• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Psychosomatische Privatklinik Bad Grönenbach GmbH

Talkback
Image

Am Schloßberg 6
87730 Bad Grönenbach
Bayern

11 von 12 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

12 Bewertungen

Sortierung
Filter

Magisch

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Familiäre Atmosphäre
Kontra:
Veraltetes Ambiente
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Für mich ein magischer Ort!

Ich kam dorthin mit einer mittleren bis schweren Depression, mit Suizidgedanken und mit dem Willen Medikamente zu nehmen.

Der Chefarzt riet mir von Medikamenten ab, ich war skeptisch. Nach einer Ankommensphase und "Reinkommen" war es dann ganz wunderbar! Die Therapien sind bis auf wenige Ausnahmen äußerst hilfreich und helfen. Bei mir ging es sehr schnell bergauf, und die Therapien zeigten Wirkung. Es wurden nicht nur Probleme/Glaubenssätze diskutiert, es wurden auch Werkzeuge und Hilfsmittel präsentiert, die ich bis heute anwende.

Ganz besonders hervorzuheben ist das Personal, das von der Putzkraft bis zum Chefarzt unglaublich freundlich, verständnisvoll und hilfsbereit ist. Es herrscht ein unbeschreiblicher guter Vibe in diesem Haus, obwohl man natürlich von anderen kranken Menschen umgeben ist. Die familiäre Atmosphäre und der Kontakt und Austausch mit den Mitpatienten gehört zum Konzept und ist (für mich überraschend) wichtig für den Heilungsprozess.

Das Haus an sich ist gut ausgestattet (Pool, Sauna, große Werkstatt, Garten, Musikraum, Waschmaschinen), die Zimmer sind allerdings teilweise etwas veraltet eingereichtet (Renovierung und neue Zimmer sind wohl in der Mache), was aber absolut nebensächlich ist.

Nach also 5 intensiven, schönen und traurigen Wochen fühlte ich mich geheilt und gestärkt um im Leben wieder anzugreifen - ganz ohne Medikamente!

Insgesamt bin ich so froh dass ich die Möglichkeit hatte (auch wenn der Grund natürlich unschön war) an diesem Ort zu verweilen und so viel über mich und den Menschen zu lernen.

Ich fühle mich sicherer seit ich weiß dass es diesen Ort gibt und dass ich bei Bedarf wieder dort hin könnte.

ein Glück, dass es diese Klinik gibt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (alles vorhanden, auch wenn es nicht auf dem allerneusten Stand ist)
Pro:
ausgesuchte Ärzte und Therapeuten
Kontra:
keine wirklich nennenswerten Punkte
Krankheitsbild:
mittelschwere Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es ist eine kleine überschaubare Klinik mit sehr freundlichem, hilfbereiten Personal. Mit dem Paten, der als Ansprechpartner und Navigationshilfe, zur Seite steht, wird einem der erste Druck als Neuankömmling genommen.
Ein Plan wird mit dem jeweiligen Einzeltherapeuten vorab besprochen und somit individuell auf jeden Patienten zugeschnitten, dazu zählen Einzel- und Gruppentherapien.

Es werden vielfältige Angebote zur Therapie angeboten, die unterschiedlichsten Formen von Meditationen sind vorrangig. Das handwerkliche Arbeiten mit Holz, Stein, Ton wie das Malen kommen nicht zu kurz.
Mit den morgentlichen walken, Tai chi/Qigong Übungen, Tanz, den Wasserübungen oder geführte Wanderungen ist die Körpertherapie vertreten. Nicht zu verschweigen sind die Massage und Physiotherapie die das Programm abrunden. (ich hoffe, ich habe nichts vergessen--)
Es ist eine Akkutklinik, deren Eindruck einer Klinik nicht aufkommt, eher eines "Hotels" mit ausgefeilten Programm.
Jetzt, wo ich seit einigen Wochen entlassen bin, sehe ich diesen Aufenthalt als reinen Gewinn an. Mit den Ärtzen und Therapeuten sind die Mitpatienten ein großer Erfolgsfaktor im Heilungsprozess.
Ich wünsche Jedem, der unter Depressionen leidet, die Erfahrungen, die ich in der Zeit in der Klinik hab machen dürfen.

Professionalität und Natürlichkeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Würde ich Note 2 geben, aber das geht mit diesem System hier nicht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Liebe des Behandlungsteams
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression ( rezidivierend )
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik war zu meiner Zeit im Winter 2017 noch nicht voll belegt . Dadurch erhalten Patienten viel Aufmerksamkeit und Zuwendung von nicht überforderten Therapeuten , und es herrscht unter den Patienten eine Atmosphäre der Vertrautheit.
Die Therapeuten arbeiten hochprofessionell mit unterschiedlichen Schwerpunkten, so dass jede(r) die psychotherapeutische Richtung finden kann, die ihm und ihr gut tut. Besonders habe ich von den Einzelstunden profitiert,die jeder 2x / Woche durch den Bezugstherapeuten erhält.Wohltuend auch zu bemerken,dass das Behandlungsteam in engem Austauch untereinander steht.Für mich besonders gut war auch das große Angebot an Körpertherapie.Niemand bekommt die "übliche "Therapie Woche 1 bis Woche 4 , sondern ein individuelles Therapie-Angebot , das sich nach den Bedürfnissen und Fähigeiten des einzelnen richtet und im Lauf des Klinikaufenthaltes variiert.
Alle Mitarbeiter treten nicht nur in ihrer Rolle in Erscheinung, sondern der Mensch in der Funktion bleibt immer wahrnehmbar , und das ist wunderbar !
Obwohl ich kein unbeschriebenes Blatt mehr war, habe ich noch eine Menge über mich gelernt und mache Dinge überhaupt erst zum ersten Mal verstanden.

So muss Klinik sein!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die kleine Größe, die besondere Atmosphäre, das hochqualifizierte Personal, das Konzept
Kontra:
Krankheitsbild:
mittelgradige Depression, Burn Out
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr überschaubare Klinikgröße, hochqualifiziertes, freundliches und motiviertes Personal. Man wird vom ersten Tag an vom gesamten Personal mit Namen angesprochen. Sehr angenehme Atmosphäre. Der Therapieplan wird individuell auf einen persönlich abgestimmt und ist jederzeit in Absprache mit dem persönlichen Therapeuten veränderbar. Gute Vernetzung der Ärzte und Therapeuten. Gutes abgestimmtes, überwiegend vegetarisches Essen. Saubere Zimmer.
Wer bereit ist auf sein Thema zu schauen und sich auch darauf einlässt, bekommt hier alles um wieder auf die Beine zu kommen und für sich zu sorgen! Ich verstehe jetzt, worum es bei mir geht!
Wer nur auf das Äussere schaut, findet hier sicher auch Kritikpunkte. Diese sind aber für die innere Arbeit völlig bedeutungslos!

Hohe Effektivität, einmaliges Team

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Standardzimmer im Haupthaus sehr schlicht, aber sauber u. hell, dafür kurze Wege. Zimmer der Nachbarhäuser besser, dafür längere Wege.)
Pro:
außergewöhnlich gutes Team und gutes Konzept
Kontra:
Krankheitsbild:
mittelgradige Depression (11 Wochen Aufenthalt)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es handelt sich um eine erstklassige Klinik, von der ich aufgrund meiner Erfahrung sagen kann, dass sie sich auf einem hohem therapeutischem Niveau bewegt.
Die Klinikgröße und Patientenzahl ist überschaubar, was ich als ideal empfunden habe. Das Ankommen wird durch die Freundlichkeit u. Hilfsbereitschaft des Patientenmanagement u. der Pflege erleichtert, ebenso ist der Erstkontakt mit der Ärztin u. Bezugstherapeuten wohltuend und von Kompetenz geprägt. Bemerkenswert fand ich , dass ich gefragt wurde ob es für mich als Patientin mit meiner Bezugstherapeutin stimmig ist. Das Behandlungsteam setzt sich aus Ärzten, ärztliche Psychotherapeuten, Psychotherapeuten, Kreativtherapeuten, Körpertherapeuten u. Physiotherapeuten zusammen. Sämtliche Therapeuten sind sehr gut untereinander vernetzt, wodurch der individuelle Behandlungsprozess auf allen Ebenen ständig effektiv und kompetent unterstützt wird. Der Therapieplan wird durch den Bezugstherapeuten wöchentlich individuell neu erstellt und mit dem Patienten besprochen. Evtl. Wünsche werden, soweit sie sinnvoll und machbar sind, berücksichtigt. Insgesamt zeichnet sich die Behandlung durch eine hohe Therapiedichte aus. Ergänzt wird die Behandlung durch verschiedene Physiotherapieformen in der hauseigenen Physioabteilung. Auch hier sind die Therapeutinnen nicht nur extrem feinfühlig und hilfsbereit sondern auch außergewöhnlich kompetent.
Bei Ausfall eines Therapeuten wird eine Vertretung organisiert oder eine Alternativbehandlung organisiert. Bei Krisen im Behandlungsverlauf wird jederzeit Hilfe von verschiedenen Seiten angeboten, das Gleiche gilt für die Wochenenden, d.h. bei akutem Bedarf besteht die ständige Möglichkeit mit Mitarbeiterinnen der Pflege ein Gespräch zu führen bzw. auch jederzeit mit dem diensthabendem Arzt.

Insgesamt handelt es sich um ein wirklich außergewöhnliches Team, das mit Herzblut, Empathie und außergewöhnlichem Interesse an Fortentwicklung bzw. Heilung des Patienten arbeitet und sich entsprechend einsetzt.

Ein Ort der Heilung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
mittelgradige Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik, in der Achtsamkeit von allen gelebt wird und in der aufgrund dieser Atmosphäre Heilung geschieht.
Angeleitet und getragen von einem unglaublich kompetenten, einfühlsamen und optimal miteinander abgesprochenen Therapeutenteam gelang es mir, mich selbst ein Stück weit wieder zu finden, mich wahrzunehmen und zu schätzen.Sehr schnell fühlte ich mich daheim - die überschaubare Patientenzahl trägt dazu natürlich zusätzlich bei.
Ich werde definitiv in diesem Haus eine Intervall-Behandlung antreten - wohler und aufgehobener kann man sich in einer Krise wohl nirgends fühlen.

Ein außergewöhnliches Haus mit außergewöhnlichen Menschen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die dort arbeitenden Menschen machen den Unterschied!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gelegentlich ersetzt Improvisation die Routine ... nett!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ein Haus im Aufbau, es wird noch aktiv gestaltet.)
Pro:
Die Atmosphäre des Hause und das therapeutische Gesamtkonzept!
Kontra:
Nichts substantielles; aufgrund des Aufbaus gelegentlich Improvisation.
Krankheitsbild:
Schwere Depression, Burn-Out
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit einer schweren Depression in der Psychosomatischen Privatklinik in Bad Grönenbach angekommen, wurde dort mehrere Wochen stationär therapiert und am 23. November entlassen. Aufgrund meiner Erfahrung kann ich dieser in mancherlei Hinsicht außergewöhnlichen Klinik nichts anderes als ein Top-Rating geben und allen Hilfesuchenden in vergleichbarer Lage dieses Haus nur uneingeschränkt empfehlen!
Ich habe dort meine Lebensfreude und Vitalität wiedergefunden, mich selbst besser kennengelernt und mich gut auf den Alltag vorbereiten können. Vielleicht mag vieles davon auch auf andere Häuser zutreffen; möglicherweise gibt es sogar einige wenige andere Häuser, die aufgrund der überschaubaren Größe von nur 30 Patienten (max. 60 Plätze sind geplant) eine derart intensive Betreuung und einen so guten Kontakt unter den Patienten bieten können. Das Besondere an dieser Klinik sind jedoch die Menschen, die dort arbeiten. Von A (wie Arzt) bis Z (wie Zimmerservice) habe ich bisher nirgendwo soviel Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Zugewandtheit, Wertschätzung und Vertrauen erlebt. Es ist einfach eine wunderbare Erfahrung, so warmherzig und menschlich aufgenommen zu werden!
Hinzu kommt die außergewöhnlich gute Vernetzung der Therapeuten untereinander, und eine therapeutische Gemeinschaft, die - getragen vom Geist des Aufbaus - mir zu keinem Zeitpunkt das Gefühl gegeben haben, ich sei "nur" ein Patient, sondern mich als ganzen Menschen betrachtet und behandelt bzw. therapiert haben. Hier ist der Beruf noch Berufung, und der Mensch steht im Mittelpunkt!
Und diese Begegnungen sind es, die die Essenz des Außergewöhnlichen darstellen und mich als einen rundum zufriedenen Patienten nicht nur mit einem lachenden, sondern auch mit einem großen weinenden Auge haben Abschied nehmen sehen. Zum Schluss sei noch angemerkt, dass ich auch mit den "Begleitumständen" (Küche, Lage und Ausstattung des Hauses) rundum zufrieden war. Vielleicht kein 5-Sterne-Hotel, aber eine erstklassige Klinik!

Mogelpackung im jetzigen Aufbauzustand

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Zimmer auf 80 Jahre Niveau)
Pro:
Wenig Patienten
Kontra:
Tagessatzhöhe unerklärlich
Krankheitsbild:
Depression nach Trauma
Erfahrungsbericht:

Wenig Professionalität
Preis-Leistungsverhältnis unangemessen
Ernährung unbefriedigend

2 Kommentare

Privatklinik Grönenbach am 26.01.2017

Sehr geehrte/-r Isla25,

mit Bedauern lesen wir, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt bei uns nicht zufrieden waren – das tut uns sehr leid.

Wir nehmen jede Art von Kommentar und Bewertung ernst, weshalb wir Sie bitten, noch einmal direkt mit uns Kontakt aufzunehmen.
Sie erreichen uns entweder per E-Mail an info@psychosomatische-privatklinik.eu oder unter der Telefonnummer 49 (0)8334 394-1911.


Ihr Team der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach

  • Alle Kommentare anzeigen

Heilung für Körper, Geist und Seele

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit von Personal und Therapeuten
Kontra:
An mancher räumlichen Ausstattung muss noch gearbeitet werden.
Krankheitsbild:
Burnout, Schwere Depression, Angststörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich von Anfang an zuhause und in Sicherheit gefühlt.
Der Morgen beginnt mit 50 Min. walken, angeleitet durch eine begnadete Muntermacherin. Zwischendrin fernöstliche Achtsamkeits - und Bewegungsübungen, der Abschluss teilweise mit Kneippen (Wassertreten). Das zieht die depressiven Gedanken schon mal aus Leib und Seele.
Das nachfolgende Frühstück ist toll, alles was man zur wohlschmeckenden und gesunden Ernährung braucht. Auch so feine Sachen wie Bio-Datteln.

Kaffee und Getränke gibt es rund um die Uhr zur freien Verfügung.

Jeder Patient bekommt einen auf ihn abgestimmten Wochenplan. Auf persönliche Wünsche wird Rücksicht genommen.

Die Behandlung ist ganzheitlich:

- Häufige Gespräche mit dem Bezugstherapeuten
- Zielführende Gruppengespräche/Übungen
- Körpertherapie. Vom Tanz in den Morgen über diverse Ateliers in kleinen Gruppen, welche der der freien Entfaltung und dem Loslassen dienen. Auch der Spaß kommt hierbei nicht zu kurz.
- Ressourcenarbeit, welche demselben Ziel dient, wie bspw. Handwerksatelier und freies Malen. Hier darf jeder "wie er will". Es wird weder Wissen noch Können vorausgesetzt. Man kann sich anleiten und helfen lassen, muss dies aber nicht.
- Physiotherapie. Von der normalen Massage über cranio-sacrale Behandlung oder ganz exotisch Wasser-Shiatsu uä. Die Therapeutinnen diesbezüglich sind außergewöhnlich kompetent.
- Meditation am Abend. Für mich eine völlig neue Erfahrung und durch die verschiedenen Meditationslehrer total abwechslungsreich.
- regelmäßige Oberarztgespräche und Chefarztgruppengespräche, in Ergänzung zu den Bezugstherapeutenterminen.
Nahe und tolle Natur, ausgewogene überdurchschnittlich gute Küche (Sonderwünsche gerne!), Gesundheitsvorträge, welche die Mechanismen unserer Erkrankungen anschaulich machen,eine rund um die Uhr zur Verfügung stehenden kompetente Pflegeabteilung...
Ich habe die Klinik dankbar als "neuer" Mensch verlassen. Hätte ich bei meinem desolaten Anfangszustand nicht für möglich gehalten!!

Kraft tanken in außergewöhnlichem Umfeld

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Mitarbwiter
Kontra:
Noch in der Auf aufhalse , aber sehr bemüht
Krankheitsbild:
Stressbewältogung, birnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine Klonik auf sehr hohem und kompetenten Niveau, insbesondere in der Therapeutenbesetzung.. Ein sehr umfangreiches und abwechslungsreiches Theraapieprogramm. Sehr gute Vernetzung der Therapeuten untereinander. Sehr freundliche und einfühlsame Begleitung in allen Prozessen. Weitläufige Anlage mit umfangreichen Ruhezonen in der Natur. Sehr gute Küche mit eigenem Koch und ausgewogener Ernährung. Rundum eine Oase zur Selbstfindung und Achtsamkeit. Ohne Einachränkungen weiterzuempfehlen.

Gesundwerd-Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klinik zum gesundwerden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr entgegenkommend)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (manche Dinge holpern noch etwas)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Badezimmer war bei mir etwas veraltet, aber immer sauber und funktionell)
Pro:
Sehr gute Therapeuten und Therapien
Kontra:
Krankheitsbild:
Mittelgradige Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die neu eröffnete Klinik ist tw. noch in der Orientierungsphase, was sich nicht zum Nachteil gestaltet, sondern zum Mitbestimmen anregt. Anfänglich waren es nur wenige Patienten und wir genossen unsere (VIP) Stellung sehr. Die Ärzte und Therapeuten sind sehr kompetent und nehmen den Menschen wahr, der vor Ihnen sitzt. Das Pflegepersonal und das Patienten Management, hat stets ein offenes Ohr und ist immer bemüht den Bedürfnissen gerecht zu werden. Bei der Verpflegung wird auf vollwertige und hochwertige Kost geachtet, die sehr lecker ist. Diese werde ich zu Hause bestimmt vermissen. Das Haus arbeite ganzheitlich,d.h. es werden auch Massagen / Cranio Sacral/ Meditationen angeboten. Im Haus befindet sich ein Schwimmbad und eine Sauna. Da kann man sich abends wunderbar entspannen. Durch die wunderbare Lage kann man schöne Spaziergänge machen, walken, joggen oder einfach die Ruhe genießen.

Optimale Bedingungen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt sehr schön, man hat eine gute Aussicht und kann sehr schön spazieren gehen.
Das Zimmer kann man sich selber noch schöner gestalten, da Leisten mit Pinnnadeln vorhanden sind.
Das Zimmer an sich wird immer gut geputzt.
Das Essen ist sehr gut und das gesamte Personal sehr freundlich und zuvorkommend.

Die Therapie an sich ist sehr abwechslungsreich: Einzelgespräche, Frühsport, verschiedene Gruppen, Kreativatelier, Meditation, Physiotherapie uvm.

Die Therapeuten sprechen sich untereinander sehr gut ab, sodass alles gut aufeinander abgestimmt ist und sind auch sehr kompetent.

Die Pflege ist auch sehr nett und es ist immer jemand da.



Mir persönlich hat der Aufenthalt sehr geholfen, obwohl ich anfangs sehr skeptisch dort hingefahren bin.



Alles in allem würde ich die Klinik weiter empfehlen.