St. Irmgardis-Krankenhaus Süchteln GmbH

Talkback
Image

Tönisvorster Straße 26
41749 Viersen
Nordrhein-Westfalen

26 von 36 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

36 Bewertungen

Sortierung
Filter

Pflegekurs

Geriatrie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Runde Angelegenheit.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fachlische kompetenz gegeben.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich war Teilnehmer an einem Kurs zur Pflege.
Der Kurs lief sehr harmonisch ab.
Viel Erfahrungsaustausch fand statt.
Gute und hilfreiche praktische Anleitungen.
Insgesamt voll zufrieden und zur Weiterempfehlung geeignet.

Sehr kompetent und sorgfältig

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sorgfältig, umsichtigig, kompetent trotz Notfallsituation
Kontra:
Krankheitsbild:
Starke, kolikartige Schmerzen im Unterbauch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund einer sehr starken Kolik wurde ich abends relativ spät in das Krankenhaus eingeliefert. Das medizinische Personal und der diensthabende Arzt haben mich zu später Stunde sehr sorgfältig untersucht, um auszuschließen, dass eine sofortige OP erforderlich ist. Neben Ultraschall wurden ein CT mit Kontrastmitteln angefertigt und ein Schnelltest des Bluts durchgeführt. Das Personal agierte sehr kompetent und gleichzeitig beruhigend und freundlich.

Super Ärzte- und Pflegeteam

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Aufmerksamkeit und Kompetenz von Ärzten und Pflege
Kontra:
es gibt nichts zu beanstanden!
Krankheitsbild:
Influenza
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich werde jetzt bald 80 Jahre und wurde vor gut 6 Wochen mit einer nachgewiesenen Influenza Typ A notfallmäßig ins St. Irmgardis Kankenhaus eingeliefert. Mein Zustand war derartig schlecht, dass ich auf der Intensivstation behandelt werden musste und völlig isoliert wurde. Die Ärzte rund um das Team von Herrn Dr. Bauser bemühten sich sehr intensiv um mich. Später berichtete man mir, dass ich auf der "Kippe" gestanden habe.
Trotz meines schwierigen Gesundheitszustandes waren die Pflegekräfte immer freundlich und aufmerksam, die Ärzte sehr kompetent.
Jetzt nach einer Reha bin ich wieder voller Lebensfreude zurück in meiner Wohnung, vielen Dank dafür, dass sie mich wieder für meine häusliche Umgebung fit gemacht haben.
HDB

Handchirugie sehr empfehlenswert

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal aufmerksam, freundlich und sehr hilfsbereit
Kontra:
alte Gebäudestruktur
Krankheitsbild:
Arthrose, Sehnenscheidenentzündung und Wassereinlagerung im Unterarm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach rund zwei Wochen Behandlung meines Unterarms durch meinen Hausarzt stellte sich keine Besserung und Schmerzlinderung ein. Mein Hausarzt empfahl mir die Handchirugie am Krankenhaus St. Irmgardis.
Ich bekam zeitnah einen Termin und nach einer kurzen Wartezeit wurde ich von einem Arzt umfassend untersucht.
Bei der Empfehlung einer stationären Aufnahme bat ich mit Rücksicht auf meine zu versorgende kranke Frau um einen anderen Behandlungsweg, den der Arzt dann auch ausarbeitete ... das finde ich total klasse!
Die Behandlung ist jetzt erfolgreich verlaufen und ich bin nach wenigen Tagen schon schmerzfrei, die Schwellung des Unterarms geht deutlich zurück.
Vielen Dank an das gesamte Team der Handchirugie

1 Kommentar

St.Irmgardis-Krankenhaus am 17.01.2019

Sehr geehrter Patient,

herzlichen Dank für Ihre freundliche und positive Rückmeldung, Ihre guten Bewertungen sowie Ihre Weiterempfehlung. Wir freuen uns, dass Sie sich die Zeit für eine persönliche Rückmeldung über dieses Portal nehmen konnten.

Insbesondere freuen wir uns darüber, dass Sie sich in unserer Abteilung für Handchirurgie stets wohl und kompetent betreut fühlten. Ihr Lob haben wir bereits intern an das zuständige Team weitergereicht.

Gerne stehen wir Ihnen auch künftig bei Bedarf jederzeit zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Vertrauen und alles Gute; weiterhin beste Genesung für Sie.

Mit besten Grüßen,

Ihr Team Öffentlichkeitsarbeit im St. Irmgardis-Krankenhaus

Überzeugende Arbeit in der Notaufnahme

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (schöne neue Notaufnahme)
Pro:
freundliches, kompetentes Personal gute Abläufe
Kontra:
keine Mängel erkannt
Krankheitsbild:
Thromboseverdacht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde notfallmäßig vom Hausarzt mit Thromboseverdacht eingewiesen. Auf Grund meines hohen Alters wurde mir vom Hausarzt die "Bedeutung" nochmals verdeutlicht.
Unverzüglich suchte ich die Notaufnahme des St. Irmgardis Krankenhauses auf und wurde dort ganz zeitnah von einem Arzt untersucht und behandelt.
Alle Untersuchungen verliefen - für eine Notaufnahme - sehr zeitnah. Die Ergebnisse wurden mir verständlich erklärt und jetzt nach der Genesung sage ich: "Alles richtig gemacht, gutes Krankenhaus, immer zu empfehlen."

1 Kommentar

St.Irmgardis-Krankenhaus am 10.01.2019

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

durchgängig 6 Sterne für unsere Notaufnahme - das ist ein tolles Lob für uns! Dafür unseren herzlichen Dank. Schön, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung nehmen konnten.

Es freut uns sehr, dass Sie unsere Kompetenz in der Notfallversorgung so zu schätzen wissen - inklusive der Aufklärung durch die Ärzte und die Pflegefachkräfte. Ihre positive Rückmeldung (auch zu unseren neu gestalteten Räumlichkeiten) sowie Ihre Weiterempfehlung zeigen uns, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind. Wir haben Ihre Bewertung bereits intern an die Kolleginnen und Kollegen weitergereicht.

Auch künftig stehen wir Ihnen jederzeit gerne wieder zur Verfügung, wenn es doch nötig sein sollte.

Alles Gute für Sie!

Mit besten Grüßen,
Ihr Team Öffentlichkeitsarbeit im St. Irmgardis-Krankenhaus

Super Versorgung

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gut aufgehoben gefühlt
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärztteam sehr nett hilfsbereit. Sozialdienst sehr kompetent bei der Hilfe. Fragen werden gut und deutlich ohne Latein erklärt. Versorgung der Patienten auch gut.

Schwiegermutter nach Darm OP mit offener Wunde sehr gut versorgt worden. Sonderwünsche wurden auch erfüllt.

Station B0

Pfleger und Physiotherapeuten auch sehr nett im Umgang mit den Patienten

1 Kommentar

St.Irmgardis-Krankenhaus am 10.01.2019

Sehr geehrte(r) Angehörige(r),

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung, Ihre guten Bewertungen sowie Ihre Weiterempfehlung. Schön, dass Sie sich die Zeit für eine persönliche Rückmeldung über dieses Portal nehmen konnten.

Wir freuen uns sehr, dass sich Ihre Angehörige in unserer Klinik für Geriatrie stets wohl und kompetent betreut fühlte. Auch die gute Aufklärung von den Teams kam offenbar positiv bei Ihnen an - was uns zeigt, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind. Ihr Lob haben wir bereits intern an das zuständige Team weitergereicht.

Gerne stehen wir Ihnen auch künftig bei Bedarf jederzeit zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Vertrauen und alles Gute für Ihr Familienmitglied.

Mit besten Grüßen,

Ihr Team Öffentlichkeitsarbeit im St. Irmgardis-Krankenhaus

Zufrieden

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Trotz „Termin“ zum Teil lange Wartezeiten. Verursacht durch viele Patienten, daher zum Teil nachvollziehbar)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachkundige und freundliche Beratung/ Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Mittelhandfraktur
Erfahrungsbericht:

Sehr nette Mitarbeiterinnen. Alle behandelnden Ärzte und Ärztinnen haben mich verständlich beraten. Die Behandlung war stets angenehm.

Positiv in Erinnerung gebliebener stationären Aufenthalt.

1 Kommentar

St.Irmgardis-Krankenhaus am 19.11.2018

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung, Ihre guten Bewertungen sowie Ihre Weiterempfehlung. Ihr Lob reichen wir gerne intern an das zuständige Team weiter.

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich in unserer handchirurgischen Abteilung während Ihres stationären Aufenthalts wohl und kompetent betreut fühlten. Ihre Anmerkungen bzw. Anregungen bzgl. unserer Abläufe nehmen wir gerne mit auf, um uns künftig auch weiterhin stets zu verbessern.

Gerne stehen wir Ihnen auch künftig bei Bedarf jederzeit zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Vertrauen und alles Gute für Sie!

Mit besten Grüßen,
Ihr Team Öffentlichkeitsarbeit im St. Irmgardis-Krankenhaus

Ein paar Verbesserungen wären nötig und das Krankenhaus ist Top!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es fehlen ein paar Kleinigkeiten zum sehr zufrieden, bin als gut zufrieden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (teils sehr zufrieden, teils fehlten für mich Infos (siehe z.B. Medikamentengabe))
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ärztliche Behändlung, so wie es aussieht, Top!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (eher gut zufrieden, da ich teils nachfragen musste)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliche Versorgung bestens, Personal sehr freundlich
Kontra:
Sauberkeit so lala, Kommunikation zwischen Patient und Personal verbesserungswürdig
Krankheitsbild:
Bruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden. Obwohl man weiss, das gerade die Krankenschwestern und das Pflegepersonal viel leisten müssen, hätte ich mir etwas mehr Informationen, z.B. über die Medikamentengabe gewünscht. Es wird einfach nach Chema F die Medikamentenbox hingelegt ohne Info und ob man dies überhaupt benötigt! Auch auf meinem frühzeitigen Hinweis, das ich diese Medikamente nicht brauche, wurden diese einfach wieder hingestellt. Im Anschluss mussten diese natürlich entsorgt werden.Was für eine Verschwendung und eine Umweltbelastung! Als mündiger Patient wünsche ich, das meine Entscheidung respektiert wird. Eine vorherige Info über die Medikamentation und Frage: ob ich diese auch nehmen wolle, wäre hier sehr wünschenswert. Während die meisten vom Personal sich immer und auch mehrmals die Hände desinfizierten, taten es einige wenige garnicht. Das sollte sich ändern. Überwiegend waren alle sehr freundlich. Ein großes Lob auch an die jungen männlichen Pfleger, die stets gut gelaunt waren. Die ärztliche Versorung war Top! Auch wenn Ärzte, Krankenschwestern und Pflegepersonal, sowie Reinigungskräfte, viel leisten müssen und oft die Zeit fehlt, hätte ich mir hier und da die berühmte 1 Minute mehr für mich gewünscht, um mehr Infos mich betreffend zu erfahren. Das Zimmer ist modern gestaltet. Die Säuberung dessen allerdings im Schnellverfahren. Da wurde an einem Tag nur das Bad gesäubert, der Boden des Zimmers nicht... war halt nicht dran. So lagen Krümel u.ä. auf dem Boden. Ein deutlich gekleckerter Fleck auf meinem Esstisch wollte wohl nicht entfernt werden, er war am Entlassungstag noch vorhanden. Im Bad hätte ich mir eine Desinfektionsflasche für den Patienten gewünscht zum Desinfizieren der Toilette. Sauberkeit verbesserungswürdig. Das Essen ist reichlich. Man hat eine gute Auswahl. Jedoch ist mir klar, dass ich mittags Essen aus der Kantine bekomme und Frischkost kaum möglich ist. Für mich war das Essen zufriedenstellend. Geschmäcker sind halt verschieden

1 Kommentar

St.Irmgardis-Krankenhaus am 19.11.2018

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

herzlichen Dank für Ihre grundsätzlich sehr positive Rückmeldung zu unserer ärztlichen Versorgung und für Ihre Benutzer-Weiterempfehlung.

Schön, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben. Es freut uns vor allem, dass Sie unsere Kompetenz im Bereich der Chirurgie so zu schätzen wissen. Ihre Rückmeldung und Ihr nettes Lob haben wir bereits intern an die zuständigen Teams weitergereicht.

Gerne nehmen wir Ihr kritisches Feedback wiederum zum Anlass, um unsere Abläufe - auch in Sachen Sauberkeit und Reinigung - auch künftig stets zu verbessern. Insofern ist Ihre Rückmeldung für uns sehr wertvoll und hilfreich.

Wir wünschen Ihnen weiterhin beste Genesung und alles Gute. Auch künftig stehen wir Ihnen jederzeit gerne wieder zur Verfügung, wenn es notwendig sein sollte.

Mit besten Grüßen,
Ihr Team Öffentlichkeitsarbeit im St. Irmgardis-Krankenhaus

Pro und Kontra

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Selbstverständlichkeiten wie waschen und Kontrolle der Medikamenteneinnahme erfolgten erst nach mehrmaliger Nachfrage)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Entlassungsbrief nicht fertig, 1Std. gewartet, noch nicht fertig, sollen wir nach dem Wochenende holen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (moderne Räume, viel Komfort)
Pro:
die Bemühungen der Pflegeschüler war rührend und die ärztliche Betreuung perfekt
Kontra:
die luxuriös ausgestatteten Zimmer sind schmutzig
Krankheitsbild:
Gesichtsverletzungen/ Brüche
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach 3 tägigem Aufenthalt auf der Privatstation gibt es positive und negative Dinge zu berichten. Allerdings sind wir der Meinung, daß dies auch an Ort und Stelle angesprochen werden sollte statt es feige und ohne Namensnennung evtl nur Netz zu stellen.
Das Personal zur Beantwortung dieser Kritiken sollte eingespart oder zur Unterstützung der , wie mehrfach betont wurde,total wegen Unterbesetzung überlasteten Pflegekräfte eingesetzt werden.
Besonders bei dementen Patienten , oder Patienten welche aufgrund einer Aphasie nicht ausreichend sprechen und verstehen können-wie es bei meinem Mann der Fall ist -scheint eine Unterstützung dringend erforderlich zu sein.

1 Kommentar

St.Irmgardis-Krankenhaus am 19.11.2018

Sehr geehrte Angehörige,
sehr geehrter Angehöriger,

zunächst einmal herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine ausführliche und ehrliche Bewertung auf diesem Portal genommen haben.

Ihr Feedback ist für uns sehr wichtig, und wir nehmen Ihre Rückmeldung sehr ernst. Nachdem unser Team mit Ihnen bereits persönlich gesprochen hat, möchten wir uns wiederum die Zeit nehmen, auf diesem Weg nochmals auf Ihre Rückmeldung einzugehen.

Trotz der angesprochenen Punkte, mit denen Sie nicht zufrieden waren, freuen wir uns darüber, dass Sie auch Positives erlebt haben, insbesondere die Qualität der Beratung sowie die medizinische Behandlung in unserem Krankenhaus betreffend. Insofern hilft uns Ihre Bewertung dabei, unsere internen Abläufe und Prozesse stets zu verbessern.

Wir wünschen Ihrem bzw. Ihrer Angehörigen weiterhin beste Genesung und alles Gute. Auch künftig stehen wir Ihnen und Ihrer Familie jederzeit gerne wieder zur Verfügung, wenn es notwendig sein sollte.

Mit besten Grüßen,
Ihr Team Öffentlichkeitsarbeit im St. Irmgardis-Krankenhaus

Kleines feines Krankenhaus mit kurzen Wegen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Junger Patient!

Ich kann nur POSITIV über meine Behandlungen im St. Irmgardis Krankenhaus berichten.
Seit dem ersten Besuch fühlte ich mich im Krankenhaus sehr gut aufgehoben. Die Betreuung und Beratungsgespräche durch Oberärztin Frau Dr. Ender und der Chirurgischen Station A2 waren menschlich, hilfreich und ich hatte das Gefühl, genau richtig aufgehoben zu sein.
Fazit: Ich habe mich aus medizinischer Sicht extrem gut und professionell behandelt gefühlt. Zusätzlich wurde ich in allen Situationen immer liebenswert und warmherzig betreut und versorgt.

Vielen Dank.

1 Kommentar

St.Irmgardis-Krankenhaus am 08.11.2018

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung, Ihre sehr guten Bewertungen sowie Ihre Weiterempfehlung. Ihr Lob haben wir bereits intern an das zuständige Team weitergereicht.

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich in unserer chirurgischen Abteilung während Ihrer Aufenthalte stets wohl und kompetent betreut fühlten.

Gerne stehen wir Ihnen auch künftig bei Bedarf jederzeit zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen und alles Gute für Sie!

Mit besten Grüßen,

Ihr Team Öffentlichkeitsarbeit im St. Irmgardis-Krankenhaus

Katastrophale Zustände

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Personal meist unfreundlich, lustlos und unaufmerksam
Krankheitsbild:
Allgemeinzustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

91jährige Patientin mit gutem Allgemeinzustand aufgrund entzündeter Wunde, die vormals ambulant in diesem Krankenhaus genäht wurde, eingeliefert.
Allgemeinzustand verschlechterte sich innerhalb von zwei Tagen. Ständiges Klagen von Atemnot. Erst auf mehrmalige Nachfrage wurde ein Physiotherapeut zur Mobilisierung hinzugezogen. Arme überzogen von schwarzen, blauen Flecken. Auch hier erst auf Nachfrage Salbe zum Auftragen erhalten. Nach 1,5 Wochen Ankündigung der Entlassung für Freitag nach Allerheiligen. Freitag keine Entlassung, aufgrund von starker Wassereinlagerung. Entlassungstermin auf Montag verschoben. Samstag Nachmittag beim Besuch keine Verbesserung. Beim Besuch Sonntag Mittag um 11.30 Uhr erfahren, dass Patientin Samstag Abend 19.30 Uhr auf Intensivstation verlegt wurde. Akutes Nierenversagen und Entzündung eines gesamten Lungenflügels. Zustand war kritisch. Trotz Vorsorgevollmacht und hinterlegter Telefonnummer wurden wir Angehörigen nicht informiert. Laut Auskunft des Arztes auf der Intensivstation ist die Lungenentzündung aufgrund des Feiertages von den Ärzten nicht erkannt worden, welche aufgrund von ständigem Liegen erfolgt ist. Nach Auskunft der anderen zwei Patientinnen auf dem Zimmer wurde die 91jährige von einer Krankenschwester noch angeschrien, sie solle sich nicht so anstellen. Auch bei Krankenhausaufenthalt meines Vaters im Mai auf der gleichen Station (A2) unfreundliches Pflegepersonal, die ihn u. a. nur mit einer Pampers bekleidet in die Sitzecke auf dem Flur gebracht hatten.

1 Kommentar

St.Irmgardis-Krankenhaus am 06.11.2018

Sehr geehrte Angehörige,
sehr geehrter Angehöriger,

wir möchten uns zunächst bedanken, dass Sie sich auf diesem Weg bei uns mit offenen Worten und ehrlicher Kritik zurückmelden. Wir bedauern es sehr, dass Sie trotz unserer Bemühungen insgesamt keinen positiven Eindruck unseres Krankenhauses gewonnen haben.

Seien Sie versichert: Jegliche Beschwerden, sei es von Angehörigen oder von unseren Patienten selbst, nehmen wir sehr ernst. Wir besprechen diese mit allen Beteiligten, um unsere Abläufe kontinuierlich zu verbessern - so auch in Ihrem Fall. Wir möchten zudem auf einen Aspekt hinweisen: Selbst bei sehr gewissenhafter Planung lassen sich schwierige Situationen und andere Unannehmlichkeiten, wie etwa Wartezeiten, in einem Krankenhaus leider nicht immer vermeiden. Unsere Pflegeteams sind darüber hinaus stets äußerst bemüht, gerade auch älteren Patientinnen und Patienten die Abläufe angenehm zu gestalten, im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten.

Abschließend möchten wir Ihnen mitteilen, dass unser Team mit Ihnen das persönliche Gespräch suchen wird. Gerne können auch Sie unter www.st-irmgardis.de/kontakt/kontaktformular.html uns eine Nachricht hinterlassen, um in direkten Kontakt mit uns zu treten.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer/m Angehörigen alles Gute sowie weiterhin gute Genesung.

Ihr Team Öffentlichkeitsarbeit im St. Irmgardis-Krankenhaus

Katastrophe

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1818   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Bin erst gar nicht dran gekommen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nicht dran gekommen)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nicht dran gekommen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (4 Monate auf Termin gewartet)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Wartebereich und Flur völlig überfüllt)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Dypetren
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fast 4 Monate auf einen Termin in der Handchirurgie gewartet. (Kassenpatient)
Am 22.05.18 um 09:20uhr war es dann soweit. Gegen 09:10 Uhr war ich da.Flur der Station jede Menge Menschen. Wollte in die Anmeldung,,,,, Stimme von hinten,,, hier ist das Ende der Schlange,, hinten angestellt,, habe bis 09:40uhr gewartet um mich zum Termin anzumelden,,
Dann Drama, hatte meine Überweisung vom Orthopäden(Hausarzt geht garnicht,, dies hatte ich bei einem schon im Januar bei einem ersten Termin erfahren müssen, da man mich nach Hause schickte) zu Hause liegen lassen.
Es wurde mir wieder die Vorstellung beim Arzt verweigert und man bot mir einen nächsten Termin im Oktober an,,,, und dies alles in sehr unfreundliche und Barsche Ton,, da ist doch der Patient König,,, was dort fachlich läuft weiß ich nicht, aber die Terminvergabe, die überfüllten Wartebereiche und das Sekretariat,,,, Katastrophe,,, nie mehr,,,,,

1 Kommentar

St.Irmgardis-Krankenhaus am 30.05.2018

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

zunächst einmal vielen Dank für Ihre ehrliche Bewertung und Ihre offenen Worte. Wir bedauern sehr, dass Sie bei Ihrem Besuch in unserem Krankenhaus keinen positiven Eindruck gewonnen haben.

Dies war sicherlich nicht unsere Absicht. Vielleicht gab es auch ein Missverständnis in der Kommunikation. Seien Sie versichert: Beschwerden nehmen wir sehr ernst, und wir besprechen diese mit allen Beteiligten, um unsere Abläufe kontinuierlich zu verbessern. Doch selbst bei gewissenhafter Planung lassen sich schwierige Situationen - einschließlich Wartezeiten - in einem Krankenhaus leider nicht immer vermeiden. Ihren Unmut können wir nachvollziehen und wir verstehen, dass Sie es sich anders gewünscht hätten.

Sollte es für Sie hilfreich sein, stehen wir Ihnen auch weiterhin jederzeit persönlich zur Verfügung. Unter www.st-irmgardis.de/kontakt/kontaktformular.html können Sie uns gerne eine Nachricht hinterlassen, um in direkten Kontakt mit uns zu treten.

Wir wünschen Ihnen und alles Gute und weiterhin gute Genesung.

Ihr Team Öffentlichkeitsarbeit im St. Irmgardis-Krankenhaus

Empfehlenswert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Medizinische und pflegerische Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Morbus Sudeck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Behandlung meines Krankheitsbildes - Morbus Sudeck-
Krankenhausaufenthalt 12 Tage, alles trotz der langen Zeit sehr erträglich.
Das Pflegepersonal und die Ärzte waren sehr nett und hilfsbereit. Ich hatte Glück -Zweibettzimmer mit eigener Toilette.
Ich gebe erst ein halbes Jahr später die Bewertung ab, da ich jetzt erst auf dieses Bewertungsportal gestoßen bin.
Einziger relevanter Kritikpunkt Morphium-Patienten sollten direkt auch ein Abführmittel bekommen, dann muss nicht hinterher digital ausgeräumt werden.

1 Kommentar

St.Irmgardis-Krankenhaus am 13.03.2018

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, Ihre durchweg sehr guten Bewertungen sowie Ihre Weiterempfehlung. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei uns während Ihres stationären Aufenthaltes wohl gefühlt haben und vor allem kompetent betreut.

Ihre Anregung nehmen wir gerne mit auf; Ihr nettes Lob haben wir bereits intern weitergegeben.

Wir freuen uns, wenn Sie uns auch künftig Ihr Vertrauen schenken. Ihnen weiterhin alles Gute!

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Irmgardis-Krankenhauses

tolles KH

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1.2.2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles was ich wissen wollte)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (super schnell und freundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schwestern und Ärzte ,also Personal super nett
Kontra:
Krankheitsbild:
Karpaltunnel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Erfahrung mit der Klinik gemacht. ich fühlte mich gut aufgehoben und das Personal ist wircklich sehr nett und Humorvoll.
Das Zimmer war sauber und es gab nichts schlechtes zu sagen.
Für TV und Musik musste man nichts bezahlen. Top.
Nach OP gab es Essen und Kaffee.
Also ich kann es nur weiter empfehlen.

2 Kommentare

St.Irmgardis-Krankenhaus am 05.02.2018

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung und Ihre Weiterempfehlung. Schön, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben. Es freut uns sehr, dass Sie unsere Kompetenz im Bereich Handchirurgie und unsere pflegerische Betreuung so zu schätzen wissen.

Besonders freuen wir uns natürlich, dass Sie mit dem Verlauf Ihrer Behandlung sowie mit der Operation an sich zufrieden sind. Ihre Rückmeldung und Ihr nettes Lob haben wir bereits intern weitergereicht.

Wir wünschen Ihnen weiterhin beste Genesung und alles Gute. Auch künftig stehen wir Ihnen jederzeit gerne wieder zur Verfügung, wenn es doch nötig sein sollte.

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Irmgardis-Krankenhauses

  • Alle Kommentare anzeigen

keine Option für selbständige Patienten

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Badezimmer, Erholungswert
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter kam nach 5 Wochen Orthopädie (2malige Hüft Op ) zur "Reha" in die Geriatrie.
Die Angestellten waren sehr bemüht und durchweg freundlich. Leider war die medizinische Versorgung nicht so gut. Sie bekam sehr unterschiedliche Medikationen je nachdem wer die Medikamente stellte. Auf Nachfragen fanden dann Korrekturen statt.
Die Physiotherapie war für ambitioniertere Patienten langweilig und nicht besonders effektiv ( eine Muckibude wie in anderen Rehakliniken fehlte völlig).
Die Badezimmerausstattung (insbesondere die Dusche)
sind spiegelglatt und gefährlich.
In ein 2-Bett Zimmer wurde eine dritte Person einquartiert.
Insgesamt ist die Station für demente Patienten geeignet. Für weitgehend selbständige Patienten ist der Aufenthalt eher frustrierend.

1 Kommentar

St.Irmgardis-Krankenhaus am 22.01.2018

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

wir bedanken uns für Ihre ehrliche Bewertung und Ihre offenen Worte.

Natürlich bedauern wir, dass wir Ihre Erwartungen nicht erfüllen konnten, und dass womöglich auch bei Ihrer Angehörigen ein negativer Eindruck entstanden ist. Negative Rückmeldungen nehmen wir sehr ernst, und wir besprechen diese mit allen Beteiligten, um uns stetig zu verbessern. Ihren Unmut können wir nachvollziehen und wir verstehen, dass Sie es sich anders gewünscht hätten.

Immerhin: Es freut uns, dass Sie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als ein positives Merkmal unseres Hauses einstufen. Sollte es für Sie hilfreich sein, stehen wir Ihnen auch weiterhin jederzeit persönlich zur Verfügung. Unter www.st-irmgardis.de/kontakt/kontaktformular.html können Sie uns gerne eine Nachricht hinterlassen, um in direkten Kontakt mit uns zu treten.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Angehörigen alles Gute und weiterhin beste Genesung.

Ihr Team Öffentlichkeitsarbeit
für das St. Irmgardis-Krankenhaus

handchirugie sehr zu empfehlen

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gute behandlung
Kontra:
keine wc auf den zimmern
Krankheitsbild:
bänderrriss knorpelschaden arthrose versteifung knochenspaltung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

hallo ich werde in 2 jahren das 4 mal operiert,aber ich muss sagen das ich mich sehr gut aufgehoben fühle sei es vom pflegepersonal und vor allem von den ärzten der handchirugie, sehr gute pflege und sehr gute beratung ist wird alles gemacht um eine op zu vermeiden, essen kann man auch nicht meckern

super lg müllers

1 Kommentar

St.Irmgardis-Krankenhaus am 21.11.2017

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

Dankeschön für Ihre positive Rückmeldung und Ihre Weiterempfehlung. Schön, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben!

Wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Kompetenz im Bereich Handchirurgie und unsere Betreuung so zu schätzen wissen. Besonders freuen wir uns natürlich, dass Sie mit dem Verlauf Ihrer Behandlung zufrieden sind. Ihre Rückmeldung und Ihr nettes Lob haben wir bereits intern weitergereicht.

Wir wünschen Ihnen weiterhin beste Genesung und alles Gute. Auch in Zukunft stehen wir Ihnen jederzeit gerne wieder zur Verfügung, wenn es doch nötig sein sollte.

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Irmgardis-Krankenhauses

Bestes Krankenhaus

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Schön wäre es, wenn jedes Zimmer ein eigenes Wc hätte.)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 05.07.2017 hatte ich meine 3.Handoperation. Wieder lief alles sehr professionell ab.
Einziges kleines Manko ist, dass es auf der Station A2 auf einigen Zimmern kein Wc gibt, sondern auf dem Flur und man sich dieses mit anderen Patienten teilen muss. Aber das ist 'jammern auf ganz hohem Niveau.

Für mich ist und bleibt dieses Krankenhaus mein Favorit...und mein Arzt Nr.1!

1 Kommentar

St.Irmgardis-Krankenhaus am 07.08.2017

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung und Ihr konstruktives Feedback. Vielen Dank, dass Sie uns erneut Ihr Vertrauen geschenkt haben - schön, dass Sie unsere Kompetenz und unsere Beratung zu schätzen wissen.
Ihre Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne mit auf; Ihr Lob haben wir bereits direkt an das zuständige Team weitergegeben.
Weiterhin beste Genesung und alles Gute für Sie!

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Irmgardis-Krankenhauses

Verdienst der goldene Krone!!!!!!

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (leider Altbau , aber sauber)
Pro:
nur Pro, keine Minuspunkt
Kontra:
Krankheitsbild:
Schnittverletzung am linken Zeigefinger
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für einige Tagen auf der Handchirugie. Ich kann nur sagen das die Schwestern und Pfleger auf dieser Station SUPER sind. Ebenso alle Ärzte sind Super und Immer freundlich. Alle geben sich Mühe mit Ihren Patienten.

1 Kommentar

St.Irmgardis-Krankenhaus am 19.07.2017

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihre durchweg positive Bewertung und Ihre uneingeschränkte Empfehlung. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei uns so wohl gefühlt haben und einen sehr guten Eindruck Ihrer Behandlung bzw. Betreuung erhalten haben. Gerne haben wir Ihr Lob direkt an die handchirurgische Abteilung weitergebeben.
Sollte es doch noch einmal nötig sein, begrüßen wir Sie jederzeit gerne wieder in unserem Haus.
Vielen Dank für Ihr Vertrauen!
Mit den besten Grüßen,
Ihr Team des St. Irmgardis-Krankenhauses

St. Irmgardis-Krankenhaus Süchteln EMPFEHLENSWERT!

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (der Neubau ist einfach absolut "gelungen"!)
Pro:
freundlich, fachkompetent und super ausgestattet
Kontra:
Krankheitsbild:
Beckenringfraktur im Alter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach dem stationären Aufenthalt meiner Mutter im Mai 2017, möchte ich kurz eine Bewertung abgeben.
Ich hatte jederzeit den Eindruck,dass meine Mutter mit ihrer Beckenringfraktur,im Bereich der Geriatrie hervorragend aufgehoben war!
Sowohl das geduldige und immer freundliche Pflegepersonal als auch die sehr gute medizinische Betreuung und Versorgung, sind gerade in der heutigen Zeit besonders hervorzuheben!
Darum an dieser Stelle im Namen meiner Mutter, auch nochmal ein herzliches "Dankeschön" an das Team der Geriatrie!
Ich kann an das Krankenhaus an dieser Stelle nur bestens empfehlen!

1 Kommentar

St.Irmgardis-Krankenhaus am 14.06.2017

Sehr geehrte Angehörige, sehr geehrter Angehöriger,

vielen Dank für Ihre durchweg positive Bewertung und Ihre Empfehlung. Wir freuen uns sehr, dass Ihre Mutter einen angenehmen Aufenthalt verbracht hat und sie sich gut aufgehoben und betreut fühlte.

Gerne geben wir Ihr Lob an unsere Kollegen aus der Geriatrie weiter. Und sollte es doch noch einmal nötig sein, begrüßen wir Sie bzw. Ihre Familienmitglieder natürlich jederzeit wieder gerne bei uns.

Ihrer Mutter wünschen wir weiterhin beste Genesung.

Mit besten Grüßen,
Ihr Team des St. Irmgardis-Krankenhauses

Personalmangel in der Pflege

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unverantwortlicher Mangel an Personal)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ergebnis des Langzeit-EKGs verschwunden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Leben durch OP gerettet
Kontra:
Überleben nach OP nicht sicher (auf Grund der schlechten pflegerischen Versorgung)
Krankheitsbild:
2. OP nach Blinddarmdurchbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personal ist grob, unsensibel, genervt (Intensivstation),... wenn man es denn findet und überhaupt in den "Genuss" der Pflegebemühungen kommt.
Offensichtlich ist es so, dass nicht ausreichend Pflegepersonal auf der Chirurgie (Station A2) vorhanden ist. Die gleiche Krankenschwester, die abends nach Hause ging, war morgens wieder da und am Nachmittag (gegen 17 Uhr) fand immer noch kein Personalwechsel statt. Das ist unverantwortlich, zumal es nur zwei Schwestern auf der Station gab und meine frischoperierte Mutter, die noch nicht aufstehen konnte, bis zu 15 min nach Schwesternruf warten musste, bis jemand erschien. Wäre sie nicht von uns als Verwandte rund um die Uhr betreut worden, hätte man ihr das eine oder andere Mal die Bettpfanne zu spät gereicht. Infusionen wurden zwar bereit gelegt, aber nicht angeklemmt.

Als Angehöriger ist es wahnsinnig belastend, den geliebten Verwandten in so einer Situation alleine lassen zu müssen.

1 Kommentar

St.Irmgardis-Krankenhaus am 17.05.2017

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

vielen Dank für Ihre ehrliche Bewertung und Ihre offenen Worte. Wir bedauern sehr, dass Sie sich bei Ihrem Besuch nicht umfänglich genug betreut gefühlt haben, und dass womöglich auch bei Ihrer Angehörigen ein negativer Eindruck entstanden ist. Dies war sicherlich nicht unsere Absicht.

Seien Sie versichert: Beschwerden nehmen wir sehr ernst, und wir besprechen diese mit allen Beteiligten, um die Versorgungssituation unserer Patienten kontinuierlich zu verbessern. Doch selbst bei gewissenhafter Planung lassen sich schwierige Situationen in einem Krankenhaus leider nicht immer vermeiden. Ihren Unmut können wir nachvollziehen und wir verstehen, dass Sie es sich anders gewünscht hätten in diesem ohnehin schon schwierigen Moment.

Sollte es für Sie hilfreich sein, stehen wir Ihnen auch weiterhin jederzeit persönlich zur Verfügung. Unter www.st-irmgardis.de/kontakt/kontaktformular.html können Sie uns gerne eine Nachricht hinterlassen, um in direkten Kontakt mit uns zu treten. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Mutter alles Gute und weiterhin gute Genesung.

Ihr Team Öffentlichkeitsarbeit
für das St. Irmgardis-Krankenhaus

Erstklassiges Krankenhaus

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch bei meinem 2. Klinikaufenthalt Ende Dezember 2016 in der Handchirurgie war ich mehr als zufrieden. Vorgespräche, Untersuchungen und die eigentliche Operation verliefen sehr gut.
Das Pflegeteam der Station A2 war wieder sehr freundlich.
Ebenso das gesamte Ärzteteam um Frau Dr. Stephan ist einfach super, insbesondere Oberarzt Dr.Lowis. Super freundlich, immer gute Laune..ganz ehrlich? Ich habe selten so einen tollen Arzt kennengelernt. Ich hoffe, er bleibt diesem Krankenhaus noch ewig erhalten!

++++++++++++++++++++++

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Aufnahme,Behandlung, Pflege sehr Gut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Pflege sehr Gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Behandlund und Erklärung sehr Gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Aufnahne und Behandlung sehr Gut)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Modern und zufrieden stellen)
Pro:
Sehr Gute Behandlung
Kontra:
Sehr Gut
Krankheitsbild:
Karpaltunelsyndrom
Erfahrungsbericht:

Klinik Personal Freundlich,Hilfbereit, Sehr Gutes Klima, Ärzt Freundlich klären Über Kranheiten auf,
Sehr zufrieden stellen und sehr zu Empfehlen

Top Klinik

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rhizarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vom 5.bis 7.Oktober 2016 Patienten der Handchirurgie. Bei mir wurde eine Rhizarthrose operativ behandelt. Ich habe mich vom ersten Besuch an in der Klinik sehr wohl gefühlt. Die Aufklärungsgespräche mit verschiedenen Ärzten verliefen alle sehr gut. Meine Fragen wurden detailliert beantwortet und der Op Verlauf wurde mir genauestens erklärt.
Die Aufnahme in die Klinik verlief ohne große Probleme. Station, Zimmer, Personal..alles in allem war ich sehr zufrieden. Insbesondere möchte ich Oberarzt Dr. Lowis erwähnen, fachlich sehr kompetent, menschlich einfach großartig! Er steckte seine Patienten quasi immer mit seiner guten Laune an.
Zusammengefasst gebe ich der Klinik die Note 1.
Ich persönlich kann das St. Irmgardis Krankenhaus jedem empfehlen.

Kompetenz

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Schnelle Medizinische Versorgung
Kontra:
Personal
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Was mir Übel aufgestoßen war ist folgendes:

Das Personal wirkte stets gereizt und unfreundlich.
Warum? Man bekam Tabletten zB. ohne ausreichende Besprechung der Wirkung, der Inhaltsstoffe und des gleichen. Es hieß lediglich, die müssen sie nehmen.

Was mir aber besonders negativ aufgefallen war, war der Spott und Hohn gegenüber der Patienten in gewissen Pausen, wo das Personal zusammen war. Es wurde über die Symptomatik der Patienten geäfft, sogar gelacht.

Die Absprache des Personals untereinander war auch meiner Meinung nach auch grenz wertig. Zum Teil wusste eine/r nicht, was vorab besprochen worden ist, und man musste dem Personal dann erklären, es wurde dies und jenes besprochen.

Lebensretter

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
nach kurzer Zeit war die Ursache meiner Schmerzen gefunden
Kontra:
Krankheitsbild:
Milzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Absolut tolle Betreuung vom ersten bis zum letzten Tag des Klinikaufenthaltes.

Es gibt fast nichts zu meckern; selbst das Essen war gut :-)

Das Einzige vielleicht: die Sauberkeit der Zimmer; das Reinigungspersonal war sehr bemüht, aber nicht genau genug.

hier ist man in den besten Händen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Blinddarmdurchbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr hohe fachliche Kompetenz, sehr gutes Pflegepersonal

Sehr kompetentes Ärzteteam

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014 lfd.   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (teilweise unfreundliche Krankenschwestern Stat.3)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Daumensattelgelenkarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit gut 2 Jahren Pat.in der Handchirurgie. Ich fühle mich dort super gut behandelt. Alle Ärzte/Ärztinnen sind sehr nett, menschlich und nehmen sich trotz des großen Andrangs stets Zeit für Beratung und Behandlung. Alles wird sehr gut verständlich erklärt. Auch die stat. Versorgung war bei mehreren Operationen ärztlich gesehen absolut lobenswert. Nur die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft einiger Krankenschwestern ( Stat.3) läßt streckenweise sehr zu wünschen übrig....und eins hätte ich fast vergessen...ein ganz großes Lob an die immer netten und freundlichen Damen des Sekretariats...die Handchirurgie mit dem kompetenten Team kann ich jederzeit Jedem weiterempfehlen...

Mit guter Laune kommt man weiter :)

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Team, Gute Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich muss sagen, ich hab mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Die Hilfe kam schnell, der Op Termin war innerhalb von 3 1/2 Stunden möglich dank Nüchternheit meinerseits. Die Nähte sind sauber und die Aufklärung über den Eingriff umfangreich. Das Team erschien mir motiviert und gut harmonierend. Eine gute Versorgung und Betreuung. Man wird nicht unnötig lange im Krankenhaus fest gehalten, aber lange genug um sich einem guten Heilungsprozess sicher zu sein. Wer den Fernseher nutzen möchte, sollte einen Kopfhörer mitbringen. Ich würde immer wieder in dieses Krankenhaus gehen um mich gut versorgt zu wissen.

Untragbar!

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Alte Menschen sind hier nicht gut betreut
Krankheitsbild:
Geriatrische Maßnahme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr unzureichende Betreuung! Zum Teil sehr unfreundliches Personal, in diesem Fall eine Krankenschwester, die sich den älteren Patienten gegenüber ungeduldig und äußerst genervt verhält. Wie ist es möglich, gerade diese Pflegekraft in der Geriatrie einzusetzen?
Am Wochenende findet keine Mobilisierung statt, dies sollen die Pflegekräfte dann übernehmen. Das ist ungwöhnlich, da in geriatrischen Abteilungen in Mönchengladbach und Rheydt auch am Wochenende eine Mobilisierung der älteren Patienten stattfindet. Offensichtlich liegt dies an dem von Außen kommendem Rehateam, das am Wochenende nicht arbeitet. Fragwürdig!,
Schlimme Unterbringung, ganz kleine Zimmer, die mit drei Patienten belegt sind.
Die Besucher haben keinen Platz. Die Toilette befindet sich auf dem Gang, im Zimmer gibt es ein kleines Waschbecken mit Vorhang. Untragbar! Zudem ist alles nicht sehr sauber, die Bettwäsche schmutzig etc.
Dieses Haus ist nicht zu empfehlen. Unbedingt in die Region ausweichen. Diese Einrichtungen dort bringen wesentlich mehr Erfahrung im Bereich der Geriatrie mit.

morgen hab ich termin im krnkenhaus mit bg und chefärztin

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (bis jetzt halbwegs zufrieden)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (muss ich noch abwarten)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
personal ist freundlich
Kontra:
alles sehr alt zb toiletten auf dem flur was man sich mit allen mitpatienten teilen muss
Krankheitsbild:
radiusfraktur c1 nach frühzeitiger me entfernung und cts op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

hatte nach einem arbeitsunfall die dritte op jedesmal andere klinik. ob die handchirurgie gut ist kann ich jetzt noch nicht beurteilen da die op erst drei wochen her ist

Horrortrip

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 31.03.2015 wurde ein Leistenbruch (Redsidiv) links bei mir operiert. Dafür war ich Gast auf der Station 3.
Einige Wochen vorher wurde ambulant Leistenbrüche links und rechts operiert, ebbenfalls in dieser Klinik. Da war ich vom Ärtzeteam, von den Schwester mehr als begeistert.
Nun bei meiner letzten o.a. OP war es das genaue Gegenteil. Die Toilettenanlagen für alle Patienten,
zu wenig und verschmutzt.Ein Oberarzt der noch nicht einmal über die Vorgeschichte eines Patienten informiert ist. Bei mir war es Diabetis II, die auf allen Fragebögen notiert war. Auf die Frage an den Oberarzt wieso ich plötzlich mit Insulin behandelt würde kam die Antwort "woher soll ich bitte wissen das sie Diabetis haben".
Dann hatte ich wohl das Pech neben einem Mitpatienten zu liegen, den man von Astronautenkost auf Vollkost gesetzt hatte und dieser mich dann in der Nacht mehrmals bis in mein Bett vollgebrochen hatte. Dabei möchte ich erwähnen das die diensthabende Nachtschwester meinen vollen
Respekt hatte. Sie und ein Pfleger putzten jedesmal das Zimmer, bezog jedesmal die Betten neu mit einer Ruhe und einer tollen Freundlichkeit, das war bewundernstwert.
Für mich war dieser Krankenhausaufenthalt jedenfalls ein Horrortripp, so extrem das ich nach drei Tagen auf eigene Gefahr das Krankenhaus verlassen habe.
Noch einmal möchte ich erwähnen das die Schwesternschaft zu jeder Zeit freundlich und hilfsbereit gewesen ist. Dafür nocheinmal ein Dank schön.
Das Krankenhaus selber würde ich nicht wieder aufsuchen.

Gut versorgt!

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, Aufklärung
Kontra:
Wartezeit, Essen
Krankheitsbild:
Kahnbeinpseudarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hervorragend!!!
Ich bin seit Dezember letzten Jahres in der Handchirurgie in Behandlung. Meine Operation ist gut verlaufen und bisher wurde sich bei jedem Kontrolltermin genügend Zeit genommen.
Besonders hervorzuheben ist das freundliche Pflegepersonal und die netten Damen des Sekreteriates. Sie machen alle eine super Arbeit!
Meine Behandlerin ist eine sehr gute und menschlich einfühlsame Ärztin die ich jedem nur empfehlen kann. Einziger Nachteil der Station: Zu wenig essen

Eine tolle Chirugieabteilung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Eine sehr gute Schwesternschaft
Kontra:
Krankheitsbild:
Rezidivleistenhernie beidseitig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 14.1.2015 wurde bei mir eine ambulante OP, Rezidivleistenhernie beidseitig durchgeführt.
Meine Erfahrungen vom Vorgespräch bis zur OP kann ich nur als positiv beschreiben. Von der Schwesterschaft bis zu den Ärtzten. Freundlichkeit und Kompetenz waren sehr gut. Ich war mehr wie zufrieden und fühlte mich dort gut aufgehoben.
Ein besonderes Lob gebührt der Schwester am Nachmittag. Sie hatte wahnsinig zu tun, hatte aber für jeden ein offenes Ohr mit einer Freundlichkeit die man einfach erwähnen muss.
Vielen Dank für diese Behandlung und Fürsorge.

Schmutzig

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Pro:
Gute OP sowie freundliches Personal
Kontra:
Schmutz wo man hinsieht
Krankheitsbild:
Darm OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schmutziges WC absolut keine Sauberkeit in den Zimmern. Als Ausrede wurde uns gesagt das am Wochenende kein Reiniungsdienst vohanden sei. Der Zustand. Aber dicke Kalkablagerungen lassen auf eine Dauerhafte schlechte Reinigung schließen. Da muß sich keinen mehr wundern eine Infektion zu bekommen.

Klein aber Fein

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (2 Aufenthalte 17Tage und 6 Tage)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (durch Ärzte und Pflegepersonal)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (keine langen Wartezeiten)
Pro:
Ärzte u. gesamtes Klinikpersonal, Küche im Haus
Kontra:
nicht alle Zimmer mit WC
Krankheitsbild:
Galle, Zyste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als 71jähriger Renter kann ich nur gutes sagen.
Mein Dank geht an die gesamte Belegschaft.
Kompetente menschliche Ärzte und das immer freundliche, hilfsbereite Pflegepersonal haben mir sehr geholfen.
Hier ist man noch Mensch, was man von einem großen Klinikum
nicht immer sagen kann schnell wird man eine Zahl.

Nochmal ein
GROSSES DANKE

Moderne Behandlung oder einfach nur desinteresse ?

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
freundliche Patientenaufnahme
Kontra:
Oberflächlichkeit ohne Rücksicht auf Patienten
Krankheitsbild:
Mittelfinger knöcherner Ausriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unfallbehandlung Handchirugie Mittelfinger knöcherner Ausriss


Leider muss ich diese Abteilung negativ Beurteilen. Nach meinem Unfall entschied ich mich hier behandeln zu lassen was jedoch im Nachhinein ein Fehler war. Im Internet wurde das Fachwissen des Herrn Denks ganz besonders beschrieben .Jedoch war mir ein Kontakt bis heute vergönnt. Während meiner Behandlungszeit von ca 8 Wochen hatte ich 3 Ärzte die mich betreuten .Bei jedem Termin wurde mir etwas anders mitgeteilt .In der 2. Woche wurde meine Hand zum 4-mal geröntgt. Ich glaube dass diese Vorgehensweise nicht gerade förderlich für die Genesung war. Am Anfang hieß es vielleicht eine OP und dann war Sie plötzlich undenkbar aufgrund der Schwierigkeiten mit den feinen Knochen im Endgelenk .Nach 6 Wochen sollte ich die Schiene um meinen Mittelfinger entfernen .Ich bemerkte das auch mein Ringfinger durch den Unfall schmerzte und versteift war .Es wurde mir mitgeteilt das es an der Schiene am Mittelfinger lag. Worauf ich entgegnete dass es an der rechten Hand möglich sei den Ringfinger zu beugen bei ausgestrecktem Mittelfinger. Diese Meinung interessierte niemanden .Nach Entfernung der Plastik schiene bekam ich eine Rezept zur Physiotherapie mit 10 Behandlungen .Diese Behandlung sollte nur am Ringfinger durchgeführt werden. Nach 6 Besuchen beim Physiotherapeuten ging es meinem Ringfinger schon besser .In der 8. Woche war ich wieder im Krankenhaus zur weiteren Behandlung. Bei diesem Termin wurde nur kurz auf den Kalender geschaut und dann gefragt ob ich schon wieder arbeiten würde .Ich war ein wenig geschockt denn der Mittelfinger wurde nach ärztlicher Anweisung noch nicht behandelt und nun sollte ich schon wieder arbeiten?Die Ärztin meinte nun es würde Zeit das die Behandlung abgeschlossen werde .Ich bemerkte zwar das der Mittelfinger noch nicht behandelt wurde aber das interessierte niemanden. Nach 2 Behandlungen am Mittelfinger und noch 8 ausstehenden soll ich nun wieder arbeiten. Ohne Worte.

1 Kommentar

Professionell am 12.08.2013

Man liest hier sehr viel Positives über die Betreuung des Patienten im Süchtelner Krankenhaus. In den meisten Fällen trifft es auch zu, jedoch kann ich es nicht nachvollziehen wenn eine Oberärztin meint dass es aufgrund der Schwere eines Unfalles nicht notwendig sei eine Wiedereingliederung durchzuführen. In meinem speziellen Fall war es 12 Wochen Arbeitsausfall. Laut Gesetz (SGB 9 §28) ist es nach 8 Wochen gesetzlich möglich eine Wiedereingliederung durchzuführen um einen leichteren Einstieg in die volle Erwerbstätigkeit zu ermöglichen. Dieser Tatbestand schien mir nach der vorangegangenen Bemerkung der Oberärztin völliges Neuland zu sein.