Helios Park-Klinikum Leipzig

Talkback
Image

Strümpellstr. 41
04289 Leipzig
Sachsen

58 von 125 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
weniger gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
weniger gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

125 Bewertungen

Sortierung
Filter

Nicht sehr kompetent

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die eigentliche Gefäßchirurgische Behandlung war ganz okay
Kontra:
Ein ständiges Warten auf Ärzte und dann so unkompetende Aussagen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater war zweimal schon dort. Von einer ganzheitlichen Behandlung haben die dort noch nichts gehört. Wortwörtlich sagte der Arzt: Ich bin Gefäßchirurg,ich habe dreißig Patienten,da kann ich mich nicht noch um ihre anderen Erkrankungen kümmern.( Er nannte die anderen Erkrankungen beim Namen,was ich hier nicht mache.)
Dann sollte erst ein anderer Facharzt hinzugezogen werden,am nächsten Tag hieß es dann,ach da soll ihr Hausarzt mal nen Termin bei nem Facharzt machen,sie werden entlassen. Ende vom Lied...jetzt 7 Tage nach Entlassung aus der Park Klinik Leipzig muss er in ein anderes Krankenhaus,wo sich um alles gekümmert wird.
Ich weiß die Situation in den Krankenhäusern ist schwierig,aber das Behandlungen bzw Untersuchungen nicht gemacht werden,weil's der einfache Weg ist,dass kann es nicht sein. Nicht empfehlenswert das Haus. Obwohl,das Essen war nicht schlecht.....Und die Schwestern sehr nett.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 21.09.2021

Sehr geehrte Angehörige,
Ihre Unzufriedenheit bedauern wir und werden, wie bereits mitgeteilt, Ihre Schilderungen intern besprechen. Gern möchten wir Ihnen noch einmal ein persönliches Gespräch anbieten. Sofern dies in Ihrem Interesse liegt, bitten wir Sie, unser Beschwerdemanagement zu kontiaktieren.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

betrifft: morawitzstr.2 - station 2 TOP Krankenhaus

Psychiatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nettes Personal, zuverlässige Ärzte, menschlich korrekte Umgangsform
Kontra:
nichts.
Krankheitsbild:
Kontrolle der gesundheitlichen Entwicklung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor Ort arbeiten absolut freundliche und hilfsbereite Schwestern. Zuverlässige Ärzte sind auch vor Ort. Über die Betreuung und medizinische Versorgung während des Aufenthalts meiner Frau kann ich nichts negatives berichten.

Vielen Dank an dieser Stelle für all das, was das Klinikpersonal ermöglicht hat!


Mit freundlichen Grüßen

A. Felchner

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 21.09.2021

Sehr geehrter Herr Felchner,
Ihr Lob freut uns sehr. Gern geben wir Ihre Worte an unser Personal weiter. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Frau alles Gute.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

kleiner Nabelbruch

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Fachärzte)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (an sich gute Struktur, manchmal Abstimmung untereinander nicht reibungslos)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinisches Fachpersonal gut
Kontra:
lange Wartezeit am Tag OP, lange Wartezeit bis Visite kam
Krankheitsbild:
Hernie - Bauchnabel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich aufgrund eines kleinen Nabelbruchs 1 - 1,5 cm im Hernienzentrum operieren lassen. Die Operation verlief sehr gut.
Die Organisation und Ablauf ist nachvollziehbar gut durchdacht. Es kam allerdings immer wieder zu längerem Warten und die Absprachen untereinander könnten verbessert werden zwischen den einzelnen Stationen.
Aus dieser Perspektive ist bei einer so kleinen OP eine ambulante Variante mglw. etwas praktikabler.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 21.09.2021

Sehr geehrter Patient,
vielen Dank für Ihre Bewertung. Ihre Hinweise werden wir intern aufgreifen. Wir wünschen Ihnen alles Gute und sind auch zukünftig im Bedarfsfall gern für Sie da.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Parkkrankenhaus leipzig, sehr professionell

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionell, pro Patient, sehr gute Orthopäden
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Arthroskopie (Orthopädie)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Musste mich am 19.8.21 einer Arthroskopie am rechten Knie unterziehen. War sehr positiv angetan wie gut und professionell das beteiligte Personal arbeitet und sich von Anfang an super um den Patienten kümmert. Fazit:Klinik ist zu empfehlen und wenn mal wieder, ist das Parkkrankenhaus wieder meine erste Wahl. Vielen Dank. Michael Breyer

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 29.08.2021

Sehr geehrter Herr Breyer,
wir danken Ihnen für Ihr Feedback und Ihre Weiterempfehlung. Wann immer Sie uns brauchen, wir sind für Sie da.
Ihr Team des Helios Park-Klinikum Leipzig

Notaufnahme.sehr unhöfliche schwester

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schnelle behandlung
Kontra:
U höfliche schwester
Krankheitsbild:
Reizdarmsyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war letzte Nacht in der Notaufnahme Helios Klinik. aufgrund meiner darmerkrankung und vielen Beschwerden letzter Zeit akute Verstopfung und starken Schmerzen suchte ich die Notaufnahme auf. der Arzt war sehr nett zu mir hat mich ordentlich untersucht aber die eine Schwester war sehr unhöflich.habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gesehen der. Arzt machte von meinem Bauch ein Ultraschall und sie sagte ich sei im 7 monat schwanger ich bekam einen Einlauf dann hat sie mich rund gemacht weil der nicht funktionierte aus dem einfachen Grund weil einfach ein normaler Einlauf bei meinem Darm nicht mehr funktioniert. und dann habe ich sie gefragt ob ich was zu trinken bekommen konnte und sie war derart pampig beleidigend wie gesagt dass die anderen waren alle sehr nett aber diese eine Schwester ging gar nicht und das gibt definitiv ein Nachspiel und ist schon beim
chefarzt gemeldet.sowas verachten des hab ich noch nie gesehen.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 29.08.2021

Sehr geehrter Patient,
Ihre Unzufriedenheit bedauern wir und werden Ihrer Schilderung intern nachgehen.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

OP wegen Verlagerung des N. ulnaris

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles verlief optimal
Kontra:
Krankheitsbild:
Neurolyse und Verlagerung des N. ulnaris
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Klinik, in allen Bereichen angefangen von der Anmeldung, der Vorbereitung zur OP, der OP und den Tagen danach, gab es nichts negatives zu berichten. Jeder Tag verlief optimal. Das Personal und die Ärzte waren immer freundlich und fachlich korrekt. Ich kann viele schlechte Bewertungen die abgegeben wurden, nicht verstehen beziehungsweise teilen.
Ich bedanke mich nochmals für die tolle Behandlung und die Zeit, die ich insgesamt in dieser Klinik hatte.OP

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 30.07.2021

Sehr geehrter Patient,
wir freuen uns über Ihr positives Feedback und danken Ihnen für Ihre Bewertung. Alles Gute wünscht Ihnen
das Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Empfang durch Sicherheitspersonal

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Betrifft nur die Dame am Eingang)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzprobleme
Erfahrungsbericht:

Was ich heut an "menschenunfreundlicher"Behandlung im Aufnahmenereich für die Kardiologie erlebt habe macht mich einfach sprachlos..ich habe heut meinen 86jährigen Vater der an Demenz sowie Herzproblemen leidet um 8.30uhr zu einer Tagesuntersuchung in der Klinik abgeben müssen,da dieser im Rollstuhl sitzt sind wir prinzipiell zu zweit unterwegs-mit meinem Mann,da für mich das Rollstuhl schieben zu schwer ist.Da ich aber die verfügungsberechtigte Person bin muß ich stets dabei sein.Erster "freundlicher"!!!!! Empfang von der ????? Sicherheitsdame am Eingang "....nur eine Begleitperson gestattet..okay der Ton war zwar unter aller Würde aber gut nicht zu ändern also geht mein Mann mit rein zwecks Rollstuhl schieben.Nach der Anmeldung wurde mein Vater in den Wartebereich geschoben um auf die Aufnahme zu warten,daraufhin wollten wir die "Plätze wechseln "also mein Mann raus und ich rein um ihm noch Gesellschaft zu leisten bis die Aufnahme abgeschlossen ist, da ich von draußen schon sah das er sich sichtlich unwohl und allein gelassen fühlte. Also begab ich mich in Richtung Eingang, worauf oben genannte Person förmlich auf mich "zugeschossen" kam und mir den Eingang verwehrte.Auf meine Frage WARUM da ja dann nur eine Begleitung vorhanden wäre bekam ich mehrmals die Antwort "VERBOTEN"!!! Und das in einem Ton der jeglicher Etikette widersprach,es mag ja sein das es diese Richtlinien gibt, aber sie den Leuten in dieser Art und Weise rüber zu bringen ist einfach untragbar.Diese Dame hat weder höfliche Umgangsformen und null Anstand ,wenn ihr der Umgang mit Menschen-die ja wenn sie zu Ihnen kommen sicher so schon verunsichert und stellenweise ängstlich sind-nicht liegt dann ist sie dort total fehl am Platz.Ich war so schockiert darüber unter anderem deswegen da ich selbst schon jahrelange Patientin im Nachbarhaus bin und so etwas dort noch nie erlebt habe. Ich bitte hiermit um eine Rückmeldung ihrerseits
MfG Michaela Nitzschke

Tochter von Siegfried Rieger

1 Kommentar

Herzzentrum_Leipzig am 22.07.2021

Sehr geehrte Frau Nitzschke,
mit Bedauern lasen wir Ihre Schilderung. Zur Umsetzung des Mindestabstandes und somit zur Sicherheit all unserer Patient:innen müssen wir derzeit den Zugang zu unserem Haus begrenzen. Doch selbstverständlich muss dies in einer höflichen Art und Weise kommuniziert werden. Für die von Ihnen geschilderte Unfreundlichkeit möchten wir Sie um Entschuldigung bitten. Hier werden wir mit dem zuständigen Personal noch einmal ins Gespräch gehen und dieses für den angebrachten Umgangston sensibilisieren. Wir danken Ihnen für Ihren Hinweis.
Ihr Team des Herzzentrums Leipzig

Äußerste Zufriedenheit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Erfahrung / Klinikmanagement
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Hüft-TEP beidseitig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem Erstgespäch im Februar 2021 und einem Vorbereitungstag im Mai 2021 wurden mir am 18. Juni 2021 beidseitig Hüft-TEP eingesetzt.
Auf Grund meines Grades der massiven Einschränkungen in der Beweglichkeit und der Lebensqualität, meinem Alter (60) und meines allgemein guten physischen und psychischen Gesundheitszustandes folgte ich vertrauensvoll den Empfehlungen zur beiderseitigen Hüft-TEP in einer OP.
Jetzt, 3 Wochen nach der OP, befinde ich mich in der Reha und kann bereits seit einer Woche völlig schmerzfrei mit Unterarmstützen laufen. Für die Anpassung der Muskeln an die Beweglichkeit der neuen Gelenke bedarf es noch Geduld und viel Training. Der reibungslose Verlauf der OP ist eine große Motivation für die weitere Genesung.
Auf diesem Wege bedanke ich mich bei allen, die mich bei meinen Aufenthalt vom 18. bis zum 27. Juni 2021 professionell behandelt und betreut haben.
Vom Erstkontakt bis zur Entlassung war ich in jeder Beziehung äußerst zufrieden.
Ein ganz besonderer Dank an meinen behandelnden Oberarzt und Operateur!
Ich werde Sie gerne weiterempfehlen.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 22.07.2021

Sehr geehrter Patient,
vielen Dank für Ihre Schilderung, Ihr Lob. Es freut uns zu hören, dass es Ihnen schon wieder so gut geht. Wir wünschen Ihnen für Ihre weitere Genesung alles Gute und sind jederzeit gern für Sie da.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Bewertung meines Klinikaufenthaltes

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr hohe Zufriedenheit
Kontra:
Krankheitsbild:
Coxarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mai 2021- Implantation einer Hüft-TEP
sehr gutes Organisationsmanagement, freundliche und intensive medizinische und pflegerische Betreuung durch das Personal, hohe Kompetenz der Ärzte und Physiotherapeuten, uneingeschränkt empfehlenswert

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 30.06.2021

Sehr geehrter Patient,
vielen Dank für Ihr umfängliches Lob, welches wir gern an unser orthopädisches Team weiterleiten. Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Genesung und sind jederzeit gern für Sie da.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

ständige OP Verschiebung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
keine geplanten OP's möglich/ hohe nervliche Belastung
Krankheitsbild:
Aortenaneurysma 6cm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tag1: Mein Mann wurde 2h in der Aufnahme sitzen gelassen bis er dann in ein Sammelzimmer für die OP kam, nach weiteren 4h wurde Ihm dann mitgeteilt das er nicht mehr dran kommt.
Tag2: wieder warten bis Nachmittags halb drei, wieder eine Absage, doch dann halb vier war es wieder mal soweit, ab gings zur OP, dachten wir. Nach der Vorbereitung (Ohrstöpsel und Kanüle gelegt)hieß es wieder "STOPP", "Notfall". Alles wieder zurück, keine OP.
Is ja nicht so das die Aorta platzen könnte.
Wenn man nur für Notfälle da ist kann man keine geplanten OP's annehmen, ist meine Meinung.
Dieses Krankenhaus ist jedenfalls nicht zu empfehlen.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 23.06.2021

Sehr geehrte Angehörige,
Ihre Unzufriedenheit können wir nachvollziehen und möchten uns bei Ihnen und Ihrem Mann für die Verzögerungen entschuldigen. Ohne nähere Informationen können wir den Verlauf nur bedingt aufarbeiten. Wir möchten Ihnen daher anbieten, sich an unser Beschwerdemanagement zu wenden.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Empfehlenswertes Herzklinikum

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Manchmal ist etwas weniger "mehr")
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das gesamte Personal kompetent und freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Extrasystolen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Behandlung von ventrikulären Extrasystolen im Klinikum.
Die Behandlung war ein absoluter Erfolg, ich fühle mich viel besser als vorher.
Zum Klinikum selbst: Ärzte und Schwestern kompetent und freundlich. Auf Station sehr freundliche Aufnahme und Behandlung. Alles sehr sauber. Die Mahlzeiten waren ausreichend und ok.
Das Corona alles erschwert hat hat man nicht bemerkt.
Von mir alle Kategorien 5 Sterne.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 21.05.2021

Sehr geehrter Patient,
lieben Dank für Ihr Lob. Es freut uns, dass Sie mit unseren Leistungen zufrieden waren. Wir wünschen Ihnen alles Gute und sind auch zukünftig gern für Sie da.
Ihr Team des Herzzentrums Leipzig

"... und wirst du noch verrückter gemacht ..." Hier sind Hellseher am Werk.

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Hochgradig intrigant. Ohne Begutachtung oder Vollmacht Gutachten erstellt.
Krankheitsbild:
Allgemeine Begutachtung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Beim Aufnahmegespräch zur evtl. Begutachtung des Kindes wurde nach ca. 5 min. bereits mitgeteilt, was die Diagnose ist. Trotz dass sofort das weitere Gespräch abgebrochen wurde und auch keinerlei Vollmachten unterschrieben wurden, wurde ein mehrseitigen Bericht gefertigt und weitergeleitet. Trotz Beschwerde darüber, wurde nichts unternommen, da wohl der Chef selbst die anordnende Person dazu war. Unfassbar diese Einrichtung.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 21.05.2021

Sehr geehrter Angehöriger,
wie Sie schreiben, liegt die Behandlung bereits einige Jahre zurück. Ungeachtet dessen messen wir der Zufriedenheit unserer Patient:innen eine große Bedeutung zu. Gern arbeiten wir den Sachverhalt noch einmal auf. Bitte wenden Sie sich dazu direkt an uns. Vielen Dank.
Ihre Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Strafanzeige Staatsanwaltschaft

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bei diesem Chefarzt Gastro/Innere in Behandlung.
Jetzt habe ich gegen ihn Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft gestellt.
Wegen Befundungs-und Behandlungsfehler, Körperverletzung.
Jetzt habe ich Krebs mit Metastasen.
Ich werde nochmals ausführlich darüber berichten nach der Begutachtung der Krankenkasse und der Staatsanwaltschaft.
Ebenso werde ich es auch an die Bildzeitung geben und bei mdr ausstrahlen lassen.
Aber wie ich erfahren habe kann man bei Sanego auch über ihn lesen.
Bilden Sie sich selbst Ihr Urteil.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 29.04.2021

Sehr geehrter Patient,
wir bedauern den Ihrerseits geschilderten Verlauf. Da, wie Sie schreiben, der Sachverhalt derzeit rechtlich geprüft wird, sehen wir hier von einer weiteren Kommentierung ab.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Finger Weg, nicht zu empfehlen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Um sich ein Bild vom Chefarzt der Gastro/Inneren Herrn Dr. Halm zu machen bitte Bewertungen bei Sanego ansehen.
Drückt alles aus.

2 Kommentare

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 29.04.2021

Sehr geehrter Patient,
ausdrücklich weisen wir auf das Bewertungseinmaleins der Plattform hin. Waren Sie mit unseren Leistung unzufrieden, können Sie sich gern direkt an uns wenden und uns so die Möglichkeit der Aufarbeitung geben.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

  • Alle Kommentare anzeigen

Aus heutiger Sicht würde ich so eine Therapie mir zu Liebe abbrechen.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (in 3 Monaten Therapie hatte ich 3 x fremde Medikation bekommen, was ich zum Glück bemerkte.Ebenso bei mind. einer weiteren Mitpatientin.Bei Psychopharmaka höchst gefährlich, wenn man darauf nicht eingestellt ist.Beschwerde folgte.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ergotherapie,Musiktherapie,schwimmen,Ernährungsberatung,Sozialdienst
Kontra:
Setting der Gruppentherapie,Handlungsweise der Einzeltherapeuten
Krankheitsbild:
komplexe PTBS+Folgestörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Seit 2017 kommen in mir immer noch zeitweise starke Aggressionen hoch, wenn ich an diese Klinikzeit denke.Nach der 1.Gruppe wird man nach ca.2-3 Wochen einer anderen Gruppe zugeteilt.Zuvor hörte ich von einer Mitpatientin,welche schon öfter da war, dass die Therapeuten die Patienten so einteilen, damit es umganssprachlich am meisten "knallt".Dies konnte ich durch meine Erfahrungen hinterher bestätigen.Ich reagiere extrem auf Narzissten, sodass ich in eine Gruppe kam, die überwiegend aus solchen Leuten bestand, was zur Folge hatte, dass ich in eine Außenseiterposition rutschte, obwohl ich ein sozialer Mensch bin.Mitpatienten außerhalb dieser Gruppe konnten das überhaupt nicht verstehen,da sie mich als offen und kontaktfreudig erlebten.Zudem kam ich mir mit Komplextrauma von den Therapeuten und den narzisstischen Gruppenmitgliedern komplett verarscht vor, da z.b. sich Leute in den Mittelpunkt drängten mit Zitat:"Mein größtes Problem ist es, wenn ich von Männern keine Beachtung bekomme"Das war keine Ausnahme.Ich verschloss mich, weil ich wusste, dass diese Menschen mit meiner Thematik nichts anfängen können, wenn "so" Ihre Probleme aussehen.Ich entwickelte massive Aggressionen gegen diese Menschen, sodass sich bei mir Gewaltphantasien aufdrängten z.B. dass ich Nachts in Ihre Zimmer gehe und Sie verprügele.Das wussten die Therapeuten auch und Zitat"Das ist eine völlig normale Reaktion, weil Sie den Konflikt aktuell nicht lösen können"Das sich die Gedanken aufdrängten, d.h. ich hatte keine richtige Kontrolle darüber teilte ich auch mit.Aus heutiger Sicht eine total fahrlässiges Handeln der Therapeuten, da sie auch wussten, dass ich in meiner Schulzeit bereits wegen Mobbing einen Amoklauf geplant hatte.Ich stand unter einem kaum auszuhaltbaren Druck und wäre meine Selbstbeherrschung nicht so hoch, hätten Andere jetzt einen körperliche Schaden und ich säße im Knast.Zum Glück wurde ich aus dem Gruppensetting die letzten 3 Tage rausgenommen.Danke für die Retraumatisierung.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 18.02.2021

Sehr geehrter Patient,
Ihre Schilderungen zur Behandlung in 2017 haben wir aufmerksam gelesen. Auf dieser Plattform sehen wir insbesondere vor dem Hintergrund des Datenschutzes und der Schweigepflicht von einer Beantwortung ab. Gern bieten wir Ihnen aber an, sich - wenn auch nach so langer Zeit - zur Aufarbeitung noch einmal direkt an uns zu wenden.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Sehr empfehlenswert!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Spitze)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bypass OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich sehr gut betreut und man hat mir auch meine Ängste zur bevorstehenden OP mindern können. Nur die Aufklärung zur Medikamenteneinnahme und Erklärung der Nebenwirkungen, wie im Entlassungsbericht beschrieben, fand leider nicht statt.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 30.12.2020

Sehr geehrter Patient,
vielen Dank für Ihr Feedback, welches wir intern besprechen werden.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Empfehlenswerte Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Diagnostik, Op, Nachsorge
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Defektarthropathie Rechte Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 3. Dezember bis zum 8. Dezember Patient in der Helios Parkklinik Leipzig. Ich bekam ein neues Schultergelenk. Ich habe mich von Anfang bis Ende ganz sicher gefühlt, die richtige Klinik gewählt zu haben. Von der ersten Untersuchung, über die Diagnostik bis zur OP, dem Sozialdienst und der Nachsorge war ich hundertprozentig zufrieden.Das gesamte Personal war sehr zuvorkommend und in dieser schwierigen Zeit überaus freundlich und hilfsbereit. Dafür meinen herzlichen Dank.
Elke Wahn

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 14.12.2020

Liebe Frau Wahn,
vielen Dank für Ihr Lob. Ihr sicheres Gefühl "die richtige Klinik gewählt zu haben" freut uns. Wann immer Sie Hilfe benötigen, bei uns sind Sie richtig.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

PARTELLARSEHNENRUPTUR

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Chefarzt+++ Schwestern 4H+++ super
Kontra:
Krankheitsbild:
Partellarsehnenruptur recht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 7.10.2020 erlitt ich einen Sportunfall beim Volleyball, die Folge war das es mit dem Rtw und Blaulicht ins Sankt Georg ging. Den Weg hätte ich mir allerdings sparen können, mehr als das Kniegelenk röntgen, eine Orthese anlegen und Unterarmgehhilfen zu bekommen war nicht möglich. Meine Kniescheibe stand gut 10cm über ihrem ursprünglichen Punkt und die Partellasehne war gerissen, das Op-Gespräch sollte dann 3 wochen nach dem Unfall Ende Oktober statt finden.
Nach vielen Telefonaten mit sämtlichen Kliniken in Leipzig bekam ich am
14.10. im Pkh einen Termin zur Schilderung meines Problems,der Chefarzt
für Unfallchirurgie reagierte sofort und knapp 2h später wurde ich operiert. Ich kam auf Station 4H, die Unterbringung im Zimmer war super und die Schwestern ebenfalls, sie waren stets bemüht mir den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Die Verpflegung durch das Küchenpersonal war auch sehr zufriedenstellend. Der Chefarzt ist sehr kompetent und erfahren, er konnte mich sehr gut beraten bzw mir meine noch offenen Fragen beantworten. Die Operation selber verlief problemlos und die Wundheilung ebenfalls. Ich bin mit dem Pkh sehr zufrieden und kann es nur weiter empfehlen.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 14.12.2020

Sehr geehrter Patient,
Ihre Zufriedenheit mit unseren Leistungen und Ihre Weiterempfehlung freut uns sehr. Wir sind gern für unsere Patienten da - auch kurzfristig. Alles Gute wünscht Ihnen
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Alles im grünen Bereich

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Sauberkeit im Bad könnte besser sein)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes Personal und Ärzte auf Station H4 haben immer ein offenes Ohr für Patienten. Ich habe mich wohl und verstanden gefühlt.
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen /Bandscheibenschäden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gesamteindruck der Klinik ist gut.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 23.11.2020

Sehr geehrter Patient,
wir freuen uns über Ihre lobenden Worte. Gern können Sie uns auch direkt kontaktieren. Was hat Ihnen noch gefehlt, um in den Kategorien die volle Punktzahl zu verteilen? Aus Ihren Hinweisen können wir lernen.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

hier wird Ihnen wirklich geholfen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
fachliche, medizinische Seite tadellos
Kontra:
Ablauforganisation (Wartezeit in den einzelnen Aufnahmebereiche) unzumutbar
Krankheitsbild:
Frühkarzinom in der Sppeiseröhre
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Bereich Gastrologie kann ich nur das Beste über diese Klinik berichten. Das Fachpersonal ist freundlich, zuvorkommend und nach meiner Meinung auch kompetent. Bei den behandelnden Ärzten sieht die Sache aus meiner Sicht nicht anders aus. Besonders hervorheben muss ich hier PD Chefarzt Dr. Halm. Neben seiner hohen fachlichen Kompetenz und den damit verbundenen Fertigkeiten, stimmt hier das Gesamtbild was den rein menschlichen Bereich betrifft. in seiner ruhigen, sachlichen Art versteht er es ausgezeichnet dem Patienten die notwendigen Schritte seiner Behandlung plausibel zu erläutert. Mein Vertrauen zu Ihm war und ist grenzenlos.

2 Kommentare

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 30.10.2020

Sehr geehrter Patient,
Ihre lobenden Worte freuen uns sehr. Ein gutes Verhältnis zwischen Arzt und Patient ist eine Voraussetzung für die Genesung. Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

  • Alle Kommentare anzeigen

unmenschliches Verhalten im Parkkrankenhaus

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Arztes
Kontra:
Unmenschliches Verhslten der Krankenschwestern
Krankheitsbild:
Gonarthrose rechtes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Notaufnahme Samstags. Ich hat starke Schmerzen im Knie bei bekannter Gonarthrose. Schmerzmittel wie Tillidin und Novaminsulfon halfen nicht mehr. Schwester war sehr unfreundlich warum ich nicht zum Hausarzt gehe. Dann fragte sie nach meinen Werdegang krankheitsmäßig und machte mir mit Gestik begreiflich ich solle mich doch beeilen beim erzählen.Arogantes und total unmenschliches Verhalten. Dann bekam ich einen Schmerztropf und musste nach einiger Zeit Wasserlassen. Ich fragte die Schwester und sie verwehrte mir den Toilettengang.Dann musste ich zum Röntgen und musste von der Infusion abgemacht werden, wobei ich dann großzügerweise auf Toilette durfte.Das sind menschliche Bedürfnisse die mir verwehrt wurden. Das ist auch nicht das erste mal gewesen.Nach einer Arthroskopie im Aufwachraum wurde mir der Toilettengang auch verwehrt. Ich solle warten bis ich auf Stadion komme. Auf Stadion fragte ich die Schwestern ob ich mal auf Toilette könnte. Sie sagte sie bringt einen Schieber. Nach einer halben Stunde kam keiner und ich sprang ohne Hilfe mit einen Bein zur Toilette. Ich bin selbst Krankenschwester und Pflegedienstleiterin und kann nicht nachvollziehen wie man als Schwester so ein unmenschliche Verhalten an den Tag legt. Letzentlich habe ich meine Konsequenzen daraus gezogen und mir ein künstliches Kniegelenk mit 47 Jahren in Münchberg operieren lassen. Nie wieder Parkkrankenhaus. Obwohl ich in Großpösna wohne nehme ich die weite Strecke auf mich um gut versorgt und vor allen menschlich versorgt zu werden.Manche Schwestern sollten sich mal Gedanken über ihre Berufswahl machen.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 23.10.2020

Sehr geehrte Patientin,
wir bedauern Ihren geschilderten Unmut. Selbstverständlich werden wir Ihre Darlegung intern besprechen. Zur vollständigen Aufarbeitung eines Sachverhaltes bedarf es jedoch einer zeitlichen und örtlichen Zuordnung der Behandlung. Dazu können Sie sich gern direkt an uns wenden.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Schade...leider nicht nochmal

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schöne Umgebung
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Verschiedenes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eltern Kind Station.
Insgesamt schöne Klinik,schöne Umgebung, großes EZ. Ein paar bunte Bilder an den Wänden wäre in der Kinderabteilung angeraten.
Schöner Garten. Großer Spielplatz. Nette Schwestern, bis auf 2.
Schöne Gästeapp. für Besucher, buchbar über das Herzzentrum.
Sauberkeit ok. (Sauberkeit im Foyer, oje.)
Wir wären gern geblieben, kamen jedoch mit den strikten Zeiten, und dem teilweise Termin Chaos nicht klar.
3 Tage fehlende Therapie, was Spaß macht - ist viel zu wenig dran, Personalmangel, Fehlplanung.
Spielen auf Knopfdruck für kleine Kinder-geht gar nicht!
Kind sollte etwas runterfahren, jedoch passierte das Gegenteil.
Die versch. Kinder bzw. Versch. Diagnosen und Gruppen sollten klarer getrennt werden.
Ob unsere Kritik gut ankam, ich glaube eher nicht?
Essen oje...gott sei Dank war Rewe um die Ecke.
Leider Klinik Abbruch, schade...

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 19.10.2020

Sehr geehrter Patient,
wir danken für Ihre offene Rückmeldung, die wir intern aufgreifen werden. Sollten Sie doch noch einmal auf unser Angebot zurückgreifen wollen, so sind wir selbstverständlich gern für Sie da.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
das "Gesamtpaket"
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach den sehr guten Erfahrungen im Sommer 2019 in der Schkeuditzer Helios-Klinik (Schilddrüsen-OP) habe ich mich bewusst für Helios und damit für das Parkklinikum in Leipzig entschieden, um einen Gelenkersatz (Hüfte) zu erhalten. Von der ersten Vorstellung an war alles super organisiert. Sämtliche Vorbereitungen einschließlich der Entlassungs- und Verlegungsvorbereitungen waren bei der Aufnahme zur OP erledigt. OP und die weitere Betreuung waren super, ich habe jede Unterstützung erhalten, die ich benötigt habe. Auch wenn das Personal mal stark belastet war, waren trotzdem alle freundlich und haben Stress nicht auf die Patienten übertragen. Und - weil das bei Bewertungen immer so eine große Rolle spielt - trotz Großküche in großem Krankenhaus war das Essen super und mit guter Auswahl...

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 30.07.2020

Sehr geehrter Patient,
Ihr Lob - auch für unser Essen :-) - freut uns sehr. Und wenn Sie mal wieder Hilfe benötigen, wir, die Helios Kliniken in der Region, sind gern für Sie da.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Erfahrungsbericht

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchspeicheldrüsenentzündung, Gallen–OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin im Zeitraum Februar 2020 bis Mai 2020 mehrmals stationär behandelt worden. Ich muss dazu sagen, dass es mir als Angstpatientin schwer gefallen ist, aber es blieb keine Wahl. Ich kann nur Positives berichten. Ärzte und Schwestern, sei es in der Aufnahme, in der Notaufnahme, im OP und insbesondere auf Station waren immer ansprechbar und ich fühlte mich gut angenommen und aufgehoben. Als es mir mal seelisch schlecht ging, nahm sich eine Schwester einfach die Zeit, mich wieder aufzurichten. Danke dafür! Zu erwähnen sind auch die fleißigen und netten Kollegen, die einen von A nach B bringen, die netten Mitarbeiter vom Essen-Service und die Damen von der Reinigung. Immer ein freundliches Wort auf den Lippen. Danke!

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 22.06.2020

Sehr geehrte Patientin,
Ihrem "Danke" schließen wir uns gern an. Danke für Ihre freundlichen Worte. Jeder Patient ist anders und wir versuchen, auf alle einzugehen. Klar, mal gelingt uns dies besser und manchmal ein Stück weniger. Schön ist, wenn uns dies offen gespiegelt wird, denn dann können wir daran arbeiten. Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Besserung. Kommen Sie jederzeit gern auf uns zu.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Nicht zu empfehlen

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Zu viel Zeit wird abgesessen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Viel zu kurze Einzelgespäche)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keinen wirklichen Plan)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tagesklinik / Station 3
Kontra:
Station 8 / Station 5
Krankheitsbild:
Psychosomatische Erkrankungen
Erfahrungsbericht:

Station 8 und 5 menschlich nicht vertretbar. Das Pflegepersonal hat schon einige Patienten in die Flucht geschlagen. Manche sollten ihren Beruf lieber aufgeben, als anderen damit zu schaden.
Überhaupt nicht zu empfehlen.
Man wird mit Pillen abgefertigt und dann mit seinen Problemen alleine gelassen. Die Türen sind schnell zu, bloss nicht so viel Kontakt zu Menschen die hier Hilfe suchen.
Nie wieder

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 20.05.2020

Sehr geehrter Patient,
Ihre geschilderte Enttäsuchung bedauern wir. Gern kommen wir mit Ihnen ins direkte Gespräch, um die Beschwerde detailliert aufarbeiten zu können. Bitte wenden Sie sich dazu an unser Beschwerdemanagement. Vielen Dank.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Hervorragende Behandlung und Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schnelle und professionelle Hilfe
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Beinverletzungen nach Verkehrsunfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin als Unfallpatientin in diese Klinik gekommen. Habe 9 Tage auf der Station 4H gelegen und kann mich nur positiv über die Pflege und Betreuung während meiner Genesung äußern und möchte mich nochmals bei allen Mitarbeitern/-innen und Ärzten auf das Herzlichste bedanken.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 20.05.2020

Sehr geehrter Patient,
gern leiten wir dieses Lob intern weiter. Passen Sie auf sich auf :-). Wann immer Sie Hilfe benötigen, wir sind gern für Sie da.
Ihr Team des Helios Park-Klnikums Leipzig

unterlassene Befunderhebung/ Diagnosefehler lt. Anwalt

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
totales Versagen
Krankheitsbild:
Metastasen im Bauchraum
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater war in Ihrer Klinik zwecks Abklärung Raumforderungen Abdomen ( lt. CT )
Es konnte laut Chirurgin keine dieser Raumforderungen bestätigt werden, was sich als falsch erwiesen hat.
Nach einer erneuten CT wurde Krebs festgestellt.
Leider vergingen wertvolle Monate, da man sich auf die Aussagen der Chirurgin verlassen hatte, denn sie betonte mehrfach schriftlich, dass keine Raumforderungen sichtbar sind.
Dadurch konnten sich Metastasen bilden von gravierender Größe.
Es gab seintens der Klinik keine Entschuldigung, keine Hilfe oder der Gleichen.
Im Gegenteil.

1 Kommentar

darek am 30.04.2020

Anmerken möchte ich noch, dass keine histologische Untersuchung durchgeführt wurde über Monate.
Obwohl diese dringend angeraten wurde vom Tumorboard und vom Radiologen.
Laut Rechtsanwalt liegt ein Befunderhebungsfehler vor, wenn der Arzt die medizinisch gebotenen Befunde nicht erhebt, z.b. : Wenn er unterläßt entsprechende Untersuchungen durchzuführen um einen Verdacht abzusichern.
Weiterhin ein Diagnosefehler, da der Arzt bereits vorliegende Befunde falsch interpretiert und unterläßt gebotene diagnostische Maßnahmen zu ergreifen, wie in diesem Fall eine Biopsie.
Zumal der Patient selbst mehrmals schriftlich um die wichtige Biopsie gebeten hat.
Ebenso der Radiologe und das eigene Tumorboard es als dringend erforderlich angeraten hat.
Eine Vollwandresektion sollte 2017 durchgeführt werden lt. Unterlagen, die auch geplant und mit meinem Vater abgesprochen war.
Während der Untersuchung wurde sich umentschieden und es wurde nur mit herkömmlicher Methode abgetragen.,d.h. nicht mit meinem Vater abgesprochen, da er in Narkose lag.
Ich habe mir mit diesen Befunden zwei Meinungen eingeholt von erfahrenen Gastroenterologen, die mir mitgeteilt haben, dass es nicht anzuraten sei danach an dieser Stelle eine Vollwandresektion durchzuführen wegen Vernarbungen, da die Gefahr besteht nicht alle entarteten Zellen zu entfernen.
ES wurde mehrfach an der gleichen Stelle im Dickdarm versucht die Adenomreste abzutragen.
Trotzdem wurde bei meinem Vater zu einem späteren Zeitpunkt eine Vollwandresektion durchgeführt.
Ich werde meinem Vater dringend anraten, in der Kanzlei für Medizinrecht seine Rechte durchsetzen zu lassen.
Ebenso zu prüfen Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft zu stellen und es in die Medien zu bringen.
Man darf nicht vergessen, dass hiermit vielleicht sein Leben zerstört wurde.
Denn wie die Klinik ihm schon mitgeteilt hat kann es zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr operiert werden, was im Dez. noch der Fall war.
Dies bestätigten ihm zwei Kliniken anhand der CT Bilder von 2019.
Und was ich als frech empfinde, dass meinem Vater in dieser Klinik keinerlei Hilfe angeboten wurde. Man hat ihm lediglich eine Chemo angeraten obwohl die Klinik sicher über Kontakte bzw. Verbindungen zu spezialisierten Zentren verfügt.
Nichts dergleichen.

Kieine Biopsie durchgeführt mit gravierenden Folgen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Chefarztsekretärin nett
Kontra:
Abläufe, Diagnostik
Krankheitsbild:
Metastasen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 10. Dez.19 erfolgte eine CT Oberbauch.
Verdacht auf Bauchfellkrebs/ 3 Raumforderungen im Bauchraum.
Es wurde dringend eine Biopsie durch den Radiologen angeraten.
Chefarzt wurde sofort informiert. Keine Rückinfo trotz Nachfragen per Email obwohl diese Abteilung mit dem Fall vertraut war, da ich dort in Behandlung war.
Am 15.01.20 erfolgte erst eine Laparoskopie.
Es konnte eine Raumforderung abgeklärt werden ( Kein Befund )
Die Zweite , wurde mir mitgeteilt, man hätte ebenfalls nichts gesehen an der Mesenterialwurzel.
Dritter Befund konnte nicht gesehen werden durch Verwachsungen.
Im Tumorboard wurde beschlossen eine dringende Abklärung durch eine Biopsie.
Es wurde vom Chefarzt ignoriert.
Ich muss dazu betonen, ich habe mehrfach schriftlich darum gebeten, förmlich gebettelt !
Ich bekam unter anderem zur Antwort:
Es wird eine Darmspiegelung durchgeführt, Ende Februar ! und daran wird festgehalten.
Ich vertraute ihm, da er meinte, der dritte Befund wird sich auch als nichts heraus stellen,Sie hatten noch nie etwas bösartiges und da wird auch hier nichts sein.
Da es mir keine Ruhe lies und der Radiologe mich drängte es abzuklären, schrieb ich wieder Emails mit der Bitte doch eine CT gestützte Biopsie durchzuführen.
Es erfolgte dann endlich 3,5 Monate nach der Erstbefundung diese Biopsie.
Ergebnis : Große Metastase!
Daraufhin wurde eine CT durchgeführt Ergebnis : Sehr große Metastase an der Mesenterialwurzel,wo angeblich bei der Laparoskopie nichts gesehen wurde.
Beide Raumforderungen haben gegenüber der CT von 2019 deutlich an Größe zugenommen, so dass sie nicht mehr operiert werden können.
Dies übermittelte mir ein anderer Arzt in völlig unpersönlicher Art.
Der Chefarzt hat sich nicht mehr sehen lassen, kein Gspräch, nichts.
Was für mich unfassbar ist:
Obwohl hier offensichtlich ist, dass in diesen 3,5 Monaten diese Metastasen sehr groß geworden sind, weil keine Biopsie erfolgte,wie im Dez.19 schon dringend angeraten wurde,wurde mir legiglich nur eine Chemeo angeboten.
Ich hatte Kontakt mit dem Krebinformationsdienst und einem Prof. der alten Bundesländer wo mir mtgeteilt wurde :
Es würde noch Immumtherapie, Antikörpertherapie und Ioentherpie ect. zur Verfügung stehen.
Hätte der Chefarzt wenigstens mit mir gesprochen und mir solche Therapien angeboten bzw.vermittelt,nichts von dem ist passiert.
Ich werde das in den Medien veröffentlichen ect.

2 Kommentare

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 22.04.2020

Sehr geehrter Patient,
Ihre Unzufriedenheit - Ihre Kritik - am Ablauf der Behandlung bedauern wir sehr. Im persönlichen Gespräch wurde Ihnen unsere Sichtweise und unsere Facheinschätzung erörtert. Letztendlich obliegt Ihnen die Entscheidung über die weitere Therapie. Wann immer wir Ihnen behilflich sein können, kommen Sie bitte auf uns zu.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

  • Alle Kommentare anzeigen

bin enttäuscht

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nette Schwestern
Kontra:
Sauberkeit, Hygiene
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin enttäuscht von der Sauberkeit in den Patientenzimmern und das gerade in diesen Zeiten.
Weiterhin kann ich nicht verstehen, dass weder Ärzte noch Schwestern, die am Patienten arbeiten, keinen Mundschutz tragen.
Zumal im Parkklinikum schon Personal auf das Corona Virus positiv getestet wurde.
Man ist somit einer potentiellen Gefahr ausgesetzt.
Ebenso sind die Zimmer sehr kalt und erwärmen sich auch nicht, was viele andere Patienten ebenfalls so empfinden.
Zu bedenken ist, dass das Immunsystem bei kranken Menschen so schon geschwächt ist.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 31.03.2020

Sehr geehrter Patient,
Ihre geschilderte Enttäuschung über die Behandlung in unserem Haus bedauern wir sehr. Leider sind Sie nicht direkt auf uns zugekommen, so dass wir die Sauberkeit und die Temperatur hätten unmittelbar vor Ort prüfen und verbessern können. Hinsichtlich des Mundschutzes richten wir uns nach den aktuellen Vorschriften des RKI und differenzieren je nach Behandlungstätigkeit. Gern erklärt dies auch das Personal in den entsprechenden Bereichen.
Kontaktieren Sie doch unser Beschwerdemanagement, dann können wir ganz individuell auf Ihre Hinweise und Fragen eingehen.
Ihr Team des Helios-Park-Klinikums Leipzig

Ablehnung

Orthopädie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2020/1995   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Leider bin ich in dieser Klinik abgelehnt worden mit einer OP an beiden Kniegelenken.das ist schon zum 2.mal inerhalb von 6 Jahren passiert.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 27.02.2020

Sehr geehrter Papa6,
Ihre Unzufriedenheit bedauern wir. Leider können wir ohne Zuordnung die Schilderung nicht bearbeiten. Gern können Sie sich an unser Beschwerdemanagement wenden.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Kompetente und freundliche Mitarbeiter

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2002020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Steinextraktin und Cholangitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Über die Notaufnahme wurde ich ins Helios Parkkrankenhaus eingeliefert. Im Anschluss kam ich stationär auf 3H.Das Pflegepersonal ist so nett und aufmerksam,man fühlte sich geboren.
Natürlich sind die Ärzte und die Mitarbeiter der hauswirtschaftlichen Bereiche auch sehr freundlich.Die Überraschung war am Nachmittag der Kaffee.Über das Essen möchte ich mich nicht äußern, da mir bei dieser Krankheit oft übel ist.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 27.02.2020

Sehr geehrter Patient,
Danke für die Bewertung, die wir gern an das Team weitergaben. Wir sind stets für Sie da - wann immer Sie es brauchen.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Sehr gute Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schönes Krankenhaus, gute Ärzte, freundliche Schwestern
Kontra:
Großküche muss noch lernen
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ende Januar war ich wegen einer Hüft-OP im Helios Park-Klinikum Leipzig. Die OP verlief aus meiner Sicht hervorragend. Ich hatte keinerlei Probleme nach der Narkose und keine Schmerzen bis heute. Die Schwestern und Ärzte kümmerten sich sehr gut um die Patienten und waren sehr freundlich. Die Zimmer sind sehr ansprechend, nicht vordergründig Krankenzimmer. Das ist sehr angenehm. Auch das Bad ist richtig chick, vor allem gut aufgeteilt und sehr sauber. Auch der Rest - Zimmer und Flure - sind sehr sauber. Am Essen kann man natürlich immer herummäkeln, aber es ist nun einmal Großküchenversorgung. Anders geht es in einem Krankenhaus nicht und jeden Geschmack kann man nicht treffen. Auch in Super-Restaurants nicht! Aber das Essen wird sehr appetitlich auf dem Teller angerichtet und das macht viel aus. Einziger Kritikpunkt mit Grüßen an die Großküche: Es fehlen frisches Obst und frisches Gemüse, wie Gurke, Tomate usw.! Stattdessen gab es Becher mit völlig überzuckerten Apfelmus, Fruchtjoghurt, der noch nie in der Nähe einer Frucht war, gefärbte Grütze usw. Ein Apfel zum Nachtisch und ein Stück Gurke oder 3 Tomaten zum Abendbrot wären wesentlich besser und vor allem gesünder als dieses süße künstliche Zeug!

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 27.02.2020

Sehr geehrter Patient, es freut uns zu hören, dass die OP sehr gut verlaufen ist und Sie mit der Behandlung zufrieden waren. Gern geben wir Ihre Grüße weiter und nehmen Ihren Hinweis intern auf. Alles Gute wünschst Ihnen das Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Großes Lob an die Viseral-Chirurgie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Schwestern sehr nett
Kontra:
Krankheitsbild:
Laparoskopie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Viserlal Chirurgie. Es wurde eine Laparoskopie durchgeführt.
Einen besonderen Dank möchte ich der OÄ Fr. Dr. Klein aussprechen, die sehr nett und einfühlsam ist. Sie hat alle Fragen sehr genau beantwortet und hat immer ein offenens Ohr ohne Stress.
Weiterhin möchte ich den Schwestern der Anestesie, sowie den Ärzten insbesondere dem OA, der mit mir das Anestesie- Vorgespräch durchführte danken und lobend erwähnen.
Ebenso danke den Schwestern der Station K2 besonders Schwester Ester, die sehr lieb war.

2 Kommentare

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 13.02.2020

Sehr geehrter Patient,
immer wieder gern… Wir freuen uns über Ihr Lob und wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

  • Alle Kommentare anzeigen

Bedingt empfehlenswert

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal (Ausnahmen gibt es überall)
Kontra:
Hygiene
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fange mit dem positiven an. Das Pflegepersonal auf Stadion X1 ist TOP. Immer hilfsbereit und nett auch wenn Stress angesagt ist. Mit Ausnahme einer Schwester die wahrscheinlich auf Grund Ihres Alters nicht begreifen will das Psychiatrie heute anders funktioniert als vor 40 Jahre.
Die medizinische Versorgung bzw. therapeutische Versorgung ist verbesserungswürdig. Egal wann ein Patient im KH ist, sollte er optimal versorgt werden. Wenn aber rund 50% der ohnehin wenigen Therapien am Tag aus verschieden personellen Gründen ausfallen ist das keine optimale Versorgung mehr. Ärzte müssen den Patienten um Verständnis für einen falschen Personalbedarfsplan bitten (kopfschüttel).Desweiteren sollten geänderte Medikamentenpläne mit dem Patienten besprochen und die Pillen nicht einfach ausgegeben werden.
Die Ausstattung der ausreichend großen 2 Bettzimmer ist spartanisch aber zweckmäßig.
Als extrem negativ ist mir hingegen die Zimmerreinigung aufgefallen. Abgesehen davon das die Zimmer nur sehr schludrig gereinigt werden, wäre ich froh gewesen wenn der Nassbereich zumindest diese Zuwendung gefunden hätte. Es ist nicht eines KH würdig wenn Nasszellen teilweise tagelang nicht gewischt werden. Das auch die Reinigung der Toilette und des Waschbeckens zur Reinigung dazugehören musste man den dafür zuständigen Mitarbeitern explizit sagen. Dann wurde es zumindest dieses eine mal mit gemacht, danach auch nicht wieder. Außerdem tummeln sich im Nassbereich die Silberfischen was mir ebenfalls negativ in Erinnerung bleiben wird.

Kleine Anmerkung zur Entlassung. Vielleicht ist es möglich dem Patienten die Liegebescheinigung zusammen mit Arztbrief und Medikamenten zu übergeben bzw. ihn darauf hinweisen das er sich diese selbst an der Rezeption noch abholen muss.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 21.01.2020

Sehr geehrter Patient,
vielen Dank für Ihre Anmerkungen. Selbstverständlich werden wir den Schilderungen intern nachgehen. Bitte erlauben Sie uns an dieser Stelle einen Hinweis: Für Dinge, die während des Aufenthaltes nicht so gut laufen, haben wir ein Beschwerdemanagement etabliert. Gern können Sie während der Behandlungszeit Kontakt aufnehmen.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Ein großes Dankeschön

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
LWK 1 Deckplattenimpressionsfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde über die Notaufnahme (SMH) in´s Parkkrankenhaus eingewiesen. Eine stationäre Aufnahme auf Station 4 H erfolgte im Anschluss.
Auf diesem Wege möchte ich mich bei den
Ärzten, dem Schwestern- und Pflege-
personal sowie dem Küchen- und Reinigungspersonal auf
dieser Station recht herzlich bedanken. Alle waren immer freundlich und fürsorglich. Habe mich von Anfang an sehr gut aufgehoben gefühlt.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 02.01.2020

Sehr geehrter Patient,
im Namen aller Berufsgruppen danken wir Ihnen für dieses Lob und wünschen Ihnen ein gesundes sowie glückliches neues Jahr.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Hervorragend

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Rund um Sauber und sehr schön)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr höflich und verständlich an den Patienten erklärt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Würde wieder kommen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles gut ausgeschildert und das Personal half weiter)
Pro:
Kontra:
Keine Beanstandung
Krankheitsbild:
Haglundkonfiguration Kakaneus mit Bursitis subcutanea achillae rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem 1 1/2 Jahr von Arzt zu Arzt laufen wurde mir durch meine Hausärztin das MZV Helios Klinik empfohlen. Ich habe sofort einen Termin für die Vorstellung bekommen und somit auch gleich einen Termin für die bevorstehende Operation. Für meinen ersten Besuch in der Klinik war ich voll und ganz überrascht, das Personal schon in der Eingangshalle und in den weiteren Abteilungen sehr ,sehr höflich. Am Tag meiner Operation war ich wieder sehr überrascht alles war perfekt ob Schwester die mich zur Op. brachte und das ganze Personal sie kümmerten sich mit kleinen Späßen um mich bis ich ins Traumland ging. Auch auf der Aufwachstation kümmerten sich Ärzte und Schwestern um mich.Dankeschön.
Dann auf der Station H4 angekommen war es erfreulich für mich wie sie sich um einem sorgen wenn man nur auf einem Bein sich fortbewegen konnte. Das Essen wurde hervorragend für mich (Veganer) organisiert, ein Dank an das Küchenpersonal. Die Schwestern und Pflegekräfte sowie die Ärzte ein großes Lob von mir , ich weiß was das heißt rund um die Uhr für Patienten da zusein.
Vielen Dank
Ilona Herty

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 11.12.2019

Sehr geehrte Frau Herty,
Danke für dieses Lob. Gern geben wir dies an den Fachbereich weiter. Ihnen alles Gute.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

zu kotzen

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ITS ist super
Kontra:
station 2K zum kotzen
Krankheitsbild:
gefässchirurgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

meine mutter musste für eine op in in diese einrichtung , die op selber ist soweit gut verlaufen ,jedoch bekam meine mutter bei oder nach der op erneut einen schlaganfall !
sie lag dann etwas über 14 tage auf der ITS wo sich alle sehr gut gekümmert haben ,danach ging es auf station 2k und was soll ich sagen ? jeder schlachter geht fürsorglicher mit einem schlachttier um als die schwestern mit ihren patienten !
ich kann verstehen das der job nicht einfach ist und ich zieh den hut vor jeder schwester und jedem pfleger und das es geht und man freundlich und nett sein kann beweissen die anderen stationen - halt nur auf der 2k ist es wohl nicht möglich !

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 02.12.2019

Sehr geehrte Angehörige,
aus Ihrer Bewertung spricht große Enttäuschung. Dies bedauern wir sehr. Bitte geben Sie uns die Möglichkeit, Ihre Schilderungen aufzuarbeiten. Sie erreichen dazu das Beschwerdemanangement unter 0341/865 2195.
Vielen Dank.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Highly professional. stuff

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

I had been a patient of the clinic from 19/08-01/09/19.

Under the jurisdiction of Prof. Leyotntev, I opted for heart mitral valve reconstruction with a ring.

Having done extensive research, I wanted a minimally invasive surgery with a precise incision.

Helios Clinic, and specifically Prof. Berger & Prof. Leyontev satisfied these criteria.

I am very happy with the outcome of the surgery.

Specifically, prof. Leyontyev’s ongoing feedback and support in my subsequent recovery process.

Special mention to the clinic’s staff who went above and beyond to accommodate all of our requests.

Fantastic accommodation, we were very comfortable during out stay.

Highly Recommend Clinic
Andrey Andreev
Cyprus

1 Kommentar

Herzzentrum_Leipzig am 27.11.2019

Dear Andrey,
your dailiy task is to help heart patient. We are happy, that we could help you. All the best wish you the team of the Heartcenter Leipzig

Wenn nötig, gern wieder hier

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Wohnliche Gestaltung)
Pro:
Ich fühlte mich geborgen
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Meniskusschaden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Negativschlagzeilen über diese Klinik kann ich in keinster Weise bestätigen. Ich fühlte mich von Aufnahme bis Entlassung in professionellen Händen. Es wurden Fragen beantwortet, Ängste genommen. Ich wurde liebevoll umsorgt,das Personal machte einen fröhlichen Eindruck.Auch die Hygiene war einwandfrei.
Ich kann das beurteilen, da ich selbst in der Pflege arbeite.
Ich würde mich wieder für dieses Krankenhaus entscheiden.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 23.09.2019

Sehr geehrter Patient,
Danke für Ihre Schilderung und Ihr Lob. Gerade Ihre Sichtweise - ebenfalls in der Pflege tätig - stellt für uns ein wichtiges Feedback dar.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Nicht zu entschuldigen!

Hämatologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meiner positiven Bewertung vom 12.08. hier als Cosima2310, muss ich heute am 23.08. leider direkt eine negative hinterherschicken. Meine Mutti wurde wie bereits im Beitrag vom 12.08. erwähnt,wegen Suizidversuchs (nach 8! Jahren Chemotherapie und keinen Lebenswillen mehr) auf die Gereatrie eingewiesen. Dort brach sie sich den Oberschenkel und kam zunächst in die Notaufnahme, von dort in den OP, danach auf die Intensiv und von dort auf die Station H 3. Auf allen diesen von mir genannten Stationen habe ich meine Mobiltelefonnummer hinterlassen um
mich sofort zu erreichen. Also 4 mal! Nach der OP mit Vollnarkose (Risiko war bekannt) verbunden mit Psychopharmaka ist sie bis zum letzten Tag auf der H3 nicht wieder vollständig klar geworden. Außerdem sind persönliche Sachen von ihr spurlos verschwunden und die Gereatrie entschuldigt dieses lapidar mit der Äußerung:"Ja wir sind hier die Psychiatrie!" Wenn Patienten länger nicht auf Station anwesend sind und das war der Fall, sind die Zimmer zu verschließen, erst recht, wenn zum Großteil verwirrte, hilflose,ältere Menschen sich in falsche Zimmer verirren! Überall habe ich nach den Sachen gefragt, wiederum in der Gereatie,
Notfallaufnahme und Intensivstation, ohne Erfolg sie sind einfach verschwunden! An dieser Stelle möchte ich ebenfalls auch gleichmal loswerden das die Erreichbarkeit der einzelnen Stationen über die Klinikzentrale eine einzige Katastrophe ist, stuuundenlang habe ich versucht nach der OP die Intensivstation zu erreichen, bis zu 16 Minuten habe ich mir diese unverschämte Ansage, dass
die Rezeption "rund um die Uhr" erreichbar wäre angehört und dann bekam ich das Besetztzeichen! Zu guter Letzt das absolut Negativste, waren die letzten Stunden meiner Mutti auf der H3, ich hatte AUSDRÜCKLICH einem der Pfleger NOCHMALS meine Mobilnummer mitgeteilt und ebenso AUSDRÜCKLICH darum gebeten mich auf dieser Nummer jederzeit anzurufen, sollte es zu Ende gehen, denn ich hatte ihr versprochen, dass ich in diesem Fall dasein würde, um ihre Hand zu zu halten. Also WAAARUM, wurde ich auf Festnetznummer angerufen und als ich da nicht erreichbar war nicht versucht mich mobil zu kontaktieren, ich hatte ausdrücklich BETONT, dass ich da IMMER erreichbar bin! Um 8:15 ist sie verstorben und um 9:30 habe ich es erfahren, weil ICH mich telefonisch auf Station nach ihr erkundigen wollte. Ich wäre auch morgens um 6::00 gekommen, aber ich war zu spät - HELIOS, das verzeihe ich Ihnen nie!

2 Kommentare

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 29.08.2019

Sehr geehrte Angehörige,
zu aller erst möchten wir Ihnen nochmals unser Beileid aussprechen. Mit großem Bedauern lasen wir Ihre jetzigen Schilderungen nach den zuvor sehr positiven Erfahrungen auf der Station X1. Es tut uns sehr leid, dass Sie nicht die Möglichkeit hatten, in den letzten Stunden bei Ihrer Mutter zu sein. Wir werden den Sachverhalt intern in aller Deutlichkeit prüfen.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

  • Alle Kommentare anzeigen

Weitere Bewertungen anzeigen...