MediClin Klinik am Vogelsang

Talkback
Image

Alte Wolterdinger Straße 68
78166 Donaueschingen
Baden-Württemberg

154 von 189 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

191 Bewertungen

Sortierung
Filter

Nicht ganz empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man muss mit dem Transkulturellen Bereich klar kommen. Dieser benimmt sich leider oftmals daneben, was von der Klinik nur mäßig versucht wird zu unterbinden.

Angsterkrankung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Dispo
Krankheitsbild:
angsterkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich selbst war sehr zufrieden mit den Therapeuten und mit dem Team allgemein auch sehr gut mir wurde gut weiter geholfen das einzige was nicht so gut war ist die terminplanung sehr oft große Lücken im Plan liegt denke ich der nicht so guten dispo

Wegen eine starken Burnout, der zweite Besuch in dieser Klinik.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vor Jahren schon einmal in der gleichen Einrichtung, und war damals sehr zufrieden.
Ich hatte mich daher gefreut, dass ich wieder nach Donaueschingen durfte, und versprach mir der gleiche Erfolg wie damals.Ich war mit allem damals zu 100% zufrieden!!!
Dieses Mal leider nicht!
Ich war unter anderem auch an Weihnachten und Neujahr, von insgesamt 7 Wochen dort.
Bedingt durch die Urlaubszeit, war es dann von der medizinischen Betreuung chaotisch.
Ich hatte 5 verschiedene Psychologen in der Gruppentherapie. Mein Entlassungsbericht stand schon nach 2,5 Wochen fest! Als ich mich darüber beklagte bekam ich dann noch ein Einzelgespräch, und ein Entlassungsgespräch bei meiner Therapeutin.....
Ich kam mir vor, als bekäme ich die Verlängerung nur um das Haus zu belegen in dieser unbeliebten Zeit.

Jetzt allerdings auch noch Gutes! Außer den 3 Ärzten und Psychologen (leider auch in leitenden Positionen) war ich mit dem Personal sehr zufrieden!! Die Ergotherapeutinnen, das Pflegepersonal und die Sporttherapeuten konnten mich auch psychisch stärken. Die Thementherapeuten waren auch sehr verständnisvoll und konnten mir helfen.
Nur leider waren die Einzelgepräche nicht zufriedenstellend,da nicht genügend auf meine Probleme eingegangen wurde. Die Basisgruppen waren für mich absolut kontraproduktiv!
Die Haustechnik, das Empfangspersonal so wie die Küchenfeen waren auch sehr freundlich und hilfsbereit.
Alles in allem ein gepflegtes Haus mit sehr gutem und freundlichem Personal! Von meiner Sicht, machen das Ganze einige Therapeuten und Ärzte leider schlecht, und das ist sehr schade bei einer psychosomatischen Reha.

Seelenheil

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lamawanderung
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Depressionen, Selbstzweifel, motivationslos
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreung von der Psychologin, Physiotherapeuten und Ergotherapeuten. Die tiergestützte Therapie mit Lamas ist genial.
Die Dispo hat noch hohes Potenzial nach oben.
Alles in allem war es ein heilsamer Aufenthalt für Körper und Seele.:)

Gute Klinik mit teilweiser schlechter Dispo

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Sehr gutes und nettes Pflegepersonal, die Ärzte sind in Ordnung)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Die Disposition ist nicht so prickelnd. An manchen Tagen sind stundenlange Pausen drin. Die Anwendungen sind schlecht zusammengestellt.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Leider war das Schwimmbad, die Sauna und der Geräteraum nicht geöffnet bzw nur mit Betreuung zugänglich.)
Pro:
Sport- und Physio-Therapeuten, Psychtherapeuten, Pflegepersonal, Psychologen, Ärzte
Kontra:
Disposition
Krankheitsbild:
Anpassungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im großen und ganzen fühle ich mich sehr wohl. Bin seit 4 Wochen hier.

Am Empfang fühlt man sich gleich gut aufgehoben. Sehr nette Damen arbeiten hier, immer hilfsbereit egal um was es geht.

Das Essen ist in Ordnung, dass ist aber immer Geschmackssache. Das Abendessen könnte aber ein bisschen mehr Abwechslung vertragen.

Die Sport- und Pysiotherapeuten sind richtig super. Sie sind richtig nett und haben echt was drauf.

Die Psychologen und Psychotherapeuten sind auch richtig gut, wenn man den passenden für sich gefunden hat. Falls man nicht zurecht kommt, kann auch gewechselt werden.

Die Ärzte sind in Ordnung und sind für einen da wenn man einen benötigt (zu fast jeder Zeit).

Das Pflegepersonal ist super. Immer freundlich, hilfsbereit und rund um die Uhr für einen da.

Leider lässt die Disposition zu wünschen übrig. An manchen Tagen hat man viel Leerlauf oder es wird von den Therapien nicht gut durchgemischt (Sport + Psychotherapie). An einem Tag nur Sport und am anderen nur Psychotherapie egal in welcher Form. Aber weder die Ärzte noch die Therapeuten haben darauf Einfluss, was echt schade ist.

Die 4 Lamas sind auch gute Therapeuten und Zuhörer. Schade nur, dass sie nur 4 Tage die Woche da sind.

Disposition der Therapien Katastrophal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Disposition der Therapiepläne ungenügend)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente Therapeuten
Kontra:
Disposition der Therapiepläne äußert mangelhaft
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nette Atmosphere. Jedoch ist die Disposition der Therapiepläne eine Vollkatastrophe. Beschwerden über Lücken im Therapieplan und über fehlende ärztliche Therapien werden nicht bearbeitet. Büro der Dispo verbarrikadiert sich hinter dem Schild „Zutritt nur für Mitarbeiter“. Was nützt dann der Aufenthalt, wenn ich stundenlang Leerlauf habe und verordnete Therapien nicht stattfinden. 45€ Parkgebühr für einen PKW-Parkplatz. Wahnsinn.

1 Kommentar

Legorock am 18.05.2020

"Disposition der Therapiepläne äußert mangelhaft"

Mit einer optimierten Software würde dies gar nicht möglich sein. Die Klinik / der Konzern blieben an ihrem „Alten“ hängen. Diese Mängel sind bereits vor vielen Jahren schon aufgefallen und werden/wollen nicht behoben werden. Ein komplexes System (Konzern).. Zudem es evtl. auch an dem liegt, der zwischen Bildschirm und Stuhl sitzt, da bei anderen Patienten/Patientinnen eine optimale Terminierung gelungen ist.

Da es besser funktioniert zeigen andere Kliniken, sogar solche, mit einer doppelten Anzahl von Betten. Es ist und blieb beklagenswert, wenn dadurch viel wertvolle Reha-Zeit verloren geht.

Wegen Corona Gängelung nicht ganz Optimal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Personal in jedem Bereich
Kontra:
fällt mir jetzt auf Anhieb nichts ein
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Angenehmer Aufenthalt in jeder Beziehung. Leider konnte man wegen diesem Corona Unfug nicht alle Anwendungen durchführen.

Schöne Klinik in ruhiger Lage

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Freundliche und immer hilfsbereite Angestellt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Planung und Durchführung der Therapien und Rehaziele bestens)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Disposition der Therapiezeiten sehr merkwürdig)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles was es für einen angenehmen Aufenthalt braucht)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Planung der Therapien
Krankheitsbild:
Mittlere Depression, Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Empfang und Aufnahme sehr gut, die Abholung am Bahnhof erfolgte pünktlich.
Im ersten Gespräch mit dem Therapeuten wurden meine Ziele und Wünsche für die Reha festgelegt und umgehend in den Tagesplan eingearbeitet. Auch die weiteren wöchentlichen Gespräche verliefen menschlich und fachlich sehr angenehm und zufriedenstellend.
Ärztliche Beratung und Unterstützung sehr gut.
Die Planung der Therapien war allerdings teilweise sehr merkwürdig. Es gab Tage an denen man nur Sport hatte, oder Tage an denen man nur Gespräche hatte. Teilweise waren auch 3 bis 4 Stunden Leerlauf am Tag.
Das Essen war gut, täglich zum Mittag drei Mahlzeiten zur Auswahl. Einziges Manko: am Abend wäre ein Salatbuffet wünschenswert gewesen, aber aufgrund von Corona Schutzmaßnahmen gab es den Salat nur fertig portioniert, sodass man keinen Einfluss auf die Zusammenstellung hatte.
Leider gab es aufgrund von Corona auch keine Freizeitangebote, das einzige was erlaubt war: Spazierengehen (hierfür kann aber die Klinik nichts, da es ein globales Problem ist) In der Umgebung der Klinik gibt es aber sehr viele schöne Wanderwege über Wald uns Wiesen.
Die Lage der Klinik ist perfekt: kurze Wege in den Wald, aber auch in die Stadt, je nach dem wonach einem der Sinn steht.
Insgesamt bin ich sehr zufrieden und würde die Klinik für einen Aufenthalt immer empfehlen.

Kur Ablauf unter Corona

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Fast keine Anwendungen)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Leute am Empfang und auch in der Pflege meinen Respekt
Kontra:
Klinikleitung Katastrophal Komunikation mit Personal/Rehabilitant
Krankheitsbild:
Arbeitsbereich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Durch Corona Virus eingeschränkte Anwendug für den mom !!Klinikleitung völlig Überfordert geht hier zwecks AG nur auf biegen und brechen die Reha durchzuziehen

An der Umsetzung haperts

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Angestellte
Kontra:
Raumpolitik
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Angestellten in der Klinik sind sehr nett und hilfsbereit aber was mich stört das man Mittags keinen Kaffee trinken kann und das es kein Cafe gibt.
Die Aqua findet immer noch nicht statt und durch Corona kann man den Fitnessraum und Sporthalle nicht nutzen. Fernsehen kann man nur in einem Raum wo nur höchstens ein paar Sitzen dürfen und andere haben halt Pech gehabt. Dann ist hier sehr schlechtes Internet und es ist auch noch sehr teuer 1 Woche 12€ und 5 Wochen 50€.das Wasser lässt sich nur sehr schwer einstellen.

Sehr gute psychologische Betreuung, menschlich schwaches Ärzteteam

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Therapiepläne oft entgegen Absprachen. Dann hilft Rücksprache!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wunderschöne Lage, direkt an Wald und Feld gelegen
Kontra:
Sehr hellhörig, bitte undbedingt Ohrstöpsel dabei haben!
Krankheitsbild:
CFS/ME
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Den mir zugeteilten jungen Psychologen habe ich als sehr warmherzig, zugewandt, offen, fürsorglich und sehr hilfreich wahrgenommen, er wurde auch von anderen so gesehen. In Einzel- und Gruppensitzungen bin ich vielem auf die Schliche gekommen, dass mir nicht oder nur am Rande bewusst war.
Ärzte und Oberarzt, mit denen ich zu tun hatte, hab ich als verschlossen und menschlich nicht wahrnehmbar empfunden. Fachlich scheinen sie in bekannten Gefilden fundiert, waren aber nicht bereit, sich über neue Forschungen zu meinem Krankheitsbild (CFS/ME, ursächlich NICHT psychisch) zu informieren.
Während der Corona-Krise haben sich alle große Mühe gegeben, den Betrieb aufrecht zu erhalten bei gleichzeitig größtmöglicher Sicherheit für Mitarbeitende und PatientInnen.
Die Stimmung unter den Mitarbeitenden in der Verwaltung/Rezeption, Pflege, Ergo- und Physiotherapie wirkt entspannt und produktiv. Die meisten sind hoch engagiert, wohlwollend und hilfsbereit.

Nur bedingt zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
die Klinik
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal ist bis auf wenige Ausnahmen ausgesprochen freundlich. Es gibt inmer einen Ansprechpartner.
Das W-Lan ist eine Katastrophe. Es ist langsam und bricht oft ab.
Es gibt keine Cafeteria, keinen Kiosk, das Schwinmbad wird immer noch renoviert, es gibt eine Lehrküche aber keine Beratung.

Depression

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
kompetentes und hilfsbereites Personal
Kontra:
Essen und Essensbereich - Verbesserungen wünschenswert
Krankheitsbild:
mittelschwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes und hilfsbereites Personal.
Therapeuten kompetent und gut.

Leider wird das Thema gesundes Essen nicht aufgegriffen in der eigenen Kantine.

Keine Cafeteria für einen guten Kaffee zwischendurch.

Sehr interessante Vorträge und Therapieansätze.

Ärzte eher uninteressiert am Gesamtbild.

Hoffentlich wird auch nicht nur das Hallenbad renoviert.
Sauna nicht sehr ansprechend.

Etwas mehr Angebot an Massagen wäre wünschenswert.

Ein Ort zum Auftanken

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lamatherapie
Kontra:
Disposition
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Therapie mit den Lamas ist sehr interessant und eine echte Bereicherung!
Ansonsten gibt es einige positive Punkte, aber auch negative.
Die Disposition lässt zu wünschen übrig.
Einen Tag fast nur Sport, den nächsten fast nur Vorträge und Gruppen.
Einige Therapeuten sind wirklich sehr gut, andere weniger.
Das gleiche gilt für die Ärzte.
Die Verpflegung könnte auch etwas besser sein. Vieles wird in Tüten angeliefert.
Die Mitpatienten haben einen wesentlichen Beitrag zum Wohlfühlen vor Ort beigetragen.
Die veraltete Mischbatterie und der Duschvorhang im Bad sind sehr nervig.
Sauna vor Ort ist gut.
Schwimmbad leider noch nicht fertig.
Keine Cafeteria.
Insgesamt war es aber ein Ort zum Wohlfühlen und wieder Auftanken.

Rehabewertung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 202ü   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das positive vorweg, ich habe meine Rehaziele sehr gut verwirklichen können. Die Therapeuten, alle haben hier gepaart mit Freundlichkeit, Offenheit und Fachkompetenz zum guten Gelingen beigetragen. Die Disposition der Termine erscheint oftmals fragwürdig, teilweise zu eng getaktet und oftmals drei Sporteinheiten an einem Tag.
Die kulinarischen Köstlichkeiten, natürlich gibt es auch Kantinen die schlechter sind.... 50,00 € haben wir für einen kaum funktionierenden Internetzugang gezahlt, auch das wirft Fragen auf.

Tolle Rehaklinik, nicht zu groß

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Schwimmbad soll ab Frühjahr 2020 wieder offen sein)
Pro:
Therapien, nette Menschen
Kontra:
Speisen
Krankheitsbild:
Depression, generalisierte Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Januar/Februar 2020 zur psychosomatischen Reha in der Mediclin Klinik am Vogelsang und muss sagen, dass mir hier sehr geholfen würde. Nach etwa zwei Wochen zum Eingewöhnen fühlte ich mich sehr wohl. Dazu trugen vor allem die überaus netten Menschen rundum bei. Von den Therapeuten, Ärzten, Pflege bis hin zum Service Personal und vor allem auch die Mitpatienten.
Fachlich fühlte ich mich gut aufgehoben und nehme eine Menge mit nach Hause an Methoden, Übungen und Techniken, die mir weiterhelfen. Vor allem die Mischung aus Psychotherapie, Psychoedukation, Fitness-Programmen (Viel Natur, Lamas, Physiotherapie) und Ergotherapie tat mir sehr gut. Teilweise Unausgewogenheit in der Dispo mit Tagen voller Sport und anderen mit nur Sitzen war für mich kein Problem, für andere Patienten aber durchaus.
Wlan/Internet ist recht schwach im Haus. Aber dafür bin ich ja nicht hergekommen.
Das interne Schwimmbad ist noch nicht fertig saniert gewesen, stattdessen bin ich in eine nahegelegene Therme gegangen. Sehr zu empfehlen.
Man bekommt ein Ticket für alle öffentlichen Verkehrsmittel in der Region für die Zeit des Aufenthaltes. Außerdem ist eine kleine Sauna im Haus vorhanden.
Kritik übe ich am Essen im Speisesaal. Leider ist das Gemüse oft zerkocht und nicht schmackhaft. Aber es gibt Auswahl aus drei Menüs. Da ist dann schon etwas zu finden.

Insgesamt empfehle ich die Klinik sehr und würde auch wieder hierher gehen. Vor allem auch wegen der sehr familiären Atmosphäre.

Eine sehr angenehme Klinik-natürlich auch mit Ecken und Kanten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (nicht unbedingt bei den Bezugstherapeuten zu finden...)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (ausgefallene Physiobehandlungen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (unzureichende Verfügbarkeit der Patientendaten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Kompetenz ist überall zu finden
Kontra:
Organisationsdefizite, akuter Zeitmangel bei ärztlichen Terminen
Krankheitsbild:
Depression, chronische Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat eine wunderbare Lage. Wanderer finden viel Natur und gute Wege.
Der Empfang ist ist mit sehr freundlichen, absolut kompetenten und jederzeit hilfsbereiten Damen besetzt.
Die Zimmerausstattung betrachte ich als vollkommen ausreichend. Warm-/Kaltwasser wird noch über Einzelventile gemischt [hier- und nicht nur hier gibt ese sicherlich noch Energieeinsparungspotenzial;-)]
Das Zimmerpersonal ist ebenfalls sehr freundich und hilfsbereit.
Frühstück, Mittag-/Abendessen wird im großen Speisesaal in ausreichendem Umfang und akzeptabler Qualität bereitgestellt (sicherlich gibt es Patienten, welche immer irgendwo einen Pferdefuss suchen,finden und bemängeln- DAS sollte in der Klinik aber nicht im Vordergrund stehend betrachtet werden!) Mir persönlich hat die Akustik zu schaffen gemacht- der Raum ist schallhart und von mir deshalb auch schmerzhaft laut empfunden worden.
Die Therapiezeiten erscheinen z.T. sehr eng getaktet, jedoch besteht meistens ausreichend Zeit zum Raumwechsel. Wenn mal nicht- auch nicht schlimm. Wir sollen hier ja "Entschleunigung" lernen.
Das Fachpersonal wird von mir als "na ja" bis "verdammt gut" eingeordnet (hier wird jeder Patient seine eigenen Maßstäbe finden..)
Die Organisation (Therapieplan,Patientendaten)ist m.E. stark verbesserungswürdig. Die Patientendaten werden bereits im Vorfeld erhoben und stehen dann doch nicht überall zur Verfügung.Das kostet wertvolle Behandlungszeit und sollte schnellstens optimiert werden.
Da die Klinik doch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, sind hie und da Reparaturen notwendig. Schade ist in diesem Zusammenhang, dass das Schwimmbad aufgrund einer umfangreichen Renovierung nicht genutzt werden konnte. Eine alternative wird jedoch angeboten.
Die DV-ausstattung ist veraltet und SEHR langsam. Verbesserung ist dringend angeraten- nicht nur aus Patientensicht!
Sollte es dann doch einmal Probleme geben, so empfehle ich: einfach Nachfragen!

Top Team

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Betreuung, Mitarbeiter immer freundlich, Lamawanderung ein tolles Erlebnis.
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychische Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Betreuung. Vielen Dank an meine Psychologin, den Physiotherapeuten und allen anderen Mitarbeitern. Hier ist man bemüht zu helfen. Man fühlt sich wohl und wenn man mitarbeitet kann man vieles mitnehmen. Tolles Team !!!

Sehr gut

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente und freundliche Personal
Kontra:
Verpflegung ausreichend
Krankheitsbild:
Schlafstörung , Depression
Erfahrungsbericht:

Die Therapeuten hier sind alle kompetent und sehr gut!

80 von 100 Punkten!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
heimelige Atmosphäre, gut durchdachtes Konzept
Kontra:
Die Disposition der Therapien, wenig Information über alle Angebote
Krankheitsbild:
Depression/Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt war sehr hilfreich und ich ging mit einem großen Haufen an posistiven Erfahrungen nach Hause. Allen sollte klar sein, dass es kein Urlaub ist. Die gesamten Therapien sind sehr gut geplant, das Freizeitangebot ist ausreichend. Schade ist dass das Schwimmbad nach über einem Jahr immernoch nicht fertig renoviert ist. Das Essen ist gut und vielfältig, die Sauberkeit lässt manchmal etwas zu wünschen übrig, ist aber okay, der Umgang und die Beratung und Hilfsbereitschaft fast aller Mitarbeiter ist sehr freundlich, individell und professionell.

Ich empfehle jedem der ernsthaft an sich und seinen Symptomen arbeiten möchte, in diese Klinik zu gehen.
Vorallem die Lamatherapie und das Outdoor/Sportangebot sind klasse.
Auserdem sind die Ärzte und Therapeuten sehr freundlich und einfach menschlich.

Viel Natur und sehr Hilfsbereite Menschen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Therapeuten; Ärzte; Pflegepersonal und Organisationspersonal sind sehr freundlich und jederzeit Hilfsbereit
Kontra:
Cafeterian nicht vorhanden; Schwimmbad wegen Renovierung geschlossen
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom ersten Tag an waren die Mitarbeiter sehr freundlich und Hilfsbereit. Sie haben immer ein offenes Ohr wenn es einem mal nicht so Gut geht oder auch so immer Gute Laune. Die Ärzte und Therapeuten sind sehr Qualifiziert und jederzeit ansprechbar. Es wird sehr viel auf Sportliche Aktivitäten gesetzt. Eine Besonderheit sind die vier Lamas die in der Tiergestützten Therapie zu Einsatz kommen. In der Ergotherapie kann man sich so richtig selber neu erfinden, es gibt viele verschiedene Möglichkeiten etwas neues auszuprobieren. Im Haus und auch außerhalb im Ort selber gibt es viele Möglichkeiten um etwas zu unternehmen. Ausflüge in die Schweiz nach Straßburg oder zu den Rheinwasserfällen werden an den Wochenende angeboten.
Die Zimmer sind Einzelzimmer und in einem Guten Zustand. Einige sind mit Teppich ausgelegt andere mit einem Glatten Bodenbelag. Auf Wunsch kann man auch eine andere Matratze bekommen.
Die Klinik liegt am Rande von Donaueschingen und man kann im angrenzenden Wald lange Spaziergänge und Wanderungen unternehmen. Bis in die Innenstadt sind es nur etwa 10-12 min zu Fuss oder man nimmt den Bus, den man sowie die Bahn mit der zur Verfügung gestellten Konus Gästekarte im Gesamten Schwarzwald kostenlos nutzen kann.
Ich habe mich hier sehr Wohl gefühlt und würde die Klinik weiter empfehlen.

völlige zufriedenheit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
deppression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich bin sehr froh hier gewesen zu sein die betreung der ärtzte und das ganze team super

Bewertung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kompetente Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnaut
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir hat der Aufenthalt sehr gut getan. Sehr kompitentes Personal. Gutes Essen. Und stets freundliche Mitarbeiter.
Ich kan nur sagen das ich es wärmstens weiterempfehlen kan.

Empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Profesionell
Kontra:
-
Krankheitsbild:
depressive Verstimmung wegen Unfalltod des Kindes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 6 Wochen in der Klinik am Vogelsang. Sie liegt sehr schön am Waldrand mit vielen Wanderwegen. Das gesamte Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Egal, was für eine Frage man hat, es wird einem geholfen. Die Therapeuten sind kompetent und gehen auf die eigenen Wünsche ein. Ebenso die Sporttherapeuten, sie fordern einen bei den verschiedenen Sportarten, überfordern einen aber nicht. Mir hat der Sport sehr gut getan. Wenn man sich auch auf die Kunsttherapie einlässt, erfährt man auch sehr viel von sich selber. Manches schmerzt, manches will man aber auch nciht hören. Aber ohne genau hinzusehen, kann man auch keine Heilung finden.
Es meckern auch immer welche am Essen. In den 6 Wochen, die ich da war, hat es mir immer geschmeckt. Klar ist, das es eine Kantine ist. Zum Frühstück gibt es verschiedene frische Brötchen, Brot und Toast, und alles was man sonst braucht, zudem immer frisches Obst. Zum Mittagessen hat man die Auswahl zwische 3 Hauptgerichten, Beilagen kann man sich selber aussuchen und frischen Salat gibt es auch immer. Auch beim Abendessen kann man nicht meckert, verschiedene Brotsorten und Wurst, Käse und auch immer verschiedene frische Salate. Mir hat es immer gereicht und diese Auswahl habe ich zu Hause nicht.
Die gesamte Atmosphäre in der Klinik ist entspannt. Ich war sehr gerne hier.

Ein Himmel auf Erden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten Top. Alle sehr freundlich
Kontra:
Hallenbad, sowie die Caféteria, leider zu
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sooo glücklich und dankbar. Die Therapie von Fr. Bulugea, und Hr. Weser war einfach nur unglaublich, ich finde keine Worte. Ein herzliches Dankeschön.
Die Klinik war für mich perfekt, es ist alles da war man braucht, freundliches Personal, und wenn man hilfe braucht, wird dir immer geholfen. Im Zimmer ist alles da was man braucht, ich habe mich wohlgefühlt,aufgeräumt. Die Klinik ist wie eine (Käseglocke) man fühlt sich nicht alleine, es ist immer jemand da, ist einfach ein gutes Gefühl. Man kann aber auch meckern, und Fehler suchen, aber da ist man den selber schuld.
Wenn man glaubt, im Urlaub zu sein, tja der hat Pech.
Allen anderen kann ich nur empfehlen, seid offen, dann kann man euch helfen.
Ich wünsche euch allen, gute Besserung.

Pro und Contra des Klinikalltags

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
Anpassungsstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt am Stadtrand von Donaueschingen, eigentlich sehr ruhig gelegen. Lediglich die Zimmer über dem Haupteingang leiden unter dem Lärm diverser nicht rücksichtsvoller Mitpatienten, die dort verbotenerweise zum Rauchen stehen. Dieses Problem ist in der Klinik wohl schon lange bekannt, es wurde aber noch keine Abhilfe geschaffen. Die Zimmer sind sauber und funktionell eingerichtet, lediglich die Zweihand-Mischer sind echt altertümlich und die Verbrühungsgefahr hoch. Die Cafeteria ist geschlossen, das Schwimmbad aktuell wegen Renovierung auch. Alternativ kann man in das Schwimmbad im Nachbarort gehen.
Das Essensangebot ist hinsichtlich des warmen Essens mittags gut, Frühstück und Abendessen sind nicht sehr abwechslungsreich und aus Ernährungsgesichtspunkten auch nicht besonders wertvoll. Beim Frühstück wären z.B. mal ein Birchermüsli oder ein Frischkornbrei und mehr Obst schön, Wurst und Käse am Abend sind Billigware aus der Plastikverpackung und leider fast jeden Tag das Gleiche. Auch das Brot kommt vorgeschnitten aus der Plastiktüte und schmeckt entsprechend. Ist man Allergiker, ist man eigentlich verloren und muss versuchen, sich selbst zu versorgen.
Die Gruppentherapien, Einzeltherapien und sämtliche Physio-Therapien sind sehr hilfreich und wirklich gut.
Die Rezeptionsmitarbeiter sind freundlich und sehr hilfreich, allerdings fehlt in manchen Fällen die Absprache mit den anderen Bereichen, so dass man von A nach B geschickt wird und keiner richtig Bescheid weiß Ein Beispiel war die Verteilung der Entlassungspapiere am letzten Tag sowie die Fahrtkostenerstattung, die nicht geklappt hat.
Auch der Haustechniker war sehr hilfsbereit und freundlich.
Das extra zu buchende WLAN ist extrem teuer, 50 EUR für 5 Wochen und funktioniert die meiste Zeit nur sehr eingeschränkt. Hier ist auf alle Fälle Verbesserung nötig.

Weltklasse Rehaklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich würde jederzeit wieder kommen!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Therapeutenteam, Umgebung, Lama Spaziergänge, Zimmer, Körperwahrnehmung und Tanz für Frauen (eine geniale Therapeutin), Ergotherapie (besonders Frau B.)
Kontra:
leider nur Fertigprodukte beim Mittagessen, Schwimmbad in Renovierung, Internetverbindung eher schlecht, Caféteria geschlossen
Krankheitsbild:
Depression, Panikstörung, Anpassungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober/November für 5 Wochen in der Mediclin Klinik am Vogelsang.
Am ersten Tag war ich sehr aufgeregt was auf mich zu kommen würde.
Die Angst wurde mir aber sehr schnell genommen. Ich wurde sehr herzlich mit Handschlag an der Rezeption willkommen geheißen. Mir wurde alles genau erklärt und gezeigt. Da ich Hausstauballergikerin bin habe ich ein Zimmer ohne Teppichboden bekommen. Die Zimmer waren mit Dusche, WC, Kleiderschrank, Gardarobe, Schuhablage, Bett und Schreibtisch sowie einem kleinen extra Tisch ausgestattet.
Die Betten waren ebenfalls Allergikerfreundlich. Nach wenigen Tagen konnte ich auch nachvollziehen warum alle Zimmer keinen Fernseher besitzen und es "nur" einen Gemeinschaftsraum mit TV gab.
Ich muss auch sagen dass mir Fernsehen in keinerweise gefehlt hat. Ich hatte so tolle Mitleidensgenossinen/en mit denen mein Rehaaufenthalt unvergesslich wurde! Dafür danke ich vorallem meinen Mädels von Herzen...

Das Therapeutenteam war einsame Spitze! Es gab einen MTT Raum in dem man Abends nach den Therapien die Sportgeräte nutzen durfte. Zweimal in der Woche ging es zum Nordic Walking. Die Ergotherapie war super. Ebenso der Lama Spaziergang und Körperwahrnehmung und Tanz für Frauen. Ein großes Lob an Frau C. die immer genau wusste bei wem sie wo ansetzen muss und ich denke nicht nur mir sehr weitergeholfen hat! Einzelgespräche waren leider nur 1x in der Woche. Dies wird aber wohl von der RV so vorgeschrieben. Das Schwimmbad konnte leider Aufgrund von Renovierungsarbeiten nicht genutzt werden. Es gab aber immer genug Möglichkeiten sich zu beschäftigen.
Einzig wirklich negativ war das Mittagessen welches nur aus Fertigprodukten bestand und mir ziemlich auf den Magen geschlagen war.

Ich kann ansonsten von dieser Klinik nur postitives berichten. Leider passt nicht alles in einen Bericht.

Ich danke allen Therapeuten für die tolle und hilfreiche Zeit und hoffe dass ich in 4 Jahren wieder in dieselbe Klinik kommen darf.

Hervorragende, hilfsbereite und kompetente Mitarbeiter

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wird auf alle Fragen eingegangen.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundliches Pflegepersonal)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Initiativ nachhaken, wenn etwas unklar bzw. unerwünscht, damit eine gute Lösung gefunden wird.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Man wird ernst genommen
Kontra:
Lautstärke der Patienten in den Gängen der Patientenzimmer
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte zuerst Bedenken, dass das Fehlen meiner vertrauten Umgebung und der Möglichkeiten, die ich in meinem gewohnten Umfeld sonst habe, mir Schwierigkeiten bereiten würde, mich in der Klinik zurechtzufinden. Diese Bedenken verflogen aber schnell dadurch, dass das hilfsbereite und kompetente Team aus Reinigungskräften, Pflegepersonal, Administrationsmitarbeiter, Ärzte und Therapeuten immer ein offenes Ohr für persönliche Anliegen hat und hervorragende Arbeit leistet. Ich darf mich zu den Glücklichen zählen, die den Sinn des Aufenthalts hier erkannt haben und viel wertvolles Wissen, tolle Erfahrungen und ein gestärktes Selbstbewusstsein mitnehmen. Wer das Beste aus dem macht, was er hier bekommt, hat am Ende viel Besseres in der Hand, als er je von einem 5-Sterne-Hotel bekommen würde. ;-)

Empfehlenswerte Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super Betreuung, lecker Essen,
Kontra:
hausinternes Wlan sehr langsam, instabile Verbindung
Krankheitsbild:
Burnout/ Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik in Ortsrandlage, nahe zu einem Wald gelegen, ideal für ausgedehnte Wander- bzw. Spaziergang-Touren.

Sehr freundkliches und hilfsbereites Personal.

Gesamter Klinikbereich sehr sauber.

Engagiertes Personal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
jederzeit freundliches Personal
Kontra:
keine geöffnete Cafeteria, zum selben Zeitpunkt auch geschlossenes Schwimmbad
Krankheitsbild:
rezidivierende depressive Episode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in jedem Bereich, individuelle Therapieplanung unter Berücksichtigung persönlicher Wünsche, die für mich wesentlichen Veranstaltungen kamen jedoch zu kurz (z.B. Basisgruppe, Einzelgespräch, Soziale-Kompetenz-Training mindestens 2mal/Woche wäre wünschenswert).
Schöne Zimmer und allgemein angenehme Räumlichkeiten, wunderbare Umgebung, sehr gutes Essen.
Die Möglichkeit, Kleingeräte auszuleihen, könnte erweitert werden. Die Nutzung des MTT- Raumes könnte anders organisiert werden (sollte auch allein möglich sein, weil nicht so leicht eine 2.Person in zeitlicher Übereinstimmung zu finden ist). Nutzung der Waschmaschine und der Bügelmöglichkeit sollte kostenlos möglich sein.

Erfahrungsbericht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Therapiepläne: verpasserungswürdig)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gute Therapeuten
Kontra:
Schwimmbad im Umbau
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist etwas in die Jahre gekommen.
Standort direkt in der Natur. Sehr schön !

Danke an meine Ärztin und an meinen Therapeuten, er hat mir sehr geholfen.

Der Spaziergang mit den Lama`s Karl, Alois, Emil und der Fridolin waren für mich eine Bereicherung und tolle Erfahrung.

Ich fand es Schade dass das Schwimmbad nicht benutzt werden konnte. Mein Zimmer empfand ich nicht sehr einladend.
Die Sauna war klein aber ausreichend.Im Ruheraum die Liegen könnten bequemer sein wenn es Auflagen dafür gäbe.

Trotz kleinen Mängeln war für mich der Rehaaufenthalt zu meiner Zufriedenheit.

Ich gehe gestärkt nach 5 Wochen wieder nach Hause.

Danke an Alle die dazu beigetragen haben.

fachlich gut

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
fachlich sehr kompetente Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen, Anpassungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fachlich kompetente Mitarbeiter. Immer freundliches Auftreten. Durch Sanierung des Schwimmbades laute Geräusche.
Wünsche zwecks Therapieplan werden berücksichtigt.Genügend Auswahl bei den Speisen, leider für Menschen mit empfindlichen Magen teilweise schwierig. Einrichtung der Zimmer ausreichend aber in die Jahre gekommen.

Kompetente und freundliche Mitarbeiter (-innen)

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Die Aufnahme war teilweise unstrukturiert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hilfsbereite und freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Durch Baustelle (Schwimmbad) laute Geräusche, die auch im Zimmer zu hören waren
Krankheitsbild:
Depressive Episoden und Anpassungstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes, freundliches und hilfsbereites Personal am Empfang und Haustechnik.
Ärtzliche Beratung teilweise schwierig dadurch, dass einige Ärzte die deutsche Sprache nicht einwandfrei beherrscht haben (für mich -Ausländerin- nicht immer einfach).
Allgemein Fachkompetenz durch Psychologinnen und Oberärzte sehr gut.
Zimmer teilweise hellhörig.
Essensauswahl hervorragend (gesund und nahrhaft).

Tolle Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetentes und stets freundliches Personal
Kontra:
Schwimmbad im Umbau
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 23.10-27.11.19 war ich Patient dieser Klinik.
Alle Mitarbeiter des Hauses, egal aus welchen Bereichen (Empfang, Reinigundspersonal, Küche und alle Therapeuten sowie die med. Zentrale und der Hausmeister), waren stets sehr freundlich, aufmerksam und hilfsbereit.

Meine beiden wunderbaren und sehr kompetenten Psychotherapeuten haben mich große Therapieschritte machen lassen, mit denen ich nicht gerechnet hätte und das in nur 5 Wochen.

Danke auch an das Team der Ergotherapie und Kunst und Gestaltung.
Auch hier hatte ich gewaltige unvergessliche Aha-Erlebnisse.

Alle Sporttherapeuten verstehen hier ihr Handwerk. Man fühlt sich immer gut aufgehoben.

Besonderen Dank auch an meine 4 tierischen Therapeuten, die Lamas.???? ?? werde Euch nicht vergessen.

Es gibt Leute, die sich immer über irgendwas beschweren werden.
Ich kann damit leben, wenn ein Schwimmbad gerade mal renoviert wird oder das Essen mal nicht so ist wie im Hotel.
Mir ist wichtig, dass ich die besten Therapeuten ever hatte, was für mich nicht selbstverständlich ist.

Ich kann diese Klinik von Herzen nur weiterempfehlen... für alle, die am "Gesundwerden" interessiert sind

Tolle Therapeuten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Therapeuten
Kontra:
Schwimmbad und Cafeteria fehlt
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Etwas in die Jahre gekommen aber ein Ort um eine Reha gut zu verbringen.
Durch die Lage am Berg ist die Umgebung sehr naturnah und ruhig

Meine Erfahrungen mit der MediClin - Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Ärzte sowie gute Therapeuten
Kontra:
Etwas mehr Einzeltherapien (oder längere Zeiten) wären wünschenswert.
Krankheitsbild:
Rezidivierende depressive Störung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Zeit von Mitte September bis Ende Oktober (insgesamt 6 Wochen) befand ich mich in der Reha-Klinik der MediClin - Klinik in Donaueschingen. Die Aufnahme als Patient verlief reibungslos ab, was ich als sehr erfreulich empfand. Die Übergabe des Zimmerschlüssels wurde ebenso prompt erledigt. Die Zimmer sind meines Erachtens einfach, aber dennoch gut ausgestattet.

Vom Ersten Tag (bzw. der ersten Woche) an gab es einen Therapieplan nachdem man sich sehr gut orientieren konnte. Somit wußte man gleich, wohin man in welchen Bereich bzw. Therapiestunde man mußte.

Bei meinen Therapiestunden gab es keine Ausfallzeiten der Therapeuten, was ich auch als sehr gut bezeichnen möchte.

Auch was die Mahlzeiten anbelangt, kann man lobend erwähnen, daß es für jeden Patienten etwas dabei ist. 3 verschiedene Möglichkeiten der Mahlzeiten (vegan, gut bürgerlich oder diätbewußt) standen zur Außwahl.

Die Therapien sind auch gut strukturiert, sodaß man vieles gleich nachvollziehen konnte. Und selbst wenn etwas Unklar war, konnte man mühelos nachfragen bei den Therapeuten.

Selbst wenn man mit einer Behandlung/Therapie nicht einverstanden war, konnte man dies bemängeln, sodaß dies umgehend abgeändert wurde.

Persönlich lobend möchte ich noch erwähnen, daß der Pflegedienst mich oft wieder aufgebaut hat, wenn ich in depressiver Stimmung mich befand. Dieser Pflegedienst steht rund um die Uhr zur Verfügung, was vielleicht heutzutage nicht unbedingt selbstverständlich ist.

Fazit:
Die Rehaklinik der MediClin - Klinik kann man auf jedenfall weiterempfehlen. Wie ich finde, ein sehr gutes Zusammenspiel zwischen Arzt/Ärztin bzw. Therapeuten/Therapeutinnen.

Super Therapeuten Team

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Planung der Termine sehr unstrukturiert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, super Putztrupp
Kontra:
Internet,keine Cafeteria,Schwimmbad nicht nutzbar
Krankheitsbild:
mittelschwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles etwas in die Jahre gekommen und ziemlich abgerockt,aber von der therapeutischen Seite absolut zu empfehlen.

Reha

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

"Das Essen ist einigermaßen, die Kartoffeln sind nicht gar" empfing mich eine Mitpatienten.
Nun, als Vegetarierin, die zudem Weizen vermeiden muss, kann ich nur sagen, die Küche ist wirklich gut und auch nach 5 Wochen esse ich noch gerne dort
Es gibt mittags u abends immer frischen Salat, und auch die Gerichte haben sich nicht wiederholt. Für mich wurde Dinkel/ Glutenfreies Brot besorgt.
Das Personal ist sehr nett und freundlich.
Nur der Kaffee ist echt verbesserungswürdig, ich habe dann angefangen mir in der Teeküchen eigenen Kaffee zu kochen.
Das Team der Physiotherapeuten ist sehr motivierend und macht sehr gute Angebote. Natürlich muss man selber entscheiden inwieweit man diese annimmmt und umsetzt, diese Entscjeidung kann einem niemand abnehmen. Das bezieht sich auf alle Angebote/ Anregungen der Rhea. Die Anzahl der Einzelgespräche ist zu gering, dies hat jedoch nicht die Klinik zu vernatworten sondern die KV oder DRV.

Auch aus den Vorträgen habe ich viel herausgeholt.

Mit der Ergotherapie war ich nicht so glücklich, diese war teilweise personell unterbesetzt und sowohl Einweisungen als auch Nachbesprechungen haben mir gefehlt.

Etwas mehr Einweisung in die unterschiedlichen Angebote hätte ich mir gewünscht um zeitnah gezielt danach zu fragen diese in den Therapieplan aufgenommen zu bekommen.

Auch die Abstimmung der Nachsorge habe ich - auch aus Zeitmangel- als etwas zu knapp empfunden.

Die Sauna ist nicht spektakulär hat mir aber enorm gutgetan.

Die Gegend hier ist wunderbar, man kann sehr viel draußen machen und auch Fahrten in die Umgebung - in jeder Richtung- lohnen sich. Das hat mir sehr geholfen wieder körperlich fitter zu werden.
Ich bin sehr froh, dieses Reha Angebot erhalten zu haben und hoffe Zuhause weiter an meinen Themen dran zu bleiben.

Gut abgestimmtes u. effektives Therapieangebot

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gut abgestimmtes u. effektives Therapieangebot
Kontra:
Ausstattung ins Alter gekommen u. teures Internet
Krankheitsbild:
Burn out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gesamtnote gut.
Dies insbesondere wegen der hohen Qualifikation der Ärzte und Therapeuten sowie des sehr freundlichen Personals.
Gute Betreuung auch in der Pflege.
Essen aus meiner Sicht immer ansprechend u. gute Wahlmöglichkeiten sowie gute Qualität.
Hoher Standard in Bezug auf Sauberkeit u. Hygiene.

Kritikpunkte sind die das extra zu zahlende Internet (5 Wochen kosten 50,00 EUR) u. die noch dazu über weite Zeiträume schlechte Empfangsqualität!

Weiterhin ist die Ausstattung der Zimmer im EG renovierungsbedürtig. Die Zimmer im zweiten u. dritten OG weisen einen deutlich besseren Standard auf. Nervig sind die in der Dusche und am Waschbecken vorhandenen Armaturen; noch getrennt noch Warm- u. Kaltwasser: Bitte mal dringend auf Einhebelmischer umstellen.

Entscheidend für die Bewertung ist jedoch das angerundete Therapieangebot. Hier sind auch die vielfältigen Sportangebote u. -aktivitäten hervorzuheben!

Gute Erholung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wohlfühlen
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir hat es hier sehr gut gefallen. Gute Therapeuten.

Weitere Bewertungen anzeigen...