Sana Kliniken Duisburg GmbH – Bertha Krankenhaus

Talkback
Image

Maiblumenstraße 3-7
47229 Duisburg
Nordrhein-Westfalen

71 von 79 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

79 Bewertungen

Sortierung
Filter

Viel besser als sein Ruf

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Internet einziges Manko)
Pro:
Viele therapie-Angebote, nette Therapeuten, Personal auch super
Kontra:
Kein gutes Internet und kein WLAN
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach dem Theater mit der Schließung der Psychosomatik wurde ich hier sehr gut aufgenommen. Die Pfleger/innen haben sich immer Zeit genommen, wenn man mal etwas hatte und auch die Ärzte waren sehr nett. Der Chef hat sich persönlich oft nach mir erkundigt und geguckt, wie er mir die Umstellung leichter machen kann und das finde ich sehr gut. So kannte ich das bis dato nicht. Die Therapien sind auch sehr vielfältig, sodass für jeden etwas dabei ist. 2 Seen in der Nähe, Freizeit Angebote seitens der Station und eine gute Lage sind auch zu erwähnen.
Leider kein gutes Internet im Haus und kein WLAN. Zur Entschleunigung und Erholung ist dieser Fakt allerdings super.
Mein Fazit: Ich habe mich hier sehr gut aufgehoben gefühlt und kann das Krankenhaus weiter empfehlen!

Ein Haus mit Herz

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pflegeteam
Kontra:
Kein WLAN
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich von Herzen bedanken,beim gesamten Pflegedienst,Ärzteteam und Therapeuten....Ich habe mich in der Bertha Klinik sehr beschützt gefühlt,die PflegerInnen waren immer für mich da,wenn ich sie gebraucht habe, insbesondere Frau M.,immer Zeit,immer ein liebes Wort,immer ein guter Rat und gelacht haben wir auch.Das gesamte Miteinander habe ich als sehr angenehm empfunden,so etwas findet man heutzutage nicht mehr in anderen Kliniken.Auch das Essen war super...Großes Lob, vielen Dank

Klinik Aufenthalt

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Kein Internet
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte diese Klinik positiv erwähnen. Sehr freundliche Ärzte. Sehr freundliches Personal. Kurz gesagt, man hat mir hier wirklich geholfen. Jeden Tag den ich hier war habe ich genossen.
Morgen fahre ich mit einem sehr guten Gefühl nach Hause. Ich war schon öfter in stationär Behandlung, aber nie habe ich mich so wohl gefühlt. Vielen Dank für diese nette Betreuung.



Von mir fünf von fünf Sternen.

Patientin von Fr Z.

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapiehund
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super nette Therapeutin und liebenswerter Therapiehund. Ich kann die Klinik sehr weiterempfehlen und nur gutes sagen. Es gibt viele verschiedene Therapieangebote, die den Patienten sehr weiterbringen. Das Personal ist sehr freundlich und unterstützt die Patienten.

Der Klinikaufenthalt hat mir sehr geholfen!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fürsorge des Pflegepersonals, Therapeuten, Ärzte ; Ergotherapie und Sportangebote; auch ohne Termin haben sich die Therapeuten und Ärzte Zeit genommen
Kontra:
Ich habe keine negativen Erfahrungen gemacht
Krankheitsbild:
Depressionen, Angststörung, Panikattacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich letztes Jahr ungeplant als „Notfall“ einweisen lassen und war ungefähr 10 Wochen im Bertha Krankenhaus.
Es war meln erster Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik und ich bin sehr froh diesen Schritt gegangen zu sein.
Zum ersten Mal habe ich mich ernst genommen gefühlt, das gesamte Personal der Station E30 war sehr einfühlsam und jederzeit ansprechbar.
Mein persönliches Highlight war die Ergotherapie bei Herr Frey. Ich konnte mich wieder kreativ betätigen und habe wieder mehr zu meiner Freude am kreativ-sein gefunden.
Ich konnte durch die Atmosphäre, zu der Herr Frey sehr viel beiträgt, bei der Ergotherapie immer zur Ruhe kommen und hatte wieder Ideen und Lust auch zuhause wieder kreativ zu sein.
Außerdem gab es immer leckeren Kaffee :-)
Weiterhin hatte ich viel Glück mit meinen Mitpatienten. Der Austausch untereinander hat mir neben den therapeutischen Angeboten sehr gut getan und geholfen.
Zur Nachsorge wurde ich an die PIA (psychiatrische Institutionsambulanz) angebunden. Dort besuche ich regelmäßig eine Selbsthilfegruppe und habe Gespräche mit meinem behandelnden Arzt um meinen Prozess zu begleiten und frühzeitig intervenieren zu können, sollte sich mein Zustand verschlechtern. Auch dort kann ich jederzeit anrufen und habe ein Sicherheitsnetz.
Alles in allem hat mich der gesamte Aufenthalt wieder auf den richtigen Weg gebracht um mich und die Erkrankung besser zu verstehen.
Vielen Dank an das gesamte Personal.

Ausgrenzung wegen persönlicher Befindlichkeit

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009 bis 2   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Kaum Geld für die Patienten, starke Fluktuation der Therapeuten und Ärzte. Da es intern Probleme mit den Klinikleiter gibt.)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Der jetzige Therapeut neben der Frau Dr. Lässt die Patienten trotz Termin immens warten und zieht seine Verspätung von den 20 Minuten Gesprächszeit ab.)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Blutabnahme Vene durchstochen. Keine Entschuldigung, passiert halt oft. Entzündungswerte von 12 werden nicht beachtet. Bis 10 ist es OK, bei 12 ist ja nicht viel höher. Ergebnis lag im Krankenhaus wegen unentdeckter Entzündung.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Arbeitnehmer unfreundliche Gesprächszeiten. Nur morgens möglich.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Für das wenige Geld ist es ok)
Pro:
Viele Angebote, auch Ausflüge, mit den Patienten
Kontra:
Stigmatisierung, Ausgrenzung, Machtmissbrauch, Entzündungswerte trotz Überschreitung der höchstmenege was in Ordnung ist, werden nicht beachtet.
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider ist die Klinik mit dem neuen Leiter noch schlechter geworden.
Jeder der dort Patient ist, ist dort, wie er seelische Probleme hat, oder sucht rank ist, gekoppelt mit seelischen Problemen.
Die neue Klinikleitung lässt die Patienten fallen, die aus welchen Gründen auch immer nicht geimpft sind.
Sie werden trotz negativ Test aus den Therapie Gesprächsgruppen konsequent ausgeschlossen.
Da der Gruppenleiter! Keine Lust! Hat mit Maske wegen ein oder zwei ungeimpften die 1,5 Stunden zu sitzen.

Vorher ging es doch auch.
Ohne Maske, ohne Test für alle.
Jetzt ab Oktober November 2021 werden die ungeimpften Seelisch Kranken abgeschossen.

Wer Hilfe sucht wird welche finden

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Vielfältiges Therapieprogramm und kompetente Mitarbeiter
Kontra:
Rustikales Ambiente, hoher Ausfall der Therapieeinheiten, das Essen.
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam mit Depressionen in die Sana Klinik duisburg / Tagesklinik.
Das gesamte Personal und die Therapiemethoden empfand ich als wirklich hilfreich und kompetent.
Insbesondere die Ergotherapie unter Herr Frey haben mir sehr zugesagt und mich WIRKLICH in meiner Entwicklung weiter gebracht. Ich kann diese Klinik wirklich jedem möglichen Patienten empfehlen.

Ein großes Lob an die E30

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr Zufrieden
Kontra:
Die ältere Dame am Empfang könnte ein wenig mehr Lächeln
Krankheitsbild:
Panikattacken, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte solche Angst vor dem Aufenthalt.Heute weiß ich das dies völlig unbegründet war.
Mein Aufenthalt dauerte 10 Wochen und ich bin so froh das ich den Mut hatte mir Hilfe zu suchen .Das Pflegepersonal von der E 30 ist sehr kompetent und haben immer ein offenes Ohr, Tag und Nacht ansprechbar. Auch die Ärzte und Psychotherapeuten sind einfach spitze.Bin sehr gut mit meinen Medikamenten eingestellt und es gab keine Probleme.
Hab mich sehr gut aufgehoben gefühlt.
Auch nach der Entlassung wird man noch gut betreut.
Falls ich jemals wieder das Gefühl habe es geht nicht mehr weiss ich das ich dort in den besten Händen bin.
Vielen lieben Dank nochmal !!

1 Kommentar

KDU3 am 02.07.2021

Sehr geehrte (r) Josse,

vielen Dank, dass Sie sich für die Bewertung Ihres Aufenthaltes in unserem Haus soviel Zeit genommen haben. Es freut uns sehr, dass Sie in den Sana Kliniken / Bertha Krankenhaus sehr zufrieden mit der menschlichen und fachlichen Begleitung durch unsere ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Mitarbeiter sind.

Sehr gerne geben wir Ihr Lob an den von Ihnen genannten Bereich weiter.

Ihnen wünschen wir alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Sana Kliniken Duisburg/ Bertha Krankenhaus

Nie wieder mit diesem Personal

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die Therapiesitzungen
Kontra:
Der Umgang untereinander
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Mitarbeiter an der Pforte sind an Unfreundlichkeit nicht zu übertreffen.
Die Therapie ist in Ordnung und es gibt viele Angebote (Musiktherapie, Ergo, Yoga etc.).
Der Großteil der Pfleger nehmen vor allem junge Erwachsene nicht Ernst, man wird mit geschmacklosen Sprüchen konfrontiert und Gesprächsbereitschaft ihrerseits ist auch nicht vorhanden.
Die Lieferung des Mittagessens ist eine Katastrophe, irgendein Gericht fehlt immer und man muss das was übrig geblieben ist nehmen.
Man sieht der Klinik an, dass sie schon einige Jahre dort steht. Auch die Zimmer, Gemeinschaftsräume und Sanitäranlagen sind runtergekommen. Spülungen der WCs sind kaputt, Licht in der Dusche fehlt, die Wände könnten einen neuen Anstrich gebrauchen und Möbel könnten ersetzt werden. Internet empfängt man nur sehr schlecht, WLAN gibt es natürlich nicht.
Bei den Medikamenten wird nicht gespart, zur Ruhigstellung bekommt man alles mögliche eingeschmissen.
Die Diagnosen werden ohne Tests oder Ähnliches festgelegt. Ein vernünftiger Klinikbericht sieht auch anders aus.
Kaum ist man aus der Klinik entlassen, schon bekommt man eine Rechnung für den Aufenthalt.
Für mich steht fest, die E30 wird es nicht noch einmal.

1 Kommentar

KDU3 am 24.06.2021

Sehr geehrte (r) Anonym233,

vielen Dank für die ausführliche Rückmeldung in diesem Portal. Wir bedauern, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in unserem Haus nicht zufrieden sind und möchten sehr gerne die von Ihnen aufgeführten Beschwerdegründe mit Ihnen persönlich besprechen.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit unserem Beschwerdemanagement auf. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0203/ 733 1604.

Ihnen wünschen wir alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Sana Kliniken Duisburg/ Bertha Krankenhaus

Hier wurde mir geholfen

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Pflegepersonal der E30 und E19, Pflegetrainer der Familialen Pflege
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
PtBS, Angststörung, Depression,inst.emotion.Persönlickeitsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Pflegepersonal auf den Stationen E30 und E19 ist einfach nur super. Man hat dort immer ein offenens Ohr für meine Probleme gehabt. Nie hatte ich das Gefühl, ich störe. Dank vieler guter Gespräche, konnte ich mich meistens stabilisieren. Ich habe in den Therapiegruppen viel über meine Erkrankungen und den Umgang damit lernen können. Dort habe ich auch wieder lachen gelernt.Ob die Depressionsgruppe, die Stabilisierungsgruppe, die Borderlinegruppe,die Entspannungsgruppe,die Musiktherapie oder die Ergotherapie, immer traf ich auf warmherzige, empathische, nette und kompetente Pflegekräfte und Therapeuten.
Leider haben häufig die Psychotherapeuten gewechselt, so dass eine Intervalltherapie für mich nicht hilfreich ist, da ich Kontinuität benötige. Auch die medikamentösen Therapie war problembehaftet. Die Aufklärung zu den Medikamenten war selten gegeben, so das ich immer mit Nebenwirkungen gekämpft habe und dabei nicht ernst genommen worden bin.
Besonders gut finde ich die Anbindung an die Familiale Pflege. Die Familiengespräche, das dadurch bessere Verständnis meiner Erkrankung sowie das Erlernen des Umgangs mit der veränderten Lebenssituation hat meinem Mann und mir sehr geholfen. Der Pflegetrainer (ich darf hier leider keine Namen nennen), war jederzeit sehr kompetent, sachlich, einfühlsam und professionell. Wir haben ihm viel zu verdanken.
Die Zimmer sind sehr spartanisch eingerichtet und meistens ohne Nasszelle, diese ist über dem Flur wie auf einem Campingplatz, die Station macht einen sehr veralteten Eindruck.Essen ist eher durchschnittlich, lecker ist anders.
Ich würde die Klinik jederzeit weiter empfehlen und würde sie bei einer erneuten psychischen Krise auch immer wieder aufsuchen.

1 Kommentar

KDU3 am 24.06.2021

Sehr geehrte Stupsi71,

vielen Dank, dass Sie sich für die Bewertung Ihres Aufenthaltes in unserem Haus so viel Zeit genommen haben. Über Ihre positive Bewertung haben wir uns sehr gefreut. Es ist schön, dass Ihnen die Fürsorge durch unser Personal gefallen hat und Sie sich dadurch bei uns gut aufgehoben gefühlt haben.
Ihre lobenden Worte werden wir selbstverständlich an unsere Mitarbeiter weitergeben.

Ihre aufgeführten Kritikpunkte nehmen wir sehr ernst und werden diese intern klären.

Ihnen wünschen wir alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Sana Kliniken Duisburg/ Bertha Krankenhaus

Tolle Klinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Patienten, Ärzte, Pfleger, Zimmer & Beratung
Kontra:
Krankheitsbild:
PTBS (Komplexe), Schwere Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 12 Wochen in stationärer Behandlung auf der Station E30 und kann diese Klinik wie die Station nur weiter empfehlen, ich habe jeden Pfleger sehr professionell erlebt aber auch durchaus menschlich. Es gab keinen Tag an dem ich mich alleine gefühlt habe oder nicht gefragt wurde wie es mir geht. Die Pfleger sind rund um die Uhr da, wenn etwas ist und niemand kommt zu kurz.

Ich muss sagen es war eine durch und durch schöne Zeit die mir total gut getan hat und mein Krankheitsbild verbessert hat.

Wie sagte ein mitpatient so schön? „Hilfe zur Selbsthilfe“ & Das stimmt total, denn „Geheilt“ kommt man dort nicht raus sondern mit den richtigen Mitteln um sich zu helfen.

War eine sehr schöne Zeit und ich danke auch so nochmal allen Pflegern und Ärzten für die Kompetente Hilfe.

1 Kommentar

KDU3 am 26.03.2021

Sehr geehrte (r) Vdbe,

wir möchten uns recht herzlich für die Rückmeldung anlässlich Ihres stationären Aufenthaltes in unserem Hause bedanken. Über die positive Bewertung haben wir uns sehr gefreut. Es ist schön, dass Ihnen die Fürsorge durch unser Personal gefallen hat und Sie sich dadurch bei uns gut aufgehoben gefühlt haben. Sie motivieren damit unsere Mitarbeiter, auch weiterhin zum Wohl der Patienten mit Energie und Herz an die Arbeit zu gehen. Ihre lobenden Worte werden wir selbstverständlich an unsere Mitarbeiter weitergeben.

Mit freundlichen Grüßen
Sana Kliniken Duisburg/ Bertha Krankenhaus

Ein neues Lebensgefühl, auf das ich aufbauen kann.

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapiekonzept, Stationsleitung, Pflege, Therapeuten, Mitpatienten, Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere Depression, PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich von Ende Juli bis Anfang September in eine stationäre Behandlung auf der Station E30 begeben. Ende 2019 hatte ich bereits sehr positive Erfahrungen in der Tagesklinik sammeln können. Obwohl ich ursprünglich keine stationäre Therapie machen wollte, erwies es sich als die beste Entscheidung, die ich treffen konnte.

Trotz aller Aufregung und Angst habe ich mich sowohl vom Team als auch von den Mitpatienten gut aufgenommen gefühlt, obwohl mir die ersten Tage und Wochen besonders schwer gefallen sind. Da bin ich dem gesamten Team sehr dankbar für die Geduld und die Feinfühligkeit. Ich konnte immer das persönliche Gespräch suchen. Auch wenn ich Fragen zum individuell angepassten Wochenplan hatte, wurde mir stets geholfen.

Zur Medikation wird man nicht gezwungen, aber ich wurde darüber sehr gut aufgeklärt. In den Oberarztvisiten wurde dazu immer Wert auf meinen Verlauf und meine Bedenken gelegt.

Es gibt gute Therapien mit Bewegungs- und Imaginationsübungen zum entstressen. Auch der begleitete Spaziergang am frühen Morgen hat gut getan, je nach Tempo ging es dabei auch mal bis zum Kruppsee oder zum Töppersee. Außerdem konnte ich durch kreative Angebote wie Kunst- und Ergotherapie neue, bisher ungeahnte Fähigkeiten an mir entdecken.

In anderen Gruppentherapien wurde mir bewusst, dass ich nicht alleine da stehe und so konnte ich mich immer mehr öffnen. Mir wurde ein umfangreiches Wissen zum Krankheitsbild und den Strategien vermittelt. Es wird einem nahegelegt, immer wieder damit zu üben und auch mal was aufzuschreiben. Nachhaltig hat mir das enorm geholfen.

Es gibt annehmbares Essen, man darf aber nicht zu viel erwarten. ;) Außerdem gibt es einen Aufenthaltsraum, in dem man sich nach den Therapiezeiten gut beschäftigen kann.

Insgesamt kann ich einfach nur Danke sagen. Ich habe enorm viel für meine Zukunft mitnehmen können und positive Eigenschaften vermittelt bekommen. Mir bleiben leider nicht genug Zeichen. Eine ganz klare Empfehlung für das Bertha!

Einfach nur DANKE

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapie
Kontra:
Fällt mir gerade nichts ein
Krankheitsbild:
Depression, PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe von Mitte April bis Ende Mai ca. 5 Wochen auf der Station E30 verbracht. Ich kann einfach nur Danke sagen für alles, was ich dort mitmachen und lernen durfte. Dickes Lob für alle Ärzte und Ärztinnen, Therapeuten und Therapeutin und die gesamte Pflegepersonal der Station E30.

Aufenthalt in der Bertha Tagesklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (schön wäre eine Turnhalle...)
Pro:
tolle Gruppe, tolle Psychologen/Psychologinnen, tolle Therapeuten und Therapeutinnen und eine sehr wichtige und tolle Erfahrung
Kontra:
Es wäre wundervoll, wenn man versuchen könnte, die Gruppengröße ein wenig zu verkleinern.
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Tagesklinik ist halb so schlimm, wie man zunächst meinen mag.
Es war eine der besten Entscheidungen meines Lebens, in eine Tagesklinik zu gehen.
Das ist ein Ort, an dem du einfach sein kannst wie du bist und einfach genauso akzeptiert wirst.
Dir werden viele Zusammenhänge zwischen deinen Erfahrungen und deinem Verhalten bewusst und man bekommt in allen Bereichen die Unterstützung, die man braucht, um sein Leben positiv zu beeinflussen und zu ändern.

Habt Mut, lasst euch auf die Warteliste setzen!

Das letzte Krankenhaus

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die aller letzte Klinik eine Station e19 dreckig wie ein schweine Stall kaputte Duschen es stinkt nach Urin medizinische Hilfe katastrophal so wie sonst jede Hilfe genau so man wird einfach ins kalte Wasser geworfen

1 Kommentar

KDU3 am 20.07.2020

Sehr geehrte (r) andyist50,

vielen Dank für die ausführliche Rückmeldung in diesem Portal. Wir bedauern sehr, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt und der Versorgung in unserem Haus nicht zufrieden sind.
Gerne nehmen wir konstruktive Kritik entgegen um unsere Leistungen zu prüfen und wo möglich zu verbessern.
Sie werden sicher verstehen, dass dies bei einer anonym vorgebrachten Bewertung leider nicht möglich ist. Wir würden uns daher freuen, wenn Sie Kontakt zu unserem Beschwerdemanagement aufnehmen.

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0203/ 733 1604.

Ihnen wünschen wir alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Sana Kliniken Duisburg/ Bertha Krankenhaus

Es gibt kein besseres Krankenhaus

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien und Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere Depression und persönlichkeitsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Ende Februar bis Ende April 2020 dort Patientin und ich muss sagen, dort wurde mir sehr gut geholfen. Ich habe für Zuhause viel mitnehmen können und habe wirklich tolle Menschen dort kennengelernt. Ich bin auch sehr begeistert vom Pflegepersonal, Therapeuten und Ärzten. Ich war vor ca.6 Jahren auch schon mal dort in der Tagesklinik und war damals schon sehr begeistert von dieser Einrichtung. Es wird einem zugehört und bei Problemen geholfen. Irgendjemand hat immer ein offenes Ohr für einen!
Ich möchte mich bei dem Team der Station E30 nochmal recht herzlich für die Hilfe bedanken!
Müsste ich noch mal stationär gehen müssen, dann jeder Zeit wieder ins Bertha Krankenhaus.

1 Kommentar

KDU3 am 20.07.2020

Sehr geehrte Sabine3003,

vielen Dank für die ausführliche Rückmeldung in diesem Portal. Wir freuen uns sehr , dass Sie mit dem Aufenthalt in den Sana Kliniken Duisburg/ Bertha- Krankenhaus sehr zufrieden waren und Ihnen unser Angebot für Ihren therapeutischen Erfolg sehr geholfen hat und Sie unsere Klinik weiterempfehlen. Ihr Lob für unsere Therapeuten, Ärzte und das Pflegeteam haben wir gerne weitergeleitet.

Ihnen wünschen wir alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Sana Kliniken Duisburg/ Bertha Krankenhaus

3 Monate in der Bertha Klinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Siehe Erfahrungsbericht
Kontra:
Siehe Erfahrungsbericht
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Monate auf der E20 und muß mich wirklich sehr bedanken bei dem Pflegeteam und den durchweg einfühlsamen und erfahrenen Therapeuten. Besonders geholfen haben mir die Musik- und die Ergotherapie sowie auch die Stabilisierungs- und Tanztherapie. Enttäuschend für mich war lediglich die Entscheidung meines Psychologen,der mir in einer wichtigen Sache mein Urteilsvermögen abgesprochen hat,was mein Angstsyndrom jetzt verstärkt.Ansonsten kann ich nur meinen Dank aussprechen für die sehr engagierte Unterstüzung und Begleitung.

1 Kommentar

KDU3 am 20.07.2020

Sehr geehrte (r) Goldfisch5,

vielen Dank für die ausführliche Rückmeldung in diesem Portal. Wir freuen uns sehr, dass Sie mit dem Aufenthalt in den Sana Kliniken/ Bertha Krankenhaus Duisburg sehr zufrieden waren. Ihr Lob für unsere Therapeuten, Ärzte und das Pflegeteam haben wir gerne weitergeleitet.

Ihnen wünschen wir alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Sana Kliniken Duisburg/Bertha Krankenhaus

Mein Aufenthalt im Berta.

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20119   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes u.zugewantes Personal!
Kontra:
Baustelle-essen!
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetente Mtarbeiter immer sehr Nett. Schöner Park! Kann Ich nur empfehlen.

1 Kommentar

KDU3 am 26.02.2020

Sehr geehrter Leon1960,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung in diesem Portal. Wir freuen uns sehr, dass Sie mit dem Aufenthalt in den Sana Kliniken Duisburg/Bertha Krankenhaus sehr zufrieden waren und Ihnen das Angebot an Therapie, Unterkunft sowie die naturnahe Umgebung für Ihren therapeutischen Erfolg sehr geholfen hat und Sie unsere Klinik weiterempfehlen. Ihr Lob für unsere Therapeuten, Ärzte und das Pflegeteam leiten wir gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Sana Kliniken Duisburg/ Bertha Krankenhaus

Bertha jederzeit wieder . War super und hat sehr geholfen

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapien und Gespräche super
Kontra:
Essen nicht so gut
Krankheitsbild:
Depressionen und panikstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr zu empfehlen. Ich war 3 Monate dort stationär auf der E 30. Personal sehr freundlich und man konnte jederzeit reden, wenn es einem schlecht ging. Therapien sind auch sehr viele und super. Ich habe in meinem Aufenthalt sehr viel gelernt und mitgenommen. Jederzeit wieder Danke für alles

1 Kommentar

KDU3 am 06.02.2020

Sehr geehrte(r) Jacky19763,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in diesem Portal.
Wir freuen uns sehr, dass Sie in den Sana Kliniken - Bertha Krankenhaus sehr zufrieden sind.
Gerne geben wir Ihr Lob an das Team der E30 weiter.

Ihnen wünschen wir alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Sana Klinikum Duisburg

Hier wird Dir geholfen

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Meine erste Hilfe die ich bekam)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Bin auf einem guten Weg)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Team
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Depresionen/Panikattaken
Erfahrungsbericht:

Als ich in die Tagesklinik kam,wusste ich nicht bin ich hier richtig.Was mache ich hier.Ich wollte wieder gehn .Dachte mir schau es dir erst mal ein paar Tage an.
Nach zwei/drei Tagen war mir klar, das ich hier richtig aufgehoben war.Man hörte mir zu/verstand mich,es folgen einzel und Gruppen gespräche statt.Die oft viele erinnerungen in mir weckten.
Gespräche mit dem Psychologen Herrn Hölscher gaben mir sehr viel.Auch zuerwähnen Herrn Schneeweiß der Musiktherapeut ein sehr einfühlsamer Therapeut.Frau Mellen die Schwester für alles.Frau Terfort,Herrn Koch aus dem Therapiezentrum.Den Ärtzen Der Tagesklinik
Meiner Gruppe
(Tolle Menschen jeder einzellene)
Spreche ich Dank aus.

Mein Fazit:Für den der es liesst.

Nach dem ich 10 Wochen hinter mir in der Tagesklinik habe.
Wenn Du meinst es geht nicht mehr .
Lass Dir Helfen.Es ist ein schritt wieder ins Leben hineinzukommen


DANKE TK

RECHTSCHREIBFEHLER SIND Nicht gewohlt.

2 Kommentare

WilliGo am 29.10.2019

Zusatz
Dem Ergo therapeuten.
Herrn Frei
Nicht zuvergessen.Tolle Arbeit die er leistet.

  • Alle Kommentare anzeigen

Weiter so!!!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Wasserversorgung, Ambiente)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (mit Sternchen)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (mit Sternchen)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fordend Fördern
Kontra:
Eigentlich nichts.
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Etwas verspätet aber trotzdem von Herzen, möchte ich doch auch noch meine Meinung los werden.

Aber ganz besonders deswegen, weil die Klinik und die Mitarbeiter es verdient haben und das im positiven Sinne.
Ich selber komme aus dem sozialen Arbeitsbereich und kann ganz gut Einschätzen, was hier für eine Arbeit geleistet wird.
Die Interesse am Patienten und das Arrangement für die Arbeit, geht über das Übliche weit hinaus.

Der Umgang ist freundlich, ehrlich und professionell.

Sicher steht und fällt der Patientenalltag mit all den anderen Mitpatienten. Aber dies ist auch Teil des Konzeptes und hat in meinem Fall sehr geholfen, auch wenn es schwere Tage waren.

Aber während dieser Zeit, stand das Personal einem bei. Man konnte sich auch mal Fallen lassen oder Hilfe im Gespräch suchen, das wurde einem immer ermöglicht.

Natürlich erlebte ich auch unschöne Sachen,aber solche Sachen sind nicht zu vermeiden, wenn so unterschiedliche Menschen auf engsten Raum leben. Hier ist man ja auch nicht in einem Hotel oder auf einem Ponnyhof. Man wurde aber alleine gelassen.

In meinem Fall half mir besonders die Ergotherapie, ich fand neue Fähigkeiten und eine neue Interesse, die mich bisher auch weiter begleitet und mir viel Stabilität gibt.
Die dortige Begleitung ist fordernd und fördernd. DANKE! Weiter so!!!

Zwischendurch komme ich immer mal zu Besuch, da man auch noch andre Patienten kennt und einem etwas positives mit der Einrichtung verbindet.
Und wenn es nur das wissen ist:“Hier kann ich sein, wie ich bin!“

Auch nach der Behandlung, hat man das Gefühl, „Willkommen“ zu sein.

Besten Dank und weiter so,

Beste Grüße, Müller Meier Schmidt

1 Kommentar

KDU3 am 29.08.2019

Sehr geehrte(r) camüdu,

vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung in diesem Portal. Wir freuen uns sehr, dass Sie mit dem Aufenthalt in den Sana Kliniken Duisburg- Bertha- Krankenhaus sehr zufrieden waren und Ihnen das Angebot an Therapie, Unterkunft sowie die Betreuung durch unser Personal für ihren therapeutischen Erfolg geholfen hat. Ihr Lob für unsere Therapeuten, Ärzte und das Pflegeteam geben wir gerne an den zuständigen Bereich weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Sana Kliniken Duisburg-Bertha Krankenhaus

Sehr gute Tagesklinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Entspannungsangebote, Wertschätzung, Einzelgespräche mit dem Psychologen, Ergotherapie
Kontra:
die meisten kritisieren hier das Essen; zum Abnehmen aber genau das richtige ;-)
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen in der Tagesklinik in der ich von März-Mai Patientin war kann ich nur als positiv beschreiben. Obwohl ich vor Beginn skeptisch war fand ich nach kurzer Zeit heraus dass mir die verschiedenen Angebote wie Ergotherapie, Musiktherapie, Qi Gong und andere Entspannungsangebote gut getan haben.
Ich fand dort auch in der Gruppe schnell Menschen mit denen ich viel lachen konnte und dass mir dies sehr geholfen hat aus einer tiefen Traurigkeit herauszukommen.
Auch in den Einzelgesprächen mit dem Psychologen habe ich sehr viel gelacht sodass sich manch andere, glaub ich, schon wunderten. War meine erste Therapie und mir erst nach Wochen auffiel dass es wohl eher untypisch ist soviel zu lachen. Dennoch kamen die wichtigen und ernsthaften Themen nicht zu kurz und haben mir vieles zurückgebracht was seit vielen Jahren nicht mehr da war bzw. verloren oder verdrängt war.
Es war positiv für mich zu erkennen, dass mir in den Einzelgesprächen mit dem Psychologen auf allen Ebenen geholfen werden konnte und ich auch durch die Mitpatienten gemerkt habe dass ich doch nicht so gruppenuntauglich bin wie ich dachte.
Für mich war die Zeit in der TK genau die richtige Mischung aus viel Spaß und Lachen und ernsthafter Behandlung meiner Depression. Dafür bin ich sehr dankbar.
Und wenn es nach der Zeit in der TK auch schon mal zu dem ein oder anderen Rückfall kommt habe ich dort gelernt damit umzugehen und ich weiß was ich zu tun habe. Leider ist dies nicht einfach aber das hat mir dort ja auch keiner gesagt dass es einfach ist.
C'est la vie und wieder aufrappeln.
Also, auf ins Bertha Krankenhaus und habt Spaß und lacht!

1 Kommentar

KDU3 am 13.08.2019

Sehr geehrte MargueriteBeausoleil,
vielen Dank, dass Sie sich für die Bewertung Ihres Aufenthaltes in unserer Tagesklinik des Bertha Krankenhaus so viel Zeit genommen haben.
Es freut uns sehr, dass Sie sehr zufrieden mit der fachlichen und menschlichen Begleitung während Ihrer Therapie waren.
Sehr gerne geben wir Ihr Lob an den von Ihnen genannten Bereich weiter.
Ihnen wünschen wir alles Gute und verbleiben
Mit freundlichen Grüßen
Sana Kliniken Duisburg- Bertha Krankenhaus

gute Tagesklinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliches Personal / gutes Therapie Angebot
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 09.05.-
02.07. In der Psychatrischen Tagesklinik des Bertha Krankenhauses ich habe mich hier in meiner Patientengruppe sehr wohlgefühlt ebenso bei denn Therapeuten und dem Pflegepersonal alle waren sehr freundlich und um das wohl der Patienten bemüht.
Das Therapie angebot von Ergo über diverse Gymnastik und Entspannung zu Einzel und Gruppengesprächen und die "Depressionsgruppe" waren sehr umfangreich und haben zum Umgang mit der Erkrankung und zur Entspannung bei getragen.

Daher kann ich die Bertha Klinik sehr empfehlen.

1 Kommentar

KDU3 am 05.07.2019

Sehr geehrte(r)chzimmermann,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung in diesem Portal. Wir freuen uns sehr, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt und der angebotenen Therapie sehr zufrieden sind.
Gerne geben wir Ihr Lob an das Team der Tagesklinik weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Sana Klinikum Duisburg
Bertha Krankenhaus

Diese Entscheidung würde ich jederzeit wieder treffen!!!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Der erste Tag ist etwas unschön für den Patienten. Wäre die Frage, ob man die gesamten aufnahmedinge nicht einen tag vorher machen kann, damit der erste Tag integrativer läuft, anstatt immer rausgerissen zu werden, wenn man eh unsicher ist.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Ist ja gerade im Wandel!!! Bürozuteilungen,lieblosigkeit des aufenthaltraums... aber für mich eher nebensächlich.)
Pro:
Zeit für sich, austausch, Herr Hölscher, Frau Terfort, Tagesstruktur
Kontra:
Essen (was ja NUR 30 Minuten am Mittag ausmacht!!!) dennoch schade
Krankheitsbild:
schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich beziehe mich auf die Tagesklinik für Erwachsene! Ich war 6 wochen dort in Behandlung. Ich persönlich finde, dass der komplette Aufenthalt die beste, bzw. gesündeste Entscheidung meines Lebens war. Ja.... es fallen manchmal Therapieformen aus und ja... das Essen ist nicht all zu toll! ABER: Ich begebe mich ja auch nicht in ein Hotel! Wenn ich mich für einen Klinikaufenthalt entscheide, ist es, weil ih das möchte. Jede zeit kann man dort nutzbar machen, ansttt über die freie Zeit zu meckern. Ich empfehle Jedem, freie Zeit dazu zu nutzen, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen, einfach mal zu Ruhe zu kommen, oder sich mit den Mitpatienten auszutauschen.
Sich Selbst diese Zeit einzugestehen ist für mich der wichtigste anfang gewesen.
Das gesamte Personal der Tagesklinik ist wirklich gut, offen und auch noch sympathisch, hin und wieder sogar sehr amüsant! Jeder leistet für sich seinen beitrag, dem Patieten zur Seite zu stehen und ihn auch zum Lachen zu bringen.
Wichtig ist die Grundhaltung, dass ich nicht in die TK gehe, um dort "geheilt" wieder raus zu gehen. Vielmehr ist es ein Beginn eines Prozesses, der wertschätzend und transparent begleitet wird. Man hat eine Struktur und einen geregelten Tagesablauf, was aus manchen Tiefs schon mal raushilft, wenn man es annimmt.

An dieser stelle möchte ich auch erneut dem Psychologen Herrn Hölscher danken. Für mich persönlich war er der perfekte Psychologe. Mit seiner neutralen, wertschätzenden und situatons/bzw.adressatenorientierten art habe ich mich stets wohl und aufgehoben gefühlt. so konnte ich immer offen über alles sprechen und habe kein Thema ausgelassen, welches mir wichtig war!

Für mich war es die perfekte Entscheidung in die TK zu gehen. Im Endeffekt ist keine zeit, die man in sich selbst investiert, verschwendete Zeit!!!!!!!
LG Jenny

Bewertung Sanaklinik Rheinhausen

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung super
Kontra:
Essen naja
Krankheitsbild:
Starke Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo,
ich war bis gestern etwas über 3 Monate in der Klinik. Ich kann nur gutes darüber berichten.
Die Therapien wurden angepasst je nach Krankheitsgrad. Ein großes Lob an Ärzte, Pfleger und Phychater, sie leisten sehr viel.
Sie haben immer ein offene Ohr für den Patienten und vorallem mit welcher Ruhe sie an den Patienten gehen, ein MEGA LOB , sowas hat man selten.
Ich bedanke mich ganz herzlich für die sehr gute Betreuung Betreuung bei jedem einzelnen.
Macht weiter so, ich werde euch wenn weiterempfehlen.

P.S.
Am Essen könnte dran gearbeitet werden !

1 Kommentar

Nursy28 am 10.05.2019

Melde Dich bitte mal unter [email protected]
Hab Fragen

Rena

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Super Team
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 8 Wochen in der Klinik.Am Anfang hatte ich Angst in die Klinik zu gehen,denn wenn man Psychiatrie hört,denkt man ja meistens Oh mein Gott bloß nicht.Aber die Angst wurde mir hier genommen.Das gesammte Team der Klinik ist sehr nett.Auf jeden Fall ist man dort in guten Händen und mir geht es wesenlich besser,als vor dem Aufenthalt.Vielen Dank an das Team.

Erfahrungsbericht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Tolles Team
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Januar bis Mitte März 2019 in der Tagesklinik und kann diese nur weiterempfehlen ein super tolles Team und klasse Ärzte. Lasst euch nicht von dem etwas in die Jahre gekommen Bau abschrecken die liebevolle Betreuung und die Therapie Angebote machen das allemal wett.

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war insgesamt 10 Wochen in der Tagesklinik. Ich kann jedem nur gut zusprechen und empfehlen sich hier professionelle Hilfe zu holen. Die gesamte Therapie war ein Erfolgserlebniss für mich mit höhen und tiefen. Hier brauch sich niemand seiner Gefühle, seinen tränen und seinen ängsten zu schähmen. Ich habe mich sehr gut aufgehoben, beraten und betreut gefühlt. Hier stehen die Menschen im Mittelpunkt und das Team der Tagesklinik geht sehr harmonisch und einfühlsam mit den Patienten um. Zu jeder Zeit standen Therapeuten und auch die Krankenschwestern für uns bereit. Man hat sich immer gehört und angenommen gefühlt. Frau Dr. Klimke ist eine hervorragende Ärztin. Durch sie habe ich wieder zu mir selber gefunden und gelernt mich selbst wieder zu lieben und wertzuschätzen. Herr Hölscher ist sehr einfühlsam und auf seinem Gebiet der Psychologie einfach nur grossartig. Frau Mellen und Frau Schmidt haben uns sehr liebevoll betreut, sie waren immer für die Patienten da und sind allen bitten unserer seits steht's nachgekommen. Herr Dr.Balaban hat uns kontinuierlich sehr gut betreut und auch steht's den Kontakt zu uns Patienten gehalten. Die gesamten Therapeuten und Angebote waren harmoisch, entspannend sehr tiefgründig und haben mir sehr gut auf dem Wege meiner Genesung geholfen. Die Gruppe bestehend aus 12 Mitpatienten/innen war immer rücksichtsvoll, verständnisvoll und respektvoll. Im grossen und ganzen kann ich jedem nur ans Herz legen hier die Tagesklinik aufzusuchen und sich hier professionelle Unterstützung zu holen. Ich würde, falls ich merken sollte, dass ich wieder Hilfe benötige immer wieder hier her zurück kehren.
Ich danke dem gesamten Team der Tagesklinik für ALLES. Durch sie habe ich wieder zu leben begonnen und gelernt mich wieder wert zu schätzen.
DANKE Fr.Dr. Klimke, Herr Hölscher, Frau Mellen, Frau Schmidt und allen Therapeuten.
Mit aufrichtigen Dank und Grüssen
Jasmin A. (Die ihr inneres kind zu lieben gelernt hat.)

Die beste Entscheidung!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018-2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nettes Team, ein schönes Ambiente, gute Therapieformen
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anfangs hatte ich viel Angst in eine Psychiatrie zu gehen, weil man mit vielen Vorurteilen an die Sache geht.
Nachdem ich mein Erstgespräch hatte dauerte es nicht lange und ich wurde an Land gezogen und startete meine voraussichtlich 6 Wochen (welche auf 8 erhöht wurden) in der psychiatrischen Tagesklinik für Erwachsene.

Meine anfänglichen Ängste wurden schnell zunichte gemacht, die Angst eingesperrt zu werden war völlig unbegründet.

Angekommen am ersten Tag bekommt man einen Mentor zur Seite gestellt, der einen den Ablauf erklärt und durch die Tage begleitet.

Um 8 Uhr beginnt die Tagesklinik damit, dass man zusammen Frühstück, anschließend beginnt man den Tag mit der Morgenrunde, wobei die aktuelle Befindlichkeit abgefragt wird.
Von Mo-Fr gibt es jeweils auch ein Mittagessen, wobei am Dienstag frisch von den Patienten gekocht wird. Sehr lecker!

Auf dem Therapieplan findet man viele verschiedene Therapien, wie zum Beispiel die Musiktherapie, die Ergotherapie oder auch Gruppengespräche.
Sämtliche Therapieformen habe ich als sehr angenehm empfunden und hatte immer wieder Lust darauf, diese zu bestreiten.

Ein wesentlicher Aspekt der Tagesklinik sind die Gespräche unterhalb der Patienten, denn dort wird man verstanden und bekommt Unterstützung.
Das tut ungemein sehr gut, man lernt die Menschen auf noch intensiverer Weise kennen, als man es sonst macht.

Das Team der TK ist super sympathisch und nett. Man ist dort mit Sicherheit in guten Händen! Und sie beißen nicht. ;)

Die Einzelgespräche sind intensiv, aufwühlend und traurig, aber sie lohnen sich. Es tut einfach nur gut.
Man wird nicht gezwungen über seine Probleme zu reden, geredet wird nur, wenn es der Patient zulässt und bereit dafür ist.

Ich bin nun fertig mit meiner Therapie und kann sagen, dass dies die beste Entscheidung war, sie zu machen.
Ich bin glücklich darüber, die Chance bekommen zu haben, an der Tagesklinik teilhaben zu können und kann diese nur weiterempfehlen!

Danke dem Team der Tagesklinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nah am Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein sehr kompetentes Team von Psychologen, Ärzten und Klinikpersonal, man fühlt sich vom ersten Tag an gut aufgehoben. Die Gruppe von 12 Personen war super, man merkte das viele das gleiche Problem hatten, man erkannte sich in vielen Gesprächen der Gruppentherapien wieder. Auch Zusammenhalt innerhalb der Gruppe war schnell da.

Ich war leider nur 8 Wochen in der Tagesklinik, leider müssen unsere Krankenkassen ja sparen.

Der Aufenthalt war sehr empfehlenswert, man sollte sich nicht scheuen diese Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Super engagiertes Team!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Team ist suoer und unterstützt wo es nur kann. Man erlebt eine andere Sichtweise auf die Dinge
Kontra:
Kann ich nichts zu sagen
Krankheitsbild:
Depression / Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von 09/2018 - 11/2018, 8 Wochen in der Tagesklinik. Es hatte mich große Überwindung gekostet, diesen Schritt zu gehen, da Ängste, Zweifel und die fehlende Einsicht, meine Begleiter waren. Heute sehe ich mit einem Lächeln zurück. Ich wurde von einem kompetenten und herzlichen Team in einer sehr angenehmen Atmosphäre empfangen und aufgefangen. Meine Zweifel verschwanden schnell und durch die tolle Zusammenarbeit und durch die Gruppe, wurde mir schnell bewusst, das dies der richtige Weg war. Das Team ist sehr engagiert und jeder wird individuell nach seinen Bedürfnissen behandelt.Jeder wird mit Rücksicht und Respekt behandelt. Ich kann nur jedem Empfehlen, der Hilfe benötigt, diese anzunehmen und Scheu, Ängste und Zweifel abzulegen. Das alte Klischee Psychiatrie, kann man getrost ablegen.Es ist die Chance zu lernen, das man nicht "unnormal" ist und nicht funktionieren muss, sondern lebt. Und: Man ist nicht allein.

Voll und ganz zu empfehlen!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ein absolut phantastisches Team an Therapeuten/innen, Pflegern/innen und Ärzten/innen
Kontra:
Da fällt mir nichts ein.
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Tagesklinik war von 09/2018 bis 11/2018 . Ich kann nur jedem, der Hilfe sucht und braucht, empfehlen, Scheu oder Ängste abzulegen und den Schritt in diese Tagesklinik zu machen. Nach einem Vorgespräch in angenehmer Atmosphäre und einer Wartezeit von ca 4-6 Wochen kann es dann losgehen. Es erwarten einen ein tolles Team an Ärzten, Psychologen und Therapeuten, alte, aber gemütliche Räumlichkeiten und die Patientengruppe in einer Größe von 12 Mitstreitern. Geboten werden Einzel- und Gruppengesprächstherapien, Ergo- und Musiktherapie, Entspannungsübungen, Rückengymnastik, Feldenkrais, Sport...

Parkplätze findet man direkt am Haus und mit den Öffis ist es Dank Bahnhof in der Nähe, sowie mit dem Bus problemlos zu erreichen. Für Radfahrer gibt es eine Unterstellmöglichkeit.

Rund um zufrieden mit der Tagesklinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Durch Krankheitsfälle hatten wir einige Leerstunden. Wo sich das restliche Team aber sehr bemüht hat diese Zeit sinnvoll zu nutzen.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich besuchte die Tagesklinik von Oktober- Dezember, 8 Wochen lang.
Auch wenn die Gebäude in die Jahre gekommen sind, sollte sich keiner davon abschrecken lassen.
Das gesamte Personal war Super.
Sowohl Menschlichen also auch auf ihren eigenen Gebiet war jedes Mitglied vom Team der Tagesklinik sehr kompetent.
Mich hat die Tagesklinik aus einem tiefen Loch geholt und mir sehr viel mit auf den Weg gegeben was ich nun auch nutzen werde und kann.
Ich danke dem ganzem Team und wünsche ihnen alles gute.
Liebe Grüße
M.M.

Super Klinik und sehr freundliches Personal

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Tagesklinik für Patienten, die eine Depression haben

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Thema, sehr kompitent
Kontra:
Gibt es nicht
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von 4.09.18bis 30.10.18 in der Tagesklinik als Patientin da. Ich möchte mein großtes Lob an der Personal abgeben. Da wird Ihnen geholfen und verstanden. Alle Therapeuten sind nett und zuvorkommend. Die Gruppe war sehr gut. Da fühlt man sich sehr wohl. Der Therapieplan war sehr gut. Haben auch sehr geholfen. Zu Hause mache ich sie weiter mit Erfolg. Wenn Sie Probleme haben,Ängste, Depressionen, gehen sie in die Tagesklinik. Da wird Ihnen garantiert geholfen!

Mit freundlichen Grüßen

S.K.

Habt keine Angst und macht den ersten Schritt

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer weiter so)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (weiter so)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (weiter so)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (weiter so)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es gibt immer eine Steigerung)
Pro:
Sehr freundliches Personal, Team............Ärzte
Kontra:
kann ich nichts sagen für mich war alles positiv
Krankheitsbild:
Angststörungen, Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin vom 23.08.2018 bis 18.10.2018 in der Tagesklinik für Erwagsene Psychiatrie gewesen.
Am Anfang habe ich mit mir einen sehr starken Kampf ausgetragen um mich persönlich dort zu melden für ein erstgespräch. Als dieser Tag dann immer näher kann,habe ich sehr viel Angst gehabt Weil ich nicht wusste was mich erwartet, das erst Gespräch ist sehr gut verlaufen weil ich sofort gespürt habe das ich keine Angst haben brauche diese wurde mir von dem Psychologen genommen!
Es wurde mir gesagt das man mir helfen kann. Es hat einige Zeit gedauert bis dann endlich der erste Tag in der Tk angefangen hat.
Ich habe Angststörungen und einige Baustellen mehr diese hier alle auf zu zählen würden den Rahmen sprengen.
Nun zum wesentlichen das gesamte Team der Tk ist sehr Kompetent jeder versteht ganz genau worum es bei den Patienten geht.Man wird hier für voll genommen und man versteht wo es bei den Patienten zwickt und zwackt. Man hat mit helfen können,es ist zwar noch ein langer Weg bis die Baustellen behoben sind aber der Anfang ist gemacht!

Ich kann diese Psychiatrie nur sehr gut weiter empfehlen und möchte den Menschen die nach Hilfe suchen die Angst nehmen den ersten Schritt zum machen.

Ich möchte mich nochmal ganz Herzich bei dem gesamten Team bedanken.

Ich habe kein Problem damit Psychisch krank zu sein. Deshalb neben ich auch meinen Namen.
Danke nochmal an alle
MfG Jürgen Gudd

Beste Klinik Deutschlands

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
schw. Depressionen, PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war schon in 5 verschiedenen Kliniken aber die professionalität dieser Klinik ist soo gut, wirklich...Das gesamte Team ist shr kompetent und man wird verstanden. Es gibt nichts auszusetzen. Super Klinik für alle die psychische Probleme haben, egal wie schwerwiegend. Vielen lieben Dank

es geht mir gut

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression/Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Pflegepersonal auf Station E30 war zu jeder Tages und Nachtzeit Hilfsbereit und Kompetent.
Leider leidet auch diese Klinik unter Personalmangel Sondertherapeuten Ergo und Bewegung können nicht ersetzt werden! Wenn Sie in Ihren berechtigten Urlaub gehen oder wenn Sie krank sind .
Die Therapeuten sind ansonsten Kompetent und Freundlich auch dort findet man immer ein offenes Ohr für Fragen und Probleme.Ich würde jederzeit wieder auf Station E30 gehen, wenn das nochmal nötig sein wird.
Man wird als Patient ernst genommen und bekommt viele Informationen und Anleitungen, um auch nach dem Klinikaufenthalt Zuhause gut zurechtzukommen.

positiver Erfahrungsbericht 2018

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
psychologische Beratung
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang des Jahres für 10 Wochen stationär / teilstationär auf der E 30 des Bertha- Krankenhauses. Es war eine gute, lehrreiche Zeit in der ich viel Unterstützung durch das Pflegeteam erhalten habe. Immer war jemand da, mit dem man reden konnte, wenn die persönliche Situation es erforderte. Besonders möchte ich die psychologische Beratung loben. Die Gespräche haben mir sehr geholfen, Vieles klarer zu sehen. Auch die Schulungen bei Depression möchte ich positiv erwähnen. Informationen und gute Tipps für den Alltag, die ich auch jetzt noch gut gebrauchen kann, wurden vermittelt.Das Gebäude ist schon recht alt, aber nach einer gewissen Eingewöhnungszeit war ich insgesammt zufrieden. Das Essen war von wechstelnder Qualität, mal richtig lecker mal na ja...Auch das Angebot an Entspannungstechniken sowie die sportlichen Akltivitäten fand ich richtig gut. Die Therapeuten kompetent und sehr freundlich.Ich bin sehr dankbar für alle wertvolle Unterstützung, die ich durch den Aufenthalt auf der Station E 30 erhalten habe und kann sie nur weiterempfehlen.

Eine große Hilfe!!!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hilfsbereit
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schöne Atmosphäre. Ein super Team Angestellter begleitet uns Patienten durch dick und dünn. Hier wird einem super geholfen. Diese Klinik bereitet einen super auf das Leben nach dem Aufenthalt vor.

Weitere Bewertungen anzeigen...