Fachklinik und Sanatorium Schuppenhörnle, Feldberg-Falkau

Talkback
Image

Schuppenhörnlestraße 37
79868 Feldberg-Falkau
Baden-Württemberg

40 von 47 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

47 Bewertungen

Sortierung
Filter

Klinik sehr zu empfehlen, tolles Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Physiotherapie, Umgebung, Gelände
Kontra:
Programm für ältere Kinder könnte vielfältiger sein
Krankheitsbild:
Rückenprobelmatik, Ernährung
Erfahrungsbericht:

Ich war im April 2024 mit drei Kindern ( 10/7/4 Jahre) da und sehr zufrieden. Ich war zum ersten mal auf einer Kur, alle Erwartungen an eine "Vater-Kind-Kur" wurden erfüllt. Der Ort ist traumhaft mit tollen Möglichkeiten in der Umgebung, das Gelände und das Haus ist super, die Appartments gut ausgestattet. Das Essen war prima, frisch und leckere Familienkost und wenn was nicht schmeckte wurde immer geholfen. Der Chefkoch ging herum und hat regelmäßig gefragt ob es allen gut geht, wo hat man das schon? Besonders erwähnenswert sind die Mitarbeitenden der Klinik, alle total freundlich und immer hilfsbereit.Die REHA Anwendungen ( bei mir Rücken und Übergewicht) waren sehr gut, sie gingen auf alle persönlichen Belange ein und haben auch zwischendrin das Programm angepasst. Es sind natürlich fast alles Gruppenangebote - mehr zahlt die Kasse nicht - + zwei super Massagen. Abgerundet wird das Angebot von kleinem Schwimmbad im Haus, Sauna, Lagerfeuerplatz und kleiner Turnhalle,die man privat nutzen kann. Die Klinik ist unbedingt empfehlenswert. Eigenes Auto ist sehr sinnvoll aber nicht zwingend notwendig, wenn man sich auf die Einschränkungen einlassen kann (regelmäßiger Shuttelservice zum Einkaufen und ÖPNV).

Entspannung in traumhafter Lage

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herzliche & aufmerksame Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin ohne Erwartungen hingefahren...ich wollte einfach nur mal abschalten und zur Ruhe kommen. Ab dem ersten Moment in der Klinik wurde alles dafür getan :) Jedes Anliegen - in jeder Abteilung wurde herzlich und hilfsbereit angenommen.

Wir hatten ein "altes" Zimmer - was vollkomen in Ordung war denn es ist sehr sauber gewesen. Es gab zwei Zimmer + ein großes Badezimmer & im Schrank ne kleine Küche.

Die Anwendungen haben mir Spaß gemacht, Kraft gegeben und für die Zukunft geholfen mehr Ruhe in meinen Alltag einzubringen.

Die Natur und die Lage der Klinik ist traumhaft. Wir sind mit dem Auto angereist und konnten somit alles erkunden :) ohne Auto bist du relativ unflexibel.

Die Küche war vollkommen ok & abwechslungsreich, der Koch ist regelmäßig rumgegangen um zu erfragen wie das Essen ankam.

Es gibt eine Sache dessen man sich bewusst sein muss, es ist eine Kinderbetreuung & mehr auch nicht. Das war am Anfang für mich eine Umstellung aber auch da wurde ich von den Mitarbeitern aufgefangen :)

Empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wir sind sehr erholt zurückgekommen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die physiotherapeuten sind sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Zimmer sind in die Jahre gekommen, aber gepflegt und zweckmäßig)
Pro:
Kinder dürfen nicht alleine zum Buffet, d.h. es gibt weniger Rennerei und die Hygiene der Lebensmittel wird gewahrt, auch wenn dadurch die Eltern öfter aufstehen müssen. Im sommer finden die sportkurse an der frischen Luft mit tollem Ausblick statt,
Kontra:
Hausaufgsben Betreuung ist "nur" die Aufsicht und auch keine Kontrolle auf Richtigkeit, das sollte man vorher wissen,damit die Erwartungen angepasst werden. Das Mittagessen ist nicht gut
Krankheitsbild:
Rückenbrschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt sehr schön auf einem Berg, mit toller Aussicht, großes Aussengelände für die Kinder zu spielen.
Das Essen entspricht einem KH Essen, wobei es am Wochenende Hughlights wie Corssainst oder Eier gibt.
Die Mitarbeiter der Klinik sind alle freundlich, motiviert und mit viel Engagement dabei. Besonders alle rund um das Thema Sport. Sowie die MA der kückennest Gruppe und die der Schulkinder.

Leider keine Weiterempfehlung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen für Erwachsene
Kontra:
Kinderbetreuung!!
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Anwendungen für die Erwachsenen sind vielseitig und wirklich gut. Aber leider lässt die Kinderbetreuung, insbesondere der Kleinkinder und Kinder bis 6 Jahren, wirklich zu wünschen übrig. Beim Betreten des Raumes wird man komplett ignoriert, nicht einmal das Kind wird begrüßt geschweige denn zum Spielen abgeholt. Es wird fast nicht rausgegangen, nicht einmal bei schönem Wetter. Als Grund wurde nur Personalmangel genannt.
Meine Tochter ist in der Kur dann auch noch sehr krank geworden, was dort falsch diagnostiziert wurde. Habe die Kur abgebrochen und bin zu unserem Kinderarzt, der sofort einen Streptokokken-Test gemacht hat und Scharlach diagnostiziert hat.
Die Zimmer im Altbau haben leider keine Rollladen, sodass mein Kind abends schlecht eingeschlafen ist und morgens mit dem ersten Sonnenstrahl wach geworden ist.
Das Essen hat für eine Großküche gut geschmeckt.
Auf Wünsche wurde versucht einzugehen.

Alles in allem kann ich die Klinik aufgrund der Kinderbetreuung leider nicht weiterempfehlen. Dies ist nämlich der Grundstein zur Erholung der Eltern. Ich bin davon wirklich sehr enttäuscht.

Schöne Klinik- gute Erholung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren im Januar zur Mutter Kind Kur da. Haben uns sehr wohl gefühlt. Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und total engagiert. Die Zimmer sind großzügig und sauber. Der Therapieplan ist abwechslungsreich und gut gestaltet. Es wird nordic Walking, Halswirbel und rückengymnastik, Massage, Gesprächsgruppen uvm angeboten. Abends kann man außerdem an zusätzlichen sportprogrammen oder kreativ angeboten mit Kindern teilnehmen.
Das Essen hat mir persönlich sehr gut geschmeckt, den Kindern leider oft weniger… der Essensplan hängt vor den Speisesaal und wenn man weiß, dass es den Kindern nicht schmeckt, kann man auch was vom Frühstück mit aufs Zimmer nehmen… ich fand es aber trotzdem gut, dass es nicht jeden Tag Nudeln mit Tomatensoße gab und auch die Kinder vll auch mal was Neues probieren… ????
Die Betreuung der Kinder klappte bei uns zum Glück sehr gut, daher konnte ich auch gut entspannen. Die Erzieher:innen sind alle sehr nett und bemüht. Ingesamt liegt die Klinik natürlich sehr abgeschieden und ich empfehle auf jeden Fall ein eigenes Auto, da man auch in der Umgebung tolle Ausflüge machen kann.
Wir kommen gerne wieder :)

Tolle Klinik für Mutter/Vater und Kind

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Älteres Gebäude)
Pro:
Engagierte, freundliche und kompetente Mitarbeiter
Kontra:
Essen (zu viele Kohlenhydrate/Zucker) > liegt am geringen Budget des Koches. Insgesamt durchschnittliche Kost
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Stresssymptomatik, Neurodermitis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

-engagierte, freundliche und kompetente Mitarbeiter:innen
-24 std. Bereitschaft einer Krankenschwester.
-Lage etwas außerhalb eines Dorfes (Anreise mit dem Auto empfohlen, aber nicht erforderlich)
-Angebote von zusätzlichen Kursen/Programmen
-wlan Verbindung nicht in allen Zimmern gegeben.
-Kinder- und Jugend-Angebote.

Alles super!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Personal, sehr schöne Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine super Klinik in sehr schöner Lage.
Ich war im Oktober bis Anfang November mit meinem 12 jährigen Sohn in der Klinik.
Klinikleitung, Verwaltung, Therapeuten, Service- und Reinigungskräfte allesamt super. Immer freundlich und hilfsbereit.
Therapieangebot vielfältig.
Essen sehr lecker.
Zimmer gut ausgestattet.
Sehr schöne Lage, Wald direkt hinter der Klinik für ausgiebige Spaziergänge. Hier lässt es sich gut abschalten und man kann den Stress des Alltags hinter sich lassen.
Außenbereich mit schönem Spielplatz.
Kann Klinik nur weiterempfehlen.
Haben uns sehr wohl gefühlt.

Schöne und erholsame Zeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
wunderschöne Umgebung, vielfältige Freizeitangebote, sehr freundliches Personal
Kontra:
keine Sparkasse vor Ort :))
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Erschöpfung, Schlafstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind sehr zufrieden mit dem Aufenthalt in der Mutter-Kind Klinik Schuppenhörnle gewesenen, wo wir uns rundum wohl gefühlt haben.Uns hat es an nichts gefehlt. Das Personal ist sehr nett und zuvorkommend,die sportliche Anwendungen haben viel Spaß gemacht, auch andere Anwendungen waren ganz gut,das Essen schmeckte für eine Kantinenküche sehr gut, die Umgebung ist ein Traum und es gibt viele tolle Freizeitangebote außerhalb der Klinik.

Eine der besten Kliniken die ich kenne. Ich komme sehr gerne wieder.

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das essen schmeckt wirklich sehr gut.
Kontra:
Nur ein bisschen mehr Abwechslung im Gemüse sollte sein.
Krankheitsbild:
Astmatiker, Schlafstörungen, leichtes Übergewicht und psychisch Probleme
Erfahrungsbericht:

Ich hatte das Glück im Februar mit meiner 9 jährigen Tochter in dieser Klinik zu sein. Es war einfach super. Das was ich an negativen Bewertungen gelesen habe, stimmt zum Großteil überhaupt nicht.
Klar man hat 30 min zum essen,aber das bekommt man selbst mit Kindern hin. Die Küchenmitarbeiter und Servicekräfte helfen wo sie nur können. Ich habe Mütter gesehen , die hatten 3 kleine Kinder im alter von 1-3 Jahren und selbst bei ihnen hat es sehr gut geklappt.
Die Zimmer sind nicht die Modernsten, man hat aber alles was man braucht. Sogar eine kleine Küche (ohne Herd) ist im Zimmer mir dabei. Wenn irgendetwas nicht in Ordnung war, hat man sich gleich um alles gekümmert. Ich und meine Tochter waren sehr zu frieden. Jeder hatte sein eigenes Zimmer und ein großes Bad war auch dabei. Einfach toll. Die Ärzte und sämtliche Mitarbeiter von der Putzfrau bis zum Physioterapeuten sind sehr hilfsbereit und sehr freundlich. Jeder von ihnen versucht den Eltern den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.
Auch die Lage von der Klinik ist echt toll. Wir haben uns in diese Klinik verliebt und ich kann nur sagen, ich bin noch nie so erholt nach Hause gekommen.
Ich kann mich über nichts beschweren, sondern nur empfehlen.
Eins möchte ich noch an die jeniegen (Patienten) sagen, wo meinen sie müssen so einen Müll reinschreiben,.überlegt voher was ihr schreibt.
Denn ihr seid hier in einer Eltern- Kind Fachklinik, Betonung liegt auf Fachklinik und nicht sechs Sterne Hotel. In einer Kur soll einem geholfen werden und in dieser Klinik wird einem wirklich geholfen, mit allem was möglich ist. Ich bin sehr glücklich hiergewessen zu sein und werde es auch wieder versuchen dort hinzukommen.
Liebe Grüße
Eine sehr glückliche Patientin!!!!

Wir haben uns an diesen Ort verliebt, jedem zu empfehlen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Paradies was dieNatir, Umfeld betrifft
Kontra:
Zim Stsdtleben zu Fuss schlechter erreichen, mit Auto alles prima
Krankheitsbild:
Erschöpfungszustand, Depressive Verstimmungen, Postcovid
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum meinem Glück 3 mal mit meinen Kindern dort, wollten unbedingt jedesmal dorthin. Die Lage ist paradiestisch, still, Natur, Vogelgesang, Wald drumherum, schöne Wiesen, drum herum ums Gebäude auf schönen Wiesen Spielplätze mit Sitzbänken, bei einem gutem Wetter kann man es nur genießen, zum Abschalten von Stadtleben perfekter Ort,hat sehr schöne Aussicht, sehr familiär, kompetentes, liebevolles Personal, wie eine große Familie, waren herzlichst von Mitarbeitern umgeben, Schwimmbad, Spielfelder, Sporthalle im gleichen Gebäude, trotz Corona konnte ich an sehr vielen Maßnahmen teilnehmen, mich erholen, vieles lernen, zum positiven umsteuern, mich ausgeglichener fühlen,Kinder( 11 und 14)waren auch sehr entspannt, konnten sich glücklicherweise von Internetabhängigkeit fern halten, in der Natur spielen, mal wieder ganz normale Kinder sein....auch denen hat es sehr gut getan.wir danken herzlichst allen Beteiligten für unser neu gewonnenes Glück, den wir in unseren Herzen mitgenommen haben.

Nicht für Eltern von Kleinkindern zu empfehlen.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Mir wurde vorgeworfen dass ich mit Kleinkind anreise.)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Schöne Natur
Kontra:
Einrichtung, viele Termine , Kleinkindbetreuung (Abläufe)
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einrichtung alt und ungemütlich
Essen ok
Essenszeiten 30min kaum machbar mit Kids
Verwaltung gut
Mitarbeiter nett
Umgebung schön
Kinderbetreuung ok aber keine richtige Eingewöhnung. Meine Kids (3 und 1 Jahr) hatten keine Erfahrung in der Fremdbetreuung und sollten gleich am ersten Tag vor und nachmittags abgegeben werden. Das klappte natürlich nicht so gut. Ich sollte doch bitte raus gehen und nicht mehr reingucken.
So viele Termine.

Kraft schöpfen im Hochschwarzwald

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, medizinisches Personal
Kontra:
Abendessen, coronabedingte Einschränkungen
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen, Alltagsbelastungen, Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter (9) und ich hatten das Glück, im Oktober 3 Wochen in der Kurklinik Schuppenhörnle verbringen zu dürfen. Da sich sehr schnell tolle Freundschaften gebildet haben, wurde ich beauftragt, den Erfahrungsbericht auch im Namen meiner "Kurgruppe" zu verfassen.
Die Klinik ist wunderschön zwischen Titisee, Schluchsee und Feldberg gelegen, wodurch sich die Möglichkeit verschiedener Ausflüge bietet (Wandern, Kletterpark, Seilbahnfahrten, Wasserfälle, Sommerrodelbahn etc.) Sollten es die Umstände zulassen, ist es jedoch ratsam, mit dem Auto anzureisen, da coronabedingt kein Shuttle zum nächst gelegenen Bahnhof angeboten wird und vor allem der Rückweg bergauf durchaus eine Herausforderung für die Kinder darstellt. Ist man einmal im Zug oder Bus sind die meisten Ausflugsziele jedoch gut erreichbar.
Das medizinischer Personal der Klinik ist durchweg freundlich, v.a. Sportprofi Tim stellt eine wahre Bereicherung dar. Die Anwendungen sind überwiegend gut und hilfreich, die Art und Häufigkeit kann teils mit der zuständigen Ärztin abgestimmt werden. Einige tolle Kurse, wie beispielsweise Yoga, werden für mein Dafürhalten leider zu selten angeboten.
Das Mittagessen ist gut, der Küchenchef ist sehr bemüht und sucht das Gespräch, v.a. mit den Kindern, was als sehr angenehm empfunden wurde. Dem Frühstück und Abendessen mangelt es an Abwechslung und einigen Damen im Service an Freundlichkeit. Die Essenssituation ist aufgrund der Coronabestimmungen ohnehin suboptimal (eine Familie pro Tisch, Essen auf Zuteilung etc.)
Die Appartements sind groß und gut ausgestattet.
Insgesamt kann ich einen Aufenthalt im Schuppenhörnle vollumfänglich empfehlen. Wir hatten eine tolle Zeit, haben Freundschaften geknüpft, tolle Gespräche geführt, viel gelacht, Zeit zum Nachdenken und Sporttreiben geschenkt bekommen. Der Erholungsfaktor war in unserem Fall sehr hoch und wir gehen gestärkt und voller Elan in die nächsten Wochen (in der Hoffnung, das die Euphorie etwas anhält).

Alles Top

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage, Personal, Kinderbetreuung, Anwendungen, Freizeitmöglichkeiten
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Rückenschmerzen, Schlafstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren im September mit unseren drei Töchtern als Familie zur Eltern-Kind-Reha in der Fachklinik Schuppenhörnle und vom ersten Tag an sehr zufrieden.
Die Klinik liegt wunderschön im Hochschwarzwald am Waldrand.
Die Zimmer und das gesamte Haus sind sauber und zweckmäßig ausgestattet. Das Außengelände ist mit seinen zahlreichen Spielmöglichkeiten und der Nähe zum Wald für Kinder geradezu ideal.
Das Personal war stets freundlich und motiviert.
Die Kinderbetreuung hat unseren Kindern sehr viel Spaß gemacht. Es wurde mit den Kindern trotz Corona sehr viel unternommen.
Auch die Anwendungen haben unsere Erwartungen voll und ganz erfüllt. Wir fühlten uns durch die kompetenten Mitarbeiter stets gut behandelt bzw. angeleitet.
Die Mahlzeiten waren sehr abwechslungsreich. Es gab zu jeder Mahlzeit Salate/Rohkost und Obst.
Wir können die Fachklinik Schuppenhörnle wärmstens weiterempfehlen und würden sofort wieder eine Eltern-Kind-Reha dort verbringen.

Sehr gut erholt

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches hilfsbereites Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wunderschön gelegene Klinik beim Feldberg im Schwarzwald. Viele Spielmöglichkeiten im Außenbereich. Sehr bemühtes Personal von Ärzten / Pflege bis hin zu den Therapeuten und der Küche. Auch die Schulbetreuung ist sehr gut organisiert. Die Zimmer sind sauber und geräumig. Die Kinder (8 und 5 Jahre) und ich haben uns sehr gut erholt. Wir würden jederzeit wieder das Schuppenhörnle für eine Kur wählen.

Personal und Material an der Belastungsgrenze

Schmerztherapie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten freundlich, Wetter und Gegend waren schön
Kontra:
Renovierungsstau, Therapie nicht zur Schmerzproblematik
Krankheitsbild:
Mutter Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

3 Wochen war meine Frau mit 2 Kindern in der Klinik. Die Therapeuten waren freundlich, berichteten aber immer wieder über Zeitdruck und Überlastung. Das käme such daher dass Sie zu viele Kinder in der Betreuung haben und zusätzlich das Personal auch noch die Kinder dort betreuen ließe. Des Weiteren konnten auf manche Diagnosen und Probleme der Pat gar nicht eingegangen werden. Zum Beispiel klagte meine Frau über Schmerzen in der Schulter und hatte dies bezüglich keine einzige Anwendung trotzdem sie 3x nachfragen. Essen war okay. Fleisch gab es in Wurstform Morgens und Abends. Zusätzlich auch das was Mittags übrig war abends kalt. Beispielsweise Fischstäbchen ... was fällig okay war. Parken konnte man Fussläuig von der Klinik entfernt. Zimmer waren sehr einfach und eher abgewöhnt. Wir würden es als Renovierungs oder Investitionsstau bezeichnen. Alles Zweckmäßig und vieles Beschädigt und nur halbherzig instand gesetzt.

Internet und Telefonempfang ist sehr sehr schlecht. Klinik verkauft WLAN extra. Leider ist der Empfang damit unverändert geblieben. Versprechen das Geld zu erstatten werden nicht eingehalten. Also für die Schule lernen nebenher kann man vergessen.

Schwierig ist auch die Versorgung von Notfällen gewesen.Ein Bruch des Schlüsselbeines beim Kind wurde nicht Notärztlich versorgt sondern der Fahrdienst der Klinik als Transportmittel eingesetzt. Bei Schmerzen wurde gesagt das käme von den Therapien und vergingen. Mein Sohn stieß gegen ein Waschbecken im Gang welches direkt abgebrochen ist. Es fragte keiner nach wie es dem Kind gehe im ganzen Kuraufenthalt.Das Waschbecken war älter und neben einem Turnraum und Kinderbetreuung und entsprechend stark benutzt.Trotzdem wir mit der Klinik sprachen wurden Arbeitskosten in Rechnung gestellt. Der Hinweis während der Kur das die Lampe zum Stromkabel im Zimmer defekt ist wurde nicht ernst genommen. Es wurde vor dem Einzug Pflaster der Schirm festgelegt statt es zu tauschen. Der Hinweis das dies für Kinder gefährlich sei weiö sie auf fiese Höhe daran fassen könnten wurde nur gehört. Alles in allem war es nicht das wie es erwartet war. Therapeuten an der Überlastungsgrenze und Renovierungsbedürftigkeit wurde angesprochen.
Auf Leitungsebene gab es dort leider über 3 Wochen keinen Ansprechpartner und am Abreisetag war dieser dann die Unterbringung ihrer Kinder in der Pat. Betreuung wichtiger als ein Gespräch.

3 Kommentare

VL-AV am 25.10.2021

Vielen Dank für Ihren Erfahrungsbericht. Es tut uns leid, dass wir die Erwartungen Ihrer Frau bei ihrer Vorsorgemaßnahme nicht erfüllen konnten. Das Wohl und die Zufriedenheit unserer Patienten sind uns sehr wichtig. Aus diesem Grund haben wir in unserer Klinik ein Feedbackmanagement, in dem wir bereits während der Maßnahme versuchen, Erwartungen, Verbesserungsvorschläge und Wünsche unserer Patienten zu erfragen und wenn möglich zu erfüllen, damit sie von ihrer Kur bestmöglich profitieren können.
Es wäre schön gewesen, wenn Ihre Frau uns ihre Beanstandungen bereits während ihrer Vorsorgemaßnahme mitgeteilt hätte, so hätten wir zusammen sicherlich Lösungen finden können.
Zu einigen Punkten, die Sie genannt haben, möchten wir gerne Stellung nehmen:
- Wir versuchen auf Diagnosen und Probleme unserer Patienten stets einzugehen, wenn diese im Rahmen einer Vorsorgemaßnahme behandelt werden können.
- Unsere Fachklinik besteht aus einem Alt- und Neubau, welcher von unserer Haustechnik gepflegt, renoviert und instandgehalten wird. Leider gehen nicht alle Patienten, ob klein oder groß sorgfältig mit unserem Inventar um, so dass es oft zu Sachbeschädigungen kommt. Ob dies mit Absicht oder unabsichtlich passiert, können wir oft nicht beurteilen, sehen uns aber gezwungen beschädigte Gegenstände in Rechnung zu stellen.
- Durch unser medizinisches Personal findet bei Unfällen/Notfällen die Erstversorgung unsere Patienten statt. Unsere Ärzte entscheiden dann nach ihrem medizinischen Fachwissen, ob eine weitere notärztliche Versorgung notwendig ist.
- Als familienfreundlicher Arbeitgeber ermöglichen wir es unseren Mitarbeitern, auch die eigenen Kinder in den Kindergruppen zeitweise betreuen zu lassen. Der Betreuungsschlüssel wird dementsprechend angepasst.
- Unsere Internetverbindung ist aufgrund unserer Lage leider teilweise sehr langsam und deshalb nicht für Streaming usw. geeignet. Darüber werden auch unsere Patienten vor dem Kauf eines WLAN-Tickets informiert. Leider halten sich nicht alle Patienten daran, dies kann dann zur Überlastung führen. Wenn es gar nicht funktionieren sollte, werden in der Regel die Kosten erstattet.
- Die Verwaltungsleitung bzw. ihre Stellvertretung und auch der Patientenbeauftragte sind täglich vor Ort und für Anliegen der Patienten ansprechbar.
- Ein Gespräch mit der Verwaltungsleitung fand am Abreisetag ohne Zeitdruck statt.

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben hier 3 sehr schöne und erholsame Wochen verbracht,der Aufenthalt war für mich,wie auch meinen Sohn eine echte Bereicherung. Meinem Sohn hat es vom ersten Tag an,sehr gut in der Kinderbetreuung gefallen. Die Mitarbeiter waren motiviert und mit Spaß bei der Sache. Sie haben mit den Kinder viel Zeit im Freien, auf dem großzügigen Klinikgelände und im Wald verbracht.
Die Anwendungen und Kursangebote sind vielseitig und werden auf die jeweiligen Wünsche und Bedürfnisse abgestimmt. Ich war auch hier sehr zufrieden. Für mich eine gute Kombination aus Entspannung,sportlicher Aktivität, Info-und Gesprächsangeboten. Alles ist praxisnah und alltagstauglich,so dass es auch zu Hause gut umgesetzt werden kann. In der freien Zeit,zwischen den Kursen,kann man die sehr schöne Umgebung der Klinik,inmitten des Schwarzwalds geniessen.
Die Mitarbeiter der Klinik sind alle sehr freundlich ,geduldig und hilfsbereit,egal ob an der Rezeption,dem Rund um die Uhr besetzten Arztzimmer, der Küche etc.
Das Therapeutenteam ist ebenfalls sehr gut und mit Freude und Engagement bei der Arbeit.
Ein herzliches Dankeschön für die gute Zeit!

Trostlos

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
das große Außengelände
Kontra:
alles andere
Krankheitsbild:
Erschöpfung, diverse andere Erkrankungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Rehaklinik nicht empfehlen aus folgenden Gründen:

Allgemein:
- alle sind gehetzt und gestreßt - die Krankenschwestern, die Küche, die Erzieherinnen - und geben diesen Druck an die Patienten weiter.

Unterbringung:
- die Zimmer sind trostlos eingerichtet
- in meinem Zimmer war 7 Tage lang keine Dusche nutzbar (Handwerker konnten das Problem nicht beheben)

Kinderbetreuung:
- die Kinder wurden ungünstig auf die Gruppen verteilt (meine 9jährige mit 3-7jährigen). Das wurde auch auf mehrmalige Nachfrage nicht geändert.
- die Erzieherinnen sind nett (Frau M.) aber überfordert (können sich Namen und Abholzeiten der Kinder nicht merken)

Essen:
- wegen Corona pro Tisch nur eine Familie, was total sinnlos ist, weil sich die Kinder in den Gruppen und die Erwachsenen beim Sport begegnen.
Es erschwert die Kontaktaufnahme. Teilweise unterhielten sich die Erwachsenen hilfsweise dann über alle Tische hinweg.
- Wir hatten die Abendessenszeit 17:00-17:30. Um diese Zeit haben wir noch keinen Hunger. Ein Mal mussten alle bis 17:15 vor der Tür warten, weil die Küche noch nicht fertig war. Wurden aber Punkt 17:30 wieder eher unhöflich gebeten, den Essenssaal zu verlassen.
- Das Essen ist ungesund, fleischlastig und fettig. Es gibt oft das Gleiche, z.B. 22.07. Schweineschnitzel mittags und Schweineschnitzel abends. Das Vitesse-Essen ist unansehnlich. Salate sind angematscht, d.h. sie haben angemacht schon länger gestanden. Kartoffeln kommen vorgeschält in einer Plastiktüte in der Küche an (d.h. auf dem Teller dann außen hart, innen matschig). Rührei ist aus dem Tetrapak.

Therapien:
- Therapien sind viel zu kurz angesetzt (15-25 min), Therapeuten erscheinen z.T. weit zu spät (z.B. die pädagogische Leitung Frau K.) oder überziehen dann (der Sportlehrer Herr R.).
- Ein Termin für Psychotherapie war z.B. auf 15min angesetzt (?!)
- es sind zu viele Patienten eingeteilt für einen Termin, z.B. Einweisung Nordic Walking - ca. 30 Menschen mit einer Sporttherapeutin

Kommunikation:
- Mit Telekom-Mobiltelefonen kann man auf dem Kurgelände nicht telefonieren. Man kann sich auf dem Festnetztelefon, welches an der Wand anrufen hängt, anrufen lassen oder auf den Berg hinterm Haus steigen.
- W-LAN kostet 20 Euro pro Gerät und ist dann extrem schwach. Die Schul-App lief nicht.

Kur ist kein Urlaub

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (tolle Lage)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (liebevolle, kompetente Mitarbeiter)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kompetente Fachkräfte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer Ansprechpartner vor Ort, sehr gute Planung/Abläufe)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (einige Bereiche etwas veraltet. Hörnlekeller,Flur ,KidsBetreuung)
Pro:
super tolle Mitarbeiter/innen/ Personal/Fachkräfte
Kontra:
zuviele nörgelnde Patienten
Krankheitsbild:
Überforderung, Erschöpfung, doppel Belastung Familie/ Job
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte mich zuvor über die Klinik ausführlich informiert. Die Klinik hat meine Erwartungen übertroffen.
Der Aufenthalt unterstützt jede/n auf dem bereits eingeschlagenen Weg etwas in seinem Leben verändern zu wollen bzw. an sich arbeiten zu wollen.
Es ist kein Zauberort, wo man nach 3 Wochen geheilt ist. Wer keine Lust hat an sich etwas zu verändern oder an sich zu arbeiten, ist dort nicht richtig und sollte dann auch keine schlechte Stimmung dort verbreiten. Es ist kein Urlaub.Zum herumsitzen und zum rauchen brauche ich nicht in Kur, dann kann sich die Krankenkasse das Geld sparen oder andere Patienten könnten es eher gebrauchen. Es gibt viele Angebote und man muss sich selbst engagieren. Die Begleitung und Motivation dabei ist fantastisch.
Wer allerdings akute Probleme hat sollte in eine andere Klinik. Hier gibt es viele Anregungen, Tipps, tolle Gespräche und viele Freizeitangebote. Menschen in tiefen Depressionen, massiven Ängsten kann hier nur bedingt geholfen werden.
Super tolle Lage, das Essen ist OK, es fehlt beim Frühstück und Abendessen an Abwechslung. Man hat jedoch die Möglichkeit, sich das was einem fehlt selbst zu besorgen. Tolle, kompetente und super freundliche Mitarbeiter. Kinderbetreuung für alle Altersgruppen!
Mir haben die 3 Wochen sehr gut getan und es war ein weiterer Schritt in die richtige Richtung. (keine Wunderheilung)
Die Zimmer sind ausreichend und sauber. Neu und Altbau. Hallenbad ist klein. Aber toll, dass es eines gab. Fitnessraum ist super und völlig ausreichend. Tolles Hygienekonzept. Es ist ein Geschenk dort seinen Kuraufenthalt verbringen zu können.

?Danke an das gesamte Team !!?

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Trotz Corona - Schwimmbad - Nutzung möglich , Waschmaschine inkl. Trockner vorhanden.
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren in April/Mai in der Fachklinik Schuppenhörnle. Es waren für mich die besten Wochen die ich erleben konnte! Die Lage der Klinik, inmitten einer reichhaltigen Natur, ist traumhaft. Man kann spazieren gehen,einfach auftanken! Die Unterbringung war Klasse, schönes neues Appartement mit Blick in die Natur. Das Essen lecker und selbst nach 3 Wochen habe ich mir nichts übergegessen. Trotz Corona haben sich die gesamten Klinikmitarbeiter*Innen nach Kräften bemüht, uns den Aufenthalt so schön wie möglich zu machen. Großen Dank dafür! Ich hatte sowohl von der Menge, als auch von der Qualität, ein prima Therapieprogramm. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an meine Therapeutin Frau Tarczynska - sie haben Magische Hände! Vielen Dank für diese professionelle Anwendungen. Ich bin nach Hause gekommen mit einem "Werkzeugkasten" an Erlernten, um im Alltag besser auf mich acht zu geben.

Vielen Dank auch an die nette , ruhige - Frau Dürr an der Rezeption! Sie sind auch in den hektischen Situationen immer ruhig und gelassen! Klasse !

Was wäre die Klinik ohne Herr Tim Rüdiger ? Ein unglaublich Bereicherung. Vielen Dank für die professionelle und kompetente Betreuung. Immer sehr freundlich - gut gelaunt und hilfsbereit!

Ein Riesen Dankeschön auch an die Kinderbetreuung - meine Jungs sind sehr gerne gegangen - das erklärt schon alles ;)

Ich kann diese Klinik vorbehaltlos empfehlen!
Wir haben uns von Minute 1 Wohlgefühlt.

Chapeau ! Machen Sie weiter so !

klare Empfehlung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mitarbeiter Engagement und Natur
Kontra:
Krankheitsbild:
Rücken / Lunge / Migräne etc.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren zu dritt hier.
Das Personal aller Bereiche war sehr engagiert und freundlich. Unser Kind hat sich gleich am ersten Tag in die Betreuung eingelebt, das waren mit unsere größten Bedenken. Den Küchenchef haben wir als sehr engagiert erlebt, so drehte er regelmäßig seine Runden um im persönlichen Gespräch mit den Gästen zu erfahren wie die Speisen angenommen werden. Im möglichen Rahmen wurden Anregungen aufgenommen und umgesetzt. Die Ausflüge Rund um den Feldberg, in die traumhafte Natur, haben uns sehr gut gefallen. Wir würden wieder kommen und weiter empfehlen.

Jederzeit wieder;-)

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (jederzeit wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer freundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (auch wenn mein Zimmer etwas kleiner war als die anderen)
Pro:
TOP Lage, TOP Spielgelände, trotz Corona ist vieles möglich
Kontra:
der Abschied von den anderen Familien viel uns sehr schwer
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das "Schuppi" liegt wunderschön am Rande des Waldes oberhalb von Falkau. Wir sind mit dem Auto angereist, somit konnten wir den Schwarzwald am besten erkunden (Einkäufe/Wochenenden). Das Gelände war gigantisch, meine Kinder (7 und 9) konnten toben und spielen nach Herzenslust. Und ich konnte dementsprechend mal "durchatmen". Die Luft ist unheimlich frisch und erholsam.
Trotz Corona gab es Anwendungen in kleinen Gruppen oder einzeln, in der Turnhalle oder draußen. Die Physiotherapeuten sind sehr engagiert und motiviert. Bei zeitlichen Lücken, konnte man jederzeit in den Wald Nordic Walken oder spazieren gehen. Meine Gesprächs-Therapeutin hätte ich am liebsten mit nach Hause genommen;-)
Unser Zimmer war etwas kleiner als die der anderen Familien, aber es hat an nichts gefehlt, Es ist zweckmäßig ausgestattet und gut gelöst fand ich den "Küchenschrank mit Geschirr, einer Kochplatte, kleinem Kühlschrank und Wasserkocher). Getränke gab es an einem Sprudelautomaten und wenn man etwas im Zimmer benötigte (Handtücher, Bettwäsche, Geschirrtücher etc.), dann konnte man sich am Hauswirtschaftsschrank bedienen. Die Zimmer wurden 2x/Woche gereinigt und das Haus war insgesamt sehr sauber. Einen lieben Dank möchte ich auch an den Hausmeister aussprechen, der sich schnell um unsere Belange gekümmert hat!
Im Bereich Service und Küche gab es immer lecker und frisch zubereitete Speißen. Der Koch kam regelmäßig zu uns und erkundigte sich nach unseren Wünschen. Auch ohne Buffet fehlte uns an nichts auf unserem Tisch. Der Service kümmerte sich um jeden Wunsch, obwohl es zeitlich oft sehr eng war, da wir nur eine halbe Stunde Zeit hatten zum essen. Bei vollem Haus sollte mehr Personal zur Verfügung gestellt werden, damit die Zufriedenheit beider Seiten erreicht werden kann! Vielen Dank auch an den geduldigen Einsatz der Kinder-/Schulbetreuung sowie dem ärztlichen/pflegerischen Dienst sowie dem Empfang! Kurzum, wir wollen wieder kommen!

A Traum

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Man muss irgendwann wieder abreisen
Krankheitsbild:
Mutter kind kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Was soll ich sagen, es war einfach großartig.
Sehr erholsam,
Tolle Anwendungen
Wahnsinns Personal
Ob Frau Faller mit ihrer tollen beruhigenden Stimme und intensiven Anwendungen
Die Frau Fuß mit unglaublicher Power
Die Frau Dürr an der Anmeldung immer mit einem Lächeln im Gesicht die Ruhe selbst wenn es mal hektisch wird.
Der Koch der immer nachfragt ob auch wirklich alle zufrieden sind.
Der Hausmeister der ohne mit der Wimper zu zucken zusätzliche Matratzen bringt.
Die Ärztin die immer ein offenes Ohr hat und Anwendungswünsche umsetzt.
Und natürlich der Herr Rüdiger
Patientenbeauftragter/gymnastik Lehrer/motivator/Animateur sorgt für die beste Unterhaltung wenn man versucht sich auf die Übungen zu konzentrieren.
????
Alles einfach große Klasse

Fünf Sterne für drei tolle Wochen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Engagement der Mitarbeiter*innen
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter-Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unser Aufenthalt in der Kurklinik Schuppenhörnle wird mir noch lange in bester Erinnerung bleiben und ich bin sehr dankbar für die tollen drei Wochen im Schwarzwald.
Die Appartements sind geräumig, neu renoviert und haben sogar einen kleinen Küchenschrank. Das Essen ist sehr vielfältig, ausgewogen und ausgesprochen lecker. Auch für mäkelige Kinder ist immer etwas dabei. Das tägliche Salatbuffet und das morgendliche Frischkornmüsli werde ich sehr vermissen. Das Küchenpersonal kümmert sich um jeden Sonderwunsch und der Koch erkundigt sich persönlich, ob es geschmeckt hat.
Alle Mitarbeiter*innen des Teams sind nett und hilfsbereit. Ganz besonders zuvorkommend ist der Kleinbusfahrer, der zum Bahnhof oder zu Lidl fährt.
Das Physio-Team ist kompetent und motiviert jeden an seinen Themen dran zu bleiben. Dabei sticht die Motivation und gute Laune des multitaskfähigen Gymnastiklehrers besonders heraus. Noch nie hat Sport so viel Spaß gemacht.
Rings um das Haus zieht sich ein riesiger, naturbelassener Spielplatz, der für alle Altersgruppen etwas zu bieten hat.
Die Kinderbetreuung in 4 Gruppen wird täglich bis 16.30 Uhr angeboten und begeistert Kinder und Eltern mit einem tollen Programm. Auch die Hausaufgabenbetreuung an vier Tagen in der Woche unterstützt mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen die Kids bei der Bearbeitung der mitgebrachten Hausaufgaben.
Die traumhafte Umgebung mit den vielen herrlichen Ausflugszielen wie z.B. die imposanten Todtnauer Wasserfälle oder der bezaubernde Schluchsee werden sich tief in mein Gedächtnis einbrennen. Die urige Stadt Freiburg mit vielen Sehenswürdigkeiten ist ebenso wie viele weitere Ausflugsziele mit dem kostenlosen Bahnticket zu erreichen.
Ich bin froh mit meinem Sohn (10 Jahre) hier gewesen zu sein und kann das „Schuppi“ nur von ganzem Herzen weiterempfehlen.

Tolle Eltern Kind Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Jederzeit wieder!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Natur pur
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, , Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anfang Januar 2019 haben meine 2 Kinder (3 + 5) und ich 3 erholsame Wochen im Schuppenhörnle verbracht. Die Klinik liegt ruhig am Waldrand, Natur pur, die Außenanlagen sind sehr großzügig, das Essen schmeckt, die Ärzte sind kompetent und haben immer ein offenes Ohr für einen, die Rückenkurse und anderen Angebote waren hilfsreich, der Empfang und die Krankenschwestern sind sehr hilfsbereit,... Jederzeit wieder!
Meine 3 jährige Tochter wollte leider nicht zur Betreuung, dass war das einzig Anstrengende.

Tolle Lage, gutes Kurhaus, guter Therapieplan

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer nur zweckmäßig, Turnhalle bietet zu wenig Gerätschaften)
Pro:
Tolle Lage, kleines Kurhaus, Massage(!), Sport
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet, ein Tv und eine kleine Küche mit Wasserkocher, Kühlschrank, einer Kochplatte helfen auch mal Kleinigkeiten wie Obst, Tee,.. im Zimmer zuzubereiten. Das Kinderzimmer hatte nur ein Bett, wir haben meinen Nachttisch reingestellt, damit meine Tochter wenigstens etwas Stellfläche für ihre Sachen hatte.
Das Essen schmeckte uns immer, wobei morgens und abends die Auswahl recht gleich war, jedoch sicher mehr als zu Hause. Allerdings gab es die „Highlights“ wie hauchzarter Schinken, Camembert, Ei etc nur zu Essensbeginn. Es wird zwar bis zum Schluss nachgelegt, jedoch nicht die Besonderheiten.
Der Therapieplan wurde mit meinen Wünschen u.den Kurempfehlungen zusammen gestellt. Massage, Rückenschule, Nordic Walking, Entspannung, Wassergymnastik. Abends -wer mochte-Sauna.
Auch wurden abends reichlich Kreativangebote für Eltern-Kind angeboten. Haben immer Spaß gemacht, auch wenn man es erst nicht erwartet hätte, sondern es nur der Kinder zuliebe gemacht hat.
Fürs Schuppi empfiehlt sich mit dem Auto anzureisen. So kann man auf eigene Faust auch die schöne Umgebung erkunden. Titisee, Schluchsee, Feldberg alles nicht weit (10-20 min). Aber ohne Auto schwerlich zu erreichen, oder man muss zu bestimmten Zeiten den Hausbus nutzen. Am Wochenende kommt man aber schnell mit dem Auto weg u. kommt einfach wieder, wann man mag. Wir standen 3 Tage vorsorglich unter Quarantäne, da war ich doppelt froh mobil zu sein. Wir waren einfach für uns alleine unterwegs, da wir ja fit waren. Ansonsten darf man nur in seinem Zimmer sitzen oder schnell raus in den Wald,was unseren Mitkurenden zu viel wurde u sehr viele nach zu langer Quarantäne abgereist sind.
Schön ist, dass unser Papa zu Besuch kommen und bei uns übernachten konnte. So haben wir das letzte Wochenende zusammen verbracht u sind mittwochs zusammen abgereist.
Uns hat die Therapie, das Haus, die Umgebung gut gefallen u ich würde wieder kommen. Schade nur, dass meine Tochter die Betreu.doof fand

Erholung pur!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Lage ist der Hammer.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung, Landschaft, Anwendungen
Kontra:
Sehr(!) lauter Essensbereich, Ruhezeiten oft nicht eingehalten
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen, Erschöpfung, Gewichtsprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir hatten eine tolle Zeit im "Schuppi"! Eine herzliche Begrüßung lässt einen super in die Kur starten. Die Zimmer sind zweckmäßig und sauber, aber das Weis an den Wänden könnten etwas mehr (bunte)Farbe vertragen ;). Lage und Umgebung sind ein Traum! Das Wetter war perfekt. (September) Die Anwendungen und tiefen Gespräche waren sehr gut und halfen mir zur Ruhe zu kommen. Das walken durch den traumhaften Schwarzwald gab neue Kraft.

Ich muss aber leider sagen, dass ich mir etwas mehr von dem Essen dort erwartet hätte.. insgesamt hat's meist geschmeckt aber es hätte noch frischer und Abwechslungsreicher sein können. Und man sollte vielleicht mehr aufs Vitess achten:-/
Auch war die Lautstärke im Essenraum oft kaum zu ertragen! Teilweise so laut, dass meine Tochter kaum was essen wollte. Da sollte man sich unbedingt etwas einfallen lassen. Auch wurde selten auf die Mittag- u. Abendruhezeiten geachtet. Da hätten wir uns gewünscht, dass das Klinikpersonal da mehr drauf achtet.

Unabhängig davon muss man die liebevolle Betreuung im Kükennest erwähnen <3 meine Tochter ist gern hingegangen und so konnte ich meine Anwendungen genießen.

Abschließend noch ein großes Dankeschön an den überdurchschnittlich motivierten Gymnastiklehrer T.R.:), der mit viel Leidenschaft zum Sport und einer herrlichen Portion Humor jeden zum mitmachen bewegt und einen endlich wieder in Schwung bringt. Danke!
Wir kommen wieder!!!!

Tolle Einrichtung!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal für Kinderbetreuung und die Erwachsenen
Kontra:
Enger Essensraum/kein guter Schallschutz
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dir Klinik liegt idyllisch im Schwarzwald in Falkau am Waldrand auf einem riesigen Gelände. Das Haus ist überschaubar, insgesamt gibt es knapp 50 Appartements für die Familien (mit einem oder mehreren Kindern). Ein separat "Hüsli" direkt neben dem Hauptgebäude bietet Platz für Familien mit mehr als 4 Kindern. Die Appartements sind geräumig und mit Betten und Tischen nebst Stühlen sowie einem 'Küchenschrank'(Geschirr, Besteck,wasserkocher,Mini-Kühlschrank) und TV ausgestattet. Die Bäder haben teilweise Fenster, sind aber sehr geräumig.

Der EssensRaum ist zweigeteilt, wobei der eine überfüllt ist, sodass es teilweise sehr laut ist. Das Essen ist qualitativ gut und geschmackvoll sowie sehr abwechslungsreich.

Personal für die Großen als auch für die Kinder ist sehr nett, zuvorkommend uns hilfsbereit.

Die Behandlungen waren sehr gut, es wurde auf jeden einzelnen geachtet. Termine absagen war kein Problem. Alles freiwillig.

Hier fühlen sich alle sehr wohl und nach drei Wochen kann man mit neuer Energie und Elan die Heimreise antreten.

Super tolle Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden, Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben eine wunderschöne Zeit im Schuppenhörnle verbracht.
Es war alles sehr familär, gab es mal ein Problem wurde dieses sehr schnell behoben.
Die Betreuung fand meine Tochter super und den Koch (Patrick), dass essen war immer sehr lecker.
Die Anwendungen waren super vor allem sehr intensiv.
Die Zimmer waren zweckmäßig eingerichtet und es war alles vorhanden. Super fand ich das es eine kleine Küche gab.
Falls wir in vier Jahren wieder gehen dürfen dann wird es wieder das Schuppenhörnle.
Meine Tochter schwärmt richtig von der Klinik und sie würde am liebsten gleich wieder fahren.

Rundum-Sorglospaket mit anhaltendem Erholungseffekt

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetentes Personal, Sauberkeit, Freizeitangebote, abwechslungsreiches Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Schmerzen, Asthma, Neurodermitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter im März in der Klinik. Wir sind pünktlich am Bahnhof abgeholt worden und in der Klinik freundlich und offen empfangen worden. Das Gepäck war schon im Zimmer, wir erhielten eine Begrüßungsmappe mit den wichtigsten Informationen und eine Hausführung. Auf meine Tochter (7) wurde schon während der Hausführung eingegangen und ihr Name war an der Garderobe und an der Tür der Hasengrube schon angebracht. In die Gruppe ging sie vom ersten Moment an sehr gerne, es wird dort sehr individuell auf die Kinder eingegangen, auch gab es wöchentlich Eltern-Kind-Angebote. Auf den Gruppenausflügen war sie gut betreut und kam glücklich zurück. Die Hausaufgabenbetreuung war in Ordnung.
Das Personal war zu jeder Zeit sehr freundlich, jede Frage und jedes Anliegen wurden in Ruhe beantwortet und bearbeitet. Eine Matratzenauflage wurde umgehend gebracht und ins Bett eingebaut und zusätzliche Einzeltermine in der Therapie wegen Schmerzen bei Hüftdysplasie wurden sofort in den Therapieplan aufgenommen. Das gesamte medizinische und therapeutische Team sind kompetent und geben Tipps wie Erlerntes in den Alltag mitgenommen und umgesetzt werden kann. Eine nötige Fahrt ins Krankenhaus wurde unkompliziert geregelt und das Abholen erfolgte zeitnah nach dem Anruf.
Das Freizeitangebot (Eltern-Kind-Bastelangebote, Sport, Einkaufsfahrten, Reiten für die Kinder,....) in der Klinik war abwechslungsreich und die Nutzung des Bewegungsbades nahmen wir fast täglich in Anspruch.
Das Essen abwechslungsreich und lecker, auf individuelle Wünsche wurde eingegangen und das Buffet stets gefüllt.
Das Haus und die Zimmer sind sauber, das Klinikgelände mit den Spielplätzen und der Rodelbahn haben wir täglich genutzt.

Meine Erholung hält auch nach den Wochen im Alltag noch an und ich kann die Tipps wirklich in meinen Alltag integrieren.
An das gesamte Team ein herzliches Dankeschön. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und haben es bis zum letzten Tag genossen.

Schöne Kur im Schnee

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
erholsam, ruhig gelegen, alle hilfsbereit, gute Angebote
Kontra:
Geräuschpegel im Essensraum
Krankheitsbild:
Depressionen, Angst
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war ein sehr schöner Aufenthalt im Schnee. Die Rodelwiese am Haus ist großartig!
Alle Mitarbeiter waren nett und hilfsbereich und die Anwendungen waren gut auf mich abgestimmt.
Meine Söhne ( 4 & 7 ) haben sich im Fuchsbau und Hasengrube wohlgefühlt. Es wurde immer mal eine Aktion für Eltern und Kids gemacht. Die Hausaufgabenbetreuung hat auch gut geklappt.
Das Essen war auch gut. Man kann auch jederzeit mit den Köchen reden und Feedback geben.
Unser Zimmer war sehr geräumig und gepflegt. Es wird 2x in der Woche sauber gemacht und Handtücher u. Bettwäsche kann man täglich wechseln, wenn es sein muss.

Ich habe gute Ansätze und Informationen mit nach Hause genommen und muss dies natürlich jetzt auch in meinen Alltag integrieren.
Meine Gruppe Mütter war auch sehr lustig und wir haben uns prima verstanden. (Der Abschied fällt nach 3 Wochen schon was schwer ;-)

Man darf es nicht als Urlaub ansehen, es ist eine Kur, wo es auch mal was anstrengend (Körperlich wie seelisch) werden kann.
Leider waren auch viele krank (uns hat es auch erwischt) aber das kann man bei der Anzahl an Leuten kaum verhindern, gerade in der winterlichen Jahreszeit.

Drei wunderschöne und sehr erholsame Wochen auf dem "Zauberberg"

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kinderbetreuung, freundliches Personal, Anwendungen, Umgebung, Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Migräne, Rücken- und Schulterschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar mit 2 Töchtern (1 und 8) im Schuppenhörnle. Uns hat es unheimlich gut gefallen. Die Kinderbetreuung war großartig. Es wurde gebastelt, gespielt und darauf geachtet, dass alle frische Luft und Bewegung bekommen. Meine Große konnte es gar nicht abwarten, nach der Mittagspause wieder in die „Hasengrube“ (so der Name der Betreuung für die älteren Kinder) zu kommen und auch die Kleine ist gerne im „Kükennest“ geblieben. Dies gab mir die Möglichkeit, mit gutem Gefühl meine Anwendungen zu besuchen oder einfach Zeit für mich mit Lesen und langen Spaziergängen zu genießen. Auch die Hausaufgabenbetreuung war in Ordnung. Erwähnenswert ist, dass im Krankheitsfall Kinder auch im Zimmer betreut wurden.
Toll war, dass mein Mann uns am WE besuchen konnte. Er wohnte – natürlich gegen Bezahlung (die ich angemessen fand) – bei uns im Zimmer und aß mit uns im Speisesaal.
Im Gespräch mit anderen Kurenden haben ich mitbekommen, dass das Anwendungs-Angebot im Vergleich zu dem in größeren Kliniken wohl nicht so vielseitig ist; mir allerdings hat nichts gefehlt: alles was ich mir gewünscht habe (viel Bewegung an der frischen Luft, Entspannung und Hilfe für meine Rückenprobleme), habe ich bekommen. Überhaupt habe ich mich rundum verwöhnt gefühlt. Das begann mit Kneippgüssen vor dem Frühstück, ging weiter mit leckerem Essen, bei dem man sich um fast nichts kümmern musste (anfangs haben wir noch den Wagen gesucht, auf den das benutzte Geschirr gestellt wird, bis wir begriffen, dass wir einfach alles stehen lassen dürfen), mit Massagen, Fangopackungen etc. etc. und endete abends meist mit einem Saunabesuch. Das durchgehend sehr freundliche und kompetente Personal (von der Leitung bis zu den Reinigungskräften) vermittelte uns immer, uns jeden Wunsch erfüllen zu wollen. Überhaupt hatte ich den Eindruck, dass die Stimmung unter den Mitarbeitern sehr gut war.
Negatives über die Klink gibt es nicht zu berichten. Wenn etwas störte, dann eine zum Glück nur ganz kleine Minderhei von Mitkurenden, die alles „scheiße“ fanden. Erfreulicherweise reisten die Nörglerinnen schnell wieder ab, so dass sie die Atmosphäre nicht nachhaltig vergiften konnten. Die mit mir zusammen Angereisten waren – bei aller Verschiedenheit – richtig klasse. Wir haben schon überlegt, in vier Jahren wieder zusammen anzureisen :-).

Würden immer wieder kommen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
war alles klasse
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Erfahrungsbericht:

Schuppenhörle ist einfach super.
Würde immer wieder hin fahren .
War jetzt das 2 mal da .
Mann fühlt sich da super aufgehoben .
Alle Angestellten sind super nett .
Meine kleine hat sich Pudelwohl da gefunden und hat gesagt das sie in 4 Jahren wieder kommen möchte .
Zu ihren Geburtstag hat sie an Frühstückstisch morgens ein Donut bekommen und eine Geburtstagskerze.
In die Kindergruppe wurde auch ihr Geburtstag gefeiert.
Die Anwendungen waren auch super gewesen .
Das Essen war super .Vorn Haus ist ein super tolle Rodelbahn wo mann echt super Schlitten fahren kann .
Zum Titisee kommt mann auch super hin mit die Konoskarte ,aber auch tolle andere Ecken kann mann super hin .
Bastelangebot ist auch super.
Mann kann in Haus auch selber schwimmen gehen und in die Sauna gehen und noch viele andere Sachen in Haus machen kann .
.
Haus Tannenhof war ich auch gewesen das kann ich auch weiter entfehlen .
War eine sehr tolle Zeit .

Spitzenklinik mit absolutem Rundum-Sorglos-und Wohlfühl-Paket

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wir kommen wieder...:):):))
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Engagement ALLER Mitarbeiter, Essen, Zimmer, Lage, Ruhe, Angebote, Schnee, Therapien
Kontra:
Negative, meckernde Mitpatienten-vollkommen überflüssig
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Bandscheibenvorfälle HWS & LWS, Schulter-Nacken-Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war einfach traumhaft, aber ich versuche mal,es in Worte zu fassen:)
Ich war mit meinem 11-jährigen Sohn vom 20.12.2017-17.01.2018 im "Schuppi".Das Haus liegt in wunderschöner Landschaft. Von unserem Appartement aus hat man einen weiten Ausblick auf Wälder und Wiesen und hinter dem Haus beginnt sofort der tiefverschneite Wald = Winterwonderland.
Der Aussenbereich ist großzügig mit verschiedenen Spielbereichen, Fussballplatz und Tischtennisplatte ausgestattet. Im Innenhof gibt es eine weitere Terrasse und genug Platz zum Spielen.
Alle Mitarbeiter sind wirklich mehr als überdurchschnittlich sehr engagiert & motiviert, sehr kompetent&haben selbst im größten Stress immer ein offenes Ohr und ein freundliches Lächeln für jeden!!!Ob an der Rezeption,im Arztzimmer,in der Kinderbetreuung (Hasengrube),im Servicebereich,in der Küche, Hauswirtschaft, Verwaltung,das gesamte Therapeutenteam,der Chefkoch,der nicht nur vorzügliches Essen-alles FRISCH,kein "Tütenkroom" mit Geschmacksverstärkern macht,sondern postwendend auch auf alle Wünsche eingeht!
Die Reinigungsengel,die das ganze Haus sehr sauber halten und 2x die Woche das Appartement reinigen.Von der Hauswirtschaft(die Leitung ist sensationell) bekommt man auf Wunsch verschiedene Matratzen und Kissen zur Auswahl.
Die Betreuung in der Hasengrube war Klasse. Bastel-und Kreativangebote auch am Abend waren Spitze.
Alle Therapien sind ein Angebot, alles kann, Nichts muss.Sämtliche Therapien waren wie maßgeschneidert auf mich zugeschnitten-Allerdings war ich auch offen für Neues und war auch bereit herauszufinden,was mir gut tut&alles hat mich weiter gebracht:) Die Mecker-und Motztanten bringen niemandem etwas und stören nur.
Unendlichen 1000-fachen Dank an Alle Therapeuten,Hausmeister,Erzieher,Ärzte,Krankenschwestern, Küchen-,Service-,Reinigungs,und Rezeptionsengeln. Ihr habt alle dazu beigetragen, dass meine MuKi-Kur so ein toller Erfolg ist,ich soviel mitnehmen konnte &mir unvergessen bleibt. Danke & ganz liebe Grüße Stefanie

2 Kommentare

StefanieH. am 22.01.2018

Einfach einmalig, unvergesslich, einzigartig & wunderschön waren die Weihnachtsfeiertage & Silvester im Schuppenhörnle...alleine dafür sollte es schon 10 Sterne geben...und die ganze Arbeit, die sich jeder Einzelne von Euch gemacht hatte,um uns eine Freude zu bereiten sowie Eure Anwesenheit an den Feiertagen , ist für mich keine Selbstverständlichkeit gewesen :):):) Ganz herzlichen, lieben Dank dafür & liebe Grüße Steffi & Lenny

  • Alle Kommentare anzeigen

Im Schuppenhörnle keine MK- Kur mehr

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Man wird abgefertigt, mehr nicht.)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Falsche Diagnosen, demnach falsche Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Z.T. Sind die Pläne extrem engmaschig, man schafft es kaum mit der Wahrnehmung)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ausreichend, es ist ja kein Luxushotel)
Pro:
Sauberkeit, Frühstück, Umgebung
Kontra:
Med. Versorgung, Kinderbetreuung, Freizeitangebote
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mitte November bis Anfang Dezember im Schuppenhörnle. Gemeinsam mit meiner dreijährigen Tochter verbrachten wir drei Wochen auf dem Feldberg.

Die Umgebung ist ein Traum, wir hatten viel Schnee, einige Sonnentage und auch mal Regen.
Ich möchte euch meine Erfahrungen von einigen Standpunkten darlegen:

Haus:
Verhältnismäßig klein und somit familiär, es ist sauber - im ganzen Haus. Die Ausstattung und Zimmer sind sehr altbacken, aber damit kann man Leben.

Zimmer:
s.o.
Ich hatte, im Vergleich zu meinen Mitkurenden, ein winzig kleines Zimmer. Zur Tür rein, lag ich fast im Bett. Mein Tisch mit 2 Stühlen stand fast im Bad.
Unser Fernseher war der wohl älteste im ganzen Haus: fette Röhre und mit dauerhaftem Piepen.
Wir hatten keine Rollos, nur löchrige Vorhänge. Die Fenster sind undicht. Das zusätzliche Zimmer für das Kind ähnelt einer Abstellkammer.

Essen:
Frühstück - Top!!
Mittag - abwechslungsreich, allerdings oft ungeeignet für Kinder
Abend: Horror! Immer altes, hartes Brot und wenn es mal etwas warmes gab, dann nur sehr wenig. Wer zu spät kommt - Pech!

Kinderbetreuung:
Meine Tochter war im katzenkorb. MA ist sehr freundlich. Die andere nicht. Meine Tochter ging nicht gern hin und demnach habe ich wenige Anwendungen mitmachen können.

Anwendungen:
Alles, was ich mitgemacht habe, war gut bis sehr gut.
Darüber kann ich mich nicht beschweren. ;-)

Ärztliche Versorgung:
Als med. Fachangestellte muss ich sagen - die Ärzte sind inkompetent! Ständig sitzt da eine andere Ärztin! Antibiotikum wird dort bei jedem Anlass gegeben. Das geht gar nicht!!! Eine Schwester nimmt sich auch extrem viel raus, sie trifft nicht-vertretbare Entscheidungen!!

Rezeption/Personal:
Küchen- und Pflegepersonal sehr freundlich, die meisten Therapeuten auch ganz nett; med. Personal u. Rezeption ist sehr unsympathisch und überheblich.

Habt ihr tolle Mamas, ist selbst der schlimmste Tag schön ;-)

Super erholt

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Koch/die Küche ist immer auf jeden eingegangen
Kontra:
Zur Untersuchung hätte ich gerne 1 Arzt gehabt nicht mehrere verschiedene
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War erst vor kurzem Ende September bis Mitte Oktober mit meinem 4 jährigen Sohn dort war alles Top sauber immer und überall die Mitarbeiter alle wirklich nett ...man konnte egal bei was immer mit den Mitarbeitern reden

Das Wetter war echt herrlich bis auf ein wenig Regen immer warm und Sonnenschein aber auch bei Regen konnte man sich in den Kinderbetreuungsräumlichkeiten oder der Turnhalle mit allem beschäftigen ...es gab abends oft kreativ angebote oder auch angebote nur für die Mamas..

Das Essen war abwechslungsreich und mein Kind hat immer was gegessen es wurde auf vieles eingegangen und auch dass essensprogramm bei Übergewicht war super der Koch ist auf jeden zugegangen und es wurde immer wieder gefragt ob man was ändern möchte oder sonst irgendwas ist

Die Umgebung war wunderschön und super zur Erholung und für sportliche aktivitäten...für die Kinder war es auch toll und wir waren viel draußen...und tolle Ausflugsziele gab es auch war herrlich

Wären gerne noch länger geblieben und würden jederzeit wieder hinfahren

Tolle Klinik mit Rundum-Sorglos-und-Wohlfühl-Paket

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Therapien, Angebote, Landschaft
Kontra:
teures Waschen
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen 2 Kindern (3 und 4 Jahre) im September/Oktober in der Klinik. Zugegeben, wir hatten riesiges Glück mit dem Wetter und strahlend Sonnenschein! Dadurch konnten wir die unglaubliche Landschaft genießen, die vielfältigen Spielplätze nutzen, fast täglich walken, Ausflüge machen, das volle Programm eben!

Die Klinik selbst ist hervorragend organisiert, hat sehr freundliche, hilfsbereite Mitarbeiter, ist gut ausgestattet und sauber!

Das Essen ist auch super! Mittwochs gibt es immer Pizza, ansonsten hat sich das (Mittag-) Essen in drei Wochen nicht einmal wiederholt!!! Das kennt man selbst von 4 Sterne Hotels nicht! Es hat uns auch immer gut geschmeckt, sogar die Kinder haben immer gegessen! (Mit "Krankenhaus-Essen" nicht zu vergleichen!)

Die Anwendungen waren gut, abwechslungsreich und haben Spaß gemacht. Die Therapeuten sind alle sehr nett und geben Tipps, wie man die Anwendungen auch im Alltag weitermachen kann. Für Fragen haben alle immer ein offenes Ohr:

Ein Kontra fällt mir doch noch ein: 3 Euro pro Waschgang mit der Waschmaschine ist schon nicht ohne. Naja, das einzige Manko, sei's drum...

Ich würde diese Klinik jedem weiterempfehlen (vielleicht nicht gerade im Winter) und würde auch selbst gerne wieder hinfahren!
Es war eine tolle Zeit, danke dafür!

Der Koch ist der beste

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Rezeption
Kontra:
Schreiende Mütter
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei der Anreise wird man freundlich empfangen und es wird einem als erstes die wichtigsten Sachen der Klinik erklärt.

Die Zimmer sind in Haus sehr schön und neu eingerichtet. Sehr gut durchdacht ist die Trennung der Zimmer von Vater und Kind, so kann mein Junge zur Nacht seine Ruhe finden.

Alle vom Personal sind sehr freundlich und nett

Das Essen ist reichlich abwechslungsreich und sehr lecker.

Die Medizinische Versorgung ist top

Die Sauberkeit im Haus ist einfach super

Sehr gut ist auch die Kinderbetreuung - mein Junge 10 Monate ist gern dort und die Erzieher sind super lieb

Diese Klinik kann ich nur weiter empfehlen, diese Klinik ist eine 5 Sterne Klinik

Absolut toll!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Engagement, Lage, Natur, Sport, Zimmergröße
Kontra:
Negative Mitpatienten
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind aktuell hier in unserer 3. Woche und finden es einfach toll! Ein Erfahrungsbericht von 26 Eltern und Kindern im Alter von 2 bis 10 Jahren.
Das Haus liegt in wunderschöner Landschaft. Von der Sonnenterrasse aus hat man einen weiten Ausblick auf Wälder und Wiesen und hinter dem Haus beginnt sofort der Wald.
Der Aussenbereich ist großzügig mit verschiedenen Spielbereichen, Fussballplatz und Tischtennisplatte. Im Innenhof gibt es eine weitere Terrasse und genug Platz zum Spielen.
Alle Mitarbeiter sind wirklich sehr engagiert! Ob an der Rezeption, bei der Anmeldungen fürs Ponyreiten oder Fahrten zum Lidl anzumelden sind oder alle Infos zu geplanten Ausflugszielen zu erfragen sind. Der Chefkoch, der nicht nur vorzügliches Essen macht, sondern postwendend auch auf alle Wünsche eingeht! Ob Grillen, Eier zum Frühstück oder Suppe am Abend - alles war sofort am nächsten Tag am Buffet zu finden.
Die Reinigungsengel, die das ganze Haus sehr sauber halten und 2x die Woche das Appartement reinigen. Von der Hauswirtschaft bekommt man auf Wunsch verschiedene Matratzen und Kissen zur Auswahl.
Die Kinderbetreuung ist sehr nett, spielen viel draußen, basteln und lassen sich immer wieder nette Eltern-Kind Angebote einfallen.
Alle Therapien sind ein Angebot, alles kann, Nichts muss. Jeder muss für sich herausfinden, was ihm gut tut. Allerdings sollte man immer offen an alles herangehen, motzen bringt niemandem etwas und stört nur. Vieles ist evtl neu, aber alles bringt einen weiter.
Alle Therapeuten, Ärzte, Krankenschwestern, Küchenengel und die Dame vom Bauch, Beine, Po Training... Danke ans gesamte Schuppiteam!
Wir fühlen uns sehr wohl und nehmen alle viel für uns mit.
Wir wünschen allen anderen Kuris ebenso tolle Wochen!
Isabell, Angelique, Birgit, Sonja, Sina, Katja, Robert, Manuela, Rena, Marisa und Sielke

Essen katastropahl!!!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Essen ungenießbar!!!)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendung, Therapeuten
Kontra:
Essen, Künchenpersonal, Bedienungen
Krankheitsbild:
Migräne, ADHS vom Kind wurde schlecht behandelt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Gesamteindruck von der Klinik war in Ordnung. Am ersten Abend gibt es immer Pizza. Die auch gut schemeckte. Leider wurden wir aber sehr sehr enttäuscht. Das Essen war eine totale Katastrophe. Auch Beschwerden halfen nichts. Es ist unvorstellbar, dass die Beschwerden niemanden interessieren. Dies trübt natürlich den ganzen Aufenthalt. Einkaufsmöglichkeiten konnte man fast nur mit dem eigenen PKW erreichen. 1 - 2 mal pro Woche eine fahrt zum Lidl. Somit war die Stimmung teilweise schlecht, wenn die Kinder nichts essen. Meine Tochter ernährte sich fast 3 Wochen nur mit Butterbrot. Abendessen war teilweise zu knapp. Wir gingen immer gleich zu Beginn der Essenszeit hin.
Viele versteckte Kosten. z.B. Spielgeld für die Kinderbetreuung, Parkplatzgebühren usw.

1 Kommentar

kurberatung am 13.09.2017

ADHS ist eine langwierige Therapie um zu einen Erfolg zu kommen. Außerdem ist dies eine Kur für die Mama die ja die Kraft erhalten soll und nur ambulante lange Therapien sind bei ADHS zielführend. Kinder bis zum Alter von 12 sollten als gesunde Kinder begleiten, denn diese Kur ist für die Schöpfung neuer Kraft einer Mutter und keine Kinder Reha. Falls hier jemand eine gute Beratung zu der eigenen Kur braucht und einen neutralen Eindruck zu ihren Sorgen schreiben sie mir eine E mail an [email protected] ihre Mütterkurhilfe Hamburg

Weitere Bewertungen anzeigen...