Marienhospital Stuttgart

Talkback
Image

Böheimstraße 37
70199 Stuttgart
Baden-Württemberg

231 von 320 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

326 Bewertungen

Sortierung
Filter

Rekonstruktion der Nasenspitze

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bestens...)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wurde stets über alles aufgeklärt und ausführlich informiert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Wurde sehr gut versorgt)
Pro:
Ich fühle mich durch die Rekonstruktion in allen Belangen (optisch, funktionell und psychisch) wie "neu geboren".
Kontra:
Krankheitsbild:
Korrektur der fehlenden Nasenspitze nach entfernen eines Tumors
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde in dieser Klinik von Beginn an sehr gut und äußerst kompetent über meine bevorstehenden Operationen zur Wiederherstellung einer neuen Nasenspitze informiert und aufgeklärt. Ich fühlte mich von Anfang an sehr ehrlich und vertrauensvoll behandelt. Dr. Haak und seinem Team kann ich nur von Herzen danken und ich werde alle stets weiterempfehlen.
Die Funktion und das optische aussehen meiner Nase finde ich perfekt und bin nur glücklich und zufrieden darüber. Was diese Mannschaft dort leistet, grenzt schon an ein "kleines Wunder".

Kolektomie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Engelsman, Dr. Wanner, Dr. Wunder)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die Ärzte im Marienhospital haben sich für mich sehr viel Zeit genommen und alles versucht.
Kontra:
Anfangs lag ich auf einer falschen Station (Kardiologie), 4 Bett Zimmer - sehr laut
Krankheitsbild:
chronisch entzündliche Darmerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo mein Name ist Sarah und ich bin 23 Jahre alt.
Vom 10.06.2021 bis 12.07.2021 war ich stationär im Marienhospital aufgrund einer chronischen Darmerkrankung (CU).
Nach fast 3 Wochen Leidesweg und sämtlichen Therapien habe ich eine leichte Herzmuskelentzündung am 1. Juli bekommen.
Aufgrund der leichten Herzmuskelentzündung konnten wir kein Risiko mehr eingehen somit mussten wir am 2. Juli operieren. (Kolektomie).
Ein Tag vor der OP kam Dr. Engelsman mein Lieblingschirurg.
Er nahm sich sehr viel Zeit für mich. Er hat mir erklärt, was an der morgigen OP gemacht wird und mir die Angst vor der OP genommen.
In dieser kurzen Zeit habe ich ein großes Vertrauen zu ihm aufgebaut. Ich hatte ihn gefragt, ob er mich operieren könnte. Leider konnte er mir das nicht versprechen. Am Tag der OP kam er morgens, um mir mitzuteilen, dass er mich operieren würde.
Gemeinsam mit Dr. Tolk wurde die OP am 2. Juli durchgeführt. Im Anschluss an die OP rief er meine Mutter an, um ihr mitzuteilen, dass die OP gut verlaufen ist ????
Jeder Stoma Therapeut, meint, dass mein Stoma „faszinierend“ ist, super angelegt ist und die Chirurgen super Arbeit geleistet haben. Dafür bin ich sehr dankbar.
Danke, Sie haben mir das Leben gerettet.

1 Kommentar

Sarah98 am 04.10.2021

die Fragezeichen sollten eigentlich ein Smiley sein!

Hilflos

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Schnell Termin
Kontra:
Schnell Behandlung ,Artz null Interesse zu finden wo liegt das Problem.Ich habe das Gefühl bin so wie 1 Nummer.
Krankheitsbild:
Brust Entzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ambulant op,lange Wartezeit nach den op muss ich unter Rezeption und anrufen zu mich abholen Weill mitarbeiter hatte das nicht und bin mit voll Narkose operiert und mir war noch nicht ganz klar im Kopf ..
Bin nach hause am nächsten Tag so Schmerzen gehabt und viel Blut (brust Op) bin wieder sttugart marienhospital und lang Zeit gewartet wieder und Artz 2 Minuten Gespräche nach mein Brust Op bin so ungefähr 7 mal zurück ins Krankenhaus Weill brust Entzündung ,Artz null Interesse lange Wartezeit und mit Artz 2 Minuten und wieder Antibiotika kein richtig Kontrolle gemacht .Nach 1 Monat bin notfall Kliniken hier heilbronn und wieder notfall OP
Marienhospital vor paar Jahren wurde ich behandelt von Dr Claudia Gross sie war richtig gut leider hab diese mal sie nicht erreichen aber von alles Artz sie war der beste und geschaut wo ist das Problem ..
Andere schau nur Bildschirm von PC und Medizin schreiben .Mein letzter erfarung war unzufrieden .Leider

vollends Zufrieden

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
gedeckt perforierter Sigmadivertikulitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 11.09.2021 mit Schmerzen im Unterbauch und Fieber in die Ambulanz.
Diagnose nach Blutuntersuchung & CT, entzündeter Darm mit gesichert gedeckt perforierter Sigmadivertikulitis. Aufnahme stationär.
Nach dem Rückgang der Entzündungswerte entschied ich mich gleich die OP machen zu lassen. Die OP wurde minimal-invasiv durchgeführt also nur drei kleine Narben blieben mir.
Die Wunden heilen sehr gut.
So konnte ich insgesamt nach 12 Tagen wieder nach Hause.

Danke dem fürsorglichem Oberarzt und seinem OP-Team.
Danke dem Pflegepersonal die sich so toll um mich gekümmert haben.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 30.09.2021

Guten Tag,

mit Freude nehmen wir zur Kenntnis, dass Sie sich während Ihres Krankenhausaufenthaltes bei uns gut aufgehoben gefühlt haben. Gern leiten wir Ihr Lob an das Team der Klinik weiter.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit alles Gute.
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Geplanter Kaiserschnitt auf Wunsch für das Marienhospital kein Problem

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2921   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte haben meinen Wunschkaiserschnitt sehr ernst genommen und mich kompetent beraten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Meine Narbe sieht super aus)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente Hebamme und OP-Team, Wochenbettbetreuung sehr gut
Kontra:
Nachtschwester etwas überlastet
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer natürlichen Horrorgeburt meines ersten Kindes in einem anderen Krankenhaus war für mich klar beim zweiten Kind möchte ich einen Kaiserschnitt. Der Kaiserschnitt war geplant, auf Wunsch und theoretisch nicht medizinisch notwendig. Im Marienhospital wurde ich trotz der Entscheidung für einen Wunschkaiserschnitt ernst genommen. Vom Vorgespräch bis zur Betreuung nach der Geburt war hier alles super. Auch die Tage im Krankenhaus nach dem Kaiserschnitt waren hier sehr viel stressfreier als bei meinem ersten Kind. Es wurde nicht immer zu gesagt, dass ich mein Kind anlegen muss (d.h. man darf hier nach der Geburt mit seinem Kind auch mal schlafen), bei Bedarf wäre mein Baby zugefüttert worden und den Schnuller durfte ich auch geben wie ich wollte. Die Schmerztherapie nach dem Kaiserschnitt war auch sehr gut und meine Wunde sieht jetzt nach 4 Monaten schon sehr gut aus. Ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass ich nicht ernst genommen werde, selbst die Hebamme vorm Kaiserschnitt war sehr einfühlsam.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 23.09.2021

Sehr geehrte Patientin,

wir gratulieren Ihnen zur Geburt Ihres zweiten Kindes. Mit Freude nehmen wir zur Kenntnis, dass Sie sich während Ihres Aufenthaltes bei uns - sowohl vor als auch nach der Geburt - sehr gut aufgehoben gefühlt haben. Uns ist es ein Anliegen, die Bedürfnisse unserer Patienten ernst zu nehmen.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Nächstes mal nur noch über meine Leiche

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Unfreundlich, unkoordiniert, unkompetent

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 23.09.2021

Guten Tag,

wir bedauern es, dass Sie einen negativen Eindruck von unserer Klinik haben.

Eine detaillierte Klärung ist uns wichtig. Leider ist dies, ohne Ihren Namen zu kennen und somit nähere Informationen zu haben, nicht möglich. Gern dürfen Sie sich an uns unter E-Mail: [email protected] wenden.

Mit den besten Wünschen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Hilfsbereit ständig

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Ist halt leider schon etwas in die Jahre gekommen)
Pro:
Super Team
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
COPD, Lungenkeim,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich habe in meiner Zeit hier mit sehr vielen netten und kompeten Leuten zu tun gehabt. Jeder war bemüht einem den Aufenthalt so hilfreich und angenehm wie möglich zu machen.
Die Pflege, Ärtzte und Physiotherapeuten geben wirklich alles. Jederzeit wieder Marienhospital.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 23.09.2021

Guten Tag,

herzlichen Dank für die positive Bewertung. Schön, dass Sie sowohl mit der fachlichen Behandlung als auch mit dem zwischenmenschlichen Miteinander bei uns zufrieden waren. Wir legen auf beide Aspekte großen Wert, was auch durch unsere Motto „Medizin leben. Mensch sein." deutlich werden soll.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Sehr gute Behandlung.

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 8. 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Störende Klimaanlage)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Struma (Schilddrüsen OP)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von den Ärzten offenes informatives Gespräch.
Wurde zu der OP gut informiert, Ärzte hatten Zeit.
Wunde brauchte keine Nachbehandlung, sehr saubere Naht. Plegepersonal freundlich und nett.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 23.09.2021

Guten Tag,

vielen Dank für die positive Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie sowohl die Ärzte als auch die Pflege als freundlich und kompetent erlebt haben.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Gute Entscheidung!

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (gute Atmosphäre)
Pro:
Top Chirurg
Kontra:
Kommunikation mir den Stationsärzten könnte besser sein
Krankheitsbild:
Nierentumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem als Zufallsbefund im Ultraschall ein Tumor an der Niere entdeckt wurde, bestätigte sich dieser im MRT (unklar ob Nierentumor oder GIST), der auf jeden Fall entfernt werden musste.
Da mir ein OP-Termin schon in der kommenden Woche angeboten wurde, entschied ich mich, den Eingriff ebenfalls im Marienhospital vornehmen zu lassen.
Im OP-Vorgespräch, das am Vortag des Eingriffs stattfand, wurde ich darauf vorbereitet, dass ein großer Bauchschnitt gemacht werden solle und ggf. betroffene Organe, wie Niere oder Milz entfernt werden müssten.
Am Morgen vor der OP stellte sich mir der Operateur, Dr. Engelsman vor. Er wolle versuchen, den Tumor minimalinvasiv und nierenerhaltend zu entfernen, was ihm Gott sei Dank auch gelang. Für diese Entscheidung bin ich sehr dankbar! Die Operationsfolgen sind inzwischen gut verheilt. Dr. Engelsman rief mich nach seinem Urlaub persönlich an, um sich nach dem Befinden zu erkundigen.
Das Pflegepersonal war ebenfalls sehr freundlich und zugewandt und das Essen im Krankenhaus, frisch gekocht und möglichst aus regionalen Erzeugnissen, sehr gut.
Insgesamt bin ich mit der Behandlung hoch zufrieden.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 23.09.2021

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihr Lob - es freut uns, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und mit der medizinischen und pflegerischen Versorgung zufrieden waren.

Gerne leiten wir Ihr Lob an die Fachabteilung und an die Küche weiter.

Besten Dank und weiterhin alles Gute
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Sehr enttäuschend

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Habe mehr erwartet)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Man wird schnell abgefertigt)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Korrektur erforderlich)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Katastrophal)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Schon sehr alt, aber hygienisch)
Pro:
Kontra:
Sieht Bericht
Krankheitsbild:
Rhinoplastik
Erfahrungsbericht:

GESICHTSCHIRURGIE:

Bei der OP-Planung (ein Tag vor der OP und nachdem man schon gezahlt hat) hat man mir vorgeworfen, dass ich keine Probleme habe und nur simuliere, damit ich die Kosten von der Krankenkasse übernommen bekomme.

Der gleiche Arzt (Chefarzt) hat mir aber selbst beim ersten Gespräch eine krumme Nasenscheidewand bescheinigt. Des Weiteren war ich zuvor auch beim einem HNO-Arzt der dies auch festgestellt hat.

Nach der OP habe ich den Operateur eine Frage stellen wollen. Ich habe ihn zufällig im Gang getroffen. Er ist im Flur stehengeblieben und hat sich nicht umgedreht. Die Frage zwar daraufhin kurz mit einem einfachen „Ja“ beantwortet, aber ohne Blickkontakt dann einfach weitergelaufen. Empfinde das nicht als sonderlich respektvoll gegenüber seinen Patienten.

War/bin mit dem Ergebnis auch nicht zufrieden. Das habe ich auch angesprochen. Antwort „Dass das passieren kann wussten Sie und haben es auch unterschrieben“. Was genau ich nicht gut fand, wollte er gar nicht wissen. Die anwesenden Personen waren ebenfalls von dieser Aussage geschockt. Die Antwort ist zwar richtig, aber es wäre das Mindeste gewesen, sich das Problem mal anzuhören.

Wäre das Verhalten beim ersten Gespräch und vor der Überweisung des Geldes schon so negativ, würde ich eine andere Klinik für die Nasen-OP wählen.

Die Nase muss leider korrigiert werden. Eine Praxis in Mannheim wird die Ausbesserung vornehmen. Der Revisionseingriff kostet eine fünfstellige Summe. Ich würde direkt zu einem Nasen-Experten gehen. Das spart viel Geld.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 23.09.2021

Sehr geehrte Patientin/Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihren Eintrag, welchen wir ernst nehmen.
Wir bedauern sehr, dass Sie Ihren Aufenthalt und die Behandlung so negativ erlebt haben. Gerne sprechen wir mit Ihnen über Ihre Erfahrungen. Sie erreichen uns unter [email protected] Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Nur wer theatralisch in der Öffentlichkeit seine Geltungssucht und Neurosen auslebt und sich permanent in den Vordergrund drängt bekommt Aufmerksamkeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einzelzimmer, Umgebung, KBT, Kunsttherapie
Kontra:
ärztliche Betreuung und Beratung,
Krankheitsbild:
Angsterkrankung + Depressionen infolge PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang 2021 für 6 Wochen in der psychosomatischen Abteilung des Marienhospitals und möchte nun mit genügend zeitlichem Abstand meine Erfahrungen mitteilen. Zum Vorgespräch im Juli 2020 hieß es die Wartezeit beträgt 5 bis 7 Wochen. Bei meiner Nachfrage nach 6 Wochen hieß es plötzlich ich müsse noch ca 8 Wochen warten. Bei meiner nächsten Nachfrage das gleiche......am Ende waren es 6 Monate. Von privat versicherten Mitpatienten erfuhr ich, dass sie nur 2 bis 3 Wochen Wartezeit hatten. Das erklärt einiges.
Positiv zu erwähnen sind die Zimmer und die Station an sich, sowie die Umgebung der Klinik, die Kunsttherapie, KBT und Zilgrei. Negativ muss ich leider die eigentliche Psychotherapie (Einzel und Gruppe), die ärztliche Betreuung und Beratung sowie die ungerechte Behandlung der Patienten bewerten. Stille zurückhaltende Patienten werden nicht ernst genommen und ignoriert. Nur wer theatralisch in der Öffentlichkeit seine Geltungssucht und Neurosen auslebt und sich permanent in den Vordergrund drängt bekommt Aufmerksamkeit. Da werden Physiotherapie, Sondertherapien, Zusatzgespräche, Fangokissen mehrmals täglich, neue Medikamente etc. verordnet ohne Ende. Bei Privatpatienten natürlich auch. Wer jedoch wie ich nicht permanent überall laut jammert und schreit, weil er eben von Natur aus zurückhaltend, schüchtern und ängstlich ist, aber Arztberichte mit behandlungswürdigen Diagnosen abgegeben hat, und auch seine Beschwerden in den Gesprächen erwähnt, der bekommt 0, nichts, nada…. Der durchläuft das Standartprogramm und bekommt nur das Allernötigste, allenfalls noch eine pampige Antwort, wenn er sich doch mal durchgerungen hat und nach einem Fangokissen für die kaum auszuhaltenden Rückenschmerzen bittet. Auf den versprochenen Kontakt zum Psychiater wegen der Medikation der massiven Schlafstörungen nach dem Klinikaufenthalt warte ich heute noch.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 13.08.2021

Guten Tag,

wir bedauern es, dass Sie einen negativen Eindruck von unserer Klinik haben.

Eine detaillierte Klärung ist uns sehr wichtig. Leider ist dies, ohne Ihren Namen zu kennen und somit nähere Informationen zu Ihrem Aufenthalt zu haben, nicht möglich. Damit wir dem Beschriebenen nachgehen können, wenden Sie sich doch bitte an uns unter E-Mail: [email protected]

Mit den besten Wünschen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Homophobe Krankenschwester

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte kompetent und freundlich
Kontra:
Homophobie im Schwesternzimmer
Krankheitsbild:
Gesichtschirurgie
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte sind sehr freundlich und kompetent. Keine langen Wartezeiten mit Termin. Die Schwestern in der Ambulanz sind bis auf eine Ausnahme sehr freundlich und hilfsbereit. Besagte Ausnahme (darf namentlich leider nicht genannt werden), war am ersten Tag schon sehr unfreundlich. Keine Begrüßung, patzige Antworten und schnelle Abfertigung. Als sie den Regenbogenanhänger an meinem Schlüsselbund sah, lachte sie laut und sagte, "sowas" bekommt von mir keine Hilfe. Als Krankenschwester in einem großen Krankenhaus, sollte man seine homophobe Einstellung für sich behalten.
Ansonsten kann ich dieses Krankenhaus gerne weiter empfehlen.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 13.08.2021

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihren Eintrag. Sie haben uns bereits direkt eine Nachricht zukommen lassen, welche mit einem Schreiben von uns beantwortet wurde.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Rhinoplastik von Dr. Med. Mikhail Zvonik

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super gute Behandlung, super guter Chirurg
Kontra:
Einige unhöfliche Krankenschwestern in ambulance
Krankheitsbild:
Rhinoplasty (Nasen Plastische Chirurgie)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte meine Operation während der Hauptzeit der Pandamie. Der Besuch von außen war nicht erlaubt, was zum Wohle aller ist und gut geregelt war. Die Ärzte und Krankenschwestern sind freundlich und kompetent.
Die Sauberkeit und Hygiene wurde auf das Beste eingehalten.
Das Essen war so, wie es in einem Krankenhaus sein sollte.

Ich hatte eine gute Zeit, und kann leider nicht sagen, dass ich wieder kommen würde.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 13.08.2021

Sehr geehrter Patient,
sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihr Lob - es freut uns, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und mit der medizinischen und pflegerischen Versorgung zufrieden waren.

Gerne leiten wir Ihr Lob an die Abteilung weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Schreiende Ärztin

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Sehr nette Mitarbeiterin
Kontra:
Zeitmanagement Katastrophe
Krankheitsbild:
HSK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sowas wie heute hab ich noch nie erleben dürfen, ewig lange Wartezeit 4-5 Stunden trotz Termin zur OP Vorbereitung,dann noch verwechselt worden, falsche Akte und zur Krönung während der Wartezeit höre ich eine schreiende Ärztin die die Damen an der Anmeldung in Grund und Boden anschreit!! Sei ihr zu viel Patienten einbestellt und sie würde um 17.00Uhr gehen ob da nun noch Patienten da sind oder nicht . Der komplette Aufenthaltsbereich durfte das mit anhören!!
Sowas ist völlig unprofessionel und absolut keine gute Visitenkarte
Hab daraufhin die Op abgesagt, bei so einem Verhalten besteht kein Vertrauen mehr. Sehr schade

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 13.08.2021

Guten Tag,

vielen Dank für Ihren Eintrag, welchen wir sehr ernst nehmen.
Wir bedauern sehr, dass Sie das Auftreten unserer Maitarbeiterin so negativ erlebt haben. Gerne würden wir der Sache nachgehen. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, damit wir den Sachverhalt intern beleuchten können. Sie erreichen uns unter [email protected]nzenz.de. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Nie wieder marienhospital

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sehr unzufrieden)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sehr sehr unzufrieden)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Alles negativ positiv gibts garnichts
Krankheitsbild:
Blutvergiftung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Also ich habe keine Worte für dieses dreckige unverschämte und unprofessionelle kein Bock Verhalten ihrer ÄRZTE, (keine Krankenschwestern)
Ich besuchte dieses Krankenhaus wegen einem hundebiss. Ein hundebiss ist das 2. schlimmste Biss nach einem Menschenbiss auf der Haut.
Sooo der doktor Namens Jens redecke schaute sich mein Handgelenk auf kein Bock Einstellung an. Ich dachte mir hat er überhaupt Ahnung von dem was er da macht ? Er säuberte nicht meine Hand spühte Desinfektion drauf machte ne Bandage drüber fertig ich sollte nicht rum heulen wegen den Schmerzen und sollte stark sein, seine Aussage. Nebenbei lies er seine schlechte Laune bei einer Krankenschwester raus.
Am Abend weinte ich zuhause vor schmerzen und am Morgen darauf ging ich in den Robert Bosch Krankenhaus. Was sagten mir die Ärzte da. Ich hab eine blutvergiftung und meine Hand ist komplett entzündet. Mein Handgelenk musste sofort operiert werden daraufhin bekam ich sofort die Tetanus Impfung im Robert Bosch Krankenhaus. Das ist eine Unverschämtheit von dem Doktor im Marienhospital namens Jens redecke. Er lies mich ohne Impfung, mit enzündunh und mit einer blutvergiftung nachhause. Dazu noch bekam ich keine schmerztAblette und keine Infusion und weder Antibiotika!!! Sie werden von mir noch mehr hören allerdings über meinem Anwalt. Ihr seit leider schlechter als euer Ruf und euer Ruf ist schon krank schlecht.
Übrigens bekam ich durch die KrankenschweStern mit das 1 corona Patient important geworden ist und ganz ganz viele nach der 2. Impfung gar nicht klar kommen nur kotzen und nur Fieber haben. Das ist auch üblich. Also ganz ganz professionell Boden war sehr dreckig Bluttropfen.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 23.06.2021

Guten Tag,

wir haben Ihren Eintrag zur Kenntnis genommen.

Ihre Schilderungen betreffen allerdings die Behandlung in der Notfallpraxis Stuttgart.

Die Notfallpraxis e.V. ist ein Zusammenschluss der niedergelassenen Fachärzte Stuttgarts, die in den Räumen des Marienhospitals den Patienten eine zentrale Anlaufstelle bieten, wenn die Arztpraxen geschlossen haben.
Die Notfallpraxis Stuttgart ist eine eigenständige Organisation in der der organisierte Notfalldienst der KVBW durch die niedergelassene Ärzteschaft Stuttgarts oder deren Vertretern stattfindet. Sie gehört nicht zum Marienhospital und ist dort lediglich zur Untermiete untergebracht.

Die Ärzte, die in der Notfallpraxis ihren vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Notdienst erbringen, arbeiten alle eigenverantwortlich dort. Deren fachliche Qualifikation wird von der KVBW überprüft.

Ihre Kritik an der Behandlung dürfen Sie gern direkt gegenüber den verantwortlichen Mitarbeitern der Notfallpraxis Stuttgart äußern.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Auftragskiller

Strahlentherapie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Keine Positive Erfahrung
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebs Hals Strahlungstherapie Operation Aufenthalt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir und habe viele Passienten gefragt keiner ist mit Marienhospital Stuttgart allgemein zufrieden meine Schwester hätte Brustkrebs bis die Frauenärztin und Marienhospital es herausgefunden hat, hat es 3 Monate gedauert der Krebs hat sich in ihrem Körper verbreitet dann immer wieder Marienhospital nach Hause nach paar Monate später hat der Krebs schon Ihre Kopf erreicht Strahlungstherapie in Marienhospital sagten Sie bekommt es aber hat es nicht bekommen falsche Medikamente Dexamethason verursacht einen Atomwaffen Effekt im Körper schwächt den allgemein Zustand Immung System lässt den Krebs ganzen Körper erobern. Am 07.05.2021- 19.05.2021 würde Sie Stationer aufgenommenen, ging mit eigene Füße nach Marienhospital wegen hohe Zuckerwert, ihr allgemein Zustand war wie ein normale Mensch konnte laufen und Sprechen wie du und ich, wegen Corona könnten wir Sie nicht besuchen als wir Sie am 17.05.2021 besucht haben, haben wir ein Schock erlebt. Sie voll mit Medikamenten voll gestoppt Schlafmittel Ihr Kleider voll mit Blut jemand hat Sie mit Faust ins Gesicht geschlagen Tür ging auf Panik sofort Maske hoch und räumte um sich herum Angst sagte eine Frau kommt in meinem Zimmer sagt zu mir du wirst sterben Nonne besuchte Sie (wir sind Moslem) Sie würde Seelisch Körperlich geistlich in einem Behinderten Zustand gebracht. Sie könnte im Marienhospital nicht laufen sprechen Ängstlich ganz andere Mensch seit Marienhospital Aufenthalt kein Stuhlgang seit 2 Wochen würde nix unternommen. Sie hasst Krankenhäuser habt ihr gefragt gehen wir nach Hause wollte nicht ob Sie zu Hause sterben würde. Im Marienhospital haben die gesagt 2-3 Tagen wird Sie sterben um den Ziel den Passientin zu töten würde im Marienhospital alles Mögliche unternommen. Durch allgemeine Behandlung von Marienhospital hat der Krebs Ihre ganzen Körper erobert haben Sie am 19.05.2021 nach Hause gebracht ihr allgemein Zustand hat sich verbessert und Sie wird kern GESUND. Sie würde so behandelt, Sie nicht zu heilen sondern im Auftrag der....... Sie zu töten. ÄRZTE sind da uns nicht zu heilen sondern Medikamenten Rezept zu schreiben Angestellte der Farmer Industrie mit unsere Geld (Versicherten Karte ist wie eine unbegrenzte Geld Menge) werden wir im Krankenhaus und beim Ärzten wie ein Hund behandelt Stunden lange warten Zeiten lange Termin Vergabe. STOP STOP!!!!!!!!!!!!!!!

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 08.07.2021

Guten Tag,

von Ihren Äußerungen möchten wir uns distanzieren und weisen darauf hin, dass es schon mehrfach schriftlichen Kontakt mit Ihnen gab. Wir möchten Sie dringend bitten, weitere Beleidigungen / Beschimpfungen / Darstellungen zu unterlassen.

Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Schlechter als der Ruf

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Siehe Bericht)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Siehe Bericht)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Siehe Bericht)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Siehe Bericht)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nette Pflegekräfte
Kontra:
Interessenlosigkeit
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde Ende März an der Bandscheibe operiert. Coronabedingt war die Aufnahmeprozedur etwas chaotisch. Die Pflegekräfte waren allesamt sehr bemüht und freundlich. Als großen Mangel empfand ich die Anästhesie also kurz vor der OP. Die Dame flüsterte mir kurz vor der Narkose ins Ohr, das ich dringend nach meinen Nieren schauen lassen solle da die Werte schlecht wären, ebenso die Werte der Schilddrüse. Dann dauerte es gefühlt lange bis man endlich in den Tiefschlaf versetzt wurde. Quälend dieser extremstlangsame Übergang mit „Phantasiereise“ im Schloss Ludwigsburg. Das hatte ich noch nie vor einer OP und empfand es unangenehm!

Die Diagnose mit den Nieren sowie Schilddrüsenwerte wurde später in Reha/Endokrinologen nachgeprüft und für komplett falsch befunden.

Das so etwas belastend sein kann ist selbstredend und sollte kurz vor einer OP vermieden werden.

Ansonsten hätte ich mir beim Essen etwas mehr gesunde Kost gewünscht und weniger convenience Food, auch ein frischer Apfel wäre angenehmer als ein gezuckerter Joghurt. Dies als kleine Anregung!

Zu den Weiterverordnungen wäre folgendes anzumerken: der Operateur scheint an einer weiterführenden Betreuung kein Interesse zu haben. Es war kompliziert ohne Bescheinigung einen Transport in die Rehaklinik zu erhalten. Es wurde nichts vermerkt laut der zuständigen Stelle. Ferner wurde kein Anschlusstermin nach der Reha vom Operateur angeregt. Fazit: nach der OP/Reha steht man alleine auf weiter Flur. Das ist sonst ganz anders. Vermutlich so im Marienhospital ? Schade aber habe in der Reha super Betreuung /Tipps und Beratung für Evtl. Weitere Behandlungen/Anlaufstellen erhalten.

Hatte vom Marienhospital etwas anderes erwartet!

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 08.06.2021

Guten Tag,

wir bedauern, dass Sie den Aufenthalt teilweise so negativ erlebt haben.
Wir werden Ihre Beurteilung intern weitergeben und sehen diese als konstruktive Kritik, da es uns ein sehr großes Anliegen ist, unseren Patienten eine bestmögliche Versorgung zu ermöglichen und uns weiter zu verbessern.

Wenn Sie weiteren Gesprächsbedarf haben, können Sie sich gerne an unser Beschwerdemanagement wenden unter E-Mail: [email protected]

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Schlechte Ärzte, Psychologen und Pflegekräfte

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Einzelzimmer
Kontra:
Sehr schlechte Therapien
Krankheitsbild:
Schmerzen und Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schlechte Ärzte, Psychologen und Pflegekräfte. Körperliche Krankheiten werden ignoriert. Ich war schon in mehreren psychosomatischen Kliniken. Das Marienhospital ist mit Abstand die schlechteste Klinik. Ich hatte bei den Therapien heftigste Schmerzen am Rücken bzw. nach der KBT einen heftigen Hexenschuss, sodass ich mich nicht mehr bewegen konnte. Als ich dann im Bett lag, stürmte eine Krankenschwester ins Zimmer und hat mich beschimpft, ich müsse alle Therapien machen, egal wie stark meine Schmerzen sind. Ich sagte ihr ich habe einen Hexenschuss und fragte sie, ob sie mir das Essenstablett ins Zimmer tragen könne, hat sie mich nur schlecht gelaunt angeschaut. Somit musste ich mit meinem Hexenschuss das Essenstablett herumtragen, obwohl ich kaum aufrecht hinstehen konnte. Diese Krankenschwester hat ihren Beruf verfehlt. Für meine Rückenschmerzen bekam ich keine Therapien. Ich musste den ganzen Tag sitzen und in der Gruppe Gespräche führen. Das ist reines Gift für Rückenschmerzen. Ich brach die Therapie nach 1,5 Wochen ab. Diese Klinik würde ich meinem schlimmsten Feind nicht empfehlen.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 08.06.2021

Sehr geehrte Patientin,

wir bedauern es, dass Sie einen negativen Eindruck von unserer Klinik für Psychosomatik haben.Damit wir dem Beschriebenen nachgehen können, dürfen Sie sich gern an uns wenden unter E-Mail: [email protected]

Mit den besten Wünschen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Schlechte Ärzte, Psychologen und Pflegekräfte

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schmerzen und Depressionen
Erfahrungsbericht:

Uuuu

darm op

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr nettes pflege personal kompenente artzte
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
dünndarm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 04-03 bis 18-03 in Stadionäre Behandlung M8 217/2.habe mich in dieser zeit sehr Woll gefühlt.Pfleger, Pflegerinnen waren alle sehr freundlich und auch zuvor kommend.Die Ärzte genau so. Deshalb ein ganz grosses lob an alle beteiligten Personen. Besonderen Dank an meine Ärztin, die immer für mich da war.Leider immer wieder im Stress ,aber sie hat sich die zeit genommen. ich hatte keine propleme gehabt, wenn es hiss Notfall.Notfälle gehen vor,da muss man schon verständnis haben, was mancher einer nicht versteht.In diesem Sinne ein super tolles krankenhaus

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 08.06.2021

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihr Lob - es freut uns, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und mit der medizinischen sowie pflegerischen Versorgung zufrieden waren.

Gerne leiten wir Ihr Lob an die Abteilung weiter.

Besten Dank und weiterhin alles Gute
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

sehr gute Behandlung

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles vom Eintritt bis zur Entlassung
Kontra:
mir fällt nichts ein
Krankheitsbild:
Zyste im Unterkiefer
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte schon von den vorbereitenden Untersuchungen und über die gesamte 3-tägige Aufenthaltszeit einen sehr guten Eindruck von der Betreuung, der Operation und der Nachsorge. Die Stimmung war immer sehr angenehm und beruhigend. Auch nach längerem Überlegen fällt mir nichts ein, was zu Kritik Anlass gäbe.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 08.06.2021

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung! Es freut uns sehr, wenn unsere Patienten so zufrieden mit uns sind.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Weltklasse

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe hier mein Kind per Geplantem Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Von der Planung bis zum Anästhesie Gespräch war alles super organisiert und Uhrzeiten wurden eingehalten.
Op Team super!
Hebammen super!
Schwestern auf der Wochenbettstation einfach Weltklasse!
Ich habe noch nie in einem Krankenhaus soviel Herzlichkeit gespürt! Alle sind um einen bemüht und immer stets freundlich und sehr sehr sehr hilfsbereit!
Das einzigst „negative“: das Essen.. aber klar ist ja kein Hotel...
Unterm Strich kann ich sagen das ich jederzeit dort wieder entbinden würde! Vielen vielen Dank an alle Beteiligten und nochmal bitte ein Riesen Lob an das gesamte Team der kinderkrankenschwestern!!!!!!

2 Kommentare

stuttgartmarienhospital am 08.06.2021

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung über Ihren Aufenthalt im Marienhospital Stuttgart. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Betreuung rund um die Geburt Ihres Kindes zufrieden gewesen sind. Gern geben wir Ihr Lob an die entsprechenden Bereiche weiter.
Mit freundlichen Grüßen und alles Gute für Ihre Familie
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

  • Alle Kommentare anzeigen

Gesamtablauf und Ergebnis auf sehr hohem Niveau

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24.03.2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Gibt wirklich nichts was man besser machen könnte.
Krankheitsbild:
Bauchdeckenplastik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von A-Z alles bestens. Ich hatte eine sehr gute und liebe Betreuung von den Ärzten und Pflegepersonal, keine Hektik.
Auch der Verwaltungsablauf ist sehr gut durchorganisiert. Ich bin überglücklich mit dem Ergebnis, hab es nicht bereut und bedanke mich besonders von ganzen Herzen bei Dr. Fierdel.
Vielen vielen Dank und bleiben Sie alle gesund.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 08.06.2021

Guten Tag,

herzlichen Dank für Ihr Lob - wir geben dieses gerne an das Team der Plastischen Chirurgie weiter.
Alles Gute und viele Grüße
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Habe mich super aufgehoben gefühlt

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
OP hätte nicht besser laufen können trotz komplizierter Lage des Lipoms
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Entfernung Lipom zwischen 2 Speicheldrüsen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur die Note 1 vergeben. Die Ärzte super kompetent und freundlich, habe mich bestens aufgehoben gefühlt. Genauso war auch das Personal. Ich würde jederzeit wieder ins Marienhospital gehen.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 06.05.2021

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Bewertung! Wir werden auch weiterhin uns bemühen, die Qualität unserer Arbeit sehr hoch zu halten.

Mit den besten Wünchen für Ihre Gesundheit und freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Stuttgarts beste Klinik

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent, freundlich, hilfsbereit
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Atemprobleme, Fieber, hochbetagt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im meinen Augen die Stuttgarter Klinik mit dem kompetentesten, freundlichsten und organisiertesten Personal. Mein Vater kam unverhofft mit Atemproblemen hierher, im Pflegeheim wurde seine Tasche nur unzureichend gepackt und es fehlte einiges. Er selbst war beunruhigt und ich durch das Besuchsverbot ausgebremst. Egal, mit wem ich telefonischen Kontakt hatte -von der Notaufnahme über die Pforte bis hin zur Station - alle waren verständnisvoll, in jedem Moment trotz sicher grosser Arbeitsbelastung immer bereit Fragen zu beantworten, zu helfen und ihn mit dem Fehlenden auszustatten. Die zuständige Ärztin erklärte genau, was wann zu tun ist und was auch immer er nun als Diagnose bekommt, ich bin sicher: man tut hier nur das Beste!
Vielen Dank an Sie alle! Ich kenne leider durch die Vielzahl an Erkrankungen meines Vaters fast alle KH's in Stuttgart, aber ich weiss, er ist nirgends so gut aufgehoben, wie bei Ihnen!

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 06.05.2021

Guten Tag,

vielen Dank für Ihr Lob. Es freut uns sehr, dass Sie sowohl die Ärzte als auch die Pflege als freundlich und kompetent erlebt haben. Gerne leiten wir Ihr Lob an die Abteilung weiter.

Besten Dank und für Ihren Vater weiterhin alles Gute
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Extrem lange Wartezeiten auch für geplante Besprechungstermine!!!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Wartezeiten sind eine Frechheit!
Krankheitsbild:
OP Vorbesprechung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Niemals unter 3 Stunden einplanen!
Selbst für eine einfache OP-Vorbesprechung sitze ich nun schon ich wieder 3 Stunden vor der Klinik und warte auf meine Mutter!

Ich war nur schon öfters wegen Angehörigen hier und man braucht immer 3-5 Stunden und das selbst bei geplanten Besprechungsterminen!!!

Das ist eine Frechheit jemanden so lange warten zu lassen!

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 06.05.2021

Guten Tag,

wir bedauern es sehr, dass es für Ihre Mutter und Sie zu der von Ihnen beschriebenen Wartezeit in der Ambulanz der Klinik für Unfallchirurgie gekommen ist. Gleichwohl bitten wir um Verständnis, dass durch eintreffende Notfälle, weitere Untersuchungen, verschiedene Sprechstunden ein reibungsloser und termingerechter Ablauf in der Ambulanz einer Klinik nicht immer gewährleistet ist.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Qualität und Menschlichkeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschlichkeit in Corona-Zeiten
Kontra:
Krankheitsbild:
Gyn. - OP mit Nachbetreuung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Betreuung in der Gynäkologie:
seit meiner OP 2015 bin ich zur jährlichen Kontrolle in der gynäkologischen Abteilung bei Dr. Hofmann. Ich werde hier hervorragend beraten und betreut, deshalb nehme ich seit Jahren auch einen weiten Anfahrtsweg in Kauf. Selbst jetzt in diesen Corona-Zeiten werde ich hier als Mensch behandelt.
Herzlichen Dank an den Chefarzt Dr. Hofmann und an sein Team.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 07.04.2021

Sehr geehrte Patientin,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung über Ihre Behandlung in unserer Klinik für Gynäkologie. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Betreuung sowie der ärztlichen Leistung zufrieden sind und dafür gern auch einen längeren Anfahrtsweg in Kauf nehmen.
Wir geben Ihr Lob selbstverständlich gern an die klinik für Gynäkologie weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Rundum positive Erfahrungen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr Kompetente und zuvorkommende Behandlung
Kontra:
gibt es nichts
Krankheitsbild:
Akute Gallenkolik
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hervorragende und kompetente Behandlung von der Notaufnahme über die jeweiligen Untersuchungen bis zum OP-Saal und auf der Pflegestation.
Alles in allem eine Top Versorgung.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 07.04.2021

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung! Es freut uns sehr, wenn unsere Patienten so zufrieden mit uns sind.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Quälende Odyssee Leisten Probleme

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ein sehr großes Stück vertrauen zu Ärzten zurückgewonnen dank dem Chefarzt
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch / Viszeralchirurgie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

- liebevoller Umgang
- es wird auf die Probleme die man hat eingegangen
- man kann hier sagen, man fühlt sich immer gut aufgehoben
(Fast ein bisschen wie in den vier Wänden zuhause)
- ich hatte eine sehr lange Leidensgeschichte nach einem Arbeitsunfall. Viele konnten meine Beschwerden lange nicht diagnostizieren, dass bedeutet ein riesiger Ärzte Marathon in einer Länge von 2 Jahren. Eine Menge d-Ärzte Orthopäden, Hernisten, Urologen, MRT‘s...
Dann fand ich einen Arzt der meine Leistenbrüche gefunden und operiert hat. Nach dem mir der Arzt während der OP gemachte Bilder in Folge nach der OP zeigte, waren es 2x Faustdicke Hernien.
Es war besser geworden aber leider hatte ich danach noch weiterhin Probleme was die Leisten anging.
Viele Autofahrten zum ersten Operateur brachte mich nicht weiter, ich wurde aufgefordert zu anderen Ärzten zu gehen um diverse andere Dinge ausschließen zu lassen. Bis ich dann durch Rat von Freunden/innen nach ca. 4 Monaten zum Marienhospital gegangen bin.

Seit dieser OP im Marienhospital Stuttgart geht es mir schon viel besser.
Nun bin ich noch in der Heilungsphase und auch in dieser werde ich sehr gut begleitet mit Nachsorge-Terminen.

Ein Riesiges Lob an den Chefarzt
und sein ganzes Team!!!

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 07.04.2021

Sehr geehrte Patientin,sehr geehrter Patient,

herzlichen Dank für Ihr Lob, welches wir gerne an das Team der Allgemeinchirurgie weitergeben.
Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Besserung.
Herzliche Grüße
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Notaufnahme ist unterbesetzt mit nur einem Facharzt. Mehr als 4,5 Stunden Wartezeit bis in die Nacht.

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
sehr lange Wartezeit
Krankheitsbild:
Starke Schmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin bereits seit mehr als 4,5 Stunden vor der Notfallaufnahme hier im Marienhospital nach Stationärer Einweisung als Notfall durch den Hausarzt eingewiesen. Gegen 21 Uhr wurde wenigstens EKG und Blut abgenommen.

Schmerzmittel trotz starker Schmerzen seit Aufnahme keines erhalten. Ich bin mal gespannt wie lange ich noch hier bin, ob ich überhaupt stationär aufgenommen werde oder nicht. So lange musste ich noch nie im Krankenhaus warten...,

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 18.03.2021

Guten Tag,

um die von Ihnen geschilderten Umstände genauer untersuchen zu können, möchten wir Sie darum bitten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Zur Klärung sind wir auf konkrete Angaben von Ihnen angewiesen. Sehr gerne können Sie mit uns unter [email protected] direkt Kontakt aufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Sehr empfehlenswert

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mega)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Großes Haus)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Nicht mehr ganz neu)
Pro:
Medizinische Umsetzung
Kontra:
Sauberkeit Zimmer so lala/Betten sind eine Katastrophe
Krankheitsbild:
Mammareduktionsplastik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Klinik. Ich war leider schon öfters im Krankenhaus und kam mir noch nie so gut aufgehoben vor,wie dort.
Vorne Weg:Es ist ein KH,kein Hotel!

Die Klinik ist sehr groß u.keine Ahnung wie der Ablauf in den anderen Abteilungen ist. Man merkt dieses bei der stat.Aufnahme u.auch wenn es in einen der 21.OP's geht!

Aber: Mega kompetente Ärzte und sehr nette Schwestern die wirklich ihr bestes geben.

Ich bin am 25.2.stat.rein,am 26.2.operiert worden und am 2.3.wieder entlassen worden.

Die Aufklärung über die OP ist tadellos. Evtl.könnte der Narkosearzt sich ein bisschen mehr Zeit nehmen, wobei ich der Meinung grundsätzlich bin:Wenn man Fragen hat, fragen!

Bin bereits jetzt mega zufrieden mit dem Ergebnis und froh das ich die OP gemacht habe.

Schmerzen habe ich überraschenderweise kaum. Natürlich merkt man den Eingriff u.es sticht auch mal o.zieht. aber hält sich in Grenzen.

Muss jetzt noch 4 Wochen lang den BH Tag und Nacht tragen und darf keinen Sport machen o.Arme heben/schwer tragen,genauso darf ich nur auf dem Rücken liegen (alles 6 Wochen lang). Das alles is schon heftig. Aber das nehme ich wirklich gerne in Kauf.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 18.03.2021

Sehr geehrte Patientin,

wir bedanken uns sehr für Ihre netten Worte über die Klinik für Hand-, Mikro- und rekonstruktive Brustchirurgie. Eine kompetente und fürsorgliche Betreuung unserer Patienten liegt uns als katholisches Krankenhaus besonders am Herzen. Schön, dass Sie dies auch so wahrgenommen haben!
Wir werden Ihr Lob sehr gern an die Beteiligten weiterleiten.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Bleiben sie dieser Notaufnahme fern!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Unfreundliches Personal
Krankheitsbild:
Sodbrennen (unerträgliches brennen der Speiseröhre bis zum Hals)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Stellen sie sich vor:

Sie wachen um 03:00 Uhr morgens mit schmerzen auf, die sie von sich nicht kennen. Rufen erstmal bei der 116117 an um das Krankenhaus während der Pandemie nicht mit „kleinen Sachen“ zu beschäftigen. Ihnen wird geraten ein Krankenhaus aufzusuchen und sie machen sich auf den Weg. Glücklicherweise wohnen sie quasi um die Ecke vom Markenhospital.
Sie kommen an und freuen sich, dass es im Warteraum leer ist. An der Klingel geklingelt beginnt dann die Enttäuschung. An der Türe nimmt sich ein Pfleger ihrer an und sie erklären was sie haben. Der Pfleger zögert erst bittet sie aber anschließend rein. Drinnen angekommen möchte er nochmal wissen, was sie haben und fragt sie allen Ernstes ob sie wirklich bei der Notaufnahme aufgenommen werden möchten. Sie bejahen natürlich damit man ihnen hilft. Nun kommt eine Schwester die ihre Versichertenkarte annimmt und während sie ihre Daten eintippt werden sie von ihr gefragt ob sie wirklich drei Stunden das Prozedere samt Blutabnahme und allem durchziehen möchten. Sie fragen, ob man es lieber aushalten soll um nach 4-5 Stunden zum Hausarzt zu gehen. Sie erklärt ihnen ganz trocken, dass sie das nur fragt damit ihre Frau nicht die ganze Zeit draußen warten muss..

Genau das ist mir in diesem Krankenhaus passiert!
Ende vom Lied:
Ich habe meine Versichertenkarte zurück verlangt und bin gegangen. Wer kann Leuten vertrauen und sich von ihnen behandeln lassen, die von Anfang an einen loswerden möchten?

Ironischerweise bin ich noch zur Apotheke um vielleicht gegen meine Schmerzen etwas zu bekommen. Der Apotheker meinte ich müsse zu einem Arzt..

Ich habe bei fast allen (ich meine bei einem Mal war es angenehm) Besuchen derartige Abneigungen vom Personal erfahren..
Also wenn sie schmerzen haben gehen sie BITTE nicht in diese Notaufnahme. Ihnen wird das Gefühl vermittelt einen Fehler gemacht zu haben.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 03.03.2021

Guten Tag,

wir bedauern es, dass Sie einen negativen Eindruck von unserer Klinik für Notfallmedizin haben.

Eine detaillierte Klärung ist uns sehr wichtig. Leider ist dies, ohne Ihren Namen zu kennen und somit nähere Informationen zu haben, nicht möglich. Damit wir dem Beschriebenen nachgehen können, wenden Sie sich doch bitte an uns unter E-Mail: [email protected]

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Bei Untersuchung unwürdiges Verhalten der Assistenzärztin

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Arzt verständnisvoll
Kontra:
Assitenzärztin würdelose Behandlung
Krankheitsbild:
Schwangerschaft Untersuchung Fehlgeburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir hatten eine Untersuchung im Marienhospital wegen einer vermuteten Fehlgeburt in der 8 SSW.
Wir waren Angespannt und voller Hoffnung, dass es unserem Kind gut geht.
Zur Untersuchung kam eine Assistenzärztin, welche diese auch durchführte.
Nachdem sich meine Frau entkleidet hatte und auf dem Stuhl platz nahm, führte die Ärztin den Ultraschallstab in die Vagina ein. Ich sah auf das Ultraschallbild mit der Ärztin und plötzlich klingelt ihr Telefon .
DIE ÄRZTIN HAT ABEGNOMMEN UND TELEFONIERTE WÄHREND SIE DEN STAB IN DER VAGINA MEINER FRAU WEITER BEWEGTE UND ICH DANEBEN NUR FASSUNGSLOS STAND UND NICHTS UNTERNAHM WEIL ICH DACHTE, DASS SIE JETZT NICHT NOCH SCHADEN AN UNSEREM KIND ODER MEINER FRAU VERURSACHT, WENN ICH SIE DAMIT KONFRONTIERE.
Währenddessen kam der Arzt herein und ich signalisierte ihm nonverbal meine Empörung über dieses Verhalten. Er nahm ihr dann das Telefon ab.

Dann wurden wir aufgeklärt, dass unser Kind sich nicht ausreichend entwickelt hat und eine Abort eingeleitet werden muss.

Ich als Mann war völlig geschockt und mir fehlten die Worte, weil es meine erste Schwangerschaft war. Meiner Frau ging es entsprechend schlecht, sie hat sich wie ein Stück Fleisch gefühlt und sie wirft mir heute noch vor, dass ich nichts gesagt habe. Da hat sie Recht und heute weiß ich, dass die Ärztin auch während einer Schwangerschaft mit dem Ultraschallstab nichts verletzen kann. Mir wird das nicht mehr passierten!

Da ich damals wenig Zeit hatte und dachte es bringt ja eh nichts, sich zu beschweren, wollte ich das heute nachholen, weil es aus unserer Vergangenheit nicht löschbar ist und vielleicht anderen hilft eine würdige Behandlung einzufordern.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 03.03.2021

Sehr geehrter Angehöriger,

Ihre Bewertung über das Marienhospital Stuttgart haben wir zur Kenntnis genommen. Wir bedauern, dass Sie und Ihre Frau den Aufenthalt und die Behandlung im Jahr 2015 durch unsere Mitarbeiterin so negativ erlebt haben. Leider können die Schilderungen nach so langer Zeit nicht mehr nachvollzogen werden.
Wenn Sie das nächste Mal im Marienhospital sind, zögern Sie nicht, sich bei Unstimmigkeiten an uns zu wenden.

Mit den besten Wünschen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Krankenhaus bericht

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ärzte Nett
Kontra:
Schwestern ganz schlecht und nehmen nicht ernst schlimmer wie Corona ich hoffe die Lesen das
Krankheitsbild:
Schluckbeschwerden essen kaum Luft durch die Nase schmerzen an der brust
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr sehr traurig wie der Zustand geworden ist in ein so guten krankenhaus mein Vater wurde dort behandelt hatte Krebs und leider verstorben weil die Krankheit unheilbar var aber sehr sehr gut behandelt würde bevor Corona !!! Ich war auch einmal dort wegen mein Arm der dick wurde und direkt Fotos gemacht wurden richtige Behandlungen gemacht dann kam noch eine Salbe und wurde dann richtig mit einem eingewickelt was sehr professionell und sehr nette Schwestern waren würde ich ihre Namen noch wüssen, würd ich es hier mitteilen Hut ab an diese menschlichen Schwestern .heute gehe ich ins marienhospital schon an der Anmeldung mit der Aussage was haben sie denn ja dann nehmen sie schmerztabletten An der Anmeldung!!! Wollte dich direkt heim schicken !!! Gut dann hab ich gesagt dass das schon länger besteht und eig es sich nicht mal lohnt mit dieser dumm Kommentaren gebenden Schwester was sie sonst war !!! Dann kam eine nette Dame Schwester und schaute sich das genau an meinte wir schauen da erstmal und schickte mich zur hno Abteilung diese meinte ja sie haben ja ct scheint alles in Ordnung zu sein dabei schildere ich meine Probleme und die sagen ja da is aber nix laut ct dann wurde ich zu einem anderen Arzt geschickt mit Schwester und erläuterte meine Probleme der war auch sehr nett und meine wir schauen mal ekg und Ansonsten wieder zum Hausarzt Blut abnehmen vllt kommt da irgendwas raus oder weitere andere Untersuchungen ... hab dann mehrmals gesagt dass ich an der Brust schmerzen hätte aber Herz ASTREN WÄRe... dann wieder ich kann aber trotzdem nicht richtig essen nur flüssig bei fester Nahrung es Zuviel wird im Hals bleibt geht kommt der krasseste Satz von der Schwester die auch noch im Zimmer war . „Ja sie können auch nur flüssige essen !!! Also keine normale festnahrung ... nach dieser Aussage hab ich schwer hehalten diese Frau nicht aufs übelste zu beleidigen wie kann man nur so Menschen böse sein ich hoffe dass diese Menschen dort ihren Job dringend verlieren !!!

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 03.03.2021

Sehr geehrte Patientin/Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihren Eintrag, welchen wir sehr ernst nehmen.
Wir bedauern sehr, dass Sie Ihren Aufenthalt und die Behandlung durch unsere Mitarbeiter so negativ erlebt haben. Zur Klärung sind wir auf konkrete Angaben angewiesen. Sehr gerne können Sie mit uns unter [email protected] direkt Kontakt aufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Nasenkorrektur - schiefe Nasenscheidewand

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (meine erste Krankenhaus-Erfahrung und beste Entscheidung meines Lebens)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles wurde gut und verständlich erklärt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
durchweg freundliches Personal, es wird sich viel Zeit genommen
Kontra:
Krankheitsbild:
schiefe Nasenscheidewand
Erfahrungsbericht:

Im Mai 2020 habe ich mich einer Nasenkorrektur unterzogen.
Mir wurde von meinem HNO Arzt das Marienhospital in Stuttgart empfohlen und ich muss sagen die weite Anreise (über 500 km) hat sich wirklich gelohnt.
Seit der ersten Sekunde im Vorgespräch habe ich mich dort sehr wohl gefühlt. Alles wurde genau erklärt und meine Vorstellungen wurden abgefragt, sodass ich direkt einen Eindruck bekommen konnte, was im möglichen Bereich ist und was nicht, um die Funktionalität sicher zu stellen und auch optisch ein gutes Ergebnis zu erzielen.
Meine Nasenscheidewand war zu 80% etwa schief und das sah man deutlich, was mich persönlich sehr belastet hatte.
Am Tag der stationären Aufnahme, wurde ich nochmal auf einiges Untersucht und auf Vorerkrankungen etc. befragt und nochmal alles besprochen, wie die Operation am nachfolgenden ablaufen wird und das mögliche Ergebnis.
Morgens um 8 Uhr bin ich in den OP geschoben worden, so blieb gar keine Zeit um aufgeregt oder nervös zu werden und die Vorfreude war groß.
Im Vorbereitungsraum wurde ich nochmals zu allem befragt, dann ging es zum Narkosearzt. Dort wurde ganz lieb gefragt, auf welche Reise die mich schicken dürfen.
Die OP ging etwas länger als erwartet, da meine Nase eine komplett Baustelle war. Aber es verlief alles gut.
Als ich aufwachte, hatte ich eine Schüssel unter meinem Po und wollte am liebsten direkt zur Toilette gehen. Ich wurde daraufhin schnellst möglich aufs Zimmer gebracht und durfte in Begleitung (vor der Tür) zur Toilette.
Anschließend wurde die Nase mit einer Maske gekühlt. Schmerzen hatte ich wirklich überhaupt keine. Die Ibo sollte ich nehmen, wenn was weh tut, das tat ich nicht, bis man mir sagte, dass die gegen die Entzündungen und co. sind. Außerdem habe ich ein Nasenspray, Tupfer und Salbe bekommen.
Zwei Wochen später kam dann der Gips ab und die Röhrchen raus und für zwei Wochen ein Tape drauf. Danach musste ich noch drei Wochen für die Nacht selber ein Tape kleben. FAZIT: ICH WÜRDE ES IMMER WIEDER TUN!

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 03.03.2021

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung über Ihren Aufenthalt im Marienhospital Stuttgart. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Betreuung, der ärztlichen Leistung und der Operation zufrieden gewesen sind. Gern geben wir Ihr Lob weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Abrasio

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (das einzige was mich noch gefreut hätte, wäre mehr Information zu Alternativen.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionell und Emphatisch
Kontra:
Krankheitsbild:
Ausschabung Fehlgeburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sechs mal zu verschiedenen Themen Patientin in der Gynäkologie im Marienhospital. Leider hatte ich vor zwei Wochen erfahren, dass kein Herzschlag mehr hörbar ist in der Frühschwangerschaft. Nach meinen Vergangen sehr guten Erfahrungen für mich war klar, wieder hier herzukommen.

Eigentlich bin ich gekommen um mir Cytotek abzuholen, (auf Anraten der Frauenärztin) was das Marienhospital aber so nicht macht, da es ein katholisches Haus ist, wie ich dann erfahren habe.
Erst war ich "enttäuscht" da ich mir die Entscheidung nicht leicht gemacht hatte, es überhaupt in Erwägung zu ziehen. Nach meiner Operativen Vorgeschichte war diese Schwangerschaft für mich ein "großes Wunder".
Mir wurde dann empfohlen am nächsten Tag zur Ausschabung zu kommen. Ich hatte dann um Aufschub gebeten, in der Hoffnung, es klappt vielleicht von alleine und weil es mir zu Überstürzt vorkam. Hat dann aber nicht geklappt.

Also war es dann eine Woche später soweit. Und wirklich, von A-Z
Die 3 oder 4 Damen mit denen ich es am Empfang zu tun hatte, die unter größten Stress grundsätzlich sehr freundlich und organisiert waren.
Die Dame beim Blut abnehmen und Corona Test
Die vielen tollen Frauen im OP, ich war fast begeistert von soviel Frauenpower in diesem Raum
Die Narkose Ärztinnen
Der super nette Herr und seine tolle Kollegin im Aufwachraum
Der Johanniter der mich durchs Haus gefahren hat

Ich hatte überhaupt keine Zeit für Selbstmitleid bei soviel Empathie und Kompetenz. Ich war umsorgt und habe mich jederzeit in guten Händen gefühlt.

Klinisches Personal zu sein ist überaus Stressig, Intensiv und Anspruchsvoll.
Das hat mich niemand merken lassen.

Ich bedanke mich.

2 Kommentare

MKP. am 21.01.2021

ps: man muss es natürlich nicht schönreden. Es fühlt sich nie gut an, schlechte Nachrichten zu erhalten und ins KH zu müssen. Aber wenn es sein muss, ist man froh und dankbar wenn man sich aufgehoben fühlt.

  • Alle Kommentare anzeigen

Brustvergrößerung

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Bodenlose frechheit wie man dort behandelt wird)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Unfreundlich
Krankheitsbild:
Brustvergrößerung von Krankenkasse abgesegnet
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Marienhospital Stuttgart um mich wegen einer Brustvergrößerung die durch die Krankenkasse abgesegnet war zu informieren. Die Ärzte haben mir versucht eine andere OP Methode als gewünscht auf zu drängen, mir weis gemacht das man meinen fall nicht wirklich schön hinbekommen würde und zeigten mir nicht gerade vielversprechende OP Ergebnisse.
Als ich mir darauf hin eine neue Klinik suchte und Infos aus dem Marien Hospital Stuttgart für meine Krankenkasse brauchte, wurden mir von einem der Chef Ärzte der Plastischen Chirurgie folgende dinge an den Kopf geworfen:
Mein neuer Arzt sei ein nichtskönnender Scharlatan und ich sei zu dumm dies zu sehen. Nur er hätte Ahnung wie man meinen Fall hinbekomme (auch er zeigte mir keine vielversprechenden OP Ergebnisse). Ich hätte keine Ahnung von Operationsmethoden (da mein neuer Arzt eine andere Methode anwendet als das Marienhospital). Der achso erfahrene Chefarzt des Marienhospitals kannte diese neuere Methode nicht einmal, stellte sich jedoch als allwissend dar. Diese OP Methode der Shbmuskulären OP in der das Implantat nicht nur wie üblich rein unter den Brustmuskel sondern unter mehrere Muskeln gelegt wird ist in vielen Kliniken bekannt und nichts neues oder unbekanntes. Er sagte mir er würde mir nicht weiterhelfen, ich seie selbst schuld wenn ich mich auf so einen nichtskönnenden Arzt einlassen würde und er meine vermurkste Operation am ende gerne richten wird sollte ich mich in der neuen Klinik Operieren lassen.
Dieses Gespräch war eine bodenlose Frechheit! Ich kann das Marienhospital aus eigener Erfahrung in keiner weise weiter empfehlen, wie dort mit Menschen umgegangen wird ist absolut unter der Gürtellinie!

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 03.03.2021

Guten Tag,

wir bedauern es, dass Sie einen so negativen Eindruck von unserer Klinik haben.

Eine detaillierte Klärung ist uns sehr wichtig. Leider ist dies, ohne Ihren Namen zu kennen, nicht möglich. Wenn Sie wünschen, dass wir dem Beschriebenen nachgehen, wenden Sie sich bitte an uns unter E-Mail: [email protected]

Mit den besten Wünschen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Top Heilungsverlauf nach Verbrühung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachkenntnisse des ganzen Personals
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Verbrühungen 20 %
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Schwerstbrandverletztenzentrum nach Verbrühungen an beiden Armen sowie dem Gesicht (zuvor war ich 2 Tage im örtlichen Krankenhaus und wurde dorthin verlegt). Dort wurde ich im Brandbad operiert und mit Suptrahel behandelt. Danach war ich auf der sterilen Intensivstation. Ich kann die Ärzte sowie das ganze Team nur weiterempfehlen und meinen Dank aussprechen. Mir hätte nichts besseres passieren können, als in dieses Krankenhaus verlegt zu werden.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 13.01.2021

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihr Lob, welches wir gerne an das Schwerstbrandverletztenzentrum weiterleiten. Es freut uns, dass Sie mit Ihrer Versorgung bei uns im Marienhospital Stuttgart zufrieden waren. Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Besserung.

Herzliche Grüße
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Sehr gute Betreuung bei Brust OP

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr menschliche und persönliche Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
DCIS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mitte November war ich für 4 Tage wegen einer Brust-OP in der Gynäkologie. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt und wurde sehr gut über den Eingriff und die weitere Behandlung informiert. Von der Radiologie (Vakuumbiopsie) über die gynäkologische Ambulanz, die Aufnahme bis zur Station M4 waren alle Mitarbeiter, Ärzte und Pflegekräfte sehr freundlich und das trotz Corona. Alle haben sich die notwendige Zeit genommen und sind auch auf meine weiteren Vorerkrankungen eingegangen. Vielen Dank für die gute Betreuung.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 13.01.2021

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung über Ihren Aufenthalt im Marienhospital Stuttgart. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Betreuung und Behandlung zufrieden gewesen sind. Gern geben wir Ihr Lob an die Fachklinik für Gynäkologie weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Qualität und Herzlichkeit

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herzliche Mitarbeiter, Fürsorge, Kompetenz
Kontra:
/
Krankheitsbild:
Abdominalplastik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Marienhospital eine Bauchdeckenstraffung erhalten. Da es mein allererster Krankenhausaufenthalt und Operation war, war ich entsprechend nervös.

Die Nervosität war absolut überflüssig. Das gesamte Personal ist einfach nur super nett, zuvorkommend und sehr fürsorglich. Das Team der Station P1a ist richtig richtig toll, ich würde jederzeit wieder hier herkommen! Selbst die medizinische Fotografin ist einfach nur eine Seele von Mensch, man möchte sie einfach nur drücken. jeder hat ein warmes Wort für einen übrig.

Auch das Operationsergebnis macht mich einfach nur glücklich, ich bin unendlich zufrieden.

1 Kommentar

stuttgartmarienhospital am 13.01.2021

Sehr geehrter Patient,

mit Freude nehmen wir zur Kenntnis, dass Sie sich während Ihres ersten Krankenhausaufenthaltes bei uns gut aufgehoben gefühlt haben und mit dem OP-Ergebnis zufrieden sind.
Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit alles Gute und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Patientenzufriedenheit

Weitere Bewertungen anzeigen...