Psychosomatische Privatklinik Bad Grönenbach GmbH

Talkback
Image

Am Schloßberg 6
87730 Bad Grönenbach
Bayern

43 von 50 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

50 Bewertungen

Sortierung
Filter

Einzigartig!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sehr modern und schön, sogar mit Haustierzimmer für Hunde und Katzen!!!)
Pro:
sehr gutes durchdachtes Gesamtkonzept, Teamgeist!
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Posttraumatische Belastungsstörung, schwere Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach jahrelanger Therapieerfahrung kann ich aus vollster Überzeugung behaupten, dass die Psychosomatische Privatklinik in Bad Grönenbach höchste Ansprüche erfüllt. Hier wird nichts einem Allerweltskonzept überlassen, sondern für jede*n Patienten*in wird ganz individuell ein flexibles Konzept entwickelt, mit welchem man in liebevoller Fürsorge durch den gesamten Klinikaufenthalt betreut wird. Ich war zwei Monate in der Klinik und bin seit der Entlassung wie ein neuer Mensch. Diese Klinik kann ich aus vollstem Herzen empfehlen. Das Ambiente ist toll, die Therapeut*inn*en so menschlich und fachlich sehr kompetent. Auf ein harmonisches Miteinander wird Wert gelegt.
Auch die kulinarische Versorgung ist superlecker. Dabei wird Wert auf Abwechslung und regionale Produkte gelegt.
Die Zimmer sind wunderschön und modern ausgestattet. Es ist sogar möglich, seine Haustiere (zum Beispiel drei Wohnungskatzen) mitzubringen, dafür gibt es extra große Zimmer!
Die ländliche Umgebung ist märchenhaft schön.
Insgesamt ein Rundum-Paket, das begeistert! Man spürt, dass der sehr präsente Klinikleiter sich mit seinem Klinikkonzept identifiziert. Teamarbeit auf höchstem Niveau! So viel fachlicher Input und gleichzeitige persönliche Wertschätzung der Patienten ist beispielhaft!!! Chapeau :-)

Eine sehr empfehlenswerte Klinik.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr wertschätzende Atmosphäre
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin nach einer achtwöchigen Behandlung gestärkt nach Hause gefahren.

Genau der richtige Ort, um heil zu werden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Ich benötigte keine medikamentöse Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapieangebote, menschliche Nähe, wunderbare TherapeutInnen
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression nach Suizid des Ehemannes und Vaters
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang 2019 in dieser Klinik, also noch bevor die Klinik sich aus dem Heiligenfeldklinik-Verbund löste.
Als privat Krankenversicherte und Beihilfeberechtigte bekam ich nicht alle Kosten von der Beihilfe erstattet. So musste ich selbst einen Betrag von ca. 100 Euro pro Tag selbst zahlen. Das war mir bei Eintritt in die Klinik bekannt. ABER: Jeder Euro hat sich mehrfach gelohnt - bis heute.
Schon beim Besichtigungstermin vorab wurde ich so freundlich und liebevoll empfangen, dass ich am liebsten gleich dort geblieben wäre!
Mein Aufenthalt war für sechs Wochen angesetzt, verlängerte sich dann letztendlich auf acht Wochen. Diese Zeit benötigte ich tatsächlich.
Ich hatte eine sehr kompetente Therapeutin in der Einzeltherapie und in der Gruppentherapie. Die Physiotherapie löste sehr viele innere Blockaden und brachte viel in Bewegung. Tanztherapie und Embodiment waren anfangs für mich sehr herausfordernde Therapieformen - und letztendlich genau das Richtige für mich. Die vielen verschiedenen Formen der Körperarbeit, die in dieser Klinik angeboten werden, waren für mich besonders heilsam und ich bin überzeugt, dass dies der richtige Weg ist, wieder gesund zu werden.
Besonders genoss ich auch den liebevollen Service des Hauspersonals, das Umsorgt-werden tat mir sehr gut.
Das Schwimmbad war für mich ein wichtiger Anker in meinem Klinikalltag, ebenso der Frühsport und dabei besonders Qigong.
Die Klinik liegt in einer wunderschönen Gegend und die Natur dort trägt zum Gesundwerden bei.
Ich habe in BG in der Schloßbergklinik ein großes Angebot an "Tools" gelernt und nach Hause mitgenommen, die ich auch drei Jahre später immer wieder anwende. DANKE dafür!
Die Patientengemeinschaft in dieser Klinik war für mich sehr besonders und eine unglaublich große Stütze in krisenhaften Momenten.
Es sind dort Freundschaften für´s Leben entstanden.
Danke an die Menschen in dieser Klinik!
Ihr habt mein Leben so sehr zum Positiven verändert!

Falling down is not important. The important ist to know how to get up again.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Als hervorragend empfand ich, dass der ganzheitliche Behandlungsansatz als Angebot für Patient:innen verstanden wird, aus dem individuell ausgewählt werden konnte.
Kontra:
Krankheitsbild:
psychosomatische Belastungsstörung / Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann alle positiven Aspekte der anderen Erfahrungsberichte von der telefonischen Beratung im Vorab, der Aufnahme am Anreisetag, die Betreuung während meines 10 wöchigen Aufenthalts, die Umgebung, das Essen bis hin zum Abschlussgespräch bestätigen.
Was macht diese Klink für mich, die als heulendes Elend voller Verzweiflung, Hoffnungs- und Aussichtslosigkeit ankam, zu einer besonderen Klinik?
Alle Mitarbeitenden haben mich so genommen, wie ich bin, wertfrei akzeptiert. Es gab kein Pflichtprogramm zu absolvieren. Ich konnte in Absprache mit meiner Psychologin wählen. Und wenn mein Frühsport Schwimmen war statt ein ausgeschriebenes Angebot, war das OK. Und wenn ich als Morgenmuffel mit großen Schlafstörungen Frühsport ganz abgewählt habe, war das auch OK. In den vielen Gesprächen wurde ich mir meiner Stärken und Kraft wieder bewusst. Durch die therapeutischen Angebote habe ich es geschafft, meine Gefühle wieder zuzulassen. Auch meine Grenzen habe ich gelernt zu akzeptieren. Und das ist gut so. Und ich hatte die Chance, mir Zeit zu nehmen für mich, etwas was ich gar nicht gewohnt war und mir sehr schwer viel. Aus 4 von mir geplanten Wochen wurden 10 Wochen, liebevoll initiiert vom Klinikteam, zuerst nicht gewollt von mir, jedoch schmerzhaft die Sinnhaftigkeit begriffen.
6 Monate später kann ich nur sagen, dieser Klinikaufenthalt war gut investierte Zeit und natürlich auch Geld in mich und meine Gesundheit. Auch meine Familie und auch meine Kolleg:innen freuen sich sehr über die Nachhaltigkeit des Aufenthalts. Ich habe Strategien mitgenommen, durch die ich als "kleiner Buddha" meiner Arbeit nachgehen kann und auch mein erarbeiteter "Schildkrötenpanzer" sehr unterstützend ist. Ich bin wieder mit allen Sinnen offen für das Leben und hoffe sehr, dass das Leuchten der Walderdbeeren im Klinikgarten noch vielen Patent:innen Lebenskraft wiedergibt. Ganz großen Dank an das gesamte Klinkteam.

Begegnung von Mensch zu Mensch begünstigt Selbsterkenntnis und Heilung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
verschiedene Körperpsychotherapien
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Ängste
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die 9 Wochen meines Aufenthaltes waren eine intensive Zeit, in der ich sehr einfühlsam begleitet wurde, mich gesehen fühlte mit meinen Themen und Anliegen,unterschiedliche Therapien wahrnehmen konnte, die mich in meinem inneren seelischen Wachstum gestärkt haben und mich auf einen Weg der tiefen Selbsterkenntnis und liebevollen Selbstannahme führten.
Die stets wohlwollende Begegnung auf Augenhöhe mit allen Mitarbeitenden der Klinik, die offene Patientengemeinschaft, in der ich soviel oder sowenig Kontakt haben konnte, wie mir gerade gut getan hat,das köstliche Essen, meist in Bio-Qualität, und v.a. auch die wunderbare Umgebung von Bad Grönenbach trugen großartig dazu bei, mich auf einen für mich befreienden Heilungsweg zu begeben.
Ich würde diese Klinik wieder wählen und kann sie wärmstens empfehlen.

Der Himmel auf Erden! Das Beste was es gibt!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle die Hilfe die man braucht is da, und in eine besondere Form
Kontra:
Wir sind Menschen, wenn etwas nicht passt muss man was sagen.
Krankheitsbild:
Burnout, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Himmel auf Erden! Das Beste was es gibt!

Ich bin aus Guatemala und wohne in den USA. Ich bin das erste mal vor 39 und 36 Jahren in einer Klinik gewesen. Und diese Aufenthalte haben mir damals das Leben gerettet. Ich war so erdrückt und ziemlich froh, dass es auf dieser Welt so eine Klinik gab und auch jetzt noch hier gibt.

Mein Leben ist durch den Klinikaufenthalt in Bad Grönenbach verändert worden. Mir wurde das Leben gerettet. Wenn jemand die Befreiung von Schmerzen, Depression und allen Formen der Sucht sucht, findet er/sie diese Befreiung und das Glück des Lebens in dieser Klinik wieder zurück.

Ich kam total kaputt in der Klinik an und ich habe mich so gefreut, dass ich kommen durfte. Die Liebe aller Leute in der Klinik, die Struktur, die Therapie von Watsu, Physiotherapie, Gruppentherapie, QiGong und alles andere war großartig. Ich habe mich oft gefragt, wie es die Klinik geschafft hat, so viele liebe und tolle Leute auf einmal zusammenzubringen?

Ich empfehle die Klinik und die Therapie zu 100%. Das Essen ist sehr gesund und schmeckt sehr lecker. Alle Mitarbeiter (vom Chefarzt bis zu den Therapeuten und den Leuten in der Pflege und anderen Bereichen) sind es alle sehr liebe Menschen. In so einer liebevollen Atmosphäre, wo alle Menschen um einen herum so nett sind und sich um die Patienten sorgen, kann man nur gute Erfahrungen machen und heilen. Es gibt bestimmt den ein oder anderen Verbesserungspunkt, aber wir sind alle nur Menschen.

Ich habe viele Wundern erlebt. Ich hab sehr schöne hohe Spirituelle Erfahrungen gehabt die mir zurück zu meine tiefe Ruhe, und innere Liebe gebracht haben. Umheimlich schön.

Für mich ist es die beste Klinik der Welt und werde versuchen, mehr Menschen auf diese Klinik aufmerksam zu machen.
Vielen Dank Bad Grönenbach. Ich liebe Dich. Ich liebe und danke der Klinik für alles. Jetzt geht es weiter.

hervorragende Klinik für Körper & Seele

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021/22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
breites Spektrum von körperorientierten Therapieformen
Kontra:
Krankheitsbild:
Posttraumatische Belastungsstörung, Burnout, Essstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach meinem Zusammenbruch aufgrund eines Burn-Outs und einer spirituellen Krise, war diese Klinik für mich der rettende Hafen. In einem geschützten Raum konnte ich mit Unterstützung von hervorragend geschulten Therapeuten, nicht nur wieder Kontakt zu meinem Körper und meinen Emotionen herstellen, sondern auch zu Herz und Seele. Die ressourcenorientierten Zusatzangebote gehen weit über das normale Klinikmaß hinaus. Nach jahrelanger Therapie-Erfahrung konnte ich dort an die wahren Wurzeln meiner Themen herankommen, vor allem über die körpertherapeutischen Angebote.
Diese Klinik ist ein wahrer Kraftplatz, wo jeder einzelne Mitarbeiter die Philosophie des Hauses vorlebt. Ich habe mich stets willkommen und wertgeschätzt gefühlt - dafür meinen tiefsten Dank an alle!

Wunderbarer Ort, um neuen Mut und Kraft zu schöpfen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles, warmherziges Therapeutenteam
Kontra:
keines
Krankheitsbild:
Burnout, Angststörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik kann ich wärmstens empfehlen und bin sehr dankbar dafür, dass es einen solchen Ort gibt. Ich habe mich während meines 8-wöchigen Klinikaufenthalts jederzeit gut aufgehoben und dennoch auf Augenhöhe gefühlt. Sowohl die Gruppen- als auch die Einzeltherapien waren sehr gut durchdacht, und durch die professionelle Zusammenarbeit des Therapeutenteams gut auf einander abgestimmt. Ich habe für mich nachhaltig wertvolle und wichtige Impulse aufnehmen können. Die Klinikatmosphäre ist durchgängig - vom Chefarzt bis zum Pflegepersonal -, von großer Warmherzigkeit geprägt. Danke an das tolle Klinikteam!

ein Zuhause auf Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ausnahme: Zimmermobiliar)
Pro:
Therapien, Garten, Schwimmbad, Pflege, Sauberkeit
Kontra:
einseitig vegetarisches Mittagessen, kein Hinweis auf hohe Selbstbeteiligungskosten
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

wenige Patienten - sehr gute Atmosphäre unter den Patienten - sehr gutes Patientenmanagement - immer Ansprechpartner vorhanden- mittelmäßiges Mittagessen- 2 mal wöchtentlich Fleisch, sehr viel Hülsenfrüchte- sehr gutes Frühstück, sehr gutes Abendessen - Zimmer wenig einladen, altes Mobiliar, nur ein kleiner Sessel, Stuhl, Schreibtisch,
sehr bemühte hausordnung, sehr sauber, Schwimmbad, Außenbereich, Garten, sehr gepflegt

Negativ: ich wurde erst bei eincheck auf die äußerst hohe Selbstbeteiligung hingewiesen, hier lag klar Patientenfang/Wirtschaftlichkeit/Corona vor.

1 Kommentar

DrvW am 24.12.2021

Sehr geehrte/r Micheltoni,

vielen Dank für die vielen guten Worte, die Sie für die Behandlung in unserer Klinik gefunden haben. Wir freuen uns über die gute Bewertung und hoffen, dass die Therapie Ihnen nachhaltig geholfen hat.

Auf Ihre letzte Bemerkung über die Zuzahlungen möchte ich gerne eingehen:
Die Psychosomatische Privatklinik kann nur Patienten behandeln, die eine private Krankenversicherung oder die Kombination aus Beihilfe und PKV abgeschlossen haben oder die den Aufenthalt selber bezahlen. Neu ist, dass auch die Techniker Krankenkasse nach vorheriger Beantragung die Kosten in der Höhe erstattet, die eine gesetzliche Klinik kostet.

Die Private Krankenversicherung übernimmt die Kosten in voller Höhe (es sei denn, es wurde ein Tarif abgeschlossen, der die Erstattung deckelt). Die Beihilfestellen begrenzen Ihren Anteil unterschiedlich je nach Bundesland.
Vor Aufnahme beraten wir die Interessenten über die Kostenübernahme, so dass jeder weiß, ob ein Eigenanteil auf ihn zukommt, es sei denn, wir wissen nicht um die vertraglichen Besonderheiten des individuellen Tarifs. Die Informationen brauchen wir für eine valide wirtschaftliche Aufklärung.

Seit Herbst 2020 erfolgt die Patientenaufnahme durch Mitarbeiter, die bei uns im Haus sitzen, so dass ich mit großer Sicherheit behaupten kann, dass seither bei jedem Patienten eine wirtschaftliche Aufklärung im Vorfeld erfolgt ist.
Für den Fall, dass der Fehler auf unserer Seite lag und wir trotz vorliegender Information Ihnen nicht Bescheid gegeben haben, möchte ich mich entschuldigen. Für unser Verständnis ist es essentiell, dass alle Rahmenbedingungen im Vorfeld geklärt sind und alle Beteiligten mit den Bedingungen einverstanden sind.

Unser Tagessatz fließt übrigens nicht in erster Linie in die Ausstattung des Hauses (allerdings würde ich Ihnen gerne die neu renovierten Zimmer zeigen und Stand heute sind wir mit fast allen durch), sondern wir geben das Geld für das Personal aus. Wir haben die Küche komplett (und frisch) im Haus, die Reinigungskräfte sind bei uns angestellt und wir haben einen Arzt/Psychologen/Therapeutenschlüssel, der seinesgleichen sucht. Das ermöglicht uns die hochindividuellen und sehr vielfältigen Behandlungen und die große Therapiedichte. Wir bieten eine intensive, tiefgehende, erfahrungsbezogene Behandlung mit viel Körper-, Kreativ- und Ressourcentherapie an.

Mit herzlichen Grüßen

Dr. Jochen von Wahlert

Nachhaltiger Wiedereinstieg ins neue „Leben“

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einzeltherapie, Männergruppe, Körpertherapie, Patientenumgang, Essen, Schwimmbad, Sauna
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war letztes Jahr Oktober und November als Selbstzahler in der Klinik.
Ich fühlte mich von Anfang an gut aufgehoben und sehr gut in meiner schwierigen Zeit betreut.
Besonders gut waren die Einzeltherapien, so wie die Männer Gruppe.
Nachhaltig konnte ich so vieles mitnehmen und in der Zeit danach gut umsetzten.
Ich habe jetzt einen guten Weg für mich gefunden, dank der Klinik und der Betreuung meiner ambulanten Terapeutin danach.

Für mich als Selbstzahler, war es das best angelegte Geld und ich bin sehr dankbar Patient in dieser Klinik gewesen sein zu dürfen.
Ich hab mich danach mit Ende 20 für einen komplett neuen Lebensweg, beruflich, wie privat entscheiden und stehe wieder mit beiden Beinen im Leben, es gibt durchaus noch Höhen und Tiefen, mit denen ich allerdings wesentlich besser umgehen kann.

Generell bin ich im Nachhinein Dankbar für die Dunkle Zeit in meinem Leben, denn sie hat mich zu dem gemacht, was ich jetzt gerade bin. Ich bin Stolz.

Danke für diese prägende Zeit und die nachhaltige Veränderung.

Gute Klinik Topp

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Damals)
Pro:
Konsequente Therapierung
Kontra:
Fällt mir nicht zu ein
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vor 5 Jahren dort und partizipiere heute noch von der Klinik, was ich von dort mitgenommen habe. Am Anfang dachte ich: Härte Vorgehensweise. Nach 2 Wochen hatte ich verstanden, dass die Klinik zwar einen harten Weg mit einem geht, aber dass der zu einem guten Ergebnis führt. Ich verdanke der Klinik viel. Ob dort immer noch so gearbeitet wird wie damals, kann ich nicht sagen. Seiner Zeit gab es einen festen Tag in der Woche, wo man sich die Klinik anschauen konnte. Ggf ist das heute auch noch so.... Ich kann die Klinik nur LOBEN

Das beste das mir passieren konnte

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Breites Therapie-Angebot
Kontra:
Vor Kochwechsel: Essen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik bemüht sich um Augenhöhe, Achtsamkeit und Wertschätzung und schafft das in meinem Empfinden auch in vielen Situationen!
Das Angebot ist absolut überragend breitgefächert und von ganz, ganz wunderbaren Kreativtherapeuten erlebbar gemacht! Auf der Psychologen-Ebene habe ich ein paar wunderbare Sterne erleben dürfen - arzttechnisch fühlte ich mich allerdings nicht so gut gesehen.
Die Zimmer - mit Balkon! - haben, finde ich, absoluten Wohlfühlfaktor und in der Pflege stehen jederzeit Leute zur Verfügung zum Zuhören. Allerdings nicht immer mit einem Plan, was gerade gut wäre in Akutsituationen!
Unbedingt zu nennen finde ich das Angebot der Wassertherapie mit einer fantastischen Therapeutin sowieso die Konzentrative Bewegungstherapie.
Die Achtsamkeit und Augenhöhe fehlte mir manchmal auf Oberarzt- und Chefebene.
Das Essen wurde nach einem Kochwechsel richtig gut und entsprach dann tatsächlich mehr dem, womit auf der Homepage bzgl Bio, gesund, regional und saisonal geworben wird. Das war zuvor leider gar nicht der Fall.

Insgesamt hat der Aufenthalt meine Stärken ungemein und viel mehr als erwartet gefördert und mir einiges möglich gemacht und ich hätte mir keinen besseren Ort dafür vorstellen können.

Ein heilsamer, klärender Ort, um das Eigentliche und Lebendige und Vertrauen wieder zu entdecken

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
u.a. Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom ersten Rückruf nach dem Ausfüllen des Fragebogens bis zur Abreise habe ich diesen Ort und die Mitarbeiter als sehr warmherzig, engagiert und unterstützend empfunden.

Der Aufenthalt war für mich ein Gesamtpaket aus:

-„mich vom ersten Moment an willkommen, sicher und geborgen fühlen" - wie in einem Nest: so konnte ich meine Themen anschauen und meine eigentlichen Qualitäten (wieder) mehr entdecken.

- der Vielzahl an unterschiedlichen therapeutischen Angeboten und unterschiedlichsten (Psycho-, Körper- und Kreativ-) Therapeuten, die ich insgesamt als sehr engagiert, authentisch und sehr unterstützend erlebt habe (es gab nach meinem Eindruck für alle etwas; alles hat sich gegenseitig befruchtet: ganz feine, ganz klare, geerdete Begleitung; das fand ich sehr unterstützend).

- dass trotz Corona so viele unterschiedliche und heilsame Therapien und Gruppen möglich waren (sogar Körpertherapie im Wasser, was ich im Zusammenspiel mit all den anderen Therapien als sehr heilsam und verändernd für mich erlebt habe.)

- dass der Umgang mit Corona für mich sehr ausgewogen und angenehm war. Ich habe den Ort als sicher und gleichzeitig entspannt erlebt, was für mich Wesentlich war, um mich öffnen zu können.

- dem schönen Garten der Klinik (und dem nahen Schloßberggarten), was mich immer wieder an eine tiefe Ruhe und Geborgenheit erinnert hat.

All das hat mich unterstützt, mehr über mich zu erkennen, mich mehr zu schätzen, mir und meinen Qualitäten wieder mehr zu vertrauen und meinem Körper wieder mehr zu vertrauen. Das alles hat „mehr Fundament und Halt“ in mir selbst geschaffen. Dafür bin ich sehr dankbar.

Proessionelle Betreuung / Tolles Personal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Professionelle erfolgsorientierte Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout / schwere Depression / Dissoziation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hervorragende und professionelle Betreuung. Individueller Behandlungsplan. Das gesamte Team wirkt sehr gut mit- und aufeinander abgestimmt. Die Athmosphäre ist abgerundet und auf Achtsamkeit und respektvollen Umgang ausgerichtet. Vielseitige Angebote werden zielgerichtet eingesetzt. Sehr gutes Essen auf hauptsächlich vegetarischer Basis. Die Klinik ist ein Garten Eden für die Seele.

Eine wirkliche Oase für geschundene Seelen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Motivation, Kompetenz, Freundlichkeit des Personals, Essen, Einrichtungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nie in meinem Leben zuvor haben sich so viele Menschen so fürsorglich und emphatisch um mich gekümmert. Nach anfänglicher Skepsis habe ich gemerkt, wie sehr mir die positive Einstellung aller Angestellten aber auch die der Mitpatienten der Klinik geholfen haben. Das fing an beim Reinigungspersonal, dass sich ganz lieb um mein Zimmer gekümmert hat, ging weiter über meine Bezugstherapeutin, die zu jeder Zeit Einzelheiten meiner Erzählungen wusste, die ich schon selbst wieder vergessen hatte. Wirklich berührende Physiotherapie, schöne Meditations-Formen, die ganz sicher für Jeden etwas zu bieten haben, eine Kreativ-Werkstatt und -Atelier, die nichts zu wünschen übrig liesen.
Die Einrichtungen bieten jederzeit Beschäftigungen (Fitness aussen und innen, Schwimmen, Sauna, Kaminzimmer-Ambiente) ausserhalb der Therapien, das Essen war klasse, vielseitig und gesund, schon beim Frühstück hat man sich eher in einem 5-Sterne-Hotel als in einer Klinik gewähnt.
Eine meiner Sorgen war, zu Corona-Zeiten überhaupt in eine Klinik zu gehen. Aber nachträglich kann ich sagen, daß ich nirgendwo sicherer vor Ansteckung hätte sein können und gleichzeitig nirgendwo weniger von den Einschränkungen hätte spüren können.
Für mich war der Aufenthalt wie ein heilender und schöner "Corona-Winterschlaf".

5 wichtige, notwendige, wunderbare, heilsame Reha-Wochen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Von A bis Z positiv
Kontra:
Corona kam leider dazwischen
Krankheitsbild:
Verlust/Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Patientin war ich 5 Wochen von Nov. bis Dez. 2020 in der Klinik. Jede Therapie, jedes Gespräch mit dem sehr freundlichen Fachpersonal war hilfreich, von höchster Aufmerksamkeit, Kompetenz und Präsenz geprägt. Der Therapiezeitplan war angemessen, es blieb jeden Tag genug Zeit für ausgedehnte Wanderungen. Ich genoss es sehr, mich um nichts kümmern zu müssen und sehr gut versorgt zu werden. Mein Zimmer war freundlich eingerichtet, das Bad ausreichend, alles wurde schön sauber gehalten, auf Fragen und Bedürfnisse immer freundlich eingegangen. Ich hatte stets das Gefühl, wichtig und ernst genommen zu werden - vom Chefarzt beim ersten Gespräch genauso wie vom Küchenpersonal.
Herzlichen Dank dafür!
Ich empfehle die Klinik unbedingt weiter!

Auf keinen Fall zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (drei Therapeuten in der ersten Woche, danach mehrere Wechsel)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (TErminkooridation, Erreichbarkeit)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ambiente, Essen
Kontra:
Organisation / Verhalten der Oberärztin
Krankheitsbild:
Depression / Angststörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine 18 Jährige Tochter war im Sept./Oktober 2020 wegen einer Depression/Panik/Suchtstörung in Behandlung.
Alles in allem hat sie sich wohl gefühlt. Behandlung hat ihr soweit gut getan. Ambiente freundlich, Essen prima.

Gar nicht gut:
1. In der ersten Woche drei (!) Therapeuten. Auch während der sechswöchigen Behandlung immer wieder Wechsel. Vertrauensverhältnis damit deutlich erschwert.

Völlig inakzeptabel:
2. Terminkoordination des Entlassungsgespräches schwierig. Sekretariat der Oberärztin nicht erreichbar. Rückrufzusagen werden nicht eingehalten. Letztlich dann eine Absprache am Tag zuvor.
Im Abschluss-Termin selber erscheint dann die offenbar völlig beleidigte Oberärztin, die einen grossen Teil der Zeit mit Vorwürfen bzgl. der Terminkoordination verbringt, (die ihr eigenes Sekretariat verbockt hat). Ein konstruktives Gespräch findet mit ihr gar nicht statt.

Auf Basis dieses Abschlusserlebnisses kann ich von einem Besuch der Klinik nur dringend abraten.

1 Kommentar

DrvW am 11.02.2021

Sehr geehrter ChristophBellmer,

vielen Dank für Ihre wohlwollende Rückmeldung zum Aufenthalt Ihrer Tochter. Sie bestätigt unseren Eindruck vom Behandlungsverlauf und auch aus ihren Abschiedsworten ging auch hervor, dass sie sehr von der Behandlung profitieren konnte.

Ein Therapeutenwechsel kann mehrere Gründe haben. Wir stimmen einem Wechsel zu, wenn die Chemie nicht stimmt oder es aus andere Gründen nicht passt und das den Therapieverlauf stört. Oder aber es sind äußere Gründe wie Urlaub oder Krankheit. Und dann sind insbesondere in Zeiten wie diesen die Mitarbeiter manchmal wegen der Pandemie gezwungen, zu Hause zu bleiben, auch wenn sie gar nicht infiziert worden sind. Uns geht aber die Sicherheit unserer Patienten vor und wir halten uns eng an den mit dem Gesundheitsamt abgestimmten Hygieneplan. Und der ist bislang jedenfalls so erfolgreich, dass wir seit Beginn der Viruskrankheit keinen einzigen Coronafall im Haus hatten, weder unter den Patient*innen noch unter den Mitarbeiter*innen.

Es tut mir leid, dass es ganz am Schluss wohl noch zu einer Terminpanne gekommen war. Wir hatten viel dafür getan, dass sehr kurzfristig der von Ihnen gewünschte Termin zusammen mit ihrer Tochter noch stattfinden konnte und letztlich hat das ja auch funktioniert. Die Kollegin hat dafür einiges in Ihrem Plan umstellen müssen und dann hat eine Sache nicht ganz geklappt. Dafür möchte ich mich entschuldigen.

Das Wichtigste aus unserer Sicht ist, dass die Behandlung für Ihre Tochter hilfreich war und ich hoffe und wünsche (vor allem) ihr, aber auch Ihnen, dass sie weiter an Stabilität, Kraft und Zuversicht gewinnt und sich zu dem wunderbaren Menschen entwickelt, der sie ist.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen

Dr. Jochen von Wahlert
Ärztlicher Direktor

Nicht mehr empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (was das auch immer bedeuten mag)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (was das Haupthaus betrifft)
Pro:
Einzelne Therapeuten sind wirklich gut
Kontra:
o. W.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wenn ich die Bewertungen so lese, sind es durchwegs nur positive Bewertungen. Wo sind die kritischen Bewertungen? Wenn ich an meinem Aufenthalt denke, muss ich den positiven Bewertungen in vielerlei Hinsicht widersprechen. Dabei denke ich nicht nur an mich, wissend und auch erfahren von Mitpatienten.

1 Kommentar

DrvW am 03.02.2021

Sehr geehrter MartinX,

gerne möchte ich Ihre Bewertung auf diesem Portal beantworten. Zunächst vielen Dank für die positive Bewertung von einzelnen Therapeuten.
Allerdings tut es mir leid, dass Ihre Erwartungen offenbar nicht erfüllt werden konnten.
Ich möchte Sie einladen, sich mit mir direkt in Verbindung zu setzen, damit wir Ihre Kritikpunkte aufgreifen können. Uns ist ein konstruktiver Umgang mit Kritik sehr wichtig, da wir uns durch das Feedback unserer Gäste weiterentwickeln. Wir haben ein umfangreiches Rückmeldesystem im Haus etabliert, mit der regelmäßigen Abfrage, ob denn alles in Ordnung ist. Es kann auch der schriftliche und anonyme Weg beschritten werden. Die Rückmeldebögen werden regelmäßig vom Leitungsteam, in dem alle Bereiche des Hauses vertreten sind, ausgewertet, damit wir zeitnah reagieren können. Wir haben zudem unter den Patient*innen eine/n Ansprechpartner*in, die Punkte für die Hausleitung einsammelt und weitergibt. Nicht zuletzt nehme ich mir zum Abschied immer selber die Zeit für ein persönliches Gespräch und frage explizit nach Schwierigkeiten oder Kritikpunkten während des Aufenthaltes. Offenbar hat all das nicht ausgereicht, um Sie zu einer direkten Rückmeldung zu bewegen. Mir wäre daran gelegen, Ihre Punkte zu hören und ich wäre dankbar für eine Antwort.
Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass Sie inzwischen die richtige Unterstützung gefunden haben und es Ihnen gut geht.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen

Dr. Jochen von Wahlert
Ärztlicher Direktor

Sehr wertvolle Erfahrung, ich bin unendlich dankbar.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ein Ort zum Ankommen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer für einen da)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr menschlich und einfühlsam)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr hilfsbereit in allen organisatorischen Belangen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr einfühlsam, menschlich, fürsorglich und professionell
Kontra:
Sportangebot sollte erweiteret werden.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am Ankunftstag sehr herzlich empfangen und aufgenommen. Die Formalitäten und Eingangskontrolle wurden, trotz Corona, schnell und sehr professionell erledigt. Durch die Freundlichkeit der Damen am Empfang fühlte ich mich von Anfang an in guten Händen. Bis ich allerdings kopfmäßig angekommen war dauerte es allerdings seine Zeit, auch wenn sich alle Mitartbeiter bemühten mir das Ankommen zu erleichtern. Mein Zimmer war im Haupthaus und auf den Garten ausgerichtet, somit wurde ich jeden Morgen von der Sonne begrüßt was gut für die Stimmung war. Das Zimmer könnte eine Renovierung vertragen und einen Entsorgung des Teppichbodens wäre ratsam, dies ist meines Wissens bereits geplant. Baumaßnahmen fanden statt störten den Klinikablauf nur unwesentlich. Während meines Aufenthaltes habe ich den gemeinsamen Frühsport in Form von Qi Gong, fechten und walken täglich genossen und hatte somit einen guten Start in den Tag. Alle Therapeuten begegneten mir mit sehr hohem Wohlwollen, Respekt und Hilfsbereitschaft. Die Einzelgespräche waren sehr tiefgehend und hilfreich, die Gruppentherapien waren einen Bereicherung und gute Erfahrung für mich. An dieser Stelle ein großes Kompliment an alle Therapeuten für die hohe Fach- und Sozialkompetenz.Ich hatte stets den Eindruck als Patient und, was noch viel wichtiger ist, als Mensch wahrgenommen worden zu sein.
Die Verpflegung hat Potential nach oben. Weniger Tofu und TK Ware wären ein guter Ansatz. Das Küchenteam hat sich rührend um die Wünsche und Anregungen gekümmert und, im Rahemn Ihrer Möglichkeiten, umgesetzt.
Alles in Allem kann ich sagen dass mir sehr geholfen wurde, ich mich ausserordentlich wohlgefühlt habe, sehr wertvolle und einzigartige Menschen kennengelernt habe. Ich bin für die Erfahrung in Bad Grönenbach unendlich dankbar.

Ein geschützter Raum zum Gesunden und Wohlfühlen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016,17,19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ein Ort der Heilung, zu dem ich jederzeit zurückkehren würde!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wertschätzendes Klinikpersonal auf allen Ebenen
Kontra:
Keines
Krankheitsbild:
Depression, Kindheitstraumen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam 2016 erstmals völlig erschöpft in die Klinik, nachdem ich Jahrzehnte mit immer wiederkehrenden Depressionen zu kämpfen hatte. Bereits nach Betreten der Klinik wurde ich freundlich von Klinikpersonal und Patienten empfangen.

Die Zugewandtheit und Wertschätzung seitens der ärztlichem Leitung, der Therapeuten, der Pflegekräfte, des Patientenmanagements, des Küchenpersonals, der Reinigungskräfte, ja auch der Hausmeister, war beeindruckend und hat nie nachgelassen. Nicht minder beeindruckend war, wie Mitpatienten einander begegneten, so da man sich in der Gemeinschaft angenommen und geborgen fühlen konnte. Dadurch sind auch Freundschaften und Bekanntschaften entstanden, die bis heute bestehen.

Mit Hilfe der Therapeuten konnte ich schon während des Aufenthaltes beginnen, die Weichen für mein Leben neu zu stellen. Dies setzte sich in den weiteren Aufenthalten in 2017 und 2019 fort. Ich bekam immer wieder praktikable Qualitäts-Werkzeuge in die Hände, mit denen ich im Lebensalltag wirklich etwas anfangen konnte. Durch die menschliche und fürsorgliche Behandlung wurde es möglich, sich selbst zu nähern, sich anzunehmen und ein positives Selbstbild zu bekommen.

Ich fühle mich mit der Klinik und dem Team innig verbunden und komme immer wieder gerne zurück, auch zu den jährlichem Sommerfesten, bei denen sich Ehemalige wiedertreffen können. Auffallend ist dann, dass unbekannte Patienten von den gleichen positiven Erfahrungen berichten.

Der beschauliche kleine Ort mit den netten Menschen, die wunderschöne Umgebung, nicht zuletzt der magische Schloßberg, und die Nähe zu den Alpen machen den Aufenthalt in jeder Hinsicht wohltuend.

Es handelt sich um eine besondere Klinik mit besonderen Menschen. Ich bin voller Dankbarkeit und Respekt!

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 24.02.2020

Sehr geehrte/r Kaminpianist,

dass wir Ihren Aufenthalt rundum zufriedenstellend gestalten konnten, freut uns sehr.
Insbesondere Ihre lobenden Worte werden wir an unsere Mitarbeiter der verschiedenen Abteilungen sehr gerne weiterleiten. Ein gemeinschaftliches Miteinander ist für unser Unternehmen von besonderer Bedeutung, um Sie in Ihrem Heilungsprozess noch besser unterstützen zu können.
Wir wünschen Ihnen auf Ihrem weiteren Lebensweg nur das Beste und hoffen, Sie auch bei zukünftigen Sommerfesten wieder empfangen zu dürfen.

Herzliche Grüße,
Ihr Team der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach

Wie das Herz zum kleinen Zeh kommen kann

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gegenseitige Achtung, Wertschätzung, Authentizität
Kontra:
Krankheitsbild:
PTBS, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam in die Klinik, weil ich wusste, dass ich etwas verändern möchte und auch muss. Mein Körper zeigte mir sehr deutlich, dass er nicht mehr kann.

Bisher gemachte unterschiedliche Therapieerfahrungen ließen mich anfangs sehr vorsichtig uns skeptisch an den Aufenthalt gehen, doch gleich der erste Fuß, den ich in die Klinik setzte, wurde sehr freundlich und wertschätzend empfangen. Meine Skepsis hörte zwar nicht komplett weg, durfte aber sehr unterschiedliche Erfahrungen machen: wie sehr wünschte ich mir, dass nicht nur Buchstaben zur Sprache kommen, sondern auch die anderen Kanäle, die etwas zu sagen, zu zeigen, zu fühlen, zu empfinden haben und genau diese Kanäle wurden dort sehr willkommen geheißen: von allen Menschen die dort mitwirken, damit dieser Ort das sein kann, was er ist: Ein Platz, um zu sich zu kommen und der Wunsch entsteht, bei sich und mit sich sein zu wollen und etwas dafür zu tun, um dies auch zu können.

Ich glaubte nie daran, dass es wirklich Therapieformen gibt, bei denen besonders das Herz immer mehr für sich selbst schlagen möchte und nicht nur auf der Verstandesebene Dinge bewusst und klarwerden (was auch wichtig ist, doch mir dann bis jetzt immer die Frage kam: und nun? Wie kann ich meinem Herzen mit diesem Wissen jetzt die Hand - oder erstmal: den kleinen Finger reichen?).

In Bad Grönenbach bekam ich mehr als den kleinen Finger gereicht und zwar auf eine Art und Weise, dass sogar mein kleiner Finger sich mir selbst reichen möchte und der kleine Zeh so langsam auch die anderen Zehen ansteckt, um die eigenen Füße wertzuschätzen, an denen auch andere cm2 hängen, die gelebt und gefühlt werden wollen.

Das mag jetzt alles sehr magischkomischunreal klingen, so kam es mir selbst kurz vor, bis ich anfing immer mehr zu vertrauen: dem Ort und den Menschen der Klinik und immer mehr mir selbst: und dies machen größere Begeg- und Befühlungen möglich, doch vor allem viele kleine, doch sehr bedeutsame und immer wieder alltagsintegrierbare Schätze.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 20.01.2020

Sehr geehrte/r Kameelperd,

Vielen Dank für Ihr positives Feedback und Ihre Weiterempfehlung!
Es freut uns sehr, dass Sie sich bei Ihrem Aufenthalt in Bad Grönenbach so gut aufgehoben gefühlt haben.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen von Herzen alles Gute.

Herzliche Grüße,
Ihr Team der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach

Bad Grönenbach tat richtig gut!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ein richtiger Fitnessraum wäre schön)
Pro:
Therapeuten & alle Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression (Erschöpfung)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Guten Abend,

bevor ich mich Ende Oktober auf den Weg nach Bad Grönenbach gemacht habe, habe auch ich im Internet nach Bewertungen dieser Klinik gesucht und konnte so manche positiv übertriebene Aussage nicht ganz glauben.

Heute, 6 Wochen später, nachdem ich die Klinik vor ca. 1 Woche verlassen habe, kann ich die vielen guten Bewertungen und Wort verstehen und nur bestätigen.

Die Psychosomatische Privatklinik in Bad Grönenbach ist tatsächlich ein magischer Ort. Tolle Therapeuten, super effiziente Therapien, eine fürsorgliche Versorgung durch hilfsbereite und einfühlsame Mitarbeiter und Angestellte. Hinzu kommt, dass man sich in der Gesellschaft vieler anderer „Leidensgenossen“ schnell wohl fühlt, ankommt und sich öffnen kann.

In Bad Grönenbach habe ich einen geschützten Ort vorgefunden, der mir dabei half, wieder zu mir selbst zu finden und auf das zu hören, was mein Körper braucht.

Ich bin mir selbst sehr dankbar, mir die Zeit genommen zu haben, dorthin zu fahren und an meinen Problemen zu arbeiten. Vielen Dank aber auch an alle bereits oben genannten Personen - ohne euch wäre das in meinem gewohnten „Hamsterrad“ wohl nicht möglich gewesen.

Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet nach Bad Grönenbach.

2 Kommentare

Heiligenfeld_Kliniken am 19.12.2019

Sehr geehrte/r UnsUweSeeler,

vielen Dank für Ihr positives Feedback und die Weiterempfehlung. Wir freuen uns sehr, dass Sie bei uns einen geschützten Ort gefunden haben und Sie die positiven Bewertungen bestätigen können.
Es ist schön zu hören, dass Ihnen der Aufenthalt in unserer Klinik geholfen hat und Sie wieder zu sich finden konnten.
Ihr Lob werden wir gerne an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterleiten.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen von Herzen alles Gute.

Herzliche Grüße ins Ruhrgebiet,
Ihr Team der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach

  • Alle Kommentare anzeigen

Danke für die erstklassige, ganzheitliche Behandlung, die mir wirklich geholfen hat

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Superempatisches und -kompetentes Personal, vom Chefarzt über die Therapeuten bis zum Service)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Passgenaue Behandlung für meine Art der Depression)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Subsidiär wenn möglich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (In meinem Fall alles ausgezeichnet)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Atelier, Sportraum , Werkstatt, Musikraum, Meditationsraum und Schwimmbad machen alle Therapieformen möglich)
Pro:
Individuell zugeschnittene Behandlung, die einen Fächer an körper- und kreativtherapeutsichen Akzenten anbietet
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 11 Wochen in der Klinik wegen totaler Erschöpfung. Meine Erfahrung ist rundweg positiv. Die Behandlung begann mit einem extrem einfühlsamen Chefarztgespräch und setzte sich fort mit je zwei Einzel- und gruppentherapeutischen Sitzungen pro Woche, umrahmt von Körper-, Mal-, Musik-und Wassertherapie sowie Atem-Yoga, alles angeboten von Therapeuten mit höchster Kompetenz. Besonders erwähnenswert sind zudem die Sozialtherapeutinnen der Klinik: Gemeinsam habe ich mit ihnen Optionen für einen Weg aus meiner „Sackgasse“ entwickelt, so dass ich mit Selbstwert die Klinik verlassen habe. Ich bin dankbar, mich dieser Klinik anvertraut zu haben.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 14.08.2019

Sehr geehrte/r dankbarerpatient2019,

herzlichen Dank für Ihre hervorragende Bewertung und Weiterempfehlung. Wir freuen uns darüber, dass sich Sie sich gut aufgehoben gefühlt haben und wir Ihnen dabei helfen konnten, Ihren Weg zu finden. Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Herzliche Grüße,
Ihr Team der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach

Mein Fahrrädle fährt wieder :-)

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich kann einfach nur DANKE sagen !!!!!
Kontra:
Krankheitsbild:
schwere Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich (49 J.) kam im Jan.2018 in einem völlig desolaten Zustand in der Klinik an.
Ich dachte, mir kann niemand mehr helfen, nachdem ich zu Hause 3x die Woche ambulant in Therapie war. Ich hatte große Angst davor ,in die Klinik zu gehen und ich brauchte mindestens 2 Woche, um dort anzukommen. Das lag aber an mir, denn von Seiten der Klinik wird alles versucht, dass man dort ankommen kann.
In meinem ersten Gespräch mit der Oberärztin konnte ich nicht mal mehr sprechen, da ich von Weinkrämpfen geschüttelt wurde.
Ich beschloss, den Therapeuten zu vertrauen - ein Novum in meinem Leben, aber mir war klar, wenn nicht hier, wo dann?
Geplant waren 6 Wochen ... es waren am Ende 14 Wochen ... und ja, die habe ich gebraucht.
Ich habe ein Therapieprogramm erhalten, von dem Kassenpatienten oder auch Privatpatienten, die bereits in anderen Kliniken waren
(Erfahrungsberichte anderer !!!) nur träumen können.
Es war genau auf mich zugeschnitten. Ich bin durch die schwerste Zeit meines Lebens gegangen, aber mir wurden immer wieder Rettungsanker zugeworfen, von Mitpatienten, der Pflege, den Therapeuten.... und Dinge, die viele Jahre im Argen lagen, konnten heilen. Dies verdanke ich der Klinik und den Menschen dort.
Man bekommt viel Rüstzeug an die Hand und Unterstützung , aber den Weg gehen muss jeder alleine.
Es mag sein, dass diese Klinik nicht für jeden passt- für mich war es der richtige Ort zur richtigen Zeit und ich bin unendlich dankbar. Mir geht es heute wieder gut ! Vielen Dank nach BG!

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 09.07.2019

Sehr geehrte/r Orca2018,

vielen Dank für die hervorragende Bewertung. Wir freuen uns darüber, dass sich die Psychosomatische Privatklinik Bad Grönenbach als die richtige Klinik für Sie erwiesen hat und Sie sich gut aufgehoben gefühlt haben. Noch viel wichtiger für uns ist jedoch, dass es Ihnen heute besser geht.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen nur das Beste.

Herzliche Grüße,

Ihr Team der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach

Werde wer Du bist

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sehr freundlich, tolles Schwimmbad)
Pro:
Therapieangebot und individuelle Betreuung und Vernetzung der Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
PTBS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

super offenes und achtsames Miteinander, sehr fähige und vielfältige Therapieangebote, super heilsamer Ort sowohl die Klinik als auch der Ort Bad Grönenbach, sehr individuelle Therapien
auch in schwierigen Phasen sehr gut aufgefangen und betreut; massive Steigerung meiner Ressourcen und kennenlernen meiner Fähigkeiten, wodurch eine Stabilität und Standfestigkeit erreicht wurde, die eine Heilung meiner massiven Kindheittraumen möglich machte. Kein Aufwühlen in alten Dingen ohne Not, sondern schaffen von neuen korrigierenden Erfahrungen und achtsames Anschauen von den Dingen, die gerade sind, um im Ursprung aus der Stabilität heraus Konflikte und Traumen zu lösen.

Wenn man sich auf Therapie wirklich einlassen will und kann, der perfekte Ort zum heilen.


Einfach ein rundum heilsames Therapiekonzept, dass mir ein Leben in Vertrauen, Selbstliebe und Sicherheit ermöglicht hat.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 01.07.2019

Sehr geehrte/r werde-wer-du-bist,

wir danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihre lobenden Worte und Ihre Weiterempfehlung.
Es freut uns sehr, dass Sie mit dem Aufenthalt in der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach die richtige Wahl für sich getroffen haben.

Für Ihren weiteren Lebensweg wünschen wir Ihnen nur das Beste.

Ihr Team der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach

Heilende Hände

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Patientengemeinschaft
Kontra:
Krankheitsbild:
Angstzustände, Panikattacken
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach 10-wöchigem Aufenthalt im Januar - Februar 2019 bin ich jetzt in der Lage mit meinen Angstzuständen und Panikattacken selber fertig zu werden (Selbststeuerung).

Meinen nochmaligen Dank an Fr. Dr. Heidemann, sie hat mir gezeigt wo und wie es lang geht.
Alleine hätte ich das nicht geschafft.
Ich bin jetzt wieder voll im Arbeitsleben und das habe ich der Klinik zu verdanken.

Lieber H. Dr. von Wahlert, Sie und Ihr Team sind beispiellos aufopfernd für die Patienten und das mit Herz.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 21.06.2019

Sehr geehrte/ geehrter Dschiem,

wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen für diese tolle Bewertung bedanken.
Es ist sehr erfreulich, dass Ihnen der Aufenthalt in unserer Klinik geholfen hat. Ihr Lob werden wir natürlich gerne an unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen weiterleiten.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen von Herzen alles Gute.

Ihr Team der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach

Ein bißchen Zauberberg

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Personal
Kontra:
Das Haus ist sehr hellhörig
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe insgesamt 7 Wochen in der Klinik verbracht und war mehr als zufrieden.
Die Behandlung wurde für mich genau angepasst und ich mochte das Haus und die Mitarbeiter sehr.

Ich würde jederzeit wieder dorthin gehen. Es war eine extrem anstrengende Zeit, aber ich habe mich dort gut aufgehoben gefühlt.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 11.04.2019

Sehr geehrte/r Hartenuss2,

für Ihre tolle Bewertung und Ihre Weiterempfehlung möchten wir uns bei Ihnen bedanken.

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben gefühlt haben.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen nur das Beste.

Ihr Team der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach

IMMER WIEDER!!!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Umgang miteinander
Kontra:
Krankheitsbild:
ALLES:-) Depression, posttraumatische Belastungsstörung, diverse Süchte, Ängste
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ja, vor der Behandlung habe ich mir die Bewertung natürlich durchgelesen und war sehr gespannt. Vor allem weil auch einige negative Bewertung zu lesen waren. Jetzt, nach einer intensiven Behandlung von 7 Wochen darf auch ich was zu dieser Klinik sagen.

DANKEDANKEDANKEDANKEDANKEDANKEDANKEDANKEDANKEDANKEDANKEDANKEDANKEDANKEDANKEDANKEDANKEDANKEDANKE

Mir war nicht bewusst, was ein Aufenthalt in einer psychosomatischen Klinik ausmacht. Ja, ich hatte da einige Probleme und dachte ich kenne mich bereits mit dem inneren Kind & Co. aus..es gab Löcher in mir die ich nicht füllen konnte, immer auf der Suche nach etwas.. jetzt nach dem Aufenthalt weiß ich wonach ich gesucht habe und es ist wie ein Neuanfang. Wie ein neues leben.

Die Atmosphäre in Bad G. ist eigentlich nicht zu beschrieben, dieser der Ort ist magisch.
Der Umgang zwischen den Patienten, das liebevollen Patientenmanagement, die Therapeuten, selbst die Reinigungsfachkräfte haben mir sehr dabei geholfen aus dem Alltag zu entfliehen und mich meinen Themen zu stellen. Ich habe keinen vergleich, aber ich denke, dass dieses Konzept einzigartig ist. Denn hinter diesem Konzept steckt ein sehr liebevoller und einfühlsamer Herr Dr. von Wahlert. Man merkt in Vorträgen und durch seine Aura wie sehr ihm die Gesundheit anderer am Herzen liegt und dies hat er eindrucksvoll in diesem Konzept bewiesen.
Ich würde diese Klinik jedem empfehlne, der bereit ist sich seinen Sorgen und Ängsten zu stellen.

Natürlich läuft nicht alles rund, da hier wunderbare Menschen und keine Computer angestellt sind. Ich spreche vom Bereich Verwaltung und Abläufe. Aber auch hier wurde bereits gehandelt und eine Verstärkung herangezogen. Vielleicht überzeuge ich mich eines Tages ob es gefruchtet hat:-)

- Essen top
- Zimmer top
- herausragende Therapeuten
- tolles Konzept
- Super Gegend
- Schwimmbad und Sauna top

Was ich mir wünschen würde für den nächsten Aufenthalt:

- mehr Sportgeräte ( vielleicht einen allroundturm im Keller )
- ab der Hälfte der Therapie mehr Einzelgespräche
- mehr Fleisch:-)

ich vermisse euch alle sehr und wünsche allen Patienten und dem gesamten Team das BESTE!

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 14.03.2019

Sehr geehrte(r) Raucherbänokchen,

herzlichen Dank für Ihre lobenden Worte. Besonders groß ist unsere Freude darüber, dass Sie unsere Psychosomatische Privatklinik Bad Grönenbach als "magischen Ort" bezeichnen. Noch viel wichtiger für uns ist jedoch, dass es Ihnen besser geht. Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und vor allem beste Gesundheit. Natürlich nehmen wir uns auch Ihre Wünsche zu Verbesserungen sehr zu Herzen.

Herzliche Grüße vom Team der
Psychosomatischen Privatklinik
Bad Grönenbach

Sehr zu empfehlen.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr zu empfehlen, man fühlt sich gleich wohl und angekommen.
Sehr kompetentes, hilfsbereites, freundliches Personal.

Ein wunderbarer Ort und eine heilsame Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hier passt einfach alles)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kompetent)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (individuell)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (aufeinander abgestimmt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (alles was man braucht)
Pro:
Therapien und Behandlungen nicht von der Stange
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als ich im letzten Jahr in die Klinik fuhr, hatte ich Glaubenssätze im Gepäck wie Psychsomatik und Gruppentherapien sind gar nichts für mich. Jedoch wurde ich beim Betreten der Klinik von Anfang an von Personal und Patienten sehr herzlich begrüßt, in meinem Zimmer fühlte ich mich wohl, die Mahlzeiten waren sehr schmackhaft sowie vollwertig und ich hatte das Gefühl an einem guten Ort angekommen zu sein. Durch die offene und herzliche Patientengemeinschaft und eine sehr kompetente und einfühlsame Bezugstherapeutin konnte ich mich für vielfältige, auf mich zugeschnittene und sich ergänzende Therapien öffnen. Diese wurden von einem wunderbaren Team von warmherzigen, hilfsbereiten und sehr engagierten Therapeuten durchgeführt.
Die Therapien waren eingebettet in Frühsport, Gesundheitsvorträge, Meditation, Singen und Entspannung.
Der beschauliche, ruhige kleine Ort der in eine herrliche Natur mit Weitblick auf die Alpen eingebettet ist, trug weiter zu meiner Genesung bei. Als Verbesserungspotential könnte ich nur die etwas unkomfortable Matratze anführen. Ich kann mich nur aufs herzlichste beim gesamten Klinikteam bedanken und empfehle diese
Klinik uneingeschränkt weiter.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 12.03.2019

Sehr geehrte(r) Bänkle19,

zunächst herzlichen Dank für Ihre Bewertung unserer Klinik. Es freut uns außerordentlich, dass Sie das Gefühl hatten, an einen guten Ort angekommen zu sein. Wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen alles Gute und ein gesundes Leben.

Herzliche Grüße
Ihr Team der Psychosomatischen
Privatklinik Bad Grönenbach

Klarheit im Herzen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin auf diese Klinik durch meinen Mann aufmerksam geworden, der hier 9 Wochen verbracht hat. Die Entscheidung hier zu sein, war die Beste in meinem Leben. Denn durch diese Klinik habe ich wieder zu mir selbst gefunden und mich neu kennengelernt. Durch die professionelle Arbeit mit den Therapeuten, die liebe und respektvolle Art des Umgangs und durch das Leben in der Gemeinschaft hier, hatte ich ein wunderbares Übungsfeld, wo ich mich zeigen und ausprobieren konnte. Der langsame Einstieg half mir, erst einmal gut hier anzukommen und alles in Ruhe auf mich einwirken zu lassen, bevor es dann intensiv weiter ging. Sehr hilfreich dabei waren für mich die Gespräche mit den Mitpatienten und der Austausch mit Ihnen.
Im Haus herrschte immer eine liebevolle und respektvolle Atmosphäre, wo es mir leicht viel, mich fallen zu lassen und mich zu öffnen.
Durch einen bunten Blumenstrauß an Angeboten konnte ich viele unterschiedliche Erfahrungen machen. Jede Einzelne davon war sehr wertvoll für mich.
Nach 8 Wochen Aufenthalt hier fahre ich jetzt gestärkt, als gefühlter neuer Mensch nach Hause. Der Abschied fällt mir sehr schwer, da dieser Ort einfach einzigartig für mich ist.
Ich würde diese Haus auf jeden Fall weiter empfehlen.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 20.02.2019

Sehr geehrte(r) Blumenstrauß 2019,

zunächst möchten wir Ihnen von ganzem Herzen für Ihre lieben Worte danken. Viel wichtiger ist aber, dass Sie nach acht Wochen Aufenthalt gestärkt und wie Sie schreiben, gefühlt neuer Mensch wieder nach Hause gefahren sind. Wir wünschen Ihnen - und natürlich auch Ihrem Mann - für die Zukunft alles Gute und Gesundheit.

Herzliche Grüße
Team der Psychosomatischen
Privatklinik Bad Grönenbach

Unprofessionell

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde vor über fünf Monaten aus der Klinik entlassen und warte seitdem auf meinen ausführlichen Entlassungsbericht, den ich DRINGEND für die Weiterbehandlung benötige. Seit über zwei Monaten nehme ich regelmäßig telefonisch Kontakt mit der Klinik auf. Dabei wurde ich mit immer wieder anderen Ausreden, die sich teilweise widersprachen, vertröstet. Mein letzter Anruf gipfelte in der nicht gerade freundlichen Antwort der Sekretärin: „Ich kann doch auch nichts dafür, wenn wir einen Engpass im Schreibbüro haben.“ Ich solle mich weiter in Geduld üben. Zweifle daran, ob man nach so einer langen Zeit überhaupt noch fundiert und sachkundig über meinen Fall berichten kann. Fühle mich nicht ernst genommen und hilflos! Erwäge nun, rechtliche Schritte einzuleiten.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 07.02.2019

Sehr geehrte/r Traum-Tänzer,

es tut mir aufrichtig leid, wenn Sie wegen des Entlass-Berichtes Schwierigkeiten bekommen haben. Inzwischen wurde hier die Angelegenheit zur Chefsache erklärt. Das bedeutet, dass Sie innerhalb der nächsten Woche die von Ihnen erwartete Post bekommen. Ich hoffe sehr, dass Sie trotz dieser Unzulänglichkeit unsererseits von den positiven Erfahrungen Ihres therapeutischen Prozesses profitieren können und wünsche Ihnen alles, alles Gute.

Ihr

Dr. Jochen von Wahlert

Lebensrettung in Bad Grönenbach

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klinikbericht war nachher fehlerhaft...)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Konzept, Lage, Patienten, Unterkunft, veganes Essen, Personal, Regeln, Menschlichkeit
Kontra:
BEI WUNSCH(!!! braucht nicht jeder ES-Patient) wenig Hilfe beim Essen
Krankheitsbild:
Anorexia Nervos mit bulimischen Zügen, Depressionen, Zwangsstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im April 2018 für 2 Monate in der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach.
Ich war zu dem Zeitpunkt noch 18 Jahre alt und kam wegen schwerer Magersucht, Depressionen und Zwängen.
Der Aufenthalt war der 3. (vorher Jugendpsychatrie und Fachklinik wegen Essstörung).
Punkt heute: 8 Monate später: Diese Klinik ist das Beste, was mir jemals passiert ist.
WUNDERVOLLE Therapeuten.
Ausgezeichnete Zimmer. (Habe mich IMMER wohl gefühlt)
Stimmung unter den Patienten unglaublich! (ich war mit Abstand die Jüngste, das tat mir aber gut, weil es die Ferienlagerstimmung aus meinen anderen Kliniken nicht aufkommen ließ und ich merkte, dass ich für MICH kämpfe und nicht für meine Eltern)
Ich wollte NICHT in eine Spezialklinik, da ich die Ursache der Essstörung bekämpfen wollte und nicht mein Essverhalten an der Oberfläche. (Betroffene werden das nachvollziehen.)
Ich kam jedoch mit starkem Untergewicht, habe während des Aufenthalts ziemlich mit dem Essen gekämpft. Ich kann die Klinik nur empfehlen, wenn man eigenverantwortlich sein Gewicht hält/zunimmt, da die Klinik nichts kontrolliert (nur das Gewicht, aber nicht das Essverhalten).
Regeln sind nie zu streng, sondern immer begründet und nachvollziehbar. Abmachungen sind individuell und "menschlich", so wie die ganze Klinik selbst.
Konzept: Achtsamkeit! Fantastisch.
Ich habe während des Aufenthalts zwar nicht viel zugenommen, habe aber danach gemerkt, dass die Essstörung deutlich leiser wurde, weil Depressionen und Zwänge VIEL BESSER wären.

Wenn ich jemals wieder Hilfe brauche, werde ich zurückkommen.
Ich denke unheimlich gerne an die Zeit zurück und Danke dem fantastischen Team.

Zum Essen: Jeden Tag 1 Veganes Gericht, 1 Vegetarisches, 2 mal Fleisch, 1 Mal Fisch.
Für mich als Veganerin toll! (Buffetform)

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 07.02.2019

Sehr geehrte/r KaterRoland,

vielen Dank für Ihre hervorragende Bewertung und Ihre Weiterempfehlung.
Es erfüllt uns mit großer Freude, den detaillierten Bericht über Ihren Aufenthalt in der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach zu lesen.

Dass Ihnen sowohl das Klinikkonzept, als auch die Therapien zugesagt haben, freut uns außerordentlich.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute.

Ihr Team der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach

Die Wahl dieser Klinik -> war die richtige Wahl für mich.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (sicher kein 5 Sterne Hotel...aber für mich 5 Sterne Therapeuten)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (sehr freundlich und stets offen für Jeden und Alles)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (kein 5 Sterne Hotel doch alles was es für eine gute Behandlung braucht ist vorhanden)
Pro:
schnelle Fortschritte bei der Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
mittelschwere Erschöpfungsdepression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Lage der Klinik ist wunderbar und das kleine aber sympathische Städtchen lädt zum Erholen ein. Die Klinik bietet alles für eine gelungene Genesung / Therapie. Das gesamte Personal ist stets freundlich und offen für Wünsche und Vorschläge der Patienten. Das Essen ist dem Konzept der Klinik angepasst und bietet eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährungsform.... das hierzu nicht täglich Schnitzel mit Pommes gehören sollte jedoch jedem klar sein. Dafür wird z.B. auf ausgeglichene Ernährung wie 1-2mal Fisch die Woche geachtet. (Wer in seinem Leben etwas verändern möchte, der muss auch etwas verändern lassen) das beginnt im Kleinen mit der bewussten Ernährung und geht weiter über regelmäßige Bewegung und Sport... doch auch in bewusster Ruhe im eigenen Schwimmbad oder Saune um sich selbst zu verwöhnen, zu erholen. Die Einzelgespräche und Gruppentherapien haben mir sehr geholfen, weiterhin gab es zu Gewissen Themen "Unterrichte" welche jedoch angenehm gestaltet und trotzdem sehr interessant und lehrreich waren.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 21.01.2019

Sehr geehrte/r Fips171,

wir möchten uns für Ihr tolles Feedback recht herzlich bedanken.
Es ist sehr erfreulich, dass Sie mit dem Aufenthalt in der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach die richtige Wahl für sich getroffen haben.
Ihr Lob an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben wir selbstverständlich gerne weiter.

Für Ihren weiteren Lebensweg wünschen wir Ihnen nur das Beste.

Ihr Team der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach

Tolle Patientengemeinschaft, wunderbar gelegen, mäßig erfolgreiche Therapie

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Allgemeinmedizinisch fand außer Blutdruckmessen keine Behandlung statt, den Psychiater habe ich selten gesehen.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Termine werden ersatzlos gestrichen. Urlaubsbedingt kommt es zu mehrfachen Therapeutenwechseln. Für Menschen, die nur schwer Vertrauen aufbauen können, ist dies kontraproduktiv.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Für Neuanschaffungen jeglicher Art für das Haus ist man sehr aufgeschlossen. Die Kaffeemaschine ist ein willkommener Treffpunkt für Patienten und Personal.)
Pro:
Tolle Lage, super Mitpatienten, freundliches Personal, engagierter Koch, komfortable Zimmer.
Kontra:
Deutlich spürbarer Personalmangel. In der Regel nur ca. 75 Minuten Einzel-Gesprächstherapie pro Woche.
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Anfangs fühlt man sich in der Patientengemeinschaft sehr gut aufgenommen. Es gibt allerdings in der ersten Woche außer Aufnahmegesprächen keine Therapie. Das gesamte Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Auch sind die Therapeuten untereinander sehr gut vernetzt. Am Wochenende ist kein Psychotherapeut im Haus, lediglich ein Arzt steht in Rufbereitschaft für Notfälle zur Verfügung. Mit akuten Krisen musste man häufig selbst zurechtkommen und wurde stattdessen spazieren geschickt. So blieb man durchaus mal mehrere Tage in einem übermäßigen Erregungszustand. Hier wäre ich ambulant besser aufgefangen worden!
Der weitläufige Garten lädt, wie auch die Sauna mit angegliedertem Ruheraum, zum Verweilen ein. Schöne Abkühlung bietet das Kneippbecken. Ein Fitnessraum fehlt leider.
Das meist vegetarische Essen ist ausgewogen, der Koch hat viel Potential. Jedoch: Kein Diätassistent vorhanden, Sonderkost bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten wird teils vergessen. Einmal wöchentlich findet ein Mittagessen in Stille statt.
Das Haus kann in der therapiefreien Zeit eigenständig verlassen werden, unter anderem zu tollen Ausflügen in die Natur.
Gruppentherapien fanden durch Anwesenheit englischsprachiger Patienten teils auf Englisch statt. Dies erschwerte mir sehr, passende Worte für meine Verfassung zu finden. Einzel-Körpertherapien erfolgten ohne ersichtlichen Grund nach mehrwöchigem Aufenthalt und mehrfacher Nachfrage.
Während meines Aufenthalts fand ein Sommerfest statt. Die "einfallende Horde" von 80 ehemaligen Patienten zerstörte mir den Schutzraum Klinik. Dies war mit der Verfassung vieler Patienten nicht vereinbar.
Beihilfeberechtigte sollten beachten, dass der Tageshöchstsatz nicht voll erstattet wird. Die Summe erstreckt sich über mehrere tausend Euro.
Nicht für die Institution spricht, dass ich trotz mehrfacher Kontaktaufnahme weit über vier Monate auf den ausführlichen Entlassbericht warten musste.
Dankbar bin ich für die intensiven neuen Freundschaften.

3 Kommentare

Heiligenfeld_Kliniken am 03.01.2019

Sehr geehrte/r QiQi,

Für Ihre Bewertung möchten wir uns bei Ihnen bedanken.
Ihre angesprochenen Punkte haben wir an die Klinikleitung weitergeleitet.

Sobald uns ein Feedback diesbezüglich vorliegt, werden wir Sie darüber in Kenntnis setzen.

Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute.

Herzliche Grüße,


Ihr Team der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach

  • Alle Kommentare anzeigen

Klinik in schöner Lage, der im Bereich bestimmter Erkankungen jedoch die Expertise fehlt

Psychosomatik
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Unverständlich ist der extrem hohe Tagessatz von über 450€ täglich, einer der höchsten in Deutschland.)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Überfordert, wenn Schema F bei Patienten nicht ansetzt.)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Die Klinik leidet unter Personalmangel. Das vorhandene Personal arbeitet merklich an der Belastungsgrenze. Insgesmat reklamiert die Klinik für sich, zu viele Krankheitsbilder behandeln zu können. Offenes Konzept ist nicht allen Patienten immer dienlich.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Relativ geringe Aufnahmezeit. Doch: Die Verwaltung ist mit dem hohen Arbeitsaufkommen überfordert.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zu loben ist die Maltherapie, Kunsttherapie. Gebäude ist weitläufig. Schöner Garten.)
Pro:
Für Lehrer mit Burnout geht das Therapiekonzept scheinbar auf.
Kontra:
Für Patienten mit Zwangserkrankungen, Traumaerfahrungen, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen und chronischenSchmerzen scheint mir diese Einrichtung nicht geeignet.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Lage: Klinik liegt eingebettet in den Kurort Bad Grönenbach im Allgäu. Gute Möglichkeit für Spaziergänge in naher Umgebung. Unweit des Kurorts liegt das Städtchen Memmingen mit einer niedlichen Altstadt. In näherer Umgebung sind weiterhin die Städte Kempten, Ulm, Füssen, die für touristische Erkundungen geeignet sind. Sportlichere können mit der Bahn oder über die Nahe gelegene Autobahn für Bergwanderungen Richtung Oberstorf fahren oder an den Bodensee. Im Ort selbst befindet sich auch noch ein Naturfreibad.
Gebäude: Ehemaliges Kneippkurhaus mit großem Garten und Kneippanlage im Garten. Im Haus ist ein Schwimmbad (10m) und eine Sauna mit Ruheraum. Problematisch ist die Position des Fernsehers in der Lobby, die Konfliktpotential mitbringt. Es gibt keinen gemütlichen Fernsehraum.
Zimmer: Relativ modern ausgestattete Zimmer. Fernseher auf Anfrage. Betten zum Teil sogar 1,40m breit. Zimmer teils mit Balkon. Jedes Zimmer mit eigenem Bad. Wochentags täglich Reinigung der Zimmer. Jedes Zimmer verfügt über einen Schreibtisch.
Therapie: Die Klinik verfolgt ein sehr offenes Therapiekonzept. Das Personal ist insgesamt freundlich und zugewandt. Jedoch gibt es in der Klinik auch Behandler, die Psychotherapie nach dem Psychotherapeutengesetz für Heilpraktiker durchführen und oder noch nicht approbiert sind als Psychologische Psychotherapeuten. Gut sind die Angebote für Kunsttherapie und in der Holzwerkstatt. Neben Einzeltherapien gibt es auch Gruppentherapien, die Patienten werden hier jedoch nicht störungsspezifisch, sondern bunt zusammengewürfelt. Freitags findet ein Singkreis und Gartentherapie statt. Ansonsten ist morgens immer wahlweise Nordic Walking in Eigenregie oder Qi Gong unter Anleitung angeboten. Zudem je ein mal wöchentlich Fechten oder Tanz in den Morgen. Die Klinik hat KEINE Lehrküche, Essgestörte nehmen z.T. weiter ab. Bei Zwängen findet keine gezielte Exposition statt. Diagnostik nach den DSM4 Standards findet kaum statt. Tolle Patientengemeinschaft.

2 Kommentare

Heiligenfeld_Kliniken am 21.12.2018

Sehr geehrte/r PituPitu,

Für Ihre Bewertung möchten wir uns ausdrücklich bei Ihnen bedanken.
Ihre angesprochenen Punkte haben wir an die Klinikleitung weitergeleitet.

Sobald uns ein Feedback vorliegt, werden wir Sie diesbezüglich informieren.

Bis dahin wünschen wir Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr.

Herzliche Grüße,


Ihr Team der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach

  • Alle Kommentare anzeigen

Gute Ärzte

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nette Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Lebenskrise
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Lange Wartezeiten auf einen Termin und auch in der Klinik sind kein Problem.
Nach allgemein üblichen Voruntersuchungen kurzes Gespräch das leider auch allgemein blieb. Nachfragen wurden knapp beantwortet, Medikamente bzw Alternative Behandlungen gab es. Nach der stationären Einweisung traf ich auf eine Krankenschwester, eine Katastrophe.
Hier war für mich ein Klinikwechsel die Lösung.

2 Kommentare

Heiligenfeld_Kliniken am 17.08.2018

Liebe Elisabeth.71,

haben Sie vielen Dank für Ihre Bewertung und, dass Sie sich trauen offen über Ihre Erfahrungen zu sprechen.
Die Angelegenheit befindet sich nun bei der Klinikleitung.
Sobald wir ein Feedback erhalten haben, werden wir Sie hierüber informieren.

Wir wünschen Ihnen bis dahin alles Gute.

Herzliche Grüße,

Ihr Team der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach

  • Alle Kommentare anzeigen

Körpertherapie

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
positive Selbstwahrnehmung
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Körpertherapie hat in mir sehr viel bewegt und Gefühle rausgelassen, die ich vorher in mir versenkt hatte. Allein durch die Anweisung und die Musik der Therapeutin habe ich Gefühle wahrgenommen, die ich gar nicht mehr kannte bzw. verdrängt habe. Beim Mitmachen habe ich mich selbst wieder als Einheit gespürt und nicht mit mir im Zweifel und Krieg.

1 Kommentar

Heiligenfeld_Kliniken am 25.07.2018

Liebe LisaMai2018,

im Namen des gesamten Teams und Dr. Jochen von Wahlert möchten wir uns recht herzlich für Ihre Bewertung bedanken.

Es freut uns zu lesen, dass Ihnen die Körpertherapie helfen konnte sich wieder selbst positiv wahrzunehmen und zu spüren. Sie haben es geschafft sich wieder dieses Gefühl der Verbundenheit von Körper, Geist und Seele zurückzuholen. Darauf können Sie stolz sein!

Wir wünschen Ihnen auf Ihrem weiteren Weg von Herzen alles Gute.

Ihr Team der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach

Magisch

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Familiäre Atmosphäre
Kontra:
Veraltetes Ambiente
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Für mich ein magischer Ort!

Ich kam dorthin mit einer mittleren bis schweren Depression, mit Suizidgedanken und mit dem Willen Medikamente zu nehmen.

Der Chefarzt riet mir von Medikamenten ab, ich war skeptisch. Nach einer Ankommensphase und "Reinkommen" war es dann ganz wunderbar! Die Therapien sind bis auf wenige Ausnahmen äußerst hilfreich und helfen. Bei mir ging es sehr schnell bergauf, und die Therapien zeigten Wirkung. Es wurden nicht nur Probleme/Glaubenssätze diskutiert, es wurden auch Werkzeuge und Hilfsmittel präsentiert, die ich bis heute anwende.

Ganz besonders hervorzuheben ist das Personal, das von der Putzkraft bis zum Chefarzt unglaublich freundlich, verständnisvoll und hilfsbereit ist. Es herrscht ein unbeschreiblicher guter Vibe in diesem Haus, obwohl man natürlich von anderen kranken Menschen umgeben ist. Die familiäre Atmosphäre und der Kontakt und Austausch mit den Mitpatienten gehört zum Konzept und ist (für mich überraschend) wichtig für den Heilungsprozess.

Das Haus an sich ist gut ausgestattet (Pool, Sauna, große Werkstatt, Garten, Musikraum, Waschmaschinen), die Zimmer sind allerdings teilweise etwas veraltet eingereichtet (Renovierung und neue Zimmer sind wohl in der Mache), was aber absolut nebensächlich ist.

Nach also 5 intensiven, schönen und traurigen Wochen fühlte ich mich geheilt und gestärkt um im Leben wieder anzugreifen - ganz ohne Medikamente!

Insgesamt bin ich so froh dass ich die Möglichkeit hatte (auch wenn der Grund natürlich unschön war) an diesem Ort zu verweilen und so viel über mich und den Menschen zu lernen.

Ich fühle mich sicherer seit ich weiß dass es diesen Ort gibt und dass ich bei Bedarf wieder dort hin könnte.

ein Glück, dass es diese Klinik gibt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (alles vorhanden, auch wenn es nicht auf dem allerneusten Stand ist)
Pro:
ausgesuchte Ärzte und Therapeuten
Kontra:
keine wirklich nennenswerten Punkte
Krankheitsbild:
mittelschwere Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es ist eine kleine überschaubare Klinik mit sehr freundlichem, hilfbereiten Personal. Mit dem Paten, der als Ansprechpartner und Navigationshilfe, zur Seite steht, wird einem der erste Druck als Neuankömmling genommen.
Ein Plan wird mit dem jeweiligen Einzeltherapeuten vorab besprochen und somit individuell auf jeden Patienten zugeschnitten, dazu zählen Einzel- und Gruppentherapien.

Es werden vielfältige Angebote zur Therapie angeboten, die unterschiedlichsten Formen von Meditationen sind vorrangig. Das handwerkliche Arbeiten mit Holz, Stein, Ton wie das Malen kommen nicht zu kurz.
Mit den morgentlichen walken, Tai chi/Qigong Übungen, Tanz, den Wasserübungen oder geführte Wanderungen ist die Körpertherapie vertreten. Nicht zu verschweigen sind die Massage und Physiotherapie die das Programm abrunden. (ich hoffe, ich habe nichts vergessen--)
Es ist eine Akkutklinik, deren Eindruck einer Klinik nicht aufkommt, eher eines "Hotels" mit ausgefeilten Programm.
Jetzt, wo ich seit einigen Wochen entlassen bin, sehe ich diesen Aufenthalt als reinen Gewinn an. Mit den Ärtzen und Therapeuten sind die Mitpatienten ein großer Erfolgsfaktor im Heilungsprozess.
Ich wünsche Jedem, der unter Depressionen leidet, die Erfahrungen, die ich in der Zeit in der Klinik hab machen dürfen.

Weitere Bewertungen anzeigen...