• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen GmbH

Talkback
Image

Bei der alten Saline 2
74206 Bad Wimpfen
Baden-Württemberg

20 von 41 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
weniger gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

42 Bewertungen

Sortierung
Filter

Nie wieder SRH

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Keine Arztvisite
Krankheitsbild:
Künstliches Kniegelenk.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei meinem vierwöchigen Aufenthalt kam einmal (!) Arztvisite. Obwohl bei mir eine Venenentzündung festgestellt wurde, kam kein Arzt mehr zur Kontrolle. Abschlussuntersuchung hatte ich bei einer anderen Ärztin. Und wen wundert es? An meinem Entlasstag war kein Arztbericht auffindbar. Nun geh ich also zu meinem Hausarzt und er hat keine Ahnung welche Medikamente ich nehmen muss, noch welche Therapien erfolgten. NIE wieder SRH Bad Wimpfen! Da steht nur der Profit im Vordergrund und ne nicht der Patient!!!

TRAURIG

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War leider sehr unzufrieden mit der Betreuung durch die Schwestern auf der Station F5 (bis auf wenige,junge Ausnahmen).
Keine Erklärungen zu den Medikamenten, unfreundlich, jede Nachfrage scheint zuviel, z.T. falsche Medikamente verabreicht usw. Ganz anders die Situation in anderen Bereichen. Nette Therapeuten, z.B. beim Ultraschall alle Ärzte und Schwestern sehr freundlich. Aufgrund dieser Erfahrung würde ihr Menschen, die auch auf ihren Zimmer auf Unterstützung angewiesen sind vom dieser Einrichtung abraten.

Mit Respekt und Wertschätzung erreicht man mehr...

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Jeder Patient hat sein persönliches Ziel-gemeinsam erreichen wir es.
Kontra:
Die Uhren der Trainer gehen nach... ????
Krankheitsbild:
Herzklappen-OP unter Sepsis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer 1.Reha im Schwarzwald konnte ich Anfang Juli ins SRH Bad Wimpfen wechseln. Bei meinem 10-wöchigem Aufenthalt lernte ich von der Putzfrau, Schwestern, Therapeuten bis zum Professor viele nette und engagierte Mitarbeiter kennen, die stets hilfsbereit und um das Wohl der Patienten bemmüht waren. Besonderen Dank an die Mädels von A2 um Schwester Ina. Auch die Therapeuten gaben sich stets große Mühe und gingen auf Patientenwünsche bzw. Alternativen gerne ein. Zum Essen: es gab zwar nicht jeden Tag mein Leibgericht, aber bis zu 3 Menus zur Auswahl, wobei z. B . die Lachsspezialitäten, Lasagne und der leckere Ofenschlupfer absolut top waren.

An dieser Stelle noch einmal recht herzlichen Dank an die vielen netten Menschen, die mir sehr geholfen haben, bei meiner Genesung voranzukommen.

Ich bin meinem Ziel ein gutes Stück näher gekommen ????????????

Wunderschöne Gegend-wenig Therapie

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Personal schmackhaftes Essen mit reichlich Obst
Kontra:
Arztbesuch recht unregelmässig, kaum Aufklärung über die verabreichten Tabletten
Krankheitsbild:
Hirnblutung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zimmer sind in Ordnung und das Pflegepersonal überaus freundlich und jederzeit hilfsfereit ohne Hektik.Das Essen wunderbar und sehr abwechslungsreich(ich war viele Wochen Tag und Nacht bei meinem Mann mit im Zimmer)
DIE Therapien haben selten einen roten Faden und es ist kein Plan zu erkennen.Es wird etwas gemacht, aber oft lieblos und nur routinemässig.Leider gibt es für Rollstuhlfahrer wenige Wege ausserhalb des Hauses bezw.es geht oft den Berg hoch,so dass es für die Begleitperson nur wchwer zu bewältigen ist.Es gibt wenig Anregungen für die freie Zeit,so dass die meisten Patienten stupide rumsitzen und auf die nächste Mahlzeit warten.
Die Wochenenden sind für alleinstehende Patienten unendlich lang!

Teils Teil zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Weniger zufrieden auf Grund der Beertung einer Ärztin)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Sehr hoher Papeir verschleiß
Krankheitsbild:
Rücken,Gelenke,Herz,Lunge usw.
Erfahrungsbericht:

Es war soweit in Ordnung bis auf,es sollte mehr einzel Therapien geben wo auf den Gesundheitszustand des Patienten zugeschnitten sind und keine allgemeine Muskelaufbautherapie.
Negativ ist die Bertung einer Ärztin,bei der es nur eine Schablone gibt und die heißt vollarbeitsfähig,man könnte meine dass man sogar noch auf dem Sterbebett vollarbeitsfähig ist,naja keiner wird wohl etwas negatives zu Gunsten seines Geldgebers schreiben.

Positive und Negative Eindrücke

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausser Küche)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pflegleitung, Therapeuten und Ärzte
Kontra:
Küche
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bis heute in der Klinik, nach einem Schlaganfall. Positive Eindrücke haben die Pfleger und Pflegerinnen bei mir hinterlassen.Sie geben sich sehr viel Mühe. Leider sind diese auf der E2 total unterbesetzt. Wurde leider nur einmal geduscht in 3 Wochen und auch wurde die Bettwäsche nicht einmal gewechselt.
Die Therapeuten sind sehr bemüht und haben auch immer ein Lächeln im Gesicht. Man kann auch sie nur echt loben.
Der Ärztin dieser Abteilung kann ich auch nur ein Lob aussprechen. Sie kam jeden Tag, kurz in unser Zimmer und fragte, ob alles in Ordnung ist. Sie war auch immer ansprechbar für Ihre Patienten.
Was für mich sehr negativ war, war das Essen. Es klappte nichts, wenn man was ändern wollte. Die Pfleger und Pflegerinnen haben alles versucht,es zur Küche zuleiten, sogar per Mail. Aber was bringen die Mails , wenn das Personal der Küche sie nicht mal lesen tut. Auch nachdem ich zur Ernährungsberaterin gegangen bin, klappte es nicht alles 100 prozentig.
Was ich auch nicht schön finde ist, man bekommt keinen Essenplan auf dieser Stadion. Was vielleicht doch auch manches ändern könnte, denn nicht jeder ißt, was man einfach nur hin gestellt bekommt.

Sehr zufrieden

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle freundlich und immer hilfsbereit
Kontra:
Man braucht einige Zeit, um sich zurecht zu finden
Krankheitsbild:
Kleinhirninfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- würde mich sofort wieder für Bad Wimpfen entscheiden
- Ärtze, Therapeuten, Reinigungspersonal, Küchenkräfte sehr freundlich
- Therapeuten haben mich durch ihr Wissen beeindruckt
- super Anwendungen, entsprechen voll dem Krankheitsbild
- Frühstück & Abendessen vom Buffet
- Mittagessen kann ausgewählt werden, Nachschlag jederzeit möglich
- kann diese Klinik nur weiterempfehlen
- war im Haus "F", 7. Stock untergebracht, Zimmer frisch renoviert, Ausblick super

Nochmals herzlichen Dank an alle, die zu meiner Genesung beigetragen haben

SRH - morgen sofort wieder

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle geben sich große Mühe
Kontra:
Müßte ich mir aus den Fingern saugen
Krankheitsbild:
Nach einer schweren Operation an der Hauptschlagader im Herzbereichlag ich 3 Wochen im Koma
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Müssste ich mir morgen eine REHA-Klinik aussuchen, ich würde mich sofort wieder für die SRH entscheiden.
Das Pflegepersonal ist freundlich, jederzeit ansprechbar und hilfsbereit.
Die Therapeuten haben mich durch ihre Kompetenz beindruckt. Vorschläge meinerseits zur Therapie hat man sofort umgesetzt und mich auf diese Weise schnell vorangebracht.
Ich koche selbst sehr gerne und weiß, wie Essaen schmecken kann/muß. Auch damit war ich sehr zufrieden.

Alles perfekt also: das gibt es nirgendwo und auch ich habe mal einen schlechten Tag. Den gestehe ich
auch anderen zu.

Das Gesamtpaket ist absolut überzeugend.

Nie nach in Bad Wimpfen

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (könnte man am 1 Tag eine Führung machen?)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (eine Möglichkeit zum Getränke kühlen wäre nötig)
Pro:
Pflegepersonal
Kontra:
dachte es gäbe Anwendungen wie anderswo
Krankheitsbild:
Herz /Kreislauf
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War 18 Tage hier.Fahre jetzt heim um mich zu erholen.Essen- kann ich nicht viel dazu sagen, habe es außer Frühstück und Abendessen verschlafen.War voll im Stress.3 mal Blutdruck und Zuckermessen, das schlaucht ganz schön.Dann auch noch einige male ,,Spezifisch ausgerichtete Bewegungstherapie in der Gruppe ``was will man mehr.Schwimmbad ?? gibt es hier eines? Ärztin wollte mir Wassergymnastik auf meinen Plan setzen (am 1. Tag ) habe sie dann bis zum Abschlußgespräch nicht mehr gesehen Komentar : hab ich vergessen, dafür bekomme ich eine Freikarte fürs Solebad .Brauche ich jetzt auch nicht mehr. Ach ja-bis 9 Uhr Zimmer räumen. Habe meine Sachen abends gepackt ,auf Koffertrolly gestellt, um 8 Uhr gefrühstückt ,8,15 aufs Zimmer gekommen und aufgefordert worden umgehend das Zimmer zu räumen, sie hätten Arbeit genug und können nicht warten bis es mir einfalle endlich !! zu gehen.Wer würde dieser Aufforderung in diesem Haus nicht sehr gerne Folge leisten!!!!!
Vieleicht lesen die verantwortlichen diese Beiträge mal und es bessert sich was.

Reha wegen Schlaganfall

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal und Therapeuten sehr freundlich und Hilfsbereit
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik ist sehr gepflegt und sauber.
Äussere Erscheinung ist Einladend.
Gute Beschielderung,man findet sich sehr gut zur
recht,Essen ist auch sehr gut.
Personal,Therapeuten,Ärzte und Reinigungspersonal sehr freundlich.
Klinik eigener Heimfahrservice.
Ich kann diese Klinik jedem nur Empfehlen.

Rundum zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo liebe ehemalige und zukünftige Patienten dieser Klinik.
Was mir leider auffällt ist, dass sich hier nur unzufriedene Gäste, besser gesagt Patienten äußern.
Ich war drei Wochen(und hätte sehr gerne noch verlängert,was durch meinen Gesundheitszustand nicht nötig war)in Bad Wimpfen und war mit allem sehr sehr zufrieden. Ich kann über diese Klinik überhaupt nichts Schlechtes
sagen aber vielleicht über einige Patienten,es sollte doch bitte jedem klar sein,dass man sich hier auf Reha befindet und nicht im Traumurlaub!!!
Die gesamte Belegschaft dieser Klinik gibt sich bestimmt die allergrößte Mühe,und was ja ganz normal ist wie ein jeder weiß,so wie man es in den Wald ruft,schallt es wieder raus. Und ganz toll habe ich so manche Meinung über das Essen gefunden, da wäre ich gerne mal Mäuschen und würde bestimmt staunen, was diese Dauernörgler Zuhause speisen.
Ich persönlich möchte mich bei allen wirklich allen (vom Reinigungsdienst bis Chefarzt)ganz herzlich bedanken für diesen perfekten Aufenthalt.

Wir hatten einen guten Leitsatz :"Wir sind hier auf Reha,nicht AIDA".

Ein zufriedener und dankbarer Patient,mfG
Volker Krauß 17.04.17

Nicht zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Essen / Zimmer
Krankheitsbild:
Stenose HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann ist am 23.02 2017 in die REHA Bad Wimpfen, und leider mußte er festtellen das die Zimmer sehr zu wünschen läßt, sowie das Essen, da sollte man sich mal langsam gedanken machen, da es sehr eintönig und geschmacklich fade ist. Was die therapie betrifft...geht so. Diese Klinik kommt für meinen Mann nicht mehr in frage, wobei ich anmerken muß, das er 2013 dort schon mal war, und es war viel besser als jetzt.

Als Fachklinik zur Anschlussheilbehandlung hervorragend geeignet

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlungen und Therapie stimmig
Kontra:
-
Krankheitsbild:
nach Apoplex u. koronarer Herzerkrankung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom 18.11.-22.12.16 war ich zur AHB im SRH Bad Wimpfen.

In der Station A2, Neurologie wurde ich fachgerecht pflegerisch (kurativ) betreut. Das gesamte Pflegepersonal war unaufdringlich aufmerksam und fürsorglich und die pflegerische Maßnahmen in Absprache mit Ärzten im Rahmen der Therapie
nachvollziehbar und angemessen (kurativ). Insgesamt war die Betreuung und Pflege durch
Pflegerinnen und Pfleger vorbildlich, obwohl erkennbar ist, dass Personalausstattung in der Pflege an der unteren Grenze ist und Personalmangel erkennbar war. Trotzdem haben alle immer ein freundliches Wort, nicht über Überlastung geklagt und trotzdem fast jeden erfüllbaren Wunsch für die Patienten gerne erfüllt und auch sich ab und zu Zeit für die Patenten genommen.
Mit dem OA und dem CA der Neurologie und die übergreifenden Funktionsbereiche EKG, BelEKG und Kardiologie, und deren Behandlungen, sehr zufrieden.
Die aufgrund der Diagnose abgeleiteten Physiotherapien und daraus abgeleiteten therapeutischen Maßnahmen wurden überwiegend die Behandlungs- und
Therapieziele unter der persönlichen Entwicklungs – und Belastungssituation erreicht. Insbesondere sind die Physiotherapeuten für ihre geduldige , aber bestimmte Anleitung und Durchführung zu nennen.
Zimmer und Unterbringung i.O. und ohne Beanstandungen.
Essen und Verpflegung durch die hauseigene Küche, ansprechend und abwechselnd; insgesamt zufriedenstellend.
Es ist gut, dass bei entsprechenden Erkrankungen eine derartige Anschlussheilbehandlung indiziert ist und ich kann ohne Einschränkung das SRH
Bad Wimpfen weiterempfehlen.

Kann man empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten super
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zufrieden,Zimmer,Essen,Ärzte,Anwendungen,alles OK.

Top Arbeitgeber

Kardiologie
  |  berichtet als Klinikmitarbeiter   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Viel Abwechslung, super Kollegen und ein tolles Arbeitsklima)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Manchmal erhält man Informationen sehr schwer.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (In allen drei Bereichen sind die Ansprechpartner kompetent und hören sich auch Mitarbeiter an, falls medizinische Fragen vorhanden sind)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Kommunikation funktioniert manchmal nicht, aber ist meistens)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Viele Gesundheitsangebote für Mitarbeiter, kollegiales Verhalten, Weiterbildungs- und Karrierechancen
Kontra:
Kommunikation benötigt Verbesserungen.
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit mehreren Jahren Mitarbeiterin im SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen. Ich arbeite jeden Tag sehr gerne, auch wenn es mal etwas schwieriger ist. Nicht jeder Tag kann gleich sein. Die Kollegen sind alle sehr nett. Grüßen sich egal aus welcher Abteilung und unterstützen sich gegenseitig.

Es gibt viele Aktionen für Mitarbeiter. Feste, Rabattaktionen und Informationsveranstaltungen. Ebenfalls erhält man auch auf Nachfragen, keine Steine in den Weg gelegt, wenn man sich weiterbilden möchte.

Ich bin sehr froh beim größten Arbeitgeber in Bad Wimpfen zu arbeiten.

Bad zu klein

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: Oktober 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Essen zu kalt. Suppe zu wenig.
Krankheitsbild:
Apoplex Hemisphäre links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Naja wir waren am Wochenende da und da war schon echt viel Zeit.Der Teenager fehlt obwohl er immer gut benutzt wurde.Wie sollen Sie die Leute denn Tee kochen.Ohne eigenen Kühlschrank hätte meine Mutter noch nicht einmal einen Saft.Am Wochenende wird nicht geputzt und das Bad ist auch viel zu klein trotz Neubau.Schade.Naja wenigstens dürfen die Mitarbeiter zum Rauchen wieder richtig vor die Tür.Anstatt im wirklich unbequemen Feuerleiter zustehen.Schade ist das Samstags kaum Therapieen Sind.Und der Wunsch Des Patienten ein Bäder Baden zu erhalten abgelehnt wird.Fazit Diese Klinik nie wieder.

jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlung
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
Hüft-Prothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war von 6. 10. 2016 bis 26. 10. 2016
Patient in der Klinik.
Mit der Behandlung durch den Arzt/Ärztin sowie
dem Pflegepersonal war ich sehr zufrieden. Auch die Therapeuten sind ehr gut. Das Personal ist sehr nett und hilfsbereit. Ich kann die Klinik nur empfehlen. Das einzige Mango ist das Essen, für mich ist aber die gute Behandlung entscheidend.

ich komm wieder!!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
momentaner Krach
Krankheitsbild:
Bruch LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe im Vorfeld meiner Reha im Internet recherchiert und war nun angenehm überrascht. Das Essen war gut, abwechslungsreich und ausreichend. Möchte nicht wissen was bei den Meckerern zuhause auf den Tisch kommt!! Die Zimmer in Haus F entsprechen natürlich nicht mehr den Anforderungen. Sie werden z.Zt renoviert. Es ist sehr laut und ungemütlich. .aber für die nächsten Gäste wirds schön. Wir sind halt zum falschen Zeitpunkt hier.
Ein großes Lob an die Therapeuten! !! Sie sind echt super und sehr kompetent! !
Allein schon aus diesem Grunde würde ich wieder nach Bad Wimpfen kommen. ...aber erst nach der Renovierung! !

Gute Erholung und Wiederherstellung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente Ansprechpartner auf allen Ebenen
Kontra:
weite Wege
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gut organisierte Klinik mit klaren Abläufen.

Für Einjärige, examinierte Pflegehelfer nicht zu empfehlen!!!!

Neurochirurgie
  |  berichtet als Klinikmitarbeiter   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Einweisungen, keine Einführungstage, einfach ins kalte Wasser geworfen)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (keine Zeit, sich ausreichend um Patienten zu kümmern)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Dienstpläne mangelhaft mit Fehlern, keine wirkliches Team, daher gewohnte Abläufe erschwärt)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (fehlende oder mangelhafte Pflegeuttensilien)
Pro:
einige wenige Kollegen
Kontra:
mangelnde Führungskompetenzen
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Man sollte meinen, arabische Patienten bringen genug Geld ein, um einem chronischen Mitarbeitermangel vorzubeugen. Aber dem ist nicht so. Ständige Unterbesetzung, keine Zeit sich richtig und fachgerecht um die Patienten zu kümmern. Man wird ständig im Frei oder Urlaub angerufen, wegen einspringen, zudem weiß man heute nicht, wie man morgen arbeitet, da es häufige Fehlplanungen im Dienstplan gibt. Dager hat die Klinik auch sehr hohe Krankheitsfälle zu verzeichnen, da sich die Mittarbeiter irgendwann das nehmen, was ein jeder Mensch mal braucht, eine Erholungsphase.
Hart trifft dies die einjährigen examinierten Pflegehelfer, die immer und ständig präsent sein müssen. Mehrarbeit zu den Wochenenden oder unter der Woche ohne Ausgleichsfrei. Und wenn sich einmal ein Patient beschwert, dann wird sich nicht mit den im Dienst gewesenen Mitarbeiter zusammengesetzt und geredet, was vorgefallen ist, sondern es wird geschaut ob eine einjährige examinierte Kraft im Dienst gewesen war, die dann stellvertretend für alle, egal ob sie beteiligt gewesen war oder nicht, den Kopf hinalten durfte. Einjährige sind dort FUßabtreter und Buhmänner für alles! Ich kann niemandem empfehlen dort zu arbeiten, außer man hat Freude daran, verheizt zu werden und, als einjährige Fachkraft, der Fußabtreter und Buhmann für alles zu sein!!

1 Kommentar

Sina1991 am 17.10.2016

Hallo ich werde auch hier. Anfangen haben sie Tipps für mich wie ich mich gleich wohlfühlen kann Welche Station war die beste.
Danke.

zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapie
Kontra:
manchmal essen
Krankheitsbild:
Lws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich War im Jahr 2014 hier in der Klinik für fünf Wochen nach Operation mit zwei Prothesen im Halswirbel.meine Erfahrung mit der Klinik ist sehr gut.in fünf Wochen War das essen zweimal schlecht sonst für eine Reha klinik sehr gut man sollte immer beachten was die Köche pro Patient ausgeben können pro tag und zudem sind wir hier nicht in einem Hotel.ich War im Haus F untergebracht sicher ist es nicht mehr das neuste aber meine Mängel wurden umgehend beseitigt. Ich gehe jetzt am 13 September wieder hier her nach op Versteifung LendenWirbel da hier die therapeutische Betreuung einfach klasse ist.die Ärzte sehr gut.das was man hier so liest ist manchmal haarsträubend und kann ich mir nicht vorstellen.

Katastrophe

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Plegepersonal in Haus A
Kontra:
es giebt nichts Positives
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Pflegepersonal in Haus A Hervorragend (freundlich nett immer ein lächeln für mich übrig) Essen im Speisesaal eine einzige Katastrophe Im Eintopf findet man Kleine stückchen von Gummihanschuhen geschmack des selben Nach Spülmittel und Kunststoff die Angestellten die das Essen zu Tische tragen wärmen sich ständig Ihre Daumen in der Suppenterrine obwohl diese zwei Griffe haben wenn mann sie darauf aufmerksam macht erwiedern Diese das nur mit einem Schulterzucken ...und lassen dich alleine stehen so nach dem Motto "Friss od. Stirb"das denke ich ist doch ein absolutes Nogo und Unertäglich sollte nochmal eine REHA auf mich zukommen - mit Sicherheit NIEMEHR in Bad Wimpfen

Nie wieder in diese Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (diese klinik gehört geschlossen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (fand keine stat)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (was für eine behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (unfreundliches personal)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (nicht behindertengerecht)
Pro:
Nur Negativ
Kontra:
Nur Negativ
Krankheitsbild:
GBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war august 2015 3 Wochen in der Klinik,aber so was was hier vorgeht habe ich in keiner Klinik bis jetzt erlebt,es fängt damit an das ich mit einem Pflegefall auf dem Zimmer lag,weiter will darauf nicht eingehen das Personal faul und unfreundlich die anwendungen waren meiner krankheit nicht angepast,Ärzte namen sich keine zeit,ich kann diese Klinik keinen empfehlen

Ehemaliger Mitarbeiter

Neurologie
  |  berichtet als Klinikmitarbeiter   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Fazit eines ehemaligen Mitarbeiters.
Die Zusammenarbeit mit den Ärzten ist gut. Die kollegiale Zusammenarbeit der Pflegekräfte untereinander lässt oftmals zu wünschen auch der Umgangston. Eine dauerhafte Unterbesetzung der Pflege, ständiges holen aus dem Frei, fast jeden Monat ! Selbst im Urlaub wird man angerufen. In anderen Kliniken wird ein ,,Einspringbonos " gezahlt.
Eine Freizeitplanung / Erholung nicht mehr möglich. Wir als Pflegepersonal sind streckenweise sehr überfordert gewesen, dadurch sehr viele Krankmeldungen. Leider kann man die Patienten nicht korrekt und optimal versorgen. So habe ich mir meinen Beruf nicht vorgestellt !!Das Personal wird verheizt, so konnte und wollte ich nicht weiterarbeiten. Die Klinik verdient doch gut an den arabischen Privatpatienten, somit dürfte es doch kein Problem sein den Stellenschlüssel dementsprechend anzupassen !!!!
Die Klinikleitung sollte doch an einem positiven Ruf und einer Weiterempfehlung interessiert sein.
Mit der Mitarbeiterzufriedenheit steht und fällt ein Unternehmen !

Es wird dem geholfen, dersich selber hilft

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mitarbeiterfreundlichkeit
Kontra:
Kommunikation zwischen den Abteilungen
Krankheitsbild:
Herzklappe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Über Essen,Zimmer,W-LAN und Mobilphon-Empfang möchte ich mich nicht auslassen. Das Personal kam mir durchweg freundlich entgegen.
Wo ich mich nicht gut aufgehoben fühlte, war, als ich ins Schwestenzimmer ging und um eine außerordentliche Blutdruckmessung bat, weil mir etwas schwindlig war.Die Erste war offenbar von einer anderen Station und meinte, ich solle später kommen. Dann erwischte ich bis zum späten Nachmittag keine Schwester mehr.
Dann wurde mir ttsächlich ein zu hoher Blutdruck bestätigt, und ich solle am nächsten Tag zur Ärztin gehen. Notiert wurde der Wert nicht.Die Arztin erreichte ich übrigens auch erst am nächsten Abend.
Das war nur 1 Beispiel, an dem ich mich nicht gut betreut fühlte. Die Kommunikation zwischen den Abteilungen empfand ich auch mangelhaft. Arztvisitentemine überschnitten sich ständig mit Anwendungsterminen.
Ich bin jetzt 2 1/2 Wochen wider zu Hause.
Bei der Abschlußuntersuchung unterschrieb ich einen Antrag zur stufenweisen Wiedereingliederung. Außerdem stand im Abschlußbericht, die Ärztin hätte mir ein "Rezept" für eine Herzsportgruppe herausgeschrieben.
Ich habe mich jetzt dann doch gewundert, daß ich keine Post bekomme. Bei der Rentenvericherung erfuhr ich , dann, daß kein Antrag vorliegt.Auch von der Krankenkasse habe ich heute einen Anruf bekommen, die Angaben der gelieferten Unterlagen würden sich widersprechen.

Fazit : Man muss sich nich nur während des Aufenthalts um alles kümmern, sondern auch noch danach.

Definitiv nicht zu empfehlen

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sauberkeit in den Patientenzimmern- schlecht !
Behandlung von Patienten-schlecht !
Menschen die auf andere angewiesen sind: Werden nur einmal gewaschen !!!!! Sobald man dies darauf anspricht heißt es in der Station: Wir waschen solche Patienten nur an Wochenenden und das nur wenn wir Zeit haben ! Werktags hat jeder Trainingsprogramm und Tabletten müssen verteilt werden, deshalb kommen wir nicht dazu, hieß es ://////
Meine Mutter wurde fast 2 Wochen nicht geduscht !!! Rechtsseitig gelähmt.. Selbst mit Dampf haben die es erst nach paar Tagen gemacht !!! Und wenn man sich persönlich beschweren möchte- ist die Rehaleitubg nicht da !! Im ganzen Note 6/ niemanden empfehlbar !!! Hygiene ist Alles, und da klappts halt nicht !!! Und unfreundliche "Fachkräfte auch noch sehr unfreundlich" !!!
Mutti bringt man in WC und kommt erst 2 Std später !!!!!!!!!!!

1 Kommentar

Heikel234 am 14.11.2016

Die Neurologische Rehabilitation ist für Rolli Fahrer zu klein ausgestattet. Ebenso.Das Waschen nur am Wochenende ist so nicht korrekt. man muss eben nur selbstständig sein dann klappt das.

alles OK

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

die Ortopätie mach eine hervoragende Arbeit
das Essen lässt manchmal zu wünschen übrig

SEHR EMPFEHLENSWERT!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 02.2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super Therapeuten!!!
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben Vorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In dieser Reha Klinik war ich als stationäre Patientin untergebracht. Ich war sehr zufrieden mit der Ärztin, sie ging auf meine Belange ein, absolut super sind die Therapeuten dort. Sie hatten immer ein offenes Ohr, die Anwendungen machten mir sehr viel Spaß, da ich auch Erfolge sehen konnte. Mir gefiel die Vielfältigkeit der Anwendungen sehr gut, es war ein wirklich tolles Programm.
Auch ich war im Haus F untergebracht, sah das etwas entspannter, da ich mich nicht wirklich oft im Zimmer aufhielte. Meine Matratze dort war für mich zu weich, nachdem ich das an der Rezeption sagte, wurde diese sofort gegen eine härtere ausgetauscht.
Das Essen dort empfand ich als gut, bei 3 Mittags Menüs zur Auswahl konnte man immer etwas finden. Frühstück und Abendessen gab es als Buffet, auch das war okay.
Da es doch einige Patienten gab, die mit dem Essen nicht zufrieden waren kann ich nur erwähnen, dass eine Reha Klinik kein Robinson Club oder 5 * Hotel ist.
Ich habe mich dort 4 Wochen absolut wohl gefühlt, eine Reha Klinik die ich weiter empfehlen kann.

Matratzenproblem

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (wegen dem Problem mit der Matratze)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (In einer orthopädischen Reha sollte die Möglichkeit gegeben sein, dass es für einen Patient, der nicht hart liegen kann, eine Möglichkeit gibt, die Matratze zu wechseln.)
Pro:
Therapien in diesen 5 Tagen waren ok, Essen war gut, Ärztin hat sich bemüht
Kontra:
Mich fror es ständig, da es im Zimmer und auf den Gängen durchzog, bin mit Erkältung heim
Krankheitsbild:
Synovialzysten-OP LWS, BSV LWS, HWS-Probleme,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 2.2.-6.2.15 in Bad Wimpfen und mußte leider verfrüht abreisen, da ich im Bett auf der Matratze nicht liegen konnte, sie mir zu hart war.
Gleich nach der 1.Nacht besprach ich dieses mit der Ärztin, sie meinte,es wird die Möglichkeit geben, eine andere Matratze zu bekommen.Der Hausmeister kam dann 1 Tage später und sagte, ich wäre in einer Reha und ich muss mich eben damit abfinden,dass es nicht wie zu Hause ist, dass es keine weichere Matratze gibt. Also habe ich mich bis Freitag weiterhin im Bett gewälzt, konnte einfach nicht schlafen.
Am Freitag früh ging ich dann nochmals zur Ärztin,nachdem ich bis um 4.30 Uhr wach war, sie bemühte sich, ob in Haus A etwas frei würde, sie meinte, dort wären die Betten besser. Es wäre ab Montag auch ein Zimmer frei geworden, aber dann kam der Rückruf, die Matratzen wären dort auch nicht anders.
Also für mich war es dann klar, dass ich in diesem Bett keine 3 Wochen liegen werde, es keine Alternative gab- und ich bin dann abgereist, die Ärztin meinte auch, es wäre dann besser, ich gehe,da ich mich so nicht erholen könnte.
Ich hatte mir von der Reha so viel erhofft.
Schade, dass es keine Möglichkeit gab, mir eine weichere Matratze zu besorgen.
Ich war in Haus F, kleines Zimmer, wo es zugig war und die Dusche auch nicht sehr hygienisch aussah.
Aber dies wäre für mich alles kein Grund zur Abreise gewesen, jedoch drei Wochen unausgeschlafen und verspannt aufwachen hätten meine Beschwerden mehr verstärkt.
So wird mir die DRV nicht so schnell wieder eine Reha genehmigen.
Sehr enttäuscht bin ich dann zu Hause angekommen.

Bad Wimpfen- die Rehaklinik mit Herz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
kompetentes, sehr freundliches und hilfsbereites Personal in allen Bereichen
Kontra:
Unterbringung im Uraltbau mit sehr zugigen Zimmern
Krankheitsbild:
ASK rechte Schulter, SCP- Naht, Bursektomie,anteriore Arthrolyse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 09.10. bis 30.10.2014 stationärer Patient in der orthopädischen Reha im SRH Gesundheitszentrum in Bad Wimpfen und kann diese Klinik nur weiter empfehlen.Ich hatte mich vorher schon über die Klinik erkundigt und bin mit gemischten Gefühlen dort angekommen, aber ich muss sagen ich fühlte mich vom ersten Augenblick an sehr gut aufgehoben.Ob Therapeuten oder Ärzte,das Personal hatte immer ein offenes Ohr für die Bedürfnisse oder Ängste der Patienten und ich habe die Erfahrung gemacht das Sie auf jeden einzelnen persönlich eingegangen sind um nach Möglichkeit auch jeden Wunsch der machbar war zu erfüllen. Das Haus in dem ich "gewohnt" habe ist zwar uralt und es hat durch die Zimmer gezogen aber medizinisch und versorgungsmäßig war alles auf dem neuesten Stand.
Ich kann diese Klinik nur weiter empfehlen und würde selbst jederzeit sofort wieder meine Reha da machen.

mangelnde Gästebetreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Pro:
Betreuung
Kontra:
Gästebetreuung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit der Unterbringung sowie ärztlichen Betreuung sehr zufrieden.
Leider wurden Vorschläge zur Verbesserung, die bei der Gästebetreuung vorgetragen wurden derart stur und unkooperativ schlecht geredet, dass der gesamte Aufenthalt beeinträchtigt wurde. Schade, dass eine einzelne Mitarbeiterin das ansonsten gute Erscheinungsbild derart abwertet.

Fachlich kompetent - menschlich zugewandt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besonders die ärztliche Betreuung war Spitze)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Ärztliche und therapeutische Betreuung
Kontra:
nichts Erwähnenswertes
Krankheitsbild:
Hüfttransplantation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor einigen Tagen bin ich aus einer 3-wöchigen Anschlussheilbehandlung nach Hüfttransplantation entlassen worden. Bei sehr guten Beurteilungen besteht die Gefahr, dass diese übertrieben und daher wenig glaubhaft wirken. Das SRH-Gesundheitszentrum Bad Wimpfen verdient durch seine Gesamtleistungen jedoch höchste Anerkennung. Die Unterbringung in meinem Fall war ausgezeichnet. Zimmer geräumig, hell und funktionsgerecht möbliert. Verpflegung ausreichend und schmackhaft. Die medizinische Betreuung besonders durch die Chefärzte war hoch kompetent und menschlich zugewandt. Alle Mitarbeiter waren jederzeit freundlich und hilfsbereit.Die Balance von fordern und fördern stimmte. Die große Stärke des SRH-Gesundheitszentrums ist die absolute Konzentration auf den Patienten. Der Mensch steht im Mittelpunkt. Ich kann und werde diese Klinik auf Grund meiner Erfahrungen und der erreichten Behandlungsergebnisse uneingeschränkt weiter empfehlen und weitere Anschlussbehandlungen dort durchführen.

Ärzte sind engagiert und kompetent!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Bürokratie, Organisation
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Für mich als Patientin ist es war es wichtig, dass ich gesund werde.

Aber leider musst ich mich fast täglich um Verwaltungsangelegenheiten (Kostenübernahme) kümmern.
Ansonsten hat die Reha zu meiner Genesung beigetragen. Alle Therapien waren hilfreich und die Therapeuten waren sehr nett.
Auch die Unterkunft und das Essen waren gut.
Toll ist es, dass die Fachbereiche abteilungsübergreifend miteinander arbeiten.

Dieses Haus ist echt empfehlendswert!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles bestens.
Klasse Therapeuten, Spitzenmäßige Ärzte,

Ich als Mitarbeiter schäme mich für die Klinik!!!!!!!!!!

Neurologie
  |  berichtet als Klinikmitarbeiter   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Team Orthopädie und Kardiologie ist TOP!!
Kontra:
Neurologie = Eine Schande!!!!!
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist ganz klar in 2 Bereiche aufzuteilen: Die Neurologie gegen Orthopädie+Kardiologie.
Die Erstgenannte ist ein katastrophaler Zustand: Die Ärzte sind nur teilweise kompetent, aber die Pflegeabteilung ist eine einzige Zumutung!!! Unfreundlichkeit, Barschheit und Frechheit sind gegenüber den Patienten absolut gängig, mit wenigen Ausnahmen wohlgemerkt! Patienten werden nicht zu vereinbarten Zeiten bettfertig gemacht, erhalten unregelmäßg Tabletten, werden vergessen zu drehen. Auch die Ärzte interessieren sich nicht dafür und sprechen ein nicht einmal ein Machtmachtwort. Man schämt sich als Mitarbeiter dieser Einrichtung.

Die Psychologen sind wahnsinnig bemüht und können einem nur leid tun, unter diesen Vorgesetzten arbeiten zu müssen. Voll und ganz mein ernst.

Das Team in der Orthopädie + Kardiologie ist einwandfrei! Kompetent, freundlich, aufmerksam und nimmt die Patienten ernst. Stets bemüht und durchweg positiv zu bewerten! Ein großes Lob an das Team und die Ärzte in diesen 2 Bereichen!!

Bad Wimpfen ist weiter zu empfehlen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Tolle Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fand meinen Klinikaufenthalt hier sehr gut.Mit den Therapeuten war ich sehr zufrieden. Auch kost und Logie waren einwandfrei. Ich war drei Wochen in bad Wimpfen und habe mich wirklich wohl gefühlt.
die Klink ist zu empfehlen.

Achtung !

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Pflege !
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Achtung !
Absolut schlechte Pflege !
Personal total überlastet. Pflege hat nicht stattgefunden. Eine Woche wurde nicht gewaschen.
Tabletten zeitweise nicht gegeben.

Auf jeden Fall meiden !!

nicht unbedingt zu empfehlen

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

absolut NICHT empfehlenswert!!!!!
sehr unfreundliches Personal. Als Angehörige bekommt nur nach mehrmaliger Nachfrage Auskunft über den Patienten, überhaupt keine Zusammenarbeit zwischen Ärzten/Pflegepersonal und Angehörigen/Patient. Auch die Hygiene lässt zu Wünschen übrig, auch nach mehrmaliger Aufforderung, Dreck bleibt in den Ecken einfach liegen.
So toll das Gebäude von außen aussieht, innen sind viele Verbesserungen empfehlenswert.

Anregung für Patienten

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013/14   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
kompetentes Personal,alles passt
Kontra:
na ja Gebäude etwas veraltet aber man kanns ertragen
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 4 Wochen Aufenthalt kann ich im Grossen und Ganzen nur eine sehr positive Bewertung abgeben .
Die Ärzte sowie auch die Therapeuten sind absolut kompetent und gehen auch auf den Patienten entsprechend ein.
Ganz klar das diese Personen nicht alles in jedem Sinne mancher Patienten machen liegt meiner Meinung meistens daran weil der Patient einfach mit falschen Voraussetzungen an die Reha geht,manche denken einfach sie machen hier FirstClass-Urlaub,das ist aber nicht Sinn und Zweck sondern mdizinische Rehabilitation das sollte sich jeder Patient einfach merken .
Nörgler und Querulanten gibts in allen Bereichen des Lebens ,aber erfahrungsgemäss hier in besonderem Umfang,Menschen die einfach an allem was auszusetzen haben und nichts mitmachen wollen,aber man soll Ihnen was Gutes tun,das sowas ohne eigene Mitarbeit eben schier unmöglich ist sollte auch den Patienten mal klar werden.

Ich kann nur sagen hab mich bestens bemüht und fands in Ordnung wie es hier abläuft,kann nur die Anregung geben Leute macht eben mit und seid Euch im Klaren was von Euch gefordert wird ist in Ordnung und Ihr machts für Euch,das Personal hier weiss was es tut.

alt aber funktionell - Top Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (sicherlich gibt es immer etwas besseres)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (war ok, könnte jedoch noch besser sein)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Anliegen (Rauchverbot auf den Zimmern) wurden bearbeitet)
Pro:
Top Therapeuten, schnelle medizinische Hilfe
Kontra:
Essen (je nach Koch)
Krankheitsbild:
BSV L4/L5 L5/S1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Gesundheitszentrum ist teil recht alt (aus den 70er Jahren) es wird stets renoviert, doch es ist nicht alles auf dem neusten Stand, jedoch ausreichend. Haus A ist mit das komfortabeste, Haus F ist ok, mit vielen Verbesserungswünschen.

Essen im Speisesaal für Reduktionskost/Salzarmekost ist je nach Koch (es gibt 3 Köche) eine Zumutung! Teils stark versalzen oder absolut fad. Die Speisepläne sind Überraschungspakete, nicht immer kommt das was man bestellt hat... Abendessen ist ein Kampf, da es innerhalb von 15min. meist nicht mehr das gibt was angekündigt wurde.
(in der Stadt ist eine super Pizaria)
Lobenswert ist das Frühstück, besonders die selbergekochte Marmelade!

Ärzte sind bemüht, jedoch mit längerer Wartezeit.
Therapeuten sind, mit einer Ausnahme, sehr angagiert und immer gut gelaunt. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt! Sie sind auf einen eingegangen und haben nicht nach Schema F behandelt.

Freizeitangebot ist mau, Altstadt ist sehr sehenswert.

Fazit:
Ausreichende Unterkunft, Essen miserabel, Therapeuten top, Ärzte bemüht, Personal freundlich + hilfsbereit.

Mit hat die Reha minimal etwas gebracht, doch meine Erwartungen waren höher.

Weitere Bewertungen anzeigen...