Bürgerhospital Frankfurt

Talkback
Image

Nibelungenallee 37-41
60318 Frankfurt/Main
Hessen

216 von 276 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

282 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr positive Klinikerfahrung

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachlich sehr kompetente Behandlung in guter Atmosphäre.
Kontra:
Krankheitsbild:
Starke Verkapselungen nach entzündetem Gerstenkorn am linken Ober- und Unterlid.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Auf einen Termin (21.06.2021) musste ich zwar etwas länger warten, aber immer noch kürzer im Vergleich zu anderen Augenkliniken. Der angegebene Termin für die notwendige Augenlid-OP wurde exakt eingehalten, das Aufklärungsgespräch durch den Chefarzt war klar und sehr verständlich. Auch bei der OP selbst immer wieder klare Erläuterungn zur Vorgehensweise.
Sehr angenehme und vertrauensvolle Atmosphäre während der gesamten OP. Insgesamt eine sehr positive Klinikerfahrung, wenn auch nur als ambulanter Patient.

Sehr gute Beratung, Behandlung und gesamte stationäre Ablauf

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hernie inguinalis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Erreichbarkeit und Lage. Sehr gute Organisation und Beratung sowie Behandlung.

Mein persönliche Erfahrung war in der Hernia Zentrum bzw. in der Allgemein und Visceral Chirurgischen Klinik. Das Team war sehr nett, hilfsbereit und freundlich.

Der Fakt, dass der KH seit lange als Herniezentrum für ganz Hessen zertifiziert ist sowie die umfangreiche Erfahrung der Oberärzte haben mir überzeugt die Eingriff an mir hinzuziehen und sowas hat sich gelohnt. Wurde sehr gern weiterempfehlen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 11.06.2021

Sehr geehrter Flori92,

vielen Dank für Ihr positives Feedback, das wir gerne an das Team unserer Hernienchirurgie weitergeleitet haben. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut versorgt gefühlt haben.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Top Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kompetent und sehr ausführlich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Menschlichkeit
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Narbenhernie und Nabelhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor drei Jahren wurde bei mir wegen Gebärmutterhalskrebses eine Radikaloperation nach Wertheim Meigs durchgeführt. Schon Monate später hatte ich immer wieder Beschwerden und typische Anzeichen eines Bruches. Leider hat dies damals weder meine Klinik in Wiesbaden, noch meine Frauenärztin erkannt. Schließlich wurde im März 2021 in einer chirurgischen Praxis ein Narbenbruch festgestellt.

Da mir eine größere OP bevorstand, suchte ich eine Klinik mit größtmöglicher Erfahrung in Hernien Chirurgie. Ich entschied mich für das Bürgerhospital Frankfurt, einer Klinik, die seit Jahren auf diesem Gebiet zertifiziert ist. Diese Entscheidung habe ich keine Sekunde bereut.

Relativ schnelle Terminvergabe, freundliches Personal und alle Voruntersuchungen ohne lange Wartezeiten.
Die Klinik ist bestens organisiert.

Schon in dem Vorgespräch mit OA Dr. Alapatt hatte ich das Gefühl, hier gut aufgehoben zu sein.
Die OP hat er ausführlich mit mir besprochen, jede Frage kompetent und ohne Zeitdruck beantwortet und durch seine sehr menschliche Art Vertrauen geschaffen.
Am 21.04.2021 führte Dr. Alapatt die OP durch. Bei einem offenen Bauchschnitt wurde u.a. die alte Unterbauchnarbe bis zum Nabel entfernt, die Bauchdecke rekonstruiert und die Bauchwand mit einem (10cm breiten x 30cm langen )Netz verstärkt. Alles verlief ohne Komplikationen und ich konnte die Klinik nach wenigen Tagen verlassen.
Heute, sechs Wochen nach der OP, bin ich schmerzfrei, der Bauchschnitt ist gut verheilt und die Narbe kaum sichtbar.

Ein großes Dankeschön an OA Dr. Alapatt und sein Team für die hervorragende Arbeit und an die Pflegekräfte der Station N2, die sehr herzlich und jederzeit für mich da waren.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 09.06.2021

Sehr geehrte HilBos,

wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen so gut helfen konnten und Ihre komplizierte Operation erfolgreich durchgeführt wurde. Wir leiten Ihre Rückmeldung an Dr. Alapatt sowie an das Team der Allgemeinchirurgie und der Station N2 weiter.

Vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

Extrem gute Chirurgie, tolles Team auf Station N2

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathie und herzliches Team, unauffällige Narbe, sehr gute Zimmerausstattung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang Mai zur Komplettentfernung der Schilddrüse auf Station N2. Bereits bei den Voruntersuchungen merkte man, wie professionell und zielgerichtet die Untersuchungen (Vorgespräch, EKG, Blutabnahme, Besprechung mit dem Anästhesisten etc.) abläuft. Da fühlte ich mich direkt gut aufgehoben. Nach der OP wurde ich auf Station sehr nett betreut. Man hatte dort (ich bin Kassenpatientin) nicht das Gefühl nur eine Nummer zu sein. Das Team arbeitet mit viel Herzlichkeit und Respekt miteinander. Auch die Küchenfee war sehr aufmerksam (durch hohen Blutdruck bat ich um koffeinfreien Kaffee) und das Essen war nicht nur genießbar sondern wirklich schmackhaft. Die Nachbehandlung läuft bei mir noch, da ich eine Stimmbandlähmung davon getragen habe, die aber dank Cortisongabe langsam besser wird. Auch die Nachbehandlung in der HNO Abteilung ists sehr professionell. Der absolute Knaller ist aber tatsächlich die sehr gut heilende Narbe an meinem Hals. Top Schnitt, sehr klein und wirklich ausgezeichnet gemacht! Danke Herr Dr. Fischer! Ich bin mir sicher, dass man die Narbe bei weiterer guten Pflege bald kaum noch sehen wird. Ich kann das Bürgerhospital ausnahmslos empfehlen!!!

2 Kommentare

Bürgerhospital am 04.06.2021

Sehr geehrte Claudi14R9999,

vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback, das wir gerne an das Team unserer Endokrinen Chirurgie und der Station N2 weiterleiten. Danke auch für Ihr Lob an unsere Küche. Wir freuen uns, dass Sie Ihren Aufenthalt als angenehm empfunden haben.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung!
Ihr Bürgerhospital-Team

  • Alle Kommentare anzeigen

SUPER

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gut, sehr angenehm
Kontra:
da fällt mir nichts mehr ein
Krankheitsbild:
Katarakt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde Anfang Mai 2021 innerhalb einer Woche an beiden Augen operiert worden. Wegen des Katarakts an beiden Augen. Ich war zumindest bei der ersten OP mehr als aufgeregt, hatte keine Angst vor der OP, aber vor der Narkosespritze. Ich habe sie nicht gespürt. Sehr freundliches und angenehmes Personal. Und vor allen Dingen sehe ich wie ein Adler, verglichen mit meinem Zustand vor der OP. Ich kann wieder an der Kamera die Schärfe ziehen, was im letzten Jahr nicht mehr möglich war. Danke

1 Kommentar

Bürgerhospital am 04.06.2021

Sehr geehrte/r Taylan1,

wir freuen uns, dass Ihnen in unserer Augenklinik geholfen werden konnte und Sie sich bei uns gut aufgehoben gefühlt haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Wir sind voll

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hebammen, Pflegepersonal
Kontra:
Klinik Management, Umgang mit Patienten in Notsituationen
Krankheitsbild:
Placenta Praevia
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,

Aufgrund einer Hoch-Risiko Schwangerschaft mit Komplikation war ich bereits mehrere Male im Kreißsaal / Notaufnahme sowie kürzlich auch einige Tage Stationär. Ich bin darüberhinaus auch zum terminierten KS angemeldet und meine Frauenärztin ist ebenfalls an die Klinik abgebunden da ihre Räumlichkeiten dort zu finden sind. Diese Infrastruktur habe ich mir aufgrund meiner Diagnose bewusst aufgebaut. Das Personal vor Ort war stets super bemüht und freundlich, die Räumlichkeiten sind vergleichsweise sehr schön und der medizinische Standard ist sicherlich sehr hoch. Dies resultiert dann natürlich in einer enormen Nachfrage. Man sagte mir (wie jedes Mal) auch bei meiner letzten Entlassung ich könne mich jederzeit erneut vorstellen. Zum zweiten Mal war es nun so dass man mich abgewimmelt hat als der Notfall eintrat. “Wir sind abgemeldet”. Nur drei Tage nach der Entlassung aus dem BH musste ich erneut mit heftigen Blutungen im RTW ins Krankenhaus gebracht werden und wieder hieß es “wir sind voll”. Man musste mich in ein fremdes Kh bringen wo keinerlei Unterlagen vorlagen etc. Auch wenn ich natürlich Verständnis dafür habe, dass eine gute Klinik voller ist war es für mich wirklich schlimm in so einer Situation erneut abgewiesen zu werden und im Umkehrschluss in einem anderen Krankenhaus alles neu erklären zu müssen. Leider hat dies mein Vertrauen in diese Einrichtung ziemlich erschüttert auch wenn ich wohl auch das nächste mal wieder hoffen werde “Glück” zu haben und angenommen zu werden.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 14.05.2021

Sehr geehrte Tbra,

wir können Sie in Ihrer Situation sehr gut verstehen. Neben Ihren Sorgen rund um Ihre Schwangerschaft wühlt Sie nun noch die Unsicherheit um Ihre medizinische Versorgung auf.

Wir wollen jeder werdenden Mutter eine medizinische Behandlung auf höchstem Niveau zukommen zu lassen und ihr die Zuwendung geben, die sie für die Geburt ihres Kindes benötigt. Wie Sie richtig erkannt haben, ist deswegen unsere Geburtshilfe so stark nachgefragt. Vereinzelt kann dies dazu führen, dass unsere Behandlungskapazitäten ausgeschöpft sind. Müssen wir Frauen deswegen an andere Krankenhäuser verweisen, so ist das jedoch keinesfalls ein „Abwimmeln“. Dieses Vorgehen dient ausschließlich der Sicherheit in der Versorgung von Mutter und Kind. Denn wir können weder unsere Behandlungsmöglichkeiten überschreiten, noch können wir Betten vorhalten.

Anders verhält es sich bei einem geplanten Kaiserschnitt: Wenn Sie Ihren Termin bereits bei uns vereinbart haben, wird der Kaiserschnitt auch ganz sicher bei uns stattfinden, denn dabei handelt es sich um einen planbaren Eingriff und nicht um einen unvorhersehbaren Notfall.

Wenn Sie noch Fragen oder Gesprächsbedarf haben sollten, können Sie gerne unsere Schwangeren-Ambulanz (Telefon: 069 1500 -853) oder auch unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber kontaktieren (069 1500 -215 oder [email protected]).

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

Sehr zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe 2019 meine Tochter zur Welt gebracht und war sehr froh mich für das Bürgerhospital entschieden zu haben!

Meine bedenken zur erst, das es doch überfüllt wäre und ich nur eine Frau unter vielen wäre, waren Gott Sei dank unbegründet.

Durch meinen langen Aufenthalt im Kreißsaal habe ich einige Hebammen kennen lernen dürfen und alle waren Super! Ich war dennoch Froh meine Geburt zusammen mit der Jungen Dame So.. erlebt zu haben, den sie war einfühlsam und ist auf meine Bedürfnisse eingegangen.
Ich schwärme bis Heute von ihrer beruhigenden Art.

Alle Ärzte die ich erlebt habe, haben sich Zeit bei der Untersuchung gelassen und gründlich geschaut.

Da ich selbst von der Geburtshilfe komme, kann ich diesen Kreißsaal mit guten gewissen weiter empfehlen.

Das einzige was mich leider gestört hat war das kleine enge Zimmer das ich mit noch einer Pat. teilen musste.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 10.05.2021

Sehr geehrte FatimaTajjiou,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung, die wir gerne an das Team unserer Geburtshilfe weitergeleitet haben. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Traum-Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschennah
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Erfahrungsbericht:

Die Entbindung im Bürgerhospital verlief besser, als wir es uns jemals hätten erträumen können.

Von Anfang an habe ich mir eine natürliche Geburt gewünscht und dank einer unglaublich einfühlsamen und erfahrenen Hebamme, wurde mir dies schlussendlich auch ermöglicht. Diese hat alles dran gesetzt, dass ich mir selbst den Wunsch einer natürlichen Geburt erfüllen konnte, indem sie einerseits meinem Partner und mir genügend Raum und Ruhe gelassen hat, uns individuell auf die Geburt einzustellen und andererseits mich immer zum genau richtigen Moment einfach unglaublich gut durch die Geburt ,,gecoached” hat.

Durch ihren hervorragenden Dammschutz konnte ich bereits am nächsten Tag schmerzfrei den Gang zum WC unternehmen und ich habe mit fast 3700 g und 36cm KopfUmfang, einen relativ großes Engelchen zur Welt gebracht.

Die Vor- und Nachuntersuchung verliefen jedes Mal sehr erfreulich und waren nie mit längerer Wartezeit oder anderen Ärgernissen verbunden.

Die Unterbringung auf Station war gemütlich und intim. Papa, Baby und ich waren bequem in einem Familienzimmer untergebracht und haben den gemeinsamen Start ins neue Leben sehr genossen.

Die Schwestern auf der Kinderstation waren hilfsbereit, liebevoll mit den Babys und geduldig mit allen frisch gebackenen Eltern. Die Krankenschwestern waren sehr freundlich und ich muss sagen, dass wirklich das gesamte Personal mit dem wir während unseres Aufenthalt zutun hatten, sehr menschennah und freundlich war.

Ich werde mich für immer gerne an meine Geburt im Bürgerhospital zurückerinnern.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 19.04.2021

Liebe Lolapelivan,

wir freuen uns sehr, dass Sie bei uns eine so gute Geburt erlebt haben! Danke für Ihre ausführliche Rückmeldung, die wir gerne an unser Hebammen und das Team unserer Wochenstation weiterleiten. Die Kolleginnen freuen sich sicherlich sehr darüber, wenn sie sehen, dass ihre Bemühungen wahrgenommen und wertgeschätzt werden.

Wir gratulieren herzlich zur Geburt Ihres Kindes und wünschen Ihnen ein gutes Einleben daheim!

Ihr Bürgerhospital-Team

Liebevolle, wertschätzende Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jeder Schritt wurde erklärt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Empathie, Atmosphäre
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir war es die 3. Geburt, davon die 2. im Bürgerhospital.
Mein Mann rief nach meinem Blasensprung im Kreißsaal an, ob ein Platz für mich frei wäre und wir durften zum Glück kommen.
Ich wurde gleich sehr freundlich empfangen. Nach kurzer Zeit beim CTG durfte ich auch schon in den Kreißsaal, wohin mein Mann mich auch begleiten durfte.
Die Hebamme und Hebammenschülerin waren sehr einfühlsam. Mir wurde alles sehr genau erklärt und ich wurde auch immer gefragt, was ich fühlen würde. Ich wurde einfach super durch die Geburt geleitet.
Leider musste ich nach der Geburt noch operiert werden und auch dabei wurde mir jeder Schritt genau erklärt und die Anästhesistin hat sogar meine Hand gehalten.
Die Mitarbeiter der Wöchnerinnen-Station waren auch durchgängig sehr nett und haben sich sehr liebevoll um Mama und Baby gekümmert.
Genauso kannte ich es auch von meiner 1. Geburt aus 2015.
Am Ende wurde ich sogar bis an den Ausgang begleitet, wo mein Mann wartete, weil er die Kinder nicht alleine im Auto lassen konnte.
Vielen, vielen Dank an alle!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 16.04.2021

Sehr geehrte Martina1181,

wir freuen uns sehr, dass Sie bei uns eine so gute Geburt erlebt haben und sich rundum gut versorgt gefühlt haben! Vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir gerne an das Team unserer Geburtshilfe weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und ein gutes Einleben daheim.
Ihr Bürgerhospital-Team

Alles Top

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe lange überlegt ob ich in Bürgerhospital entbinden sollte was ich auch gemacht habe und kein kleines bisschen bereue. Sowohl im Kreißsaal auch im Station alle Hebammen super nett und hilfsbereit.
FRANCIZKA... , die Hebamme die mich während der Geburt unterstützt hat, vieeeeelen dank für die Unterstützung,Sie hat mir sehr viel geholfen und in Kraft gebracht.
Nochmals für alles DANKESCHÖN....

1 Kommentar

Bürgerhospital am 01.04.2021

Sehr geehrte AyGu2,
wir freuen uns, dass Sie bei uns die Geburt Ihres Kindes mit einer so guten Betreuung erleben durften.
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, eine positive Bewertung zu veröffentlichen.

Wir wünschen Ihnen ein gutes Einleben daheim und gratulieren zur Geburt Ihres Kindes.
Ihr Bürgerhospital-Team

Kompetenz und Freundlichkeit

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (schön, dass die Zimmer Farbe haben)
Pro:
Ich fühlte mich jederzeit gut aufgehoben
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundlickeit und Kompetenz

Ärzte und das Pfegepersonal waren sehr kompetent und freundlich.
Alle meine Fragen wurden verständlich und ausführlich beantwortet...selbst aufmunternde Worte fand der Anästhesist vor dem Eingriff und nahm mir dadurch meine Angst...vielen Dank!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.03.2021

Sehr geehrte AnitaFFM,

wir freuen uns, dass Sie sich so gut aufgehoben gefühlt haben. Vielen Dank für Ihre positive Bewertung, die wir gerne intern weiterleiten.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Traumgeburt trotz Pandemie

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Begleitung, selbstbestimmtes Gebären möglich, super Wöchnerinnen Station, tolles Personal von den Service- und Reinigungskräften bis zum Chefarzt alle freundlich und immer bemüht um das Wohlbefinden von Mama und Baby
Kontra:
Der Kreißsaal ist wirklich überlaufen und zu voll. Ich hätte dort nicht länger gebären wollen. Das Personal ist bemüht für alle da zu sein, aber die Kapazitäten sind wirklich extrem ausgeschöpft und die Hebammen tun ihr Möglichstes.
Krankheitsbild:
Schwangerschaft und Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe am 08.01.21 meinen Sohn im Bürgerhospital zur Welt gebracht und habe trotz Pandemie eine sehr gute Erfahrung gemacht. Ich hatte große Vorbehalte gegen eine Klinikgeburt, da meine Tochter vor 3 Jahren sehr intim und ruhig im Geburtshaus zur Welt kam.
Wegen eventueller Fehlbildungen im Urinaltrakt wurde uns empfohlen bei der Geburt in eine Klinik zu gehen, die entsprechend ausgestattet ist. Da das Bürgerhospital deswegen oft überlaufen ist, war es nicht meine Wunschklinik. Jedoch wurde ich schon im Verlauf der Schwangerschaft in der Feindiagnostik von dem Chefarzt sehr toll begleitet (ich bin nicht privatversichert) und konnte mir eine Geburt dort mehr und mehr vorstellen. Am Tag X war es dann wie erwartet zu voll im Kreißsaal, so dass wir am Telefon abgewimmelt wurden, da kein Kreißsaal frei war. Nach kurzer Bitte in die Akte zu sehen, war schnell klar, dass wir keine Wahl haben und sie uns aufgrund der pränatalen Diagnosen aufnehmen müssen. Als Zweitgebärende verbrachten wir soviel Zeit wie möglich zu Hause, auch um den Stress im Kreißsaal zu entgehen. Daher hatten wir nach Ankunft nur 3 Minuten im Kreißsaal bis unser Sohn da war. Begleitet wurden wir von einer fabelhaften Hebamme, die sofort verstanden hat, dass wir alles so natürlich wie möglich haben wollen und ich möglichst meinen Freiraum wollte um selbstbestimmt zu gebären. Mein Mann durfte anstandslos bei allem dabei sein. Tatsächlich war die Geburt ganz ähnlich wie im Geburtshaus, Hebammengeleitet durch die Umstände der Zeit, intim und ruhig. Danach hatten wir noch etwas Zeit anzukommen und haben dann ein Einzelzimmer beziehen dürfen und mein Mann durfte trotz Pandemie beide Nächte mit übernachten. Die Wöchnerinnen Station war ebenfalls eine tolle Erfahrung. Es gab immer Unterstützung und sehr freundliche Pfleger und Schwestern. Und die Essensauswahl war für Stillende super! Ich würde tatsächlich wieder dort gebären auch ohne Diagnosen. Unser Sohn ist übrigens kerngesund auf die Welt gekommen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 12.03.2021

Sehr geehrte MomOfTwo2021,

Ihre ausführliche und freundliche Bewertung freut uns sehr. Vor allem der positive Vergleich mit Ihrer früheren Erfahrung im Geburtshaus ist ein großes Lob für unsere Hebammen. Tatsächlich ist es dem Team unserer Geburtshilfe ein großes Anliegen, dass Frauen bei uns möglichst natürlich gebären können - sofern keine dringenden medizinischen Gründe dagegensprechen.

Wir leiten Ihre Bewertung gerne an unsere Kolleginnen und Kollegen der Geburtshilfe weiter. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.

Ihr Bürgerhospital-Team

besser geht es nicht

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz ,Freundlichkeit
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Erfahrungsbericht:

Alles super , von der Aufklärung bis zur OP perfekt
organisiert und immer freundlich. Diese Klinik ist unbedingt zu empfehlen .

1 Kommentar

Bürgerhospital am 12.03.2021

Sehr geehrte/r football,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung, die wir gerne an das Team unserer Allgemein- und Viszeralchirurgie weiterleiten.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Die Herzlichsten Hebammen

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Familiär
Kontra:
Corona Zeit mit Maske beim CTG
Krankheitsbild:
Geburt
Erfahrungsbericht:

Ich habe am 15.11.2020
Meine Tochter im Bürgerhospital auf natürlichem Wege geboren.
Als ich Wehen bekommen habe, ist der Security Mann mir herzlich entgegen gelaufen und mich bis hoch in den Kreissaal geführt. Oben angekommen waren die Krankenschwester kalt und unfreundlich. Habe mich in ihrer Gegenwart wegen ihrer Art unwohl und unsicher gefühlt.. nach dem CTG beim Ultraschall war die Ärztin sehr lieb und herzlich. Im Kreißsaal angekommen waren ALLE Hebammen sowas von lieb, freundlich und vor allem mega Familiär. Ich habe mich sofort wohl gefühlt. Haben so nette Sachen gesagt und mir Mut gemacht mein erstes Kind ohne Angst zu bekommen. Als meine Tochter dann da war, hatten mein Mann und ich lange Zeit sie kennenlernen zu dürfen. Ich werde den Rest meines Lebens immer ein Lächeln im Gesicht bekommen wenn ich an die wunder wunder schöne Geburt meiner Tochter denke. Ich werde auf jeden Fall meine nächsten Kinder wieder dort Gebären. Vielen Dank für alles ihr seid die besten!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 12.03.2021

Sehr geehrte Aleyna2020,

wir freuen uns, dass Sie eine schöne Geburtserfahrung bei uns gemacht haben! Wie schön, dass unsere Hebammen und Ärztin den leider unfreundlichen Empfang wieder ausgleichen konnten. Wir leiten Ihre Bewertung auf jeden Fall intern an unser Kreißsaalteam weiter und wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.

Ihr Bürgerhospital-Team

In guten Händen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Organisation ziemlich perfekt
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüsen-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Beratung kompetent und freundlich. Sehr strukturierte OP-Vorbereitung: notwendige Voruntersuchungen gehen Hand in Hand. Auch nachdem es an einer Stelle gehakt hat, wird man wieder "eingefangen". Sehr freundliches Personal/Team/Ärzte. Fragen werden beantwortet. OP-Team war sehr freundlich. Aufenthalt war äußerst angenehm: zugewandtes, freundliches Stationspersonal

1 Kommentar

Bürgerhospital am 12.03.2021

Sehr geehrte/r PHansen,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre Behandlung und Ihren Aufenthalt zu bewerten. Über Ihr Lob werden sich die Mitarbeiter unserer Endokrinen Chirurgie sicher freuen.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Frankfurt

Vielen Dank!!!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr guter Service, Top Beratung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 10.09.2020 in dem Krankenhaus aufgrund mehrer Hernien behandelt. Die Vorbesprechung sowie die ausführliche Beratung durch die behandelnden Ärzte (Dr. Alapatt und Dr. Sapega) war sehr gut. Die OP wurde aufgrund der Notwendigkeit und auch aufgrund der aktuellen Situation mit Corona sehr schnell geplant und durchgeführt, die Operation verlief zu meiner vollsten Zufriedenheit! Die Aufnahme in der Klinik, der gesamte Aufenthalt sowie die Behandlung nach der OP Waren sehr gut und verliefen ohne jeglichen Komplikationen. Ich möchte mich an dieser Stelle für alles bedanken, insbesondere beim den behandelnden Ärzten sowie dem kompletten Team der Station Nr. 6 des Bürgerhospitals Frankfurt! Vielen Dank für die fürsorgliche Behandlung und die Betreuung während meines Aufenthaltes in der Klinik!
Die Klinik kann ich bedenkenlos weiterempfehlen!!!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 12.03.2021

Sehr geehrte Lilly_K,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung, die wir gerne an Dr. Alapatt, Dr. Sapega und unsere Station N6 weiterreichen. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut versorgt gefühlt haben.

Wir wünschen weiterhin alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

In den besten Händen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
professionell und fürsorglich
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüsen-Knoten
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mir wurde das Bürgerhospital für meine Schilddrüsen-Operation empfohlen. Vor der Operation wurde ich ausführlich beraten, Aufnahme und Voruntersuchungen verliefen zügig, die Operation wurde mit großer Sorgfalt ausgeführt und anschließend wurde ich auf der Station sehr fürsorglich betreut. Ich habe mich von der ersten bis zur letzten Minute in den besten Händen gefühlt.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 12.03.2021

Sehr geehrter FrankB1975,

wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben und leiten Ihr Lob gerne intern weiter.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Zu voll man fühlt sich nicht wohl
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1 Kommentar

Bürgerhospital am 12.03.2021

Sehr geehrte Jolaaa,

sehr gerne würden wir erfahren, was genau wir hätten bei Ihrer Entbindung besser machen können. Leider hilft uns eine anonyme Bewertung im Internet nicht weiter, um in unserer Arbeit immer besser zu werden. Wir würden uns freuen, wenn Sie unserer Beschwerdemanagerin Marion Weber schildern können, was vorgefallen ist. Sie erreichen sie unter [email protected] oder (069) 1500 -215.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Traumatische Geburt!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche Hebammen und Ärzte, schöne Zimmer
Kontra:
Trennung vom Kind nach Kaiserschnitt! Schlechte Aufklärung!
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 3.12.2020 wurde ich nach über 16 Stunden Wehen, die so stark waren, dass zwischenzeitlich eine Tokolyse nötig war und die Fruchtblase geöffnet wurde, die Geburt dennoch in einem Stillstand in der Eröffnungsphase endete von meinem Sohn per sekundärer Sectio entbunden. Auch wenn ich weiß, dass dieser Eingriff absolut nötig war und das medizinische Personal durchweg freundlich war, so war das Erlebnis aus meherern Gründen stark traumatisierend. Zum einen hätte man aufgrund der gewaltigen Größe und schiefen Kopflage meines Sohnes bereits im Ultraschall sehen können, dass eine natürliche Geburt unmöglich ist und mich früher über eine Sectio aufklären und nicht erst nach vielen Stunden Stagnation als die PDA versagte und die Wehen erneut einsetzten vor vollendete Tatsachen stellen sollen. Man wird nur über die Risiken während des Eingriffs selbst aufgeklärt, nicht aber dass man zitternd vor Kälte und Angst hektisch in einem grellen OP Saal fixiert wird. Es wurde nicht gewartet, bis die lokale Betäubung wieder gegriffen hatte) vielleicht war das auch nicht möglich, da die PDA schon viele Stunden lag und meine Nerven einfach überreizt waren). Stattdessen wurde mit der OP begonnen und ich konnte spüren, wie ich aufgeschnitten, der Bauch aufgerissen und in mir rumgewühlt wurde. Ich schrie vor Entsetzen und Schmerz so sehr, dass eine Vollnarkose nötig war. Das Schlimmste an allem war aber das aufwachen, nämlich dass man allein in einen dunklen Aufwachraum mit leerem Bauch und ohne Kind geschoben wird und warten muss bis man endlich auf die Station kommt. Erst als ich dann eine Stunde nach dem Eingriff endlich auf dem Zimmer war, kam mein Mann mit einem angezogenen und sauberen Baby herein, von dem er sagte, es sei unser Sohn. Hätte man ihn mir nach dem wach werden wenigstens für eine Minute gezeigt, hätte ich das alles irgendwie besser ertragen, aber so wurden mir alle so kostbaren ersten Male genommen und auch dass ich nicht informiert wurde, dass man die ersten beiden Tage komplett hilflos und unfähig ist, sich um das eigene Kind zu kümmern und anderen dabei zusehen zu müssen, ist nur sehr schwer zu verkraften und laut meiner Nachsorgehebamme bin ich nicht die erste Frau, der es dort so erging. Daher rate ich jeder Frau davon ab dort zu entbinden, denn auch die schönste Schwangerschaft kann in einem Desaster enden und in anderen Häusern werden Erstgebärende mit KS nicht von ihrem Kind getrennt!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.01.2021

Sehr geehrte Mamikat,

wir verstehen, wie enttäuschend es ist, dass die Geburt Ihres Kindes außergewöhnlich schwer und nicht wie geplant verlaufen ist. Ein Geburtsstillstand ist eine ernste medizinische Komplikation, die oft mit einem ungeplanten Kaiserschnitt beendet werden muss. Dieser Eingriff dient stets der Sicherheit von Mutter und Kind. Nicht selten belastet Frauen ein solcher Geburtsverlauf. Gespräche mit den behandelnden Hebammen und/oder Ärzten können helfen, dies besser zu verarbeiten. Auch Ihnen bieten wir ein solches Gespräch an.

Für Ihren Kaiserschnitt sind unsere Anästhesisten standardisiert vorgegangen und haben dies auch entsprechend dokumentiert. Wir sind Ihren Vorwürfe intern nachgegangen und die von Ihnen angesprochenen Aspekte decken sich nicht mit unserer Dokumentation und der Erinnerung der ärztlichen Kolleginnen. Beiden Ärztinnen sind die Gespräche mit Ihnen in Erinnerung geblieben und dass Sie ihnen für die einfühlsame Betreuung gedankt haben. Daher verwundert uns Ihre drastische Schilderung. Selbst bei einem Kaiserschnitt in Vollnarkose setzen wir alles daran, dass Mütter ihr Kind nach der Operation sehen und im Arm halten können. Aus verschiedenen Gründen können die Neugeborenen jedoch nicht im Aufwachraum bleiben. Unser Ziel ist es, Mütter zügig auf die Wochenstation zu verlegen, wo sie wach und in entspannterer Umgebung ihr Kind kennenlernen. Bis dahin sind die Neugeborenen bei ihren Vätern gut aufgehoben.

Uns ist sehr daran gelegen, dass Sie die Erlebnisse rund um die Geburt Ihres Kindes gut aufarbeiten können. Dazu möchten wir gerne mit einem aufklärenden Gespräch beitragen. Marion Weber, unsere Beschwerdemanagerin, wird dies gerne für Sie in die Wege leiten. Sie erreichen sie unter 069 1500 -215 oder [email protected] Bitte melden Sie sich bei ihr.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Bürgerhospital ist sehr zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes und kompetentes Personal, insb. Dr. Andres
Kontra:
Krankheitsbild:
Morbus Crohn (Entnahme eines Teil des Darmes)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war in Behandlung bei Dr. Andres und war mit ihm und seinem Team sehr zufrieden. Ein sehr kompetenter Arzt, ein hilfsbereites Team und eine rundum erfolgreiche Behandlung im Bürgerhospital.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 11.01.2021

Sehr geehrte/ SK102019,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Ihnen von Dr. Andres und unserem Team der Allgemeinchrirugie so gut geholfen werden konnte!

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Grauer Star

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Grauer Star OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte am 26.11. und 17.12.2020 Graue Star OP.
Von der Voruntersuchung, der beiden OP's und Nachkontrolle kann ich nur sagen, freundliches, motiviertes Team. Vorher sehr gute Beratung und Informationen über die Behandlungsmethoden.
Vielen Dank an das Team der Ambulanten Augenklinik.

Sieglinde Theobald

1 Kommentar

Bürgerhospital am 11.01.2021

Sehr geehrte Muffy,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung, die wir gerne an das Team unserer Augenklinik weitergeleitet haben.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Schilddrüsen OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super nett und freundlich
Kontra:
älteres Krankenhaus
Krankheitsbild:
Morbus Basedow
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik sehr empfehlen. Die Ärzte sind sehr kompetent und das Personal auf Station super nett und hilfsbereit. Ich konnte alles fragen man hat sich Zeit genommen. Das Essen war gut, man hat reichlich Auswahl. Ich hatte ein Einzelzimmer, was bei der Hitze im August echt gut war. Meine Schilddrüsen OP ist super gelaufen. Die Ersteinstellung der Tabletten, die ich noch im Krankenhaus bekommen habe war perfekt. OP war super kein Restgewebe mehr, NUK meinte "saubere Arbeit".

1 Kommentar

Bürgerhospital am 07.01.2021

Sehr geehrte/r Keki20,

wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben. Wir haben Ihre Bewertung an das Team unserer Endokrinen Chirurgie weitergeleitet.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Einfach nur unprofessionell!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Personal Geburtshilfe)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Pänataldiagnostik)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
schönes neues Gebäude der Frauenklinik/Geburtshilfe
Kontra:
inkompetentes Personal
Krankheitsbild:
Geburtsanmeldung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wollte zur Geburtsanmeldung und stand trotz vereinbartem Termin vor einer verschlossenen Tür und offensichtlich keinem präsenten Personal. Verunsichert, ob ich an der richtigen Stelle war, ging ich zur allgemeinen Anmeldung der Frauenklinik/Geburtshilfe und fragte, ob ich hier richtig sei zur Geburtsanmeldung und die Damen meinten alle einstimmig, ich müsse mich dorthin begeben, wo ich zuvor vor der verschlossenen Tür stand. Die Anmeldestelle war noch nicht einmal richtig ausgeschildert, so dass man das anwesende Personal befragen musste. Ich ging nochmals runter, klingelte, klopfte an die Tür, niemand öffnete, es regte sich nichts hinter der Glasscheibe. Ich ging erneut hoch und musste laut sprechen, um die Aufmerksamkeit des Anmeldepersonals zu bekommen, obwohl neben mir nur noch eine weitere Patientin anwesend war. Ich verwies erneut darauf, dass da niemand sei, ich jedoch einen Termin habe. Eine der Mitarbeitenden meinte dann zu mir, wenn die Tür unten schon zu sei, dass dann die Kollegin von der Geburtsanmeldung schon weg sei - ich müsse morgen nochmal kommen. Ich war entsprechend verdutzt und wusste nicht recht, was ich nun mit dieser Information anfangen soll und teilte mit, dass ich morgen nicht kommen könne, da ich dann nicht mehr in der Stadt bin. Die Mitarbeitende meinte, sie könne nichts daran ändern, dass die Kollegin nun schon weg sei. Keine der anwesenden Mitarbeitenden bat mir eine Lösung oder Unterstützung an. Ich wurde einfach mit meinem Problem alleine stehen gelassen und weiter ignoriert. Unverrichteter Dinge wollte ich das Gebäude verlassen, als in diesem Moment die Tür, aus der ich hinauswollte, zuging und ich sie nicht öffnen konnte. Ich bat das Personal darum, mir doch bitte die Tür zu öffnen, da ich sie nicht aufbekäme. Eine der Mitarbeitenden kam gemächlich vom Anmeldeschalter hervor, öffnete mir die Tür mit dem Satz: "Heute bleiben Ihnen ja anscheinend alle Türen verschlossen.", was ich als recht zynisch, frech und unpassend empfand.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 07.01.2021

Sehr geehrte D.Ta,

vielen Dank, dass Sie bereits mit unserer Beschwerdemanagerin Kontakt aufgenommen haben und wir so dem Vorfall intern nachgehen konnten. Wir können verstehen, dass Ihre Verwechslung der Neugeborenen-Anmeldung und der Anmeldung zur Geburt in diesem Moment für Sie nicht erkennbar war und Sie verärgert waren.

Wir sind froh, dass der Sachverhalt für alle Beteiligten zügig aufgeklärt werden konnte und hoffen, Sie bleiben uns gewogen.

Für Ihre Entbindung wünschen wir Ihnen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Professionelle Vorgehensweise

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Perfekte Planung perfekter Preis
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberlidstraffung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine Oberlidstraffung. Meine Erfahrung:zuvorkommende Mitarbeiter und eine höchst professionelle medizinische Versorgung von A wie Anmeldung bis Z wie Zustand nach der OP.
Vielen Dank an das gesamte Team der Abteilung Augenheilkunde.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 18.12.2020

Sehr geehrte/r Costa18,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie mit der Behandlung und dem Ergebnis so zufrieden sind.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Total zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke Dr. Alapatt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke Dr. Alapatt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ging schnell und unkompliziert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Beratung, sehr gute OP und excellente Nachsorge
Kontra:
Hier kann ich nichts benennen
Krankheitsbild:
Hernien OP
Erfahrungsbericht:

Ich habe sehr kurzfristig über meinen Hausarzt einen Beratungstermin bei Dr. Alapatt im Hernienzentrum bekommen. Die Diagnose Leistenbruch war schnell gestellt. Erfreulicherweise konnte mich Dr. Alapatt kurzfristig für eine OP einplanen.
Die Aufklärung über die möglichen Operationsmöglichkeiten war ausführlich und verständlich. Die OP wurde zu meiner vollsten Zufriedenheit durchgeführt. Die Aufnahme und Behandlung durch das Klinikpersonal war tadellos.
Die Nachbesprechung der OP mit Dr. Alapatt war ebenfalls extrem Informativ und verständlich. Ich würde mich jederzeit von ihm wieder operieren lassen und empfehle ihn auch ausdrücklich weiter.

2 Kommentare

Bürgerhospital am 17.12.2020

Sehr geehrte/r Frau/Herr Schäfer-Belot,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir sehr gerne an Dr. Alapatt weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

  • Alle Kommentare anzeigen

Augenklinik

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kryokoagulation bei Zentralvenenverschluss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bevor das Jahr zu Ende geht möchte ich mich endlich bei Herrn Dr. Krist bedanken. Die zweite Kryokoagulation meines Auges bei Zentralvenenverschluss hat mir endlich den hohen Augendruck genommen. Ich bin jetzt seit 2 Monaten auch ohne drucksenkende Tropfen bei einem normalen Augendruck und sehe voller Hoffnung für mein Augenlicht in die Zukunft. Dank auch an das gesamte Pflegepersonal der Augenklinik. Es herrschte trotz Coronazeiten eine gute Atmosphäre und ich fühlte mich optimal versorgt. Wünsche allen weiterhin gute Gesundheit.
Trude Egger

1 Kommentar

Bürgerhospital am 16.12.2020

Sehr geehrte Trude2020,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass Ihnen so gut geholfen werden konnte und Sie sich bei uns so gut versorgt gefühlt haben.

Wir wünschen weiterhin alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

Sehr zufrieden und dankbar

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fachlich perfekt und hilfsbereit
Kontra:
Krankheitsbild:
grauer Star OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte am 9.12.20 meine erste OP des grauen Stars.
Die Organisation und der Arbeitsablauf sind perfekt.
Von der Voruntersuchung sowie der OP kann ich nur sagen: Glückwunsch, die Klinik hat fachlich sehr gutes Personal.
Aber genau so wichtig ist die Hilfsbereitschaft, die durchgehend freundliche und sympathische Art des Personals.
Ich gebe zu, ich hatte schon Panik vor einer Augen OP, aber schon nach der Voruntersuchung war ich sehr erleichtert.
Am OP Tag war die Mitarbeiterin der Aufnahme schon kompetent und Ruhe ausstrahlend.( Obwohl noch sehr jung)
Auf der Station könnte ich, da ich zu früh dort war, beobachten wie das Personal mit den Patienten ob älter und gebrechlich oder noch körperlich topfit umgeht. Einfach sehr liebevoll und freundlich und zugleich effizient und kompetent.
Ich bin froh, dass Buergerhospital gewählt zu haben.

Ein ganz grosses Danke an alle Mitarbeiter , gerade in dieser herausfordernden Zeit.
Ute Anwer

1 Kommentar

Bürgerhospital am 14.12.2020

Sehr geehrte Victoria13,

vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung. Wir freuen uns, das Sie sich medizinisch und pflegerisch so gut versorgt gefühlt haben. Wir leiten Ihre positive Bewertung gerne an das Team unserer Augenklinik weiter.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Fühlt sich als Patient willkommen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nehmen sich Zeit für die patienten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Geduldig jede Frage beantwortet)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nach wenigen Stunden bereits Besserung erkennbar)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Genügend frei Zimmer und immer wieder nach den Patienten geschaut)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Übersichtlich)
Pro:
Freundliches personal
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Gespenstisch an der lippe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich würde schnell drangenommen - wegen covid-19 ist dort weniger Andrang gewesen. Der Arzt und die Dame n waren sehr freundlich und geduldig. Ich habe mich dort wohl gefühlt.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 30.11.2020

Sehr geehrte/r Chigusa,

wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben! Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

ausgezeichnetes OP Ergebnis

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde Okt. 20 offen an einem Leistenbruch (nach Lichtenstein) von Dr. Alapatt operiert.
Das Vorgespräch im Hernienzentrum war sehr patientenorientiert. Die OP Vorbereitung professionell. Schon 2 Tage nach der OP ging es mir viel besser. Nach 2 Wochen war ich völlig beschwerdefrei und habe überhaupt keine Einschränkungen mehr.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 27.11.2020

Sehr geehrte/r DD0211,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir haben Sie an Dr. Alapatt und das Team unserer Allgemeinchirurgie weitergeleitet, das sich sicher darüber freut.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung!
Ihr Bürgerhospital-Team

Wartezeiten unwichtig - die Qualität des Oberarztes und der Pfleger super

Augen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Grauer Star bei Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Schwester kam in die Klinik zur grauen Star Behandlung. Sie hat seit über 50 Jahren Diabetes, hatte einen Schlaganfall und fast panische Angst vor Ärzten und Krankenhäusern. Ihr linkes Auge war vollkommen erblindet. Trotz viel Stress, vieler Patienten und Wartezeiten waren die Pfleger und der Oberarzt hervorragend und haben meine Schwester wunderbar und einfühlsam behandelt.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.11.2020

Sehr geehrte/r SC2020,

wir freuen uns sehr, dass Ihre Schwester sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt hat! Vielen Dank für Ihr positives Feedback, dass wir gerne an das Team unserer Augenklinik weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Schwester alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Man kommt kranker aus dem Krankenhaus

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist eine sehr schlechte Erfahrung, wenn ein alter Mensch in dieses Krankenhaus kommt. Ich bin froh, dass es vorbei ist.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 23.10.2020

Sehr geehrte/r Pr2020,

wir bedauern, dass Sie sich bei uns nicht gut aufgehoben gefühlt haben. Uns ist sehr daran gelegen, den Sachverhalt aufzuklären. Bitte kontaktieren Sie unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber, und schildern Sie ihr, was vorgefallen ist. Sie kann zwischen Ihnen und unseren Mitarbeitern vermitteln und Verbesserungen anregen. Sie erreichen sie unter [email protected] oder 069 1500 -215.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Medizinische Versorgung sehr gut - Rest eine Katastrophe

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Medizinische Versorgung, Operateur super
Kontra:
Organisation, Information, Essen
Krankheitsbild:
Grauer Star beidseitig
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Operation Grauer Star auf beiden Augen. Vorneweg sehr gute medizinische Betreuung. Operiert hat Prof.Dr.Dr. Hengerer.
1. Termin 9.9.2020 - zur Voruntersuchung. Hier eine katastrophale Organisation. Trotz festem Termin (13:30)4 Stunden Wartezeit und eine sehr unfreundliche Dame an der Anmeldung (leider trug sie kein Namensschild unter auf Nachfrage reagierte sie nicht).

Stationärer Aufenthalt vom 21. - 23.9.2020 (hier nochmal einen großen DANK für diesen raschen Termin, der durch die persönliche Situation dringend notwendig war).
Aber auch hier ist die Organisation zu bemängeln. In der Patientenaufnahme im Erdgeschoss ging noch alles sehr reibungslos mit wenigen Minuten Wartezeit (8:00-8:20).
Danach in der Augenklinik im 2. und 3. Stock ging es dann zunächst gar nicht weiter. Bis die Zimmer verteilt waren, die Untersuchungen abgeschlossen waren (Reihenfolge aus meiner Sicht völlig willkürlich) saßen so viele Patienten im Wartebereich, dass ein Abstand gar nicht mehr gewährleistet war, für einige Patienten gab es nicht mal mehr einen Stuhl. Trotz, dass mein EZ angemeldet war (bereits am 9.9.), waren lange Diskussionen notwendig, dass das auch geklappt hat.

Informationen wo was ist bekam man überhaupt nicht (z.B. wo kann ich Wasser holen, wo ist die Cafeteria, wo komme ich in den Garten.) Ok Information ist eine Holschuld, aber ich denke vor allem für ältere Patienten ist das sehr schwer. Nachmittags war meine 1. OP, da stand ich dann 1,5 Std. vor dem OP. Durch die Spritze starke Schmerzen, bis heute noch ein Hämatom. Nächster Morgen müssen alle Patienten um 7:30 zur Visite - auch hier könnte man terminieren, denn der Weg vom Zimmer zum Untersuchungsraum ist ja nicht weit - so sitzen wieder viel zu viele Menschen im Wartebereich. 2. OP ohne Spritze mit Gel-Betäubung lief einwandfrei und auch der Tag danach keine Schmerzen. Und die Entlassung am nächsten Morgen: schnell und reibungslos.
Weiterer Kritikpunkt: das Essen - ein einziges Desater, da fehlen einem die Worte

1 Kommentar

Bürgerhospital am 26.10.2020

Sehr geehrte Petia,

wir bedauern, dass trotz einer zeitnahen Terminvergabe und einer sehr guten medizinischen Versorgung Ihnen Ihr Aufenthalt so negativ in Erinnerung geblieben ist.

Unsere drei Augenkliniken sind von Patienten stark nachgefragt und wir geben unser bestes, die Abläufe so gut wie möglich zu strukturieren. Leider gibt es im Alltag eines Krankenhauses mitunter Notfälle, die Termine für eine Voruntersuchung verzögern können. Wir bedauern die lange Wartezeit bei Ihrer Voruntersuchung, jedoch lassen sich Notfälle nicht ausschließen.

Auch die Abläufe auf unserer Station sind sehr gut organisiert. Unsere Ärzte stellen Diagnosen und führen Behandlungen durch, sie nehmen sich Zeit für Vorgespräche und Nachuntersuchungen, versorgen Notfälle und führen Entlassungsgespräche. Zudem achten wir darauf, dass Patienten mit einer ambulanten Behandlung möglichst zeitnah wieder nach Hause gehen können.

Generell wünschen wir uns von unseren Patienten, dass sie im Rahmen ihrer Behandlung die nötige Nachsicht und Geduld mitbringen, wenn es zu Verzögerungen kommt. Jeder Patient wünscht sich für seine Diagnostik und Behandlung die größtmögliche Sorgfalt und bestmögliche Versorgung. Wir haben einen hohen Anspruch an unsere Behandlungsqualität, deswegen lassen wir genau diese Sorgfalt allen Patienten zukommen, auch wenn dies im Einzelfall mehr Zeit in Anspruch nimmt und für andere Patienten eine Verzögerung bedeutet.

Dass diese Abläufe für Patienten nicht transparent genug sind, ist uns eine Mahnung. Wir werden uns dafür eine Lösung überlegen. Auch werden wir künftig stärker darauf achten, dass die Patienten vorgegebene Abstände im Wartebereich einhalten bzw. auf alternative Wartebereiche verweisen.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

Professionelle Durchführung einer Leisten-OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, reibungloser Ablauf, sehr nettes Personal, bis hin zum Oberarzt
Kontra:
nichts negatives
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Laparoskopische Operation eines Leistenbruches. Rundum profesisonelles, kompetentes und sehr freundliches Team. Angefangen beim Oberarzt, aber durchgängig über Verwaltung, OP-Vorbereitung und vor allem die Station.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 30.09.2020

Sehr geehrte/r TOM50-70,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir gerne an das Team unserer Allgemein- und Viszeralchirurgie weiterleiten. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

Ekelhaft

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Angeekelt)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Arzt !
Krankheitsbild:
Tinnitus?
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe versucht den ganzen Morgen bei meinem HNO Arzt durchgekommen. Nach mehreren Telefonversuchen, kam nur die Rückmeldung, ich solle in den Ärztlichen Bereitschaftsdienst im Bürgerhospital gehen. Bis dahin alles gut. Anmeldung super , kurze Wartezeiten und dann ? Dann der mega unfreundlichste Arzt dem ich je über den Weg gelaufen bin. Der hat mich erstmal fertig gemacht, mit der Bezeichnung: "unsere Spezialisten" ( weil es Freitag Mittag ist !
Dann sagte er, nachdem ich ihm geschildert hatte was mein Problem war, : ,, dann dachten Sie einfach mal, sie warten bis alle Ärzte zu haben damit sie hier her kommen , super Leistung! !"
Was soll das ?
Ich habe auch keine Lust im Krankenhaus zu sitzen ! Ekelhaft, unfreundlich, arrogant und vor allem zum kotzen !
Vielen Dank liebes Klinikum für diese tolle und stärkende Erfahrung! Ich werde nie wieder kommen !

Pisano !

1 Kommentar

Bürgerhospital am 30.09.2020

Sehr geehrte/r Grazi,

der Ärztliche Bereitschaftsdienst, den Sie aufgesucht haben, gehört nicht zu unserem Krankenhaus. Er ist eine Einrichtung der Kassenärztlichen Vereinigung. Die dort diensthabenden Ärzte sind niedergelassene Ärzte, die turnusmäßig beim ÄBD Bereitschaftsdienste leisten. Nicht jeder dieser Ärzte kann eine HNO-fachärztliche Untersuchung leisten.

Daher ist Ihre Beschwerde nicht nur unangemessen, sondern auch an die falsche Einrichtung adressiert.

Wir hoffen, Ihnen konnte dennoch geholfen werden.
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Schilddrüsen-OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Bürgerhospital, da ich an der Schilddrüse operiert werden musste.
Das Pflegepersonal, die Ärzte und das gesamte Team waren sehr freundlich und hilfsbereit und hatten immer ein offenes Ohr. Ich fühlte mich hier sehr gut aufgehoben.
Das findet man in der heuteigen Zeit wirklich selten.
Vielen Dank für die fürsorgliche Behandlung und Betreuung.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 30.09.2020

Sehr geehrte/r PeMa15,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir gerne an das Team unserer Endokrinen Chirurgie weiterleiten.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Abgesagt Anmeldung für Entbindung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nix
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ganz schlecht, ich hab keine Worte mehr für was ist mir heute passiert..2 Tage vor meine Termin zum Entbindung ich ruf dort an für CTG und ganz unfreundlich die Frau am Telefon sag ich muss mich eine andere Krankenhaus suchen, die haben keine Kapazität, keine personal..Ich darf nicht dort gehen egal ob ich bin angemeldet. Was ist das? In welche Land sind wir? Das ist keine Ethik..Nie wieder im Leben dort..ich fühle mich ganz schlecht.. andere Krankenhaus wo hab ich danach angerufen die waren unter Schock über diese Worte was würde mir gesagt..ich weiß nicht ob die Leute nicht mehr normal sind..

1 Kommentar

Bürgerhospital am 17.09.2020

Sehr geehrte Gigiasi89,

wir können verstehen, dass Sie so kurz vor der Entbindung „aus allen Wolken fallen“, weil Sie nicht bei uns entbinden können. Gut, dass Sie umgehend ein anderes Krankenhaus gefunden haben.

Tatsächlich ist es so, dass unsere Geburtshilfe mitunter sehr stark nachgefragt ist. Da das Einsetzen einer Geburt jedoch nicht planbar ist, kann es vorkommen, dass viele Frauen gleichzeitig einen Kreißsaal benötigen und unsere Kapazitäten nicht reichen, um weitere Schwangere aufzunehmen – auch wenn Sie sich ursprünglich bei uns angemeldet haben. Wir wollen, dass alle Frauen unter der Geburt optimal betreut werden und ein schönes Geburtserlebnis haben. Aus diesem Grund kann es vorkommen, dass wir Frauen an andere Krankenhäuser verweisen müssen. Dies geschieht im Sinne der Patientensicherheit.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Geburt Ihres Kindes.
Ihr Bürgerhospital-Team

Großartig!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Zimmerausstattung ist sehr gut, aber steril, die Essensauswahl enorm, aber qualitativ nicht beeindruckend, schade! Frisches Obst und Gemüse leider sehr dürftig! Frühstück und Abendessen konnte nur einmal gewählt werden, dann gab es täglich das G)
Pro:
Absolute Professionalität, der Patient im Vordergrund, gemeinschaftliches produktives Agieren des Personals, freundliche und offene Atmosphäre
Kontra:
/
Krankheitsbild:
Narbenhernie Oberbauch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Absolute Professionalität sowohl der Ärzte als auch des gesamten Personals. Beeindruckend auch die offene Gesamtatmosphäre, jeder des Personals war immer und freundlich bereit auf Fragen und Bedürfnisse der Patienten einzugehen und sie zu unterstützen. Auch von einer mir bis dato erlebten Hierarchie innerhalb der Ärzte und des Personals eines Krankenhauses war hier wirklich nichts zu spüren, statt dessen eine produktives gemeinsames Agieren im Interesse der Patienten. Ich habe mich noch nie in einer Klinik so sicher und aufgehoben gefühlt! Ein großes Lob auf die Arbeitsweise und das Engagement von mir!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 14.09.2020

Sehr geehrte/r reroe,

herzlichen Dank für Ihre überaus positive Bewertung. Wir haben Ihr Lob an das Team unserer Allgemein- und Visceralchirurgie weitergeleitet. Auch Ihre Hinweise zur Essensauswahl haben wir an unsere Küche weitergereicht. Vielen Dank für Ihre konstruktiven Hinweise.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Schilddrüsen OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute rund um Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüsen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guten Tag, ich bin insgesamt sehr zufrieden mit der Behandlung im Bürgerhospital. Ich war hier zur Behandlung meiner Schilddrüse und wurde an der Schilddrüse operiert. Insgesamt habe ich mich sehr gut aufgehoben und betreut gefühlt. Es gibt immer einen kompetenten Ansprechpartner sowie als auch bei den Vorbereitungen und während des Krankenhausaufenthaltes. Ich habe schon mehrere Krankenhausaufenthalte hinter Mir, doch dieser Aufenthalt hier war mit Abstand der beste. Auch die Zimmer sind sehr gut und frisch renoviert. Die Pfleger und Ärzte und das gesamte Team sind überdurchschnittlich freundlich immer gut gelaunt und haben mir den Aufenthalt sehr angenehm gemacht. Ich kann dieser Klinik nur eine wirklich absolut beste Bewertung geben und hoffe nun auf gute Ergebnisse meiner Befunde. Ich möchte mich herzlich bedanken beim gesamten Team als auch bei Frau Doktor Engler, dem Anästhesie Team den Schwestern und pflegen sowieso. Herzlichen Dank.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 14.09.2020

Sehr geehrte/r Majali2,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir gerne an Frau Dr. Engler und dem Team der Endokrinen Chirurgie weitergeleitet haben.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

Leider überfüllt und daher alles andere als gut!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer war eine Katastrophe, der Rest sehr hübsch)
Pro:
Hebammen und Ärzte immer nett
Kontra:
Betreuung chaotisch
Krankheitsbild:
Entbindung HELLP-Syndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In der Nacht am 12.08. hatte ich einen Blasensprung. Da ich im Bürgerhospital bereits zur Geburt angemeldet war, habe ich direkt angerufen. Leider ist bei mir der Fall eingetreten, dass das Bürgerhospital abgelehnt hat. Da ich aber morgens schon angerufen hatte (da hatte ich nur den Verdacht auf Blasensprung) durfte ich noch kommen.

Anfangs war alles ok. Hebammen und Ärzte alle super lieb gewesen. Das mir zugewiesene Zimmer war leider total heiß (Nachts trotz offenem Fenster 30Grad) und mit mir lag eine Dame, die Schmerzen hatte und deren Baby viel geweint hat. Entspannung absolut nicht gegeben.

Am nächsten Morgen dann wurde ich 2,5h am CTG vergessen. Das CTG war eingeengt. ich sollte in den Kreissaal. Tja. Leider komplett alles überfüllt. Um 7Uhr morgens wurde mir gesagt, ich könne frühestens ab 14Uhr mit einem freien Kreissaal rechnen. Mittlerweile konnte ich kaum noch mehr. Ich hatte Wehen, nicht geschlafen und wollte einfach irgendwo kurz entspannen. War allerdings aufgrund der Überfüllung nirgends möglich.

Ein anderes Zimmer gab es nicht, ein Einzelzimmer natürlich erst recht nicht.

Da immer mehr Frauen zur Geburt kamen (und es war schon zu voll) und auch die Zustände immer chaotischer wurden (alle immer nett und bemüht, aber doch zusehends mit der Anzahl an Frauen überfordert), haben wir uns auf eigene Gefahr selbst entlassen. Für uns war das Vertrauen nicht mehr gegeben.

Wir wurden dann wahnsinnig gut und toll im Klinikum Hanau betreut. Dort wurde bei mir auch direkt kurz nach Ankunft ein HELLP-Syndrom diagnostiziert. Bis heute frage ich mich, ob es im BH aufgefallen wäre...

Leider bin ich im BH "unter die Räder gekommen". Ich kann es daher absolut nicht empfehlen, wenn es voll ist.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 14.09.2020

Sehr geehrte HELLP2020,

vielen Dank für Ihre ausgewogene und sachliche Rückmeldung.

Mitunter ist unsere Geburtshilfe sehr stark nachgefragt. Über eine telefonische Anmeldung beim Einsetzen der Geburt versuchen unsere Hebammen, die Belegung unserer Kreißsäle bestmöglich zu steuern. Da allerdings auch viele Frauen ohne vorherige Rücksprache unseren Kreißsaal aufsuchen, sind unsere Mitarbeiter an vereinzelten Tagen organisatorisch sehr gefordert. Dies entschuldigt natürlich nicht, dass Sie länger als nötig am CTG angeschlossen waren.

Vielen Dank, dass Sie trotz allem die Freundlichkeit unserer Mitarbeiterinnen betonen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Katastrophal dieses Krankenhaus

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Magenschmerzen, Kopfschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das schlechteste Krankenhaus in Frankfurt, unfreundliche Mitarbeiter, die Patienten zum Hausarzt abwimmeln.
Der Empfang des Hospitals ist sehr nett, gelangt man jedoch in die entsprechende Abteilung (bei uns war es der Bereitschaftsdienst) wird man von unfreundlichen inkompetenten Mitarbeitern auf der Hausarzt verwiesen.
Dieses Krankenhaus ist keinesfalls Empfehlenswert.
Die Mitarbeiter haben einfach keine Lust zu arbeiten, sondern sitzen viel mehr die Zeit ab, diesen Eindruck habe ich von diesem Krankenhaus, nie wieder!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 10.09.2020

Sehr geehrte/r TG5454,

wir bedauern, dass Sie sich beim Ärztlichen Bereitschaftsdienst nicht gut versorgt gefühlt haben. Der Ärztliche Bereitschaftsdienst gehört jedoch nicht zum Bürgerhospital, er ist eine Einrichtung der Kassenärztlichen Vereinigung. Die dort diensthabenden Ärzte sind niedergelassene Ärzte, die turnusmäßig beim ÄBD Bereitschaftsdienste leisten. Auch die dort arbeitenden Mitarbeiter sind keine Angestellten des Bürgerhospitals. Daher ist Ihre Beschwerde leider an die falsche Einrichtung adressiert.

Wir wünschen alles Gute und hoffen es geht Ihnen bereits wieder besser.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Eine gute rundum Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freudlichkeit, Professionalität
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August 2020 zur Entbindung im BH und bin ganz begeistert. Bevor wir uns dort angemeldet haben, hatte ich immer Bedenkne wegen Zurückweisung, falls alle Räume besetzt sind.
Es hat alles prima finktioniert.
Die Hebammen waren sehr freundlich, waren immer da, alle Fragen beantwortet. Unsere Geburt war gleichzeitig eine Abschlussprüfung für eine Hebamme. Sie hat es ganz toll gemacht. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt den Eindruck, dass irgendwas außer Kontrolle gerät (das war meine Erfahrung mit der Uni Klinik im April 2019).
Auch die Nachbetreuung war sehr gut. Man musste zwar teilweise länger warten, da die Klinik nunsehr viele Entbundungen hat, aber die Fragen wurden dann ausführlich beantwortet und es wurde bei allem geholfen. Auch ansonsten kamen immer Ärzte und Hebammen, um alle erforderlichen Untersuchungen durchzuführen (wieder ein Unterschied zur Uni Klinik, wo einiges vergessen wurde).
Wir sind sehr zufrieden mit dem Ablauf und danken den Hebammen und der betreuenden Ärztin für eine schöne Geburt!

Der negative Punkt war, dass es vergessen wurde mir mitzuteilen, dass Essen gewählt werden kann. Ich habe dann zwei Tage Nudel und Brot gegessen, was bei einem Schwangerschaftsdiabetes eher ungünstig war.

Ich hätte aber auch vlt nachfragen können.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 03.09.2020

Sehr geehrte LenaPe,

vielen Dank für Ihr positives Feedback.

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei der Geburt Ihres Kindes so gut betreut gefühlt haben und haben Ihre Bewertung an das Team unserer Geburtshilfe weitergeleitet.
Dass unsere Serviceassistentinnen Sie bei der Essensbestellung anscheindend übersehen haben, bedauern wir.

Alles Gute für Sie und Ihre Familie.
Ihr Bürgerhospital-Team

Super Behandlung von allen Seiten

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Badezimmer könnte etwas komfortabler sein)
Pro:
Sehr nettes Personal, super medizinische Betreuung, keine Vorurteile gegenüber Patienten
Kontra:
Badezimmer etwas alt könnte hygienischer sein bzw neu gemacht werden. Duschen will man ungern hier
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde ein riesen Struma an der Schilddrüse entfernt.
Mit der ärztlichen Behandlung bin ich im allgemeinen sehr zufrieden. Was ich unbedingt applaudieren möchte ist, dass das Personal dieses Klinikums sehr neutral ist und jeden Menschen sehr gut behandelt. Keine rassistischen Erlebnisse gehabt, was heutzutage sehr selten ist.
Es war immer sofort jemand zur Hilfe da. Keine offenen Fragen geblieben.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 03.09.2020

Sehr geehrte/r BgmErcn,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung. Wir haben sie intern an das Team unserer Endokrinen Chirurgie weitergeleitet. Auch Ihre Hinweise zu unseren Bädern haben wir zur Kenntnis genommen.

Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben und wünschen weiterhin alles Gute.

Ihr Bürgerhospital-Team

Sehr gut aufgehoben und beraten

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr engagiertes und aufgeschlossenes Personal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Abklärung Pancreas CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Überaus kompetente und freundliche Ärzte und Pflegepersonal. Selbst das Reinigungspersonal war auffallend nett. Ganz besonders in Abteilung N1.
Danke für Alles

1 Kommentar

Bürgerhospital am 24.08.2020

Sehr geehrte/r MZw,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

widerliches Pflegepersonal

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Pflegepersonal in der Gynäkologie bes Bürgerhospitals ist extrem widerlich!!! Ich würde keinem empfehlen diese Station zu nutzen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 27.08.2020

Sehr geehrte Patientin37,

wir nehmen Kritik grundsätzlich ernst. Schilderungen über etwaiges Fehlverhalten nimmt unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber jederzeit entgegen, um Situationen aufzuklären.

Ihre Bewertung ist jedoch nichtssagend und beleidigend. Wir verwehren uns strikt gegen eine solche Diffamierung unserer Mitarbeiter.

Bürgerhospital Frankfurt

Perfekt aufgehoben vor, während und nach Schilddrüsen-OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz des Fachbereichs, Freundlichkeit der Pfleger-/innen, sehr gutes Patientenzimmer
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Struma multinodosa
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 11.-13. August 2020 im Bürgerhospital wegen einer Schilddrüsen-OP. Aufgrund der anerkannten Fachkompetenz des entsprechenden Bereichs, war das Bürgerhospital hierfür meine erste Wahl.
Von der 1. OP-Vorbesprechung mit Dr. Vorländer vor ein paar Monaten (ich hatte die OP wegen des Corona-Lockdowns von März auf August verschoben), über die diversen Voruntersuchungen am Tag vor der OP, die Vorbereitung auf die OP selbst bis hin zu meinem kurzen Aufenthalt nach der OP fühlte ich mich hier immer bestens aufgehoben.
Jeder hat ein offenes Ohr für alle aufkommenden Fragen und auch immer ein paar aufmunternde Worte bei den kleinen Sorgen & Nöten, die man halt vor und nach einer OP so hat.
Ich erinnere mich z.B. an die junge Anästhesie-Ärztin, die mir im OP-Vorbereitungsraum noch eine kleine Kopfmassage gab, weil ich wegen der OP doch recht aufgeregt war. Oder aber die Pfleger und Pflegerinnen auf Station N2, die bei Bedarf immer für einen da waren.
Mein Einzelzimmer hatte einen sehr schönen Blick auf den Innenhof und hatte fast schon etwas von einem Hotelzimmer. Auch beim Essen kann ich mich nicht beschweren ... es gibt genügend Auswahl, so dass für jeden etwas dabei sein sollte.
Wenn es überhaupt etwas zu "bemängeln" gibt, dann ist es vielleicht die "Massenabfertigung" bei der HNO-Nachuntersuchung am Tag nach der OP. Coronabedingt waren hier die Sitzplätze im Wartebereich sehr begrenzt und als Frischoperierter steht es sich halt noch nicht so gut. Allerdings war die Wartezeit sehr kurz, die Ärztin sehr nett und die Schwester am Empfang hätte mir bei Bedarf auch einen Stuhl gebracht. Alles in allem also auch nicht wirklich ein Problem.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 24.08.2020

Sehr geehrte/r Drea073,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir gerne intern weiterleiten an das Team unserer Endokrinen Chirurgie, Anästhesie und der Station N2.

Wie wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Bewertung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Pflege)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Arzt kurz angebunden)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Darmspiegelung trotzdem gleiche Beschwerden wie bei der Aufnahme)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer sehr gut)
Pro:
Pflegekräfte
Kontra:
Ärztliche Behandlung teilweise
Krankheitsbild:
Koprostase
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kam mit RTW ins Krankenhaus vor 3 Tagen. Stationär aufgenommen auf Station N 2 . Das ganze Pflegepersonal in jeder Schicht hervorragend. Dankeschön.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 17.08.2020

Sehr geehrte/r Vignale,

viele Dank für Ihre freundliche Rückmeldung. Wir haben Ihre Bewertung sowohl an den behandelnden Arzt als auch an das Pflegeteam der N2 weitergeleitet.
Wir wünschen weiterhin alles Gute.

Ihr Bürgerhospital-Team

Kompetente und einfühlsame Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal , Gestaltung Kreissaal
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter kam am 29.06. auf die Welt. Bereits bei telefonischer Ankündigung meiner Wehen/ und Anfahrt wurde ich nett und beruhigend betreut. Im Vorwehenzimmer waren alle bereits sehr liebevoll und unterstützend. Nachdem dann recht schnell die Fruchtblase geplatzt ist durfte mein Mann mit in den Kreissaal. Die Hebamme war die ganze
Zeit neben mir, der Arzt kam immer wieder zwischendurch rein und war ebenfalls die Ruhe selbst, sehr positiv und motivierend. Ich bin sehr dankbar für die tolle Unterstützung während meiner Geburt. Mein Kind musste leider kurz nach der Geburt auf die Intensivstation, aufgrund der räumlichen Nähe war der Kinderarzt binnen wenigen Minuten im Kreisssaal und mein Kind konnte bestmöglich versorgt werden, sodass alles gut ausging. Wir waren insgesamt fünf Tage in der Klinik und haben uns rundum gut betreut gefühlt. Alle waren total einfühlsam, kompetent, man merkt dass die ganze Station ein eingespieltes Team ist und neben fachlicher Hilfe kommt hier die Menschlichkeit nicht zu kurz. Vielen Dank für alles, Ihr leistet trotz der Masse an Schwangeren und Corona Unglaubliches!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 10.08.2020

Sehr geehrte Pünktchen2020,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung, die wir gerne an das Team unseres Kreißsaals, der Neonatologie und der Wochenstation weiterreichen.
Wir freuen uns, dasss Sie sich trotz des holprigen Starts so gut versorgt gefühlt haben.

Wir wünschen für Ihr Einleben daheim alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

Nervenaufreibender Aufenthalt, sozial inkompetente Ärztin

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die Kinderklinik ist direkt nebenan, bei einer Risikoschwangerschaft kann das beruhigend wirken
Kontra:
Nehmen sich wenig Zeit, extrem lange Wartezeiten, schlechte Betreuung, Medikamente ohne Erklärung zu diesen werden gegeben
Krankheitsbild:
Zervixinsuffizienz
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit einer Zervixinsuffizienz von meiner Frauenärztin überwiesen.
Nach langer Wartezeit (was okay ohne Termin ist) wurde ich behandelt und aufgrund großer Fruchtwassermenge sollte ich am nächsten Tag meine Zuckerwerte messen. Ein Pessar wurde mir ebenfalls eingelegt.
Soweit so gut, ich sollte bis Ergebnis des Infektionstests an der Tokolyse angeschlossen bleiben. Am nächsten Tag wusste niemand etwas vom Zuckertest. Auch dass ein Pessar gelegt wurde, war zunächst nicht bekannt. Es kam dann eine dritte Ärztin die nur abends für 5 Minuten hektisch zur Visite reinkam, sich keine Zeit für Fragen genommen hat und als ich auf den Infektionstest ohne Befund hingewiesen habe nur abgenickt hat. Es gab keine Erklärung, wie es denn jetzt weitergehen soll (obwohl ich ausdrücklich gesagt habe, dass ich nur bis Ergebnis des Tests an der Tokolyse angeschlossen bleiben möchte). Nach weiteren 24 Stunden Liegen kam dieselbe Ärztin und als ich fragte, wann ich denn jetzt entlassen werde, hat sie mich sichtlich aufgebracht ausgeschumpfen wie kurz mein Gebärmutterhals sei (2,2cm in der 29. SSW, da steht keine Geburt kurz bevor) und das jeden Moment eine Frühgeburt drohe. Sehr beruhigend. Danach wurde trotzdem die Tokolyse abgestellt und ich musste am nächsten Tag auch bis gegen Abend warten bis ich behandelt wurde. Wieder eine andere Ärztin, die aber dieses Mal beruhigend auf mich gewirkt hat. Danach durfte ich gehen. Aber alles anscheinend so dramatisch.

Die Zeit im Bürgerhospital war sehr nervenaufreibend. Ich habe trotz Schwangerschaft 3 kg abgenommen, konnte kaum schlafen und war nervlich am Ende. Durch eine bessere (menschlichere) Betreuung hätte das vermieden bzw. vermindert werden können.
Bin übrigens in der 37. SSW, Fruchtwassermenge ist ganz normal und ich habe das Gefühl, dass aus jedem leicht abweichenden Wert eine medizinische Indikation gemacht wird, was mir viele Sorgen bereitet hat.

Die Hebammen waren größtenteils nett.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 28.07.2020

Sehr geehrte lira,

vielen Dank für Ihren umgfassenden Erfahrungsbericht. Es tut uns leid, dass Ihre Zeit bei uns so nervenaufreibend war. Ihre Bewertung und Beschreibung des Aufenthalts haben wir an die zuständigen Kolleginnen und Kollegen in der Frauenheilkunde weitergeleitet.

Sollte weiterer Klärungsbedarf bestehen, können Sie sich mit unserer Beschwerdemanagerin Frau Weber (069 1500-215) in Verbindung setzen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Sehr zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gut versorgt
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Op Nabelbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine Nabelbruch OP, der gesamte Ablauf war sehr freundlich. Die Wartezeiten waren extrem kurz und die Beratungsgespräche entspannt und es wurden alle Fragen verständlich beantwortet. Ich habe mich im Bürgerhospital sehr gut aufgehoben gefühlt und bin rundum zufrieden! Ich bin Privatpatient und weiß nicht ob es im Umgang Unterschiede gibt. Für mich, jeder Zeit wieder!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 20.07.2020

Sehr geehrter Herr Herrmann,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Unser Anspruch ist, dass wir alle Patienten mit der gleichen Sorgfalt und Fürsorge behandeln - unabhängig von deren Versicherungsart.
Wir wünschen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

Fünf Sterne für das ganze Team in der Frauenklinik!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe zweimal im Bürgerhospital entbunden und habe vor der Entbindung an mehreren Vorsorgeuntersuchungen teilgenommen. Jedes Mal bin ich mit hoher Professionalität, Sorgfalt und Respekt behandelt worden. Alle Abläufe sind sehr gut organisiert und strukturiert.

Das Team im Kreißsaal leistet hervorragende Arbeit!
Sie gaben mir immer das Gefühl, dass ich in guten Händen bin und dass alles in Ordnung sein wird. Sie zeigen Professionalität und behandeln einen mit viel Sorgfalt.

Fünf Sterne für das ganze Team in der Frauenklinik!
Sie leisten eine erstaunliche Arbeit!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 16.07.2020

Sehr geehrte AlinaM,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie sich vor, während und nach den Geburten bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben. Wir leiten Ihr Feedback gerne an das Team unserer Frauenklinik weiter.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Darmkrebsvorsorge

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal Wartezeit Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmspiegelung/Darmkrebsvorsorge
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war am 06.07.2020 zur Darmkrebsvorsorge. Die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft aller Pflegekräfte haben mir sehr gut getan. Das Einfühlungsvermögen aller Beteiligten hat mir jegliche Angst genommen.

Im Vorfeld wurden alle Fragen ausreichend geklärt und beantwortet. Die durchführende Ärztin hat sich vor dem Eingriff sehr kompetent und einfühlsam um mich gekümmert und sich auch nach
meinem Aufwachen ausreichend Zeit für mich genommen. Sie hat mir ein gutes Gefühl gegeben.

Ich bin zum Glück gesund, doch sollte irgendwann einmal ein Krankenhausaufenthalt notwendig werden, wird das Bürgerhospital meine erste Wahl sein.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 16.07.2020

Sehr geehrte/r Petibo16,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Entbindung im Bürgerhospital

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Liebevolle Begleitung und professioneller Ablauf bei der Geburt unter Rücksichtnahme meiner Wünsche
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe am 29.3.2020 meinen Sohn im Bürgerhospital auf natürlichem Weg entbunden. Trotz des Lockdowns aufgrund des Corona-Viruses, haben wir uns sehr liebevoll betreut gefühlt. Mein Partner durfte bei der Geburt dabei sein und auch nach der Geburt mit uns im Familienzimmer schlafen (Den Mehraufwand bekommt man auch nicht als Privatpatient bezahlt. Das Familienzimmer kostet ca. 60 € pro Tag mehr. Ich finde eine sehr sinnvolle Investition). Da ich sehr lange in den Wehen lag und mich aufgrund der Wehen nicht mehr an alle Gesichter erinnern kann, möchte ich auf diesem Weg bei allen Hebammen und Ärzten die am 28.3.2020 und 29.3.2020 im Dienst waren herzlich bedanken. Vor allem der Hebamme, die den ganzen Sonntag für mich da war und die Geburt leider aufgrund ihres Feierabends nicht mehr erleben konnte, uns jedoch am nächsten Tag besuchte und uns gratulierte. Auch möchte ich mich bei den zwei Hebammen bedanken, die es uns ermöglicht haben, unseren Sohn direkt nach der Geburt mittels Bonding sehr gut kennen lernen zu dürfen. Die positive Wirkung des Bondings hält bis heute an.
Ich wünsche allen Hebammen und Ärzten im Bürgerhospital alles Gute und Danke!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 02.07.2020

Sehr geehrte Stella812,

herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihrers Sohnen und vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Wir haben sie an unsere Hebammen und die Ärzte unserer Frauenklinik weitergeleitet.
Wir freuen uns, dass Sie die Geburt Ihres Sohnes und auch den Aufenthalt auf der Wochenstation so positiv erlebt haben!

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Gallenblasenentfernung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zusammenarbeit der Ärzte und des Pflegeteams und die persönlich Beratung des Oberarztes
Kontra:
Krankheitsbild:
Gallenblase
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hervorragende Leistung der Ärzte und des Pflegeteams . Freundliche, professionelle Betreuung nach der Operation. Sehr schöne. , ruhige Zimmer. Von der Aufnahme bis zur Entlassung eine top Leistung

1 Kommentar

Bürgerhospital am 01.07.2020

Sehr geehrte HeidemarieK,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir haben sie an das Team unserer Allgemein- und Visceralchirurgie weitergeleitet.

Weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

Sehr Gut!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
endokriner Knoten Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Schildrüsen OP bei euch und muss wirklich sagen das ich mich beim 1. Vor/ Untersuchungsgespräch mit Herrn Dr.Lienenlüke Oberarzt schon sehr wohl gefühlt habe.Er nimmt sich Zeit!
4 Wochen später dann die OP und ich wurde wieder so Empfangen und aufgenommen, ich war sehr beunruhigt und hatte wirklich Angst . JEDER einzelne dort auf der Station N2 Weis was er tun muss bzw. Seine Aufgabe ist, alles ist ruhig und sehr professionell. Die pflegkräfte beantworten alle Fragen soweit als möglich ,helfen wo es geht.
Das Zimmer war super inordnung.
Das Essen top.Man kann sich aussuchen was man möchte.
Alles in allem habe ich mich sehr wohl gefühlt und wurde sehr sehr gut behandelt ?vielen Dank ich würde wieder kommen !

1 Kommentar

Bürgerhospital am 01.07.2020

Sehr geehrte/r nadels,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir gerne an das Team unserer Endokrinen Chirurgie weiterleiten.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Schilddrüsen OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das gesamte Team
Kontra:
Das Essen
Krankheitsbild:
Morbus Basedow
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am Donnerstag 18.06.2020 an der Schilddrüsen operiert.
Bis auf das Essen war ich sehr zufrieden und habe mich sehr gut aufgeklärt und auch betreut gefühlt.
Ich konnte jederzeit fragen stellen, was allerdings nicht notwendig war da das Team der Station N2 und das OP Team sowie der Bereich der HNO Abteilung mich über alles informiert hat.

Wie schon gesagt, dass Essen war eine katastrophal.

Also nochmal vielen Dank für alles an das gesamte Team der Endokrinologischen Chirogie

1 Kommentar

Bürgerhospital am 29.06.2020

Sehr geehrte HiplerHexe,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Sie sich so gut betreut gefühlt haben. Wir haben Ihre Bewertung intern weitergeleitet.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Gut aufgehoben!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Aufklärung, Freundlichkeit, Rücksichtnahme
Kontra:
kein
Krankheitsbild:
Leisten-/Schenkelhernie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 18. Mai 2020 wurde ich an einer Leisten-/Schenkelhernie operiert. Im Vorgespräch erklärte mir Dr. Alapatt sehr ausführlich und laienverständlich, durch Zeichnungen unterstützt, die 4 möglichen OP Methoden. Ich entschied mich für eine Operation nach LIECHTENSTEIN, eine sogenannte offene Art. Direkt vor dem Eingriff stellte sich Dr. Andres als Operateur vor. Seine Ruhe und Vertrauenswürdigkeit nahm mir jede Angst. Auch die Vorbereitung auf die Narkose verlief locker und zugewandt.
Während und nach der Operation gab es keine Komplikationen. Da man mir wegen einer Vorerkrankung geraten hatte, eine Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus zu verbringen, lernte ich auch die überaus die natürlich freundliche Betreuung der Schwestern und Pfleger der Station 2 kennen.
Zusammenfassend kann ich das Bürgerhospital nur empfehlen. Man fühlt sich dort gut und durchaus humorvoll aufgehoben. Keine Ahnung, wie Sie alle das bei dem Tagespensum hinbekommen. Herzlichen Dank!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 08.06.2020

Sehr geehrte/r SulaMarch,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir gerne an unsere Ärzte und an unsere Station N2 weitergeleitet haben.
Wir wünschen weiterhin alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Unglaubliche Zustände

Augen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Wartezeit
Krankheitsbild:
Grauer Star
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war heute am 3.Juni mit meinen beiden Eltern wieder da für Ops mein Vater mit dem Grauen Star Privatpatient beim Chefarzt Dr.Hengerer
Meine Mutter ambulant mit extra Linsen für Astigmatismus auch bei Dr. Hengerer.
Beim ersten Mal vor 3Wochen war es ein Dienstag war hier die Hölle los... Um 13.30Uhr waren wir fertig und ich konnte meine Mutter mitnehmen.
Heute war es sehr ruhig und gegen 11.30Uhr war meine Mutter fertig.
Um 13.35Uhr verschwand das Krankenpersonal außer 2 Schülerinnen,
die Sekretärin vom Chefarzt auch. Ein Patient nach dem anderen wurde in den Op rein und raus nur mein Vater nicht.
Erst war die Elektrik in einem Op Saal ausgefallen, dann gab es soooo vieeele Notfälle...
Es ist eine Unverschämtheit, dass man seit 8Uhr einen 80-igen Mann warten lässt. Meine Mutter 75-ig muss sich am Stuhl in der Wartehalle festhalten, weil sie ja kein Bett hat... und jetzt um 14.15Uhr sind alle in einer Besprechung.
Ich bin hier als Patientin mehr als 2x operiert worden und war immer begeistert.... das heute ist unzumutbar!
Ich dachte mein Vater sei hier stationär besser aufgehoben.
Nie wieder kann ich nur sagen
Man weiß nichts und zuckt nur mit den Achseln...
Unglaublich

1 Kommentar

Bürgerhospital am 05.06.2020

Sehr geehrte Anastassia,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir denken, dass wir einige Informationen nachreichen können, um Ihr Unverständnis aufzuklären.

Stationäre Patienten erhalten morgens nach ihrer Aufnahme ein Bett auf unserer Station A3. Dort warten sie, bis sie am gleichen Tag operiert werden. Am Vormittag operieren wir zunächst alle ambulanten Patienten, so wie es auch bei Ihrer Mutter geschehen ist. Da diese Patienten kein Bett auf unserer Station haben, bleiben sie im Wartebereich vor dem OP-Trakt bis sie nach Hause gehen können. Wir bedauern, falls Ihre Mutter dort keinen Sitzplatz gefunden hat.

Wenn alle ambulanten Patienten behandelt wurden, werden ab Mittag die stationären Patienten operiert. Anders als in einer Arztpraxis entscheiden dabei jedoch medizinische Kriterien und nicht die Reihenfolge des Eintreffens über den OP-Zeitpunkt. Wie Sie richtig festgestellt haben, gab es an diesem Tag ein technisches Problem, das unter Umständen zu Verzögerungen geführt hat. Die Patienten, die Sie in den OP-Bereich haben gehen sehen, waren höchstwahrscheinlich Patienten unserer Klinik für Netzhauterkrankungen, die im sterilen OP-Bereich nichtoperative Behandlungen erhalten. Da dafür andere Mitarbeiter und Räume im Einsatz sind, führt dies jedoch zu keinen Verzögerungen bei den Patienten der Augenklinik.

Zu Ihrer Beschreibung des nicht auffindbaren Personals können wir leider keine Angaben machen, da wir nicht wissen, ob Sie sich auf den OP-Bereich oder die Station A3 beziehen. Auf einer Station gibt es zum Schichtwechsel Übergabezeiten, zu denen sich Mitarbeiter für einen kurzen Zeitraum für eine Besprechung zurückziehen. Eventuell fand dies zu diesem Zeitpunkt statt. Das Sekretariat war jedoch an diesem Tag durchgehend besetzt und unsere Sekretärin kann sich auch an ein Gespräch mit Ihnen erinnern. Insofern können wir diese Kritik nicht nachvollziehen.

Offenbar wurden Sie bei den Aufnahmegesprächen nicht ausreichend über unsere Abläufe informiert. Wir bedauern sehr, dass dies zu Verärgerung auf Ihrer Seite geführt hat. Wir hoffen, die Operationen verliefen zufriedenstellend und Ihre Eltern haben sich medizinisch und pflegerisch bei uns gut versorgt gefühlt.

Sollten Sie weitere Fragen oder Kritikpunkte haben, können Sie sich auch immer an unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber wenden, die gerne für Sie vermittelt: [email protected]
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Menschenunwürdige Behandlung in der ZNA

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (chaotische Zustände)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ignoranz, ohne Mitgefühl, ohne Information)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (bei Mehrfach-Verletzungen wird nur der dringendste Fall kontrolliert)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (chaotisch, ohne jede Struktur)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (es gibt keine Parkplätze, man kann ZNA nicht direkt anfahren, unüberschaubare Weg)
Pro:
aufmerksames Pflegepersonal
Kontra:
komplett empathieloses und überarbeitetes Ärztepersonal
Krankheitsbild:
Patellafraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unmenschliche Behandlung in der ZNA!
ACHTUNG: dieses Krankenhaus hat keine direkte Zufahrt zur Notaufnahme, es gibt kein Parkhaus und auch kaum Parkplätze in den umliegenden Straßen. Security-Mitarbeiter denken nicht daran, einem Notfall zu helfen...
Nach einem schweren Sturz auf beide Knie und starken Schmerzen mutete man mir zu, die weit entfernte Radiologie-Abteilung 2mal ganz alleine (1x röntgen danach noch 1x CT) aufzusuchen, OHNE Hilfe! Ich konnte kaum laufen...
Ich musste jedes Mal - mit völlig verunsichertem und wackligen Gang + ohne Hilfe dem Arzt in das entspr. Behandlungszimmer hinterher eilen. Genervt von meiner Langsamkeit wartete er dann dort.
Im Behandlungszimmer sollte ich mich auf einen - mit mehrfach gebrauchter Papierunterlage bedeckten - Behandlungstisch legen!
Diagnose: gebrochene Kniescheibe :(
Ursache: das unkontrollierte Wegknicken des anderen Knies :(
Die Ergebnisse der radiologischen Aufnahmen wurden mir jeweils im überfüllten Warteraum mitgeteilt :(
Die Ursache, WARUM das andere Knie instabil ist, wurde überhaupt nicht untersucht. Dies sei kein Notfall.
Ich soll nun einen niedergelassenen Orthopäden aufsuchen sowie einen MRT-Termin ausmachen. Diese vielen extra Gänge sind schwer, wenn man ein durch Schiene versteiftes Bein hat und das andere Bein immer einknickt!!
Bei Entlassung war man sich bewusst, dass ich jederzeit wieder schwer stürzen kann, denn das verursachende Knie wurde ja aus abrechnungstechnischen Gründen ignoriert.
Hinweise darauf, wie lange ich die Schiene tragen muss, wie lange ich Schmerzmittel und Thrombose-Spritzen nehmen muss, wo ich Hilfe im Haushalt etc erhalten kann gab es gar nicht :((
DER MENSCH WIRD HIER NUR ABGERECHNET - NICHT GEHEILT!!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 08.06.2020

Sehr geehrte jaenschfamily,

wir bedauern aufrichtig, dass Sie sich bei uns nicht optimal betreut gefühlt haben. Uns ist sehr daran gelegen den Sachverhalt aufzuklären. Unser Chefarzt Dr. Theis hat Sie aus diesem Grund bereits kontaktiert. Wir werden nun intern genau prüfen, was wir künftig in unserer Patientenversorgung weiter verbessern können.

Wir wünschen Ihnen alles Gute
Ihr Bürgerhospital-Team

Schilddrüsen Op und Betreuung nur zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Atmosphäre, das kompetente Team, der schöne Garten
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüsen Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin vor 2 Tagen an der Schilddrüse operiert worden und kann das Team von Dr Vorländer und das Bürgerhospital nur empfehlen. Vom Gespräch mit Dr Vorländer, der mich sehr kompetent und umfassend beraten hat sowie dem freundlichen und effizientem Vorzimmer, bis hin zur Aufnahme, wo mir in der Anästhesie Sprechstunde der Tipp gegeben wurde, doch statt im Wartezimmer im sehr schönen Garten zu warten bis zur Op selbst bin ich begeistert wie professionell und doch sehr empathisch hier gearbeitet wird. Ich war zum 1. Mal stationär im Krankenhaus und fühlte mich rundum perfekt versorgt. Die Operation selbst wurde mir ausführlich und anschaulich erläutert, ich hatte ein sehr gutes Gespräch, auch über Nepal mit Dr Maharjan, wurde am Op Tag von Dr Lienenlücke sehr nett und unkompliziert über den Ablauf nochmals informiert. Auch in der Anästhesie fühlte man sich sehr gut versorgt und hatte Zeit für einen kurzen Austausch. Auf der Station N2 wurden man sehr nett und auch humorvoll bestens umsorgt. Das Zimmer selbst, ich hatte ein EZ gewählt, fühlte sich beinahe wie ein Hotelzimmer an und ich genoss den Blick in den Garten. Dr Lienenlücke hat mich sehr gut und ausführlich nach der Op informiert und behandelt.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 11.05.2020

Sehr geehrte/r RKrieger,

vielen Dank für Ihre positive und ausführliche Rückmeldung. Wir haben Ihre Bewertung an das Team unserer Endokrinen Chriurgie, der Anästhesie und der Station N2 weitergeleitet.
Wir freuen uns, dass Sie sich so gut aufgehoben gefühlt haben und wünschen weiterhin alles Gute.

Ihr Bürgerhospital-Team

Ich würde diese Klinik immer wieder wählen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hier wird der Patient noch als Mensch gesehen und behandelt
Kontra:
Krankheitsbild:
Adenom und Knoten an der Schilddrüse
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im November 2019 wurde ich von Dr. med. Christian Vorländer an der Schilddrüse operiert (Entfernung eines Adenoms der Nebenschilddrüse und eines Schilddrüsenknotens). Schon bei der Vorbesprechung fühlte ich mich sehr gut informiert und ging am Tag der OP ohne Ängste in das Bürgerhospital. hier wurde ich freundlich aufgenommen.Die OP Vorbereitung verlief ebenfalls sehr professionell, so dass ich keinerlei Ängste verspürte. Auch nach der OP war die Nachversorgung durch Dr. med. Christian Vorländer und den MA der Station sehr fürsorglich.Heute, nach mehr als 1/2 Jahr kann ich mich nur bedanken.
Zum Einen bei den Schwestern und Pflegern, sowie bei Dr. med. Christian Vorländer und seinen Mitarbeitern (hier Frau Busch). Eine Narbe an meinem Hals sieht man nicht. Ich möchte mich auf diesem Weg bei allen bedanken. Diese Klinik und Ihre Mitarbeiter kann ich nur empfehlen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 11.05.2020

Sehr geehrte Bettina032,
vielen Dank für Ihre positive Bewertung, die wir gerne intern weitergeleitet haben. Schön, dass Sie sich so gut versorgt gefühlt haben.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

Schlechte Betreuung nach Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 20
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (lange Wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gutes Operationsteam
Kontra:
Empathie vieler Mitarbeiter
Krankheitsbild:
Entbindung per Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter hat am 14.04. per Kaiserschnitt Zwillinge im Bürgerhospital entbunden. Ich habe sie begleitet, da der Vater der Kinder nicht anwesend sein konnte. Der Kaiserschnitt wurde sehr professionell durchgeführt und es geht meiner Tochter und den Kindern nach 3 Wochen richtig gut.

Die Betreuung auf der Station N 3 danach fand ich jedoch absolut mangelhaft. Nach 24 Stunden sollte meine Tochter die Zwillinge alleine in ihrem Zimmer versorgen, obwohl sie kaum auf die Beine kam. Sie und ich baten um mehr Unterstützung, was aber sehr harsch abgewiesen wurde.
Ein Anruf beim Beschwerdemanagement hat auch nicht viel bewirkt. Aus medizinischer Sicht hat die Klinik sicherlich alles richtig gemacht, aus menschlicher Sicht jedoch nicht

Miese Nachsorge nach Thoraxmagen OP

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliches und kompetentes Pflegepersonal
Kontra:
Sehr schlechte Nachsorge wenn es kompliziert wird
Krankheitsbild:
Thoraxmagen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Dezember zu einer Fundoplicatio OP in Folge einer großen Zwerchfellhernie mit Thoraxmagen im Hause. Was sehr positiv anfing endete für mich in einem Chaos. Ich habe seit der OP Probleme, die ich vorher nicht hatte. Meine Lebensqualität ist sehr stark eingeschränkt. Ich kann ohne Windeln nicht aus dem Haus gehen, da ich jetzt über 3,5 Monate Sturzdurchfälle habe, die ich selbst mit Kohletabletten nicht in den Griff bekomme. Dazu kommen starke Blähungen und kolikartige Schmerzen. Bisher habe ich 10 Kg an Gewicht verloren. Diese Probleme fingen bereits am Entlassungstag an. Seit dieser Zeit habe ich die Klinik fünf mal aufgesucht, einmal sogar mit gepackter Tasche, dabei wurde ich wegen Aufnahmestopp abgewiesen. Jedesmal wurde mir eine andere mögliche Ursache für meine Beschwerden genannt. Beim letzten Besuch bekam ich gar von der Sekretärin des operierenden Chefarztes eine Dose mit 6 rosafarbenen Tabletten in die Hand gedrückt. Ich solle 3 Tage lang jeden Tag 2 davon nehmen, dann wär alles gut. Das ganze ohne Information über Wirkstoff oder Name des Medikaments (auch auf Nachfrage nicht). Auch das von meiner Hausärztin erbetene Gespräch blieb bislang aus. Ich hab daraufhin meinen OP Bericht und den Namen der rosa Pillen schriftlich angefordert. Dieser Bitte wurde nur nach mehrfacher Nachfrage mit Hilfe des Beschwerdemanagements erfüllt. Bei den rosa Pillen handelte es sich um Placebo. Ich kann mich leider nur wundern und bin maßlos von dieser Handlungsweise enttäuscht. Eine Stellungnahme oder Vorschläge für eine sinnvolle Weiterbehandlung durch den behandelnden Arzt fehlen bis heute. Ich bin keine Simulantin. Meine Beschwerden sind echt und ich möchte mit Respekt behandelt werden.
Ich möchte jedoch ausdrücklich die sehr freundliche und gute Behandlung durch das Pflegepersonal erwähnen!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 27.04.2020

Sehr geehrte chr.sauerwald,

wir bedauern sehr, dass die Nachsorge im Anschluss an Ihre Operation so unzufriedenstellend verlief. Wir danken Ihnen für Ihre sachliche Rückmeldung und auch, dass Sie direkt den Weg über unsere Beschwerdemanagerin gewählt haben. Wir arbeiten weiterhin an einer Aufklärung des Hergangs.
Frau Weber ist auch weiterhin gerne für Sie da.

Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute.

Ihr Bürgerhospital-Team

Danke für eine wundervolle erste Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Team, gute Betreuung, man fühlt sich sehr aufgehoben
Kontra:
Zeitliche Abläufe
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe in der Nacht vom 12.02 auf den 13.02 im Bürgerhospital entbunden. Und würde immer wieder hier entbinden.
Wir haben uns von Anfang an super aufgehoben gefühlt (bereits der erste Anruf, ob wir kommen sollten oder noch warten, wurde super beantwortet) und all unsere Wünsche wurden berücksichtigt.
Die Hebamme (ich weiß leider ihren Namen nicht) war die komplette Zeit über bei uns und hat mir immer wieder Mit gemacht. Da es alles recht schnell ging, waren die Wehen sehr stark und ich dachte zwischenzeitlich, ich schaff das nicht. Doch mir wurde immer wieder gesagt, dass alles wird und wie gut ich das mache. Auch mein Mann wurde super mit eingebunden.
Leider musste am Ende ein Dammschnitt gemacht werden, da die Austreibungphase über zwei Stunden dauerte und die Herztöne von unserem Kleinen immer wieder runter gingen und ein veratmen der Wehen nicht mehr möglich war. Aber auch der Dammschnitt war soweit man das sagen kann, gut und ist bisher gut verheilt.
Leider musste ich dann von 3:23 (Geburt) bis 15 Uhr im Kreißsaal bzw ab 10 Uhr im ctg Zimmer warten, da kein Zimmer frei war. Aber das war auch der einzige Kritikpunkt, den ich haben könnte.
Auf der Station N5 habe ich mich dann ebenfalls super aufgehoben gefühlt. Ein super tolles Team, das sich toll um einen kümmert.
Und auch im Kinderzimmer wurde einem immer geholfen, wenn Fragen waren.
Bei der U2 mussten wir dann leider 4h warten, da der Kinderarzt (gerade bevor ich „dran war“) auf die Intensivstation gerufen wurde. Aber das ist ja selbstverständlich, dass sowas vorgeht.

Ich hab mich rundum gut gefühlt. Danke für eine tolle erste Geburt.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 27.02.2020

Sehr geehrte Yaiza,
wir freuen uns sehr, dass Sie die Betreuung während der Geburt so positiv erlebt haben und Sie Ihren Aufenthalt in so guter Erinnerung haben. Vielen Dank auch für Ihr Verständnis bezüglich der Wartezeiten, die in einem Krankenhaus durch die Vielzahl an Patienten mitunter entstehen können.

Wir wünschen Ihnen ein gutes Einleben daheim!
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

*Endokrine Chirurgie, absolut empfehlenswert*

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hier wird der Patient als Mensch gesehen und wahr genommen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Fragen wurden ohne Zeitdruck beantwortet)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mir ging es nach der OP den Umständen entsprechend sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Zum Teil etwas längere Wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (2-Bettzimmer etwas beengt)
Pro:
Fachlich top, und fürsorglich zugewandt.
Kontra:
Die Matratze war total unbequem.
Krankheitsbild:
Struma multinosoda
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Herzlichen Dank an die Endokrine Chirurgie. Am 04.02.2020 bin ich an der Schilddrüse operiert worden, die OP ist sehr gut verlaufen. Die Oberärzte, der Stationsarzt, der Anästhesist sowie das gesamte Pflegepersonal der Station N2 waren immer für mich da. Keine Frage war Zuviel. Ich bin berührt von soviel Empathie und Fürsorge.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 21.02.2020

Sehr geehrte Gabriela62,
vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir leiten sie sehr gerne intern an das Team unserer Endokrinen Chirurgie und unserer Station N2 weiter.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

100% Weiterempfehlung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Jan. 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top medizinische Betreuung mit viel Empathie
Kontra:
Es gibt nichts Negatives zu erwähnen
Krankheitsbild:
Entbindung per geplantem Kaiserschnitt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war für einen geplanten Kaiserschnitt in der Klinik. Die Betreuung war zu jederzeit sehr gut und ausnahmslos alle Ärzte, Schwestern, medizinisches Personal haben sich sehr viel Mühe gegeben und standen trotz sicherlich hoher Arbeitsbelastung jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, um mir und meinem Kind den Start in den neuen Lebensabschnitt (Probleme beim Stillen, Unsicherheit in der Säuglingsbetreuung, zu Beginn fehlende Mobilität auf Grund des Kaiserschnitts) zu erleichtern. Trotz Angst vor dem Kaiserschnitt ist dieser sehr gut verlaufen und ich war bereits nach kurzer Zeit (weniger als 5 Tage) beinahe schmerzfrei wieder auf den Beinen. Ich kann diese Klinik daher ausnahmslos weiterempfehlen.
Vielen herzlichen Dank für die kompetente und herzliche Betreuung!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 05.02.2020

Sehr geehrte Feli2020,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung! Wir freuen uns, dass Sie die Geburt Ihres Kindes und Ihren anschließender Aufenthalt auf unserer Wochenstation so positiv erlebt haben. Wir leiten die Bewertung sehr gerne intern an das Team unserer Geburtshilfe weiter.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start daheim und gratulieren noch herzlich zur Geburt Ihre Kindes.

Ihr Bürgerhospital-Team

TOP KLINIK

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Best Team ever)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (die Wartezeit bei der Aufnahme)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundlicher Umgang mit dem Patienten
Kontra:
nichts gefunden
Krankheitsbild:
Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte die Tage eine Schilddrüsenop und möchte allen die mit meiner Person zu tun hatten ein Dankeschön und ein großes Lob aussprechen.Habe mich von der ersten Minute an sehr gut aufgehoben gefühlt.Von A bisZ wohl gefühlt.ich kann diese Klinik mit einem sehr guten Gewissen weiter empfehlen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 05.02.2020

Sehr geehrte/r LILO666,
vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Wir haben Ihr Lob intern an unsere Endokrine Chrirugie weitergeleitet.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Vorbildliches Kompetenzcenter

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
s.o.
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hernie (Bruchoperation)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hervorragende ärztliche Versorgung und pflegerische Betreuung. Außergewöhnlich posotiv menschliche Athmosphäre und sehr hohe Patientenorientiertheit.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 05.02.2020

Sehr geehrte/r E.S.2020,

wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben. Wir leiten Ihre Bewertung intern weiter, unsere Kollegen und Kolleginnen der Allgemeinchirurgie freuen sich sicherlich sehr darüber.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Gute Betreung und angenehmer Aufenthalt

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche Betreuung und Sauberkeit
Kontra:
Entlassung ging dann recht flott
Krankheitsbild:
Netzhautriss und Vitrektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Notfall OP nach Glaskörperablösung und Netzhautriss. Ich wurde rausch empfangen und gut durch Herrn. Prof. Krist und sein Team diagnostiziert und schon 3 Std. später operiert. Die Vitrektomie und das Lasern verliefen gut und die 3 Tage Klinikaufenthalt waren gut auszuhalten. Besonders bemerkenswert war für mich die gute Betreuung durch die Ärzte und das ganze med. Personal bis hin zu netten Menschen die mir in der 24 Stunden Zwangslage "Head down" mit Strohhalm als Trinkhilfe beistanden.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 05.02.2020

Sehr geehrter NorbertG,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir gerne intern weitergeleitet haben. Wir freuen uns, dass Ihnen bei uns so umgehend und gut geholfen werden konnte!

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Unmögliche Anästhesistin

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Anästhesie und Ausführung der Narkose sehr unzufrieden.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Anästhesie Vorgespräch sehr unzufrieden.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Art der Narkose sehr unzufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte Schwestern Pfleger der Station N2
Kontra:
Narkose Anästhesistin
Krankheitsbild:
Knoten in der Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde 23.01.2020 an der Schilddrüse operiert.
Die Operation durch Fr. Dr.Engler verlief komlikationslos.Die Station N2 Ärzte,Schwestern
und Pfleger kann man uneingeschränkt weiter empfehlen.Das Anästhesie Vorgespräch am 21.01.2020
bei einer Oberäztin grenzt an vorsetzlicher Körper-
verletzung.Da ich eine Instabile Hws habe,Attest
vom Neurochirurgen lag vor ,demnach sollte ich eine Fiberoptische Wachintubation bekommen ,da eine Über
streckung der HWS zu einem hohen Querschnitt hätte führen können.All dies hat die Anästhesistin nicht
interesiert.Sie war sehr unfreundlich und frech,
auch zu meiner Frau.Es war kein Ausführliches Ge-
spräch mit ihr möglich.Die Vollnarkose wurde dann
mit Überstreckung der HWS durchgeführt.Ich bin froh das ich nicht scwerstbehindert aufgewacht bin.Ich als Betroffener finde das unglaublich.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 04.02.2020

Sehr geehrte/r KJMJ,

es tut uns leid, wenn in Ihrer Erinnerung ein solch schlechtes Bild zurückgeblieben ist. Dieses deckt sich allerdings nicht mit den schriftlich fixierten Befunden.
Leider konnten wir im Aufklärungsgespräch Ihre begründeten Ängste nicht ausreichend adressieren. Bei der Anästhesieführung wurde allerdings völlig fachgerecht vorgegangen.

Gerne würden wir Ihnen dies in einem persönlichen Gespräch näher erläutern. Unser Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Kinderanästhesie, Herr Dr. Wermelt, steht Ihnen hierzu gerne zur Verfügung. Melden Sie sich doch bitte im Sekretariat (069 1500-443), um einen Gesprächstermin zu vereinbaren. Uns ist die Klärung dieses Sachverhalts sehr wichtig.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Besser geht es nicht!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionalität, Freundlichkeit, Einfühlungsvermögen und Klarheit
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Schilddrüsen-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Auf Empfehlung ließ ich mich am 21.01.2020 von Dr. med. Christian Vorländer operieren (follikuläres Adenom). Der Aufnahmeprozess, die Aufklärungsgespräche, die Voruntersuchung und letztlich auch die OP hätten nicht besser laufen können. Ich habe mich zu jeder Zeit bestens aufgehoben gefühlt und keine meiner Fragen war zu viel. Dafür danke ich Herrn Dr. med. Vorländer ganz herzlich.
Mein Dank geht ebenso an Frau Dr. Johanna Engler, die mich im Vorfeld mit viel Geduld und großem Einfühlungsvermögen untersucht und bestens beraten hat.
Vergessen möchte ich natürlich auch das gesamte Team der N2 nicht. Noch nie habe ich im Rahmen eines Krankenhausaufenthaltes einen so herzlichen Umgang (immer wieder auch mit einer gewissen Prise Humor) mit den Patienten erlebt. DANKE!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 31.01.2020

Sehr geehrte/r Isch,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei uns so gut behandelt und versorgt gefühlt haben. Vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung, wie leiten sie gerne an die genannten Ärzte und unsere Station N2 weiter.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Geburt unnötig beschleuning

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich musste zum Krankenhaus gehen wegen die Kinderstation. Direkt nach der Geburt musste ein Kinderarzt da sein. Baby ist geboren und Kinderarzt kam nachmittags nächster Tag…
Es gab viele Frauen und wenig platz, wir waren in ein Abstellkammer wo wir lange vergessen waren, aber trotzdem haben wir unsere Atmosphäre geschafft. Ich hatte eine sehr lange eröffnugsphase. Die erste Hebamme war sehr nett und fähig, sie war kurz zu ankommt da und dann eine zweite die super war, wirklich uns das Gefühl gegeben dass sie eine Hilfe ist, ich hatte sehr viel vertrauen. Aber am ende haben wir Pech gehabt und am längste ist eine dritte Hebamme bei uns geblieben die ziemlich faul, invasiv und Empathielos war… sie sass nur, war ständig am rumkommandieren und hat mich mehr mal mehr schmerzen vermitteln als das was ich so oder so hatte (Eröffnung von Muttermund gerne während die wehen untersuch, den CTG währen die wehen in mein Bauch gedruckt, usw…) sie hat natürlich mein geburtsplan nicht gelesen… sie hat mit den Arzt gesprochen und als ich 9mm auf war, wollten mich unbändig Oxytocin geben, weil ich langsam war (ich war total fit und Baby ging super) und den Arzt meinte dass ich eine “Pathologie” habe, (obwohl die Hebamme immer meinte dass jeder Frau, vor allem das erstes mal, Zeit brauch) Sie haben mich gedroht, und jede menge Angst vermitteln, (genau dass was eine Mutter während der Geburt braucht) und am ende musste ich Oxytocin nehmen. Ergebnis: anstatt der sehr entspanntes durchlauft den ich hatte, ist mein Geburt zu eine sehr schmerzhaft, schnelles und blutig Geburt geworden. Ich bin total gerissen worden, und habe sehr sehr viel geblutet, aber schlimmste ist diese sehr tiefes Gefühlt das ich mein Kind nicht geschafft habe zu Welt bringen, und das mein Geburt gestohlen wurde ist.
Die Artzin die dabei war, war sehr schlimm. Sehr invasiv und unangenehmen Wesen. Sie hatte Sätze wie: “jetzt müssen sie sich muhe geben, weil sie wollen keine saugloker oder Kaiserschnitt oder”? und hat mehr mal die Dosis hoch gemacht obwohl wir mit den andere Arzt eine Dezente Dosierung vereinbaren haben.
Am ende meine schöner Tochter ist gesund zur Welt gekommen, aber unsere Geburt, alles was wir gemeinsam geschafft haben, hat die Personal kaputt gemacht. Wir hatten eine Klassiker Hospitäler Geburt mit viel Einmischung. Ich konnte mein baby nicht dafür schützen, und das wird immer tief in mein Herz bleiben.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 24.01.2020

Sehr geehrte quintero,

wir bedauern aufrichtig, dass die Geburt Ihres Kindes nicht so verlief, wie Sie es sich gewünscht haben. Auch tut es uns leid, dass Sie durch Ihre Hebamme offenbar nicht die menschliche Zuwendung erhalten haben, die Sie benötigt hätten. Durch die Anonymität dieses Portals können wir leider keine Rückschlüsse auf den Geburtsverlauf ziehen. Wir möchten Sie deswegen bitten, sich bei unserer Beschwerdemanagerin Marion Weber zu melden: [email protected] Sie kann mit Ihnen und der Leiterin unseres Kreißsaals einen Gesprächstermin vereinbaren, bei dem Sie noch einmal in Ruhe besprechen können, was genau vorgefallen ist. Sie können so auch erfahren, welche Eingriffe aus welchen Gründen vorgenommen wurden. Denn die Mitarbeiter unseres Kreißsaals verabreichen Oxytocin nur, wenn es der Geburtsverlauf aus medizinischen Gründen erfordert. Keinesfalls spielt die Raumsituation dabei eine Rolle. Da es wichtige medizinische Indikationen für die Verabreichung von Oxytocin gibt, hilft Ihnen ein Gespräch vielleicht, die Situation während Ihrer Entbindung nachzuvollziehen.

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle auch noch einmal versichern, dass Sie ganz allein Ihr Kind geboren haben. Ein Wehentropf unterstützt nur die natürliche Geburt, er fördert die sogenannte „Austreibungsphase“. Zur Welt bringen müssen die Frauen Ihr Kind dennoch selbst. Dass Sie dies geschafft haben, darf Sie trotz allem stolz machen.

Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute.
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

In guten Händen dank des ausgezeichneten Personals und der Versorgung

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besonderer Dank an die Augenklinik - Netzhauterkrankungen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Qualität der Behandlung und Versorgung; Freundlichkeit und Empathie
Kontra:
Krankheitsbild:
Linsenluxation. li.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Versorgung und ausgezeichnete Behandlung eines kurzfristig eingetretenen Notfalls.
Sehr gute ärztliche Behandlung, engagiertes und emphatisches Pflegepersonal; Allgemeinversorgung ebenfalls sehr gut; gute Betreuung; Essen auf Station: gut

1 Kommentar

Bürgerhospital am 09.01.2020

Sehr geehrte/r RARoe2,

vielen Dank für Ihr positives Feedback, das wir gerne an Dr. Krist und sein Team weiterleiten. Wir freuen uns, dass Ihnen so gut geholfen werden konnte.
Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Sehr Lobenswert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kein Kontra
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüsen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 17.12.2019 im Bürgerhospital operiert worden.Die OP verlief hervorragend. Ich möchte mich noch einmal bei allen Leuten die mich betreut haben ganz herzlich bedanken. Mein ganz besonderer Dank gehört Hr.Oberarzt Dr. Lienenlücke er ist mit seiner einfühlsamen Art auf alle meine mitgebrachten körperlichen Einschränkungen eingegangen. Ich fühlte mich super betreut.Ich wünsche dem ganzen Team ein friedliches Weihnachtsfest und ein erfolgreiches gesundes Jahr 2020

1 Kommentar

Bürgerhospital am 09.01.2020

Sehr geehrte Shoyna,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung, die wir gerne intern an Dr. Lienenlüke weiterreichen. Wir freuen uns, dass Sie sich so gut versorgt gefühlt haben und wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Super zufrieden kann mann nur weiterempfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamtes Ärzteteam und Pflegepersonal die ganze Abwicklung (Zusammenarbeit)...top moderner OP Saal war erstaunt und beeindruckt kenne andere OP Säle
Kontra:
Krankheitsbild:
Leisten/Nabelhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater hatte dieses Jahr im Bürgerhospital eine Leistenhernien OP (nach Lichtenstein) die sehr gut und problemlos verlaufen ist. Da auch ich eine kleine Leisten/Nabelhernie hatte entschied ich rasch, mich auch hier operieren zu lassen bei mir war es eine laporaskopische Hernienversorgung in TAPP-Technik.
Beide wurden wir von Hr.Dr. Alapatt operiert und können nur positives berichten. Wir sind sehr zufrieden DANKE ein großes Lob für die gute Aufklärung Freundlichkeit und Kompetenz :)
Den Schwestern und Pflegern der Station N6 möchten wir auch ganz herzlichst danken, für ihre Menschlichkeit und Fürsorge das ist mann heute so garnicht mehr gewohnt auch hier ein dickes Lob Ihr seid ein super tolles Team!! :)
Hier stimmt noch das Arbeitsklima das sich auch positiv auf die Patienten auswirkt :)

Das Essen fand ich persönlich nicht besonders vielleicht lag es auch daran das ich wegen der Hernien OP ein blähfreies Menü bekam dieses dann ohne Gewürze und Geschmack war.
Das Essen meiner mit Patientin z.B. war gut sagte sie :)

Der Gesamteindruck dieses Krankenhauses war super mann fühlt sich als Patient ernstgenommen gut behandelt und aufgehoben von der Anmeldung bis zur Entlassung danke nochmal an alle macht weiter so :)

1 Kommentar

Bürgerhospital am 20.11.2019

Sehr geehrte Taja47,
vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung und Ihr Lob. Wir haben es an unsere Klinik für Allgemeinchirurgie und die Station N6 weitergeleitet. Ihrem Hinweis zum Essen gehen wir nach.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

Tolles Pflegeteam auf der Station N6

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielen Dank an das komplette Pflegeteam der Station N6.
Ich habe mich sehr wohl gefühlt und ich wurde jeden Tag freundlich und sehr hilfsbereit betreut.
Hier hat das Bürgerhospital eine tolle Mannschaft, die sich sehr menschlich und auch mit einem Lächeln auf den Lippen, um die Patienten kümmert.
1000 Dank !!!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 20.11.2019

Sehr geehrte/r Ma.Hut.,
vielen Dank für Ihr freundliches Feedback. Wir haben es gerne an das Team der N6 weitergeleitet.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Erfahrung gepaart mit Genauigkeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pflegepersonal - auch ganz ohne niedergeschriebenes Leitbild
Kontra:
Warte- und Besprechungszeit für Narkosevorbereitungsgespräch
Krankheitsbild:
Hüft Tep re
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1 Kommentar

Bürgerhospital am 08.11.2019

Sehr geehrte Regina.Mona03*2,

vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung, die bestimmt für andere Patienten sehr hilfreich ist.

Wir leiten Ihr Feedback intern an Dr. Theis und an unsere Station N7 weiter. Sie werden sich sicherlich darüber freuen.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung!
Ihr Bürgerhospital-Team

Wartezeit

Augen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Höflichkeit
Kontra:
Wartezeit
Krankheitsbild:
Grauer Star
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal in der Ambulanten Augenklinik ist durchweg sehr höflich, leider ist das Zeitmanagement bezüglich der Wartezeiten in der Ambulanz zu dem eigenen Termin, unterirdisch.
Mehrfach über 1,5std zu warten (mit wochenlangen Termin) ist definitiv ausbaufähig.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 11.10.2019

Sehr geehrte Tinka8,

wir freuen uns, dass Sie mit der medizinischen Behandlung zufrieden sind. Danke auch für Ihre Rückmeldung bezüglich der Wartezeit, denn durch das Feedback unserer Patienten können wir in unserer Patientenversorgung noch besser werden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Sternenkind-Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr menschlich
Kontra:
Die Wegfindung im Gebäude
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zu allererst: Das Gebäude ist furchtbar, ich weiß nicht, wie oft ich mich verlaufen habe. Mehr negatives was das Hospital betrifft weiß ich aber nicht zu berichten.

Mein Sohn kam nach einer schweren Infektion tot zur Welt, und auch wenn die Chancen von Anfang an sehr schlecht standen, hat das gesamte Personal bis zum Schluß mit mir um ihn gekämpft. Die Seelsorge in der Klinik ist von einem unfassbaren Wert und menschlich auf höchstem Niveau und alle Schwestern haben meinen Mann und mich vollkommen selbstverständlich maximal möglich während dieser persönlichen Katastrophe versorgt und so gut es eben geht von allem fern gehalten, was eine zusätzliche Belastung gewesen wäre (die Nachtschwester kam ungefragt und hat die Fenster geschlossen, um die Gebärenden und die Neugeborenen nicht hören zu müssen z.B.). Und ich möchte heute noch der guten Seele danken, die mir ein so liebevolles Frühstück am nächsten Morgen hingestellt hat! (übrigens ist das Essen insgesamt sehr gut gewesen für ein Krankenhaus und es war stets appetitlich angerichtet)

Auch mein zweiter Aufenthalt kurz darauf war sehr umsorgt und verständnisvoll und die Schwestern waren sehr bemüht, einem wo es nur ging entgegenzukommen. Natürlich wäre es schön gewesen, wenn keine zweite Ausschabung nötig gewesen wäre, aber mit der Krankengeschichte bin ich schon froh, aufrecht herumzulaufen.

Einzig in der Notaufnahme ist der Ton der Ärztinnen bisweilen recht zackig, aber die Hektik dort möchte ich im Berufsleben nicht aushalten müssen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.09.2019

Sehr geehrte Sternenmama2018,

Ihre Geschichte macht uns sehr betroffen. Seien Sie auch auf diesem Weg noch einmal unserer aufrichtigen Anteilnahme versichert. Wir sind sehr bewegt, dass Sie sich die Zeit nehmen, auf diesem Portal Ihre Erfahrungen zu schildern.

Wir leiten Ihre Bewertung an unsere Kolleginnen und Kollegen der Frauenklinik und auch der Seelsorge weiter. Sie werden sich sicherlich freuen zu lesen, dass ihre Fürsorge und kleinen Gesten wahrgenommen und geschätzt wurden.

Wir wünschen Ihnen viel Kraft weiterhin und alles erdenklich Gute.
Ihr Bürgerhospitl-Team

Das Leitbild der Klinik: zu 100 % erfüllt! Medizinisch kompetent. Menschlich engagiert.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich bin froh, hier gewesen zu sein.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Von der Notaufnahme über die Behandlung bis zum Entlassungsmanagement sowie der Nachsorge: perfekt.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gebündelte Kompetenz, auch interdisziplinär.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut organisiert, sehr patientenfreundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles da, was Patient braucht.)
Pro:
Kompetenz, Engagement, Patientennähe, Herzlichkeit
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Bauchdeckenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit div. Vorerkrankungen kam ich als Hochrisikopatientin im Juli 2019 in die Notaufnahme. Ab da konnte ich erleben, das das Leitbild der Klinik wirklich gelebt wird. (Bitte einmal lesen.) Von ALLEN Mitarbeitenden. Die, die mir bei der Genesung geholfen haben ebenso, wie die im Hintergrund. Selbst jene, die direkt nichts mit mir zu tun hatten! Einfach weil man Patient im Haus ist und sich begegnet.

Die medizinische Betreuung durch die Notaufnahme und das Team um Herrn Dr. Alapatt, incl. Pflegepersonal, Ärzte Assitenzärzte, Azubis und Praktikanten war hervorragend. Die einzelnen Schritte gut überlegt, sehr gut erklärt und ich mit einbezogen - selbst in die Narkose- und Schmerztherapie. Die Durchführung und Betreuung hervorragend. Meine schwierige med. Vorgeschichte wurde genau analysiert und berücksichtigt. Schwere OP: keine Schmerzen! Die positive und offene Arbeitsatmosphäre hat auch mir gut getan. Fühlte mich jederzeit gut aufgehoben, Zeit für meine vielen Fragen war immer. Ebenso wurde im med. Notfall binnen Minuten reagiert und Ärzte waren zur Stelle. Die interne Kommunikation und Organisation - auch interdisziplinär - ist hervorragend.

Erwähnen möchte ich die Sauberkeit und das gute, abwechslungsreiche Essen. Mit Obst. Bezaubernd von den dafür zuständigen Damen wird auch die evtl. erforderliche Schonkost an den Patienten gebracht.

Dem Team um Herrn Dr. Alapatt auf Station N6 möchte ich besonders danken. Der guten Geister sind jedoch noch viel mehr. In zwei Monaten Aufenthalt ergab es sich, fast das ganze Haus kennenzulernen. Danke an Sie alle!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.09.2019

Sehr geehrte Maggy9,

herzlichen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Sie bei uns medizinisch so gut versorgt wurden und menschlich sich gut umsorgt gefühlt haben. Wir leiten Ihre Bewertung sehr gerne intern an Dr. Alapatt, die N6 und das Team unserer Allgemein- und Viszeralchirurgie weiter.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

Gute Ärzte

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Individuelle Betreuung / Beratung
Kontra:
Wochenbettstation überfüllt und unterbesetzt
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe nach einer schwierigen Vorgeschichte einen geplanten Kaiserschnitt durchführen lassen. Zuvor habe ich andere Krankenhäuser kontaktiert, weil mich das Bürgerhospital und die Hohe Zahl an Geburten dort eher abgeschreckt haben. Meine anderen Kinder kamen in Sachsenhausen zur Welt, 1x ambulant, 1x mit 4 Tagen Aufenthalt. Insbesondere in Sachsenhausen wurde meine Anamnese und meine Erfahrungen als Mama nicht ernst genommen, es wird dort keineswegs situativ entschieden und ohne Wertschätzung der Wünsche der Mutter. Umso überraschender war für mich die individuelle Betreuung im Bürgerhospital, insbesondere durch Herrn Spahn. Ein Profi zeichnet sich eben durch ein breiten Horizont aus. Ich hatte viele Extrawünsche wurde aber zu keinem Zeitpunkt belächelt. So kam es, dass ich meinen Kaiserschnitt als schöne Geburt erlebt habe und das Gefühl hatte, den Weg meiner Tochter in meine Arme mitbestimmt zu haben (OP Bonding war nur einer meiner Wünsche und wird mittlerweile standardmäßig gemacht).
Die Wochenbett Station muss man getrennt bewerten: wir wurden auf die Gynäkologie verlegt (Einzelzimmer) und dort sehr gut betreut und umsorgt. Wir hatten viel Ruhe und Zeit uns zu beschnuppern. Die Stippvisiten in der Wochenbettstation empfand ich als chaotisch und hektisch. Ist halt viel los und zu wenig Personal.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.09.2019

Sehr geehrte K.A.S,

wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut betreut gefühlt haben und Ihre Kaiserschnittgeburt so positiv erlebt haben. Vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung, die wir gerne intern weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Wie Josef auf der Suche nach einer Herberge

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Wir wurden nicht behandelt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ausstattung der Klinik
Kontra:
Viel zu überfüllt
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau und ich haben das Bürgerhospital bei einem Infoabend kennengelernt. Wir waren sehr beeindruckt von den neuen Kreißsälen und den Schilderungen der Klinikleitung. Bereits am Infoabend merkte man allerdings wie beliebt das Bürgerhospital ist.
Wir haben uns schnell für die Klinik entschieden, da wir wie die meisten gerne mit einer Level 1 Klinik abgesichert sein wollten.
Tja aber leider kam es anders als gedacht. Letzte Woche ist meiner Frau die Fruchtblase geplatzt. Ich rief wie gewünscht direkt im Kreißsaal an um uns anzukündigen aber leider wurden wir dort wegen Überfüllung abgewiesen. Das war erstmal ein Schock, aber wir wussten dass das passieren kann. Am Infoabend wurde erklärt, dass man in diesem Fall nicht in Panik geraten muss. Das Bürgerhospital würde sich um einen Platz in einer anderen Klinik kümmern und die Unterlagen dorthin schicken.
Die Realität sieht leider anders aus. Ich wurde an die Uniklinik verwiesen, die bestimmt Plätze frei habe. Das war weder überprüft noch richtig. Auch die Uniklinik wies uns ab. Hier war so viel Chaos, dass die Dame außer Google keinen anderen Tipp für mich hatte. Ich kam mir vor wie Josef auf der Suche nach einer Herberge. Mitten in der Nacht zwei Wochen vor unserem Geburtstermin will man sich nicht so verloren fühlen.
Ich kann jede der Damen verstehen mit denen ich telefoniert habe und habe trotz meiner Enttäuschung Verständnis.
Sauer bin ich auf die Klinikleitung des Bürgerhospitals. Das Problem der Überfüllung so runter zu spielen und ein Vorgehen anzubieten, dass in der Realität nicht umsetzbar ist, ist eine Frechheit. Seien sie doch bitte ehrlich und empfehlen lieber den werdenden Eltern eine Liste von Krankenhäusern zu haben.

Wer eine Empfehlung braucht, geht in das St. Elisabethen Krankenhaus. Wir wurden so toll betreut. Die Hebammen und Ärzte hatten Zeit für uns und haben uns bei unserer eher schweren Geburt hervorragend begleitet. Wir waren hier tatsächlich die einzige Geburt an diesem Tag!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 07.10.2019

Sehr geehrter Mathias83,

wir können Ihren Unmut darüber gut verstehen, dass Ihre Frau nicht wie geplant bei uns entbinden konnte. Aber wir freuen uns, dass Sie und Ihre Frau eine sehr gut betreute Geburt in einem anderen Krankenhaus erlebt haben.

Leider ist für alle Beteiligten nicht planbar, wann eine Geburt einsetzt, daher ist auch bei uns die Belegung unserer Kreißsäle jeden Tag verschieden. Wir bedauern selbst, dass wir mitunter Eltern an andere Krankenhäuser verweisen müssen, aber dies ist unbedingt notwendig, um eine optimale Versorgung aller Schwangeren zu gewährleisten. Aus diesem Grund raten wir den Eltern vorab, dass sie sich bei einer einsetzenden Geburt zunächst telefonisch an unseren Kreißsaal wenden bevor sie von zu Hause aufbrechen. Wir bedauern ebenfalls, dass beim Info-Abend anscheinend falsche Erwartungen geweckt wurden. Wir halten intern dazu Rücksprache, wie wir dies künftig besser kommunizieren können.


Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins Familienleben.
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Kompetenz und Freundlichkeit

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Jeder weiss, dass Ärzte und Krankenhauspersonal überdurchschnittlich viel arbeiten. Trotzdem haben mir alle das Gefühl gegeben, dass im Moment nur ich wichtig bin.
Kontra:
Es gibt kein Kontra.
Krankheitsbild:
Leistenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im August 2019 im Bürgerhospital an einer Leistenhernie operiert. Einen Termin zur Vorbesprechung bekam ich schnell. Bei dieser wurden mir durch den operierenden Arzt Dr. Alapatt sehr ausführlich, und auch für einen Laien verständlich, alle OP Methoden diesbezüglich erklärt. Ich entschied mich letztendlich für die OP nach LICHTENSTEIN. Der Operationstag selbst verlief sehr ruhig und ohne Wartezeiten mit freundlichem und aufmerksamem Personal. Das empfand ich als sehr angenehm, da man vor einer Narkose ja doch etwas aufgeregt ist. Während und nach der Operation gab es keine Komplikationen und ich konnte am Nachmittag bereits nach Hause gehen. Nach wenigen Tagen war ich komplett schmerzfrei und es geht mir sehr gut. Besonders hervorheben möchte ich die Kompetenz und die Freundlichkeit des Arztes Dr. Alapatt und des gesamten Teams. Jederzeit würde ich mich wieder dort behandeln lassen ! Danke !

1 Kommentar

Bürgerhospital am 04.09.2019

Sehr geehrte Macelina,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir sehr gerne intern an Dr. Alapatt weitergeleitet haben. Wir freuen uns, dass Sie sich so gut behandelt gefühlt haben und wir Ihnen so gut helfen konnten.

Wir wünschen alles Gute
Ihr Bürgerhospital-Team

Top Hernien Ärzte, oberste Referenz

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetent und freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch / Hernie rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte dort Mitte Juli eine Operation am der rechten Leiste.
Der Oberarzt kam meinem Wunsch die op in Lokalanästesie durchzuführen nach.
Man muss betonen das, dass Bürgerhospital Kompetenz Zentrum für hernien Operationen ist.
Daher habe ich mich auch für das Bürgerhospital entschieden.
Arzt, Schwester, Mitarbeiter allgemein sehr freundlich.
Auf Patienten Wünsche wird eingegangen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 04.09.2019

Sehr geehrte/r GA_1719,

wir haben Ihre positive Bewertung sehr gerne an die Kollegen und Kolleginnen unserer Allgemein- und Visceralchirurgie weitergeleitet, die sich sicherlich darüber freuen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Bin jederzeit gut betreut worden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pflegepersonal, Ärzte, Kommunikation, Hebammen
Kontra:
Habe bisher noch keinen Arztbrief bzw. Entlassungsbericht bekommen
Krankheitsbild:
div. Komplikationen in der Schwangerschaft
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ein ganz großes Dankeschön an das Bürgerhospital Ffm, wo ich am 01.07.2019 mein erstes Kind bekommen habe.
Ich bin von allen Beteiligten so lieb behandelt worden, das war wirklich super. Gerade in so einer Situation ist man ja sehr verunsichert, aber ich habe mich jederzeit bestens betreut gefühlt.

Besonders bedanken möchte ich mich bei Frau Grewing, Herrn Dr. Kupper (bitte richten Sie ihm aus, dass ich ihm noch eine Karte schreibe - wie versprochen ;-)), Dr. Lee und selbstverständlich den Hebammen und Ärztinnen im Kreißsaal.

Frau Dehghan und Frau Dr. Hungbaur haben mich so toll betreut und auch in einer Situation mit dem richtigen Nachdruck bei der Geburt so gut geholfen, dass ich die Stunden im Kreißsaal trotz aller Schmerzen in guter Erinnerung habe und bei einer eventuellen nächsten Geburt wieder ins Bürgerhospital gehen würde.

Die Betreuung vor und nach der Geburt meines Sohnes auf der N2 war ebenfalls unglaublich gut. Alle Schwestern und Pfleger waren total nett und jederzeit für mich (und den Kleinen) da.

Eine kleine Anmerkung bzw. eine Bitte habe ich jedoch noch: bitte senden Sie mir den Bericht noch zu, dann bin ich wirklich zu 100% zufrieden. Vielen Dank!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 26.08.2019

Sehr geehrte M.S.7.,
wir freuen uns sehr über Ihre positive Rückmeldung. Schön, dass Sie sich bei uns während der Geburt so gut betreut gefühlt haben und sich auch auf der Station gut versorgt wussten. Wir haben Ihre Bewertung intern an unsere Kolleginnen und Kollegen weitergeleitet.

Für die Unterlagen wenden Sie sich am besten mit einer kurzen E-Mail an das Sekretariat: [email protected]

Wir wünschen weiterhin alles Gute für Sie und Ihre Familie
Ihr Bürgerhospital-Team

Gutes Gefühl

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rund herum positiv
Kontra:
Gab es nicht
Krankheitsbild:
Schilddrüsen Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach der Diagnose eines papilären Schilddrüsen (SD) Carzinom hatte ich mich entschieden im Bürgerhospital vorstellig zu werden.
Sehr positiv war die freundliche und sehr schnelle Terminvergabe innerhalb von 5 Tagen.

Am Tag wurde ich von der OÄ noch sehr intensiv an der SD geschallt und anschließend über die Therapie (Totale Entfernung der SD) mit allen facettzen aufgeklärt.

Am OP Tag kam ich um 7 Uhr in der Klinik an und wurde von außerordenlich freundlichen Personal auf der Station N2 empfangen. Die Freundlichkeit kann man an keiner einzelnen Person festmachen, es ist eine ungemein freundliche und damit beruhigende Stimmung auf Station. Auch nach der OP fühlte ich mich von pflergische und ärztlicher Seite auf dieser Station und im Haus sehr gut aufgehoben und versorgt. DAnk auch an den OP und Anästhesie die einem wirklich , der
Nach 2 Tagen wurde ich entlassen und warte zZt auf die Nachbehandlung.

Ich Danke allen von Ambulanz, Station und OP.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 16.08.2019

Sehr geehrter Bernhard62,
vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Dass Sie sich trotz Ihrer Diagnose Zeit nehmen, um Ihre positiven Erfahrungen an unserem Haus zu teilen, wissen wir sehr zu schätzen. Wir haben Ihre Rückmeldung an das Team unserer Endokrinen Chirurgie weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Anschlussbehandlung und alles erdenklich Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Kreißsaal Top alles andere Flop

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Keine Hilfe beim Stillen!!! ACHTUNG Babys werden ohne Einverständnis zugefüttert)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ärzte im Kreißsaal top. Super freundlich)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Stationszimmer sehr klein / Kreißsaal top)
Pro:
Hebammen und Ärzte im Kreißsaal
Kontra:
Schwestern im Kinderzimmer und auf der Station
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte das sehr große Glück, eine (bzw. gegen Ende sogar zwei) ganz bezaubernde und super kompetente Hebamme(n) zu haben, während dem gesamten Aufenthalt im Kreißsaal.
Ich empfand die Geburt als sehr lange und schmerzintensiv - jedoch tat die Hebamme Cecilia (und auch die Hebamme Vanessa - als diese ca. eine Stunde vor der eigentlichen Geburt dazu kam) alles in Ihrer Macht stehende, um es mir so erträglich wie nur möglich zu machen.
Auch waren meine Geburtsverletzungen für das Gewicht und die Größe meines Babys nur minimal, was rein an der super Betreuung durch die beiden Hebammen lag!
(Großes Dankeschön an Cecilia und Vanessa - ihr seid echt super!!!)
Als sehr negativ empfand ich jedoch das Kinderzimmer. Es erfolgte keinerlei Hilfe bzgl. dem Stillen. Auf mehrmalige Nachfrage wurden wir immer nur vertröstet von wegen eine Stillberaterin sei erst dann und dann wieder im Hause.
Ich bekam mein Baby nicht wach zum trinken, da es die ersten 2 Tage nur schlief. Irgendwann wurde mein Sohn im Kinderzimmer einfach (ohne Einverständnis von mir und/oder meinem Mann) mit der Flasche zugefüttert!
Auch wurde ihm einfach ein Schnuller gegeben! Auch drohten mir die Schwestern damit, dass mein Baby nicht entlassen werden würde, wenn es nicht schleunigst wieder an Gewicht zunahm.
Es kam wie es kommen musste und ich wurde Freitags mit einem 3 Tage alten Baby entlassen, welches außer Flasche und Schnuller nichts mehr in den Mund nahm.
Saugverwirrung - wie sich im Nachhinein rausstellte (von den Schwestern im Kinderzimmer "angezüchtet")!
Wenn mich nicht alles täuscht wurde auf dem Bogen zur Geburtsanmeldung gefragt "Wollen Sie stillen? Wenn nein, warum?" - diese Frage könnt ihr streichen wenn euch das Helfen beim stillen eh zu viel Aufwand ist!
Ich bin stink sauer auf mich selbst, dass ich nicht die Kraft hatte, mich zur Wehr zu setzen und gegen solch falsches Verhalten im Kinderzimmer vor zu gehen.
Ich finde es alles andere als in Ordnung, dass solch Maßnahmen (Flasche, Schnuller) ergriffen werden, ohne dies vorher mit den Eltern abzustimmen!
Ich persönlich empfinde dies als ein sehr großer Eingriff in die Privatsphäre und bin der Meinung, dass das Kinderzimmer des Bürgerhospitals dieses Verhalten schleunigst überdenken sollte

1 Kommentar

Bürgerhospital am 16.08.2019

Sehr geehrte Krisu3,

wir freuen uns, dass Sie sich im Kreißsaal so gut versorgt wussten und haben Ihr Lob intern weitergereicht.

Auch Ihre Kritik an unserer Wochenstation haben wir weitergeleitet. Wir sind sehr betroffen, dass Sie sich auf unserer Wochenstation nicht gut betreut gefühlt haben. Mitunter kann es durch Urlaubszeiten oder Krankheitsfälle dazu kommen, dass leider nicht immer eine Stillberaterin verfügbar ist – was wir selbst auch bedauern. Wir können Ihnen jedoch versichern, dass wir Neugeborene nur dann zufüttern, wenn es ihr gesundheitlicher Zustand erfordert. Wenn ein Neugeborenes in den ersten Tagen nicht ausreichend trinkt, schläfrig und schlapp ist oder zu stark an Gewicht verliert, dann kann ein kurzzeitiges Zufüttern helfen, dass das Kind wieder aktiv und vital wird. Dadurch hat es dann wieder ausreichend Kraft, um an der Brust zu trinken (was für Neugeborene erfahrungsgemäß sehr anstrengend ist).

Bevor Neugeborene nach Hause entlassen werden, müssen wir immer sicher stellen, dass sie sich in einem gesunden Zustand befinden. Ist der Gewichtsverlust zu stark oder ist das Baby unterzuckert, dann dürfen wir aus medizinischen Gründen Neugeborene noch nicht entlassen. Dies dient einzig der Sicherheit und der optimalen Versorgung des Kindes. Wir bedauern, dass Sie dies als Drohung empfunden haben, daran können wir sicherlich noch arbeiten. Die Tatsache, dass wir medizinischen Richtlinien für das Zufüttern oder der Entlassung folgen, bleibt davon jedoch unberührt.

Wir hoffen, Sie haben sich zu Hause mittlerweile gut eingelebt und wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kreissaal, Hebamme, Ärzte
Kontra:
Wochenbettstation
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon vor der Geburt waren wir regemäßig in der Pränatalmedizin zur Überwachung wegen niedrigem Fruchtwasser und zu dünnem Bauch unseres Babys. Das Personal dort war überwiegend unterkühlt und reserviert, aber der behandelnde Oberarzt war Spitze. Hat sich Zeit genommen, war einfühlsam und kompetent.

Im Kreissaal waren wir absolut glücklich und zufrieden. Top Hebamme, für Bonding hatten wir auch alle Zeit der Welt nach der Geburt. Meine Wünsche wurden alle erfüllt ohne dass ich darum bitten musste. Zur Geburt war der leitende Chefarzt mit dabei, obwohl es keinerlei Komplikationen gab. War wohl einfach Glück dass er in dem Moment nicht woanders gebraucht wurde. Habe mich super gut aufgehoben gefühlt. Von Hektik und vollen Kreissälen habe ich nichts mitbekommen, obwohl in diesem Zeitraum wohl viele Babies auf die Welt kamen. Wir haben es als sehr ruhig empfunden.

Schlimm war dann allerdings der Aufenthalt auf der Wochenbettstation. Personal ohne Empathie, zu viele Menschen, wirkte alles etwas chaotisch. Stillberatung gab es auf Nachfrage für ca 2 min.
Ich wurde zum Zufüttern gezwungen.

Gerettet hat es dann wieder der Arzt bei der U2. Ich wäre dem Mann am liebsten um den Hals gefallen. So lieb, lustig, freundlich! Einfach toll. Wir sind alles in allem mit einem guten Gefühl nachhause gegangen und ich kann zumindest den Kreissaal absolut weiterempfehlen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 09.08.2019

Sehr geehrte KNicole,

vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Sie sich bereits während der Schwangerschaft bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben und dann auch eine Geburt erlebt haben, an die Sie sich gerne erinnern.

Wir leiten Ihre Bewertung intern an unsere Kollegen und Kolleginnen weiter, auch an unsere Wochenstation.

Auch wenn Ihr Aufenthalt dort nicht Ihren Erwartungen entsprach, Sie können sich sicher sein, dass das Zufüttern auf jeden Fall dem Wohl Ihres Kindes gedient hat.

Wir hoffen, Sie haben sich zu Hause gut eingefunden und wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Experten auf dem Gebiet der der Endokrinen Chirurgie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ein kleiner Kritikpunkt ist hier ggf. das Essen. Da die medizinische Behandlung und Betreuung für mich im Vordergrund stand, ist das tatsächlich nur eine Randbemerkung.)
Pro:
Freundlichkeit und Einfühungsvermögen der Ärzte und Mitarbeiter, hier vor allem das Pflegepersonal auf der Station N6.
Kontra:
Ich persönlich hätte mir eine weiterführende Beratung/Hilfe nach dem Befund SD-Karzinom durch das Krankenhaus gewünscht.
Krankheitsbild:
Adenome an den Nebenschilddrüsen, SD-Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund von Nebenschilddrüsenadenomen die operativ entfernt werden mussten, hatte ich im Juni 2019 mein Vorgespräch bei Frau Dr. Engler. Mir wurde alles sehr ausführlich erklärt und all meine Fragen wurden beantwortet. 2 Wochen später war ich zur Voruntersuchung wieder dort. Auch hier lief alles reibungslos EKG, Blutuntersuchung, allg. Untersuchung und die detaillierte Erklärung der OP durch Hrn. Gärtner, Gespräch mit dem Anästhesisten sowie einem HNO-Arzt. Alles war super organisiert. Zwei Tage später fand meine OP statt. Ich sollte gegen 10 Uhr da sein und bekam ein Zimmer in der ambulanten Tagesklinik. Fr. Dr. Engler hat den Schnitt vor der OP angezeichnet und noch offene Fragen beantwortet und man wurde dann in Ruhe für die OP vorbereitet. Auch hier lief alles reibungslos und alle waren sehr nett und einfühlsam. Direkt nach der OP wurde mir von Frau Dr. Engler mitgeteilt, was genau gemacht wurde. Das war in meinem Fall mehr als ursprünglich geplant, was sich als absoluter Glücksfall herausstellte. Ich wurde dann auf die Station N6 gebracht. Mir ging es super und ich wurde nach 3 Nächten entlassen. 2 Tage nach der Entlassung wurden schon die Fäden gezogen, die HNO Kontrolle durchgeführt und ich habe den Befund erhalten. Wie sich rausstellte, befand sich ein Karzinom in einem SD-Lappen und ich bin den Ärzten sehr dankbar, dass man sich während der OP entschieden hat diesen inkl. der Lymphknoten zu entfernen. Insgesamt lässt sich festhalten, dass man hier von absoluten Profis auf dem Gebiet der Endokrinen Chirurgie behandelt wird. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und kann die Klinik nur weiterempfehlen. Vielen Dank an Fr. Dr. Engler, Hrn. Gärtner, Fr. Seibold sowie an das Personal der Station N6.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 05.08.2019

Sehr geehrte/r EMcS,
vielen Dank für Ihre ausführliche und sachliche Rückmeldung, wie wir gerne intern an das Team unserer Endokrinen Chirurgie und der Station N6 weiterleiten. Wir freuen uns, dass die Operation so gut verlaufen ist und wünschen Ihnen für die eventuelle Anschlussbehandlung alles erdenklich Gute!
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Professionelle Behandlung und herzliche Pflege!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Perfektes Pflegepersonal
Kontra:
es gibt kein Kontra
Krankheitsbild:
Ausgedehnte Narbenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da sich bei mir, nach einer Drmkrebsoperation, mit nachfolgender adjuvanter Chemotherapie über 6 Monate, ein großer Bauchdeckenbruch gebildet hatte, musste ich diese Hernie nun endlich operieren lassen. Das Bürgerhospital hat sich als Kompetenzzentrum für mich angeboten. Ich bekam innerhalb einer Woche einen Termin zur Vorstellung beim Chefarzt. Hier wurde alles genauestens besprochen, was gemacht werden muß, um diesen Bauchdeckenbruch zu schließen. Ich bin nach einer Woche stationär aufgenommen worden und wurde sofort komplett durchgecheckt. Die Operation war am nächsten Tag und ist absolut koplikationslos verlaufen. Es musste ein relativ großes Netz eingesetzt werden, was jetz innerlich verwachsen muss, um die ganzen Innereien zu stabilisierten.
Die zehn Tage stationärer Aufenthalt in dieser Klinik vergingen wie im Fluge, denn das komplette Pflegeteam der Station H2 war rund um die Uhr für mein Wohlbefinden da. Hier möchte ich mich auf diesem Wege nochmals bei allen Beteiligten bedanken. D A N K E

1 Kommentar

Bürgerhospital am 05.08.2019

Sehr geehrter Helmut_44,

vielen Dank für Ihre ausführliche und freundliche Rückmeldung, die wir gerne an unsere Chirurgen und das Stationsteam der N2 weiterleiten.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung!
Ihr Bürgerhospital-Team

Absolut TOP

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Überaus professionell, herzlich und hilfsbereit
Kontra:
Sehr kleine Zimmer
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich wegen meinem insulinpflichtigen Gestationsdiabetes für das Bürgerhospital entschieden. Wegen diverser Faktoren wurde ein geplanter Kaiserschnitt entschieden (von den Ärzten und uns). Ich muss sagen, durchweg alle Angestellten, mit denen wir zu tun hatten waren zu jedem Zeitpunkt herzlich, nett, geduldig, hilfsbereit und sehr professionell. Vom Arzt bis zur Reinigungskraft. Beim Schichtwechsel kamen die Schwestern ins Zimmer um sich zu verabschieden/vorzustellen, eine Hebamme und Stillberatung kam ins Zimmer und ich fühlte mich sehr gut aufgehoben und gepflegt. Ich lag auf Station N3. Ich hatte große Angst vor der Spinalen, aber die Anästhesistin Frau Bareda (ich hoffe ich erinnere mich richtig an ihren Namen) hat mir super beruhigt und absolut perfekt gestochen.
Die Zimmer sind zwar sehr klein, und viele Patienten weiten leider die Besuchszeiten und Orte diesen zu empfangen sehr aus, aber da kann ja das Krankenhaus nichts für. So sind die Menschen eben.
Ich kann das Bürgerhospital nur weiter empfehlen. Vielen Dank für die tolle Betreuung :)

1 Kommentar

Bürgerhospital am 05.08.2019

Liebe FamilieH.,
wir freuen uns, dass Sich sich sowohl während der Geburt als auch auf unserer Wochenstation so gut versorgt gefühlt haben. Wir leiten Ihre Bewertung gerne intern weiter.
Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

So einfühlsam wie ein Toastbrot

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Relativ kurze Wartezeit
Kontra:
Leider so vieles
Krankheitsbild:
Blutungen in Schwangerschaft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war gestern und heute in der Notaufnahme vorstellig, da ich Blutungen in der Schwangerschaft habe.
Gestern Abend wurden wir nach einer kurzen Wartezeit wieder weggeschickt, weil plötzlich kein Arzt mehr da war. Wir hätten vier Stunden warten können oder aber eine andere Klinik aufsuchen. Wir haben uns für eine andere Klinik entschieden. Zumal die Hebamme, die mit uns an der Türe stand, in den Raum reinposaunte, dass man bei Blutungen eh nichts machen könnte und wenn es zu einer Fehlgeburt käme, dann wäre das so.
Ähnliche Erfahrung haben wir mit der Ärztin heute gemacht.
Nachdem die Blutung wieder einsetzte und das Bürgerhospital in unserer Nähe ist, haben wir uns dazu entschieden, dem ganzen noch eine Chance zu geben.
Wir haben vergleichsweise wenig gewartet und waren bald dran. Das ist ein Pluspunkt. Als wir in den Untersuchungsraum kamen, wurden erstmal gesagt, dass egal wie oft wir ins Krankenhaus kommen, man nichts tun könnte. Jeder zweite Satz hat das Wort Fehlgeburt beinhaltet. Als man dann doch endlich nach dem Baby schaute und es ihm glücklicherweise gut ging, wurde dennoch nicht aufgehört. Man sagte, man würde uns verstehen. Die Ärztin versteht uns sicher nicht. Nicht mit dem Einfühlungsvermögen von einem Toastbrot. Wir waren besorgt, ängstlich und wir hätten uns mehr Fürsorge und nette Worte gewünscht. Aber das kann das Bürgerhospital nach unseren Erfahrungen leider so gar nicht.
Wir sind enttäuscht.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 05.08.2019

Sehr geehrte Fluffypumpkinpoo,

wir bedauern sehr, dass Sie bei uns nicht die einfühlsame Behandlung erfahren haben, die Sie sich in Ihrer Situation gewünscht hätten. Sicherlich hatten Sie große Angst um Ihr Kind. Wie leiten Ihre Rückmeldung an das Team unserer Frauenklinik weiter.
Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

Eigentlich gut, bis auf Station 3

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hebammen, Kreißsaal und Ärzte
Kontra:
Station 3
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kreißsaal,Ärzte und Station 5 sind sehr toll. Die Wöchnerinnen Station 3 ist der Horror.

Unter der Geburt waren wirklich ALLE Hebammen und Ärzte unglaublich nett. Trotz Stress und Überbelegung wird man ernst genommen und nicht alleine gelassen. Und das finde ich zeigt eine sehr hohe Kompetenz, denn oftmals sind gerade die Hebamme mit keinen leichten Schicksalen konfrontiert.

Wir haben (wie sehr viele anderen Familien) kein Zimmer auf der Station drei bekommen und ich bin im Nachhinein so dankbar dafür. Station 5 war sehr entspannt, gut bestückt mit Personal und super freundlich. Sobald wir jedoch auf Station drei gekommen sind, war es wie eine andere Realität. Gestresste und unfreundliche Schwester, Eltern die überall warten, Mütter die im Stillzimmer fast angeschrien werden wie sie ihr Kind zu stillen haben, viele kinder die einfach zugefüttert worden sind oder denen ohne Nachfrage der Schnuller in den Mund gezwungen worden ist, dreckig, unhygienisch. Nachts um 2 war es dann auszuhalten und die Nachtschwestern waren auch echt nett!

Ich würde wieder hier entbinden, empfehle aber jedem nach 36 Stunden zu gehen oder vorher zu gucken ob der Kinderarzt eine ambulante Geburt unterstützt.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 05.08.2019

Sehr geehrte Anita233,
wir freuen uns, dass Sie sich während der Geburt so gut umsorgt gefühlt haben und leiten Ihr Lob gerne an unser Kreißsaal-Team weiter.

Wir bedauern sehr, dass Sie so einen schlechten Eindruck von unserer Wochenstation hatten. Wir leiten auch dies intern weiter. Sehr gerne wüssten wir, wo genau Sie die Station "unhygienisch" fanden. Wir würden uns freuen, wenn Sie dies unserer Beschwerdemanagerin Marion Weber mitteilen könnten, damit wir dem nachgehen können: [email protected]

Wir wünschen Ihnen einen guten Start daheim und viel Freude an Ihrem Kind.
Ihr Bürgerhospital-Team

Neue Krankheit und In Lebensgefahr plus Viele Mangelerscheinungen nach Operation

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
pro gibt es absolut nicht, habe eine neue Krankheit
Kontra:
Alles von Behandlung bis zur Entlassung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Chefarzt Vizeralchriugie hat mich und meine Familie zerstört. Nach der Op ging er für 2 Wochen in den Urlaub. Er nahm sich nie Zeit. Die Op hat eine Komplikation gehabt und in den zwei Monaten konnte er diese nicht behandeln und sich darum aufrichtig kümmern. Er ist nicht zu empfehlen. Er hat mich mit der Komplikation in Lebensgefahr gebracht. Der Op Fehler wurde von ihm gemacht. Alle Behandlungen waren kurz und nicht konsequent und auf keinster Weise erfolgsversprechend. Der Arzt ist überhaupt nur das Letzte. Man wird vielleicht das ursprüngliche Leid los und hat dann dafür eine neue Krankheit. Eine neue Krankheit mit der man eingeschränkt und in Lebensgefahr ist.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 14.08.2019

Sehr geehrte/r Sabi1612,
Ihre Vorwürfe wiegen schwer und wir nehmen sie sehr ernst. Leider konnten wir Ihren Fall aufgrund der Anonymität dieses Portals nicht rekonstruieren. Wir möchten den Sachverhalt aber unbedingt aufklären, daher würden wir uns freuen wenn Sie unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber kontaktieren könnten: [email protected]

Herzlichen Dank und alles Gute für Sie
Ihr Bürgerhospital-Team

Super

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Operateur kompetent, freundlich, sicher
Kontra:
Krankheitsbild:
Ptosis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Erstuntersuchung im Bürgerhospital bis zur OP hat es 9 Monate gedauert, weil 2 Termine wegen Akuterkrankungen abgesagt werden mussten. Die Wartezeit bis zum nächsten OP-Termin beträgt 4 - 5 Monate. Das ist lange. Vom Ergebnis der OP bin ich allerdings höchst zufrieden.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 05.08.2019

Sehr geehrte Inga,

vielen Dank für Ihre sachliche Rückmeldung, die wir an das Team unserer Augenklinik weiterreichen. Unsere Augenkliniken werden von sehr vielen Patienten nachgefragt, daher entstehen leider diese langen Wartezeiten, die sich in Ihrem Fall leider nochmals verlänger haben. Das bedauern wir. Jedoch freuen wir uns, dass Ihnen schließlich so gut geholfen werden konnte.
Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

sehr gute medizinische Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliche Ärzte und Hebammen im Kreissaal
Kontra:
keine Stillberatung trotz Nachfrage, leider wurde bei U2 eine Bindehautentzündung nicht ernst genommen sodass wir am 2. Tag nach Entlassung gleich ambulant zum Kinderarzt mussten und 10 Tage Antibiotika Tropfen geben mussten
Krankheitsbild:
Geburtseinleitung nach pathologischem CTG
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich ging zur Entbindung meines zweiten Kindes (erste Geburt spontan nach Einleitung) ins Bürgerhospital.
Auch beim zweiten Kind musste eine Einleitung wg pathologischem CTG gemacht werden, nach ca. 30 Stunden wurde gemeinsam mit uns entschieden einen Kaiserschnitt zu machen da immer wieder Auffälligkeiten im CTG auftraten, insgesamt gute Aufklärung und Eingehen auf mich. Die meisten Hebammen waren sehr freundlich, die Assistenzärzte waren alle sehr freundlich und wirkten sicher in ihren Entscheidungen. Der Kaiserschnitt verlief unproblematisch, die Narbe ist gut verheilt und ich konnte nach drei Nächten nach Hause. Leider konnte ich das Baby erst nach 15 min und dann nur sehr kurz sehen und dann erst nach ca. 1,5 Stunden auf Station, mein Mann konnte aber die Kleine schon auf Station begleiten. Die Krankenschwestern auf der Wochenbettstation waren alle nett trotz hoher Arbeitsbelastung. Eine Stillberatung kam leider trotz zweimaligem Nachfragen nicht, da könnte und sollte den Müttern mehr Hilfe angeboten werden. Zimmer sehr klein und eng aber ausreichend. Ich würde wieder dort entbinden.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 19.07.2019

Sehr geehrte Maruku,

vielen Dank für Ihre ausgewogene uns sachliche Bewertung. Wir leiten sie intern an unsere Hebammen und an unsere Wochenstation weiter.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie weiterhin alles erdenklich Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Radiusköpfchenfraktur - Notaufnahme und Orthopädie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent, schnell, freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Radiusköpfchenfraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine Radiusköpfchenfraktur wurde sehr kompetent in der Klinik behandelt. Die Notaufnahme und die Orthopädie/Unfallchirurgie kann ich nur empfehlen. Ärzte und Pfleger waren sehr freundlich und äußerst bemüht. Die Operation hat hervorragend funktioniert, mein Arm ist schnell wieder beweglich geworden.
In der Notaufnahme muss man naturgemäß ein wenig warten, dies hielt sich jedoch absolut im Rahmen und das obwohl ich zwischen bzw. an den Feiertagen im Frühjahr da war. Ärzte und Pfleger waren nicht überfordert und gestresst, vielmehr sehr freundlich und klar.
Die Terminabsprache zur anschließenden OP verlief problemlos und die OP war pünktlich. Die Narkose habe ich gut vertragen. Ich habe zwei Nächte auf der orthopädischen Station verbracht und wurde dort sehr freundlich und kompetent behandelt. Den Gips konnte ich schon nach einer Woche abnehmen, um den Arm möglichst schnell wieder bewegen zu können. Nun, ca vier Wochen nach der OP, kann ich ihn fast wieder vollständig beugen und strecken.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 05.07.2019

Sehr geehrte/r Jojohö,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass wir Ihnen so gut weiterhelfen konnten und Sie sich bei uns so gut versorgt gefühlt haben!

Alles Gute weiterhin
Ihr Bürgerhospital-Team

Professionelle und schnelle Hilfe

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
schneller Termin, sehr kompetente Hilfe
Kontra:
Krankheitsbild:
Probleme nach Nachstar Laser
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte große Probleme nach dem Lasern meines Nachstar im Sinne von Schleiersehn.
Mir wurde unkompliziert und sehr kompetent geholfen.
Vielen Dank an Dr Krist

1 Kommentar

Bürgerhospital am 05.07.2019

Sehr geehrter AndreasHo.,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir haben sie an Dr. Krist und sein Team weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

Katarakt-OP

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Mensch steht im Mittelpunkt
Kontra:
Geduld mitbringen
Krankheitsbild:
Katarakt (grauer Star)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Augenklinik nur weiterempfehlen. Von der Voruntersuchung bis zum ambulanten Eingriff an meinen Augen und der Nachkontrolle habe ich mich von Anfang an sehr gut aufgehoben gefühlt. Es wurde mir alles genau erklärt und ich bin mit dem Ergebnis mehr als nur zufrieden. Ein ganz großes Lob und Dankeschön an das Team der Augenklinik.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 04.07.2019

Sehr geehrter Sherlock60,
ganz herzlichen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Das Team unserer Augenkliniken freut sich sicherlich darüber.

Wir wünschen weiterhin alles Gute
Ihr Bürgerhospital-Team

Hier ist man gut aufgehoben

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlich kompetent steht’s bemüht
Kontra:
die Kommunikation unter den Pflegern und Ärzten könnte besser sein
Krankheitsbild:
Diabetes fusssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man ist immer um die Patienten bemüht, man hat den Eindruck das sich Zeit genommen wird.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 21.06.2019

Sehr geehrte/r Mainframe1962,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung, die wir gerne unseren Chefarzt Christian-Dominik Möller weiterleiten. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben fühlen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute
Ihr Bürgerhospital-Team

Absolut weiter zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetente Ärzteschaft, super freundliche Pflegekräfte
Kontra:
Krankheitsbild:
Narbenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kurze Wartezeiten, super freundliches Personal, gutes Essen, Top-Betreuung durch die behandelnden Ärzte. Man fühlt sich rundum gut versorgt. Ich hatte eine sehr komplizierte Hernien-OP und wurde erfolgreich operiert obwohl andere Krankenhäuser abgwunken hatten. DIese Klinik ist absolut weiter zu empfehlen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 21.06.2019

Sehr geehrte/r VS1204,
vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Ihnen so gut geholfen werden konnten und Sie sich so gut versorgt gefühlt haben. Wir haben Ihre Bewertung an die Ärzte unseres Hernienzentrums weitergeleitet, die sich sicherlich darüber freuen werden.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

Ganz ganz mies

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Das war eine Frechheit)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es gab erst gar keine)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Super unfreundlich
Krankheitsbild:
Úber 40 Fieber
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dieser Typ am Empfang war total unfreundlich,ich würde mal über einen Austausch nachdenken.Ich komme Nachts mit meinem Sohn der über 40 Fieber hat da rein und wollte zur Notambulanz.Da sagt der mir die hat geschlossen.Sind wir beim Aldi oder Im Krankenhaus???ganz im Ernst.Er hat uns wieder weggeschickt mit der Begründung:es wáren nur Chirugen da.Na und scheissegal das sind auch Árzte.Ich musste wieder da raus und meinem Kind ist der Schweiß in die Schuhe gelaufen.Unfassbar was hier in Deutschland und diesem Krankenhaus los ist.
Wir sind dann Nachts mit dem Taxi ins Clementinenkrankenhaus,das war die Weltbeste Entscheidung.
Toller Empfang super nett und ein toller Arzt der sich sehr viel Zeit nahm.sehr kompetent

1 Kommentar

Bürgerhospital am 21.06.2019

Sehr geehrte/r Angel6662,
wir bedauern, dass Sie mit Ihrem kranken Sohn nachts Umstände hatten, bis Sie einen behandelnden Arzt gefunden haben.

Tatsächlich ist es so, dass der Ärztliche Bereitschaftsdienst, der die Räume des Bürgerhospitals nutzt, um 0 Uhr schließt, da die dort tätigen niedergelassenen Ärzte am nächsten Tag mitunter wieder in ihrer Praxis arbeiten.

Die Ärzte unserer Notaufnahme, die rund um die Uhr geöffnet ist, sind in der Tat (Kinder-)Chirurgen oder Internisten in der Erwachsenenmedizin. Da sie auf die Behandlung anderer Erkrankungen spezialisiert sind, kann ein hoch fieberndes Kind von einem allgemeinen Kinderarzt besser versorgt werden. Insofern diente der Rat, sich an ein anderes Krankenhaus zu wenden, lediglich der optimalen Versorgung Ihres Sohnes.

Wir empfehlen unseren Patienten immer, sich zunächst telefonisch zu informieren, bevor sie zu Hause aufbrechen. Am besten erfolgt das über die Telefonnummer 116 117, wo medizinisches Personal genau beraten kann, wohin man sich am besten wendet. Auch die Notaufnahmen können telefonisch Auskunft geben. So können Umwege vermieden werden.

Nichtsdestotrotz freuen wir uns, dass Sie an unserem Schwesternkrankenhaus, dem Clementine Kinderhospital, so gut versorgt wurden, denn dieses ist auf die Versorgung erkrankter Kinder spezialisiert.

Wir hoffen, es geht Ihrem Kind wieder besser und wünschen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Schlecht heilende Op-Wunde

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nabelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann wurde Ende Mai am Nabelbruch operiert. Kaum zu Hause fing die Wunde an zu Eltern und er hatte starke Schmerzen. Wir sind dann wieder ins Bürgerhospital gefahren damit man sich die Wunde anschaut. Kommentar der Ärzte: da hatten sie aber Glück dass der Eiter den Weg nach draußen gefunden hat. Man muss nicht Medizin studiert haben um zu wissen was passiert wenn der Eiter nach innen gelaufen wäre. Man klebte ein Pflaster drauf und schickte meinen Mann wieder heim. Am nächsten Tag sollte er zum Fäden ziehen wieder kommen. Die Ärztin die dann sich die Wunde anschaute sagte, so könnte man dad auf keinen Fall lassen und verschrieb meinem Mann sofort Antibiotika und gab uns Verbandsmaterial mit. Seit dem ist es etwas besser aber er hat seit drei Wochen Schmerzen und die Wunde suppt. Ein zweites Rezept Antibiotika bekommt er nicht weil er kein Privatpatient ist. Für mich läuft da doch was ganz gewaltig schief. Nach drei Wochen dürfte eine Wunde nicht so aussehen. Wir sind enttäuscht wie gleichgültig sich das bürgerhospital hier verhält

1 Kommentar

Bürgerhospital am 14.06.2019

Sehr geehrte Petra2611,

wir verstehen Ihre Besorgnis um Ihren Mann. Eine schlecht heilende OP-Wunde sollte auf jeden Fall ärztlich weiterbehandelt werden. Richtigerweise haben Sie zum Nachsorgetermin Antibiotika und Verbandsmaterial von uns erhalten. Grundsätzlich machen die Krankenkassen den Krankenhäusern sehr strenge Vorgaben, was die Versorgung von Patienten nach ihrer Entlassung betrifft. Wir sind nur befugt, Erstverordnungen auszustellen. Weitere Rezepte darf Ihr Mann anschließend nur von einem niedergelassenen Arzt (Hausarzt) erhalten. Sollte eine ambulante Behandlung nicht ausreichen, kann Ihr Hausarzt eine erneute Behandlung im Krankenhaus durch eine Einweisung verordnen. Diese Behandlungswege sind von offizieller Seite reguliert, darüber haben wir als Krankenhaus leider keine Entscheidungsmöglichkeit.

Bitte lassen Sie uns wissen, ob wir Ihnen und Ihrem Mann weiterhelfen können oder ob Sie weitere Informationen benötigen. Es ist uns sehr wichtig, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen. Sie können sich bei Rückfragen nicht nur an das Sekretariat unserer Allgemeinchirurgie wenden (Tel. 069 1500 – 1583), sondern auch immer an unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber: [email protected] oder Tel. 069 1500 215. Wir haben Ihre Bewertung intern bereits an die Klinik und auch an Frau Weber weitergeleitet, damit sie informiert sind, wenn Sie sich melden.

Wir wünschen Ihrem Mann eine rasche Genesung und alles erdenklich Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

Ein Krankenhaus mit Hirn und Herz

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hier wird man als Mensch wahr genommen
Kontra:
schlechte Parkmöglichkeiten
Krankheitsbild:
Cholezystektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich Ende März entschieden nach 2 Jahrzehnten mit Gallenstein Problemen endlich den entscheidenden Schritt zu tun und mich im Bürgerhospital vor zu stellen, nachdem ich mich wegen der positiven Rezensionen für diese Klinik entschieden hatte.
Die Organisation in der Ambulanz für die Voruntersuchung hat mir schon gut gefallen, auch der Pfleger, der mir Blut abnahm und den Blutdruck maß, strahlte Ruhe, Kompetenz und Freundlichkeit aus. Auch die Wartezeiten zwischen den Untersuchungen und dem Gespräch mit der Ärztin waren akzeptabel. Wie erwartet bekam ich einen raschen Termin für meine Operation. Die Operation war ein voller Erfolg. Ich hatte überhaupt keine Probleme mit der Narkose, die Schmerzen nach der OP waren annehmbar und die 3 kleinen Schnitte sind heute nach 6 Wochen kaum mehr zu sehen.

Ich habe mich im Bürgerhospital durchweg sehr gut aufgehoben gefühlt, die medizinische Betreuung war super, sowohl vom Chefarzt Dr. Andres als auch durch das gesamte Pflegepersonal.
Das Bürgerhospital ist ein Krankenhaus mit Hirn und Herz!!!
Ich empfehle es gerne weiter und würde mich dort jederzeit wieder operieren lassen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 05.06.2019

Sehr geehrte/r Clako,

wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben und die Operation sehr erfolgreich verlief.
Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Genesung und alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Absolut alles war zu empfehlen.
Kontra:
Ich habe nichts zu bemängeln.
Krankheitsbild:
Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Name ist Markus Loos, ich war im Bürgerhospital, zur Entfernung meiner Rechten Schilddrüse. Ich möchte mich auf diesem Weg bei Dr.Kupper und dem gesamten Team der Station N6 herzlich bedanken. So einen gut funktionierenden Krankenhaus Aufenthalt hatte ich noch nie. Alles hat reibungslos geklappt. Von der Aufklärung, zur OP, bis hin zur Betreuung auf der Station TOP. Vielen Dank und liebe Grüße.
Markus Loos

1 Kommentar

Bürgerhospital am 03.06.2019

Sehr geehrter Markus19712,
vielen Dank für Ihre überaus positive Rückmeldung. Wir leiten sie intern gerne an das Team unserer Endokrinen Chirurgie und der N6 weiter.
Wir wünschen weiterhin gute Genesung!
Ihr Bürgerhospital-Team

Hoffentlich nur einmalig-aber sonst wieder hier

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hervorragendes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüsenknoten rechts
Erfahrungsbericht:

Sicherlich gibt es hier im Norden ebenfalls eine gute medizinische Versorgung hinsichtlich einer Schilddrüsenerkrankung. Für mich gab es aber zwei wichtige Aspekte, meine OP trotzdem heimatfern im Bürgerhospital Frankfurt durchführen zu lassen. Zum einen, dass es sich hier um ein Referenzzentrum für Schilddrüsenerkrankungen handelt, und ich mir deshalb sicher sein konnte, dass ich hinsichtlich meines Schilddrüsenproblems medizinisch kompetent versorgt werden würde. Zum anderen war ich einige Woche vor meiner OP zum Gespräch bei Herrn Prof. Dr. Korkusuz wegen einer eventuell durchzuführenden Thermoablation-Behandlung meines Schilddrüsenknotens. Herrn Prof. Dr. Korkusuz habe ich als äußerst kompetenten, gründlichen und einfühlsamen Arzt kennengelernt, der immer für mich ansprechbar war.

Ich würde also im Bürgerhospital insgesamt in “sehr guten ärztlichen Händen” sein.

Vom Anmeldetag am 17.4. bis zum Entlassungstag verlief dann alles sehr freundlich, menschlich und persönlich zugewandt und dabei sehr professionell. Das gilt auch für die Voruntersuchungen vor meiner OP sowie das Gespräch mit dem Chirurgen Herrn Dr. Kupper.
Vor allem das größtenteils junge Team auf der Station N6 stand trotz ihres bestimmt anstrengenden Jobs zu jeder Zeit sehr offen, hilfsbereit und mit einer guten Portion Humor für alle Fragen zur Verfügung. Es herrschte dort ein angenehmes und patientenumsorgtes Klima. Insbesondere die Service-Assistentin der Station war über das normale Maß hinaus um mich und meine Zimmernachbarin freundlich besorgt.
Zu meiner positiven Erfahrung zählt auch die vorbereitende Korrespondenz mit dem Patientensekretariat. Hier stand man mir freundlich und mit gutem Rat zur Seite.

Alles in allem trug die sehr gute “Rundum-Versorgung” im Bürgerhospital sicherlich dazu bei, dass meine Genesung nach der OP sehr gut voran schritt. Nach diesen positiven Erfahrungen würde ich mich dort immer wieder hinsichtlich einer Schilddrüsenerkrankung behandeln lassen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 27.05.2019

Sehr geehrte/r abhkf30119,
wir freuen uns, dass Sie Ihre Behandlung und Ihren Aufenthalt so positiv erlebt haben! Vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir an alle erwähnten Personen und Teams gerne weiterleiten.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

Vollste Zufriedenheit

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Beratungsqualität hervorragend
Kontra:
vom Erstgespräch bis OP-Termin verstreichen ca 12 Wochen
Krankheitsbild:
Oberlidstraffung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Erstkontakt und die vorbereitenden Gespräche und Untersuchungen verliefen kompetent, umfangreich, sehr freundlich und zugewandt und verständlich. Alle Fragen wurden beantwortet ohne sich zeitlich gehetzt zu fühlen. Am Tag der OP verlief alles wie am "Schnürchen": Ein eingespieltes Team erwartete mich und begab mich in den Prozeßverlauf. Unbedingt erwähnenswert die überaus gute Stimmung im Vorbericht des OP-Saales. PflegerInnen, Arzt - alle freundlich zugewandt und kommunikativ, entsprechend gutgelaunt angesteckt die übrigen MitpatientInnen in der Warteschleife. Meine Ängste vor dem Eingriff bzw. vor den Spritzen wurden leicht wegsediert. Während der gesamten OP blieb man mit mir in Kommunikation, versuchte meine Befindlichkeit herauszufinden. Da es meine 2. Augen-OP dieser Art war, mußten vorher das Narbengewebe gelöst werden; meine etwas unterschiedlichen Augenschnitte wurden hervorragend ausgeglichen. Mein langsames zu mir kommen wurde aufmerksam und fürsorglich begleitet. Für die Nachbehandlung zu Hause war alles besprochen und vorbereitet und bereit gehalten. Nach wenigen Tagen war ich "publikumsreif". Ich hielt mich strikt an die Anweisungen meines hervorragenden Operateurs und kann sagen: "Es hat sich so sehr gelohnt!" Mein depressiver, müder Blick ist verschwunden, meine Schwere im Gemüt l beim Anblick im Spiegel vorbei, nichts wirkt künstlich oder nach "Spannbettlaken". Ich bin wirklich sehr dankbar für das Können und die Bemühungen in diesem Hause. Und möchte zögernden Frauen und auch Männern Mut machen für diesen kleinen, großen Schnitt/Schritt. Danke!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 16.05.2019

Sehr geehrte Annelli66,

wir freuen uns, dass Sie mit der Behandlung und dem Ergebnis so zufrieden sind und uns weiterempfehlen!

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute
Ihr Bürgerhospital-Team

Sehr zufrieden

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ausgezeichnete und ehrliche Beratung einer motivierten jungen Ärztin
Kontra:
Hektisch, wenn viele Patieten an diesem Tag kommen ("Fließband-Abfertigung") ...
Krankheitsbild:
Oberlidstraffung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war Montag früh zur offenen Sprechstunde da und bin direkt als zweiter Patient dran gekommen.
Die junge Ärztin hat mich sehr gut und kompetent beraten und mir ehrlich gesagt hat, was machbar ist und was nicht.
Es war sehr hektisch an diesem Morgen, aber die Ärztin hat sich dennoch die Zeit für eine ausführliche Beratung genommen - trotz vieler Patienten an dem Tag ......
Die OP dauerte ca. 45 Minuten, danach muss man noch mit einem Verband für ca. 30 Minuten ruhen.
Weder die Betäubung war schmerzhaft noch die OP oder das Nähen der Naht.
Zu Hause muss man kühlen, kühlen und nochmals kühlen. Nach einer Woche wurden bereits die Fäden gezogen, auch das war weder schmerzhaft noch unangenehm !
Danach konnte ich schon wieder einkaufen gehen; die Schwellung war kaum noch vorhanden und die "Regenbogenfarben" um die Augen waren kaum sichtbar, so dass ich es gut mit Make up abdecken konnte.
Die OP ist heute genau 8 Wochen her und ich bin immer noch happy, wenn ich in den Spiegel schaue - der müde Blick ist endlich verschwunden.
Aus Angst habe ich die OP jahrelang vor mir hergeschoben; das war völlig unbegründet !
Ich kann es nur weiterempfehlen !

1 Kommentar

Bürgerhospital am 08.05.2019

Sehr geehrte Sonnenblume1963,

wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut beraten und behandelt gefühlt haben. Wie schön, dass Sie mit dem Ergebnis so zufrieden sind! Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Medizinisch u. menschlich perfekte Betreuung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüsen-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

An einem Mittwoch habe ich mich zum Vorgespräch - mit sofortiger Voruntersuchung auf die anstehende OP - im Bürgerhospital, Frankfurt eingefunden. Freitags bereits fand die OP statt und entlassen wurde ich schon sonntags darauf.

Sofort auffallend war, daß die Klinik eine sehr angenehme und positive Atmosphäre auf mich ausstrahlte.

Angefangen vom Sekretariat,

über das nette und informative Vorgespräch mit Dr. Halil Altindag hinaus (der mich auch operierte),

das nette OP-Team,
sowie mein Aufenthalt auf Station N2,

ich habe mich als Patient weit mehr als nur gut aufgehoben gefühlt.

Ich werde meinen Aufenthalt in dieser Klinik zweifelsohne in guter Erinnerung behalten.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 08.05.2019

Sehr geehrter Ulli187,

vielen Dank für Ihr freundliches Feedback, das wir gerne intern weitergeleitet haben.
Wir wünschen weiterhin alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

Würdevoller Umgang mit Suchtkranken

Suchttherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der menschliche Umgang , die Fürsorge
Kontra:
Da gibt es nichts relevantes zu meckern ! Den Tiefpunkt hatte ich mir selbst erschaffen
Krankheitsbild:
Alkoholismus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist soweit , 2.5 Jahre trocken , noch heute besuche ich regelmäßig eine Gruppe in der Nähe obwohl ich weit weg von Frankfurt wohne!
Mein Absturz war tief , jahrelang habe ich mich immer tiefer sinken lassen in einer Mischung aus Deppression und Alkoholsucht!
Mein Weg endete auf der A9 , Entzug und Einleitung einer Therapie. In Würde, mit viel Verständnis und motiviertem Personal das nicht voller Vorurteile ist und erkennt in welcher Situation man als Suchtkranker steckt!
Die Therapien haben regelmäßig stattgefunden , begleitende Gespräche, nicht mit dem Ziel zu heilen sonder zu stabilisieren, fanden auch regelmäßig statt.
Man ist nicht eingesperrt , ein Jeder ist aus freien Stücken da , weil wir , weil ich wollte und ich hätte jederzeit gehen können. Ich bin aber geblieben und die 10 Tage die ich dort war haben mein Leben verändert. 2.5 Jahre habe ich seit dem gewonnen, jeden einzelnen Tag habe ich davon bewusst erlebt und lebe hoffentlich noch viele weitere , mit klarem Kopf und trockener Seele.
Vielen Dank Dr. Paul , vielen Dank liebes Team von der A9 es war mein schönstes Neujahr das ich 16/17 mit euch feiern durfte !
Ihr habt mir mein Leben zurück geschenkt und ich werde euch ewig dankbar sein !
Danke für euren tollen Umgang mit uns Patienten

1 Kommentar

Bürgerhospital am 06.05.2019

Sehr geehrter DrDry,
wir freuen uns sehr, dass Ihr Leben so eine positive Wende erfahren hat! Wir haben Ihre Bewertung an Herrn Paul weitergeleitet, der sich über Ihre Rückmeldung sicherlich auch sehr freuen wird. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles erdenklich Gute, viele weitere schöne Momente, die Sie ganz bewusst erleben und genießen können.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Medizinisch und menschlich gut aufgehoben

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionalität, interdisziplinäre Zusammenarbeit, tolles Ärzte- & Pflegeteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwangerschaftskomplikation, Fehlbildung des Kindes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Während einer Ultraschalluntersuchung in der zweiten Schwangerschaftshälfte wurden schwerwiegende Auffälligkeiten in der Entwicklung unseres Kindes festgestellt. Unser behandelnder Arzt, der Ltd. Oberarzt Herr Spahn, hat uns in allen Entscheidungen, die wir in dieser schwierigen & ungewissen Zeit getroffen haben, unterstützt und mit jeglicher Hilfe zur Seite gestanden. Die fachübergreifende Zusammenarbeit mit der Oberärztin Frau Dr. Ehlers von der Neonatologie war hervorragend. Wir hatten zudem mit dem KinderPalliativTeam Südhessen Kontakt aufgenommen. Gemeinsam mit ihnen, Herrn Spahn und Frau Dr. Ehlers wurde die Geburt besprochen. Auch hier waren alle Beteiligten sehr einfühlsam, gaben uns das Gefühl der Sicherheit und gingen auf unsere Wünsche ein.

Wir haben uns trotz der Ungewissheit über die Vitalität unseres Kindes im Verlauf des Geburtsprozesses sehr gut aufgehoben gefühlt. Im Kreißsaal und auf Station wussten alle Beteiligten über unsere Situation Bescheid und haben uns sehr liebevoll zur Seite gestanden. Danke an die Hebammen & Ärzte, die uns mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen begleitet, motiviert und unterstützt haben. Leider hatte sich unser Baby falsch ins Becken gedreht, so dass es am Ende doch zu einem Kaiserschnitt kam. Der Arzt schaffte es mit seiner Gelassenheit und beruhigenden Worten uns die Angst vor dem Eingriff zu nehmen. Alles verlief komplikationslos. Unsere Tochter wurde untersucht und bevor sie auf Station verlegt wurde, durften wir sie sehen.

Danke an die liebenswerten Pfleger*innen der A7, A1a&A1b, die uns nach der Geburt so wunderbar betreut haben. Auf der Intensiv lernten wir unsere Tochter zu wickeln, zu sondieren und mit ihrem Gesundheitszustand umzugehen. Eine große Unterstützung war das Team der Seelsorge, das uns in vielen Gesprächen ermutigt und uns neues Vertrauen geschenkt hat. Wir sind immer noch begeistert wie viel Herzlichkeit, Wärme, Fürsorge & Professionalität uns im Bürgerhospital begegnet ist. Ein großes Lob auch an das Service-Personal/Küche.

Nach weiteren Gesprächen mit den Kinderärzten und dem KinderPalliativTeam Südhessen haben wir uns entschlossen mit unserer Tochter nach Hause zu gehen. Es war trotz der Umstände eine tolle Zeit im Bürgerhospital. Wir sind unendlich dankbar für alles, was uns ermöglicht wurde, sodass wir uns in der kurzen aber wunderschönen Zeit mit unserer Tochter als Familie kennen und lieben lernen durften.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 11.04.2019

Sehr geehrte Efeutute,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung und Ihre offene Schilderung. Wir haben Ihre Rückmeldung an Herrn Spahn, Frau Dr. Ehlers und deren Teamkollegen weitergeleitet, die sich sicherlich über Ihre Nachricht freuen.
Wie schön, dass Sie sich in Ihrer schwierigen Situation bei uns medizinisch bestens versorgt wussten und auch menschlich gut betreut gefühlt haben. Wir freuen uns, dass Sie so viel Unterstützung in dieser schweren Zeit erfahren haben.

Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute, vor allem wünschen wir Ihnen viel Kraft und Zuversicht.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Novaviren in Bürgerhospital vs.schlechte Hygiene Ende März 2019

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (sehr kalt und unpersönlich)
Pro:
menschliche Krankenschwester
Kontra:
Schlechte Betreuung und katastrophales Management
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Warnung an alle in dieser Zeit zur Entbindung kommenden Frauen (Schwangeren)-große Gefahr der Ansteckung an Novaviren für sie und ihre Babys.
Ich war zur Entbindung vom 27. auf 28.03 in Bürgerhospital und wurde da mit Novaviren angesteckt.
Am Freitag 29.03 ging mir sehr schlecht, starkes Erbrechen und Durchfall dauerten 3 Tage.
Das zeigt die großen Hygienemängel in diesem Krankenhaus.
Die Mängel sind bekannt, aber die Patienten werden nicht gewarnt und aus dem Profitgier weiter aufgenommen.
Nie wieder würde ich dieses Krankenhaus betreten.

Die Essenversorgung war sehr- sehr schlecht, so eckliges Kantinenessen habe ich nirgendwo anders erlebt. Und zudem die Essensdame mit Locken war total unfreundlich. Ich wurde nie gefragt, ob das Essen okay war.
Falls jemand doch hingeht, denkt an die eigene Essenversorgung.
Alle 3 Frauenärztinnen waren sehr jung, um die Entscheidungen zu treffen rufen sie Ihre Chefs an, aber die Chefärzte haben sich nie blicken lassen und das beim Notfall. Obwohl ich zu einem konkreten Arzt überwiesen wurde.

Die Wartezeiten sind unmenschlich bis 4 Stunden lassen sie die Schwangeren mit den Notfällen warten, um dann in andere Abteilung zu schicken und es wird nicht mal dafür gesorgt, dass die andere Abteilung informiert wurde. Sehr schlechtes Management.

Nur eine Krankenschwester, die in dieser Nacht ihren Dienst hatte, war menschlich und war sehr gut zu mir. Vielen lieben Dank an diese Frau, die als das Einzige Positive in den Erinnerungen über dieses Krankenhaus bei mir bleibt.

Ich habe leider eine Hororerfahrung in Bürgerhospital erlebt und würde keinem in meinem Bekanntenkreis dieses Krankenhaus empfehlen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 15.04.2019

Sehr geehrte Black28,

beim ersten Auftreten einer Infektion mit Noro-Viren in unserem Haus haben wir in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Frankfurt umfangreiche Isolationsmaßnahmen durchgeführt, wie in solchen Fällen üblich. Noroinfektionen treten saisonal und unabhängig von hygienischen Bedingungenauf. Dass Sie sich als Patientin angesteckt haben, bedauern wir aufrichtig.

Wir bedauern ebenfalls, dass Sie so lange warten mussten, bis Sie versorgt wurden. Sie können jedoch sicher sein, dass in dringenden medizinischen Notfällen Schwangere immer umgehend behandelt werden. Da wir nicht rekonstruieren können, was genau vorgefallen ist, bitten wir Sie, unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber zu kontaktieren: [email protected] Sie kann Ihnen und uns helfen, den Sachverhalt aufzuarbeiten.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Schilddrüsenprofis

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Professionell organisiert und trotzdem dem Menschen zugewandt
Kontra:
Einer der beiden HNO Ärzte
Krankheitsbild:
Struma multinodosa
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Terminvereinbarung bis zur Entlassung gut organisiert und trotz vieler Patienten hatte man nie den Eindruck eine Nummer zu sein. Gute Information, sehr gute OP, trotz Bauaktivitäten gelassenes Personal, sehr gute Pflege.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 01.04.2019

Sehr geehrte/r BrK62,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung, die wir an unser Team der Endokrinen Chirurgie weitergeleitet haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles erdenklich Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Schein trügt

Chirurgie
  |  berichtet als Klinikmitarbeiter   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Alles nur gespielt.

Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nette leute
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1 Kommentar

Bürgerhospital am 14.03.2019

Sehr geehrte Demir,
wir freuen uns, dass Sie die Geburt Ihres Kindes bei uns so positiv erlebt haben. Wir haben Ihre freundliche Bewertung an unserer Kreißsaal-Team weitergeleitet, die von Ihnen erwähnte Hebamme wird sich sicherlich über Ihre Bewertung freuen.
Wir gratulieren herzlich zur Geburt Ihres Kindes und wünschen Ihnen einen guten Start ins Familienleben.
Ihr Bürgerhospital-Team

Kompetente Behandlung – Gute Atmosphäre

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hohe Kompetenz und Fürsorge
Kontra:
Krankheitsbild:
Basaliom ("Weißer Hautkrebs")
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anfang 2019 war ich zur Entfernung eines Basalioms am Augenwinkel in der Augenklinik des Bürgerhospitals. Sämtliche Ängste und Bedenken, die mich als (Kassen-)Patienten im Vorfeld logischerweise umtrieben, wurden komplett ausgeräumt. Insbesondere halfen mir dabei die kompetenten, einfühlsamen Ärzte, eine sehr empathische und bemühte Pflege-Crew und eine rundherum angenehme und meist positive Atmosphäre. Auch der hohe Hygienestandard wirkt sehr beruhigend auf mich und schafft Vertrauen. Logisch, dass man immer mal wieder auf Mit-Patienten stößt, die das Haar in der Suppe suchen und dann auch finden. Aber hey, warum soll man sich den Klinikaufenthalt von unwesentlichen Kleinigkeiten vermiesen lassen? Für mich wurde absolut alles für eine erfolgreiche Behandlung getan und dafür, dass ich mich als Patient gut aufgehoben fühlte. Auch die Nachsorge war super geplant und ich bekam wesentliche Verhaltensregeln und Tipps mit auf den Weg. Einzig das Essen ist der klassische Kritikpunkt. Klar, dass man in einer Klinik keine Restaurantqualität erwarten darf. Aber schmecken könnte es doch trotzdem … Erschwerend kam während meines 3 ½-tägigen Aufenthaltes das Organisatorische hinzu: Es ist sehr ambitioniert, eine Menükarte mit 28 (!) Mittagsgerichten zur Auswahl zu stellen. Wenn ich jedoch kein einziges Mal das Gericht bekomme, welches ich mir ausgesucht hatte, ist Frust vorprogrammiert. Wozu die tollen Wahlmöglichkeiten, wenn es organisatorisch scheitert? Dann doch lieber auf weniger beschränken und Patienten-Frust und Lebensmittelverschwendung vermeiden. Doch Essensqualität und -Orga sind eher Nebensache: Aufgrund der kompetenten Behandlung, des hohen Hygienestandards und der angenehmen Atmosphäre kann ich die Augenklinik im Bürgerhospital jederzeit weiterempfehlen und bedanke mich hiermit herzlich beim gesamten Team.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 11.03.2019

Sehr geehrte IreneD,

vielen Dank für Ihre freundliche und umfassende Rückmeldung. Wir leiten sie gerne an das Team unserer Augenkliniken weiter. Wir bedauern, dass Sie während Ihres Aufenthalts nicht das gewählte Essen erhalten haben. Wir gehen diesem Hinweis nach, vielen Dank dafür.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles erdenklich Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Freundlich, empathisch, professionell: Mein Erleben mit Ärzten und Mitarbeitern im Bürgerhospital

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Viele andere Patienten waren auch noch da. Trotzdem hatte ich den Eindruck, wichtig zu sein. Und dass alle sich bemühten, mir zu helfen!
Kontra:
Krankheitsbild:
Intensive Hustenattacken. Grundsätzlicher Gesundheitscheck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich will nicht anonym bleiben, und gebe darum gerne meinen Namen weiter: Rainer Zelewske
Vom 6. bis 8. und am 11. Februar 2019 war ich im Bürgerhospital. Hauptgrund: Intensive Hustenattacken, die sehr lästig sind und schon länger auftreten. Darüber hinaus wollte ich einmal gründlich durchgecheckt werden inkl. Darm- und Magenspiegelung.
Ich wurde freundlich empfangen und aufgenommen, und von mehreren Ärzten und anderen Mitarbeitern sehr gut betreut. Mein Hauptansprechpartner war Dr. H. Schäfer, der meine Behandlungen koordinierte und die notwendige Bronchoskopie selbst durchführte. Bei Herrn Dr. Schäfer, seinem Assistenzarzt Dr. B. Milojkovic und allen anderen Ärzten, wusste ich mich bestens aufgehoben und betreut. Sie strahlten Empathie aus, und gaben mir das Gefühl, dass sie sich um meine Situation sehr gut kümmerten. Verschiedene Untersuchungen folgten. Alles ging sehr professionell und freundlich zu.
Auch auf der Station Dr. Schäfers, in der ich für zwei Nächte war, erlebte ich motivierte Kranken- und Gesundheitspfleger(innen), denen mein Wohlbefinden wichtig war, und die sich gut um mich kümmerten.
Vor wenigen Tagen erfuhr ich das Ergebnis der Bronchoskopie: Bakterien in der Lunge, die nach Anweisung Dr. Schäfers mit Antibiothika behandelt werden. Ich habe den Eindruck, dass ich jetzt auf einem guten Weg bin, meine Hustenattacken endlich los zu werden. Mit großer Dankbarkeit bin ich nach Hause gefahren und denke gerne zurück an die Zeit im Bürgerhospital, weil ich den Eindruck habe, dass die Ärzte mit mir auf einem guten Weg sind.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 28.02.2019

Sehr geehrter Herr Zelewske,

wir freuen uns sehr, dass Ihnen bei uns so gut geholfen werden konnte! Vielen Dank für Ihre ausführliche und freundliche Rückmeldung, die wir sehr gerne an Dr. Schäfer und sein Team weiterleiten.
Wir wünschen weiterhin gute Genesung.
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Komplette Entfernung Schilddrüse

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz und Menschlichkeit
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Morbus Basedow
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich musste mich vor einer Woche einer Schilddrüsenentfernung aufgrund Morbus Basedow unterziehen.
Ich hatte mich im Vorfeld nicht leicht mit dieser Entscheidung getan - bin jedoch jetzt umso erleichterter: Die OP seitens Herrn Dr. Vorländer und Team verlief problemlos. Ich wurde im Vorfeld sehr gut aufgeklärt und die Betreuung vor Ort war vorbildlich. Lediglich die üblichen Schmerzen unmittelbar nach der OP waren etwas unangenehm, konnten aber durch Schmerzmittel schnell behoben werden. Ich konnte sofort nach der OP völlig normal sprechen - natürlich ist es anstrengender als sonst, aber kaum erwähnenswert. Eine Nebenschilddrüse wurde implantiert, was auch problemlos verlief. Für alle noch Unentschlossen: man fühlt sich nach einer solchen Operation deutlich besser als in der quälenden, vorherigen Zeit mit Thyreostatika und co. Zwei Tage nach dem Eingriff wurde ich bereits munter entlassen und eine Woche danach bin ich schon meine ersten km im Park (moderat) gelaufen.
Meinem herzlichen Dank an das ganze Team von Herrn Dr. Vorländer - vom ersten Kontakt mit dem Vorzimmer (Danke!!!!) bis hin zu den Pflegern, Schwestern und Putzhilfen....man fühlt sich gut betreut und umsorgt.
Herr Dr. Vorländer sowie die anderen Ärzte sind sehr kompetent, klar in ihren Aussagen und menschlich.
Ich würde jedem, der mir am Herzen liegt empfehlen sich dort zwecks Schilddrüse operieren zu lassen.
Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg mit hoffentlich angenehmen Patienten:-).

1 Kommentar

Bürgerhospital am 28.02.2019

Sehr geehrte Sandra20192,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir gerne an Dr. Vorländer und sein Team weiterleiten. Wir wünschen weiterhin gute Genesung und alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Entbindung mit Kaiserschnitt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe vor zwei Wochen im Bürgerhospital unseren Sohn auf die Welt gebracht. Bzw. Er wurde nach einem vorzeitigen Blasensprung Und nach zwei Tagen Einleitung per Kaiserschnitt geholt.

Ich bin von der Aufnahme, dem Kreißaal, dem OP-team, der Wochenbettstation und der Frühgeborenenstation mehr als positiv überrascht.

Wir waren 10 Tage in der Klinik und wurden immer herzlich und kompetent betreut. Auch unsere Sohn wurde immer liebevoll behandelt.

Ein besonders Lob gilt den Mitarbeitern im Kinderzimmer der Wochenbettstation. Dort wird rund um die Uhr wirklich tolle Arbeit geleistet.

Servicepersonal und putzteam waren auch immer sehr nett und hilfsbereit.

Einziger kritikpunkt:
Die Toiletten und Bäder könnten gründlicher gereinigt werden. Das gilt auch für die Besuchertoiletten.

Ansonsten macht genauso weiter! Wir haben uns trotz Komplikationen immer wohl und kompetent betreut gefühlt.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.02.2019

Sehr geehrte Cookie2019,

vielen Dank für Ihre Bewertung und herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Sohnes. Wir freuen uns, dass sich vor während und nach der Geburt Ihres Kindes bei uns so gut versorgt gefühlt haben. Wir haben Ihr Feedback intern an die betreffenden Bereiche weitergeleitet und gehen auch Ihrem Hinweis zur Sauberkeit nach.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles erdenklich Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

SD raus, bin begeistert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (10 von fünf möglichen Sternen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamtes Ärzteteam, sowie das Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung SD links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Name ist kein Geheimnis - Mario Hausdörfer -

Top, einfach alles top. Von den Vorgesprächen, über die Aufnahme bis zur Entlassung,, einfach nur top.

Ich bin noch nie so entspannt in eine OP gegangen. Anästhesie vom Feinsten. Personal durchweg super, nett und empathisch. Ich fühlte mich über den gesamten Zeitraum sehr gut aufgehoben.

Auch Postoperativ alles bestens. Personal auf der N6 einfach nur spitze.
Danke auch an das OP Team unter Leitung von Dr. Lienlücke

Super Job gemacht, ich war jederzeit schmerzfrei und am Tag nach der OP schon wieder obenauf.

Kann das Bürgerhospital ohne Einschränkungen empfehlen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 11.02.2019

Sehr geehrter Herr Hausdörfer,

vielen Dank für Ihre ausführliche und positive Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut behandelt gefühlt haben. Wir haben Ihre Bewertung an Dr. Lienenlüke und das Team der N6 weitergeleitet.

Wir wünschen weiterhin eine gute Genesung.
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Sehr zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine recht komplizierte Leistenbruch-OP nach 4 Voroperationen. Ich war mit Beratung, Untersuchung und OP sehr zufrieden. Alle hatten sich sehr viel Zeit genommen und mir alle Fragen ausführlich beantwortet.
Alle Mitarbeter/innen mit denen ich zu tun hatte waren sehr freundlich.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 11.02.2019

Sehr geehrte/r BVR,
wir freuen uns, dass Ihnen bei uns so gut geholfen werden konnte. Vielen Dank für Ihre positive Beurteilung. Wir haben Sie an unser Team der Allgemein- und Visceralchirurgie weitergeleitet.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Beste Behandlung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundum zufrieden
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüsenentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde am 02.01.2019 die Schilddrüse entfernt.
Mein Dank geht an alle Mitarbeiter des Krankenhauses, die alle ausnahmslos super nett und kompetent waren.Ich habe mich zu jeder Zeit gut aufgehoben gefühlt.
Besonderen Dank an meine behandelnde Ärztin Frau Dr.Gebrehiwot eine tolle emphatische Ärztin.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 11.02.2019

Sehr geehrte Hannelore56,
vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut versorgt gefühlt haben. Wir leiten Ihr Feedback gerne an Frau Dr. Gebrehiwot und ihre Kollegen und Kolleginnen weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Abweisung in der Notaufnahme trotz Lungenentzündung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Unterlassene Hilfeleistung
Krankheitsbild:
Lungenentzündung / Notaufnahme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben am Sonntag Nachmittag die Notaufnahme des Bürgerhospitals aufgesucht, da mein Mann über 40 Grad Fieber und Grippe ähnliche Symptome mit starkem Schwindel hatte.
Der Arzt (welcher sich nicht einmal vorgestellt hatte) schaute sich meinen Mann 2 Minuten an und schickte diesen ohne richtige Untersuchung oder Behandlung mit dem Satz: "Diskutieren Sie dies morgen mit ihrem Hausarzt." nachhause.
Nachts wurde das Fieber so hoch das wir ein anderes Krankenhaus aufsuchen mussten. Hier wurde eine starke Lungenentzündung diagnostiziert und mein Mann stationär aufgenommen.

Wie kann soetwas in Deutschland passieren?
Das zählt für mich als unterlassener Hilfeleistung.
Wir werden das Bürgerhospital wenn möglich nie wieder aufsuchen und raten auch jedem davon ab.

Wie erklären Sie ein solches verhalten?

1 Kommentar

Bürgerhospital am 10.01.2019

Sehr geehrte Uelgenmichelle,

wir bedauern sehr, dass Ihrem Mann nicht umgehend geholfen wurde.

Da Sie bereits mit unserer Beschwerdemanagerin Kontakt aufgenommen haben, konnten wir herausfinden, dass Sie nicht unsere Notaufnahme sondern den Ärztlichen Bereitsschaftsdienst aufgesucht haben. Dieser ist eine Einrichtung der Kassenärztlichen Vereinigung, der nur unsere Räume nutzt. Die Mitarbeiter sind keine Angestellten des Bürgerhospitals.

Wir hoffen, es geht Ihrem Mann wieder besser und wünschen Ihnen alles erdenklich Gute.
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Notdienst - unempathisch & inkompetent

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Leider null!
Kontra:
Personal einfach fehl am Platz
Krankheitsbild:
Nierenentzündung & Darmkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Unsere Erfahrung mit der Notaufnahme im Bürgerhospital war kurz gesagt eine Katastrophe!

Meine Mutter bekommt derzeit eine Chemotherapie und bekam in der Nacht plötzlich starke Schmerzen in der Niere. Wir riefen den ärztlichen Rufbereitschaftsdienst in Frankfurt an, der uns nahelegte, umgehend zum Notdienst des Bürgerhospitals zu gehen.
Im Bürgerhospital wurden wir dann von absolut inkompetenten Mitarbeitern an der Rezeption begrüßt, die uns sagten der Notdienst hätte wohl schon Feierabend, während sie dabei noch nicht einmal den Anstand hatten von ihrem Döner in der Hand abzusehen, während meine Mutter sich vor Schmerzen fast übergab. Diese fanden es wohl auch nicht notwendig, uns auf den Personenaufzug hinzuweisen, stattdessen kämpften wir uns für weitere 5 Minuten die Treppen runter, um vor drei geschlossenen Türen zu stehen! Die Krankenschwester, die nach meinem nun schon ziemlich ungeduldigem Hämmern an den Türen erschien, überlegte nach der Schilderung der Situation noch ca. 10 min laut vor sich hin, ob er den zuständigen Arzt denn informieren sollte oder nicht, ob er uns an das St. Katharinen Krankenhaus verweisen sollte oder nicht. In einer Situation, wo ein Patient mit Angst und starken Schmerzen erscheint, war das Personal im Bürgerhospital ein schlechter Scherz. Wenn der ärztliche Bereitschaftsdienst uns hierher verweist, dann ist es ja wohl verständlich, dass man auch versorgt werden möchte.

Unfreundlich, inkompetent, absolut unempathisch - also mal wieder ein Armutszeugnis für das deutsche Gesundheitssystem.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 04.01.2019

Sehr geehrte/r Mcm62,

Ihre Schilderung macht uns sehr betroffen. Wir bedauern, dass Ihre Mutter in ihrer Notlage keine unverzügliche Hilfe erhalten hat.

Wir haben Ihre Rückmeldung bereits an unsere Kollegen an der Pforte und der ZNA weitergeleitet. Da Sie von einer "verschlossenen Tür" schreiben ist uns jedoch leider nicht klar, ob Sie tatsächlich in unserer Notaufnahme Hilfe gesucht haben oder nur beim Ärztlichen Bereitschaftsdienst waren. Letzterer ist eine Einrichtung der Kassenärztlichen Vereinigung. Diese nutzt lediglich unsere Räume und die Mitarbeiter sind keine Angestellten des Bürgerhospitals. Unsere Notaufnahme dagegen hat keine Schließzeiten.

Wir bitten Sie, sich an unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber zu wenden: [email protected], 0151 67236219. Nur so können wir den Sachverhalt aufklären. Wir leiten Ihre Bewertung vorab an Frau Weber weiter.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Mutter alles erdenklich Gute.
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Leistenhernie - "auf ein Neues!"

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (über alle Ebenen hinweg ausschließlich freundlich und kompetente Ansprechpartner)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (großes Interesse und sogar telefonische Rückfragen im Nachgang)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hoffe aber auch auch langfristige Stabilität)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (tolles Zeitmanagement der Anmeldung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Konkrete Nachfragen während Anamnese, gute Aufklärung
Kontra:
Krankheitsbild:
Re-Rezidiv Leistenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wegen eines Re-Rezidivs einer Leistenhernie (die vorherigen OP's, mit und ohne Netz fanden in anderen Kliniken statt - wobei das nicht heißen solle, dass die Rezidive daher kamen!) habe ich lange Zeit nach Spezialisten gesucht.
Ab dem ersten Vorstellungstermin im Bürgerhospital hatte ich Vertrauen in das Krankenhaus und seine Mitarbeiter. Über alle Hierarchieebenen begegnete ich freundlichen und zuvorkommenden Menschen, die ihren Job professionell und trotzdem herzlich durchgeführt haben.
Mein zweitägiger Aufenthalt in der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie war kurz und - was den langfristigen Heilungserfolg angeht hoffentlich auch - erfolgreich.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 04.01.2019

Sehr geehrter Jan_Ries,
vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung und Ihre positive Bewertung! Wir haben sie an das Team unserer Allgemeinchirurgie weitergeleitet.
Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Alles topp

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Strumektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war hier für eine Strumektomie, Aufenthalt 4 Tage. Personal super freundlich und hilfsbereit, Information und Aufklärung lückenlos und ausführlich, organisatorische Abläufe perfekt, medizinische Betreuung topp! Kann die Station uneingeschränkt empfehlen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 20.12.2018

Sehr geehrte/r anjinsama54,
vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung, die wir gerne an das Team unserer Endokrinen Chirurgie weiterleiten.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Nur Positiv

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kann ich nur weiter empfehlen
Kontra:
Alles bestens
Krankheitsbild:
Schwere Magenpropleme
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War hier im Nov. 2018 wegen schweren Magenpropleme 10 Tage kann nur sagen Freundlichkeit stand an erster Stelle vom Pflegepersonal den Behandelten Arzt Lob ich sehr er versteht sein Fach und hat mir so sehr geholfen das ich wieder normal Essen kann. Dafür herzlichen Dank. Werde heute entlassen.Vorzeigeklinik von mir 5 Sterne. HAMMANN.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 13.12.2018

Sehr geehrte/r Lion16,
wir freuen uns, dass Ihnen so gut geholfen werden konnte! Vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, wir leiten sie gerne an unsere Kollegen und Kolleginnen weiter.
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Ich bin begeistert von dieser Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachkundige, geduldige, liebevolle Betreuung
Kontra:
da gibt es nichts!
Krankheitsbild:
Knoten aus der Schilddrüse entfernt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 13. bis 17. November wegen einer Schilddrüsen OP im Bürgerhospital Frankfurt.
Bereits beim Vorgespräch mit Chefarzt Dr. med Vorländer, 3 Wochen vorher, habe ich mich bestens informiert und betreut gefühlt. Ich hatte sofort Vertrauen.
Als Angstpatientin bin ich sowohl von den Ärzten, als auch vom gesamten Team der Station N2 so liebevoll und geduldig betreut worden, ich denke, das ist für eine Klinik in Deutschland nicht üblich.
Auf sämtliche Wünsche bezüglich Vorutersuchungen, Op und Nachsorge wurde sofort eingegangen.

Der gesamte Ablauf von der Aufnahme bis zur Entlassung war äußerst zufriedenstellend.

Ich würde immer wieder für eine Schilddrüsen OP ins Bürgerhospital gehen und hätte das nächste Mal nicht mehr so viel Angst....

Auch die Ausstattung der Zimmer fand ich sehr zufriedenstellend. Von der Cafeteria im 8. Stock hatte man einen super tollen Ausblick auf Frankfurt.


Ein besonderer Dank geht an das ganze Team der N2, Chefarzt Dr. med Vorländer, Oberarzt Dr. med Lienenlüke und leitender Oberarzt der Anästhesie Romuald Kazmierczak.

Weiter so !!!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 22.11.2018

Sehr geehrte/r Schmittie2018,
vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung. Wir haben Ihr Lob an unsere Kollegen und Kolleginnen weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Bestens zufrieden!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (von der Anmeldung bis in den OP nur nettes und kompetentes Personal)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ich habe mich bestens versorgt gefühlt
Kontra:
Krankheitsbild:
Knoten an der Schilddrüse
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 08. November im Bürgerhospital Frankfurt an der Schilddrüse operiert. Obwohl ich schon 57 Jahre alt bin, war es das erste Mal, dass ich stationär behandelt wurde.
Dass ich mit Herrn Dr. Vorländer einen super Arzt gefunden hatte, war mir beim ersten Gespräch schon klar! Voller Vertrauen habe ich spontan einen OP-Termin ausgemacht.
Beim „Einchecken“ am Op-Tag morgens um 07.00 auf der Station N2 war ich total überrascht von der angenehmen Situation auf der Station. Kein weißes, steriles Krankenzimmer- stattdessen ein kleines gemütliches Zimmer, in dem ich mich -trotz meiner Nervösität- sofort wohlgefühlt habe.
Dank der kompetenten, liebevollen Betreuung durch das gesamtes Personal, werde ich meinen Aufenthalt in diesem Haus in allerbester Erinnerung behalten. Und ich werde Herrn Dr. Vorländer und diese Klinik wärmstens weiterempfehlen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 19.11.2018

Sehr geehrte Judith.B.,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Top absolut empfehlenswert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Besser geht es nicht
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Zyste im linken Schilddrüsenlappen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Bürgerhospital zur Entfernung einer Zyste an der Schilddrüse stationär für 2 Tage.
Vom Erstgespräch bei Dr. Vorländer, wo ich mich sofort gut aufgehoben und sehr gut beraten gefühlt habe, über die Voruntersuchungen, der Anästhesie, dem Aufenthalt auf der Station bis zur Nachsorge, ein absolut professioneller Ablauf.
Ein Dank an die Anästhesie, die mich bis kurz vor der Narkose noch zum Lachen gebracht hat.
Ein ganz besonderer Dank geht vor allem an das Pflegepersonal der Station N2, für diese liebevolle und super Betreuung, wo ich mich vom ersten Moment an sicher und sehr gut versorgt gefühlt habe.
Ein Top Team !!! Besser geht es nicht !!!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.10.2018

Sehr geehrte TinaSc,
wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut versorgt gefühlt haben! Wir haben Ihre positive Bewertung auch an das Team unserer Endokrinen Chirurgie, der Anästhesie und der N2 weitergeleitet, die sich sicherlich darüber freuen.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

ich bin begeistert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
es gibt nichts zu bemängeln
Kontra:
nur Kleinigkeiten
Krankheitsbild:
Entfernung der Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ende September 2018 wurde bei mir die gesamte Schilddrüse entfernt. Nur durch Zufall geriet ich in diese Klinik und bin begeistert. Die Anreise aus Franken hat sich gelohnt und ich würde es wieder tun. Herr Dr. Vorländer und das gesamte Ärzteteam haben mir durch ihre Arbeit ein neues Lebensgefühl verschafft. Ich bin allen unendlich dankbar und fühle mich wunderbar.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.10.2018

Sehr geehrte Gulie,
vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie sich so gut bei uns aufgehoben gefühlt haben! Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Zufriedner Patient

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Rundum zufriedem
Kontra:
Krankheitsbild:
0
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Station 5n Diabet Fuss das Pflegepersonal ist sehr nett und freundlich .Die Aerztin Frau Guellen ist einfach super . Danke an

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.10.2018

Sehr geehrte RMarlies71,
vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung die wir gerne an unsere Station N5 und Frau Gürel weitergeleitet haben.
Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Lidstraffung : grandioses Ergebnis

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes Team mit Freude an der Arbeit und grandiosem Ergebnis
Kontra:
Krankheitsbild:
Lidstraffung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Terminvergabe wie die Anmeldung verlief unkompliziert und nett. Die Voruntersuchung bei Prof. Dr. Lüchtenberg und seinem Team war ehrlich, professionell, aufklärend, vertrauensvoll und verständlich. Am OP Tag hat das gesamte Team Hand in Hand gearbeitet. Jede/r hat der/dem anderen zugearbeitet , wertschätzender Umgang miteinander, ein gut gelauntes und geschäftiges Team vermittelten mir Kompetenz und Vertrauen. Ich konnte mich entspannt zurücklehnen und loslassen. Mit mir wurde sehr behutsam umgegangen, bes. als ich die Augen wegen Tropfung nicht öffnen konnte. Während der OP zauberte das Team um Dr.Lüchtenberg mit einer gut gelaunten Gelassenheit eine sehr vertrauensvolle, entspannte aber auch eine professionelle, kompetente Atmosphäre. Dr. Lüchtenberg erklärte sein Tun selbstverständlich und sehr verständlich- kein Platz für Angst oder Panik. Die Nachsorge nach der OP verlief wie die Vorbereitungsphase. Völlig entspanntes und betreutes Liegen nach der OP. Keinerlei Schmerzen, die örtliche Betäubung war so gekonnt gespritzt, dass ich nichts gemerkt habe- noch nicht einmal gezuckt habe ich. Danach ich keinerlei Schmerzen. Die Nähte sehr sauber gelegt, keine Nachblutungen, kaum Hämatome. Das Fäden ziehen nach 1 Woche völlig easy und ganz und gar schmerzfrei. Das Ergebniss am Ende ist sensationell. Meine Gesichtsfeldeinachränkung ist zu 100% aufgehoben. Ich sehe wieder nach oben und unten und nach den Seiten. Was für eine Lebensqualität wieder so gut nach allen Seiten sehen zu können. Und die Lidstraffung perfekt gelungen. Super toller Effekt. Ich bin ganz glücklich. Vielen lieben Dank an Dr Lüchtenberg mit den magischen Händen und sein gesamtes Team. Weiter so, wie schön dass es euch gibt.
Anmerkung: Ich als Patientin musste auch etwas tun: kühlen,kühlen kühlen, eincremen, sich schonen, 2/3 Wochen kein Sport, keine Sauna, kein Alkohol (rauchen tu ich ja Gottseidank nicht), kein Sonnenbaden und viel Schlafen. Aber was ist das schon bei dem Ergebniss!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.10.2018

Sehr geehrte/r Foxterrier7,
vielen Dank für Ihren ausführlichen Erfahrungsbericht. Wir freuen uns mit Ihnen über das gelungene Ergebnis. Ihre Bewertung haben wir an Prof. Lüchtenberg und sein Team weitergeleitet.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Schilddrüsenoperation

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüse
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme bis zur Entlassung eine hervorragende Betreuung. Ich möchte mich besonders bei Dr. Vorländer und Dr. Kupper bedanken, die mich bestens versorgt (rund um die Uhr), betreut und beraten haben. Außerdem möchte ich erwähnen, dass das gesamte Team (Schwestern und Pfleger sehr freundlich und kompetent waren).

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.10.2018

Sehr geehrte/r PW29,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir haben sie an Dr. Vorländer, Dr. Kupper und das Team der N2 weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr
Bürgerhospital-Team

Nicht mehr zeitgemäß

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Mussten 3* die Patientenkarte abgeben)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Nach 3 h Wartezeit kurze Abfertigung, sehr ungünstig: der Wartebereich für Problemfälle liegt neben dem Kreißsaal, Geburten neben Fehlgeburten)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles wirkt altbacken, schlechte Wegbeschreibungen im Krankenhaus, unergonomische Stühle im Wartebereich, kein Fernseher, keine Zeitschriften, zu wenig Ärzte)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Unmodern, wirkt wie in der 80ern)
Pro:
Nichts
Kontra:
Altbacken, patienten- und besucherunfreundlich, unterbesetzt
Krankheitsbild:
Blutung während Schwangerschaft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist seit langer Zeit eine einzige Baustelle. Sich tagsüber hier zurechtzufinden, ist schon eine Herausforderung, aber nachs erst!!! Wo findet man einen Parkplatz, wo geht es durch die Baustelle zur Notaufnahme. Wie erreiche ich x, ohne klare Ausschilderung, geschwächt? Alles wirkt sehr altbacken, runtergekommen und patientenunfreundlich. Kein klare Ausschilderung, keine Tigitalanzeigen, keinerlei Betreuung oder Entertainment.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 22.10.2018

Sehr geehrte Med4,
wir bedauern, dass Sie sich bei uns nicht wohlgefühlt haben. Jedoch müssen wir anmerken, dass sich die einzige Baustelle außerhalb unseres Krankenhauses befindet. Wir können Ihnen versichern, dass auch wenn Ihnen unsere Innenraumgestaltung nicht zugesagt hat, wir als Perinatalzentrum Level 1, erstklassige medizinische Betreuung rund um Schwangerschaft und Geburt leisten.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Hervorragende Rundumbetreuung auf höchstem Niveau

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
außergewöhnlich engagiertes Ärzteteam und Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Große epigastische Bauchwandhernie mit prolabierten Darmanteilen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Auswahlkriterien für dieses Krankenhaus waren langjährige Erfahrung in der Hernienchirurgie mit Zertifizierung im Fachbereich Vizeralchirurgie. Nach langer Internetrecherche kam ich auf das Bürgerhospital und dem Chefarzt Professor Dr. Viktor Andres.
Vorgespräch und Aufnahmegespräche waren sehr ausführlich, informativ und aufklärend schon gleich mit dem federführenden Chirurgen und Oberarzt Dr. T. Alapatt sowie mit der Stationsoberärztin und dem Anästhesisten aus der N6. So konnten mir sämtliche Bedenken genommen werden und ich sah vertrauensvoll der großen Hernien-OP entgegen. Jeder der Ärzte hatte sich trotz Termindruck etwa 30 Minuten Zeit genommen.
Die OP verlief 1A. Die Betreuung und Wundversorgung sowie die gute Koordination der Abläufe durch das spitzenmäßige Ärzteteam und des stets motivierten umsichtigen Pflegerpersonals waren hervorragend. Hier blieben keine Wünsche offen.
Als Kassenpatient habe ich mich erstklassig rundum betreut gefühlt. Wenn ich eine Bewertung geben sollte reichen 6 Punkte nicht aus. Ich würde dem Team unter Dr. Alapatt 10 Punkte geben wollen. Hier wird der Patient noch als individueller Mensch wahrgenommen dem freundlich und emphatisch begegnet wird. So ganz nach dem Motto „hier bin ich Mensch hier darf ich sein“.
An dieses außergewöhnlich engagierte, zugewandte und gut organisierte Ärzteteam und Pflegepersonal richtet sich mein aufrichtiger Dank.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 28.09.2018

Sehr geehrte/r AtuR57,
vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung! Wir freuen uns, dass Ihnen so gut geholfen werden konnte und Sie sich bei uns gut versorgt gefühlt haben. Wir leiten Ihre Bewertung an Dr. Alapatt und seine Kollegen weiter, auch die Station N6 informieren wir. Sie werden sich sicherlich darüber freuen.
Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

Topadresse für Schilddrüsenoperationen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Erfahrung der Chirurgen
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüsen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Topadresse falls eine Schilddrüsen OP notwendig ist! Beratung erfolgte durch Dr. Vorläufer. Er nahm mir die Angst, erläuterte die Operation und beantwortete Fragen. Man geht mit einem guten Gefühl zur OP.
Positiv ist auch, dass man muss erst am OP Tag um 7:00 Uhr erscheinen muss (Gespräche mit HNO und Anästhesie, EKG erfolgen vorstationär).

Das gesamte Team der Station N2 ist wirklich motiviert und um seine Patienten bemüht. OP wurde von OA Dr. Lienenlüke durchgeführt. Er ist ein erfahrener und emphatischer Arzt. Schnitt ist nach 2 Wochen kaum zu sehen!
Am dritten Tag wird man in der Regel entlassen. Leider war mein Histologiebefund am Entlassungstag noch nicht da. Man sagte mir, dass ich den Befund zum Fädenziehen in 5 Tagen mitgeteilt bekomme. Falls er nicht gutartig ist, ruft man an und dann müsste ich noch einmal operiert werden. Da macht man sich als Patient schon seine Gedanken! Evtl. kann man hier eine Verbesserung in der sonst wirklich optimalen Betreuung erreichen.
Psychologisch sehr gut ist auch, dass man Bilder der entnommenen Schilddrüse erhält. Dies bestätigte mir, dass die OP eine gute Entscheidung war!

Spitzen Ärzteteam unter der Leitung von Dr. Vorländer, gute Koordination der Abläufe, motivierte Schwestern - mir bleibt nur Danke zu sagen! Weiter so.

Macht weiter so super

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Freundin hat ihr Kind bei euch bekommen ,,geplanter Kaiserschnitt''ich muss dazu sagen da ich selber aus diesem Bereich komme war ich mit dem Kreissaal dort das zuständige Personal super zufrieden die Hebamme die das Kind nach der Entbindung entgegen genommen hat war super freundlich hat alles erklärt.
Und im OP das komplette Team von Pfleger Anästhesiest Arzt ihr wart top ihr hab alles erklärt Geduld gehabt und es kam mir vor als wäre ich öfters schon bei euch gewesen.:-) macht weiter so auch wenn es ein harter Job ich ich weiss von was ich rede.
Auf der Wochenstation die Schwestern waren ebenfalls super lieb großes Dankeschön ich empfehle euch weiter :-)

1 Kommentar

Bürgerhospital am 06.09.2018

Lieber Balu1210,

vielen Dank für Ihre überaus positive Bewertung, die umso gewichtiger ist, da Sie mit der Arbeit in einem Krankenhaus vertraut sind. Wir leiten Ihre Rückmeldung an das Kreißsaal-Team und die Wochenstation weiter, die sich sicherlich darüber freuen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie viel Freude mit dem Nachwuchs.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Nie wieder

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Sehr unhöflich, keine Erklärung, inkompetent, respektlos.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine Ärztin war sehr nett und kompetent. Die anderen waren sehr unhöflich, ohne jegliche Erklärung und insbesondere im Ton mehr als unfreundlich und respektlos. Ich würde nie wieder in dieses Krankenhaus gehen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 17.08.2018

Sehr geehrte/r IKS,

wir bedauern, dass Sie sich bei uns nicht gut aufgehoben gefühlt haben. Gerne wüssten wir, wann und in welcher Klinik Sie diese Erfahrung gemacht haben. Denn nur so können wir Verbesserungen hinsichtlich der Patientenkommunikation in die Wege leiten. Bitte wenden Sie sich dazu an unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber: [email protected]

Vielen Dank und freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Licht und Schatten

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Mit ein paar Ausnahmen)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute medizinische Betreuung während der Geburt
Kontra:
Anschießende Betreuung auf Station
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bereits vor der Geburt war ich zur CTG Kontrolle mehrfach in der Schwangerenambulanz und fühlte mich hier sehr gut betreut. Auch während der Geburt waren die Hebammen und Ärzte sehr feinfühlig, so dass wir uns gut aufgehoben gefühlt haben. Die Geburt endete leider in einem Kaiserschnitt, aber auch in dieser Situation wurden die Gründe gut erklärt und es herrschte zu keiner Zeit Hektik. Die Narbe ist im Anschluss sehr gut geheilt.

Die Betreuung auf der Wochenstation war geprägt von Licht und Schatten. Die Mehrheit des Pflegepersonals war sehr engagiert und herzlich. Leider gab es insbesondere mit einer Nachtschwester Probleme. Da ich nach dem Kaiserschnitt nicht aufstehen konnte, musste mein Baby von der Nachtschwester ins Kinderzimmer zum Wickeln gebracht werden. Sie hat es abgeholt und mir versichert, es nach dem Wickeln wieder zurückzubringen. Ich habe dann über eine Stunde gewartet bis ich wieder nach der Schwester geklingelt habe. Diese meinte daraufhin, dass sie keine Zeit hätte das Kind hin und her zufahren. Ich sollte schlafen und das Kind bleibt im Kinderzimmer. Mir kamen die Tränen. In der ersten Nacht mit Baby will man dieses bei sich haben und nicht so bevormundet werden. Ähnlich "herzlich" war das Vorgehen der Schwester in der nächsten Nacht. Danach hatte sie wahrscheinlich glücklicherweise frei und wir wurden durch eine sehr nette Schwester betreut. Verbessert werden könnte auch das Mobil Machen nach Kaiserschnitt und die Stillberatung. Die Stillberaterin kam erst als wir bereits am Packen und auf dem Heimweg waren. Dennoch waren der Großteil der Ärzte, Hebammen und Schwestern sehr zugewandt. Das Krankenhaus ist auf jeden Fall sehr professionell und man ist hier bestens aufgehoben.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 15.08.2018

Sehr geehrte Fanie2,

vielen Dank für Ihre positive und konstruktive Bewertung. Wir leiten Ihr Feedback an das Team der Frauenklinik und der Wochenstation weiter. Durch konkrete Anmerkungen wie Ihre können wir in unserer Patientenversorgung immer besser werden. Auch über Ihr Lob freuen sich die Kollegen und Kolleginnen sicherlich sehr.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles erdenklich Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Rundum hoch zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ablauf ; Versorgung, Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüsenoperation wegen kalten Knoten
Erfahrungsbericht:

1 Kommentar

Bürgerhospital am 30.07.2018

Liebe/r sputtnikkk,
vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass sie sich bei uns so gut versorgt gefühlt haben und leiten Ihr Feedback an die betreffenden Kollegen und Kolleginnen weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Hygiene nicht ganz so sauber

Suchttherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal (Pfleger und Ärzte) sehr freundlich
Kontra:
die Mühlen der Verwaltung erinnern an die Behörden zu DDR-Zeiten
Krankheitsbild:
DepDro
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

insgesamt ein freunsliches Personal, die allesamt hilfsbereit sind, soweit es in ihrer Macht steht.


In Punkto Hygiene verspricht es nicht gant dem, was die Webseite hergibt.

Sofern es in der Planung der Leitung entspricht, können Hygieneartikel problemlos bezogen werden. Aber so einfache Artikel wie Entkalker oder Backofenreiniger muss dasPersonal privat selbst besorgen, da es sonst Wochen oder Monate dauert, bis es zur Verfügung steht.

Schade, dass hier keine Bilder eingestellt werdrn können - da hätte ich einige Exemplare, die denZustand einiger Geräte dokumentieren und dienormal kein vernünftiger Mensch benutzen würde.

Egal ... sterben wir halt früher

EuM

1 Kommentar

Bürgerhospital am 30.07.2018

Sehr geehrte/r EuM29,

schön, dass Sie sich bei uns medizinisch gut aufgehoben fühlen. Sie können sicher sein, dass wir die Hygiene auf allen unseren Stationen sehr ernst nehmen. Wir gehen Ihrem Hinweis zu den Küchenreinigungsmitteln auf jeden Fall nach.

Wir wünschen weiterhin alles Gute,
Ihr Bürgerhospital-Team

Sehr zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Verdacht auf Schilddrüsen Carcinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Mai 2018 musste meine Schilddrüse, wegen Verdacht auf bösartige Knoten, entfernt werden. Trotz der vielen Feiertage lief alles reibungslos ab. Die Terminierung und Organisation in der Elektivambulanz war trotz vieler Patienten perfekt. Die Damen am Telefon bei der Beratungs- und Terminvergabe sind sehr freundlich und kompetent. Auch auf der Station N6 und OP waren alle Ärzte und Schwestern/Pfleger sehr zuvorkommend. Alles in Allem: kann ich die Schilddrüsen Abteilung absolut weiterempfehlen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 29.06.2018

Sehr geehrte Bellalisa,

schön, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben. Wir haben Ihre positive Bewertung an Dr. Vorländer und das Stationsteam der N6 weitergeleitet, die sich sicherlich über Ihr Lob freuen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Notkaiserschnitt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ausgezeichnete Arbeit der Ärzte wie auch der Hebammen
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Habe 2012 meine Tochter per Notkaiserschnitt gesund dort zur Welt gebracht und bin mit allem sehr zufrieden gewesen.
Ein Herr war mein Arzt dort gewesen und ein wahrer Engel in der schweren Stunde .
Auf der Station dann standen die Schwestern mir mit Rat und Tat zur Seite,egal welche Fragen ich hatte.
Immer wieder gerne.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 29.06.2018

Sehr geehrter Francisca,

dass Sie uns nach recht langer Zeit noch so positiv in Erinnerung haben, freut uns sehr. Vielen Dank für Ihre Rückmeldung und Ihre Bewertung. Wir freuen uns natürlich, wenn wir im Falle eines Geschwisterchens auch die Geburtsklinik Ihrer Wahl sein dürfen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Glücklich

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Ein Hinweis, dass man sich eine Nummer ziehen muss, fehlt.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetentes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Augenlidstraffung, Entfernungen der Schlupflider
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Montags, in der offenen Sprechstunde, kein langes warten und die OP wird direkt an dem Tag gemacht ( am besten früh da sein). OP war am 28.05.2018.
Die OP hat ca.40 Minuten gedauert, danach noch 30 Minuten mit einem Verband liegen.
Trotz frischen Narben und ein wenig Blut um die Augen, war der erste Blick in den Spiegel, SENSATIONELL.
Danach folgen 2 Wochen warten, bis sich die Farbpalette verflüchtigt hat.
Nach 1 Woche werden die Fäden gezogen.
Ich empfand weder die Betäubungsspritze, noch die Op und auch das Fäden ziehen, als schmerzhaft oder sehr unangenehm (ich hatte 1 Tag vorher schon richtig Panik).
Ich schaue jetzt jeden Tag in den Spiegel und bin glücklich, diese OP gemacht zu haben. Habe einen klaren, offen Blick und nicht mehr so müde Augen.
Ich möchte mich ganz herzlich bei meinem Arzt für das wundervolle Ergebnis bedanken. Sie haben eine tolle Arbeit gemacht.
Auch ein Dank an das ganze Team, die für einen reibungslosen Ablauf sorgen und sich um die Patienten kümmern.
Viele Grüße von einer Oberlidstraffung

1 Kommentar

Bürgerhospital am 29.06.2018

Sehr geehrte/r CPR,

wir freuen uns, dass Sie so begeistert sind von dem Ergebnis Ihrer Lid-Operation.
Vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung.

Ihr Bürgerhospital-Team

Klasse!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe oben
Kontra:
für mich gibt es kein Kontra
Krankheitsbild:
Leistenhernie, laparoskopische Operation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Exzellentes Krankenhaus!
Perfekte, gut organisierte und persönlich zugewandte Behandlung von der präoperativen Diagnostik bis zur Entlassung.
Hochkompetentes und zugleich freundlich zugewandtes Personal in allen Bereichen.
Sehr gute räumliche Unterbringung.
(Bin selber Arzt und weiss daher,dass das alles anderswo nicht selbstverständlich ist)
Und last not least: Raucherterasse im 8.Stock mit Skylineblick)

1 Kommentar

Bürgerhospital am 11.06.2018

Sehr geehrter "ug2018",

vielen Dank für Ihre ausführliche und positive Bewertung, die wir an unsere Klinik für Allgemeinchirurgie weitergeleitet haben.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Sehr einfühlsam

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man fühlt sich gut aufgehoben
Kontra:
Eine Krankenschwester (den Namen möchte ich nicht nennen) hatte einen schlechten Tag und war sehr launisch, aber das hat jeder mal
Krankheitsbild:
Sectio bei BEL
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Beim Kaiserschnitt waren alle sehr nett und haben einem als Patient ein rundum gutes Gefühl gegeben. Der Termin war wegen Beckenendlage geplant und ich musste nicht lange warten. Sehr nette Betreuung. Das nächste Kind werde ich wieder hier bekommen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 08.06.2018

Sehr geehrte TinaST,

herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes! Vielen Dank für Ihre positive Bewertung, die wir gerne an die Klinik und die Station weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles erdenklich Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Tolles Resultat - auch nach 3 Jahren noch

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetent professionell, einfühlsam, sympathisch - einfach empfehlenswert
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Oberlid/Schlupflid
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Oberlid-Operation ist bereits 3 Jahr her.
Und ich bin immer noch happy, wenn ich in den Spiegel schaue.
Der müde Blick ist weg und die Augen sind offener und wacher.
Auch nach 3 Jahren noch.
Ich hatte schon vor 3 Jahren den Gedanken mich für das tolle
Resultat zu bedanken, aber stets kommt etwas dazwischen.
Heute ist wieder so ein Tag und bevor dieser Gedanken auch
heute wieder entschwindet ….möchte ich mich bei
meinem Operateur und seinem professionellen und netten Team
bedanken.
Von der Terminabsprache, Anmeldung, über das Erstgespräch,
die OP und die Nachuntersuchung, ich habe mich immer sehr
gut aufgehoben gefühlt.
Das Erstgespräch war sehr sorgsam und informativ.
Mein Arzt hat sich dafür viel Zeit genommen.
Ebenso verlief auch die Nachuntersuchung.
Sein Team war wunderbar und einfühlsam.
Das war eine gute und richtige Entscheidung ins
Bürgerhospital zu gehen.
Vielen lieben Dank - I am a happy Camper :-)

1 Kommentar

Bürgerhospital am 08.06.2018

Sehr geehrte/r ValaH,
vielen Dank für Ihr ausführliches und positives Feedback. Wir freuen uns, dass Sie sich nach drei Jahren immer noch über das OP-Ergebnis freuen und an uns denken!

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Schilddrüsen entfernung komplett

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Staunen
Kontra:
Gibt nix zu meckern
Krankheitsbild:
Morbus Basedow
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Morbus Basedow Schildrüse komplett entfernt am 3.5.2018
Chirurg sehr kompitent ein noch menschlicher Oberarzt. Er nimmt Dir die Angst und erklärt sehr gut. Seine Arbeit mit zig Sternen einfach genial. Das ganze Team hat meine Hochachtug auch die Station N2 sauber; Personal sehr freundlich. OP super Leute keine Angst. Restrisiko gibt es überall. Am 9.5.2018 Nachuntersuchung kleine Nebenschauplätze erfahren habe nicht Besorgnis erregendes.
Möchte meine Hochachtung aussprechen und die Klinik jedem weiter empfehlen
Wolfgang B

1 Kommentar

Bürgerhospital am 15.05.2018

Sehr geehrter Wolfgang B,
hzerlichen Dank für hre freundlichen Worte und Ihre positive Bewertung. Unser Chefarzt Dr. Vorländer und sein Team freuen sich sicherlich über Ihr Lob.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Aus dem Staunen nicht herausgekommen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es blieb auch nicht die kleinste Frage unbeantwortet)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles was es braucht (vor allem WLAN) lächel)
Pro:
Hier fühlt man sich als Patient wahrgenommen
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Thyreoidektomie (Entfernung der gesamten Schilddrüse)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufnahme erfolgte freitags, die Abläufe waren gut koordiniert und getaktet. Bereits an diesem Tag war ich von der Freundlichkeit des Personals, insbesondere auf Station (N2)sehr angetan.
Zum OP-Termin am Montag wurde ich morgens stationär aufgenommen. Auch hier war die OP-Vorbereitung hervorragend, selbst für ein beruhigendes Gespräch mit einer der Krankenschwestern war Zeit.
Die OP verlief komplikationslos und die Versorgung in den folgenden zwei Tagen war top!
Das durchweg mehr als freundliche und gutgelaunte Pflegepersonal war sich für keine Bitte und Frage zu schade oder knapp an Zeit.
Ebenso empfand ich die Betreuung durch das Ärzteteam hervorragend. Ich habe mich wirklich zum ersten Mal nicht als Kassenpatientin empfunden, sondern als individuelle Patientin, für die sich jeder behandelnde Arzt Zeit nahm, um auf Fragen einzugehen. Hier fühlt man sich als Mensch, nicht als Nummer.
Die Nachsorge hat diesen Eindruck nur bestätigt, ich kann wirklich nur Danke sagen, für diesen rundum angenehmen Krankenhausaufenthalt.
Bitte machen Sie weiter so!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 07.05.2018

Sehr geehrte Sanne 51,

vielen Dank für Ihre ausführliche und sehr freundliche Beurteilung. Wir haben sie an Dr. Vorländer und sein Team weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

Die Ausnahme der Krankenhäuser

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles
Kontra:
Toilettenanlagen
Krankheitsbild:
Zehenamputation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war ganze 6 Wochen im Bürgerhospital in auf der Station 5. Nach sehr schlechten Erfahrungen in Darmstadt wollte ich nie mehr in ein Krankenhaus.
Heute muss ich sagen , (bin gestern Entlassen worden )ich kann diese Klinik nur jedem Empfehlen.
Ganz liebe Schwestern , denen das Popo abwischen nichts ausmacht, Ärzte die einem alles Erklären , ohne ddier Meinung zu haben , als Patient wäre man ein nichts. Reinigungspersonal , Betreuungspersonal von der grünen Dame bis zur Psychologin alles Top. Ich war Begeistert von soviel Anteilnahme und Verständnis.
Mango punkt sind die teilweise alte Zimmer mit einem WC und Toiletten teil die einfach nichts sind , aber es wird ja Neu Gebaut , und so werden die Alten zimmer auch verschwinde. Das Essen ist gut und schmackhaft, auch genügend , wenn man nicht als Gourmet da Essen will.
Abschließend betrachte sehe ich das Bürgerhospital als Ausnahme von Krankenhäuser an , schön das es sowas noch gibt.
Ich würde es zu jeder Zeit weiter Empfehlen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 23.04.2018

Sehr geehrter "Wespenmann",

vielen Dank für Ihr freundliches Feedback, das wir an die betreffenden Kollegen und Kolleginnen weitergeleitet haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Top Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Durchführung der OP u Betreuung danach
Kontra:
Parksituation
Krankheitsbild:
SD LAPPEN RECHTS ENTFERNT
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ablauf und Organisation waren beim Aufnahmetag und am OP Tag tadellos. Es gab ausreichend Möglichkeiten Fragen zu stellen und Bedenken zu äußern. Alles wurde ausreichend und geduldig beantwortet. Auf der Station N6 wurde ich nach der OP bestens betreut. Alle waren auffallend freundlich. Man hat den Eindruck , dass die Angestellten relativ gern hier arbeiten. Der Schnitt an meinem Hals heilt superschnell und die Schnittführung passt perfekt zu den anatomischen Gegebenheiten Der Nachuntersuchungstermin wurde ebenfalls professionell durchgeführt.
Die Cafeteria im Dachgeschoss hat einen mega Ausblick auf ffm. Der Dachgarten besonders jetzt im Frühjahr ist ein zusätzliches Bonbon für die Klinik.
Ich kann das Bürgerhospital zu 100% empfehlen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 19.04.2018

Sehr geehrter "Wetterauer",

vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung, wir freuen uns, dass Sie Ihren Aufenthalt so positiv erlebt haben. Wir leiten Ihre Rückmeldung an Dr. Vorländer und sein Team weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute,
Ihr Bürgerhospital-Team

Entfernung eines Schilddrüsenlappens

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
äußerst zufrieden
Kontra:
es gibt überhaupt nichts zu bemängeln
Krankheitsbild:
Entfernung eines Schilddrüsenlappens
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine Schilddrüse-OP als ein ausländischer Patient in der Bürgerhospital-Klinik (Station N2, 14-17.03.2018). Aus tiefstem Herzen möchte ich mich beim Operateur und seinem Team für freundliche und professionelle Hilfe bedanken! Die ärztliche Beratung, die OP-Vorbereitung, OP selbst und die Pflege auf der Station waren ausgezeichnet! Alles wurde äußerst professionell und zeitgerecht organisiert. Auch das gesamte Personal war sehr freundschaftlich und hilfsbereit. Ich bin total begeistert von der Organisation und menschliche Wärme der Mitarbeiter in dieser Klinik! Glauben Sie mir, ich wurde in anderen Ländern behandelt, und ich kann vergleichen!
Nochmals vielen Dank !! Wenn alle Menschen wie er wären, wäre unsere Welt viel besser und freundlicher!
Ich empfehle diese Klinik für alle, die Kompetenz und Warmherzigkeit schätzen!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 26.03.2018

Sehr geehrter Marat,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung. Wir leiten Ihre Bewertung an Dr. Vorländer und sein Team weiter.

Wir wünschen weiterhin alles Gute,
Ihr Bürgerhospital-Team

Oberlidstraffung

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr professionell
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Oberlidstraffung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrter Herr Dr. Krist und Ihr Team,

Vor einer Woche hatte ich eine Oberlidstraffung.

Sie haben meinen Augen einen sehr natürlichen Blick wiedergegeben, nachdem diese sich von rot über blau, grün und gelb verfärbt hatten.

In 20 Jahren, wenn ich 80 Jahre alt bin, komme ich wieder!

Ein Dankeschön an Frau Krüger (Sekretariat), die sehr freundlich und kompetent ist.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 23.03.2018

Sehr geehrte Sternchen222,

vielen Dank für Ihre gute Beurteilung. Wir leiten sie gerne an Dr. Krist und Frau Krüger weiter, die sich sicherlich über Ihr Lob freuen.

Sollten Sie bis zu Ihrem 80. Geburtstag anderweitige medizinische Unterstützung benötigen, helfen wir Ihnen gerne auch in unseren anderen Fachgebieten weiter.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Meine Erfahrung anlässlich einer Schilddrüsen-OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
äußerst zufrieden
Kontra:
es gibt überhaupt nichts zu bemängeln
Krankheitsbild:
Entfernung eines Schilddrüsenlappens
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 5.-8.3.2018 anlässlich einer Schilddrüsenoperation in Ihrer Klinik auf der Station N2. Ich möchte Herrn Dr. Vorländer und seinem Team ganz herzlich danken für die hervorragende Arbeit. Schon das erste Informationsgespräch, die schnelle Terminvergabe, die hervorragende OP und die Nachsorge waren äußerst zufriedenstellend. Bei Schwestern und Pflegern fühlte man sich immer gut aufgehoben. Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 23.03.2018

Sehr geehrte/r Alusru47,
vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung, die wir gerne an Dr. Vorländer und sein Team weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Akute Gallenblasenentzündung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Bürgerhospital wird zukünftig, nach Erfahrungen mit einem anderen FFmer Krankenhaus, das Hospital meiner Wahl sein.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente, freundliche Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Nicht ein einziger Kritikpunkt
Krankheitsbild:
akute Gallenblasenentzündung; Bauchfellentzündung, Nierenfunktionseinschränkung
Erfahrungsbericht:

Fachkompetenz und Freundlichkeit bei Ärzten und Pflegepersonal.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 12.03.2018

Sehr geehrte Shila2017,

vielen Dank für Ihr positives Feedback, das wir gerne an unsere Medizinische Klinik weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Erste Adresse in Frankfurt für Suchterkrankungen

Suchttherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Exzellente Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Alkoholabusus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Exzellente Adresse für Suchterkrankungen.
Vorbildliches Personal
Sehr gutes Therapieangebot
Abwicklung für weiter Therapie im Anschluss möglich

1 Kommentar

Bürgerhospital am 12.03.2018

Vielen Dank für Ihre gute Bewertung. Wir haben Ihre Rückmeldung an unsere Klinik für Abhängigkeitserkrankungen weitergeleitet.

Wir wünschen weiterhin alles Gute für Sie!
Ihr Bürgerhospital-Team

Licht und Schatten - Entbindung im Bürgerhospital

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliche Mitarbeiter - trotz hoher Belastung
Kontra:
sehr nachgefragt
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Frauenärztin hatte mir das Bürgerhospital als Geburtsklinik empfohlen und nachdem ich mir auf der Informationsveranstaltung einen eigenen Eindruck verschafft hatte, entschied ich mich, dort entbinden zu wollen.

Da mein Baby 10 Tage nach ET kam, war ich täglich zum CTG in der Schwangerenambulanz. Dort war immer viel los, die dort tätigen Hebammen habe ich auch im größten Stress als freundlich und zugewandt erlebt.

Von Seiten der Ärzte riet man mir, die Geburt einleiten zu lassen. Darauf musste ich jedoch zwei Tage warten, da die Kreißsäle alle belegt waren.

Ich war verzweifelt und ängstlich, hatte man mir doch die Risiken eines statistisch möglichen Versterben des Kindes dargestellt. Unter dem Eindruck dieser Situation hatte ich eine Ultraschalluntersuchung, bei der ich in Tränen ausbrach und möchte mich herzlich bei dem Arzt für Trost und mentale Unterstützung bedanken.

Nachdem man mich zwar nicht weggeschickt, aber eben auch nicht eingeleitet hatte, suchte ich eine andere Klinik. Plötzlich hieß es, man habe ein Familienzimmer und würde zeitnah einleiten.

Dazu kam es jedoch nicht, da ich wieder einige Zeit warten musste und dann die Fruchtblase platzte. Während der Wehen blieb ich bis auf kurze Kontrollen im Kreißsaal im Zimmer. Zur eigentlichen Geburt kehrte ich in den Kreißsaal zurück und möchte mich bei der Hebamme mit dem persischen Namen und für die einfühlsame Begleitung bedanken. Leider hat der Arzt, dessen Unterstützung ich auch als sehr angenehm empfand, eine Geburtsverletzung nicht genäht, was mich heute belastet. Nach der Geburt wurde uns mitgeteilt, dass es keine Zimmer auf Station gäbe, glücklicherweise hatten wir schon eines.

Auf Station habe ich alle als zugewandt und freundlich erlebt. Allerdings wurde ich auch im Geburtsvorbereitungskurs dahingehend gebrieft, möglichst selbständig zu sein und gezielt nachzufragen.

Fazit: Es ist gut gelaufen und ich bin zufrieden, mit etwa weniger Glück hätte es aber auch anders sein können...

1 Kommentar

Bürgerhospital am 23.03.2018

Sehr geehrte „abcde3“,

vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung. Wir leiten sie an die betreffenden Kollegen und Kolleginnen weiter.
Sie können gerne unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber kontaktieren, wenn Sie die Frage zu Ihrer Geburtsverletzung besprechen möchten: E-Mail: [email protected], Telefon: 069 1500 215.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Schlimmstes Erlebnis meines Lebens

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Direkt angeschlossene Kinderklinik
Kontra:
Total überlastet
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

2 Kommentare

Bürgerhospital am 09.03.2018

Sehr geehrte SeptemberMami,

wir bedauern, dass Ihre Entbindung nicht so verlief, wie sie es sich vorgestellt hatten. Wir würden sehr gerne mit Ihnen besprechen, was genau vorgefallen ist. Bitte kontaktieren Sie doch unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber: [email protected], Telefon: 069 1500 215.
Wir leiten Ihre Bewertung auf jeden Fall auch an die betreffenden Kollegen und Kolleginnen weiter.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

  • Alle Kommentare anzeigen

Leistenbruch

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klinikpersonal sehr freundlich,menschlich,kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im Februar 2018 wegen eines Verdachts auf Leistenbruch im Bürgerhospital vorstellig. Sehr schnell bekam ich einen Termin bezüglich Vorbesprechung. Bei dieser wurden mir durch den operierenden Arzt sehr ausführlich alle OP Methoden diesbezüglich erklärt und ich entschied mich letztendlich für die OP nach LICHTENSTEIN. Innerhalb ein paar Tagen hatte ich den OP Termin (unter Vollnarkose und ambulant). Der gesamte Ablauf am OP Tag verlief reibungslos, keine lange Wartenzeiten, stets freundliches Personal. Zum Glück verlief auch die OP ohne Komplikationen. Ich konnte am Nachmittag bereits nach Hause (nur wenig Schmerzen, gut auszuhalten) nach 2 Tagen keine Schmerzmittel mehr nötig, am 2 Tag nach OP konnte ich schon 1 Stunde sparzieren gehen. Ab dem 3 Tag konnte ich schon 2 Stunden sparzieren gehen. Ausser Wundschmerz und Empfindlichkeit im OP Gebiet keine starken Schmerzen, Nachbetreuung, Fäden ziehen wurde alles im Krankenhaus zeitnah durchgeführt. Hatte jederzeit die Möglichkeit anzurufen und selbst nach 2 1/2 Wochen nach OP bekam ich auf Wunsch zeitnah einen Termin bezüglich Abklärung meiner noch offenen Fragen. Besonders hervorheben möchte ich die Kompezenz des Arztes und die allgemeine Freundlichkeit des gesamten Teams. Auch als Kassenpatient fühlte ich mich erstklassig betreut durch das Team von Dr. Viktor Andres. Jederzeit würde ich mich wieder dort behandeln lassen ! Danke !

1 Kommentar

Bürgerhospital am 26.02.2018

Sehr geehrter Pascal4,

herzlichen Dank für Ihre ausführliche Bewertung. Schön, dass Sie sich so gut betreut gefühlt haben. Wir leiten Ihr Feedback an Dr. Andres und sein Team weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Lidstraffungsoperation

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Professionalität
Kontra:
Krankheitsbild:
Lidstraffung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Lidstraffung in der offenen Lidsprechstunde: ich hatte diese Operation vor 2 Wochen und bin überglücklich. Ich hatte keine Schmerzen, auch nicht bei der Betäubung. Der Operateur erklärte jeden Handgriff sehr genau. Das Personal ist super freundlich. Ich hatte durch die professionelle Art und Weise absolutes Vertrauen. Der Heilungsverlauf war super. Das Fädenziehen ebenfalls. Das Ergebnis bis jetzt ist sehenswert. Ich hatte Alles befolgt was mir die Profis dort sagten....Ich kann es Jedem empfehlen.. Vielen Dank....

1 Kommentar

Bürgerhospital am 23.02.2018

Sehr geehrte/r Radman,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben und haben Ihr Lob weitergeleitet.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Fehlplanung

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Überbelastung, Überlastung Personal
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Betreff: Klinik für Geburtshilfe

Obwohl uns durch Rezensionen und persönliche Erfahrungsberichte davon abgeraten wurde meldeten wir uns zur Geburt unseres 2. Kindes insbesondere aufgrund des Vorhandenseins einer Neonatologie in der Klinik für Geburtshilfe im Bürgerhospital an. Schon bei einem ambulanten Besuch zur Abklärung einer fraglichen Präeklamsie (glücklicherweise Ausschluss) schwante uns Böses. Wir saßen 2 Stunden im Flur des Kreißsaales (wo wir gar nicht hingehörten, wurden dann irgendwann in die Ambulanz geschickt worden niemand etwas von uns wusste ) und durften hautnah eine Geburt nach der anderen mitbekommen.
Am Tag der beginnenden Geburt (morgens um 3 Uhr) riefen wir dann aus dem Auto fahrend im Kreißsaal an um uns anzukündigen. Fast wie erwartet dann die Aussage der Hebamme: wir haben keinen Platz, haben sie einen Plan B? Also haben wir uns nachts um 3 mit geplatzter Fruchtblase auf die Suche nach einem Ersatz gemacht (letztlich sind wir in der Uniklinik gelandet wo wir auch zufrieden waren). Trotzdem richtet sich meine Kritik an Geschäfts- und Klinikleitung.: wenn damit geworben wird geburtsstärkstes Haus in der Region zu sein, müssen auch die Voraussetzungen dafür stimmen (personell als auch baulich). Ansonsten muss man seine Planungen überdenken und einfach weniger Anmeldung annehmen. Alles andere ist in meinen Augen fahrlässig (wir sind sicherlich nicht die Einzigen denen Ähnliches passiert ist).
Ansonsten an die werdenden Eltern: überlegen sie sich einen Plan B, sie werden ihn brauchen (wir waren blauäugig ihn nicht zu haben).

1 Kommentar

Bürgerhospital am 23.02.2018

Sehr geehrter „GynBürger“,

wir verstehen, dass jede Mutter gerne in dem Krankenhaus entbinden möchte, für das sie sich entschieden hat, und versuchen, dies soweit als möglich zu ermöglichen. An vereinzelten Tage kann es dazu kommen, dass die räumlichen Kapazitäten unseres Kreißsaals ausgelastet sind, da es sich trotz Anmeldung nicht planen lässt, wann eine Geburt tatsächlich beginnt. Deswegen empfehlen wir allen werdenden Eltern sich zunächst telefonisch im Kreißsaal melden, wenn die Geburt einsetzt. Sollten alle Kreißsäle belegt sein, können Eltern sich direkt an ein anderes Krankenhaus wenden, in dem die Kapazitäten zu dieser Zeit nicht ausgelastet sind. Dieses Vorgehen dient dem Schutz und der optimalen Versorgung von Mutter und Kind.

Wir hoffen, die Geburt Ihres Kindes verlief positiv und wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.

Ihr Bürgerhospital-Team

Seh zufriden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles ok
Kontra:
Krankheitsbild:
schilddrüsen op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit alles sehr zufriden

1 Kommentar

Bürgerhospital am 23.02.2018

Sehr geehrte Hajra,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung.
Ihr Bürgerhospital-Team

Bürgerhospital: Nein Danke!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Erfahrungsbericht:

Also ich bin doch sehr erschrocken die ganzen negativen uns immer gleich lautenden Bewertungen hier zu lesen. Unfassbar! Die Aussage man lasse die Patienten alleine und kümmere sich nicht richtig bzw. steht nicht zur Hilfe, beantwortet Fragen nicht ausreichend ist schon sehr alarmierend. Das Sie als Klinik immer wieder eine persönliche Meldung fordern, da Sie sonst nicht effektiv eruieren oder ändern könnten ist der planke Hohn. Es sind unzählige immer gleiche Bemängelungen. Warum sollte das nicht reichen um an den so oft und immer wieder gleichen genannten Missständen zu arbeiten? DAS spiegelt genau das wieder was in den Bewertungen steht: Hier wird sich nicht gekümmert!
Das ist die Augen vor ganz offensichtlichen und von vielen genau genannten Problemen verschlossen. Unglaublich!
Eigentlich wollte ich in den nächsten Tagen in Ihrem Haus entbinden (1.Kind und gerade da ist man doch sehr auf Hilfe und gute Betreuung durch Beantwortung wichtiger Fragen angewiesen)
Ich hatte mich auch schon bei Ihnen zur Geburt angemeldet.
Werde mich aber aufgrund der überwiegend schlechten Bewertungen am Montag in einer anderen Klinik anmelden und lieber dort entbinden.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 23.02.2018

Sehr geehrte Fillikid,

wir bedauern, dass die zahlreichen positiven Bewertungen auf diesem Portal zu unserer Geburtshilfe bei Ihrer Entscheidung keine Rolle gespielt haben. Immerhin bewerteten im vergangenen Jahr doppelt so viele Frauen unsere Geburtshilfe positiv, als die, deren Erwartungen nicht erfüllt wurden.

Wir leiten übrigens alle Bewertungen an die betreffenden Kollegen und Kolleginnen weiter, damit sie aus den Rückmeldungen Rückschlüsse für ihre Arbeit ziehen können. Bei schwerwiegenden Vorwürfen ist es für uns jedoch wichtig, den konkreten Sachverhalt aufzuklären. Anonyme Bewertungen, die zum Teil erst Jahre nach der Entbindung abgegeben werden, helfen uns dabei leider nicht weiter, daher bitte wir in solchen Fällen um eine Kontaktaufnahme mit unserer Beschwerdemanagerin. Es ist uns wichtig, allen Hinweisen und Vorwürfen nachzugehen, um so in unserer Arbeit immer besser zu werden.

Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall eine gute Geburt und einen gelungenen Start ins Familienleben.

Ihr Bürgerhospital-Team

Einfach nur Spitze

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht es nicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte und Pflegepersonal einfach erstklassig)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetente und sehr freundliche Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hat alles reibungslos geklappt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Hatte ein renoviertes Zweibettzimmer)
Pro:
Es war alles zu meiner besten Zufriedenheit
Kontra:
Kann ich nichts dazu sagen
Krankheitsbild:
Tumor an der Ileozökalklappe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich schreibe hier unter meinem richtigen Namen Dieter Jobmann. Ich wurde am 31.1.2018 stationär in die Klinik für Allgemein und Visceralchirurgie aufgenommen. Mir stand eine Darmoperation bevor. Nach eingehender Aufklärung durch den Arzt haben wir gemeinsam die weitere Vorgehensweise besprochen. Der Arzt hat sich sehr viel Zeit genommen und mir alles ausführlich erklärt. Er hat sich viel Zeit dabei gelassen und mir meine Ängste genommen. Am 1.2. erfolgte sodann die etwa zweistündige OP die hervorragend verlaufen ist. Auch nach der OP würde ich ärztlich sehr gut betreut. Das Pflegepersonal auf der Station N6 ist einfach sensationell. Mit Humor und viel Liebe sowie bester Kompetenz wurde ich dann bis zu meiner Entlassung wieder auf die Beine gestellt. Vielen herzlichen Dank an das gesamte Team der Station N 6

1 Kommentar

Bürgerhospital am 15.02.2018

Sehr geehrter Herr Jobmann,

wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben. Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung, wir haben Sie an das Team weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr
Bürgerhospital-Team

Tolles Personal, gründliche Untersuchungen, alles Bestens!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gutes Krankenhaus, gerne immer wieder!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausführliche Arztgespräche, alle Fragen geduldig beantwortet)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gründliches Vorgehen, kompetentes Personal bei allen Untersuchungen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles unkompliziert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer auf Station renoviert, auch Untersuchungsräume im EG mit Bildern etc.)
Pro:
das nette, geduldige Personal
Kontra:
Untersuchungen nur auf Abruf, daher kaum möglich, das Zimmer zu verlassen
Krankheitsbild:
Akute Darmentzündung (Divertikulitis)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde kürzlich als Notfall in der Klinik aufgenommen, nachdem mein Hausarzt die Einweisung initiiert hatte. Da ich abends ankam, dauerte es in der Notaufnahme recht lange, bis alle Untersuchungen abgeschlossen waren, aber das ist ja im Nachtbetrieb normal. Man ist aber sehr gründlich vorgegangen und wollte alles ausschließen, da die Diagnose nicht ganz eindeutig war. Das gesamte Personal war von Anfang an sehr freundlich, aufmerksam und hilfsbereit. Insbesondere die Schwestern und Pfleger auf der Station der Medizinischen Klinik und mein betreuender Arzt waren geduldig und so nett, dass es mir wirklich leicht gefallen ist, mich dort wohl zu fühlen - sofern man das von einem Krankenhaus überhaupt sagen kann. Alle Fragen wurden stets beantwortet und alle Anliegen erfüllt, sogar zwischendrin mal ein Schwätzchen mit dem Patienten gehalten. Das Zimmer war für ein Kassenzimmer (2-Bett) recht komfortabel und neu renoviert, sodass es sehr freundlich gewirkt hat.
Ich habe mich sehr gut betreut gefühlt und würde mich jederzeit wieder dem Team anvertrauen.
Auch die ambulante Nachuntersuchung hat den Eindruck bestätigt. Alle waren so freundlich und nett und der Arzt hat sich genügend Zeit für mich genommen, obwohl der Zeitdruck ja immer vorhanden ist. Sollte ich ähnliche Probleme nochmal haben, komme ich jederzeit gerne wieder ins Bürgerhospital.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 15.02.2018

Sehr geehrte/r Sway86,

vielen Dank für Ihre freundliche uns ausführliche Bewertung. Wir haben Sie an die betreffenden Kollegen und Kolleginnen weitergeleitet, die sich sicherlich darüber freuen.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Insgesamt sehr zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unser Sohn kam im Bürgerhospital per geplanten Kaiserschnitt zur Welt. Es ist alles gut gelaufen. Eingespielte Vorbereitungsprozesse, freundliche Ärzte und Hebammen im OP-Team. Auch die Ausstattung scheint sehr gut zu sein. Die Wochenstation war zwar recht voll, allerdings fanden wir immer Ansprechpartner, es waren immer mehrere Hebammen in Schichtarbeit da. Gute Durchmischung - je erfahrene und junge Mitararbeiter. Junge Hebammen hatten schon mal etwas Unsinn geredet, dieser wurde aber von den Erfahrenen einkassiert :) Insgesamt scheint die fachliche Kompetenz bei Ärtzen und Hebammen sehr hoch zu sein. Erste U-Untersuchungen und wichtige Tests können sofort und vor Ort durchgeführt werden.

Auch wichtig bei Riskoschwangerschaften - die Neugeborenenklinik mit Kinderärtzen ist direkt im Hause. Das war auch für uns ein wichtiges Kriterieum im BH unseren Sohn zur Welt zu bringen.

Es ist eben eine Großklinik für Geburten - hat auch eigene spezielle Seiten. Der Gesamtprozess ist sehr stanrdisiert/ industrialisiert. So bekam die Mutter das Kind erst zwei Stunden nach der Geburt. Das ging in einer kleineren Klinik sofort (auch nach einem Kaiserschintt).

Wir sind insgesamt sehr zufrieden, und würden das Bürgerhospital weiter empfehlen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 15.02.2018

Sehr geehrter Tim5,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir haben sie an unsere Kollegen und Kolleginnen weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und viel Freude mit Ihrem Sohn.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team.

Alle freundlich und kompetent

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Zu viele Fragen werden 5fach gestellt: Medikamentennahme, Risikomerkmale)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Kompetenz
Kontra:
Nichts, selbst das Essen hat geschmeckt
Krankheitsbild:
Operation Nebenschilddrüse
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Chefarzt Dr Vorländer bereitet gut auf die OP vor. Und Sie war ein voller Erfolg! Aber auch das Stationspersonal ist ausnahmslos freundlich und ebenso das Personal, das die OP vorbereitet. Wer Erfahrung mit anderen Krankenhäusern hat, staunt über dies tolle, durchweg freundliche, fröhliche Klima. Gerne wieder....
Verbesserungsvorschlag: in etwa 5 vorbereitenden Gesprächen mit Stations-, Narkosearzt, Operateur, Stationsschwester, HNO, etc werden zu 50% gleiche Fragen zu Risikofaktoren, Vorerkrankungen, Medikamentennahme etc. gestellt. Das muss hohe interne Kosten verursachen. Effizienter wäre EINE zentrale Erfassung und Weitergabe an alle interessierten Ärzte.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 08.02.2018

Sehr geehrter Gerrit2,
vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir leiten Ihr Lob gerne an Herrn Dr. Vorländer uns sein Team weiter.

Die mehrfache Abfrage wichtiger Daten ist ein elementarer Bestandteil unseres Risikomanagements. Die wirtschaftliche Effizienz steht dabei nicht im Vordergrund. Die Informationen werden bewusst durch verschiedene Mitarbeiter immer wieder abgeglichen, so erhöhen wir die Sicherheit unserer Patienten.

Wir wünschen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

SUPER ERGEBNIS

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles von der Vor Besprechung bis zum Fäden ziehen ok
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberlidkorrektur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vor 20 Tagen habe ich eine Oberlidkorrektur durch Herrn Professor Lüchtenberg nach 2 Jahren reiflicher Überlegung ambulant durchführen lassen.
Heute sieht man kaum mehr die Narben welche genau in der Lidfalte liegen.

Das war eine sehr gute Investition.
Meine Augen und somit der Gesichtsausdruck haben
unwahrscheinlich gewonnen.

Alle waren sehr freundlich und haben mir meine Angst genommen welche total unbegründet war.
Auch im Nachhinein keine Schmerzen ( außer blaue Flecken) welche nun aber total verschwunden sind.

Vielen Dank an Professor Lüchtenberg und sein Team

1 Kommentar

Bürgerhospital am 26.01.2018

Sehr geehrte/r Silbermond2,

vielen Dank für Ihr Lob, das wir gerne an Prof. Lüchtenberg weiterleiten.
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Personalwechsel und Wartezeiten und unzufriedenes Personal

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Was für eine Beratung alles muss schnell gehen)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Visiten unregelmässig)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Vor allem Sekretärin der Babystation)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Keine Stillberatung, Zufütterungspolitik, unzufriedenes Personal,
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir hatten einen geplanten Kaiserschniit da mein Baby in BEL lag und auch ein Problem mit einem positiven Antikörper bei mir festgestellt wurde.
Organisation
Zuerst habe ich nüchtern 7 Stunden auf meinen Kaiserschnitt warten müssen. Bei gesprächen mit anderen Müttern habe ich festgestellt dass ich nicht die einzige war. Alles war mit sehr langen Wartezeiten verbunden. Ganz klar ein organisatorisches Problem.
Da viele Zwillinge und Frühgeburten zur gleichen Zeit geboren wurden hatten diese ganz klar Prio , OK. Aber mir hat keiner gezeigt wie ich am besten stillen könnte und das Beste - am ersten Tag bzw. Nacht wurde mein Baby ohnemein Einverständnis mit Milumil gefüttert. Das habe ich Tage später aus der Akte entnommen. Ich möchte hiermit informieren,dass jede absolut jede Frau zum zufüttern überredet wurde und mit Milumil Fläschen belagert wurde.
Als ich mich weigerte erklärte mir eine empörte sehr junge Ärztin dass ich unverantwortlich wäre dass meine Milch nicht ausreicht da mein Baby leicht über der 10% Grenze abgenommen hatte und ich zufüttern MUSs.
Absoluter Blödsinn: als ich dann abpumpen ging habe ich fast 60ml in nur einer Brust gehabt und mein Baby hat auch gut zugenommen nach dem 4-5 Tag.
Gewogen wurde mein baby nur wenn ich darum gebeten habe und es ins Babyzimmer brachte.
Alle Schwestern waren komplett überfordert!!
Übrigens wurde ich 40 minuten genäht und konnte mir dabei anhören wie die derzeitige Schicht sich beschwerte dass zuviele OPs geplant wurden, dass die erste Schicht schon nach Hause ist und dass der Oberarzt keine Ahnung hat und die Ärztin die mich genäht hat immer aufgeregter sich über ihre Überstunden beklagte. Sie entschuldigte sich bei mir dass ich das mitbekommen musste als Sie merkte dass ich leise weinte und einfach hoffte dass mit meinem Baby alles gut sei.
Mit positiven Antikörpern kannte man sich auch nicht aus und ich musste am nächsten Tag selbst darauf aufmerksam machen obwohl wir nur deswegen in eine Kinderklinik sind.
Ich kann es nicht empfehlen. Wir waren 10 Tage dort und haben mind. 20 verschiedene Schwestern kennengelernt. Zu viel Fluktuation sodass man alles immer wieder sagen muss.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 19.01.2018

Sehr geehrte Mayte2525,
es tut uns leid, dass Ihre Entbindung und Ihr Aufenthalt nicht so verlief, wie Sie es sich sicherlich gewünscht haben. Wir nehmen Ihre Rückmeldung ernst und leiten Ihr Feedback an unsere Frauenklinik und die Wochenstation weiter. Denn nur durch Hinweise wie Ihre können wir unsere Arbeit stetig verbessern.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind alles erdenklich Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Nebenschilddrüsen-OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12-2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Chefarzt Dr. Vorländer: erfahrener und brillanter Chirurg
Kontra:
nur Positives
Krankheitsbild:
Schilddrüse - Nebenschilddrüse - Endokrine Chirugie
Erfahrungsbericht:

Das Bürgerhospital Frankfurt ist eine sehr gut strukturierte Klinik mit unterschiedlichen Fachbereichen und hervorragenden Ärzten und Pflegepersonal.
Ich durfte dies bei der OP meiner Nebenschilddrüse von Chefarzt Dr. Vorländer, Direktor der Endokrinen Chirurgie, erfahren.
Herr Dr. Vorländer leitet dieses eine von 7 Kompetenzzentren Endokrine Chirurgie in Deutschland.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 09.01.2018

Sehr geehrte/r Parathyreoidea,
vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Wir leiten Sie an Dr. Vorländer und sein Team weiter.
Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Unfreudlicher Arzt

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Rezepstion ist nett
Kontra:
Unkompetenter Arzt, hat kein Lust zu arbeiten, er will alles schnell schnell machen
Krankheitsbild:
Unterleibschmerzen
Erfahrungsbericht:

Als man in der Untersuchung war, war der Arzt sehr unfreundlich und hat mein Mutter runtergamcht, anstatt zu helfen. Er sagte im unfreundlichem Tin warum man nicht früher zum Arzt gegangen ist und er hat nur den Bauch angeguckt und sagte wieder im unfreundlichem Ton sie haben keine Schmerzen, obwohl man wegen Schmerzen dahin gegangen ist.
Auf die Frage eines ob man eine Krankmeldung bekommen kan hat er sich im Kreis gedreht und fresch geantwortet: "Ah, und jetzt wollen sie eine Krankmeldung haben ? "

Im Endeffekt hat der Arzt nichts gemacht und irgendwelche Schmerzmittel verschrieben.

DER ARZT IST SEHR UNFREUNDLICH UND ICH WÜRDE DAS KRANKENHAUS NIRMANDEM WEITEREMPFEHLEN.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 09.01.2018

Sehr geehrter SerifS.,
wir bedauern, dass Sie und Ihre Mutter unfreundlich behandelt wurden.
Zur Aufklärung des Sachverhalts benötigen wir jedoch einige Informationen, da wir aus Ihrer kurzen und anonymen Bewertung keine Rückschlüsse ziehen können, ob Sie zum Beispiel unsere Notaufnahme oder den Ärztlichen Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung aufgesucht haben. Bitte wenden Sie sich am besten an unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber: E-Mail: [email protected] oder Telefon: (069) 1500 -215. Herzlichen Dank.

Wir hoffen, es geht Ihrer Mutter wieder besser und wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Fast wie Urlaub.....

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Menschen, Schwestern, Pfleger, Ärzte
Kontra:
Parkplätze
Krankheitsbild:
Hernien OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

1 Kommentar

Bürgerhospital am 02.01.2018

Sehr geehrte/r GMMS,
vielen Dank für Ihre positive Bewertung und Ihr ausführliches Feedback. Wir leiten Ihre Rückmeldung an unsere Kollegen und Kolleginnen weiter, die sich darüber sicherlich freuen.

Leider sind die öffentlichen Parkmöglichkeiten Frankfurter Nordend sehr beschränkt. Vielleicht können Sie beim nächsten Mal das Parkhaus der Nationalbibliothek nutzen, wenn Sie in der Nachbarschaft keinen Parkplatz finden? Dieses liegt etwa 250 Meter entfernt.

Wir hoffen jedoch, dass Sie es nicht so bald in Anspruch nehmen müssen und wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Auf Nimmerwiedersehen

Suchttherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Mittagessen, der Ausblick aus dem Fenster wird mit jedem Tag schöner
Kontra:
Der Rest
Krankheitsbild:
Benzodiazepinabhängigkeit bzw. Polytoxikomanie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam an einem Freitag im Bürgerhospital an. Ich musste nicht lange warten, am Telefon wurde mir gesagt, ich könne am nächsten oder übernächsten Tag kommen, andernfalls würde ich aber auf die Warteliste gesetzt. Das war an einem Mittwoch und am Montag kam ich mir etwas doof dabei vor, da hatte ich eigentlich kommen wollen und es waren noch immer Betten frei.
Pünktlich um 8:30 Uhr an besagtem Freitag stand ich dennoch vor der Tür. Bevor ich die Klinik betreten durfte, wurde ich darum gebeten, eine Weile lang zu warten, es sei momentan kein weibliches Pflegepersonal da, welches die körperliche Untersuchung durchführen könne.
Ich habe dort also ein oder zwei Stunden vor der Tür gestanden und gewartet, um mich dann kurz ausziehen zu durften, damit ich auch ja keine Drogen in meiner Unterhose in die Klinik schmuggelte.
Der Koffer wurde erst am Nachmittag durchsucht. Der Pfleger tat dies auf eine Weise, die die ganze Sache überflüssig machte, meinte auch, wolle man etwas hineinbringen, so würde einem das ja sowieso irgendwie gelingen.
Es war derselbe Pfleger, der beleidigt war, bat man ihn darum, mal fünf Minuten lang seinen Job zu machen, anstatt zum Beispiel Brettspiele mit anderen Patienten zu spielen oder zu rauchen.
Einmal hat er mich angemacht, weil ich eine Salbe für mein angeschwollenes Bein haben wollte, eine schwangere Frau hatte behauptet, ihre Creme sei verlorengegangen und dies sei natürlich genau an dem Tag passiert, an dem ich die Klinik zum ersten Mal betreten hatte. In den nächsten Tagen verschwanden einzelne Zigaretten aus den entsprechenden Packungen, man hatte sich scheinbar dazu entschlossen, mich zu mobben und loszuwerden und die Pfleger machten heiter mit. Meine Mitbewohnerin hatte sich sogar von ihren Eltern nebst Keksen usw. auch so eine Creme bringen lassen, die sie jedoch nicht benutzte, ich gehe davon aus, sie wollte Beweismaterial fälschen. Zwar ist auch das Zeug, das sie sich hat liefern lassen, von einem Pfleger durchgesehen worden, der hat das jedoch ignoriert oder wusste gar nichts davon.
Dieser Pfleger hat mich ansonsten angemacht, ich könne ruhig grüßen, betrete ich sein Zimmer, anstatt dass er mich gegrüßt hätte, ich hätte sicherlich geantwortet.
Abgesehen davon habe ich die widerlichste Grippe bekommen, die ich in den letzten zehn Jahren hatte, als ich am Freitag die Station betrat und war entsprechend heiser.

1 Kommentar

[email protected] am 01.01.2018

Ich biege mich vor lachen über ihre Bewertungen....
Nicht böse sein!
Setzen Sie sich bitte per email mit mir in Verbindung.
Sie werden Vestehen warum.

Brigitte

Beste Versorgung Lungenstation N1

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17.11.17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Ärzte, hilfbereites freundliches Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD mit Empysem und Lot-verordnung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für mich als Patientin mit COPD Stadium IV Emphysem und Sauerstoff die beste Versorgung die ich in den letzten Jahren hatte.Professionell und auch die Menschliche Behandlung von den Ärzten, und vom Pflegepersonal, die einen Top Job machen.Die Leute in der Notaufaufnahme wissen was sie machen und als Patient regestriert man das und sollte dafür auch dankbar sein.Für mich kommt nur noch dieses Krankenhaus in frage.Herzlichen Dank für die gute Betreung an das Ganze Team der Station N1.
Das Frühstück ist sehr gut etwas mehr frisches Obst,wäre gut.Die restlichen Mahlzeiten sind nicht die eines Gourmet-Restaurant aber man ist in einem Krankenhaus,und es ist immer etwas dabei für jeden.
Fachwissen,Menschlichkeit und Hygiene werden hier praktiziert,darum von mir ***** Vielen Dank an alle

1 Kommentar

Bürgerhospital am 05.12.2017

Sehr geehrte Gloria28,
wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben. Vielen Dank für Ihre positive Bewertung und Ihr ausführliches Feedback. Wir leiten es an den Chefarzt unserer Pneumologie und die Mitarbeiter der Station N1 weiter, die sich darüber freuen.

Wir wünschen weiterhin alles Gute!
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Sehr zu empfehlen

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Immer wieder da
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Oberlidstraffung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

1 Kommentar

Bürgerhospital am 04.12.2017

Sehr geehrte/r Tiggi12,
herzlichen Dank für Ihr positives Feedback, das wir an Prof. Lüchtenberg und auch an Frau Krüger weitergeleitet haben.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

Traumatische Geburt, dreckiger Kreißsaal, chaotische Abläufe, Atmosphäre

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ich bereue zutiefst, im Bürgerhospital entbunden zu haben. Ich wünschte, mich hätte jemand vorgewarnt.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Interventionen ohne Information und ohne Einverständnis. Man bekommt auch auf der Wochenstation kaum Informationen und muss sich selbst durchfragen.)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Unterstützung während der Wehen; Hebammen tauchen nur einmal pro Stunde für ca. 1 Minute auf. Keine Betreuung auf der Wochenstation.)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Völlig chaotische Abläufe (z.B. Mutterpass im Kreißsaal verschlampt; dadurch musste ich bei der Entlassung mehrere Stunden warten).)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Extrem beengter Kreißsaal ohne WC, der bei Ankunft dreckig war. Zimmer auf der Wochenbettstation in schlechtem Zustand (z.B. Gardinen kaputt). . Nur 1 WC für alle Kreißsäle.)
Pro:
Kontra:
Dreckiger, sehr kleiner Kreißsaal ohne Toilette; stundenlang allein gelassen; als Frau wird man wie ein Stück Fleisch behandelt
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe Anfang Juli im Bürgerhospital entbunden und die Erfahrung war so schrecklich, dass ich erst nach einer Traumatherapie darüber schreiben kann. Hier ein paar "Highlights":
1) Der Kreißsaal war eine bessere Abstellkammer, man konnte sich kaum bewegen. Bei Ankunft war der Mülleimer am überquellen und das Kreißbett nicht sauber. Da ich nur stehen konnte, wurde ein Tuch an die Decke gehängt - ebenfalls verdreckt, was erst Stunden später bemerkt wurde.
Es gibt nur eine Toilette für alle Kreißsäle, die in einem katastrophalen Zustand ist. Diese Zustände sind kein Einzelfall; meine Nachbarin hat 4 Wochen nach mir entbunden und hat ebenfalls Blutspritzer im Kreißsaal und die versiffte Toilette bemerkt.
2) Ständig hört man laute Schmerzensschreie der anderen Frauen. Ruhige Umgebung oder Privatssphäre: Fehlanzeige.
3) Es gibt stundenlang keinerlei Unterstützung durch die Hebammen, die nur zum Muttermundmessen (gern auch mal während einer Wehe) kommen. Eine Infusion (nach starkem Übergeben aufgrund der Schmerzen) musste ich selbst anweisen.
Nach 9 Stunden Wehen um eine PDA gebeten; darauf musste ich weitere 2 Stunden warten, in denen ich keine Wehenpausen mehr hatte.
4) Ohne mein Einverständnis und ohne Schmerzmittel wurde eine Saugglocke (aus der Beckenmitte - mit brachialer Gewalt) und der Kristellergriff eingesetzt, wobei ich heftige Geburtsverletzungen erlitten habe. Diese wurden über 1h genäht, aber es gab keine Nachsorge (z.B. nichts zum Kühlen), wodurch ich Hämatome und wochenlang Schmerzen hatte.
5) Mein Baby wurde sofort abgenabelt und in einer Ecke des Raums untersucht, wo ich ihn nicht sehen konnte. Erst ca. 20 Minuten später wurde er mir in den Arm gelegt, obwohl längst alles mit ihm in Ordnung war.
Die Hebamme sagte hinterher, "Das war wirklich keine schöne Geburt, vielleicht beim 2. Kind" - nach dieser Erfahrung ist ein zweites Kind für uns aber leider undenkbar.

2 Kommentare

Bürgerhospital am 29.11.2017

Sehr geehrte Patientin,
Ihr Geburtserlebnis macht uns sehr betroffen. Auch wir wünschen allen Frauen eine schnelle und unkomplizierte Geburt und unser Kreißsaal-Team versorgt jede Frau medizinisch auf höchstem Niveau. Wir verstehen, dass Sie nach einer offenbar sehr schweren Geburt mit dem Erlebten hadern - Sie können jedoch versichert sein, dass alle Ärzte und Hebammen Ihr Wohlergehen und das Ihres Kindes stets im Blick hatten. Darauf ist auch die längere Untersuchung Ihres neugeborenen Kindes zurückzuführen.

Leider hilft uns eine anonyme Bewertung nicht, das Geschehene aufzuarbeiten. Wir würden uns daher freuen, wenn Sie sich an unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber wenden könnten: 069 1500 -215 oder [email protected]

Wir nehmen Ihre Rückmeldung ernst und leiten sie intern an das Kreißsaal-Team und an die Wochenstation weiter.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind alles erdenklich Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr positive Erfahrung - Dr. Vorländer & Team

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gesamte Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung der Schilddrüse
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mir wurde die komplette Schilddrüse von Dr. Vorländer entfernt. Der Eingriff ist sehr gut verlaufen. Heute, nach 1,5 Jahren, bin ich so glücklich, da man die Narbe kaum erkennen kann. Sowohl die Stelle als auch der Schnitt wurden toll gesetzt.
Die Stimme war nach ein paar Tagen wieder voll einsatzfähig - was bei 3 kleinen Kids auch dringend notwendig ist ;-)

Bei den Vor- und Nachuntersuchungen habe ich mich bei Dr. Vorländer sehr kompetent beraten und betreut gefühlt. Der Anästhesist war direkt vor der OP sehr einfühlsam und humorvoll, was half, die eigene Nervosität abzubauen.
Das gesamte Personal war überaus freundlich und zuvorkommend.

Nochmals vielen Dank an Dr. Vorländer und sein Team!!
Ich werde Sie gerne weiterempfehlen...

1 Kommentar

Bürgerhospital am 20.11.2017

Sehr geehrte/r KR41,
vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung, die wir an Dr. Vorländer und sein Team weitergeleitet haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Schwangerschaft und Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute medizinische Betreuung
Kontra:
schlechte Kommunikation und Informationen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mir bewusst diese Klinik zur Entbindung ausgesucht, da sie einfach einen verdammt guten Ruf hat.
Ich musste auch schon während der SS zur Feindiagnostik dort hin. Der Arzt und dir Mitarbeiter waren ein Traum! Super lieb und nett.
Gegen Ende meiner SS musste ich fast täglich in die Klinik zur Untersuchung in die Schwangerschaftsambulanz. Auch dort, die Hebammen und die jungen Ärztinnen waren einfach wunderbar.
Irgendwann musste ich eingeleitet werden, auch hier war die junge Ärztin sehr sehr lieb.
Der Alptraum begann nach der Einleitung im "Vorwehenzimmer". Dort wird man dann sich selber überlassen. Meine Zimmernachbarin schlief mit Ihrem Mann im Bett nebenan. Ich hatte starke Wehen die ganze Nacht und verbrachte meine Zeit im Flur und unten im Foyer, da ich die Beiden net stören wollte. Meine Schmerzen wurden immer stärker, aber vom Kreißsaal wurde ich abgewiesen da ja noch ein CTG gemacht werden müsste von der Frühschicht.. Endlich! Irgendwann Schichtwechsel und eine Hebamme sammelte mich im Flur auf und machte ein CTG.
Und zack ging es nun auch in den Kreißsaal. Dort wurde man auch erstmal alleine gelassen, da zu wenig Personal vorhanden. Ich hab wohl auch die ganze Zeit falsch geatmet und meinem Baby ging es immer schlechter.
Doch ein großes Lob geht an die junge spanische Hebamme, die irgendwann bei mir blieb und einfach da war.
Nach knapp 24 Stunden wehen ging es in den OP zum Kaiserschnitt. Ich hatte solche Angst, war alleine und am heulen.
Aber dieses OP-Team war sowas von Empathielos! Keiner kümmert sich. Menschlichkeit gibt es im OP wohl nicht.
Auf der Wochenstation ging das Drama teilweise weiter.
Manche Schwestern haben Ihren Beruf verfehlt. Sowas unfreundliches!Jedoch sind die Älteren, eine junge Blonde und die Stillberatung super!
Manchmal wurde einem das Baby ins Zimmer geschoben (auch meinen Zimmernachbarinnen), obwohl man noch gar nicht laufen konnte von der OP und dann noch angemeckert.
Ebenfalls muss ich Kommunikation in dieser Klinik bemängeln. Da weiß der eine nicht, was der andere gemacht oder gesagt hat und man muss sich um viele Untersuchungen selber kümmern. Es gibt einfach keinen Ablaufplan.
Das Personal für die Nachtschichten sollte man dringend aufstocken!! Vielleicht sind die Damen dann auch etwas freundlicher.Aber es kann nicht sein, dass wenn ich als Kaiserschnitt Mama klingel, mich noch nicht bewegen kann, aber mein Baby schreit oder zur nächsten Infusion muss, über ne Stunde warte!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 10.11.2017

Sehr geehrte B1ne85,
vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung. Nur durch das Feedback unserer Patienten können wir Schwachstellen aufdecken und in unserer Arbeit immer besser werden. Wir leiten Ihre Bewertung intern an die betreffenden Kollegen und Kolleginnen weiter, um Sie über Ihre Erfahrungen zu unterrichten. Durch Ihre anonyme Bewertung fehlen uns jedoch leider wichtige Angaben für eine vollständige Klärung des Sachverhalts. Wir freuen uns, wenn Sie dafür unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber kontaktieren könnten: [email protected] oder 069 1500 -215.
Herzlichen Dank.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind alles erdenklich Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Tolles Team um Chefarzt Dr. Andres

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Station N2 einfach nur genial)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Andres ist sehr kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ich war immer gut aufgehoben und vor allem man sprach mit mr
Kontra:
ich habe nichts negatives zu berichten
Krankheitsbild:
entzündete Divertikel, und Pannikulitis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Station N2 mit ihrem Personal ist einfach nur super und man hat das Gefühl, das jederzeit ein Ansprechpartner da ist.
Der Chefarzt Herr Dr. Andres ist ein Mensch mit einem wundervollen Einfühlungsvermögen sehr kompetent und immer ansprechbar.
Ich kam als Patient zuerst mit akuter Divertikulitis und anschließend bekam ich noch eine Pannikulitis.
Bei beiden stationäeren Aufenthalten fühlte ich mich sehr gut aufgehoben.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 10.11.2017

Sehr geehrter Christian58,
vielen Dank für Ihre positive Bewertung, die wir an Dr. Andres und sein Team weitergeleitet haben.
Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Hervorragende klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ÄRZTE PFLEGER
Kontra:
Krankheitsbild:
Fuß Op
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr vorbildliche Betreuung,vom Ärzten und Pflegepersonal ,auch die Betreuung von deñ Service Damen war vorbildlich !
Die Betreuung vor,während,Und nach der OP war hervorragend!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 30.10.2017

Sehr geehrter Bembeladler,
vielen Dank für Ihr positives Feedback. Wir wünschen weiterhin gute Genesung und auch für die Zukunft alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

OP Bereich

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles Gelaufen wie Geplant.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (wohlfühl Atmosphäre in der Tagesklinik.)
Pro:
OP-Team
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Ambulante OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine Ambluante OP und sehr viel angst vor der Narkose. Das OP Team war super und es wurde sehr auf meine Ängste eingegangen. Es lief alles Pünktlich ab und ich hatte einen Angenehmen aufenthalt. Die Tagesklinik war sehr einladend. Und auch mein Mann als Angehöriger fühlte sich sehr wohl und gut informiert was mit mir Passiert.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 25.10.2017

Liebe Laura953,
wir freuen uns, dass unsere Kollegen und Kolleginnen Ihnen Ihre anfängliche Angst nehmen konnten und Sie sich gut aufgehoben fühlten. Vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Genesung und alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Koryphäe auf seinem Gebiet

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Primärer Hyperparathyreoidismus; Hyperkalzämie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde wegen einer vergrößerter Nebenschilddrüse (Primärer Hyperparathyreoidismus; Hyperkalzämie) operiert. Das Vorgespräch bei Dr. Vorländer, Aufnahme, Operation, Nachbehandlung alles perfekt. Das Pflegeteam ist sehr freundlich und hilfsbereit. Die Stelle der Narbe (ca. 3cm) ist gut gewählt. Schon jetzt (nach einigen Wochen) erkennbar, dass diese recht klein und unscheinbar wird.

Bin sehr zufrieden und empfehle das Krankenhaus und die behandelnden Ärzte, das Pflegeteam bei Neben-/Schilddrüsen ohne Einschränkungen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 23.10.2017

Sehr geehrter BerndGe,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung und Ihr ausführliches Feedback. Wir leiten Ihr Lob an Dr. Vorländer und sein Team weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Sehr gutes OP Ergebnis

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Leistung, kompetente Ärzte
Kontra:
leider lange Wartezeit auf OP Termin
Krankheitsbild:
Unterlidentropium
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im Juni 2017 von Prof. Lüchtenberg operiert (Unterlidentropium) und
bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Ich hatte große Angst vor dem Eingriff, die absolut unbegründet war. Am übernächsten Tag konnte ich bereits nach Hause gehen. Die Ärzte und das Personal sind sehr freundlich.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 23.10.2017

Sehr geehrte/r hcad,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir leiten sie an Prof. Lüchtenberg und sein Team weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute
Ihr Bürgerhospital-Team

Alles super verlaufen, hätte nicht 1 1/2 Jahre überlegen sollen

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sofort sichtbares Ergebnis
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Oberlidstraffung/ Augenlid OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mir heute vor 1 Woche die Augenlider ambulant operieren lassen, heute morgen kamen die Fäden bereits raus und es ist alles super verlaufen. Alle sind sehr freundlich dort, ich wurde ausführlich beraten. Hatte keine Schmerzen im Nachhinein. Nach 1 1/2 Jahre langer Überlegung und Angst vor diesem Eingriff, die völligst unbegründet war, habe ich mich endlich entschlossen es zu machen und bereue nichts.
Da ich noch unter 40 bin, weiß ich auch das es sicherlich in einigen Jahren nochmal zur Entfernung kommen wird, diese OP werde ich ebenfalls wieder hier machen.

An das komplette Team im 3. Stock: weiter so ;-)

1 Kommentar

Bürgerhospital am 11.10.2017

Sehr geehrte Janina8,
wir freuen uns, dass Sie mit dem Ergebnis der Augenlid-Operation so zufrieden sind. Wir haben Ihre freundliche Bewertung intern weitergeleitet.
Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Bügerhospital ist super!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Team im Kreisssaal und Wochenstation. Man fühlt sich sicher und gut aufgehoben. Die Ärzte und Hebammen sich immer für einen da. Vielen Dank dafür. Man bekommt außerdem Hilfestellung beim Stillen usw. Auch Servicekräfte sind super. Ein besonderes Danke an Magdalena, die auf dem Wochenstation uns nicht verhungern lässte))) Hier würde ich immer wieder meine Konder kriegen! Danke lieber Bürgerhospital!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 20.09.2017

Sehr geehrte Littau,

schön, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben. Wir haben Ihre freundliche Bewertung an die betreffenden Kolleginnen und Kollegen weitergeleitet. Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind alles Gute! Ihr Bürgerhospital-Team

Schmerzen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
immer für einen da
Kontra:
Krankheitsbild:
Hernie - Verwachsungen - Darmprobleme
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kompetente Ärzte - tolles Team - freundliche und nette Betreuung- hier ist man keine Nummer sondern Mensch - weiter so - N2 einfach spitze

1 Kommentar

Bürgerhospital am 08.09.2017

Liebe/r HJG21,

vielen Dak für Ihr Lob, das wir an die betreffenden Ärzte und die Station N2 weitergeleitet haben. Wir wünschen Ihnen alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

erfolgreiche Schilddrüsen-OP mit raschem Genesungsprozeß

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hervorragende medizinische und pflegerische Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüse sonographisch suspekter großer Knoten rechts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 15.08.2015 wurde mir im Rahmen einer Schilddrüsen-OP der rechte Schilddrüsenlappen entfernt und die obere nebenschilddrüse autotransplantiert aufgrund eines auffälligen Knotens im rechten Schilddrüsenlappen.
Bereits am Vortag wurden die notwendigen Untersuchungen ambulant durchgeführt und ich konnte die Nacht vor der OP zu Hause verbringen.
Mittlerweile sind zwei Wochen vergangen, die Fäden gezogen und ich bin schmerz-und beschwerdefrei, die Narbe im vorderen Halsbereich ist kaum sichtbar.

Ich möchte mich auf diesem Weg nochmals ganz herzlich bedanken bei meinem Arzt und seinem Team für den hoch kompetenten und professionellen Ablauf des Verfahrens und die ausführliche und verständliche Aufklärung vor dem Eingriff sowie bei dem Pflegepersonal für die hervorragende pflegerische Betreuung und Versorgung!
Die Sorgen und Zweifel vor dem Eingriff erwiesen sich als unbegründet und ich rate ab von hypochondrischem Googlen im Internet... ich kann allen Betroffenen das Bürgerhospital uneingeschränkt und vorbehaltslos empfehlen -ich fühlte mich als Patient sehr gut aufgehoben; ich habe mir für den 3-tägigen Aufenthalt ein Einzelzimmer gegönnt, was zu der schnellen Genesung sicher auch beitrug.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 08.09.2017

Sehr geehrter Wolfgang666,

wir freuen uns, dass sich Ihre Ängste als unbegründet erwiesen und Sie sich bei uns gut aufgehoben gefühlt haben. Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Genesung und auch sonst alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Schnelle und erfolgreiche Operation

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz der Ärzte und des Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Netzhautablösung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schnelle und professionelle OP nach einer akuten Netzhautablösung in einem Auge. Sorgfältige Untersuchung, gute Behandlung und höflicher Umgang!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 08.09.2017

Lieber Bluesman,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung, die wir an die betreffende Klinik weitergeleitet haben.
Viele Grüße
Ihr Bürgerhospial-Team

Entgiftung

Suchttherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mitarbeiter , Programm, Ungebung
Kontra:
Krankheitsbild:
Sucht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1 Kommentar

Bürgerhospital am 08.09.2017

Sehr geehrter Napster88,
vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback. Wir haben es an die Kollegen und KOlleginnen der Station A9 weitergeleitet, die sich sicherlich darüber freuen. Wir wünschen Ihnen alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

Empfehlenswert

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr professionell
Kontra:
Kein
Krankheitsbild:
Augenlidkorrektur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin am Montag operiert worden.
Es war die beste Investition die ich seit langem gemacht habe.
Das Ergebnis ist hervorragend.
Danke dafür an den Operateur und sein Team.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 08.09.2017

Sehr geehrte Isabelle3,
wir freuen uns, dass Sie mit dem Ergebnis so zufrieden sind. Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Viele Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Als Patient in besten Händen

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Katarakt, Glaukom, Infarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aus der Sicht der Patienten ist die fachliche Kompetenz einer medizinischen

Abteilung nichts aussergewöhnliches, jedoch in der Augenklinik

hervorzuheben.Besonders zu erwähnen ist die Freundlichkeit aller

Mitarbeiter und auch die Wartezeit des Patienten in einem normalen

Bereich, dies ist in Frankfurter Augenkliniken keine Selbstverständlichkeit.

Der Patient ist hier fachlich wie menschlich in besteoon Händen

1 Kommentar

Bürgerhospital am 18.08.2017

Sehr geehrte/r Herr/Frau Thielmann,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir haben sie an die betreffenden Kollegen und Kolleginnen weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit.
Ihr Bürgerhospital-Team

Klare Empfehlung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Hebammen, herzliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Juni 2017 mein erstes Kind im Bürgerhospital entbunden. Die Hebammen und Ärzte haben hervorragende Arbeit geleistet und auch auf der Wöchnerinnenstation habe ich mich sehr gut betreut gefühlt. Ich komme gerne wieder:-)

1 Kommentar

Bürgerhospital am 14.08.2017

Sehr geehrte Annamaria84,

herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes! Wir freuen uns über Ihre positive Bewertung und leiten sie gerne an die betreffenden Kollegen und Kolleginnen weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit.
Ihr Bürgerhospital-Team

Fahrlässiger Umgang mit Menschenleben

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Durchfall, Fieber, Erbrechen nach Aufenthalt in Ecuador
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere Tochter wurde nachts als Notfall (Erbrechen, wasserähnlicher Durchfall, Fieber) bei Ihnen aufgenommen. Sie kam an diesem Tag aus dem Urlaub aus Ecuador. Diese Tatsache wurde völlig ignoriert. Die Untersuchung und Behandlung wurde auf einen normalen in Deutschland vorkommenden Magen-Darm-Infekt ausgerichtet. Ihre Körpertemperatur schwankte zwischen 39,8 und 34,2 Grad. Sie bekam 8 Infusionen, eine Spritze in die Bauchdecke (ohne Info wofür), Blut und Stuhl wurde untersucht - ohne Auswertung. Am Mittwoch nachmittag wurde sie wieder - noch völlig geschwächt - entlassen. Als sie ihre Entlassungspapiere holen wollte, wurde sie von einer Schwester aufgefordert, sofort wieder in ihr Zimmer zu gehen, nichts zu berühren und Mundschutz zu tragen, denn sie wäre hochinfektiös. Außerdem könne sie die öffentlichen Verkehrsmittel ja nutzen, um zu Bekannten in Frankfurt zu fahren. Mir fehlen dazu die Worte!!! Es war Ihnen bekannt, dass sie ca. 270 km entfernt von Frankfurt wohnt. Als sie bei Ihnen aufgenommen wurde, hatte sie nichts mit an Wechselwäsche oder Hygenieartikel. Sie wurde in ihrer Tageskleidung ins Bett gelegt. Sie gehen fahrlässig mit Menschenleben um. Wir als Eltern wohnen in der Nähe von Berlin. Als sie am Mittwoch Abend wieder wasserähnlichen Durchfall hatte, sind wir am Freitag mit ihr zu einem Tropenarzt in die Uniklinik Frankfurt gegangen. Durch die völlige Entleerung ihres Körpers konnten Schäden verhindert werden. Meine Empfehlung für Ihr Bürgerhospital: 0 Punkte!!! Da nützt es auch nichts, wenn Schwestern und Pfleger freundlich sind.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 10.08.2017

Sehr geehrte Eva91,

es ist uns ein großes Anliegen, mit Ihnen zu sprechen. Wir haben hinsichtlich der von Ihnen geschilderten Behandlung Ihrer Tochter Rücksprache mit unseren Ärzten gehalten. Aus medizinischer Sicht stellt sich die Situation anders dar, als von Ihnen geschildert. Gerne möchten wir daher mit Ihnen eruieren, wie es zu dieser Diskrepanz kommen kann und freuen uns, wenn Sie sich zunächst mit unserer Beschwerdemanagerin Marion Weber in Verbindung setzen. Sie erreichen Sie Dienstag und Mittwoch in der Zeit von 10 bis 13 Uhr unter Telefon 069 1500 -215 oder E-Mail [email protected]

Herzlichen Dank
Ihr Bürgerhospital-Team

Total unzufrieden

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
nicht weiter untersucht
Krankheitsbild:
Nachstar
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich als Selbstzahler an den Chefarzt der
Netzhautklinik gewandt, um eine Diagnose für meine
Probleme zu bekommen.Außer einem Nachstar und sehr
dünnen arteriellen Gefässen wurde nichts festgestellt
und weiter untersucht.Meine Frage dann, ob es Retinitis
Pigmentosa sein könnte wurde mit der Antwort: ich sehe
keinen Ansatz dafür - abgetan.Auch ein Hinweis auf eine
trockene Makuladegeneration, wurde mit den Worten: kann
ich ihnen leider nicht bestätigen - abgetan. Daraufhin
habe ich den Nachstar lasern lassen und habe grössere
Probleme mit dem Sehen als je zuvor. In jeder anderen
Augenklinik ist es üblich, eine Kontrolle am nächsten
Tag durchzuführen. Hier wurde noch nicht einmal nach
dem 1. Auge gesehen, als ich 1 Woche später zum Lasern
des 2. Augesda war.Von einer anderen Augenklinik habe ich
jetzt nach diversen Untersuchungen, die im Bürgerhospital nicht gemacht wurden, die Diagnose RP
diagnostiziert bekommen. Die 1. Rechnung hatte es auch
in sich, es wurden Leistungen aufgeführt , die nicht
erbracht wurden. Nach Reklamation waren dann knapp 400
Euro weniger auf der Rechnung. Hier kommt man doch zu
dem Eindruck, daß das Geld mehr zählt als das Wohl
der Patienten.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 15.08.2017

Sehr geehrte Luise022,

wir bedauern, dass Sie das Gespräch während Ihrer Untersuchung als wenig hilfreich empfunden und dass Sie unseren Chefarzt oder unser Beschwerdemanagement nicht persönlich kontaktiert haben, um Ihre Unzufriedenheit zu klären.

Im April diesen Jahres stellten Sie sich erstmalig in unserer Augenklinik vor. Sie berichteten über Beschwerden an beiden Augen, die nach einer Grauen Star-Operation in einem anderen Haus aufgetreten seien. An beiden Augen war das Sehvermögen geringfügig reduziert und als Grund dafür war ein Nachstar zu erkennen. Dieser wurde, wie von Ihnen beschrieben, an zwei Terminen gelasert. Da man erst nach dem Lasern des Nachstars einen unbehinderten Einblick auf die Netzhaut hat, war Mitte Juni ein erneuter Termin zur weiteren Diagnostik vereinbart,der von Ihnen abgesagt wurde. Zu diesem Termin hätten weitere Aussagen zu weiteren Erkrankungen getroffen werden können.

Bei der Rechnungsstellung wurde in der Tat von der Abrechnungsstelle irrtümlicherweise die im Juni erfolgte Laserbehandlung bereits in der "April-Rechnung" mit aufgeführt. Auf Ihren Hinweis, dass diese Leistung noch nicht erfolgt sei, wurde umgehend eine neue Rechnung erstellt und die Laserbehandlung zu einem späteren Zeitpunkt abgerechnet.

Uns liegt sehr daran, diesen Sachverhalt mit Ihnen zu klären. Sehr gerne können Sie sich an Chefarzt Dr. Krist persönlich oder an unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber wenden: Telefon 069 1500 -215 oder per E-Mail: [email protected]

Freundliche Grüße

Ihr Bürgerhospital-Team

Menschen unwürdig!

Suchttherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nix
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Sucht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 19.4. Zur Entgiftung von Alkohol ins bürgerhospital.
Und 2 Tage später Panik haft gegangen!
Ich war mit einer Frau im zimmer die mich beleidigt und bedroht hatt!
Ich habe mehrfach versucht über Pflege bis über Ärzte und Psychologin die Situation zu klären!
Die Situation hatt die Frau dann verdreht und behauptet ich hätte sie beleidigt und bedroht!
Sie hatt mich angeschrien das Pflege Personal hatt es mitbekommen und es war egal!
Ich habe jetzt eine Klinik gefunden die interistisch entgiftet!
Nach dieser Erfahrung nie mehr
Denen ist es egal!

2 Kommentare

Bürgerhospital am 10.08.2017

Sehr geehrte/r b.herbert,

Ihre Rückmeldung macht uns sehr betroffen, denn wir setzen uns für jeden unserer Patienten ein. So bemühen wir uns stets, die persönlichen Umstände und individuellen Lebensgeschichten unserer Patienten bei ihrer Suchtbehandlung zu berücksichtigen.
Leider können wir Ihrer subjektiven Darstellung der Konflikte nicht gegenüber treten, ohne unsere Schweigepflicht zu verletzen.
Wir wünschen Ihnen für Ihre weitere Behandlung viel Erfolg und für Ihren Lebensweg alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

  • Alle Kommentare anzeigen

Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
OP, Kreißsaal - freundliches Team
Kontra:
Wöchnerin Station
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich musste zur Einleitung zum ET hin. Im Kreißsaal war es super. Die Hebammen waren sehr freundlich und herzlich Das einzige negative wat, das sie mir 24 h das selbe gesagt haben vom Zustand her(wie weit es ist).ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Ich habe mich dann für einen Kaiserschnitt entschieden. Da hatte ich das Gefühl, das Absprachen zwischen allen Parteien ( Ärzten, Stationen und Pfleger) nicht geklappt hat. Das Op-Team war echt super. Sehr freundlich und für späße zu haben. Sie haben einen gut aufgefangen und haben einen die Angst genommen. Auf der Wöchnerin Station war es bescheiden. Es erfolgten keine Absprache zwischen dem Pflegepersonal, trotz Übergabe n. Die Schwestern haben einem nichts erklärt. Bei Unterbesetzung waren die Schwestern sehr überfordert und sehr unfreundlich. Man bekam trotz Absprache mit der Stillberaterin keine Beratung. Es wurde sofort erwartet, das man alles kann. Auch sind die Schwestern nicht auf Bitte n eingegangen und wurdn da sehr unfreundliche. Die einzigen die auf der Station freundlich waren, waren die Schülerinnen und die Stationsschwester. Die Schwestern haben einfach, das Baby mit genommen in der Nacht, ohne etwas zu sagen warum, wenn man nachfragte, bekam man eine unfreundliche Antwort. Die Schwestern haben kein Einfühlungsvermögen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 07.06.2017

Sehr geehrte Ria8,

wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber kontaktieren könnten: Telefon 069 1500 -215 oder [email protected] Denn für uns sind ausführliche Rückmeldungen wichtig, um unseren Service stetig zu verbessern. Da Ihr Aufenthalt schon einige Zeit zurück liegt, können wir den Sachverhalt allein mit diesem anonymen Eintrag leider nicht mehr aufklären. Wir leiten Ihre Bewertung auch an die betreffende Station weiter.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Immer sehr zufrieden

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Liebe Ärztin, nettes Personal, schnelle Behandlung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente und freundliche Behandlung in der Notaufnahme gestern.
Die junge Ärztin hat sich viel Zeit für mich genommen und mich gründlich untersucht. Auch die Krankenschwestern waren sehr freundlich und hilfsbereit. Das ist bereits das 2. mal in der Notaufnahme im Bürgerhospital und ich bin begeistert. In anderen Kliniken wartet man 8 Stunden bis man mal einen Arzt sieht.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 31.05.2017

Sehr geehrte/r Ha.li.,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir haben Ihr Lob weitergeleitet.
wir wünschen Ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit.
Ihr Bürgerhospital-Team

Behandlung in der Wochenbettstation

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es gab nieee eine Beratung.)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Babylotin, Ausstattung
Kontra:
Wochenbettstation - sehr schlechtes Personal und unterbesetzt!!!!!
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
Ich habe am 22.12.2015 meinen schwer kranken Sohn per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Der Kaiserschnitt war super. Mir wurde die Angst genommen und ich wurde sehr freundlich behandelt.

Die Wochenbettstation war jedoch anders. Die Schwestern waren sehr unfreundlich und sehr schnell genervt. Ich hatte sehr starke Schmerzen und konnte 3 Tage nicht auf Toilette weil ich eine schlimme Verstopfung hatte. Dies verursachte mir leider heftige schmerzen. Als ich eine Schwester rief um sie um Rat und Hilfe zu bitten, kam sie hob mit heftigem Schwung meinen frisch operierten Bauch mit voller Wucht und sagte genervt da ist nix. Von mir stieß nur ein lautes stöhnen vor Schmerz. Sie verließ sofort das Zimmer, noch bevor ich etwas sagen konnte. Als eine andere Schwester kam berichtete ich Ihr über die Behandlung seitens der Krankenschwester (dessen Name ich niemals vergessen werde). Jedoch wurde ich gar nicht ernst genommen. Sie teilte mir mit das die vorherige Krankenschwester bestimmt nur ein schlechten Tag hätte. Ich war sehr geschockt. Die übrigen Schwestern waren leider nicht besser. Die ausstattung des Krankenhauses ist top. Aufgrund der sehr schönen Ausstattung und Einrichtung würde ich sehr gerne dort nochmal entbinden. Ich habe aber sehr große Angst vor dem Aufenthalt in der Wochenbettstation. Im übrigen war ich leider 8 Tage dort, da mein Sohn auf der Intensivstation lag.

Beim nächsten mal gibt es eine dicke fette Anzeige. Sowas lass ich mir kein zweites mal mehr gefallen. Zumal sogar Zeugen dabei waren!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 07.06.2017

Sehr geehrte Sami22,

es tut uns sehr leid, wenn Sie sich auf unserer Wochenbettstation nicht gut betreut und grob behandelt fühlten. Gerne können Sie sich diesbezüglich an unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber wenden. Sie erreichen Sie unter Telefon: 069 1500 -215, [email protected] Auch wenn Ihr Aufenthalt bereits länger zurück liegt, ist es uns wichtig, uns mit Ihnen über die von Ihnen beschriebenen Situation zu unterhalten.

Freundliche Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

qualifizierte, erfahren, kompetent, freundlich, hilfsbereit

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (vorbildlich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (umfassend, neue Ideen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (individuell abgestimmt,)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (schnelle Abwicklung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
schnelle Aufnahme, individuelle Behandlung
Kontra:
nichts zu meckern
Krankheitsbild:
Entgiftung Alkohol
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe nach meinem Anruf innerhalb von 2 Tagen einen Termin erhalten, da ich auf der Warteliste nachrücken konnte. Der Empfang war herzlich. Das Fachpersonal und die Ärzte sind sehr erfahren und kompetent. Ich hatte immer einen Ansprechpartner, wenn ich Fragen hatte oder es mir schlecht ging. Das Motivationsprogramm motiviert wirklich. In den Visiten und den Gesprächen mit den Ärzten war keine Hektik sondern sie hatten Zeit für mich. Es wird sehr großen Wert auf die Planung der Zeit nach der Entgiftung gelegt. Die Unterstützung dafür ist vorbildlich. Ich hoffe ich muss nicht noch mal entgiften aber wenn dann wähle ich die A9. DANKE

1 Kommentar

Bürgerhospital am 17.05.2017

Sehr geehrte/r JH593,

es freut uns, dass Sie bei uns ein so vertrauensvolles Miteinander erlebt haben und Ihre Behandlung erfolgreich verlief.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

Freundliches Pflegepersonal, patzige Ärztin

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal, schnelle Aufnahme, keine langen Wartezeiten
Kontra:
meine Ärztin
Krankheitsbild:
papilläres Schilddrüsenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ende Februar und Anfang März 2017 wurde ich im Bürgerhospital operiert. Bei der 1. OP wurde die linke Schilddrüse samt einem Knoten entfernt. Da bösartiges Gewerbe gefunden wurde, musste ich ein 2.Mal operiert werden. Laut Bericht habe/hatte ich ein papilläres Schilddrüsenkarzinom. Die Aufnahme und das sehr freundliche und hilfsbereite Pflegepersonal der Station N2 möchte ich loben. Sie haben stets Fragen beantwortet und haben sich wirklich gut um die Patienten gekümmert. Sehr enttäuscht bin ich jedoch von meiner behandelnden Ärztin. Immer auf dem Sprung, kühl und nicht wirklich einfühlsam. Nach der 2.OP frage ich nach Möglichkeiten für Reha oder Kurmaßnahmen,ihr einziges Kommentar hierzu "Sie sind jung und verkraften das schon"!!!
Da ich zu diesem Zeitpunkt noch Schmerzen hatte und kaum Stimme habe ich es dabei belassen. Ich finde es jedoch unmöglich! Das beantwortet 1. meine Frage nicht und 2. wie kann eine Ärztin die mich nicht kennt beurteilen was ich verkrafte und was nicht?!
Wie ich im nachhinein erfahren habe, hätte ich das Recht auf eine Reha und weitere Maßnahmen gehabt. Diese versuche ich nun mit meinem Hausarzt umzusetzen, große Hoffnung hat er jedoch nicht.
Dank dieser Ärztin stehe ich nun alleine da und darf mich mit diesem Thema selbst auseinander setzen und zusehen wie ich es verkrafte!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 04.05.2017

Sehr geehrte/r LLI21,

vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback, das uns hilft, Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Dass Sie in jungen Jahren eine solche Diagnose ereilt, ist in der Tat nicht einfach zu verkraften. Wir bedauern, dass Sie nicht die Betreuung erfahren haben, wie es in Ihrem Fall nötig gewesen wäre. Unsere Seelsorge und auch unsere Sozialberatung helfen Ihnen auch jetzt noch gerne dabei, diese Situation zu bewältigen – sowohl psychisch als auch organisatorisch. Bitte melden Sie sich bei unserer Seelsorge unter Telefon (069) 1500-259 und unserer Sozialberatung unter (069) 1500-225, damit wir Ihnen helfen können.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

Schlechte Betreuung für Patient und Angehörige

Suchttherapie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (niemand sprach überhaupt mit einem)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (obwohl offensichtlich Hilfe notwendig war, geschah nichts)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (triste Umgebung, kaum Therapieangebot)
Pro:
kurze Wartezeit für ein Bett
Kontra:
wenig einfühlsame Pfleger, man hat den Eindruck der Patient ist ihnen egal
Krankheitsbild:
Lyrica- und Benzodiazipinabhängigkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Empfang, welcher im Treppenhaus stattfand war sehr kühl. Von meinem Partner, den ich auf die Suchtstation brachte, durfte ich mich nicht verabschieden und ich wurde sofort aufgefordert wieder zu gehen.
Auf Grund einer bekannten bipolaren Störung leidert er häufig an stark depressiven Phasen, so auch während der Zeit im Bürgerhospital, wahrscheinlich auch durch die triste Station begünstigt. Den Angestellten war dies offenbar egal, da sich keiner um ihn gekümmert hat. Auch nach mehreren Anrufen meinerseits passierte rein garnichts. Höhepunkt war das Telefonat mit einem Pfleger, welcher zu mir sagte, er hat jetzt keine Zeit zu telefonieren und er würde mir eh nichts über meinen Partner sagen. Anschließend legte er ohne Verabschiedung auf.

Nachdem auch nach 2 Tagen ihm immer noch nicht geholfen wurde und nicht mal ein Psychologe mit ihm gesprochen hat, hat er das Bürgerhospital wieder verlassen. Abgehalten von den Pflegern wurde er nicht, anscheinend ist diesen ziemlich egal ob jemand geht oder nicht.

Wir haben anschließend eine andere Klinik gesucht und gefunden und fühlen uns beide, sowohl Patient als auch Angehöriger, deutlich aufgehobener und besser betreut.

2 Kommentare

Bürgerhospital am 12.05.2017

Sehr geehrter Marcel314,

wir bedauern, dass Sie mit dem Aufenthalt Ihres Partners unzufrieden waren. Die Aufnahme und Zimmervergabe erfolgt regulär in unserem Stationszimmer und auch Zeit zum Verabschieden bleibt für gewöhnlich. Es tut uns leid, wenn das in Ihrem Fall unglücklich gelaufen sein sollte.

Wir wissen um die Problematik, dass Angehörige oft telefonisch Auskunft erbitten. Jedoch gilt die ärztliche Schweigepflicht auch am Telefon und womöglich wurde Ihnen dies ungeschickt vermittelt.

Auch ist es uns nicht egal, wenn Patienten ihre Behandlung abbrechen – wir bedauern, dass bei Ihnen dieser Eindruck entstanden ist. Wir erhalten sehr oft positives Feedback unserer Patienten, gerade wegen unserer individuellen Behandlung, deswegen erstaunt uns Ihre negative Beurteilung etwas. Sie können auch gerne mit unserer Beschwerdemanagerin Marion Weber Kontakt aufnehmen: 069 1500 215 oder per E-Mail [email protected] Denn Rückmeldungen wie Ihre helfen uns, unseren Service zu verbessern.

Wir hoffen, es geht Ihrem Partner besser und wünschen alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

  • Alle Kommentare anzeigen

Trauma Geburt ! Ärztefehler !

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die servicemitarbeiterinnen
Kontra:
Grauenhafter aufenthalt bzgl des medizinischen Personals
Krankheitsbild:
Drillingsschwangerschaft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es wurden in meinem Fall keine der vorher abgesprochenen Dinge eingehalten, ich wurde mehrfach schmerzhaft untersucht und es wurde trotz meinem bitten nicht unterbunden/aufgehört, ich hatte dort eine traumatische geburtserfahrung weil meine wehen 12 Stunden ignoriert wurden und ich aufgrund dieses Fehlers einen notkaiserschnitt bekommen musste (drillinge) des weiteren wurde ich über einige Nebenwirkungen und Alternativen nicht aufgeklärt und noch viele weitere Dinge die ich nicht alle aufzählen kann ! Ich kann nicht empfehlen dort zu entbinden (bei risikoschwangerschaft ! Ich habe nur die pränatal Station belegt nicht die normale wochenbettstation )

2 Kommentare

Bürgerhospital am 27.04.2017

Sehr geehrte Drillingsmami,

Ihre Ausführungen machen uns sehr betroffen und es ist uns ein großes Anliegen, mit Ihnen persönlich zu sprechen. Sehr gerne würden wir mit Ihnen den Sachverhalt aufklären. Dies ist aber aufgrund der Anonymität dieses Internetportals nur schwer möglich. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber kontaktieren könnten: Telefon 069 1500 215, [email protected]

Herzlichen Dank
Ihr Bürgerhospital-Team

  • Alle Kommentare anzeigen

Ausgezeichnete Betreuung während stationärem Aufenthalt weg OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kommunikation
Kontra:
Beschilderung
Krankheitsbild:
Schilddrüsen OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vor 6 Tagen zu einer Schilddrüsen OP im Bürgerhospital. Abgesehen davon, dass ich über den Verlauf der OP und das Ergebnis sehr zufrieden bin, möchte ich lobend erwähnen, dass man sich vom gesamten Team der Station N2 sehr gut aufgehoben und umsorgt fühlt. Jeder der Mitarbeiter/innen ist überaus freundlich und zuvorkommend. Auch wenn man immer vom überlasteten Personal im Gesundheitswesen liest und hört, so lassen die MA dort den Patienten das nicht spüren. Jeder nimmt sich sofort Zeit um bspw. Fragen zu beantworten oder Hilfreichungen auszuführen. Der gesamte Ablauf funktioniert reibungslos und ohne lange Wartezeiten, auch bei der Aufnahme, wo man ja zu verschiedenen Fachärzten muss. Ich kann die Klinik nur wärmstens empfehlen! Großes Lob und ein gaaanz dickes Dankeschön für die ausgezeichnete Betreuung.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 26.04.2017

Liebe/r SD_2017,
herzlichen Dank für Ihr Lob und Ihre ausführliche Beurteilung!
Ihr Bürgerhospital-Team

Bewertung

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwer Darm Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir möchten dem Arzt für seinen höchsten Professianismus und seine aufmerksame Stellung uns gegenüber unsere herzlichste Dankbarkeit äußern.
Er ist immer bei der Arbeit sowohl am frühen Morgen als auch am späten Abend. Und immer dort, wo man ihn braucht.
Von so einem Arzt kann jemand der in der Not ist träumen. Wenn man an einem Arzt solche professionellen und menschlichen Eigenschaften findet, vertraut ihm der Patient, denn er versteht dass er sich in zuverlässigen Händen befindet.
Wir drücken dem ganzen Personal der Chirurgischen Abteilung N2 unsere Dankbarkeit aus für die Wohlwollendheit und Feinfüllen bei ihrer Arbeit.
Wir wünschen allen alles Beste.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 24.04.2017

Liebe Valera88,
herzlichen Dank für Ihre freundliche Bewertung. Wir haben Sie an Dr. Andres und der N2 weitergeleitet und wünschen weiterhin gute Besserung.
Ihr Bürgerhospital-Team

Augezeischnete Endokrinologie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr aufklärende Gespräche der Ärzte)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Unkomplizierte und gute Orga)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sofortige und kompetente Hilfe
Kontra:
Nichts!
Krankheitsbild:
Nebenschilddrüsen-Adenom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In meiner Situation hat die Klinik unverzüglich reagiert und mich als Kassenpatientin sofort in den OP-Plan eingebaut. Trotz der Osterfeiertage hat mich ein tolles und kompetentes Ärzte- und Pflegeteam operiert und betreut. Der OP ist zur vollsten Zufriedenheit verlaufen und nach 3 Tagen konnte ich fit entlassen werden. Alle waren sehr freundlich und Patientenzugewandt und ich bedanke mich recht herzlich.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 21.04.2017

Hallo Allgäu173,

wir freuen uns über Ihre positive Bewertung und leiten Sie an die betreffenden Kollegen und Kolleginnen weiter.
Wir wünschen weiterhin gute Besserung.

Ihr Bürgerhospital-Team

Super

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nette Krankenschwester und Ärzte
Kontra:
Trotz mehrmaligen nach fragen kein Familienzimmer oder einzelzimmer
Krankheitsbild:
Entbindung Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe meinen erstes Kind im Februar 2012 im bürgerhospital per Kaiserschnitt entbunden, deshalb Kam für mich als ich wieder schwanger wurde kein anderes Krankenhaus in frage. Mein zweites Kind habe ich auch im bürgerhospital per Kaiserschnitt entbunden, ich muss sagen das man super im
Kreißsaal empfangen wird und der Kaiserschnitt auch super verlaufen ist wen man schwanger ist und ein Krankenhaus sucht kann ich da bürgerhospital wärmstens empfehlen

Was ich aber schade finde das man kein kein Einzelzimmer bekommt oder ein Familien Zimmer auch wen man dazu zählen möchte und weil man nach einem Kaiserschnitt einfach mal deine Ruhe haben möchte

1 Kommentar

Bürgerhospital am 21.04.2017

Liebe Iko3,

Wir freuen uns, dass Sie bei uns eine so gute Kaiserschnitt-Entbindung hatten und dass Sie sich bei uns gut aufgehoben gefühlt haben. Leider kommt es auf unserer Wochenstation immer wieder mal zu räumlichen Engpässen, dann sind leider keine Einzel- oder Familienzimmer frei.

Wir hoffen, dies hat die Freude über Ihr Baby nicht nachhaltig geschmälert.
Ihr Bürgerhospital-Team

Bürgerhospital - eine sehr gute Adresse für eine Hüft-OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich habe mich vor und nach der OP in sehr guten Händen gefühlt.
Kontra:
Es gibt nichts Negatives zu berichten.
Krankheitsbild:
Implantation einer Totalendoprothese am Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Ärzteteam; sehr gutes und immer hilfsbereites Pflegeteam; sehr engagiertes Physiotherapieteam

1 Kommentar

Bürgerhospital am 21.04.2017

Sehr geehrter Riedwolf16,

herzlichen Dank für Ihre positive Beurteilung, die betreffenden Kollegen und Kolleginnen werden sich darüber freuen.

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Reha.
Ihr Bürgerhospital-Team

Tiefe Dankbarkeit

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionalität und Menschlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere Darm-OP
Erfahrungsbericht:

1 Kommentar

Super2011 am 03.04.2017

Das ist die interessanteste Bewertung, die ich in diesem Portal seit Jahren gelesen habe. Nur wo steckt der Sinn???

Eine sehr positive Erfahrung

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mit allem)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr ausführlich und geduldig)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (professionell)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (viele Unterschriften ;))
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
das Team, Empathie, positive Ausstrahlung, Kompetenz
Kontra:
keine gute Parkplatzsituation
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin total begeistert. Ich hätte nicht gedacht, dass es bei meinem zweiten Sohn, Jonas, es noch schöner hätte werden könnte. Alle waren sehr gut gelaunt und immer nett. Egal ob im Kreißsaal oder auf Station. Man hat sich viel Zeit genommen und ist auf uns eingegangen. Auch wenn es stressig wurde, waren alle immer noch gut gelaunt und hatten immer ein lächeln im Gesicht. Ich möchte mich beim gesamten Team für diese tolle Erfahrung bedanken.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 31.03.2017

Liebe WieWaldy,

ganz herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung und ihre freundlichen Worte, die wir bereits an die Kollegen und Kolleginnen weitergeleitet haben. Wir freuen uns, dass Sie ein tolles Geburtserlebnis hatten und gratulieren an dieser Stelle auch noch einmal herzlich zur Geburt Ihres Sohnes. Wir wünschen Ihnen nun ein gutes Einleben und viele schöne Momente miteinander.

Alles Gute,
Ihr Bürgerhospital-Team

Wahnsinnig tolle Begleitung bei schwieriger Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Bei unserer Entlassung, die auf eigenen Wunsch noch am Abend der Geburt erfolgte, sind ein paar Dokumente durcheinander gekommen. Dies lies sich im Nachgang telefonisch regeln.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Hebammenteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Erfahrungsbericht:

Mein Freund und ich haben die wirklich sehr lange für mich fast schon aussichtslose Geburt im Kreißsaal des Bürgerhospitals spontan beenden können. Wir verdanken dies der wirklich sehr einfühlsamen, professionellen Betreuung der Hebammen und Ärzt_Innen der Abteilung. Ich bin mir sicher, dass unsere Tochter ohne das Know-How und den persönlichen Einsatz der Hebammen per Sectio entbunden worden wäre.
Beide haben wir uns sehr aufgehoben und verstanden gefühlt. Die medizinischen Interventionen wurden stets eingehend mit uns besprochen und unseren Bedürfnissen angepasst.
So konnte die 32-stündige Geburt nach einer Verlegung in das Bürgerhospital doch noch zu einem wunderbaren Erlebnis für uns werden. Auch die Behandlung unmittelbar nach der Geburt war absolut unseren Vorstellungen entsprechend.
Wir sind dem Hebammenteam von ganzen Herzen dankbar, dass sie in dieser schweren Geburt zu jedem Zeitpunkt Verständnis aufbrachten und uns immer wieder neue Perspektiven aufzeigten. Diese Hebammen haben damit neben hervorragender Fachkenntnisse nicht nur eine außerordentliche Motivationsleistung erbracht, sondern auch gute Menschenkenntis bewiesen.

Für ein doch noch sehr schönes Geburtserlebnis sorgten auch die Anästhesisten durch eine gut dosierte PDA.

Nicht zuletzt überzeugte uns die freundliche Art und medizinische Behandlung der Gynäkologen der Abteilung.

Wir sind glücklich, dass unsere Tochter dadurch doch noch auf natürlichem Wege zur Welt kommen durfte.
Vielen Dank! :)

1 Kommentar

Bürgerhospital am 27.03.2017

Liebe ToCo,

herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihrer Tochter! Wir hoffen, Sie konnten sich inzwischen etwas erholen und zu Hause gut einleben. Über Ihre positive Rückmeldung freuen wir uns sehr, denn es ist auch für unsere Mitarbeiter ein großer Erfolg, wenn Eltern die Geburt Ihres Kindes positiv erleben – vor allem, wenn sie zunächst nicht so unkompliziert verläuft, wie man es sich gewünscht hätte.

Wir leiten Ihre Beurteilung weiter, die Kollegen und Kolleginnen der Frauenklinik und der Anästhesie werden sich über Ihr Lob freuen.

Viele Grüße und alles Gute!
Ihr Bürgerhospital-Team

Top - menschlich und medizinisch

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Herausragend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfach alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Professionalität dieser Entbindungsstation zeuge ich meinen allerhöchsten Respekt. Es handelt sich hier um eine der geburtenstärksten Kliniken in ganz Deutschland und das zurecht. Sowohl menschlich als auch medizinisch habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Alle Hebammen und Ärzte, die ich während meiner Schwangerschaft, während der Geburt und auf der Wöchnerinnenstation kennengelernt habe, haben sich trotz der starken Auslastung dieser Klinik, wirklich rührend und professionell um mich gekümmert. Ich würde immer wieder im Bürgerhospital entbinden und vertraue den Hebammen und Ärzten dort komplett. Leider erlitt ich vor der Schwangerschaft mit meiner gesunden Tochter eine frühe Fehlgeburt. Auch in dieser wirklich schlimmen Situation habe ich mich im Bürgerhospital sehr gut aufgehoben gefühlt. Trotz des hohen Patientenaufkommens hat sich die Ärztin wirklich rührend um mich gekümmert und auch medizinisch alles relevante beachtet. Ich kann mir daher keine bessere Entbindungsklinik vorstellen und würde zur Entbindung nie in ein anderes Klinikum gehen.
Ihr seid super! Vorallem die jungen Assistenzärztinnen und Assistenzärzte kann ich loben: sowohl menschlich als auch medizinisch!!!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 20.03.2017

Sehr geehrte Sabine 0713,

vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung und Ihr großes Lob.

Alles Gute für Sie und Ihre Familie.
Viele Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Blinddarm Op

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Blinddarmentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte nachts Bauchschmerzen, rechts. Ich hatte den Verdacht auf eine Blinddarmentzündung. In der Ambulanz war ein sehr netter Arzt, der mich untersuchte, er war sich nicht sicher und holte noch einen Kollegen. Anschließend als der Verdacht sicher erhärtete wurde ich noch zum Frauenarzt in der Klinik geschickt, der untersuchte mich auch nochmal sehr gründlich. Der Verdacht bestätigte sich und mir wurde der Blinddarm entfernt. Die Ärzte und Pfleger waren sehr nett, sowohl im OP als auch auf Station. Nach drei Tagen konnte ich nach Hause gehen und bin sehr zufrieden mit der Behandlung.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 13.03.2017

Sehr geehrte Hilke2112,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass unsere Ärzte Ihnen so schnell und zufriedenstellend helfen konnten.

Viele Grüße
Ihr Bürgerhospital-Team

Besondere Empfehlung für Schilddrüsenbehandlungen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Professionalität, Sauberkeit
Kontra:
-----
Krankheitsbild:
Morbus Basedow - Entnahme Der Schilddrüse
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von Beginn an habe ich mich äußerst gut aufgehoben gefühlt. Schnelle Terminvereinbarung, moderate Wartezeiten.
Ausnahmslos alle Mitarbeiter begegneten mir freundlich und zugewandt.
Der stationäre Aufenthalt war sehr angenehm, mal abgesehen davon , dass eine OP nicht angenehm und mit Schmerzen verbunden ist.
Ich habe schon viele Krankenhausaufenthalte hinter mir und kann deshalb gut vergleichen und abwägen.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 13.03.2017

Sehr geehrte/r Sunny533,
herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir haben Ihr Lob an die betreffenden Kollegen und Kolleginnen weitergeleitet.

Viele Grüße und alles Gute für Sie,
Ihr Bürgerhospital-Team

Mehrmals trotz Wehen nach Hause geschickt. Überfüllt, unfreundlich und überfordert!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Katastrophale Zustände, da überfüllt. Gestresste Hebammen und unfreundlich.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde trotz Wehen morgens früh nach Hause geschickt. Habe dann mit schmerzhaften Wehen den ganzen Tag zu Hause verbracht und bin 23 Uhr nachts wieder ins Bürgerhospital hingegangen, diesmal wurde ich wieder nach Hause geschickt. Also bin ich wieder nach Hause und die ganze Nacht die Wehenschmerzen ausgehalten. Am Morgen danach bin ich wieder ins Krankenhaus. Diesmal waren meine Wehen kaum auszuhalten und ich wurde über eine Stunde im Flur stehen gelassen. Mir wurde am Anfang gesagt, ich würde als nächstes in ein freies Zimmer kommen, doch zwei weitere Damen wurden vor mir behandelt. Mit einer dieser Damen hat sich die Hebamme, die mich am Anfang aufgenommen hatte, lustig noch auf dem Flur unterhalten und gelacht, während ich mit den Wehen noch da saß. Nach mehrmaliger Nachfrage wurde erst nach über einer Stunde ein CTG-Gerät im Flur aufgeräumt, auf dem ich dann sitzen sollte. Auf Nachfrage, warum das so lange dauerte und warum jetzt erst das CTG-Gerät freigemacht wurde , wurde mir von einer anderen Hebamme geantwortet: "Erstens weiß ich nicht, wer Sie sind und zweitens habe ich zu tun!" Ich wurde nicht ernst genommen und absolut vernachlässigt. Das Krankenhaus war überfüllt und es fand keine Kommunikation zwischen den Hebammen statt, die permanent zwischen den einzelnen Räumen rumrannten und absolut gestresst waren. Der Kreißsaal ist klein und bietet kaum Platz.
Als ich dann die Antwort von der Hebamme bekam, bin ich rausgelaufen und musste weinen. Wir sind dann direkt gegenüber ins Marien-Krankenhaus, in dem ich sehr liebevoll und fürsorglich behandelt wurde und sogar noch am selben Tag mein Kind bekommen habe. UNFASSBAR, wie man da mit mir umgegangen ist und mich behandelt hat. GEHT INS MARIEN-KRANKENHAUS direkt gegenüber !!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 20.03.2017

Sehr geehrte NiSa2,

wir sind bestürzt über Ihre Rückmeldung, denn Ihr Erlebnis entspricht nicht unserem Anspruch an die Betreuung werdender Mütter. Wir bedauern sehr, dass sie sich von uns nicht ernst genommen gefühlt haben, und können nur vermuten, dass zu diesem Zeitpunkt der Kreißsaal sehr voll war und viele Geburten anstanden. Damit sich solch ein Fall nicht wiederholt, ist es uns ein großes Anliegen, den Sachverhalt aufzuklären. Leider ist dies jedoch aufgrund der Anonymität dieses Portals nicht möglich, deswegen würden wir uns sehr freuen, wenn Sie unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber kontaktieren könnten: Telefon 069 1500 215 oder [email protected]

Vielen Dank und freundliche Grüße,
Ihr Bürgerhospital-Team

Leistenbruch

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles positiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor 14 Tagen hatte ich eine ambulante Leistenbruch-Operation. Aufgrund einer Empfehlung habe ich mich für das Bürgerhospital entschieden. Gott sei dank, denn von der Diagnose über das Vorgespräch und die anschließende Untersuchung bis hin zur Operation habe ich mich im Bürgerhospital bestens betreut gefühlt. Das Pflegepersonal und die Ärzte sind sehr freundlich, einfühlsam und hochkompetent. Auch die Nachuntersuchung lief zu meiner vollsten Zufriedenheit ab. Ich kann dieses Krankenhaus ohne Einschränkungen nur wärmstens empfehlen. Würde mich jederzeit wieder für dieses Krankenhaus entscheiden.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 28.02.2017

Liebe/r Puppy4,

herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir haben Ihr Lob an die Kolleginnen und Kollegen weitergereicht, die sich darüber sehr freuen.
Alles Gute für Sie,
Ihr Bürgerhospital-Team

Einfache Blasenentzündung nicht gefunden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Sehr freundlicher Krankenpfleger
Kontra:
Keine kompetente Behandlung
Krankheitsbild:
Blasenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Notaufnahme wegen Beschwerden beim urinieren und Blut im Urin. Das ganze war über Nacht so schmerzhaft geworden, dass ich eine schnelle Behandlung wollte, da auch das Wochenende anbrach und ich bis Montag nicht zum Arzt gehen konnte, musste ich in die Notaufnahme. Ich hatte außerdem schon einmal eine beginnende Nierenbeckenentzündung und wollte es diesesmal nicht so weit kommen lassen. Es wurde dann Blut entnommen und Urin abgegeben, danach musste ich zur Abklärung in die Gynäkologie, da der Arzt nichts auffälliges gefunden hatte und meinte "sie haben nichts". Nach 3 Stunden Wartezeit kam ich dann zur Untersuchung dran. Und auch hier konnte die Ärztin nichts finden, verschrieb mir aber auf Drägen meinerseits Monuril, da mir das ganze vorkam wie eine Blasenentzündung ( die ich immer wieder habe). Ich habe die Blut- und Laborwerte ausdrucken lassen und mitgenommen und einem anderen Arzt vorgelegt und der meinte sie haben ganz klar eine starke Blasenentzündung, Leukozytenterase (ca. 500?) und Erythrozyten (ca. 250?) seien stark erhöht. Da frage ich mich warum man dann sagt "sie haben nichts". Ich bin keine Expertin, aber mich erschreckt und ärgert, dass man eine einfache Blasenentzündung nicht entdecken konnte. Ich bin von meinem Besuch sehr enttäuscht und ich kam mir nicht wirklich geholfen vor.

1 Kommentar

Bürgerhospital am 23.02.2017

Sehr geehrte Noha2,
sehr gerne würde wir Ihren Fall persönlich mit Ihnen besprechen, denn anonymes Feedback in einem Internetportal hilft uns nur bedingt, die Geschehnisse aufzuklären. Wir bitten Sie daher, sich an unsere Beschwerdemanagerin Marion Weber zu wenden, die Sie folgendermaßen erreichen: Telefon 069 1500 -215 oder per E-Mail [email protected]
Herzlichen Dank und alles Gute für Sie
Ihr Bürgerhospital-Team

Für mich Krankenhaustestsieger!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchwandhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann durchweg nur positives über das Bürgerhospital berichten.
Von der Voruntersuchung angefangen über Aufnahme, Op-Verlauf, Zimmerausstattung, Pflegepersonal, Ärzte und das Essen...alles top!
Es gibt wohl noch Zimmer mit dem Charme der 50er Jahre, ich hatte aber wohl Glück im Unglück und landete im renovierten Teil. Von daher volle Punktzahl fürs Bürgerhospital. Im Vergleich zu den Häusern in denen ich vorher war, lagen da echt Welten dazwischen!!!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 27.01.2017

Sehr geehrte/r Aussie04,

vielen Dank für Ihr freundliches Feedback. Schön, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns so durchweg positiv erlebt haben.

Wir wünschen Ihnen alles Gute, vor allem weiterhin einen guten Heilungsverlauf.
Ihr Bürgerhospital-Team

Entbindung 1. Kind

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Der Außenstandort des Standesamtes hatte zwischen den Jahren leider geschlossen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Oberärzte der Geburtshilfe sowie Anästhesie
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ende Dezember 2016 habe ich meine Tochter im Bürgerhospital entbunden. Die Zeit auf der Wöchnerinnen-Station habe ich als sehr angenehm empfunden. Man merkt, dass Abläufe, Einrichtung und Service jahrelang erprobt sind. Hebammen, Pflegepersonal und Ärzte kümmern sich hervorragend um Mutter und Kind. Eine ganz klare Empfehlung für die Geburtshilfe im Bürgerhospital!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 23.01.2017

Liebe F.J.C.,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir haben Ihre Bewertung an die entsprechenden Kollegen und Kolleginnen weitergeleitet, sie haben sich über Ihr Lob gefreut.

Wir gratulieren Ihren herzlich zur Geburt Ihrer Tochter und wünschen Ihnen alles Gute,
Ihr Bürgerhospital-Team

Klasse Team!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Personal ist top!!! Hebammen, Pflegekräfte, Servicekräfte, Ärzte sind sehr freundlich, hilfsbereit und nehmen sich Zeit!!!
Auch wenn dort sehr viele Geburten stattfinden, wird man immer sehr ernst genommen und es wird sich gekümmert!

1 Kommentar

Bürgerhospital am 23.01.2017

Hallo Tine31,
herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes. Wir freuen uns, dass Sie Ihre Geburt und Ihren Aufenthalt bei uns so positiv erlebt haben. Ihr Lob haben wir an die betreffenden Kollegen und Kolleginnen weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.
Ihr Bürgerhospital-Team

Immer wieder gerne

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  Benutzerempfehlung