• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Rehabilitationszentrum München

Talkback
Image

Carl-Wery-Straße 26
81739 München-Neuperlach
Bayern

17 von 21 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

21 Bewertungen

Sortierung
Filter

Unfall im Rehazentrum. IRENA Nachsorge nicht versichert und keine Hilfe bei Aufklärung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Siehe TEXT !!!)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (An den Geräten und Vorträge zufriedenstellend)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (sehr unterschiedlich)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Personal teils unfreundlich, Abläufe mal so, mal so)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Ungeeigneter Vortragsraum wird als Übungsraum genutzt)
Pro:
Personal in Geräteübungsräumen gut
Kontra:
Arzt klares minus, Physio je nachdem wen man erwischte, wechselte
Krankheitsbild:
Schulter OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Anschluss an meine Reha dort nahm ich am IRENA Nachsorgeprogramm teil.
Die Übungen wurden in einem dafür ungeeigneten Raum durchgeführt. Dieser diente normal als Vortragsraum für Ärzte etc. Es waren u.a. Tische, Stühle, Kunstskelett und ein Fipcartständer mit schwerem Metall-Ring-Fuß im Raum.
Meines Wissens nach dürfen Praktikanten nicht alleine behandeln oder Kurse durchführen. Dies scheint dort aber Gang und Gebe zu sein. Damit kann man dann doch die Personalkosten erheblich senken und die Gewinne steigern !
Bei einer Übung bei einer bis dahin unbekannten jungen Frau (ich war da schon gut 1/2 Jahr regelmäßig im Rehazentrum und es gab Personal das man kannte und viele die nur ihr Praktikum dort gemacht haben). Bei den Übungen ist meine Matte aus unerklärlichen Gründen weggerutscht und ich viel nach hinten. Besagter Flipcartständer stand da, und um ein Haar wäre ich mit dem Kopf mit voller Wucht aufgeschlagen. Während der Reha ist man versichert. Beim IRENA Nachsorgeprogramm hingegen nicht !!!!!!!! Das scheinen nicht mal die Ärzte (mit denen ich nicht zufrieden war) zu wissen, denn die schickten mich zu einem D-Arzt. Leider stellte man dort beim Röntgen den Bruch nicht fest. Erst Monate später nach vielen Schmerzen wurde der Handgelenksbruch beim MRT festgestellt. Ich hatte 1 1/4 Jahre starke, Schmerzen bis es besser wurde. Inzwischen kann ich mit der Hand nur noch etwas unter Schmerzen machen wozu ich Kraft brauche.
Ich verlangte dass die Haftpflichtversicherung eingeschaltet wird. Von da an stellte sich das Rehazentrum dumm. Gab wichtige Unterlagen und Daten nicht raus. Es konnten deshalb keine Zeugen befragt werden, und die Unterschrift der Kursleiterin auf der Teilnehmerliste kannte niemand !!!. Auch mit Rechtsanwalt habe ich nichts erreicht, Beweise werden einfach zurückgehalten. Was ich von diesen Zuständen halte darf ich nicht sagen, aber denken !
Vielleicht melden sich hier noch Zeugen vom September 2016. Leider sind die Zeichen begrenzt, muss enden.

Sehr gute Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rücken Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Terapeutin Frau Marina hat goldene Hände. Sie ist wirklick sehr gut und profi. Ich kann Sie nur empfehlen.Ich bedanke mich bei Ihnen für die Behandlung!
Ana - Maria Muresan

Schulter nach 4 Wochen wieder fit - Hier ist man in sehr guten Händen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr sympathischer und freundlicher Gesamteindruck)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top organisiert, kompetent, authentisch freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Ruptur der Rotatorenmanschette
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Mitarbeiter dieses Hauses sind sehr freundlich, kompetent und haben Spaß an der Arbeit, was mir sehr schnell auffiel.

Die Einweisung an den Geräten wurde ausgiebig erklärt und auch im REHA - Begleitheft dokumentiert, so dass man die Übungen jederzeit parat hatte und auch richtig nachmachen konnte.

Die sehr offenen und zuvorkommenden Therapeutinnen und Therapeuten haben mich stets höflich begrüßt.

Bei der Krankengymnastik, der Ergotherapie, der Massage, sowie der Physiotherapie wurde immer sehr genau das Krankheitsbild sowie mein aktueller Zustand erfragt um ganz individuell auf meine Heilung und Beweglichkeit der Schulter einzugehen.

Die während der Behandlung geführten Unterhaltungen verliefen so angenehm, dass ich mich sehr oft wunderte, wie schnell die Zeit vergeht.

Die Nachhaltigkeit des gesamten Therapieplans ist erstaunlich:
Ich kam in das REHA-Zentrum und konnte meine Schulter und den Arm wenig und schlecht bewegen.
Nach nun 4 Wochen merke ich im Alltag eigentlich so gut wie keine Einschränkung oder Schmerzen mehr.
(Natürlich sollte man für diesen Erfolg auch aktiv mitwirken und keine Behandlung "schwänzen".)

Hygiene wird in diesem Haus auch sehr ernst genommen: Ich habe während meiner Anwesenheit nur saubere sanitäre Anlagen gesehen (obwohl hoch frequentiert)und auch sonst einen sehr sauberen Gesamteindruck.

Die Kantine wird auch von einer sehr netten Dame verantwortet, von welcher ich täglich sehr nett begrüßt wurde. Auch das Essen kann man als gut bewerten (Salatbuffet, Hauptspeise und Nachspeise nebst Obst).

Für mich der einzige Negativpunkt:
Die Spinde in der Umkleide sind relativ klein.
Das hat allerdings meinem Behandlungserfolg keinen "Abbruch" getan.

Fazit:
Eine sehr gute ambulante REHA-Einrichtung mit einer "durch die Bank" sehr freundlichen und kompetenten Belegschaft.

**Meine uneingeschränkte Empfehlung, bitte macht weiter so.**

Anmerkung: Der Bericht entspricht unbeeinflusst meiner ganz persönlichen Erfahrung.

RZM München - da gefällt es mir

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Kardiologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal ist freundlich, hilfsbereit und kompetent.
Die Mitarbeiter am Empfang verfügen über eine Engelsgeduld - ich wäre an Stelle der netten Dame nicht so ruhig geblieben. Wie sich manche Personen dort benehmen ist unterste Schublade.

Da ich mich nicht das erste Mal dort in einer REHA-Maßnahme befinde, habe ich ein derartiges Verhalten vorher bereits erleben dürfen.

Der Kunde (Patient) ist dort, wie überall, solange König, wie er sich angemessen benimmt.

So viel mal als kurze Einleitung.
Die Therapeuten erklären jedes Gerät genau. Zuvor legen sie nach Absprache mit den Ärzten einen genauen Trainingsplan fest. Sie achten auch darauf, dass der Patient nicht durch Übermotivation sich zu viel zumutet und bremsen ihn.

Es ist während der Öffnungszeiten des REHA-Zentrums immer ein Arzt des Fachbereiches anwesend und hilft bei Fragen.

Bei den Kursen achten die Therapeuten immer darauf, dass alle mitkommen. Die Gruppen sind ziemlich ausgeglichen.

Wünsche und Fragen zur Reha werden, soweit es dem Personal möglich ist, schnell erfüllt.

Ich kann das REHA-Zentrum jedem empfehlen, der nicht auf "Reisen" gehen will und dem eine ambulante Reha reicht.

Sehr zufrieden mit diesem Top-Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Patientenorientierung ist TOP - fachlich, freundlich, menschlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibe LWS5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier ist man sehr gut aufgehoben!

- sehr nettes und harmonisches Team
- kompetent
- fast familiären Atmosphäre ("Du" - unter Sportlern
(wer mag), sonst "Sie")
- moderne Ausstattung, schöne Räume, sehr sauber
- Küchenkraft super-nett und freundlich

Ärzte und Therapeuten nehmen sich viel Zeit für jeden einzelnen Patienten.
Es wird individuell auf jeden eingegangen und man ist sehr bemüht jedes Anliegen umzusetzen. Man muss es halt auch freundlich anbringen und dem Team eine Chance geben ...

Nach Feedback fragen gehört zur Qualitätssicherung. Einige Anregungen wurden auch gleich umgesetzt.

Also SUPER und sehr zu empfehlen.

UNZUMUTBARE DAMEN AM EMPFANG IM 2. ST.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
--
Kontra:
NICHTS funktioniert
Krankheitsbild:
Ma-Ca/Prolaps
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich denke, dass ALLE Privatpatienten wissen sollten, dass man dort auch als LANGJÄHRIGER PRIVATPATIENT (ca. 10 Jahre mit passiver Behandlung eines Bandscheibenvorfalls/MaCa-Narbe mit deg. Wirbelfaszien) KURZFRISTIG (15 Min. vor dem vereinbarten Behandlungstermine) von dem INKOMPETENTEN und UNFREUNDLICHEN Verwaltungsteam im 2. Stock relativ GRUNDLOS (persönliche ANTIPATHIE!) WEGGESCHICKT wird!
Es ist nicht möglich, die Verantwortlichen zu sprechen (nie anwesend!) und ich denke an eine ANZEIGE WEGEN UNTERLASSENER HILFELEISTUNG!!
Ich hatte an diesem Tag EXTREME SCHMERZEN und war froh endlich einen Termin bekommen zu haben, weil die guten Therapeuten dort über Wochen voll sind!

Ich hatte bereits zuvor einen Termin, an dem man mir ein Formular, das man jetzt unterschreiben muss, leider NICHT vorgelegt!
Es ist schließlich nicht die Schuld des Patienten, wenn die Verwaltung Mist baut!
Es wird dann aber auf die "störenden" Patienten geschoben!

Es wurde mir auch schon vorher mal direkt mitgeteilt, dass man sowieso ZU VIELE Patienten habe und daher gerne auf langjährige Privatpatienten verzichten kann!

Auch die DRASTISCHE ERHÖHUNG der Gebühren für Privatpatienten Ende 2017 wurde einem NICHT vorher mitgeteilt!
Eine nur 20-min. Einheit von MT kostet nun 45 EURO statt vorher 25 EURO! Wo kann man sich solche Preissteigerungen von fast 100 % erlauben?

LEIDER IST DIESE ART VON UMGANG MIT HILFESUCHENDEN KRANKEN NICHT ZU EMPFEHLEN!!!

Die RESPEKTLOSIGKEIT der Damen am Empfang und die unmögliche Telefonerreichbarkeit überschreiten Grenzen der Zumutbarkeit.
Von jeglicher HILFE- und SERVICEvorstellung weit entfernt!

Es wird nur noch ABGEZOCKT und ich möchte hiermit alle hilfesuchenden Patienten davor warnen!

SUPER

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Super)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
SCHULTER
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin jetzt fast 3 Wochen hier und kann nur sagen das ganze Team ist SUPER

Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Kein Ergometer)
Pro:
Wechsel der Pysiotherapeutin möglich
Kontra:
Unfreundliches Personal, Telefonisch nicht erreichbar, Feherhafte Behandlung, verkürzte Behandlungszeiten
Krankheitsbild:
Komplexe Knie Verletzung
Erfahrungsbericht:

Mit einem Rezept für 60 min Behandlungszeit wurden lediglich 25 min aktiv und 10 min passiv durchgeführt.

Super mobil nach 3 Wochen ambulanter Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (unheimlich weitergekommen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer jemand da als Ansprechpartner)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles Gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Verwaltung ist etwas Unterbesetzt aber sehr bemüht)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Geräte zum Teil etwas abgenützt)
Pro:
nahezu familiäre freundschaftliche Atmosphäre
Kontra:
einzelne Geräte schon sehr benützt
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Beste Betreuung durch die Therapeuten und Ärzte nach einer Hüft TEP vim Julie 2017
Die 3 Wochen stationäre Reha haben mir richtig weitergeholfen.
Wenn man das Angebot wahrnimmt und einigermassen Ernsthaft trainiert kommt man in der halben Zeit doppelt soweit als bei einer Stationären Reha.
Ab Rehabeginn 16 Tage nach der OP bin ich ohne Krücken gegangen.
Das tolle ist einfach die flexibilität auch bei der Terminlegung der Massnahmen.

Kann ich alles nur zu 100 % empfehlen.

Auf jeden Fall zu empfehlen!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Manchmal sind ziemlich lange Wartezeiten eingeplant.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

- sehr freundliches, kompetentes Personal
- gute Betreuung
- man fühlt sich als Patient willkommen

ambulante REHA ? Hier ja

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe mich vom ersten Tag an sehr gut gefühlt, Personal super nett (auch die Ärzte)und zuvorkommend. Termine sind mit genügend Pause eingerichtet und können auch mal unter Absprache verschoben werden.

Komplettpaket für Kardio-Patienten

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Taktung und Abwechslung der Anwendungen / Trainingseinheiten
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte Anfang Mai 2017 einen Hinterwandinfarkt. In der Klinik wurde mir empfohlen, die ambulante Reha im Rehabilitationszentrum München zu beantragen, was ich auch getan habe. Diese Entscheidung habe ich nie bereut. Heute, am 28.06. wurde ich als arbeitsfähig entlassen. In den vergangenen 3 Wochen habe ich nicht nur einen Fitnessgrad erreicht, wie ich ihn die letzten 20 Jahre nicht mehr hatte, sondern ich habe auch verinnerlicht, dass sich mein Leben verändern muss, wenn mir mein Leben lieb ist. Es war - alles in allem - ein Komplettpaket, das ich jedem Kardiopatienten beruhigt ans Herz legen kann. Die Trainer, Ärzte, Psychologen und das gesamte Personal sind sehr motiviert, ich habe mich richtig gut aufgehoben gefühlt in den letzten 3 Wochen. Meinen aufrichtigen Dank an dieser Stelle an das Team des Rehabilitationszentrums München-Neuperlach.

Fachliche Kompetenz vs. menschennahe Freundlichkeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Gesamtpaket ist sehr stimmig)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man nimmt sich viel Zeit für die Patienten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fachlich super und nah am Patienten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gehen sehr auf Patientenwünsche ein, sofern möglich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles da, was man braucht)
Pro:
Sehr gute Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man fühlt sich sehr gut aufgehoben in einer wahnsinnig harmonischen, fast schon familiären Atmosphäre. Ärzte und Therapeuten sind sehr kompetent und nehmen sich viel Zeit für jeden einzelnen Patienten.
Es wird individuell auf jeden eingegangen und man ist sehr bemüht jedes Anliegen umzusetzen.

Hüft-OPs und Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz, Einfühlungsvermögen
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-TEP rechts und links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit Februar 2017 nach mittlerweilen 2 Hüft-OPs hier in therapeutischer Behandlung. Zuerst in Form der IRENA (erste Hüft-OP) und jetzt in ambulanter Reha (zweite Hüft-OP).
Vom telefonischen Erstkontakt bis zur therapeutischen Betreuung läuft alles perfekt ineinander und alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und hilfsbereit.
Therapeutische Mitarbeiter sind sehr gut ausgebildet und verstehen ihr Handwerk (Zauberhände), sei es in Einzel- oder Gruppentherapie. Auch in sozialen Belangen und Fragen (Übergangsgeld, Formulare, usw) wird unkompliziert und fachlich geholfen. Das Klima im ganzen Haus (auch im Speisesaal) ist sehr familiär und man fühlt sich sehr gut aufgehoben.
Ich freue mich schon auf die IRENA, die nach der ambulanten Reha beginnt. Ich würde für mich persönlich mittlerweile diese ambulante Reha einer stationären in einer Klinik vorziehen.

super schnelle Heilung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Superschnelle Terminvergabe, hervorragende fachliche ,kompetente Beratung und Behandlung.

Sehr Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
schnelle und erfolgreiche Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal, schnelle Terminvergabe, hervorragende fachlich kompetente Beratung und Behandlung.

Gewöhnungsbedürftig

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Vieles wäre einfach zu verbessern, aber man hat kein Interesse daran)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten, Psychologin, Sozialarbeiterin - alle sehr kompetent)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Die meisten (nicht alle) Kardiologen sind uneingeschränkt zu empfehlen.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Hier regiert das Chaos.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Equiment ist schon ein wenig in die Jahre gekommen.)
Pro:
Top-Therapeuten im Kardiobereich
Kontra:
Chaotische Organisation
Krankheitsbild:
Myokardioinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rezeption, Terminplanung und -vergabe ein einziges Chaos, die linke Hand weiß wirklich nicht, was die rechte tut. Teilweise mangelnde Deutschkenntnisse der Damen an der Rezeption. Keine zeitnahe Anfangs- bzw. Abschlussuntersuchung, extrem kleine Umkleide für Herren - es gibt nicht mal ein Fenster zum Lüften!; sinnlose, stundenlange Lücken im bisweilen chaotischen Tagesablauf, eigenartige Kochveranstaltung, bei der man gern und ausgiebig belehrt wird. Beim täglichen Reha-Mittagessen sind die Portionen sehr gering, die Beilagen sind häufig schon "totgekocht". Die geschmackliche Essenszubereitung und verwendeten Zutaten sind grauenhaft schlecht, kurz: das billigste vom billigsten. Sportgeräte und die (sofern überhaupt) vorhandenen Computer haben schon viele Jahre auf dem Buckel. Sehr gute, nette und kompetente Top-Therapeuten bei der Kardioreha, ebenso freundliche Psychologin und Sozialarbeiterin, einige sehr gute Kardiologen (nicht alle sind uneingeschränkt zu empfehlen!), zuvorkommendes Personal an der Theke im 1. Stock. Alles in allem: gewöhnungsbedürftig.

Kompetente, perfekte ambulante Rehabilationseinrichtung/Super Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer ein Ansprechpartner vorhanden)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (flexible Termingestaltung war möglich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundliches, engagiertes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Vordere Kreuzbandplastik li. Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Danke an das kompetente Team der ambulanten Rehaeinrichtung! Nachdem mehrere Orthopäden der Meinung waren, ich bräuchte einen weiteren chirurgischen Eingriff, um die Beuge- und Streckdefizite meines li. Knies nach der Kreuzbandplastik zu beseitigen, wurde ich vom gesamten Team motiviert und gezielt therapiert. Nach drei Wochen ambulanter Reha konnte ich durch die intensive Betreuung deutliche Fortschritte in der Beweglichkeit und Stabilität feststellen. Die Tagespläne waren immer gut organisiert, Kurse gezielt gewählt. Physiotherapeuten und Sportwissenschaftler verstehen ihr Handwerk und hatten immer ein offenes Ohr bei Fragen und konnten mit Rat zur Seite stehen. Das ganze Personal ist super engagiert, freundlich und gut gelaunt. Jetzt kann ich meinem Alltag wieder uneingeschränkt nachgehen und sogar alle Sportarten durchführen!

Ein super TEAM!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Reha - Klinik und war sehr zufrieden!!! Alle arbeiten Hand in Hand. Eine super entspannte Atmosphäre!! Würde jeder Zeit wieder kommen!!!! TOP!!!

Herzlichen Dank Rehazentrum-Neuperlach

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010 u. 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Absolute Top Chefärztin im Bereich Orthophädie, Top Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Super Personal, Super Ausstattung, Termine gut struktuiert
Kontra:
Krankheitsbild:
Omarthose, Schäden Hüfte, LWS u. BWS, Sprunggelenk, Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wegen meines umfangreichen Krankheitsbild (HWS, LWS, Hüfte, re. Schulter, re. Knie, re. Sprunggelenk) habe ich leider sehr viele Erfahrungen (meistens schlechte) im Bereich KG und REHA sammeln dürfen (müssen). Als ich dann nach einer Schulter-OP (2010) zur ambulanten REHA ins Rehazentrum-Neuperlach geschickt wurde, war ich „bekennender REHA-Gegner“.
Da ich mich mit meinem schlechten Gesundheitszustand schon abgefunden hatte und auch mir keine Besserung erhoffte, hatte es das Personal des Rehazentrums mit mir bestimmt nicht leicht.
Mit viel Geduld, Einfühlungsvermögen und fachlicher Kompetenz zeigten mir die Ärzte, Therapeuten und Sportlehrer Wege auf, wie ich meinen Alltag trotz der komplexen Gesundheitsschäden erleichtern und den aktuellen Gesundheitszustand verbessern kann.
Der Umgang mit mir war sehr fürsorglich und fast schon familiär. Diese Einschätzung teilten auch andere Patienten mit denen ich gesprochen habe.

Als ich 2013 wieder die Möglichkeit erhielt eine ambulante Reha zu besuchen, war ich wieder in Neuperlach. Unter der versierten Anleitung des Personals ist es gelungen meinen Gesundheitszustand weiterhin zu stabilisieren. Trotz aller Gesundheitseinschränkungen ist es mir möglich regelmäßigen Sport zu treiben, somit auch mein Gewicht zu reduzieren und vor allem die vorhandenen Schmerzen zu mindern. Meine Lebensqualität hat sich Dank Rehazentrum-Neuperlach erheblich verbessert.

unpersönlich

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vor einiger Zeit dort für Krankengymnastik mit Wärmetherapie am Rücken. Ich wurde von der Therapeutin sehr unpersönlich in Empfang genommen, es gab keinerlei Begrüßung ihrerseits, noch eine Vorstellung wer sie sei. Die Behandlung verlief genauso weiter, ich wurde unter eine Rotlicht-Wärmelampe gelegt, ohne gefragt zu werden wo genau meine Beschwerden liegen; ich kenne eigentlich eher Fangopackung oder heiße Rolle, vor eine Rotlicht-Wärmelampe kann ich mich auch selbst setzen, dafür brauche ich keine Wärmetherapie vom Arzt verschrieben. Die Krankengymnastik verlief im Prinzip genauso wie sie anfing, bis auf ein paar Übungen die mir ganz kurz gezeigt wurden ging es weiter mit einer Art Drucktherapie seitens der Therapeutin - auch da wurde ich in keinster Weise einbezogen was sie da jetzt macht und wieso. Als ich das Zentrum wieder verließ kam auf meine Verabschiedung auch keinerlei Antwort, die Empfangsmitarbeiterinnen zogen es vor sich privat zu unterhalten. Alles in allem war meine eine sehr unpersönliche und negative Erfahrung, das sonstige Angebot kann ich nicht beurteilen.

Gesund wieder ins Arbeitsleben zurück

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Verwaltung, Sauberkeit. Organisation
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP Hals
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach meiner Hals Bandscheiben OP vier Wochen lang in dem ambulanten Reha Zentrum Neuperlach München. Das Programm besteht aus verschiedenen Bausteinen - je nach Verordnung des Arztes: Ausdauertraining, Medizinische Therapie an Geräten, Wirbelsäulengymnastik, Krankengymnastik oder Massage, Strombehandlung, Fango, Entspannungstherapie und verschiedenen Gesundheitsvorträgen. Es gibt jeden Tag ein warmes Mittagessen bestehend aus zwei Gängen. Dazu noch ein Salatbuffet oder Nachspeise. Sehr lecker! Das Programm ist von d er Verwaltung so gewählt, dass man nach dem Mittagessen und auch zwischen den Behandlungen genug Zeit hat zum Relaxen, worauf auch ausdrücklich hingewiesen wird, dass diese Pausen zum Genesen dazu gehören. Die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich, hilfsbereit und sehr gut geschult. Man wird von Anfang an über alles sehr genau informiert und es ist immer jemand da, wo man beim Bedarf fragen kann oder auch Änderungen im Plan vornehmen kann. Man kann auch seine Wünsche bezüglich der Therapeuten äussern und es wird, ohne dass man schlecht angesehen wird, darauf eingegangen. Das Zentrum verfügt über eine hauseigene Psychologin, mehrere Ärzte aus verschiedenen Fachgebieten, unzählige Therapeuten, Ergotherapeuten, Ernährungsberaterin, Fitnesstrainer und viele Verwaltungsangestellte. Es ist alles sehr gut und professionell organisiert. Das Haus hat eigene Tiefgarage, zu der man zu jeder Zeit Zugang hat. Vor dem REHA Ende wird man genau informiert über Massnahmen nach dem REHA, wie z. B. IRENA - 24 Trainingseinheiten, die man innerhalb vom einen halben Jahr einlösen sollte (dies übernimmt die LV oder die Krankenkasse) und auch noch danach kann man 14 Tage lang im dem Fitnesstudio trainieren. Mir wurde auch bei der "Wiedereingliederungsmaßnahme" geholfen. Ich bin wirklich vor allen den sehr positiv überrascht, es hat einen sehr beachtlichen Teil zu meiner Genesung beigetragen und ich kann dieses Zentrum nur jedem weiter empfehlen.

Nach Schulter-OP

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gutes Klima zwischen Patienten und allen Angestellten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr Gut -- Ausführlich und für jeden verständlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr Gut -- meine Heilungserfolge gingen steil nach oben)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Perfekt und sehr gut organisiert)
Pro:
Freundliche Mitarbeiter, Sehr Gute Betreuung, Habe viel mehr bekommen als ich erwartet habe
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Nach Schulter-OP Humeruskopfnekrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Sommer 2011 für 4 Wochen im RZM.
Ich war sehr zufrieden!!!
Vor allem das Personal hatte eine sehr grosse Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft.
Fachlich und Medizinisch wurde ich bestens Versorgt.
Der Zeitplan war straff und sehr gut organisiert.
Die Ärzte und das gesamte Personal waren professionell und sehr freundlich.
Neben der eigentlichen ReHa gab es noch eine Vielzahl von Beratungen und Vorträgen:
Rückenschule, Ernährung, Anatomie, Stessabbau, Entspannungsübungen, Sozialberatung, Kardio ….und sehr vieles mehr---- fürs tägliche Leben.
Ich habe sehr viel mehr mitgenommen, als ich erwartet habe!

Alle Möglichkeiten für eine schnelle Heilung sind hier gegeben
Aber es kommt immer auf jeden selbst an, was man daraus macht!!!!!

Ich denke jetzt nach fast einem Jahr, sehr gerne an meine sehr erfolgreiche ReHa zurück.
Ein Grosses DANKESCHÖN an das gesamte Team.

http://www.rehazentrum-muenchen.de/index.shtml?gaestebuch

Im Großen und Ganzen ok

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Beratung sehr dürftig)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (keine medizinische Behandlung, nur kurze Visiten)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Gutes Trainingsangebot
Kontra:
Unhöfliches Planungspersonal
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im ganzen Rehazentrum herrscht eine angenehme Atmosphäre. Die Organisation läßt zwar ein wenig zu wünschen übrig, aber das angebotene Rehaprogramm ist - wenn man einen guten Therapeuten erwischt - sehr gut. Die medizinischen Geräte sind gut sortiert und effektiv. Die Ärzte haben zwar scheinbar kein wirkliches Interesse am einzelnen Patienten, aber sie sind zumindest freundlich und halten gute Vorträge zum Thema Gesundheit. Das Personal in der Planungsabteilung wäre mit einer Schulung im freundlichen Patientenumgang gut beraten.