Sankt Rochus Kliniken Bad Schönborn

Talkback
Image

Kraichgaustr. 11
76669 Bad Schönborn
Baden-Württemberg

54 von 93 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

95 Bewertungen

Sortierung
Filter

Rewiev

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professional, polite
Kontra:
Krankheitsbild:
Ataxia
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

I was staying in the klinik from 13.1.2020. -8.2.2020. I speak little deutsch so i will writte on english. My stay in the klinik was absolutely complete achievement of my goals, off course with professional help of employes. Employes, with no exeption are professionals and they are all with no exeptions nice, patient and polite. I would definetly recomend clinic.

Empfehlenswerte Klinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Therapeuten. Hilfsbereit . Sauberkeit
Kontra:
Sauna/ Ruhebereih. Fitneß,Sauna, Schwimmbad sollte zeitlich entzerrt werden.
Krankheitsbild:
Parkinson
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur positives über diese Klinik sagen. Das Personal ist super nett und hilfsbereit.Die angebotenen Therapien und Therapeuten sind sehr gut. Man kann die Klinik sehr empfehlen.Mein Mann hat Parkinson und die Therapien waren sehr gut auf seine Erkrankung abgestimmt. Die Reha war ein voller Erfolg.Auch für mich war es erfolgreich, da ich ein Rezept von meinem Orthopäden dabei hatte. Auch was die Zimmer Ausstattung und die Sauberkeit betraf, gab es nichts auszusetzen.Der einzige Nachteil: In Bad Schönborn ist nichts los.

Bandscheibe

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlich ,hilfsbereit
Kontra:
Verwaltung bedarf Besserung
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliches Personal,Verwaltung könnte besser sein.Super Essen

Die Rehaklinik hat mir gut getan!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War im Jahr 2018 in der Klinik zur Nachsorge. Verstehe manche sehr negative Bewertungen nicht. Eine Rehaklinik ist kein Urlaubshotel und der Aufenthalt wird von der Solidargemeinschaft bezahlt. Nach meinem Krankenhausaufenthalt neues Hüftgelenk und der ganzen Tortour, war ich sehr froh diese Klinik gefunden zu haben. Hier bekam ich gute Anwendungen, konnte mich sehr gut erholen und das Personal war kompetent und einfühlsam. Auf die Bedürfnisse wurde eingegangen ( man muss halt mit den Ärzten reden ). Das Essen war sehr gut und abwechslungsreich. Die Zimmer waren gut und sauber.
Man hatte genügend Freizeit um zur Ruhe zu kommen.

Meine Empfehlung an die Nörgler, sucht Euch einfach eine Privatklinik ( selbst bezahlen ) oder verzichtet auf eine Reha, wird kein Mensch dazu gezwungen.

Bald Gesund

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles war Positiv
Kontra:
Gegen den schlechten Geruch auf manchen Gaengen gehoert was unternommen
Krankheitsbild:
Schlaganfall im Kleinhirn,kein Schlucken und kein Laufen mehr
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo.Ich war vom 21.11.2019 bis 4.1.2020 in der Klinik wegen Schlaganfall,auf der Station A1 Zimmer 16.Aerzte,Pflegepersonal und Therapeuten waren alle sehr freundlich und hilfsbereit.Ich konnte auf dem Zimmer meine Speisen aufnehmen,was ich sehr gut fand.Mein 2Bett-Zimmer und das Bad waren sehr gross,so das man sich mit dem Rollstuhl gut bewegen konnte.Mir wurde viel geholfen und ich bin wieder fast der Alte.Ich war mit meinem Aufenthalt sehr zufrieden und kann diese Klinik nur empfehlen.DANKE fuer alles und Tschuess

Jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kompetente Betreuung und sachkundige Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meiner Knie-OP war ich jetzt drei Wochen dort zur Reha und war sehr zufrieden. Dass ich nach so kurzer Zeit wieder so gut laufen kann, hatte ich nicht erwartet. Mein Tag war ausgefüllt mit Therapien, die von sachkundigen Therapeuten einfühlsam und freundlich durchgeführt wurden.
Das Mittagessen konnte unter drei Menues ausgewählt werden und wurde am Tisch serviert. Es war abwechslungsreich und sehr schmackhaft. Zum Frühstück und Abendessen bediente man sich am Buffet. Lobenswert die Salatauswahl, die mittags und abends angebpten wurde. Das Servicepersonal war sehr freundlich.
Das Haus ist zwar schon älter, aber trotzdem habe ich mich sehr wohl gefühlt und vor allem wurde das Ziel der Reha erfüllt. Erfreulich sind auch die in den Abendstunden, neu eingeführten Angebote wie basteln, tanzen usw.
Ich würde wiederkommen!!

Vollkommene Fehlbehandlung,Ärzte gehen nicht auf persönliche Anliegen ein

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (bei Neuanordnungen dauert die Umsetzung zu lange, wenn überhaupt umgesetzt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (tote Hose im ganzen Haus)
Pro:
meine Abreise ,
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie OP , mehrfache LWS OP, starke Schulter schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anreise am 5.11.19 8.30Uhr Erste Anwendung am 11.11.10 Fast eine ganze Woche verschenkt
Leider wurden meine Behandlungsbedürftigen Krankheiten so gut wie nicht behandelt.
Knie OP, mehtfache LWS OP (Versteifung), starke Schulterschmerzen

Gelungene Reha nach Knie-OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, engagiert und kompetent
Kontra:
Essen, mittleres Kantinenniveau mit wenig Abwechslung am Buffet
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War schon zwei mal hier stationär für jeweils 4 Wochen. Zimmerr sind okay, Flachbildschirm, guter Sanitärbereich. Ärgerlich ist die schlechte Internetanbindung, kein WLAN. Internet fürs Zimmer einrichten lassen ist teuer; € 2,50/Tag. Essen: normales Kantinenessen, täglich 3 Gerichte zur Wahl, Suppe und Salate in Selbstbedienung.
Das Highlight sind für mich die Anwendungen. Viele verschiedene Möglichkeiten: Wassergymnastik, Einzel-Physiotherapie, Gruppengymnastik, Fango, Heusack, Sandbox, Elektro, manuelle und apparative Lymphdrainage.
Nach der Reha hier und den anschließenden ambulanten Behandlungen war ich nach meiner ersten Knieprothese fast sofort wieder in der Lage Auto zu fahren, zu schwimmen und Rad zu fahren. Nach einem Jahr war ich auch wieder auf der Skipiste. Nach der zweiten Knieprothese gehe ich auch davon aus, dass es wieder so wird; höchstwahrtscheinlich sogar noch schneller.

Einfach eine tolle super Klinik. Immer wieder gerne

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Geht nicht besser 1++++++++)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Geht nicht besser 1++++++++)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Geht nicht besser 1++++++++)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Geht nicht besser 1++++++++)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Geht nicht besser 1++++++++)
Pro:
Alles super - Ärzte, Pflegepersonal, Essen, Therapie, Zimmer
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Wirbelsäule Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine super Klinik
Ich war acht Wochen in der Sankt Rochus Klinik und kann diese Klinik nur mit der Note 1++++++bewerten. Dieser Haus ist hervorragend in allen Bereichen.
Angefangen von der Aufnahme und der Rezeption wo sich überaus freundliche und hilfsbereites Personal befindet. Der Koffer Servic und der Patienten Begleid Service zu den Therapien ist vorzüglich. Das Zimmer war groß mit einem schönen großen und sehr sauberen Bad. Es war ein TV Gerät vorhanden zur Benutzung ohne Gebühren. Des Weiteren gab es ein Telefon ein Tisch mit zwei Stühlen und zwei Kleiderschränke, wo man alle seine Sachen geordnet unterbrachte. Auch nicht zu vergessen der Tresor im Zimmer. Jeden Tag kam die Reinigungsfrau um die Mülleimer zu leeren, das Bad zu reinigen und die Handtücher zu wechseln. Jeden zweiten Tag war dann eine Zimmer komplett Reinigung und die wurde sehr gründlich durchgeführt.
Das Pflege und Ärzte Personal war sehr freundlich, und im fachlichen sehr Kompetenz. Es wurde auf jedes Anliegen eingegangen und es wurde sofort geholfen. Die Ärzte bemühten sich die beste Therapie für einen zusammen zustellen und die beste Behandlung zu erreichen. Die Therapeuten waren sehr nett und fachlich sehr gut. Es gab jede Art von Therapien an neusten Geräten. Das Schwimmbad war sehr sauber und groß. Das Essen und der Speisesaal waren vorzüglich. Den Speisesaal konnte man immer sehr sauber auffinden und war immer der Jahreszeit angepasst. Das Essen war geschmacklich sehr gut, reichlich viel, und immer verschiedene Gerichte die man sich auswählen konnte. Morgens stand immer eine reichhaltige Frühstücks Theke sowie Abend eine immer frische Wurst, Käse, verschiedene Salate, Suppen und dies immer mit frischen Brötchen, verschiedenen Brot Arten bereit. Dazu gab es immer frisches Obst. Zum trinken wird verschiedene Tee Arten und Wasser angeboten. Das Haus war sehr sauber und eine angenehmen Stimmung. Die Cafeteria hat ebenfalls immer lecker frische Angebote. Rundum ein sehr empfehlendes Haus.

Patient steht im Vordergrund

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hohe Qualität und herzliche Fürsorge
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Da ich das erste Mal eine Reha antreten musste, war ich auf diesen Klinikaufenthalt besonders gespannt. Nach 4 Wochen Aufenthalt kann ich nun sagen: Ich bin restlos und ohne Abstriche zufrieden.Ob Verwaltung, Therapeuten, Ärzte, Kantine: alle waren hilfsbereit, offen, fürsorglich und am Patienten orientiert. Ich spürte eine hohe Qualität in der medizinischen Betreuung. Diese Klinik kann ich mit voller Überzeugung weiter empfehlen.

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich konnte sehr viele Anregungen für zuhause mitnehmen.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich bekam alle Anwendungen, die ich brauchte.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Besonders die Mitarbeiterinnen an der Rezeption waren sehr hilfsbereit und freundlich. Manchmal hätten die Verordnungen der Ärzte schneller umgesetzt werden können.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Zimmer war einfach und zweckmäßig. Gestört hat der Schimmel im Bad, trotz des Lüftens. Eine Putzfrau war sehr gründlich, die andere das Gegenteil.)
Pro:
Habe mich von Anfang an sehr wohl gefühlt. Das Essen war immer lecker. Auf meine gesundheitlichen Beschwerden ist man immer eingegangen. Das Personal war immer sehr freundlich und hilfsbereit.
Kontra:
Der Schimmel im Bad. Das Unvermögen der einen Putzfrau.
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon die Aufnahmeuntersuchung war eine Offenbarung. Zuhause konnte man immer nur eine Diagnose behandeln. Hier wurden alle Diagnosen erfragt und auch behandelt. Ich war zwar von morgens bis abends mit Anwendungen beschäftigt, hatte aber zwischendurch genügend Zeit, um mich umzuziehen oder mich mal kurz zu setzen. Hat eine Anwendung nicht so gut gepasst, wurde das bei der Visite besprochen und geändert. Einmal hat mir beim Gerätetraining eine Übung weh getan. Ich habe das angesprochen und die Übung wurde umgehend durch eine andere ersetzt.
Nach den Rezensionen im Internet hatte ich die schlimmsten Befürchtungen, die aber allesamt nicht eingetroffen sind.
Ich habe mich von Anfang an wohl gefühlt und habe die lockere und freundliche Atmosphäre sehr genossen.
Die Therapeuten waren alle sehr freundlich und teilweise fürsorglich und haben sich teilweise extra Übungen für mich überlegt und sich auf jeden Fall darum gekümmert, dass sich mein Zustand bessert. Selbstverständlich habe ich durch aktives Mittun dazu beigetragen.
Das Essen hat mir immer geschmeckt und die Laktoseintoleranz war überhaupt kein Problem.
Zusätzlicher Bonus war die Kapelle auf dem Klinikgelände.

REHA war ein voller Erfolg

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Wirbelsäulen OPs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anlässlich meines REHA Aufenthaltes in der Sankt Rochus Klinik Bad Schönborn hat sich meine gesundheitliche Situation wesentlich verbessert. Nach zwei Rücken Operationen war ich durch die dort sorgsam ausgewählten Therapien schon nach wenigen Tagen schmerzfrei und konnte meine zurück gewonnene Mobilität genießen.
Diese Klinik hat wirklich in allen Bereichen ein tolles Team. Kompetente Ärzte, hilfreiche Krankenschwestern, hochprofessionelle Therapeuten; überall eine extrem freundliche Atmosphäre. Hilfsbereitschaft und Verständnis für den Patienten zu haben, zeichnet die Mitarbeiter dieser Klinik aus. Auch die Servicekräfte, die für die Zimmerpflege zuständig waren, immer freundlich und nett. Das Essen war sehr gut, es war für jeden Geschmack etwas dabei. Nicht zu vergessen, die Cafeteria mit ihrem leckeren Angebot. Beeindruckend war die Organisation aller Prozesse, die so lautlos im Hintergrund abliefen. Beeindruckend.

Mit das schönste war es zu erkennen, dass sich das freundliche Wesen der Mitarbeiter auch auf die Patienten überträgt. Jeder hilft hier jedem. Einfach schön.

Leider hat meine Krankenkasse die REHA Maßnahme nicht verlängert: Ich bin jetzt aber auf Rezeptbasis weiterhin in Therapie in der St. Rochus Klinik und meine Erfolgsgeschichte schreitet weiter voran.

Allen ein herzliches Dankeschön.

Nach mehrmaliger reanimation während OP

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Komplizierte wegbeschreibungen
Krankheitsbild:
Pavk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seh? zufrieden. Soweit möglich werden alle wünsche erfüllt. Man fragr im schwesternzimmer an und kurz drauf ist der wunsch erfüllt. Man wird hier als Mensch behandelt der wieder gesund werden soll. Alee mitarbeiter sind sehr freundlich.

Gute Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Hilfsbereite und kompetente Therapeuten
Kontra:
Pflegepersonal und Ärzte
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schöne Klinik, kompetente Therapeuten, Patientenbegleitservice eine super Sache, die gut funktioniert, Essen ist gut, super Kuchen in der Cafeteria.

Reha für LWS

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (richtige Therapierung erst in der 2. Hälfte des Aufenthalts)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (beste Anleitungen was daheim weiter geübt werden kann)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Bett mit Matratze
Krankheitsbild:
Claudicatio spinalis bei chronischem LWS-Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bett mit Matraze war für LWS-Leiden total untauglich

Gute Therapien

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapien
Kontra:
Terminplanung
Krankheitsbild:
Bandscheibenproblematik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ambulante Reha:
Nette und kompetente Therapeuten, gute Therapie +++.
Die Arztbetreuung war verbesserungsfähig. Im Verhältnis zu den Therapien zu viele Vorträge. Für ambulante Patienten leider keine Rückzugsmöglichkeit um in Leerzeiten Eigenübungen durchzuführen. Parkplatzmangel.
Die Terminvergabe deutlich verbesserungsfähig.

Sehr gute Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Therapie, fachkundiges Personal, Flexibllität bei der Aufnahme einer Begleitperson
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Knie-Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tante fühlte sich gut aufgehoben in der Klinik. Sie konnte kurzfristig eine Begleitperson mitnehmen. Durch die guten Therapien kam sie schnell wieder auf die Beine. Auch die pflegerische Versorgung war sehr gut, vor allem durch das fachkundige Personal. Das Essen und das Zimmer waren absolut in Ordnung für 3 Wochen Reha.

Therapie

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Multiple Sklerose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Personal,
Sehr positiv fällt auf dass die Therapeuten sehr auf den Kunden eingehen.

Empfehlenswert

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie, Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Hypoxischer Hirnschaden, Phase B
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- kompetentes, gute ausgebildetes Personal
- hochwertige, neue Therapiematerialien
- schönes Zimmer mit guter Ausstattung

Geldabzock-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Hygienische Zustände, Ärzte, Lautstärkepegel im Haus, Zimmer, Bett, Essen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Ende Januar / Anfang Februar in dieser Klinik. Ich sollte mit Folgeschäden / chronischen Schmerzen nach einem Unfall hier behandelt werden.
Der Stationsarzt war zugänglich und bemüht, wurde jedoch von seinem Chef, dem Chefarzt der Orthopäde stets ausgebremst. Dieser war mit meiner Schmerproblematik völlig überfordert und dachte, er löst für sich das Problem, indem er mich zum Psychologen schickt - welche Inkompetenz! Damit hat er sich selbst bloß gestellt.
Die Therapeuten wussten die erste Woche nicht was mit mir zu tun ist. Die zweite Woche arbeiteten diese mit so viel Druck täglich in den schon vorhanden Schmerz hinein, dass ich in Folge die dritte Woche nicht therapierbar war und ich starke Schmerzmittel brauchte.
Das Zimmer war klein, dunkel, in den Hinterhof gehend, in dem ständig geraucht wurde. Im gesamten Haus war es stets so laut, dass man weder Ruhe geschweige denn Schlaf fand.
Der Putzdienst hat in den drei Wochen meiner Anwesenheit stets nur die Papierkörbe geleert, aber weder das Zimmer noch die Nasszelle gereinigt. Handtücherwechsel auch nur nach Lust und Laune. Nach meiner Beschwerde darüber kam die leitende Mamsell und bezichtigte mich eine Lügnerin zu sein.
Das "Bett" völlig inakzeptabel - eine Holpritsche auf der eine verschwindend dünne "Matratze" lag, Rückenschmerzen nach nur wenigen Nächten darauf inklusive.
Der schlechte hygienische Zustand zog sich zudem durchs ganze Haus - in den Behandlungszimmern, im Schimmbad (igitt!) als auch im Speisesaal. Man kann von Glück sagen, wenn man aus dieser Klinik rauskommt ohne Hepatitis A-C mit raus zu schleppen.
Das Essen war völlig unterirdisch. Die Portionen stets zu klein, man konnte nicht satt werden. Die Qualität sehr schlecht. Wer einigermaßen selbstständig gehen konnte, nahm sein Portemonnaie in die Hand und ging auswärts essen.
Fazit: Ich ging in einem sehr viel schlechteren Zustand nach Hause als ich gegangen bin.
NIEMALS WIEDER ST. ROCHUS KLINIK BAD SCHÖNBORN!!!

Nie wieder Rochus Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Damen Empfang, Physio Herr Schwarz
Kontra:
Essen Sauberkeit, Therapien Chefartzt
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zuerst das negative, Essen unterirdisch, Sauberkeit genauso Chefarzt na ja. Meint nach einer Woche er muss mich gesund entlassen. Therapeuten nett ,Physiotherapeut Herr Schwarz Weltklasse. Die Damen vom Empfang bis auf eine Ausnahme sehr nett.Das beste an der Küche war der Grieche in der Stadt wo ich drei-4 mal die Woche Essen ging weil der Fraß in der Klinik selten geniesbar war um alles negative aufzuzählen reicht der Platz nicht . Nie wieder!!!!!

Geduld

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflege
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Kurzeitpflege
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

gute Auskünfte, kompetentes Personal

Zufriedener Patient

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Atmosphere
Kontra:
Krankheitsbild:
Zustand nach Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam nach einem Schlaganfall und Erstversorgung in der Kopfklinik HD zu Reha in die Rochusklinik.
Die Organisation bei der Aufnahme war gut.
Das Einzelzimmer hell und freundlich.
Die Reha-Massnahmen waren sinnvoll und gut organisiert.
Bei dem Essen (bin Veganer) hat man sich viel Mühe gegeben. Bemerkenswert war die reichhaltige Salatbar.
Das Personal war freundlich.
Alles in Allem war die Massnahme erfolgreich, sodass
ich die Rochusklinik weiterempfehlen kann.

Mängel bei der Reha von Knie-Patienten

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Versorgung im Speisesaal
Kontra:
Unzureichende Terapie-Plan
Krankheitsbild:
Reha nach Knie-Endoprothese.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Momentane Behandlung ist sehr lückenhaft. Notwendige Terapien werden gestrichen. Organisatorische Mängel bei der Planung.

Keine gute medizinische u therapeutische Behandlung

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Haus hell
Kontra:
Ewiges warten vor Behandlungszimmern u dann noch unpassende therapie man medikamtiert ohne dem patient voll zu erklären
Krankheitsbild:
Zustand nach Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Patient wird mit seinem Anliegen nicht ernst genommen! nach 2 wochen reha kränker als nach Krankenhaus Entlassung-da falsche Therapien -überhaupt nicht dem Krankheitsbild entsprechend!
Schema f ob es passt oder nicht
Prothesensprechstunde obwohl keine Prothese existiert
Hirntraining obwohl geistig top fit
Keine speziell passende Einzel Krankengymnastik oder ergotherapie
Obwohl Behandlungsziel klar sein müsste -Ausbau der Geh- u bewegungsfähigkeit
Und dafür zahlt die Krankenkasse so viel Geld -

Nicht für Menschen mit schwerem Krankheitsbild geeignet

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter kam, 1 Wochen nach einem schweren Schlaganfall, in diese Klinik zu einer sogenannten „Neurologischen Frühreha“.
Der Taxifahrer konnte bei der Ankunft nicht mal einen Rollstuhl finden geschweige denn Personal das meine Mutter zur Station begleiten könnte. Als das dann doch geschafft war - mit einem Rollstuhl ohne Fussraster- saß meine Mutter vor einem auszupackenden Koffer und fragte sich natürlich, wie sie das mit ihren Einschränkungen in den Schrank bekommen sollte ? Hilfe durch Personal - Fehlanzeige.
So alleine war man auf sich die ganze Zeit gestellt, z.B beim duschen usw. Dagegen waren die Therapeuten freundlich, hilfsbereit und haben ihre Arbeit gut gemacht.

rundum zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Knietep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter war sehr zufrieden mit den Ärzten, der Pflege, den Therapien und der Verwaltung. Sie würde jederzeit wieder in die Klinik gehen - vor allem, da es ihr hinterher wieder gut ging.

Unflexibel und unorganiseirt

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nicht kommunizierte Einschätzung des Patienten -Intransparenz)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Kann nicht bewertet werden)
Pro:
Kontra:
Zuständigkeiten nicht nachvollziehbar
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Angefragt war die Klinik nach einem Platz zur Reha-Behandlung in der Kardiologie und parallel ein Platz zur kurzzeitpflege für Familienangehörigen. Zuständigkeiten waren unklar, Organisation und Absprachen undurchsichtig, mehrere Ansprechpartnern, widersprüchliche Aussagen,letztendlich ist es zu keiner Behandlung gekommen.
Klinik war unorganisiert und unflexibel.

Ganz ganz toll!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2107   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles rundum gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes Personal und der Aufenthalt war äußerst angenehm.
Ganz besonders möchte ich die Mitarbeiter der Rezeption loben, so einen netten und hilfsbereiten Service erlebt man nicht oft.
Ganz großes Lob und kann es nur wärmstens weiterempfehlen!

Allgemeinen Eindruck vermitteln

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Organisation, perfekte Abwicklung bei der Aufnahme auch bei großem Andrang)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer großzügig und hell, Lobby ebenfalls grozügig gestaltet und übersichtlich, Zimmerreinigung sehr oberflächlich, Restaurantbereich schlicht, nicht ansprechend)
Pro:
Sehr aufmerksame Therapeuten mit Sachverstand
Kontra:
Essen gut, aber Präsentation und Restauranteinrichtung sehr schlicht gehalten
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Helle Klinik mit großzügigem Zugangsbereich und sehr freundlichem Personl (Therapie u. Pflege)

Sehr gute REHA

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gehirnentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde in der REHA wegen den Folgen einer Enzephalitis behandelt. Sehr gute Ärzte, Therapeuten. Die Mitarbeiter in der Verwaltung und dem sozialen Dienst waren immer freundlich und hilfsbereit.

erfolgreiche Reha

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super liebes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall/Aortendissektion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das beste was mir passieren konnte. Super liebe Schwestern und Therapeuten Danke an alle ich bin wieder auf meinen Beinen.

Nie wieder

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater war vom 30.01. bis 18.02.18 in der Sankt Rochus Klinik auf der Station H1 in geriatrischer Reha. Mein Vater ist COPD (Lungen) krank, welches den Ärzten und Schwestern dort bekannt war, und musste sein Zimmer mit einem Raucher teilen, der im Zimmer im Bad geraucht hat!!!! Mein Vater musste 18 Tage mit dieser Person verbringen!! Obwohl das Personal, Ärzte, Schwestern oder Pfleger, beim Betreten des Zimmers den Zigarettengeruch wahrnahmen und es eindeutig zu riechen war und mein Vater es sowohl dem Pflegepersonal als auch dem Arzt (die Zigarettenasche auf dem Boden gezeigt hat) wurde nichts unternommen. Mein Vater wurde nicht ernst genommen. Auch ich habe diesen Zustand der Schwester gemeldet und um einen Zimmerwechsel gebeten. Daraufhin erfolgte gar nichts. Jede andere Einrichtung würde einen Raucher im Zimmer aus seiner Klinik verweisen, denn die Menschen gehen zur Reha um gesund zu werden. Für uns ist und war dieser Vorfall sehr ärgerlich und wir sind sehr enttäuscht darüber, dass auf unsere Mitteilung nicht reagiert wurde.
Nie wieder Sankt Rochus Klinik

Reha Aufenthalt nach meiner Hüftoperation mit Totalendoprotese

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mensch steht imMittelpunkt
Kontra:
Krankheitsbild:
Total Endoprotese Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde für drei Wochen für eine Anschlussbehandlung nach meiner Hüftop. aufgenommen.Die Zimmeraustattung und grösse war gut. Das Essen war gesund. Das Anwendungsmanagent war koordiniert. Die Terpien haben mir geholfen. Die ärztliche Visiten und die Vorträge haben mich informiert, wie ich mich zukünftig verhalten soll.

Pflege

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten ????
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Brustwirbel Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapeuten waren alle Top ????
Pflege Personen sind meiner Meinung nach oft sehr unhöflich und barsch zu den Patienten
Diebstähle sind leider an der Tagesordnung

Bedanke mich für die sorgsame Behandlung in vielerlei Hinsicht

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
wie beschrieben
Kontra:
keinerlei negative Feststellungen, wäre sonst beschrieben
Krankheitsbild:
PICA-Infarkt / Wirbel/- Bandscheibenprobleme
Erfahrungsbericht:

Nach Ende meiner Reha, kann ich mich nur bedanken.
Der Empfang an der Rezeption war sehr persönlich, nicht überhastet, bei der Ankunft. Unter der Rehazeit: Keine Frage, war stets ohne eine angenehme Antwort.
Die Aufnahme in der Station E2 und in der Folgezeit, war für mich und meine besorgten Angehörigen, durch die umsorgenden Schwestern, stets in Ordnung.
Frau Dr. B. Höfler erklärte bestens den Sachverhalt und die Einleitung ihrer medizinischen Maßnahmen.
Gingen die Patienten, wie auch ich, in den Speisesaal, begrüßte uns ein Service-Team mit einer Herzlichkeit und > Hilfsbereitschaft im steten Fokus <,-- was uns gleichzeitig sehr viel Mut übergab. Ebenso feststellend, wie lobend und anerkennend,-- wie die Patienten, gegenüber dem Personal, Dank sagten.
Welch große Aufgaben die Begleiter /-innen , den Patienten einwandfrei ihren Dienst für Hilfsbedürftige erfüllend darstellen,-- konnten andere Patienten, wie auch ich, feststellen.
Auch dies kann bei Weiterempfehlungen mit hervorgehoben werden. Eine solch gute Umsorgung, insbesondere eben, der >> Hilfsbedürftigen-Versorgung >> Richtung Therapie oder med. Zuführung, zeigt eine gute Ausbildung. Ein nettes Team ist hier immer, in "gutem" Einsatz, auch hier hoch geachtet.

Welch hohen Stand die Therapeuten den Patienten zukommen lassen, merkte man schon bald bei den Anwendungen. Freundlich begleitet, mit Hinweisen gut versorgt, zeichnet diese Therapeuten vom St. Rochus aus. Alle Achtung.

Folgten wir doch vor Beginn der Reha von Bekannten, deren Rat, dass St. Rochus sehr empfehlenswert sei,-- so konnte ich dies, während der Rehazeit, selbst feststellen.
Gerne werde ich eine solche Empfehlung auch weitergeben

Katastrophe

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
pllegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alptraum mangels fehlender Therapie Bewegung nicht möglich also mehr Schaden als Hilfe nicht zu empfehlen es geht hier um Masse nicht um Menschen

1 Kommentar

petri12 am 25.12.2017

Stimmt die St Rochus Klinik in Bad Schönborn ist auf jedenfall nicht weiterzuempfehelen.
Essen eine Katastrophe nicht zu empfehlen
Behandlung Nur ein Arzt oder Ärztin zur verfügung die aber mit
der Dosierung von Medikamenten sich nicht auskennen obwohl sie alles von den Krankenhäusern übermittelt bekamen.
Wenn ein Patient in die Reha kommt wierd auch ein bericht mitgegeben vom Krankenhaus über die Krankheit und Medikamente die verordnet wurden und weiterbehandelt werden müssen dazu kommt auch die Dosierung wieviel ein Patient an Tabletten bekommen darf zb macomar.Steht alles in den berichten.Aber Rochus Klinik versteht die Sprache anderer Ärzte nicht die dieses anordnen und arbeiten auf eigene Faust.Intressiert ja nicht ob es dem Patienten gut tut oder nicht.
zweites kein interresse am menschen GleichgültigkeitAuch mangelt es Pflegepersonal.Sür zwei Stationen ist ein pfleger zuständig dass kann es ja wohl net sein.
Dann kommt häufiger vor dass Patienten Harnwegsinfecte bekommen
mit hohem Fieber bis aber mal gehandelt wierd nur wenn man Druck macht oder sich beschwert muss der Urin erst Rot sein
um behandelt zu werden??
Und wie soll ein geschwächte mensch innerhalb 3 Wochen nach einem Schlaganfall wieder zum laufen kommen.
Da muss man sich als normaler mensch wirklich mal an die Birne langen.
Es geht in dieser Klinik tatsächlich nur um Masse und nicht um den Patienten.

Immer wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Therapeuten und nettes Personal in allen Bereichen
Kontra:
Zimmer ausstattung veraltet, Sauberkeit könnte besser sein
Krankheitsbild:
TEP linkes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem TEP im linken Knie habe mich für die Sankt Rochus Klinik entschieden und nach dem ersten Tag wohl gefühlt.
Anfangs störte mich der lange Weg zur Kantine, aber später sah ich das als ein Teil der Reha Maßnahme an.

Das Essen war gut und abwechslungsreich 3 unterschiedliche Essen zur Auswahl von guter Qualität.
Abendessen war auch aber nach 3 Wochen etwas
einseitig.

Dafür ist es ja auch eine Reha und kein Riz.

Schöner Park um die Zeiten zwischen den Behandlungen um Gehübungen zu unternehmen.

Die Anzahl der Termine fand ich für mich ausgewogen, hätten aber des ein oder andere mal 2 mehr am Tag sein können die Behandlungen und Übungen waren aus meiner Sicht gut.

Zimmer ist gut, der Fernseh zu klein und veraltet, bei der Sauberkeit könnte etwas besser gearbeitet werden.

Wer einen Zugang zum Internet benötigt bekommt einen LTE WLAN Hotspot, dieses kleine Gerät besitzt eine LTE Verbindung und stellt ein WLAN bereit.
Kostet 2,50€ pro Tag und hat ein Volumen von 10 GByte pro Aufenthalt, was ich aber min. 2 mal ausgeschöpft habe, dieser könnte auch im Haus Kostenlos zur verfügung gestellt werden da LTE mitlerweile überall Flächendeckend vorhanden ist.

Nie wieder St. Rochus Klinik Bad Schönborn

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Einige wenige Schwestern & Pfleger
Kontra:
Behandlung lassen zu wünschen übrig
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In 5 Wochen Reha wurde nach Schlaganfall die Medikation nicht zufriedenstellend eingestellt, dass man konsequent an Therapien teilnehmen konnte. Weder Ärzte noch Pflegepersonal haben sich dem Problem angenommen. Es ist eine Schande, wie man mit Menschen umgeht, die nach so einem Schicksalsschlag pflegebedürftig sind. Therapien fallen aus, Grund???

Nie wieder Rochus Klinik.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Gesamte Therapie! Ärzte!
Kontra:
Reinigungspersonal, Küche, Krankenpflegepersonal,
Krankheitsbild:
Knie-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Essen ist abends nicht abwechslungsreich. Es gibt Wurst, Käse und den übrig gebliebenen Salat von mittags. Auch der Küchenservice läßt zu wünschen übrig.
Die Hygiene in den Zimmern ist unterirdisch. Die Reinigungskräfte schaffen es tatsächlich um Flecken auf dem Boden aussenrum zu putzen. Eine Tablette, die mir vor 2 Wochen unter die Kommode fiel, liegt immer noch dort. Das Krankenpflegepersonal ist teilweise sehr unfreundlich und nicht motiviert zu helfen.
Das einzig Positive, dass ich berichten kann, ist die Therapie, die sehr abwechslungsreich ist und hilft.
Mein Fazit: Nie wieder Rochus Klinik!

Weitere Bewertungen anzeigen...