Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik

Talkback
Image

Höhenstraße 30
51588 Nümbrecht
Nordrhein-Westfalen

127 von 187 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

188 Bewertungen

Sortierung
Filter

Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien
Kontra:
Oberflächlichkeit des Arztes
Krankheitsbild:
Trümmerbruch
Erfahrungsbericht:

Die Klinik an sich hat mir einen angenehmen Eindruck vermittelt. Das Essen war okay, teilweise geschmacksneutral.
Die Anwendungen, die ich bekommen habe, waren durchweg in Ordnung. Alles Physio Therapeuten bemüht und freundlich. Leider war es nicht möglich, mir Anwendungen gegen meine chronischen Rückenschmerzen (spontan Frakturen der Wirbelsäule) zu verordnen, so dass die Rehabilitation meines mehrfach gebrochenen Beines darunter gelitten hat. Beim Entlassungsgespräch war meine Ärztin sehr verwundert, weil der aufnehmende Arzt meinen Rücken nicht für erwähnenswert gehalten hat . Andere Rehabilitanten haben sogar Fußreflexzonenmassagen bekommen.
Ich war auf Station 4. 50 % der Schwestern dort haben eindeutig den Beruf verfehlt. Sie waren an Unfreundlichkeit kaum zu überbieten.

Eine wohltuende Rehaeinrichtung zur Gesundung!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ganzheitlicher Ansatz, aufmerksame Begleitung der Ärzte, Therapeuten, Pflegepersonal, Küche und Reinigungskräfte!
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberarmbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei einem Sturz habe ich mir einen Trümmerbruch des rechten Oberarms zugezogen. Nach einer OP und einer 6 wöchigen Einheilzeit der Platte bin ich für eine 4 wöchige Reha nach Nümbrecht gekommen.

Ich habe mich dort sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Es gab 6 Tage in der Woche Therapieangebote und sonntags die Möglichkeit zur Eigentherapie. Die Therapien waren ganzheitlich und sehr gut aufeinander abgestimmt. An mehreren Tagen bis zu 6-7 Termine. Besonders gut hat mir auch die Einbeziehung der Ernährung gefallen.

Ich wurde in allen Bereichen in der Therapieplanung mit meinen Behandlungswünschen einbezogen. Alle hatten stets ein offenes Ohr. Ich bin sehr dankbar, dass meine Ärztin eine Osteoporoseuntersuchung und entsprechende Informationsveranstaltungen dazu vorgeschlagen hat.

Teil der Therapien und Vorträge waren auch immer Impulse und Übungen für zuhause. So konnte ich umfassende Informationen und Anregungen für meinen Alltag mitnehmen.

Gut trainiert und gestärkt bin ich wieder nach Hause gefahren und bin sehr dankbar, dass ich meine Reha in dieser tollen Einrichtung erleben konnte!

Mein ganz herzliches DANKESCHÖN an alle Mitarbeitenden!!!!

Bewertung einer 5 Wochen-Reha

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Gesamtsituation
Krankheitsbild:
Schlaganfall Stammhirn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt oberhalb von Nümbrecht mit direktem Anschluss an den Kurgarten, welches sehr vorteilhaft ist. Auch weitere Wanderwege sind recht schnell zu erreichen. Die Räumlichkeiten sind in Ordnung, jedoch sind die Flure sehr hellhörig. Da die Zimmertüren von den meisten zugeschlagen werden, anstatt langsam zu schließen sind die Tage, als auch oft die Nächte recht laut. Die Therapeuten sind sehr emsig, und vermitteln sehr gut Ihre Kenntnisse. Die Visite ist 1x in der Woche und es wird dort lediglich auf "Behandlung" und nicht auf "Heilung" gesetzt. Die Essenszeiten sind mit der Orthopädie getrennt, jedoch am Mittag wird das Zeitschema verlassen. Nach einem späten Frühstück erfolgt ein frühes Mittagessen. Das kann besser gelöst werden. Die Qualität des Mittagessens ist in Ordnung, es gibt drei Gerichte, davon eins vegetarisch. Sehr oft sind die Mahlzeiten sehr stark versalzen. Die Brötchen sind zum Frühstück genau abgezählt und oft bekommt man nur Brot. Als Aufstrich erhält man nur gezuckerte Marmelade, Nougat etc. und als Alternative Wurst und Scheibenkäse. Vegane Produkte Fehlanzeige! Als Standard wird Kaffee angeboten, was dem Gesunden nicht gerade dienlich ist. Zum Abendbrot ebenfalls Schnittkäse und Wurst, ggf. Quark. Als Veganer bekommt man trotz Nachfrage nichts Alternatives. Da Frühstück mit einbezogen ist ein gesundes Essen hier nicht möglich.

Mehr erreicht als erwartet

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kompetente gute Beratung und Anleitung
Kontra:
mehr Nichtraucherschutz durch strengere Einhegung der Raucher
Krankheitsbild:
Hüft OP Total Endrophrotetik
Erfahrungsbericht:

freundlicher Empfang, freundlicher Service und freundliche Begleitung, klare Strukturen und kompetentes medizinisches und therapeutisches Team, Anleitung für weitere Fortsetzung zu Hause

Gute Reha - einige Anmerkungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Unterbringung ok, Küche ok - manchmal etwas spärlich am Buffet, Anwendungen etwas mehr wäre hilfreich, besonders hervorzuheben Freundlichkeit und Hilfbereitschaft des Personals trotz Stress)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (vor allem im Physio Bereich, Planung der Anwendung im Physiobereich könnte besser sein- Softwareeinsatz mit KI,)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (1 x Woche Arztbesuch etwas wenig)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (gute Zugang zu allen Diensten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Handtücher 2 x pro Woche nicht ausreichend, Qualität der Badetücher schlecht, Sitzmöglichkeiten in Lounge für Hüftpatienten nicht ausreichend, im Schwimmbad - Umkleideraum würde eine Schleuder helfen,)
Pro:
Freundlichkeit des Personals, Unterstützung
Kontra:
einige praktische Änderungen notwendig
Krankheitsbild:
TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Lage der Klinik ist hervorragend und der Park ein Faktor fürs gesund werden. Zimmer sind gut - auch relativ ruhig und abgeschirmt, Balkon angenehm.
Personal: Hilfreich, freundlich trotz Stress
Badezimmer: Handtücher nicht genug , bzw. Badevorleger wäre hilfreich, Qualität der Badetücher schlecht. Kopfkissen zu groß für Sperre zwischen Beinen.
Küche: Gutes Angebot, manchmal etwas spärlich bei großem Andrang
Lounge: nicht genügend Sitzmöglichkeiten für Hüftpatienten und nur ein Gestell für Gehhilfen
Physio: Anwendungen könnten mehr sein, die Planungssoftware erscheint nicht immer plausibel - oft kaum Zeit zwischen Anwendungen, z.B. Training und dann Bad.
Fußpflege: angeboten, aber ewige Wartezeit bzw. nicht möglich in der Zeit
Schwimmbad- Umkleideraum: eine Schleuder wäre hilfreich

Über alles fühlt man sich hier wohl und es wird viel für einen getan - daher empfehlenswert

Hier wurde ich erfolgreich rehabilitiert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (konnte mich hervorragend nach der OP erholen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (auch Therapeuten freuten sich mit am Fortschritt der Genesung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (freundlich und kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles lief reibungslos ab)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (alles zweckmäßig, funktionstüchtig, geschmacksvoll)
Pro:
sehr freundliches und kompetentes Personal
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Reha nach HüftOP links (Neues Hüftgelenk)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer OP, neues Hüftgelenk links kam ich für 3 Wochen zur Reha. Sehr freundliche Aufnahme und ausführliche Einweisung. Ich habe selten so viele freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter gesehen, wie in dieser Klinik. Fragen wurden freundlich beantwortet, man lief sogar einige Schritte mit, um den richtigen Weg zu zeigen. Sehr kompetentes Fachpersonal, die Therapeutinnen und Therapeuten freuten sich mit bei jeder Besserung der körperlichen Beschwerden. Die Betreuung durch das medizinische, Küchen und sonstiges Personal war ausgezeichnet. Die Unterbringung was beanstandungslos, die Verpflegung ausgezeichnet. Die Umgebung, wunderschöne Parkanlage, ist unübertroffen, beste Voraussetzungen zur Heilung.

Hier wird man erfolgreich rehabilitiert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (habe mich hervorragend erholt nach der OP)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (auch Therapeuten freuten sich mit am Fortschritt der Genesung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles lief reibungslos ab)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (alles zweckmäßig, funktionstüchtig, geschmacksvoll)
Pro:
Freundliches, kompetentes Personal
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Reha nach HüftOP links (Neues Hüftgelenk)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Noch nirgends habe ich so viele freundliche, hilfsbereite, zuvorkommende Mitarbeiter erlebt, wie in dieser Reha-Klinik.
Vom Chefarzt, Ärztinnen, Ärzte, Pflegerinnen und Pfleger, Therapeutinnen und Therapeuten, Küchenpersonal bis zur Reinigungskraft.
Auf jede Frage bekam ich freundliche, verständliche Antwort, wenn erforderlich war, liefen sie einige Schritte mit, um den Weg genau zu zeigen.

Die Unterbringung, Verpflegung Versorgung war herausragend.

Entsprechend war die Genesung sehr erfolgreich.

Höchstes Lob an Alle.

Gesamtpaket ist verbesserungswürdig

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Therapeuten
Kontra:
Therapieplanung sehr Verbessererungswürdig
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich mir die Klinik selbst rausgesucht habe und mir telefonisch Zusagen gemacht wurden, die dann vor Ort nicht zutreffend waren, muss ich sagen, dass ich schon etwas genervt war am Anfang.
Des weiteren, bedingt durch Corona, war es in den beiden ersten Tagen nach der Ankunft ein völliges Chaos was das Essen betraf. Beim Abendessen wurde man vergessen, zum Frühstück musste man hinterlaufen, dass man noch etwas bekam und man wurde auch zur falschen Essenszeit zum Mittagstisch beordert und hatte zu kämpfen, dass man noch etwas bekommen hat. Kann passieren, aber nicht dreimal hintereinander.
Auch bei den Anwendungen wurde meiner Meinung nicht auf die Bedürfnisse vom Patienten eingegangen. Obwohl privat versichert hatte ich zu 95% nur 3 bis 4 Anwendungen am Tag. Das kenne ich bei anderen Kliniken wirklich anders. Wenn man bedenkt, dass andere Patienten bis zu 8 bis 9 Anwendungen am Tag hatten, lief bei mir irgend ewtas falsch. Auch Beschwerden bei der Visite hat leider nichts geändert.
Das Essen hat geschmeckt, man wurde satt, aber es ist viel Luft nach oben.
Bei der Abrechnung wurden mir insgesamt 4 Rechnungen zugestellt, bis alles in Ordnung war. Teilweise wurden Behandlungen bei mir verrechnet, die ich garnicht in Anspruch genommen habe, bzw. die wegen Krankeheit ausgefallen sind.
Jetzt zum positiven:
Über das Zimmer kann man nicht meckern, landschaftlich auch nicht schlecht.
Bis auf eine Therapeutin wirklich alle top. Kann man wirklich nur loben. Als Patient hat man sich bei den Therapeuten sehr wohl gefühlt.

Heilungsprozess unterstützende, Patienten orientierte Maßnahmen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles wird ermöglicht, was der Gesundung zuträglich ist.
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

ReHa nach Knie-TEP! Kompetente Therapeuten, die mir während meines Aufenthaltes bei den ausgewählten Übungen zur Seite standen und auch sonst zu jeder Frage fachlich fundierte Auskünfte erteilten.
Es gab seitens der Ärzte Raum für individuelle Versuche, z.B. Medikation.

Empfehelnswerte Reha-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliches und kompetentes Fach- und Hilfspersonal
Kontra:
Gebühren für Fersehen und Wlan
Krankheitsbild:
Knieoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bin in drei Wochen freundlich und fachkompetent behandelt und betreut worden. Die einzelnen Anwendungen waren übersichtlich und dem Genesungsverlauf angemessen angepasst worden. Es bestand auch noch ausreichend Zeit für eigene Übungen oder Bewegungsabläufe, Z. B. im angrenzenden Kurpark.

Sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Zusammenarbeit mit neuro und ortho
Kontra:
Krankheitsbild:
Operierte Stenose mit Parese/Tremor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle angagierte Therapeuten, Ärzte die man solange fragen kann bis das man alles verstanden hat. Vielseitige Anwendungen, auch während Corona war Schwimmbad an der Tagesordnung. Soziale Beratung auch hinsichtlich: wie geht's nach der Kur weiter, war top. Orthopädiefachgeschäft ist auch im Haus.
Das Essen fand ich super, reichhaltige Frühstücks- und abendbüfett, mittags 3 Gerichte zur Auswahl und immer vorweg Salat. Das kenne ich auch anders. Frisches Obst ebenfalls 2 Mal täglich.
Das Team ist durchweg freundlich, hilfsbereit und sehr flexibel. Nach dem Motto: irgendwas geht immer.
Ich war super zufrieden und trotz Corona Bedingungen habe ich mich sehr wohl und richtig gut aufgehoben gefühlt. Die tolle Lage inmitten eines Parks hat sehr dazu beigetragen das ich mein Laufpensum immer mehr steigern konnte.
Ich würde wiederkommen!

Reha empfehlenswert, trotz Einschnitte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Juni 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Therapien, tolles Personal
Kontra:
Zimmerwechsel für 1 Woche
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kannte die Reha schon aus meinem 1. Aufenthalt vor 4 Jahren
Super Therapeuten. Essen ist gut. Abendessen könnte abwechslungsreicher sein.
Habe 1 Woche Verlängerung bekommen. Leider wurde mir erst nach meiner Zusage mitgeteilt, dass ich das Zimmer wechseln
muss. Das hat meinen Gemütszustand ins Wanken gebracht, zumal man an andere Patienten kein Zimmer vergeben kann,
das man nicht hat. Mit der Servicemanagerin habe ich versucht, die Sache zu klären. Erfolglos!

Klasse

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Super Therapeuten)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Das der Kaffee zu teuer ist 2-40,- für einen Automatenkaffee vor zwei Jahren hat er noch ein Euro gekostet.
Krankheitsbild:
Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr gut,besonders die Therapeuten sind sehr sehr gut.Sie sind ganz auf mich eingegangen.

Therapieerfolg auf ganzer Linie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz , Tranzparenz und Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin extrem zufrieden mit meinem Aufenthalt in dieser Klinik..
Die Kompetenz der Mitarbeiter, die Freundlichkeit des Personals und der reibungslose Ablauf der gesamten Therapie haben sehr zu meinem Heilungsprozesss beigetragen. Sehr gut fand ich die Varianz der einzelnen Therapien und vor allem die Möglichkeit, das Schwimmbad oft nutzen zu können.
Es gab immer einen Ansprechpartner und dieser kurze Kommunikationsweg hat mir gut gefallen und zu einer wichtigen Klarheit im Tagesablauf beigetragen.

Top Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien und Therapeuten super
Kontra:
Essen könnte abwechslungsreicher sein
Krankheitsbild:
HWS/Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man fühlt sich gut aufgehoben.Die Therapeuten sind absolut top!!!
Auch der Rest des Personals ist sehr freundlich.Zimmer sind sauber.
Ich würde immer wieder hinfahren!

Gute Reha trotz Corona

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien super, tolle Umgebung, schönes Zimmer
Kontra:
Pflege könnte freundlicher sein, Lächeln ist durchaus möglich
Krankheitsbild:
Kleinhirninfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war hier 4 Wochen. Zimmer völlig o.k. Schöne Umgebung. Die Therapien haben mir gut getan. Alle Therapeuten waren wirklich gut. Danke an Frau D. für ihre klaren Worte.

Eines muss man sich klarmachen:man muss selbst an der Genesung arbeiten. Die Therapien helfen dabei. Ich habe auch die Freizeit immer genutzt und Spaziergänge trainiert. Am Anfang war es anstrengend, dann wurde es immer besser.
Die Oberärztin auf Station 1 war nett und kompetent, der Stationsarzt freundlich mit wenig Erfahrung.

Leider herrscht in der Pflege z. T. ein Kasernenton. Das müsste nicht sein, auch nicht lautes Schreien ùber die Flure Sonntags um 6:00.

Leider war ich mit der neuropsychologischen Betreuung nicht so zufrieden. Hier kam ich mir z.T. wie ein Versuchskaninchen vor. Und sorry, aber den Abschlussbericht musste ich ändern lassen. Hier empfehle ich Patienten eine genaue Kontrolle.

Sehr positiv das Personal im Speisesaal. So freundlich! Essen ist völlig in Ordnung. Es ist eine Klinik, kein Hotel. Dafür ist alles super. Danke Euch.

Konnte nach 4 Wochen in einem deutlich gebesserten Zustand diese Klinik verlassen. Ja, es war kein Urlaub, aber das war nicht meine Erwartung.

Sehr kompetente Behandlung

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Oberärztin sehr kompetent und einfühlsam)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Oberärztin sehr kompetent und erfahren.
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Multiple Sklerose. Osteoporose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin mit Hund angereist und super zufrieden. Sehr schöne Gegend, Zimmer farbenfroh, sehr sauber. Matratze hat weiche oder harte Seite. Oberärztin sehr kompetent und freundlich. Therapie sehr gut und spezifisch. Diagnostik sehr gut. Essen eher einfach.
Jederzeit wieder.

Enttäuscht vom Behandlungsalltag

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Leider nichts
Kontra:
Terminabläufe, Anwendungen sollten veranwortlich gewählt werden, u. a
Krankheitsbild:
Zustand nach Hüft 'op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rehaklinik ist nach 1 Woche Selbsterfahrung nicht empfehlenswert.
Es gäbe deutliche Verbesseru gsansätze, leider wird Kritik nicht entsprechend angenommen.
Man sollte mitdenken, da es sonst mgl.weise zu Anwendungen kommt, die medizinisch contraindiziert sein können. Sehr schade

2 Kommentare

Rhein-Sieg-Klinik am 27.05.2021

Liebe Lucyfinja,

mit Bedauern habe ich Ihren ersten Eindruck gelesen und da ich davon ausgehe, dass Sie noch in der Reha in Nümbrecht sind gerne einladen mit unserer Servicemanagerin Frau Wein oder mir persönlich ein Gespräch über Ihre Anmerkungen zu führen und hoffentlich den dargestellten Problemen Abhilfe zu schaffen.
Melden Sie sich gerne bei uns

Dr. Tim Kleiber
Verwaltungsdirektor
Dr. Becker Rhein-Sieg-Klini

  • Alle Kommentare anzeigen

Nie mehr

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Osteoporose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Den ganzen Tag Baulärm , Morgens ab 5 Uhr LKW Anlieferung das man nicht schlafen kann und bis 23 Uhr Möbelrücken jede Abend !
Die Ärzte sind eine Katastrophe

1 Kommentar

Rhein-Sieg-Klinik am 27.05.2021

Sehr geehrter Müllerstepfsn,

wir Bedauern den von Ihnen beschriebenen negativen Eindruck unserer Klinik.
Aktuell setzen wir zur Verbesserung von Komfort und Versorgungen zahlreichen Baumaßnahmen innerhalb der Klinik um, die auch teilweise mit erhöhter Geräuschkulisse verbunden sind.
Diese Investitionen sind zum Wohle unserer Patienten und dienen der Verbesserung unseres Angebots und finden immer außerhalb der Ruhezeiten statt.

Unser ärztliches Personal ist aus einem interdisziplinären Team von Assistenz- und Fachärzten besetzt und inkl. des multidisziplinären Teams aus Therapeuten und Pflegekräften für die Behandlung von osteologischen Patienten ausgebildet und geschult.

Wir hoffen, dass Sie Ihre Reha Ziele trotz der beschrieben Einschränkungen erreicht haben.

Dr. Tim Kleiber
Verwaltungsdirektor
Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik

100 %

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionelle Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Dekompression der Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März/April 2021 in der orthopädischen Reha Patientin. Die Klinik empfehle ich zu 100 % weiter.
Die gesamte Organisation, auch bereits im Vorfeld, die Betreuung sowohl ärztlicherseits als auch von Seiten der Therapeuten, die Unterbringung, der Service waren vorbildlich.

Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen.

Haus in die Jahre gekommen, Aufzüge größtenteils defekt!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Seitens der Therapeuten)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Physiotherapeuten
Kontra:
Orga, Aufzüge
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Seit ca. 1 Woche Patient in der Klinik.
1. sehr gute und engagierte Physiotherapeuten,
2. der Rest fällt ab: z.B. Organisation des Essens, sonstige Angebote.
3. katastrophal: Aufzugsituation: In den bislang 10 Tagen meiner Reha waren nie alle 4 Aufzüge für die 280 Patienten in Betrieb, als Krönung funktioniert seit heute nur 1 Aufzug. Niemand fühlt sich recht zuständig. Bei der großen Zahl gehbehinderter Patienten ein „no go“, Termine können nicht eingehalten werden.

Schlechter Rat diese Klinik aufzusuchen!

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kleinhirninfakt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann war vor einem Jahr dort in Anschlussheilbehandlung. Wir waren therapeutisch sehr zufrieden. Die Zimmer sind grade so bedarfsgerecht ausgestattet.
In 2021 war er in Reha dort und wir sind schockiert, wie schnell ein zuvor gut geführtes Haus, so schnell abbauen kann. Das Pflegepersonal und der Hausservice sind sehr schlecht. Sie kommen immer, wenn "Mann" seine Sache notdürftig selbst erledigt hat. Die Badezimmer sind unsauber. Beispiel: Es war Shampoo beim Duschen an die Fliesen gespritzt. Als mein Mann diese mit einem Waschlappen abwusch, war der Waschlappen braun vor Dreck. Die Therapeuten wechseln täglich und jedesmal musste er seine Geschichte erzählen, danach war die Therapie-Zeit beendet. Mein Mann wurde sozial komplett alleine gelassen und wurde depressiv.
Er wurde am 04.02.21 entlassen, bis heute haben wir noch keinen Abschlussbericht erhalten. Dieser wurde heute bei der zuständigen Oberärztin angemahnt.
Wir empfehlen: Suchen Sie sich ein anderes Reha-Zentrum. Uns sieht die Klinik nie mehr!!!

Tolle Reha Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Was beinhaltet mediz. Behandlung? Physiotherapeuten super! ärztliche Betreuung schlecht!)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Physiotherapeuten, Küchenpersonal ist fleißig und sehr freundlich, Tolle Lage, viel Natur, gute Erholung,
Kontra:
ärztliche Betreuung fand ich schlecht,Therapie Planung ist schlecht und sprunghaft, Therapieplan nur für einen Tag finde ich nicht gut,
Krankheitsbild:
Trigeminusneuralgie, z.n. Motorkortexstimulation, Neurostimulation, medikamentöse Einstellung,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in dieser Reha Klinik sehr wohl gefühlt.
Trotz der Corona Umstände, habe ich mich sicher gefühlt.
Das Küchenpersonal war sehr freundlich und hilfsbereit. Ich habe eine Glutenunverträglichkeit und eine Laktoseintoleranz. Meine Erfahrungen mit den Unverträglichkeiten sind in Krankenhäuser und Reha Kliniken eher negativ. Aber hier wurde ich sehr gut versorgt, durch Kommunikation und Interesse habe ich sehr gutes Essen erhalten.
Auch das restliche Klinikpersonal wie die Reinigungskräfte und die Damen an der Rezeption waren immer sehr freundlich und hilfsbereit.
Hervorheben möchte ich die Physiotherapeuten. Ich finde, sie leisten großartige Arbeit. Bis auf wenige Ausnahmen, setzten sie sich für den Patienten ein und kümmern sich intensiv um einen.
Erwähnen möchte ich auch die Sonntag Nachmittag Aktionen. Die waren sehr Abwechslungsreich. Auch die Tanztherapie hat mir sehr gut gefallen. Ich finde diese wäre ausbaufähig, z.b. für ältere Patienten oder Patienten im Rollstuhl.
Leider habe ich auch einen negativen Punkt, der eigentlich der wichtigste sein sollte. Von der ärztlichen Seite habe ich mich nicht gut aufgehoben gefühlt. Ich habe eine Trigeminusneuralgie und das schon recht lange. Ich habe also schon sehr viel ausprobiert, bis hin zu neurochirurgischen Operationen. Ich habe weiterhin Probleme die nicht so zufriedenstellend sind, dass ich damit leben kann. Ich hätte mir gewünscht, dass mein Stationsarzt mit mir zusammen überlegt, was für eine individuelle Therapie für mich wirksam wäre. Leider habe ich sechs Wochen lang um meine zwei Therapien, die für mich wichtig gewesen wären, bei jeder Visite quasi, gebettelt. Auch die Medikamentöse Therapie habe ich immer selber vorgeschlagen. Ich war sehr enttäuscht, und habe das den Ärzten auch mitgeteilt.
Ich fand auch die Therpieplanung sehr schlecht und sprunghaft. Auch das man nur für einen Tag im Voraus die Planung erhält, hat mich gestört. So konnte man nie sehen ob die Anwendungen auch geplant wurden, die man mit dem Arzt besprochen hat. Meistens war das nicht der Fall, und die Anwendungen hat man dann nicht erhalten, sehr anstrengend. Dabei soll man sich in der Reha ja erholen.
Schade das so eine tolle Klinik, so eine schlechte ärztliche Betreuung hat. Ich würde mir wünschen, dass sich das bald ändert.
Ich würde wieder in diese Reha Klinik gehen, und diese auch weiter empfehlen.

Tolle Klinik mit hervorragenden Therapeuten/innen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (die Ärzte sollten sich bei der Visite mehr Zeit nehmen und auf individuelle Bedürfnisse mehr eingehen.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (WLAN auf dem Zimmer (1. Stock) leider nur 14 Tage ausreichend; danach trotz Buchung katastrophal!!)
Pro:
klasse Therapeuten
Kontra:
strenge Hausregeln die bei kleinen Verstößen mit disziplinarischen Maßnahmen geregelt werden:-( kann man in Zeiten von Corona auch anders regeln..
Krankheitsbild:
Clusterkopfschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war 5 Wochen in dieser Klinik. Maßnahme kam von der Rentenversicherung. Ich leide seit mehr als 15 Jahren an periodischen Clusterkopfschmerzen. Dazu kommt eine Bandscheiben-OP HWS und Kreuzbandrisse in beiden Knien. HWS und Kreuzbandrisse liegen schon einige Jahre zurück, dennoch wurde auch auf diese beiden Vorfälle intensiv eingegangen.

Die Klinik liegt ruhig direkt am Rand des Kurparks in Nümbrecht. Die Stadt mit Einkaufsmöglichkeiten ist auch zu Fuß relativ einfach und schnell zu erreichen. Die Zimmer sind zweckmäßig Eingericht und wurden stets sehr sauber gehalten. Die Handtücher könnten mal generell ausgetauscht werden, da wohl schon ziemlich alt und somit sehr dünn. Anscheinend werden in den kommenden Jahren alle Zimmer einen Renovierung unterzogen. Die neuen Zimmer sind top; aber die alten Zimmer lassen auch keine Wünsche übrig. Essen ist absolut okay; ist halt kein Hotel.

Die Therapien und Therapeuten/innen sind absolute Weltklasse. Es wird immer auf die einzelnen Bedürfnisse eingegangen, auch wenn die Therpiegruppen gemischt, also teils aus Orthopädie und teils aus Neurologie Patienten bestand.

Coronabedingt war es natürlich kein einfacher Aufenthalt; man muss halt selbst das Beste für sich rausholen.

Als Nachteil empfand ich, dass die Klinik nicht wirklich auf Clusterpatienten eingestellt ist. Ich hoffe allerdings, dass ich mit meinem Aufenthalt dazu beitragen konnte, dass in Zukunft noch besser auf diese seltene neurologische Krankheit in Nümbrecht eingegangen wird. Auch die Ärzte habe ich nicht wirklich oft gesehen. Ich finde halt, dass man bei einer Visite mehr Zeit mitbringen sollte und das Gespräch mit dem Patient länger dauern sollte. Hier sollte/muss in Zukunft etwas getan werden. Aber dafür sind solche Beurteilungen ja auch gut:-). Mit dem WLAN hatte ich auf dem Zimmer 14 Tage Glück; danach ging fast gar nichts mehr und der mobile Hotspot musste herhalten..

Ich war mit dem Aufenthalt sehr zufrieden; freue mich auf einen nächsten Aufenthalt

Rundum zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ein neuer Anstrich würde den Patientenzimmern teilweise gut tun)
Pro:
Sehr stimmiges und nachhaltiges Gesamtkonzept, durchgehend kompetente und engagierte Therapeuten
Kontra:
Fällt mir auf Anhieb nichts ein!
Krankheitsbild:
OP nach Bandscheibenvorfall HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin 4 Wochen nach meiner BSV-OP an der HWS hier zu einer AHB in die Klinik gekommen u. werde sie nach fast 5 Wochen hervorragender Behandlung u. kurzweiligem Aufenthalt, sowie guter Alltagsvorbereitung wieder verlassen. Es hat mir hier sehr gut gefallen. Die Anzahl der unterschiedlichsten Therapien war individuell auf meine Beschwerden/Bedürfnisse angepasst.
Neben den hervorragenden u. engagierten Therapeuten u. auch dem immer freundlichen anderen Pflege-, Service-, Reinigungs- u. Verwaltungspersonal, aber auch dem ärztlichen Personal, hat mich das ganzheitliche Gesamtkonzept der Klinik vollends überzeugt. Es ist geprägt von positiver Anleitung/Begleitung und Nachhaltigkeit. Ich hatte bislang noch keinen Reha-Aufenthalt aus dem ich so gut auf den Alltag vorbereitet, den stationären Aufenthalt beendet habe.
Zu den Rahmenbedingungen kann ich sagen, dass das tägliche Essen auch in das gute Konzept passt. Das Mittagessen, dass frisch in der hauseigenen Küche zubereitet wird, ist schmackhaft, vielfältig u. es wird großer Wert auf frische, vollwertige u. gesunde Kost gelegt. Dies findet zwar nicht bei allen Patienten Zustimmung, mir persönlich hat es gut geschmeckt. Auch die Auswahl beim Frühstücks- und Abendbuffet ist in Ordnung u. der Aufschnitt stammt dem Geschmack nach nicht aus Massenproduktion.
Die Therapieräume, die Sporthalle u. auch das hauseigene Schwimmbad sind modern eingerichtet, hell u. sauber. Die Patientenzimmer sind zweckmäßig u. einfach eingerichtet, aber sehr sauber. Während des Corona-Lockdowns war die Benutzung des TV auf den Zimmern kostenlos. Fast im gesamten Haus steht gebührenpflichtiges WLan zur Verfügung. Im Zusammenhang mit der sehr hohen Geschwindigkeit (knapp 90 Mbps DL / 70 Mbps UL) u. der guten Abdeckung im gesamten Haus sind auch die wöchentlichen Gebühren für den Zugang durchaus angemessen. Ich kann die Klinik mit gutem Gewissen weiterempfehlen u. würde auch sofort wieder hier eine Reha machen.

Enttäuschend

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
schöne Klinik, freundliches Personal bzw. Therapeuten
Kontra:
nicht immer bedürfnisorientiert
Krankheitsbild:
Schlaganfall / halbseitige Lähmung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann befindet sich zum wiederholten Mal in einer 3-wöchigen Reha-Maßnahme in dieser Klinik nach einem Schlaganfall, den er 2012 erlitten hat. Leider bin ich dieses Mal nicht sehr zufrieden, was wohl auch an den Corona-Beschränkungen liegt. Als Angehörige darf ich weder die Station noch das Zimmer betreten.

Da er Rollstuhlfahrer und halbseitig gelähmt ist und somit auch nur einen funktionierenden Arm bzw. Hand hat (das gleiche gilt für die Beine), ist er mehr auf Hilfe angewiesen, als viele andere Patienten.

Und genau hier ist das Problem. Auf dieser Station herrscht m.E. absoluter Personalmangel. Er bekommt nur die Hilfe, die unbedingt erforderlich ist (in fast 3 Wochen hat kaum Körperpflege stattgefunden:
weder Dusche, noch Haarewaschen oder mal ein Fußbad waren möglich, da er bei diesen Dingen auf Hilfe angewiesen ist) und er immer wieder den Eindruck hat, das Personal hat für sowas keine Zeit. Alternativ war er im UG zumindest mal beim Friseur. Ich denke, dass die Angehörigen oft diese oder ähnliche Aufgaben dem Personal abnehmen, was aber wegen der Corona-Beschränkungen jetzt leider nicht möglich ist.

Die wenigen Therapien, die er absolviert, sind zwar einerseits gut, aber nicht wirklich auf seine Bedürfnisse abgestimmt. Trotz Hinweis, dass er zuhause eine Treppe steigen muss, um in die Wohnung zu gelangen, hat hier kein Training bisher stattgefunden, da ihm immer wieder Physiotherapeuten zugeteilt werden, die sich das (wohl wegen Unfallgefahr) nicht zutrauen. Oder herrscht vielleicht auch hier Personalmangel??

Der Gesamteindruck ist diesmal leider ziemlich enttäuchend..

1 Kommentar

Rhein-Sieg-Klinik am 14.01.2021

Sehr geehrte Maggie48,

vielen Dank für Ihr Feedback, wir freuen uns, dass Sie für die Behandlung Ihres Mannes unsere Klinik erneut ausgewählt haben.

Mit großem Bedauern nehme ich Ihre Wahrnehmung unseres Pflegedienst auf der neurologischen Station zur Kenntnis. Leider ist es uns auch aufgrund von gesetzlichen Auflagen und im Rahmen des Infektionsschutzes vor allem zu Wohl und zum Schutz unserer Patienten nicht möglich Angehörige als Besucher, auch wenn diese unterstützend tätig sind, zuzulassen.
Unsere Rehabilitanden, welche während der Reha Hilfe bei der Körperpflege benötigen, werden neben der Versorgung vor allem dazu angeleitet immer mehr Aufgaben wieder selber übernehmen zu können und so auf einen Alltag zuhause bestmöglich vorbereitet zu sein, hierauf sind auch unsere Therapie- und Versorgungskonzepte abgestimmt.
Wir sind Stolz darauf, dass wir in der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik die Personalvorgaben der Kostenträger nicht nur erfüllen sondern im pflegerischen und therapeutischen Bereich übererfüllen.

Es tut uns Leid, dass in diesem Fall der Aufenthalt nicht Ihren Vorstellungen entsprach und hoffen dennoch, dass Ihr Mann viele seiner persönlichen Rehaziele erreicht hat.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Tim Kleiber
Verwaltungdirektor
Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik

Nie wieder!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Organisation für Patienten mit Hund,Kosten für den Hund nicht gerechtfertigt)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nicht bekommen,wofür ich teuer zahlen musste)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Top Therapeuten! Frau D.(Sport),Sie sind Spitze!)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Hier weiß der eine nicht,was der andere tut...)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Keine Elektrogeräte (Wasserkocher,Kaffepadmasch.) erlaubt)
Pro:
Therapeuten,Ärtze,Pflegepersonal,Servicepersonal
Kontra:
Verwaltung,Organisation
Krankheitsbild:
MS mit schubf.Verlauf mit Übergang zum sek.prog.Verlauf,Fatigue
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr zufrieden

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (bezieht sich auf die Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Multiples Sklerose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,ich war 5 Wochen zur Reha in der Klinik.
Mein Fazit: Es war eine erholsame und effektive Zeit, die mir viel gebracht hat.
Die Zimmer sind einfach aber ok(ich hatte eine sehr schöne Aussicht auf den Kurpark).
Das Essen war in Ordnung. Durch Coronazeiten war es nur anstengend mit den Essenszeiten und der Umsetzung. Man mußte lange warten bis man endlich zu seinem Tisch kam. Aber auch diese Zeiten gehen vorbei:)
Besonders gut waren die Therapeuten. Ich würde mich gerne besonders bei meinen Therapeuten bedanken, aber es sollen ja keine Namen genannt werden.
Die Therapeuten in dieser Klinik waren alle sehr sehr gut.
Das einzigste Negative was ich erwähnen kann, ist die Cafeteria.
Der Kaffee schmeckte nicht wirklich und die Bedienung (je nachdem wer da war)war alles andere als freundlich. Kaffee gab es nur bis 16.25 Uhr,obwohl bis 17 Uhr geöffnet war.
Einen Kaffeeautomaten für die andere Zeit gab es leider nicht.
Der angrenzende Kurpark eignet sich hervorragend für ausgiebige Spaziergänge.
An alle die immer nur Meckern (Essen und Freizeit gestaltung)Eine Klinik ist kein Hotel und man sollte sich in der Reha erholen und nicht in Kneipen rum hängen.

Mein Fazit: Ich würde wieder in eine Dr.Becker Klinik gehen.

Reha Eindrücke

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapieeinführung und Anwendungen
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Neues Kniegelenk rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Station ist personell unterbesetzt.
Das Personal ist aber sehr bemüht die Patienten optimal zu betreuen.
Die Therapeuten sind fachlich und menschlich überwiegend gut.
Die ärztliche Betreuung ist gut.
Die Wartezeiten im Speisesaal von
jeweils 30 Minuten Morgens und Abends sind sehr nervig.
Das Essen ist "Kantinenesssen"
der Note 3-4!

rundum empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien sehr effektiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war in Nümbrecht sehr zufrieden. Mein Zimmer war ausreichend gr0ß und sehr zweckmäßig ausgestattet. Zu Beginn wurde ich - im Rollstuhl - zu allen Therapien und zum Essen abgeholt. Die Anwendungen brachten mich gut voran, so dass ich nach einer Woche auf Gehstützen mich bewegen konnte. Alles, was ich für den Alltag zu Hause benötigte, wurde systematisch geübt.
Das Essen war sehr gesund - "rebional" - und schmackhaft, die Servierdamen sehr hilfsbereit und freundlich. Die ärztliche Betreuung war hervorragend.
Der Umgangston im ganzen Haus freundlich, mitfühlend, hilfsbereit, auch unter den Patienten.

Nur ein Einziges Mal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal
Kontra:
Therapeuten
Krankheitsbild:
Hüftprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es mag ja sein das man in Zeiten von Corona Abstriche machen muss.Aber auch beim Essen? Ich würde jedem empfehlen genug Geld für die Individualverpflegung mitzubringen.
Sehr überhebliche Sport und Physiotherapeuten die nur Ihre eigenen Richtlinien gelten lassen.
Pflegepersonal ist freundlich und hilfsbereit

Arbeitsunfall

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
physiktherapeutische Anwendungen optimal
Kontra:
Krankheitsbild:
Hand-und Wirbelbrüche
Erfahrungsbericht:

Als Patient der Berufsgenossenschaft nutze ich die Einrichtung seit 20 Jahren.(aller 2 Jahre)
Mit der auf mich persönlich abgestimmten Behandlungen bin ich sehr zu frieden,auch der persönliche Kontakt mit Ärzten und Therapeuten ist sehr gut.
Auf meine Wünsche in der Behandlung wird eingegangen.
Die Unterbringung und die Ausstattung der Zimmer ist in Ordnung da die Klinik in den letzten Jahren modernisiert wurde kann man sich hier für die Zeit der REHA wohlfühlen.

Allerdings gibt es meinerseits eine Einwendung die im Zeitalter der Digitalisierung nicht mehr zeitgemäß ist.
_kein freies WLAN
-kostenpflichtiges Fernsehen

Zu wenig Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Wenn mit Beratung die Vorträge gemeint sind, empfinde ich diese als bedingt hilfreich)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Physiotherapie und Wassergymn. gut- wenn es mehr gibt kann ich dies nicht beurteilen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (zu viel sitzen und Vorträge)
Pro:
Zimmer, Essen
Kontra:
zu wenig Anwendungen
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bewertungsschema ähnlich der Schulnoten 1 - 6
Empfang: gut (der Empfang ist ausreichend besetzt und die Begrüßung war gut).
Zimmer: gut (vollkommen OK. Wer aber ein 5 Sterne Zimmer erwartet ist hier falsch).
Kritikpunkt: dünne mit Vollplastik umhüllte Matratze. Zudecke 100% Synthetik
Einrichtung allgemein: noch gut (schon etwas in die Jahre gekommen aber alles sauber (mehr Infos im Internet)).
Anwendungen: noch ausreichend
Auf dem Therapieplan stehen zwischen 3 und 5 Termine (Dauer zwischen 20 und 45 Minuten), wovon allerdings max. 3 wirkliche Anwendungen sind (die anderen Termine sind Vorträge).
D.h. es sind große zeitliche Lücken zwischen den Anwendungen.
Auf Nachfrage ob mehr möglich wäre, bekommt man die Antwort: Nein, denn man müsse ja mit einem entsprechenden Ausfällen des Personals rechnen.
Ergo, die Klinik scheint zu wenig Personal zu haben. Dies sollte jedoch nicht zu Lasten der Patienten gehen.
Dies ist nun meine dritte Reha und sowenig wirkliche Anwendungen habe ich noch nicht erlebt.
Grundsätzlich würde ich diese Klinik nicht noch einmal aufsuchen.

Einfach zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose nach OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gut ist, dass ich einfach nichts Negatives zu der Klinik und dem gesamten Personal berichten kann!
Nette saubere Zimmer, freundliches und kompetentes Personal, ordentliches Essen.
Schöne ruhige Lage.

Wer allerdings ein 4 Sterne allin Wellnesshotel erwartet, ist wohl grundsätzlich bei einer Reha am falschen Platz.

Toller Reha-Erfolg nach Bandscheibenvorfall

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vorbereitung auf die Zeit nach der Reha vorbildlich. Sehr gute Anleitung und Motivation für Übungen und Programm in Eigenverantwortung.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausgewogenheit der Anwendungen und Therapien)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Bei der Einführung sind die Hinweise auf Abläufe in der Klinik zu kurz gekommen.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Qualitativ hochwertige Anwendungen in allen Fachbereichen
Kontra:
Fachvorträge teilweise zu akademisch aufgebaut
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall L5/S1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist ein sehr gutes Zusammenspiel der verschiedenen Fachbereiche zu beobachten, die im Gesamtzusammenhang ein optimales Reha-Ergebnis erreichen. Nach 3 Wochen hat die fachbereichsübergreifende Behandlung erreicht, dass das Taubheitsgefühl in Bein und Fuß fast verschwunden ist und ich (auch unter Belastung) schmerzfrei bin.

Wenn man engagiert mitarbeitet und fragt, bekommt man wertvolle Hinweise und Tipps für Eigentraining. Ich bin motiviert worden und habe tolle Impulse von den Therapeuten bekommen.

Die Einrichtung der Therapiebereiche ist durchgängig hochwertig und gut aufgebaut. Die Aufenthaltsbereiche im Haus sind vernünftig aufgeteilt und werden gut genutzt.

Das Mittagsmenü ist abwechslungsreich und schmeckt sehr gut. Frühstück und Abendessen sind vergleichbar mit anderen Rehakliniken.

Schmerzreduktion nach Bandscheiben op

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien und Betreuung sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP L3 L4
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 13.01.2020 - 02.02.2020 in der Orthopädie zur Reha, mit Hund im Schlepptau. Ich kam mit erheblichen Schmerzen, die nach der Bandscheiben OP im März 2019 nicht sehr viel besser wurden. Die auf meine Beschwerden ausgerichteten Therapien zeigten schon recht bald eine Verbesserung. Die Orthopädie ist sehr gut organisiert und die Betreuung durch die Therapeuten, Schwestern und Ärzte war prima. Auch die Unterbringung mit Hund war sehr angenehm.
Im Therapieplan findet sich genug Platz, um mit seinem Hund kurze Gassigänge zu erledigen. Es fehlt ein Aufenthaltsraum für Patienten mit Hund um sich auch mal gemeinsam zu treffen. Diesem Vorschlag ist man in der Klinik nicht abgeneigt.

Alles bestens!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die verschiedenen Therapien haben mich enorm weitergebracht.
Kontra:
Telefon- und TV-Nutzung sind nicht gerade günstig.
Krankheitsbild:
Knie-Endoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Erscheinungsbild der Klinik (hell, freundlich, bunt) hat mich von Anfang an angesprochen.
Das Personal (Schwestern, Therapeuten, Verwaltung, sonstige Mitarbeiter) habe ich ausnahmslos freundlich und hilfsbereit erlebt.
Die verschiedenen Therapeuten haben mir nicht nur bei der Weiterentwicklung nach der OP geholfen, sondern auch viele verschiedene Anstöße für meinen Genesungsweg nach der Reha gegeben.
Mein Tag war meistens von morgens bis abends mit Therapien verplant, so dass ich richtig viel für meine Gesundheit tun konnte.
Die Vorträge brachten viele Informationen, die auch bei der Rehanachsorge sehr hilfreich waren.
Alles in allem habe ich mich, auch wenn ich über Weihnachten und Silvester nicht zu Hause sein konnte, von Anfang an wohlgefühlt und kann die Klinik nur empfehlen.

rundum zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
neues Knie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe am Freitag dem 13.12 nach drei Wochen Aufenthalt Ihre Klinik verlassen. Es war das erste Mal im Leben, dass ich in einer Klinik war.
Ich möchte allen Beteiligten danken für ihre sehr gute Arbeit. Alle Therapeuten waren nett und haben mir Gutes getan, die Anweisungen waren immer klar und hilfreich. Die Vorträge waren sehr deutlich, klar gegliedert und von Nutzen. Die Stations-Schwestern immer eine Hilfe.
Die Erstellug der Tagespläne ist eine ungeheure Leistung.
Die gesamte Atmosphäre im Haus war sauber, wirkte gut organisiert, freundlich.
Mit freundlichen Grüßen Max Erben

Nicht zu empfehlen für Patienten mit Rollstuhl & Hund

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kompetentes Personal, gute Küche
Kontra:
Hundemitnahme erlaubt, aber nicht gut organisiert
Krankheitsbild:
Knie-TEP und Polyneuropathie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

... um das Positive zuerst zu erwähnen, Eingangsbereich und die MTT sind farblich sehr gelungen. Die Geräte in der MTT laden ein, etwas zu tun. Puzzel im EG zum Zeitvertreib wurden gut angenommen.Das Essen war gut und während der Feiertage gab man sich in Küche und Service wirklich viel Mühe, etwas feierlich zu gestalten. Ein hilfsbereiter Koch, der mir in einer Notsituation mit einem Schlauch draußen meinen Rolli säuberte. Das war toll !!! Eine sehr freundliche Hausdame erleichterte mir die Ankunft und die Reinigungskraft war wirklich sehr gründlich.
Obwohl ich mit den Therapeuten, Schwester und Ärzten in meiner 11.Reha zufrieden war, so würde ich hier nicht wieder hin fahren. Aufgrund der Mitnahme meiner Hunde (was für mich neben meiner Erkrankung Priorotät hatte) hatte ich mir diese Klinik ausgesucht. Leider musste ich schnell feststellen, dass die baulichen Gegebenheiten für Menschen im Rollstuhl mit Hund nicht gegeben sind. Dies hatte man mir nicht mitgeteilt, obwohl bei der Anmeldung klar war, dass ich mit 2 Hunden und einem E-Rollstuhl anreisen würde.
Nachdem man zwischen den Müllcontainern vorbei an der Küche nur eine kleine Seiteneingangstür, gefolgt von einer schweren Eisentür ohne elektrische Vorrichtung
nutzen durfte, um dann ausschließlich mit dem sehr kleinen Personalaufzug in die 4. ETAGE zu gelangen, kam ich auf eine Mischstation mit "Nichthundehaltern" und sogar Allergikern und Patienten, die Angst vor Hunden hatten.Selbst die Stationsschwester hat eine Hundehaarallergie.
Dadurch ist Ärger vorprogrammiert. Ich kam mir vor, wie Patient 2. Klasse, da ein Aufenthalt mit dem Hund ausschließlich auf dem eigenen Zimmer gestattet war. Hier fühlte sich nichts hundefreundlich an und für 21,40 Euro am Tag für 2 kleine Hunde war ich sehr enttäuscht.
Man konnte sich nicht einmal mit Gleichgesinnten im warmen zusammen setzen. Ich war über Weihnachten/Silvester hier und habe meine Hunde wieder abholen lassen. Hier ging mir der Schutz der Tiere vor, denn die Gefahr bei dem kleinen Aufzug, bei dem die Türen schließen, auch wenn sich noch eine Leine dazwischen befindet, geht gar nicht.
Ich habe es bereits anders erfahren dürfen in einer Rehaklinik in Bad Liebenstein und aus dieser negativen Erfahrung in Nümbrecht meine Konsequent gezogen, diese Bewertung abzugeben. Mir war die Mitnahme meiner Hunde auch zur Assistenz sehr wichtig, somit leider absolut keine Empfehlung für Menschen im Rolli mit Hund.

Geht garnicht

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten,einige vom Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin im Nov. -Dez.in der Klinik gewesen.
Als ich dort ankam war man nicht darüber informiert, das ich Rollstuhlfahrerin bin und es müsste erst ein Zimmer für mich gefunden werden.
Als ich eines hatte, stellte sich heraus,das Bad ist nicht groß genug für meinen E-Rolli.
Ich zog am nächsten Tag in ein etwas größeres Zimmer.
Ich wurde nicht über den Ablauf im Haus,z.b.Essenszeiten und das ich in den Speisesaalfahren kann,informiert.

Die Matratze war der Horror.
Topper nütze auch nix.
Als ich bei der Visite dem Arzt,auf Nachfrage wie ich schlafe davon berichtete,gab er zur Antwort.
"Wenn sie schlechter gehen als sie gekommen sind,müsste ich vielleicht jetzt schon abreisen.
In dem Haus möchte ich nicht mit Rücken- oder Hüftproblemen liegen.
Das Argument meinerseits, ich kann mich nicht mal alleine drehen,weil die Kuhle mich daran hinderte,sagte der Arzt,"dann klingeln sie doch".
Noch mehr von meiner Selbsständigkeit aufgeben,war meine Frage daraufhin.Keine Antwort vom Arzt.
Ich hab es dann mit der Putzfrau,nette Frau,geregelt.
Sie hat mirHandtücher unter die Matratze gelegt.

Ganz schlecht wenn man Hilfe beim Duschen benötigt.
Als ich eine Schwester,für die Lächel ein Fremdwort ist,darum bat,mir Shampoo auf meine Haare zu geben,bekam ich die Antwort
"Sie sind hier in einer Reha"
Als ich nach 5 Wochen wieder nach Hause fuhr,hatte ich den 4.Tag nicht geduscht.
Nachher hieß es, Duschen nur Samstags.
Ok,das Personal war unterbesetzt aber.....

Die Kg war gut,nur hatte man leider fast täglich einen anderen Therapeuten,ausser in der letzten 11/2 Woche.
Auch die Ergo war gut und auch die Eigenübungen.
Die Therapeuten waren sehr engagiert und freundlich, TOP.

Wer gerne mal einen Kaffee trinken möchte ,musste ihn sich selbst im Cafe im Haus kaufen,

Ich werde die Klinik nicht weiterempfehlen.

Weitere Bewertungen anzeigen...