Segeberger Kliniken GmbH (Herz- und Gefäßzentrum)

Talkback
Image

Am Kurpark 1
23795 Bad Segeberg
Schleswig-Holstein

84 von 151 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

154 Bewertungen

Sortierung
Filter

Rehabilitation Psychosomatik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Das Personal in der Kantine
Kontra:
Viel zu wenig psychologische Gespräche
Krankheitsbild:
Chronische Schmerzen, Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Viel zu wenig psychologische Gespräche. Mehr Sportprogramm als alles andere.
Zimmer sind toll, bis auf die Matratzen die sind viel zu weich.
Sehr nettes Pflegepersonal.
Ein großes Lob an das Personal von der Kantine und vom Vitalia Zentrum.

Eine Klinik ist kein Hotel, aber fast

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bis auf die stellvertretende Stationsärztin)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herzlichkeit der Pflegerinnen und Pfleger
Kontra:
Es ist und bleibt ein Krankenhaus
Krankheitsbild:
Lungenembolie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit einer Lungenembolie sowie Lungenentzündung eingeliefert.

Die Oberärztin, der Stationsarzt in der Notaufnahme sowie alle Schwestern und Pfleger der Notaufnahme und Station 31 waren ausgesprochen sympathisch und nett.

Ich habe - trotz meiner widrigen Umstände - viel lachen dürfen, die Herzlichkeit einiger Schwestern war so an-steckend lieb.

Auch die Verpflegung war sehr gut - ich habe mich grundsätzlich sehr wohl gefühlt und war bestens aufgehoben.

Lediglich die Vertretungsärztin der Station war sehr dominant und unpersönlich - was ich sehr bedauert habe, es war das Haar in der Suppe, die ansonsten exellent war.

Hier sind Profis am Werk, mit viel Herz - dafür sage ich auch hier: 1000 DANK

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 14.04.2021

Sehr geehrte/r hanspelzer,

herzlichen Dank, dass Sie sich so lobend äußern! Es ist sehr schön zu lesen, dass es Ihnen gut ergangen ist. Den kleinen Wermutstropfen der fehlenden Freundlichkeit der Ärztin bitten wir ausdrücklich zu entschuldigen.

Gesundheitlich wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute!


Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Nie wieder

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gefässe
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Zimmer sind ausreichend groß. Die Schwestern sind nett aber auch faul. Man muss auf alles hinweisen. Kein Wunder sterben hier die Menschen weg, weil den ganzen Tag kaum jemand kommt. Das Essen ist eine Zumutung. Das würde nicht mal mein Hund fressen. Frühstück ist ok. Aber der Rest ist so übel. Auch der umgang auf der intensiv lässt zu wünschen übrig. Hier werde ich nie mehr her kommen.

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 23.03.2021

Sehr geehrte/r Brabus730,

es tut uns sehr leid zu hören, dass es Ihnen bei uns überhaupt nicht gefallen hat und allen voran das Essen Ihrem Eindruck nach gar nicht genießbar war.
Um Ihren Beschwerden nachgehen zu können, möchten wir Sie gerne bitten, sich mit unserer Beschwerdemangerin unter 04551 / 802-1773 in Verbindung zu setzen.

Trotz Ihrer Erfahrungen hoffen wir, dass Sie gut genesen und wünschen Ihnen alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Danke

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Eigentlich alles
Kontra:
Essen könnte besser sein, teilweise durch Ausfälle viel Leerlauf
Krankheitsbild:
Schwere Depressionen, Ängste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 4.1. bis 5.3. als Patient in der Tagesklinik. Coronabedingt waren wir max. 8 Leute und es gab leider nicht die Möglichkeit, Angebote auch in der Akutklinik wahrzunehmen. Also war das Programm etwas eingeschränkt. Aber was die Ergotherapeuten daraus gemacht haben, war einfach Klasse. Immer etwas neues, immer viel Geduld, immer freundlich und zugewandt. Auch die Pflege war super, immer ein offenes Ohr und bemüht, Befindlichkeiten sofort weiterzugeben und zusätzliche Termine bei den Therapeuten zu machen. Die Gruppentherapie wurde gut geleitet, man wurde immer aufgefangen. Auch die Einzeltherapie war toll, meine Therapeutin hat sich viel Zeit für mich genommen. Wenn ich zusätzliche Hilfe brauchte, hatte ich sie. Weil gerade zum Zeitpunkt meiner eigentlichen Entlassung ein für mich schwerer Tag bevorstand, konnte ich noch bleiben. So konnte ich diesen Tag geschützt überstehen. Ich habe mich sicher gefühlt und ernst genommen. Es war eine gute Entscheidung hierher zu gehen und ich würde das jederzeit wieder tun

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 23.03.2021

Sehr geehrte/r Muesa,

herzlichen Dank für Ihre schönen Worte. Diese sind für uns Balsam in der aktuellen pandemischen Situation.
Es freut uns daher umso mehr, dass Sie sich so gut bei uns aufgehoben gefühlt haben.

Wir wünschen Ihnen auch weiterhin alles Gute und bleiben Sie gesund!

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Tolle Klinik, mit super freundlichem Personal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Sauberkeit
Krankheitsbild:
Depression, schmerzstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 8 Wochen auf der Akutstation und bin wirklich sehr zufrieden.
Die Schwestern sind allesamt großartig. Immer freundlich, immer ein Lächeln auf den Lippen. Wenn ich mal ein Anliegen hatte, wurde sich sehr bemüht, mir schnellstmöglich zu helfen. Mein Zimmer hatte ein Balkon mit Blick auf den See. Man konnte in dem Bett sehr gut schlafen und hatte genügend Stauraum. Das einzige, was dort zu bemängeln war, ist die Sauberkeit. Wenn man es richtig sauber haben wollte, musste man selbst putzen.
Das Essen war, für ein Krankenhaus wirklich gut.
Ab und an, hätte es gerne stärker gewürzt sein können, aber das sind nur Kleinigkeiten.
Die Ärzte da sind alle sehr nett und hilfsbereit. Ich fand es sehr gut, dass meine Oberärztin in der Medikamentensprechstunde stets darauf geachtet hat,auf Fragen und Wünsche einzugehen und alles sehr verständlich zu erklären.
Die Psychologen im Haus, die ich kennenlernen durfte, sind ebenfalls sehr hilfsbereit, patientenorientiert und freundlich. Ich habe mit meiner Einzeltherapeutin stets nette und Zielführende Gespräche geführt.
Mit das schönste an den Wochen, war die Ergotherapie.
Die Ergotherapeutinnen sind allesamt super nette, herzliche, aufgeschlossene, liebe Menschen.
Eine Ergogruppe bei mir war die Maltherapie. Die Therapeutin hat uns die kurzen Geschichten immer total toll vorgelesen. Wenn es darum ging die Bilder zu besprechen, war Frau P. Jedes Mal sehr aufbauend und warmherzig.
Die Maltherapie kann ich wirklich empfehlen!
Zu den Sportprogrammen, kann ich nicht so viel sagen, da ich schmerzbedingt nicht soviel machen konnte. Aber, wenn ich mal bei der Bewegungstherapie war, waren die Damen immer sehr gut drauf. Es hat total Spaß gemacht.

Ich bin sehr froh dort gewesen zu sein und bin dem gesamten Team unendlich dankbar!
Nun bin ich gestärkt und wesentlich fitter wieder zuhause

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 23.03.2021

Sehr geehrte/r S97,

es ist einfach toll Ihre lobenden Worte zu lesen! Vielen herzlichen Dank dafür vom gesamten Team.

In puncto Sauberkeit dürfen unsere Patienten uns gerne direkt kontaktieren, wenn es Mängel gibt. Aufsteller finden sich in jedem Zimmer, und wir sind nach Meldung umgehend für Sie da.

Wir wünschen Ihnen weiterhin, dass Sie ihre gewonnene Kraft beibehalten und Sie gesund bleiben!

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Sehr empfehlenswert Freundlichkeit und

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der Arzt im Herz Katheter Labor war spitze!!!!!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft im ganzen Haus
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Diastolische Herzinsuffizienz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Einweisung bis zur Entlassung wurde ich sehr gut betreut, sowohl von den Ärzten als auch vom Pflegepersonal. Jeder im Haus ist freundlich und hilfsbereit.
Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet.
Das Essen ist sehr verbesserungswürdig, schmeckt zu fade.

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 09.02.2021

Sehr geehrte/r Regina2202,

ganz herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihren Eindruck vom Aufenthalt in unserem Hause in diesem Portal zu teilen.

Es freut uns sehr, dass Sie sich in unserem Hause gut aufgehoben gefühlt haben und haben Ihr Lob gerne an die entsprechende Abteilung und unsere Mitarbeiter weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Super Aufenthalt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super Personal,)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Reibungslose Abläufe)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal,Essen,Ärzte,Station7,
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolut effektiv

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sinn und Nutzen erfüllt!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetenz vor Ort vorhanden)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Perfekt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Trotz COVID sehr gut gelöst)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer sehr gut....)
Pro:
Hohe Professionalität
Kontra:
Bei der Vepflegung ist sicherlich noch Luft nach oben.
Krankheitsbild:
KHK mit 6 Stents
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gut organisierte Abläufe. Wenn man sich selbst kümmert, werden auch individuelle Behandlungswünsche berücksichtigt. Im Mittelpunkt stehen die Rehamaßnahmen....und nicht irgendwelche Wellnessthemen. Es sind alle Fachbereiche vor Ort vorhanden. Reha war absolut effektiv und hat mich physisch und psychisch stabilisiert. Danke an alle Beteiligten vor Ort!

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 22.12.2020

Sehr geehrte/r RainerClausen,

vielen herzlichen Dank für Ihre lobenden Worte, die wir sehr gerne an unsere kardiologische Abteilung weiterleiten.
Wir freuen uns, dass Sie sich so gut aufgehoben und betreut gefühlt haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin gesundheitlich alles Gute, frohe Festtage und das Beste für 2021!

Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Herzklappen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Ärzte die mich behandelt haben waren Spitze auch das Personal ist sehr Freundlich und gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzklappe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es wurde 2011 meine Herzklappe gemacht.Dabei wurde der Brustkorb auf gemacht ,es wurden mir Verhaltensregeln mit gegeben für die ersten 3 Monate .Ich habe strikt daran gehalten .Meine Behandlung war sehr gut habe keine Probleme .Ich würde diese Klinik immer wieder Besuchen .

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 27.11.2020

Sehr geehrte/r Klaus-Dieter7,

es freut uns wirklich sehr, dass Sie uns auch nach 9 Jahren noch in positiver Erinnerung haben, und es Ihnen weiterhin nach Ihrem Eingriff gesundheitlich gut geht!

Bleiben Sie gesund!

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Unorganisiert!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nähe zu Hamburg
Kontra:
unorganisiert
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Anmeldung für eine Stationäre Aufnahme erweißt sich als sehr langwierig und schwierig von Seiten der Klinik. Obwohl es direkt im ersten Telefonat hieß, dass eine vollstätionäre Aufnahme aktuell zwischen 2-3 Wochen liegt, habe ich nun bereits seit ca. 8 Wochen mit dieser Klinik zu tun, ohne bisher einen Aufnahmetermin erhalten zu haben. Und das, obwohl ich bereits gleich zu Beginn eine Krankenhauseinweisung, einen Kurzbericht vom Arzt sowie meinen persönlichen Bericht vorgelegt habe. Ein Vorgespräch in dieser Klinik scheint momentan wohl auf Grund von Corona momentan nicht erlaubt zu sein. Dies erfährt der Patient dann mal nebenbei im Telefongespräch, im Internet steht nämlich ganz klar, dass mit jedem Patienten ein Vorgespräch geführt wird. Bitte aktualisieren Sie doch mal ihre Internet Präsenz! Es vergehen manchmal 1-2 Wochen, bevor man wieder mal von Seiten der KLinik benachrichtigt wird, welche Unterlagen entweder "falsch" oder noch unbedingt benötigt werden. Die Berichte über die mangelnde Hygiene in diesem Krankenhaus lassen mich mehr denn je daran zweifeln, ob es wirklich eine so gute Idee ist hier gesund werden zu wollen. Wenn persönliche Vorgespräche auf Grund von Corona nicht stattfinden dürfen, dann frage ich mich, weshalb es ständig Kritik bezogen auf die Hygiene Maßnahmen in dieser Klinik hagelt?!

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 22.09.2020

Sehr geehrte/r HeidiLamp,

gerne können Sie sich bei unserer Beschwerdemangerin melden, damit wir Ihrer Situation und Ihren Hinweisen genau nachgehen können. Dass Sie sich momentan nicht gut beraten fühlen, tut uns sehr leid.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Trotz Corona eine erfolgreiche Reha-Maßnahme

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Personal ist sehr freundlich und hilfbereit)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapiepläne wurden oft geändert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Lage ist sehr gut)
Pro:
Umgebung, Personal
Kontra:
Sauerkeit, Reinigung
Krankheitsbild:
chron. Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schwestern, Therapeuten, Sporttherapeuten und die physikalische Therapie haben sich trotz der Umstände sehr viel Mühe gegeben um allen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.
Natürlich gab es durch die Maskenpflicht, kleine Gruppen usw. auch mal Situationen die einen geärgert haben aber in diesen Zeiten müssen alle Rücksicht und etwas Verständnis aufbringen. Wie es in den Wald schallt, so schallt es auch zurück :-)
Ich fand die Lage der Klinik sehr gut, die Umgebung lädt ein, sich aktiv an der eigenen Freizeitgestaltung zu beteiligen.
Im Speiseraum hätte ich es schöner gefunden, feste Plätze zuzuteilen, sowie das Essen auszuteilen, wie es in vielen Hotels jetzt üblich ist. Wenn alle das Salatbesteck, die Gabel für den Käse usw.anfassen sind alle getroffenen Hygienemaßnahmen sofort dahin. Das Essen war gut, es gab morgens eine Auswahl an Brötchen, Müsli usw., mittags und abends stand eine Salatauswahl zur Verfügung und es gab verschiedene Sorten an Wurst und Käse. Die Umgebung bietet aber auch sehr gute Alternativen zum Klinikessen.

Was leider ein sehr großes Problem für mich aber auch für viele Patienten die ich kennengelernt habe ist/war die Reinigung der Zimmer, Flure und anderer Räumlichkeiten. 1x die Woche saugen und Tage später 1x feucht durch wischen ist einfach eine Katastrophe. Es wird Sport draußen betrieben, Wege sind zwischen Kliniken zu absolvieren du auch privat eine Runde um den See, bringen täglich mehrmals Dreck ins Haus und vor allem in das eigene Zimmer. Das Reinigungspersonal tut wirklich sein bestes aber diese 2 Minieinsätze reichen nicht aus und in diesen Zeiten ist der Zustand nicht tragbar. Wer sein Zimmer sauber haben möchte, putzt selber. Dieses Problem ist in der Klinik schon ewig bekannt und wird leider von den zuständigen Personen nicht geändert.
Leider beeinflusst dieses Problem mal mehr mal weniger den Erfolg und das eigene Wohlfühlen für einen positiven Erfolg einer solchen Maßnahme.

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 08.09.2020

Sehr geehrte/r D.K.2020,

herzlichen Dank für Ihre offenen Worte.
Unser klinikinternes Hygienekonzept zur Eindämmung der Corona Pandemie sieht u.a. regelmäßige Begehungen der Bereiche durch unsere Hygieneabteilung vor. Im Speisesaal unserer Psychosomatischen Klinik haben wir bereits strengere hygienische Vorschriften vorgenommen, um deren Einhaltung wir jeden Patienten und Mitarbeiter anhalten.

Dass Sie mit der Reinigung Ihres Zimmers unzufrieden waren, tut uns sehr leid. Unsere Reinigungsdienstleitung ist informiert.
Grundsätzlich kann unser Reinigungsdienst direkt bei Unzufriedenheit kontaktiert werden, so dass eine schnelle Abhilfe erfolgen kann.

Trotz dieser Mängel freut es uns jedoch sehr, dass Sie von Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik gut profitieren konnten. Für Ihre gesundheitliche Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Ronny Höft

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich bin sehr zufrieden mit der Verwaltung sie waren sehr nett und freundlich danke schön für alles.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich bin so glücklich dass mir da jemand weiterhelfen konnte dass ich jetzt wieder gesund bin.
Kontra:
Krankheitsbild:
Starke herzrhythmusstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vor ca sieben Wochen in der Klinik in der Behandlung und mir geht es wieder richtig gut. Und ich bin sehr zufrieden es ist ein gutes Krankenhaus sehr nettes Personal alle sind sehr nett und freundlich es gibt nichts negatives zu sagen auch die Ärzte. Ich bin sehr positiv überrascht. Ich bin so glücklich dass man mir geholfen hat dass ich jetzt wieder gesund bin ich möchte mich herzlich dafür bedanken schöne Grüße von Ronny Höft.

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 28.07.2020

Sehr geehrter Herr Höft,

es freut uns sehr, dass Sie wieder wohlauf sind und Sie sich bei uns rundum gut versorgt gefühlt haben! Vielen Dank für Ihr Lob!

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Freundliche Grüße
Ich Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Sehr dreckig

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fast alles
Kontra:
Sauberkeit
Krankheitsbild:
Panik, Depression usw.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War 7 Wochen in der Akutklinik.
War ein sehr guter Aufenthalt.
Ärzte, Psychologen, Schwestern und Essen super.
Aber die Sauberkeit war unter al1er Sau. Das ist einer Klinik unwürdig.

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 21.07.2020

Sehr geehrte/r jani01,

vielen herzlichen Dank für Ihre lobenden Worte. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben und versorgt gefühlt haben.
Für konstruktive Kritik zum Reinigungszustand unserer Einrichtung sind wir jederzeit zugänglich. Wenden Sie sich gerne an unser Beschwerdemanagement, um Details aufklären zu können.

Für ihre weitere Genesung wünschen wir Ihnen alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Nie wieder!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzschrittmacherwechsel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik vom 30.6.-2.7.20 von außen und die Räumlichkeiten im Erdgeschoss sind recht ansprechend - leider nur Fassade!
Das gesamte Personal angefangenen in der Rezeption, Aufnahme sowie die Schwestern (Station 3) sowas von unfreundlich und unkompetent, das habe ich noch in keinem Krankenhaus erlebt.Fragen bzw. nachfragen sowas war unmöglich-man bekam eine derart dumme, pampige Antwort oder gar keine.
Leider weiß die eine Hand nicht was die andere tut.
Tabletten erst nein - dann ja
Vegetarische Kost bestellt - nie bekommen
Blutabnahme - erst die 4. Person hatte Erfolg nach etlichem Stechen.
Fenster und Gardinen mehr als schmutzig
Kein Fach oder Schrank um seine persönlichen Sachen weg zu schließen
Wartezeiten unmöglich.
Die Ärzte sind ganz ok.
Zum Glück war ich nur 3 Tage dort, länger hätte ich es auch nicht ausgehalten.
Das alles habe ich nicht erwartet, zumal meine Kardiologin in Norderstedt mir das Klinikum empfohlen hatte.Ich kann es wirklich n i c h t .
Da bleibe ich doch lieber in den Hamburger Krankenhäusern.

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 07.07.2020

Sehr geehrte/r Knatter,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Eindrücke Ihres Aufenthaltes zu schildern. Um Ihre Kritik konstruktiv nutzen zu können, würden wir uns freuen, wenn Sie sich mit unserem Beschwerdemanagement in Verbindung setzen.

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich weiterhin alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

zu schmutzig

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (bitte mehr putzen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (ich hatte vorher gefragt, ob es eine eigene Küche gibt)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (kaputte Sessel im tv Raum und laute Spielgruppen)
Pro:
Schwestern
Kontra:
Schmutz
Krankheitsbild:
Trauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war schockiert über den Hygienemangel in dieser Klinik, die priv. zu sein scheint und wo am Nötigsten gespart wird. Nie wieder! Der Rauch hat auch gestört. Das Essen wurde angeliefert, darüber war ich sehr enttäuscht, weil mir gesundes Essen wichtig ist. Vor allem habe ich mich im Vorfelde informiert, ob eine eigene Küche vorhanden ist, dies wurde bejat, aber wohl nur zum Auspacken des Fertigessens. Von der Staubschicht, den Spinnenweben mit Fliegen und Spinnen und anderen Verschmutzungen im Zimmer habe ich Fotos gemacht und ans Gesundheitsamt gesandt, darauf kam keine Reaktion. Beim Patientenwechsel wurde nur die Beschwäsche gewechselt nicht die Decke und das Kissen, obwohl einige Patienten in Quarantäne im Zimmer bleiben mußten.

2 Kommentare

SegebergerKliniken am 01.07.2020

Sehr geehrte/r etu4,

vielen Dank für Ihre offenen Worte zu Ihrer Behandlung in 2018. Dass Sie Ihre Eindrücke nachhaltig beschäftigen tut uns sehr leid. Wir können Ihnen versichern, dass wir in unseren eigenen Küchen selbstverständlich das Essen für unsere Patienten selbst zubereiten, wofür notwendige Lebensmittel allerdings angeliefert werden müssen.
Auf Ihre geschilderten Mängel zur Sauberkeit hätten wir gerne zeitnah und zu Ihrer Zufriedenheit reagieren wollen.

Sie können sich jederzeit gerne an unser Beschwerdemanagement wenden. Bis dahin wünschen wir Ihnen gesundheitlich weiterhin alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

  • Alle Kommentare anzeigen

Schlecht gelaunte, unzufriedener und sehr unfreundliche Service Personal in Patientenrestaurant !!!!!!!!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das gilt nicht für Service Personal !!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das gilt nicht für Service Personal!!!)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das gilt nicht für Service Personal!!!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Das gilt nicht für Service Personal und Zimmer !!!)
Pro:
Richtige Reha Klinik !!!
Kontra:
Unzufriedener , sehr unfreundliche und schlecht gelaunte Personal in Speisesaal !!! ( nicht alle zum Glück)
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreuung von Ärzten, Krankenschwester, Therapeuten.
Alle nett, freundlich und sehr kompetent.
Ich fühle mich sehr gut und sicher was meine Gesundheit betrefft.
Speisesaal ist absoluten Gegenteil.
Unfreundliche , schlecht gelaunte Personal ( nicht alle )
keine Bitte und keine Danke .
Sichtbaren für mich Überforderung und Unzufriedenheit.
Essen ist Geschmacksache, mir schmeckt es nicht .
Böse blicke und es wird geflüstert wenn man eine klein wünsch hat .
Nicht zu ertragen!!!!!!!
Bitte etwas übernehmen....!!!!!!!!!!

2 Kommentare

Romeo68 am 21.06.2020

Sorry!!!
Ganz unten wollte ich sagen ;
,, Bitte etwas dagegen unternehmen!!!!“
Grüße Romeo68

  • Alle Kommentare anzeigen

Muss nicht nochmals sein

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Essen und Sauberkeit)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Therapeutisch, Ærztlich)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Alles ok)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Miserables Zimmer)
Pro:
Therapeuten, Schwestern, Ärzte
Kontra:
Reinigung/ Sauberkeit. Essen
Krankheitsbild:
Herzinfarkt mit Stent
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapeuten=1*
Schwestern =1*
Anwendungen trotz Corona = 2
Ärzte. =1*
Sauberkeit. =6-
Essen. =6-

Corona - was soll das ?

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegekräfte nett
Kontra:
Aber Inkompetent
Krankheitsbild:
Herzkathether
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle vorbereitenden Arbeiten für eine Herzkathetherunterduchung wurden vom Personal ohne Mundschutz durchgeführt. Der Mindestabstand von 1,5 m konnte nicht eingehalten werden. Als ich auf diesen Missstand saufmerksam machte wurde mir mitgeteilt dass auf Hygiene viel Wert gelegt wird. In Corona Zeiten - 1.4.2020 - kann das nicht ausreichen. Ich hoffe hier heil und gesund wieder rauszukommen.
Das Personal wsr der Meinung sich mit einfachen Masken nicht schützen zu können. Das man damit vor allem die Patienten schützen kann und sollte war ihnen vollkommen fremd!

Beste Rehaklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20.Mä   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super Klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundlich und Hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Schön und Sauber)
Pro:
Alles Positiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Herz ,Lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 24.03.2020

Sehr geehrte/r bockwieziege,

herzlichen Dank für Ihr Lob! Eine tolle Motivation für uns in der aktuellen Krisensituation.

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich alles Gute!

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Vergeudete Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Sport
Kontra:
Nicht zutreffender Psychosomatischer Ansatz
Krankheitsbild:
Aneurysma Gehirn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zunächst einmal war ich dort falsch Aufgehoben. Trotz mehrmaligen Hinweisen bin ich in die Psychosomatik gekommen statt in die Neurologie. Arztberichte lagen scheinbar auch nicht vor, obwohl die Rentenversicherung alle Arztberichte zugesendet hatte. Auch mein Vorschlag auf Zusendung entsprechender Berichte per Mail (DeMail / EPost..alles wäre möglich gewesen) wurde nicht angenommen mit Hinweis auf Datenschutz. Auch ein ausdrucken Vorort wurde verneint. Also hing ich in der Psychosomatischen fest. Super Eindruck schon am ersten Tag. Die Zimmer sind geräumig und die Ausstattung ist gut, bis auf die Betten, die unterirdisch schlecht sind. Die Verpflegung ist Krankenhausessen in Buffetform - - trotz Aufschrift Gesunde Vollkost sind dort die Vitamine eindeutig totgekocht.
Die sportlichen, sowie die physikalischen Anwendungen waren ok.
Von der Ergotherapie hatte ich mir mehr versprochen. Weniger gut war die psychotherapeutischen Angebote. Gruppentherapie wurde bis auf zwei Ausnahmen gar nicht geleitet, so dass Themen, die nicht Gruppentherapiertauglich waren zu sehr im Vordergrund standen. Einzeltherapie war ähnlich nicht gut.

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 24.03.2020

Sehr geehrte/r NorthseaRebel,

wir bedauern sehr, dass Sie sich in unserer psychosomatischen Klinik nicht gut aufgehoben gefühlt haben.

Tatsächlich halten wir Vorgaben zum Datenschutz streng ein und hoffen auf Ihr Verständnis.
Für alle unsere Patienten versuchen wir nach aktuellen ernährungsphysiologischen Gesichtspunkten zusammengestellte Mahlzeiten anzubieten. Auch bei der Auswahl unserer Einrichtungen achten wir besonders auf eine hohe Qualität. Dass es im Einzelfall zu Unstimmigkeiten kommen kann, tut uns leid.

Um Ihren Fall weiter nachgehen zu können, möchten wir Sie bitten, sich bei unserem Beschwerdemanagement zu melden.

Gesundheitlich wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Ich hab mir mehr erhofft

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Sport
Kontra:
Einzel u. Gruppengespräche
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die therapeutische Seite (Gruppe+Einzel)verdient die Note 4- wg. ca. 1/3 Ausfall,der auch nicht immer angekündigt wurde.
Der Sportbereich läuft gut.
Freie Saunabenutzung nur Sa./So. von 8-10Uhr :(
Benutzung des Wellness Bereichs im Vitalia Hotel für Selbstzahler-Fehlanzeige:(
Beim Beschwerdemanagement fühlte ich mich eher als Störer u. Bittseller (was wir nicht wissen,können wir nicht ändern ist der Wahlspruch vom BM :( )
Keine festen Plätze im Speisesaal für REHA Patientem :(
Zimmerreinigung MEHR als oberflächlich:(
Ausflugsangebot am Wochenende dürftig.
Allgemeinärztl. Seite schwierig wegen Verständigungsproblemen.

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 25.02.2020

Sehr geehrte/r Benni8,

es tut uns sehr leid, dass Ihr Aufenthalt bei uns Anlass zur Kritik gegeben hat und Sie sich im Beschwerdemanagement nicht gut gehört gefühlt haben.Wir möchten, dass sich unsere Patienten in unserer Klinik gut aufgehoben fühlen und mit der Behandlung und Betreuung zufrieden sind.

Leider sind krankheitsbedingte Ausfälle nicht vorhersehbar. Wir bemühen uns jedoch, aufgefallene Termine nachzuholen.
Es ist richtig, dass im benachbarten Hotel der Wellnessbereich vergünstigt benutzt werden kann.
Von einer festen Platzzuweisung haben wir in unserem Speisesaal abgesehen. In den jeweiligen Bereichen können sich unsere Patienten ihre Plätze frei wählen.
Wir bieten den Service, bei Beanstandungen der Zimmerreinigung, sich direkt mit unserem Reinigungsdienst zu kontaktieren. Der Hinweis dazu ist in jedem Zimmer zu finden.

Wir hoffen, dass Sie trotz Ihren Anmerkungen von Ihrem Aufenthalt profitieren können und wünschen Ihnen gesundheitlich alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Gut aufgehoben gefühlt

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nette Schwestern/Personal
Kontra:
K.A.
Krankheitsbild:
Prostatakrebs. Entfernung der Prostata.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Vorbereitung und Aufklärung über die Op. Die OP wurde ordentlich durchgeführt und der Patient danach gut umsorgt. Gutes Procedere. ....
Nachsorge war klar organisiert und sorgte für gutes Gefühl.

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 04.02.2020

Sehr geehrte/r Heike2000,

vielen herzlichen Dank für Ihre offenen Worte. Über Ihr Loben freuen wir uns sehr.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Angehörigen weiterhin alles Gute.


Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Sehr zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Pflegestuetzpunkt koennte besser besetzt sein.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Ängste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Ende 2019 für 7 Wochen in der Psychosomatik. Ich kann die Klinik nur wärmstens empfehlen. Ich habe mich dort sofort wohl und gut aufgenommen und gut behütet gefühlt. Die ganze Klinik habe ich als so patientenorientiert empfunden, dass ich sie bis auf die Sauberkeit vollumfaenglich empfehlen kann. Jeder Wunsch, jede Bitte, alle Bedürfnisse werden sehr ernsthaft zum Wohle und zur Zufriedenheit des Patienten und dessen bestmöglichen Heilungsprozess verfolgt.
Ich kann nur sagen, jederzeit wieder! Wenn es bei mir noch einmal notwendig werden sollte, mich dort behandeln zu lassen, fahre ich sehr gerne wieder hin. Vielen lieben Dank an das ganze Team.

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 04.02.2020

Sehr geehrte/r 9003,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich so gut bei uns aufgehoben und versorgt gefühlt haben. Es ist sehr schön für uns zu hören, dass Sie von Ihren Aufenthalt gut profitiert haben.
Dass die Sauberkeit in Ihrem Zimmer nicht immer zufriedenstellend war, nehmen wir zur Kenntnis und tut uns leid.

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich auch weiterhin alles Gute.


Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Sehr positives

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Ptbs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand 6 wochen in akut station.. ersten tag wo ich ankam fühlte ich mich gleich wie zuhause empfang mitarbeiterin super nett.pflegestütz punkt sehr aber sehr nett vor allem frau s.meine Therapeutin frau b. Super nett hab bei ihr immer sehr wohl gefühlt... station artz Dr. Th.so ein toller herzlich freundlichen hatte nie in mein leben gesehen.. die haben sich so toll um mich gekümmert kann jeden Hilfebedürftigen weiter empfehlen..es war sehr schön ,küche top ,,ärzte super nett ,oberarzt in erster blick sehr ernst aber sehr nett und herzlich...

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 04.02.2020

Sehr geehrte/r Stübing73,

herzlichen Dank für Ihr tolles Lob, was uns außerordentlich freut und motiviert!

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich weiterhin alles Gute.


Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Herz OP

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Blutdruckwerte werden nicht berücksichtigt)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Einzelzimmer
Kontra:
Mann wird jeden Morgen geweckt
Krankheitsbild:
KHK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kam nach meiner Herz Byass Op hier Her . alles soweit O.K das einzige was mich stört ist , das den Ärzten nicht interessiert wie der Blutdruck ist manchmal 94-zu 60 oder 100/ 67. Ich hatte vor meiner OP weder Hohen Blutdruck noch hatte ich ein Infakt . Alles zusammen nemme ich 3 Blutdrucksenker.Bei den Tabletten ist auch ein Batablocker dabei , das zur Folge hat das mir beim aufstehen schwindlich wird . Nach der Reha werde ich mit mein Hausarzt besprechen ev. eine Tablette zu Reduzieren . Ich möchte ja wieder Arbeiten gehen Können, aber mit solch ein Blutdruck wird das eher nix. Auf meine Anfrage wegen des Blutdrucks war die Antwort "alles Richtig so
Bin noch recht Junger Patient 58 "

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 04.02.2020

Sehr geehrte/r Manfred202,

vielen Dank für Ihre offenen Worte. Es tut uns sehr leid, dass Sie sich nicht ausreichend mit Ihrem medizinischen Problem angenommen fühlen. Wir können Ihnen jedoch versichern, dass Sie sich vertrauensvoll auch außerhalb der üblichen Visitenzeiten z.B. an unsere Oberärzte wenden können.

Bei Kritik, Anregungen und/oder Hinweisen steht Ihnen auch unser Beschwerdemanagement hilfreich zur Seite.

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich weiterhin alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Gute Ärzte und super nette Schwestern und Pfleger

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ich fühlte mich super gut betreut und aufgehoben
Kontra:
Es könnte sauberer sein
Krankheitsbild:
Nierenstein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit der Klinik sehr zufrieden
Die Ärzte haben mich gut beraten
Die Schwestern waren alle sehr nett und super hilfsbereit ich fühlte mich gut auf gehoben .das essen war auch In Ordnung.
Nur das Putzteam könnte sauberer arbeiten vor allem mehr Staub wischen und die Ecken nicht rund wischen .

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 28.01.2020

Sehr geehrte/r Thorsten66,

vielen herzlichen Dank für Ihre lobenden Worte. Es freut uns sehr, dass Sie sich in unserer Klinik gut aufgehoben und versorgt gefühlt haben.

Ihren Kritikpunkt bzgl. der Sauberkeit nehmen wir gerne auf und informieren unsere Reinigungsdienstleitung.

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich weiterhin alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Keine guten Erfahrungen !

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (absolut unzufrieden)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (absolut unzufrieden)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (absolut unzufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (absolut unzufrieden)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (absolut unzufrieden)
Pro:
Kontra:
unfähigkeit der Ärzte
Krankheitsbild:
Psychotherapie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vielen Dank für sinnlose 23 Tage in meinem Leben !

Keine verbindlichen Aussage des Herrn Chefsarztes und keine REHA Maßnahme um etwas zu verbssern.
Es wird immer wieder nur erwähnt, dass man den Durchschnitt erreicht hat.
Es gibt kein interesse etwas zu verbessern, sie wissen immer Antworten warum es nicht gehen könnte und haben keine Kenntnisse etwas ins positive zu ändern.
Gern kann man immer wider verlängern, damit ist die Orientierung klar. Es geht hier nur um Gelod !

Ich hoffe diese zwei Personen,

Geschäftsführer:
Marlies Borchert, Oliver Wielgosch-Borchert,
sowie Hr. Valdueza bekommen großer zufriedenheit ihr Gehalt und können damit auch ruhig und zufrieden leben.

Sogenannte Visiten, finden auch fast immer zu zweit statt. Somit ias auch klar wer hier nicht die Wahrheit sagt, der nur alleine da sitzt und keinen Zeugen für die Aussagen hat.

Das man an 23 Tagen nur 3 Mahlzeiten zu sich genommen hat fällt auch niemanden auf.

Vielen Dank für den respektlosen Umgang mit Patienten !
Vielleicht bedenken sie mal über wen das Geld eingenommen wird.

Ich schreibe hier nur vom in Weiß gekleidetem Pesonal. Die Kollegen in den Abteilungen kennnen ja nicht mal die Kollegen.
In den "Sportabteilungen" sind die MItarbeiter sehr freundlich und zuvorkommend. Leider bekommen sie nicht mal die wichtigen informationen, was man über hatte bzw. warum man da ist.

Nie wieder diese Anstalt !

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 06.01.2020

Sehr geehrte/r TK19,

wir möchten, dass sich unsere Patienten in unserer Klinik gut aufgehoben fühlen und mit der Behandlung und Betreuung zufrieden sind. Wir bedauern daher sehr, dass Sie Anlass zur Beschwerde haben.
Konstruktive Kritik hilft uns, die Prozesse weiter zu verbessern. Um Ihren Fall aufklären zu können, bitten wir Sie, sich mit unserem Beschwerdemanagement in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Alptraum

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2005   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Uterus myomatosus maximus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War 2005 Patientin in der Gynäkologie, wurde von einer Oberärztin operiert, was mir einem ständig entzündeten und verstümmelten Vaginal stumpf einbrachte. Diese Dame hat während des gesamten Krankenhausaufenthaltes nicht mit mir gesprochen. Nach Auftreten von postoperativen Nachblutungen mußte ich erneut operiert werden und wurde danach wie eine Aussätzigen behandelt und vom Chefarzt und einer Assistenzärztin wiederholt sehr gemein verhöhnt. Dafür fand keine medizinische Aufklärung statt und mir wurde die Schuld gegeben. Dieser Alptraum verfolgt mich heute noch. Ich kann nur hoffen, dass sowohl im fachlichen als auch im zwischenmenschlichen Bereich inzwischen Besserungen eingetreten sind.

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 05.12.2019

Sehr geehrte [email protected],

vielen Dank für Ihren Erfahrungsbericht über Ihre Behandlung aus 2005.

Es tut uns sehr leid, dass Sie Ihre Erfahrungen noch beschäftigen. Wie damals liegt uns auch heute das medizinische, pflegerische und therapeutische Wohlergehen unserer Patienten am Herzen.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Sehr zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ein sehr gute Zeit
Kontra:
Saunazeiten
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 4 Wochen dort und wurde von allen MitarbeiterInnen sehr freundlich empfangen. Ich fühlte mich sehr willkommen. Und das blieb während der ganzen Zeit so. Ich konnte direkt am 2. Tag mit dem Bewegungsprogramm starten. Wenn mir ein Kurs nicht zusagte, konnte ich jederzeit und schnell wechseln. Die Sporttherapeutinnen bringen das Programm mit viel Witz und Lachen rüber. Sehr gut fand ich die Tanz- und Musiktherapie und das Entspannungsyoga. Die Ergotherapeutinnen waren toll.
Die beiden Damen an der Rezeption waren immer nett und hilfsbereit.
Das Essen war lecker und abwechslungsreich. Die MitarbeiterInnen im Küchenservice waren supernett und haben uns gut versorgt.
Im Schwesternstützpunkt und bei den Ärzten war ich nur am Anfang und am Ende und fand alle sehr freundlich.
Die Therapeutinnen habe ich als kompetent und emphatisch empfunden. Bei mir fiel nur einmal ein Gruppengespräch aus.
Wichtig: Jeder ist für seinen Heilungsprozess verantwortlich. Die Klinik bietet gute Angebote, diese nutzen und für sich sorgen muß man selber.
Die Zimmer sind nett eingerichtet. Es gibt sehr viel Stauraum. Ich konnte auf meiner Matratze sehr gut liegen. Einziger Minuspunkt waren die Saunazeiten. Diese durfte nur nur am Wochenende (Sa+So) von 8:00-10:00 mit Einwilligung des Arztes genutzt werden. Unter der Woche von 14:20-16:00. Und auch nur, wenn die Sporttherapeuten dies angegeben haben, bzw. es auf dem Kursplan eingetragen war. Auf der Webseite ist das nicht klar ersichtlich. Es entstand bei mir (und vielen anderen Patienten) der Eindruck, dass die Sauna jederzeit besucht werden kann. Das könnte die Klinik in der Kommunikation ändern.
Ich habe nur freundliche Mitarbeiterinnen getroffen. Allerdings habe ich einige Patienten gesehen, die sich unmöglich dem Personal gegenüber verhalten haben. (Beschimpfungen wie Scheiß Fraß u ähnliches). Da verloren die Servicedamen dann doch ein wenig von ihrer Herzlichkeit.
Eine schöne Umgebung und leckerer Kuchen in der Goldmarie.

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 29.11.2019

Sehr geehrte/r Marianne5861,

vielen herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihren Eindruck vom Aufenthalt in unserem Hause zu schildern.
Wir freuen uns, dass Sie sich in unserem Hause gut aufgehoben gefühlt haben und haben Ihr Lob gerne an die entsprechende Abteilung und unsere Mitarbeiter weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Kommunikation mangelhaft, fachliche Kompetenz war entweder nicht vorhanden oder konnte dem Patienten nicht vermittelt werden

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schöne Zimmer , gelungene bauliche Gestaltung
Kontra:
Mangelhafte Kommunikationsfähigkeit
Krankheitsbild:
Luftnot, Herzprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zimmer, Personal und das ganze drumherum war alles in Ordnung. Natürlich klappt nicht immer alles so wie es sollte, das fing bei mir schon bei der chaotischen Aufnahmeprozedur an. Aber das sind alles Nebensächlichkeiten, schliesslich macht man keinen Urlaub hier, sondern möchte seine gesundheitlichen Probleme in den Begriff bekommen.

Und genau da hat es bei meinem Aufenthalt mächtig gehakt. Irgendwie habe ich jetzt immer das Bild von Kindern mit Plastik-Stethoskop im Hinterkopf, die Onkel Doktor spielen.
Mein "Onkel Doktor"(in) hatte schon mächtige sprachliche Probleme. Auch einfachste Sätze wurden oft nur mit einem glasigen Blick quittiert. Es herrschte völliges Unverständnis, das der Patient im Krankenhaus ist, weil er ärztliche Hilfe erwartet. Wenn dieser oder jener Wert gut ist muss es dem Patienten doch auch gut gehen. Stattdessen grosses Erstaunen, dass ich überhaupt mit einem Arzt sprechen wollte. Während dieses Gesprächs entstand bei mir zu keinem Zeitpunkt das Gefühl ärztlicher Kompetenz. Tatsächlich gab es hier objektiv verifizierbare falsche Aussagen. Kommunikation war hier überhaupt nicht die Stärke, weder der Mitarbeiter untereinander noch mit dem Patienten.
Auf der Website der Klinik steht wörtlich:"In den  Segeberger Kliniken verfolgen wir einen medizinischen Ansatz, der den Menschen ganzheitlich in den Mittelpunkt stellt."
Davon habe ich rein gar nichts gemerkt!

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 25.11.2019

Sehr geehrte/r Stade2,

wir möchten, dass sich unsere Patienten in unserer Klinik gut aufgehoben fühlen und mit der Behandlung und Betreuung zufrieden sind.
Konstruktive Kritik hilft uns, unsere Prozesse ggf. weiter zu verbessern. Um Ihren Fall aufklären zu können, bitten wir Sie, sich mit unserem Beschwerdemanagement in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank.

Trotz der geschilderten Umstände wünschen wir Ihnen alle Gute für Ihre Gesundheit.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Top Team Chirurgie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Chirurgen sehr kompetent besonders Dr Wagner
Kontra:
OP Schwestern nach der OP- sehr lieblos und grob
Krankheitsbild:
Hernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 20 / 21.3 2019 hatte ich eine Bauch Not OP über mehrere Stunden . Drohender Darmverschluß / div Hernien
>>
Das war alles andere als einfach und das Ärzte Team hat von Anfang an ( Beratung + Aufklärung ) ihr Bestes gegeben . Einen besonderen Dank an die Assistenzärzte bei der Aufnahme ,die mit einer Engelsgeduld alles erklärt und in die Wege geleitet haben .

Heute 13.11.19 Kontrolle durch den Chirurgen und Operateur Dr. Wagner ,der an Kompetenz und Menschlichkeit nicht zu toppen ist.
Ein hervorragender Chirurg und empathischer Mensch ,der mir heute mal wieder zur Seite gestanden hat .

Ich bin unendlich dankbar für Alles was D.r Wagner für mich getan hat .

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 25.11.2019

sehr geehrte/r Katja452,

es freut uns sehr, dass Sie sich bei uns sehr gut versorgt gefühlt haben. Ihre lobenden Worte haben wir gerne weitergeleitet.

Ihnen eine weiterhin gute Genesung!

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Reha nach Infarkt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz der Ärzte
Kontra:
Sauberkeit der Zimmer
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 4 Wochen zur Reha nach einem Herzinfarkt in den Segeberger Kliniken.
Nachdem ich ein sehr kleines Zimmer zugewiesen bekommen hatte, beklagte ich dieses sofort und ich bekam ein 2 Bettzimmer zur Alleinnutzung.
Über das Essen kann ich nicht klagen, es war abwechslungsreich und den Vorgaben der gesunden Ernährung entsprechend.
Die Sporttherapeuten waren bemüht und zugängig,wenn man sich überlastet fühlte.
Die Schwestern auf Station 7 habe ich stets freundlich und empathisch erlebt, danke dafür.
Die Ärzte waren kompetent, zugänglich und leiteten bei Auffälligkeiten sofort weitere Massnahmen ein.
Die Sauberkeit in den Zimmern und dem Gebäude selbst
sollte noch einmal sorgfälltig überholt werden.
Ich war froh, dort in der Reha gewesen zu sein, denn dadurch wurde ich herzmäßig sehr gut untersucht.
Auch bei einer erneuten Katheteruntersuchung fühlte ich mich sehr gut aufgehoben.
Vielen Dank!!!!

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 25.11.2019

sehr geehrte/r Klausi1954,

herzlichen Dank für Ihr Lob. Ganz besonders freut es uns, dass Sie sich gut bei uns versorgt gefühlt haben.

Wir wünschen Ihnen für Ihre weitere Genesung weiterhin alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Absolut nicht empfehlenswert!

Psychosomatik
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es dauert ca. 10 Tage bis man in die Sportkurse, Therapiegruppen etc. eingeteilt wird, bis dahin kann man sich langweilen. Die verlorene Zeit soll man dann dranhängen. Patienten mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind hier verloren, auch wenn man vorher gefragt hat, ob die Verpflegung möglich ist – die Küche ist überfordert. Ich bin vorzeitig mit einem entzündeten Darm zurückgefahren. Der Umgang des Pflegepersonals mit den Patienten war sehr abwertend, abweisend, respektlos und schroff. Die Ärzte für den körperlichen Bereich sind Assistenzärzte und wenig erfahren. Die Sport-Therapeuten zum Teil extrem unqualifiziert und würden besser in ein Fitness-Studio passen. Es gibt im gesamten Aufenthalt 1 Einzeltherapiestunde, der Rest sind Gruppentherapiestunden. Angeblich hat die Klinik einen Schwerpunkt auf Trauerbewältigung. Trauerbewältigung und Erschöpfung waren meine Gründe für den Aufenthalt. In einer Trauergruppe war erst nach 2 Wochen ein Platz frei. Hierfür habe ich fast täglich nachgefragt, sonst hätte noch nicht mal das geklappt.

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 29.10.2019

Sehr geehrte/r unzufriedenerPatient7,

es tut uns leid, dass Sie von Ihrem Aufenthalt leider keinen positiven Eindruck gewinnen konnten. Dass Sie längere Zeit auf einen Platz in der Trauergruppe warten mussten, bedauern wir sehr.
Gerne würden wir mit Ihnen über Ihren Aufenthalt sprechen, um bestehende Prozesse bei uns verbessern zu können. Bitte melden Sie sich gerne bei unserem Beschwerdemanagement.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Patienten auf eigene Gefahr aus Klinik geholt, Gott sei Dank!

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Fernseher ohne Kopfhörer, sehr störend, wenn der Bettnachbar ständig fernsieht und keine Rücksicht nimmt.)
Pro:
Station IMC
Kontra:
Station V1, insbesondere Pflegepersonal (extrem schnippisch!)
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann wurde als Notfall mit Vorhofflimmern mit einem Rettungswagen eingeliefert. Station IMC war in Ordnung, man hat sich sehr bemüht. Nach Stabilisierung wurde mein Mann auf die Station V1 verlegt, das war leider ein totaler Reinfall. Durch hohe Entzündungswerte musste er mehrfach täglich Antibiotika über einen Tropf erhalten. Als der Schlauch abgeknickt war und somit die Flüssigkeit nicht durchlaufen konnte, hatte er die Frechheit, die Schwester über die Klingel zu rufen und um Abhilfe zu bitten. Ihr Kommentar:" Das ist eine Notfallklingel, die haben Sie nicht zu benutzen!" Als es meinem Mann zunehmend schlechter ging und er unter Atemnot litt, habe ich unseren Pneumologen eingeschaltet, der mir dringend geraten hat, meinen Mann in eine Lungenfachklinik verlegen zu lassen. Diesen Wunsch habe ich bei den Stationsschwestern vorgetragen, verbunden mit dem Wunsch, den Bereitschaftsarzt hierzu sprechen zu wollen. Ich wurde angeschnauzt mit den Worten: "Was glauben Sie denn, hier ist für Sie kein Arzt zu sprechen, der hat auch ein Recht auf einen freien Tag!" Habe dann um Verlegung gebeten, möglichst mit einem Krankentransport am kommenden Vormittag. Anwort:" Einen Krankentransport müssen Sie 2 Tage vorher anmelden, die Verlegung in ein anderes Krankenhaus muss ein Arzt genehmigen, das geht frühestens am Nachmittag!" Ich habe meinen Mann dann auf eigene Verantwortung am kommenden Morgen um 7:15 abgeholt und mit dem eigenen PKW in die Lungenfachklinik gebracht. Dort hat man in den ersten 2 Stunden festgestellt, dass mein Mann viel Wasser in der Lunge hatte und seine extreme Luftnot nicht gespielt war, was ihm die Schwestern in der Segeberger Klinik unterstellt hatten. Nach einer Punktierung der Lunge ging es ihm zunehmend besser. Ich wage zu behaupten, dass es für meinen Mann lebensgefährlich gewesen wäre, hätte ich ihn länger auf der Station V1 in den Segeberger Kliniken belassen! Außerdem ist beim Aufenthalt dort die Krankenkassenkarte abhanden gekommen, seltsam!

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 29.10.2019

Sehr geehrte Iris6529,

es betrübt uns sehr, dass Ihr Mann diese Erfahrungen machen musste. Wir haben diesen Fall bereits intern aufklären können und bitten Sie und Ihren Mann um Entschuldigung. Selbstverständlich sollen sich unsere Patienten mit all ihren Anliegen vertrauensvoll an uns wenden können und ebenso selbstverständlich adäquat pflegerische wie auch ärztliche Versorgung erfahren.

Wir wünschen Ihnen und insbesondere Ihrem Mann gesundheitlich alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Falsches Versprechen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nicht immer freundliches Personal)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Absprachen nicht eingehalten)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Systematischer Widerstand gegen die Inanspruchnahme von Konsiliarärzten)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Modernes Gebäude
Kontra:
Nicht effektiv
Krankheitsbild:
Posttraumatische Belastungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit der Erwartung gekommen, hier nicht schon wieder tiefenpsychologisch behandelt zu werden. Leider ist genau wieder dies wieder geschehen. Meine Therapeutin war erst erkrankt und anschließend 2 Wochen im Urlaub. Ich bekam zwar als Ersatz einen jungen Therapeuten. Bei ihm musste ich von Vorne anfangen. In der letzten Woche war dann die Therapeutin wieder da. Wer etwas Erfahrung hat weiß, dass mein Aufenthalt somit sinnlos war.
Nur meine Skepsis gegenüber Psychotherapie und Psychotherapeuten hat sich leider verfestigt.

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 08.10.2019

Sehr geehrte/r Nisse63,

dass die Umstände Ihrer Behandlung in den Segeberger Kliniken nicht Ihren Erwartungen entsprochen hat, tut uns sehr leid. Unser Anliegen ist es auch in Krankheitsfällen eine Vertretung und damit die Durchführung des Therapieangebotes zu gewährleisten. Wir bitten Sie zu berücksichtigen, dass eine Vertretung die einzige Möglichkeit ist, zB ein Gruppenangebot zu ermöglichen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Freundliche Grüße

Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Prima hier

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Endorkaditis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 14.08.2019

Sehr geehrte/r Olliknuddi,

die Erfahrung zeigt, dass die Qualität unserer Leistungen verbessert werden kann, wenn uns Patienten oder Angehörige auf mögliche Missstände hinweisen. Wir danken Ihnen daher für Ihre konstruktive Kritik und hoffen, dass Sie auch nach Ihrem Aufenthalt und trotz der kleinen Widrigkeiten gesundheitlich von der Zeit bei uns profitieren können.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Nicht zu empfehlen. siehe Text

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Zu wenig Beschäftigung abends, Kein Volleyball vorhanden für uns, obwohl es ein Volleyballnetz im Park gibt.)
Pro:
Schönes EZ
Kontra:
Siehe Text
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war in eine offenen Gruppe gesteckt worden. Dort sitzen alle Patienten mit allen Krankheiten. So hörte ich mir Thematiken an über Dep., Panikattacken, Ängsten etc. Nach dem Willen der Klinik, soll uns, die wir dann damit keine Probleme haben, der Austausch im Miteinder zu gute kommen, also helfen. Das ganze wird dann von einem sehr jungen Psychologen moderiert, wobei dieser jedoch nicht eingreift, sogar, wenn sich Patienten verbal angehen!
Mir als Trauender hat das nun nichts gebracht. Mit einem E-Gespräch mit der sehr iungen Psychologin a 25 Minuten, nun ja, gebracht hat es leider auch nichts.
Küche ist gut. Bei den Schwesterstützpunkt, kann ich mich dem Bericht mit dem Schwesterneklat anschließen. Auch ich habe hanebüchene Erfahrungen mit besagter Schwester H. gemacht.
Das Umweltbewusstsein in der Klinik ist Katastrophal. Der Müll wird gar nicht getrennt!
An manchen Wasserspendern stehen sogar noch Wegwerfplastikbecher!! Am Kaffeeautomaten stehen dann wenigsten schon Pappbecher, was jedoch auch in Porzellantassen umgeändert werden könnte, sodenn Klinik es denn wollte.
Auch ich habe mich nicht wohlgefühlt. Meine Hoffnungen haben sich nicht erfüllt. Im Abschlußgespräch hatte ich die stellv. Klinikleiterin. Meine Antworten auf Ihre Fragen, wollte sie nicht hören. Stets durchpflügte diese meine Antworten, als ich Sie darauf aufmerksam machte, wurde sie sehr unhöflich.
Patienten dienen in d. Klini zum Geldverdienen, nicht, um Ihnen höflich zu begegnen. Wer solch ein Verhalten an den Tag legt, der unternimmt auch nichts, wenn die Schwestern unprofessionel ggü.dem "Kunden" werden. Leider kein Plus! Ach so, Diagnosen werden mitunter im kurzen Kennenlergespräch "gefällt". Dafür brauchen erfahrene Therapeuten mehrere Sitzungen. In Segeberg, geht das aus Zeitgründen bei der jüngeren Generation etwas schneller?! Was jedoch nicht gerade das Vertrauen in diese "Kompetenz" steckt. Meine Mitpatienten waren Klasse.
Ach so, ich stimme der Speicherung meiner Daten nicht zu, auch, wenn man hier dazu gewzungen wird, um einen Kommetar zu hinterlassen. Ohne Zustimmung dieses Passus kein Kommentar möglich! Ist doch nett.......

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 14.08.2019

Sehr geehrte/r Nickname124,

es tut uns leid, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns nicht nur positiv resümieren. Wir möchten natürlich, dass sich unsere Patienten bei uns gut betreut und aufgehoben fühlen.
Wir bitten jedoch zu beachten, dass das Alter unserer Mitarbeiter keine Rückschlüsse auf die fachliche Kompetenz geben.
Gerne würden wir uns mit Ihnen über Ihre Erfahrungen in unserer Klinik austauschen. Daher bitten wir Sie, sich mit unserer Beschwerdemanagerin in Verbindung setzen.

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Psychosomatische Reha in Bad Segeberg

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bournout , Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2016 in der psychosomatischen Reha in Bad Segeberg. Völlig am Ende trat ich meine Reha an.
Überall wo ich hinkam wurde ich aufgefangen .
Ich fühlte mich so wohl wie ganz ganz lange nicht mehr.
Jeder Tag in dieser schönen Atmosphäre hat mich weiter gebracht !!!! Das Essen war ein Traum . So viele verschiedene Gerichte . Sehr lecker zubereitet !
Danke an alle , die sich so fürsorglich um mich gekümmert haben . Und nicht nur um mich , sondern um viele andere Patienten und Patientinnen auch .
Egal wo man hin kommt , berät einen ein sehr nettes Personal und sehr nette Therapeuten ! Ich kann erst jetzt diese Zeilen schreiben , weil ich immer noch Sehnsucht nach dieser Klinik habe .

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 01.08.2019

Sehr geehrte/r Lonigket,

vielen herzlichen Dank dafür, dass Sie auch nach so langer Zeit Ihren Aufenthalt bei uns positiv in Erinnerung haben. Es freut uns zu hören, dass Sie sehr gut profitieren konnten.

Wir wünschen Ihnen auch weiterhin gesundheitlich alles Gute.


Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Könnte besser sein, das Beste draus machen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (das Beste aus der Reha gemacht)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (zu kurze Einzelgespräche; sehr nette Ärzte und Oberärztinnen, bis auf eine!)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (kein individuelles Eingehen auf meine Schmerzsymptomatik)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (schönes Zimmer)
Pro:
Nettes Personal und Therapeuten, schönes Zimmer, Natur
Kontra:
Matratze, Kaffee, lange Wege, zu kurze Anwendungen, Terminausfall, zu wenig Individualität
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

7 Wochen war ich im Frühjahr 2019 in der Segeberger Psychosomatik … Empfangen wurde ich sehr freundlich, und ich hatte das große Glück, ein Zimmer zur Seeseite zu erhalten. Ich habe die Klinik anders verlassen, als ich sie betreten habe, gestärkt mit einem guten inneren Gefühl. Dazu hat wesentlich der Abstand von Zuhause beigetragen, mein schönes Zimmer mit Seeblick, die umgebende Natur und das naheliegende Meer, an dem ich die meiste freie Zeit verbracht habe, sowie auch die Begegnungen und Gespräche mit den Mitpatienten. Das gesamte Personal (Empfang, Pflege, Küche, Ärzte, Therapeuten) war sehr freundlich, das Essen meistens wirklich lecker, gewünscht hätte ich mir jedoch mehr frisches reifes Obst (z.B. Melone und Ananas) und mehr Auswahl an frischen Salaten und vor allem einen geschmackvolleren stärkeren Kaffee morgens. Die Organisation und Therapieplanung, auch die Vielfältigkeit der Angebote, war zwar an sich hervorragend, die Behandlungsmethoden jedoch bei weitem nicht ausreichend und v.a. nicht individuell genug. Die erste Woche verging nur mit Planungsgesprächen ohne eigentliche Behandlungsmaßnahmen. In der zweiten Woche sind einige wichtige Termine ausgefallen. Eine Einzelkrankengymnastik aufgrund meiner Schmerzen konnte ich nicht erhalten und ist grundsätzlich nicht vorgesehen. Katastrophal war die viel zu weiche durchgelegene Matratze, glücklicherweise konnte ich aber nach einem Gespräch mit dem Pflegestützpunkt doch eine andere neue Matratze erhalten. Die Einzelgespräche sind mit 20 Minuten pro Woche viel zu kurz; die Gruppengespräche waren größtenteils sehr gut, meine beiden Therapeuten sehr empathisch und kompetent. Große Erwartungen hatte ich an das nach 3 Wochen stattfindende Chefarztgespräch, diesen habe ich leider gar nicht zu Gesicht bekommen, seine vertretende Ärztin legte den Fokus auf die Verlängerung der ursprünglich 5 Wochen auf 7 Wochen, ohne jedoch auf die eigentlichen Symptome und Schmerzen und individuellen Möglichkeiten einzugehen, die schlichtweg gar nicht in dieser, oder überhaupt in einer Reha-Klinik zu erwarten sind. Ich bin dennoch sehr dankbar für meine Reha-Kur. Heilung findet eben auf ganz anderer Ebene statt, und die Psyche braucht einfach Zeit und entsprechenden Raum. Obwohl alle ihr Bestes geben, müsste Einiges im gesamten Gesundheitswesen verbessert werden, damit der Mensch nicht nur ein Kosten- und Zeitfaktor ist.

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 31.07.2019

Sehr geehrte/r Carolin22KG,

herzlichen Dank für Ihre offenen Worte. Wir möchten, dass sich unsere Patienten in unserer Klinik gut aufgehoben fühlen und mit der Behandlung und Betreuung zufrieden sind. Daher hilft uns konstruktive Kritik, die Prozesse weiter zu verbessern. Um Ihren Bericht weiter beurteilen zu können, bitten wir Sie, sich mit unserem Beschwerdemanagement in Verbindung zu setzen.

Gesundheitlich wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Nicht für Menschen geeignet, die selbstbestimmt Leben u. Kommunikativ geschult sind

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Respektlos, beleidigend, unterbrechend)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Kann zuhören, Der Doc hat die Klinik leider schon verlassen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden (Bis auf die lange Wartezeit am ersten Tag auf das Zimmer, bin ich zufrieden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (EZ, mit Blick auf dem See, sehr schön, Nur leider am WE nachts lange sehr laut durch Gäste an der Promenade. Ohropax mitnehmen!)
Pro:
Sportteam, bes. der Leiter, macht möglich, was zu machen ist.
Kontra:
Respektloser Umgang durch das Fachpersonal
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wurde früh morgens bestellt, das Zimmer wurde nachmittags übergeben.
Rezeptionspersonal freundlich und hilfsbereit. Drei Schwestern vom Stützpunkt sind super. Immer freundlich, immer hilfbereit, immer für einen da. Der Rest versucht dich und damit die Arbeit abzuwimmeln. Für diese bist du als Patient Mensch zweiter Klasse. Bei diesen Schwestern bekommst du nicht mal, das Medikament, was dir ein Arzt verordent hat. Wenn die Schwestern befinden, dass du das Medikament nicht bekommst, gilt die ärztliche Bestimmung nichts! Zudem ist Schwester H. froh, wenn man privat, z.B. beim Sport, den Patienten nicht über den Weg läuft. Da sie sich dort gar keinen Respekt verschaffen kann ohne Ihre Schwesterntracht! Deshalb ist uns Patienten auch der Besuch des Fitnesstudios nebenan verboten, denn dort trainiert das Personal! O-Ton Schwester H. Es ist auch möglich, dass du für eine Überlastung massive verbale Beleidigungen einstecken musst. Informierst du die Leitung, wird diese Respektlosigkeit einfach abgetan, mit den Worten:" Diese Schwester kenne ich schon so lange, das macht die nicht!" Auch die stellv. Oberäerztin, deckt solch ein Verhalten.Diese läßt dich zudem erst gar nicht ausreden. Dieses ist keine Einzelfallerfahrung und passierte auch anderen Mitpatienten! Ich dachte dort eigentlich in einem geschützen Rahmen zu sein. Wo ich meine Ziele erarbeiten kann, mit Unterstützung von fachl., geschulten Personal. Stattdessen, wird man, weil man ein Frage gestellt hat, und die "arme"Schwester überlastet war, angeschrien und absolut respektlos behandelt! Und dann wirst du als Lügner dahingestellt und auch noch aufgefordert, zu dem Fachpersonal zu gehen?! (Das ist kein Witz!), welches dich massiv Übergriffig angegangen ist, um das Gespräch zu suchen. Diese Fachkraft konnte sich noch nicht mal entschuldigen! Also, damit und mit dem gesamten Umgang dieses absoluten Fehltrittes seitens der Klinik, gibt es für mich dort kein Vertrauen mehr.
Solltest du Sportbegeistert sein, solltest du wissen, das jede Sporteinheit 25 Minuten dauert. Da bist du gerade mal aufgewärmt und dann ist Schluß! Es gibt keine Sportgeräte, keine Hanteln, auch, wenn etwas anderes gesagt wurde. Ich habe drei Jahre kaum Sport gemacht und war vom Sport unterfordert. Die Küche ist sehr gut. Das Personal super engagiert. Wenn alle so eine Arbeitshaltung hätten, wäre es eine gute Klinik.

1 Kommentar

SegebergerKliniken am 31.07.2019

Sehr geehrte/r ErfahrungeneinerFreundin,

vielen Dank für Ihre offenen Worte. Es tut uns leid, dass Sie Ihren Aufenthalt in unserer Klinik nicht nur positiv resümieren. Wir legen viel Wert auf Ihre Meinung und möchten Ihre Rückmeldung für die Verbesserung unserer Abläufe nutzen. Um die Details aufzuklären, melden Sie sich gern bei unserem Beschwerdemanagement.

Freundliche Grüße
Ihr Team der Segeberger Kliniken Gruppe

Weitere Bewertungen anzeigen...