Helios Park-Klinikum Leipzig

Talkback
Image

Strümpellstr. 41
04289 Leipzig
Sachsen

50 von 109 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
weniger gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
weniger gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

109 Bewertungen

Sortierung
Filter

Bedingt empfehlenswert

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal (Ausnahmen gibt es überall)
Kontra:
Hygiene
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fange mit dem positiven an. Das Pflegepersonal auf Stadion X1 ist TOP. Immer hilfsbereit und nett auch wenn Stress angesagt ist. Mit Ausnahme einer Schwester die wahrscheinlich auf Grund Ihres Alters nicht begreifen will das Psychiatrie heute anders funktioniert als vor 40 Jahre.
Die medizinische Versorgung bzw. therapeutische Versorgung ist verbesserungswürdig. Egal wann ein Patient im KH ist, sollte er optimal versorgt werden. Wenn aber rund 50% der ohnehin wenigen Therapien am Tag aus verschieden personellen Gründen ausfallen ist das keine optimale Versorgung mehr. Ärzte müssen den Patienten um Verständnis für einen falschen Personalbedarfsplan bitten (kopfschüttel).Desweiteren sollten geänderte Medikamentenpläne mit dem Patienten besprochen und die Pillen nicht einfach ausgegeben werden.
Die Ausstattung der ausreichend großen 2 Bettzimmer ist spartanisch aber zweckmäßig.
Als extrem negativ ist mir hingegen die Zimmerreinigung aufgefallen. Abgesehen davon das die Zimmer nur sehr schludrig gereinigt werden, wäre ich froh gewesen wenn der Nassbereich zumindest diese Zuwendung gefunden hätte. Es ist nicht eines KH würdig wenn Nasszellen teilweise tagelang nicht gewischt werden. Das auch die Reinigung der Toilette und des Waschbeckens zur Reinigung dazugehören musste man den dafür zuständigen Mitarbeitern explizit sagen. Dann wurde es zumindest dieses eine mal mit gemacht, danach auch nicht wieder. Außerdem tummeln sich im Nassbereich die Silberfischen was mir ebenfalls negativ in Erinnerung bleiben wird.

Kleine Anmerkung zur Entlassung. Vielleicht ist es möglich dem Patienten die Liegebescheinigung zusammen mit Arztbrief und Medikamenten zu übergeben bzw. ihn darauf hinweisen das er sich diese selbst an der Rezeption noch abholen muss.

Ein großes Dankeschön

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
LWK 1 Deckplattenimpressionsfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde über die Notaufnahme (SMH) in´s Parkkrankenhaus eingewiesen. Eine stationäre Aufnahme auf Station 4 H erfolgte im Anschluss.
Auf diesem Wege möchte ich mich bei den
Ärzten, dem Schwestern- und Pflege-
personal sowie dem Küchen- und Reinigungspersonal auf
dieser Station recht herzlich bedanken. Alle waren immer freundlich und fürsorglich. Habe mich von Anfang an sehr gut aufgehoben gefühlt.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 02.01.2020

Sehr geehrter Patient,
im Namen aller Berufsgruppen danken wir Ihnen für dieses Lob und wünschen Ihnen ein gesundes sowie glückliches neues Jahr.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Hervorragend

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Rund um Sauber und sehr schön)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr höflich und verständlich an den Patienten erklärt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Würde wieder kommen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles gut ausgeschildert und das Personal half weiter)
Pro:
Bin sehr zufrieden ????
Kontra:
Keine Beanstandung
Krankheitsbild:
Haglundkonfiguration Kakaneus mit Bursitis subcutanea achillae rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem 1 1/2 Jahr von Arzt zu Arzt laufen wurde mir durch meine Hausärztin das MZV Helios Klinik empfohlen. Ich habe sofort einen Termin für die Vorstellung bekommen und somit auch gleich einen Termin für die bevorstehende Operation. Für meinen ersten Besuch in der Klinik war ich voll und ganz überrascht, das Personal schon in der Eingangshalle und in den weiteren Abteilungen sehr ,sehr höflich. Am Tag meiner Operation war ich wieder sehr überrascht alles war perfekt ob Schwester die mich zur Op. brachte und das ganze Personal sie kümmerten sich mit kleinen Späßen um mich bis ich ins Traumland ging. Auch auf der Aufwachstation kümmerten sich Ärzte und Schwestern um mich.Dankeschön.
Dann auf der Station H4 angekommen war es erfreulich für mich wie sie sich um einem sorgen wenn man nur auf einem Bein sich fortbewegen konnte. Das Essen wurde hervorragend für mich (Veganer) organisiert, ein Dank an das Küchenpersonal. Die Schwestern und Pflegekräfte sowie die Ärzte ein großes Lob von mir , ich weiß was das heißt rund um die Uhr für Patienten da zusein.
Vielen Dank
Ilona Herty

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 11.12.2019

Sehr geehrte Frau Herty,
Danke für dieses Lob. Gern geben wir dies an den Fachbereich weiter. Ihnen alles Gute.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

zu kotzen

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ITS ist super
Kontra:
station 2K zum kotzen
Krankheitsbild:
gefässchirurgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

meine mutter musste für eine op in in diese einrichtung , die op selber ist soweit gut verlaufen ,jedoch bekam meine mutter bei oder nach der op erneut einen schlaganfall !
sie lag dann etwas über 14 tage auf der ITS wo sich alle sehr gut gekümmert haben ,danach ging es auf station 2k und was soll ich sagen ? jeder schlachter geht fürsorglicher mit einem schlachttier um als die schwestern mit ihren patienten !
ich kann verstehen das der job nicht einfach ist und ich zieh den hut vor jeder schwester und jedem pfleger und das es geht und man freundlich und nett sein kann beweissen die anderen stationen - halt nur auf der 2k ist es wohl nicht möglich !

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 02.12.2019

Sehr geehrte Angehörige,
aus Ihrer Bewertung spricht große Enttäuschung. Dies bedauern wir sehr. Bitte geben Sie uns die Möglichkeit, Ihre Schilderungen aufzuarbeiten. Sie erreichen dazu das Beschwerdemanangement unter 0341/865 2195.
Vielen Dank.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Highly professional. stuff

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

I had been a patient of the clinic from 19/08-01/09/19.

Under the jurisdiction of Prof. Leyotntev, I opted for heart mitral valve reconstruction with a ring.

Having done extensive research, I wanted a minimally invasive surgery with a precise incision.

Helios Clinic, and specifically Prof. Berger & Prof. Leyontev satisfied these criteria.

I am very happy with the outcome of the surgery.

Specifically, prof. Leyontyev’s ongoing feedback and support in my subsequent recovery process.

Special mention to the clinic’s staff who went above and beyond to accommodate all of our requests.

Fantastic accommodation, we were very comfortable during out stay.

Highly Recommend Clinic
Andrey Andreev
Cyprus

1 Kommentar

Herzzentrum_Leipzig am 27.11.2019

Dear Andrey,
your dailiy task is to help heart patient. We are happy, that we could help you. All the best wish you the team of the Heartcenter Leipzig

Wenn nötig, gern wieder hier

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Wohnliche Gestaltung)
Pro:
Ich fühlte mich geborgen
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Meniskusschaden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Negativschlagzeilen über diese Klinik kann ich in keinster Weise bestätigen. Ich fühlte mich von Aufnahme bis Entlassung in professionellen Händen. Es wurden Fragen beantwortet, Ängste genommen. Ich wurde liebevoll umsorgt,das Personal machte einen fröhlichen Eindruck.Auch die Hygiene war einwandfrei.
Ich kann das beurteilen, da ich selbst in der Pflege arbeite.
Ich würde mich wieder für dieses Krankenhaus entscheiden.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 23.09.2019

Sehr geehrter Patient,
Danke für Ihre Schilderung und Ihr Lob. Gerade Ihre Sichtweise - ebenfalls in der Pflege tätig - stellt für uns ein wichtiges Feedback dar.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Nicht zu entschuldigen!

Hämatologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meiner positiven Bewertung vom 12.08. hier als Cosima2310, muss ich heute am 23.08. leider direkt eine negative hinterherschicken. Meine Mutti wurde wie bereits im Beitrag vom 12.08. erwähnt,wegen Suizidversuchs (nach 8! Jahren Chemotherapie und keinen Lebenswillen mehr) auf die Gereatrie eingewiesen. Dort brach sie sich den Oberschenkel und kam zunächst in die Notaufnahme, von dort in den OP, danach auf die Intensiv und von dort auf die Station H 3. Auf allen diesen von mir genannten Stationen habe ich meine Mobiltelefonnummer hinterlassen um
mich sofort zu erreichen. Also 4 mal! Nach der OP mit Vollnarkose (Risiko war bekannt) verbunden mit Psychopharmaka ist sie bis zum letzten Tag auf der H3 nicht wieder vollständig klar geworden. Außerdem sind persönliche Sachen von ihr spurlos verschwunden und die Gereatrie entschuldigt dieses lapidar mit der Äußerung:"Ja wir sind hier die Psychiatrie!" Wenn Patienten länger nicht auf Station anwesend sind und das war der Fall, sind die Zimmer zu verschließen, erst recht, wenn zum Großteil verwirrte, hilflose,ältere Menschen sich in falsche Zimmer verirren! Überall habe ich nach den Sachen gefragt, wiederum in der Gereatie,
Notfallaufnahme und Intensivstation, ohne Erfolg sie sind einfach verschwunden! An dieser Stelle möchte ich ebenfalls auch gleichmal loswerden das die Erreichbarkeit der einzelnen Stationen über die Klinikzentrale eine einzige Katastrophe ist, stuuundenlang habe ich versucht nach der OP die Intensivstation zu erreichen, bis zu 16 Minuten habe ich mir diese unverschämte Ansage, dass
die Rezeption "rund um die Uhr" erreichbar wäre angehört und dann bekam ich das Besetztzeichen! Zu guter Letzt das absolut Negativste, waren die letzten Stunden meiner Mutti auf der H3, ich hatte AUSDRÜCKLICH einem der Pfleger NOCHMALS meine Mobilnummer mitgeteilt und ebenso AUSDRÜCKLICH darum gebeten mich auf dieser Nummer jederzeit anzurufen, sollte es zu Ende gehen, denn ich hatte ihr versprochen, dass ich in diesem Fall dasein würde, um ihre Hand zu zu halten. Also WAAARUM, wurde ich auf Festnetznummer angerufen und als ich da nicht erreichbar war nicht versucht mich mobil zu kontaktieren, ich hatte ausdrücklich BETONT, dass ich da IMMER erreichbar bin! Um 8:15 ist sie verstorben und um 9:30 habe ich es erfahren, weil ICH mich telefonisch auf Station nach ihr erkundigen wollte. Ich wäre auch morgens um 6::00 gekommen, aber ich war zu spät - HELIOS, das verzeihe ich Ihnen nie!

2 Kommentare

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 29.08.2019

Sehr geehrte Angehörige,
zu aller erst möchten wir Ihnen nochmals unser Beileid aussprechen. Mit großem Bedauern lasen wir Ihre jetzigen Schilderungen nach den zuvor sehr positiven Erfahrungen auf der Station X1. Es tut uns sehr leid, dass Sie nicht die Möglichkeit hatten, in den letzten Stunden bei Ihrer Mutter zu sein. Wir werden den Sachverhalt intern in aller Deutlichkeit prüfen.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

  • Alle Kommentare anzeigen

Besser gehts nicht

Psychiatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapie, Pflege, Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin Angehörige einer Patientin der (G)Psychiatrie und möchte hier mal ein riesen Lob dem Pflegepersonal aus Haus X/Station 1 aussprechen. Ich weiss meine Mutti B.T. dort in den absolut besten Händen, wenn ich sehe wie dort mit den Leuten umgegangen wird. Zum einen hat man den Eindruck, dass es dort ausnahmsweise mal keinen Personalnotstand gibt und zum zweiten sind die Pfleger/innen total aufmerksam, respektvoll und liebevoll im Umgang mit älteren, gebrechlichen Menschen. TOLL und Hut ab! Ich möchte freundlichst darum bitten, das dies dem Personal der Station ausgerichtet wird. Danke

1 Kommentar

Cosima2310 am 12.08.2019

Nachtrag: Des gleichen gilt dies natürlich auch für die behandelnden Ärzte. Immer freundlich, immer ein offenes Ohr und einen Moment Zeit, wenn man ihnen auf dem Gang begegnet. Mal keine vorbeieilenden "Weißkittel" die gestresst sind und den Eindruck machen, das man sie besser nicht anspricht, ganz und gar nicht.

Teil 2: Zusatz zur Bewertung vom 30.07.2019

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche Mitarbeiter
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Magenbeschwerden / Magenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Klinikums-MitarbeiterInnen,

wir – meine Lebensgefährtin und ich – waren heute zu einem Folgetermin im Helios Park Klinikum Leipzig. Dabei ergab sich ein völlig anderes Bild als am 30.07.

Der Oberarzt (Allg. Chirurgie) hat sich heute Zeit genommen, meiner Freundin zugehört und vor allem ihre Probleme Ernst genommen. Er hat mit ihr auch die möglichen Ursachen für ihr Probleme erörtert und auf mich einen kompetenten Eindruck gemacht. Danach hat er mit seinen Kollegen der Inneren gesprochen und es ermöglicht, dass meine Freundin kurzfristig einen Termin für wichtige Untersuchungen bekommen hat. Damit können bestimmte Ursachen ausgeschlossen bzw. mögliche Ursachen gefunden werden. Meine Freundin ist m.E. einen entscheidenden Schritt weitergekommen.

Fazit:
Offensichtlich ist es – wie so oft im Leben – dass man an die richtigen Ärzte geraten muss. Die sich die Zeit zum Zuhören nehmen und kompetent sind, die richtigen Maßnahmen zu entscheiden. Deshalb möchte ich dem Oberarzt (der Chirurgie) und dem Arzt (der Inneren II) ganz herzlich für ihre Arbeit und ihr Engagement danken. Ich bin sehr froh, dass meiner Freundin jetzt bei ihren gesundheitlichen Problemen geholfen wird.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 29.08.2019

Sehr geehrter Angehöriger,
Ihre beiden Bewertungen betrachtend freuen wir uns, dass Sie nicht nur die zunächst empfundene Enttäuschung sondern auch den positiven Folgetermin hier beschrieben haben. Beide Schilderungen sind für uns wichtige Feedbacks. Bitte richten Sie Ihrer Lebensgefährtin unsere Grüße aus. Sie können sich jederzeit gern an uns wenden.
Ihr Team des Helios Park-Klinikum Leipzig

Leider ca. sechs Stunden umsonst gewartet = Frust hoch drei

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Ärzte sollten besser zuhören und nicht nur auf ihrer Tastatur herum tippen
Krankheitsbild:
Magenbeschwerden / Magenschmerzen (seit ca. einem Jahr)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Klinikums-MitarbeiterInnen,

da ich einige weniger gute Bewertungen gelesen habe, hätte ich heute gern ein positive Bewertung geschrieben. Leider kann ich nicht viel Positives berichten.

Der Hausarzt meiner Freundin hatte extra einen Termin im Park Klinikum für heute (30.7.) für eine Magenspiegelung ausgemacht. Im Klinikum wusste aber die untersuchende Ärztin (Fachärztin Innere II) nichts von diesem Termin. Sie hat meine Freundin untersucht, eine Magenspiegelung erfolgt aber nicht. Im vorläufigen Entlassbrief steht viel von Refluxbeschwerden, davon war aber im Gespräch nicht die Rede, da es in der Hauptsache um die Magenbeschwerden meiner Freundin geht, mit denen sie sich ca. ein Jahr herum quält. Offensichtlich hat die Ärztin gar nicht richtig zugehört.

Man muss dazu sagen, dass man in Leipzig momentan keinen Termin für eine Magenspiegelung bekommt. (lt. Ambulanz Nordstraße). Man muss bis Grimma fahren, Wartezeit mind. acht Wochen.

Fazit:
Wir waren heute ca. 7 Stunden unterwegs, davon haben wir 6 Stunden im Krankenhaus gewartet, ohne ein greifbares Ergebnis. Als Lebensgefährte betrifft es mich nicht direkt, aber ich hätte es gern gehabt, dass die Magenbeschwerden meiner Freundin nach so langer Zeit endlich abgeklärt werden. Der Tag war vertan und umsonst und ist auch für mich sehr frustrierend gewesen. Ich korrigiere meine Einschätzung gern, wenn meiner Freundin im Park Klinikum kompetent geholfen wird.

Nicht erreichbar!

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
---
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Meine Bewertung betrifft NICHT die stationäre Behandlung, sondern vielmehr die telefonische Erreichbarkeit der Zentrale, denn die ist einfach unter aller SAU! Einen ganzen Nachmittag habe ich als Angehörige versucht diese Vermittlung zu erreichen. Nach bis zu über 10 Freizeichen, wurde ich einfach aus der Leitung "gekickt" und das mehrfach, eine bodenlose Frechheit wie da mit Kundschaft umgegangen wird - SCHÄMT EUCH ihr unfähigen Vermittlungsmitarbeiter, erst nachdem ich beim Beschwerdemanagemnt (mit Durchwahl) angerufen habe wurde mir geholfen, wirklich ein Armutszeugnis für so ein riesen Klinikum!

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 22.07.2019

Sehr geehrte Angehörige, nochmals bitten wir Sie um Entschuldigung. Wir werden die Sachlage intern aufarbeiten. Ihnen wünschen wir alles Gute.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Kann die Orthopädie in der Parkklinik Leipzig mit gutem Gewissen weiterempfehlen !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Team und vor allem kompetente Ärzte
Kontra:
Ohne
Krankheitsbild:
Operation Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich im Vorfeld meiner Knie TEP Operation vielfältig informiert und bin letztendlich in die Parkklinik Leipzig gekommen. Habe mich dann kurz entschlossen. Im Ergebnis möchte ich mich bei allen Beteiligten, welche sich um mich gekümmert haben, recht herzlich bedanken. Meine Operation ist erfolgreich verlaufen. Die Organisation, die Versorgung und die persönliche Zuwendung war in jeglicher Hinsicht zu meiner vollsten Zufriedenheit. Ich empfehle die Orthopädie in der Parkklinik Leipzig in jeglicher Hinsicht mit positiven Argumenten gern weiter. Vielen Dank nochmals !

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 22.07.2019

Sehr geehrter Patient,
wir danken Ihnen für das Lob und Ihre Weiterempfehlung. Wir sind gern für Sie da - jederzeit.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Klinik nur für pflegeleichte gesunde Menschen?

Psychiatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Entlassmanagement existiert nur auf dem Papier)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Unruhe, Medikamentenabhängig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Höchstwahrscheinlich für kranke Menschen total ungeeignet. Psychisch kranke Patienten die die Anforderungen des Personals nicht erfüllen werden sofort abgemahnt (ob sie es begreifen oder nicht) nach 3 Abmahnungen folgt dann die sofortige Entlassung, ungeachtet ihres Zustandes.Unbequeme Patienten können die Verantwortlichen Ärzte absolut nicht gebrauchen, auch wenn die Patienten nicht in der Lage sind dies in vollem Umfang zu begreifen. Bei der sofortigen Entlassung gibt es weder einen Medikamenten Plan noch eine Ärztliche Empfehlung. Den zuständigen Ärzten von Station EX1 ist es demzufolge völlig gleichgültig was aus dem Menschen wird. Es ist absolut unverständlich das ein Krankenhaus auf diese Art Hilfe verweigert,weil eine Hausordnung wichtiger ist als der Mensch.

Stellt sich die Frage wie soll es weiter gehen? Darauf gibt es in dieser Klinik nur ein Schulterzucken.
Im Nachhinein betrachtet geht es meiner Frau jetzt noch schlechter als vorher. Es weiß ja keiner mit welchen Medikamenten meine Frau behandelt wurde.

Stellt sich natürlich die Frage ob es als unterlassene Hilfeleistung einzuordnen ist?

2 Kommentare

St.Ke. am 12.07.2019

Teil 2 der Geschichte: Gestern Nachmittag noch Krank entlassen (aus disziplinarischen Grund/ "3Strafpunkte") Heute mit Notdienst wieder eingeliefert.

Soviel zu Kosteneinsparung im Gesundheitswesen! 12.07.19 St.Ke.

  • Alle Kommentare anzeigen

Zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (I)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr zufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
OP Team top
Kontra:
Keine Beanstandung
Krankheitsbild:
Miniskus OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte am 28.6.2019 eine Miniskusop danke an alle auf der Stadion 4 gute OP von Dr Naumann und Kollegen super geklappt Danke auch an das fleißige Peronal leider wurden bei mir zur Entlassung die Thrombosespritzen mit Zubehör nicht mitgegeben

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 01.07.2019

Sehr geehrter Patient,
wir bedanken uns für Ihre lobenden Worte und Ihre Weiterempfehlung. Über Ihren Unmut bezgl. der Thrombosespritzen haben wir das Behandlungsteam sofort in Kenntnis gesetzt. Gern können Sie sich direkt an das Behandlungsteam wenden.
Ihr Helios Park-Klinikum Leipzig

Thrombose-Prophylaxe völlig vergessen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Meniskus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach der Op. (Arthroskopie) wurde die Thrombose-Prophylaxe völlig vergessen. Erst auf Nachfrage der weiterbehandelnden Orthopädin bei der Klinik (5 Tage nach der Op.) stellte sich das heraus.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 21.06.2019

Sehr geehrter Patient,
von einem erneuten Eingehen auf den Sachverhalt sehen wir an dieser Stelle ab und verweisen auf den geführten Schriftwechsel. Wir wünschen Ihnen gesundheitlich alles Gute. Sei können sich jederzeit an uns wenden.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Mein Dank an die tollen Teams

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische und pflegerische Leistungen sind top.
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin in den letzten 5 Jahren 3x in dieser Klinik Patientin gewesen und kann eine gewisse positive Entwicklung feststellen. Das Ärzte- und Pflegeteams sind schon immer bestens unterwegs. Ich fühlte mich dort sehr gut aufgehoben. Positiv entwickelt hat sich die Essensversorgung. Die Mahlzeiten sind individueller als noch vor einem Jahr und vor Allem genießbar. Ich möchte mich noch einmal bei meinem Operateur für die tolle Leistung und für die hervorragende Nachsorge bedanken. Das Gleiche gilt für das Pflege- und Physiopersonal. Ich wünsche euch alles erdenklich Gute.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 21.06.2019

Sehr geehrte Patientin,
wir freuen uns über Ihre lobenden Worte. Unsere Ziel ist die Genesung unserer Patienten - Tag für Tag. Sie können sich jederzeit gern an uns wenden.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Nicht für sensible Patienten geeignet

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
OP Team Top
Kontra:
Nachsorge Flop
Krankheitsbild:
Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorab erst einmal dem gesamten OP Team ein großes Lob für die liebevolle Betreuung vor und während der OP die ich mit einer lokalen Betäubung durchstehen musste.
Leider war die Nachsorge nicht lobenswert. Auf Station H4 habe ich mich gefühlt wie nicht anwesend. Während meines 2.5 tägigen Aufenthaltes hat es niemand fertig gebracht ein Namensschild an meinem Bett anzubringen, so das die Visite erst fragen musste wer ich bin. Desweiteren wurden Medikamente hingestellt ohne zu sagen was das alles ist und ich in der folge die Blutdrucksenkenden Tabletten doppelt eingenommen habe da meine anders aussehen als die mir gebrachten. Im Vorbereitungsgespräch wurde gesagt ich soll meine Medikamente mitbringen. Auch die Freundlichkeit der gestandenen Schwestern lässt zu wünschen übrig was die junge Generation wieder ausgeglichen hat denn die haben sich sehr viel Mühe gegeben und auch Fragen beantwortet. Über die Entlassung kann man auch geteilter Meinung sein . Ich z.B. wurde über den gesamten Flur in einem Ton gerufen der mich frösteln ließ. Originalton Schwester: Frau ... herkommen, hier sind Ihre Papiere und sie können sich gleich von Ihren Anrufer holen lassen da müssen sie nicht lange quatschen. Ich bin empört zumal nicht einmal ein Hinweiß gegeben wurde das ich mir noch eine Aufenthaltsbestätigung ausstellen lassen muß und dieses am folgenden Tag nachholen mußte. Mein Fazit ist ernüchternd und man ist als Patient nur ne Nummer im System.
Im Vergleich zu 2014 wo ich 10 Tage nach einer großen OP auf gleicher Station lag bin ich sehr enttäuscht wie sich alles zum negativen entwickelt hat was sicher auch der Politik zu schulden ist.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 24.05.2019

Sehr geehrter Patient,
mit Bedauern lasen wir Ihren Unmut über die Nachbetreuung der OP. Gern würden wir die geschilderten Sachverhalte aufarbeiten. Bitte geben Sie uns dazu die Möglichkeit. Sie erreichen das Beschwerdemanagement unter (0341) 865-2195. Vielen Dank.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Super Ärzte- und Schwesternteam

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragend eingespieltes Team von Ärzten und Schwestern
Kontra:
Verpflegung leider nur befrieidgend
Krankheitsbild:
Dysplasiekoxarthrose, Austausch des rechten Hüftgelenkes (TEP)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich erhielt am 16.04.2019 ein neues Hüftgelenk und wurde in dieser Einrichtung erfolgreich operiert. Aus meiner Sicht war dies jedoch u.a. nur durch eine hervorragendes Ärzte- und Schwesternteam möglich. Allein die gründliche Vorbereitung, wie ausführliches Arztgespräch, EKG, Blutbild, Röntgendiagnostik, Abklärung über die Anesthesie u.a., sprechen für sich.
Ganz toll fand ich die Patientenschulung, durchgeführt durch den leitenden Arzt und einer Physiotherpeutin. Darüber hinaus erfolgte ein Gespräch mit dem Sozialdienst, der sich um alle Formalitäten im Vorfeld, wie Meldung an den Versicherungsträger, Anmeldung in der Reha-Einrichtung,evtl. benötigte Hilfsmittel,gekümmert hat. Nach der OP fühlte ich mich sehr gut betreut, vor allem hat mich die medizinische Gründlichkeit sehr beeindruckt. Schwestern und Ärzte hatten stets ein offenes Ohr und waren sehr freundlich. Gleichfalls die Physiotherapeuten, die eine sehr gute Arbeit leisten.
Allerdings war die Mittagsverpflegung oftmals nicht sehr schmackhaft. Frühstück und Abendbrot waren in Ordnung.
Fazit: In dieser Einrichtung wird man professionell betreut.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 02.05.2019

Sehr geehrter Patient,
Ihr Lob und Ihre gute Bewertung freuen uns. Unser gesamtes Team arbeitet eng zusammen und richtet sich dabei stets an der möglichst schneller Genesung unserer Patienten aus. Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Besserung.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Super zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde über die Notaufnahme von meiner Hausärztin eingewiesen.Ich wurde nach kurzer Wartezeit (ca. 10min)aufgenommen und erstmal mit Schmerzmittel versorgt. Ich wurde innerhalb 2 Stunden geröngt und ein MRT wurde gemacht. Wo ich auf normalen Weg draußen 3 Monate auf einen MRT Termin gewartet hätte.Es wurde ein Bandscheibenvorfall diagnostiziert, der schon am nächsten Morgen operiert wurde. Alles in allem bin ich super zufrieden. Die behandelnden Ärzte sind kompetent, sehr nett und einfühlsam. Ich möchte mich auch bei den OP Schwestern, den Schwestern und Pflegern sowie Küchen und Reinigungspersonal auf Station 4 H bedanken. Sie waren alle sehr fürsorglich, nett und freundlich, ich habe mich sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Ich würde zu jeder Zeit wieder kommen.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 02.05.2019

Sehr geehrte Patientin,
schön, dass Sie mit unseren Leistungen zufrieden waren. Wir sind gern für unsere Patienten da. Ihnen wünschen wir weiterhin alles Gute.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Traurig

Psychiatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Suizid
Erfahrungsbericht:

Die Pat. werden ruhig gestellt. Es werden Klatschpillen gegeben damit die Pat.einpennen und man mit den Essenswagen einige Zimmer auslassen kann. Als Angehöriger muss man die Pfleger drauf aufmerksam machen das trinken doch wichtig ist. Dann heißt es, es gibt nix auf der Station. So musste sie auf eine andere Station. Das kann doch nicht sein. Ein Haufen Pfleger die nur Blöd Rum laufen und Rauchen gehen anstatt sich um die Patienten zu kümmern. Abgestumpfte Pfleger, haben in so einer Einrichtung nix zu suchen! Die Pat. dort brauchen Hilfe! So brauchen sie am Ende noch mehr Hilfe, weil sie das Trauma von dort erst einmal verarbeiten müssen. Knapp 24 Stunden bekam mein Familienangehöriger nix zu essen. Es hieß immer er schlief... und es kam auch keiner rein und bot was an. Es wurde immer nur am Fenster geschaut von außen . Und alle die lagen bekamen einfach nix. Es tut mir echt leid das so anzusehen. Und zu wissen das die Pfleger nur Nett sind wenn Besucher da sind. Von der Hygiene möchte ich garnicht erst anfangen. Ich bin selber Pflegerin aber so eine runtergekommene Station habe ich noch nie gesehen.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 02.05.2019

Sehr geehrte Angehörige,
Ihrem Eintrag liegt eine hohe Unzufriedenheit zugrunde. Wir bedauern dies sehr. Bitte geben Sie uns die Möglichkeit, Ihre Darstellungen aufzuarbeiten. Sie erreichen dazu das Beschwerdemanagement unter (0341) 865-2195. Vielen Dank.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Personal Top Essen flopp

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nette Ärzte und Schwestern
Kontra:
Schlechtes Essen
Krankheitsbild:
Sprunggelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Grundsätzlich alles prima. Ärzte sowie Krankenschwestern sehr nett und hilfsbereit. Das einzige was ich zu bemängeln habe ist das Essen. Das Mittag bekommt man aufgedeckt ins Zimmer gestellt. Es ist nichts abgedeckt und schmecken tut es auch nicht. Am Abend das gleiche. Obst ist Mangelware was ich sehr schade finde. Bis auf das Essen ist das Krankenhaus sehr gut.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 25.03.2019

Sehr geehrter Patient,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Ihre Hinweise zur Verpflegung werden wir intern aufgreifen. Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Besserung. Im Bedarfsfalls sind wir gern für Sie da.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Kreuzbandplastik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mehr Aufklärung über die weiteren Vorgehensweise.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kreuzbandplastik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Skiunfall in Notaufnahme gegangen und das Krankenhaus hat alles weitere Organisiert - MRT, Orthopäde, OP und REHA - Ich bin sehr zufrieden mit der kompetenten Beratung und Betreuung. Alle Mitarbeiter sind sehr nett und kümmern sich um die Anliegen der Patienten. Ich würde jederzeit wieder in dieses Krankenhaus gehen und kann es jeden Empfehlen.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 25.03.2019

Sehr geehrter Patient,
wir sind stets gern für Sie da und freuen uns über Ihre Weiterempfehlung. Weiterhin viel Freude beim Wintersport wünscht Ihnen
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Hygiene. Personal

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Naotaufnahme und OP Vorbereitung sehr gut. Die Schwestern waren sehr einfühlsam
Kontra:
Personal auf Station und Hygiene katastrophal
Krankheitsbild:
Tumor an Lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo. Mein Vater sollte am 18.2.2019 ( Termin schon einmal verschoben)an der Lunge operiert werden. Er kam früh ins KH. es war alles vorbereitet und dann kam der Arzt und sagte es wären keine Betten frei. Also wieder nach Hause nach langem hin und her. Dann wurde er am 20.2.2019 operiert. Es lief alles gut. Die Ärzte scheinen sehr kompetent und freundlich. Was man allerdings von den Schwestern nicht behaupten kann. Ihnen ist alles zu viel. Sie sind schlecht gelaunt. Ich musste von meinem Vater das Bett selbst frisch bestiegen, weil die Schwestern sich nicht in der Lage fühlten. Das Bett war schmutzig, das Zimmer und das Bad auch. Es wird nicht wirklich sauber gemacht. Tische werden nicht abgewischt und ich möchte nicht wissen wie im Bad (Toilette ) sauber gemacht wird ????
Das Abend essen ist immer das gleiche, trotz Vorbestellung. Das Essen wird durch die Gänge gefahren. Da ist nichts abgedeckt, die Wurst liegt offen auf den Tellern. Ich meine das ich ein Krankenhaus , da sollte doch wenigsten ein bisschen auf Hygiene geachtet werden. Das ist wirklich erbärmlich. Schade.
An der Hygiene muss unbedingt gearbeitet werden. Vielleicht sollte Manja mal das Gesundheitsamt vorbeischieben. Lg.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 27.03.2019

Sehr geehrte Angehörige,
wir danken Ihnen für Ihre lobenden, aber auch kritisierenden Worte. Beides werden wir intern aufgreifen. Selbstverständlich arbeiten wir nach fest definierten Hygienerichtlinien, die den Anforderungen der zuständigen Institutionen entsprechen. Sofern Sie hier nähere Informationen wünschen, können Sie sich gern direkt an uns wenden.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Liebe Grüße Janik P.

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018-19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr sehr zufrieden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man kann alle seine Gefühle rausschreien)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Manchmal hat man das Gefühl das es nicht wirkt aber denkt doch an früher????)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bis jetzt fast 6 Monate in der Kinder und Jugend wo ich ankommen bin hab ich einen guten Eindruck von denn mit Patienten bekommen die Schwestern im Krankenhaus machen auch einen guten Eindruck.
Ich hatte erst mega viel Angst und ich wollte da raus aber mittlerweile ist mir das Krankenhaus ans Herz gewachsen ich hab sogar eine Schwester kenngelernt mit der ich mega gut klarkomme aber ist klar es sind nicht alle nett und ich stehe kurz vor meiner Entlassung und ich bin mega traurig weil die ganzen Kinder dort mit demm verstehe ich mich besser als in der, und die klinikschule hat auch Spaß gemacht man kann dort mega gut lernen und das Klassen Klima ist auch gut. Mir ginge es einfach gut als sonst hab auch viele Kinder kenngelernt! Liebe Ki-ju fals ihr das liest dann danke ich euch für Alles!!! Er habt mir geholfen.... Grüße von Jannik P. 13 Jahre

2 Kommentare

JannikP am 09.02.2019

Also ich meine die Kinder sind besser als in der Schule,

  • Alle Kommentare anzeigen

Exzellente Betreuung

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztin
Kontra:
Zimmerbelegung sollte passen
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde über die Ambulanz in einer sehr schwierigen Situation auf Station 8 eingeliefert.
Die Betreuung von ärztlicher Seite war sehr einfühlsam und trotzdem Anstoß für mich mein weiteres Leben anders zu gestalten.
Die Gespräche mit den ebenfalls sehr Niveau vollen Mitpatienten haben mir sehr geholfen.
Vor allem die Ergotherapie im Holz ist sehr hervorzuheben.
Das Stationspersonal war immer korrekt, Zeit für Gespräche blieb eher wenig was ich aber eher auf die vielen Aufgaben in kurzer Zeit zurück führe.
Für mich heißt es Danke sagen für den Start in ein neues Leben den ich bald in der Tagesklinik fortsetze.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 28.02.2019

Sehr geehrter Patient,
Ihr Lob freut uns sehr. Gern leiten wir dies an die Mitarbeiter weiter. Wir sind auch zukünftig stets für Sie da - Sie können sich jederzeit an uns wenden.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Dankeschön

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielen Dank für die kompetente und freundliche Behandlung vom Team für Wirbelsäulenchirurgie sowie für die Betreuung auf der Station 4H.Ich habe mich gut aufgehoben und behandelt gefühlt.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 31.01.2019

Sehr geehrte Patientin,
wir danken Ihnen für Ihre lobenden Worte. Wir sind gern für unsere Patienten da und freuen uns über Ihre Weiterempfehlung.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Keine Organisation, Hektik überall, 0 Freundlichkeit

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ätzte absolut kompetent!
Kontra:
Teils schlecht gelauntes Personal
Krankheitsbild:
CED
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Katastrophales KH! Aufnahme über NA, dort dauert es länger kein Problem. Stationäre Aufnahme auch kein Problem wobei ich zunächst auf der Geriatrie lag. Nächster Tag nach Sono kein Mittagessen - schon vorbei, ich war ja nicht da! Schon da machen hier alle den Eindruck als wüssten Sie nicht was sie machen sollen. Ausgenommen die Fachärzte. Eine Hektik verbreitet von den Pflegern kaum Struktur die Organisation ist extrem schlecht! Sollte verlegt werden Gastrologie.. 3h ließ man mich auf der neuen Stadion am Eingang im Gang stehen! Die Begründung: Zimmer sind noch nicht frei, Patienten nicht entlassen man weiß nicht warum man mich deshalb schon hoch schiebt. Ich denke mir schlimmer geht's nicht. 19Uhr wies man mich darauf hin ich müsse für die Darmspiegelung abführen, habe man vergessen. Bis dato 0 Nahrungsaufnahme natürlich auf etwas zu essen bestanden! Nächsten Tag gab's nichts zu Essen, verständlich. Am Abend jedoch eine genervte Küchenhilfe die meinte ich sei hier nicht im Urlaub sie räumt mir nichts nach ich hab mein Essen zu holen und Geschirr zurück zu bringen. Ich bin sehr schockiert über den Umgang hier von Personal zu Patient. So muss sich niemand behandeln lassen der her kommt eben weil er krank ist, auch wenn die Diagnose noch aussteht. Kann dieses Haus absolut nicht empfehlen und werde mich scheuen mich nochmals hier einweisen zu lassen!

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 31.01.2019

Sehr geehrter Patient,
Ihre Enttäuschung über die pflegerische Betreuung in unserem Haus bedauern wir sehr. Bitte geben Sie uns die Möglichkeit, den Sachverhalt aufzuarbeiten. Dafür steht Ihnen das Beschwerdemanagement unter der Telefonnummer (0341) 865 2195 zur Verfügung. Vielen Dank.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Alles bestens gelaufen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute Behandlung, kurzer Krankenhausaufenthalt
Kontra:
Krankheitsbild:
Operation Schultergelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Voruntersuchungen zur Schulter-OP waren aufschlussreich und ich wurde vom gesamten Personal freundlich aufgenommen. Ich hatte vom 1. Tag an (26.04.2018) das Gefühl, an der richtigen Stelle zu sein. Kompetente Ärzte und fleissige Schwestern und Pfleger waren stets hilfsbereit und freundlich.
Ich habe mich von Anfang an auf Station 4 gut aufgehoben gefühlt und so verlief auch mein ganzer Krankenhausaufenthalt.
Ich würde mich jederzeit wieder im Park-Klinikum operieren lassen.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 29.10.2018

Sehr geehrter Patient,
Ihr Lob und Ihre Zufriedenheit freut uns sehr. Wir sind jederzeit gern für Sie da.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Effizient

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Den Aktionären und Kassen verpflichtet)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (das Notwendigste)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (effizient)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Parkkrankenhaus ist ein Gewinn optimiertes Krankenhaus. Dementsprechend sind die Ärzte unter Zeitdruck und nicht gerade freundlich.
Das Plegepersonal ist freundlich aber reduziert bis zum gerade noch vertretbaren und aufgefüllt mit Lehrnschwestern die vom Plegepersonal zusätzlich zu ihrer normalen Arbeit mit ausgebildet werden.
Die Sauberkeit ist nur oberflächlich. Einmal mit dem Lappen übergewischt. Aber dafür hängen ja die Desinfektionsspender überall. Das Essen ist nicht schlecht, aber man muß das nehmen was der Vorgänger
ausgesucht hatte. Das Positive an dem Krankenhaus, man wird so bald wie möglich entlassen um die Betten frei zu bekommen.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 01.10.2018

Sehr geehrter Patient,
vielen Dank für die Schilderung Ihrer Wahrnehmung. Das Feedback unserer Patienten ist uns sehr wichtig. Auch Ihre Bewertung werden wir intern aufarbeiten, um so Verbesserungen für unsere tägliche Arbeit abzuleiten.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

medizinisch u. menschlich eine vobildliche Leistung

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
hohe medizinische u. menschliche Kompetenz
Kontra:
der Sparzwang bei den Pflegekräften
Krankheitsbild:
Notaufnahme nach Sturz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Über die Rettungsstelle kam mein 97 jähriger Vater nach einem Sturz auf die Station 3H.Im Rahmen der Untersuchungen wurde durch einen Zufallsbefund Krebs im Endstadium festgestellt. Das Team um den CH,OA u. die Assistenzärztin kümmerten sich liebevoll und mit medizinischer Sachkenntnis um den Patienten u. berücksichtigten auch seine Patientenverfügung.
Durch die Pflegekräfte u. Schwestern erfolgte eine jederzeit angemessene u. gute Betreuung, wenngleich man spürt das eine personelle Verstärkung dringend notwendig ist.
Besonders möchte ich mich für die Verordnung der Assistenzärztin an das "Brückenteam" bedanken, was die letzten Lebensstunden nach der Entlassung, begleitete.
Ich hätte gar nicht gewusst, das es so etwas überhaupt gibt.
Nochmals vielen Dank an alle Beteiligten auch für die klaren, offenen und jederzeit einfühlsamen Worte in einer sicher nicht einfachen medizinisch u. menschlichen Situation.
Alle anderen Aussagen zur Krankenhaussituation wie Ausgestaltung, Verpflegung, Personalstärke u. ä. liegen vor allem am finanziellen Rotstift im Gesundheitswesen begründet. Leider!

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 01.10.2018

Sehr geehrter Angehöriger,
wir danken Ihnen für Ihre anerkennenden Worte. Zugleich wünschen wir Ihnen zukünftig alles Gute sowie die Kraft, den Verlust eines geliebten Menschens zu verarbeiten.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

sehr guter Arzt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
reibungsloser Ablauf
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Schilddrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Schilddrüsen-OP erfolgte am 27.07.18. Vom Aufklärungsgespräch bis zur Enlassung und Nachsorge verlief alles reibungslos. Das Personal war zu jeder Zeit sehr freundlich. Ich möchte mich vielmals für die kompetente ärztliche Betreuung vor und auch nach der OP bedanken. Ich fühlte mich zu jeder Zeit gut aufgehoben und kann die Kompetenz und das Engagement zu meinem Wohl als Patientin, insbesondere der Nachsorge, als sehr positiv hervorheben.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 31.08.2018

Sehr geehrter Patient,
Ihre Zufriedenheit über unsere Leistungen freut uns sehr. Wir sind gern für Sie da und wünschen Ihnen weiterhin gesundheitlich alles Gute.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Sinnvoll

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 03   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Sucht
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in dieser Klinik liegt aktuell ca 15 Jahre zurück. Anlässlich meines 30ten Geburstages dachte ich nun doch an die, - außer meiner damaligen Sicht-, völlig unnötigen Monate in der TSI Klinik zurück, die meine Eltern damals gnadenlos durchgesetzt haben.

Ich war tatsächlich schwer suchtgefährdet, brütete kleinkriminelle Energien aus, und bereitete meinen Eltern fortwährend Kummer. Die Tage in der Klinik waren endlos lang, das Highlight des Tages war eine Raucherpause, oder eine Radtour. Ich kann mich nicht ernsthaft daran erinnern, dass all die Gespräche und Gruppensitzungen, - auch im sogenannten B-Teil-, irgendetwas dazu beigetragen hätten, dass ich irgendwie ernsthaft daran gedacht hätte, keine Drogen mehr zu wollen. Was mich letztendlich wohl doch rettete, war der erforderliche „Clean-Status“, die herausragend enge Zusammenarbeit zwischen der leitenden Oberärztin und meinem damaligen Wohnprojekt, sowie der ein oder andere, wirklich herzliche Pfleger. Zum damaligen Zeitpunkt verließ ich die Schule ohne Abschluss, und hatte einige Gerichtsverhandlungen, und fast niemanden, der irgendwie gedacht hätte, dass ich eines Tages die „Kurve kriege“. Mit Ausnahme der Oberärztin und meiner Eltern.

Heute, nach einigen Jahren im Ausland, und einen langen mühevollen Studien sowie Berufsweg, habe ich einen lang ersehnten Vertrag in der Marketingabteilung eines der größten deutschen DAX Unternehmen unterzeichnet, nachdem ich die letzten paar Jahre im Ausland gelebt und studiert habe. In Leipzig wohne ich lange nicht mehr. Ich habe diese Tage Leipzig besucht, mir das Gelände angeschaut, und möchte sagen: Ohne dieses Teen Spirit Island und die Hartnäckigkeit meiner Eltern hätte ich es sicher nicht soweit geschafft. Niemals. Mich hat es gerettet, und alle haben einen fantastischen Job gemacht, auch wenn man das als 16 jähriger Teenager vielleicht nicht gleich sieht. Danke.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 03.09.2018

Sehr geehrter Patient,
Ihre lobenden Worte - 15 Jahre nach der Behandlung - freuen uns ganz besonders. Gern würden wir Ihr positives Beispiel aufgreifen, um anderen Betroffenen Mut zu machen (ggf. auch anonymisiert). Wenn Sie uns dabei unterstützen möchten, erreichen Sie uns unter der Telefonnummer (0341) 865 2191. Lieben Dank im Voraus.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Herausforderung gemeistert, Danke.

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hohe fachliche Kompetenz der Ärzteschaft
Kontra:
Mängel bei der Kommunikation im Sationsalltag
Krankheitsbild:
Darmgeschwür
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sachliche, kompetente und auf den Patienten eingehende Aufnahme. Eingangsuntersuchung und anschließender Eingriff absolut top. Großes Dankeschön an den CA und seinem Team. Sicher kann man von Unterkunft und Verpflegung unterschiedliche Eindrücke mitnehmen, auf das Wesentliche beschränkt war ich echt zufrieden mit dem Aufenthalt auf der Station 2K.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 31.07.2018

Sehr geehrter Patient,
vielen Dank für Ihre Bewertung und die lobenden Worte. Wir sind auch zukünftig gern für Sie da.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Schlimm!!!

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
-
Kontra:
Können nicht zuhören
Krankheitsbild:
Verhaltensauffälligkeiten in Schule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

"noch nie von einem Fall gehört, wo Parkklinikum geholfen hat" sagte uns der Klassenlehrer unseres Sohnes. Leider hatten wir nicht die Wahl, Leipzig ist aufgeteilt. Aber es war die letzte Hoffnung, die Probleme in der Schule wurden immer schlimmer.
Behandlung erfolgte in der Tagesklinik, zu Hause lief es ja gut. Aber das glaubte man uns nicht. Die Schule hätte das gern bestätigt, selbst die eigenen Beobachtungen mitgeteilt. Aber man verbot ein Besuch des Klassenlehrers, auch wollte man nicht mit der Schule sprechen. Selbst als die Wiederbeschulung losging. Wir als Eltern machten auf die aktuellen Probleme aufmerksam: Diebstähle, Drogenkonsum, Fernbleiben vom Unterricht. Die Reaktion: in der Klinik laufe es gut, die Therapie mache große Fortschritte... Zugehört wurde uns nicht. Selbst Konflikte in der Gruppe (aufgrund eines Liebesverhältnisses) wollte man nicht bemerkt haben. An einem Termin zum Elterngespräch wurde jedoch plötzlich die vorzeitige Beendigung der Therapie ausgesprochen."Fehlende Motivation", Rauswurf, ohne Aufzeigen von Hilfen/Alternativen. Selbst die Hinzuziehung des Jugendamtes (die am Abschlussgespräch dabei sein wollten) wurde verwehrt. Erst nachdem wir die Übernahme unseres Jungen ablehnten, mussten sie es doch tun. Das Folgende war jedoch noch verstörender: Aufgrund des Verhaltens (und weiterer Kritikpunkte)schrieb ich eine Beschwerde. Denn auch einen Abschlußbericht wollte man uns nicht aushändigen. Keine Reaktion. Erst auf Hinzuziehung des Qualitätsmanagementes kam eine Antwort in schlechtem Deutsch: "hätten beleidigt Klinik", Hausverbot ausgesprochen! Für uns großes Glück, wir dürfen wieder zur Uniklinik Leipzig. Und auch das Jugendamt übernahm nun die Unterstützung. Nur dadurch sind wir auf einem guten Weg gekommen! Die dreimonatige "Therapie" war völlig umsonst gewesen. Nicht nachzuvollziehen, nicht mit der Schule sprechen zu wollen, wenn es hier große Probleme gibt. Wir waren ein weiterer Fall "wo das Parkklinikum nicht helfen konnte".

2 Kommentare

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 12.07.2018

Sehr geehrte Angehörige, sehr geehrter Patient,
es freut uns zu hören, dass Sie für sich einen Weg der Besserung gefunden haben. Hinsichtlich Ihrer geäußerten Kritik verweisen wir ergänzend zu dem geführten Schriftverkehr auch auf zahlreiche Gespräche, in denen leider kein Einvernehmen erzielt werden konnte. Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

  • Alle Kommentare anzeigen

Fehlbehandlung und uninformiert

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
großes Sportangebot
Kontra:
Fachärzte, alte Denkweisen, Falsche Diagnosen und Fehlbehandlungen.
Krankheitsbild:
ADHS im Erwachsenenalter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Patient wird man selten ernst genommen, einem wird versucht die Ansicht zu bearbeiten und das nach persönlichen Vorlieben. andere Körperliche leiden werden nicht ernst genommen was zu einer Fehlbehandlung führte. Für mich folgte ein Rauswurf, aufgrund eines verschriebenes Medikamentes, was denen nicht in ihre Behandlung passt, darauf stützen sich auch gewisse Diagnosen die dementsprechend ziemlich zweifelhaft sein dürfen. Auch aufgrund dieses Medikamentes wurde mir eine Sucht assoziiert und sollte auf die Suchtstation verlegt werden !? Fall liegt nun auch meiner Krankenkasse vor.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 04.07.2018

Sehr geehrter Patient,
Ihre geschilderte Unzufriedenheit bedauern wir sehr. Alle Behandlungsansätze sind stets an den medizinischen Leitlinien ausgerichtet und betrachten dabei jeden Fall individuell. Unsere Patienten sollen sich in unserem Haus wohlfühlen. Für offen gebliebene Fragen stehen die betreuenden Ärzte, Pfleger und Therapeuten gern zur Verfügung.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Professionelle und fürsorgliche Behandlung Orthopädie Helios Klinik Leipzig

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Partilaruptur SSC
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Grund meines Aufenthaltes: Schulter-OP.
Von der Aufnahme über OP-Vorbereitung, Narkose, Nachversorgung, Schmerzlinderung, Betreuung durch Schwestern und Pfleger bis zur Entlassung hatte ich den Eindruck absoluter Professionalität.
Freundliche Atmosphäre in allen Bereichen.
Die Beköstigung war einfach aber schmackhaft und bekömmlich.
Ich würde mich jederzeit wieder in die Obhut dieser Klinik begeben.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 29.06.2018

Sehr geehrter Patient,
es freut uns, dass Sie sich in unserem Haus wohlgefühlt haben. Gern leiten wir Ihr Lob intern weiter.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Dieses Haus muss Gewinn machen auf Kosten der Patienten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Nur weil ich ein Einzelzimmer hatte)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Alles was vorher mit meinem Arzt besprochen wurde, wurde hier bestätigt)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Weil Prüfungen bevorstanden war alles vorbildlich)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Zimmer schmuddelig und schmutzig)
Pro:
Ärzte nett, kompetent
Kontra:
Essen mies, Schwestern überlastet und überfordert, unfreundlich
Krankheitsbild:
Fuß OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde von meinem behandelten Orthopäden zur OP dort eingewiesen. Da er selbst die OP vornahm, hatte ich in dieser Hinsicht keine Sorgen. Die OP Vorbereitung 10 Tage vorher lief zügig, mit wenig Wartezeit, kompetenten Ärzten und freundlichem Personal. Am Tag der Aufnahme ging es auch sehr flott, innerhalb einer Stunde war ich im OP. Bis hier hin alles bestens. Im Aufwachraum war auch noch alles gut, man wurde umsorgt. Und dann ging es auf Station 4H! Ein Zweibettzimmer für 3, schmutzig, schmuddelig und stickig. Ich hatte aber, wenn ich so die vorliegenden Kommentare lese, das seltene Glück am nächsten Tag in ein Einzelzimmer zu kommen. Welches zwar auch schmutzig und schmuddelig war, aber ich war alleine. Bei den Schwestern merkte man, dass sie völlig überlastet und überfordert waren. Einige gaben sich zwar Mühe, aber das reicht nicht. Zum Glück konnte ich mich selbst betun, Toilette, trinken und essen, wenn ich dies nicht hätte können, wäre das schlimm gewesen. Eine nötige Spritze wurde mir erst auf Nachfrage gegeben, ich glaub die haben mich vergessen. Das Mittagessen war unter aller Würde, salzig, fast kalt und ohne jegliche Nährstoffe. Frisches Gemüse und Obst Fehlanzeige. Wer nie Besuch bekommt, hat keine Chance auf gesunde Kost. Der Eingangsbereich täuscht, der Bereich dahinter ist leider nicht empfehlenswert. Ob Teppiche in den Fluren dem Hygiene-Standart genügen sei dahin gestellt. Transport innerhalb des Hauses war OK, auch die Physiotherapie. Die Visite war gewohnt kurz, aber die Ärzte alle freundlich und kompetent. Im Bereich Wundhygiene hatte ich Glück, denn die Schwestern-Schülerinnen standen kurz vor der Prüfung, da wurde alles ganz penibel geübt. Aber ich bin das Gefühl nicht los geworden, dass die Standarts nicht immer und bei jeder Schwester eingehalten werden. Alles in allem hatte ich Glück nur für 4 Tage dort sein zu müssen. Man kann dieses Haus nicht wirklich empfehlen. Vor allem, bitte tun Sie mehr für Ihr Personal!!! Das ist das Wichtigste.

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 29.06.2018

Sehr geehrter Patient,
Ihren geschilderten Unmut und Ihre Zweifel nahmen wir mit Bedauerung wahr. Selbstverständlich ist es unser Ziel, unsere Patienten nicht nur medizinisch bestmöglich zu versorgen, sondern Ihnen auch eine Umgebung des Wohlfühlens zu bieten. Da uns dies in Ihrem Fall nicht gelungen ist, würden wir die Sachlage gern aufarbeiten. Hierzu können Sie das Beschwerdemanagement unter (0341) 865 -2195 kontaktieren.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Station 4 No Go

Schmerztherapie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer einigermassen ok)
Pro:
nix
Kontra:
alles
Krankheitsbild:
Schmerzen Bewegungsapp. , Bandscheibe
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich möchte heute über unsere Erfahrungen in der Helios Klinik berichten. Meine Mutter 56 Jahre leidet seit über 20 Jahren an starken Schmerzen im gesamten Rückenbereich. Im Oktober letzen Jahres hatte Sie eine komplette SD Entfernung. Im Februar, es war der 25.hatte meine Mutter dann ihre Einweisung ins Parkkrankenhaus.
Es war der Tag, an dem es meiner Mutter das letzte mal "gut ging".
12 Tage sollte also die Schmerztherapie dauern.
Es gab von Tag zu Tag immer mehr Tabletten, welche? Das wurde nicht eindeutig gesagt. Es wurde lediglich der Satz,"Sie sind hier wegen Schmerzen und das müssen Sie nehmen " geäussert. Meine Mutter fühlte sich von Tag zu Tag sehr viel schlechter, kraftlos müde und erschöpft. Ihre Gesichtshälfte fühlte sich taub an und ihr Allgemeinzustand gleichte dem eines Betrunkenen. Sie
bekam ab dem Tag der Aufnahme Antidepressiva verordnet.
Teilweise fehlten Tabletten und jetzt kommts ; und das kann hier kein Mitarbeiter der Station abstreiten!!!!!!
Nach ihrer SD Op im Feb. wurden ihr täglich 125 mg L Thyroxin verordnet vom Hausarzt.Da war der SD Wert in Ordnung. Diese Dosis wurde 12 Tage lang einfach seitens der Schwestern auf Station 4 falsch dosiert. Man gab ihr statt den notwendigen 125 mg nur 25 mg jeden Tag.
Am Tag 12 , der Entlassungstag erklärte ein Arzt dann den Medikamentenplan und die fehlerhafte Dosierung der 12 Tage wurde einfach mit einem Kugelschreiber überschrieben und damit hatte sich das dann auch erledigt.
Meine Mutter ist bis heute krank geschrieben hat nun Panikstörungen Depressionen und eine massive Unterfunktion der Schilddrüse.
Ich rate jedem von diesem Irrenhaus ab, wo Patienten nur auf Psyche mit Leck mich am Arsch Tabletten vollgepumt werden. Ihr habt meine Mutter noch kränker
gemacht als sie schon war. Vielen Dank an das gesamte Team dafür und einen grossen Applaus
Liebe Patienten sucht Euch ein ordentliches Krankenhaus und setzt nicht auf die Meinung eines überweisenden Arztes die mit dieser Klinik zusammenarbeiten ,denkt an eure Gesundheit.
Mit herzlichen Grüssen Annett Köhler

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 01.06.2018

Sehr geehrte Frau Köhler,
mit großem Bedauern lasen wir Ihre Schilderung zur Behandlung Ihrer Mutter in unserer Schmerztherapie. Die beschriebenen Verhaltensweisen entsprechen in keiner Weise dem in unserem Haus angestrebten Behandlungskonzept. Uns ist es daher sehr wichtig, den Sachverhalt gemeinsam mit Ihnen und vor allem Ihrer Mutter aufzuarbeiten. Wir bitten Sie höflichst, mit unserem Beschwerdemanagement in Kontakt zu treten. Sie erreichen dieses unter der Telefonnummer (0341) 865 2195. Vielen Dank.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

schlechte Komunikation, schlechte Orga!

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Schwestern
Kontra:
das Essen, Kommunikation
Krankheitsbild:
Tumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Schwestern sind sehr führsorglich und nett. Ein großes Lob an die tollen Damen. Was ein großes Problem darstellt, ist die Kommunikation in der Klink. Sehr traurig. Krebspatienten im Endstadium werden einfach abgeschoben ins Pflegeheim ohne die Angehörigen und das Pflegeheim zu informieren. Was soll das denn? Möchte man dann im KH anrufen, geht kein Mensch an Telefon!

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 30.04.2018

Sehr geehrter Angehöriger,
zunächst danken wir Ihnen im Namen unserer Pflege für das Lob. Ihren Unmut über die mangelhafte Kommunikation bedauern wir sehr. Gern würden wir den Sachverhalt aufarbeiten. Hierzu steht Ihnen unser Beschwerdemanagement unter der Telefonnummer 0341/865 2195 zur Verfügung.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Notfall

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Ob dieser Verwaltungsaufwand .??????)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Komplett Versorgung
Kontra:
Platzprobleme
Krankheitsbild:
Geschwürre in Magen und der speiseröhre
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit dem notarztwagen eingeliefert‘ die Erstversorgung hat mir das Leben gerettet. Danke dem ganzen Team in der Notaufnahme. War dann 1.5 Tage da unten auf der Intensivstation. . Was da unten geleistet wird ist einmal, aber es ist einfach ein Platzprobleme da. Die Verpflegung und Betreuung von zuständigen Arzt war ganz toll. Danke. Anschließend wurde ich auf die Stadion verlegt. Und die Untersuchungen wurden weiter fortgeführt bis zum Erfolg. Das krnkheitsbild genau festlag .geschwürre

1 Kommentar

Helios_Park-Klinikum_Lpz. am 30.04.2018

Sehr geehrter Patient,
vielen Dank für Ihr Lob. Wir sind stets gern für Sie da.
Ihr Team des Helios Park-Klinikums Leipzig

Weitere Bewertungen anzeigen...