AMEOS Klinikum Mitte Bremerhaven

Talkback
Image

Wiener Straße 1
27568 Bremerhaven
Bremen

45 von 61 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

63 Bewertungen

Sortierung
Filter

Tolle OP trotz schlechter Organisation

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Kein Internet. Trotz privatpatient kein eigener Fernseher.)
Pro:
Super OP. Arzt hat mich während der OP über den Stand der Dinge informiert.
Kontra:
Schlechte Organisationen und nur befriedigende Pflege.
Krankheitsbild:
Karpaltunnelsyndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 15.06.21 war mein Vorstellungsgespräch, die Hand-OP sollte wenige Tage später erfolgen. Nach Gespräch mit OP-Arzt und Narkosearzt folgten Blutabnahme und Blutdruckmessung. Beim EKG kam die kurz vorher durchgeführte Corona-Impfung zur Sprache. Die Krankenschwester teilte mir nach Rücksprache mit, dass eine OP innerhalb von 14 Tagen nach einer Corona-Impfung gem. interner Regelung nicht durchgeführt werden darf. Es war für mich sehr ärgerlich, da ich zuvor telefonisch auf die Corona-Impfung hingewiesen hatte.

Neuer Termin am 02.11.21 mit OP-Arzt. Weiterer Termin am 25.11.21. Da meine Patientenakte verschwunden war, musste die ganze formelle Prozedur alles vom 15.06.21 wiederholt werden. Es wurde OP-Termin für den 29.11.21 vereinbart. Ich sollte mich um 6:45 Uhr in der Notaufnahme melden. Dort wurden nochmals unzählige Papiere ausgefüllt und mir mitgeteilt, das ich kein Einzelzimmer bekommen würde, obwohl mir das nur 4 Tage zuvor zugesagt wurde. Da ich gem. Merkzettel 6 Stunden vor der OP nichts essen oder trinken durfte, hatte ich zuletzt am Vorabend um 22:00 Uhr etwas getrunken und mittlerweile Kopfschmerzen bekommen. Die OP erfolgte um 14:30 Uhr (geplant um 13:45 Uhr)und ist hervorragend verlaufen.

Das Patienten fast 8 Stunden vor einer Operation erscheinen müssen und das zugesagte Einzelzimmer nicht bekommen, ist unverständlich. Das es organisatorisch auch anders geht zeigt folgendes Beispiel: Mein Sohn wurde gestern 45 Minuten nach seinem Eintreffen im Krankenhaus in Herne am Knie (keine Not-OP) operiert. Der betriebene Verwaltungsaufwand steht in keinem Verhältnis zur durchgeführten OP. Eine Digitalisierung sollte dringend eingeführt werden. Dann würden auch dauernde Nachfragen von OP- und Narkoseärzten nach Vorerkrankungen, Allergien und Medikamenteneinnahmen sich erübrigen. Eine Neuorganisation der Verwaltungsarbeiten scheint dringend geboten. So könnten Personalkosten von der Verwaltung in den Pflegebereich verlagert werden.

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 13.12.2021

Hallo Rü21,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns, dass Ihre OP gut verlaufen ist.

Es ist schade, dass aus Ihrer Sicht die Organisation im Vorfeld nicht optimal war. Gerne können Sie Ihre Anmerkungen auch noch einmal schriftlich an unser Qualitätsmanagement ([email protected]) herantragen. Die Kollegin kann Ihrem Fall dann genauer nachgehen, als es auf diesem Portal möglich ist.

Alles Gute für Sie,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Nicht zu empfehlen

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter sollte wegen unklarer Herzbeschwerden in die Notaufnahme als Notfall zur Untersuchung auf anraten des Hausarztes. Nach sage und schreibe 7 Std. Wartezeit wurde sie dann endlich mal beim Arzt vorstellig. Es wurde gar nicht auf ihre genannten Beschwerden eingegangen. Der Arzt sagte nur, sie solle nicht soviel Medien schauen. Es wurde nur Blut abgenommen und dann wurde sie mit den Worten: das wird wohl eine Grippe sein, nach Hause geschickt. Keine weiteren Untersuchungen, nichts. Unmögliches Verhalten.
NIE WIEDER!!!

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 29.11.2021

Hallo Susi583,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Jedes Feedback ist uns wichtig und es tut uns sehr leid, dass Sie und Ihre Tochter eine so negative Erfahrung gemacht haben.

Die Zufriedenheit unserer Patient*innen steht für uns an erster Stelle. Schreiben Sie unserem Beschwerdemanagement eine Nachricht an [email protected], damit wir alle Einzelheiten klären und eine Lösung finden können.

Alles Gute für Sie und Ihre Tochter,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Aufnahme unter falschen Voraussetzungen

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Siehe oben)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Siehe Bericht)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Siehe Bericht)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Siehe Bericht)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Schlechtes Essen, schlechte ärztliche Betreuung
Krankheitsbild:
Systemische Sklerose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde per Mail von meinem Rheumatologen in die Klinik eingewiesen. Es sollte eine gründliche Untersuchung und Ilomedin Tropftherapie durchgeführt werden. Doch leider hatte der zuständige Rheumatologe keine Belegbetten mehr, da er seit unbekannter Zeit nicht mehr im KH tätig ist. Bei meiner Terminvereinbarung wurde dieses nicht erwähnt. meiner Meinung nach stand zu diesem Zeitpunkt nicht der Patient sondern die Auslastung der Klinik im Vordergrund. Folge dessen wurde auf der Gefäßchirurgie nur die Infusion durchgeführt.
Die Ärzte sowie das Pflegepersonal waren bemüht, machten einen überforderten Eindruck.
Die Verpflegung war fantastisch schlecht.
Ob sie zur Gesundung beträgt??

Diese Klinik ist nach meiner Erfahrung nicht empfehlenswert.

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 15.11.2021

Hallo Ulla213,

danke für Ihr Feedback. Wir sind stark bemüht, den Aufenthalt für alle Patient*innen so angenehm wie möglich zu gestalten. Es tut uns leid, dass wir Ihre Erwartungen dieses Mal nicht erfüllen konnten.

Wir würden dies gerne klären und eine Lösung finden. Bitte schreiben Sie uns direkt an diese E-Mail-Adresse ([email protected]) eine Nachricht.

Alles Gute für Sie,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

OP gelungen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nettes Personal
Kontra:
Die stundenlangen Wartezeiten
Krankheitsbild:
OP Großzeh mit Schrauben
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bis auf die endlos langen Wartezeiten war ich zufrieden.

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 27.09.2021

Hallo Rita164,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie bei uns Hilfe finden konnten. Ihren Hinweis bezüglich der Abläufe nehmen wir gerne auf und werden ihn umgehend an die zuständige Stelle weiterleiten.

Alles Gute für Sie,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Ärzte top Schwestern flop

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Beratung und Aufklärung der Ärzte
Kontra:
Lange Wartezeit bei der Notaufnahme
Krankheitsbild:
Gefäßverschluss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich musste mit Gefäßverschluss im Bein ins kh
Die Notaufnahme eine Katastrophe 3std warten um am nächsten Tag wieder zu kommen
Nach der Aufnahme am nächsten Tag wurde ich vom Oberarzt gut beraten
Ein großes Lob dafür
Mir wurde ein stent eingesetzt u auch hier gute Beratung u Betreuung von den Ärzten
Noch ein sehr großes Lob an die OP Schwestern die mich Angsthase sehr beruhigt haben
Alles in allem waren alle Ärzte super nett und kompetent, nur einige Schwestern sollten ihre Berufswahl noch einmal überdenken ob nun Notaufnahme oder auf Stadion

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 13.09.2021

Hallo Angel43,

vielen Dank für Ihr Feedback!

Es freut uns, dass Sie mit der Leistung unserer Ärzte zufrieden waren. Es ist schade, dass aus Ihrer Sicht die Pflege jedoch nicht optimal abgelaufen ist. Gerne können Sie Ihre Anmerkungen auch noch einmal schriftlich an unser Qualitätsmanagement ([email protected]) herantragen. Die Kollegin kann Ihrem Fall dann genauer nachgehen, als das auf diesem Portal möglich ist.

Alles Gute für Sie,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Bessere Bedingungen für ein hervorragendes Team!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Mein Vater wurde über 80jährig mit einer seltenen, lebensbedrohlichen Erkrankung eingeliefert und von dem gesamten Ärzteteam der Gefäßchirurgie (namentlich die Herren Tzias, Spyropoulos, Calimanescu und Al Halabi) kompetent und erfolgreich behandelt.
Eine persönliche Rücksprache mit den behandelnden Ärzten war auf Anfrage jederzeit möglich, besonders die ausführliche medizinische Aufklärung durch Dr. Spyropoulos erwies sich als hilfreich zur Einschätzung der Situation.
Auf der Intensivstation wurde der Patient ebenso wie dessen Angehörige u.a. von Dr. Thiemann (Anästhesie) einfühlsam betreut.
Unter der motivierenden Anleitung von Physiotherapeutin Andrea Szymanski fasste mein Vater in erstaunlich kurzer Zeit wieder Vertrauen in die Möglichkeiten einer eingeschränkten Mobilität.
Bemerkenswert auch die Damen am Empfang, die uns Angehörigen bei unseren täglichen Besuchen im Verlauf von insgesamt fast 2 Monaten jederzeit freundlich und verständnisvoll begegneten.
Elvira Bullinger vom Sozialdienst-Team war eine große Hilfe zur Organisation der Anschlussheilbehandlung und zur Vorbereitung auf die neue Lebenssituation nach seiner Entlassung.

Dass sich im Bereich der pflegerischen Betreuung manche Panne einstellte, war der offensichtlichen Unterbesetzung anzulasten. Daher an dieser Stelle ein dringender Appell an die Krankenhausleitung, die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeitenden im Pflegebereich zu optimieren.
Alle an der Betreuung beteiligten Krankenschwestern (stellvertretend möchte ich die Schwestern Dorothea, Nadine, Laura und Jutta erwähnen) und -pfleger erwiesen sich als ein hervorragendes und starkes Team und verdienen bessere Bedingungen für die Ausübung ihres extrem anspruchsvollen Dienstes am Patienten.

Rückblickend einen herzlichen Dank allen Beteiligten!

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 16.08.2021

Hallo jdhamburg,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns, dass die Behandlung Ihres Vaters so gut verlaufen ist.

Das Lob an unseren Chefarzt Herrn Tzias und seine Oberärzte geben wir sehr gerne weiter. Ebenso wie die positive Rückmeldung an die Mitglieder der Anästhesie, Physiotherapie, Telefonzentrale und des Sozialdienstes.

Ihre Kritik und Hinweise nehmen wir sehr ernst und möchten darauf gerne angemessen und zeitnah reagieren. Daher stehen wir mit unserem Beschwerdemanagement im engen Austausch.

Alles Gute für Sie und Ihren Vater,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Stents

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute kompetente Ärzte und nettes Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nett und kompetent

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 08.06.2021

Hallo Lorenz3*,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben gefühlt haben und wünschen Ihnen alles Gute!

Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Sozialkompetenz verbesserungsbedürftig

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Chirugische Leistung
Kontra:
Sozialkompetenz Arzt
Krankheitsbild:
Hand-OP
Erfahrungsbericht:

Ich bin in dieser Klinik an der Hand operiert worden. Die OP selbst war sehr gut, nur das Verhalten des Arztes bei der Nachsorge war abschreckend. Patienten runter zu putzen ist ohnehin daneben, bei offener Tür und vor anderen Patienten im Raum ist völlig daneben.

Die chirurgische Kompetenz ist sehr gut, die Soziale genau das Gegenteil der Chirurgischen.

2 Kommentare

AMEOS_Bhv_Geestland am 26.04.2021

Hallo patient_49,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns, dass Ihre OP gut verlaufen ist.

Es ist schade, dass aus Ihrer Sicht die Kommunikation durch das Personal nicht optimal war. Gerne können Sie Ihre Anmerkungen auch noch einmal schriftlich an unser Qualitätsmanagement ([email protected]) herantragen. Die Kollegin kann Ihrem Fall dann genauer nachgehen, als es auf diesem Portal möglich ist.

Alles Gute für Sie,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

  • Alle Kommentare anzeigen

Gebt auf eure Habe acht!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Embolischer Verschluss des linken Beines mit D1-,D3und D5-Nekrose
Erfahrungsbericht:

Mein Mann befand sich vom 3.12.2020 bis 8.12.2020 in stationärer Behandlung. Die Operation lief komplikationslos und die Wunde ist längst verheilt.

Eine "Wunde" jedoch nicht, weshalb ich mich nun entschloss, über den Aufenthalt zu berichten.
Die gesamte Garderobe meines Mannes ist während seines Aufenthalts "irgendwie abhanden gekommen". Gesteppte Daunenjacke, Jeans, Pullover, Oberhemd, Schal, alles ist verschwunden. Mein Mann fragte ständig nach, die Garderobe blieb verschwunden. Am 9.12. gab ich eine Verlustanzeige an das Krankenhaus, führte Telefonate mit allen in Frage kommenden Abteilungen. Niemand konnte sich an irgend etwas erinnern. Von den Pflegekräften der Gefäßstation erhielt ich folgende Auskunft: Wir haben im Moment 60% demente Patienten, die bringen hier alles durcheinander. Diese niveaulose Gesprächskompetenz ließ mich sprachlos zurück. Wie wird in dieser Klinik durch die Pflegekräfte die Würde der Patienten gewahrt und gefördert? In wie weit ist das Pflegepersonal geschult, zwischenmenschliche Kommunikation mit dem Patienten und seinen Angehörigen zu führen, damit der Heilungsprozess gefördert und nicht durch Stress verringert wird?

Seid Anfang Januar 2021 wird die Verlustanzeige von einer Abteilung, die sich mit Versicherungsfällen von Patientenhabe beschäftigt, "bearbeitet". Von dort wurde mir vor 3 Monaten angekündigt, einen Fragebogen zu zu senden. Diesen habe ich bis heute nicht erhalten. Auf meine elektronische Nachfrage vom 19.01. 2021 bei dieser Abteilung, wie weit denn die Bearbeitung der Verlustanzeige sei, erhielt ich bis heute nicht einmal eine Antwort.

Das lässt leider nur den Schluss zu, das die Verlustanzeige nicht ernst genommen wird und das die Klinik ein echtes Organisationsproblem hat.

Da mein Mann unter der vorher durchgeführten Chemotherapie zeitlich und situativ nicht in der Lage war, sich selbst um seine Garderobe zu kümmern, stellt der Verlust der Garderobe eine Pflichtverletzung des Personals dar.

3 Kommentare

Saplye am 09.04.2021

Ich lese mir Rezensionen von Patienten und Angehörigen aus verschiedenen Kliniken und bin zum Teil oft schockiert, was geschrieben wird.
Ich bin gerade über diese Rezension gestoßen und muss gestehen, dass ich es nicht nachvollziehen kann, wie undankbar manche Menschen sind.
Meine Güte! Was kostet die Garderobe, die abhanden gekommen ist? 100 Euro? Vielleicht 150 Euro?
Vielleicht hat sie der Bettnachbar aus Versehen mit genommen. Ist das jetzt Ihr Weltuntergang?
Seien Sie doch einfach froh, dass Ihrem Angehörigen in diesem Krankenhaus geholfen wurde.
Sie sollten sich bedanken, dass in diesem Krankenhaus Menschen gab, die dafür gesorgt haben, dass Ihr Angehöriger zum jetzigen Zeitpunkt noch zwei Beine hat. Und das zur Coronazeit!

  • Alle Kommentare anzeigen

Lobenswert

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ausführliche Zuwendung
Kontra:
Krankheitsbild:
Sturz auf Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr guter Arzt in der Notaufnahme. War heute gegen 11 Uhr nach Sturz auf die Schulter da.Reibungsloser Ablauf und sehr gute Erklärung des Röntgenbildes mit guten Hinweisen auf die bestehende Schultererkrankung. Großes Lob!

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 19.04.2021

Hallo Sabine582,

wir freuen uns, dass Sie bei uns Hilfe finden konnten und bedanken uns herzlich für Ihre Rückmeldung.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

tag und nacht

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
medizinisch top
Kontra:
sparen beim rest
Krankheitsbild:
bauchaortenstent einsetzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

ich war vom 15.2. bis 20.2.21 wegen eines bauchaortenaneurysmas, welches mithilfe eines stents 'entschärft' werden sollte in der klinik. die medizinische versorgung, vom vorgespräch bis zur entlassung war optimal. (ausnahme ein fehlerhaft gesetzter blasenkatheter) das gesamte personal (ärzte,intensivfplege, schwestern und service)sehr freundlich und zugewandt.
die ausstattung ist spartanisch. kahle wände in den zimmern, um ein elektrisch verstellbares bett musste ich mich bemühen. als wahlleistungspatient bekommt man dann noch einen schönen weißen bademantel und eine tüte mit ameos werbeartikeln. mir wäre mit einer gesundheitsfördernden essensversorgung mehr gedient gewesen. dagegen ist jede jugendherberge mit einer 3*-küche ausgestattet. die qualität des essens hat mir aber geholfen mein abnehm-vorhaben zügig zu beginnen.

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 01.03.2021

Hallo rosebud2,

vielen Dank für Ihr Feedback.

Es freut uns, dass Sie mit der Leistung unserer Pflegenden und Ärzte zufrieden waren. Es ist schade, dass aus Ihrer Sicht die Speisenversorgung nicht optimal abgelaufen ist. Gerne können Sie Ihre Anmerkungen auch noch einmal schriftlich an unsere Qualitätsmanagementbeauftragte ([email protected]) herantragen. Nur so können wir uns noch weiter verbessern.

Herzlichen Dank und für Sie weiterhin alles Gute,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Exzellente gefäßchirurgische Behandlung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärztliche Fachkompetenz, professionelle Behandlung, Menschlichkeit
Kontra:
Die Parkplatzsituation des Krankenhauses
Krankheitsbild:
Aortenaneurysma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Jan 2021 war ich mit meinem Vater im Krankenhaus Ameos Mitte Bremerhaven zur operativen Behandlung einer großen Aussackung der Bauchschlagader. Wir sind von dem Chefarzt Herrn Tzias persönlich sehr gut beraten und aufgeklärt worden. In diesem persönlichen Gespräch überzeugte er uns von seiner Fachkompetenz und Erfahrung, sodass wir uns von Anfang an in dieser Klinik sehr gut aufgehoben fühlten. Die Operation verlief problemlos und mein Vater war schnell wohlauf. Auch ein großes Lob an die Krankenschwestern, die trotz der alltäglichen Stresssituationen stets freundlich waren.
Lediglich die Parkplatzsituation vor dem Krankenhaus war unbefriedigend.

Insgesamt war die Behandlung in der Gefäßchirurgie sehr empfehlenswert!Vielen Dank

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 22.02.2021

Hallo Margot662,

wir bedanken uns recht herzlich, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre positiven Erfahrungen während des Aufenthaltes Ihres Vaters in unserer Klinik für Gefäßchirurgie mitzuteilen.

Das Lob geben wir gerne an unseren Chefarzt Herrn Tzias und sein Team weiter; nicht zu vergessen die Pflegekräfte auf der Station und die Servicemitarbeiter*innen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Vater weiterhin alles Gute,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Freundliches Pflegepersonal

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wirkt etwas Veraltet aber es erfüllt seinen Zweck, man ist schließlich im Krankenhaus und nicht im Hotel)
Pro:
Sehr freundliches, hilfsbereite Pflegepersonal
Kontra:
Klinik wirkt etwas veraltet
Krankheitsbild:
Schienbeinbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe während meines Aufenthalts durchweg freundliches, Hilfsbereite Pflegepersonal erleben dürfen. Vielen Dank dafür.

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 15.02.2021

Hallo Speedy86,

wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Behandlung im AMEOS Klinikum Mitte Bremerhaven zufrieden waren. Ihr positives Feedback geben wir sehr gerne weiter.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen alles Gute,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Bloß nicht dorthin!!!!!

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin immer noch fassungslos über die Behandlung die meinem Vater in diesem Krankenhaus widerfahren ist! An einem Samstag habe ich meine 76jährigen Vater mit schweren Atem Problemen und Schwindel in die dortige Notaufnahme gebracht. Man muss dazu sagen, dass mein Vater nach diversen Operationen (u.a. schwere Herz OP und überstandenen Magenkrebs), in einer sehr schlechten körperlichen Verfassung ist und man muss kein Arzt sein um auf einem Blick zu sehen, wie schlecht es diesem Menschen geht!
Da ich aufgrund von Corona meinen Vater nicht in die Notaufnahme begleiten durfte musste ich ihn leider an der Anmeldung in die Hände einer Krankenschwester geben. Wir hatten uns vorher telefonisch angemeldet und mein Vater war dort als Patient bekannt (er war bereits ein paar Tage zuvor aufgrund der Überweisung seiner Hausärztin bei einem Professor im Haus zur Untersuchung gewesen!)
Ich bin nach Hause und dachte, es wird sich um ihn gekümmert! Leider weit gefehlt!! Man hat meinen Vater fast 10 Stunden in der Notaufnahme sitzen lassen!! Das allein ist schon ein Skandal, da sein schlechter Zustand einen sofort anspringt! Es wurde diesem alten Menschen nicht einmal etwas zu trinken angeboten! Ich habe meinem Vater nachmittags dann etwas zu essen und zu trinken in KH bringen müssen! Selbst nachdem meine Schwester sich telefonisch in der Notaufnahme über die Behandlung beschwert hat ist nichts passiert! Erst als mein Vater abends gedroht hat nach Hause zu gehen, wurde sich endlich gekümmert! Aber die Versorgung in diesem KH ist mehr als mangelhaft! Es ist dreckig, dass Essen mehr als mies (als ABM- Maßnahme wird ganz wichtig abgefragt was der Patient essen möchte aber am Ende bekommt er sowieso etwas anderes!!) und darüber hinaus wird mit den Patienten auch nicht über Vorgehensweisen und Behandlungen gesprochen!!! Ergo: bloß nicht krank werden!!!!

2 Kommentare

AMEOS_Bhv_Geestland am 08.02.2021

Hallo unfassbar212,

vielen Dank für Ihr Feedback. Wir bedauern sehr, dass Sie und Ihr Vater diese unangenehmen Erfahrungen machen mussten, können hier jedoch keine weiteren Angaben zu Ihrem Fall machen. Wenden Sie sich daher bitte an unser Beschwerdemanagement unter [email protected], sodass die Kollegen dort Ihrem Fall genau nachgehen können.

Alles Gute für Sie und Ihren Vater,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

  • Alle Kommentare anzeigen

Wie kann sowas sein

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nix
Kontra:
Alles unmöglich dort
Krankheitsbild:
ELLENBOGEN GEBROCHEN
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist unmöglich, meine Tochter 13 jahre alt wurde am Donnerstag 5.11.2020 dort Stationär aufgenommen ( Ellenbogenbruch durch Sturz mit Fahrrad) unten in der Ambulanz war alles super, dann kurz vor 24 Uhr kam sie auf das Zimmer, am nächsten Morgen 8 Uhr sollte sie in den OP es wurde 11.30 Uhr. Danach ging es dann mit den Problemen los. Keine Info über den OP Verlauf, Telefon der Station ewig besetzt, dann durchgekommen nach 3 Std. Ja sie dürfen kommen . Um 17 Uhr da gewesen, nein sie dürfen nicht zu ihrem Kind. Den Arzt nie ans Telefon bekommen für Infos( Verlauf der Op etc) ich weiß nicht was gemacht wurde ob alles gut ist nix. Jetzt darf meine Tochter endlich aufstehen, wir haben uns am am 7.11.2020 um 14 Uhr draussen getroffen, meine Tochter hat so geweint, sie sah aus wie Verwahrlost, die Haare fettig und verfilzt, 1 std auf dem Parkplatz die Knoten aus den Haaren gepuhlt. Mein Kind wurde 3 Tage schon nicht gewaschen. Kein Zähneputzen nix, beim Abendbrot drückt man ihr ein Messer in die Hand obwohl sie nur eine Hand bewegen kann, sie kann mit einer Hand keine Packungen zb Butter oder Marmelade öffnen. Hole sie zur Not am 8.11.20 auf eigene Verantwortung raus. Sowas geht garnicht.Nie wieder dieses Krankenhaus.

2 Kommentare

AMEOS_Bhv_Geestland am 09.11.2020

Hallo Natascha80,

besten Dank für Ihr ehrliches Feedback und Ihre offenen Worte zur Klinik für Unfallchirurgie des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven.

Wir bedauern außerordentlich, dass Sie Anlass zur Kritik und Unzufriedenheit äußern. Sie schildern Ihre Erfahrungen sehr ausführlich. Darüber möchten wir gerne mit Ihnen sprechen, um die Situation richtig für uns intern einordnen zu können.
Unser Beschwerdemanagement freut sich über eine Kontaktaufnahme unter [email protected]

Alles Gute für Sie und Ihre Tochter,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

  • Alle Kommentare anzeigen

Trotz der Belastung freundlich und kompetent

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches, kompetentes Team
Kontra:
Die Räumlichkeiten
Krankheitsbild:
Herzrasen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau musste aufgrund Herzrasen und einer Kreislaufschwäche in der Nacht von Freitag auf Samstag in die Notaufnahme eingeliefert werden. Trotz der späten Stunde wurden wir freundlich empfangen und meine Frau wurde unverzüglich von dem diensthabenden Internisten untersucht. Es wurden sämtliche Untersuchungen durchgeführt. Er erklärte uns darauf hin das Procedere und die Diagnose in einer sehr verständlich Art. Die von ihm verordnete Therapie brachte rasch und schnell eine Besserung der Beschwerden meiner Frau.

Keine Klinik ist perfekt und Miststände in den Notaufnahmen können überall passieren. Wir waren jedoch mit unserer Erfahrung sehr zufrieden und freuen uns, dass es eine Notaufnahme in dieser zentralen Lage gibt.

Unseren herzlichen Dank und viel Lob hat der Arzt und das Pflegeteam sicherlich verdient.

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 02.11.2020

Hallo Primumnonnocere,

wir bedanken uns recht herzlich, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre positiven Erfahrungen in unserer Klinik für Akut- und Notfallmedizin mitzuteilen. Wir geben Ihr Lob sehr gerne an das Team weiter.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Frau weiterhin alles Gute,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

wenig Kompetenz, wenig Präsenz des Personals

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11.08.2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Gutes Vorbereitungsgespräch
Kontra:
Anästhesie
Krankheitsbild:
Entfernung von Metall nach Weber B Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein Termin für ein Vorgespräch zur ambulanten Entfernung von Platte und Schrauben nach Weber B Fraktur erhielt ich sehr zügig. Das Gespräch selbst war sehr informativ, ebenso das Anästhesie Gespräch. Mein Wunsch bei der Operation eine Peridual Anästhesie zu bekommen wurde entsprochen.
Zum Tag der Op bin ich pünktlich um 7.00 Uhr erschienen.Bekam dann um 7.30 Uhr in dem neuen Boarding Raum ein Bett zugewiesen. Eigentlich ist dieser Raum als Vorbereitungsraum zu verstehen, aber bis auf die Kennzeichnung meines Fusses geschah nichts. Niemand kümmerte sich weiter um mich, bis es um 13.00 Uhr endlich zur Operation ging.
Leider erlebte ich dort ein ziemliches Desaster, denn der zuständige Narkosearzt war nicht fähig mir eine Spinalanästhesie zu setzen. Er probierte sich aus. Holte dann noch einen weiteren Kollegen hinzu, der das ganze mit einem sexistischen Spruch begleitete : Ich komm überall rein, wo ich will.
Aber auch er fand keinen Zugang. So bat ich nach heftigen Schmerzen darum , mir eine Vollnarkose zu geben, da mein Blutdruck mittlerweile auf 190 angestiegen war und ich vor Schmerz durchgeschwitzt war.

Um 16.00 Uhr war ich wieder im Boarding Raum. Erhielt von der Schwester lediglich den Hinweis- sie dürfen jetzt etwas trinken, soll ich Ihnen etwas bringen .? - Da ich meine Verpflegung selber mit hatte, bat ich um meine Sachen aus dem Spint.
Das war's mit der Betreuung. Um 18.00 Uhr bat ich um Begleitung zum WC.
Auf meine Frage, was denn mit dem Tropf sei, der sich auf dem Bett am Kopfende befand, sagte sie nur, ach da mach ich gleich einen Schmerztropf dran.
Dann konnte ich ohne ein letztes Arztgespräch um 19.00 Uhr nach Hause.

In meinem Abschlussbericht steht allerdings drin, dass ich stationär dort war und eine Spinalanästhesie erhalten habe.
Das stimmt nicht.

Schade, bis jetzt war ich mit dem Klinikum zufrieden, aber das hat sich verändert. Werde einen Bericht an die Krankenkasse und die Ärztekammer schreiben.

2 Kommentare

AMEOS_Bhv_Geestland am 17.08.2020

Hallo UW63,

vielen Dank für Ihr Feedback. Wir bedauern sehr, dass Sie diese unangenehmen Erfahrungen machen mussten. Leider können wir hier aufgrund der Schweigepflicht keine weiteren Angaben zu Ihrem Fall machen. Bitte schildern Sie Ihre Erfahrungen noch einmal unserem Beschwerdemanagement ([email protected]), so dass wir den Vorfall intern aufarbeiten und Ihnen eine Rückmeldung geben können.

Alles Gute für Sie,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

  • Alle Kommentare anzeigen

Auch am Sonntag freundlich und hilfsbereit

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (soweit ich das vom Telefon aus sagen kann)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (soweit ich das vom Telefon aus sagen kann)
Pro:
höflich, freundlich, beruhigend und hilfsbereit
Kontra:
--
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter wurde nachts als Notfall in die Klinik eingeliefert.
Aufgrund des Corona-Virus sind Besuche nicht erlaubt und dann ist heute auch noch Sonntag.
Daraufhin habe ich in der Telefonzentrale angerufen, die mich gleich auf die Station 5 gestellt hat.
Dort bekam ich Schwester K. ans Telefon, die mich sofort über den (den Umständen entsprechend guten) Zustand meiner Mutter aufgeklärt und somit beruhigt hat. Ich wollte trotzdem kurz mit meiner Mutter sprechen und sie war so freundlich, mit dem Stationstelefon den Gang runter bis zum Zimmer meiner Mutter zu gehen.
Der Bitte, nicht all zu lange zu telefonieren, bin ich gerne nachgekommen. Es ist verständlich, dass das Stationstelefon dienstlich benötigt wird und nicht dauernd besetzt sein darf.
Ich weiß, dass Krankenhäuser insbesondere am Wochenende nur spärlich besetzt sind und bin sehr dankbar, dass man sich die Zeit genommen und die Umstände gemacht hat, damit ich beruhigt war.

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 25.05.2020

Hallo MS1970,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Ihr positives Feedback geben wir sehr gerne weiter.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Mutter weiterhin alles Gute,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

nur zu empfehlen

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hervorragendes Personal
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Brustoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin sehr zufrieden. Von ärztlicher und pflegerischer Seite alles top. Habe mich dort super wohl gefühlt. Es war immer ein Ansprechpartner da, alle Fragen wurden geduldig beantwortet. Im gesamten Haus herrscht eine entspannte Atmosphäre. Von der Op-Vorbereitung über das Reinigungspersonal bis hin zum Personal der Cafeteria alle immer sehr freundlich. Der einzige Kritikpunkt ist das Essen. Das ist fast nicht essbar, aber auch nicht wichtig, wenn sonst alles hervorragend ist.Also im Bedarfsfall, immer wieder gern.

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 04.05.2020

Hallo Snoopy159,

wir bedanken uns recht herzlich, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre positiven Erfahrungen während Ihres Aufenthaltes in unserer Klinik für Plastische-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie mitzuteilen.

Das Lob geben wir gerne an unseren Chefarzt Dr. Biber und sein Team weiter; nicht zu vergessen die Pflegekräfte auf der Station und die Servicemitarbeiterinnen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

besser als erwartet

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
patientenzentriert
Kontra:
laut u. hellhörig auf Station
Krankheitsbild:
Tumorentfernung Daumen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

gute Beratung u. Information
wenig Wartezeiten
freundliche patientenorientierte MitarbeiterInnen vom Chefarzt bis zu den Reinigungskräften

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 25.02.2020

Hallo dagoberta,

wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Behandlung im AMEOS Klinikum Mitte Bremerhaven zufrieden waren. Ihr positives Feedback geben wir sehr gerne weiter.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen alles Gute,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Tolles Team in der Gefäßchirurgie - hier steht der Patient an erster Stelle

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Erreichbarkeit der Ärzte, gut verständliche Patientenaufklärung
Kontra:
Essen/Verpflegung
Krankheitsbild:
Carotis Stenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorgespräch war sehr informativ und gut zu verstehen, da die Art des Eingriffes bei der anstehenden Operation leicht verständlich und ausführlich erläutert wurde.
Der Chefarzt nahm sich genügend Zeit und hat mit seiner ruhigen Art uns viele Ängste genommen.
Die Terminvereinbarung zur OP verlief zügig und wir erlebten,dass das Sekretariat und die Ärzte der Gefäßchirurgie ein gutes Team sind. Absprachen wurden eingehalten und durchgeführt.
Die OP verlief ausgezeichnet, auch nach der OP waren Chefarzt und Oberarzt bei uns um uns von dem positiven Verlauf zu berichten. Wir fühlten uns sehr gut aufgehoben, vielen herzlichen Dank.
Auch dem Pflegepersonal auf der Station gilt unser Dank.
Trotz vieler Patienten wurden wir freundlich behandelt und eine Schwester war unser Ansprechpartner für unsere Fragen und Wünsche.
Einziges Manko: Das Essen war nicht gut, geschmacklich fade und nicht auf Diabetiker ausgerichtet.
Aber man geht ja nicht zum Essen ins Krankenhaus...

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 12.02.2020

Hallo Jen1406,

wir freuen uns, dass Sie bei uns Hilfe finden konnten und bedanken uns ganz herzlich für Ihre Rückmeldung.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Kann ich nur empfehlen

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Diesmal war ich alleine auf dem Zimmer was ich sehr genossen habe.
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelinnenseiten Straffung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für mich ist es seit September 2018 die 5 Operation in dem Klinikum Mitte.Ich wurde jedesmal von meiner Ärztin sehr gut beraten und kann diese sehr empfehlen.Termine gab es auch sehr schnell obwohl sie zuletzt alleine war.Keine großen Wartezeiten.Auch das Pflegeteam war sehr freundlich und wurde auf Station sehr gut behandelt.

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 07.10.2019

Hallo NO32,

vielen Dank für Ihren Kommentar.

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben gefühlt haben und wünschen Ihnen alles Gute!

Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Super Behandlung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nettes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberarmfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 19.08.2019

Hallo Inbü,

wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Behandlung im AMEOS Klinikum Mitte Bremerhaven rundum zufrieden waren. Ihr Lob und Ihr überaus positives Feedback geben wir sehr gerne an unsere Klinik für Unfallchirurgie weiter.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen alles Gute,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Nach Bauchdeckenstraffung im September 2018 ,Rezidive Rektusdiastase

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Schwestern , top Ärztin und Top Essen
Kontra:
Diesmal kann ich nichts Negatives berichten ich war rundum zufrieden mit der Behandlung und dem Klinikaufenthalt
Krankheitsbild:
Rektusdiastase mit Hautüberschuss Entfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin in der Plastischen Chirurgie seit September 2018 und ich kann die Oberärztin wirklich sehr empfehlen.Immer nett und freundlich und sie versteht ihr Handwerk.Diesmal war ich rundum zufrieden mit dem Klinikaufenthalt.Auch das Essen war echt super.

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 19.08.2019

Hallo NO32,

vielen Dank für die sehr gute Bewertung, die wir gerne an das Team der Klinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie weitergeben.

Es freut uns, dass Sie so gute Erfahrung mit dem AMEOS Klinikum Mitte Bremerhaven gemacht haben und dass Sie diesen positiven Eindruck auch auf dieser Plattform öffentlich machen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Behandlungszeit zu kurz, Personal nett

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Keimbelastung verschwiegen)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Aber zu kurz, warten nicht ab bevor wie in meinem Fall die Wunde bereit zur Aufnahme der Haut ist)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (da Station auf Privatstation ist, ok)
Pro:
Schwestern und Ärzte bemüht
Kontra:
Behandlung profitorientiert
Krankheitsbild:
Offenes Bein 20 x 14 cm Ulcus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Vorteil ist, dass die Station plastische Chirurgie bei den Privatpatienten untergebracht ist. Man liegt höchstens zu zweit auf dem Zimmer, hat einen Fernseher am Nachttisch. Leider kann dieser nicht in jedem Zimmer angeschlossen werden. WLan gibt es immer noch nicht. Internetempfang ist miserabel. Ein elektrisches Bett habe ich erst bach einer Woche erhalten, weil diese für Privatpatienten sind. Meine Rückenschmerzen in den alten Betten waren nicht auszuhalten. Die Schwestern geben sich Mühe, sind aber überlastet. Den Ärzten merkt man den Leistungsdruck an. Aus persönlichen Erfahrungen weiß ich, dass sie dazu angehalten werden, viel zu operieren, was in meinem Fall viel zu früh war. Ich bin mit offener seit 7 Monaten bestehender 20 x 14 cm großer, mit Keim besetzter offener Wunde eingewiesen worden. In der 1.OP wurde die Wunde gereinigt und mir eine Vac-Pumpe angelegt. Nach einer Woche die 2.OP und da wurde bereits Haut transplantiert, obwohl noch Keimbelastung zu sehen war. Ich habe vorher drum gebeten noch eine Woche zu warten. Dies wurde abgelehnt. Nach 4 Tagen wurde die Vac-Pumpe dann schhon wieder entfernt. Am 7.Tag der 2. OP wurde ich mit Keim entlassen. Nach einer Woche zu Hause ist erkennbar, dass sich der Keim weiter ausbreitet ubd die vorher angenommene Haut zerstört. Die Ärztin meinte zu meinen Bedenken nur, dass man dann halt wieder kommen und erneut behandelt werden muss. Das so ein Eingriff eine psychische und physische Belastung ist, scheint unter dem Druck unterzugehen. Das ist sehr schade. Ansonsten war ich mit der Behandlung zufrieden. Ich denke, mit weniger OP-Zwang würden sie bessere Ergebnisse erzielen. Auch das ein Arzt nach dem anderen diese Klinik verlässt oder verlassen muss, spricht für sich. Ich würde trotzdem wieder dorthin gehen, weil die Schwestern dieser Station wirklich zuvorkommend sind und der hoffentlich dann noch anwesende Assistenzarzt auch kompetent und sehr nett ist. Es gibt noch viele Kleinigkeiten, die beschrieben werden können aber das würde diese Bewertung sprengen.

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 20.03.2019

Hallo Moto2019,

vielen Dank für Ihr Feedback!

Es freut uns, dass Sie mit der Leistung unserer Pflegenden zufrieden waren. Es ist schade, dass aus Ihrer Sicht die Versorgung jedoch nicht optimal abgelaufen ist. Gerne können Sie Ihr Anmerkungen auch noch einmal schriftlich an unsere Qualitätsmanagementbeauftragte ([email protected]) herantragen. Die Kollegin kann Ihrem Fall dann genauer nachgehen, als das auf diesem Portal möglich ist.

Alles Gute für Sie,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Plastische Chirurgie

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Trotz Selbstzahler kein Auswählen beim Essen möglich)
Pro:
Gute, ausführliche Informationen
Kontra:
Krankheitsbild:
Straffung der Oberarme
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schon beim Vorgespräch mit der Sekretärin nette und soweit möglich, Auskünfte erhalten. Frau Dr. Remmel hat die OP mit allen erforderlichen Maßnahmen genau erklärt und in aller Ruhe besprochen. Als kurz vor dem OP-Termin nochmals Zweifel aufkamen war auch für ein zweites Gespräch Zeit.
Ich fühlte mich bei Frau Dr.Remmel sehr gut aufgehoben durch ihre nette und fürsorliche Art. Mit dem bisherigen Verlauf, OP vor 3 Wochen, bin ich sehr zufrieden.

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 18.02.2019

Hallo Christa5264,

vielen Dank für Ihr freundliches Feedback.
Darüber freuen wir uns sehr und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Mit starken Schmerzen nach Hause geschickt!!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 24.01.2019 mit extrem starken Schmerzen in der Schulter in die Notaufnahme eingeliefert worden. Was ich dort erlebt habe war unglaublich. Ich wurde sehr unfreundlich empfangen und der Arzt der gerufen wurde, um mich zu behandeln war alles andere als kompetent. Er hat mich nicht ernst genommen, hat mir irgendwelche lächerliche Tabletten gegeben und mich nach Hause geschickt, obwohl ich vor schmerzen fast ohnmächtig geworden wäre, zudem war er sehr unfreundlich und überhaupt nicht einfühlsam. Die Nacht war die Hölle. Am nächsten morgen bin ich ins Klinikum Reinkenheide gefahren und wurde dort stationär aufgenommen. Die Diagnose lautet: Bandscheibenvorfall in der HWS 6 und 7 mit eingeklemmten Nerven. Danke an das Ameos Klinikum Mitte für die schrecklichste Nacht in meinem Leben. Ihr solltet Menschen in dieser Situation helfen und nicht nach Hause schicken.

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 18.02.2019

Hallo Birgül,

vielen Dank für Ihr Feedback. Wir bedauern sehr, dass Sie diese unangenehmen Erfahrungen machen mussten. Leider können wir hier aufgrund der Schweigepflicht keine weiteren Angaben zu Ihrem Fall machen. Bitte schildern Sie Ihre Erfahrungen noch einmal unserem Beschwerdemanagement ([email protected]), so dass wir den Vorfall intern aufarbeiten und Ihnen eine Rückmeldung geben können.

Alles Gute für Sie,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

OP und stationärer Aufenthalt

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gut Versorgung und stets freundliches Personal!
Kontra:
Krankheitsbild:
Tibiakopffraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde Anfang Januar auf Grund einer Tibiakopffraktur operiert.
Sowohl Ärzte als auch Pflegepersonal waren sehr freundlich, kompetent und bemüht. Es wurde sogar darauf geachtet, dass die Patienten auf einem Zimmer „zu einander passten“. Für mich wurde der Aufenthalt dadurch auf jeden Fall angenehm gestaltet!
Die OP verlief gut, und auch die Versorgung auf der Station waren einwandfrei.
Sogar das Essen dass aus einer Großküche in Varel kommt, war vollkommen in Ordnung.
Rund um kann ich nichts negatives berichten und bedanke mich bei allen Beteiligten!

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 11.02.2019

Hallo npabst,

wir bedanken uns recht herzlich, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre positiven Erfahrungen, während Ihres Aufenthaltes in unserer Klinik für Unfallchirurgie, mitzuteilen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Bauchdeckenstraffung und Bruststraffung

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Ärzte Team
Kontra:
Unfreundliches Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Bauch und Venushügel Straffung und Bruststraffung
Erfahrungsbericht:

Ich hätte im September 2018 eine Bauchdeckenstraffung mit Venushügel Straffung .T Schnitt.Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Was ich bemängeln muss das das Pflegepersonal mir gegenüber sehr unfreundlich war.Was mir den Klinikaufenthalt echt unangenehm machte.
Im Januar 2019 hatte ich dann meine Bruststraffung auch mit diesen Ergebnis bin ich sehr sehr zufrieden man fühlt sich wie ein neuer Mensch und endlich als Frau. Diesmal bin ich dann auf der Station 4 gelandet wo ich mich mega wohl gefühlt habe. Einfach top Pflegepersonal mit viel Herz . Vielen Lieben Dank an die Oberärztin Motamedi

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 06.02.2019

Liebe NO32,

Danke für Ihr Feedback! Es freut uns, dass Sie mit der medizinischen Behandlung zufrieden waren und alles gut verlaufen ist. Es ist schade, dass aus Ihrer Sicht die Pflege nicht optimal abgelaufen ist. Gerne können Sie Ihr Anmerkungen auch noch einmal schriftlich an unsere Qualitätsmanagementbeauftragte ([email protected]) herantragen. Die Kollegin kann Ihrem Fall dann genauer nachgehen, als das auf diesem Portal möglich ist.

Gute Gesundheit weiterhin,

Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Sehr empfehlenswert!

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe Text
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustreduktion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang 12/2018 zur Brustreduktion. Ich bin mit Dr. Ghasagozlou und seinem Team vom Beratungsgespräch, bis zur OP und Krankenhausaufenthalt sehr zufrieden gewesen. Ich wurde zweimal am Tag nach meinem Befinden gefragt. Die OP ist dem Team sehr gut gelungen. Ich fühlte mich in sehr guten Händen und möchte mich dafür nochmal herzlichst bedanken. Mit freundlichen Grüßen Manuela P.

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 10.12.2018

Liebe 007manuela,

wir freuen uns, dass Sie bei uns Hilfe finden konnten und bedanken uns herzlich für Ihre Rückmeldung.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Nur Gutes zu berichten !

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetentes sehr freundliches Personal ohne Ausnahmen.
Kontra:
Die Qualität des Essens war mangelhaft. Noch schlimmer war die Organisation der Mahlzeiten.
Krankheitsbild:
Hauttransplantation beim Kind
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine 10 Jährige Tochter und ich waren vier Wochen in der Klinik und sind mehr als zufrieden. Sie wurde eingeliefert mit einer 20x6 cm offenen Wunde am Aussenknöchel/Unterschenkel, die hier nun mittels Hautlappenverpflanzung aus dem Rücken geschlossen wurde.
Das Ergebnis ist ausgezeichnet ! Wir können wirklich nur Gutes berichten. Wir wurden hervorragend betreut, aufgeklärt, behandelt und darüber hinaus gab es von allen Seiten ein großes Verständniss für meine Tochter, die oft sehr sehr ängstlich war.
Man hofft ja nie, dass man nochmal in ein Krankenhaus muss, aber wenn, dann auf jeden Fall wieder hier her.
Großes Lob !!!!!

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 23.10.2018

Liebe JuleundMama,

wir freuen uns, dass Ihre Tochter bei uns Hilfe finden konnte und bedanken uns herzlich für Ihre Rückmeldung.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie weiterhin alles Gute.

Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Ärzte Top, Rest Flop

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ärzte
Kontra:
Der Rest
Krankheitsbild:
Bänderriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin hin und her gerissen. Die Ärztin, bei der ich die vorab Besprechung hatte war Top. Und auch der Arzt der mich operiert hat war super. Aber alles andere Katastrophe. Werde bei der nächsten OP in ja 4 Wochen auf jeden Fall eine Vollnarkose wählen. Was da im OP Saal passiert ist, geht gar nicht. Und ich möchte es auch nicht wieder miterleben.
Vorab gab es aber auch noch das Problem, dass man mich vergessen hatte und mein OP Termin eigentlich schon vorbei war. Zufällig hat mich eine Stationsschwester im Aufenthaltsraum entdeckt. Aber es gab auf Station kein freies Zimmer, so dass ich in die Notaufnahme geschickt wurde. Dort wurde ich holter die polter von einer Frau (keine Krankenschwester) zur OP vorbereitet. Nach der OP sollte ich zurück aufs Zimmer, da ich aber kein Zimmer hatte wurde ich irgendwo zwischengelagert. Dort begann dann die Suche nach meiner Kleidung die irgendwo weggeschlossen wurde. Usw....

Also, wenn die Ärzte nicht so gut und vertrauenswürdig wären, würde ich dort nicht wieder hin gehen.

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 04.10.2018

Hallo Asni71,

vielen Dank für Ihr Feedback! Es freut uns sehr, dass Sie mit der medizinischen Behandlung zufrieden waren. Es ist jedoch sehr ärgerlich, dass es in Ihrem Behandlungsablauf zu vielen Hindernissen gekommen ist. Gerne möchten wir Ihren Fall im Rahmen unseres strukturierten Beschwerdemanagement noch einmal genauer bearbeiten, als es auf diesem Portal möglich ist. Wenden Sie sich mit Ihren Anmerkungen daher gerne schriftlich an unsere Qualitätsmanagementbeauftragte unter [email protected]

Weiterhin alles Gute für Sie!
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Tolle Behandlung

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Pflegekräfte und das Ärzteteam
Kontra:
Keine individuelle Kost zu bestellen bei Allergie
Krankheitsbild:
Wundinfektion zn Verdacht Abriss Strecksehne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin über die Notaufnahme in der Plastischen Chirurgie gelandet.
Ich kann nur Gutes sagen.
Vorher war ich in einer anderen Klinik, die mich mit einem dicken,schmerzenden Daumen entlassen hat. Das Fieber sei eine Sommergrippe.

Hier wird sich richtig gekümmert und es sind alle super nett. Incl der Betttransport.

Die Ärzte erklären sehr verständlich und gehen jede Untersuchung mit einem durch.

Das Pflegepersonal ist sehr hilfsbereit und stets zur Stelle.

Es wird auch nicht voreilig operiert, sondern erst auch mal konservativ versucht zu behandeln.

Ich finde die Station mit ihren Ärzten und Pflegern sehr kompetent und trotzdem menschlich.

Ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben.

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 04.10.2018

Hallo IW76,

wir freuen uns, dass Sie bei uns Hilfe finden konnten und bedanken uns herzlich für Ihre Rückmeldung.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Tolles Ärzte und Pflegeteam

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Ärzte und super Pflegepersonal
Kontra:
Die Zimmerbelegung. Altersmäßig passend wäre schön gewesen.
Krankheitsbild:
Oberarmstraffung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte dem Arzt Team der Plastischen Chirurgie hier mal ein großes Lob aussprechen. Vom Vorgespräch, über OP und auch die Nachsorge, alles war super und ich habe mich die ganze Zeit über super aufgehoben gefühlt.

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 04.10.2018

Hallo Ela132,

vielen Dank für Ihren Kommentar.
Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben gefühlt haben und wünschen Ihnen alles Gute!

Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Hauttransplatation

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gesamter Ablauf)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schnittwunde am Bein
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Aufnahme erfolgte sehr gut, mit dem Zimmer war ich sehr zufrieden, mit kleinem Wintergarten und seperaten Balkon, Bad und Toilette auf dem Zimmer, Essen zufriedend stellend, Ärzte und Krankenschwestern zu empfehlen, die gesamte Behandlungszeit bis zur Entlassung positiv.

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 04.10.2018

Hallo Knods20,

vielen Dank für Ihr freundliches Feedback.
Darüber freuen wir uns sehr und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Notaufnahme no go

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bänderiß
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guten Tag
Es geht um Ihre Notaufnahme.
Man klingelt und es passiert 15 Minuten nichts es guckt noch nicht mal einer. Dann kommt einer vom Pizzalieferservice und zack Mitarbeiterin sofort zur Stelle. Hammer. Aber das schlimmste bezahlt und hat dabei die Handschuhe an ich bin geschockt den dann sagte sie ja wir mussen warten haben gerade noch Notfall. Das ist ja wohl nicht deren ernst aber das schlimmste geht dann mit den Handschuhen wo sie gerade geld in den Händen hat zum Patienten. Man hat wirklich Angst mal im ernsten Notfall von euch behandelt zu werden. Lieber möchte ich sterben als zu euch zu kommen

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 27.08.2018

Hallo Fussballgott2,

danke für Ihren Kommentar.

Ihre negative Einschätzung bedauern wir und würden die Kritikpunkte gerne im Rahmen unseres Beschwerdemanagements aufarbeiten. Wenn Sie unter [email protected] Kontakt mit uns aufnehmen, können wir alle Fakten detailliert bewerten und Ihnen eine konkrete Rückmeldung geben.

Alles Gute für Sie,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Bluthochdruck - Behandlung- im Krankenhaus

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nein
Kontra:
Nein
Krankheitsbild:
Bluthochdruck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kurzform -

Samstag . Abholung durch Krankenwagen - 8.00 Uhr
Bluthochdruck über 230 - Schwindel - Schwer Luft bekommen - Zusammengebrochen -
In der Notaufnahme -
Nach einer Stunde ist eine Ärztin gekommen, die ich leider schwer verstanden habe , ich war leider der Sprache nicht so mächtig -
Nach kurzer Untersuchung - Das könnte an den Neuen
Blutdrucktabletten liegen die Sie erst seit ein Paar Tagen nehmen .
Mit den Worten das wäre Normal - die Tabletten brauchen etwas bis Sie wirken . 16 Uhr
Ab nach Hause und die Dosis wurde Erhöht -
Auf Anraten der Ärztin -
Ich am Sonntag Morgen Doppelte Menge - Halbe Stunde Später - Das gleiche wieder - Meine Frau Mich ins Krankenhaus gefahren - Ich habe die Engel schon gesehen - In der Notaufnahme - Ein Arzt - Sie waren doch Gestern schon hier - Kurz Geschildert was Passiert ist seit Gestern - Der Doc. ohh mein Gott -
Sie können die Tabletten nicht ab - das bewirkt bei Ihnen das gegen teil- wer hat den nur gesagt Sie sollen die doppelte Menge nehmen - ( Er wusste ja das es die Kollegin war - Ab auf Station zur Kontrolle ( Bluthochdruck ) In drei Tagen hat Niemand mein Blutruck gemessen - Freiwillig - zum Glück kannte ich Persönlich zwei Schwestern die den mal gemessen haben , obwohl die auf eine andere Station waren - den geben die Mir wieder die Falschen Tabletten - ich dachte jetzt stirbst du im Krankenhaus - Nach einer Stunde ist den ein Arzt gekommen den ich wieder nicht verstanden habe - der google Übersetzer Nutzte weil er die Worte nicht auf Deutsch konnte - anderen Tag habe Ich mich Selber Entlassen - Ich dachte Sterben kannst auch Zuhause - Zwischenzeitlich war ich in Hannover in Behandlung - Den Schock habe ich Heute noch von der Behandlung in Bremerhaven - Das ist jetzt 4 Monate her . ( Nie wieder dieses Krankenhaus )

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 13.08.2018

Hallo Lichti,

vielen Dank für Ihre Bewertung.
Ihre negative Einschätzung bedauern wir und würden die Kritikpunkte gerne im Rahmen unseres Beschwerdemanagements aufarbeiten. Wenn Sie unter [email protected] Kontakt mit uns aufnehmen würden, können wir alle Fakten detailliert bewerten und Ihnen eine konkrete Rückmeldung geben.

Alles Gute für Sie,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Hallöchen Popöchen!!!

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ein sehr engagiertes Ärzte und Pflegeteam. Immer sehr freundlidlich und aufmerksam
Kontra:
Krankheitsbild:
Hinteres Bodylift
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallöchen Popöchen!
Nachdem der Arzt meines Vertrauens, ein Oberarzt, meinen Bauch und meine Brust super grunderneuert hatte, sollte jetzt die Rückseite dran kommen.
Wir haben uns am 25.04.2018 daran gemacht auch mein Hinterteil zu sanieren!
Es wurde Überschüssige Haut am Rücken entfernt und aus dem Brauereipferdearsch wurde ein Popöchen gezaubert!
Das Ergebnis ist wirklich Toll!!
Leider hatte ich nach der OP Blutungen und mein Doc entschied sich noch mal nachzusehen was da los war.
Also hieß es für mich gleich noch einmal Narkose und Op.
Das war nicht so schön.
Da hat man gerade die Augen wieder auf und muß gleich noch einmal.
Aber, wie heißt es so schön: das Leben ist kein Ponyhof.
Da muss man durch!!
Ich hatte auch gar keine Angst, denn ich wusste ja wer auf mich aufpasst!
Ein besonders großes Dankeschön an den Oberarzt und das ganze Ärzteteam der
plastischen- Hand und Wiederherstellungs- Chirugie für dieses super tolle Ergebnis.
Danke auch an die wirklich guten Narkoseärzte und natürlich die Schwestern und Pfleger die mir den Krankenhausaufenthalt so angenehm gemacht haben!!!

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 05.07.2018

Liebe StephanieWeinert,

wir bedanken uns recht herzlich für Ihren freundlichen Bericht, den wir gerne an die Mitarbeitenden der Klinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie weiterleiten werden. Es freut uns sehr, dass Sie sich gut aufgehoben gefühlt haben. Ihre positive Rückmeldung ist für die Mitarbeitenden Bestätigung und Ansporn zugleich sich kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Wir wünschen Ihnen für die weitere Genesung alles Gute!

Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Ein großes Dankeschön an die Ärzte und das Pflegepersonal

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente, dem Patienten zugewandte Ärzte + freundl.Pflegepersonal
Kontra:
Das Essen ist nicht gut.
Krankheitsbild:
Oberarmstraffung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit der Betreuung und Behandlung durch die Ärztinnen und Ärzte sehr zufrieden. Auch das Pflegepersonal war freundlich und hilfsbereit. Die Zimmer sind nicht unbedingt der neueste Standard, aber doch gut ausgestattet. Einziger Kritikpunkt: das Essen!

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 05.07.2018

Liebe FräuleinSonntag,

vielen Dank für Ihr freundliches Feedback.
Darüber freuen wir uns sehr und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Man merkt die Übernahme der Kette Ameos

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kompetente Ärzte mit ästhetischen Feingefühl.
Kontra:
Pflegepersonal überfordert.
Krankheitsbild:
Mammarekonstruktion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Ärzteteam war wirklich bemüht und hat gute Arbeit geleistet.
Das Pflegepersonal und die Krankenschwestern leider überfordert und ich hatte den Eindruck, dass nicht ausreichend dokumentiert worden ist.Neue Schicht und schon musste man vieles nochmal erzählen.

1 Kommentar

AMEOS_Bhv_Geestland am 05.07.2018

Hallo Roes49,

danke für Ihr Feedback! Es freut uns, dass Sie mit der medizinischen Behandlung zufrieden waren und alles gut verlaufen ist. Es ist schade, dass aus Ihrer Sicht die Pflege nicht optimal abgelaufen ist. Gerne können Sie Ihr Anmerkungen auch noch einmal schriftlich an unsere Qualitätsmanagementbeauftragte ([email protected]) herantragen.

Alles Gute weiterhin,
Ihr Team des AMEOS Klinikums Mitte Bremerhaven

Weitere Bewertungen anzeigen...