Marienhospital Stuttgart

Talkback
Image

Böheimstraße 37
70199 Stuttgart
Baden-Württemberg

206 von 293 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

296 Bewertungen

Sortierung
Filter

Bandscheibenvorfall

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
5min Arzt Besuch damit wir ins andere KH gehen ????????????
Kontra:
6,5 st wartezeit
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit dem Notarzt wurde meine Mutter heute abgeholt und nach 6,5 st fällt das Krankenhaus auf das sie keine freien Betten mehr haben, dass ich meine Mutter in einem anderen Krankenhaus bringen soll und sowas soll ein Krankenhaus sein??? bin echt sprachlos über dieses Krankenhaus und ich finde es krass, dass mann meine Mutter ins kh fährt ohne abzuklären wie was wo ggf freie Betten WILLKOMMEN STUTTGART

1 Kommentar

Günter393 am 06.02.2020

Ich würde ins Karl-Olga, das lief dort super bei mir

Galenblase op

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles war sehr gut
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Galenblase op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist einfach weiter zu empfehlen. Ich gebe dieser Klinik die Note 1 +

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 05.02.2020

Guten Tag,

herzlichen Dank für Ihr Lob - wir geben dieses gerne an das Team der Chirurgie weiter.

Alles Gute und freundliche Grüße
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

H

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Sehr zufrieden
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Vorbereitung zur stationären Aufnahme über die Versorgung auf Station M5 sehr engagiertes u.freundliches Pflegepersonal, aber auch ganz besonders die Anästhesie und der Aufwachraum. Hier schafft man es jedesmal, dass die Narkose ohne dass ich mich anschließend stundenlang elend fühle u.mich übergeben muss funktioniert.Grosses Lob u.das bei ähnlicher OP innerhalb von 7 Jahren ein 2.mal.Ich habe keine Qualitätseinbußen gegenüber der letzten OP vor 7 Jahren feststellen können.Auch dass Essen ist nur positiv zu bewerten.Vielen Dank an alle die sich 7 Tage während meines Aufenthaltes um mich bemüht haben.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 05.02.2020

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung! Es freut uns sehr, wenn unsere Patienten so zufrieden mit uns sind.

Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Besserung!
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Eiskalt, keine Empathie, erniedrigend!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Absolut nichts!!
Kontra:
Komplettes Personal ist unmenschlich!!
Krankheitsbild:
Missed Abortion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe dort aufgrund einer missed abortion eine Ausschabung durchführen lassen. Das Verhalten von den Damen am Ambulanz-Schalter, den OP-Schwestern und vor allem der Ärztin war derart unhöflich, empathielos und erniedrigend, dass ich mich aufgrund dieser Erfahrung entschied, bei einer weiteren Fehlgeburt auf einen natürlichen Abgang zu warten. Ich fühle mich nach 5 Jahren immer noch sehr verletzt und bin immer noch fassungslos, wie eiskalt Menschen sein können. Eigentlich sollte ich dankbar sein für diese Erfahrung, denn sie hat mir gezeigt, wie sinnlos und unnötig eine Ausschabung ist. Reine Geldmacherei!!!

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 15.01.2020

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihren Eintrag im Bewertungsportal über Ihre Behandlung in 2015.
Unseren Patienten eine optimale medizinische Versorgung und eine persönliche Betreuung, bei der die Anliegen der Patienten wahr- und ernstgenommen werden, zu bieten, ist das entscheidende Ziel unserer Arbeit.
Sollte dies bei Ihnen damals nicht der Fall gewesen sein, bedauern wir es sehr.
Nach fünf Jahren ist es leider nicht mehr möglich, Ihre Erfahrungen entsprechend mit den betreffenden Mitarbeitern zu themaisieren.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Enttäuschend, keine gute Behandlung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kunsttherapie, Yoga, Mitpatienten
Kontra:
Pflegeteam, Kommunikation seitens Behandlungsteam, Unprofessionalität
Krankheitsbild:
Schwere depressive Episode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unprofessionalität des Pflegeteams, mangelnde Unterstützung in hilflosen Situationen, mangelhafte Kommunikation seitens Behandlungsteam allgemein, Keine Struktur/ roter Faden während der Therapie sichtbar, Einzeltherapie ohne Struktur/ Ziel, unzureichende Information und Beratung bzgl. Medikation, weiterführende Behandlung, Verlauf, Lügen und Hintergehen seitens Einzeltherapeutin, wirklich sehr enttäuschend, gesamter Aufenthalt hat Situation stark verschlechtert

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 15.01.2020

Guten Tag,

wir haben Ihre Bewertung über das Marienhospital Stuttgart zur Kenntnis genommen und werden diese an den verantwortlichen Bereich weiterleiten. Uns ist es ein Anliegen Ihre Erfahrungen aufzuarbeiten. Sehr gerne können Sie mit uns unter [email protected] direkt Kontakt aufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Schlimme Erfahrungen in der Psychosomatik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen,burn out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war letztes Jahr in der Psychosomatischen Abteilung und hatte bei dem Vorgespräch einen guten Eindruck! Leider bestätigte sich das nicht!Der Chefarzt war unmöglich zu mir,absolut nicht feinfühlig,sondern fast fies!Es ging ihm absolut nicht um mein Wohlergehen,sondern mobbte mich noch bei den Visiten,war schnell beleidigt und hatte sein gesammtes Team so im Griff,so das sich keiner mehr traute zu irgendetwas was mich anging,Stellung zu beziehen!Mir ging es dann sehr schlecht und keinen kümmerte das im Geringsten!Ich war sehr verzweifelt,schwer depressiv während dieser sxhlimmen Behandlung,aber keiner hat mir geholfen!Wenn ich nicht meine Psychologin draussen gehabt hätte,weiss ich nicht,was mit mir passiert wäre!ich würde dringend von dieser Abteilung abraten!Einer Mitpatientin ging es ähnlich! Ich war jetzt in einer anderen Psychosomatischen Klinik und dort war es richtig gut,mir wurde sehr geholfen,es war fachlich ein riesiger Unterschied!Ich halte das gesammte Team im Marienhospital für inkompetent,unfreundlich und nicht engagiert!

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 15.01.2020

Sehr geehrte Patientin,

wir bedauern, dass Sie den Aufenthalt so negativ erlebt haben.
Wir werden Ihre Beurteilung intern weitergeben, da es uns ein großes Anliegen ist, unseren Patienten eine bestmögliche Versorgung zu ermöglichen und uns weiter zu verbessern.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Kann Ich guten Gewissens Weiterenpfehlen ! wie im Bericht beschrieben

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich war von Anfang bis ende sehr zufrieden.
Kontra:
----------------------------------------------------------------------------------
Krankheitsbild:
Pharyngoskopie mit Probeentnahme Zungengrund links . Exstirpation Lymphknoten links zervikal in ITN.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur ein dickes Lob aussprechen!

Angefangen Die Klinik algemein Sehr Gut

Patienen Aufnahme Sehr freundlich und Verständlich

Auf der Station das Gesamte Personal sehr freundlich immer bereit für alle Fragen immer da!

OP haben alles erklärt was als nächstes kommt sehr freundlich und immer ein lächeln aus den Lippen

Die Küche sehr Gut mir hat alles geschmeckt und das ist bei mir nicht immer so ( I bee schläckich )

Wenn man schon ins Krankenhaus muss würde Ich wieder ins Marienhospital Stuttgart gehen.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 15.01.2020

Guten Tag,

mit Freude nehmen wir zur Kenntnis, dass Sie sich während Ihres Krankenhausaufenthaltes bei uns gut aufgehoben gefühlt haben.
Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Vertrauenserweckende Klinik

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bauchaorta Aneurysma
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann das Marienhospital Abteilung Gefäßchirurgie aus eigener Erfahrung mit gutem Gewissen empfehlen. Die medizinische Betreuung durch die Ärzte und das Pflegepersonal auf Station P2a war aus meiner laienhaften Sicht top. Besonderer Dank gilt dem Chefarzt Dr. Klemm und seinem Team (Dr. Zimmermann, Dr. Beck), welche meine Aneurysma-OP durchführten. Für eine so große Klinik waren die Abläufe ok, das betrifft die Aufnahme, Voruntersuchungen, Nachuntersuchungen, OP-Vorbereitung, Zwischenaufenthalt in Station P3, Entlassung. Natürlich braucht man als Patient ab und zu eine Portion Geduld, aber wenn man sieht, unter welcher Belastung das Personal steht, sollte man diese aufbringen. Hervorheben möchte ich noch einmal die Freundlichkeit des Pflegepersonals auf der Station.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 15.01.2020

Sehr geehrter Patient,

herzlichen Dank für Ihr Lob, welches wir gerne an die genannten Bereiche weiterleiten. Es freut uns, dass Sie mir Ihrer Behandlung und Versorgung bei uns im Marienhospital Stuttgart zufrieden waren. Wir wünschen Ihnen gute Besserung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Keine Ordnung

Gastrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hiatus Hernie,Gastritis, Rexlux
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Endoskopie ist Chaos.Die Histologie Befunde bekommt Hausarzt nicht und wenn man anrufen die sagen es ist schriftlich gesendet und gefaxt.Und wenn man Endoskopie nochmal anrufen sie verlangen von uns Patienten einen Fax von Hausarzt dass sie Befund senden.Patienten müssen Fax übermitteln.Es ist mehr als dramatisch.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 15.01.2020

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir werden diese an die Endoskopie, mit der Bitte um Überprüfung der Abläufe weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Unverschämt lange Wartezeiten, selbst für Kinder

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Extrem lange Wartezeiten trotz Termin
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Termin war zur OP meines 3-jährigen Sohnes. OP Termin um 8Uhr wurde ein Tag vorher bestätigt. Auf 6:30 Uhr wurden wir einbestellt.
Um 7 Uhr wurde uns auf Nachfrage hin mitgeteilt, das sich der OP Termin auf 10 Uhr verschoben hat. Eine unverständliche Zumutung gegenüber eines Kindes, erst recht wenn man bedenkt, dass die Narkose nüchtern erfolgen muss.

Bei einer gleichen OP meiner Tochter in Tübingen vor einiger Zeit war dies kein Problem, da wurden die genannten Termine eingehalten.

*Die Null Sterne Bewertungen sind echte Null Sterne, die Angabe würde nicht vergessen

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 11.12.2019

Guten Tag,

vielen Dank für Ihren Eintrag, welchen wir sehr ernst nehmen.
Wir bedauern, dass Sie den Aufenthalt mit Ihrem Kind in negativer Erinnerung haben. Durch Notfälle oder längeren Operationen, können Wartezeiten entstehen. Wir können gut nachvollziehen, dass dies sehr unangenehm für die Wartenden insbesondere für Ihr Kind war. Zur Klärung sind wir auf konkrete Angaben von Ihnen angewiesen. Sehr gerne können Sie mit uns unter [email protected] direkt Kontakt aufnehmen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Tolle Klinik

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (die langen Wartezeiten sind nicht schön)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Pleomorphes Adenom der Ohrspeicheldrüse
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 14.11.-17.11.2019 zur Operation der Ohrspeicheldrüse auf der Station M7 C/D und war mit der Station und den Ärzten super zufrieden. Nach mir wurde immer geschaut, und immer gefragt ob ich noch was benötige, das Personal war immer sehr freundlich. Auch die Ärzte waren immer erreichbar, und schauten öfter vorbei. Alles zusammen, habe ich mich rundum wohl gefühlt.
Das einzigste ist, dass man am Operationtag schon um 6:30 Uhr einbestellt wird und dann ziemlich lange auf sein Zimmer und auf die Operation warten muss. Da wäre es besser, wenn man auch nüchtern kommen muss, die Patienten später einzubestellen, da man eh ziemlich aufgeregt ist, wäre im häuslichen Umfeld eine Erleichterung und es würde dann auf Station auch nicht 15 Leute da stehen. Aber das ist mein einzigster negativer Punkt.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 27.11.2019

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihr Lob - es freut uns, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und mit der medizinischen sowie pflegerischen Versorgung zufrieden waren.

Gerne leiten wir Ihr Lob - aber auch Ihre Anmerkungen bezüglich der Einbestellung und der damit verbundenen Wartezeit - an das Team der HNO weiter.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Grauenvolle Betreuung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Schwestern die anscheinend ihren Job hassen und es den Patienten spüren lassen.
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Schwestern im 8. Stock (M8 202-220) sind wirklich sehr unfreundlich und überhaupt nicht zuvorkommend; als Patient war ich ja selbstverständlich auf deren Hilfe angewiesen, aber selbst nach der Operation wollten die sich nicht einmal die Zeit nehmen nach mir zu schauen; ich war zu der Zeit sehr durstig und es hatte Stunden gedauert bis man sich endlich um mich gekümmert hat.

Man sollte als Patient nicht wie Abschaum behandelt werden!

2 Kommentare

Nikolaus6 am 19.11.2019

Vielleicht sollte man auch bedenken, dass Sie nicht alleiniger Patient dort waren und eventuell dort das Personal unterbesetzt war.???????Jeder von uns hat nur 2 Hände und 2 Füße, Sie sind in Ihrem Beruf zu 100% perfekt.

  • Alle Kommentare anzeigen

Große Enttäuschung über die Klink wo ich mit hoher Erwartung auswählte

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Überhaupt nicht
Kontra:
Krankheitsbild:
Hörsturz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich ging mit großer Erwartung in die Klinik da ich von 3 Ärzten die Aufforderung hatte meine Ohrproblem schnellstens Neurologisch abzuklären.
Ich wurde in der Notaufnahme dermaßen so enttäuscht, dass ich keinem zu der
Klinik raten kann.In der Notaufnahme wurde überhaupt nicht auf mein Problem
eingegangen, dass sich beide Ohren verschließen sobald ich aufstehe.
Der Hals Nasen Ohrenarzt bestand deshalb auf eine Neurologische Untersuchung.
Der Assistenzarzt sollte eigentlich auf die auf die 3 Medizinische Berichte achten und nicht mit einer fadenscheiniger Antwort wenn er mich Stationär aufnehme bezahle das die Kasse nicht.
Ich Frage mich wenn ich 60 Jahre in eine Krankenkasse einbezahlt habe und ich vom Hausarzt eingewiesen wurde und von der Klinik abgewiesen wie ich den Ärzten noch Vertrauen soll.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 27.11.2019

Guten Tag,

wir bedauern es, dass Sie einen negativen Eindruck von unserer Klinik / Notaufnahme haben.

Eine detaillierte Klärung ist uns sehr wichtig. Leider ist dies, ohne Ihren Namen zu kennen und somit nähere Informationen zu Ihrer Behandlung zu haben, nicht möglich. Damit wir dem Beschriebenen nachgehen können, wenden Sie sich doch bitte an uns unter E-Mail: [email protected]

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Verbrenung am Linken Fuß

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das gute ist das ich Heinging
Kontra:
Das ich in dieses Krankenhaus nicht mehr reigehe
Krankheitsbild:
Verbrenung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte einen Unfall mit meiner Friedöse mir lief auf mein Linkes bein 5.5 Lieter heißes Fett.
Ich habe am ganzen Fuß ordentliche Verbrenung.
Ich kam erst ins kh nach Ljdwigsburg am 5.11.2019.
Da wurde mir die restliche Verbrande Haut abgemacht was noch nicht abwahr.
Um 19.30 Uhr kam ich ins Marienhospital nach Stuttgart
Zur Unfallaufnahme.
Ich verlangte um 20 Uhr eine Schmeztablette weil ich am Lienken bein Starke Schmerzen hatte.
Es war ekne sehr lange wartezeit bis entlich eine Chirogin auf mein Fuß schaute und meinte ich müsse gleich oberiert werden was ich ablehnte und die Ärztin mir die Operation aufzwingen wollte und ich dann auch Ungehalten wurde so wie die mir das erklärt hatt hatte ich Angst dafor Sie wolte mir die restliche Haut mit einem Kartoffelschäller entfernen und ich mir dachte die Hatt ein Knall.
Ich sagte Ihr die solle was drauf machen und Verbinden und ich gehe heim und das ich einen Krankentransport wolle um Heimzukommen.
Die Ärtztin hielt mir ein Schreiben unter die Nase und sagte ich solle am 6.11.2019 um 8 Uhr da sein zur Operation
Ich Unterschrieb und dachte hol mir erst mal ne dritte meinung.
Heute war ich bei einem Chirogen der sich das Anschaute knd ich ihm alles erzählte und er sagte eine Operation sei nicht nötig.
Es mus jegiglich alle 2 bis drei Tage neu Verbunden werden.
Und das mach ich auch.
In Ihrem Hause werde ich kein Fuß mehr setzen.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 12.11.2019

Guten Tag,

wir bedauern es, dass Sie einen negativen Eindruck von unserer Klinik haben.

Eine detaillierte Klärung ist uns sehr wichtig. Leider ist dies, ohne Ihren Namen zu kennen und somit nähere Informationen zu Ihrer Behandlung zu haben, nicht möglich. Damit wir dem Beschriebenen nachgehen können, wenden Sie sich doch bitte an uns unter E-Mail: [email protected]

Mit den besten Wünschen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Ärzteteam topp

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ich habe mich in besten qualifizierten Händen gefühlt
Kontra:
gar nichts
Krankheitsbild:
Pleomorphes Adenom der Ohrspeicheldrüse
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 16.09.2019 -19.09.2019 zur OP
in stationärer Behandlung.Nach der OP war
ich schmerzfrei und musste auch in der
Folgezeit keine Schmerzmittel einnehmen.
Bereits 1 Tag nach der OP - ohne
Komplikationen - fühlte ich mich wieder
fast fit - der Heilungsprozess macht
sehr große Fortschritte.

Dies alles ist dem kompetenten Ärzteteam
unter Leitung von Prof.Dr.Dr.Steinhart
und Dr.Hay der HNO Abteilung des
Marienhospitals Stuttgart zu verdanken.
Ich kann dieses Team daher bestens
weiter empfehlen.
Auch die Fürsorge auf der Station M7C/D
war hervorragend.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 06.11.2019

Guten Tag,

herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung unserer Arbeit! Das ist für uns ein Ansporn, auf diesem Weg weiter zu gehen. Sehr gern leiten wir Ihr Lob an das Team der HNO weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Tipptopp Krankenhaus

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Mai meinen Sohn hier geboren und war sehr zufrieden. Aufgrund eines eskalierenden Schwangerschaftsbluthochdrucks war ich im Vorfeld bereits ambulant und stationär zur Kontrolle und Beratung im Marien. Schließlich entschied ich mich nach sorgfältiger Beratung durch die Ärztinnen zur Einleitung in der 39 Ssw, da meine Blutdruckmedikation am Limit angekommen war. Am 2. Abend war der Kreißsaal sehr voll was offen kommuniziert wurde und ich entschied mit der Einleitung zu pausieren, da die Ärzte Sorge hatten, mich sonst nicht optimal betreuen zu können. Meinem Sohn war das aber egal, er wollte raus und das so schnell wie möglich. Die Geburt war durchaus nervenaufreibend für mich, da es so schnell ging, es fast noch zum Notkaiserschnitt gekommen wäre und danach die Plazenta nicht raus wollte. Wirklich toll war, wie gut das Team miteinander funktionierte. Ärztinnen und Hebammen waren sehr kollegial miteinander und freundlich zu mir und meinem Mann. Auffällig war die super Organisation und transparente Absprachen mit den Oberärzten auf dem kurzen Telefonweg. Schlussendlich wurden mir Notkaiserschnitt und Ausschabung erspart. Es wurde bei beiden Fällen zweigleisig gefahren. Ich wurde auf die Operationen vorbereitet und gleichzeitig wurde ärztlicherseits alles getan, damit es doch noch ohne ging, was auch geklappt hat. Dadurch habe ich mich sehr sicher und aufgehoben gefühlt. Die Betreuung auf der Station war dann durchweg freundlich obwohl es sehr voll war. Schwester Inge war meine Heldin des Alltags, die mir gut zugesprochen hat, weil es nur mit zufüttern bei uns ging.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 06.11.2019

Sehr geehrte Patientin,

mit Freude nehmen wir zur Kenntnis, dass Sie sich während Ihres Krankenhausaufenthaltes bei uns gut aufgehoben gefühlt haben.
Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Freundliche Fürsorge

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (oft lange Wartezeiten für die Untersuchungen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs - Brustamputation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 1 Woche stationär auf der Gynäkologischen Station. Die Schwestern waren sehr hilfreich und bemüht um die Patientinnen.
Auch die Ärzte waren sehr offen.
Zum jetzigen Zeitpunkt bin ich bin sehr zufrieden mit der Behandlung.
Ganz besonders hat mich die Freundlichkeit auf der Station sehr positiv beeindruckt.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 06.11.2019

Sehr geehrter Patientin,

vielen Dank für Ihr Lob - es freut uns, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und mit der medizinischen und pflegerischen Versorgung zufrieden waren.

Gerne leiten wir Ihr Lob an die Abteilung weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Keine Ausbildung zur Krankenschwester-/ Pfleger in diesem Krankenhaus anfangen!!!

Schlafmedizin
  |  berichtet als Klinikmitarbeiter   |   Jahr der Behandlung: ——   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
-
Kontra:
Alles was mit der Bildungsstelle zu tun hat
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich bin in Ausbildung hier und kann nur sagen, bloß keine Ausbildung hier anfangen!!!! Wir müssen krank arbeiten, die Lehrer behandeln und wie klein Kinder und wir lernen nichts was wir irgendwann mal brauchen können, andauernd werden leere Stunden mit unnötigen Unterrichten gefüllt oder langweiligen Orga Stunden, anstatt und auf Klausuren lernen zu lassen. Die Lehrer nehmen keinerlei Kritik an und nehmen alles persönlich, die Stationen verweigern uns teilweise Urlaub, der Vertrag wird andauernd geändert und wir werden verarscht. Wir als Kurs sind total enttäuscht, ich kann nur sagen niemals hier eine Ausbildung zur Krankenschwester/ Krankenpfleger beginnen,

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 06.11.2019

Guten Tag,

wir bedauern außerordentlich die beschriebenen Erfahrungen an unserer Schule für Gesundheits- und Krankenpflege.
Es ist uns ein großes Anliegen, im Dialog mit den Auszubildenden zu sein, es gibt Klassen- und Schulsprecher sowie Vertrauenslehrer, die in Konfliktsituationen unterstützen.
An unserer Schule wird niemand gezwungen krank zu arbeiten, allerdings gibt es im Krankenpflegegesetz Regelungen zu maximal erlaubten Fehlzeiten, dies könnte zu der beschriebenen Annahme geführt haben.
Wenn auf den Stationen Urlaub nicht genommen werden kann, unterstützt das Team der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege im Rahmen der geltenden Vereinbarungen bei der Lösung.

Wir haben die Rückmeldung zum Anlass genommen mit den Schulsprechern und der Jugend- und Auszubildendenvertretung das Gespräch zu suchen. Die Schülervertreter*innen können die beschriebenen Erfahrungen nicht bestätigen und wehren sich gegen die in der Bewertung vorgenommenen Verallgemeinerungen. Sehr gern stehen wir für ein Gespräch zur Verfügung.

Vom Oberarzt bis zur FSJ'lerin - alle top!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall L5/S1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Großes Lob an das gesamte Pflegeteam und -personal unter der Leitung des zuständigen OA. Alle waren sehr freundlich, patientenorientiert, professionell und sehr hilfsbereit. Ich war nun schon zum zweiten Mal innerhalb von 3 Monaten in diesem Bereich und war erneut positiv überrascht von der spürbar positiven Grundstimmung und den immer sehr schnellen Hilfestellungen, egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit - das hat definitiv zu einer schnellen Genesung beigetragen. Vielen Dank hierfür an Alle!

Last but not least - vielen Dank natürlich auch an den Operateur. Für mich gibt es keinen Besseren. Seine Ruhe und sein Optimismus sind ebenfalls enorme Genesungsbeschleuniger.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 21.10.2019

Guten Tag,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung über Ihren Aufenthalt im Marienhospital Stuttgart. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Betreuung und ärztlichen Leistung zufrieden gewesen sind. Gern geben wir Ihr Lob an das Team der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie weiter.

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Bauch.-- Oberschenkelstraffung

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/ 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im November 2018 hatte ich eine Fettschürzenreduktion
März 2019 Oberschenkelschraffung, beides mit einem tollen Ergebnis.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 02.10.2019

Guten Tag,

herzlichen Dank für Ihr Lob - wir geben dieses gerne an das Team der Plastischen Chirurgie weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Durch die Bank weg klasse ????????

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich habe 2017 und 2019 jeweils im Marienhospital entbunden und bin beide Male sehr zufrieden gewesen. Mein erster geplanter Kaiserschnitt verlief problemlos und ich wurde zu jeder Tages- und Nachtzeit herzlich und geduldig umsorgt, wann immer ich Hilfe gebraucht oder Fragen stellen wollte. Das zweite Mal hatte ich nach vielen Stunden Wehen eine sekundäre Sectio. Es lief alles organisiert und reibungslos und ich hab durch die Bank weg nur herzliche und freundliche Mitarbeiter kennen gelernt.. der Kreißsaal ist toll, in warmen Farben gehalten und zum Wohl fühlen, soweit man das unter Wehen behaupten kann ;) auf der Mutter-Kind-Station wurden wir wieder fabelhaft umsorgt, das Essen war gut, das Buffet sehr gut.
Und so sehr man sich auf zu Hause freut, hab ich schon fast wehmütig die Abteilung M4 wieder verlassen. Danke für diese fabelhafte Betreuung, ich kann das Marienhospital mit vollster Überzeugung weiter empfehlen ????????

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 12.09.2019

Guten Tag,

wir bedanken uns sehr für Ihre netten Worte über die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe. Eine kompetente und fürsorgliche Betreuung unserer Patienten liegt uns als katholisches Krankenhaus besonders am Herzen. Schön, dass Sie dies auch so wahrgenommen haben!
Wir werden Ihr Lob sehr gern an die Beteiligten weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen für Sie und Ihr Kind alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Super Kreißsaal, Station ausbaufähig

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wenig Eingriffe in den Geburtsverlauf, klasse Kreißsaal-Team
Kontra:
Betreuung Mutter-Kind-Station
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe 2019 mein zweites Kind hier geboren, auch das erste kam 2016 im Marienhospital zur Welt. Der Kreißsaal ist top aufgestellt, Hebammen und Ärzte arbeiten super zusammen. Ich bin eine Gebärende, die unter der Geburt möglichst viel Ruhe haben und allein gelassen werden will - diesem Wunsch wurde auch dieses Mal wieder entsprochen. Als es drauf an kam, war die Hebamme immer zur Stelle. Die Geburt war sehr selbstbestimmt. Großes Lob für die großartige Leistung im Kreißsaal!
Die Betreuung auf der Mutter-Kind-Station war durchwachsen. Man merkte hier eine deutliche Veränderung zu 2016: es war viel mehr los und die Betreuung hat spürbar nachgelassen. Dies kam vermutlich durch die Schließung der Entbindungsstation der Charlottenklinik, wodurch auch das Marienhospital mehr auffangen muss. Das ist aber in erster Linie ein politisches Problem und sieht in anderen Häusern sicher ähnlich aus, daher an dieser Stelle kein Vorwurf.
Was mir allerdings negativ aufgefallen ist, war die Tatsache, dass teilweise sehr widersprüchliche Aussagen getätigt wurden und jeder etwas anderes gesagt hat. Auch bezüglich der Hilfestellung beim Stillen war ich nicht zufrieden, da ist Luft nach oben!
An und für sich war es aber eine tolle Geburt mit angenehmem Aufenthalt.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 12.09.2019

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung über Ihren Aufenthalt im Marienhospital Stuttgart. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Betreuung im Kreißsaal so zufrieden gewesen sind.
Gern geben wir Ihr Lob - aber auch Ihre Kritik hinsichtlich der Kommunikation bzw. Stillberatung - an die einzelnen Bereiche weiter.
Alles Gute für Sie und Ihr Kind
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Nur ein Erstaunen mit viel Dankbarkeit

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Unglaubliche Einsatz aller dort beschäftigten Menschen
Kontra:
Krankheitsbild:
Muskelschmerzen, eingeschränkte Bewegungsfähigkeit, Missempfindungen, Krämpfe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August 2019 in der Klinik auf der Neurologie. In fünf Tagen wurden alle nötigen Untersuchungen durchgeführt. War top Organisiert!!! Ich habe Erfahrung mit Klinikaufenthalten, aber so eine Professionelle Organisation von Aufnahme bis Entlassung habe ich noch nie erlebt. Personal von bis richtig Professionell, mit einer Menschlichkeit und Engament und zwar jedem Patienten gegenüber. Alle Patienten ob Jung , ob Alt, alle Erfahren die gleiche Aufmerksamkeit. Sein Essen, Frühstück, Mittagessen und Abendessen hat man die Möglichkeit, an Menge und an Auswahl mit zu bestimmen. Einfach genial! Sonderwünsche werden, wenn nötig bei entsprechender Erkrankung auch erfüllt. Es gibt ein Seelsorgerliches Angebot, wo in schwierigen Krankheitszeiten eine große Hilfe darstellt.Die Pflege am Patienten wird sprachlich begleitet, habe ich zum ersten Mal erlebt.
War eine gute Erfahrung, die Zeit im Marienhospital.
Danke für diese Erfahrung!

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 05.09.2019

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihr Lob, welches wir gerne an unsere Klinik für Neurologie weiterleiten. Es freut uns sehr, dass Sie mir Ihrer Versorgung und der medizinischen Betreuung bei uns im Marienhospital Stuttgart zufrieden waren. Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Besserung.

Herzliche Grüße
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Schlechtestes Krankenhaus in ganz Stuttgart!

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die Ärzte wussten so ungefähr wovon sie reden
Kontra:
Überarbeites Pflegepersonal, M6cd sofort schließen!
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schrecklich!! Meine Mutter leidet an Demenz und wurde aus dem Pflegeheim auf die M6cd gelegt und ich habe kein gutes Wort!!! Die Schwestern haben noch nie irgendetwas von Menschlichkeit gehört, meine Mutter lag teilweise den ganzen Tag in ihrem Stuhlgang, sie wurde von einer Schwester angeschrien und ihr wurde gedroht das wenn sie nicht in ihrem Zimmer bleiben würde, würde man sie “ans Bett fesseln”.
Niemals Marienhospital!! Die Station gehört geschlossen und die vollkommen überarbeiteten Schwestern in den Urlaub geschickt, wie eine Pflegedienstleitung sowas erlauben kann versteh ich nicht.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 27.08.2019

Sehr geehrte Angehörige, sehr geehrter Angehöriger,

um die von Ihnen geschilderten Umstände genauer untersuchen zu können, möchten wir Sie darum bitten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Zur Klärung sind wir auf konkrete Angaben von Ihnen angewiesen. Sehr gerne können Sie mit uns unter [email protected] direkt Kontakt aufnehmen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Dankbare Angehörige

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hochkompetentes und empathisches Team
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Schlaganfall und Pneumonie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere Mutter, Oma und Uroma war vom 29.07. bis zu ihrem Todestag am 10.08.2019 auf der Station P5 des Marienhospitals. Das ganze Team der Station P5, angefangen bei den Pflegerinnen und Pflegern über das Ärzteteam bis hin zu allen Hilfskräften hat bei uns einen äußerst professionellen vor allem sehr empathischen Eindruck hinterlassen. Wir sind dem ganzen Team außerordentlich dankbar, dass wir in der Zeit des Marienhospitalaufenthaltes unserer Mutter, Oma und Uroma quasi 24 Stunden in ihrer Nähe sein durften, so dass wir sie würdevoll und in fast familiärer Atmosphäre auf ihrem letzten Weg begleiten konnten. Dies ist nicht selbstverständlich! Die allgegenwärtige Freundlichkeit hat es ihr und vor allem uns Angehörigen ermöglicht, den Schmerz des großen Verlustes leichter und mit Fassung zu ertragen.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 21.08.2019

Sehr geehrte Angehörigen,

zum Tod Ihrer Mutter, Oma und Uroma möchten wir Ihnen unser herzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl aussprechen.

Wir bedanken uns sehr, dass Sie in dieser schweren Zeit diese positive Bewertung abgegeben haben.

Gerne geben wir Ihr Lob an das Team der Klinik für Neurologie weiter.

Mit den besten Wünschen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Kreißsaal Top, Mutter-Kind-Station durchwachsen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hebammen im Kreißsaal, Vorbetreuung
Kontra:
Mangelhafte Stillunterstützung
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April/Mai 2019 zur Entbindung im Marienhospital. Bereits vor der Geburt unseres Kindes war ich zu mehreren Untersuchungen vorstellig, die alle kompetent und einfühlsam durchgeführt wurden. Die natürliche Geburt unseres Kindes war ein wunderschönes Erlebnis und die Betreuung der Hebammen im Kreißsaal zu jeder Zeit herausragend und sehr liebevoll sowie kompetent. Wir denken immer gerne an unsere Kontakte zum Kreißsaal-Team und den behandelnden Ärzten zurück.

Unsere Erfahrungen auf der Mutter-Kind-Station jedoch waren gemischt, Erklärungen zu internen Abläufen (Patientenanmeldung, Babypflege, U2, Entlassung) erfolgten nur auf Nachfragen unsererseits, hier wäre eine aktivere Einführung sehr hilfreich. Die Betreuung der Babies war liebevoll.

Ein absolutes No-Go war, dass unserem Kind OHNE Rückfrage ein Fläschchen pre-Nahrung gegeben wurde und wir erst im Nachgang informiert wurden. Es wurden mediznische Gründe hiefür angeführt,stillfreundliche Zufütterungsmethoden scheinen dem Personal nicht bekannt oder werden nicht angewendet. Meine Sorge vor möglichen Saugverwirrungen wurde abgetan und die Flasche zum zufüttern empfohlen.

Abgepumptes sog. Kolostrum, das zur Immunabwehr des Kindes essentiell ist,wurde von einer Pflegerin weggeschüttet mit dem Argument, es lohne sich nicht, dies dem Kind zuzuführen da es so wenig sei (!!). Hier herrscht dringendst Fortbildungsbedarf. Eine andere Pflegerin hingegen machte sich die Mühe, mit einer Pipette unserem Kind das Kolostrum zuzuführen, was wir sehr schätzten. Dass das Stillen trotz dieser Probleme funktionierte, verdanken wir letztendlich unserer betreuenden Nachsorgehebamme.Vom Pflegepersonal des MH hätten wir uns hier definitiv mehr Unterstützung und keine Hürden wie die Fläschchengabe gewünscht.

Das Essen enthielt viel stillunfreundliches Kohlgemüse, sosass viele gestillte Babies mit Blähungen zu kämpfen hatten.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 14.08.2019

Sehr geehrte Patientin,

herzlichen Dank für Ihren Eintrag auf www.klinikbewertungen.de.

Unseren Patienten eine optimale medizinische Versorgung, eine persönliche Betreuung und einen möglichst reibungslos administrativen Ablauf zu bieten, ist das entscheidende Ziel unserer Arbeit.

Wir bedauern es sehr, dass uns dies bei Ihnen nicht durchweg gelungen ist.

Da uns Ihre Rückmeldung wichtig ist, freuen wir uns, wenn Sie direkt Kontakt unter [email protected] mit uns aufnehmen.

Alles Gute für Sie und Ihre Familie wünscht

Ihr Team der Patientenzufriedenheit

aus meiner Warte insgesamt nicht empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
z.T. Pflegeteam, Verwaltungspersonal, Essen, Örtlichkeit im 6. Stock
Kontra:
s. Erfahrungsbericht
Krankheitsbild:
Depression, somatofome Störung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Erstgespräch beim Chefarzt hinterließ zunächst einen guten Eindruck, so dass ich mich für einen Aufenthalt entschied, was ich hinterher bereute. Fairerweise möchte ich nicht verschweigen, dass es auch zufriedene Patienten gab. Mein Eindruck war allerdings, dass es sich hierbei um Personen handelte, die keine Therapieerfahrung hatten und erstmals "in sich hinein horchten" und ihre Probleme in Worte fassten. Für diese passte das Konzept: 2 Gruppen- und ein Einzelgespräch die Woche, ferner die Schwerpunkte Kunsttherapie und Konzentrative Bewegungstherapie.

Der Ansatz ist offenbar, dass die Therapeuten im Gespräch mit dem Patienten "im Trüben fischen" in dem Bestreben, irgendetwas zu Tage zu fördern. Ich konnte weder einen roten Faden erkennen, noch wurde ein Therapieziel erörtert (obwohl man anfangs einen entsprechenden Fragebogen erhält, der aber nie besprochen wird).

Ein Einzelgespräch pro Woche ist lachhaft wenig; man fängt jede Woche wieder von vorne an und weiß kaum noch, was zuletzt gesagt wurde. Dies ist aber vermutlich Kostengesichtspunkten geschuldet, für die die Therapeuten auch nichts können.

Befremdlich ist die Vorgehensweise in der Gruppe, Eskalationen zuzulassen und sogar zu befeuern, wobei auch die Ärzte dabei durchaus mal die Stimme erheben. Wenn man verstehen möchte, was dort und in den Therapieschwerpunkten geschieht, wird man schnell als unbequem "abgestempelt". Alle (einschließlich der Pflegekräfte!) glauben nach kurzer Zeit zu wissen, was "mit einem los ist"; die Skepsis gegenüber dem Konzept und auch Medikamenten wird nicht etwa im informativen Gespräch auf Augenhöhe zerstreut, sondern offensichtlich "krumm genommen". Die Krönung war der Entlassbericht mit lapidaren, pauschalen, negativen Aussagen, mit denen man als mündiger (und kritischer) Patient quittiert wurde. Aber vermutlich steht man dort auf dem Standpunkt, dass diese Einschätzung nicht ernstzunehmen, sondern der psychischen Erkrankung geschuldet sei und daher keinen Wert hat...

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 07.08.2019

Sehr geehrte Patientin,
sehr geehrter Patient,

wir bedauern es sehr, dass Sie einen negativen Eindruck von unserer Klinik haben.

Eine detaillierte Klärung ist uns sehr wichtig. Leider ist dies, ohne Ihren Namen zu kennen und somit nähere Informationen zu Ihrem Aufenthalt zu haben, nicht möglich. Damit wir dem Beschriebenen nachgehen können, wenden Sie sich doch bitte unter der E-Mail-Adresse [email protected]
an unseren Bereich.

Mit den besten Wünschen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Offene Rhinoseptumplastik mit Erweiterung der inneren Nasenklappen mit Spreizknorpeltransplantaten, Muschelkorrektur, Septumkorrektur

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
??????????
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Operation am 09.11.2018

Nasenatmungsbehinderung bei S-förmiger Septumdeviation in hohen kranialen Bereich nach rechts sowie im hohen kranialen Bereich nach rechts, sowie im kaudalen Bereich nach links.
Beidseitige Muschelgypertrophie
Verengung der inneren Nasenklappen beidseits.

Meine bestehende Behinderung der Nasenatmung vor allem nachts sowie im Winter und bei sportlichen Aktivitäten machten mir seit meinem 13. Lebensjahr das Leben schwer.

Mit 53 Jahre habe ich diesen Schritt endlich für die O.P. gewagt.

Nach der O.P. sehen die Schwellungen vom Gesicht und die blauen schlimmer aus, als es ist.

Die Behandlungsmethode und die Verordnung von Schmerzmitteln ist gut von den Ärzten dosiert!

Die Versorgung in der Station ist gut organisiert und sehr zufrieden stellend.

Im Gang oder bei einem zufälligen Treffen mit dem Operiertem Arzt während des Aufenthalts in der Klinik wird man angesprochen und nach seinem Befinden gefragt.


Ich möchte mich nochmal ganz herzlich beim ganzen Team und vor allem bei meinem netten Arzt Dr. Haag für die erfolgreiche O.P. bedanken und wünsche allen eine gute Zeit und weiterhin viel Erfolg!

P.S.
Eine neue Nase ist wie ein neues Leben!

Schade für die 40 Jahre Verschwendung, dass ich mich nicht getraut habe.

Suzan Reichert

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 02.08.2019

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung!
Es freut uns sehr, wenn unsere Patienten so zufrieden mit uns sind. Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Hier wird einem geholfen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Therapieangebot, Tagesablauf, Mitpatienten, Gruppentherapie, Freizeitaktivtäten, Professionalität, Ganzheitlich, Menschenkenntnis, Kompetenz
Kontra:
Wechselhaft gutes Essen, Leider ist das Yoga oft ausgefallen
Krankheitsbild:
rezidivierende depressive störung, spätadoleszente Ablösungsproblematik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich (23 Jahre alt) hatte mich Ende 2018 dann endlich dazu aufraffen können einen Therapieplatz zu suchen. Ich war mir oftmals sehr unsicher, ob ich das wirklich brauche, weswegen ich es dann auch so lang schleifen lassen habe, obwohl ich schon mit 18 das erste mal dachte ich könnte etwas Hilfe gebrauchen. War dann aber doch sehr froh als ich Anfang 2019 den Therapieplatz im Marienhospital bekommen habe.

Meine Mitpatienten waren dann auch ganz anders, als ich es mir vorgestellt hatte. Sehr nette und auch umgängliche Menschen die weit weg von dem sind, wie die Medien Leute in Psycholgischer Behandlung darstellen. Auch der Teils große Altersunterschied war sehr förderlich für die Gruppentherapie, da es einem viele Blickwinkel ermöglicht hat. Man ist in der Klinikzeit sehr zusammengewachsen und jeder Konflikt der aufgekommen ist, hatte immer einen Mehrwert, da man so viel über sich lernen konnte.

Meine einzel Therapeutin habe ich als sehr kompetent wahrgenommen. Es ist manchmal hart sich zu öffnen, man wird hier aber zu nichts gezwungen. Man selbst gibt das Tempo an und bekommt dafür im Gegenzug wirklich professionelle Hilfestellung. Der Chefarzt, den ich vorallem in der Chefarztvisite und Gruppentherapie kennengelernt habe, hat nach meinem Eindruck genau den richtigen Job gewählt. Auch hier begegnet man höchster Professionalität und einem scharfen Verstand. Auch der Oberarzt, mit dem ich mein Erstgespräch hatte, glänzt mit professionalität und wirkt sehr gut Herzig. Wobei ich über ihn nicht viel sagen kann, da er mich nicht therapiert hat.

Das gesamte Ärzte und Therapeuten Team hat ein gutes Gespür dafür was man braucht und wie einem geholfen werden kann. So auch die Kunstherapeutin und der KBT Therapeut. Die Therapie Formen die hier nebenher belegt werden haben alle ihre Daseinsberechtigung und führen in Kombination zu einem wirklich guten Therapieangebot.

Alles in allem war ich sehr zufrieden hier und bin an mir gewachsen. Danke!

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 02.08.2019

Guten Tag,
vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung über Ihren Aufenthalt im Marienhospital Stuttgart. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Betreuung zufrieden gewesen sind. Gern geben wir Ihr Lob an die entsprechenden Bereiche weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

kompetente und freundliche Behandlung

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr angenehmes Umfeld
Kontra:
Krankheitsbild:
Mukocele Kiefer
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde kürzlich an einer Mukocele im Kiefer operiert. Die Behandlung der Ärzte und des Pflegepersonals war hervorragend, kompetent und einfühlsam. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und sehr schnell erholt.
Vielen Dank, Wilhelm Speidel

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 25.07.2019

Guten Tag,

mit Freude nehmen wir zur Kenntnis, dass Sie sich während Ihres Krankenhausaufenthaltes bei uns gut aufgehoben gefühlt haben.
Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit alles Gute.

Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Danke Dr. Haack + Team!!

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Ergebnis
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte vor 6 Monaten eine Nasen-OP (ästhetisch und funktionell) beim Haack und bin sehr glücklich mit dem Ergebnis! Das Vertrauen war von Anfang an da. Dr. Haack ist sehr sympathisch und erklärt einem ausführlich was machbar ist und was nicht. Wer eine natürliche und gesunde Nase möchte, ist bei ihm in guten Händen. Ich würde sogar so weit gehen und sagen, dass diese OP eine der besten Entscheidungen war, die ich treffen konnte. Es war eine sehr emotionale Erfahrung. Jeder in meinem Umfeld ist begeistert von dem Ergebnis und sehr erstaunt darüber, wie natürlich eine Schönheitsoperation doch aussehen kann. Ich hätte diesen Schritt schon viel früher machen sollen. Ein großes Lob geht auch an das gesamte Pflegepersonal. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt. Vielen Dank, ihr seid super!!

2 Kommentare

stuttgartmarienhospital am 17.07.2019

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung.
Wir werden uns auch weiterhin bemühen, die Qualität unserer Arbeit sehr hoch zu halten. Gern geben wir Ihr Lob an das Team der Plastischen Gesichtschirurgie weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

  • Alle Kommentare anzeigen

Super Truppe

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Tracheastoma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik HNO arbeiten fachlich hochqualifizierte Ärzte ( Menschen)keine Götter in Weiß ) egal ob Professor,Oberärzte ,Assistenzärzte.auch das Pflegepersonal super ich kann die ganze Abteilung nur empfehlen

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 26.06.2019

Sehr geehrter Patient,

herzlichen Dank für Ihr Lob - wir geben dieses gerne an das Team der Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde weiter.

Alles Gute und freundliche Grüße
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Bestens versorgt

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Organisation und Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Basaliom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sei es in der plastischen Ambulanz, der stat. Aufnahme, der Anästhesie Amb., im OP und auf P1...
Ich habe mich immer bestens betreut und wahrgenommen gefùhlt, meine Sorge wurde ernst genommen und meine Wünsche v.a. im OP nach Möglichkeit berücksichtigt.
Von Herzen Danke für eure kompetente und empathische Betreuung/Behandlung!

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 14.06.2019

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung! Es freut uns sehr, wenn unsere Patienten so zufrieden mit uns sind. Gern geben wir Ihr Lob an das Team der Plastischen Chirurgie weiter.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Nahezu schmerzfreie radioaktive Markierung

Nuklearmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Empathie des Personals.
Kontra:
Krankheitsbild:
Triple negatives Mammakarzinom
Erfahrungsbericht:

Ich war am Mittwoch, 29.05.2019, in der Nuklearmedizin um meine Lymphbahnen markieren zu lassen. Ich hatte richtig Angst, aber eine nette Schwester hat mir die Hand gehalten und Frau Dr. E. hat so vorsichtig in alle 4 Quadranten rund um meine Brustwarze gespritzt, dass ich nur einen Pieks gespürt habe. Ich war auch froh, dass es eine Ärztin gemacht hat, weil ich dachte, die weiß auch wie empfindlich man ist und was man für Ängste entwickelt.
Danke auch dafür.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 05.06.2019

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung! Es freut uns sehr, wenn unsere Patienten so zufrieden mit uns sind. Gern geben wir Ihr Lob weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Nasen OP

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
septorhinoplastik ( Begradigung der Nasenscheidewand)
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt im Marienhospital war vom 15.05-18.05 in der HNO-Station.
Bei mir wurde die Nasenscheidewand begradigt und die Nasenmuscheln verkleinert.

Am OP Tag war ich etwas ängstlich wegen dem Eingriff. Die Schwestern, die Krankenpfleger sowie auch alle Ärzte waren sehr nett und haben mir meine Angst genommen indem sie mich zum Lachen gebracht, und mit mir über andere Themen gesprochen haben.

Nach meine OP hatte ich überhaupt keine Schmerzen.
Am nächsten Tag wurden die Tamponaden rausgeholt und auch da hatte ich keine Beschwerden. Es war nur etwas unangenehm weil viel Blut rauskam, aber das ist natürlich normal da die Wunde noch ganz frisch war.

Am 2. Tag und an den darauf folgenden Tagen wurde die Nase abgesaugt, was auch keine Schmerzen verursachte und nur etwas unangenehm war.

Das Ärzteteam in der Ambulanze war super nett. Fragen wurden immer stets beantwortet.
Ich war total zufrieden mit dem Umgang, Verhalten und allgemein die Art und Weise wie freundlich und engagiert die Ärzte und alle anderen Mitarbeitern mit einem umgegangen sind. Wirklich ein tolles Team!

Ich bin mit meiner Nase mega zufrieden, genauso wie ich es mir vorgestellt hatte. Natürlich ist die Nase noch etwas angeschwollen, aber dies braucht einfach seine Zeit bis sie sich dem Gesicht anpasst.


Mein Fazit : Das Marienhospital in Stuttgart kann ich nur empfehlen. Ein wirklich schönes Krankenhaus und das Gebäude finde ich auch total idyllisch, dadurch dass das Gebäude eine alte Geschichte der ehemaligen Klostergemeinschaft verbirgt.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 05.06.2019

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihr Lob - es freut uns, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und mit der medizinischen und pflegerischen Versorgung zufrieden waren.

Gerne leiten wir Ihr Lob an die Abteilung weiter.

Besten Dank und weiterhin alles Gute
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

hingehalten und fallen gelassen

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (OP wurde abgesagt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden (lange Wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schwestern und Pfleger sehr freundlich
Kontra:
von den Ärzten , verarscht
Krankheitsbild:
Augenlidstraffung
Erfahrungsbericht:

Hatte OP Termin zur Augenlidstraffung .
Nach langer Wartezeit ,hat man mir gesagt das ich nicht operiert werde ,da der Arzt bei dem ich mich erst Vorstellte diese OP durchführen solle und dieser in Urlaub ist .Anscheinend kann das nur ein bestimmter Arzt Lidstraffungen durchführen . Was eigentlich bei einer OP Planungstermin beachtet werden sollte . Für mich sehr ärgerlich ,da ich schon stationär aufgenommen wurde und nicht mal grad um die Ecke wohne .Das Mittagessen könnte mehr Geschmack haben .

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 05.06.2019

Guten Tag,

wir bedauern es, dass Sie einen negativen Eindruck von unserer Klinik haben.

Eine detaillierte Klärung ist uns sehr wichtig. Leider ist dies, ohne Ihren Namen zu kennen und somit nähere Informationen zu Ihren Schilderungen zu haben, nicht möglich. Damit wir dem Beschriebenen nachgehen können, wenden Sie sich doch bitte an uns unter E-Mail: [email protected]

Mit den besten Wünschen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Alles gut gelaufen.

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (müsste besser organisiert werden damit die Wartezeiten nicht so lange sind)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (veraltete Betten)
Pro:
Alles Top sogar das Essen
Kontra:
lange Wartezeiten
Krankheitsbild:
Begradigung Nasenscheidewand und Zerkleinerung Muscheln
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Klinikaufenthalt war vom 06.05.2019 -09.05.2019 wegen Begradigung Nasenschleidewand und Verkleinerung der Muscheln in der Nase.

Ich habe mich in der HNO Station sehr gut aufgehoben gefühlt. Es waren alle Schwestern/Nachtschwester, AZUBI und das Team zur Vorbereitung zur OP sehr nett und stets Bemüht mir meinen Aufenthalt gut erscheinen zu lassen und das als Kassenpatient!!!

Ich wurde von der Nachtschwester sehr gut versorgt. Ich hatte keinerlei Schmerzen.

Aufgrund des Tamponates konnte ich wie mir auch angekündigt wurde nur durch den geöffneten Mund atmen,
was zur Folge hat dass man fast nicht schläft.

1 Tag nach der OP wurden die Tamponate gezogen wovor ich ziemlichen Respekt hatte da mir so manche Horrorgeschichten erzählt wurden.

Es hat überhaupt nicht weh getan. 1 Tag später wurde mir die Nase abgesaugt auch das war nicht schmerzhaft nur etwas unangenehm. Und siehe da ... die Nase ist frei und man bekommt jede Menge Luft.

Jetzt beginnt die Nasenpflege mit Nasenspray zur Abschwellung und noch ein Spray zur Reinigung + Nasensalbe. Ist ganz wichtig sonst tut's weh.


1 Woche nach der OP wurden die Fäden gezogen....das Ziept etwas...

Obwohl die Nase und Gesicht noch angeschwollen sind bekomme ich jetzt schon so viel Luft wie lange nicht mehr. Habe die OP auf keinen Fall bereut und würde sie wieder machen lassen.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 05.06.2019

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihr Lob, welches wir gerne an die Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde weiterleiten. Es freut uns, dass Sie mir Ihrer Versorgung bei uns im Marienhospital zufrieden waren. Wir wünschen Ihnen gute Besserung.

Herzliche Grüße
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

WARNUNG

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Abgesagt Brüste
Erfahrungsbericht:

Meine Brustimplantate waren abgesagt. Und ich begabt mich wegen der Schmerzen ins Marienhospital. Am 29.10.18 wurde ich operiert und hoffte,dass mein e Brüste wieder in Ordnung sind.
Aber dem war nicht so. Nach abschwellung sah man dass sie nicht natürlich und viel zu weit unten sind. Sie wurden nicht dort hin gesetzt wo sie vorher waren und es wurden kleinere Silikonkissen verwendet als vorher drin waren.

Dass ist schwere Körperverletzung und wird für dass Marienhospital massive Konsequenzen haben.

Ich empfehle jeder Frau, geht JA NICHT ins Marienhospital Stuttgart!

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 05.06.2019

Guten Tag,

wir haben Ihre Bewertung über das Marienhospital Stuttgart zur Kenntnis genommen. Uns ist es ein Anliegen Ihre Schilderungen aufzuarbeiten. Sehr gerne können Sie mit uns unter [email protected] direkt Kontakt aufnehmen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

2x Unfallchirurgie - 2x prima therapiert

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: '15/'18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Lange Wartezeit bei der stat.Aufnahme/Anästhesie .)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches , stets bemühtes Pflegepersonal trotz Personalmangel
Kontra:
Inzwischen leider kostenpflichtiges Radio
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall/Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kann nur positives über die stationären Aufenthalte berichten. Pat steht mit seiner Problematik nicht alleine da. Ausführliches Erörtern und Informationen über Pro und Contra und Benefit einer OP. OP Planung, Nachsorge- prima
Essen gut, reichlich Auswahl, ordentliche Zimmer.
Freundlich, familiäres Ambiente

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 09.05.2019

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihr Lob, welches wir gerne an die genannten Bereiche weiterleiten. Es freut uns, dass Sie mir Ihrer Versorgung bei uns im Marienhospital Stuttgart zufrieden waren. Wir wünschen Ihnen gute Besserung.

Herzliche Grüße
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Brustverkleinerung

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (ich glaube die Zimmer werden gerade erneuert, dies ist auch bitter nötig)
Pro:
tolle Ärzte
Kontra:
alles sehr alt, 4 Bettzimmer, alte Sanitätseinrichtung, muss dringend geändert werden
Krankheitsbild:
Brustverkleinerung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde im Februar 2019 eine Brustverkleinerung durchgeführt. Das Ergebnis ist fantastisch. Früher wenn ich an einem Schaufenster vorbei gelaufen bin habe ich immer nur meine riesigen Brüste gesehen. Heute gehe ich an einem Schaufenster vorbei und würde am liebsten noch einmal zurück gehen um dann wieder vorbei zu laufen. Es sieht einfach nur schön aus. Was aber noch wichtiger ist, ich trage jetzt 1,6 kg weniger mit mir herum ich habe keinerlei Schmerzen mehr in den Schultern. Das Einkaufen von Oberteilen macht plötzlich richtig Spaß, nicht mehr XL damit es auch ja "umspielt", nein Größe M - toll. Ich kann dieses Krankenhaus bzw. deren Ärzte sehr empfehlen, nur Mut, es lohnt sich. Ich habe gar keine Schmerzmittel benötigt und nach spätestens 4 Wochen geht es Frau richtig gut, auch wenn man sich noch körperlich schonen muss und auch tun sollte.
Einfach ein neues Lebensgefühl.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 09.05.2019

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung! Es freut uns sehr, wenn unsere Patienten so zufrieden mit uns sind.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Weitere Bewertungen anzeigen...