St. Martinus-Krankenhaus

Talkback
Image

Klosterstraße 32
40764 Langenfeld
Nordrhein-Westfalen

117 von 131 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

131 Bewertungen

Sortierung
Filter

Immer wieder gerne

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im St. Martinus Krankenhaus mein erstes Kind entbunden und war durchweg sehr sehr zufrieden! Besonders die Rundumbetreuung ist dort wirklich klasse. Ob Vorbereitungskurs, Kleiderbörse, Infoabende oder auch nach der Entbindung Rückbildungskurse, Verleih von Babyzubehör oder die Betreuung durch eine Hebamme, es geht alles Hand in Hand.
Das Personal ist sehr freundlich, kompetent und hilfsbereit. Egal ob Ärzte, Hebammen oder Kinderkrankenschwestern.
Ruhigen Gewissens kann ich das Krankenhaus zur Geburtshilfe empfehlen. Immer wieder gerne.
Danke für die positiven Erfahrungen, die ich bei Ihnen machen durfte!
Völlig zurecht zertifiziert.

Sehr zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe bereits das zweite Mal dort entbunden und bin jedesmal sehr zufrieden gewesen. Sowohl die Ärzte, als auch die Hebammen und Krankenschwestern sind durchweg alle sehr freundlich und hilfsbereit. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und kann das Krankenhaus zur Entbindung nur empfehlen.

Wohlfühlen trotz Krankenhausaufenthalt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlich, aufmerksam, hilfsbereit, um den Patienten bemüht
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung der Gebärmutter, Blasenanhebung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin rundum zufrieden.
Schon bei meinem ersten Beratungstermin wurden mir viele meiner Sorgen und Ängste genommen.
Mir wurde alles verständlich und freundlich erklärt.
Am OP-Tag selbst waren alle unheimlich freundlich und hilfsbereit, egal ob in der Aufnahme in der Tagesklinik, in der Vorbereitung für die OP, im Aufwachraum oder auf der Station.
Alle Schwestern, Pfleger und Ärzte sind - ich muss das Wort immer wieder nutzen - sehr freundlich, fröhlich und sehr bemüht um den Patienten. Ich habe mich wirklich aufgehoben gefühlt und kann das Krankenhaus im Bereich Gynäkologie wärmstens empfehlen.
Was ich noch erwähnen möchte, ich bin "nur" Kassenpatient ohne jegliche Zusatzversicherung. Ich wurde betreut wie 1. Klasse.

1 Kommentar

SMKLangenfeld am 23.10.2019

Vielen Dank für Ihre positive Kritik. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns gut behandelt und aufgehoben gefühlt haben. Herzliche Grüße Ihr SMK-Team

Eine sehr gute Wahl

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit bei allen Fragen und durch alle Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Bei der Frage nach einem Krankenhaus für unsere erste Entbindung haben wir uns bewusst für ein kleines Krankenhaus entschieden und mit dem St. Martinus Krankenhaus Langenfeld eine sehr gute Wahl getroffen.
Alle Hebammen, Schwestern und Ärzte waren unglaublich hilfsbereit, jederzeit freundlich und kompetent. Alle Fragen oder Ängste wurden, egal zu welcher Uhrzeit, ernst genommen und mit viel Zeit und Ruhe beantwortet.

Wir können diese Abteilung des Krankenhauses nur weiterempfehlen!

1 Kommentar

SMKLangenfeld am 23.10.2019

Vielen Dank für Ihre positive Kritik. Wir werden sie an die Fachabteilung weiterleiten. Herzlichen Gruß Ihr SMK-Team

Lob an Personal

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Preise für TV sind zu hoch wenn man als Zimmer das Gerät nutzen möchte)
Pro:
Personal
Kontra:
Preise für die TV Nutzung
Krankheitsbild:
Schmerzen in BWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Station 2 Nord
Personal schnell, freundlich und immer für ein offenes Ohr da, sowie Anpassung bzgl weiterer Medikamente.

Verpflegung:
Sehr schön!
Morgens und abends ein rollendes Buffet bei dem man sich verschiedene Brötchen oder Brote und Belag auswählen kann. Von süß bis deftig oder Quark, Jogurt und Müsli bis Obst und Gemüse ist alles dabei und das Personal ist super lieb.

1 Kommentar

SMKLangenfeld am 23.10.2019

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei uns gut behandelt und aufgehoben fühlten. Herzlichen Gruß Ihr SMK-Team

Resektion der Gebärmutter, des Eierstocks und einer Ovarienzyste

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Sauberkeit der Toiletten
Krankheitsbild:
Ovarienzyste Ausschabung Resektion der Gebärmutter und des Eierstocks
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sowohl die Ärzte als auch das Pflegepersonal sind sehr kompetent, nett und erfahren. Ich wurde intensiv über meine Eingriffe informiert, sowohl vom Chefarzt als auch von der Oberärztin, die mich operiert hat.
Meine beiden Operationen verliefen sehr gut - ohne Komplikationen und ich konnte sogar schon einen Tag früher entlassen werden.
Obwohl ich noch in dem alten Trakt der Gynäkologie untergebracht war, war das Zimmer hell und freundlich. Allerdings muss man sich die Dusche und Toilette mit dem Nachbarzimmer teilen.
Ich weiß nicht, ob das im neuen Trakt anders ist.
Leider ließ die Sauberkeit der Sanitäranlagen manchmal etwas zu wünschen übrig.
Beim Hinweis darauf wurde mir von der Putzkraft gesagt, dass das an älteren evtl. dementen Patienten liegen würde, die nicht mehr in der Lage wären, die Toiletten sauber zu hinterlassen.

Das Essen war sehr abwechslungsreich und man kann sich zum Frühstück und Abendbrot das gewünschte zusammen stellen lassen. Beim Mittagessen kann man zwischen 3 Gerichten wählen.

Mein Resumé ist, dass ich mich jederzeit wieder in diesem Krankenhaus behandeln lassen würde.

Vielen Dank.

1 Kommentar

SMKLangenfeld am 23.10.2019

Wir danken Ihnen für Ihre positive Kritik und haben Sie an die Fachabteilung weitergeleitet. Weiterhin gute Besserung Ihr SMK-Team

Immer wieder

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr hilfsbereit und freundlich
Kontra:
Im Sommer sind die Zimmer sehr heiß
Krankheitsbild:
Schwanger/ Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Betreuung während der gesamten Geburt war sehr gut. Ich hab mich nie allein gelassen gefühlt mit den Schmerzen. Das Personal war sehr freundlich, hilfsbereit und einfühlsam. Auch nach der Geburt war der weitere Aufenthalt sehr angenehm. Wir bekamen eine Telefonnummer die wir tag und nachzufragen anrufen konnten um eine Schwester direkt zu uns zu rufen wenn wir Hilfe mit dem kleinen brauchten. Mit viel Freundlichkeit und Geduld wurde uns alles erklärt und geholfen, auch wenn das anlegen noch so oft erklärt und die verschiedensten Techniken immer wieder gezeigt werden mussten. Auch die Versorgung wunder Brustwarzen war einfach toll. Ich würde hier immer wieder entbinden.

1 Kommentar

SMKLangenfeld am 23.10.2019

Danke für Ihre positive Kritik, wir haben Sie an die Fachabteilung weitergeleitet. Weiterhin alles Liebe und Gute. Ihr SMK-Team

Tippi Toppi Krankenhaus

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Gebärmutterentfernung komplett
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war auf der Gynäkologie für eine Unterleibs-OP.
Meine Aufenthalt war fünf Tage und in dieser Zeit war alles wirklich gut.

Da ich schon einige OP's hatte, kann ich mir bestimmt ein Urteil erlauben und das war der angenehmste Klinikaufenthalt den ich je hatte. Ärzte und Schwestern sind sehr kompetent und immer freundlich. Man fühlt sich in diesem Krankenhaus richtig wohl, natürlich abgesehen von dem Grund für den Klinikaufenthalt.

Das Frühstück bekommt man in Buffet-Form gebracht. Man kann sich jeden Tag etwas anderes aussuchen und alles war gut. Es ist ein kleines und etwas betagtes Krankenhaus an dem aber zur Zeit vieles erneuert wird. Aber lieber ein kleines Krankenhaus mit tollem Personal, als ein Klinikum mit Personal den man nur lästig ist.

Vielen Dank für den tollen Aufenthalt. Bitte weiter so.

1 Kommentar

SMKLangenfeld am 23.10.2019

Danke für Ihre tolle Kritik. Wir haben Sie an die Fachabteilung weitergeleitet. Herzlichen Gruß Ihr SMK-Team

Sehr zu empfehlen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gutes Team
Kontra:
Mittagessen
Krankheitsbild:
Gebärmutterentfernung und Anhebung der Blase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 6 Tage auf der Gynäkologie.
Das Vorgespräch mit dem Chefarzt und der Oberärztin war ausführlich, die Oberärztin hat die OP durchgeführt und hat sich bis zum Schluß um mich gekümmert.
Die Schwestern waren immer freundlich und ansprechbar, die Ärzte sehr kompetent.
Vielen Dank an die Station und das Ärzteteam , kann ich nur weiter empfehlen.

Top Betreung , alle Mitarbeiter sehr nett und freundlich

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (CHefarzt und Oberärztin kümmern sich persönlich um Patienten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer etwas älter aber absolut sauber)
Pro:
fachlichkeit , umgang mit Patienten , Informationenfluss
Kontra:
Krankheitsbild:
Unterleib OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin am 29.05 operiert worden. Im Vorfeld hat man mich sehr ausführlich über Ablaufe , Risiken etc. informiert. Das Vorgespräch fand eine Woche davor statt , Chefarzt und die Oberärztin waren dabei , haben alle Fragen ausführlich beantwortet , sämtliche erwünschtem Infos habe ich dabei erhalten. Die Oberärztin hat persönlich die OP geführt und bis ende des Aufenthalts sich um meine Wohlbefinden gekümmert. Ganzes Personal war sehr freundlich , nett und definitiv voll "pro Patient" . Man hat gemerkt das die Damen sehr gerne miteinander arbeiten und ein Top Team bilden was Patienten auch ständig zum spüren bekommen.
Bei Bedarf würde ich sehr gerne wieder dort "landen".Absolutes Empfehlung

Geburt mit Herz

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Familienzimmer, Stillberatung, familiäre Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe nun schon zwei Geburten im Langenfelder Krankenhaus erleben dürfen, 2014 die meines Sohnes sowie 2018 die meiner Tochter. Die erste Schwangerschaft war mit vielen Komplikationen Versehen und ich habe insgesamt mehrere Monate im Langenfelder Krankenhaus verbracht. Ich wurde immer extrem freundlich beraten, Es wurde sich sehr liebevoll um mich gekümmert und auch in extremen Situationen (fast eine Frühgeburt und eine Fehlgeburt) wurde ich immer kompetent beraten und es wurde auf meine Wünsche eingegangen. Da für mich nichts wichtiger war, als eine natürliche Geburt, und mir vorher zwei Kliniken gesagt hatten wegen der schwierigen Schwangerschaft würde es das bei Ihnen nicht geben für mich, bin ich sehr froh, dass das Team der Langenfelder Geburtsklinik mir sowohl bei meinem Sohn als auch bei meiner Tochter dieses wundervolle Erlebnis ermöglicht hat. Bei beiden Geburten habe ich mir nach starken Wehen eine PDA gewünscht und diese in beiden fällen auch bekommen ( bei der zweiten Geburt auch nachts um 4). Ich wurde vorher darüber sehr gut aufgeklärt und mir wurden alle Möglichkeiten die mir sonst zur Verfügung stehen da gelegt. Zu keinem Zeitpunkt habe ich mich verloren, allein gelassen oder nicht informiert gefühlt.
Bei der Geburt meines Sohnes wurde zum Ende über eine Geburt mit Sauglocke nachgedacht, ich wurde während der Wehen darüber kurz von der Hebamme informiert und als ich sagte ich möchte es nochmal probieren, wurde mir diese Chance auch ermöglicht. Am Ende bekam ich meinen Sohn ohne Sauglocke Und mit einem kleinen angekündigten Dammschnitt.
Ich musste meine Kinder wieder direkt nach der Geburt noch irgendwann danach auch nur einmal aus der Hand geben. Wir wurden mehr als gut beraten, vor allen Dingen was das Stillen angeht. Ich bin mehr als dankbar, dass ich diese beiden außergewöhnlichen Erlebnisse, mit diesen wirklich guten Geburtsteam erleben durfte. Vielen Dank

Gynäkologisch/Innere

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Frühstück/Abendessen via Buffetwagen :)
Kontra:
PutzKolonne hat kaum Zeit zum Reinigen
Krankheitsbild:
Unterleibsschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit linksseitigen Unterbauchschmerzen eingewiesen und wurde direkt untersucht. Um festzustellen was ich habe, wurde eine Bauchspiegelung vorgenommen. Dabei ist ein sigma elongatum festgestellt worden und das mein Blinddarm auch sehr angegriffen war und wurde direkt entfernt. Ich bin sehr ernst genommen worden mit meinen Problemen, die Ärzte plus Schwestern waren super lieb und sehr bemüht. Ich werde auch in Zukunft das Krankenhaus als erste Wahl nehmen...

Absolut nicht zu empfehlen

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
unzureichende Versorgung der Patienten
Krankheitsbild:
Harnwegsinfekt mit Todesfolge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter ist dort mit Unterleibsschmerzen stationär aufgenommen worden und innerhalb von 6 Tagen verstorben.

Da die künstliche Ernährung erst am Tag vor dem Tod auf mein Drängen verabreicht wurde, Medikamente nicht oder erst verspätet nach meiner Aufforderung gegeben wurden und meine Mutter nicht auf die Intensivstation verlegt wurde, als sie drohte zu versterben, ist meine Mutter nun unerwartet verstorben.

Gynäkologie empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 03/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliche und aufmerksame Ärzte, Schwestern und Pfleger
Kontra:
Mittagessen
Krankheitsbild:
Myom an der Gebärmutter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich musste mir die Gebärmutter entfernen lassen. Frau Dr. Hericks hat sich gut um mich gekümmert und mir meine Ängste genommen. Die Operation ist sehr gut verlaufen. Nach 5 Tagen konnte ich das Krankenhaus wieder verlassen.

Die behandelnden und operierenden Ärzte, Pflegepersonal und Krankenschwestern waren sehr aufmerksam und freundlich.

Was ich leider nicht gut bewerten kann ist das Mittagessen. Es schmeckte täglich wie tot gedünstet ohne jegliche Gewürzen. Schade..., auch wenn man Schonkost bekommt, sollte das Essen nach irgendetwas schmecken.
Aber der Grund warum man ins Krankenhaus geht ist ja nicht das Essen...

Tolle Versorgung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kein BD. schade bei Geburtsverletzungen)
Pro:
Freundliches Personal, Stillberaterinnen
Kontra:
Verwaltung
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente und dem Patienten zugewandte und empathische Hebammen, ein immer ansprechbares, nettes Team aus Ärzten, Hebammen, Kinderkrankenschwestern und Stillberaterinnen. Auch nachts besteht die Möglichkeit sich beim Stillen Hilfe zu holen.
Das Frühstück und Abendessen kann man sich individuell selbst zusammenstellen, das freundliche Personal kommt mit einer Art Buffetwagen an jedes Zimmer. Auch das Mittagessen war viel besser als in manch anderem Krankenhaus.
Auch nach Entlassung besteht die Möglichkeit im Kreißsaal die Hebammen oder auf der Station die Kinderkrankenschwestern anzurufen und Fragen zu stellen. Ein sehr netter, nahbarer Chefarzt, der auch nicht Privat Patienten mindestens 1x/Woche visitiert. Als Patient hat man den Eindruck hat, sein gesamtes Team arbeitet motiviert und gerne unter seiner Leitung.
Ich war schon zum 4. Mal Patientin in der Gynäkologie und war jedes Mal sehr zufrieden!
Als Kritikpunkt möchte ich die Beratung bzw. Information der Verwaltung bzgl. eines Familienzimmers/Einzelzimmers nennen. Dort würde ich weder freundlich empfangen noch höflich beraten
Insgesamt möchte ich dieses kleine Krankenhaus jedem empfehlen der nicht in einer Riesen Klinik nur eine Patientennummer sein möchte

Tolles Krankenhaus/Tolles Team

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte- und Pflegeteam
Kontra:
Keine Nachhaltigen Punkte
Krankheitsbild:
Zysten/Tumor Unterleib
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frauenärztin überwies mich nach Feststellung einer Zyste von 3.6 cm Grösse ins Richrather Klinikum in die Gynäkologische Abteilung, die mir durch vorherige Operationen sehr positiv bekannt ist.
Trotz Notfall Aufnahme untersuchte man mich recht zügig, keine lange Wartezeit und leitete direkt Alles Nötige für die Operation, inklusive Anästhesisten Gespräch ein. Seitens des gesamten Ärzteteams sowie der Anästhesie fühlte ich mich sehr gut aufgeklärt.
Selbst der anschließende stationäre Aufenthalt War sehr angenehm. Das Pflegeteam sowie die behandelnden Ärzte waren sehr kompetent, hilfsbereit und sehr freundlich.
Auch das reichhaltige Frühstück und Abendessen, welches man sich selber zusammenstellen durfte, waren sehr gut.
Auch hier ein herzliches Dankeschön an die lieben Damen die dieses immer sehr lieb jedem persönlich zubereiten.
Alles in Allem möchte ich mich hiermit ganz herzlich beim gesamten Personal der Gynäkologischen Abteilung bedanken und Auf diesem Wege mitgeben, das ich diese nur sehr gut weiter empfehlen kann.

Hilfe ohne Umwege

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hilfsbereitschaft ohne langen Papierkram
Kontra:
Krankheitsbild:
Labienriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich komme eigentlich aus Bonn. Und bin notfallmäßig kurz vor Weihnachten in die Gynäkologie nach Langenfeld gekommen.
Ich hatte mir die kleine Labie eingerissen.
Mir wurde umgehende vom Personal geholfen. Die zuständige Oberärztin hat sich die Verletzung angeschaut und mir direkt und ehrlich alle Möglichkeiten erklärt. Es wurde nicht lange drum herum geredet, sodass ich mich wirklich gut aufgeklärt gefühlt habe. Auch alle erforderlichen Maßnahmen (Anästhesiegespräch & co.) wurde kurzfristig organisiert.
Trotz eines vollen OP Plans und der Tatsache dass es kurz vor Weihnachten war, wurde ich am nächsten Tag operiert. Es war meine allererste OP in meinem Leben. Die Nervosität entsprechend hoch. Aber das gesamte Personal hat mich sehr gut betreut und mir alle Bedenken genommen.

Ich wurde stationär aufgenommen. Auf meine Unverträglichkeiten (Gluten/Laktose) wurde super reagiert und das Personal hat entsprechendes Essen super kurzfristig organisiert.
Alle waren sehr freundlich und immer bemüht einem den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.

Selbst als ich Neujahr nicht sicher war ob die Wundheilung so richtig ist, bin ich ohne Anmeldung nochmal ins Krankenhaus gefahren und wurde ohne umschweife oder langem Papierkram behandelt.

Mittlerweile ist alles super verheilt und ich möchte mich beim gesamten Personal der Gynäkologischen Station bedanken!

Nicht empfehlenswertes krankenhaus

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen und sauberkeit!
Kontra:
Der gesammte Rest
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei der Aufnahme war noch alles super! Was ich dann erleben musste in meinen Augen der hammer!
Patienten lagen auf den Fluren da es zu wenig Zimmer gab!

Visite und untersuchungsergebnisse blieben aus!

Jetzt warte ich schon 6 Stunden auf meine untersuchung!

Arbeitsmaterialien fehlen z.b
Fiber messen im ohr: die aufsetze für jeden Patienten fehlten, dann würden die Finger der Handschuhe abgeschnitten und zweckentfremdet als Schutz!

Personal kommt eigendlich in unser Zimmer nur fürs Essen und Medikamente!

Bin bitter enttäuscht das war 2014 noch nicht so!

Nicht empfehlenswert dieses Krankenhaus hat nicht nur handwerklich Baustellen!

Das einzig positive ist das Essen morgen und Abend kann man von buffeewagen sich was aussuchen und mittagessen war auch gut!

Alternativ Lev- Schleebusch oder Benrath

Nicht empfehlenswert das Kranken Haus wenn man echt krank ist!

Sehr gute Betreuung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Endometriumkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich erhielt kurzfristig einen OP-Termin. Das Aufnahmegespräch, die Aufnahmemodalitäten und die Aufnahme selbst waren bestens. Die angesetzte OP erfolgte zum festgelegten Zeitpunkt. Danach auf Station sehr gute Betreuung von allen - Ärzten, Schwestern, Essensversorgung, Zimmerreinigung. Am Tag der Entlassung Abschlussuntersuchung und zügige Aushändigung des Arztbriefes. Ich kann dieses Krankenhaus uneingeschränkt empfehlen.

gynäkologische,onkologosche OP

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlung und Pflege
Kontra:
Krankheitsbild:
Tumore an der Gebärmutter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte von der Diagnose über die notwendige OP bis zur Entlassung volles Vertrauen in die Kompetenz ,die Beratung und das Können der mich behandelden Ärzte der Gynäkologie.
Das Ergebnis hat dieses Vertrauen bestätigt.
Basierend auf dieser Erfahrung kann ich die Gynäkologie ( vom Chefarzt bis zum Pflegepersonal ) wirklich nur empfehlen .
Auf diesem Wege nochmals vielen Dank.

Gesamter Klinikaufenthalt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetente Ärzteschaft und liebenswürdige Betreuung / Pflege
Kontra:
Krankheitsbild:
Operative Entfernung eines Tumors / Unterleib
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von Beginn an, ob es das erste Gespräch mit dem verantwortlichen Ärzten war bezüglich der Auswertung des Untersuchungsbefunds (Einholung einer Zweitmeinung), als auch des Gesprächs / Aufklärung zur anstehenden OP fühlte ich mich sehr gut bzw. kompetent beraten und aufgehoben !

Dieser Eindruck bestätigte sich und zog sich wie ein roter Faden durch den gesamten Klinikaufenthalt: vom Pflegepersonal, der Betreuung vor und nach der OP, die OP an sich, die Betreuung durch den Chefarzt / Ärztin nach der OP als auch des kompletten Teams (die Schwestern, der Pleger)
der Wahlleistungsstation.

Meinen allerherzlichsten Dank möchte ich hiermit an alle involvierten Menschen des St. Martinus-Krankenhauses aussprechen !!

Horror

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Unmenschlich und unverschämt
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Notaufnahme

Das ist keine Notaufnahme sondern ein Haufen Ignoranter und unverschämter Mitarbeiter. Meine Mutter wurde auf Verdacht eines mögliches Schlaganfalls eingeliefert mit dem Krankenwagen. Soweit so gut. In der Notaufnahme habe ich trotz ständiger Nachfrage keinen Zutritt zur meiner Mutter erhalten und 3 Stundenlang KEINE AUSKUNFT! Als meine Mutter entlassen wurde da es sich herausgestellt hätte das es eine schwere Virus Infektion ist die die gleichen Symtome macht wie es Schlaganfall hatte sie mir erzählt wie Unverschämt sie eine Schwerster war sie sagte ihr Wort Wörtlich sie läßt sich unnötig mit dem Krankenwagen kutschieren und sie wurde angeschrien das sie da war und sie wird garantiert 3 Std. besser 4 Stunden warten. Dazu war die Dame zu unfähig eine Infusion zu legen da diese daneben ging. Meine Mutter war so krank und sie wurde so behandelt. HALLO GEHTS NOCH BERUF VERFEHLT vielleicht sollte sich die Dame einen anderen Job suchen wenn sie nicht mit Streß umgehen kann. Wir werden dieses Haus nie wieder betreten da fahren wir lieber nach Solingen da wissen sie was Menschlichkeit ist. Diese Erfahrung wurde auch von anderen Angehörigen die mit mir da gewartet hatten gemacht. Man hat meiner Mutter und mir den Kontakt verweigert. Wer seid ihr eigentlich was erlaubt ihr Euch? Vielleicht solltet ihr euch gleichwertige suchen um sie so zu behandeln aber nicht kranke. Das ist eine Schade für ein Deutsches Krankenhaus.

P.S. Sehr geehrte Krankenschwester die meine Mutter so miss behandelt hat ich hoffe man behandelt sie besser wenn sie mal in Not sind.

Hervorragendes Krankenhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (moderne Räume, spitzen Sanitärraum)
Pro:
äußerst kompetente und freundliche Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Gallenblasenentzündung / Gallensteine
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich mich nach sechs Stunden Herz und Brustschmerzen selber Sonntags zur Klinik begab, ging es Dank der hervorragenden sofortigen Aufnahme in der Notaufnahme schon wieder Mental bergauf.

Das Gefühl jederzeit einen Ansprechpartner zu haben und eine fortlaufende Diagnostik zu erfahren, war sehr beruhigend.

Ab Montag morgens wurde ich nach und nach von jedem erforderlichen Chefarzt besucht und befragt wurde.

Zwischenzeitlich hatte ich schon meine Schmerzmittel verabreicht bekommen und somit auch wieder ansprechbar.
Diese Schmerztherapie wurde mir noch am Sonntag Abend angeboten.
Schlussendlich war das auch die beste Lösung.

Montag Abend renkte mir dann der Physiotherapeut der Klinik die Rippen ein und der Schmerz, der mich zur Klinik geführt hatte war weg.

Aber zeitgleich bekam ich nun an der rechten Bauchseite heftige Schmerzen.
Dieser Schmerz war wohl vorher "untergegangen".

Um es nun kurz zu machen, es wurde eine akute Gallenblasenentzündung festgestellt und am Mittwoch wurde sofort operiert und die Galle samt großen Gallenstein entnommen.

Ich bin völlig begeistert von der äußerst kompetenten, sehr freundlichen und menschlichen Hilfe , die ich hier erfahre. Sowohl vom gesamten Pflegepersonal als auch von den Ärzten die hier tätig sind.

Ich möchte mich hier auch nochmals ganz herzlich Bedanken

Totale Unorganisierte Mitarbeiter in der Verwaltung

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Beleg Ärzte top
Kontra:
Verwaltung Unfreundlich
Krankheitsbild:
koliken
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist das wohl schlechteste organisierte was ich je erlebt habe. Eine Freundin wurde durch Frau Dr. Dikötter sofort ins Krankenhaus eingewiesen. Sie hat auch im Vorfeld schon alles mit dem Krankenhaus geklärt. Sie sollte sofort auf Station. Am Eingang wurde sie aber auf die Ambulanz verwiesen. Dort saß sie dann mit schmerzlichen Koliken ganze drei Stunden. Als sie dann endlich auf Station war schickte man sie zum CT. Danach wartete sie 19,5 Std. auf einen Arzt. In dieser Zeit bekam sie fünf Infusionen. Am nächsten Morgen kam dann ihre Mutter und sprach mit der stations Schwester. Sie sagte das jetzt noch ganze fünf min. Zeit wären ansonsten würde sie ihre Tochter nach schlebusch ins Krankenhaus bringen. Damit wurde tel. Schon vorab gesprochen.
Doch oh Wunder Frau Dr. Dikötter kam persönlich und könnte eine Freundin beruhigen. Drei Std. Später war sie im op. Sie bekam eine Schiene in den Harnleiter. Die aber nach einer Woche wieder raus musste, da die Schmerzen nicht zum aushalten waren. Zum Glück konnte Herr Dr Humke auch den Nierenstein mit raus machen.
Ein riesen Dankeschön den beiden Ärzten und den Schwestern der Station Nord drei. Die waren klasse.
Jedoch die Frauen für die Organisation sollten dringend mal einen Kurs für Organisation besuchen. Man hat den Eindruck der Arsch weiss nicht was der Kopf macht.
Nie mehr für Urologie in dieses Krankenhaus.

Organisatorisches Katastrophen Krankenhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
fachliche Kompetenz
Kontra:
die Organisation und die Informationen an den Patienten
Krankheitsbild:
ambulante Operation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die fachliche Fähigkeit des zuständigen Arztes schätze ich sehr, aber die Organisation im Krankenhaus ist eine Katastrophe! !! Um 07.00 Uhr wurde ich für eine OP einbestellt, um 12.30 Uhr wurde ich dann endlich für den Eingriff vorbereitet.....nach dem verlassen des Aufwachraumes gegen 14.00 Uhr wurde ich in ein Zimmer geschoben mit der Anweisung zu warten....mehrfaches Nachfragen bei den Pflegekräfte auf was ich warten soll wurde unterschiedlich beantwortet. Zunächst ging eine Pflegekraft davon aus das ich stationär bleibe, dann wurde mir ein Name einer Ärztin genannt, die über meine Entlassung entscheiden müsse, deren Name habe ich im Vorfeld nie gehört.....um 18.00 Uhr kam dann endlich der zuständige Arzt und entließ mich!!!
Einmal dieses Krankenhaus....nie wieder. Katastrophe pur!!!!

Einmalig

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Betreuung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Nach Herzop Luft in Lunge, Blut im brustraum.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr ,sehr freundliche Schwestern /Pfleger.
Ärzte immer ansprechbar und nicht von oben herab .
Ich wurde als angehörige immer gut informiert und meine Fragen wurden geduldig beantwortet.
Als Patient ist man keine Nummer ,man ist ein Mensch .
Nach einer langen Klinik Odyssee ist man hier richtig gut betreut .
Es kommt nicht darauf an das es alles das neueste ist. Es kommt drauf an das man sich gut aufgehoben fühlt.
Medizinisch wird alles getan was möglich ist.
Wenn es sein muss ,und das läßt sich ja manchmal nicht vermeiden, nur dieses Krankenhaus.

Familiäre und sehr Kompetente Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal mit Herz. Frühstück und Abendessen echt super
Kontra:
Mittagessen könnte etwas aufgebessert werden.
Krankheitsbild:
Gynäkologie und Geburtshilfe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte und Schwestern/Pflege Personal sind alle zuvorkommend und einfühlsam. Wünsche und Ängste werden ernst genommen.
Alle Ärzte sind über den Verlauf des Patienten informiert und können jederzeit den Patienten mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Man fühlt sich in dieser Klinik als Patient absolut gut aufgehoben und ich kann es nur Weiter empfehlen.
Werde dort das nächste mal wieder hin gehen.

Ein zusätzlicher dank und Lob geht auch an die Krankenschwestern. Jede einzelne kann vernünftig Spritzen setzten, ohne das es weh tut oder später Blaue Flecke entstehen, was man nicht unbedingt in jeder Klinik hat.

Auch jedes nicht Medizinische Personal war auf der Station, Nett, zuvorkommend und höflich.

Rund um, eine sehrt gute und Familiäre Atmosphäre.

Super-Betreuung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Atmosphäre, tolles Team, schöne Zimmer
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Meniskus-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ärzte und Pflegepersonal sind sehr kompetent, nett und zuvorkommend.
Ich war im Neubau untergebracht, die Zimmer sehen sehr schön aus (fast wie im Hotel) mit einem großen WC-/Waschbereich und Glaswanddusche.
Das Essen (4 Mahlzeiten) war auch sehr gut.
Mit der OP (Meniskus) bin ich sehr zufrieden. Alles ist top gelaufen.
Wenn ich wieder einmal ins Krankenhaus müßte, würde ich wieder dorthin gehen (besser aber, man bleibt gesund).

St.Martinus Krankenhaus....klein und fein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (wie bereits erwähnt...Wlan oder mind.Telefon kostenlos)
Pro:
Ruhige Atmosphäre
Kontra:
Da kein Wlan vorhanden ist, sollte Telefon und Fernsehen frei sein.
Krankheitsbild:
Gynäkologie (Zysten und Polypenentfernung)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Arzt hat mich zu einer OP ins St.Martinus Krankenhaus nach Langenfeld überwiesen. Bereits eine Woche zuvor bei dem Vorgespräch ist mir die Ruhe in diesem Haus aufgefallen. Keinerlei Hektik oder Stress, super nettes, hilfsbereites Personal , angenehme Athmosphäre...einfach wohltuend.Dieser Eindruck verfestigte sich auch eine Woche später vor und nach meiner OP. Die Betreuung durch die Ärzte der Klinik für Gynäkologie samt ihrem Chefarzt fand ich für mich hervorragend. Ein besonderes Lob gilt all den netten, hilfsbereiten Schwestern und den Schwesternschülerinnen, die sich zum Wohle der Patienten für diesen anstrengenden Beruf entschieden haben.

Erfahrungsbericht

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kompetent, organisiert, freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Vulva-Ca
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der ersten telefonischen Kontaktaufnahme mit dem Martinus Krankenhaus bis zur Entlassung nach der OP, bin ich zeitnah,freundlich, kompetent und gewissenhaft behandelt und beraten worden.
Zudem bin ich nach der Operation gründlich vom sozialen Dienst über Reha-Maßnahmen aufgeklärt worden. Wobei ein direkter Austausch zwischen Ärzten und sozialem Dienst besteht.
Die gynäkologische Abteilung kann ich mit bestem Gewissen empfehlen.

Gynäkologie sehr empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Alles sehr alt,Toiletten müssen geteilt werden mit zwei zimmern)
Pro:
Gutes Nettes Team
Kontra:
Stellen sich nicht alle mit Namen vor
Krankheitsbild:
Gynäkologische akut Erkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Ärzte sind sehr bemüht und verfügen über ein breites Fachwissen. Herr katzwinkel ist selber als Chefarzt mit im Geschehen dabei und leitet diese sehr effektiv.

Hier ist man noch Mensch und kein Fall

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kein erkennbarer Unterschied zwischen Privat und Kassenpatient
Kontra:
Kein WLAN
Krankheitsbild:
Rektum Karzinoid
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz massivem Arbeitsaufwand sehr freundliches Pflegepersonal ebenso die Ärzte!
Ich fühlte mich in guten Händen und würde jederzeit wieder als Patient in dieses KH gehen!
Mein Dank gilt allen Schwestern und Pflegern der 1.Ost nebst den Ärzten besonders der Chefarzt!

Empfehlenswert

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kompetente freundliche Mitarbeiter
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Schmerzen im Unterbauch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe heute eine Darmspiegelung im St.Martinus KH erhalten. Die Mitarbeiter waren alle sehr nett und kompetent. Vielen Dank hierfür.
Das St.-Martinus kann ich nur empfehlen.

Zufriedenheit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr schnell den OP-Termin erhalten
Kontra:
Krankheitsbild:
Hysteroskopie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor kurzem wurde bei mir eine Hysteroskopie durchgeführt. Ich fühlte mich von Anfang an gut beraten und aufgeklärt. Nette Mitarbeiter haben sich gut um mich gekümmert. Obwohl ich nicht Privatpatientin war, hatte ich ein Zimmer für mich allein. Ich möchte das Krankenhaus gerne weiterempfehlen.

Super Betreuung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hysterektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle absolut freundlich und zuvorkommend, vom Service über Helfer und Schwestern bis hin zu den Ärzten.
Ich wurde sehr gut betreut und fühlte mich Dank der guten medizinischen Betreuung sehr gut aufgehoben. Umfassende Beratung sowohl vor als auch nach der OP. Ich würde wieder dort hingehen.

Vielen Dank

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (spielt aber bezüglich der menschlichen und fachlichen Qualität keine Rolle)
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Entfernung Polyp aus Gebärmutter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf diesem Weg möchte ich noch einmal herzlich Danke sagen. Ich war mit der kompletten Behandlung sehr zufrieden. Man wird vorab kompetent beraten und auf eventuelle Vorkommnisse vorbereitet. Das Pflegepersonal ist sehr freundlich und zuvorkommend. In der Anästhesie wird man sehr behutsam behandelt, so dass einem jegliche Angst genommen wird. Die Ärzte leisten gute Arbeit und auf Station ist man gut aufgehoben.

Positive Bewertung meines letzten Aufenthaltes

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (wichtig ist doch die Kompetenz der Ärzte und des Pflegepersonals)
Pro:
sehr gute ärztliche Versorgung und unglaublich nettes Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Myomentfernung und Entfernung der Gebärmutter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch wenn das Gebäude und zum Teil die Zimmerausstattung noch etwas altmodisch wirken, sind doch die Qualität des Pflegepersonals und der Ärzte sehr hervorragend. Trotz der Engpässe im Pflegepersonal (krankheitsbedingt, Grippewelle) ist die Versorgung und Betreuung sehr gut gewesen. Die Qualität der Verpflegung ist auch sehr gut und abwechslungsreich.

Verunsichert, teils fehlende Aufklärung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Recht auf Selbstbestimmung und auf körperliche Unversehrtheit genommen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Völlig unklar warum Dammschnitt und warum Wassergeburt beendet)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Völlig unklar warum Dammschnitt, nähen dauerte lange und war äußerst unangenehm)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Unsauberes Bad mit Silberfischchen)
Pro:
Schwestern der Wöchnerinnen-Station, Ärztin bei Abschlussuntersuchung sehr einfühlsam, Familienzimmer
Kontra:
Wahrscheinlich unnötiger Dammschnitt, teils fehlende Aufklärung, unfreundliche Hebamme bei der Geburt, Abfertigung, gefühlskalt, Wünsche wurden nicht respektiert
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Familienzimmer machte das Kennlernen sehr angenehm.Nach der Geburt bekam ich das Baby direkt in den Armen,später wurde noch ein Bonding Bad geboten.Leider hätte die Geburt wesentlich angenehmer verlaufen können.Das Personal hatten wir vor und auch nach der Geburt als sehr zuvorkommend,schnell und freundlich empfunden.Leider wechselte es eine Stunde vor der Geburt,genau diese Stunde war ein Horror.Die Hebamme war äußerst unfreundlich,man fühlte sich nur noch abgefertigt.Unser großer Wunsch bestand in eine Wassergeburt,welches wir im Vorgespräch auch geäußert haben,dort wurden wir noch bestärkt,da es etwas ganz tolles sei.Es ist die erste Geburt.Nun waren die Wehen voll im Gang,wir wussten natürlich nicht wie lange es noch dauern würde.Also fragte ich unter extremen Schmerz und Anstrengung.Die Hebamme meinte nur,dass es jetzt schon zu spät wäre,ich würde wahrscheinlich nicht in die Wanne kommen.Ich habe gefleht und mich geärgert,da wir es zuvor mehrmals erwähnt haben wie wichtig es für uns für ist.Die Hebamme hat dann aber zugestimmt und es ging auch noch von der Kraft.In der Wanne fühlte ich mich wohler,obwohl das Wasser nicht wirklich warm war und die Wanne nicht voll,sodass mein halber Körper nicht bedeckt.Es war aber noch alles gut.Bis die Hebammen Schichtwechsel hatten.Die neue Hebamme kam rein und fing direkt an "Was ist das denn.Wassergeburt, so ein Quatsch,das dauert viel zu lange,da entspannt man viel zu sehr" und dann kam "jetzt hören Sie erstmal auf zu schreien, so hab ich sofort schon keine Lust mehr" ich musste auch ziemlich schnell raus was extremst anstrengend war,zudem wurde gemeckert ich solle mal hochkommen.Am Land musste ich auf dem Rücken liegen und ich wurde aufgeschnitten.Ich hab die Schere gesehen und bin noch weggezogen.Konnte leider nicht sprechen.Jeder kleine Tupfer wurde angekündigt,aber ds nicht.Das Recht auf Selbstbestimmung und auf körperliche Unversehrtheit wurde mir in diesem Moment genommen.Bei der ärztlichen Visite am nächsten Tag sprach ich die Punkte an.Mir wurde entgegnet, das es geklärt wird und sieht sich am nächsten Tag.Am nächsten Tag kam niemand und am übernächsten wurde nicht mehr drauf eingegangen

Super

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte,Schwestern super freundlich
Kontra:
Sanitäre Anlagen sehr alt aber sauber
Krankheitsbild:
Gebärmutter Entfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt 6 Tage auf der Gynäkologie um mir die Gebärmutter entfernen zu lassen.Es ist alles super gelaufen, die Ärzte waren super toll, die Schwestern einfach super und alles in allem kann ich jeden die Gynäkologie nur empfehlen.

Kaiserschnitt, Rundum-Sorglos-Paket

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Bonding Bad, alle Schwestern der Wöchinnen-Station
Kontra:
Stimmung im Op ( Hektik, Abfertigend)
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin im St. Martinus Krankenhaus für die Geburt meines ersten Kindes gewesen. Leider musste es ein Kaiserschnitt werden, da mein Kind in Beckenendlage lag. Nach einem Planungsgrspräch mit Chefarzt Dr. Katzwinkel hatten wir alle Vor- und Nachteile eines Kaiserschnitts vs. Spontane Entbindung abgewogen.

Ich musste aus gesundheitlichen Gründen schon ein paar Tage vor dem Eingriff ins Krankenhaus.
Der Aufenthalt war insgesamt wirklich klasse!
Alle Mitarbeiter auf der Station waren ausnahmslos freundlich, bemüht, einfühlsam und stets zur Stelle und das obwohl die Wöchinnen Station komplett überbelegt war und ich auf die Gyn Station gelegt wurde.
Auch unser Wunsch nach einem Fanilinenzimmer wurde trotz des Baby-Booms an diesem Tag erfüllt.
Die Untersuchungen durch die Ärtze und Hebammen im Voraus und auch zur Entlassung waren wahnsinnig feinfühlig, es wurde immer genau erklärt, was passiert und ich hatte zu keinem Zeitpunkt ein ungutes Gefühl oder Angst vor Schmerzen etc.

Der Eingriff selbst, war für mich allerdings nicht besonders schön. Im OP herrschte organisiertes Chaos. 6 Leute fummelten gleichzeitig an mir rum ( EKG, Zugang legen, Blutdruck, und und und). Teilweise weiß ich gar nicht, was genau da alles mit mir gemacht wurde BEVOR der Schnitt angesetzt wurde.
Die Spinal-Narkose empfand ich als unangenehm aber nicht schmerzhaft!
Dann ging es wahnsinnig schnell, das Baby wurden binnen von Minuten entbunden und mir direkt gezeigt und nach der ersten Untersuchung (5 Minuten höchstens) sofort auf die Brust gelegt.
Abschließend kann ich sagen, dass ich jederzeit wieder im St. Martinus Krankenhaus entbinden würde. Allerdings würde ich, sollte es nochmal ein Kaiserschnitt werden müssen, vermutlich eher eine Vollnarkose vorziehen. Aber das ist meine subjektive Meinung zu der „Stimmung“ im Op. Die Mitarbeiter waren dort ebenfalls sehr bemüht und freundlich allerdings merkte man eben scjon eine gewisse Routine ( Abfertigung)!

Weitere Bewertungen anzeigen...