Unfallkrankenhaus Berlin

Talkback
Image

Warener Str. 7
12683 Berlin
Berlin

119 von 187 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

191 Bewertungen

Sortierung
Filter

Absolut Empfehlenswertes Krankenhaus/ Notaufnahme

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches und kompetentes Personal
Kontra:
Wartezeit
Krankheitsbild:
Starke Kopfschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit sehr starken Kopfschmerzen eingeliefert und ab der ersten Sekunde wirklich sehr professionell und auch fürsorglich aufgenommen und behandelt. Man hat mir zugehört, meine Symtome ernst genommen und mich auch dementsprechend gründlich untersucht. Und trotzdem wirklich wahnsinnig viel los war an dem Tag/Abend, waren alle sehr freundlich und haben tolle Arbeit geleistet! Da hat mich die längeren Wartezeiten auch nicht gestört. Ich finde viele sollten in solchen Situationen auch mal mehr Verständnis zeigen. Ich ziehe meinen Hut vor diesem Beruf und jedem Menschen der/die diesen Job so herzlich ausführt wie dort vor Ort. Auch möchte ich betonen, dass die Atmosphäre und die Sauberkeit dort sehr zu loben sind- das war in anderen Kliniken wirklich schlecht. Ich habe mich dort absolut gut aufgehoben gefühlt!

Professionelle Behandlung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Patellasehnenriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 24.06.2024 aufgrund einer Verletzung am Knie im Gesundheitszentrum am UKB vorstellig geworden. Ich wurde zur Orthopädie/Unfallchirurgie überwiesen. Die Aufnahme dort, die Vereinbarung von Terminen für Röntgen und MRT noch am gleichen Tag, die spätere Aufnahme dann doch in der Rettungsstelle, die Aufklärung zur bevorstehenden OP, die Betreuung auf der Station D2 und die weitere Behandlung wieder bei der Orthopädie/Unfallchirurgie war von einer Kompetenz geprägt, zu der ich nur sagen kann: Super!
Vielen Dank an alle Ärztinnen, Ärzte, Schwestern und Pfleger.

Sonnenschein Gruppe

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Das Essenkönnte besser sein
Krankheitsbild:
CRPS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im mai2024 in der schmerzreha und kann nur sagen ,das ich von allen ,ob Ärzte ,Schwestern ,Physiotherapeuten, Ergotherapeuten Entspannungstherapeuten sehr gut behandelt wurde,Sie waren alle sehr kompetent und sind auf mich eingegangen. Haben meine Schmerzen auch ernst genommen. Ich möchte mich nochmal bei allen bedanken. Habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.

Immer wieder gern ins UKB

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Weiter so)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wurde beim Aufnahmegespräch sehr gut beraten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Ärzte sehr vertrauenswürdig)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Abläufe)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr gut)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Koronare Gefäßerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich musste wegen einer Herzkatheter Untersuchung ins UKB .
Wurde pünktlich aufgerufen und vom Pfleger Paul sehr nett aufgenommen.
Mein Aufregung war sehr groß.
Im OP waren alle sehr nett und professionell.
Pfleger Paul beruhigte mich und er hatte Recht , es war nicht so schlimm.
Leider wurden 2 Engstellen gefunden , die professionell und mit handwerklichen Geschick der Ärzte sehr gut geöffnet wurden.
Anschließend ging es mir im Überwachungs Raum nicht so gut.
Auch dort kümmert man sich sehr liebevoll .
Danach musste ich eine Nacht auf der Station BO .
Das gesamte Personal sehr hilfsbereit und immer mit einen Lächeln im Gesicht.
Ich war erstaunt,Handtücher, Seiflappen und sogar Seife vorzufinden.
Der große Fernseher an der Wand mit Kopfhörern, ohne einen Euro zu bezahlen .Wo gibt es denn sowas noch.
Ich würde immer wieder gern in dieses Krankenhaus.
Mein nächster Termin zur Kontrolle steht bereits im halben Jahr .
Ich sage Dankeschön .

Überlaufen und unorganisiert!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
sauber
Kontra:
genervt und gereizte Mitarbeiter
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

5 Stunden Wartezeit für 2x Gespräche!
Keiner kann Auskunft geben, wirkt sehr unprofessionell und unfreundlich!

Durchweg professionelle Betreuung schaffte Vertrauen in die Behandlung

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionalität der Behandlung, freundliches Pflegepersonal, fachliche Expertise
Kontra:
Pflegepersonalquotient könnte besser sein
Krankheitsbild:
Tumorerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann gar nicht genug lobende Worte für das Unfallklinikum Berlin finden. Von dem Moment an, als ich das Krankenhaus bzw. die Station betrat, wurde ich mit außergewöhnlicher Fürsorge und Professionalität behandelt. Das gesamte Personal, von den Ärzten über die Krankenschwestern bis hin zum sonstigen Servicepersonal, zeigte eine beeindruckende Kompetenz und ein tiefes Engagement für das Wohl der Patienten (im Rahmen der zur Verfügung stehenden Zeit und Kapazitäten; Stichwort Fachkräfte-/Personalmangel).

Die medizinische Versorgung war erstklassig. Die Ärzte nahmen sich die Zeit, alle meine Fragen zu beantworten, und erklärten jeden Schritt der Behandlung verständlich und geduldig. Ich fühlte mich stets gut informiert und in besten Händen. Besonders beeindruckt war ich von der modernen Ausstattung und den fortschrittlichen Behandlungsmethoden, die das Krankenhaus bietet.

Das Pflegepersonal war unglaublich freundlich und fürsorglich. Sie waren immer zur Stelle, um Unterstützung zu bieten, sei es durch fachliche Pflege oder einfach durch ein beruhigendes Wort. Die Atmosphäre war stets warm und einladend, was meinen Heilungsprozess erheblich erleichtert hat.

Auch die Organisation und Sauberkeit im Klinikum waren hervorragend. Die Zimmer waren sauber und komfortabel, und der Ablauf der Behandlungen war effizient und reibungslos. Man merkt, dass hier großer Wert auf Hygiene und Patientensicherheit gelegt wird.

Insgesamt war meine Erfahrung im UKB durchweg positiv. Ich bin äußerst dankbar für die hervorragende medizinische Betreuung und die menschliche Wärme, die ich erfahren durfte. Dieses Krankenhaus kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen!

Nochmals vielen Dank an das gesamte MKG-Team und Station B1!

Sehr kompetentes Krankenhaus

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nettes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Beinparese li.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde sehr kompetent behandelt sowie von ärztlicher Seite aus als auch vom Pflegepersonal Station B3 sehr empfehlenswert.

Bitte gestallten Sie das Haus S Patienten Freundlicher

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Kein Sozialtherapeut als Ansprechpartner)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Super Personal
Kontra:
Trauriges Ambiente
Krankheitsbild:
Hand Verletzung
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Haus S über Ostern 2024 zu gebracht. Eines der besten Krankenhäuser die ich je kennen gelernt habe.
Ein Super Personal danke für die gute Betreuung.
Wen eines Super ist gibt es dennoch Grund zur Kritik. Sehr Unpersönliche Dekoration kein Rückzugs Ort für Reha Patienten. In den Zimmern die Stühle sind unbequem und nicht geeignet zum wohlfühlen für 6 Wochen und länger. Viele Patienten müssen länger als 6 Wochen hier bleiben
und haben Psychische Probleme die aber nicht besser werden in der Kantine bzw. Speisesaal. Grau in Grau gehalten kein Farbtupfer( Blumen oder ähnliches) Kein Oster Strauß Osterhase oder Ähnliches was auf Ostern hinweist. Ein riesiger Fernseher an der wand der nicht genutzt wird Werbung vom Haus oder Personal oder Ähnliches mit wenig Aufwand möglich.
Ein Aufenthalts Raum für die Patienten Billiard Dart oder ähnliche Abwechslung ist doch eine Grund Voraussetzung für das Wohlbefinden. Schauen Sie sich einfach um und endscheiden Sie selbst ob sie sich so über Wochen Wohlfühlen Würden. Über Wochen ist das ein zuhause für Patienten mit starker Beeinträchtigung.

Überdenken Sie bitte diese Anregungen
Es ist nicht verkehrt sich auch bei Krankheit Wohl zu Fühlen.

Erneute Enttäuschung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018/22/24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
XXXXXXXXXXXXXX
Kontra:
Entschuldigung aber Alles
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren!

Und erneut wieder eine absolute Enttäuschung. ( Nach Schulunfall meines Sohnes )
Nach 3 1/2 Std. Wartezeit wurden wir auch schon aufgerufen.
Die Ärztin bittete uns allerdings wieder um ein wenig Geduld.
Natürlich kamen wir dem nach.
Endlich wurden wir hinein gebeten und Sie telefonierte weiter.
Aus dem Telefonat zu hören ist es um die Abendbrotbestellung gegangen.
Nach dem anscheinlich wichtigen Gespräch bekamen wir auch schon Ihre sehr zurückhaltende Aufmerksamkeit

Diagnose: bitte nehmen Sie wieder im Warteraum platz. Ein "richtiger" Arzt würde sich das ansehen.

Ok. Also setzten wir uns wieder hin und warteten erneut 1 1/2 Std.
Ich informierte mich bei der Annahme mit wieviel Wartezeit noch zu rechnen wäre.
Das konnte mir nicht beantwortet werden.

Verständnis, Respekt, Toleranz, Akzeptanz bringt nichts wenn es nur von einer Seite praktiziert wird.

Achso, man lässt auch gern mal Pat.
1 1/2 Tage hungern um Ihn dann mitzuteilen das die OP verschoben werden muss.
( am eigenen Leibe erlebt).

Die Nase wird hier sehr hoch getragen.
Und Empathie sehr sehr klein geschrieben. Man kann noch so hoch studiert sein, wenn man kein Einfühlungsvermögen hat, ist man falsch im Gesundheitswesen.

Liebe Grüße

Hervorragend

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich musste am Sonntag wegen starke Zahnschmerzen ins UKB. Nach der Behandlung musste ich zur Beobachtung dort bleiben. Ob in der Rettungsstelle, bei der Behandlung, oder auf Station herrsche eine sehr angenehme freundliche Atmosphäre. Den momentan leider überall herrschenden Personalmangel bekam man als Patient hier nicht zu spüren. Die Mitarbeiter des ukb erhalten meine größte Hochachtung für das, was sie täglich leisten.

Super Klinikpersonal

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
stets freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Nekrotisierende Fasziitis.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im Dezember 2023 mit einer nekrotisierenden Fasziitis im UKB aufgenommen. Eine Not-OP erfolgte noch in der Nacht. Das gesamte Klinikpersonal auf Station D1 war immer freundlich und zuvorkommend. Alle taten ihr bestes, damit es dem Patienten gut geht.Die Schwestern stets erreichbar, wenn man es brauchte. Auch die Ärzte hatten immer ein offenes Ohr. Die Zimmer waren gut eingerichtet. Das Essen war reichlich und abwechslungsreich. Und es schmeckte gut.

Bewertung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023/2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Wundrose, Stents setzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 1x im November auf der Cardiologiestation uund im Januar auf der Chirurgie und möchte eine kurze Bewertung abgeben. Beide male kann ich sagen, das Personal war überaus freundlich und zuvorkommend. Egal ob Pflege, Versorgung usw.
das Essen war super. Alle Schwestern waren sehr freundlich und immer ansprechbar. Niemals hatte jemand schlechte Laune oder machte einen genervten Eindruck.
Auf diesem Wege möchte ich mich nochmals bedanken für alles
MfG

Mehr Menschlichkeit statt Massenabfertigung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Organisation
Krankheitsbild:
Sprunggelenk Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das was man wirklich positiv erwähnen muss, ist die Freundlichkeit aller MA, sowie die räumlichen Begebenheiten.
Ansonsten geht‘s dort zu wie im Taubenschlag, die Betten haben keine Chance kalt zu werden.
OP war zu 8 Uhr geplant, um 6.45 Uhr sollte ich vor Ort sein. Mein Termin wurde dann um 9 Uhr auf 12.30 Uhr geschoben und alle nachfolgenden Termine kamen vor mir dran. Diese Logik habe ich bis heute nicht verstanden!
Das Essen war leider Grottenhaft! Ein kranker Mensch kann bei dieser Kost nicht gesund werden!

Super Team in der Urologie des UKB

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (War mir nicht wichtig)
Pro:
Nur positives, einfühlsames, kompetentes und engagiertes Team, sowohl Ärzte, als auch Schwestern und Pfleger
Kontra:
Krankheitsbild:
Blasenentzündung, Demenz im Endstadium
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann ( 85 Jahre alt) kam über die Rettungsstelle mit akuter Blasenentzündung in die Urologie. Trotz des fortgeschrittenen Alters und schwerer Demenz, wurde er intensiv behandelt und betreut. Er kam am 19.12.2023 ins Krankenhaus und zu den Feiertagen hin verschlechterte sich sein Zustand rapide. Wir als Angehörige bekamen jederzeit von den behandelnden Ärzten einfühlsame Auskunft. Auch alle Schwestern und Pfleger betreuten uns sehr einfühlsam. Das gesamte Team ist sehr aufmerksam und würdevoll in der schlimmen Situation mit uns umgegangen. Ich möchte mich ganz herzlich bedanken, denn in der heutigen Zeit denke ich, findet man derartiges Engagement nur noch selten
Christel Klug

Reha nach Coronainfektion

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Empfehlenswert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetent Beratung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut strukturiert und immer ansprechbar)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr gut)
Pro:
Sehr gutes Team, nettes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Postcovid
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im November und Dezember durfte ich meine neurologische Reha im UKB durchführen. Ich war erst skeptisch, musste mich jedoch schnell eines besseren belehren lassen, da ich das Gefühl hatte, es wird mir zugehört und egal ob Schwester, Therapeut und Ärzte. Alle zeigten sich sehr empathisch und interessiert an meinen Symptomen und meiner biografischen Geschichte nach der Infektion mit dem Coronavirus. Im weiteren Verlauf der Reha wurden Therapie-Maßnahmen durchgeführt, um meine Symptome zu lindern. In den ersten 2 Wochen zeigte sich keine Verbesserung der Symptome, nach 2,5 Wochen spürte ich eine deutliche Verbesserung der Gleichgewichtsstörungen, was mich natürlich positiv überrascht hat. Dem gesamten Reha-Team für Postcovid Patienten kann ich nur dankbar sein für die gute Arbeit. Ohne all diese Menschen hätte ich auf einen Teil meiner Lebensqualität verzichten müssen. Ich wünsche dem gesamten Team alles Gute und viel Erfolg im weiteren Leben!
Vielen lieben Dank!!!!

Kompetenz der Ärzte ,gesamter organisatorischer Ablauf ,

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmdurchbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

meine Mutti 82Jahre wurde eingewiesen,da der Darm geplatzt war.Sie wurde später ins künstliche Koma gelegt.Die Ärzte haben sich rührend gekümmert! Ich kann im einzelnen nicht alles aufzählen,da fehlt mir die medizinische Kompetenz.Eines wissen wir mit Sicherheit,in einem anderen Krankenhaus,wäre meine Mutti nicht mehr lebend heraus gekommen! Vielen herzlichen Dank,an das gesamte Team.Ein kleiner Wermutstropfen,das Sie nach Berlin Buch verlegt wurde, das war der absolute Alptraum.Das was diese Klinik in mühevoller Kleinarbeit aufgebaut hat, wurde in dieser Klinik Berlin Buch in wenigen Tagen wieder eingerissen!
Das BG Unfallkrankenhaus kann ich empfehlen, selbst als Angehöriger hatte man ein sehr gutes Gefühl ohne Stress!! Wir sind immer mit einem sehr gutem Gefühl wieder nach Hause gefahren.

SUPER ?? ?? ??

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Phantastisch
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 12.9.23 kam ich mit einem Herzinfarkt ins UKB. Ein super Arzt setzte mir einen Stent. Super Arbeit ?? Am 25.10.23 musste ich noch einmal rein. Dieser Eingriff war geplant. Hatte den besten Arzt ever??????
Schade das man keine Namen nennen darf. Find ich blöd. Ehrlich.
Dann die Stationen B0 und C0. Tolles Personal. Voll viel Stress, aber von den Schwestern und Pflegern immer ein Lächeln ????.
Vielen lieben Dank an alle für, wie mir gesagt wurde, meinen 2.Geburtstag ????????????????????

Im Gegensatz zu Früher.....sehr enttäuscht!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schwestern waren nett
Kontra:
Patient füllte sich bei Anliegen nach der OP nicht wirklich ernst genommen
Krankheitsbild:
Nierenstein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider wurde nicht auf den Patienten individuell eingegangen.
Auf Fragen, Anliegen oder Bedenken wurde nicht weiter reagiert.
Im Arztbrief stehen falsche Station und Leistungen ,die nicht wirklich erbracht wurden.

Ich kenne das UKB von früher und muss sagen,ich bin sehr enttäuscht!

Super Team

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter, 90 Jahre alt , wurde innerhalb von kürzester Zeit vom Rettungsdienst mit schwerem Herzinfarkt in das UkB gebracht und sofort wurde ein Stent gelegt.Sie wurde sehr schnell und professionell versorgt , ihr wurde alles erklärt und sie wurde sehr emphatisch behandelt. Auch der Aufenthalt auf der Station war sehr angenehm. Die Schwestern sind alle sehr nett und man merkt ihnen den Stress nicht an, der aber dort auch sicherlich an der Tagesordnung ist.
Auch konnte ich am Sonntag kurz nach der Stentversorgung mit einem Arzt sprechen.
Wir sind sehr dankbar, dass alles so gut geklappt hat .Wir können dieses Haus bei Notfällen nur empfehlen.
Vielen Dank nochmal auf diesem Weg!!!!

Einlieferung mit 112 in Unfallklinik mit anschließender stationärer Aufnahme

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ebenso waren wir sehr mit der Beratung der Sozialarbeiterin zufrieden.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle beteiligten ÄrztInnen, auf unterschiedlichen Stationen, waren sehr bemüht herauszufinden, woher die plötzliche Ohnmacht kam. Jederzeit war es möglich ein Gespräch mit den ÄrztInnen zu führen!
Kontra:
Krankheitsbild:
Bewusstlosigkeit mit blutender Platzwunde am Kopf
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war nicht das erste Mal, dass meine Mutter(92) ins UKB eingeliefert wurde. Aber dieses Mal bin sehr positiv überrascht über die zuvorkommende, freundliche und fachliche Behandlung meiner Mutter. Besonderen Dank geht an die freundliche Fr.Dr.auf der Neurochirurgie, die jederzeit ein offenes Ohr hatte und sich Zeit nahm mit uns zu sprechen. Dafür bedanken wir uns sehr. Auch der Kollegin gilt mein Dank, die meine Mutter bereits in der Unfallaufnahme behandelte, und sich nach Verlegung auf Station weiter kümmerte. Nicht unerwähnt möchte ich lassen, dass die Stationsteams (B0 + C1), wie Krankenschwestern, Pfleger, Essen, Reinigung usw. sich grüße Mühe gaben, den Aufenthalt der PatientInnen so erträglich wie mgl. zu machen.
Für all das, möchte/n ich/wir uns herzlich bedanken und wünschen Ihnen und uns weiterhin dieses Engagement sowie alles Gute.
Die Tochter !

proffesionel und gehoben

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik solte man an erster Stelle nach Personal bewerten. Das ist eine besondere Klinik weil die Mitarbeiter hoch professionell und besonders nett und zuvorkommend sind. Bin zum dritten mal in diesem Klinikum operiert vom Herr Pr.Dr. Eisenschenk. Es war wie immer eine super Leistung und mein vierter Finger wurde geretet.
Die Klinik ist sehr sauber und alle Abläufe gut organiesiert.

Station B1

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles prima Leute
Kontra:
Krankheitsbild:
Mittelgesichtsfrsktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Name ist F. Tolcksdorf und war Patient auf Station B1. Ich wollte mich bei allen Mitarbeitern dieser Station ( Servicepersonal, Stationsschwestern sowie bei Dr. Jan Münstermann und Team bedanken für die super Versorgung, Betreuung und Widerherstellung meines Gesichtes. Sie haben es geschafft trotz meiner massiven Unruhe und Angst mir in allem beizustehen und mich zu beruhigen.

Wenn man mich fragen würde - ich würde dieses Krankenhaus zu 100% weiterempfehlen.

Macht weiter so, Ihr seid ein super Team.

Liebe Grüße Frank Tolcksdorf

Spitze

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Gibt es nicht
Krankheitsbild:
Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich lag auf der B1 vom 24.5. bis 28.5. 23 dort auf der Station B1 Zimmer 12, also das weit entfernteste Zimmer. Aber ich muss sagen , auch zu mir fanden die Besten Schwestern und Servicekräfte jeden Tag den Weg dorthin. Sie waren einfach spitze , lieb Einfühlsam und hatten zu jeder Tages und Nachtzeit ein offenes Ohr.
Sie freuten sich über jedes Danke und Bitte wie kleine Kinder. Für mich ist der Respektvolle Umgang ein Selbstverständnis gegenüber allen die am Menschen arbeiten. Bei einigen scheint das aber, so habe ich es dort auch gesehen, nicht der Fall zu sein. Da sage ich nur ! Leute denkt mal nach, das sind Menschen die sich für Euch den Hintern aufreißen damit es euch besser geht und behandelt sie nicht wie ………. ! Das haben die nicht verdient, nicht mal die Putzfrau/ Mann.
Ich möchte auf diesem Wege einen ganz lieben Dank aussprechen für all das ihr für mich getan habt. Ihr seid ein Tolles Team .
Danke auch an den Oberarzt Herrn Lemke und , leider den Namen vergessen, an die Stationsärztin.
Also vielen Dank für alles.

Privatrezeptausstellung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Negativvorbild
Kontra:
Anmeldelogistik ist nicht gesundheitsfördernd
Krankheitsbild:
Mandelentzündung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Haben in der Notfallaufnahme eine halbe Stunde in der Anmeldung gewartet, um in der HNO-Station eine Privatrezept zu erhalten für das man anschließend wieder eine halbe Stunde in der Anmeldung warten musste, damit die Kopfdaten auf das Rezept gedruckt werden.
Ich raten allen Patienten, die privat versichert sind, meiden sie das UKB, wenn es ihnen möglich ist.

2 Kommentare

020358 am 28.05.2023

Das ist eine Notaufnahme und kein Kontoauszugdrucker!

  • Alle Kommentare anzeigen

Die Klinik ist nicht unbedingt empfehlenswert

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Unterbringung und Verpflegung
Kontra:
OP war mangelhaft
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die ärztliche Information war unzureichend und beschönigend, was OP betraf. Im Nachhinein stellten sich Unwahrheiten über den Ablauf und die daraus ergebenden Verhaltensvorgaben heraus.

Das Pflegepersonal machte ihren Job im Allgemeinen gut. Zeitliche Anforderungen waren wohl aus Personalmangel nicht optimal.

Die Unterbringung in den Patientenzimmer war gut.

Die Verpflegung muss ich ebenfalls als gut bewerten.

Die Vorbereitung bezüglich der Aufnahme in die Klinik ist zeitlich eine Zumutung.

Aktivitäten zur ordentlichen Nachbehandlung muss ich als fehlend einschätzen. Am besten so schnell wie möglich raus aus der Klinik, und komm bitte nie wieder.

nicht empfehlenswert - möglichwerweise schlechte Pflege

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
alles
Krankheitsbild:
Armbruch
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter wurde mit einem Armbruch eingeliefert und hat das UKB im Sarg verlassen. Wie soll ich das bewerten? Ich würde dieses Krankenhaus meiden wie die Pest!
1. Verstörend war, dass in der Notaufnahme eine Schwester so getan hat, als wenn ich die Hämatome meiner Mutter zugefügt habe, obwohl ich meine Mutter geliebt hatte. Ich würde nie meiner Mutter etwas antun. Sie nahm Blutverdünner und jeder Mediziner weiss, dass die Hämatome schlimmer unter Gabe dann ausfallen. Sie wollte übrigens nicht ins Krankenhaus.
2. Die Geheimniskrämerei der Mitarbeiter*innen. Keiner hat mit mir offen gesprochen. Alles kam mir so intransparent vor. Teilweise wurde mit Fingern auf mich gezeigt.
3. Meine Mutter hatte Andeutungen gemacht, dass sie sich "nicht wohlfühlen" würde.
4. Man hat mich quasi vor vollendete Tatsachen gestellt und alle lebensnotwendigen Massnahmen abgeschaltet und meine Mutter sterben lassen.
5. Die Epikrise wurde an meine Privatadresse mit der Anschrift Familie <Nachname>. Das fand ich besonders sarkastisch, da das Krankenhaus meine Familie zerstört hat.

Ich könnte noch 6., 7. und 8. schreiben...

1 Kommentar

rexidersüße am 15.06.2023

Das ist ja wirklich unglaublich. Muß ja furchtbar für Sie gewesen sein. Leider gibt es sehr viel kalte, uneinfühlsame Schwestern... :-(

Gegen den Strom Gut

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Professionelles Karnkenhaus)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles detailliert erklärt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr Sorgfältig)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Wenig Kontakt aber alle Unterlagen da.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles was man zur Genesung benötigt.)
Pro:
Tolles Personal strukturiert aber freundlich. Top Betreuung
Kontra:
Notaufnahme benötigt mehr Arzt Personal. Hardcore Arbeitsplatz
Krankheitsbild:
Verkehtsunfall Rippenbrüche Schnittwunden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Jeder kennt die Situation im medizinischen Bereichen. Budgetenge, zu wenig Stellen in allen Bereichen. Wenn man aber selber wegen eines Unfalls behandelt werden möchte, lernt man die Dimension neu kennen. Das UKB in Berlin ist da keine Ausnahme. Jedoch war mein Aufenthalt in der Notaufnahme, Intensivstation, und normalen Station ( D2 ) dort absolut Positiv. Wie die Angestellten mit dem täglichen Wahnsinn umgehen, hat mich beeindruckt. Ich fühlte mich trotz Wartezeit immer gut Betreut. Die Ärzte und Schwestern und Pfleger waren immer da, kompetent und sehr freundlich. Wie man in den Wald hereinruft so schallt es heraus. Alle hier arbeitenden Menschen haben meinen vollen Respekt. Wie enge wirtschaftliche Aspekte hier professionell überspielt werden war für mich beeindruckend. Alles gute getimt auf den Stationen. Das in der in Deutschland existierenden Lage zeugt von Engagement und Freude am Job auch wenn dieser schlechter Bezahlt wird wie viel unwichtige Berufe. Ich habe Glück gehabt mich hier wieder zusammen flicken zu lassen.
Für mich Beispielhaft wie der Patient hier im Mittelpunkt steht
GI.

Sehr gut aufgehoben und behandelt.

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Leider ein Vierbettzimmer)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Einsetzen eines Herzschrittmachers
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein 92 jähriger Vater wurde als Notfallpatient eingeliefert und wurde sofort sehr gut medizinisch versorgt. Sehr nettes Personal und als Familienangehörige wurden wir auch auf der Intensivstation zu ihm gelassen. Die Ärztin hat uns die weitere Vorgehensweise ausführlich und verständlich erläutert. Auch auf der Station waren alle sehr nett und auch mein Vater hat sich gut behandelt gefühlt.

Kein Recht zu leben, kein Recht zu sterben.

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es fand keine Beratung statt.)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ich hab kein einziges Medikament bekommen.)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ich wurde wieder rausgeworfen.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Der Schwarze Kanal
Kontra:
Willkommen in der DDR II
Krankheitsbild:
Post Polio Syndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Ganzer Körper ist von Post Polio Syndrom gezeichnet.
Ich bin eines von den vierzig Tausend Kindern, die in den fünfziger Jahren mit einem Aktiven ImpfStoff geimpft wurden.

Ich als Deutscher, habe in dieser Klinik kein Recht auf Behandlung.

Im Endstadium dieser Krankheit, kann ich weder Arme noch Beine bewegen. In Dieser Klinik wurde ich jahrzehnte als Versuchskanikel gehalten.

Vor über zwanzig Jahren hatte ich wegen dieser Klinik und seiner experimente Organversagen. Notoperation.

Heute habe ich solch Starke schmerzen, dass ich kaum noch gesunden schlaf finden kann.

Der gestern geschriebener Arztbrief, ist nicht nur Entwürdigend, sondern auch vollkommen frei Erstunken und Erlogen.

In Dieser Klinik werden nur Menschen behandelt, die keinen Cent in unser System eingezahlt haben.

Bei mir wurde weder der Blutdruck gemessen, noch mit dem Stethoskop abgehört. Im Arztbrief wurde geschrieben, dass ich meine schmerzen nicht eindeutig und klar definieren könnte.

Angeblich sollte ich über Alternative Behandlungsmethoden aufgeklärt worden sein.

Das einzigste was ich bekommen habe war eine Telefonnummer.

Dann wurde dieser brief unterzeichnet mit Freundlichen und kollegialen grüßen.

Weiter so,Dankeschön.

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 10 Tage auf Station C2.
Von der D-Arzt Sprechstunde,über die OP Vorbereitung, die Aufnahme auf Station,die OP und den gesamten Aufenthalt kann ich nur positives berichten.Allen Schwestern,Pflegern,Ärzten, Servicekräften,der Küchencrew gebührt ein großes Lob.Alles wird sehr verständlich erklärt,alle Fragen beantwortet, es ist alles super organisiert .
Vielen Dank für alles.

Nie wieder

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Schlechteste Behandlung
Krankheitsbild:
Ambulante Knieop, 2 wochen später Entzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eigentlich keinen einzigen Stern, Rettungsstelle unter aller Sau. Massenabfertigung und gut das es noch andere Krankenhäuser gibt. Jemanden mit einem geschwollen, roten und warmen Knie nachhause zuschicken, geschweige jemanden 6 h im Rollstuhl sitzen zulassen ohne das Bein hochlegen zu können!!! Nicht zu trinken oder etwas gegen die Schmerzen zu bekommen. Und dann Antibiotika mitgeben wo man Allergisch drauf ist perfekt und Danke für die super kompetente Behandlung!!!
Respekt, nahe an der Blutvergiftung vorbei gerauscht, nachts mit RTW in ein anderes Krankenhaus 3-4h Notop und dann noch drei weiter ops um die Vereiterung raus zubekommen.
Ohne Worte für uns solange es sich abwenden lässt nie wieder in dieses Krankenhaus!!!

1 Kommentar

rexidersüße am 15.06.2023

Unvorstellbar. Da fühlt man mit. Was für Menschen arbeiten in diesen Krankenhäusern? Oh Gott! Alles Gute!!!

Tolles Krankenhaus, Super Station

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Schock durch Defi
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 10 Tage auf der Station B 0
Zimmer 19. Die Ärzte und Pfleger haben einen super Job gemacht. Nach meinem Herzstillstand wurde ich hier einfach toll versorgt. Die Mitarbeiter für die Sauberkeit und die Versorgung haben ebenfalls eine super Arbeit geleistet. Vielen Dank nochmal.

Meine erste Operation

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetentes Personal
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Bruch am Handgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Durch einen Arbeitsunfall brach ich mir mein rechte Handgelenk. Es war mein erster Bruch und meine erste OP im Leben. Aber schon im Vorgespräch wurde mir der Eingriff so umfassend erklärt das mir die erste Angst genommen wurde. Im OP hat sich mir jeder, vom Assistent bis zum Arzt, vorgestellt. Ich hatte mich für eine lokale Narkose entschieden.Daher hat sich der Anästhesist während des Eingriffs liebevoll um mich gekümmert und mit Gesprächen abgelenkt. Auch nach der OP wurde ich professionell behandelt so das ich das Krankenhaus schnell wieder verlassen konnte. Fazit:das UKB ist das Krankenhaus meines Vertrauens geworden

Sehr gute Stationsärzte

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenmarkverletzung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

freundlich,liebevoll, offen
gute Auswertung und Prognose mit Familie
sehr gute Physiotherapie
gutes Personal

Sehr zu empfehlen

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 0,5   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenmarkverletzung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlich, offen und gewissenhaft

NIE wieder in die Rettungsstelle

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Verstörende, verachtende Behandlung, einfach alles nur fürchterlich
Krankheitsbild:
Akute Lähmungen Arme und Hände
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde von meinem Hausarzt in die Rettungsstelle geschickt, da ich meine Arme und Hände nicht bewegen konnte und akute Aussetzer hatte einzelne Finger anzusteuern. Hausarzt bat um Begutachtung durch Neurologen. Nach ca. 5 Stunden wurde mir Blut abgenommen, nach weiteren 3 Stunden zum Röntgen geschickt - auf meine Fragen wie lange ich noch
warten muss (es war mittlerweile 3 Uhr Nachts und ich hatte 13 Stunden warten hinter mir)- war die Aussage, dass mich hier nun wirklich niemand aufhalten würde und ich könne jederzeit gehen. Außerdem wäre ich ja wohl schließlich nur hier, weil ich hierher gekommen bin….
Unnötig noch zu ergänzen, dass ich nie einen Neurologen gesehen habe.

Fazit: NIEMALS WIEDER in diese Rettungsstelle! So viel wirklich verstörende Verachtung ist mir - egal wo - tatsächlich noch nie begegnet. Hätte ich einen Therapeuten hätte ich auf dieses Erlebnis hin eine akute Trauma- Sprechstunde benötigt.

Personelle Überlastung? Bestimmt - und Teil der Erklärung. Zu entschuldigen ist diese Verhalten durch absolut NICHTS.

5 Sterne Plus

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Oberarm-Fraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin nach einem Wegeunfall im UKB aufgenommen, behandelt und operiert worden.
Die Aufnahme in der Rettungsstelle war sehr professionell.Es war sehr viel Betrieb.
Die Erstversorgung erfolgte bereits in einem anderen Krankenhaus. Im UKB wartete ich drei Stunden, bevor sich ein Arzt kümmern konnte. Nach einem positiven PCR-Test musste ich isoliert werden, was noch einmal Zeit kostete. Nach ca 6 Stunden war ich isoliert und hatte einen OP Termin für den nächsten Abend. Am nächsten Tag kam ich auf die Station B 3. Hier arbeiten wunderbare Menschen. Jeder Mitarbeiter ist freundlich und mitfühlend. Ich wurde hier wirklich sehr gut versorgt.Auch die Årzte stellten sich persönlich vor und erklärten genau, was während der OP passiert.Dadurch und durch die sehr große Empathie des Personals auf der Station wurde mir die Angst vor der OP genommen. Das gilt auch für das Team im OP Saal.Vielen Dank auch dafür.
Im Anschluss wurde ich auf der Station sehr gut versorgt, immer war jemand da, wenn ich Schmerzen hatte, Hilfe brauchte oder einfach eine Aufmunterung nötig war, und das alles, obwohl wegen der Isolation jedes mal ein Riesenaufwand betrieben werden musste, um das Zimmer betreten zu dürfen. Als die Isolation aufgehoben werden konnte, freuten sich alle mit mir und das ehrlich und aus ganzem Herzen. Vielen Dank an die Årzte, die sehr professionell alles Nötige in die Wege leiteten.
Großes Lob auch an die Physiotherapie, die mir sehr schnell sehr gut geholfen hat.
Nicht vergessen werden darf auch der Zimmerservice, immer aufmerksam und fröhlich.
Wåre es ein Hotel, würde ich sagen, ich komme wieder.
So sage uch aber Vielen, vielen Dank und alles Gute f?r Sie alle.

Großes Dankeschön

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles prima
Kontra:
ob die Küche mal ihre Breikost verkostet hat? Geht bestimmt besser.
Krankheitsbild:
Thoraxmagen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War Anfang September für eine Woche im UKB Station C3.
Von der Aufnahme über die OP, Aufwachraum, Intensivstation bis zur Unterbringung auf der Station, hatte ich die gesamte Zeit den Eindruck, daß sich alles nur um mich dreht. Sämtliche Mitarbeiter, mit denen ich Umgang hatte, kümmerten sich um mich, hatten trotz der vielen Arbeit immer ein offenes Ohr, waren immer freundlich und hilfsbereit, trotz Unterbesetzung. Ein ganz, ganz großes Dankeschön an alle Mitarbeiter.

Schmerzfrei nach Unfall

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes freundliches Personal
Kontra:
Kein Kontra
Krankheitsbild:
Linker Arm verletzt nach Arbeitsunfall durch fremden Autofahrer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ausgesprochen freundliches und kompetentes Personal, dem es gelungen ist, mich nach Unfall so einzustellen, dass ich Schmerzfrei bin (zu 99 Prozent). Dafuer sage ich Danke liebe Schmerzambulanz.

Grüße von Wolfgang Große

Komplizierter Eingriff nach Arbeitsunfall

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 14.09.2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Zimmer top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Aufklärung vorher und dabei)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute sichere Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles wurde mir erklärt und ich musste nicht viel ausfüllen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Klimaanlage irgendwann nachrüsten im Sommer bestimmt sehr warm trotz Sonnenschutz)
Pro:
Topärzteteam
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Achillesferse gerissen kompliziert
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr umfangreich aufgeklärt worden bei der Aufnahme im UKB am Tage der Einweisung musste ich dann etwas warten da mein Zimmer noch nicht frei war.
Dann durfte ich einziehen und es wurde mir geholfen dabei und erklärt das ich noch entspannt erstmal so bleiben kann in normaler Kleidung,wenn es weitergeht dann sagt man mir bescheid.
Zwischendurch kam immer jemand der das eine oder andere fragte was,wo operiert werden soll damit es keine irrtümliche Verwechslung gibt,fand ich gut.
Dann ging es endlich los und man wurde nervöser und aufgeregter.
Aber angekommen legte man mir erstmal über das Ophemd ein angewärmtes Handtuch,da so ein Opsaal kühl sein muss erklärte man mir,fand ich echt gut.
Danach wurde mir jeder vorgestellt der mit mir dann zu tun hat während der OP sehr freundlich und meine Angst war weg.
Dann erklärte man mir nochmal die Spindalnarkose.
Kann ich im Nachhinein nur empfehlen also ich merkte nichts und schlief trotzdem ein und dann weckte man mich irgendwann.
Ich hatte wunderbar geträumt und in diesem Moment war mir gar nicht klar , daß ich ja gerade operiert wurde.
Man freute sich das es mir so gut ging und ich bedankte mich und war voller Begeisterung das alles so toll geklappt hat und diese totale freundliche Atmosphäre.
Da möchte man auf einmal gerne wieder hin natürlich nicht ernst gemeint aber das UKB ist das Krankenhaus meines Vertrauens.
Die Nachbehandlung war sehr nett egal ob Service,Ärzte oder die netten begonnenen Krankenschwestern die mit uns Patienten nicht nur kompetent sondern echt als ob man der Vater oder eben Verwandter sei vom Umgang.

Weitere Bewertungen anzeigen...