Dr. Ebel Fachkliniken GmbH & Co. Moorbad Bad Doberan

Talkback
Image

Schwaaner Chausee 2
18209 Bad Doberan
Mecklenburg-Vorpommern

71 von 109 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

110 Bewertungen

Sortierung
Filter

Reha ist OK -sollte sich weiter entwickeln u. breiter (Fachbereiche)aufstellen - Tip Kaiserbäder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 062022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Essen war vollends OK u.a. breit aufgestellt, mehr Mitarbeiter könnten etliches "entkrampfen")
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Durch RV Vorgaben über bürokratisiert - Pat. ist eine Fall-Nummer, weniger Mensch - Mehr Wertschätzen (z.B. Arbeitsleistung) als den Wert zu schätzen! (betr. weiterer Produktivität))
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Mehr zuhören als nur abhandeln (auch hier RV Vorgaben?))
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Alles gute ist nie beisammen, aber hier sollte - auch wirtschaftlich - mal nach justiert werden.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ein kl. Kühlschrank im Zimmer wäre bestimmt ein Highlight)
Pro:
Schönes Ambiente wenn auch lautes (Bezug Straßenverkehr)
Kontra:
Hausrecht vs. Freiheitsdrang / Freizeitbeschäftigung (unbedingt erweitern, denn das ist zu beengt, zu einseitig)
Krankheitsbild:
Degen. LWS / BWS u. a. (Long Covid Syndrom)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Rückkehr u. in sich rein Horchen, darf man sich nicht emotional mit der Erfahrung Reha auseinander setzen. Aber auch eigener beruflicher langjähriger pflegerischer Erfahrungen u. Erwartungshaltung im Bezug zur eigenen gesundheitlichen Stabilisierung usw. nicht.
Somit professionell Distanziert erstmal:
Ziel leider verfehlt - lag aber, zu vermuten, am Fallpauschalisierungs System? Dank DRV Vorgaben (zu oft gehört als Antwort von Mitarbeitern) somit am Patientenwohl explizit zur Renditensicherung vorbei?
Seminare hierzu sind keine Transparenz, aber unterstreichen vieles!
Folge.- bzw. Nebendiagnosen wurden daher zwar erachtet, aber wirklich ernsthaft wahrgenommen? Teilweise dadurch auch nicht gewürdigt o. respektiert. Als direkt Betroffener war das sehr herabwürdigend, verletzend!
Im Bezug einer solchen Nebendiagnose wie z.B. bei Long-Cov.Syndrom o.a. einem Aorta Aneurysmas u. damit einhergehender im AZ teilweise reduzierten Teilhabe bei einigen somit einseitig durch geführten Therapien. Prophylaktisch dargestellt u. praktisch für mich als Patient teils sinnfrei u. leicht Konflikt behaftet.
Dafür eine unglaubliche Papierverschwendung von Therapieaktualisierungen. Direkte Anwendungen nach dem Mittagessen z.B. waren mehr als belastend, aus meiner beruflichen Erfahrung heraus auch zu hinterfragen.
Neben betrachtend:
Etl. frisch operierte Pat. vielm. aus KH Entlassene zur Anschluss Reha ohne nachhaltige Wundversorgung?
Professionell Nahe:
Mit Herz u. Schnauze gesagt, entstand ein Bildersturm in einem, der dem Film von Charles Chaplin - Moderne Zeiten (z.B. Szene mang den Zahnrädern) - abwägend zur Reha Bewertung / Leistung in nichts nachsteht. Was man bitte als konstruktive Kritik zum fehlenden PDCA Zyklus (Plan -Do-Check -Act) werten sollte.
Das Therapieplanchaos: Was für eine Papierverschwendung u.a. was für Kosten?
Man sieht sehr wohl die Mühen der wenigen Mitarbeiter, was man mit Respekt zollen sollte, nicht immer einfach, aber es fand sich doch ein Konsens.

Für Selbstzahler nicht zu empfehlen

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Vieles ist verbesserungswürdig.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Mitarbeiter sollten besser geschult werden.)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Total in Ordnung.)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Kritik wird gar nicht vertragen, z. T. unwirsche Ansprache von Mitarbeitern)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Schwarzes Brett im 3. Stock inspiriert Patienten nicht gerade zum Austausch.)
Pro:
Sehr gute Behandlungsqualität
Kontra:
Sehr schlechte Verpflegung und unflexible Mitarbeiter
Krankheitsbild:
Fibromyalgie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe Fibromyalgie und im Moorbad Bad Doberan im Mai 2022 eine dreiwöchige ambulante Badekur gemacht, Unterbringung und Verpflegung also selbst bezahlt. Wirklich willkommen habe ich mich nicht gefühlt.
Für Reha-Patienten ist alles bestens geregelt. Aber wenn etwas "außer der Reihe" stattfindet, ist das Personal nicht wirklich vorbereitet und reagiert zum Teil verunsichert, mitunter sogar unwirsch. So brauchte es jeweils drei Anläufe bis ich einen Föhn und ein zweites Kissen bekam ...

Sehr gut organisiert und von bester Qualität waren die Anwendungen wie z. B. Moorbäder, Wassergymnastik und Manuelle Therapie. Vorbildlich und gut durchdacht auch die Umsetzung der Hygieneregeln.

Massiv verbesserungswürdig ist die Verpflegung. Man bekommt Kantinenkost: Immer die gleichen billigen Wurst-, Käse-, Brot- und Salatsorten. Gemüse kommt aus der Dose und wird in Mehlsaucen ertränkt. Während einer aufgenötigten "Diätberatung" erklärte man mir, dass Saucen in der Diätküche gebunden werden müßten. Dass ich laktoseintolerant bin, sollte ich nachweisen - laktosefreie Produkte seien ja teurer. Und das alles für 126 Euro pro Tag. Die Ansprache dieser Mitarbeiterin war völlig daneben. Doch auch hier wieder etwas Positives: Der Kaffee ist sehr gut.

Fazit: Für Selbstzahler nicht zu empfehlen. Ich vermute, dass die dürftigen Zahlungen von Rentenversicherung und Krankenkassen ausgeglichen werden müssen - eine Mischkalkulation also.
Entweder vermindert man den Tagessatz für Selbstzahler oder man richtet z. B. einen À la carte- Saal ein. Das Personal sollte durchgängig informiert werden wie zu verfahren ist.

Danke an das Moorbad

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen vom April 2022: wenn man denn zu einer Reha oder AHB fährt sollte man sich ein Ziel setzen, ein positives. Mein Ziel wurde dank der vielen fleißigen Mitarbeiter im Moorbad voll erfüllt. Im medizinischen Bereich ausgezeichnet überwacht und zu jeder Zeit begleitet. Acht Tage nach einer Knie-OP fand ich die Therapeuten "grausam und unerbittlich", nach drei Wochen sage ich nun, es war professionell von jedem, gut so. Der Servicebereich im Speisesaal wiselflink und immer freundlich, auch hinter der obligatorischen Maske.
Negatives: ich bin drei Wochen durch das Haus gelaufen und nichts negatives gefunden. Auch die Krümel unter dem Tisch waren von mir selbst produziert. Im Land der Nörgeler und Meckerer wird der negativ Eingestellte immer was finden, auch wenn es nur dazu dient um meckern zu können. Den fehlenden Zahnputzbecher kann man schnell kompensieren wenn man denn seinen eigenen mitbringt.
DANKE an alle Beschäftigten, den Erlebten, Gesehenen und den hinter den Kulissen, jeder Tag brachte neue Erfolge, und wenn man nach 14 Tagen ohne Gehstöcke wieder und ohne Schmerzen laufen kann, dann war die AHB ein voller Erfolg.

Hervorragende Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente und freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Keine vegane Verpflegung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gutes Therapiekonzept, freundliches Personal. Nur bezogen auf die Mittagsverpflegung rückständig, da kein veganes Angebot.

Sehr zu Empfehlen ä

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Erholsamer schöner Ort
Kontra:
Krankheitsbild:
Reumatoide Arthritis und Fibromyologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ich war vom 27.1.22 bis zum 17.2 .22 zur Reha.Ich habe eine tolle und erfolgreiche Reha gehabt.Man wurde bevor man eine Therapie beginnt immer gut vorher eingewiesen.Ich hatte 3 bis 4 Anwendungen am Tag was mir genau gereicht hat.Die Anwendungen haben mir sehr gut getan.Die Ärztin und der Reumatologe waren sehr gut,tolle Gespräche gehabt.Gute Ratschläge was ich jetzt auch durchführe. DIE Zimmer fande ich sehr schön,habe immer sehr gut geschlafen,war auch ruhig,hatte auch einen Balkon.Die Reinigungskraft die bei mir immer war war Etage 3 ist spitze,die hat immer Gute Laune gemacht. Das Essen war sehr gut,das Personal dort sehr sehr nett und hilfsbereit,ich fande das Essen sehr Abwechlungsreich.Ich kann nur nochmal Erwähnen. Es war sehr schön,fühle mich sehr gut.Ich komme auf jedenfall wieder.Vielen Dank an alle .Tolle Arbeit. Achso eins noch.Cafeteria nur zu empfehlen.Leckerer Kuchen und das Eis meega .

Erfahrungsbericht eines Rheumatikers

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
hohe fachliche Kompetenz des Personals, Moorbad-App als Nachsorge
Kontra:
kurze Essenszeiten, die manchmal zu Stress führen wegen sofort anschließenden Anwendungen
Krankheitsbild:
Rheuma, orthopädische Leiden
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 28.10. - 02.12.2021 wegen meines starken Rheumas in Ihrer Klinik und habe durchweg sehr positive Eindrücke gesammelt. Die Anwendungen waren individuell an mein Krankheitsbild angepasst. Sehr gut fand ich, dass bei der wöchentlichen Arztvisite vereinzelte Wünsche von den Ärzten angenommen und im Behandlungsplan zügig umgesetzt wurden. So erhielt ich z.B. eine Triggerpunkt-Massage anstelle einer anderen Behandlung, was aufgrund meiner Schmerzen effektiver erschien.

Sehr profitiert habe ich auch von dem ganzheitlichen Ansatz der Reha, da neben der Bewegungstherapie (z.B. Nordic Walking, Wassergymnastik usw.) auch Ergotherapie, psychologische Einzelgespräche, Ernährungsberatung für Rheumatiker etc. auf dem Programm standen.

Mein Zimmer im 3. OG war groß, gut ausgestattet und ruhig und insbesondere die Reinigungskräfte begegneten uns Patienten stets äußerst liebenswert und humorvoll und fragten immer nach, ob alles in Ordnung sei, wir neue Handtücher benötigten usw. Und das Essen fand ich auch durchweg schmackhaft und abwechslungsreich. Auch die Rezeption empfand ich als freundlich.

Die Kritikpunkte (gelegentlich sehr unsachlich), die ich vor Ort hörte oder hier las, kann ich nur stellenweise nachvollziehen. Gewiss war es schade, wenn die ein oder andere Anwendung wegen des hohen Krankheitsstandes ausfiel, jedoch hatte ich das Gefühl, dass die Klinik immer bemüht ist, ausgefallene Anwendungen nachzuholen.

Als ärgerlich empfand ich es, dass im 2. Stock nur zwei Waschmaschinen und ein Trockner für alle zur Verfügung stehen. Aufgrund der damit verbundenen Wartezeiten zog ich es dann vor, meine Wäsche außerhalb in einem SB-Waschsalon zu waschen, wofür man jedoch ein Auto benötigt.

Ansonsten fühlte ich mich insbesondere von ärztlicher und therapeutischer Seite sehr gut aufgehoben und möchte weiterhin regelmäßig meine Reha in Ihrer Klinik in Anspruch nehmen und kann sie sehr empfehlen!

Mit besten Grüßen und bis in zwei Jahren,
"Der Burg Stargarder"

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 11.02.2022

Lieber DerBurgStargarder,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um Ihre Eindrücke in unserem Hause zu posten.
Wir freuen uns über Ihr direktes Feedback insbesondere zur Kompetenz im ärztlichen und therapeutischen Bereich.
Gerne heißen wir Sie auch in zwei Jahren herzlich bei uns willkommen.
Bis dahin alles Gute und bleiben Sie gesund.

Ihr Moorbad-Team

Überwiegend positive Erfahrungen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
2 Empfangsdamen von den 4
Krankheitsbild:
Knie-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 27. September bis 16. Oktober 2021 Patientin in Ihrem Hause.
Ich kann mich den negativen Bewertungen keinesfalls anschließen.
Ich möchte mich auf diesem Wege beim gesamten Klinikteam bedanken. Die Therapien, die ich wegen meiner Knie-OP (Schlittenprothese) verordnet bekam haben mir sehr gut geholfen und das Therapeutenteam ist durchweg kompetent und sehr freundlich.
Auch das Essensangebot war meist sehr schmackhaft und das Serviceteam hat sich auf jeden speziellen Patiententyp eingestellt und war sehr freundlich und hilfsbereit.
Lobend erwähnen möchte ich auch die Putzfeen der
Station 2, die immer sehr nett waren.
Einzig zwei der vier Damen vom Empfang sollten sich mehr um einen freundlicheren Umgang mit den Patienten bemühen.
Oftmals sind sie patzig und man hat das Gefühl, daß ihnen jeder Handgriff zum Wohle es Patienten zu viel ist.

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 11.02.2022

Liebe/r Lindow2021,

viele Dank für Ihre Danksagung und das damit verbundene Lob für das gesamte Team.
Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und bleiben Sie gesund.

Ihr Moorbad-Team

Erholsame Zeit in schöner Umgebung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Ostseestrand 8 km
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle LWS,HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Moorbad ist eine rein orthopädische Rehaklinik mit vielen älteren Patienten nach Hüft oder Knie OP. Das Therapieprogramm wird individuell festgelegt, meine Wünsche wurden alle berücksichtigt. Große Zimmer mit Balkon, sehr gutes Essen und eine schöne Umgebung, ca 8 km zum Strand nach Heiligendamm. Es gibt kaum Freizeitangebote, ein Auto ist sehr empfehlenswert.
Das Personal ist freundlich und kompetent, jedoch wegen Mitarbeitermangel oft gehetzt.

Ich fühlte mich gut aufgehoben, hatte nette Bekanntschaften für gemeinsame Ausflüge in der vielen Freizeit gefunden und kann das Moorbad weiterempfehlen!

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 11.02.2022

Liebe Ostseekrabbe3,

vielen Dank für das tolle Feedback. Es freut uns zu hören, dass Sie sich so wohl bei uns befühlt haben.
Und wir hoffen auch, dass wir zukünftig wieder mehr Freizeitangebote nach Corona anbieten dürfen.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen alles Gute für die Zukunft und bleiben Sie gesund.

Ihr Moorbad-Team

Sehr gute Hilfe zur Selbsthilfe

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Teilweise chaotische Therapieplanung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gutes Therapeutenteam
Kontra:
Personalmangel
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 30.08.21- 24.09.21 Gast in der Klinik. Und ich war sehr zufrieden mit meiner Betreuung und den Therapien. Auf Station 2 wurde ich sehr gut aufgenommen. Die Ausstattung der Zimmer war gut. Das einzige Manko, bei der Zimmervergabe sollte vielleicht auf die Diagnose geschaut werden. Ich kam mit einer Hüft-TEP rechts und durfte somit nur über die nicht operierte Seite ins Bett gehen. Das Bett stand aber falsch. Ich habe es dann umgestellt. Außerdem wäre es gut, wenn es ein Bett mit verstellbaren Fußteil ist, da wir Hüftis auch die Beine hochlegen sollten. Da ich schon Reha-Erfahrung besitze, war ich ausgestattet angereist und sehe das nicht als Kritik sondern nur als Hinweis.
Die Aufnahme durch die OÄ war sehr freundlich und kompetent. Das, was wir dort an Therapien besprochen haben, wurde auch umgesetzt. Die Therapeuten sind trotz der Personalsituation und der teilweisen sehr nörgelnden Mitpatienten immer freundlich, bemüht und kompetent gewesen. Ich möchte mich ganz herzlich für den „kleinen Tritt in den Hintern“ bedanken, der mich aus meiner Komfort-Zone in die Realität befördert hat. Ohne dem würde ich heute nicht so auf meinen Beinen stehen. Die Physios bestätigen durchweg das Focus-Urteil.

Die Speiseversorgung war super( 3Kg Gewichtszunahme ), leider merkt man auch im Speisesaal den Personalmangel. Mit zwei Unterarmstützen ist man am Büfett auf Hilfe angewiesen. Man wartet mit mindestens 10 weiteren Patienten auf die Servicekräfte, damit man sein Essen bekommt. Eine halbe Stunde kann da zur Mahlzeitenaufnahme sehr knapp werden.
Einen Kritikpunkt habe ich aber. Eine Dame von der Rezeption sollte ihr Benehmen den Patienten und deren Gästen gegenüber überdenken. Diese Unfreundlichkeit schadet den anderen Damen vom Empfang.

Mein Fazit zu dieser Klinik ist, man bekommt die richtige Behandlung und die Hilfe zur Selbsthilfe. Ihr könnt nicht jedem gerecht werden, mir habt ihr geholfen.
DANKESCHÖN

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 11.02.2022

Liebe Jea.2011,

vielen Dank für den schönen Erfahrungsbericht zum Aufenthalt in unserer Klinik.
Wir freuen uns über die Bestätigung unser Arbeit als gesamtes Team und das Ihre Rehabilitation ein voller Erfolg war.

Ihr Moorbad-Team

Rehaziel nicht erreicht - Die Klinik ist eine reine Geldmaschine

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unflexibilität in allen Richtungen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Fand so gut wie nicht statt)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die Ärzte spulen ihren Film ab und wenn weitere starke Schmerzen auftreten bekommt man Quarkpackungen, Voltarengel und Heizkissen, wobei eine Behandlung durch einen Physiotherapeuten oder weitere Gruppen nötig gewesen wäre.)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Manchmal geht es nicht anders, aber erst Moorpackung und danach Fahrradfahren etc. macht keinen Sinn, nur ein Beispiel)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer o.k. (es müsste vieles repariert werden - Dusche-)bis auf die Hautpverkehrsstraße, Teeküche super, die restliche Klinik klar strukturiert und angenehm.)
Pro:
Das Naturmoor
Kontra:
Alle - bis auf ein paar Ausnahmen sind nur am hetzen und sind irgendwie von Grund auf unzufrieden und genervt
Krankheitsbild:
Osteochondrose, Arthrosen, Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik kommt für mich nicht wieder in Frage.Ich bin wirklich kein Mensch der meckert oder hinterher über etwas schümpft ich regele dieses gerne gleich vor Ort was ich auch tat. Hiermit ein großes Lob an die Art und Weise von Herrn Gri... Klinikdirektor. Aber es ist beschämend dass man mit "Kleinigkeiten" an einen Direktor herantreten muss.Ich bat um ein anderes Zimmer weil es dermaßen laut war -Straße und Lieferdienst- dass ich nicht zur Ruhe kam. Daraufhin bot mir meine Ärztin Schlafmedikamente an. Ein absolutes NoGo! Ferner bat ich um ein Tape für mein Knie damit ich weiterhin an den Therapien teilnehmen kann. Keine Chance, ich wurde vom OA zur Physio. geschickt, diese verwiesen mich "freundlich" wieder an die Ärztin usw. ES GING UM EIN TAPE! Nach dem Gespräch mit dem Klinikdirektor hatte ich am nächsten Tag einen Termin hierfür - den ersten und letzten. Unmöglich, dieses Zenario kostete mich 1 1/2 Wochen meiner Reha. Ferner sind fast alle Mitarbeiter (Rezeption und Bäderabteilung ausgeschlossen) sehr mürrig, teiweise sehr unfreundlich und genervt bzw. unzufrieden womit auch immer. Meine Ärztin schrieb mir gute Therapien auf, aber die Untersuchung bzw. Besprechung meiner Beschwerden kam irgendiwe nur so halbherzig rüber. Leider bekam ich selbst bei Anmerkung in der Visite dass ich große Schmerzen in der BWS habe keine weiteren Anwendungen oder gar eine Einzelphysio, sondern ein Heizkissen mit der Aussage, manchmal wandern Schmerzen von unten nach oben. Leider muss ich sagen, dass man bei dieser Klinik wirklich den Eindruck gewinnt, dass alles nur halbherzig und mit Wiederwillen geleistet wird. Das ist super schade, denn die Klinik hatte und hat großes Potential. Andere Kliniken müssen auch kämpfen aber der Patient bekommt es nicht mit. Wer über das Essen meckert hat noch keine schlechte Klinikkost gesehen. In den vier Wochen hat sich das Essen nicht einmal wiederholt - Respekt -. Soviel Auswahl von allem ist super, bis auf die Salate die fast täglich gleich waren. Danke dafür. Beim Servicepersonal hatte ich den Eindruck, dass die Essensausgabe etc. etwas unkoordiniert abläuft. Das Essen gehört wohl dazu ist aber nicht das wichtigste. Keine Klinik ist perfekt aber soviel Unflexibilität und teilweise Gleichgültigkeit und Unhöflichkeit habe ich wirklich noch nie erlebt. Sehr schade!

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 11.02.2022

Lieber Pini63,

vielen Dank für die Rückmeldung über den Aufenthalt bei uns.
Alles Gute für die Zukunft und bleiben Sie gesund.

Ihr Moorbad-Team

Immer wieder gerne

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lendenwirbel und Schulter Probleme
Erfahrungsbericht:

Die Klinik Moorbad Bad Doberan ist sehr gut gelegen.Man genießt einen tollen Ausblick vom Panorama Café in der 6.Etage und auch vom Zimmer,je nach Lage.Die Zimmer sind geräumig,gut ausgestattet u.gepflegt.Alle Personale von der Putzkraft bis zum Oberarzt sind freundlich und nett.Die Therapeuten geben sich große Mühe mit jedem einzelnen Patienten,sind sehr Aufmersam und weisen auf evtl.Fehler hin. Ein ganz dickes Dankeschön auch an Alle in der Küche und im Speisesaal .Das Essen ist sehr abwechslungsreich und immer gut ???? Im Panorama Café kann man den Tag bei Kaffee,Kuchen einem Eisbecher und einem tollen Blick ausklingen lassen. ? Man fühlt sich rundum Wohl was zur Genesung gut beiträgt. Kann es nur jedem empfehlen.....????????????????Danke für den schönen Aufenthalt???????????

2 Kommentare

Zi.302 am 22.09.2021

Diese Fragezeichen in meiner Bewertung waren Smilies im positiven Sinn die leider nicht erschienen sind , anstatt dessen diese Fragezeichen - das ist ärgerlich. Sorry

  • Alle Kommentare anzeigen

maßlos enttäuscht - Verwaltung setzt Fokus NICHT auf Patientenwohl

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (ReHa-Ziel eindeutig NICHT erreicht)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (leider nur Theorie, keine Umsetzung in die Praxis)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (chronischer Zeitmangel boykottiert die besten Ansätze)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Grauenvolle Therapieplanungen, jeden Tag Streichungen)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Direkte Lage Autobahnzubringer - unerträglich laute Verkehrsgeräusche)
Pro:
Therapeuten waren unendlich bemüht
Kontra:
"Nur" Wirtschaftlichkeit steht im Fokus - KEINE Empfehlung für dieses Haus
Krankheitsbild:
Operation an der Halswirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt vom 27.7.bis 17.08.

Mit sehr großen Erwartungen habe ich diese meine 1. ReHa angetreten u. bin mit wahnsinniger Enttäuschung nach 3 Wochen quasi "geflohen".

Bei der Erstaufnahme durch die Stationsärztin wurden 'viele' unterschiedliche Therapien (auch spezielle Einzelanwendungen -HWS-, die unbedingt "notwendig" für meine Rehabilitation gewesen wären) zugesagt.

Fazit 1. Woche: Nur sehr wenige (2-3 am Tag) allgemeine Anwendungen, aufgrund fehlender Einzelbehandlungen verschlimmerten sich die Beschwerden deutlich.
Auf Nachfrage bei der Ärzteschaft wurde mir vom Mangel an Therapeuten berichtet, der eine Ausweitung des Therapieplanes nicht realisieren ließe. Ich könnte die ReHa gerne um 1 Woche verlängern.... Mit welchem Ziel ???
Fazit 2. Woche: Immer noch KEINE Einzelanwendungen, Beschwerden verursachen Notwendigkeit von Schmerzmitteleinnahme !!

Für eine erfolgreiche ReHa ist der notwendige Weg bis zum Verwaltungschef, um eine dem Patienten zustehende Behandlung einzufordern, alles Andere als gesundheitsförderlich !!!

Termin beim Verwaltungs-Chef:
Einzelanwendungen seien für Patienten des Kostenträgers Rentenversicherung 'eigentlich' gar nicht vorgesehen !!!
Bisher hat niemand diese Aussage bestätigt, weder die Stationsärztin bei der Aufnahmeuntersuchung noch die Therapeuten.
Unabhängig davon wurden mir vom Verwaltungschef dann 4 Einzelanwendungen quasi als 'Good will' zugesagt, davon fanden sich nur 3 auf dem sich fast täglich ändernden Therapieplan, 1 davon wurde dann am nächsten Tag auch noch gestrichen usw usw....

Fazit 3. Woche:
am Ende meiner ReHa bekam ich an 2 Tagen jeweils 2 Einzelanwendungen (diese wurden sicherlich im Vorfeld dann bei anderen Patienten wieder "gestrichen")

Völlig chaotische Therapieplanung aufgrund eines zu annähernd 100 % belegten Hauses bei absoluter Unterbesetzung der Therapeuten.
(Lob an die Therapeuten, sie haben ALLES versucht)

Wirtschaftlichkeit VOR Patientenwohl !!

Hanne Müchler
(Kostenträger DRV bekommt Info)

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 11.02.2022

Liebe Frau Müchler,

vielen Dank für das subjektive Feedback.

Ihr Moorbad-Team

Nichts für Ruhesuchende (-gewöhnte) - für Fleischesser ein Paradis

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (man nusste sehr viel ansprechen, da ich meine Beschwerden durch viel angemessenen Sprt im Griff habe und nicht unbedingt krank wirke)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (siehe oben - ich war wahrscheinlich wirklich nicht augenscheinlich krank genug, hätte mir aber trotzdem mehr Individualität gewünscht)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (einfach festgefahren ... wahrscheinlich auch viel zu wenig gutes Personal)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (es ist nun mal eine Klinik und kein Hotel ... aber eben sehr hellhörig (schnarchende und telefonierende Nachbarn sind leider gut zu hören))
Pro:
Moorbad
Kontra:
laut, Essen wie 1980, wenige Mitarbeiter mit Freude bei der Arbeit
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Zeit ist hier, glaube ich stehen geblieben

Nichts für Ruhebedürftige - Klinik und damit viele Zimmer liegt/en an einer Fernverkehrsstraße

jeder kann essen was es will, egal ob adipös oder Rheuma

JEDER ! Sport mit Maske (auch Caridio(Ergometertraining) im Keller - kein Bemühen erkennbar dies kreativ im Sommer ins Freie zu verlagern

wenig Lachen und Freude in der Klinik - Mentalität des Personals (ausgenommen die Reinigungsfrauen und meisten Speisesaalbeschäftigetn)- was auch auf die Patienten abfärbt
kein tatsächlich gewolltes "Come together" - Pinnwand für ein Solches stand in einer Ecke der 3. Etage

an verregneten Wochenenden (außer von 18:45 bis 21:30) keine Möglichkeit Turnhallen bzw. Fitnessgeräte zu nutzen

Schade ....

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 11.02.2022

Liebe Eierfrau,

vielen Dank für Ihre Feedback und den Anmerkungen zum Aufenthalt.
Ihre Verbesserungsideen wurden weitergegeben und teilweise umgesetzt.
Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.

Ihr Moorbad-Team

Wirtschaftlichkeit steht an erster Stelle

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2121
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Für 4 Wochen Rehazeit,zufrieden, Ziel in den 2.ten Stock zu Fuß ohne Fahrstuhl nicht geschafft.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Zuwenig Einzeltherapie , Massagen,Koordinationstraining)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Jeden bzw.2.ten Tag neuen Plan ,der entweder den selben Inhalt oder Therapien ersatzlos gestrichen worden...hatte)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zur Zeit der Pandemie war sehr viel an Aktivität eingeschränkt)
Pro:
Stationsarzt auf der 2Herr F.war sehr gut und Essen,Dach-Cafè,gesamtes Therapeutenteam,Zimmerperle ..waren Spitze.hat mich sehr gut betreut .Ebenfalls die Stationsärutin auf der 2 Fr.St.und die OÄFr.Dr Schl.
Kontra:
Viel Krankenstand,ständig wechselnde Therapeuten, hoher Krankenstand,ausfallende Therapien,Patientenzimmer und Bäder müssten dringend erneuert werden
Krankheitsbild:
Frische Bandscheibenoperation mit Fußsenkerschwäche ,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sicherlich eine gute Klinik,wäre die Zeit der Pandemie nicht.

Leider hatte ich das Gefühl das fast alle im Haus komplett überfordert sind.Der eine weiss teilweise nicht was der andere tut.

Absolut positiv war das gesamte Therapeutenteam, die Servicedamen im Essenssaal.Das Zimmerpersonal, Das Essen war spitzenmässig .Wunderbare Gartenanlage.

Leider müssten die Zimmer überholt und Bäder renoviert werden. Zur Zeit empfehle ich die Klinik nicht weiter und warum Focus diese Klinik ausgezeichnet hat ,verstehe nicht .
Für mich habe ich alles in dieser kurzen Rehazeit erreicht ,da mein grosser Bandscheibenvorfall mit Fuß -senkerschwäche erhebliche Defizite aufweist. Ich hatte leider zu wenig intensive Einzelgymnastik und musste viel alleine trainieren indem ich viel gegangen bin.Die Treppe/2.Stock war das Ziel,doch das muss ich weiter zuhause trainieren. In diesem Haus ist die Individualität der Pat.nicht unbedingt an erster Stelle. Da ich als Physio selber betroffen bin und vieles bei anderen auch mitbekommen habe, hatte ich wohl noch bessere Zuwendung als meine Mitpatienten

In diesem Haus merkt der Patient sofort die Wirtschaftlichkeit .Gerade in der Pandemie ist ein zuwenden Wort besonders wichtig !

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 11.02.2022

Liebe Lucy1995,

vielen Dank für Ihr Feedback über die Eindrücke in unserer Klinik. Schade das Sie es zusammen mit unserem Therapeutenteam nicht geschafft haben, Ihr persönliches Ziel während des Aufenthaltes zu erreichen.
Bleiben Sie trotzdem auch nach dem Aufenthalt aktiv und trainieren zu Hause im Sinne der Nachhaltigkeit weiter.

Ihr Moorbad-Team

sehr gute Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine negativen Sachen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute Anwedungen und Therapie
Kontra:
Sauna z.Z. außer Betrieb wegen Corona
Krankheitsbild:
Orthopädie LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Zeitraum von 19.7.-17.08.2021 in der Reha-Klinik.

Ich war hier das 3. Mal und war wieder sehr zufrieden.
Die Ärzte und Therapeuten geben sich hier sehr große Mühe und die Wirkungen der Therapien werden sicherlich wie auch in den anderen Jahren anhalten.
Ein herzliches Danke den Therapeuten und Ärzten. Besonderen Dank auch an Schwester Urta, die immer freundlich mit Rat und Tat zur Seite steht.
Nicht zu vergessen auch an alle Mitarbeiter der Küche und des Service sowie den Reinigungskräften.
Leider ging die Zeit zu schnell vorbei.
Zu bemerken sei noch, das hier ein sehr gutes Corona-Konzept eingesetzt wird.

PS. kann leider nicht nachvollziehen, wie Patienten sich hier wegen eines fehlenden Zahnputzbechers und einem nicht so schönen Ausblick aus dem Zimmer beschweren. Man kann auch vorher anrufen und nachfragen.

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 24.08.2021

Lieber Volki4,

vielen Dank für das Feedback und Ihre Meinung zum Aufenthalt bei uns.
Gerne geben wir das persönliche Lob an das Team so weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft und bleiben Sie gesund.
Gerne begrüßen wie Sie wieder und freuen uns auf einen möglichen 4. Aufenthalt.

Ihr Moorbad-Team

nicht alles Gold was glänzt.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (zw.weniger zufrieden und zufrieden)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (zw. weniger zufrieden und zufrieden)
Pro:
schönes Zimmer, gutes Essen, Natur, Anwendungen
Kontra:
unpersönliche Therapeuten, Zeitdiebe
Krankheitsbild:
kaputtes Knie, Schulter, Rücken
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

große Erwartungshaltung, die nicht erfüllt wurde, da Kleinigkeiten nicht kommuniziert wurden.
Es gibt für *normale* Patienten keine Taschen und Trinkflaschen,im Badezimmer 4 OG keine Handwaschseife und Zahnputzbecher. Wenn wünsche bezüglich Anwendungen geäußert wurden, ist nicht unbedingt darauf eingegangen worden. Therapeuten gut aber unpersönlich. Am Ende gab es einen hohen Krankenstand.
Chaos in der Therapieplanung; ständige Änderungen bzw. hoher Papierverbrauch.
Chaos im Radverleih.
Essen o.K.
Personal feundlich
Umgebung super.
Bad Doberan schön.

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 24.08.2021

Liebe Raupe1,

vielen Dank für die Bewertung und das Feedback.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und bleiben Sie gesund.

Ihr Moorbad-Team

Vorsicht vor Rehamassnahmen Hüftgelenk betreffend

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Essensservice positiv
Kontra:
schlecht ausgebildete Physioterapeuten
Krankheitsbild:
Hüftgelenk-OP OP von künstlicher Hüftprothese rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meist nur 1-2 Anwedungen / Tag. Äußerst selten mal 3 Anwendungen!!! Dann ist aber eine von den sinnlosen genannten mit dabei!!! z. B. Erklärung Aufbau der Wirbelsäule durch russischen Arzt, was völlig sinnlos und unangebracht ist. Das stielt dem Patienten nur Zeit und hat keinen Einfluss auf die REHA!!! Weiter z.B. als "Anwendung" Erklärung welche Hilfsmittel es gibt. Das bringt ebenfalls keinen körperlichen Vorteil!!!! Solche Sachen werden durch den Arzt verschrieben!!! Ein Physiotherapeut hat mir die rechte Hüftprothese, nach nur 12 Tagen nach der Operation, durch massives ziehen des Beines, aus der Verankerung gerissen, so das eine 2. OP notwendig wurde!!! Die REHA nach der 2. OP habe ich dann bei der ZAR-Rostock absolviert. Dort wurde mir in den ganzen 3 Wochen der REHA nicht ein einziges mal am Bein der frisch operierten Hüfte gezogen. Die neue Hüfte hält noch immer bestens!!! Ich kann nur frisch operierten Patienten mit neuem Hüftgelenk nur ganz dringend !!!!!!! abraten die REHA im Moorbad Bad Doberan zu machen!!!!!!!

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 27.07.2021

Liebe Hüfte-Rostock,

vielen Dank für Ihre verspätete Rückmeldung aus 2014. Offensichtlich waren Sie mit unseren Therapien damals nicht zufrieden. Es tut uns leid, aber nachvollziehen können wir dies anhand Ihre Ausführungen leider überhaupt nicht.

Generell besteht während des Aufenthaltes immer die Möglichkeit sich mit Problemen an uns zu wenden. Gerne möchten wir Sie über die Option der zusätzlichen/direkten Kontaktaufnahme unter: [email protected] auch nach dem Aufenthalt informieren.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und bleiben Sie gesund.


Das Moorbad-Team

maßlose Enttäuscht gegenüber dem ersten Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Therapieziel nicht erreicht)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Frau Jovanovic war nach Beschwerde sehr bemüht)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (es heißt nicht umsonst "Patientenservice")
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (schöne Einrichtung und Außenbereich)
Pro:
Klinikausstattung
Kontra:
med. Betreuung
Krankheitsbild:
HWS/LWS Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni zum zweitem Mal in der Rehaklinik. Das Therapieziel wurde nicht erreicht. Trotz das ich bereits 6 Wochen vor Anreise in der Aufnahmeabteilung nachgefragt habe, das Zimmer wie im ersten Aufenthalt zu berücksichtigen, bekam ich eins in der äußersten Ecke mit Blick auf das Metalldach vom Speisesaal. Diese Arbeit habe ich selbst gemacht und für mich unverständlich, wie man mit so einer Bitte umgeht.Die Aufnahme am Anreisetag durch Schwester Uta war sehr gut. Was dann allerdings kam, war einfach nur Unverschämt. Die medizinische Aufnahme erfolgte nicht von meiner zuständigen Ärztin Fr.Jovanovic sondern von Frau Stubbe. Nach 6 Stunden Fahrt bei 30 Grad ist man als Patient sehr aufgeregt und emotional angekratzt. Das sollte man vielleicht dieser Ärztin mal sagen. Es wurde mir das Wort verboten, sie ist unsinnsibel, arrogant und ich war mir nicht sicher, ob sie überhaupt meine med. Unterlagen gesichtet hatte. Die med. Untersuchung war ein Witz und der daraus erstellte Therapie sollte mir recht geben. Es erfolge keine Erläuterung, was gemacht werden soll bzw. kann. Am Schluss durfte ich dann was sagen und habe darauf hingewiesen, dass mir beim ersten Aufenthalt zwei Anwendungen sehr geholfen haben. Die ersten zwei Therapietage sahen dann so aus, dass ich einmal drei und am Folgetag nur zwei Therapien im Plan stehen hatte. Leider war ich nicht der einzige Patient, der mit Frau Stubbe schlechte Erfahrungen gemacht hatte. Was ein großes Problem ist, dass die Terminplanung Termine plant, die teilweise kontraproduktiv zum Therapieziel sind. Dort sollte unbedingt eine Abstimmung mit dem therapeutischem Team erfolgen. Ein großes Lob an die Mitarbeiter vom Speisesaal und Küche. Immer ein Lächeln, ein Hallo und wenn es möglich ist, werden Wünsche erfüllt. Das Essen war auch lecker. Die meisten Therapeuten sind sehr bemüht. Herr Nützmann- Physiotherapie- sollte sich einen anderen Ton gegenüber dem Patient angewöhnen. Er ist der Dienstleister und nicht der Patient.

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 20.07.2021

Lieber Roller2,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben. Wir versuchen auf individuelle Wünsche, beispielsweise Zimmerwunsch einzugehen, können dies aber aufgrund der Nachfrage nicht garantieren. In Ihrem konkreten Fall war dies leider nicht umsetzbar. Wir danken Ihnen sowohl für das Lob (wurde so weitergegeben) als auch für die kritischen Anmerkungen die es uns ermöglichen noch besser zu werden.

Ihnen alles Gute für die Zukunft und bleiben Sie gesund.

Ihr Moorbad-Team

Sehr gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Matratze war sehr hart)
Pro:
Tolle Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Skoliose,Spinalkanalstenose,Gleitwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar/Februar 2021 für 5 Wochen zur Reha in der Moorbad Klinik Bad Doberan.
Ein tolles Therapeuten-und Ärzte Team hat mich in dieser Zeit sehr gut betreut.
Alle Mitarbeiter (vom Putzteam über das Küchenpersonal…) haben sich,trotz Corona,die größte Mühe gegeben alles in Ordnung zu halten,zu desinfizieren und uns gut zu versorgen.
Ein herzliches Dankeschön an alle.
Für die nächste Reha würde ich diese Klinik wieder wählen.

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 02.06.2021

Liebe Emmi31,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben uns zu bewerten. Das Lob wurde so weitergeben und wir freuen uns Sie auf jeden Fall bei uns zu Ihrer nächsten Reha begrüßen zu können.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und bleiben Sie gesund.

Ihr Moorbad-Team.

Verbesserung des Gesundheitszustands

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Durch Corona ist es sicher sehr schwierig alles immer 100 prozentig zu erfüllen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles ordentlich und gepflegt)
Pro:
Alle Bereiche waren immer hilfsbereit und freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS, Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 2.3.-2.4.21 zur Reha dort und war sehr zufrieden mit den Behandlungen , der Einrichtung und den Mitarbeitern in allen Bereichen. Von den Ärzten bis zu den Mitarbeitern anm Empfang , alle waren stets freundlich und hilfsbereit. Vielen Dank dafür noch mal an alle Bereiche.Trotz der Einschränkungen die es momentan nunmal überall gibt war es ein sehr angenehmer Aufenthalt. Meine Beschwerden haben sich stark verringert und ich habe viele Tipps und Anregungen mit nach Hause genommen. Auf meine gesundheitlichen Probleme wurde sehr gut eingegangen und wenn ich etwas nicht vertragen habe wurde es aus dem Therapieplan genommen und durch etwas anderes ersetzt. Wie immer im Leben ist Kommunikation das A und O .Bei Bedarf komme ich jedenfalls sehr gern wieder.

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 21.05.2021

Liebe/r IT69,

vielen Dank, wir freuen uns sehr über Ihr positives Feedback.

Bleiben Sie gesund und alles Gute für die Zukunft.

Ihr Moorbad-Team

Immer für den Patienten da

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Zusammenarbeit/ Abstimmung aller Bereiche
Kontra:
Coronamaßnahmen MV hat leider das Hallenbad schließen lassen
Krankheitsbild:
LWS/ Spinalkanalstenosen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zeitraum 11.02.-11.03.2021/ Station:3
männlich: 60 Jahre
Meine Anreise zu dieser Fachklinik erfolgte mit einem negativen Coronatest, dieser wurde im Vorfeld in meinem Wohnort durchgeführt. Nach meiner Ankunft wurde ich von den sehr freundlichen und netten Damen der Rezeption/Empfang eingewiesen. Nach Prüfung meines neg. Coronatest und die Patientenaufnahme durch den Aufnahmearzt, der sich für mich seine Zeit nahm, wurden dann die ersten Therapiemaßnahmen gemeinsam besprochen.
Mein Patientenzimmer für die nächsten Wochen lag auf der Station 3, sehr geräumig, sehr sauber, sehr ruhig, sehr hell/ lichtdurchflutet, und mit einem sehr schönen Balkon versehen, von dem meine Aussicht mich in den Stadtpark über einen kleinen Teich führte. Die Station 3 wird von Frau Dr.med.A.Stubbe medezinisch betreut, fachlich und menschlich hervorragend. Jeden Montag, zeitlich abgestimmt findet auf dieser Station 3 auf den Patientenzimmer/n die Visite mit den dafür jeweiligen Oberarzt, die bereits o.g. Stationsärztin und der Stationsschwester statt. Dort werden die bereits durchgeführten und weiteren Therapiemaßnahmen/Ziele mit den Patienten besprochen. "Eine sehr gute Sache". Sollten doch einmal außerhalb der Visite Fragen aufkommen, ist es immer möglich diese mit Frau Dr.med.A.Stubbe kurzfristig (noch den/am selben Tag) zu besprechen. Sämtliche Therapiemaßnahmen (Einzel/ Gruppen),ob in der Turnhalle 1 und 2, im Kraftraum, Caspar Training, im Badebereich, den Seminaren, ich habe dort sehr gerne teilgenommen,und viel dazu lernen können.
Abschließend möchte ich ein ganz großes "DANKE", nicht nur an die Fachärzte und Therapeuten sagen, sondern an alle Mitarbeiter dieser Dr.Ebel Fachklinik in Bad Doberanan. Den sehr fleißigen und immer freundl. Arbeitsbienen im gesamten Küchen-und Speisenbereich, die allesamt 7.Tage die Woche für das Wohlergehen der Patienten sorgen. Sie alle haben dazu beigetragen,das sich mein Gesundheitszustand wesentlich gebessert hat.
DANKE, bleiben Sie alle gesund.

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 21.05.2021

Lieber Fred25,

vielen Dank das Sie sich die Zeit genommen haben, um uns so ausführlich und detailliert zu bewerten. Wir freuen uns sehr, dass wir durch unsere Arbeit im Team dazu beigetragen haben Ihren Gesundheitszustand wesentlich zu verbessern.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und bleiben Sie gesund.

Ihr Moorbad-Team

Rundum sehr gut betreut

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (würde mir wünschen, dass in jedem Zimmer ein bequemer Sesel steht)
Pro:
Therapiekonzept gut abgestimmt
Kontra:
coronabedingte Einschränkungen
Krankheitsbild:
Rheumatoide Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Zeitraum vom 11.02.21 bis 04.03.21 zur Reha in Ihrer Moorbadklinik. Ich fühlte mich zu jedem Zeitpunkt bei Ihnen sehr gut aufgehoben. Es begann bei der Reception,wo ich sehr freundlich empfangen und eingewiesen wurde.
Die Zimmerausstattung ist großzügig mit einem schönen
Balkon, ich konnte an sonnigen Tagen in aller Ruhe dort sitzen.
Wünschen würde ich mir allerdings einen bequemen
Sessel, der mir als Rheumapatient sehr gut tun würde.
Die Sauberkeit der Zimmer war perfekt, ein großes Dankeschön dem Reinigungspersonal.
Ich hatte 3 bis 4 Therapien am Tag, wobei ich 3x die Woche ein Vollmoorbad hatte, was meinen Gelenken sehr gut getan hat. Die Therapeuten leisten eine nach meinem Empfinden eine super Arbeit und hatten immer ein Gehör für mein Anliegen.
Das Essen in der Klinik war hervorragend, ein großes
Lob an das sehr freundliche und fleißige Küchenpersonal.
Besonders in der Coronazeit ist die Arbeit aller Beschäftigten in der Moorbadklink nicht hoch genug zu würdigen.
Ich kann absolut nichts Negatives berichten, ganz im
Gegenteil.
Bei Bedarf würde ich auf jeden Fall diese Klinik sehr gerne wieder besuchen.

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 21.05.2021

Liebe/r Monel49,

vielen Dank für Ihr positives Feedback. Es freut uns, dass unser gesamtes Team Sie überzeugen konnte. Ihre Rückmeldung zu dem Sessel wurde auch aufgenommen.
Wir würden uns über einen weiteren Besuch von Ihnen freuen.

Bleiben Sie gesund und alles Gute für die Zukunft.

Ihr Moorbad-Team

Einschätzung der Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
abgestimmte Behandlungen
Kontra:
Krankheitsbild:
TEP re. KG
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- sehr freundliches und kompetentes Fachpersonal
- Behandlungen der Nachversorgung (TEP) optimal angepasst
- konnte mein Knie im Alltag wieder gut beanspruchen
- Ärzteteam half mir auch bei Problemen, die nicht der eigentliche Grund meiner Reha waren.
- Unterkunft und Verpflegung dem Krankheitsbild waren
sehr gut

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 02.03.2021

Liebe/r Praxus,

es freut uns sehr, dass wir Sie mit unserem kompetenten Team und einer individuell angepassten (medizinischen) Versorgung von uns überzeugen konnten. Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und bleiben Sie gesund.

Ihr Moorbad-Team

Super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lendenwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- sehr gute Therapeuten
- sehr gute medizinische Anwendung
- durchgehend nettes Personal ( in allen Bereichen)
- super Essen

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 12.01.2021

Lieber Herr Ney,

vielen Dank für Ihre kurzes Feedback über die Erfahrungen in unserem Hause.
Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und bleiben Sie gesund.

Ihr Moorbad-Team

Super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztin, Schwestern, Therapeuten, Rezeption, alle Mitarbeiter, Essen, Cafe
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
OP nach Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 30.10. bis 20.11. zur Reha in der Klinik und kann nur Gutes berichten. Es war von Anfang bis Ende eine gelungene Reha. Die Aufnahme erfolgte nach einem negativen Coronatest (direkt vor Ort Schnelltest) auf Station 1 sehr nett erst durch die Schwestern und dann durch die Stationsärztin. Alle haben sich dafür viel Zeit genommen und ich fühlte mich gut aufgehoben. Dann konnte ich in mein Zimmer einziehen. Ich hab auf der ersten Station gewohnt. Die Größe des Zimmers ist riesig, ausgestattet mit einem Krankenhausbett, Nachtschrank, Schreibtisch, kleiner Tisch, zwei Stühlen, Fernseher, Kleiderschrank (mit Schließfach) und ein Bad. Das Zimmer wurde immer toll gereinigt, die Putzfee war so nett. Danke dafür! Mit der Ärztin zusammen haben wir meine Therapien für die erste Woche besprochen, ich bekam Vorschläge und durfte auch eigene Wünsche äußern. Für mich wars perfekt. In der ersten Woche hatte ich drei bis vier Therapien pro Tag, die auch ausreichend waren, weil ich ja auch freie Therapien nutzen konnte (Schwimmhalle, Caspartraining). Außerdem nach sechs Wochen absoluter Ruhe zu Hause (nach Bandscheiben-OP) war der Anfang so ideal. Donnerstags kam die Visite und es wurden weitere Therapien bzw Änderungen besprochen, ich konnte Fragen stellen. Aber auch zwischendurch war es immer möglich, an die Stationsärztin heranzutreten mit Fragen oder Bitten. Ab der zweiten Woche wurden die Therapien mehr und in der dritten Woche dann ganz viele. Die Therapeuten leisten eine super Arbeit. Ich hab sie oft auch mit Fragen gelöchert, wieso gerade das oder jenes und mit welchem Hintergrund. Alle wurden mir beantwortet. Ich hatte viele Einzeltherapien, die ich besonders gut fand, weil da genau nur auf mich eingegangen wurde. Am meisten liebte ich die Wassergymnastik. Alle Therapeuten hatten immer ein offenes Ohr, waren tolle Ansprechpartner. Ich hab in den drei Wochen so viel Sport gemacht, wie nie zuvor. Auch wenn man eine Therapie nicht wollte, war das gar kein Problem, diese wurde aus dem Plan gestrichen. Das Essen in der Klinik ist super. Durch Corona gab es immer zwei Essenzeiten. Ich hatte das Glück, in der zweiten zu sein, die für mich einfach perfekt war. Die große Auswahl, die leckere Zubereitung, die lieben Angestellten im Essensaal, alles sehr gut. Das Cafe im sechsten Stock ist ein Muss, wenn man in der Klinik ist. Dort wird man auch immer mit einem Lächeln begrüßt. Danke an alle Mitarbeiter der Klinik!!!!!

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 17.12.2020

Liebe Sabine26769,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um Ihren Aufenthalt bei uns so detailliert zu beschrieben. Das gesamte Team freut sich sehr über Ihr tolles Feedback. Vielen Dank dafür.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr und bleiben Sie gesund.

Ihr Moorbad-Team

Rundum gut betreut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Maßgeschneidertes Therapiekonzept
Kontra:
Ohne Auto recht abgelegen
Krankheitsbild:
Armfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mir diese Klinik gezielt wegen der Moorbäder und der Nähe zur See ausgesucht, auch wenn ich aus Bayern einen langen Anweg hatte. Der hat sich wirklich gelohnt. Ich konnte im Oktober/November 2020 drei Wochen in dieser Klinik genießen. Die positiven Beschreibungen der vorherigen Bewertungen kann ich nur bestätigen! Angefangen von den wirksamen, maßgeschneiderten Therapien, dem großen, sauberen und hellen Zimmer, dem freundlichen und kompetenten Personal, bis zum schmackhaften Essen - das alles hat dazu beigetragen, dass ich mich gut erholt und rundum gut betreut gefühlt habe. Mein Respekt und meine Dankbarkeit gehen an das gesamte Team in der Klinik, das trotz der Corona-Einschränkungen uns Patienten eine derart gute Zeit bereitet hat. Ich würde sehr gerne wiederkommen!

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 20.11.2020

Liebe/r Zufrieden888,

vielen Dank für Ihr positives Feedback.
Es freut uns zu hören, dass Sie sich gezielt unsere Klinik (trotz des langen Anfahrtsweges) ausgesucht haben und alle positiven Bewertungen bestätigt wurden.
Gerne gebe ich Ihren Respekt und die dankbaren Worte an das Team so weiter.
Wir freuen uns auf einen Zweitbesuch im Moorbad und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Moorbad-Team

Tolle Rehaklinik

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Nov. 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztin, Schwester, Küchenmitarbeiter, Reinigungskräfte, Empfang und Therapeuten
Kontra:
Fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
Rheuma, LWS Beschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin jetzt die 4 te Woche im Moorbad und bin sehr zufrieden! Mich hatte die vorherige Bewertung ein wenig abgeschreckt und die Klinik war nicht meine erste Wahl. Jetzt kann ich aber klar sagen, dass ich hier gut aufgehoben bin. Die Therapien sind prima und werden bedarfsgerecht erstellt. Änderungswünsche werden berücksichtigt. Eine Therapie war für mich zu heftig und ich konnte in eine Kleingruppe wechseln. Auch Therapievorschläge werden gehört und umgesetzt, wenn sie sinnvoll sind. Das einzige was ein wenig unglücklich geplant war, war die Ernährungsberatung Rheuma in der dritten Woche. Das hätte ich mir in der ersten Woche gewünscht. Ich verstehe die Beschwerden hier nicht, denn wenn man auf die Ärzte und Schwestern zugeht und miteinander in Kontakt ist, wird doch alles getan, was eben möglich ist! Es ist wirklich bewundernswert, wie gerade in der Coronazeit und auch mit erkrankten Therapeuten, die Planung derart gut läuft. Die Therapeuten machen eine wirklich gute Arbeit! Auch die Küche ist reichlich und schmackhaft. Es wird in 2 unterschiedlichen Zeiten gegessen, damit in der Coronazeit nicht alle aufeinander hocken. Es gibt Mittags und Abends reichlich Salat zur Auswahl. Auch unterschiedliche Brötchen-und Brotsorten werden angeboten. Hinzu kommt noch eine reichliche Auswahl von Wurst und Käsesorten. Die Servicekräfte sind freundlich und hilfsbereit. Das Patientenzimmer ist hell, freundlich und sauber, dank der Reinigungskräfte.
Ich möchte mich jetzt schon bei allen bedanken, die mir meinen Aufenthalt, trotz Corona so angenehm gestaltet haben. Die Therapien haben mich weiter gebracht und ich würde immer wieder in dieser Klinik eine Reha durchführen.
Vielen Dank!

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 20.11.2020

Lieber Anesti,

vielen Dank für Ihr tolles und objektives Feedback.
Es freut uns zu hören, dass wir Sie mit unserem Service und den bedarfsgerechten Therapien als Team überzeugen konnten.
Wir würden uns freuen Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen.
Ihnen alles Gute für die Zukunft und bleiben Sie gesund!

Ihr Moorbad-Team

Tolle Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Mitarbeiter
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Sommer 2020 für 4 Wochen in der Dr. Ebel Fachklinik. Durfte nach 3 Wochen verlängern und ich muss sagen die letzte Woche hat mir sooo viel mehr gebracht.
Meine Rückenschmerzen sind zwar nicht weg aber ich habe viel mitgenommen- Sport und Bewegungsabläufe die helfen.
Alle Mitarbeiter sind einfach nur klasse und kompetent.
Es wird bei freundlicher Nachfrage fast alles möglich gemacht. Das Essen ließ nichts zu wünschen übrig und hat sich in 4 Wochen nicht einmal wiederholt.
Die Zimmer sind sauber und sogar mit Balkon. Einzig der Fernseher ist etwas klein. Aber das ist meckern auf hohem Niveau. WLAN gibts umsonst und funktioniert so la la.
Das Dachkaffee ist super schön. Mit Blick in die Ferne.
Wer in den Ort möchte muss allerdings gut zu Fuß sein. Es sind knapp 1,5 km.
Ich habe darum gekämpft in diese Klinik zu kommen und war das zweite Mal dort. Wenn es klappt bin in 4 Jahren wieder da.
Ein herzliches Dankeschön an Alle.

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 20.11.2020

Liebe Tolletruppe,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung Ihres Aufenthaltes bei uns genommen haben. Das wir Sie ausnahmslos mit unserem Team überzeugen konnten, freut uns und bestätigt die jeden Tag geleistete Arbeit des Teams. Vielen Dank dafür.
Wir freuen uns auf Ihren nächsten Aufenthalt bei uns und wünschen Ihnen alles Gute.
Bleiben Sie gesund!

Ihr Moorbad-Team

Bitte verstärkt das auf Patienten erforderliche Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Fechter, Therapeuten, Stationsschwester,wundschwester, Serviceteam)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Fechtner, Stationsschwester,Wundschwester)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Mit Einschränkungen zur Hygiene Uringeruch Betten)
Pro:
Sicher überall gute Fachkräfte
Kontra:
Zu wenig Personal
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Physiotherapeuten, die mich nach meiner Hüft op betreut haben, haben für mich einen sehr guten Job gemacht ohne für und wieder.
In ein paar Tagen hatte ich das Gefühl, es geht voran, ich wurde mit jedem Tag mit ihrer Hilfe fit gemacht. Vielen lieben Dank dem gesamten Team.

Auch hatte ich das große Glück von Herrn Dr. Fechter betreut zu werden, der
mit mir gemeinsam einen auf meine Krankheitssymptome nach der Hüft Op
den Therapieplan erstellt hat.
Mit viel Kompetenz hat er mir vermittelt, worauf es ankommt, auch mit einer künstlichen Hüfte wieder aktiv zu sein.

Es ist zu wünschen, dass andere Ärzte ebenso ihre Aufgabe in Vertretung
So wahrnehmen und am Wochenende, wenn der Patient ein kleines Problem hat
nicht angeschaut wird, sondern auf die Woche verwiesen wird, weil er nur für Notfall zuständig ist.
So etwas kann nicht in Ordnung sein.

Großes Lob an das Küchen-und Serviceteam, die jeden Tag mit ihrem tollen
Speiseplan verwöhnt haben.
Freundlichkeit steht auch hier an erster Stelle.

Mehr erwarte ich in Vorbereitung auf die Anreise der Klinikbesucher hinsichtlich
Bereitstellung von gereinigten Bettenzeug und Matratzen, die Uringeruchsfrei
Sein sollten und nicht der Patient darauf aufmerksam machen muss.
Das sind einfach Hygienestandards, um nur einige Mängel zu nennen.

Die Zimmerreinigung ist soweit ok, die Reinigungskräfte müssteneinfach aufgestockt werden.

Die Überarbeitung des Pflegepersonals führt bei einigen Pflegekräften schon
zur nicht so schönen Reaktionen.
Hier ist der Ansatz, das Personal unbedingt zu verstärken, denn es wirft auf die
Schwestern, die liebevoll mit den Patienten umgehen kein positiven Gesamt-
Eindruck .
Man sehnt sich nur nach diesem liebevollen Team und wartet, bis sie wieder da sind

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 20.11.2020

Liebe Hannelore12,

vielen Dank für Ihr ehrliches Feedback und die positive Meinung zu Ihrem Aufenthalt bei uns.
Es freut uns zu hören, dass wir Ihnen mit unserem gesamten Team helfen können sie wieder fit zu machen. Gerne gebe ich das Lob an Ihren behandelnden Stationsarzt und auch an das Küchen- und Serviceteam so weiter.
Auch Ihre konstruktive Kritik nehmen wir ernst und gehen diesem Hinweisen auf den Grund.
Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und bleiben Sie gesund und fit.

Ihr Moorbad-Team

Schlimmer geht

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Zu wenig Therapie
Krankheitsbild:
LWS,Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schlechter geht nicht.Zum Teil
Unfreundliche Therapeuten,ständiges Betteln nach mehr Therapien.2x Seminar und 1 Moorkneten an 1 Tag,damit wird man nicht fit.
Es haben mehrere Patienten zu der Zeit die Reha abgebrochen, ich war kurz davor.
Von einer erfolgreichen Reha hab ich andere Vorstellungen und Erwartungenen.
Reha im Osten nie wieder!!

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 02.11.2020

Lieber 2Reha2020,

vielen Dank für Ihren Kommentar.
Für jeden Patienten wird ein individuelles Behandlungskonzept nach Indikation entwickelt. Darauf aufbauend erhält der Patient seinen Therapieplan.
Während des Aufenthaltes besteht natürlich immer, nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt, die Möglichkeit (unter der Voraussetzung von noch freien Kapazitäten) einer Anpassung des Plans.
Ihre subjektive Meinung von unfreundlichen Therapeuten, können wir definitiv nicht nachvollziehen.
Es tut uns leid, aber gerade der letzte Satz Ihres Feedbacks ist hier nicht zielführend und unangemessen.(auch in Hinblick auf das Datum des Feedbacks)
Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und bleiben Sie gesund.

Ihr Moorbad-Team

Unzufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
therapeutisches Verständnis
Kontra:
kein Wohlfühlklima
Krankheitsbild:
24 Stunden Schmerzen seit 7 Jahren und körperliche Einschränkungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nur Einschränkungen, wegen Corona (?), wer kein Auto mithatte und nicht gut zu Fuß war, verbrachte seinen Reha-Aufenthalt im Gebäude oder einen Weg um die Reha-Klinik, nach seinen Behandlungen, den Wochenenden oder bei trockenem Wetter einige Liegen auf der Wiese.
Keine Anbindung zum Ort oder zur Ostsee mit öffentlichem Verkehrsmittel ab Klinik.
Schade, dass man kein Raucher war, dann gab es weniger Einschränkungen, man konnte sich im Raucherhäuschen oder der schönsten Terrasse am Haus, mit Zugang zum Speisesaal, immer im Freien geschützt, in Unterhaltung aufhalten, da es Rauchende immer gab. Jeder (nicht gehbehinderte) wer ins Gebäude zurück wollte, musste durch die Raucher-Terrasse oder kein Zutritt in die Reha-Klinik. Während meiner Reha-Maßnahme regnete es viel, wegen Drohnenaufnahmen konnte man zum Trocknen die Badesachen von den Behandlungen nicht auf dem Balkon trocknen. Mit der vielen nassen Wäsche kamen auch die Silberfische in mein Zimmer, leider nach mehrfachen Meldungen hat sich niemand darum gekümmert. Ich würde nie mehr in diese Klinik wollen, da die von mir dringend erhoffte, benötigte physiologischen Erholung konnte ich nicht finden, da half auch keine gute therapeutische Betreuung.

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 02.11.2020

Liebe Frau M.,

vielen Dank für Ihr Feedback. Wie Sie richtig festgestellt haben, ist die gegenseitige Rücksichtnahme und Akzeptanz von Hygieneregeln und Einhaltung von Vorschriften essentiell für die Gesundheit unserer Mitarbeiter und auch von weiteren Patienten in unserem Haus. Unter den gesetzlichen Regelungen und Verordnungen versuchen wir Ihnen den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten. Dazu gibt es, soweit möglich, auch entsprechende Kulturveranstaltungen für die Patienten und Sie können gerne die Verbindungen der regionalen Busgesellschaft nutzen um nach Ihren Anwendungen in die Stadt oder an die Ostsee zu fahren. (Haltestelle direkt vorm Haus). Aber gerade in diesen Zeiten vermeiden Sie bitte unnötige Reisen/Ausflüge und halten Sie sich an die entsprechend geltenden Hygienerichtlinien des Bundes bzw. des Landes.
Klarstellen möchten wir auch, dass wir niemanden diskriminieren (egal ob Raucher oder Nichtraucher). Wie Ihnen auch schon mitgeteilt worden ist, sind unsere Mitarbeiter Ihrem Anliegen zum Befall während und auch nach Ihrem Aufenthalt nachgegangen. Die Auswertungen blieben in allen Fällen ergebnislos.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen für die Zukunft alles Gute und bleiben Sie gesund.

Ihr Moorbad-Team

Sehr zufrieden mit allem

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gesamte Personal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte waren zur Stelle, wenn es einen nicht gut ging)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Sehr knappe Therapiezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer waren für eine Person ausreichend groß und alles vorhanden)
Pro:
Sehr gute Therapeuten
Kontra:
mehr Fahrräder zum ausleihen
Krankheitsbild:
HWS, LWS, Migräne, Chronische Schmerzen, Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in den Zeitraum vom 18.06. bis 16.07. im Moorbad Bad Doberan zur Orthopädischen Reha.
Und möchte mich auf diesem Wege bei allen Mitarbeitern, Therapeuten und Ärzten recht herzlich bedanken!
Es hat mir sehr gut gefallen.
Das Essen war sehr abwechslungsreich und hat gut geschmeckt.
Corona bedingt gab es natürlich verschiedene Einschränkungen.
Zum Beispiel, zwei viel zu kurze Essenszeiten!
Und am Vierer Tisch saßen wir auch nur zu zweit.
Das Reinigungspersonal war sehr freundlich und ist auf Wünsche eingegangen.
Wäsche wurde regelmäßig gewechselt und es war alles sauber.
Die Zimmer sind von der Größe ausreichend. Nur die Fernseher etwas zu klein.
Die Balkone im 4. Stock könnten ein bisschen Farbe vertragen.
Ich würde die Klinik weiter empfehlen und auch gerne wieder kommen.
Noch mal zum Schluss Herzlichen Dank an alle!
Liebe Grüße aus Thüringen

Sehr gute und kompetente Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 07.2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr kompetent)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gutes Aufnahmegespräch)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (jede Woche Visite und es werden die Anwendungen angeglichen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (man konnte mit seinen Problemen kommen und diese wurden Ernst genommen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (etwas zu kleine Fernseher in den großen Zimmern, einige Möbel könnten altersbedingt ausgetauscht werden)
Pro:
Sehr gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kontra:
kein Angebot eines Shuttle Buses ins Zentrum
Krankheitsbild:
Schäden an der HWS, LWS und Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf diesen Weg möchte ich mich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Moorklink bedanken. Ich war im Juli 4 Wochen in der Klinik wegen orthopädischer Probleme. Man hat mich in der Klinik sehr gut behandelt. Alle Anwendungen wurden spezifisch für mein Leiden ausgewählt. Auch wurden meine Wünsche dabei im Rahmen der Möglichkeiten etwas berücksichtigt.
Das Essen ist super. Ich bin beim Essen eigentlich kritisch aber hier kann man sich über nichts beklagen. Aus wenig wird viel gemacht, gut und abwechslungsreich gekocht. Jeden Mittag und Abend gibt es viele verschiedene Salate und auch immer Obst. Es hat sich in den 4 Wochen nicht ein einziges Mal das Mittagessen wiederholt. Ein großes Lob an die Küche und die fleißigen Helfer. Ebenfalls möchte ich mich bei allen Physiotherapeuten und Ergotherapeuten für die sehr gute Behandlung bedanken. Was ich auch sehr gut fand, es gab jede Woche eine Visite. Dort wurden die weitern Behandlungsabläufe besprochen und umgesetzt. Super!

Durch die Corona Zeit sind leider auch der Klinik die Hände gebunden. So wurden die Veranstaltungen auf ein Minimum begrenzt. Ebenfalls wurden durch die 2 Essenszeiten der Kontakt am Tisch eingeschränkt, leider.

Was ich als Manko empfunden habe, sind die kleinen Fernseher in den großen Zimmern.
Und hier noch in kleiner Hinweis von mir: Da die Klinik ca. 800 Meter außerhalb des Zentrums auf einer Anhöhe liegt, haben es gebehinderte etwas schwer ins Zentrum zu kommen. Dort wäre es angebracht einen Shuttlebus einzusetzen.

Noch einmal ein großes DANKESCHÖN an alle die sich um mein Wohl und das Wohl der Patienten kümmern.

Ich würde gern mal wiederkommen, wenn mich der Rententräger lässt.

Eine Klinik für Anschlußheilbehandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Verpflegung, freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Keine Patienten bezogene Behandlung, sehr schlechter ÖPNV
Krankheitsbild:
HWS-LWS-Hüftsyndrom, Schulter-Nackensyndrom, COPD, Apnoe, Diabetes,
Erfahrungsbericht:

Optisch sehr gut
Fachlich fragwürdig für Reha Patienten
Verpflegung sehr gut, ausgezeichnet
Freundlichkeit Personal gut

Leider wurde nicht auf die besonderen Umstände meiner gesundheitlichen Problematik tiefen wirksam eingegangen.
Nachfragen zu weiteren Behandlungen lt. der Prospekte wurden nicht oder nur ungenügend berücksichtigt.
Es erweckt leider den Eindruck, dass AHB Patienten mehr Geld für die Klinik einbringen als REHA Patienten.
An den Wochenende keine Therapien, leider auch für Bewegungseingeschränkte Patienten keine Möglichkeit in denOrt oder die Umgebung zu kommen, ÖPNV nur Mo-Fr., kein Klinikshuttle, leider durch Corona auch keine Kulturveranstaltungen für Patienten im Hause, obwohl beim Essen am 6er Tisch auch 6 Personen sitzen

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 06.07.2020

Lieber Kiezreport2020,

vielen Dank Für Ihre Bewertung. Mit Bedauern haben wir gelesen, dass wir nicht alle besonderen Umstände im Detail tiefen wirksam behandeln konnten. Diesbezüglich und auch bei zusätzlichen Behandlungen neben der eigentlichen Indikation können Sie jederzeit mit der/dem behandelnden Ärztin/ Arzt oder aber auch mit den Schwestern sprechen, damit wir ggf. Ihren Therapieplan anpassen.
Ihren subjektiven Eindruck, dass eine bestimmte Patientengruppe bevorzugt behandelt wird, können wir nicht teilen. Wir freuen uns über jede/n Patientin/en bzw. Rehabilitanden, egal ob AHB oder Reha, den wir in unserem Haus begrüßen können.
Und wie Sie schon selber erwähnt haben, im Zusammenhang mit Corona gab es für alle viele Umstellungen und Herausforderungen, auch in unserem Hause. Aus diesem Grund haben wir auch die Kulturveranstaltungen und Fahrten (mit regionalen Partner) absagen müssen. Aber im Zuge der regionalen Lockerungen freuen wir uns, dass nun wieder (und immer) mehr Kulturaktivitäten angeboten werden können.
In Bezug auf unsere internen Bestimmungen was Hygienerichtlinien, Maskenpflicht und Abstandsregelungen, werden diese auch im Speisesaal durch 2 Essensdurchgänge und Plexiglas-Hygieneaufsteller an jedem Tisch umgesetzt. Falls am Tisch doch mal Unklarheiten zu diesen Themen aufkommen sollten, helfen unsere Servicekräfte gerne diese zu lösen.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und bleiben Sie gesund.

Ihr Moorbad-Team.

Moorbadklinik insgesamt sehr empfehlenswert!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Gar nix!
Krankheitsbild:
HWS, LWS, Frozen Shoulder
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen in der Moorbadklinik in Bad Doberan. Die 5 Wochen waren für mich persönlich optimal.

Ich denke immer wieder gerne an meinen Aufenthalt bzw. an die tollen Maßnahmen zurück. Es hat sich wirklich auch gelohnt, so weit zu fahren.

Ich möchte mich für die Behandlung aufrichtig herzlich bedanken & ein recht großes Dankeschön an das Personal aussprechen. Und ich danke besonders meinem Kostenträger, dass er mich zu dieser Klinik geschickt hat.

Ärzte, Schwestern, Pfleger & Therapeuten insgesamt in Ordnung. Ärzte fachlich kompetent, die meisten Therapeuten recht freundlich & auch fachlich gut.

Ganz besonders ein/e Therapeut/in (den Namen möchte ich nicht nennen,:-) ) achtete immer sehr auf die Patienten, war einfach engagiert & machte das top. Ein großes Lob!!!

Es gab einige Kommunikationsschwierigkeiten. Beim nächsten Mal bringe ich einen Gebärdensprachdolmetscher mit, oder man könnte über eine Webcam mit einem Dolmetscher kommunizieren.

Die Therapien haben mir sehr gut getan. Jetzt ist mir klar geworden, dass ich immer Bewegung benötige. Ich war auch sehr zufrieden mit den Anwendungen.

Hoffentlich war es in Ordnung, dass ich beim Ergometer „Lärm“ (Musik: Love & Death mit Brian Welch) machte?! Grins!

Essen sehr gut, abwechslungsreich & vielfältig. Es passt zur Rehaklinik, weil sie doch kein Luxus-Restaurant ist. Servicepersonal hilfsbereit, geduldig, freundlich. Ein gutes Team am Tisch 36. TOP!

Zimmer: freundlich, hell, modern, DU/WC, Balkon mit Verglasung,TV. 2x/Woche frische Bade- & Handtücher. Größe für 1 Person genügt. Reinigungspersonal sehr freundlich & herzlich. WLAN gut.

Ins Cafe "Utkiek" in der 6. Etage hinzugehen ist zu empfehlen, da man sich dort treffen & entspannt unterhalten kann bei megaleckeren Kuchen oder so.

Also, die Moorbadklinik ist insgesamt sehr empfehlenswert. Meiner Meinung nach kann man von einer Klinik nicht mehr verlangen. Dort ist wirklich alles in Ordnung!

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 06.07.2020

Liebe sy1968,

wir möchten uns bei Ihnen recht herzlich dafür bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen haben und uns so ausführlich und detailliert zu bewerten.
Ihr Lob für das gesamte Team und auch an den/die spezielle/n, hier nicht namentlich erwähnte/n, Therapeut/in ist angekommen. Vielen Dank.
Und neben der eigenen Selbstmotivation ist Musik ein tolles unterstützendes und häufig genutztes Hilfsmittel bei den Therapien. Und das Ergebnis bestätigt das ja nur. :-)

Wir freuen uns, dass Sie sich so wohl bei uns gefühlt haben und wünsche Ihnen alles Gute für die Zukunft.
Bleiben Sie gesund.

Ihr Moorbad-Team

Endlich, ich komme nach 4 Jahren wieder !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS/LWS/Bandscheiben/Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2016 schon einmal in der Moorbad Klinik und ich habe nur sehr gute Erinnerungen an diese Zeit.
Alles war perfekt und ich bin wie "Neugeboren" nach Hause zurückgekehrt und konnte somit wieder voll und ganz meiner Familie und meinem Arbeitgeber zur Verfügung stehen.

Ich habe für den Sommer 2020 wieder eine Reha in Ihrer schönen Klinik genehmigt bekommen, mein Wunsch wurde wahr und ist in Erfüllung gegangen.

Mir war es ein Bedürfnis, das jetzt und auf diesem Wege mitzuteilen, danke.

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 06.07.2020

Liebe/r GuMi,

es freut uns sehr, dass Ihr Wunsch in Erfüllung gegangen ist und wir Sie (nach 2016) wieder bei uns begrüßen können.
Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise und wir geben unser Bestes, damit Sie auch dieses Mal als "Neu geboren" nach Hause zurück kehren.

In diesem Sinne alles Gute, einen schönen Aufenthalt und bleiben Sie gesund.

Ihr Moorbad-Team

"Wiederholungstäter"

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011,2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Moorbäder, Möglichkeit ein Rad auszuleihen und die Umgebung zu erkunden
Kontra:
Krankheitsbild:
Orthopädie/Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2011 und 2015 in der Reha-Klinik Moorbad Bad Doberan. Beide Male war ich sehr zufrieden und der Effekt danach hat Jahre nachgewirkt.
Ich habe nun wieder eine Reha genehmigt bekommen und hoffe, dass es auch wieder Bad Doberan sein wird.

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 08.05.2020

Liebe Mia99,

es freut uns zu hören, dass Sie eine Reha genehmigt bekommen haben. Und wie Sie ja sicherlich wissen, können Sie auch Einfluss auf die Wahl ihrer Klinik nehmen (Wunsch & Wahlrecht).
Wir drücken auf jeden Fall die Daumen das alles klappt und freuen uns Sie demnächst (sobald es möglich ist) zum dritten Mal bei uns begrüßen zu dürfen.
Bis dahin alles Gute und bleiben Sie gesund!

Ihr Moorbad-Team

Top Rehaklinik

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Rheumatologin sehr menschlich mit einem offenen Ohr für die krankheitsbedingten Probleme der Patienten. Findet man heutzutage kaum noch
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Rheumatische Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe nur positive Erfahrungen mit dieser Klinik gemacht und das gilt für alle Bereiche von der Reinigungskraft, Physio, Ergotherapie alle Ärzte, Krankenschwestern und Pfleger, Psychotherapeuten,Ernährungsberater,Sozialarbeiter,Rezeptiosarbeiter sowie alle Köche und Küchenangestellte. Ein ganz großes Dankeschön und ich habe mich sauwohl ,gut beraten in allen Bereichen gefühlt. Habe sehr viel für mich mitgenommen und die gute Berta ( Kefier) hat in meiner Ernährung einen guten Platz erhalten. Würde Jedem diese Klinik empfehlen und selbst auch immer wieder kommen. Hoffe ich habe Keinen vergessen und denke nur positiv an diese Rehamaßnahme zurück. Ich war Patientin in der Zeit vom 02.03.-06.04.2020 Liebe Grüße an Alle von der Patientin aus Zimmer 328

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 08.05.2020

Liebe Südschwedin,

ihr positives Feedback zu unserem gesamten Team und speziell zu unserer Rheumatologin gebe ich gerne so weiter. Es freut uns hören, dass sie unsere Klinik jedem weiterempfehlen würden und so viel für sich von dem Aufenthalt mitnehmen konnten.
Und ich kann ihnen versichern Sie haben niemanden vergessen.

Liebe Grüße zurück und alles Gute für die Zukunft.

Ihr Moorbad-Team

Meine vollste Empfehlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schwimmbad, Sauna, Moorvollbäder, Morrpackungen, gute Zimmer,
Kontra:
Therapieverschiebungen, manchmal enge Termine
Krankheitsbild:
Polyarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war schon das zweite Mal in der Moorbadklinik, 2012 und jetzt 2020.
Ich fühlte mich hier wirklich sehr wohl. Doch noch wichtiger ist, dass mir die Anwendungen rundherum geholfen haben meine Schmerzen zu lindern und Problemzonen zu verbessern. Das große Geheimnis des Erfolgs muss wohl in der komplexen ganzheitlichen Therapie liegen. Das Personal und die meisten Therapeuten sind sehr kompetent, freundlich und versuchen stets auf die individuellen Probleme einzugehen. Das Aufnahmegespräch bei der Stationsärztin 4 war außerordentlich tiefgründig. Die wöchentliche Visite mit Oberärztin ist kurz und knapp, aber trotzdem effektiv, >> wenn sich auch der Patient ein bisschen darauf vorbereitet. Nicht unerwähnt bleiben sollten die sehr guten Termine bei der Rheumaärztin. Ein Lob auch an die Stationsschwester und die kompetente Sozialberatung.
Das Haus ist relativ modern, freundlich und sehr funktional angelegt. Im obersten Stock ist ein schönes Panorama-Café. Die Zimmer sind geräumig, freundlich, sauber und modern eingerichtet und haben fast alle einen Balkon. Das Mittagessen für 230 Patienten plus Personal wird im Haus gekocht, ist gut und abwechslungsreich. Der Service ist sehr freundlich.
Und im übrigen gilt das Sprichwort : "So wie man in den Wald hinein ruft so schallt es zurück."
Die kulturellen Angebote sind vielfältig. Die Lage ganz in der Nähe der Ostsee lädt geradezu zu Ausflügen ein. Die Bimmelbahn „Molli“, quer durch Straßen von Bad Doberan hat ihren besonderen Charme und romantischen Reiz.
Großer Beliebtheit erfreuen sich die warme Schwimmhalle, eine finnische und eine Dampfsauna mit Tauchbecken !!! , ein Kneippsches Wassertretbecken, Billard, Dart und Fahrrad-Ergometer. Das Kneippsche Wassertreten sollte von der Klinik noch viel mehr propagiert werden, da man es zu jeder Zeit, in jeder kleinen Pause selbständig machen kann. Das allg. Wohlbefinden und die Abwehrkräfte werden sichtbar gestärkt.
Sollte ich irgendwann mal wieder eine Reha nötig haben, ist die Moorbadklinik Bad Doberan für mich die erste Wahl. Hier kann ich Kraft und Energie tanken für die kommenden Monate, vllt. Jahre. Besonders nachhaltig könnte der Effekt sein, wenn es gelingt viele nützliche Tipps auch später zu Hause fortzuführen. Mein Ehrgeiz ist jedenfalls geweckt.

Insgesamt gut, aber teilweise Verbesserungswürdig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten klasse
Kontra:
Unfreundlichste Rezeptionistin
Krankheitsbild:
HWS, LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe gerade drei Wochen Reha hinter mir. Die Anwendungen und die Therapeuten waren allesamt klasse. Leider wurde die wöchentliche Visite nicht regelmäßig durchgeführt, da ich aber keinen weiteren Gesprächsbedarf hatte, war dies nicht so schlimm. Das Essen ist sehr gut und abwechslungsreich, auch das Personal im Speiseraum ist wirklich sehr nett. Einzig die Dame an der Rezeption mit der Brille ( keine Namensnennung) ging für mein Dafürhalten in so einer Einrichtung gar nicht. Hier sollte die Klinikleitung dringend einmal das Gespräch suchen. Die Rezeptionistin ist Ansprechpartnerin für alle Patienten zu grundsätzlich generellen Fragen und Abläufen, somit also auch ein Aushängeschild der Klinik. Es gibt dort drei Rezeptionistinnen und zwei sind wirklich sehr hilfsbereit und nett. Aber diese Dame verfügt leider weder über Freundlichkeit noch Hilfsbereitschaft. Mir ist noch nie jemand im Empfangsbereich mit derartig fehlender Qualifikation untergekommen. Das ist schade, denn das restliche Personal der gesamten Klinik ist wirklich sehr hilfsbereit und freundlich. Die Zimmer sind meines Erachtens leider teilweise sehr abgewohnt. Auch fand ich sehr seltsam, dass einige Etagen Duschgel und Hand Seife in Spendern in den Zimmern vorhielten, auf anderen Etagen dies jedoch nicht vorhanden war. Wer dorthin fährt, sollte im Vorhinein wissen, dass er eine Trinkflasche mitzunehmen hat. Es gibt im Foyer und im Untergeschoss eins einen Trinkwasserspender und auch nur dort. Zum Essen wird leider kein Wasser gereicht. Wäre einen Verbesserungsvorschlag wert.

1 Kommentar

KlinikMoorbad am 08.05.2020

Liebe Bebe68,

es freut uns zu hören, dass Sie während ihrer dreiwöchigen Reha sowohl mit den Anwendungen als auch mit unserem Team sehr zufrieden waren. Ihre Anmerkung und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne so auf. Außerdem freuen wir uns, dass Ihnen aufgefallen ist, dass wir bei unseren kostenfreien Trinkwasseranlagen aufgrund von Reduzierung von Plastik keine Einweg-Plastikbecher mehr verwenden. Stattdessen besteht die Möglichkeit an unserer Rezeption sich eine Trinkflasche für den Aufenthalt zu kaufen. Da uns gerade in der heutigen Zeit Nachhaltigkeit am Herzen liegen, werden wir auch weiterhin Verbesserungspotenziale suchen und nutzen. Und Ihre Rückmeldung bildet damit auch einen wichtigen Baustein für unsere Arbeit.

Vielen Dank und alles Gute für die Zukunft wünscht

Ihr Moorbad-Team

Weitere Bewertungen anzeigen...