MEDIAN Klinik Graal-Müritz

Talkback
Image

Rostocker Straße 1
18181 Graal-Müritz
Mecklenburg-Vorpommern

67 von 89 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

90 Bewertungen

Sortierung
Filter

keine Reise wert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
geräumige Zimmer
Kontra:
schlechte Reha-Maßnahmen, zweifelhafte Diagnosen
Krankheitsbild:
Bandscheiben-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das die DDR schon seit 30 Jahren nicht mehr existiert, glaubt man nach einer REHA in dieser Klinik nicht mehr.

Die medizinische Versorgung ist ausgerichtet auf eben erfolgte OP's, vorzugsweise aus dem Raum Rostock.

Darüber hinaus ist die ärztliche Versorgung denkbar schlecht.

Viele Anwendungen haben keinen Bezug zur Erkrankung und bringen somit überhaupt keinen Erfolg. Sie sind wohl eher ein günstiger Kostenfaktor für die Klinik.

Krankengymnasten erstellen ihr eigenen Diagnosen und behaupten - entgegen fachärzlich erstellten Berichten - gerne etwas vollkommen anderes.

Diese "Diagnosen" sind teilweise so abwegig, das man schon Angst vor der nachfolgenden Behandlung haben muß.

Das "Cafe" war mehrfach geschlossen, übrig bleibt ein Kaffeeautomat.
Wohl dem, der wenigstens noch in den Ort laufen kann.

Die Internetanbindung ist grotten schlecht, also viele Bücher und Filme auf das iPhone/iPAD laden.
Zudem kostenpflichtig - das Geld kann man lieber spenden.

Außer in der Eingangshalle hat man so gut wie keinen Empfang.

Das Essen wiederholt sich nach kurzer Zeit, war aber ansonsten "OK".

Wer noch mobil ist, hat eine wirkliche sehenswerte Umgebung.
Aber Achtung, ein ÖPNV ist (zumindest im Winter) nicht mal ansatzweise vorhanden!

Dreist war die Nachfrage, ob man auch noch eine Verlängerung der Maßnahme haben möchte.
Aber wie gesagt, die Ärzte sind meist interessenlos.

Die Verwaltung hat das Flair aus alten DDR Zeiten, einzig die Sozialberatung war erstklassig und sehr hilfsbereit.
Die Damen haben mir sehr geholfen.

Diese Reha hat geholfen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte und Therapeuten haben immer ein offenes Ohr)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetente Therapeuten
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Knieprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit Ende September '21 in dieser Klinik zur Reha. Vom ersten Tag an fühlte ich mich sehr gut aufgehoben. Die Anwendungen sind sehr gut und ich spüre merkliche Verbesserungen meiner Beschwerden. Zusammen mit den Ärzten und Therapeuten wird immer wieder überlegt, was mir gut tut und die Anwendungen werden angepasst. Die Zimmer sind zweckmäßig und das Essen ist gut und schmackhaft. Besonders hervorheben möchte ich die Freundlichkeit ALLER!! Mitarbeiter. Von jedem bekommt man ein Lächeln und einen freundlichen Gruß. Einzig das "Feierabend Angebot" in Graal-Müritz wäre ausbaufähig. Aber dadurch hat man die Ruhe und Muße, wieder zu sich selbst zu finden und sich zu Erholen. Ich würde jederzeit wieder kommen!!

Nie wieder

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen war sehr gut.
Kontra:
Wiederholte sich jede Woche.
Krankheitsbild:
Konorane Herzerkrankung u. COPD 2
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 10.03.21-31.03.21 für eine AHB in dieser Einrichtung. Zimmer und Essen waren ok. Mit wenigen Ausnahmen waren die Mitarbeiter freundlich. Anwendungen u. Behandlungen waren gut. Strand war durch ein Waldgebiet in 15-20 min. fussläufig zu erreichen. Hatte mir etwas mehr erhofft. Am Anreisetag nach der Erstuntersuchung wurde mir sofort (hatte da noch keine Anwendungen) mitgeteilt, dass ich wieder arbeitsfähig entlassen werde.Für mich nicht nachvollziehbar. Es wurde zwar jede Woche eine Visite von den Ärzten persönlich durchgeführt aber auf Nachfragen nach dem Befinden nicht eingegangen. Ferner hatte ich mit einer Verlängerung gerechnet da ich im November 20 in Reha wegen COPD in Ahlbeck war aber wegen einer Erkrankung des Herzens nur knapp 1Woche in der Einrichtung war(Rest der Reha Herzzentrum). Meine Behandlung in Graal-Müritz stützte sich deshalb hauptsächlich auf das Herz.Ich werde aus diesem Grunde diese Einrichtung nicht mehr wählen.

Sehr erfolgreiche Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gründliche Untersuchung und auch sehr kompente Ärztin und Chefärztin)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Im Vorfeld sehr netter Telefonkontakt.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (bis auf die Betten)
Pro:
meine Ärztin und Therapeutinnen und der liebe Nordic Walking "Aushelfstherapeut"
Kontra:
die eine oder andere Dame aus dem Speisesaal
Krankheitsbild:
Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

So, nun bin ich wieder zu Hause und möchte meine Erfahrung gerne teilen. Vorab: Meine Reha war großartig! Meine Beschwerden sind fast völlig verschwunden. Ich wurde bei der Aufnahme von der Ärztin sehr, sehr gründlich untersucht. Und habe wirklich so viele und gute Anwendungen bekommen. Sogar auf meine Hände hat die Ärztin geschaut und mir Therapien für diese verordnet. Die Ergotherapeutinnen haben ganz tolle Arbeit geleistet. Meine Hände schmerzen morgens nicht mehr nach dem aufstehen und sind viel beweglicher geworden.
Die Rückenschule morgens um 07:00 Uhr wurde von den beiden Damen ( zack, zack usw.) wunderbar motivierend und mit viel Elan durchgeführt. Meine Einzel KG hat meine Schulter so richtig gut wieder hergestellt. Die Massagen haben auch ganz viel geholfen.
Ich bin wirklich total zufrieden. Zimmer schön groß, die Matratzen sind der einzige negative Teil. Habe dann aber auf Nachfrage vom netten "Matratzenverteiler" eine neue bekommen. Die Betten auf der 300 haben keinen Lattenrost. Nach dem Umzug bei Verlängerung auf die A0.. hatte ich ein anderes Bett mit Lattenrost. Das war hervorragend! Über die Lage braucht man nichts zu sagen. Ostsee im Sommer, was will man me(e)hr. :-) Essen war für eine Rehaklinik auch völlig in Ordnung. Ist eben eine Rehaklinik und kein Hotel. Unsere Servicedamen und der Herr waren sehr liebenswürdig. Es wurde immer gleich die mitgebrachte Thermoskanne mit heiß Wasser gefüllt (Ostseewasser :-) ) Es gab nur 2 Damen, die waren leider etwas unentspannt. Aber es ist ja oft so, das in den unteren Gehatltsklassen viel Frust herscht.Und der dann unprofessionell an den Patient*innen abgelassen wird. Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen. Man muss aber eben auch selber etwas tun, damit es einem besser geht. Ich hoffe, das alle MA unter der neuen Klinikleitung wertschätzend weiter arbeiten können. Ich danke allen, ich komme gerne wieder. BW

Positive Rückmeldung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Einrichtung arbeitet nach einer in sich stimmigen Konzeption. Von "A" der Aufnahme bis zu "Z" der Zimmerreinigung wird das REHA Zentrum mit vorbildlichen Engagement mit Leben erfüllt.
Noch ein Wort zu den "ewigen" Nörglern. Ihnen sei gesagt, dass eine REHA Klinik eine Klinik und kein 4 Sterne Erholungshotel ist. Alle auftretenden Probleme können bei den wöchentlichen Visiten im Zimmer, bei den Sprechstunden mit den verantwortlichen Ärzten oder im Schwesterbereich sofort angesprochen werden.
Das ist korrekt und ausreichend, wenn man es dann will.

Wunderbare Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die Mitarbeiter*in
Kontra:
teures Internet
Krankheitsbild:
chronischer Rückenschmerz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patientin in der Klinik, mir wurde dort sehr geholfen. Alle Mitarbeiter*in sind kompetent und freundlich, egal aus welcher Abteilung. Ich finde es beschämend, einzelne Mitarbeiter*in so zu denunzieren. Die Chefärztin der Orthopädie ist eine sehr gute Ärztin und wird schon medizinische Gründe haben, wenn sie nicht alle Patienten aufnimmt. Meine Therapien haben mir gut getan und das Essen war auch gut. Die Landschaft ist herrlich und die Klinik nicht weit von der Ostsee entfernt. Ich wünsche allen Mitarbeiter*in alles Gute und freue mich, wenn ich wieder kommen darf.

Keine Empfehlung - unzureichende Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
ausreichend große Zimmer
Kontra:
Zweifelhaftes Personal
Krankheitsbild:
Bandscheiben-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es machte alles den Eindruck, als wenn hier streng nach Schema F der DDR verfahren wird und das 30 Jahre nach Mauerfall.

Da passt es gar nicht, das der Erkrankte nicht in die vorgegebene Behandlung passt.

Im Kern kommen in die Klinik wohl frisch Operierte aus dem Raum Rostock.
Weiter entfernte oder andere Fälle sind eher für die Auslastung als für die Behandlung gedacht.

Die Behandlungen waren dann auch in Teilen komplett sinnfrei.

Statt Untersuchungen von Fachärzten wurden diese von Krankengymnasten mit eigenen Diagnosen durchgeführt, was gar nicht geht, insbesondere, da diese grotten falsch waren.

Dreist war am Schluß die Nachfrage, ob die in vielen Punkten sinnlose Kur, auch noch verlängert werden sollte.

Der Verwaltung im Hause würde etwas Freundlichkeit gut tun, aber das scheint im Beitrag der Rentenversicherung ausdrücklich nicht erwünscht zu sein.

Einzig die Sozialberatung verdiente den Namen und
war unglaublich hilfsbereit und kompetent!

Die Freizeitaktivitäten bestehen in einem frei stehenden Kaffeeautomaten (das Café war überwiegend geschlossen) und Spieleabende im Aufenthaltsraum.

Internet (WLAN) sind mit zusätzlichen Gebühren verbunden, der Empfang und die Geschwindigkeit absolut unzureichend.
Mobilfunk ebenso.

Was bleibt, ist eine herrliche Gegend, sofern man diese erreichen kann.
Dabei sollte man (Kur war im Winter) nicht auf den öffentlichen Nahverkehr setzen, der ist dann nicht vorhanden.

Aufnahmeverweigerung wegen Email Schriftverkehr

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Diskriminieren und Ausgrenzend)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Orthopädische Behandlung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir kam es noch nicht mal zur Aufnahme. Mir wurde die Aufnahme abgelehnt. So was habe ich noch nie erlebt. Ich bin gesundheitlich bedingt
Schwerbehinderung seit 2007 in Reha alle 2 Jahre. Zu letzt 2019 in SPO und davor immer auf Borkum. Mir wurde die KUR von der DRV zur Einrichtung genehmigt.

Dann bekam ich Post zur Begrüßung und die Info das unzufrieden reichend Unterlagen zur Verfügung standen. Die Mitteilung stammt aus Mai 2021 und mein letzter Orthopädische Bericht aus Januar 2021.

Und welche Diagnosen im Vordergrund stehen. Mein Reha-Antrag stelle ich immer in Abstimmung mit den Ärzten aus. Und die Mitteilung diese Einrichtung ist keine rheumatischen Betreuung möglich.

Dann bekam ich einen Anruf von der Chefärztin der Orthopädie mit der Ansage folgende Unterlagen nach zu besorgen und zeitgleicher per Email.

Nach dem Motto warum machen Sie eigentliche die Reha bei uns, da fehlen doch Unterlagen und überhaupt machen wir keine rheumatische Betreuung. Dies in so einem Befehlston wie laut der alten DDR nicht mehr. Und nach dem Motte kommen keine Unterlagen so gibt es auch keine Reha im AKG Zentrum.

Nach mehr Email zur Anmeldung, da ich ja erst vier Wochen später den Orthopädentermin hatte und sechs Wochen später den beim Hausarzt. Habe ich die Berichte ende Mai 2021 per Mail zu gestellt. Bekam ich Zeltgleiche die Absage zur Aufnahme mit Anschließendem Schreiben der Geschäftsleitung die von Ihrem Hausrecht gebraucht machen und weitere Kommunikation mit der Einrichtung mir verbieten.

Nach telefonischer Rücksprache mit einer Mitarbeiterin der Reha Einrichtung. Wurde mir Mitgeteilt das ich aufgrund meine Email nicht aufgenommen wurde.

In der Email habe ich lediglich gefragt was für orthopädische Berichte benötigt werden. Nur Aufgrund meiner Emailanfrage wurde mir die Aufnahme verweigert. Die Wort und Textwahl wäre nicht entsprechend!?

Selbst bei Rückrufen im Mai habe ich über 7 Minuten in der Warteschleife der Einrichtung verbracht.

Und dies ist ein Grund zur Aufnahmeverweigerung in dem AKG Reha-Zentrum.

Ich bin 59 Jahre mit 50 GdB Schwerbehinderung und SBV aber soi etwas habe ich in meinem Leben noch nie erlebt. Das ist Diskriminierung und Ausgrenzung vor die ich nur warnen kann für jeden der sich in diese Einrichtung begeben möchte. Das sind ja Zeiten wie in der DDR.

Ich werde mich dies bezüglich bei der Ärztekammer Hamburg beschweren.

1 Kommentar

Batmann am 29.06.2021

Ich kann mich dem nur anschließen. Wenn ich Bauchweh habe,gehe ich auch nicht zum Zahnarzt! Seien Sie doch froh, dass im Vorwege die Diagnosen auf ihre Behandlung in der Klinik geprüft wurden. Somit wird man nicht falsch behandelt und wird evtl. wieder nach Hause geschickt. Wenn Ihr Kostenträger einen Fehler bei der Auswahl gemacht hat,kann man es nicht der,in meinen Augen,sehr kompetenten Oberärztin ankreiden. Und ganz ehrlich,es ekelt mich an, nach 30 Jahren Einheit noch so einen dummen Spruch von der "DDR" zu hören. Ich komme aus Schleswig-Holstein und verabscheue diese Artikel von dummen Sprüchen. Menschen wie Sie verkörpern den schlechten "Wessi"! Das ist so peinlich!! Und noch viel peinlicher Ihr Kommentar in diesem Forum. Ich bin zur Zeit in dieser Klinik und bin sehr zufrieden mit allem . Ich bin hier zur Rehabilitation, nicht zur Kur oder im Urlaub. Und dankbar, das alle sich bemühen, damit mir gesundheitlich geholfen wird. Mit freundlichen Grüßen B.W.

Hier wurde mir endlich geholfen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hier nimmt man sich Zeit für den Patienten.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetentes und freundliches Personal, das aus mir einen neuen Menschen gemacht hat!
Kontra:
Krankheitsbild:
Sprunggelenkarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik habe ich mir selbst ausgesucht und ich habe alles richtig gemacht. Sie liegt nicht nur in fußläufiger Nähe zur wunderbaren Ostsee, sie verfügt auch über äußerst kompetentes Personal, die sich die Zeit nehmen, die sie für den einzelnen Patienten benötigen.

Ich bin mit schmerzhafter Sprunggelenkarthrose angereist. Nach 3,5 Wochen bin ich schmerzfrei wieder abgefahren. Konnte ich vorher nur wenige Meter gehen, konnte ich dort nach nur 1 Woche schon walken! Es wurde ein ausgeklügeltes Programm für mich erarbeitet, mit dem ich mich rundum wohlgefühlt habe. Es blieb dennoch immer genügend Zeit für private Spaziergänge ans Meer.

Trotz Corona und Sport mit Maske, möchte ich diese Reha nicht missen. Sie hat aus mir einen neuen Menschen gemacht, der endlich am sportlichen Leben teilhaben kann.

Wegen Corona keine Selbstbedienung am Buffet. Ganz ehrlich? Ich finde es so besser, weil nicht jeder beliebig im Essen rumstochern kann. Morgens und abends Buffet mit Bedienung. Mittags steht das Essen auf dem Tisch, das man immer Tage vorher aus 3 Vorschlägen auswählen kann. Dazu immer unterschiedliches Obst.

Die Zimmer sind ausreichend groß. Die Einrichtung ist zweckmäßig, aber vollkommen ausreichend. Ich hatte das Glück, in den ersten 3 Wochen ein recht großes Bad zu haben. Während der halben Woche Verlängerung musste ich umziehen und hatte ein winziges Bad. Hat aber auch ausgereicht. Man ist schließlich nicht im Urlaub da.

Nettes und kompetentes Personal auf allen Stationen und in allen Bereichen. Ich würde gerne wiederkommen, aber wahrscheinlich bin ich jetzt - Dank dieser erstklassigen Behandlung - zu gesund!

Ausflüge waren zu Zeiten von Corona nicht möglich, was für mich aber kein Problem darstellte Im Rhododendron-Park gab es eine Waffelbude. Ein paar Schritte weiter eine Art Kiosk, wo man immer etwas zu trinken bekam. Bis zur Seebrücke ist es nicht weit. Man kann super am Strand entlang dorthin laufen. An der Seebrücke gibt es ein paar Boutiquen und einen Fischverkauf.

Es geht mir gut !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente, freundliche und humorvolle Betreung
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach OP Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 13.04. bis 11.05.2021 in dieser Klinik. Trotz Corona-bedingter Auflagen lief alles gut.Die Anwendungen wurden gut geplant und kompetent durchgeführt. Dabei wurde gezielt und ausführlich auf meine " Befindlichkeiten " eingegangen.Auch gabe es gute Tipps und Anregungen für die Zeit nach der Reha. Lachen ist die beste Medizin, und hier kommt auch der Humor nicht zu kurz. An dieser Stelle auch ein Dank an das Team von Service und Küche. Unter erschwerten Bedingungen würde ich gut versorgt. Das Essen war abwechslungsreich und schmackhaft. MEIN FAZIT: Ich fühlte mich gut betreut und behandelt. Allen an meiner Reha beteiligten ein herzliches DANKE ! Ich fahre fast " fit wie ein Turnschuh " nach Hause.

Nachhaltig gute Wirkung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausführliche Anamnese und wertvolle Tipps)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (helles, freundliches Zimmer, bequeme Matratze, gutes Wlan)
Pro:
Atemtherapie, Aquafitness
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma, Hashimoto
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Motivation der Klinik-Mitarbeiter, unsere Gesundheit zu verbessern, war für mich deutlich spürbar. Vielen Dank für viele gute Anregungen! Rund 7 Maßnahmen am Tag (medizinische, Entspannungs- und Bewegungseinheiten) plus das wunderbare Klima halfen mir bald, wieder durchatmen zu können und meine Kondition aufzubauen.
Alle Mitabeiter waren freundlich, die Mitpatienten angenehm. Was mich besonders freut: Die Reha wirkt nach, sogar jetzt, zu meiner schlimmsten Birkenallergiezeit, komme ich gut klar. :-)
Ach so, wegen Essen: Ich hatte Spezialkost und war immer sehr zufrieden mit den Mahlzeiten.

Insgesamt Durchschnitt auf allen Ebenen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nähe zur Ostsee, großzügig Zimmer
Kontra:
Wenig innovativ
Krankheitsbild:
Hypertonie Adipositas Lungenerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen zur Reha hier. Das Personal ist überwiegend freundlich und bemüht. Trotz der Corona eEinschränkungen war der Aufenthalt gut.
Leider ist neben alltäglicher Schulmedizin wenig Innovatives zu spüren. Das Gesamtkonzept ist nicht schlüssig. So hat die die Ernährungsberatung ( war gut) wenig Einfluss auf das angebotene Essen im Haus . Hier weder regional, noch nachhaltig geschweige denn Bio. Jeden Tag Massen an Wurst, und Käse und Salate in Mayonnaise. Weniger Masse dafür Qualität wäre sinnvoller. Mittagessen für eine Kantine annehmbar ( Ein Vollwert Essen, ein Vegetarisches Essen, ein Leichtes Essen) Jeden Tag mindestens ein Fleischgericht meist 2 Fleischgerichte ---udn dann auch minder Qualität bzw Form Fleisch. Auch hier weniger Masse ermöglicht Bio , bzw lokale Qualität.
Arzt o.k. aber eher traditionell .
Insgesamt wie oben beschrieben. Insgesamt Durchschnitt auf allen Ebenen.
Ich habe die Zeit für mich genutzt und konnte von den 3 Wochen profitieren.

Was das therapeutische Personal aufbaut macht die Verwaltung zunichte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gutes Essen
Kontra:
Zufriedenheit des Patienten steht nicht im Mittelpunkt
Krankheitsbild:
Coxarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar 2021 im AKG Reha Zentrum Graal-Müritz. Das therapeutische Personal gibt sich die allergrößte Mühe mit altbewährter Therapietechnik dem Patienten so gut es geht zu helfen. Die Verwaltung macht diesen Eindruck leider völlig zunichte. Hier merkt jeder Patient das es nur ums Geld geht. Ab Donnerstag werden die Therapiepläne immer dünner. Für Privatpatienten, die hier Selbstzahler genannt werden, ist diese Klinik absolut nicht zu empfehlen! Fast der gesamte Preis der Reha muss vorher entrichtet werden - mit unerklärlichen Strafgeldern wenn man abbricht oder doch nicht erscheinen kann. Den heute üblichen Internetzugang muss man hier natürlich bezahlen. Es gibt aber nur komplette 3 Wochen Tarife oder stundenweise für viel Geld. Allgemein ein sehr befremdliches Geschäftsverhalten. „Wer ins Internet will sollte sich eine andere Klinik aussuchen“ - Diesen abweisenden Ratschlag gibt mir der Geschäftsführer der AKG Klinik. Ich kann mich dem nur anschließen und seinen Ratschlag ergänzen: „Wer in eine Reha will sollte sich eine andere Klinik aussuchen!“

M. Borrmann

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ihr seid so toll)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klasse)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Toll)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Super)
Pro:
Kann nur gute berichten, war vor Jahren bei euch und schwärme immer noch.
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war ein toller Empfang, sehr herzlich aufgenommen. Ein tolles Zimmer, sehr gutes Essen.
Alle Anwendungen waren sehr gut abgestimmt auf meinen Körper.
Fühlte mich sehr aufgehoben, vom medizinische Personal wie von der Küche.
Habt vielen Dank für eure Mühe, macht bitte weiterso und bleibt alle Gesund.

Bewertung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
No
Kontra:
No
Krankheitsbild:
Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für mich eine sorgfältige Anhörung meiner Gesundheit und eine zielstrebige Analysefestetellung zur Genesung .Alle Ärzte und Therapeuten sehr gelehrt und freundlich.Hilfsbereitschaft und Fachkompetenz stehen für jeden im Vordergrund.Eine schöne Klinik ,sehr bemüht um unser Wohlergehen,trotz Corona,ein Erlebnis zur Genesung.Meine Empfehlung geht hinaus an die ganze Welt ,wer da Glück bekommt,hier sich gesund pflegen zu lassen.Ich war im Januar 21 bis Februar 21 da und ein großes Lob auch an unsere Pferflegung .Macht alle weiter so und bleibt schön gesund LG M.E.

Sehr empfehlenswerte Einrichtung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (dies bezieht sich ausschließlich auf die ärztliche Beratung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (bedingt durch Corona gab es keine Veranstaltungen)
Pro:
Therapien, Freundlichkeit der Mitarbeiter, das Essen
Kontra:
ärztliche Betreuung
Krankheitsbild:
Beschwerden nach Knie-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Den Aufenthalt in der Reha-Klinik empfand ich als großes Geschenk. Die Lage nahe der Ostsee ist klasse. Der Ort ist ruhig und angenehm (zumindest im Herbst). Im Haus arbeiten viele unglaublich freundliche, hilfsbereite Menschen- besonders erwähnenswert ist die Zimmerreinigung und der Service. Wegen Corona durfte sich niemand am Buffet das Essen selber nehmen; es wurde einem nach Wunsch der Teller gefüllt.
Die Therapeuten sind ausnahmslos klasse (menschlich und fachlich), und das Essen ist überaus reichhaltig und lecker. Zwischen und nach den Anwendungen/ Behandlungen gab es genug Zeit, um sich auszuruhen oder spazieren zu gehen.
Einzig die ärztliche Betreuung empfand ich keineswegs als gut. Junge Ärztinnen verhielten sich älteren Patienten gegenüber äußerst arrogant und abweisend. Bei Antritts- und Abschlussuntersuchung werden vorgegebene Listen abgehakt, ohne dass sich auch nur ansatzweise für den Mensch, der da sitzt, interessiert wird. Visiten finden im Schnelldurchlauf ohne echtes Interesse am Gegenüber statt. Die Therapiepläne sind jedoch gut durchdacht gestaltet.
Mein Fazit: Ich würde jederzeit wieder in diese Rehaeinrichtung gehen. Der Aufenthalt hat mir überaus gutgetan.

Offener Vollzug

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gesundheit
Kontra:
Wohlbefinden
Krankheitsbild:
Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 29.10.bis 19.11.20 dort zur Reha.Der Empfang war sehr gewöhnungsbedürftig.Keine Einweisung.Man musste komplett selber alles erkunden.Das Personal im Service -Reinigungsbetrieb war super fleissig und freundlich.Ärzte hab ich in der ganzen Zeit nicht gesehen aber auch nicht gebraucht.Die Mitarbeiter an der Rezeption waren alle sehr unmotiviert und überfordert,wenn man Fragen gestellt hatte.Der Blick war immer nach unten gerichtet:nach dem Motto;Bloss nicht angesprochen werden".Es gibt keine Cafeteria für Besuch und Patienten..Abends wird ausser Korbflechten und Specksteinbasteln nichts angeboten.Nach dem Abendbrot ist spätestens um 19:00 jeder für 12h auf seinem ?immer verbannt.Man kommt sich wie im offenen Vollzug vor.
Die Anwendungen sind Klasse und super durchgeplant.Man musste nie warten.Die Therapeuten sind super motiviert und es macht Spass dort hin zu gehen.Mein besonderer Dank gilt Frau Lübbe,die mich hart ran genommen hat und mir viel für meinen Alltag mitgegeben hat und Frau Kernig,die ihrem Namen alle Ehre macht.Danke!!!Es war für mich in der Corona Zeit trotz allem eine schöne Zeit.Was die Essenszeremonie angeht besteht noch Potenzial nach oben.Es war wie früher zu Mitropazeiten.Anstehen...Laut..Keine Entspannung.
Es ist auch sehr fragwürdig,dass man ohne negativen Coronatest nicht anreisen darf!!!
Aber viele Neue erstmal 1-2 Tage auf dem Zimmer in Quarantäne waren,weil sie keinen hatten!!!

Trotz Einschränkungen gerne wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute medizinische Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September/Oktober in dieser Klinik (Arthrose im Brustwirbel-, Lendenwirbel Bereich und beide Knie,Hallux regidus rechts und links). Trotz den Corona-Einschränkungen (Mund-Nasenschutz während allen Anwendungen) war ich mit den Therapien sehr zufrieden. Ein dickes Lob an alle Physiotherapeuten. Ein herzliches Dankeschön besonders an die KG Einzeltherapeutin!! Auch die Ergotherapie und die Psychologen waren sehr gut. Ansonsten kann ich nichts negatives schreiben, würde auch diese Klinik nochmal wählen - hoffentlich dann ohne Pandemie.

Sehr zu empfehlen trotz Corona Zeiten

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 09/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Servicekräfte im Speisesaal
Kontra:
nichts!!
Krankheitsbild:
Lungenembolie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war rundum mit allem sehr zufrieden.
Freundlichkeit, Essen (ein großes Lob an die Köche und die Servicekräfte),Therapiepläne, Informationen, Lage der Klinik
Es ist schade das es immer wieder unzufriedene, meckernde Patienten gibt.

Sehr empfehlenswerte Reha - Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetentes Personal, gute Anwendungen,schönes Zimmer, gutes Essen
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Herzinfarkt (STEMI)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist ausgezeichnet! Sowohl das Fachpersonal (Ärzte, Schwestern und alle Anderen) sind sehr kompetent, freundlich und sehr zuvorkommend. Man konnte mit allen Fragen und Nöten zu ihnen kommen und wurde sehr ausführlich beraten.
Auch die Verpflegung war super! Es hat prima geschmeckt, war reichlich und abwechslungsreich.
Über die Lage an der Ostsee, muss ich wohl nicht`s sagen -einfach traumhaft. Ich habe ein Fahrrad geliehen und bin in meiner freien Zeit oft ein wenig am Strand entlang geradelt - sehr empfehlenswert.
Ich war tatsächlich etwas traurig, als die Reha zuende ging.

Erfolgreicher Aufenthalt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeutische Versorgung
Kontra:
Reinigung der Zimmer
Krankheitsbild:
Myokarditis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist schon etwas in die Jahre gekommen. Die Verpflegung war sehr gut und ausreichend. Aufgrund von Corona waren die Wasserspender außer Betrieb. Es gab eine Flasche Wasser pro Tag. Dies war viel zu wenig. Die Reinigung der Zimmer war sehr mangelhaft. In 4 Wochen Aufenthalt wurde die Toilette max. 3 mal gesäubert. Auch das Austauschen des Fußhandtuches gestaltete sich als schwierig. Es wurde nur 1x gewechselt und das auch nur nach Aufforderung. Es wurde mitgeteilt, dass nicht genügend Handtücher für jeden Patienten zur Verfügung stünden. Die Ärztliche und Therapeutische Versorgung war sehr gut und zufrieden stellend. Im großen und ganzen ein erfolgreicher Aufenthalt.

Alles gut nur das Essen furchtbar

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Außer das Essen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungunzufrieden (Essen furchtbar)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Gut)
Pro:
Alle freundlich
Kontra:
Köche können nicht kochen
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin erst eine Woche hier und kann bisher sagen das Klinikpersonal, Ärzte, Schwestern und Reinigungspersonal, Therapeuten sind alle sehr freundlich. Es ist überall sauber.
In der Kantine ist das Personal total überfordert und knallt die Teller nur so hin. Köche können nicht am Werk sein da das Essen miserabel ist, geschmacklos, lieblos und lauwarm. Die Hauptmahlzeiten stehen vor Einlass schon auf den Tischen und dann kommt tatsächlich jemand vorbei und fragt ob man noch ne Suppe möchte damit wäre dann die Hauptmahlzeit total kalt. Kotelett zäh, Eier 2 Std gekocht, Gemüse fad und leider gibt es keinen frischen gesunden Salat, nur ein Schälchen mit zerhackten undefinierbaren Stücken.
Abendbrot irgendwelche mickrigen Scheiben Brot und lieblose Wurst. Schade aber die Küche ist unbeschreiblich schlecht. Da sollte man wirklich Köche einstellen die ihr Handwerk verstehen und mit Leidenschaft kochen.

Die Klinik ist der Hammer

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (zu harte Matratzen)
Pro:
Freundlichket
Kontra:
harte Matratzen
Krankheitsbild:
Zustand nach Knie-OP (nach einem Unfall), Rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist wirklich der Hammer und ich würde sie jederzeit weiterempfehlen.
Man sagt Nordköppen ( ich bin ja selber einer) ja eigentlich immer nach, etwas grummelig zu sein, aber das kann ich für das Klinikpersonal ganz und gar nicht bestätigen. Das Personal, egal ob Chefärztin, Ärzte, Schwestern, Physiotherapeuten, Servicepersonal im Speiseraum, Hauswirtschafterinnen, Diätassistentinnen ect. waren (fast- Ausnahmen gibt es immer) alle sehr freundlich und hilfsbereit, hatten ein Ohr für Probleme, Behandlungen konnten geändert werden, soweit es möglich war... .
Auch das Essen war sehr abwechslungsreich und am Buffet war m.E. für alle genug da, sogar ein energiereduziertes Buffet. Also wer da meckert, den kann ich nicht verstehen. Da habe ich in anderen Rehakliniken ganz andere Erfahrungen gemacht.
Nur die Matratzen waren für mich (und viele andere auch) viel zu hart, obwohl diese erst neu angeschafft wurden. Und das für eine orthopädische Klinik. :-(
Die Behandlungen waren zeitlich gut schaffbar und ich hatte zwischendurch auch immer mal Zeit, nachzuruhen bzw. auszuruhen. So ein Rehakliniktagesablauf ist schon anstrengend und wohltuend zu gleich.
Danke für die 4 Wochen, in denen ich mich sehr wohl gefühlt habe.

Enttäuschend!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ärztliche, therapeutische Betreuuung
Kontra:
Verpflegung, Verwaltung, Strukturen
Krankheitsbild:
Kardiologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Fazit nach drei Wochen Kur im AKG Reha-Zentrum Graal-Müritz: bestenfalls akzeptabel.
Positiv zu bewerten sind die ärztliche Betreuung (Kardiologie) und die meisten Therapeuten – allerdings ist das Angebot an Anwendungen überschaubar. Weder Yoga, Tai Chi, Qigong noch Autogenes Training werden angeboten. Das geht auch ambitionierter. Auch findet leider kein interdisziplinärer Austausch zwischen den einzelnen Fachrichtungen statt, obwohl bei mir mit Sicherheit zum Beispiel eine Rückenschule indiziert gewesen wäre.
Die (neueren) Zimmer atmen Krankenhauscharme und das kostenpflichtige W-Lan funktioniert ausschließlich in den gemeinschaftlichen Aufenthaltsräumen, nicht auf den privaten Zimmern.
Absoluter Tiefpunkt ist aber die Verpflegung: selbst wenn man Kantinenstandard anwendet ist das Essen eine Zumutung. Ohne Ausnahme einfallslos, lieblos und unprofessionell zubereitet. Von gesunder, nährstoffreicher und schmackhafter Kost weit und breit keine Spur. Tee und Kaffee sind leicht verfärbtes lauwarmes Wasser.
Generell drängt sich einem der starke Verdacht auf, dass bei der AKG übersteigerte Gewinnoptimierung auf Kosten der Patienten betrieben wird. Auch vermittelt einem die Klinikleitung das Gefühl, dass man als Patient ein notwendiges Übel ist, welches man am besten einfach ignoriert. Hier scheint der Fisch vom Kopf her zu stinken.

Super Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende Physiotherapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die AKG Klinik ist sehr zu empfehlen. Betreut wird man von einem sehr guten Ärzteteam die zuhören und auf jeden einzelnen Patienten eingehen, ebenso die hervorragende Physiotherapeuten.
Der gesamte Servicebereich ist super, die Verwaltung ist unkompliziert und hilfsbereit; der Sozialdienst sehr kompetent, das Team im Gastrobereich und in der Reinigung ist sehr nett und hilfsbereit.
Natürlich nicht zu vergessen das Essen...sehr gut und vielseitig.
Die Reha war ein voller Erfolg und die 700 km Anfahrt haben sich gelohnt.
Viele Dank an das gesamte Team.

Es gab nichts zu Beanstanden!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ich wurde als Partien ernst genommen, man hat meine Ängst nicht einfach abgetan.
Kontra:
Das Schwimmen hätte länger dauern können!!!
Krankheitsbild:
Herzinfakt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 8.12 bist 19.12 2019 in der Klinik und habe mich von Anfang an sehr wohl gefühlt. Schon der Service das ich von zu Hause abgeholt und auch wieder nach Hause gebracht wurde fand ich sehr toll.Einen Tag vor der Anreise wurde mir Telefonisch die Abhol-zeit übermittelt und der Fahrer war Pünktlich und sehr nett. Die Untersuchung am Anreise Tag war gründlich und alle meine Fragen wurde mir beantwortet. Medizinisch habe ich mich gut aufgehoben gefühlt weil man immer ins Schwesternzimmer kommen konnte...TAG und Nacht. Die Zimmer sind Zweckmäßig eingerichtet.Jeden Tag wird das Zimmer gereinigt. Die Therapien sind für jeden Patienten abgestimmt und man kann sich darauf verlassen das jeder Therapeut weis was man gesundheitlich leisten kann und was nicht. Es wird immer darauf geachtet das es den Patienten GUT geht.Fragen wurden mir immer beantwortet und wenn ich mit etwas nicht einverstanden war wurde darauf Rücksicht genommen.Man muss nur zu jeder Therapie hingehen und es versuchen.Das Essen ist wirklich sehr abwechslungsreich und auch dort ist das Personal sehr Nett und zuvorkommend gewesen, wünsche wurde immer erfüllt. Die Freizeitgestaltung von Haus aus war Super, er werden Vorlesungen angeboten und es gab in den drei Wochen die ich dort war drei Abende wo es tolle Musik gab.Man kann Spiele leihen und sich in der Lobby zum Plausch treffen.Es werden auch Bastel angeboten gemacht wo man mit Speckstein oder mit Korbflechten tolle Sachen machen kann. Langweilig ist es nie gewesen.Die Ostsee ist nicht weit ab und bietet bei jeden Wetter wirklich eine Menge toller Möglichkeiten. Ich war gerne dort und es hat mir sehr gut gefallen!

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Guter Mix der Anwendungen
Kontra:
Krankheitsbild:
IGS Beschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war hier in der Klinik als orthopädischer Patient und habe mich sehr wohl gefühlt. Die Zeit, es war jetzt im November, war schon sehr unglücklich. Es wird eben sehr früh dunkel und im Ort herrscht jetzt absolute Ruhe.
Die Untersuchung am Aufnhametag war sehr ausführlich.
Ich habe sehr viele Anwendungen bekommen. Es war viel Sport dabei, aber auch angenehme und entspannende Sachen wie Fango oder ein schönes Wannenbad.
Die Termine für den Sport oder die Anwendungen sind hervorragend organisiert.
Das Zimmer war groß, mit viel Stauraum und Sitzgelegenheiten. Auch ich fand die Matratze zu hart, habe mir dann eine zweite Bettdecke bestellt und einfach auf die Matratze gelegt.
Das Essen war sehr reichlich und gut. Zum Frühstück gibt es 3 Sorten frische Brötchen, immer Obst, frische Auflage, Quark , Müsli uvm.
Beim Mittagessen hat mach 3 Gerichte zur Auswahl. Es gibt immer eine Suppe vorweg und einen Nachtisch. Wer möchte kann sich auch noch einen Salat nehmen. Und auch das Abendessen ist so reichhaltig wie das Frühstück. Man kann immer satt werden.
Das einzige was ich bemängeln würde, ist das Rahmenprogramm am Abend. Das war schon sehr überschaubar. Dies fällt natürlich im November mehr auf als im Sommer, wenn mann abends noch einmal an den Strand gehen kann oder eine Radtour machen könnte.
Ich habe die Zeit trotzdem sehr genossen und viel von der Reha mitgenommen.

kann man machen, muss man aber nicht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
gutes Konzept
Kontra:
schlechte Matratze
Krankheitsbild:
Bandscheibenprobleme
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Essen ist gut, wenn auch die Zeiten sehr eng bemessen sind.
Die Matratze ist sehr schlecht, ein Härtegrad unter einer Holzplatte. Für Patienten mit Rückenschmerzen eigentlich nicht geeignet.
Die Zeiten für freies Schwimmen und Sauna sind sehr kurz, 1900 bis 2030 Uhr. Die Liegen zum Ausruhen nach der Sauna sind anscheinend Designerstücke, sehen gut aus und sind nicht zu gebrauchen wenn man sich nicht richtig bewegen kann. Hallo!!, Klinik, Bandscheineprobleme!!

Ansonsten hat man seine Ruhe und es gibt keine Hektik. Stress ist dort ein Fremdwort.
Über den Inhalt von Seminaren kann man streiten. Für mich waren sie nicht informativ. Alles zu allgemein gehalten. Auf den Einzelnen wird nicht eingegangen.

4 Wochen AKG Reha-Zentrum

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundliches Personal
Kontra:
aktuell kein Cafeteriabetrieb
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte incl. Verlängerungswoche für insgesamt 4 Wochen Gast in der Reha Einrichtung sein. Schon am Empfang wurde ich sehr freundlich begrüßt. Diese Freundlichkeit zog sich durch die gesamte Zeit und durch jede Ebene. Zum Anfang war ich im Gebäudeteil A untergebracht. Die Zimmer hier sind im Vergleich zum Bereich C schon etwas in die Jahre gekommen. Trotzdem hat man alles was man braucht. Man hört immer wieder Kritik bin den Mitpatienten. Man sollte aber bedenken dies ist kein 5 * Luxusurlaub sondern eine Reha. Hierfür war sowohl das Essen als auch alles andere in bester Ordnung. Wie überall herrscht auch hier kein Personalüberschuss sodass auch hier mal krankheitsbedingt die eine oder andere Anwendung ausfiel. Genau aus diesem Grund ist leider seit April auch die Cafeteria geschlossen. Meine Kritik das zum Frühstück zwar Müsli aber keine Müslischalen vorhanden waren wurde prompt umgesetzt und schon am nächsten Tag waren welche vorhanden. Selbst das Wetter hat mitgespielt und so konnte man nach Therapieende seine restliche Zeit am Strand verbringen. Ich komme sehr gerne wieder.

Gutes Konzept, harmonisches Gesamtbild

Orthopädie
  |  berichtet als Klinikmitarbeiter   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitarbeiterfreundlichkeit, Ausstattung, med. Betreuung
Kontra:
-
Krankheitsbild:
-
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik sind alle freundlich. Die Räumlichkeiten sind sauber und gut ausgestattet. Insbesondere die Physiotherapeuten werden sehr gelobt von den Rehabilitanden. Das Miteinander zwischen den verschiedenen Arbeitsbereichen ist sehr harmonisch.

Unqualifizierter Geschäftsführer

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (keine Beratung)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Mitarbeiter machen eine gute Arbeit
Kontra:
Renovierungsbedürftige Badebereiche
Krankheitsbild:
HWS/LWS Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt in einem sehr schönen Ort. Leider läßt die AKG sämtliche denkmalgeschützte Gebäude verfallen und verdient mit diesem scheußlichen Gebäude a la DDR Millionen. Die Mitarbeiter sind sehr gut, werden aber schlecht behandelt. Der Geschäftsführer ist unqualifiziert und hat uns nach einer Grippeepedemie aus der Klinik geworfen. Ohne uns einen Ersatz anzubieten.

Nie wieder in diese Klinik!

Falsche Einrichtungen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Mitarbeiter
Kontra:
Hygiene
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 25.4.2019 bis 10.5.2019 im AKG , leider muss ich sagen das diese Klinik für Asthma Patienten nicht geeignet ist. In meinem Zimmer war Teppich und das Badezimmer voll Schimmel.
Ich habe es direckt mitgeteilt,es wurde ein neuer Duschkopf eingebaut doch das war es auch. Die Hygiene im gesamten Haus lässt sehr zu wünschen übrig. Daher musste ich meine Reha vorzeitig und krank abbrechen. Leider macht es nicht besser auch wenn die Mitarbeiter wirklich nett sind. Internet geht fast überhaubt nicht, Wlan wird angeboten für 19.90 Euro aber nicht funktioniert. Die Cafeteria ist seit Wochen geschlossen. Sport möglichkeiten keine außer Abends mal schwimmen eine Stunde.
Die Mahlzeiten sind viel zur kurz von der Zeit ,daher fast geprügelt am Buffet. Nie wieder dort hin.

Diese Rehaklinik ist zu empfehlen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlich, professionell, kompetent, umsichtig
Kontra:
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Danke schön an das gesamte Team der Fachklinik für Onkologie und Ganzheitsmedizin Graal-Müritz.
Ich habe mich in der Zeit vom 12.04. - 02.05.2019 ausgezeichnet therapiert und betreut gefühlt.

Der erste Eindruck - freundlicher Empfang, Empfangsbereich und wie sich später herausstellte auch in den anderen Bereichen, alles liebevoll österlich geschmückt, gepflegte Außenbereiche mit gemütlichen Sitzmöglichkeiten. Alles perfekt organisiert. Hier fühlten wir uns - mein Ehemann hat mich zu dieser Reha begleitet - vom ersten Tag an willkommen.

Neben dem kompetenten und umsichtigen Ärzte- und Therapeutenteam, die auf den verschiedensten Gebieten gezielt das gesundheitliche Wohl der Patienten fördern, sorgen das Küchen- und Serviceteam für gesunde, schmackhafte abwechslungsreiche Speisen, vielfältige Obst-, Gemüse- und Salatvielfalt.
Nicht zuletzt die fleißigen Mitarbeiter des Housekeepings sorgen dafür, daß man sich trotz Defizite des eigenen Körpers rund herum wohlfühlt.

Durch ein maßgeschneidertes Therapiekonzept mit zielführenden sportlichen Aktivitäten und unterschiedlichsten Anwendungen, welche der Patient aktiv mitgestalten darf, dazwischen Spaziergänge im Rhododendronpark, im Wald, am Strand und Fahrradtouren zur Erkundung der traumhaften Gegend war ich jeden Tag optimal gefordert, um abends todmüde, aber zufrieden, ins Bett zu sinken.

Sehr abwechslungsreich und interessant die praxisbezogenen verständlich aufgebauten Seminare und Foren zu den unterschiedlichsten uns Patienten direkt betreffenden Themen. Sehr hilfreich sowohl die dazu erarbeiteten Dokumentationen als auch Anleitungsmaterial zu den unterschiedlichen sportlichen Aktivitäten zum Nachlesen und zielgerichteten Anwendung zu Hause.

Fazit: Die Klinik ist sehr zu empfehlen. Es wurde mir vermittelt, wie ich mit Hilfe zielgerichteter Anwendungen und Übungen nach der Reha meine Defizite weiter abbauen kann. Ich komme gern wieder.
Ich wünsche dem gesamten Team alles Gute und bleiben Sie gesund.

1 Kommentar

Mayfair2224 am 29.12.2020

Dieser Bericht (Onkologie) scheint eine andere Rehaklinik zu betreffen. Das AKG Reha Zentrum bietet keine Onkologie an.

super Klinik, sehr zu empfehlen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliche Mitarbeitende
Kontra:
da fällt mir auch nach langem Nachdenken nichts ein
Krankheitsbild:
Bluthochdruck, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte im April 2019 meine Reha in der Klinik machen. Es hat mir dort sehr gut gefallen und gut getan. Die Therapieziele wurden mit mir abgestimmt, auf meine Wünsche wurde eingegangen und der Reha-Plan passte genau. Von der ärztlichen Versorgung, den Physio- und SporttherapeutInnen, dem Service im Speisesaal, den Reinigungskräften und dem weiteren Personal alle sehr freundlich, hilfsbereit und kompetent. Mein Zimmer war geräumig und immer sauber. Das Essen (tägliche Auswahl aus drei Gerichten) mit Salatbuffet, umfangreiches Frühstücksbuffet und Abendbuffet alles super lecker und frisch. Auch die Lage (700 mtr. bis zum Strand) könnte nicht besser.
Wenn ich auf ganz hohem Niveau jammern möchte: die Sauna dürfte größer sein und das Schwimmbad längere Öffnungszeiten haben.
Es gibt nichts was ich zu kritisieren oder zu bemängeln hätte. Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen.

Jederzeit wieder!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen, Freundlichkeit des Personals, Essen
Kontra:
Internetverbindung schlecht, WLAN teuer und schlecht.
Krankheitsbild:
Bypässe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war als Patient in der Klinik vom 12.03.-25.03.19. Leider wurde die Reha-Maßnahme vorzeitig beendet, weil in der Klinik ein Influenza-Virus ausgebrochen ist. Bis zum vorzeitigen Abbruch hat es mir in der Klinik sehr gut gefallen. Die Ärzte und Therapeuten waren sehr nett. Ebenso das Küchen- u.Reinigungspersonal. Die Zimmer waren hell und geräumig. Leider war die Internetverbindung unterirdisch schlecht. Es bestand die Möglichkeit, einen WLAN Zugang für 19 Euro zu bekommen. Allerdings gab es WLAN dann nur im Eingangsbereich und das mit einer so schlechten Qualität, die heute einfach nicht mehr zeitgemäß ist.
Die Anwendungen waren vielfältig und abwechselungsreich. Es war aber auch zwischenzeitlich immer genug Zeit, um zu entspannen. Die Entfernung zum Meer beträgt etwa 600 m. Diese Strecke habe ich mindestens 1x täglich durch einen Spaziergang oder durch nordic-walking zurückgelegt. Das Essen in der Klinik war bis zum Ausbruch der Grippe sehr gut. Das änderte sich dann schlagartig. Das Buffet am Morgen und am Abend wurde geschlossen und es gab nur noch Überraschungsteller. Alle Salate und Joghurtgerichte waren nicht mehr vorhanden. Aufgrund der Ansteckungsgefahr aber wohl eine notwendige Maßnahme. Es gibt leider immer wieder Menschen, die sich nicht an Regeln halten können. Trotz der Aufforderung einen Mundschutz zu tragen und das Essen auf dem Zimmer einzunehemen, haben sie rumgepöbelt und sich nicht daran gehalten. Vielleicht hätte ein Abbruch vermieden werden können. Aber diese Unverbesserlichen gibt es leider wohl überall.
Ich kann das AKG Reha-Zentrum auf jeden Fall weiterempfehlen und würde dort wieder eine REHA-Maßnahme durchführen.

Die Heilung kommt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Küche, Ärzte und Schwestern, Therapeuten
Kontra:
kein WLAN im Zimmer
Krankheitsbild:
Herzklappen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein großes Lob an alle Ärzte, Schwestern, Therapeuten und Mitarbeiter der Küche.
Ich war vom 04.02.2019 bis zum 23.02.2019 Patient Ihrer Klinik. Nach einer Herzklappen OP wurde ich durch die REHA wieder entsprechend aufgebaut. Zusätzlich lernte ich, mich bewusst zu ernähren, und im Alltag mit meiner Erkrankung klar zu kommen.
Einen besonderen Dank gilt Frau Lübke aus der Lehrküche, Frau Kern (MMT, Bewegungstherapie und Ergometertraining), sowie der einfühlsamen Segmentmassage von Herrn Linde.
Der Küche und seinen engagierten Servicekräften gilt auch mein Dank.
Ich werde diese Klinik gern weiter empfehlen, und bei Bedarf auch gern wieder kommen.

Immer wieder würde ich nach Graal Müritz zur Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles außer die Betten
Kontra:
Betten sehr hart
Krankheitsbild:
AHB nach Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Dezember 2018 eine AHB in Graal- Müritz machen dürfen. Zu dieser Zeit war es ein wenig ruhiger in der Reha,aber für mich sehr, sehr schön. Bin mit dem Auto angereist und konnte super auf dem Klinikgelände parken. Sehr nett wurde mir dann gleich alles gezeigt und hatte auch eine Stunde später schon meine Erstuntersuchung. Meine Therapien wurden ausführlich mit mir besprochen und ich konnte jeder Zeit etwas ändern lassen. Besonders das Schwimmen mit Frau L.hat mir sehr, sehr viel Spaß gemacht. Das Essen könnte besser nicht sein, selbst im Urlaub hatte ich schon viel, viel schlechtere Buffet's. Also wer hier nichts findet....ich habe 3 kg zugenommen. Leider hat es in meiner Zeit sehr viel geregnet, aber der Spaziergang zur Ostsee war immer sehr beruhigend und erholsam. Abschließend kann ich nur sagen, es war eine sehr schöne, erholsame, lustige und erfolgreiche Zeit für mich. Ich habe sehr viele nette Personen kennenlernen dürfen und meiner Gesundheit geht es auch eindeutig besser. Ich würde auf jeden Fall meine nächste Reha auch in Graal Müritz verbringen.

Top-Adresse für Hüft-TEP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr engagiertes Personal in allen Bereichen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetenz durchgehend gespürt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (fühlte mich auf der Station 3 gut behütet)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ein gut funktionierendes "Räderwerk")
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (sehr geräumiges Patienteneinzelzimmer,auf Wünsche(Bettgrösse)wird umgehend reagiert)
Pro:
Top-Adresse für Rehabilitation nach Hüft-OP
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hüft-TEP und Coxarthrose 4. Grad in unoperierter Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nur 700m vom Ostseestrand gelegen,ist diese Rehaklinik ein guter Ort bei sauberer Umwelt in einem beschaulichen Seeheilbad schnell und gut zu genesen.
Kompetente Amnese und darauf basierende Behandlungen und Anwendungen haben mir nach der Hüft-TEP schnell zu mehr Beweglichkeit verholfen.
Besonders möchte ich die überaus lobenswerten physiologischen Fähigkeiten der Physiotherapeutin Frau Kukla hervorheben.

Super.. Danke für die tolle Zeit

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal Zimmer Essen
Kontra:
WLAN kaffeeautomat
Krankheitsbild:
KHK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einfach nur Klasse!
Top Lage super sauber tolles Personal !!
Danke an F. M. für tolle sporttherapie und Frau H. für tolle Massagen.
Eine tolle rehaeinrichtung.
Kein 5 sterne Hotel aber man macht hier auch kein Urlaub..

Reha top

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Ärzte, Schwestern, Therapeuten, sehr sehr gute Behandlungen, suoer Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Ortopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich bin vom 04.10.18-25.10.18 in diese Reha gewesen und kann nur ein sagen: es ist alles sehr gut:) angefangen vom Essen über die Küchenfrauen, Physiotherapeuten, Schwestern und Ärzte.
Ich war schon in 3 onkologischen Rehas, die auch nicht schlecht waren, aber diese ist mit Abstand die beste gewesen.
Wer hier übers Essen schimpft, sorry kann ich nicht nachvollziehen:(vor allem Abends: es gab immer was warmes, Salate, Fisch, Käse und Wurst viele verschiedene Sorten und geschmacklich sehr gut. Immer gab es Obst zur Auswahl, Semmeln und Brot verschiedene Sorten.
Also wer hier schimpft, war noch in keiner wirklich schlechten Reha bzw. haben zu Hause wahrscheinlich weniger zu essen, denn nur solche beschweren sich immer.
Ich habe bei meinen Aufenthalt erlebt, wie Patienten den armen Küchenfrauen das essen vom Tablett nimmt, als müsse man verhungern:(sehr beschämend find ich das.
Das einzige was viele schon erwähnt haben, das Café müsste (hauptsächlich in den Monaten Oktober bis Februar) länger offen haben.
Also ich empfehle diese Reha 100% weiter:)

Weitere Bewertungen anzeigen...