• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

MediClin Albert Schweitzer Klinik & MediClin Baar Klinik

Talkback
Image

Parkstraße 10
78126 Königsfeld
Baden-Württemberg

127 von 163 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

207 Bewertungen

Sortierung
Filter

Ich ging als "neuer" Mensch: Eine wirklich erstklassige Reha.

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Eine Rehaklinik ist kein 5-Sterne-Hotel, klar, aber als Klinik hat die hier 5 Sterne allemal verdient. Alle - uneingeschränkt alle - ob Ärzte, Pflegeteam, Therapeuten/innen, Küche, Servicekräfte waren superfreundlich und engagiert.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wöchentlich 1 x Visite, aber: Zuständiger Arzt täglich ansprechbar. Bei mir: Mehrfach kluge Medikamenten-Umstellung mit Erfolg. Die Ärzte, mit denen ich zu tun hatte, nahmen sich Zeit, hinterfragten sehr genau, gingen auf alles mit viel Empathie ein.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Landleben scheint lässig zu machen: Ausgeglichene, total freundliche Therapeuten/innen. Ob Einzel- oder Gruppentherapie: Alles entspannt, viel gelacht. Einfach gut.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Lange Rezeptionszeiten: Immer hilfsbereit. Therapieplanung ohne Zeitdruck. Änderungswünsche werden sofort berücksichtigt; Begründete Absagen (wenn's einem nicht gut geht): Kein Problem;)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Haus, Einzelzimmer (für jeden), Therapieräume, Speisesaal, Cafeteria (bis 21:00 Uhr!): Alles großzügig, tip-top sauber, gute Atmosphäre.)
Pro:
Individuelle Zusammenstellung der Therapien und Anwendungen mit dem Arzt: Zu 100% perfekt ausgerichtet auf die Beschwerden und das Ziel der Reha.
Kontra:
Ich wüsste rein gar nichts, was ich hier aufführen sollte, außer vielleicht: Dass man für W-LAN zahlen muss.
Krankheitsbild:
Reha nach Tumor-OP (Lunge) mit Organversagen und Koma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin kein "Gruppenmensch", mag kein belangloses Gelaber - vor allem nicht über die "Topthemen" wie Wetter, Krankheiten und andere Patienten - weshalb ich der Reha mit eher gemischten Gefühlen entgegen sah. Aber: Vor allem das eigene Zimmer (mit Bad, Balkon, TV) zu haben, war top. Dass der Arzt mit mir alle Angebote für Therapie und Anwendungen einzeln durchging und exakt auf das abstimmte, was ich konnte und mir am meisten helfen würde, hat mich als Erstes beeindruckt: Viele Einzelanwendungen, kein "Einheits"-Programm.
Genauso beeindruckend: Die Therapeuten/innen berücksichtigen genau, was man schon kann oder nicht, waren alle total nett, unkompliziert, humorvoll. Mir half das enorm.
Erfolgsbeweis: Ich kam im Rollstuhl, nach zwei Wochen Wechsel auf Rollator, nach einer weiteren Woche dann ohne Hilfen zu Fuß und nach insgesamt 5 Wochen wieder kräftig nach Hause.
Nebenei: Perfekte Zimmer- und Badreinigung. Eine super Küche (drei Menues zur Auswahl) und ein vor allem bei Älteren und Behinderten extrem fürsorgliches Serviceteam.
Die Klinik (mitten in der Natur) ist großzügig geschnitten: Viel Raum, auch für sich alleine.
Kurzum:
Medizinisch (für mich jedenfalls) das Beste, was mir passieren konnte. Und darum geht es ja!
Wer Gruppen mag, findet sie; wer Ruhe will, findet sie auch. Wer ein 5-Sterne-Hotel erwartet, sollte auch lieber in ein solches gehen (die Über-alles-Meckerer gab's leider auch hier).
Ich kann nur sagen: Beste Empfehlung. Und wer hierher geschickt wird zur Reha, der kann sich wirklich darauf freuen.

5 Wochen Erholung bei gleichzeitiger sehr guter therapeutischer Betreuung.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (rundum zufrieden, war ja kein Kreuzfahrt-Urlaub)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (großes Bemühen aller Beteiligten war ständig zu spüren)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Schw... ist ein Unikum, dessen Vorträge ich sehr genossen habe)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer eher spartanisch, soll aber wohl geändert werden)
Pro:
sehr freundliche und absolut kompetente Mitarbeiter in allen Bereichen
Kontra:
WLAN unglaublich instabil und dazu noch echt teuer, völlig unzeitgemäß
Krankheitsbild:
ASB
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Älteres Gebäude, aber gleich zu Beginn sehr warme und herzliche Begrüßung an der Reception. Fand ich persönlich sehr gut und hat mir auch gewisse anfängliche Zweifel an der Sinnhaftigkeit der Reha genommen.
Parkplatz in erreichbarer Nähe und auch mit genügend Platz, dazu kostenfrei.
Zimmer spartanisch, aber funktionell. Wollte eh nicht viel Zeit auf dem Zimmer verbringen.
Kein TV auf den Zimmern in der Baar-Klinik, war schon gewöhnungsbedürftig, ging aber nach kurzer Zeit gegen alle Erwartungen sehr gut.
Reinigung regelmäßig, ebenso wie der Handtuchtausch, Extrawünsche etwa nach einen zusätzlichen Handtuch wurden gern erfüllt.

Essen war ok, ich kann den oft geäußerten Loblied nicht so recht zustimmen, aber auch hier galt, es war eine Reha und kein 5-Sterne Hotel. Manchmal bissle eintönig und fad, dann aber wieder geschmacklich gut und immer ausreichend. Also alles gut.

Schwestern auf Station bzw. Co-Therapeuten extrem nett und kompetent, mir wurde bei meinen wenigen Anfragen schnell und freundlich geholfen. Hut ab.

Bezugstherapeuten alle sehr nett, meine mir zugeordnete Dame (Fr. Sch....) pflegte eine direkte und urbane Sprache, was mir sehr gefallen hat. Auch die Tipps ihrerseits habe ich fast alle beherzigt und bin damit bisher gut gefahren. Vielen Dank hierfür.
Ergotherapie war für mich sehr gewöhnungsbedürftig, aber letztendlich einer der besten Stunden, die ich in der Klinik erleben durfte. Hr. W und auch Frau Eb...in der Projektgruppe haben mir sehr gut getan.

Fr. Ne...... hat in der Krankengymnastik in den 5 Wochen mehr erreicht wie meine gesammelten Physiotherapeuten hier zu Hause in einem Jahr. Hierfür bin ich mehr als dankbar.

Sportangebot war ausreichend, die Walkingrunden mit Fr. Ste.... haben mich sehr gefordert, aber auch angespornt.

Die spontane Sportgruppe am Abend mit Badminton und Volleyball war der Hammer, hab einiges an Gewicht verloren und mich dazu auch sehr wohl gefühlt.
Nochmals DANKE an alle, auch den Mitpatienten.
Sehr empfehlenswert!

Beurteilung

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Küche,super Angebot!!!
Kontra:
hohe Kosten für TV,W-lan...
Krankheitsbild:
Herz/Lunge
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann war hier 3 Wochen nach einsetzen von 2 Stents im Herz zur Reha.Auch hat er eine lange Vorgeschichte mit der Lunge.
5 Tage vor seiner Entlassung war er dermaßen erkältet das er nicht in der Lage war sein Zimmer zu verlassen.
Da meinen Mann 40% der Lunge fehlen,er eine TBC hatte sowie etliche Pneumotoraxe wurde der eine Lungenflügel "festgetackert",der andere Lungenflügel mit einer Art Spirale festgemacht.Dadurch kann er nicht richtig husten und bekommt schlecht Luft.
Es viel keinen auf das er nicht zum Frühstück usw.erschien.
Erst nach einen Anruf von mir und auch weiteren Angehörigen sah endlich eine Schwester nach ihn.
Die Schwester fragte auch endlich ob er was essen wolle.Da er keinerlei Hunger hatte sagte er er würde gern einen Joghurt haben.
Sie verstand ihn nicht und fragte ob er russisch sprechen könnte.!!!Das geht ja wohl gar nicht!!
Nach allen hin und her rief auch der Diensthabende Arzt bei mir an.Mein Mann könne ja auch diesen Notruf benutzen.Hatte er mal,wollte er aber nicht.Keiner ist gekommen er hat es selbst ausgeschaltet.
Zu bemerken ist auch das wen man nicht in der Lage ist Hilfe zu holen doch mal irgendwann gefunden wird,diesen aber zu spät sein könnte.

Für uns ist diese Klinik nicht zu empfehlen!!!

super Klinik wenn man motiviert ist

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten/ Personal
Kontra:
WLAN/ Internet-Versorgung, Wasserleitungen
Krankheitsbild:
Trauma, Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fast sämtliche Mitarbeiter der Klinik sind motiviert und mit Spaß dabei. Bei der Krankengymnastik (Frau N.), Physiotherapie (Frau S.) und der Psychotherapie (Herr W.) gibt es echte Perlen, die, wenn man sich darauf einlässt, den Aufenthalt zu einem Riesenerfolg machen. Ohne Eigenmotivation passiert hier aber nichts. Die Klinik setzt auf Verhaltenstherapie. Wer sein Verhalten aber nicht ändern möchte, der wird auch nicht gezwungen (für den bringt die Reha aber auch nicht viel). Auch die Mitarbeiter in den Bereichen Ergotherapie, Diagnostik, Verwaltung, Housekeeping, Küche und Ernährungsberatung sind qualifiziert, motiviert und jederzeit freundlich. Nach vier Wochen fand ich das Angebot der Küche etwas eintönig. Feedback wird in der Küche bedingt aber auch angenommen und umgesetzt. Die einzigen Negativpunkte sind zum einen die Wasserleitungen (Druck instabil, Armaturen nicht zeitgemäß, Bakterienfilter an jedem Abnehmer) und die Versorgung mit WLAN (zu teuer, Abdeckung nicht vollständig, Verbrauch stark begrenzt). Die Wasserversorgung soll dieses Jahr erneuert werden. Die Internetversorgung ist gelinde gesagt fürn Ars...

Das Freizeitangebot in Königsfeld ist eher verhalten und auf eine Zielgruppe über 50 ausgerichtet. Mit einem Auto kann man in der Freizeit in der Region aber einiges unternehmen.

Insgesamt fande ich den Aufenthalt wertvoll und es hat bei mir richtig was gebracht.

Top Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Passte Alles. Würde jederzeit gerne wieder kommen
Kontra:
da gibt es nichts dazu zu sagen.
Krankheitsbild:
Pneumologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine tolle Klinik. Alles sauber, nett und kompetent.
Die Ärzte und Schwestern Top.
Saubere Zimmer. Gutes reichliches Essen. Gutes Sportangebot.

Herausfordernde aber hilfreiche Reha

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Psychotherapeut wechselte zu oft)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wirklich hilfreiche Behandlung bekommen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ehrlichkeit, kein Zwang,
Kontra:
Psychotherapeuten hatten zu oft gewechsel
Krankheitsbild:
Traumabelastungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist auf den ersten Blick schon etwas in die Jahre gekommen, aber es kommt ja mehr auf den Inhalt an. Was mir gefallen hat: Das Erstgespräch war kurz, aber ich hatte den Eindruck, dass der Arzt wirkliches Interesse an mir und meiner Situation hatte. Die klaren Aussagen der Therapeuten was sie leisten können und was nicht in der Reha geleistet werden kann haben mir geholfen, meine Erwartungen den Gegebenheiten anzupassen. Die Therapie-Angebote fand ich vielseitig, Entspannungstechniken wurden angeboten, waren aber nicht so mein Ding.
Man konnte Wünsche äußern wenn etwas besonders gut gefallen hat oder wenn man etwas nicht wollte, damit das im Plan berücksichtigt wird.
Meine "Stationsschwestern" waren mit ihrer Zusatzausbildung so hilfreich, dass sie mir in "Schlüsselmomenten" wirklich den Blick geweitet haben und gemeinsam mit mir Probleme durchgekaut und gelöst haben. Vielen Dank dafür. Mit meinem Zimmer war ich super zufrieden, hatte sogar einen Balkon mit schönem Ausblick, die Heizung funktionierte tadellos. Die Dusche war bei mir intakt - bei anderen manchmal nicht. Toller Service mit Handtüchern alle 2 Tage und eine ganz liebe Zimmer-Reinigung, sauber und freundlich.
Ich fand es gut, dass ich zu MItpatienten KOntakt haben konnte, wenn ich das wollte, aber auch jederzeit ohne Probleme ganz für mich alleine sein konnte. Es gibt im ganzen Haus Möglichkeiten sich zusammen zu setzen oder Sport zu machen. Es waren die einfachen Dinge wie Federball in der Halle über die wir uns unheimlich freuen, lachen und entspannen konnten.Die Küche: Die Menüauswahl war vielseitig und reichlich, es gab auch Frisches Gemüse und Täglich frisches Obst. Die Ernährungsberaterin gab tolle praktische Tipps die ich auch umsetzte. echt gut: Heißes Wasser gratis (Thermoskanne mitnehmen), Kaltes Wasser am Getränkespender gratis! Fazit: ich war Erholter, aufgeklärter, ermutigter und hatte tolle Menschen kennen gelernt. Danke an alle Mitarbeiter der Klinik und die Chefs :-)

Jederzeit gerne wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Zusammenarbeit
Kontra:
WLAN-Kosten, Wasserversorgung
Krankheitsbild:
Adipositas, Depressionen, Angstzustände
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik kann man nur empfehlen!!!
Ich habe dort Ende 2016 5 Wochen zur Reha verbracht und bin mehr als zufrieden.
Sowohl Ärzte als auch Therapeuten sind sehr freundlich und nehmen sich alle Zeit der Welt für die Patienten. Man kann jederzeit (auch in Krisensituationen) einen Ansprechpartner finden. Auch den Therapieplan kann man mitbestimmen solange man zeigt, dass man wirklich etwas erreichen will. Ich habe bereits mehrere Rehamaßnahmen hinter mir, aber diese wird mir in äußerst positiver Erinnerung bleiben.

Für die Zweifler: Ja auch in diesem Paradies gibt es (noch) eine kleine Schlange - die Wasserversorgung, besonders Warmwasser, ist etwas problematisch und die WLAN-Kosten sind sehr hoch. An der Wasserversorgung wird allerdings bereits gearbeitet. Außerdem sollten diese kleinen Mankos ja kein Kriterium sein.

Ich habe dieser Klinik sehr viel zu verdanken und hoffe, irgendwann nocheinmal dorthin gehen zu können.

Beste reha

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
1a
Kontra:
Krankheitsbild:
Infarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle reha..super Ärzte...sport (HR.wagner)sehr gut...Alles in einem kann man diese reha nur empfehlen....Ich war im April 2016 für drei Wochen dort....Es war ne coole zeit...coole Leute...Thomas, Jürgen, Klaus, Sylvia, Iris, alex,amy,Antje, Karin, paddy.,Johannes uvm

6 Wochen nur für mich

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (das Abmelden von Patienten wegen Krankheit ist sehr umständlich)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmerausstattung etwas karg; Duschen haben zu wenig Wasser; Räume für Gruppen recht eng)
Pro:
tolle Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauma und Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle ware total freundlich und hilfsbereit. Vorschläge zur Verbesserung des Buffets wurden angenommen und zeitnah umgesetzt.
Das Essen war gut und für jeden Geschmack was da.

Man erhielt viele Infos in Form von Vorträgen so das man sich selbst besser zuordnen konnte.
Die Betreuung durch die Therapeuten war bestens, so dass man sich gut aufgehoben füllt.
Sehr positiv fand ich auch das unterschiedliche Stabilierungstechniken gelehrt wurden damit man im normalen Leben besser klar kommt.

Gute Rehaklinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Profis am Werk
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Rehabilitation nach Herz-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Unterbringung
Gute fachliche Betreuung
Gutes Restaurant
Schöne Umgebung

Sehr empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Im Morgentreff waren die Bezugstherapeuten jederzeit erreichbar. So blieb keine Frage offen und keine Unsicherheit zurück)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Terapeuten gehen auch bei der tw begrenzten Zeit hervorragend auf die Patienten ein.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr umfangreiche Untersuchung und Gespräch)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super organisiert mit der Möglichkeit auf Standarts individuell Einfluss nehmen zu können.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Große Zimmer mit Balkon und großes Schwimmbad)
Pro:
Umfassende Behandlung unter Berüchsichtigung der individuellen Bedürfnisse
Kontra:
Hohe WLAN-Kosten
Krankheitsbild:
Depressive Phase, Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Königsfeld ist umgeben von einer traumhaft schönen Landschaft die zum Wandern, Radfahren etc. einlädt. Ich habe hier über 400 km während meines Aufenthalts zu Fuß zurück gelegt.

Im Juli / August war ich als Patient in der Baar-Klinik. Es war meine erste Reha und ich hatte die schlimmsten Bedenken so lange von meiner Familie getrennt zu sein. Man muss sich ja auf die Behandlung einlassen können, ansonsten macht ein psychosomatische Behandlung (wie wahrscheinlich jede andere auch) keinen Sinn.
Den anderen Ankömmlingen ging es wahrscheinlich genauso und wir hatten bereits zu Beginn einen tollen Kontakt, der bis heute hält.

Anfangs ist es etwas schwierig, sich in dem etwas "verwinkelten" Untergeschoss, in dem die Therapien etc statt fanden, zurecht zu finden. Durch den "Paten" erhält man schon mal einen Überblick und es sind alle Räume und die beiden Turnhallen entsprechend ausgeschildert.

Auffallend war die Freundlichkeit sämtlicher Mitarbeiter (insbes. auch das Personal des Verwaltungsablaufs wie Empfang bis zur Reinemachkräften). Jede Frage oder Wunsch wurden umgehend beantwortet oder wenn möglich erfüllt.

Es werden Ausflüge (z.B Zürich, Freiburg, Straßburg und dgl.) und geführte Wanderungen (sehr lustig mit Juan!) und weitere Aktivitäten angeboten.

Das Essen war abwechslungsreich und für jeden etwas dabei. Man ist natürlich nicht in einem 5-Sternehotel. Leider vergisst das machmal ein Patient.

Die Therapie war für mich sehr gut. Die therapeutische Begleitung war M.E. hervorragend. Ich habe hier endlich viele Ansätze gefunden, die ich mit meinem Therapeuten ergänzt und erweitert habe. Mein Dank hier insbesondere an meine Bezugtherapeutin.

Diese Klinik kann ich nur weiter empfehlen.

"Waffelburg"2.0

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, PTBS,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich 2009 bereits in der Mediclin Baar war und es für mich die beste Zeit meines Lebens war, habe ich mich nun wieder entschlossen dorthin zu gehen.
Nun werde ich vom 10.01.17 für 5 Wochen wieder in."meiner" Waffelburg Baari sein und ich bin gespannt, was mich erwarten wird.
Ich werde euch berichten,
Mika

Sehr gute Reha im Schwarzwald

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sport und Physio Programm
Kontra:
Kosten für Telefon , Fernseher , W-LAN !
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Rehaklinik für Lungen und Herzerkrankungen
Sehr gute Oberärztin
Gute Mitbetreuung durch Kardiologie-Oberarzt obwohl Lungenpatient
Sehr gutes Physio und Sport Team , sehr viele sehr gute Anwendung und sehr abwechslungsreich: Frühsport, Massage, Reflektorische Atemtherapie, Koordinationsgymnastik ,Streching, Bodyfitness in der Halle, Bodyfitness im Schwimmbad , Wassergymnastik, schwimmen, Spaziergang draußen , Ergometertraining, Gerätetraining ,
Sehr gute Psychologin
Sehr gute Sozialdienstberatung
Gutes abwechslungsreiches Essen unter Berücksichtigung Nahrungsmittelallergien
Leider zu hohe Preise für Telefon , Fernseher und WLAN, dazu WLAN mit 1GB Begrenzung und häufig Probleme mit WLAN!

In guten Händen bei Mediclin Baar

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
s. "Erfahrungsbericht"
Kontra:
Etwas störend und den Wasserfluß mindernd sind die Wasserfilter an den Endabnahmestellen und gelegentliche Probleme mit der Heizung
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schön gelegene Klinik im Schwarzwald (ca. 800 m über N.N.). Sauber. Gut und praktisch eingerichtete Patienten-Zimmer. Abwechslungsreiche Küche. Qualifiziertes Fachpersonal sowohl bei der Ärzteschaft als auch dem Physiotherapeuten-Team. Freundliches Personal an Empfang und im house-keeping.
Die Anwendungen sind aus Patientensicht gut auf das Krankheitsbild zugeschnitten. Es wird niemand unter- oder überfordert. Das Reizklima des Kurortes trägt zudem positiv zur Genesung, bzw. Besserung des Wohlbefindens bei.

Sehr guter Aufenthalt mit top Betreuung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
abwechslungsreiches Anwendungsprogramm
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenembolie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein persönlicher Eindruck ist sehr gut.
Es gibt ein sehr gutes Anwendungsprogramm.
Zudem eine sehr gute Betreuung der Ärzte, Physiotherapeuten und des gesamten Pflegepersonals.

Positive Reha in der Mediclin Albert Schweitzer Klinik Königsfeld

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die gesamte Einrichtung mit ihren dort arbeitenden Menschen
Kontra:
Zu langsames Internet
Krankheitsbild:
COPD Gold2,Lungenembolie,Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist jederzeit zu empfehlen.
Die Reha war sehr erfolgreich,aber zu kurz.Das Personal, von der Putzfrau bis zu den Ärzten,von den Physiotherapeuten über Schwestern, Küchenpersonal und Laborpersonal usw.,einfach nur freundlich,kompetentund hilfsbereit.
Ich fühlte mich dort sehr wohl und gut behandelt in jeder Beziehung.Die Zimmer sind zwar nicht sehr groß aber gemütlich und gut ausgestattet.Leider war in dem Gebäude in welchem ich untergebracht war nur ein Aufzug,und der fiel während meiner Anwesenheit zweimal aus.Das Essen war ausgezeichnet und sehr abwechslungsreich,obwohl ich ganz bewußt auf abnehmen eingestellt war.In den 18 Tagen nahm ich auch etwa 7kg ab.
Im Sommer 2014 war ich schon einmal in dieser Klinik,auch von damals kann ich nur dasselbe sagen wie oben ausgeführt.
Disesmal war ich von 29.September bis 18.Oktober in der Klinikmit COPD,Lungenembolie und schwerer Adipositas.Seit Beginn der Reha bis heute (3.12.2016) habe ich etwa 19kg abgenommen.In der Klinik wurde ich so motiviert,daß ich immer noch weiter abnehme.

Tolle Klinik mit Top Personal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von den Ärzten wurde ich sehr gut betreut.
Die Therapeuten waren sehr aufmerksam und verständnisvoll.
Die Psychotherapeuten waren sehr gut, gaben viele und gute Ratschläge und haben mich sehr gut betreut.
Am Essen gab es nichts auszusetzen. Es war sehr abwechslungsreich und lecker.
Das Küchenpersonal war ebenfalls sehr freundlich und aufmerksam.
Es gibt aber auch hier leider immer wieder Patienten die eine Reha mit einem All Inclusive Urlaub verwechseln und an allem etwas auszusetzen haben. Aber denen kann man es sowieso nicht recht machen.

vier Sterne * * * *

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (* * * *)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (* * * *)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (* * * *)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (* * * *)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (* * * *)
Pro:
Gute Kliniklage, schöne Umgebung,sehr sehr positiv * * * *
Kontra:
schlechtes Internet (zu schwach)
Krankheitsbild:
Trauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2014 schon einmal in dieser Klinik
es war damals ebenso Top jetzt auch * * * *

Ich war vom 13.09.2016- 23.10.2016 in der
MediClin Baar Klinik,
diesen Aufenthalt werde ich nicht so schnell vergessen. Es war in jeder Hinsicht ein
gelungener Aufenthalt,angefangen vom
sehr erfahrenen,umsichtigen u.freundlichem
Therapeutenteam * * * *

dem sehr erfahrenem,umsichtigen u.freundlichem
Physioterapeutenteam * * * *

das sehr freundliche u.hilfsbereite
Empfangspersonal * * * *

dem gesammten netten u.hilfber.
Küchenpersonal
das Essen war sehr reichhaltig,sehr abwechslungsreich,und ausgezeichnet
zubereitet * * * * *


und dem freundlichem u.hilfsbereitem
Reinigungspersonal * * * *


Alle waren um das Wohl des Patienten sehr bemüht.

Vielen Vielen Dank an alle * * * *

Viel besser als erwartet...:-)

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Alles in allem waren es tolle 5 Wochen. Viele sehr sehr nette Leute kennen gelernt, die einem richtig ans Herz gewachsen sind. Alle Therapeuten waren sehr nett und kompetent. Vor allem Herr W.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Leider zu wenig Zeit für die Einzeltherapie beim Bezugstherapeuten...aber ansonsten TOP)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Oft wichtige Termine ausgefallen wegen Krankheit der Therapeuten. Ersatz gab es leider keinen , sodass es auch mal Tage gab, anden man keinerlei Anwendungen hatte.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Möbel auf den Zimmern sind recht alt aber trotzdem gut erhalten.)
Pro:
Top Klinik
Kontra:
wenig Behandlungen
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mitte September bis Ende Oktober in der MediClin Baar Klinik.
Alles in Allem hat es mir sehr gut gefallen. Die Klinik ist sauber und das Personal super freundlich :-)
Das Essen war Abwechslungsreich und wirklich genießbar.
Ich persönlich habe sehr viele nette, liebe Menschen kennen gelernt, die ich nicht mehr missen möchte. Der Austausch unter einander ist sehr wichtig und vorallem extrem förderlich.
Was mich etwas gestört hat, war die Hellhörigkeit. leider war jeden Tag die Nacht um spätestens 5:30 rum...da man durch den KüchenLärm und die Patienten drum herum( die schon wach waren) nicht mehr schlafen konnte.

Ich kann diese KLinik wirklich nur weiter empfehlen.

Gut organisierte und kompetente REHA-Klinik.

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Hilfsbereitschaft der Patientenveraltung, die Kompetenz der Mitarbeiter in der Physiotherapie war äußerst zufriedenstellend.
Kontra:
Eine dauernd autoritäre und unfreundliche Schwester auf der Station.
Krankheitsbild:
Zustand nach Bestrahlung eines Bronchialkarzinoms.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die MediClin Albert Schweitzer Klinik liegt
idyllisch unweit dem Ort Königsfeld. Die Patientenverwaltung hatte immer ein offenes Ohr für meine Fragen. Die Mitarbeiter der Patientenverwaltung sowie der Rezeption waren stets freundlich, nett und hilfsbereit. Mit einer Ausnahme waren die Stationsschwestern immer sehr freundlich und kompetent. Die Fachkräfte der
Physiotherapie, allen voran der Teamleiter, waren qualifiziert, höflich und ebenso nett und kompetend. Auch die im Team arbeitenden Psychologen
waren meines Erachtens sehr qualifiziert. Der zuständige Arzt hatte immer Zeit für anstehende
Fragen und Bitten. Auf meinen Wunsch hin, wurde ohne Probleme eine zusätzliche BGA (Blutgasanalyse)
erledigt.

Sie können bis auf eine Ausnahme, sehr stolz auf die Mitarbeiter sein.

Die Verpflegung war sehr gut und reichlich. Ein besonderes Lob an das Küchen- und Servicepersonal.

Ich kann die MediClin ASK in Königsfeld nur weiterempfehlen.

Schnelle Hilfe

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Abteilung
Kontra:
evtl. Kaffee zum bzw. nach dem Mittagessen
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war als Begleitperson mit meinem Mann Mitte Oktober 2016 in der Klinik. Nach einer Woche Aufenthalt mußte mein Mann ins Lungenfachzentrum Donaueschingen eingeliefert werden. Der schellen und optimalen Zusammenarbeit zwischen Stationsschwestern und Dr Mill/Dr. Mössinger ist es zum verdanken, dass mein Mann inzwischen auf dem Weg der Besserung ist. Mir selbst wurde in dieser Zeit viel Mitgefühl entgegen gebracht.
Kompetente Mitarbeiter in der Physiotherapie, Kantine und am Empfang.
Das einzige was mir fehlte war ein Kaffee zum bzw. nach dem Mittagessen.
Ansonsten kann ich die Klinik nur weiterempfehlen.
Wir kommen gerne wieder.

Gute Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Physiotherapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Behandlung. Ärzte und Physiotherapeuten arbeiten Hand in Hand zusammen.
Gute Unterkunft und gutes essen.fettruduziertes Essen, viel ´Salat in eigenverantwortung.

Albert-Schweitzer-Klinik hilft, wieder frei durchzuatmen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Optimale Betreuung durch Chefarzt Mössinger
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Den Tipp für die Klinik bekam ich von der Sozialbe-ratung in der Med.Klinik Tübingen. Königsfeld er- wies sich mit 60km Entfernung als geeignet für Be- sucher aus meinem Wohnort.
Der erste Eindruck von der Klinik war sehr gut: Er-
freulich am Waldrand still gelegen, moderne, zweck-
mässige Einrichtung, gute Verpflegung mit dreier- lei Menüangeboten und freundliches Personal. Zur medizinisch kompetenten und aufmerksamen Beratung und Behandlung kam ein organisatorisch sehr gut geregelter und eingespielter Tagesablauf. Warte-
zeiten gab es keine, da die Termine vorgegeben und dann auch zuverlässig eingehalten wurden.
Insgesamt bin ich vom Aufenthalt und vom Heilergeb-
nis hoch zufrieden und kann die Klinik nur empfeh- len!

Weiterempfehlung der Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Individuelle medizinische und sportliche Therapie
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September/Oktober 5 Wochen als Patientin in ihrer Klinik. Ich fand Therapeuten, Co-Therapeuten und Krankenschwestern freundlich und kompetent. Mit der Verpflegung und meinem Zimmer war ich zufrieden auch die Sauberkeit war gut. Nach meiner guten Erfahrung kann ich diese Klinik weiterempfehlen.

Eine richtig gute Einrichtung, bei der alles passt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Psychologen, Physiotherapeuten, Co-Therapeuten, Gespräche mit anderen Patienen
Kontra:
Der Zugang zum hinteren Speisesaal führt durch den vorderen Speisesaal, was nicht sehr angenehm ist wegen der Geruchsbelästigung
Krankheitsbild:
Depression, Trauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September/Oktober für 5 Wochen Patient der MediClin Baar Klinik in Köngsfeld. Ich war mit allem, Psychologen, Physiotherapeuten, Co-Therapeuten, Krankenschwestern, Verpflegung, Zimmer, also eigentlich mit allem, mehr als zufrieden und bin nach 5 Wochen völlig erholt und entspannt mit einem lachenden und einem weinenden Auge nach Hause gefahren. Ich habe dort sehr viele nette Menschen kennengelernt, die Gespräche haben zu meinem Entlassungszustand enorm beigetragen. Ich habe mich in dieser Zeit sehr gut betreut und geborgen gefühlt und kann jetzt wieder mit Kraft und Energie meinem Beruf und meinen privaten Verpflichtungen nachgehen.

Ok

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Schöne Landschaft
Kontra:
Das Bett war nicht für frisch operierten Herzpatienten geeignet
Krankheitsbild:
Herzklappen op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März 2015 in der Rehaklinik Albert Schweizer nach Klappen und Aorten OP .
Ich bin hervorragend betreut worden.
Sehr einfühlsam und verständnisvoll. Es wurde sehr gut auf mich aufgepasst.
Ich könnte nicht alle therapeutische Maßnahmen mit machen, da ich noch zu schwach war. Auch das war kein Problem.
Das Personal war freundlich und sehr bemüht trotz zunehmend ältere Patienten, die aufwendige Betreuung brauchten.
Ich habe mich gut erholt und seelische Stabilität erlangt.

Sehr schlechte Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Mir fällt traurigerweise kein einziges Pro ein
Krankheitsbild:
PTC
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wochenlang kein fließend Wasser, Baulärm (z.B. fand eine Biofeedbacktestung, zur quantitativen Messung von Stress, unter den erschütternden Geräuschen eines Schlagbohrers statt.), Staub, sehr schlechtes Essen, eine deprimierende Architektur (die meisten Therapieräume im muffigen Kellergeschoss), seltsam autoritäres Auftreten der Therapeuten (jeden Morgen um acht müssen die Patienten in einem kleinem Raum mit dem Rücken zu Wand stehend antreten, wobei die Therapeuten sitzend und lehrerhaft den Tagesablauf ankündigen.


Dies fast den schrecklichen Aufenthalt sehr gut zusammen, wobei ich hier einige Beanstandungen zu Gunsten der schnellen Lesbarkeit weggelassen habe

Ich benötige eine Reha von der Reha.

4 Kommentare

didl am 17.09.2016

Sie benötigen mehr als eine Reha

  • Alle Kommentare anzeigen

Wasser in Tröpfchenform

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenembolie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Begrüßung stelle ich mir schon etwas freundlicher vor.
Kein freundliches Wort, oder eine kurze Einweisung.
Auf der Station wurde ich dann äusserst unfreundlich empfangen.

insgesamt unzufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
freundliche MA, hervorragende Physiotherapeutin (Frau N.)
Kontra:
finanzorientiert, kaum individuelle Therapie, drückendes Ambiente, abgewohnt
Krankheitsbild:
Anpassungsstörung, Diabetes, Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

im Gesamtbild scheint in der MediClin in Königsfeld der finanzielle Erfolg des Konzerns im Vordergrund zu stehen, der Patient augenscheinlich nicht!
Patienten mit 30.-€ für 3 Wochen WLAN zur Kasse zu bitten (bei max. 500MB/Tag und das auch noch unzuverlässig) empfanden die Patienten als unverschämt

unzureichend waren
- Ernährung
- Sportangebot
- Individualität

bei Hinweisen, bzw. Beschwerden, fühlte sich offensichtlich niemand so richtig zuständig (auch kein Chefarzt od. kaufm. Leiter); die Verantwortung wurde hin- u. hergeschoben

die Disposition des Behandlungsplans geriet teilweise zur Farce:
1 (!!) Termin am Vormittag, ein zweiter dann um 16.30 (am besten freitags), dazwischen Leerlauf - und das war mitnichten ein Einzelfall

die Ausstattung/Möblierung war sehr in die Jahre gekommen
das Haus selbst gleicht eher einem Karnikelbau, als einer modernen medizinischen Einrichtung
es dauert Tage, um sich zurechtzufinden

personell in allen Bereichen unterbesetzt, das können auch motivierte Reinigungskräfte, Physios und Therapeuten nicht ausgleichen


ein "Einschluss" um 22, bzw. 23.00h (auch am WE) wirkt reichlich antiquiert

Fachlich " Hervorragend "

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Betreuung
Kontra:
Salatbuffet könnte vielfältiger sein
Krankheitsbild:
Herzprobleme, Übergewicht ,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wunderschöne Lage, gute Ausstattung der Zimmer,
sehr freundliche Aufnahme, gutes personal, immer
hilfsbereit. Wenn jemand Ruhe, Erholung, Natur pur und wer für den Alltag wieder Kräfte sammeln will, kann ich nur empfehlen !

Nie wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Auf den ersten Blick ein sehr unfreundliches Haus)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Welche Beratung)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Sport war klasse)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (dauert alles zu lange)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Sehr nette Menschen kennengelernt
Kontra:
Chefpsychologin nicht kompetent
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Haus liegt im Nirgendwo was aber auch ganz schön sein kann. Es gibt keinen Fernseher auf den Zimmern und das Wlan funktioniert auch nicht einwandfrei. Die Zimmer waren nicht wirklich sauber, hatte zwei Wochen lang ein dunkles Haar in der Seifenschale (ich bin blond) Das Zimmer stinkte nach dem Linolum, nicht angenehm.
Wurde von einem Therapeuten genötigt eine Massnahme mitzumachen obwohl ich mich sträubte. Wenn ich nicht mitgemacht hätte, dann hätte Sie mir gute Anwendungen gestrichen.
Die Baustelle wurde im Anschreiben nicht erwähnt, auch dass man 1 Woche lang tagsüber kein fliessend Wasser hatte, wurde von der Verwaltung nicht als störend empfunden.
Ich war im Juni/Juli dort und da war es schon manchmal recht heiss. Schon doof wenn man nicht duschen gehen kann.
Ich werde dieses Haus nicht mehr betreten, denn es hat mir nicht gut getan.Ich hoffe dass jeder der das liest die richtige Entscheidung trifft ob er dort hingeht oder nicht.

Sehr gute Behandlung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kostenlose Tageszeitungen / freundliche und entspannte Atmosphäre
Kontra:
Gebührenpflichtiges WLAN + TV (auf dem Zimmer)
Krankheitsbild:
Endokarditis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Angenehmer Aufenthalt.
Saubere Zimmer.
Abwechslungsreiches Essen
das frisch im Haus zubereitet wird.
Sehr freundliches Personal
und fachkompetente Ärzte.
Kann eigentlich nichts Negatives oder gravierend Störendes während meines Aufenthalts bemängeln.Sehr gute Versorgung in ärztlicher wie menschlicher Hinsicht.Währe auch noch länger geblieben.

2 Kommentare

didl am 18.09.2016

Buchen sie den nächsten Urlaub in einer Reha, es sind noch Steuergelder da....Und die Menschen die dort arbeiten müssen sich nicht nur ihr gezicke anhören sondern ihre Reha auch noch mitfinanzieren....
Ich würde mich schämen solch eine Rachebewertung zu schreiben

  • Alle Kommentare anzeigen

Nicht für Schmerzpatienten!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Schmerzverstärkung)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Kein Fachwissen über Opiat- Behandlungen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Therapiepläne - Änderungen dauerten Tage)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
schneller RehaTermin
Kontra:
keine ganzheitliche Betrachtung des Patienten
Krankheitsbild:
Intercostalneuralgie= chronisches Schmerzsyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen in der Baar Klinik zur Reha. Durch mein Fachwissen wird meine Bewertung beeinflusst.

Die Zimmer waren ohne Fernseher, aber ausreichend eingerichtet. Die Zimmer waren nur oberflächig sauber, die Putzfrau gab in ihrem Zeitplan aber ihr Bestes.
Die Lampen, der Bettrahmen, Bilder, Heizung und Balkon waren recht unsauber.
Die Fernsehräume waren ungemütlich eingerichtet.

Das Essen war in Ordnung.

Die Klinik ist nicht für Schmerzpatienten ausgelegt. Keine schmerztherapeutische Ausrichtung, trotz Schmerzsyndrom, wurde ich in diese Rehaeinrichtung geschickt, da sie dafür qualifiziert sei.
Auch ein Anruf vor Reha- Beginn bei dieser Klinik- bekam ich die Antwort, dass Sie durchaus Schmerzpatienten behandeln.
Leider war ich auch die Einzigste, kein Austausch mit anderen Schmerzpatienten - obwohl ich mir dies sehr gewünscht habe.


Die Ärzte waren unsicher im Umgang mit Morphin. Eine Ärztin wusste nicht, dass ich ein Opiat einnehme (sie kannte das Medikament nicht). Auch die Anordnung in der Kurve wurde falsch übertragen.
Dosisänderungen wurden in der Kurve nicht notiert, dies führte zu Verwirrungen, als der Arzt sich im Urlaub befand.

Die Physiotherapie- Abteilung machte einen Unterschied in der Behandlung der Patienten der "Baar Klinik" (Stichwort= Sie denken nur an die Schmerzen!)Die KG Termine waren stark begrenzt (5x in 5 Wo), wo zu Hause meine notwendige Therapien bei 2x/wö waren.
Beschwerde bei Physiotherapie- Abteilung, Arzt, Bezugstherapeut und Oberarzt= keine weiteren Termine, ich hätte mehr als genug erhalten (obwohl der Arzt die KG angeordnet hatte)
Stattdessen bekam ich Rotlicht.

Durch nicht ausreichend angepasste Schmerztherapie, unzureichend Physiotherapie, ein nicht- individueller Therapieplan verschlechterte sich mein Allgemeinzustand- so dass ich immer noch einige Wochen nach Reha- Ende gesundheitlich mehr eingeschränkt bin- als VOR Reha - Beginn.

Eine schriftliche Beschwerde habe ich bei meinem zuständigen Kostenträger eingereicht.

2 Kommentare

Leon20 am 21.08.2016

Wie schnell hattest du deinen Reha Termin ?


Gruß

Leon

  • Alle Kommentare anzeigen

SEHR NETT IMMER GERNE

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bin sehr zufrieden,es wird viel gemacht für meine Krankeheit.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Beratung war Top,immer geholfen.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War sehr zufrieden,sehr nett und geholfen.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War sehr zufrieden!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Wie ich gesehn habe wird alles noch schöner...toll!!!!)
Pro:
Alle waren,lieb freundlich..auch Essen und Anwendungen.
Kontra:
Naja...das Wetter war nicht so schön..bisschen.Hoffe die Sonne scheint !
Krankheitsbild:
Depressionen,Trauma,Schmerz,Erschöpfung,Angst...usw.
Erfahrungsbericht:

Am Anfang hatte ich viel Angst wie es wird. Nur langsam wurde ich etwas wärmer.Alles wurde gemacht das es mir besser geht.
Hier war ich angenommen,hatte Hilfe so was hab ich nicht gehen.Wenn man aus den dunkeln kommt,freut man sich das liebe Menschen sind. und Hilfen.
Alles war sehr zufrieden...herzlichen und danke noch mal.
Für Therapie,Ärzte,Schwestern;Auch die Reinigung,
Hilfe wenn ich nicht in der Klinik die Anwendungen finden konnte durch meine Krankheit.
Auch beim Essen wurde viel gemacht und waren höfflich.

So...man kann viel schreiben...für alles eine Note 1 herzlichen dank!

Vergeudete Zeit in der Rehaklinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (aufgrund unqualifizierter Physiotherapie unzufrieden)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (mit einer Ernährungsberaterin war ich sehr zufrieden, ansonsten sinnlose Vortragsreihen)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Den Sinn der Röntgenaufnahme bei Rehabeginn nicht verstanden)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es fühlte sich niemand so richtig für etwas zuständig, speziell als es kein Trinkwasser gab)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (als Klinik überwiegend OK)
Pro:
Überwiegend freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Katastrophale Physiotherapie
Krankheitsbild:
COPD, Belastungsasthma und Übergewicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit von 13.06.-04.07. Patient der Albert-Schweitzer-Klinik. Neben der Erkrankung der Atemwege habe ich auch Übergewicht.

Ich hoffte hier den richtigen Schwung, sowie einen Trainings- und Abnehmplan für meinen weiteren persönlichen Weg nach der Reha zu bekommen.

Fazit:
Es gibt keine Diäternährung, bzw. für Übergewichtige zugeschnittene Speisen. Zudem waren vegetarische Gerichte des öfteren mit 3 bis 4-fachem Fettgehalt gegenüber den anderen beiden Gerichten im Angebot. Die Buffetform verführt zum All-You-Can-Eat. Die Qualiät der angebotenen Speisen war für eine Klinik OK.

Das Zimmer war zweckmässig und ordentlich eingerichtet und aufgrund einer engagierten Reinigungskraft stets sauber. Einziges Manko war die spärliche Wasserversorgung am Waschbecken und unter der Dusche.

Das Therapiekonzept und Physiotherapie waren leider eine riesige Enttäuschung.

Laufgruppen waren teilweise mit bis zu 40 Patienten vollgestopft.
Nordic-Walking wurde ohne Aufwärmen und ohne abschließendem Dehnen ausgeübt.

Oberflächliche Gruppeneinweisung in das Gerätetraining, nach welcher man abends und am Wochenende auf eigene Verantwortung und ohne fachliche Aufsicht trainieren durfte. Einen persönlichen Trainingsplan gibt es nicht.

Eine Atemgymnastik die den Namen nicht verdient. In den 3 Wochen hat uns niemand gezeigt, wie man beim Laufen richtig atmet und somit seine Ausdauer erhöhen kann.

Entspannungstherapie auf Bodenmatte in Turnhalle bei grellem Licht und Baustellenlärm sinnlos.

Nicht zu vergessen, dass uns der Leiter der Therapie sagte, dass 80% der Patienten die er täglich sieht nicht richtig Laufen können, doch wie man es richtig macht, hat auch er uns nicht gezeigt.

Die Physiotherapie wirkte insgesamt überfordert und unterbesetzt.

Ich habe selbstverständlich dem Arzt meine Unmut kundgetan, dieser meinte aber nur, dass die Physiotherapie nicht in seinem Zuständigkeitsbereich liegt.

Aufgrund dieser Erfahrung kann ich die Klinik nicht weiterempfehlen.

2 Kommentare

Gräfin1 am 09.07.2016

Lieber attache, warum haben Sie den Leiter der Physio Abteilung nicht persönlich angesprochen und ihm ihre Unzufriedenheit mitgeteilt? Ich war vor einiger Zeit Patientin in der ASK und ich habe den Leiter der Physios als sehr kompetent und mit stets offenen Ohren für die Patienten erlebt. Genauso wie seine Mitarbeiter der Physio Abteilung. Ich war sehr zufrieden mit der Physiotherapie. Meine persönliche Meinung ist, dass der Erfolg einer Reha zum größten Teil an einem selbst liegt. Mir hat die Reha in der ASK sehr viel gebracht und kann diese Klinik weiterempfehlen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Exzellent

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr personenbezogene Behandlung
Kontra:
nein
Krankheitsbild:
Aortenvitium, hochgradige Stenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Emil-Andreas 53
Kardiologie
Ich war vom 26.04.2016 - 25.05.16 in der Klinik.
Mein Eindruck von der Klinik ist exzellent.
Alle Mitarbeiter der Klinik und insbesondere die Ärzte, Schwestern und Therapeuten sind sehr kompetent, extrem freundlich und hilfsbereit.
Ich empfehle die Klinik allen Patienten, deren Beschwerden der Spezialisierung der REHA-Klinik entsprechen.

tolle Erfahrung, Danke

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit in allen Ebenen
Kontra:
Schnee am 24 April :)
Krankheitsbild:
mittelgradige depressive Episode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 05.04.16 bis 10.05.16 zu meiner ersten Reha. Hatte davor schon bammel, dass ich vor lauter Heimweh mich nicht auf die Therapie einlassen kann. Diese Angst wurde mir aber schon am ersten Tag genommen. Die Begrüßung war sehr herzlich. Egal, wen man im Haus getroffen hat, Mitpatienten, oder Personal, grüßten freundlich. Nach dem Abendessen wurde einem ein Pate zugeteilt, der einem das doch recht verwinkelte Haus und die Gegebenheiten erklärte. Nur gut, daß auf der Rückseite des Patientenbuchs eine Skizze war, sonst hätte ich mich wohl verlaufen.
Nun zum Essen. Alles frisch. Viele verschiedene Salate mit hauseigenen Dressings. Nun gut, es war immer was dabei, was geschmeckt hat. Abends gabs dazu mittwochs Milchreis/ Griesbrei, Wurstsalat, Frikadellen, Pellkartoffeln mit Quark.....
Abwechslungsreiche Therapieprogramme, meist gut getaktet. Es wurde nicht langweilig. Ganz tolle Mitpatienten kennengelernt. Langweile, und somit Heimweh kam nicht auf.
Ich fuhlte mich gut aufgehoben, Fragen wurden immer nett und freundlich beantwortet. Kann die Klinik nur empfehlen.
Die Umgebung ist der Hammer. Hab in 5 Wochen 568 km gelaufen. Man musste einfach raus, bei der Luft. Meine Freundin nannte dies: Champagnerluft. Recht hat sie
Lob an meinen Therapeut Hr. D.W. er hatte viel Geduld mit mir hibbeligen Wesen.

Stefan58

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Umbauarbeiten
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 10.05.16 - 14.06.2016 in der Klinik.
Mein Eindruck von der Klinik ist durchaus positiv. Das Personal vom Empfang bis zur Reinigungskraft waren alle extrem freundlich und hilfsbereit.
Ein ganz dickes Lob an die Therapeuten!!
Etwas störend war der Umbau der Cafeteria und der Wasserdruck der Dusche.
Ich würde die Klinik jedem empfehlen !!

sehr zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Traumenkomplex herausgearbeitet; umfassende Unterstützung bei Lebensmittel-Unv.
Kontra:
wegen der Kürze des Aufenthalts generell kaum Trauma-Konfrontation (EMDR) möglich.
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gut organisiertes Haus mit meist sehr freundlichen Beschäftigten.
Die Diätassistentin war sehr unterstützend und ließ für mich ggfs. verträgliche Nahrungsmittel in der Küche bereitstellen! War aber wegen der umfangreichen Wahlmöglichkeiten (!) Gott sei Dank nicht täglich nötig, trotzdem großer Einsatz und gute Tipps!! Danke nochmals an dieser Stelle!
Mein Therapieplan war ausreichend gefüllt!
Schwimmbad mind. 1 x/Woche, mit Wasser-Gymnastik, aber auch Spaß-Spielen - kann auch außerhalb der Therapiestunden genutzt werden.
Ein Werkraum ist 24 Std. geöffnet, also auch abends malen, Korb flechten etc. möglich. Angefangene und liebgewordene Werkstücke ev. im eigenen Zimmer aufbewahren.
Insgesamt vielseitige Angebote, die ich im rechten Maß, mit freundlichen Therapeuten und ohne Zwang erlebt habe.
Reizvolle Umgebung (Wald, Wiesen, Bächlein und Seen) mit guten Ausflugsmöglichkeiten; samstags u.A. angeboten: Wanderungen bzw. Bus-Ausflüge (ich war in Zürich, Freiburg, Straßburg und sehr zufrieden!) Empfehlenswert die Waldau-Schänke mit Live-Musik! Auch die Triberger Wasserfälle oder das Schwarzwälder Freilichtmuseum in Gutach!
Gute Einkaufsmöglichkeiten im Ort, der schnell erreicht wird.
Last but not least: Klasse Mitpatienten!

Durchwachsen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 15.03 bis zum 19.04.16 in der Baar Klinik.
Die Klinik ist teilweise renoviert, ich war im 2 Stock, da leider noch nicht. Die Zimmer sind sehr sehr hellhörig. Das Essen naja, wenn man 5 Wochen dort ist, hängt es einem irgendwann zum Hals raus. Vor allem Frühstück und Abendessen immer das gleiche.
Das Mittagessen, naja man hat eigentlich was gefunden und wenn es nur Salat war. Nur der panierte Fisch, bitte Finger weglassen iiiiiii.
Schade ist auch, das die Patienten von der Baar Klinik in einem hinteren Raum untergebracht sind. Da ist die Essenauswahl nicht so groß und man muss in die vorderen Räume zur Albert Schweizer Klinik, da ist die Auswahl viel größer.
Nun zu den Anwendungen und Therapeuten:
Also mein Gesprächstherapeut, sorry Herr M.O, war für mich leider nichts. Ich denke, er war mit meinen Problemen einfach überfordert, da er noch recht jung ist. Ich hab das zwar beim Chefarzt angesprochen, aber den hat es nicht wirklich interessiert.
ich hätte gerne eine Woche verlängert, weil es mir einfach noch nicht 100 Prozent gut ging, aber was habe ich zu hören bekommen? Ja bei Ihnen ist das was langwieriges. Hallo wie können die einen einschätzen, nach 1 längeren Gespräch ( Aufnahmegespräch)und zweimal 20 Minuten. Beim letzten Gespräch war es nur eine Abfrage wie es einem gefallen hat. Sorry aber da erhofft man sich mehr. Da gehören zu mindestens 2 Gespräche pro Woche gemacht, damit es wirklich was bringt. Die anderen Therapeuten sind Klasse und geben sich sehr viel mühe. Stocktanz bei Frau Christ ist super. Es gehört dort vielmehr mit Musik gemacht, weil das tut richtig gut. Was für mich auch fehlte, war mehr Therapien für Depressionen.
Die Schwestern im Stationszimmer, naja manche sind sehr nett und andere haben echt Haare auf den Zähnen. Ich habe die Zeit hier genossen und hab ganz tolle Menschen kennengelernt.

Weitere Bewertungen anzeigen...