Paracelsus-Klinik am Silbersee Hannover-Langenhagen

Talkback
Image

Oertzeweg 24
30851 Langenhagen
Niedersachsen

36 von 45 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

45 Bewertungen

Sortierung
Filter

Alles bestens

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Außenbandoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ca. ein Halbes Jahr nach meiner Fussoperation kann ich nun eine Abschließende Bewertung abgeben:
Ich kann absolut nichts Negatives berichten.Ich habe keine Beschwerden mehr und der 4tägige Klinikaufenthalt
ist mir auch als angenehm in Erinnerung.Das Personal und die Ärzte sind Freundlich und geben sich Große Mühe.
Ich würde mich ,was hoffentlich nicht eintrifft,wenn Nötig ohne weiteres wieder in der Paracelsusklinik am Silberseebehandeln lassen.

Patientenfreundlich

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlicher Empfang im Sekretariat. Besprechungstermin und Aufklärung des behandelnden Arztes top. Bei der Vorbereitung zur Darmspiegelung sehr nette, patientenfreundliche Schwestern, die dem Patienten das unwohle Gefühl schnell nehmen. Abschließendes Gespraech nach erfolgter Untersuchung Klasse. Fazit : 100tige Zufriedenheit, kann ich jeder Zeit weiterempfehlen. Weiter so!!!!!

Coloskopie

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe oben
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Krebsvorsorge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches aufmerksames proffessionelles Team in der Endoskopie, danke!

Viel besser geht's nicht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mediale Gonarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt in der Klinik war sehr zufriedenstellend. Wer Freundlichkeit sucht, sollte hierher kommen. Das Gleiche gilt für die Kompetenz der Ärzte. Mein Knie ist auf einem guten Weg der Heilung,so wie es sein sollte. Das Essen war schmackhaft. Besonders hervorheben möchte ich das angenehme Betriebsklima in allen Bereichen, die ich kennengelernt habe. Ich sage vielen Dank an das gesamte Personal.

Kompetente Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Krallenzeh OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte der Orthopädie sind sehr kompetent und freundlich. Ich hatte eine Krallenzeh OP und war auf der Station 5. Auch dort war ich sehr zufrieden. Tolle freundliche und kompetente Schwestern die immer ein offenes Ohr für Fragen und Belange hatten. Die Zimmer sind gut, aber ein größerer Fernseher wäre angebracht. Das freie WLAN ist Spitze. Die Sauberkeit des Zimmers war ok. Werde die Klinik weiterempfehlen.

Super Ärzte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Engagierte Ärzte mit Motivation zu helfen
Kontra:
Krankheitsbild:
Zyste in Kniekehle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal, vom Arzt bis zu Empfangsdame.
Man wird egal was man hat sehr ernst genommen und auch wenn der Arzt nicht aus meinem fachgebiet kam hat er mir in der notfallambulanz versucht zu helfen und sich die Zeit dafür genommen. Auch längere Aufenthalte dort waren super, sowie das Essen und die anderen Untersuchungen. Für mich das beste Krankenhaus

Super Krankenhaus

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles in Allem)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (die Ärzte nehmne sichj Zeit für ihre Patienten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute es kompetentes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenentzündung mit COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ein sehr gutes Krankenhaus! Sehr sauber1
Das Essen ist gut, das Personal richtig nett, zuvorkommend, kompetent!
Ärzte enbenfalls sehr auf den Patientenm eingehend und kompetent!
Meine Mutter, die Patientin war, hat sich wie in einem Hotel gefühlt!
Ich war auch schon mehrfach dort Stationär, würde ich auch jeder Zeit wieder hingehen!

Super

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
eine super Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Zucker schoss durch die Decke
Erfahrungsbericht:

In der Zeit vom 19.12 - 27.12. 2019 war ich Patient in
der Paracelsus Klinik, Langenhagen.
Mein Zucker schoss durch die Decke, ich bin 82 Jahre,
und dachte mein letztes Stündlein hat geschlagen.
"Beruhigen sie sich erst ein mal", so die liebenswürdige Schwester, "da haben wir schon ganz andre Sachen hin bekommen".
Balsam auf meine Seele. Ich lebe weiter!
Man kann in einer anderen Klinik nicht besser aufgehoben sein. Das Pflegepersonal freundlich, nett hilfsbereit. Die Ärzte ebenfalls nett,freundlich und Kompetent
.Die Diabetologin hat mich super betreut,sehr intensiv überwacht, war freundlich und nett und mir erklärt,
wie ich nun als Diabetiker weiter durchs leben komme. Sie hat sich viel Zeit für ihre Erklärungen genommen, damit ich, als 82 jähriger Knabe auch durchblicke.

Allen aus vollem Herzen D A N K E !

Sehr empfehlenswert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Station 5. Waren immer gleich zur Stelle, wenn man Hilfe brauchte.
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Äezte sind sehr kompetent und freundlich. Fragen werden ausführlich und verständlich beantwortet. Das Pflegepersonal ist bestens geschult und sehr freundlich und hilfsbereit. Das Essen wird vor Ort gekocht und ist sehr schmackhaft.
In der Klinik fühlte ich mich bestens aufgehoben und sehr gut behandelt.

Meniskusriss

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachkompetenz und Freundlichkeit
Kontra:
Fernseher
Krankheitsbild:
Meniskusriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe in der Klinik sehr wohl gefühlt und alles verlief Problemlos.
Egal wo man hin musste, Rezeption, Anmeldung, Chirurgische Aufnahme, Anästhesie Besprechung, traf ich jedes mal auf freundliches und höfliches Personal.

Bei der ersten ärztlichen Vorstellung erging es mir nicht anders, Arzthelferin sehr nett und freundlich.
Bei der Untersuchung nahm sich der Arzt Zeit und erklärte mir alles sehr begreiflich. Sehr kompetent und freundlich.

Die Operation verlief sehr gut und ohne Probleme. Das Pflegepersonal kümmert sich sehr hilfsbereit und freundlich um die Patienten. Immer mit einem Lächeln im Gesicht und aufmunternde Worte.

2mal am Tag kamen die Ärzte vorbei um nach den Patienten zu schauen. Auch die Ärzte waren immer sehr freundlich und haben sich Zeit gelassen und jede Frage beantwortet. Aber auch der Humor kam dabei nie zu kurz.

Das Essen war Lecker und ausreichend und eine gute Auswahl.

Die Zimmerausstattung ist in Ordnung und als Kassenpatient ohne Wahlleistung kommt man auf ein 4 Bett Zimmer mit Dusche und WC.

Das einzige Negative war, dass der Fernseher sehr alt, klein und zu weit entfernt vom Bett ist, da braucht man sehr gute Augen, und das die Bedienung vom Telefon aus gemacht wird. Auch der Kopfhörer und die Lautstärke wir am Telefon geregelt. Es gibt mittlerweile gute und günstige Flachbildfernseher die etwas größer sind und dazu eine Fernbedienung.

Ich war sehr zufrieden und würde diese Klinik wieder wählen.

Ich möchte hier aber nicht das freundliche Reinigungspersonal vergessen und das alles gut sauber halten.

Immer wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018,2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Aufklärung, hervorragende ärztliche Betreuung und Pflege
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Knie-Tep 2018 links, Knie-Tep 2019, ausgeprägtes O-Bein
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Juni 2018 und 2019 wurden mir Knie-Teps eingesetzt. Alles lief problemlos.
Herzlichen Dank an das gesamte Team. Ich fühlte mich gut aufgehoben und kann die Klinik in allen Belangen nur empfehlen.

Und:nach fast 20 Jahren habe ich wieder zwei gleich lange und gerade Beine!

Jederzeit weiterzuempfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes Personal
Kontra:
Bürokratie etwas kompliziert
Krankheitsbild:
Meniskusschaden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Paracelsus-Klinik war durchweg positiv. Schon die Vorbereitungstermine und Voruntersuchungen waren schnell und unkompliziert. Ich habe sehr kurzfristig einen OP-Termin bekommen, keine langen Wartezeiten. Dennoch haben sich alle Ärzte ausreichend Zeit genommen und alle meine Fragen beantwortet.
Das Pflegepersonal ist super nett und hilfsbereit. Sie sind immer da und kümmern sich, aber man findet trotzdem auch seine Ruhe.
Die Mahlzeiten sind ausreichend und schmecken gut, gute Auswahl vorhanden.
Großer Pluspunkt: kostenlos TV und WLAN. So vergingen die 3 Tage wie im Flug.
Kleine Verbesserungen könnte man bei den Unterlagen vornehmen, hier war ich teilweise überfordert, da manche Fragen nicht ausformuliert waren, aber auch hier wurde mir geholfen.
Danke an alle, ich habe mich gut aufgehoben gefühlt!

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kleine überschaubare Klinik mit Top-Ärzten und Pflege-Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 08.04. bis 17.04. auf Station 5 und kann nur jeden diese Klinik empfehlen. Von der ersten Untersuchung bis zur Entlassung alles top. Die Ärzte nehmen sich Zeit und erklären genau den Ablauf der OP.Die Schwestern sind sehr hilfsbereit und umgänglich. Mein besonderer Dank gilt Prof.Dr. Siebert und Dr. Berger. Sollte ich eine zweite Hüfte brauchen, würde ich immer wieder in diese Klinik aufsuchen. Wer dort meckert ist selbst Schuld. !

Kommunikation

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nette ärzte und Empfang
Kontra:
Umgang mit Angehörigen
Krankheitsbild:
Verdacht auf gallensteine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann wurde eingewiesen am nächsten Tag kam ich auf die Station wo er gelegen hatte da wurde mir mit einem patzigen Ton mitgeteilt das er seit 6.30 Uhr nicht mehr gesehen wurde ich habe dann zu verstehen gegeben das das nicht sein kann da unser Auto noch da ist dann bin ich zur Rezeption und habe nochmal nach gefragt die nette Dame sagte mir dann das er verlegt wurde. Nach meiner Erleichterung bin ich nochmals zur Station wo mein Mann gelegen hatte und teilt der Schwester mit das mein Mann nicht abgehauen ist wo sie dann antwortete dann ist ja gut ich finde es unverschämt einem gleich gültig mit zu teilen das der Angehörige nicht mehr da ist und dann sich nicht mal zu entschuldigen

Glücklich und zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Spreizfuß mit Hallux valgus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom ersten Tag an, habe ich mich in dieser Klinik gut aufgehoben gefühlt. Sowohl von Dr. Berger (Erstuntersuchung) als auch von Dr. Ristau fühlte ich mich ernst genommen, sehr gut beraten, aufgeklärt und zu 100 % wunderbar betreut.
Klinikaufenthalt vom 25.01.-29.01.2019.
Auch die lieben Krankenschwester waren einfach nur top, egal welcher Dienst, durch die Bank waren alle nett, höflich, hilfsbereit und einfühlsam.
Auch das Anästhesisten-Team hat eine ganz tolle Arbeit gemacht, sie waren einfach wunderbar, total nett und haben mir die Aufregung und die Angst genommen.
Das Krankenzimmer war super, sauber und auch dort habe ich mich gleich wohl gefühlt.
Das Badezimmer wurde jeden Tag gereinigt und das Krankenzimmer wird täglich von Mo. - Fr. gewischt.

Alles toll!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Fuss Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte am 11.09.2018 eine Fuss Operation.
Ich arbeite selbst im Krankenhaus,aber Paracelsus Klinik kann man nicht toppen!
Tolles Pflegepersonal,super Ärzte,alles drum herum verdient 10 Punkte auf Skala von 0 bis 10.
Vielen Dank für alles!!!

Sauberkeit der Zimmer

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hallux
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Chirurgen, liebes Plfegepersonal (überlastet), Essen gut.
Die Sauberkeit der Zimmer ließ zu wünschen übrig. Es wurde nicht jeden Tag gewischt oder das Badezimmer gesäubert, manchmal wurde nur der Papierkorb geleert. Die Zimmerecken waren voller Schmutz.
Das Sieb des Waschbeckens wurde während meines Aufenthalts nicht gereinigt.

Sehr zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute Betreuung, Verpflegung
Kontra:
Krankheitsbild:
Hallux Valgus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Freund wurde letzte Woche am Hallux operiert und ist sehr zufrieden. Sehr gute Betreuung durch die deutschsprachigen Ärzte, nettes und hilfsbereites Stationspersonal und die Verpflegung war auch super! Man sieht und schmeckt, dass in dieser Klinik noch frisch gekocht und zubereitet wird.
Wir empfehlen das Krankenhaus auf jeden Fall weiter!

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Aufklärung und gute Betreuung
Kontra:
Reinigung der Zimmer
Krankheitsbild:
Hüftgelenkersatz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 24.09.2018 an der Hüfte operiert und ich muss sagen ich war ab der Aufnahme bis zur Entlassung begeistert. Mir wurde vor der Operation alles genau erklärt. Die Schwestern sind sehr nett und haben immer ein offenes Ohr. Jeden Morgen und am Nachmittag (selbst am WE am Vormittag) war Visite und auch die Ärzte klärten gut auf und waren immer für Fragen offen. An dem Essen gab es nichts zu meckern. Das einzige was nicht so besonders war, war die Reinigung der Zimmer. Das ging husch husch und dementsprechend blieb manchmal der Dreck auf dem Boden liegen. Ich würde jederzeit dieses Krankenhaus wieder wählen sollte ich nochmal ein Gelenkerstz bekommen.

Wie es NICHT sein darf

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Überfordert u. Ueberlastet)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Welche Beratung)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die kueche
Kontra:
Alles andere
Krankheitsbild:
Copd, lunge, notfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich würde in der Nacht zum 1.9.2018 hier auf Station 3 eingeliefert. Ich leide unter COPD und damit stark unter Luftnotattacken. Die Einlieferung und das dazu gehörende Prozedere verlief noch normal. Schlimm wurde es erst am nächsten Tag. Morgens erst alles ok. Fiebermessen, Blutdruck, ect. , dann Fruehstueck. Ich bekomme einen Luftnotanfall, klingele. Noch guten fuenf Minuten kommt eine Praktikantin, fragt. Wie ein Fisch auf dem Trocknen Versuch ich ihr zu erklaeren, das ich keine Luft bekomme und eine meiner Notfallmedikamente moechte. Sie verschwindet. Nach weiteren 10 Minuten kommt so eine andere Schwester mit cortison. Hab ich genommen, aber Wirkung dauert zu lange, also wieder geklingelt, selbe Spiel mit Praktikantin und Schwester nochmal. Aber dann endlich mit Morphin. Klasse. Vielleicht klappt's beim nächsten mal gleich. Zwei Tage später war's so weit. Es klappte wieder nicht, war wieder fast bewusstlos. Am Nachmittag beschwerte schlich dann bei ei er anderen Schwesterueber die Tillmann. Da kam der Gipfel.
Diese Frau kam Abends zu mir rein, durchwühlte keine Nachtischschublade und meinte, ich wuerde meine medikamente, die sie noch in der Hand hielt nicht nehmen, die werde es der Aerztin sagen. AmAteur und daraufhin ich keine Medis mehr mit der Begrueundung ich wuerd e die verweigern. Daraufhin schrieb ich hausintern eine Beschwerde ueber diese Schwester. Erlaubt sich die Hausleitung am kommenden Montag entschuldigen will, sagte mir eine andere Schwester. Zumindest bekomme ich jetzt einen Teil der Medikamente. Genauso unmöglich ist es, das hierbei Herzecho und meine Schilddrüse untersucht werden sollten, da die auch fuer die Luftnotattacken zuständig sein koennen, was jetzt nicht mehr gemacht wird. Dafür wollten die keine Beine ultraschallen, warum auch immer.
Das hier ist eine Klinik die nichts kann und in die man nicht freiwillig rein gehen kann!!!!!!!


NEHMT NIE DIESE KLINIK

Freundliches und kompetentes Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Krankenschwestern
Kontra:
Parkplatz
Krankheitsbild:
Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Paracelsusklinik und das Team um Prof. Siebert wurde mir von meinem Hausarzt wärmstens empfohlen- nach meiner OP kann ich mich dem nur anschließen!
Von der Aufnahme bis zur Station, alle sehr freundlich, zuvorkommend und professionell!
Man fühlt sich gut aufgenommen und ist nicht nur eine Nummer!

Katastrophales Personal

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Katastrophal!)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ärztliche Behandlung
Kontra:
Unfreundliches, genervtes Personal
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe meine Oma in den letzten Jahren in mehrere Krankenhäuser begleitet und noch nie annähernd ein so unfreundliches, zickiges und unmenschliches Personal erlebt. Ich war eine Woche jeden Tag mehrere Stunden bei meiner Oma auf Station 3 und musste miterleben, wie herzlos dort mit einer alten, kranken und hilflosen Frau umgegangen wird. Sie hat sich nie getraut zu klingeln. Da sie aber nicht in der Lage war sich ohne Hilfe aufzurichten und nicht zur Toilette konnte, habe ich auf den Knopf gedrückt. Nach 10 Minuten kam eine völlig genervte Schwester in das Zimmer und brüllte "Ja, was ist denn nun?!" und fragte ob es ein Toilettentopf wirklich nötig sei. Meiner Oma war es sehr unangenehm und sagte "Jedes Mal wenn ich zur Toiletten muss schimpfen die Schwestern dass ich klingel, mir ist das ja auch peinlich" Anschließend habe ich im Schwesterzimmer gefragt wieso meiner Oma so etwas gesagt wird und dass sie sich kaum traut zu fragen ob ihr ein Topf gebracht werden kann. Daraufhin wurden nur die Augen verdreht und als ich wegging hörte ich bereits das Lästern und das Lachen. Eine andere Patientin berichtete, dass sie sich seit 4 Tagen das Essen immer selbst abholen muss, da sie immer vergessen werde.
Dieses Personal muss unbedingt in Sachen Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft geschult werden. Die Patienten werden nur angeschrien, es werden Augen verdreht und es wird in großen Gruppen zusammen Pause gemacht, obwohl sterbenskranke Menschen auf Hilfe angewiesen sind. Die Ärzte und deren Behandlung waren jedoch sehr gut. Die Menschlichkeit von den Schwestern ist jedoch sehr in Frage zu stellen und vermittelten Angehörigen sowie den Patienten das Gefühl vollkommen zu stören. Von der Klinikleitung erwarte ich hiermit eine Antwort und ein Gespräch mit Station 3.

Tolle Station 3

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr einfühlsames Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich muss hier mal ein großes Lob an das Pflegepersonal auf der Station 3 geben.
Meine Mama wollte keine lebensverlängernde Maßnahmen mehr und wir haben um Abschied zunehmen ein Zimmer für uns allein (Mama und Kinder) bekommen.
Nun zog sich das länger hin als gedacht.Wir durften soviel Anteilnahme und Verständniss von den Schwestern und Pflegern erfahren, was ich vorher noch nie erlebt hab in einem Krankenhaus.
Ich hoffe, die Leitung dieses Krankenhaus weiß das zu schätzen !!!!!

Lieben Dank an die Intensivstation und Station 3
von den Angehörigen

Unmenschlich!

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Freundlichkeit des behandelnden Arztes
Kontra:
Krankenschwestern und Pflegekräfte unmenschlich und kalt
Krankheitsbild:
Herzinsuffizienz und Nierenversagen
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter befand sich 10 Tage auf Station 3 und ist schließlich dort verstorben. Sie lag in einem Doppelzimmer, in welchem sie aber überwiegend alleine war. Am 10. Tag hatte sich ihr Gesundheitszustand plötzlich deutlich verschlechtert und sie verstarb am Abend. Wir konnten sie als Familie in ihren letzten Stunden begleiten. Der behandelnde Arzt tat alles in seiner Macht stehende und war sehr einfühlsam. Das Pflegepersonal war hingegen dermaßen unfreundlich, genervt und gefühlskalt, wie wir es in den letzten Monaten in einigen anderen Krankenhäusern nicht annähernd erlebt haben. Zur Krönung wurde meine Mutter in ihren letzten Stunden (im Todeskampf) noch in ein 4-Bett-Zimmer gebracht, da man das andere Zimmer brauche und der Raum der Stille belegt war. So geht man dort mit sterbenden Menschen und ihren Angehörigen um. Nicht zu vergessen die Zumutung für 3 andere Patientinnen, die den Todeskampf meiner Mutter nun live miterleben durften. Als ich darum bitten wollte, dass man meine Mutter absaugt, musste ich 10 Minuten vor dem Schwesternzimmer warten, da alle Pflegekräfte gemeinsam Pause machten. Auf mein Klopfen hörte man nur ein genervtes "was ist denn?". Auch das Absaugen geschah dann mit genervtem Gesichtsausdruck ohne jegliches Mitgefühl...meine Mutter störte die Bediensteten offensichtlich mit ihrem Todeskampf. Ihre letzte Lebensstunde durften wir dann plötzlich doch noch in einem nun plötzlich doch freien Einzelzimmer mit ihr verbringen. Es ist wirklich ein Skandal, wie unfreundlich und genervt ein sterbender Mensch (und seine Familie) dort behandelt wird. Man mag sich gar nicht vorstellen, wie es meiner Mutter in ihren letzten Stunden ergangen wäre, wenn wir an diesem Tag nicht bei ihr gewesen wären!

1 Kommentar

artreponse am 26.10.2018

Ist doch wohl das Mindeste, dass sie als engste Angehörige ihre Großmutter begleiten und nicht die Pflegekräfte.

Ich würde wiederkommen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte und Schwestern sehr nett und hilfsbereit)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wurde alles sehr verständlich erklärt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fühlte mich bei den Ärzten gut aufgehoben)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Bad ist für ein 4Bett Zimmer sehr klein)
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit
Kontra:
Renigungskraft kam grundsetzlich zum Frühstück. Bei meinem gesamten Aufendhalt wurde mein Nachtschränkchen nicht einmal abgewischt.
Krankheitsbild:
Teilentfernung außen meniskus und knorpelglättung am rechtem knieich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin auf Empfehlung eines Sportkameraden zu Dr. Hosseini in die Paracelsiusklinik gegangen. Ich fühlte mich von Anfang an gut aufgehoben. Das Anestäsiegespräch eine Woche vor der geplanten OP wurde ohne Zeitdruck und verständlich erklärt. Auch die geplante OP wurde mir von Dr. Hosseini ausführlich und anschaulich erklärt. Am OP Tag wurde ich von den Schwestern nett aufgenommen und in mein Zimmer geführt. Ich war mit den Ärzten und und Schwestern und natürlich auch mit den Physiotherapeuten sehr zufrieden. Ich hatte bei keinem das Gefühl,dass sie gestresst waren. Bei der täglichen Visite waren die Ärzte sehr nett und menschlich. Das Essen ist sehr gut. Man merkt,dass dort noch selbst gekocht wird.
Natürlich gibt es auch was zu meckern. Das Reinigungspersonal lässt zu wünschen übrig. Da wird mit einem feuchten Lappen das ganze Zimmer sauber gemacht. Nachtschränke kennen sie wohl nicht. Da wird immer über Krankenhauskeime geredet. Bei dem Reinigungspersonal kein Wunder. Die armen Frauen arbeiten bei einer externen Putzkolonne unter ständigen Zeitdruck .Vielleicht sollte man mal drüber nachdenken,ob das Reinigungspersonal ein Teil vom Krankenhaus wird.

Von Anfang bis Ende gut betreut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Teamleistung
Kontra:
auch innerhalb einer Woche bitte die Betten frisch beziehen
Krankheitsbild:
Knie tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme bis zur Entlassung eine gute Betreuung durch Ärzte und Schwestern. Alle nehmen sich Zeit für Fragen und geben auch Verhaltenstips für vor und nach der OPERATION.
Die Versorgung ist gut, man hat viele Wahlmöglichkeiten. Das Mittagessen ist schmackhaft. Bedanken möchte ich mich auf diesem Wege beim gesamten Team der Station 5. Ich habe bereits Erfahrungen mit einem anderen Krankenhaus und hatte auch ein paar Bedenken, ob es auch so gut läuft. Ich war positiv überrascht, dass es wirklich noch besser geht.
Besonderer Dank an das Team der PHYSIOTHERAPEUTEN!
Was ihr leistet ist Spitze.

1 Kommentar

Para-Silbersee am 06.02.2018

Liebe/-er edmo,

vielen Dank für Ihr positives Feedback. Unser Klinik-Team hat sich sehr gefreut!
Es ist schön, dass Sie sich bei uns in guten Händen gefühlt haben. Wir möchten, dass sich unsere Patienten nicht nur medizinisch gut umsorgt fühlen sondern auch menschlich - und da gehört ein leckeres, hausgemachtes Essen eben mit dazu!:)

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Ihr
Paracelsus-Team

Beste Genesungsmöglichkeiten

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gynäkologe mit Belegbetten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals, gutes gesundes Essen, gute medizinische Betreuung
Kontra:
das Bett ging leider nicht elektrisch zu verstellen
Krankheitsbild:
Bauchschnitt Unterleibsoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem Bauchschnitt wurde ich fürsorglich betreut und immer sehr freundlich vom Personal behandelt. Die Zimmer waren modern (bis auf das Bett) und praktisch ausgestattet mit eigenem Badezimmer. Ich habe mich den Umständen entsprechend sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt!
Das Essen wurde frisch gekocht im Hause und war sehr lecker und auch heiß.

Da das Krankenhaus relativ klein und überschaubar ist, kannten die Mitarbeiter sich untereinander und es hatte einen familiären Charakter. Auf der Station war ein extra gemütlicher Aufenthaltsraum wohin man auch mal ausweichen konnte wenn man viel Besuch hatte. Außerdem gibt es ein gutes Café mit leckerem Kuchen im EG.

Offene Operation an der Achillessehne

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Orthopädische Abteilung sehr gut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles gut)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Durch Dr. Ristau sehr gute Beratung und Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (stets sehr freundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (in Ordnung)
Pro:
Gute Organisation, freundliches Team Ärzte, Pflege, etc.
Kontra:
Betten lassen sich nur schwer manuell bedienen.
Krankheitsbild:
Haglundextose / Achillodynie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin im Juni 2017 in der Paracelsusklinik
(Abteilung Orthopädie/Sporttraumatologie)
von Herrn Dr. Steven Ristau an der Achillessehne
operiert worden. Der Eingriff verlief ohne
Komplikationen, 5 Tage stationär. Hervorzuheben
ist die stets freundliche und gut
organisierte pflegerische Betreuung.
Herr Dr. Ristau ist ein sehr guter Chirurg,
ich bin zum Glück auf Empfehlung zu ihm gekommen.
Nach jahrelangen Schmerzen an der Ferse /Haglundexostose bin ich nun komplett schmerzfrei und wieder leistungsfähig. Herrn Dr. Ristau
bin ich unendlich dankbar.

1 Kommentar

Para-Silbersee am 06.11.2017

Liebe/-er medical2,

danke für Ihr positives Feedback. Wir freuen uns mit Ihnen, dass Sie nun endlich schmerzfrei sind! Dr. Ristau lässt Sie herzlich grüßen :)

Weiterhin alles Gute wünscht
Ihr

Paracelsus-Team

Super Krankenhaus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
innerhalb von einer Stunde konnte ich mich im Krankenhaus vorstellen
Kontra:
Reinigungs Personal putzte nicht immer zufriedenstellend
Krankheitsbild:
Beschwerden mit dem Ischiasnerv
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Behandlung des schmerzenden Ischiasnerv im Krankenhaus. Die Betreuung durch den behandelten Arzt Dr. Funke war sehr gut. Auch die Betreuung auf der Station 4/5 durch die Schwestern ließen keine Wünsche offen. Ich kann die Klinik nur weiter empfehlen.

1 Kommentar

Para-Silbersee am 01.11.2017

Liebe/-er Hannover963,

wir freuen uns, dass Sie so zufrieden mit uns gewesen sind. Es ist uns sehr wichtig, dass unsere Patienten nicht nur medizinisch optimal versorgt werden, sondern auch pflegerisch in guten Händen sind. Ich gebe Ihr Lob gern an Dr. Funke und die Schwestern der Station weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute

Ihr
Paracelsus-Team

keine

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Hygiene
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von ärztlicher Seite war alles zu meiner vollsten Zufriedenheit. Das Personal war freundlich aber außer zu den Mahlzeiten und Medikamentenverteilung nicht präsent. Der Horror begann am Aufnahmetag, ein ungereinigtes 4-Bettzimmer (ich lag allein auf dem Zimmer),kleine Blut- und Kaffeeflecken auf dem mir zugewiesenen Nachtschränkchen, Haare im Waschbecken und Dusche, Fußboden sehr schmutzig. Ich habe als erstes selbst mein Nachtschränkchen und das Waschbecken im Bad gereinigt. Am darauffolgenden OP-Tag wurde ich in den OP-Bereich geschoben und musste noch auf dem Flur warten. Wohlgemerkt der Flur im abgeschlossenen OP-Bereich. Plötzlich kamen zwei Personen in Straßenkleidung durch den OP-Bereich an mir vorbei gelaufen. Soviel zu Thema steriler OP-Bereich. Ich werde mich in dieser Klinik nicht mehr behandeln lassen.

1 Kommentar

Para-Silbersee am 11.09.2017

Sehr geehrte/geehrter sane2222,

wir freuen uns, dass Sie mit unserer ärztlichen Behandlung sehr zufrieden waren.

Selbstverständlich sind wir Ihrer Kritik sofort nachgegangen. Kein Patient sollte in einem solch verschmutzen Zimmer untergebracht werden. Leider konnten wir Ihren Aufenthalt nicht nachverfolgen, da wir nicht wissen, wann Sie bei uns waren.

Wir befinden uns z. Z. in einer Übergangsphase unserer Reinigungsdienstleister. Wir könnten uns daher vorstellen, dass dort die Kommunikation mangelhaft verlaufen ist. Nichtsdestotrotz möchten wir uns in aller Form bei Ihnen entschuldigen!

Zu Ihrem zweiten Ärgernis: Sie haben Recht, Sie wurden durch eine Tür mit Zahlencode in den Vorflur unseres OP-Bereiches geschoben. Dieser Bereich ist allerdings noch nicht steril. Den Flur passieren auch Schwestern und Ärzte auf dem Weg in die Umkleide. Die Umkleide bildet dabei eine Schleuse zwischen sterilen und nicht sterilen Raum. Durch die Patientenschleuse sind auch Sie anschließend in unseren OP gebracht worden. Selbstverständlich betritt niemand unseren OP in Zivil-Bekleidung! Wir hoffen Ihnen damit wenigstens den Ärger über diese Sache genommen zu haben.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns mitteilen, wann und wo Sie bei uns untergebracht waren, damit wir die Umstände des von Ihnen geschilderten Falls genauer eruieren können.

Sie erreichen uns per Telefon unter: 0511 – 7794-0 oder schreiben Sie uns: [email protected]


Herzliche Grüße
Ihr

Paracelsus-Team

Freundlich und Kompetent

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche Ärzte und Krankenschwestern
Kontra:
Kein W-Lan
Krankheitsbild:
Kniegelenkarthroskopie rechts mit Teilresektion und Knorpelglättung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am Freitag vor Pfingsten operiert. Mir wurde bei drei Terminen vorher alles genau erklärt, ich wurde umfangreich über alle Risiken aufgeklärt. Alles verlief immer freundlich und kompetent. Die OP durfte ich mir über einen Monitor mit ansehen, selbst dabei hat mir der Arzt sein Vorgehen erläutert. Auch über die Pfingstfeiertage hat der Chefarzt vormittags Visite gemacht. Nach drei Tagen durfte ich das Krankenhaus verlassen und zwei Wochen später war mein Knie schon wieder zu 70% belastbar. Die Vier-Bett Zimmer sind nicht der Brüller, aber ansonsten war für mich alles in bester Ordnung.

Bericht

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 201717   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gutes Personal,freundliche Schwestern,gutes Essen,saubere Zimmer

Rundum zufrieden!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Scarfosteotomie am rechten kleinen Zeh
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde Anfang Mai 2017 von meinem Orthopäden Dr. Possenriede am rechten kleinen Zeh operiert (Scarfosteotomie). Die OP verlief gut, ich wurde sehr gut betreut.

Pflege-Situation beängstigend

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärztliche Versorgung
Kontra:
Für Patienten, die einen hohen Pflegebedarf haben, ungeeignet
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Während die ärztliche Versorgung sehr gut war, ist die Pflege- Situation grausam. Häufig überlastetes Personal, das das auch mitteilt (zu viele Patienten, zu wenig Kollegen, keine Zeit). Das Miteinander zwischen Arzt/Pflegepersonal lief hier oft nicht, Arzt setzte etwas an/erklärte weitere Vorgehensweisen, die aber durch die Pflege nicht umgesetzt wurden. Fußböden im Zimmer sehr unsauber, es wurde allgemein sehr oberflächlich gereinigt.

Wahlleistung lässt zu wünschen übrig!

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ärzte
Kontra:
Wahlleistung 2 Bett Zimmer
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Wahlleistung "2 Bett Zimmer" zu nehmen war ein Fehler. Ich kenne das aus anderen Krankenhäusern und da waren die Zimmer, sowie auch die Betreuung der Patienten (Essen u.s.w.) viel individueller. Der Betrag von 54,58 pro Tag ist daher absolut nicht gerechtfertigt.

Sehr zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Weiter so)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht nicht)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle nett und kompetent Ärzte und Schwestern 1a
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Knie Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War sehr zufrieden. Ärzte und Schwestern immer nett und freundlich egal zu welcher Tages -oder Nachtzeit. Essen prima.Mehr geht wirklich nicht. Danke Station 4:)

Habe mich wohl gefüllt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nette Ärzte und Personal, essen super
Kontra:
Bett könnte elektrisch verstellbar sein , aber kein großes Manko
Krankheitsbild:
Schleimbeutel Entzündung linkes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mittwoch morgen bis Samstag Nachmittag dort. Ich wurde am linken Knie operiert. Herr Prof. Dr. med. Siebert war mein Ansprechpartner. Bin komplett zu frieden. Vom ersten Tag der Anmeldung bis zur Entlassung. Operation hat super geklappt. Alle waren super nett und für einen kleinen Spaß nicht zu schade. Habe die Tage auf Station 4 verbracht. Personal nett und falls Probleme auftauchen , waren sie schnell zur stelle.
Ich war das erste mal für mehrere Tage in einem Krankenhaus und muss sagen das, dass essen super war.

Ich war in einem 2 Bett Zimmer , aber die Tage meines Aufenthalts , alleine . War mir recht. Zimmer ist mit einem Fernseher und einem Badezimmer ausgestattet. Badezimmer war sauber und recht neu ausgesatttet gewesen.


Das Physiotherapie Team war auch super nett und nicht Redefaul.

Im grossen und ganzen war alles in Ordnung.

Ich würde aufjedenfall wiederkommen.

Vielen vielen Dank

bevorzuge beste Versorgung statt Komfort

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016 u 291   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Grund sind die Menschen, die in diesem Krankenhaus arbeiten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Qualität)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Qualität)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Qualität)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Wie beschrieben)
Pro:
Ärzte und Schwestern
Kontra:
Komfort naja
Krankheitsbild:
Hüft tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen, hier meine Erfahrungen:

Meine Hüfte links (vor 2 Jahren) und aktuell rechts wurde operiert. Dem Operateur kann ich nicht oft genug Danke sagen für seine grandiose Arbeit, seinen Engagement und seine freundliche Art. Denn die Ops (beides Individual-Prothese und kein Standard Eingriff) sind alle ohne Komplikationen verlaufen. Auch alle anderen Ärzte die ich auf der orthopädischen Station und bei der Aufnahme bzw. Visite gesprochen hatte, waren sehr freundlich und ich fühle mich gut aufgehoben. Die Schwestern leisten hervorragende Arbeit und denen möchte ich auch meinen aller besten Dank aussprechen und imaginär ein Pokal übergeben. Denn sie haben sehr bei meiner Genesung beigetragen. Sie leisten trotz Personalmangel hervorragende Arbeit, sind sehr freundlich und zuvorkommend. Immer bei Frage und Bitte eine Antwort und Behilflichkeit. Zudem auch mal mit Witz und tröstende Worte und dem Patienten zugeneigt. Respekt!!! Das Essen hat "sehr gut" geschmeckt für ein Krankenhaus. In der Kafeteria gab's selbst gemachten leckeren Kuchen.

Es gibt noch, wie ich denke im jedem Krankenhaus, einiges zu verbessern. Manche werden sagen das sind Luxusprobleme.

Negativpunkte:

Badezimmer sind überholungsbedürftig. (Wohlfühlen trägt zur Genesung bei)

Das Reinigungspersonal macht auch gute Arbeit aber ich hatte das Gefühl,dass sie sehr unter Zeitdruck arbeiten müssen.

Matratzen sind ungemütlich. (Sehr unangenehm, da man ja fast ausschließlich auf dem Rücken liegt)

Das Kopfteil ist nicht elektronisch verstellbar. (Die Schwestern stellten es gerne ein aber das geht von ihrer knappen Zeit ab)

Mehr Bettwäsche und somit öfter Wechsel möglich (nach einer Operation, ist man Nachts sehr am schwitzen)

Ich hoffe ich konnte mit meinen Schilderungen behilflich sein.

Paracelsus Klinik - Das wollen Sie nicht wirklich..

Gastrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich weiß nicht, ob den Schwestern dort die Freude am Leben oder der Hass auf die Patienten ihre Ausbildung vergessen lässt. Das was dort angestellt wird, schreit förmlich nach einem Streich der versteckten Kamera. Nur leider Gottes findet man keine. Aber solche Sachen wie ich sie dort mit an gesehen habe, gepaart natürlich mit völliger Uneinsichtigkeit würde ich auch niemanden filmen lassen. Mein Resümee: Wenn sie dort sind laufen sie. Wenn nicht dann alles richtig gemacht.

Nie wieder

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nope
Kontra:
wo soll ich anfangen
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Nadeln die landen wo sie nicht sollen und mit mehr Krankheiten rein als raus - Hallo paracelsus Klinik

Diese Klinik ist mal wieder Beweis dafür, dass der hippokratische Eid eher Tradition als wahre Überzeugung ist. Dessen Krankschreibung demnächst abläuft, der ist hier genau richtig, um sich ein paar neue Krankheiten für einen wasserdichten krankenschein zu holen. Vielleicht ist dies ja auch das neue erfolgsmodell der Klinik, um sich einen festen kundenstamm aufzubauen. Wie auch immer, wer fachlich qualifiziertes Personal und evtl. Sogar noch so dreist ist und eine menschenfreundliche Behandlung seitens der Schwestern haben will, sollte seine Erwartungen etwas runter schrauben, bevor er sich in dieses survival Camp begibt. Viel Glück dabei..sie können es brauchen.

Weitere Bewertungen anzeigen...