Rehabilitiationsklinik HÖHENBLICK

Talkback
Image

Leopoldstraße 23
76530 Baden-Baden
Baden-Württemberg

76 von 99 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

102 Bewertungen

Sortierung
Filter

Ein sehr angenehmes Klima

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Küche bereitet hervorragendes Essen zu
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrose Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon am Anreisetag glänzt die Klinik durch freundliches , entgegenkommendes Personal. Die Zimmer sind gut ausgestattet und wurden regelmäßig gereinigt.
Die Versorgung durch die Küche war hervorragend. Das Essen geschmacklich vielseitig. Das Mittagsmenü kann sich jeder Patient selbst durch die Nutzung eines dafür entwickelten Programmes selbst zusammenstellen.
Die Anwendungen (Massage, Fango, Bäder, Gymnastik, ...) sind hervorragend organisiert, auch hier traf ich auf ausgesprochen freundliche Mitarbeiter. Zusätzlich steht bis 21:00 Uhr ein Fitnessraum zur Nutzung zur Verfügung. Alles in allem ein gelungener Kuraufenthalt.

Erfolgreiche Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Therapeuten, gute Küche, ruhige Waldrandlage
Kontra:
zu wenig Fahrangebote für Patienten mit Gehhilfen in die Stadtmitte
Krankheitsbild:
Hüft Endoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Hüft TEP konnte ich 3 Wochen AHB in der Höhenblick Rehaklinik verbringen. Nach Entlassung war ich schon sehr fit, die Physiotherapeuten waren super! Insgesamt war ich mit der Reha sehr zufrieden.
Besonders gut war das Essen, ein Lob an das Küchenteam und das freundliche Service Team. Die Vorträge waren auch interessant und lehrreich, die Lage im Grünen sehr schön. Allerdings ein herausforderndes Gelände, wenn man Gehhilfen benötigt!
Die Pflegeschwestern könnten etwas mehr präsent sein, auf jeden Fall wenn man gerade aus der Akut Klinik kommt. Ich würde die Rehaklinik wieder besuchen und sie auch empfehlen!

Komme gerne wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Alte Geräte, wenig Ruhemöglichkeiten (ambulant))
Pro:
Therapien echt gut
Kontra:
Alte Geräte, Therapiezeiten teilweise zu kurz
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Lage, gutes Essen, freundliches Personal, gute Therapeuten. War dort ambulant und hatte einen guten Trainingsplan.

Sehr effektive Regeneration für Körper und Seele

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Aug. 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Ärztin und gute PhysiotherapeutInnen, sehr gute Beratung und psychologische Unterstützung, sehr gutes Essen und erholsame Umgebung.
Kontra:
Bett war anfangs zu weich (Rückenschmerzen), abends kein Bus mehr zur Klinik
Krankheitsbild:
Arthrose im Hals-Nackenbereich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit der Behandlung und den äußeren Gegebenheiten sehr zufrieden. Kompetente Ärzte, gute PhysiotherapeutInnen, sehr nette und hilfsbereite Mitarbeiterinnen beim Empfang und bei der Essensausgabe. Das Essen war sehr gut und der Speiseaal gut eingerichtet. Das Essen war ausgezeichnet.
Die Klinik lag auf einer Anhöhe, so dass es nachts selbst im heißen August 2018 gut auszuhalten war im Zimmer. Sehr schöne Umgebung und gutes Freizeitprogramm in Baden Baden. Da ich mich trotz Rückenschmerzen gut bewegen konnte und wollte, nutzte ich die schöne Umgebung für Wanderungen: Der Panorama-Höhenweg zum Beispiel führt einmal um Baden Baden herum. Für Menschen, die nicht so mobil sind, ist dies etwas schwierig, da nur selten ein Bus hochfährt und der mobile Transport der Klink auch nicht oft.
Die Anwendungen waren gut und vor allem bekam man viele Tipps und Anregungen mit nach Hause, was alles dazu führte, dass die Schmerzen sich sehr reduziert haben: krankengymnastische Übungen, wie man heben sollte und wie nicht, wie am besten stehen und gehen und wie man seine Körperhaltung während des Tages verändern und die Muskulatur entlasten kann.
Auch die Mitpatientinnen und Patienten waren sehr nett und rücksichtsvoll.
Auch die psychologische Beratung (eigener Wunsch) war ausgezeichnet.

Sehr zu empfehlen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles gut organisiert, nettes, hilfsbereites Personal, super Küche!
Kontra:
fällt mir nichts ein ;-)
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall im HWS-Bereich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt am Stadtrand von Baden-Baden, ich war ambulanter Patient und habe bereits am ersten Tag einen kostenlosen Parkplatz bekommen. Allgemein ist das Programm sehr gut organisiert, das Personal von Therapeuten, Verwaltung über Küche und Ärzte sehr nett und hilfsbereit. Klinik und die Therapieräume sind in sehr sauberem und gutem Zustand. In alle Bereiche, die mein Trainings- und Erholungsprogramm betrafen habe ich eine ordentliche Einweisung und Hilfestellung bekommen. Für Fragen war immer jemand zur Stelle. Die Taktung zwischen den Anwendungen war in Ordnung, sehr selten war eine Stunde Leerlauf dazwischen (mit Ausnahme nach dem Mittagessen, hier ist immer Zeit für ein kurzes Schläfchen). Nach 4 Wochen (incl. 1 Woche Verlängerung) habe ich alle meine persönlich gesteckten Ziele erreicht, ich bin Schmerzfrei und weiß zukünftig was ich tun kann und was mir gut tut.
Herzlichen Dank für diese tolle Erfahrung an das gesamte Team der Reha-Klinik Höhenblick.

Positives und negatives mischen sich.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Auf begründete Änderungswünsche im Therapieplan wird bereitwillig eingegeangen, die Unsetzung dauerte aber anfänglich bis zu "drei Tagen" !!! Dem sterilen Standard bei der Wundbehandlung wird bisweilen nicht oberste Priorität eingeräumt.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Das Empfangspersonal ist zwar freundlich, die Hilfsbereitschaft endet aber jäh, wenn Themen außerhalb der Routineabläufe angesprochen werden. Sa. und So. ist die Hausverwaltung in "Kurzurlaub", obwohl das Haus voll ist.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ansprechend gestaltete Parkaußenanlage, aber wenig innere Struktur zur Getsaltung sozialer Interaktion zwischen den Patient*innen (z. Patienten-Pinnwand))
Pro:
Super Küche!!! Freundliches und hilfsbereites Personal in Küche und bei den Therapeuten
Kontra:
Die Unterstützung teilmobiler Patient*innen läßt zu wünschen übrig. Der Fahrdienst wird inmitten der zentralen Therapiezeit angeboten und kommt somit nicht wirklich ernst gemeint daher.
Krankheitsbild:
REHA nach Total Endoprotese (TEP) der Hüfte
Erfahrungsbericht:

In die REHA Höhenblick kam ich nach Total-Endo-Prothese (TEP) der Hüfte (ARCUS, Pforzheim).

POSITIVES:

Super KÜCHE!!! Freundliches und hilfsbereites Personal besonders in Küche und bei den Physio-Therapeuten.

Das Angebot des "Küchen-Studios" ist mir in sehr positiver Erinnerung, eine gute Idee.

Auf begründete Änderungswünsche des Therapieplans wird bereitwillig eingegeangen.

Ansprechend gestaltete Parkaußenanlage, und interessantes, hochwertiges Kulturangebot in Baden-Baden.

NEGATIVES:

Die Ärzte sind meistens nur über mehrschichtig verschlungene, verfahrenstechnische "Pfade" schwierig persönlich erreichbar.

Die Unsetzung der ärtztlichen Verordungen (Therapieplan) dauerte anfänglich bis zu "zwei bis drei Tagen" !!! Das war zu träge.

Dem sterilen Standard bei der Wundbehandlung wird bisweilen nicht oberste Priorität eingeräumt, für Endoprothese- Patient*innen eine der beiden zentralen Risikofaktoren (Narkose, Infektion) für die sie hoch sensibilisiert sind.

Die Unterstützung teilmobiler Patient*innen bei ihren notwendigen Wegen in die Stadt (Geldautomat, ...) läßt zu wünschen übrig. Der FAHRDIENST wird nur während der allgemeinen Therapiezeit angeboten und kommt somit nicht wirklich ernst gemeint daher. Der ÖPNV ist hier nur spärlich vertreten, die komplizierte Strecke der Line 208 nicht übersichtlich genug dokumentiert.

Das Empfangspersonal ist zwar freundlich, die Hilfsbereitschsft endet aber jäh, wenn Themen außerhalb der Routineabläufe angesprochen werden. Sa. und So. ist die Hausverwaltung in "Kurzurlaub", obwohl das Haus voll ist.

ANREGUNGEN:

Es könnte noch mehr innere Struktur zur Gestaltung sozialer Interaktion zwischen den Patient*innen (z. Patienten-Pinnwand) angeboten werden.

Die Therapien in Gruppen (TEP, Koordination Bad,..) könnten in Bezug auf soziale Interaktion durch Bewegungs- bzw. Sportpädagogen aufbereitet werden, ein Hinweis für die Ausbildung zum Physiotherapeuten. Mehr Freude und Akzeptanz bei den Patient*innen wäre die Folge.

Erfolgreiche Reha-Massnahme nach Hüft-OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes und freundliches Personal
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 17.01.-07.02.2019 nach einer Hüft-OP stationär in der Rehaklinik Höhenblick Baden-Baden. Ich habe mich von Anfang an dort wohl und gut aufgehoben gefühlt. Das gesamte Personal: die Ärzte, Krankenschwestern, die Damen am Empfang sowie im Restaurant und alle Physiotherapeuten waren immer sehr nett, kompetent und hilfsbereit. Das Essen im Restaurant war vielseitig, sehr lecker und immer appetitlich zubereitet. Als gehbehinderte Patientin bekam ich das Essen vom freundlichen Personal an den Tisch gebracht und es wurde immer nachgefragt, ob alles in Ordnung ist. Die Klinik legt sehr viel Wert auf Sauberkeit. Mein Zimmer war sehr schön gelegen mit Ausblick auf die Stadt Baden-Baden. Kurzum, die Behandlungen und der dreiwöchige Aufenthalt haben mir zu so guten Ergebnissen verholfen, dass ich danach zu Hause gezielt weiterhin aufbauen konnte und ich auf einem guten Weg bin. Die Rehaklinik Höhenblick kann ich nur weiter empfehlen und würde jederzeit wieder hingehen.

Sehr zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Klink
Kontra:
Gibt keins
Krankheitsbild:
Wirbelverschleiß
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Klinik mit tollem Personal.Viele Anwendungen und ein ganzheitlicher Ansatz. Als Patient und Gast fühlte ich mich gut aufgehoben. Alles kann aber muss nicht. Man wird zu nichts gedrängt was man selbst nicht möchte.Übrigenss auch eine gute Klinik für Reha mit Hund.

1 Kommentar

AnkeYo am 12.02.2019

Hallo, wielange war denn die Wartezeit auf einen Kurplatz, wenn man mit Hund fahren möchte?
LG

Rekonvaleszenz par excellence

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr positives Heilklima , auch menschlich gesehen.
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Erfahrungsbericht:

manchmal war es relativ schwer(ganz bestimmt nicht unmöglich), die zeitlich eng beieinanderliegenden Termine einzuhalten.Das reichhaltige Angebot an gesundheitsfördernden Maßnahmen wird durch sehr einfühlsames fachlich topgschultes und wirklich sehr
freundliches geduldiges Personal nahezu perfekt ergänzt.

Verwaltungstechnisch kann man sagen,dass manchmal ein bissel zu viel Papier gequält wird, aber ist ja auch nicht gerade einfach,so viele Interessen
"unter einen Hut"zu bekommen.

Die Klinik selbst liegt eingebettet inmitten der
wunderschönen baden-badener Natur, unweit des Neuen Schlosses, und in Sichtweite des alten Schlossses.

Für stationär untergebrachte Patienten wird die Woche schnell vergehen, wenn die Freizeitangebote genutzt werden.

Das Essen war reichlich und abwechslungsreich,sättigend und wohlschmeckend. Logi Ernährungsweise.

Ich habe es gut vertragen.

Aufenthalt in der klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die Therapeuten sind sehr kompetent in ihren Bereich
Kontra:
Die medizinische Abteilung ist das Letzte
Krankheitsbild:
Knieprotese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im okt/Nov 2018 in der Klinik.
Zuerst war ich angetan von der Einrichtung. Aber nach einigen Tagen muß diese Einschätzung zurück nehmen.
Die Freundlichkeit von Mitarbeiter kann man positiv bewerten.
Die Therapeuten sind sehr gut gut in ihren Behandlungen. Sie geben sich große Mühe auf die Bedürfnisse der Patienten einzugehen. Vielen Dank.
Über die medizinische Abteilung möchte ich sagen, daß ist das Letzte. Die Schwester sind überhaupt nicht zu sehen. Die Nachtschwester trifft man, weil sie dir Tabletten geben muss. Die anderen stationsschwerster verstecken sich hinter verschlossener Tür, Das kann es nicht sein. Wenn du dann wagst anzurufen um ein Duschpflaser bitte, wird man behandelt ale wäre man der letzte Mensch. Für meine freundliche bitte wurde ich auch dementsprechend behandelt.
Nie wurde ich diese Klinik weiterempfehlen.

Sehr gute Reha, Vorsicht Beihilfeberechtigte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie,Ärzte, Verpflegung
Kontra:
Verwaltung unfähig
Krankheitsbild:
TEP Knieschlittenprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wohltuende Atmosphäre in der Rehaklinik. Freundliche Mitarbeiter in Therapie, ärzlicher Versorgung und Verpflegung.Kein Geldautomat in der Klinik, daher Zwang zum Gang (Fahrt) in die Stadt. Guter Anreiz zur Eigeninitiative. Mit Citybus Fahrt in die Stadt und Rückweg zu Fuß. Das bringt Fortschritte.
Einziger Negativpunkt: Völlig unfähige Verwaltung.
Vorsicht für PrivatE(Beihilfepatienten): Unbedingt nur Pauschalpflegesatz wählen, sonst bleiben Sie auf 1200 Euro sitzen, ohne Mehrleistung.

Das Schlimme ist, die Verwaltung weißt trotz Nachfrage nicht darauf hin.
Immer wieder.

Super Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles bestens
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War schon 2014 in der Klinik, und in diesem Jahr
vom 17.7-7.8 nach meinen Hüft Op.
Die Behandlungen und Therapien waren Hervorragend.
War Rundum zufrieden.Klinik Höhenblick kann ich nur weiteremfehlen

Uneingeschränkte Weiterempfehlung. Das waren 3 erholsame Wochen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, Essen, Therapeuten
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 29.05 – 19.06.2018 in der Rehaklinik Höhenblick nach Bandscheiben-OP (L4/5 + L5/S1) in der Markgröningen.
Um es vorwegzunehmen: Klinik ist uneingeschränkt weiterzuempfehlen.
Meinen Therapieplan empfand ich als sehr gut und ausgewogen. Die Ärztin ging beim Einführungsgespräch und der wöchentlichen Visite auf meine Wünsche ein (ich bekam z.B. ab der zweiten Woche Massagen hinzu). Selbst die Vorträge waren durchweg hörenswert und gut vorgetragen.
Das Essen war gut. Bitte immer bedenken, dass eine Klinik kein 4-Sterne-Hotel ist. Trotzdem fand man immer genügend Auswahl, um sich satt zu essen. Frühstückseier gibt es leider nur an drei Tagen (Di/Do/So) – wäre schön, wenn es die jeden Tag gäbe. Ansonsten alles vorhanden.
Personal sehr gut. Therapeuten, Empfangsdamen, Ärzte, Servicepersonal, wirklich alle immer freundlich und hilfsbereit. Insb. erwähnt: Danke für die tollen Einzeltermine, Chefarzt, der sich immer für Fragen Zeit nimmt, z.B. am Rand seiner Vorträge, die Dame aus der Kantine, die Schwester, die Psychologie. Hier darf man keine Namen nennen, hoffe mit Sternchen ist es ok.
Kritikpunkte:
„Infotheke“ wurde häufig gesucht. Ein paar zusätzliche Schilder wären daher nützlich (oder im Therapieplan einfach ergänzen „Infotheke (Eingang MTT / Gerätetraining)“.
Kostenloser Kaffee nur zum Frühstück – auch zu den übrigen Essenszeiten wäre es schön. Ich hatte einfach einen Handfilter dabei (Wasserkocher auf Stationen vorhanden)
Fahrdienst 1x pro Tag hin UND zurück in die Stadt wäre toll (aktuell nur 1 Fahrt hinunter, zurück nur mit Taxi/Bus)
Schild am Schwesternzimmer außerhalb der Sprechzeiten („Lassen Sie uns bitte unsere Arbeit machen“) wirkt unfreundlicher als es wahrscheinlich gemeint ist. Vielleicht findet sich ja eine etwas diplomatischere Formulierung hierfür.
Wer eine Frage hat, darf mir gerne unter 84jfm4l@topmail-files.de eine Mail schreiben.
Ich hoffe die Bewertung hilft weiter.

Abschlussbericht

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Damen am Empfang
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Rheuma, Bechterew, Arthrose.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1. Die Damen am Empfang sind sehr nett und hilfsbereit.
2. Zimmer sind sehr sauber.
3. Die Therapeuten sind sehr freundlich und hilfsbereit.

Behandlung zur meine Krankheit habe ich vergeblich 4 Wochen gewartet. Nach mehrmalige Unterhaltung hat sich rausgestellt, dass ich hier absolut falsch war. Hier wurde nur rein Orthopädisch behandelt.
Ich bekam ein Abschlussbericht, wo noch nicht mal ein richtiger Name von meinem Hausarzt da stand, sondern auch einige Diagnosen wurden rausgelassen und man hat Geschichten erfunden, die absolut gar nicht stimmen. Ich bin richtig sauer, da ich mit noch mehr Schmerzen die Klinik verlassen habe und die erzählen Sachen über mich, die gar nicht der Tatsache entsprechen.

ein unbefriedigender Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
allenfalls die Mitpatienten,die mich aufrecht erhielten
Kontra:
die mangelnde individuelle Versorgung
Krankheitsbild:
Tuberculum majus Fraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sparsamkeit ist ja an sich lobenswert.Aber bitte nicht auf Kosten der Patienten.Dass das schmutzige Geschirr und die Essensreste von den Patienten selbst beseitigt werden müssen,mag ja noch akzeptabel sein,dass die Zubereitung des Essens m.E. schlecht war,als Geschmacksfrage hingenommen werden,dass der sogenannte Aufenthaltsraum eine Katastrophe ist,lässt sich nicht schöne reden(Holzstühle,drangvolle Enge,zeitweise unerträglich laut).unverantwortlich aber war die meist fehlende Aufsicht im Fitnessraum.Nach einer kurzen Geräteeinweisung war man sich selbst überlassen.
Mir wurde ein Vortrag über Diät aufgedrückt.obwohl ich nie den Wunsch äußerte abnehmen zu wollen und dann auch in Rechnung gestellt.Sehr befremdlich fand ich auch das Schild an der Tür des Schwesternzimmers("Keine Sprechstunde,lassen Sie uns bitte unsere Arbeit machen")Dass die Patienten ihren Blutdruck selbst messen ,war mir auch neu.Bis auf meine Physiotherapeutin Frau Betzeler,die wirklich kompetent und engagiert war,war ich nicht sehr überzeugt von den Therapeuten.Dass es mir zeitweise wirklich schlecht ging, wurde mehr oder weniger mit einem Achselzucken bedacht und der Ursache nicht auf den Grund gegangen.Alles in allem,ein sehr unbefriedigender Aufenthalt.

Super Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Einzeltherapie Gruppengymnastik,Bewegungsbad,Fango,Massage Heublumenbad)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer war kein aber ok,schade kein Balkon.)
Pro:
Bahandlungen und Essen super
Kontra:
kein fester Sitzplatz
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War im März zur Reha in der Klinik die Anwendungen waren sehr gut,man ging auf meine Befindlichkeiten ein.Physiotherapie war sehr hilfreich hatte viele Anwendungen!
Das Essen war super auch mit LOGI.
Die Klinik kann ich nur weiterempfehlen.
Nur schade das ich keine Verlängerung erhalten habe,da über Ostern leider keine Anwendungen stattfanden.

Schöne Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Freizeitangebote sind ausbaufähig)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Stationsarzt nahm sich Zeit bei Aufnahme-und Abschlussgespräch)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Meine Einzeltherapie war top , auch allen anderen Therapeuten Anerkennung)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Keine Probleme)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer sind zweckmäßig ,ich war aber froh nichts mit der Hüfte oder Knie zu haben .Das wäre in dem kleinen Bad und Dusche ein riesen Problem)
Pro:
Super Essen, sehr bemühte Therapeuten
Kontra:
Organisation ,wenn Visite nicht im Zimmer stattfindet schlecht
Krankheitsbild:
Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wie der Name schon sagt,ist dies eine Höhenklinik
und die Umgebung ist wirklich schön.Da ich nur mit der Schulter Probleme hatte ,konnte ich öfters das Zentrum Baden Baden besuchen Kino, Casino ect.
Der Weg zurück zur Klinik war dann doch für Flachländler anstrengend.
Das Essen war gut und abwechslungsreich.Super auch das Kochen Logi Diät war sehr lehrreich.Mit der med.Betreuung war ich sehr zufrieden.Ich habe viele Tipps und Ùbungen mit heimnehmen können

Reha mit Hund

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches und fachlich gutes Personal, top Essen, eigenes Haus mit Hund
Kontra:
Waschmaschine im Haus fehlt
Krankheitsbild:
Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rehaklinik mit Hund!!!
War absolut super. Ich hatte ein eigenes Haus mit direktem Anschluss an schöne Gassiwege. Man muss aber gut zu Fuß sein, da zwischen Anwendungen und Haus ein Fußweg bergauf und bergab zu bewältigen ist. Anwendungen prima und das Personal war sehr freundlich und fachlich top. Das Essen war super. Ich war sehr zufrieden und würde wieder hingehen :-)

1 Kommentar

AnkeYo am 12.02.2019

Hallo, wielange mussten sie auf einen Kurplatz mit Hund warten? Wieviele Patienten mit Hund sind in dem Haus untergebracht?
LG Anke

Zu wenig Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (zwischen weniger zufrieden und zufrieden, denn die Therapeuten sind sehr bemüht. Ansonsten ist zu spüren, dass überall gespart wird.)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Eine der Stationsärztinnen ist sehr unnhahbar und reserviert. Man hat nicht wirklich das Gefühl, dass sie ihre Arbeit gerne macht. Beim Abschlussgespräch musste ich feststelllen, dass Sie meine Krankheitsgeschichte gar nicht auf " dem Schirm " hatte.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlicheit und Kompetenz der Therapeuten und der Empfangsdamen
Kontra:
Das einseitige Essen und die langweiligen Wochenenden
Krankheitsbild:
Chronisches LWS - Syndrom und Knie - Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt sehr ruhig, umgeben von Wanderwegen und einem weitläufigen Park mit vielen Bänken zum Verweilen und tollen Aussichten

Die individuellen Therapien sind gut aber über den Tag verteilt viel zu wenig. Manchmal hat man nur 3 Termine a, 30 Minuten.
Der Rest wird gefüllt mit Vorträgen, Hydro - Jet ( Massagebank ) oder Gerätetraining (ohne Therapeut )

Leider habe ich 3 Wochen ungünstig trainiert, weil mir der Computer einen völlig falschen Plan ausgedruckt hat.
Erst am vorletzten Tag ist es einer Therapeutin zufällig aufgefallen, die eigentlich mit einem anderen Patienten beschäftigt war.

An den Wochenenden wird seitens der Klinik ( außer Essen und Gerätetraining ) nichts angeboten.
Man darf weder das Schwimmbad noch die Sauna benutzen.
Es finden keinerlei Aktivität statt.
Für frisch operierte oder eingeschränkt mobile Menschen ein großes Problem.
Bei Problemen am Wochenende, ist für die gesammte Klinik eine Schwester zustänig.

med. Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gesamter Bewegungsapparat
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Organisation der Abläufe waren sehr gut. Das Essen hat mir persönlich sehr gut geschmeckt, aber Geschmäcker sind eben verschieden. Die Art der Ärztin war etwas gewöhnungsbedürftig, aber fachlich okay. Aber schließlich hat man es überwiegend mit Therapeuten zu tun, die sehr kompetent, einfühlsam und freundlich sind. Die Anwendungen sind sehr abwechslungsreich und gut organisiert. Überhaupt war der Ablauf von Rehabeginn bis Abfahrt sehr gut geregelt. Meine Parkplatzgebühr für den Zeitraum meines Aufenthalts hätte ich mir sparen können, da die Schranke immer defekt war. (immer oben!!!)

Therapie war sehr gut.. das Essen und die Sauberkeit im Zimmer oftmals eine Zumutung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärztin die stets schlecht gelaunt und gefrustet war
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Therapie und die Therapeuten haben mir sehr gut geholfen meine Schmerzen zu lindern..
Die Ärztin habe ich sehr mies gelaunt und ruppig erlebt..
Am Anreisetag lag mein Balkon voller Glasscherben, was ich in den 3 Wochen mehrfach der Reinigungskraft sagte.. allerdings liegt das Glas wohl heute noch da..
Montags, Mittwochs und Freitags werden die Zimmer gereinigt.. allerdings war im Bad davon nichts zu sehen. Mehrfach nahm ich einen Lappen, um den Boden im Bad zu säubern und nicht nur den Staub und die Haare von einer Ecke in die andere Ecke zu schieben.Der Lüfter, der sich über der Dusche befand, habe ich selbst auseinander genommen und mal gründlich gereinigt! Dieser konnte nichts mehr abziehen..
Die Betten waren der Hammer.Während meines Aufenthaltes waren 3 Lattenroste gebrochen und die jeweiligen Patienten verletzten sich dabei auch. Die Einrichtung ist abgewohnt und die Stühle weisen Flecken auf.. Pfui!
Das Frühstück ist annehmbar.. das war es aber schon. Das Mittagessen besteht meist aus Convinience Produkte, die bei denen schon während des Garens um Hilfe riefen. Als ich die Küche auf die Mängel darauf ansprach, kam nur die lapidare Antwort, dass sie für 140 Patienten nur 2 Leute in der Küche seien..
zum Abendessen gab es fast immer nur Lyoner Wurst und Salate, die einem schon nach einer Woche aus den Ohren kam!
Die Hähnchenschenkel waren so was von hart und einfach ungenießbar, allerdings wurde dann daraus noch Geflügelsalat gemacht.. OMG.. war das ekelhaft..
Also die müssten sich wirklich mal mehr Gedanken darüber machen, was sie da für ein Essen rausgeben..
in Punkto Diät möchte ich folgendes sagen: wenn ich eine Diät machen möchte, mache ich eine logische und keine Logi-Diät... das ist der größte Quatsch, den ich je gehört habe..

1 Kommentar

elsa8385 am 22.02.2018

Die Kritik über das Essen muss ich leider voll und ganz bestätigen.
Zum Frühstück findet wirklich jeder etwas ( der Kaffee sowie das LOGI - Müsli waren sehr gut )
Die vegetarischen Gerichte zum Mittagessen und das Gemüse sind zum größten Teil TK- Ware. Diese sind leider so gut wie nicht gewürzt,
( vermutlich gibt es in der Küche nur Salz und Pfeffer, welches sehr sparsam eingesetzt wird )
Der Fisch ist so tot gegart, dass er einem förmlich im Hals stecken bleibt )
Der Salatteller, ( alternativ zum warmen Mittagessen ) ist ungenießbar! Sauer, sauer und nochmals sauer. Alle Sorten schmecken gleich.Sehr schade, denn öfter gibt es Fisch als vegetarisches Essen ( ist ein Fisch denn kein Tier? )
Das kalte Abendessen ist wirklich der Hammer, im negativen Sinne !
Wenn man nicht pünktlich um 17.30 Uhr da ist, hat man das Nachsehen.
Es gibt kaum Auswahl und eine abenteuerliche Speise - Zusammenstellung. Man hat öfter das Gefühl, das " Reste" zusammen gesucht werden.
So kann es passieren, dass es drei Rohkostsalate gibt ( auf die Nacht kaum zu verdauen, vor allem wenn es Lauch ist ) oder 3 Gerichte mit Fisch ( Thunfischsalat, Makrelen und Heringssalat )
Gott sei Dank kann man immer noch auf ein Käsebrot ausweichen.
Sorry, liebes Küchenteam.....Sie sollten da etwas überdenken. Auch mit einem geringen Budget kann man abwechslungsreich und schmackhaft kochen.

Der Erfolg der Reha wird von der Ärztin passend gemacht, auch wenn es keiner war.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Dez.2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (kein Erfolg, sondern Verschlechterung.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Keine verständlichen Erklärungen, auch nicht auf Nachfrage)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (zuvor hatte ich mehr Anwendungen. Bei der Abschlussuntersuchung sah die Ärztin nicht mal die Schwellung-mein li Knöchel war nicht zu sehen.)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Arbeitsfähig, trotz Verschlechterung und hoher Medikamentendosierung)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Sehr kleiner Spinnt und kein Platz in der Umkleide.)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärzte, dulden keinen Widerspruch. Aufnahmeuntersuchung 3 Min. Abschlussuntersuchung 3 Min
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle und .....
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Pro:
Tolles freundliches Empfangs personal.
Kompetente,nette Therapeuten.
Service und Personal bei der Essensausgabe zuvorkommend.

Kontra:
Die Aussage der Ärzte ist mit Vorsicht zu genießen,
wie auch im R-Bericht von Marco Rieso beschrieben.
Bezüglich des Abschlussgespräches werden § und Begründungen benannt die weder mein Arzt, die TKK und auch die AfA nicht kennt.
So erscheint das Bild,die Reha wäre erfolgreich gewesen.

In meinem Fall : Bandscheibenvorfälle, -Vorwölbungen usw
Zu beginn der Reha musste ich KEINE Schmerzmittel nehmen, da ich 2 Monate zuvor täglich div.Behandlungen, KG, Gerätetraining usw bewältigte.
Nach der Entlassung brauchte ich wieder die VOLLE DOSIS, wie nach der letzten Blockade.

In den Entlassungsdiagnosen steht 4x bei Behandlungsergebnis "1" = gebessert.(Unwahrheit)
Im Entlassungsbericht stehen Aussagen über Gespräche, die nie gemacht wurden.
Leiden, die ich nie angegeben habe.
Und insgesamt hätte der Aufenthalt zur Besserung beigetragen. Ein schlechter Witz für mich !!

Für mich eine Unverschämtheit !
So habe ich den Eindruck, hier wird nur Werbung gemacht.

Nach Telefonaten eines Patienten 32 Jahre und einer Patientin 61 Jahre, die mit mir in Reha waren, wurde dies bestätigt.
Beide Patienten würden auf keinen Fall wieder zu diesen Ärzten bzw. in diese Klinik.

Um noch mehr zu kassieren wird dann auch noch ein Nachsorgeprogramm als absolut notwendig verkauft.

Schade, daß hier der Umsatz und nicht der Patient zählt.

Dankbarer Rückblick auf eine gelungene Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11/12.2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (bezieht sich auf das Zimmer im obersten Stock in Richtung Raucherhütte)
Pro:
Super Therapeuten + Therapieangebot , gute Verpflegung, aufmerksames + sehr nettes Personal
Kontra:
mein Zimmer: Lage, Geruch, kein WLAN im Zimmer
Krankheitsbild:
TEP Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam mit UAG, wurde freundlich empfangen, gründlichst untersucht von einer freundlichen Ärztin, die weiteren Untersuchungen liefen zeitnah und ohne große Wartezeiten, der Therapieplan berücksichtigte auch "Nebendiagnosen", später wurde er auf meinen Wunsch ohne Probleme erweitert.
Die Therapien waren zunächst anstrengend aber effektiv, sodass ich am Ende der Reha auch ohne UAG zurecht kam.
Mir schmeckte die LOGI-Ernährung, wir wurden als Patienten mit UAG sehr freundlich und aufmerksam bedient. Jeder Wunsch wurde umgehend erfüllt.
Die Unterbringung erfolgte für die UAG-Leute in der alten Villa, dort sind die Zimmer entsprechend eingerichtet. Mein Zimmer war unterm Dach nach hinten zur Raucherhütte raus, woher dann Geräusch- und Rauchgeruchsbelästigung durch mein offenes Fenster kam, das ich wegen des Eigengeruchs des Zimmers oft zum Lüften geöffnet hatte.
Die Qualität der Therapien haben das Zimmermanko aufgewogen,
Die Klinik lag, wie der Name es andeutet, auf einer Anhöhe, aufgrund des winterlichen Wetters, der kurzen Tag und der UAG konnte ich nicht, wie andere Patienten nach Baden-Baden laufen. Die Buslinie vor dem Haus wurde samstags spärlich und sonntags gar nicht bedient.
Für den Hausbus konnte man nachmittags eine Fahrt in die Stadt anmelden, die Uhrzeit kollidierte mit meinen Therapien, die mir dann wichtiger waren.
Hatte mir WLAN-Nutzung eingekauft, die ich aber in meinem Zimmer mangels Empfang nicht funktionierte.
Ich verbrachte eine gute Zeit in Baden-Baden und würde jederzeit wieder dorthin zur Reha gehen.
Vielen Dank an alle MitarbeiterInnen! :-)

Erfolgreiche reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlich ,essen super ,war mit Hund dort Unterbringung 1 klasse .Therapie erfolgreich. Sehr empfehlenswert würde jederzeit wieder kommen. Danke für alles.

In guten Händen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
ISG Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 27.09.17 bis zum 18.10.2017 als Patient in diesem Haus.

Generell eine sehr empfehlenswerte Adresse
welche meine Erwartungen deutlich übertroffen hat.

- schönes Haus mit hellen und sauberen Zimmern
- sehr ruhige Einrichtung in idyllischer Lage
- super nettes Personal, immer zugänglich und offen, das gilt für Ärzte wie Therapeuten und die Damen am Empfang
- großes Lob an die Küche, vorzüglich ****
- sehr interessante und verständliche Vorträge
- alles super organisiert

Dann noch wissenswert:

- die Einrichtung ist am Hang und evtl. nicht für alle Patienten mit Beschwerden des Bewegungsapparates optimal.
Der Weg in die Stadt ist kurz, ca. 15 min.

- es gibt schöne gebührenpflichtige Parkplätze, ein Fahrzeug ist natürlich immer von Vorteil

- gebührenpflichtiges WLAN (1€ pro Tag/ ist o.k.) da immer großflächig verfügbar und sehr leistungsstark

- Cafeteria mit gutem Angebot und vernünftigen Preisen

Verbesserung meiner Schmerzen / Einschränkungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Besser geht immer)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Witzig und man lernt immer was dazu)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Klasse Team + Erfolg)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Vorträge Wiederholen sich / Am Wochenende Stillstand)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Nicht Neu aber auch noch nicht Verbraucht / zum Entspannen und Erholen könnt man aber noch was machen .)
Pro:
Nett, Freundlich, immer ein Lachen im Gesicht . Ausser Eine
Kontra:
Neuerkrankungen werden nicht so gern angenommen ( Eigenes Urteil )
Krankheitsbild:
L5/S1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,

Also Fußkrank sollte man nicht sein denn die Wege sind sehr aufwendig zu Laufen . :-)
Aussicht und Umgebung genial .
Für mein erstes Mal Baden- Baden war ich ein wenig entäuscht .( Häuser Genial)
Reha Team , Arzt, Physio , Physiologe sind Top .
Anwendungen die am Abend oder am Wochenende vergeben werden sollte eingehalten werden, auch im August und bei Krankheit. Viele Patienten sind darauf angweisen . ( Hallenbad )
Wasserstationen sind zu wenig.
Freizeitmöglichkeiten sollten etwas erhöht werden oder mal erneuert.
Auch Raucher haben eine kleine Würde und man könnte dem Schuppen mal eine neue Farbe geben .

Aber zu guter Letzt ich war zufrieden, da ich mehr auf meine Gesundheit geachtet habe.

Bis Dahin gute Zeit .

Ps: Danke Frau Rei...... und Frau Sei.....

3 Wochen voll Entspannung und Kräftigung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen, Lage der Klinik
Kontra:
Programm an den Wochenenden
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall L5/S1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte wirklich 3 sehr hilfreiche und erholsame Wochen in der Rehaklinik Höhenblick. Das Essen war super (selbst Vegetarier kommen hier nicht zu kurz), und das Personal war stets freundlich und hilfsbereit.
Die Klinik ist nicht weit von der Innenstadt entfernt, 10 Minuten Fußweg und schon ist man in der Fußgängerzone in Baden-Baden.
Ich persönlich habe nach diesen 3 Wochen Erholung eine deutliche Besserung meiner Beschwerden bemerkt und ich fühle mich bestens informiert über mein Krankheitsbild und wie ich diesem entgegenwirken kann.
Was ich jedoch zu bemängeln habe, ist das "Programm" an den Wochenenden, dass meist aus 1-2 oder gar keinen Anwendungen besteht. Man sollte wenigstens den Vormittag mit Programm gestalten, danach ist genug Zeit übrig für Freizeit oder Freunde und Familie.
Im Großen und Ganzen war ich sehr zufrieden und bin froh, dass ich meinen Aufenthalt hier verbringen durfte.

Dir wird geholfen! Aber man muss etwas dafür tun.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr zu Empfehlen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Essen LOGI,Soziale Beratung.Therapien)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr zufrieden .Eigeninitiative ist mit angesagt.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Freundlicher Empfang Kommunikation funktioniert.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer sehr sauber und begehbar mit allen hilfsmittel)
Pro:
Anwendungen
Kontra:
Mittagessen in 2 Zeiten
Krankheitsbild:
Schulter und Rückenprobleme
Erfahrungsbericht:

Vom 16.08bis06.09.2017 Ich muss sagen es waren super gute Maßnahmen die ich dort erarbeitet habe.Das Personal sehr freundlich und auf dem neuesten Stand.Meine schmerzen sind weg.Das essen ist vorzüglich.Die Therapeuten sind voll auf mich eingegangen und haben mir sehr geholfen.Manche Ärzte sind denke ich etwas überfordert mit dem ganzen Papierkrieg für jeden einzelnen Patienten.was ich auch ganz gut gefunden habe ist die Psychische Unterstützung manche denken das braucht man nicht ,aber man wundert sich was für Gedanken viele Patienten haben zum Beispiel:Langes krank sein was ist mit meinem Arbeitsplatz,kann ich den noch ausführen und Ängste.Zwischen den Anwendungen hat man keinen Stress.Man soll aber nicht glauben das man sich dort kurz ein 50%Packet abholen kann oder geschwind mal in rente gehen darf.Es gab auch solche Leute die diese Vorstellung hatten.Das geht gar nicht. mir wurde gut geholfen.Danke an alle.

Zufriedenheit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS / BWS Bewegungseinschrämkung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schön gelegene Klinik am Rande von Baden-Baden.
Medizinische Versorgung optimal, auch sehr interessante Fachvorträge von den Ärzten.

Erholsame 3 Wochen!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Anwendungen, Küche, Ärzteteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Essen war drei Wochen lang hervorragend! Tolles Mitarbeiterteam, sowie kompetente Ärzte und gutes Fachpersonal, welche beim Stressabbau wunderbar geholfen haben! Es waren sehr erholsame drei Wochen.
Die Wiederherstellung der Gesundheit ist vollkommen geglückt.

Ausgezeichnete Reha Klinik

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr hoch-moderne Ausstattung
Kontra:
Internetgeschwindigkeit viel zu langsam
Krankheitsbild:
Rheuma/ Poly Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolut hochmoderne: Top-Rehea Klinik mit sehr hohen Qualitätsstandard. Sehr freundliche hilfsbereite Therapeuten und Personal. Zimmerausstattung sehr sauber gleicht dem 3 Sterne Hotel. Abwechslungsreiche frisch zubereitete Verpflegung. Sehr gute Freizeitmöglichkeiten. Traumhafte Gegend in Baden Baden. Man kann an alle Beteiligten ein: "Herzlichen Dank" sagen. Ich war begeistert und überrascht, über die Qualität und Quantität. Viele Grüße aus Peterslahr/ Westerwald.

PS: Die Internetgeschwindikeit viel zu langsam. Eine Katastrophe. Verbesserungsbedürfig.

wiederherstellung der beweglichkeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
der gesamte aufenthalt
Kontra:
das w-lan kostenpflichtig ist
Krankheitsbild:
kniearthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr ruhig gelegene rehaklinik moderner fitnessraum und auch alle therapieräume sehr gepflegt und aktuell.die patientenaufnahme ist sehr gut die angebotenen therapien sind sehr wirkungsvoll. das gesamte personal vom oberarzt über küche und reinigungs kraft bis zu den therapeuten ist sehr freundlich und kompetent.ich würde eine weitere reha gerne wieder in baden - baden machen.

Sehr gute Rehaklinik - immer zu empfehlen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Rundum-Wohlfühlpaket)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Viele Infos und Vorträge)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr engagierte Ärzte und Schwestern)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nett und kompetent)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Nettes Zimmer mit tollem Ausblick)
Pro:
Ärzte, Schwestern, Therapeuten, Verwaltung, Zimmer, Essen, kulturelles Angebot
Kontra:
Fast keine Busanbindung nach Baden-Baden, zu wenig Fahrdienste
Krankheitsbild:
Reha nach Hüft OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Anmeldung hat sehr gut funktioniert und die Mitarbeiter waren immer sehr freundlich und hilfsbereit.

Die stationäre Aufnahme durch den Arzt war super!
Er hat sich sehr viel Zeit genommen, hat mich von Kopf bis Fuß untersucht, stellte viele detailierte Fragen und ging auf meine Probleme ein. Darauf abgestimmt wurde der Behandlungsplan erstellt.
Auch der Chefarzt nahm sich viel Zeit für mich und kümmerte sich sehr gut um alle Fragen und Probleme.

Die Therapeuten sind alle sehr gut ausgebildet und machen ihre Arbeit tichtig toll.

Die Schwestern waren immer sehr freundlich und hilfsbereit. Für jeden hatten sie immer ein offenes Ohr. Wünsche und Probleme wurden schnellstens erledigt bzw. beseitigt.

Das Reinigungspersonal war auch immer freundlich und hilfsbereit.

Das Essen, die Kantine und das Küchenpersonal waren ebenso immer freundlich und halfen gerne, soweit möglich auch bei Sonderwünschen.
Selbst wenn man mal sehr spät zum Essen kam, wurde man trotzdem freundlich bedient.
Das Ambiente des Speisesaals war einfach toll, mit sehr schöner Aussicht.

Das Zimmer war gemütlich und zweckmäßig eingerichtet, die Aussicht genial.

Das Freizeitangebot war mit das beste: mehrere Konzerte, Bauchtanzgruppe, Klangschalen, Origami, Vorträge ... und dann in kurzer Entfernung Baden-Baden mit seinen vielen kulturellen Angeboten. Für jeden ist da was dabei.

Der einzige aber sehr große Minuspunkt: die Busanbindung nach Baden-Baden. Es fahren täglich nur 1 - 2 Busse, sonntags gar keiner. Und das bei einer Klinik mit sehr vielen gehbehinderten Patienten. Das ist eigentlich ein Unding und sollte schnellstmöglich geändert werden. Auch der angebotene Fahrdienst ist mit zweimal pro Woche eindeutig zu wenig. Dieser sollte mehrmals täglich angeboten werden, solange die Busanbindung derartig miserabel ist. So ist man auf Besucher mit Auto angewiesen. Aber die Parkgebühren sind leider ziemlich hoch.

Alles zusammen war es ein toller Rehaaufenthalt. Ich fühlte mich dort sehr gut aufgehoben und kann die Klinik nur empfehlen.

Top Klinik!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mein Arzt u.der dementsprechende Behandlungsplan.KLASSE!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top geschultes Personal!)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles bestens!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wurde alles schnellstens und nett erledigt!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr schön!)
Pro:
Zeit der Erholung und des Verstehens
Kontra:
Das Restaurant verkauft zum Teil alte Gebäckstücke welche zum Teil schon agelaufen sind.Geht gar nicht!!!
Krankheitsbild:
Spinalkanal Op der Lendenwirbelsäule L4/5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin zwar nicht schmerzfrei wieder nach Hause entlassen worden,aber es waren 5 tolle Wochen im Höhenblick.
Die stationäre Aufnahme durch den Arzt, würde ja gerne den Namen erwähnen....war top!
Er hat sich wahnsinnig viel Zeit genommen,ging auf meine Probleme ein und hat dementsprechend den Behandlungsplan erstellt.Er ging auch zu jeder Zeit auf Fragen ein und war immer nett.Bei diesem Arzt ist man bestens aufgehoben.Er ist einfach Menschlich, was bei einigen Ärzten/tinen sehr zu wünschen übrig lässt.
Die Therapeuten sind ALLE bestens geschult und machen ihre Arbeit echt klasse,die Anwendungen haben auch Spass gemacht.
Das Reinigungspersonal war immer freundlich,sauber und hilfsbereit!!!
Das Essen,die Kantine,das Küchenpersonal liesen auch keine Wünsche offen.Nur der Kaffee schmeckt grausig!
Logi Ernährung ist auch eine ganz tolle Sache.Man muss sich nur darauf einlassen und verzichten muss man auch auf nichts.Einfach nur die Ernährung umstellen.Fühle mich dadurch wesentlich wohler und habe in der Reha über 4 Kilo an Gewicht verloren.
Mache Logi auch zu Hause weiter!
Kurz um...tolle Klinik!!!!!
Wenn wieder Reha,dann wieder hier her ;)

Mit täglichen Schmerzen und Einschränkungen gekommen und nach 5 Wochen stark gebessert und mit Elan wieder entlassen.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schiefhals, Bewegungseinschränkung rechte Schulter, Schmerzen rechte Hüfte, Kopfschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte wundervolle 5 Wochen zur Verbesserung bzw. Regenerierung meiner Knochen. Fühlte mich dort sehr gut aufgehoben, es war immer ein Ansprechpartner vor Ort, die Unterkunft war gemütlich und zweckmäßig eingerichtet, das Essen war sehr abwechslungsreich und appetitlich angerichtet. Egal, morgens, mittags oder abends, ich war immer satt.
Werde mich in 2 Jahren bemühen, wieder in der rehaklinik höhenblick eine Reha zu erhalten.
Vielen Dank für Alles und liebe Grüße an Alle, die mich kennen.

Feldlazarett bei Arzt + schwesternstation

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
küche, Essen, Verwaltung, Therapeuten top
Kontra:
Ärzte + stationschwestern flop
Krankheitsbild:
rheuma, athrose diabetis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da die Reha Höhenblick eine rentenkasse-eigene Klinik ist, werden die angestellten Ärzte die Entlassungsberichte für ihren Arbeitgeber kostenneutral,
sprich ohne Folgekosten ausfertigen.

Die Stationsschwestern immer von oben herab, wie man
es eben vom öffentlichen Dienst her kennt.

Aber ein dickes Lob an Küchenpersonal + das Essen.

Auch die Verwaltung + die Therapeuten: "Daumen hoch"

Wohltuende drei Wochen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Aufnahme gut organisiert.
Gutes Aufnahmegespräch mit der Ärztin.
Es wurde auf meine Wünsche und meine Bedürfnisse eingegangen und ein gut passender Behandlungsplan für die 3 Wochen erstellt.
Die Anwendungen waren gut kooordiniert. Keine Wartezeiten. Die Therapeuten, das Hauswirtschaftsperonal und die Mitarbeiter in der Verwaltung waren alle sehr engagiert und es gab keine pauschalen Abfertigungen. Ich war angenehm überrascht, dass dies bei der Menge der Patienten möglich ist.
Von den Hunden, die mitgebracht werden dürfen, habe ich nichts bemerkt; die habe ich nur von Weitem gesehen.
Mein Zimmer hat mir gefallen: Ausreichend groß, auch das Bad, sehr sauber, Bett, Schreibtisch, TV, Stuhl mit hoher Lehne, guter Internetzugang (Netflix-Streaming war abends meist möglich).
Ohrstöpsel sollte man wegen der unberechenbaren Nachbarn aber im Gepäck haben.
Die Einzeltherapiesitzungen und die Vorträge waren sehr informativ. Hier sollte man sich was zu schreiben mitnehmen, da sonst zwei Anwendungen später die wertvolle Information in der Fülle der Eindrücke untergeht. Ich habe viel mitgeschrieben und deshalb tolle Tipps mit nach Hause genommen.
Das Essen war gut und abwechslungsreich.
Das Freizeitangebot hat mir gut gefallen: Wandern, Zauberer mit ansprechendem Unterhaltungsprogramm, Musik, ChiGong und Baden-Baden... es kam keine Langeweile auf.
Ich habe jede Stunde genossen und den Akku für die kommende Zeit wieder aufgeladen.
Ich weiss nun wie ich meine Schmerzen vermeide und welche Möglichkeiten ich habe, wenn der Schmerz mal wieder zuschlägt.

Gut erholt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer altmodisch)
Pro:
Therapeuten, Verwaltung
Kontra:
leitender Oberarzt Abendveranstaltungen
Krankheitsbild:
Schlittenprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach einer Schlittenprothese OP drei Wochen in der Klinik
Die Therapeuten vor allem Einzeltherapie waren sehr gut.
Mein Stationsarzt war sehr freundlich und kompetent (Station 2 ), was man vom leitenden Oberarzt leider nicht sagen kann.
Essen war gut und ausreichend.
Therapien haben sehr gut geholfen, würde diese Klinik jederzeit wieder nehmen.

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen Therapeuten Verwaltung
Kontra:
Sauberkeit der Zimmer
Krankheitsbild:
Sehnenriss in der Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach einer Schulter OP 3 Wochen im Höhenblick und muss sagen war sehr zufrieden. Die Therapeuten vor allem Ergotherapie
waren alle sehr gut. Leider fielen einige Termine aus wegen Krankheit
Die Ärzte kümmerten sich sehr gut um mich vor allem der Chefarzt nahm sich viel Zeit für mich und erklärte alles sehr gut was meine Beschwerden betraf.
Die Therapien schlugen sehr gut an und ich würde auf jeden Fall wieder hin gehen.
Das Essen war auch gut nur die Platzsuche war nervig.
Und die Sauberkeit der Zimmer könnte besser sein vor allem die Reinigung von Bad und Dusche ließ sehr zu wünschen übrig ich hab dann selber geputzt im Bad.
Was mir nicht so gefallen hat war das es wenig Programm gab am Abend ausser am Kiosk zu sitzen.

Mit Hund OK, aber Programm Flop

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Hund mitbringen, Verwaltung und Angestellte
Kontra:
Ärzte und Maßnahmen
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HWS/LWS, Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin in diese Klinik, weil es zum einen eine Orthopädie und zum anderen eine Rheumatologie gibt. Zweiter Grund, man darf einen Hund mitbringen. Da gibt es leider nicht so viele Kliniken in Deutschland, die das erlauben und zudem waren meine beiden Schwerpunkte des Krankheitsbildes (Bandscheibenvorfall und Arthritis) abgedeckt.

Die Klinik ist leider etwas verteilt über mehrere Gebäude. Das optisch imposante Ärztehaus, eine alte Villa, der Rest ist leider weniger hübsch und auch nicht mehr alles top.

Die Lage am Waldrand und die Nähe zu den Parks ist super. Ruhig gelegen, aber am Berg. Für Leute mit Knieproblemen kann das schmerzhaft werden.

Die Verwaltung hat sich super für meine Aufnahme eingesetzt und alles ermöglicht. Dafür Danke, auch nach der Reha waren alle immer freundlich und hilfsbereit. Top.

Rehamaßnahmen/Sportangebot sind etwas veraltet. Keine Kurse wie Yoga, Pilates etc. Wer so was erwartet, Fehlanzeige. Auch nur 30 Minuten Kurse, wovon max. 15-20 Minuten trainiert wird.
Die Ärzte bekommt man leider selten zu sehen. Beratung nicht gut, keine Individuellen Pläne.
Die Klinik bietet im Café abends Alkohol an, sehr fraglich. Für alle Alkoholiker natürlich top. War immer viel los. Wochenende gab es auch schon mal lautstarke Auseinandersetzungen.
Ständig wechselnde Therapeuten und Trainer. Da wird es schwierig mal was zu lernen.
Bäder und Team sind ganz nett.
Man wird zunächst mit Vorträgen bombardiert, die aber eigentlich nicht Pflichtprogramm sind. Aber so sieht der Plan schön voll aus. Nach 3 Tagen wurde ich gefragt, ob ich eine Woche Verlängerung annehmen will. Man fühlte sich genötigt, sofort zuzusagen, sonst wäre es zu spät. Nach 3 Tagen konnte man noch gar nicht absehen, ob eine Woche zusätzlich was bringt.
Essen als Vegetarier nicht so einfach. Kantine auch nicht so wirklich schön, Essen eintönig nach 3 Wochen. Man kann es in 2000 Zeichen nicht alles erklären. Fazit: Ich möchte nicht noch mal dort hin. Dem Hund hat es aber gefallen.

Weitere Bewertungen anzeigen...