St. Sixtus-Hospital

Talkback
Image

Gartenstraße 2
45721 Haltern
Nordrhein-Westfalen

42 von 49 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

50 Bewertungen

Sortierung
Filter

Menschlich - kompetent - perfekt organisiert

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Arzt oder Einweiser   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Verletzung durch Hundebiss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zwar noch nicht häufig in einer Notfallambulanz, aber ich glaube, dass es unvergleich ist, mit welcher fachlichen Kompetenz, Freundlichkeit und Aufmerksamkeit ich in Haltern aufgenommen bzw. behandelt wurde.
Das perfekte Management, das Gespräch mit dem herbeigerufenen Arzt, alles hat zu meinem Gesamteindruck beigetragen, dass es nicht nur eine sehr hohe fachliche Kompetenz gibt, sondern auch Mitarbeiter*innen, die offenbar trotz aller Belastungen noch Freude an iher Arbeit haben und dieses auch vermitteln, dass ist gerade in einer Notfallsituation so bedeutsam für die Betroffenen. Ein ganz ganz herzliches DANKE SCHÖN

Kompetenz und Menschlichkeit

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Pflegepersonal, gute Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauch Op
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam als Notfall in die Ambulanz mit unklaren Beschwerden, über die stationäre Aufnahme, Diagnostik und Therapie, bis zur Operation incl. Nachsorge,fühlte ich mich von Beginn an gut aufgehoben, gut informiert und versorgt, selbst in dieser für mich plötzlich entstandenen und emotional aufwühlenden Situaton. Die Mitarbeiter waren ausnahmslos jederzeit freundlich, hilfsbereit, kompetent und bemüht - unabhängig von der jeweiligen Arbeitsbelastung. Ich kann dieses Krankenhaus nur empfehlen und würde mich jederzeit wieder dort behandeln lassen! Lob und Anerkennung an alle Mitarbeiter.

Ein Notfall der es in sich hatte .

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Stationsteam ist Top.
Kontra:
//////////////////
Krankheitsbild:
Divertikulitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz der engen Personaldecke war das gesamte Team der Ärzte, Krankenschwestern und des restlichen Personals
immer freundlich , Aufmerksam und professionell . Zu keiner zeit fühlte ich mich vernachlässigt . Besonders hervorheben möchte ich die Stationsleitung , Sie und ihr Team hatten zu jeder Zeit alles unter Kontrolle . Es ist mir als Patient und Mensch wichtig das die Mitarbeiter, Schwestern und Pfleger auch mental Gesund bleiben um weiteren Menschen helfen zu können.
Deshalb dringlich mehr Personal.
Vielen Dank für die freundliche und liebe Hilfe
Station 2 .

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute chirurgische Arbeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Abtrennung von zwei Zehen durch einen Unfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich von der ersten bis zur letzten Minute im St. Sixtus Hospital SEHR GUT aufgehoben und versorgt. Die Operation verlief sehr gut, und die Wundversorgung war soweit ich das beurteilen kann optimal. Medizin mit Menschlichkeit wird dort von jedem gelebt. Mein Vertrauen hat das Krankenhaus, und ich werde es weiter empfehlen.

Gut aufgehoben

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Positive Einstellung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Verletzung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fühlte mich hier sehr gut aufgehoben.
Sehr gute Aufklärung und Top pflege von alle Personal.
Trotz stress, für die Pflege Team, hatte jeder Zeit genommen um zu helfen....Danke

Top Betreuung auf ganzer Linie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich lag 5 Wochen auf Station N2,ich war schon oft und lange in verschiedensten Kliniken und kann sagen ,dass ich noch nie so tolles Pflegepersonal hatte!IMMMER freundlich,nett,hilfsbereit,kompetent,stets bemüht alles so angenehm wie möglich zu machen.Das gilt genauso für das Ärzteteam,ich wurde sehr gut aufgeklärt und behandelt.Es blieben keine offenen Fragen bei der täglichen Visite ,alles klar und verständlich erklärt.Niemand wirkte je gestresst oder genervt(obwohl sie es wahrscheinlich waren) ,das gesamte Team ,inklusive der netten "Essensdamen"vermittelt zu jeder Zeit dem Patienten das Gefühl gut aufgehoben zu sein.Top Team! Top Klinik! Vielen Dank für alles!

Danke

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlich, Patient wurde auch auf englisch umfassend aufgeklärt
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenentzüngung
Erfahrungsbericht:

Als Notfall meine Schwägerin ein geliefert. Notfallaufnahme Arzt und Schwester sehr kompetent. Auch am nächsten Tag auf Station 3 bestens zufrieden. Die Ärzte/innen sehr kompetent.

Top Klinik, kompetentes Personal, das immer den Patienten im Blick hat

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
umfangreiche medizinische Beratung
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Hernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte haben sich viel Zeit genommen, alles super ausführlich erklärt und jede Frage beantwortet. Auf bestehende 'Nebenerkrankungen' wurde Rücksicht genommen und sorgfältig mit eingeplant.
Das Pflegepersonal war sehr freundlich, sehr hilfsbereit und sehr gründlich.
Auch am Essen und am Komfort gab es nichts zu meckern.

Erstklassige Betreung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: März 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ein ganz tolles Team.
Kontra:
Es gibt nichts negatives.
Krankheitsbild:
Handgelenksfraktur links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am ersten März 2019 stationär auf der Station 2 aufgenommen worden.
An dem Tag wurde mein Handglenksbruch operativ
versorgt.
Von Anfang an bis zur meiner Entlassung am
Sonntag wurde ich ausgezeichnet betreut.
Vielen Dank an die Ärzte und Schwestern und das übrige Personal der tollen Station 2.

Gesundheitszenrum mit Wohlfühlcharakter

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (man fühlt sich als Mensch und nicht als "Nummer")
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besser geht es nicht!)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (ansprechender Lounge-Bereich)
Pro:
Menschlichkeit; Kompetenz!
Kontra:
für uns nichts!
Krankheitsbild:
mehrere Hernien bei meiner Partnerin
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schon das Beratungsgespräch über die bevorstehende OP war auch für den Laien sehr verständlich und die Fachkompetenz und menschliche Ausstrahlung des Chefarztes vermittelte vollstes Vertrauen!

Dann kam der Tag der Aufnahme. Die Menschen in der Verwaltung, sowie auf der Fachseite sind sehr freundlich und zuvorkommend. Man fühlte sich von Anfang an wohl und aufgehoben. Nicht wie in einem "Krankenhaus", sonder wie in einem "Gesundheitszentrum"!

Die OP verlief positiv,so wie im Vorgespräch dargestellt.Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Dank einer liebevollen mehrtägigen Nachbetreuung in einem ruhigen modernen Zimmer hat sich meine Frau gut erholen können. Die Menschen des Verpflegungsbereich waren stets aufmerksam und gingen auf unsere Wünsche ein.

Wir können und werden das St. Sixtus-Klinikum/-Gesundheitszentrum gerne weiter empfehlen.
Unser Dank gilt nochmals den Ärzten und dem gesamten Pflegepersonal.

Krankenhaus mit Kompetenz und Menschlichkeit

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit, Menschlichkeit
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Narbenhernie Oberbauch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Oktober 2018 stellte ich mich wegen einer Narbenhernie im Oberbauch in der Chirurgie vor. Schon am Empfang und weiter vom Pflegepersonal wurde ich freundlich empfangen. Die Wartezeit betrug keine 30 Min. Vom Chefarzt der Chirurgie wurde ich freundlich und empathisch aufgeklärt, so dass ich mich zuhause nach kurzer Überlegung entschloss, die Operation durchführen zu lassen.

Der OP-Termin war zeitnah, etwa eine Woche später. Am Aufnahmetag wurde ich morgens um 7.00 Uhr sehr freundlich auf der schönen ansprechenden Station 4 aufgenommen. Mir wurden ruhig und kompetent die weiteren Abläufe erklärt.

Die OP erfolgte noch am Vormittag. Im Aufwachraum erwachte ich ohne Schmerzen. Die weiteren drei Tage verliefen ohne Komplikationen. Die Betreuung durch Ärzte und Pflegepersonal war einwandfrei. Mit der Verpflegung war ich sehr zufrieden. Auf meinem ruhigen modernen Zimmer habe ich mich gut erholen können. Auch die Damen des Verpflegungsbereich waren stets aufmerksam und gingen auf Wünsche ein.

Ein paar Wochen habe ich ein leichtes Ziehen an der OP-Stelle gespürt und mich dementsprechend verhalten, d.h. keine großen körperlichen Belastungen, Sport nach sechs Wochen.

Heute, nach ca. drei Monaten, spüre ich nichts mehr, als wenn nichts gewesen wäre. Die kleine Narbe wird immer blasser.

Ich kann das St. Sixtus-Krankenhaus sehr empfehlen. Mein Dank geht an die Ärzte, empathisch und kompetent und das gesamte Pflegepersonal.

Kompetenz und Empathie erstklassig

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
tolles Team, super Ärzte, Klasse Chef
Kontra:
Krankheitsbild:
Darm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin per Notfall aufgrund von Bauchschmerzen in die Ambulanz gekommen. Sofort waren die Ärzte und Krankenschwestern bei mir und eine Stunde später wurde ich operiert.

Die Kompetenz und Empathie Dr. Hardings und seines Teams haben meine Frau und mich sehr beeindruckt und wir sind sehr dankbar dafür, dass jemand uns jederzeit zur Seite stand. Wir konnten Fragen stellen, die uns auf verständliche Weise beantwortet wurden.

Auch das Pflegeteam der Station N2 ist ein tolles Team, dass mich erstklassig versorgt und meine Frau und mich betreut hat.

Dr. Harding, sein Team und auch das Team der Station N2 zeichnen Einfühlungsvermögen, Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und Kompetenz aus.

Fühle mich gut aufgehoben

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr engagiert, kompetent u professionell ,menschlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchspeicheldrüsenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Notfall bin ich im November 2018 ins Sixtus Krankenhaus Haltern eingeliefert worden. Von der Aufnahmeprozedur kann ich nicht mehr viel sagen aber es ging sehr schnell, da meinZustand sehr kritisch war. In der Notaufnahme nahmen mich sofort mehrere Ärtzte in Empfang,wegen der starken Schmerzen war ich sehr dankbar dafür schnell war der Übeltäter „ Bauchspeicheldrüse“ diagnostiziert worden. Von der Notfallambulanz landete ich drei Tage auf der Intensivstation. Die Pfleger und die Schwestern haben alles Menschen mögliche getan um mir meinen Aufenthalt dort so angenehm wie möglich zu machen!! Da ich wegen der starken Schmerzen nicht richtig liegen konnte wurde vieles unternommen um mir schlaft zu ermöglichen! Ich fand es unglaublich wie die Nachtschwester sich bemüht hat er dies irgendwie zu ermöglichen ( vielen Dank dafür ). Nach drei Tagen konnte ich die Intensivstation verlassen und wurde auf die 1N verlegt. Dort fiel mir sofort auf mit wie viel Kompetenz und Warmherzigkeit dort jeder der Mitarbeiter seine Arbeit Tat! Die Stationsleitung hat für alle Probleme und Bedürfnisse immer eine schnelle Lösung.Man wurde dort sehr höflich und zuvorkommend behandelt ! Ganz toll fand ich die Dame, die für die Essenszusammenstellung verantwortlich war. Sehr engagiert immer einen Spruch auf den Lippen und viele Fragen konnten beantwortet werden einfach nur Top ! Zu den Ärzten kann ich nur sagen dass Chef Arzt Doktor Presch ein tolles Team um sich hat, die sich bemühten einem jeden Schritt und Untersuchung genau zu erklären! Insbesondere möchte hier den Oberarzt Doktor Repetto hervorheben! Seine Art und sein Einfühlungsvermögen haben mich wirklich sehr überrascht . In kürzester Zeit konnte ich so ein gutes Vertrauensverhältnis aufbauen. Der Blick von ihm über den Tellerrand hat mich sehr erstaunt mein absoluter Respekt und Dank dafür!

Die besten Ärzte und bestes Pflegepersonal weit und breit

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht es nicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fachlich kompetent und ehrlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Für mich die besten Ärzte und Pflegepersonal)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle sehr freundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles zu meiner vollsten Zufriedenheit)
Pro:
Fachliche Kompetenz und Freundlichkeit
Kontra:
Habe in 12 Monaten nichts negatives gefunden
Krankheitsbild:
Anastomoseninsuffizienz mit VAC Pumpentherapie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also erstenmal muß ich sagen, DANKESCHÖN an die
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie und Proktologie.
Dankeschön in erster Linie an Chefarzt Dr.Harding und Oberarzt Dr.Ikhlawi die mir mein Leben zurück gaben und nicht nur durch enorme Kompetenz, sondern auch durch Menschliches Einfühlungsvermögen überzeugten.
Dankeschön auch an Dr.Khoun, der sich stets Zeit nahm,besonders wenn der Chefarzt oder der Oberarzt nicht greifbar waren,bemühte Dr.Khoun sich wirklich und außerordentlich,um mich.
DANKE auch allen Ärzte der Viszeralchirurgie.
Dankeschön an die Unfall Ambulanz, die mich immer aufgefangen und aufgemuntert haben wenn ich mit großer Angst mal wieder zum Kh musste ein wahnsinnig tolles Team.

Dankeschön an Chefarzt Dr.Reidt und dem Team der Anästhesie und Intensivmedizin.
Und ich glaube schon dass ich jeden einzelnen der Anästhesisten kennengelernt habe. Auch hier hat jeder einzelne so viel Einfühlungsvermögen und Kompetenz gezeigt wie ich es noch nie in einem anderen Krankenhaus erlebt habe Dankeschön.

Vielen vielen herzlichen Dank an die Station 2 unter der Leitung von Schwester Irmgard.
Die meiste Zeit haben die Schwestern und Pfleger mit mir verbracht, weil diese nunmal 24 Stunden rund um die Uhr für die Betreuung der Patienten zuständig sind.
Ich muss ganz ehrlich sagen ich habe in meinem Leben schon in sehr vielen Krankenhäusern gelegen, aber was ich in Haltern im Sixtus Krankenhaus erlebt habe, habe ich noch in keinem Krankenhaus erlebt, weder in Münster noch in Gelsenkirchen noch in Bochum oder Recklinghausen und und und..
Ich habe mich gefühlt wie in einer großen Familie, mir wurde jeder Wunsch wenn möglich erfüllt, es war ein total familiäres Gefühl zwischen Ärzten, Patienten und Pflegepersonal,es herrschte absolute Ehrlichkeit aber auch ein liebevolles miteinander.
Danke an euch alle bitte versucht so zu bleiben.
Ihr habt so viel zu meiner Genesung bei getragen.

Ich hatte viele Operationen, unter anderem auch am Heiligen Abend, aber nicht einer des Pflegepersonals der operierenden Ärzte oder Anästhesisten war schlecht gelaunt im Gegenteil danke für alles, noch nie habe ich so etwas in einem Krankenhaus erlebt.

Danke auch an die Damen der Verpflegung für die lieben Worte und die guten Taten.

Dr.Koch Radiologie sollte freundlicher sein.

PS,auch die guten Taten mal bewerten,als Dank für die die sich täglich um uns Patienten bemühen.

Freundlich und kompetent

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz, Management
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Durch einen Sturz mit dem Fahrrad bedingt bestand der Verdacht, dass ich mir zwei Finger an der Hand gebrochen haben könnte. Gott sei Dank konnte dieser Verdacht ausgeräumt werden.
Sehr positiv empfand ich das Management und vor allem die Freundlichkeit im Umgang mit dem Patienten.
Da ich aufgrund einer Stoffwechselerkrankung mir schon häufiger Sehnenabrisse zugezogen habe, habe ich leider des Öfteren Unfallambulanzen und Kliniken in der Umgebung aufsuchen müssen. Einen so kompetente und freundlichen Umgang habe ich bisher noch nicht erlebt!!!

Zufrieden und dankbar

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Geduld des Personals
Kontra:
Frühe Essenzeiten mittags und abends
Krankheitsbild:
Blutvergiftung und Lungenentzündung nach Keimbelastung an meinem Port (Brustkrebs)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden und dankbar für die Behandlung im Sixtus-Hospital. Ärzte und Pflegepersonal waren immer freundlich und sind auf Fragen oder Sorgen sofort eingegangen. Bei neuen Beschwerden wurde schnell mit Untersuchungen und Behandlung reagiert, auch wenn ich schon gemerkt habe, dass alle unter Zeitdruck stehen. Das hat meine Versorgung aber nicht verschlechtert. Das Zimmer war neu renoviert und sauber, eine nette Reinigungskraft hat täglich geputzt, auch am Samstag. Beim Essen, vor allem morgens und abends gab es eine sehr reichhaltige Auswahl, auch bei Getränken. EIne nette Mitarbeiterin hat täglich die Essenswünsche abgefragt. Das Mittagessen um kurz vor 12.00 Uhr war für mich leider zu früh, ich konnte nur sehr wenig zu mir nehmen. Ich würde jederzeit wieder in diese Klinik gehen.

Top Krankenhaus mit sehr gutem und netten Personal

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr zufrieden mit Ärzten und Mitarbeitern
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchdecken OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Donnerstag wurden die Voruntersuchungen zur Bauchdecken Op gemacht. Der Chefarzt persönlich hat mir die Risiken und den Eingriff erklärt, auch so das man dies als normalsterblicher versteht.
Nachdem alles besprochen wurde hat mich eine Krankenschwester auf das Zimmer gebracht. Das Zimmer war sauber und ordentlich. Die Krankenschwestern waren den kompletten Aufenthalt sehr aufmerksam und zuvorkommend.
Die Bauchdecken Operation wurde soweit ich dies beurteilen kann sehr gut ausgeführt.
Die Nachuntersuchungen und Kontrollen waren alle gut. Konnte das Krankenhaus eher als planmäßig verlassen aufgrund des guten Heilverlaufes.
Ich möchte mich nochmal bei dem Team der Chirurgie, Anästhesie und der Station bedanken.
Aus meiner Erfahrung kann ich dieses Krankenhaus sehr empfehlen.

Unschlagbar gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nur gutes ! Nichts negatives
Kontra:
Krankheitsbild:
Rücken op spinalkanal
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo
Ich bin am 31.7 zur Rücken Op ins ST Sixtus Hospital gegangen .
Ich muss wirklich sagen
Sowas habe ich noch nicht erlebt !!!!
Alle Mitarbeiter super freundlich
Sehr sauberes Krankenhaus
Die Zimmer sind wie im Hotel
Einfach klasse
Wenn es mal wieder soweit kommen sollte weiß ich
Wo ich hin muss
Ich kann nur jedem Patienten empfehlen diese Krankenhaus auszuwählen.
Ganz lieben Dank für den erstklassigen Service
R. Kerkhoff

Frauenklinik kann ich sehr empfehlen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es blieb keine Frage offen; Arzt hat alles genau erklärt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (eine Sekretärin war da ein wenig unsympathisch... sonst wäre es auch hier ein "sehr zufrieden")
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (da gibt es vielleicht hübschere Aufwachbereiche... brauchte ich aber nicht)
Pro:
gute Beratung und gute Betreuung
Kontra:
habe nichts gefunden
Krankheitsbild:
gyn. OP; ambulant (4 Stunden Aufenhalt)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin als Patientin der Frauenklinik im Sixtus-Hospital gewesen.

Ich habe mich dort gut aufgehoben und betreut gefühlt.

Schon die Voruntersuchung war akribisch und ließ keine Fragen bei Arzt und Patientin offen. Mein Arzt hat alles genau erklärt. DANKE hierfür.

Der OP-Tag war ohne große Warterei, die Schwestern allesamt sehr nett.

Zur OP-Vorbereitung verharrten wir mit insgesamt 3 Patienten einige Minuten in einem Bereich mit Keller-Atmosphäre - aber das war alles gar nicht tragisch. So ist das, wenn mehrere OP-Räume gleichzeitig genutzt werden und es zu "kurzzeitigen Patienten-Stau" kommt.

Auch die Anästhesistin war sehr nett, sie hätte mir auch die Nervosität genommen, wäre ich nervös gewesen. Aber bei der professioneller Fürsorge und Kompetenz kam überhaupt keine Nervosität auf. Da kann man sich kurz vor der Narkose noch über Urlaub unterhalten :-)

Die OP verlief wohl gut (ich hab ja selbst nichts davon bemerkt); das "Aufwachen" war kein böses Erwachen: die Schwester sofort da und man war nicht 1 Minute allein gelassen!! Prima!!

Verlauf nach der OP: Ich hatte keine Schmerzen; die mitbekommenen Schmerzmittel hätte ich gar nicht gebraucht. Heilungsprozess verläuft optimal.

Ich danke meinen Chirurgen für die gelungene Behandlung.

bürokratismus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sonnst aales super
Kontra:
personal unterbezahlt
Krankheitsbild:
gallen op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

alles super,ausser das aufnahmeritualder patient ziehe eine nummer , er hat leider noch 10 anmeldungen vor sich , aber der hat schmerzen muss warten , der jenige der das system erfunden hat wünsche ich 36 knochenbrüche schmerzen ohne ende und 20 personen vor ihm an der anmeldung
fazit nur mit der blauen lampe zum kkh , papierkrieg hinterher ,denn der patient läuft nicht davon ,denke das system ist überall zumindest in NRW ist kein wunder das alle andere staaten uns in zukunft in allen dingen abhängen shit bürokratie

Sowas habe ich noch nie erlebt!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Krankenhaus von außen ganz hübsch
Kontra:
Alles!
Krankheitsbild:
Blinddarm OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik an sich ist relativ modern aber sonst kann ich nicht viel positives erzählen. Ich wurde mit den Rettungsdienst in die Klinik gefahren mit starken Bauchschmerzen, lange hat sich keiner gekümmert, ich wurde als mal jemand kam, immer wieder das selbe gefragt, untersucht wurde von gefühlt 10 verschiedenen Ärzten immer wieder auf die selbe Art und Weise. Alle sagten es wäre nichts -bis einem Arzt etwas merkwürdiges (sofort und beim ersten Mal schauen auffiel!) also trommelte er alle zusammen, zeigte es und dann lag ich auch schon im OP. Ich lag auf der Station 1 wo ich schonmal garnicht hin gehörte mit einer Not-Operation und dort ging es eher zu wie im Altenheim. Klingeln, 40 min warten - egal ob du gerade schmerzen hast oder nicht... die Schwestern und Pfleger saßen gemütlich im Zimmer und haben gequatscht und gegessen!... Fast alle waren super unfreundlich und genervt wenn man mal etwas hatte! Ich habe etliche Male erbrochen weil ich ein Medikament nicht vertragen habe und es wurde mir trotzdem wieder ohne alles gegeben. Niemand wusste was der eine macht usw. außerdem bin ich hoch allergisch gegen buscopan, trotzdem wurde es mir einfach in den Tropf gefüllt weil niemand sich irgendetwas aufschreibt und mal nach sieht. Mit wurden etliche Male neue Zugänge gelegt und auf den Wunsch von mir nicht wieder in den schon völlig zerstochenen arm sondern in den anderen zu stechen kam nur ein „wir sind hier nicht bei wünsch dir was!!!“ richtig patzig! Sowas kennt man aus diesem Krankenhaus alles eigentlich garnicht aber die Station 1 ist sehr unprofessionell und unfreundlich!!

Empfehlenswert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klasse Betreuung trotz Personalmangels.
Kontra:
Das Essen war sehr grenzwertig bis katastrophal
Krankheitsbild:
Nabelbruch OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe mich auf der Station 6 gut aufgehoben gefühlt. Ein sehr aufmerksames und nettes Personal auf der Station und eine menschlich hervorragende Betreuung durch den Chefarzt Dr. Harding und seiner Assistensärztin.

Ein gutgeführtes Krankenhaus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pflegekräfte und Ärzte
Kontra:
Betten
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte und Pflegepersonal super.
Fühlte mich sehr gut aufgehoben.
Nur die Betten entsprechen nicht einer
orthopädischen Station. Sie sind einfach furchtbar.

Gut geführte Einrichtung

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
zügige Diagnose, gute Kooperation des Medizin-/Pflegeteams, Patientenorientierung, schonender Eingriff, gute Vorabaufklärung und Nachsorge
Kontra:
Krankheitsbild:
entzündeter Blinddarm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fall: akute Blinddarmentzündung. Wurden am Wochenende früh morgens vorstellig. Sämtliches Krankenhauspersonal freundlich, professionell, engagiert. Diagnose und OP noch am Vormittag. Engmaschige Überwachung. Entlassung/Abschlussgespräch/Abwicklung noch ausstehender Formalitäten am Montag Vormittag. Eindrücke von der Klinik: gut geführte Einrichtung mit Qualitätsanspruch und Menschlichkeit.

Alles bestens!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wie erwähnt, kann ich nur den guten Erfolg sehen, da ich selbst kein Arzt bin.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Freundlichkeit ist hervorzuheben
Kontra:
Krankheitsbild:
Operation am Bauch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war in der 31. Kw zu einer Operation im St. Sixtus, bin extra von Dinslaken nach Haltern angereist, weil mein Hausarzt eine entsprechende Empfehlung abgegeben hat.

Die Qualität einer ärztlichen Behandlung kann ich natürlich nicht beurteilen. Ich kann aber sagen, dass ich noch am Tage der Operation keine Schmerzmittel nehmen mußte und sehr schnell mobil war. Alles ist sehr gut verheilt, so dass der Erfolg für sich spricht.

Das Personal ist sehr freundlich, was beim Chirurgen anfängt und bei den Auszubildenden aufhört. Dafür besten Dank.

Die Unterbringung war sehr gut, wobei ich auf der Komfort Station lag. Das war schon Luxus....

Alles in allem kann ich das Krankenhaus nur weiterempfehlen.

So sieht eine sehr gute Behandlung aus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zufriedenheit Pur
Kontra:
Krankheitsbild:
Sigmadivertikulitis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im St. Sixtus operiert und muss sagen, dass ich mich jederzeit wieder in den Händen
der Fachabteilung begeben würde. Alles was im Vorfeld besprochen wurde, ist genau so eingetreten.

Sanfte Hämohorroiden OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gut auf gehoben
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
HÄMOHORROIDEN
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 10.07.2017 an den Hämohorroiden operiert.lch bin mit der Beratung,durch die Ärzte,die Betreuung durch das Pflegepersonal auf Stadion 6.Ich hatte nach der OP so gut wie keine Schmerzen.Die H.A.L Methode ist für mich das beste was man dagegen machen und auch sollte.Ich kann jedem das Team in dem Sixtuskrankenhaus nur wärmsten empfehlen.Dank an das Proktologische Team.

Schlechte OP-Qualität und verheerende Radiologie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zimmer war akzeptabel, aber nicht sehr sauber
Kontra:
Chirurgie und Radiologie mangelhaft
Krankheitsbild:
Gallenblasen-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Gallenblasen-OP im Halterner Krankenhaus.Es sollte minimal-invasiv operiert werden,aber der Chefarzt verletzte ein Gefäß und es kam zu Blutungen,so dass ein großer Schnitt durchgeführt wurde.Trotz dieser Komplikation wurden keine weiteren Kontrollen auf der Station vorgesehen.Erst in der Nacht fiel auf,das mein Blutdruck extrem niedrig war.Die Drainageflasche war voll ohne das es bemerkt bzw. kontrolliert worden war.In einer Not-OP wurde die Blutung gestillt und ich bekam Blutkonserven.Ich war schon von meinem Hausarzt vor dieser Chirurgie gewarnt worden,aber aus Bequemlichkeit wollte ich in Haltern operiert werden.Das war ein Fehler.
Auch in der Radiologie erkannte der Radiologe nicht,das sich durch diese Komplikation eine Lungenentzündung augebildet hat.Der Radiologe sagte zu mir,meine Atemnot sei psysisch und ich soll mich nicht anstellen.Ein Lungenspezialist im Krankenhaus wurde von der Stationsschwester gebeten,doch nochmal mein Röntgenbild anzusehen.Er stellte die Diagnose und meinte,dass öfter kleine Lungenentzündungen von dem Radiologen nicht gesehen werden. Ich habe lange gebraucht,um mich zu erholen.Das Krankenhaus kann ich nicht empfehlen.Die Zimmer waren akzeptabel,aber die Chirurgie und Radiologie in Haltern kann ich nicht empfehlen.

Top-Chirurgie im Halterner Krankenhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hohe fachliche Qualifikation der Mitarbeiter; hochmoderne apparative Ausstattung, neu renovierte Zimmer
Kontra:
es gibt nichts zu meckern
Krankheitsbild:
Bauch-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe mich in Haltern operieren lassen.
Muss sagen, dass ich voll und ganz zufrieden war!
Das Krankenhaus ist in den letzten Jahren modernisiert worden, so dass man dort mit dem Team von Herrn Dr. Harding nicht nur eine hohe fachliche Qualifikation vorfindet, sondern ein hochmodernes Krankenhaus.
Ich habe mich rundum gut aufgehoben gefühlt und würde jederzeit wieder ins Halterner Krankenhaus gehen.

Station 6 TOP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 172017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pflegepersonal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Knie-Op in der Klinik und kann die Station 6 sehr empfehlen!
Ganz nettes, zuvorkommendes Personal!!!
Dort fühlt man sich sehr gut aufgehoben und versorgt!!!!!
Top!!!

Diese Klinik kann ich nur jedem Epfehlen.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz und freundlichkeit der Schwestern und Krankenpfleger der Station 6
Kontra:
Keine Automatischen Betten. Mit einer Hand sehr schlecht zubediehnen. Schechtes W-LAN.
Krankheitsbild:
Schulter - Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also vom ersten Tag an , habe ich mich sehr wohl gefühlt. Das koplette Personal ist sehr Hilfreich freundlich , und zuvorkomment. Station und Zimmer sind sehr sauber , das Essen ist für eine Klinik sehr gut.

Ich bin froh dass ich diese Klinik ausgewählt habe

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Chirugischer Eingriff
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr zufrieden!

Menschlichkeit und Profesionalität

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (tolles Team aus Ärzten und gesam. Station 3 Personal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fr. Dr. Weiss u. Herr Dr. Ashour waren sehr genau in Aufklärung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Eine Kaffee- u. Teekanne in Flur wäre nicht schlecht)
Pro:
Aufklärung/Vorbereitung, ärztliche Behandlung u. Betreuung
Kontra:
ein bisschen unbequemes Bett
Krankheitsbild:
Gebärmutterentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe eine sehr gute Erfahrung mit dem Krankenhaus in Haltern am See und der Station 3 für Frauenheilkunde gemacht.
Das Team war spitze!
Besonderen Dank möchte ich Frau Dr. Weiss und Herrn Dr. Ashour aussprechen, die mich operiert haben, ich als Angstpatientin war bei Ihnen bestens aufgehoben, vielen Dank für Ihre Geduld mit mir und so viel Herzlichkeit.

Vielen Dank auch an das gesamtes Station 3 Team, Ihr seid einfach spitze!!! Tolle Betreuung und vielen Dank für die Geduld, trotz der vielen Arbeit die Ihr habt, Ihr wart immer sehr fürsorglich und stetig hilfsbereit.

Herr Dr. Wilhelms und Herr Dr. Zipper, Sie führen toll das Team und haben eine Atmosphäre geschaffen, wo sich der Patient noch wie ein Mensch behandelt fühlt.

DANKSCHÖN AN ALLE MITARBEITER DER STATION 3

Nie wieder

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die Dame die sich um die Essensbestellung kümmert war sehr lieb
Kontra:
Personal und Hygiene
Krankheitsbild:
Weber B Metallentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nie wieder ins Sixtus!Es war der Horror dort. Wurde am Fuß operiert. Der Boden war total verdreckt als ich dort eingeliefert worden bin. Das Zimmer war noch nicht belegt,also wurde nicht richtig sauber gemacht. Schön war es dann,nach der Op in Trombosestrümpfen ohne Schuhe über einen Boden zu hüpfen mit Blut- und Kaffeeflecken und Krümmel.
Außerdem wurde man nach der Op behandelt als wäre man Luft. Es kam kein Arzt u die Pfleger hatten keine Zeit. Es gab kein Feedback ob die Op gut verlaufen ist. Ich habe mich überhaupt nicht gut aufgehoben gefühlt. Als ich den Pflegern berichtete dass ich extreme Schmerzen am Fussrücken habe , belächelten sie diese so nach dem Motto, da ist nichts,jammern sie nicht so. Nach einer Woche zuhause ist das Endergebnis das der Hauptnerv im Fuß verletzt wurde und das ich den kompletten Fußrücken taub habe (kann bis zu 6 Jahnen dauern). Also nie wieder Sixtus

Einmal und nie wieder...

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Man gewinnt den Eindruck, dass Patienten bzw. Befunde vertauscht werden)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kostenloser Fernseher direkt am Bett, Kühlschrank im Zimmer und kostenloses Schließfach für Wertsachen
Kontra:
Ärzte die nicht miteinander kommunizieren, teils unfreundliches Pflegepersonal , Diagnose im vorl. Entlassungsbrief ist anders als die Diagnose bei Einlieferung
Krankheitsbild:
Bauchspeicheldrüsenentzündung durch Gallensteine im Gallengang
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Chaotische und unorganisierte Zustände
Unmotiviertes und zum Teil sehr unfreundliches Personal
Inkompetente Ärzte
Türklinken dienen für die meisten MitarbeiterInnen des Pflegepersonals und der Ärzte/Ärztinnen nur zur Zierde

× × × × × × × × × × × × ×

Eingeliefert wurde ich notfallmäßig mit einer Bauchspeicheldrüsenentzündung.

Ich muss dazu sagen, dass ich in Haltern am See einen Zweitwohnsitz habe, jedoch mit der gleichen Symptomatik in der Vergangenheit im Krankenhaus an meinem Hauptwohnsotz behandelt wurde.

Im weiteren Verlauf wurde mir, trotz der stark erhöhten Lipasewerte mitgeteilt, dass es keine Bauchspeicheldrüsenentzündung sei sondern eine Magenschleimhautentzündung.

Im vorläufigen Entlassungsbrief ist es nun aber weder das Eine noch das Andere sondern eine Speiseröhrenentzündung. Ich war insgesamt 3 Tage in diesem Krankenhaus und noch nie zuvor habe ich in einem Krankenhaus so viele inkompetente Ärzte erlebt wie hier.

Der eine sagt "hü" der andere sagt "hott" und links weiß nicht was rechts tut.

Viele Ärzte die man nicht versteht weil sie der deutschen Sprache kaum mächtig sind und sie verstehen den Patienten auch nicht.

Über Untersuchungsergebnisse wird man nur auf ausdrückliche Nachfrage informiert.

Krankheitsvorgeschichte auch innerhalb der Familie wird nicht erfragt und somit auch nicht berücksichtigt.

Einige Ärzte sind auch sehr von sich eingenommen.

Alles in allem ist man hier nur eine Nummer und man tut ein Gutes daran zumindest diese Station zu meiden.

Top !!

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
Fortgeschrittene Demenz, Darmverschluss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die beste Station die ich in den letzten Jahren kennengelernt habe!

Mein fortgeschritten dementer Vater wurde mit Verdacht auf Darmverschluss als Notfall eingeliefert.

Wir wurden rundum gut versorgt. Ein schneller und guter Ablauf in der Ambulanz.
Ein netter und persönlicher Empfang auf der Station.
Obwohl mein Vater wirklich ein schwieriger Patient aufgrund seiner Hilflosigkeit ist, hatte man nie das Gefühl das das Personal genervt war. Wir konnten mit gutem Gewissen heimgehen. Wir wussten ihn gut aufgehoben und versorgt. JederZeit war ein Ansprechpartner da. Ob Schwester, Pfleger oder auch der zuständige Arzt. Perfekte Organisation!
Vielen Dank dafür!

1A Behandlung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gelenkchirugie linke Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dem Gesamten Team von Station 6, meinen Herzlichen Dank, Ihr seit Super.
Alles war zu Meiner Zufriedenheit.

Super Bedhandlung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr.Behnke und das Team der E4 sehr kompetent,fühlte mich gut aufgehoben und betreut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik kann man nur weiterempfehlen von der Reinigungskraft bis zum Doktor alle sehr freundlich.

Absolut zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Organisation, Betreuung, Genommene Zeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchspiegelung, Ausschabung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Jahr 2014 zwei Mal auf der Frauenstation. Bei mir wurde zuerst eine Bauchspiegelung und dann leider vier monate später eine Ausschabung durchgeführt. Beide Male war ich SEHR ZUFRIEDEN. Das gesamte Personal war nett, zuvorkommen, aufmerksam und kompetent. Alle meine Fragen wurden geduldig beantwortet. Ich habe ein schönes, neues Zimmer bekommen. Vor den Eingriffen, aber auch danach wurde ich mehrmals von den Schwestern und von dem Oberarzt besucht. Kein Wunsch ist offen geblieben.

Großes Lob und vielen Dank an Dr. Zipper und seine Kollegen!

Gute ärztliche und pflegerische Betreuung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende Betreuung
Kontra:
Sauberkeit ( liegt aber sicherlich auch an der vorgeschriebenen Putzzeit)
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im September 2014 wurde bei mir die Gebärmutter entfernt und die Blase angehoben. Bereits für die Voruntersuchungen und die Aufnahmegespräche nahmen sich die Ärzte und das Pflegepersonal sehr viel Zeit und informierten mich umfassend. Nach der OP war sowohl die Oberärztin, als auch die Schwestern jederzeit ansprechbar und hilfsbereit. Die Verweildauer war genau richtig.
Die Unterbringung, da ich Privatpatientin bin, war sehr gut, allerdings für Kassenpatienten ist ein Bad außerhalb der Zimmer doch nicht mehr zeitgemäß. (Es wird allerdings auch gerade renoviert)
Die Verpflegung hat sich von März bis jetzt deutlich verbesset, vor allem im Mittagsbereich.

Weitere Bewertungen anzeigen...