichen Sie unter [email protected]

Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Laufen/Liegen ist gut - Sitzen/Stehen ist schlecht

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausgenommen Vorgespräch mit der Anästhensie)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (ausgenommen das ZEA)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (das Essen und den Garten fand ich hervorragend)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchnarbenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund vorangegangener Bauchoperationen Ende 2018/Anfang 2019, entwickelte sich gegen Ende 2019 eine nach außen sichtbare Bauchnarbenhernie, die sich zunehmend vergrößerte. Am 06.08.2021 nahm ich den vereinbarten Termin im Bürgerhospital wahr und mit Frau Dr. Sapega hatte ich eine kompetente Ärztin, die sachlich und strukturiert alle Fakten und Möglichkeiten bezüglich meines Problems darlegte. Sie half mir auch dabei, dass ich eine notwendige Darmspiegelung stationär einen Tag vor der OP wahrnehmen konnte. Der OP-Termin wurde auf den 19.08.2021 gelegt. Die Voruntersuchungen fanden am 16.08.2021 statt und wurden von der ZEA organisiert. Hier habe ich das Bürgerhospital als etwas unstrukturiert empfunden. Ich verbrachte von 9 bis 16 Uhr auch viel Zeit mit Warten. Ich lernte aber auch Herrn Dr. Alapatt kennen, der mich operieren würde und er veranlasste noch ein CT. Am 18.08.2021 wurde ich stationär aufgenommen und an diesem Tag wurde die Darmspiegelung durchgeführt. Von der Operation tags darauf bekam ich natürlich nichts mit, Es handelte sich um eine größere OP, bei der ein Netz der Größe 42 cm lang auf 15 cm breit eingesetzt werden musste, und soweit ich das als Patient beurteilen kann, hat Dr. Alapatt hervorragende Arbeit geleistet. Als ich gegen Abend zurück auf die Station N2 kam, hatte ich keine intravenöse Schmerzpumpe, die ich selbst bedienen konnte. Hier gab es ein Missverständnis im Vorgespräch mit der Anästhesistin, und man sollte zuvor noch einmal alles lesen, was man dann unterschreibt. Beim Pflegepersonal möchte ich mich bei Schwester Marissa und Nadine bedanken,von denen ich mich in Ihrer herzlichen Art besonders gut betreut fühlte. Professionell in Ihrer Arbeit waren sie aber alle. Ich wurde am 24.08.2021 mit zwei Wundkatheder rechts entlassen, das kannte ich bisher nicht. Ich habe mit meiner Rezension länger gewartet, weil ich erst einmal den weiteren Verlauf abwarten wollte. Ich hätte mir gewünscht, dass es ein „Handout“ über den Heilungsprozess, und was man selbst dafür tun kann, geben würde. Am 18.10.2021 habe ich meinen Bürojob wieder aufgenommen und an das längere Sitzen musste ich mich erst wieder gewöhnen. Nachts habe ich lange Zeit nur auf dem Rücken geschlafen, weil ich die Seitenlage als unangenehm empfunden habe, so als würde sich im Bauch etwas verschieben. Ich denke, der Heilungsprozess ist noch nicht abgeschlossen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 10.01.2022

Sehr geehrte Marathonfrau,

wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben. Danke, dass Sie sich die Zeit für eine ausführliche Rückmeldung genommen haben, die wir an das Team der Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie der N2 weitergeleitet haben. Danke auch für Ihren konstruktiven Hinweis bezüglich des Handouts. Wir hoffen, dass sich Ihr Befinden im Sitzen mittlerweile weiter gebessert hat. Wenn die Beschwerden anhalten sollten, können Sie sich gerne noch einmal bei uns vorstellen: 069 1500 -1585.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

Sehr Empfehlenswert

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Ich wüsste nichts
Krankheitsbild:
Endokrine Orbithopathie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wunderbare Klinik, ich fühlte mich von Anfang an verstanden und gut aufgehoben.
Sehr freundliches zuvorkommendes Personal, dass trotz des immens hohen Arbeitsaufkommens immer noch ein nettes Wort auf den Lippen hatte .
Die Operation verlief sehr gut mit tollem Ergebnis im Rahmen einer EO und ich kann diese Klinik nur jedem weiter empfehlen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 20.12.2021

Sehr geehrte/r Anig8,

wir freuen uns, dass Ihre Behandlung so erfolgreich verlief und Sie sich so gut aufgehoben gefühlt haben. Wir haben Ihre positive Bewertung an Prof. Pitz und das Orbitazentrum weitergeleitet.
Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Rundum zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Knie -Tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde medizinisch und pflegerisch bestens betreut, alle waren immer freundlich, der Sozialdienst leistet tolle Arbeit und das Essen war wirklich gut.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 20.12.2021

Sehr geehrte/r Juhudasknieistwiederganz,

wir freuen uns mit Ihnen, dass Ihre Behandlung so erfolgreich verlief. Wir leiten Ihre Bewertung an Dr. Theis und das Team der Orthopädie gerne weiter.
Wir wünschen weiterhin alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

Weitere Bewertungen anzeigen...