LIMES Schlossklinik Fürstenhof

Talkback
Image

Heinrich-von-Bibra-Straße 16
97769 Bad Brückenau
Bayern

59 von 61 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
beste Organisation
Ausstattung und Gestaltung
beste Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

61 Bewertungen

Sortierung
Filter

Ambivalenz

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Service
Kontra:
Mangel an Bodenständigkeit
Krankheitsbild:
Trauma, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Ambiente der Klinik mutet fürstlich-erhaben an, doch auch am Fürstenhof wird schlussendlich nur mit Wasser gekocht.

Ausschließlich zu loben ist die Professionalität des Serviceteams im Klinikrestaurant. Mit konstanter Freundlichkeit und Geduld geht man dort auf die Marotten und z.T. schrägen Ansprüche der Patienten ein (mich eingeschlossen).

Die Mitarbeiterinnen im Carepoint sind durchweg zugewandt und unterstützend, auch oder ganz besonders in krisenhaften Momenten.

Die Sporttrainer zeichnen sich durch hohe Fachkompetenz, Engagement und Motivation aus. Für die wenig „fürstlichen“ Trainings-Räumlichkeiten können sie nichts. Der Fitnessraum im dunklen Keller der Klinik sowie der daneben liegende Yogaraum luden mich nicht zum freiwilligen Verweilen ein, obwohl ich kein Sportmuffel bin. Als etwas größer gewachsener Mensch muss man aufpassen, dass man bei bestimmten Übungen nicht mit der niedrigen Decke kollidiert.

Die in den Elisabethenhof ausgelagerten Sporträume sind zwar hell, aber für Gruppen zu klein. Dafür, dass Sport als einer DER entscheidenden Faktoren für die Heilung psychischer Erkrankungen in der Klinik propagiert wird, hat man die Auswahl der Räumlichkeiten eher stiefmütterlich gehandhabt.

Ansonsten kam mir die Klinik bisweilen wie ein „Jahrmarkt der Eitelkeiten“ vor, sowohl was das Klientel (damit muss man in einer solchen Einrichtung wohl rechnen), aber leider auch einige Ärzte und Therapeuten angeht. Die „Noblesse“ der Umgebung scheint dafür prädestiniert, an Bodenhaftung zu verlieren.

Ein unangenehmes Gefühl der Austauschbarkeit entsteht, wenn man in ärztlichen Vorträgen exakt dieselben Worte zu hören bekommt, die man bereits im medizinischen Einzelgespräch vernehmen durfte – wie auswendig gelernte Textbausteine.

Auch in der Einzel-PT wurde nach meinem Empfinden nicht so sehr individuell auf meine Bedürfnisse eingegangen, als vielmehr ein Repertoire-Abruf und ein Stück weit Selbstdarstellung betrieben. Ich erlebe die ambulante Therapie an meinem Wohnort als deutlich geerdeter und hilfreicher.

Ergo- und Kunsttherapie waren „nice to have“, wenn auch für mich therapeutisch nicht wegweisend. Körpertherapie fand leider zu selten statt, Physiotherapie habe ich als wohltuend/ entlastend empfunden, auf Tier gestützte Therapie muss man sich einlassen können.

Im Nachhinein bin ich überzeugt, dass mir eine Tagesklinik mehr gebracht hätte.

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 29.01.2024

Sehr geehrter MickJ80,

wir bedauern, dass Sie die Behandlung in unserem Haus als teilweise weniger zufriedenstellend erlebt haben und Sie das Gefühl hatten, dass die Inhalte der Behandlungen vereinzelt nicht auf Sie angepasst waren, auch wenn Sie verschiedene Bereiche der Behandlung als sehr positiv hervorheben.
Korrigieren möchte ich gerne Ihre Aussage, dass wir den Sport als DEN entscheidenden Faktor für die Heilung psychischer Erkrankungen „propagieren“. Dies ist ein wichtiger therapeutischer Baustein, vielmehr bleibt allerdings die psychiatrische und psychotherapeutische Arbeit Kern der Behandlung. Diesbezüglich arbeiteten Sie hochfrequent in mind. 5 Sitzungen à 60-100 Minuten pro Woche mit Ihrem Psychotherapeuten/ Oberarzt.
Ihre Kritik hinsichtlich der Ausgestaltung unserer Räumlichkeiten ist für uns nicht nachvollziehbar, sowohl Größe, Deckenhöhen als auch materielle Ausstattung sind ausreichend dimensioniert und sehr hochwertig.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Zukunft.

Mit freundlichen Grüßen
Ärztlicher Direktor Dr. Brolund-Spaether und sein gesamtes Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Traumhafte Klinik, ausgezeichnete Therapie, kleine Mängel

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeutische Fähigkeite, Verpflegung, Lage, Service
Kontra:
Ausfall von Therapien, Geschäftsführung
Krankheitsbild:
Depression, Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zunächst einmal muss ich mich den vorhergehenden Bewertungen anschließen. Die Klinik befindet sich auf dem Thron des Staatsbads und ist sehr gut gelegen. Für die Seele ein wunderbarer Ausblick und das Versprechen des "healing environments" wird hier umgesetzt.
Die Ankunft erfolgt mit einem freundlichen Empfang durch das Rezeptionsteam. Die Damen und Herren erledigen eine wunderbare Arbeit, haben auf nahezu jede Frage eine Antwort parat, sind stets hilfsbereit und gut gelaunt. Jeden Morgen wird man auf dem Weg zum Frühstück mit einem freundlichen „Guten Morgen“ begrüßt. Das hat mir immer den Tag versüßt.
Hier wird mit den Engeln des Carepoint-Teams Hand in Hand gearbeitet. Die Damen sind für medizinische Belange vor Ort, aber bieten auch ein offenes Ohr, wenn man mal wieder ein Thema verarbeiten muss. Ein ausnahmslos hervorragendes Team, das seine Arbeit ernst nimmt und mit viel Herzblut ausübt. Großes Lob an dieser Stelle.
Es ist erfreulich, dass man hier sogar 24/7 eine Anlaufstelle hat und selbst in unmenschlichen Zeiten empfangen und betreut wird. Auch wenn ich die Blutdruck-Messung gelegentlich vergessen habe, haben die Damen dies stets mit Humor genommen.
Das Service-Team rund um die Küche sowie das Küchenteam selbst übernehmen die 5 Sterne Verpflegung dieses Hauses. Das Frühstück, das Mittagessen, die Kuchensnacks und das Abendessen werden hier mit der besten Qualität geliefert. Auch hier werden jegliche Extra-Wünsche erfüllt, da die Mitarbeiterinnen mit Herz dabei sind.
Da fällt es einem schwer, wieder selber zu kochen. Ich habe wertvolle Inspirationen vom Küchenteam mit in die Heimat nehmen dürfen und werde versuchen, diese in die Tat umzusetzen.
Diese Abteilungen sind bereits für einen wunderbaren Aufenthalt verantwortlich, der der eigenen Seele Zeit gibt, zu heilen. Der Hauptgrund, warum man eine solche Einrichtung aufsucht, liegt in den Therapieeinheiten. Dieses Konzept umfasst Elemente wie Psychotherapie, Sporttherapie, Kunsttherapie, Physiotherapie, Ergotherapie und Arzttermine.
Es ist offensichtlich, dass hier ein durchdachtes Konzept vorliegt und die Abteilungen eng zusammenarbeiten.

Da es mir hier lediglich erlaubt wird in 2000 Zeichen zu berichten, werde ich meine restliche Bewertung in Form von Kommentaren unter diesem Bericht weiterführen.

4 Kommentare

Pampelmuse23 am 25.06.2023

In der Kunsttherapie habe ich einen neuen Ansatz gefunden, meine Gefühle künstlerisch zu äußern. Es waren wirklich gewinnbringende Stunden, die ich in meinem weiteren Weg integrieren möchte. Die Kunsttherapeutin hat die Stunden stets mit einer schönen Mischung aus künstlerisch gestalterischen Prozessen und Therapie kombiniert. Hut ab für dieses Talent.
Die Ergotherapie war leider sehr spärlich in Form von Gruppen vorhanden. Es ist bedauerlich, dass dieses Angebot nicht ausgebaut wird, da ich und andere davon sicherlich hätten profitieren können.
Die Sporttherapie ist ein wesentlicher Bestandteil der Therapie, weshalb ich mich für die Limes entschieden habe. Hier wird man von einem jungen, hoch qualifizierten und sehr gut ineinander funktionierenden Team von Sportwissenschaftlern betreut. Es fällt auf, dass die Sportwissenschaftler und -wissenschaftlerinnen ihren Job und vor allem den Sport wirklich lieben und mit einer großen Hingabe ausüben.
Alle haben eine ausgezeichnete Ausbildung / Studium absolviert und dies ist auch an der Qualität der einzelnen Stunden erkennbar. Sowohl die Gruppen, als auch die Einzeltermine sind von vorne bis hinten nach System geplant. Auf eine ausreichende Abwechslung und Regeneration wird geachtet. Wenn die Tagesform nicht stimmt, wird das Angebot flexibel angepasst. Mit einem ordentlichen Maß an Motivation und sogar der Erstellung von ausgezeichneten Trainingsplänen während des Aufenthaltes und für die Zeit danach, gibt es hier keine andere Wahl als fitter und gesünder zu werden. Der Enthusiasmus des Teams hat mich angesteckt und ich habe mir die "Sportis", wie sie genannt werden, als Vorbild genommen.
Und als würde das nicht ausreichen, wird die Profisportler Behandlung durch eine hoch qualifizierte Physiotherapie ergänzt, sodass kleine Verletzungen direkt behoben werden und man die über Jahre entstandenen Probleme durch die richtigen Übungen wieder in den Griff bekommt. Ich fühlte mich bereits nach der ersten Behandlung wie ein neu geborener Mensch.
Die Psychotherapie ermöglichte es mir, mein Hauptproblem zu behandeln und viele meiner Fehler besser zu verstehen. In diesen Gesprächen wurde mir sehr empathisch und mit dem richtigen Maß an Strenge gezeigt, welche Bereiche meines Lebens ich verändern muss. Die hohe Frequenz, in der man seinen Therapeuten sieht, führte zu einer tiefen Einsicht in die Bereiche meines Lebens, welche ich ändern muss.

  • Alle Kommentare anzeigen

Hervorragende Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Gesamtkonzept, professioneller sowie persönlicher und freundlicher Umgang in allen Bereichen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Depression, Trauma, Z.n. Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin vor einem halben Jahr aus der Limes Schlossklinik entlassen worden und kann sagen, dass ich nachhaltig bis heute von dem stationären Aufenthalt profitiere und mich sehr sehr gerne zurückerinnere!
Angefangen beim telefonischen Erstkontakt mit dem Patientenmanagement, wo sehr freundlich und hilfsbereit bzgl. des weiteren Vorgehens auf mich eingegangen wurde, über das Vorgespräch beim Chefarzt Dr. Koutsonasios, der sehr einfühlsam und auf Augenhöhe das Gespräch mit mir geführt hat!

Der persönliche und herzliche Umgang setzte sich vom ersten Tag der Aufnahme bis zum letzten Tag fort, in ausnahmslos allen Bereichen, ob beim Empfang in der Rezeption, bei den Schwestern, Servicepersonal usw..
Bei den hervorragenden und erfahrenen Therapeuten mit ihren jeweiligen Schwerpunkten (Traumatherapie, Psychoonkolgie, Kunsttherapie, tiergestützte Therapie, Körperpsychotherapie, Physiotherapie, Sporttherapie usw.) erfuhr ich die nötige, individuelle und professionelle Hilfe, um mich mit meinen zugrundeliegenden Problemen und Themen auseinanderzusetzen und vieles zu verstehen, um nach mehrmonatiger Arbeitsunfähigkeit, meine berufliche Tätigkeit wieder aufnehmen zu können mit dem Wissen, sollte ich jemals wieder in eine Krise geraten, mich in dieser Klinik bestens aufgehoben und behandelt zu fühlen!
Dafür danke ich dem gesamten Klinikteam!!!

Auch das sehr schöne und gepflegte Ambiente mit seinen farbenfrohen Kunstwerken von Alfredo sowie die ausgezeichnete Küche mit seinem flinken und sehr aufmerksamen Team, die angrenzenden Wälder, der Schlosspark oder der Spabereich im Dorint-Hotel haben dazu beigetragen, mich wohl zu fühlen und in der Stille, die vielfältigen Erfahrungen und Impulse setzen zu lassen.

Für jeden, ein Glücksfall und große Chance, sich für diese Klinik zu entscheiden und aufgenommen werden zu können!

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 26.06.2023

Sehr geehrte/r Frau/Herr Teho18,

vielen Dank für Ihr positives Feedback zu unserer Klinik.
Es freut uns sehr, dass Ihnen das Gesamtkonzept und das individuelle Therapieangebot der LIMES Schlossklinik Fürstenhof zugesagt hat und Ihnen zu neuen Chancen verhelfen konnte.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft nur das Beste!

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

100 % Zufriedenheit in LIMES Schlossklinik Fürstenhof

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliche Betreuung und Sporttherapie
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine ausgezeichnete Klinik mit hervorragender Rundumbetreuung.
100 Prozent Zufriedenheit.
Tolle Umgebung Bad Brückenau

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 08.05.2023

Sehr geehrte Frau Sylvia1966,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung! Wir freuen uns sehr, dass Sie sich in unserer Klinik rundum wohl gefühlt haben.

Für Ihren weiteren Lebensweg wünschen wir Ihnen alles Gute!


Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Perfekter Ort, perfekte Versorgung und Hilfe

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wertschätzung, Freundlichkeit, Therapieangebot, Verpflegung, Räume
Kontra:
nichts (ohne Verklärung)
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine äußerst erholsame, hilfreiche, konstruktive Zeit habe ich in der Klinik verbracht. Die medizinische und psychologische Versorgung, das vielseitige weitere Therapieangebot, der Service, die Räumlichkeiten - alles auf höchstem Niveau. Ich habe mich sehr wohl gefühlt, wurde sehr gut und individuell und bedürfnisorientiert versorgt.

Heilung und Ruhe

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie und Gespräche der Patienten unter einander
Kontra:
…hier fällt mir nichts ein!!
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression und Angst
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von der ersten Sekunde kümmern sich alle Bereiche der Klinik um einen! Für mich brauchte es ca. eine Woche, bis ich mich auf alles einlassen konnte! Die Besserung kam dann um so nachhaltiger!

Die Klinik in Bad Brückenau bietet völlige Ruhe, einmalig gute Betreuung von Therapie über Aktivitäten und Essen! Alles top!

Mit neuer Kraft zurück ins Leben- nicht nur ein Slogan

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eingebettet in idyllischer Landschaft mit Wanderrouten in verschiedenen Schwierigkeiten präsentiert sich diese Klinik mit stilvoller, moderner Einrichtung sowohl in den Zimmern als auch in den beiden Speisesälen und den Aufenthaltsräumen. Von Künstlerhand geschaffene Bilder zieren fast alle öffentlichen Räume und die Therapiezimmer. Freie Malzeiten regten selbst mich an, mit Pinsel und Farbe mehrere Leinwände zu gestalten.

Besonders erwähnenswert ist die Herzlichkeit, Freundlichkeit und Kompetenz des gesamten Personals sowohl im medizinischen Bereich als auch in Service, Küche, Verwaltung, Terminplanung und Housekeeping.

Gewinnbringende Vorträge und die Betreuung durch das fachärztliche Team sowie die professionell durchgeführten Einzel- und Gruppentherapien leisteten einen wesentlichen Beitrag zur Auseinandersetzung mit meiner gesundheitlichen Situation.

Die Gesamtheit der sehr gut organisierten weiteren Therapien - wie tiergestütze Therapie, Ergotherapie, Kunsttherapie und die Sporttherapien wirkten sich durchwegs positiv aus.

Das hochmotivierte Team junger Sporttherapeuten beeindruckte mich durch hohe Fachkompetenz und moderne sportwissenschaftliche Trainingseinheiten in den Einzel- und Gruppenstunden.

In der Atmosphäre dieser Klinik wird alles (was möglich ist) dafür getan, um Patienten mit psychosomatischen Erkrankungen zu helfen.

Eine klare Weiterempfehlung für diejenigen, die eine kleine, smarte Klinik auf höchstem Niveau suchen und bei ihrem Aufenthalt fürstlich speisen und wohnen möchten.

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 05.04.2023

Sehr geehrte Frau Ananas23,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Darüber freuen wir uns sehr.
Es ist schön zu hören, dass Sie sich bei uns rundum wohlgefühlt haben und wir Ihnen zu neuer Kraft zurück ins Leben verhelfen konnten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Professionelle, schöne Klinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschlicher Umgang
Kontra:
Vegetarisches Essen keine Proteine
Krankheitsbild:
Bipolare Störung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche Menschen, sowohl die Ärzte wie auch das Personal und auch die Gäste. Wunderschöne Zimmer, gutes Essen, für mich genau die richtige Menge an Programm (keine Überlastung). Mein Aufenthalt hier war wirklich angenehm, das obwohl es mir selten an Orten wahrhaftig gut geht. Dazu die gefühlt beste Therapie die ich jemals erhalten habe. Unwahrscheinlich empfehlenswerte Klinik.

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 03.04.2023

Sehr geehrter Herr Jonah94,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass Ihnen die Therapien in unserem Hause helfen konnten und Sie sich bei Ihrem Aufenthalt bei uns wohlgefühlt haben.

Für Ihren weiteren Lebensweg wünschen wir Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Ganzheitlich Geschütz Genesen

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gerne auch 7 Sterne)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hohe Fach-und Sozialkompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
PTBS, Burnout, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die fachlich – ethische Ausrichtung der Klinik zeigt höchsten Standard. Die Klinikmitarbeiter sind tätig zum Wohle ihrer Patienten. Die Würde und Einzigartigkeit der erkrankten Menschen steht hier im Mittelpunkt allen Handelns. Der kranke Mensch darf sich hier als begleiteter Gast fühlen.
Das Behandlungskonzept beeindruckt durch umfangreiche, aufeinander aufbauende bzw. sich ergänzende Therapien. Teamwork der Behandler ist Usus. Klare zeitliche Strukturen und Abläufe, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit aller am Behandlungsprozess Beteiligter ist Selbstverständlichkeit.
Chefarzt, stellvertr. Chefärztin, leitender Psychologe sowie alle, wirklich alle Therapeuten professionell, sich immer gegenseitig ergänzend und dadurch bereichernd für die Patienten. Die Kontakte auch zur höchsten Hierarchieebene immer unkompliziert, heilsam.
Die Lage der Klinik, eingebettet in die Natur am Rande des bayerischen Staatsbades mit Strukturiertheit und gepflegter Schönheit bietet eine große Erholungsressource. Ebenso das Hotelambiente der Klinikräume und Patientenzimmer.
Täglich kann man sich freuen auf frisch zubereitete Mahlzeiten, kreativ angerichtet, freundlich serviert
und individuelle Unverträglichkeiten berücksichtigend. Hohe Gastfreundschaft und Integration von Angehörigen, sofern dem Genesungsprozess dienend.
Persönliches Fazit: „ ich kam als schwer erkrankter, gebeugter Mensch in größter Not in der Klinik an und ging als aufrechte Frau mit neuer Kraft, Kreativität und Lebensperspektive auf meine weitere Lebensreise.“ On the road again!
Dafür mein respektvoller Dank an sie alle.

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 03.04.2023

Sehr geehrte Frau Inni3,

wir möchten uns ganz herzlich für das tolle Feedback bei Ihnen bedanken.
Es ist toll zu hören, dass wir Sie in unserer Klinik zurück auf den rechten Weg leiten konnten und Sie sich bei uns rundum wohl gefühlt haben.

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft, Kreativität und Lebensperspektive auf ihrem Lebensweg.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Das eigene Leben wieder in die Hand nehmen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Healing Environment, Professionalität
Kontra:
Für einen simplen Infekt fehlte ein Inhalationsgerät, Nasenspray ist keine Option und macht schnell abhängig.
Krankheitsbild:
Burnoutprävention
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war mit der Limes-Klinik und den dortigen Mitarbeitenden sehr zufrieden. In einem vierwöchigen Aufenthalt habe ich absolut nichts vermisst, das ganzheitliche Konzept finde ich sehr passend und hilfreich. Das "Healing environment" funktioniert hervorragend: wohnen im Fürstenhof, laufen auf dem "Königsweg" im "Sinntal" - besser geht es wohl kaum für eine psychosomatische, psychotherapeutische Klinik. Psychotherapie, Körperpsychotherapie, tiergestützte Therapie, das umfangreiche und hochprofessionelle Sportprogramm, das hochwertige Essen, die Unterbringung auf 4-5-Sterne-Niveau, die diversen Möglichkeiten, sich kreativ zu betätigen (Kunst, Musik) - all das trägt zu einem Grund-Wohlgefühl bei. Bei der veganen Küche ist noch ein bisschen Luft nach oben, aber es ist zu merken, dass sich die Köche/ Köchinnen damit auseinandersetzen.
Ich kann nicht ganz nachvollziehen, dass der Slim-Tarif kritisiert wird, immerhin bietet er doch die Möglichkeit, sich in diesem wunderschönen Ambiente zu erholen und Abstand zu gewinnen. Ich wäre allein darüber schon glücklich gewesen. Alles, was da zusätzlich kam, habe ich als Bereicherung empfunden und so konnte ich tatsächlich "alte Geschichten" lösen. Es ist ja nicht selbstverständlich, dass die Chemie mit den Therapeuten passt. Als unterstützend habe ich auch die Tatsache empfunden, dass das Patientenmanagement sich im Vorwege um die Administration gekümmert hat. Ich möchte gerne noch einmal wiederkommen, um weitere Schritte zu gehen. Das ist keine Kritik an der Klinik, sondern ein Vertrauensbeweis, glaube ich doch, dort noch weitere Dinge zu lösen und dann leichter durch das Leben gehen zu können. Als sehr angenehm habe ich auch das Miteinander unter den Patient*innen empfunden - da hier nichts ein Problem war und sich gut um alle gekümmert wurde, war wenig Platz für Konflikte, die nicht hätten gelöst werden können. Und wenn es mal gar nicht passt, kann man sich auch aus dem Weg gehen. Danke an das Personal und herzliche Grüße!

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 03.04.2023

Sehr geehrte Frau SigiW23,

im Namen des gesamten Teams möchte ich mich herzlich für Ihr ausführliches und ausgesprochen positives Feedback bedanken. Es freut mich sehr, dass sie sich bei uns gut betreut gefühlt haben und mit Ihrem Aufenthalt sehr zufrieden waren. Rückmeldungen wir Ihre motivieren jeden von uns, immer unser Bestmögliches zu geben.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und weiterhin viel Kraft auf Ihrem weiteren Lebensweg.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Sehnsuchtsort "Limes" BRK ...

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles TOP !!!
Kontra:
Kein Kontra !!!
Krankheitsbild:
Depressionen, Burnout, Lebensmüdigkeit...
Erfahrungsbericht:

Nun, ich bin "Wiederholungstäter" und habe mich bereits das zweite Mal in die Obhut der "Limes" begeben. Nicht, weil mein erster Aufenthalt etwa erfolglos war, nein, vielmehr wollte ich absolut wieder an diesen Sehnsuchtsort ! Meiner Bewertung aus 2020 (siehe unten), habe ich wenig hinzuzufügen, außer der Tatsache, daß ich natürlich einige Therapeuten/Mitarbeiter wirklich vermißt habe ! Speziell Frau Dr. G. ! Aber ich durfte z.B. mit Frau Dr. Full und Kollegen, zahlreiche neue, hochinteressante Bekanntschaften machen ! Eigentlich möchte ich jeden einzelnen Mitarbeiter des Hauses hier namentlich erwähnen ( auch Dich, lieber Jonas, Du Menschenschinder :-). , aber ich habe die Befürchtung, daß ich jemanden vergessen könnte. Deshalb Dank an jeden Einzelnen ! Es soll jetzt nicht wie eine Drohung :-) klingen, aber ich könnte mir einen weiteren Aufenthalt durchaus vorstellen !!!

Liebe Grüße an alle...


Auch wenn es für den Leser langweilig wird, ich kann mich den Verfassern der bereits bestehenden Bewertungen nur voll und ganz anschließen ! ALLE (!!!!) Therapeuten und Co-Therapeuten sind ausgesprochene Spezialisten mit allergrößter Empathie. Man fühlt sich ab der ersten Minute HERZLICH WILLKOMMEN, gut aufgehoben und vor allem ernst genommen mit dem jeweiligen, gesundheitlichen Problem. ALLE Mitarbeiter des Hauses tragen, nicht zuletzt durch ihr fürsorgliches Verhalten, zur Gesundung, bzw. Verbesserung der Situation bei. Und dabei schließe ich bewußt ALLE Bereiche, sei es Care Point, Sport, Service im Restaurant, Küche, Hauskeeping, Patienten-Management, den immer gut gelaunten Hausmeister und natürlich die überaus zuvorkommende Rezeption, mit ein (hoffentlich habe ich niemanden vergessen, wäre mir peinlich) ! Ärztetechnisch ist das Haus mit dem Chefarzt, Dr. K. Koutsonasios, der stellvertretenden Chefärztin, Dr. V. Graßnickel und dem leitenden Psychologen, Dr. G.P. Boe, perfekt aufgestellt ! Speziell Frau Dr. Graßnickel war in puncto Einzeltherapie für mich ein "Volltreffer", da sie u. a. mit meinem (manchmal) etwas speziellen Humor umzugehen wußte !

Addiert man meine letzten Berufsjahrzehnte zusammen, habe ich (gefühlt) das halbe Leben international in Hotels verbracht und ich kann glaubwürdig versichern, daß dieses Haus absolut 5 * - Charakter hat !

Nicht zuletzt möchte ich meine lieben Mitpatienten erwähnen, mit denen nach wie vor teilweise ein reger, freundschaftlicher Kontakt besteht.

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 03.04.2023

Sehr geehrter Herr KlausF.63,

herzlichen Dank für das äußerst positive und ausführliche Feedback. Über Ihre wertschätzenden Worte freuen wir uns sehr und geben diese auch gerne an jeden Einzelnen im Team weiter. Es ist schön zu hören, dass wir Ihnen durch Ihren erneuten Aufenthalt und durch die Therapien bei uns zu neuer Kraft verhelfen konnten.

Für Ihren weiteren Lebensweg wünschen wir Ihnen viel positive Energie.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Enttäuschung

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zimmer und Verpflegung
Kontra:
Therapie
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

"Slim-Tarif"/ Menschen zweiter Klasse?


Die Limesklinik wirbt mit dem Slim-Tarif, so dass jeder in den "Genuss" der hochkarätigen Behandlung kommen kann, falls es der Krankenkasse zu teuer ist. Also habe ich mich letztes Jahr gefreut, mit diesem Tarif dort unterzukommen, um meine psychischen Probleme angehen zu können. 

Ich war insgesamt mehrere Monate stationär in der Limesklinik. In diesem Zeitraum hatte ich sage und schreibe 5 unterschiedliche Therapeuten. Wie soll eine stabile Patienten-Therapeuten Beziehung aufgebaut werden, wenn der Bezugstherapeut alle zweieinhalb Wochen wechselt? Aber das war nicht das einzige. Was mir vorher nicht gesagt wurde, war,  dass viele unterstützenden Therapien nicht für den Slim-Tarif gelten. So hatte ich nur 2 Einzel in der Woche,  bekam keine Körperpsychotherapie, keine Ergotherapie,  keine Kunsttherapie, hat keine Sport-Einzel... Es war mir nur erlaubt an den Sportgruppen teilzunehmen . Da genau der fehlende Selbstwert mein Problem ist,  wurde das dadurch nur gefördert. Die ständig wechselnden Therapeuten konnten in der kurzen Zeit leider auch nichts bewirken, und so musste ich die Klinik nach der langen Zeit in einem schlechteren Zustand als bei der Ankunft und um einen erheblichen Betrag für due Zuzahlung ärmer als vorher wieder verlassen. Ich hatte mehrere Wochen zu kämpfen,  bis ich wieder auf dem Stand von vorher war. Ich bin sehr enttäuscht von der Limes und habe wieder lernen müssen,  dass nicht alles Gold ist was glänzt. Durch Kontakt zu mehreren Mitpatienten habe ich erfahren müssen,  dass ich kein Einzelfall war.  

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 15.03.2023

Sehr geehrte Frau Minkamaus22,

vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback.
Es tut uns leid, dass Sie durch die Behandlung in unserem Hause Ihrer Meinung nach nicht ausreichend profitiert haben.

Zu einigen Punkten möchten wir jedoch gerne Bezug nehmen:
Über die therapeutischen Elemente des SLIM-Tarifs wurden Sie im Vorfeld der Aufnahme ausführlich informiert. Die Anzahl der Therapien wurde Ihnen hier umfassend erläutert.
Bezogen auf die Behandler-Kontinuität bzw. den Behandler-Wechsel muss ich mich entschuldigen, jedoch mussten wir während der Pandemiezeit durchgehend mit Krankheitsfällen unter den Mitarbeitern kämpfen. Nichtsdestotrotz hatte ich als Chefarzt immer ein offenes Ohr und habe mehrere Krisengespräche mit Ihnen durchgeführt, um Sie bestmöglich zu unterstützen. Das Gleiche gilt meiner Meinung nach auch für alle anderen Mitarbeiter des Hauses.

Ich wünsche Ihnen für Ihre Zukunft von Herzen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Erstklassige Therapeutin

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeutin, Umfeld, Angebot
Kontra:
Krankheitsbild:
Zwangsstörung, Beginnende Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Klinik zur Behandlung von Zwangsstörungen und einer beginnenden Depression. Beides entwickelte sich durch eine körperliche Erkrankung.
Der Aufenthalt hat mir sehr geholfen. Das Umfeld und die Betreuung sind sehr gut.

Zu meinen Glück habe ich auch direkt Grau Dr. Full als Therapeutin bekommen. Sie nimmt sich Zeit, therapiert individuell und steht den Patienten jederzeit zur Seite! Mir konnte Sie bereits nach zwei Wochen helfen, sodass ich meine Zwangsstörungen danach im Griff hatte. Sie ist wirklich unbeschreiblich und ich bin ihr zutiefst dankbar.
Ich wünschte, dass alle Therapeuten mit einer solche Passion arbeiten würden wie sie und wünsche ihr von Herzen alles Gute!

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 15.03.2023

Sehr geehrte/r Frau/Herr Astronaut2023,

wir möchten uns herzlich bei Ihnen für Ihre positive Rezension bedanken. Mein Team und ich freuen uns sehr, dass Ihnen der Aufenthalt bei uns so gut gefallen hat und die Behandlung schon nach kurzer Zeit für Sie ein voller Erfolg war.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen nur das Beste.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Ein Ort, der der Seele guttut

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die gesamte Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfungszustand
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Auf die Schlossklinik Fürstenhof bin ich aufgrund der zahlreichen positiven Berichte aufmerksam geworden. Aufgrund eines psychischen und physischen Erschöpfungszustandes sah ich keine andere Möglichkeit, als eine Klinik in Anspruch zu nehmen. Angst- und Zwangsstörungen hatten sich sehr verstärkt. Um es vorwegzunehmen: der Aufenthalt von vier Wochen in der Schlossklinik hat mir sehr geholfen. Dafür bin ich dankbar. Wenn man, wie ich, wieder Kraft schöpfen und das innere Gleichgewicht zurückerlangen möchte, dann ist die Schlossklinik Fürstenhof der richtige Platz. Die gesamte Atmosphäre des Hauses ist geprägt von der Persönlichkeit des Chefarztes Dr. Koutsonasios , seiner Liebenswürdigkeit, Kompetenz, menschlichen Wärme und Hilfsbereitschaft. All das habe ich auch bei den Mitarbeitern, die ich kennenlernen durfte, egal, aus welchem Bereich, wiederfinden können.
Die therapeutischen Gespräche mit Dr. Koutsonasios und Dr. Full waren, eine sehr euphorische Beschreibung, aber zutreffend, tatsächlich wunderbar. Sie haben mir Erkenntnisse gebracht und Wege aufgezeigt, die ich in einer langjährigen vorherigen Therapie nicht habe finden können. Diese Gespräche zeichneten sich durch Sachkompetenz, Empathie und Verständnis aus. Ich habe mich vollkommen angenommen gefühlt. Die Schlossklinik ist auch hinsichtlich der Architektur, Einrichtung und Lage ein wunderschöner Ort. Es tut der Seele gut, dort zu sein. Die Klinik ist umgeben von Blumen, Bäumen und Rasenflächen mit vielerlei Rückzugsmöglichkeiten für den, der es möchte. Terrassen bieten Kontakt zu anderen Patienten. Hervorzuheben ist die Küche. Sie hat Sterneniveau. Das Essen ist hervorragend und abwechslungsreich. Das gesamte Personal ist hilfsbereit und liebenswürdig, vom Empfang über das Restaurant, den Carepoint, das Patientenmanagement, jeder ist freundlich und immer bemüht, die Wünsche der Patienten zu erfüllen.
Für mich persönlich besonders positiv und hilfreich waren das Sporttraining mit Sarah Miller und die Kunsttherapie mit Frau Strätz. Beides hat mir sehr viel Freude bereitet. Mein Aufenthalt im Fürstenhof hat mir auch geholfen, danach anstehende Operationen gut zu überstehen. Also nicht nur Hilfe in psychischer , sondern auch Hilfe in physischer Hinsicht. Es wäre wunderbar, wenn man jedes Jahr einige Wochen in der Schlossklinik Fürstenhof verbringen könnte. Um wieder neue Kraft zu schöpfen.Es ist einfach ein Ort, an dem man sich gut aufgehoben fühlt.

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 15.03.2023

Sehr geehrte/r Frau/Herr Anhi83,

wir möchten uns ganz herzlich für Ihr tolles Feedback bedanken. Gerne leite ich dies an die Mitarbeiter/innen weiter.
Es freut uns sehr, dass wir Ihnen aus Ihrem Erschöpfungszustand heraushelfen konnten, die Behandlung ein voller Erfolg war und Sie mit neuer Energie und Lebensfreude zurück ins Leben kehren.
Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Ein idealer Platz um wieder Kraft zu schöpfen und zu innerer Ruhe zu finden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einzeltherapien, Freundlichkeit, Ausstattung Zimmer
Kontra:
Krankheitsbild:
Insomnie seit ca 3 Jahren, Tendenz zu Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche und kompetente Ärzte und Betreuer


Ausstattung der Klinik und Essen auf 5 Sterne Niveau

Viele Einzeltherapien und dadurch sehr guter Bezug zu persönlichen Themen.

Ruhiges Umfeld sorgt für gute Erholungsmöglichkeiten.

Individuelle Therapiepläne die persönliche Anliegen berücksichtigen.

Große Anzahl an Sportmöglichkeiten

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 22.02.2023

Sehr geehrte/r Frau/Herr Pumuckl72,

herzlichen Dank für Ihre positiven Worte. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns rundum gut betreut gefühlt haben und mit neuer Kraft zurück ins Leben starten können.
Wir wünschen Ihnen auf Ihrem weiteren Weg viel Stärke und Lebensfreude.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

ausgezeichnete Konzept und Umsetzung führen zum Erfolg

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
wertschätzender individueller Umgang
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
ADHS Depression Burnout Psychosomatik
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Konzept beinhaltet ein erstes telefonisches Kennenlernen, da die Klinik nicht für jeden geeignet ist. Bevor ich auf die Behandlung eingehe möchte ich vor allem die vielen fleißigen Helfer besonders erwähnen. Seien es die Putzkräfte, der Empfang, die Bedienungen im Speisebereich, oder die Frauen im Sekretariat. Immer wurde ich respektvoll und sehr freundlich behandelt, auf Wünsche wurde reagiert, da kann sich manches 5-Sterne-Hotel eine dicke Scheibe abschneiden. Überrascht wurde ich schon beim ersten Essen, dass ich mit meinem Namen angeredet wurde. Die Schwestern waren immer ein Anlaufpunkt, auch und vor allem wenn es einem mal nicht so gut ging. Für ein freundliches Wort hat man sich immer die Zeit genommen. Herzlichen Dank auch dafür. Was nützt ein gutes Konzept, wenn nicht alle mitmachen, so auch die Küchenmannschaft. Die Küche war einfach überragend. Viele Ideen habe ich mitgenommen. Das muss einfach besonders erwähnt werden, denn Patienten haben auch Probleme Nahrung aufzunehmen, was sicher eine grosse Herausforderung ist.
Ich hatte das Glück von einem Chefarzt behandelt zu werden,,der nicht nur gut zuhören konnte sondern auch verstanden hat, was mir fehlt und individuell auf mich einzugegangen ist Gleiches möchte ich auch meinem Psychotherapeuten bescheinigen. Ohne dieses vertrauensvolle Verhältnis wäre meine Behandlung nicht so gut verlaufen. Und liebe Physiotherapeuten, Sporttherapeuten, Ergotherapeuten und sicher noch viele andere. Ohne Euch würde ich heute nicht so gute Perspektive in meinem Leben haben. Wünsche wurden hier förmlich von den Lippen abgelesen, weil es oft auch mal gut tut seine Probleme mal loszuwerden. Letztendlich bestimmt jeder Patient wo die Reise hingeht und die Therapeuten begleiten genau diesen Weg. Für mich deshalb Danke, Danke und nochmals Danke. Ich werde auch in Zukunft darum kämpfen, dass gelernte im täglichen Leben umzusetzen, verbunden mit dem Wunsch nicht nochmals eine psychiatrische Klinik aufsuchen zu müssen.

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 21.02.2023

Sehr geehrter Herr Ingolf_Boehme,

vielen Dank für die ausführliche und sehr positive Bewertung. Wir freuen uns sehr über Ihre wertschätzenden Worte und geben diese auch gerne an das gesamte Team weiter.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft nur das Beste und, dass Sie das Gelernte weiterhin im täglichen Leben umsetzen können.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Mit neuer Kraft zurück ins Leben

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter,Therapeuten und Ärzte waren einfach nur super freundlich und immer für mich ansprechbar
Kontra:
Krankheitsbild:
Zukunftsangst
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mit neuer Kraft zurück ins Leben ...wie wahr.Die Klinik, mit all seinen lieben,fürsorglichen Mitarbeitern/Therapeuten und Ärzten haben mir in 3Wochen die Kraft wiedergegeben ,die ich für meine neue Lebenssituation brauchte.Ich habe mich von Anfang bis Ende sehr wohl und sehr gut aufgehoben gefühlt. Es hätte für mich nicht besser laufen können.5STERNE Hotel mit Therapie.

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 21.02.2023

Sehr geehrte Frau Petra0123,

wir möchten uns herzlich bei Ihnen für Ihre positive Rückmeldung zu Ihrem Klinikaufenthalt bedanken.
Wir freuen uns sehr, dass die Behandlung ein voller Erfolg war und Sie sich bei uns so wohl gefühlt haben.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Diagnose-Bingo in Bad Brückenau

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Essen und die Zimmer sind sehr gut
Kontra:
Diagnosen stellen ist Glücksache. Keine ausgebildeten Schema- und oder ACT-Therapeuten. Von Freitag Mittag bis Montag morgen gibt es keinerlei Behandlungen
Krankheitsbild:
Depression iVm ADHS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann mich den Bewertungen der Anderen definitiv nicht anschließen.

Ich lernte meinen behandelnden Oberarzt (OA) kennen - ein sehr netter Mann. Er erklärte mir ohne Umschweife, dass er selbst bei LIMES gerade erst angefangen habe und noch nie einen ADHS-Test gemacht habe. Deswegen war ich aber hierher gekommen. Der erste ADHS-Test des behandelnden OA ergab: Es KÖNNTE ADHS sein. Ein Medikament sollte es richten … das war ein Fehler. Es wurde nach 4 Wochen auf ärztlichen Rat sofort wieder abgesetzt.

Einige Tage später wurde ich dann zum Ergotherapeuten geschickt. Dort angekommen, sagte mir ein netter junger Mann, dass er kein Ergo sei - aber halt ein Psychotherapeut (PT). Nach wenigen Minuten ließ er mich wissen, dass ich eine Narzisstische Persönlichkeitsstörung (NPS) hätte. Einen Tag später sagte mir der behandelnde OA, dass der „Kollege“ sich in der Ausbildung zum PT befände und daher keinerlei Diagnosen stellen dürfe. Außerdem halte er das für falsch. Die „Diagnose“ sollte mit einem Test von einer Kollegin ausgeschlossen werden. Der Test ergab, dass ich definitiv keine NP hätte. Ich war erleichtert ! Aber dann sagte sie mir, dass ich Borderline hätte. Mein OA sagte mir daraufhin: „Das wundert mich, dass die Kollegin so schnell zu Borderline gekommen ist - außerdem sind wir vom DBT-Dachverband (https://www.dachverband-dbt.de/dbt-therapieangebote) nicht zertifiziert. Lassen sie das besser nochmal von dem ZI in Mannheim testen - die sind zertifiziert. (Nur soweit: Der Test war sehr umfangreich und im Ergebnis negativ)

Tags darauf erhielt ich überraschend einen Anruf vom Chefarzt. Der sagte, dass er Borderline ausschließen würde - ich hätte „nur“ ADHS. Das könne er jedoch derzeit nicht behandeln, weil er keinen Schema-Therapeuten habe. Ich könne daher morgen nach Hause gehen.

Mein OA sagte mir im Vertrauen, dass die mich loswerden wollten. Am Tag darauf, war der OA selbst auch nicht mehr da …

Im Arztbrief - ohne Unterschrift des OA - stand nur ADHS.

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 31.01.2023

Sehr geehrte Claudia E.,

der Inhalt ihrer Bewertung überrascht mich stark. Der Grund ist, dass das von Ihnen beschriebene Vorgehen nicht unseren Vorgangsweisen entspricht. Was mich zum Beispiel betrifft, empfehle ich keine Schematherapie zur Behandlung von ADHS. Differentialdiagnostische Aspekte werden immer in den endgültigen Entlassungsberichten thematisiert. In dem Fall, dass Sie diesbezüglich Fragen haben, bin ich persönlich für Sie oder Ihren Behandler telefonisch zu erreichen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Gute Klinik - Mit Defiziten

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022/2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (super Team, Super Service, super Sportangebot, Super Essen, klasse Zimmer,)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Empfehlung Frau Dr. Ossowski als Psychologin - weniger gut Dr. K. der vieles durchgehen lässt und somit nicht Chef ist.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten - Sportscare - Alle Mitarbeiter im Hintergrund
Kontra:
Regeln gibt es die aber anscheinend nicht für ALLE gelten
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Da ich knappe drei Monate in der Klinik verbringen durfte, kann ich und darf ich ein offnes Feedback schreiben.
ES war die schönste und wichtigste Zeit meines Lebens, die ich so nicht missen möchte.
Das größte Dankeschön geht an das Gesamtteam, vor allem Service, Küche, Rezeption, Houskeeping, Sportscare, Hausmeister, alle MA die meist im Hintergrund waren, alle Therapeuten und Gruppenleiter etc. sozusagen, die einen riesen Job machen.
DANKE aber vor allem an Frau Dr. Ossowski, die von Tag eins bis zum Schluss an meiner Seite war und mich mehr als wieder in die Spur gebracht hat - DANKE an SIE, wären Sie nicht gewesen wäre ich jetzt noch nicht soweit und würde nicht am Leben wieder teilnehmen.

Zur Einrichtung muss ich nicht viel schreiben, Bilder sagen mehr als Worte.

Leider aber eben auch ein paar negative Eindrücke. Auf klare Regeln, Verhaltensweisen wurde wir hingewiesen zu Beginn, leider gelten diese anscheinend nicht für jeden.
Wenn "Papa" zahlt dann lässt Dr. K. auch mal 5nfe grade sein, was in diesem Umfeld und vor allem für Mitpatienten und deren Heilungsprozess nicht förderlich ist.
Nach der zweiten Woche fühlte ich mich wie in einer Jugendherberge, da zwischen den Zimmer der "jungen Pat." ein "reger Austausch" vor allem Nachts stattfand.
Aus meiner Sicht wurde hier viel zu spät reagiert und die "Störenfriede" des Hauses verwiesen, was zu einer deutlichen Beschleunigung der Heilung bei anderen und mir selbst führte.
Geschäftsführer Lutzsch machte hier einen sehr guten Job den ich gerne hervorheben möchte. Er nahm sich Zeit, hörte sich die Belange seiner Patienten an und agierte auch.
Leider kann ich das von Dr. K. nicht behaupten, das "Chef" in Chefarzt steht nicht zu Spaß da, ich denke mir das hier auch um einiges schneller und professioneller agiert werden muss, will man solche Situationen für solch ein Haus in Zukunft vermeiden.
Aufgrund von einigen Patienten die nun schon mehrmals hier sind, wurde mir versichert das dieser Umstand schon öfter in der Klinik vorherrschte. Somit Tipp an Dr. K. - Chef leben heißt auch für MA und Pat. da sein.

Frau. Dr. Ossowski aber möchte ich hier nochmals hervorheben, wenn es eine Vertrauensperson gibt, an die man sich immer wenden kann dann ist das sie. Ich kann mich hier nur nochmals abschließend für Ihren professionellen Einsatz und Hingabe bedanken und Allen alles Gute für ihre Zukunft wünschen.

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 31.01.2023

Sehr geehrter F.Privat,

wir bedanken uns herzlich für Ihr ausführliches und differenziertes Feedback, welches wir uns gerne zu Herzen nehmen. Wir arbeiten stetig daran, unseren Patienten einen möglichst angenehmen und erholsamen Aufenthalt zu ermöglichen. Eine solche Rückmeldung, wie die Ihre, hilft uns sehr dabei.

Für Ihren weiteren Lebensweg wünschen wir Ihnen viel Kraft und positive Energie.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Erfolgreicher Aufenthalt

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022/2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sicherheitsgefühl von Beginn an
Kontra:
Beihilfe trägt nicht alle Kosten (kann die Klinik aber nichts dafür)
Krankheitsbild:
Anpassungsstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von der ersten Kontaktaufnahme an fühlt man sich sicher und sehr gut aufgehoben. Man erhält die Hilfestellung, die individuell nötig ist.

Ich würde mich daher immer wieder für diese Klinik entscheiden, sollte dies jemals wieder nötig werden.



Das gesamte Team ist auf die Genesung der Patienten ausgerichtet. Sowohl Rezeption, Service, Küche, Sporttherapie, Pflege und natürlich das psychotherapeutische Team machen eine hervorragende Arbeit. Auch die Leitung durch Chefarzt und Stellvertretung strahlten von Beginn an Sympathie und Hilfsbereitschaft aus.

Ich kam mit der Bereitschaft, mich zu öffnen und war gewillt das Angebot anzunehmen. Und es hat sich gelohnt. Sowohl in der Einzeltherapie, als auch in der Gruppe konnte ich massiv profitieren. Die Therapeuten sind sympathisch und unterstützen mich von Beginn an, mein Problem zu erkennen, zu analysieren und eigene nachteilige Muster zu durchbrechen. Auch für die Zeit nach der Klinik wurde Hilfestellung zugesichert, z.B. durch einen detaillierten Austausch mit einem ambulanten Therapeuten, wenn eine Weiterführung der Therapie durch den Patienten am Heimatort angestrebt wird.

Neben der Gesprächstherapie werden viele weitere Behandlungsangebote gemacht, u.a. Kunstterapie, Hundetherapie oder Sporttherapie. Ich hatte mich aber nur für ergänzende Sporttherapie entschieden. Hier kann man zwischen verschiedenen Möglichkeiten wählen. Das Angebot reicht von einer Laufgruppe bis Yoga und hilft Abstand zu gewinnen. Während des Sports werden verschiedene Leistungs-/Schwierigkeitsstufen angeboten, damit jeder ein angenehmes Leistungsniveau finden kann. Es gibt keinen Leistungszwang.


Alles in allem bin ich äußerst zufrieden.
Ich war derart am Boden, dass der Erstkontakt durch Partner hergestellt wurde. Jetzt, nach dem Aufenthalt konnte ich die Klinik mit gewohnter Kraft und voller Zuversicht verlassen.
Es liegen viele Aufgaben vor mir, aber ich habe wieder die Zuversicht und die Kraft diese zu bewältigen.

Vielen Dank!

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 31.01.2023

Sehr geehrter ZufriedenerPatient2223,

vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback.
Mein Team und ich freuen uns sehr, dass wir Ihnen durch Ihren Aufenthalt und den Therapien bei uns zu neuer Kraft verhelfen konnten.
Wir wünschen Ihnen auf Ihrem weiteren Weg alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Sehr Empfehlenswert !!!!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das komplette Angebot
Kontra:
Krankheitsbild:
PTBS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hätte mir jemand vor dem Aufenthalt gesagt, wie weit ich durch die Therapien gekommen bin und wie gut mir geholfen wurde, wäre ich viel früher gegangen. Die Klinik liegt ruhig und mit wunderschönen Landschaft drumherum in Bayern. In den 3 Monaten bin ich nicht nur aus dem Loch gekrochen sondern habe mich auch meinem Trauma stellen können. Dafür möchte ich mit ganzem Herzen bei allen bedanken!! Danke fürs zuhören Danke fürs ernst nehmen Danke für den respektvollen und vor allem liebevollem Umgang Danke fürs auffangen und Danke fürs aufbauen Danke fürs dasein ohne alle hätte ich es nicht geschafft.
Danke Frau Netten meiner Kunst Therapeutin fürs zuhören und den Perspektivwechsel und die verschiedensten Themen und dem beibringen. Danke Frau Knoblauch für die Physiotherapie und das zusprechen und zuhören. Danke Frau plüschke für die Körper Therapie und das näherbringen zu meinem Körper. Danke Frau Kohns für die tollen Gruppentherapien und die spannenden Diskussionen und Tipps. Danke Frau Miller und dem kompletten sportteam mich wieder stark fühlen zu lassen. Danke Frau Böhler meinem Facharzt für immer ein offenes Ohr. Danke dem Chefarzt Dr. K fürs immer für ein da sein. Danke allen an der Rezeption und der wunderbaren küche und dem klasse service. Den größten Dank empfinde ich für die Schwestern die um jede Uhrzeit für einen da waren egal um was es ging und meinem Einzeltherapeuten Dr. Boe mit dem ich Emdr gemacht habe und mich immer sicher gefühlt habe und er einfühlsam für mich da war und ich durch seine ehrliche und direkte Art viel über mich lernen konnte.
Ich kann es jedem Empfehlen!!

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 20.12.2022

Sehr geehrte Sophie735,

wir möchten uns herzlich bei Ihnen für die äußerst positive Rezension bedanken. Mein Team und ich freuen uns sehr, dass Ihnen der Aufenthalt bei uns so gut gefallen hat und die Behandlung für Sie ein voller Erfolg war.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute für die Zukunft.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Tolle Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Angststörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe eine Angststörung bekommen und habe mich deshalb für einen Aufenthalt in der LIMES Schlossklinik entschieden. Das war mein erster Klinikaufenthalt bzw. überhaupt das erste mal, dass ich einen Therapeuten aus nächster Nähe gesehen habe :) Und was soll ich sagen? Die Entscheidung, in diese Klinik zu gehen, war eine der besten Entscheidungen meines Lebens.

Das Therapieangebot ist sehr groß, das Personal super und die Umgebung traumhaft. Gehen wir ins Detail:

Chefarzt: Herr Dr. Koutsonasios ist ein unglaublich kompetenter und toller Chefarzt. Obwohl er super viel zu tun hat, hat er für jeden Patienten stets ein offenes Ohr. Die Klinik könnte sich keinen besseren Chefarzt wünschen. Danke, dass Sie mich aufgenommen haben, Herr Dr. K. :)

Therapie: Meine Therapeutin, Frau Dr. Full, ist zum Großteil dafür verantwortlich, dass ich die Angst hinter mir lassen konnte. Sie ist unglaublich kompetent, emphatisch und verständnisvoll. Sie wusste genau, was zu tun ist und konnte das sehr gut vermitteln. Mit ihr an meinem Problem arbeiten zu dürfen, hat mir wahnsinnig viel bedeutet und ich kann mir nicht vorstellen, dass es eine bessere Therapeutin auf diesem Planeten gibt.

Fortsetzung folgt...

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 17.11.2022

Sehr geehrte/r Frau/ Herr IWriteSins,

wir möchten uns ganz herzlich für Ihre sehr ausführliche und positive Bewertung unserer Klinik bedanken. Es freut uns wirklich sehr zu hören, dass Ihnen der Aufenthalt in unserer Klinik so gut gefallen hat und wir Ihnen zu einem glücklichen Befinden verhelfen konnten.

Vielen Dank, dass Sie sich hierfür die Zeit genommen haben und Sie Ihre Erlebnisse in unserer Klinik mit anderen teilen.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Tolle Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Angststörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sport: Da ich ein Sportmuffel bin, fand ich es nur so mittel gut, als ich hörte, dass ich 3 mal die Woche Sporttherapie habe. Aber dann lernte ich meinen Sporttherapeuten Jonas Staubach kennen und es kam alles anders. Herr Staubach versteht es, sich auf die Bedürfnisse seiner Patienten einzustellen und holt alles aus einen heraus. Ich spar mir jetzt den Vergleich mit Chuck Norris, aber das würde schon hinkommen :) Wir haben gemeinsam ein großes Interesse für Motorsport entwickelt. Ich kann mich nur herzlich bei Herrn Staubach bedanken, dass er mir gezeigt hat, wie schön und effektiv Sport sein kann. Die anderen Sporttherapeuten Sarah Miller, Yannik Riedel und Jorges Xhoxhi sind auch ganz großartig.

Co-Therapie (Ergo und Körperpsychotherapie): Frau Plüschke und Frau Ruiz sind unglaublich. Beide Therapien haben mir wahnsinnig viel gebracht und man glaubt gar nicht, was die beiden für Wunder vollbringen können. Yoga bei Frau Hill war auch super.

Physio: Herr Pflaum ist weltverändernd! Er ist unfassbar kompetent und weiß genau, was er tut. Mit seiner ganzen Weisheit waren die Gespräche mit ihm ein zusätzlicher Mehrwert. Ein paar Stunden hatte ich auch bei Frau Knoblauch. Sie hat eine ganz andere Herangehensweise, die aber ebenfalls sehr viel bewirkt. Ich bin beiden sehr dankbar.

CarePoint: Die Mädels aus dem CarePoint sind immer nett und hilfsbereit. Wenn man ein Thema hat oder es einen nicht gut geht, kann man sich vertrauensvoll an den CarePoint wenden und einen wird geholfen. Obwohl man merkt, dass alle Mitarbeiter des CarePoints viel zu tun haben, nehmen sie sich immer für die Patienten Zeit. Hier möchte ich besonders Frau Zimmermuck, Frau Gessinger, Frau Halbig und Frau Anzinger hervorheben und mich für alles bedanken.

Fortsetzung folgt...

Tolle Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Angststörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Küche/Service: Frau Schneider und Frau Krauße vom Service sind der Hammer. Egal was die Patienten für komische Extrawünsche haben… die beiden bleiben stets nett und versuchen alles möglich zu machen. Ich weiß gar nicht, wie man in manchen Momenten so die Ruhe bewahren kann, wie die beiden. Bemerkenswert!
Die Küche hat während meines Aufenthaltes leider nachgelassen. Am Anfang war es unglaublich lecker. Mir haben selbst Sachen geschmeckt, die ich schon immer ganz schlimm fand. Aber gegen Ende meines Aufenthaltes war das Essen leider nicht mehr so toll.

Rezeption und Patientenmanagement: Frau Hölzer, Frau Hölzer und Frau Kaib sind super nett und helfen einen immer weiter. Das gleiche gilt auch für Frau Pfeuffer vom Patientenmanagement.

Therapieplanung: Frau Hussy und Frau Abersfelder versuchen immer alles möglich zu machen und schaffen es auch fast immer. Sorry an der Stelle, dass ich so oft aufgetaucht bin :)

Der Geschäftsführer scheint leider eine Katastrophe zu sein. Daraus macht er auch selbst kein Hehl, so wie er vor den Patienten auftritt. Das ist aber auch das einzig negative an der Klinik und mit ihm hat man als Patient ja wenig zu tun.

Dank der Klinik bin ich wieder gesund und happy. Das bleibt hoffentlich auch so, aber sollte ich doch noch mal ein Problem bekommen, würde ich in keine andere Klinik gehen. Danke an alle, die dazu beigetragen haben!

Gestärkt und reflektiert zurück im Alltag

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Psychotherapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression , Burn Out
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ein sehr kompetentes Team und eine angenehme Atmosphäre führten zu Beschwerdefreiheit und einem
deutlichen Zugewinn an Lebensqualität .
Ich kann diese Klinik guten Gewissens uneingeschränkt empfehlen.

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 28.10.2022

Sehr geehrte/r Frau/ Herr Zigan1,


herzlichen Dank für Ihre positive Rezension. Darüber freuen wir uns sehr.
Es ist schön zu hören, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns genießen konnten und Ihren weiteren Lebensweg mit neuer Energie bestreiten können.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Wer eine fundierte ADHS-Diagnostik/Behandlung sucht, ist hier goldrichtig!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
ADHS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Klinik, ein wunderbar umsichtiges und verständnisvolles Personal, ob nun der Chefarzt, alle Ärzt*innen, Psycholog*innen, Sporttrainer*innen, Schwestern und Pfleger, Mitarbeiter*innen der Küche, des Sekretariats und des Patientenmanagements oder an der Rezeption.
Das Therapieprogramm war, wie versprochen, auf mich und meine Bedürfnisse abgestimmt: Trotzdem konnten einzelne Punkte diskutiert werden und ich konnte problemlos hier und da Termine absagen, wenn ich mich an diesem Tag nicht in der Verfassung dafür fühlte. Bei den Sporteinheiten wurde auf meine individuellen Schwächen und Stärken eingegangen. Übungen, die mir schwerfielen oder nicht möglich waren, musste ich nicht machen bzw. wurden abgeändert, sodass sie für mich leichter waren. Gleichzeitig konnte ich meine Bewegungskoordination (ich zähle dazu auch Bälle zu fangen und zielgerichtet zu werfen) stark verbessern und mehr Selbstbewusstsein aufbauen.
Das Wichtigste war bei mir die ADHS-Diagnostik, wegen der ich überhaupt in die Klinik aufgenommen wurde: Diese erfolgte fundiert, es fand eine umfassende und respektvolle Aufklärung statt. Ich hatte stets die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Sorgen zu äußern, letztere wurden ernstgenommen und es wurde sich darum gekümmert – obwohl es Wochenende war.
Ich verlasse die Klinik mit der Diagnose ADHS, einer chronischen Erkrankung und doch sehr viel Hoffnung und neuer Kraft, zudem gut medikamentös eingestellt, was mir persönlich völlig neue Handlungsperspektiven ermöglicht.
Herzlichen Dank, insbesondere an Herrn Dr. Koutsonasios und Herrn Dr. Batatolis, sowie an das Team vom Carepoint für Ihren Einsatz!

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 17.10.2022

Sehr geehrte/r bakura375,

vielen lieben Dank für das ausführliche und durchweg positive Feedback.
Es freut uns sehr, dass Sie durch unser individuelles Therapieprogramm neue Kraft tanken konnten und sich bei Ihrem Aufenthalt bei uns sehr wohl gefühlt haben.
Bewertungen wie Ihre sind eine tolle Motivation für das gesamte Team.

Auch Ihrem weiteren Weg wünschen wir Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Gehobene Klinik, auch für einen kürzeren Aufenthalt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Angststörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich geriet in den letzten Monaten - zu meiner eigenen Überraschung - in eine sehr schwere Phase und entwickelte eine sehr heftige Angststörung.
Mir war klar, es geht nur mit Hilfe weiter. Anstatt mich ambulant behandeln zu lassen entschied ich mich, vor allem wegen den durchaus positiven Rezensionen, für die Limes Schlossklinik Fürstenhof.
Meine Erwartungen waren schon sehr hoch aber alles war so professionell wie ich es mir vorgestellt habe. Der Chefarzt führt zuerst ein Telefongespräch, und bespricht mit einem ob die Klinik für die / derjenigen das Richtige ist. Mir wurde innerhalb von ein paar Tagen ein Platz angeboten.
Nach der Ankunft wird ein persönlicher Plan mit Sport, Einzel - und Gruppentherapie Sitzungen, Physiotherapie, Ergo, Tiergeschtütze Therapie usw. zusammengestellt. Das Gesamtkonzept ist super und jede(r) ist wirklich dafür da, dass es dem Patienten besser geht. Man wird unterstützt - sogar ohne Medikamente !! - aus der schwierigen Phase rauszukommen.
Ich hatte nur selten das Gefühl tatsächlich in einer Klinik zu sein, viel mehr hat man den Eindruck ein Wellness-Resort gebucht zu haben. Die Zimmer sind sehr geschmackvoll eingerichtet und das Essen ist auch sehr gehoben.
Besonders gut haben mir die Vorträge von dem Chefarzt, Dr. K gefallen: er grüßt auch immer jeden bei Namen und kennt seine Patienten!Respekt!
Der Aufenthalt von 3 Wochen hat mir die Basis gegeben, zu Hause mit neuer Kraft an mir zu arbeiten und den positiven Trend aufrecht zu erhalten. Danke dafür!

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 12.10.2022

Sehr geehrte/r AS401,


wir freuen uns, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben gefühlt haben und wir Ihnen zurück in ein positiveres Leben verhelfen konnten.
Vielen Dank, für Ihre wertschätzenden Worte und, dass Sie sich hierfür die Zeit genommen haben.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Sehr angenehme Klinik mit Fokus auf gute Pflege und persönliche Bedürfnisse

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, viele Sportmöglichkeiten, gutes Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Burn-out
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr angenehme Klinik mit kompetentem Personal, geführt von einem erfahrenen und sehr herzlichen Oberartzt. Das vielfältige Therapieangebot mit dem Schwerpunkt auf Bewegung und Sport in Verbindung mit einer hervorragenden Pflege und persönlichen Betreuung machen den Aufenthalt zu einer gelungenen Kombination aus Heilung und Entspannung, die die richtige Einstellung für die Rückkehr in den Alltag schafft.

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 24.08.2022

Sehr geehrte/r DerHolländer,

vielen Dank für Ihre positive Rezension und die Zeit, die Sie sich hierfür genommen haben. Wir freuen uns sehr, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt bei uns so zufrieden waren und Sie mit neuer Kraft zurück in Ihren Alltag finden konnten.
Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Super Hilfe für mein Kind

Psychosomatik
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr viel Therapie
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
schwere Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann als Angehöriger berichten, dass meinem Kind hier toll geholfen wird. Die Therapeuten geben sich unglaublich viel Mühe und sind auch wo nötig zwischen den Therapien immer mal wieder ansprechbar. Nach einigen Jahren "Klinikhopping" glaube ich dass wir jetzt gute Fortschritte machen.
Mein Dank gilt dem ganzen Team, welches sich von der Beratung vor dem Aufenthalt, der medizinischen Betreuung und dem Hauspersonal in hervorragender Weise um alle Belange kümmert.
Das Pesonal ist sehr freundlich, die Unterkunft toll und auch die Verpflegung ist absolut spitze. Natürlich kann man sicher immer noch mehr wünschen. Wer aber andere Kliniken kennt, weiß dass das hier schon höchste Liga ist.

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 12.08.2022

Sehr geehrter derbemühteVater,

herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass sich Ihr Kind bei uns gut aufgehoben fühlt und werden auch weiterhin unser Bestes geben.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Nach vielen Jahren mit Depressionen nun tatsächlich mit neuer Kraft in den Alltag zurückgekehrt

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Äußerst zufrieden und sehr dankbar!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Höchst erfahrenes und professionelles Team in einer traumhaft schönen Umgebung
Kontra:
Ernährung/Ernährungsberatung „nur“ 4 von 5 Sternen
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es war für mich der erste Klinikaufenthalt und ich hatte keine Vorstellung, was mich erwartet. In allen Belangen wurde ich dann äußerst positiv überrascht und ich kann wirklich nur extrem positiv berichten. Als wichtigstes waren alle Ärzte, Therapeuten, Trainer, Service-Mitarbeiter etc. fachlich höchst professionell, engagiert und auch extrem emphatisch. Ich habe sehr viel erfahren/gelernt bzgl. meines Krankheitsbildes und ganz konkrete Hilfestellungen an die Hand bekommen. Bei meinen Ärzten im Alltag geht es immer nur um die Beseitigung der Symptome, aber nie um die Ursachen, was meines Erachtens nicht dauerhaft hilft. Nun habe ich ein ganz anderes Verständnis und einen ganz anderen Werkzeugkoffer an der Hand. Ohne zu übertreiben kann ich sagen, dass ich nach knapp 10 Wochen in der LIMES als völlig neuer Mensch in den Alltag zurückgekehrt bin und es mir besser geht als in den letzten 25 Jahren. Der Aufenthalt war das Beste, was mir in der Situation passieren konnte und meine grundsätzlichen Vorbehalte bezüglich eines Klinikaufenthalts waren völlig unbegründet. Auch sind die Zimmer und die Klinik insgesamt sehr schön eingerichtet und die ganze Umgebung ist für Naturliebhaber ein Traum. Ich bin dem LIMES-Team unendlich dankbar für ihr Engagement und ihre Hilfe! Der einzige Punkt mit Potenzial nach oben: das Essen könnte noch ausgewogener und gesünder sein (speziell abends). Auch ein größerer Aspekt bzgl. Ernährungsberatung wäre toll. Allerdings ist dieses „Klagen“ auf einem sehr hohen Niveau und die Patienten sind sicherlich nicht zum Essen da, auch wenn man den Eindruck gewinnt sich in einem 5Sterne-Hotel zu befinden.
Fazit: ich kann allen Menschen mit Depressionen etc. diese Klinik nur ans Herz legen. Ich habe heute auch noch viel Kontakt zu anderen meiner Mitpatienten, die ebenfalls sehr positive Erfahrungen gemacht haben.

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 12.08.2022

Sehr geehrter Patient315in2022,

vielen Dank für Ihre positive Rezension und die Zeit, die Sie sich hierfür genommen haben. Wir freuen uns sehr, dass der Aufenthalt in unserer Klinik für Sie genau die richtige Entscheidung war und Sie mit neuer Kraft zurück in Ihren Alltag zurück finden konnten.
Bewertungen wie Ihre, sind eine Motivation stetig unser Bestes zu geben.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der LIMES Schlossklinik Fürstenhof

Hervorragende Klinik mit einer Schwäche

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
wunderbare Therapeuten &. Servicemitarbeiter
Kontra:
problematische Geschäftsführung vor Ort
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Limes Schlossklinik ist ein einzigartiger Ort, mit einem perfekt abgestimmten, ganzheitlichen und sehr wirksamen Therapiekonzept, das unter der Verantwortung des Chefarztes Herrn Dr. med. Konstantinos Koutsonasios steht, den ich als stets interessiert, fachlich versiert und emphatisch wahrgenommen habe. Einzigartig ist auch das Therapiekonzept mit vielfältigen Ansätzen und Behandlungsformen, die in sich konsistent sind; umgesetzt durch hervorragende Therapeuten, Sportwissenschaftler, und die Co-Therapeuten, die durchweg ALLE auf beeindruckende Weise auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten eingehen - stets freundlich, feinfühlig und kompetent. Dadurch wird das auf der Homepage beschriebene Healing Environment in der Klinik in jeder Minute spürbar, nicht zuletzt, weil auch das gesamte Servicepersonal (Reinigungskräfte, Bedienungen, Chefarztsekretariat, Rezeption, Patientenmanagement) wirklich stets freundlich und bemüht ist, den individuellen Wünschen nach zu kommen und mit Rat und Tat zur Seite steht.

Im extremen Kontrast zu diesem großartigen, emphatischen und professionellen Team steht meiner Wahrnehmung nach allerdings der Geschäftsführer vor Ort. Sein Verhalten gegenüber den Patienten habe ich als absolut übergriffig, unverschämt und destruktiv erlebt, z.B. als sich diese über das Essen oder ausgefallene Therapien beschwert haben. Teils waren seine Reaktionen auf Beschwerden für die Betroffenen aber auch Augenzeugen meiner Wahrnehmung nach so aufwühlend, dass diese im direkten Anschluss berichteten, dass sie nicht in der Lage seien sich auf Therapieprozesse einzulassen oder sich bei Problemen nicht mehr trauen, sich bei ihm zu beschweren. Meiner Meinung nach ein absolutes No-Go für eine Klinik mit einem sonst so großartigen Ansatz!

Insgesamt bin ich sehr dankbar, in dieser Klinik so gut behandelt worden zu sein. Das Resultat meines Aufenthalts hat alle meine Erwartungen bei weitem übertroffen.

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 26.07.2022

Sehr geehrte Frau Gabi_Cleopatra,

herzlichen Dank für Ihre ausführliche und positive Rezension. Bewertungen wie Ihre, sind eine Motivation stetig unser Bestes zu geben.
Wir freuen uns sehr, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns genossen haben und Ihre Erwartungen übertroffen werden konnten.

Für Ihren weiteren Weg wünschen wir Ihnen nur das Beste.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Mit neuer Kraft zurück ins Leben!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon nach dem ersten Gespräch mit Chefarzt Dr. K. Koutsonasios war der Wunsch geweckt: Diese Klinik muss es sein! Nach ca. 6 Wochen Aufenthalt in der Limes Schlossklinik stelle ich fest: Es ist ein außer- ordentlicher Ort. Das stilvolle Ambiente des Hauses sowie der gesamten Bäderanlage in Bad Brückenau vermitteln ein Gefühl von Ruhe und Entspannung. Noch wichtiger aber sind die Ärzte, die Therapeuten und Bediensteten vor Ort. Sie prägen das Gesicht dieser Klinik auf großartige Art und Weise. So sage ich:
DANKE, Hr. Chefarzt Dr. K. Koutsonasios und seiner Stellvertreterin Fr. Dr. Böhler! Beide besitzen eine hohe fachliche Kompetenz verbunden mit einem außer-gewöhnlichen Einfühlungsvermögen. Ihre Empathie und Menschlichkeit gaben mir Mut und Zuversicht.
DANKE, auch den Psychologen bzw. Psychotherapeuten Hr. Dr. Boe und Hr. Krebs! Egal, ob Einzel- oder Gruppentherapie, ihre Veranstaltungen waren immer gewinnbringend. Lebensnahe Beispiele und Tipps ( Hr. Dr. Boe … das bedeutet…“) waren erhellend und einsichtig.
DANKE, auch den Ergotherapeuten/innen Frau Ruiz Quinter und Hr. Kröckel. Mit viel Ideenreichtum wurden Lebensverläufe u. ziele hinterfragt und neu ausge-richtet.
DANKE auch Hr. Pflaum (Physiotherapeut). Hr. Pflaum scheint „magische Hände“ zu besitzen. Mit ganz unterschiedlichen Methoden löste er energetische Blockaden oder auch Muskelverspannungen.
DANKE, den Sporttherapeuten/innen (stellvertr. Hr. Staubach) für ihr tolles Sportprogramm „Von Rückenfit“ bis „Nordic Walking“ und vieles mehr; alles hatte „Hand und Fuß“. So konnten sich Körper und Geist gut regenerieren.
DANKE, auch an FR. Hill. Ihre Meditations- bzw. Yogatechniken sorgten für mehr Gelassenheit und Achtsamkeit. Ich habe sie in meinen Alltagsrhythmus eingebaut.
DANKE auch an die Damen vom CARE-Point. Professionell, zuverlässig und freundlich erledigten sie ihre Aufgaben. Zudem gab es ein aufbauendes Wort zur rechten Zeit.
Danke, auch an die Köche und Servicekräfte, das Essen war großartig! Gerade für einen Vegetarier war dies sehr abwechslungsreich.
Danke, auch den Damen vom Patientenmanagement, der Rezeption und dem Hausmeister. Immer hilfsbereit, kompetent und freundlich.
Gesamtnote sehr gut! In der Tat: „Mit neuer Kraft zurück ins Leben“ - Danke dafür - !

Bernhard

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 12.05.2022

Sehr geehrter Herr Bernhard,

ich möchte mich im Namen des gesamten Teams herzlich bei Ihnen für Ihr ausführliches und äußerst wertschätzendes Feedback bedanken. Bewertungen wie Ihre, sind eine Motivation stetig unser Bestes zu geben. Ich kann Ihnen versichern, dass sich alle Mitarbeiter sehr darüber freut haben.

Uns freut es aber besonders, dass Sie die Klinik mit neuer Kraft verlassen konnten und Sie mit Ihrem gesamten Aufenthalt sehr zufrieden waren.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.


Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der LIMES Schlossklinik Fürstenhof

Top Klinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes Gesamtkonzept
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr durchdachtes Gesamtkonzept aus psychologischer Behandlung, Sport und Erholung in einem sehr schönen Ambiente. Sehr kompetentes Team in allen Bereichen, welches gut abgestimmt ist.

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 02.05.2022

Sehr geehrte/r Pm2022,

vielen Dank für Ihre positive Rezension. Wir freuen uns sehr, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt und unserem Behandlungskonzept sehr zufrieden waren.

Wir wünschen Ihnen für Ihren zukünftigen Weg alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der LIMES Schlossklinik Fürstenhof

Einzigartig!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik PTBS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich verbrachte statt geplanter 4 Wochen ganze 8 Wochen in der Limes Schlossklinik in Bad Brückenau und bin für jeden Tag dankbar.
Ein einzigartiges, ganzheitliches Team von Therapeuten:
Die heilenden Hände und die herzlichen Worte der Ergotherapeutin Frau Ruiz-Quintero.
Die Körperpsychotherapie bei Frau Plüschke- eine beeindruckende Erfahrung.
Die goldenen Hände der Physiotherapeutin Frau Knoblauch. Durch sie konnte ich wieder körperliche und seelische Balance finden- Dankeschön!!
Mein größtes Glück war Dr. Boe in der psychologischen Einzel- und Gruppentherapie. Dr. Boe, der mich zuerst sicher aufgefangen und von der ersten Stunde an mein vollstes Vertrauen gewonnen hat. Seine Fähigkeit mein Trauma und meine Ängste auf eine unbeschreiblich außergewöhnliche und einzigartige Weise zu lösen zeigt seine herausragende Fachkompetenz. Auch die EMDR- Sitzungen, durch die er mich mit seinen einfühlsamen Worten geleitet hat, haben einen Erfolg weit über meinen Erwartungen gebracht. Jede Stunde Dr. Boe ließ mich stärker und stärker werden, so dass ich mit neuer Kraft und Zuversicht zurück ins Leben kehre.
Die Limes Schlossklinik ist in allen Bereichen exzellent und herausragend: die gemütlich eingerichteten Zimmer, das Essen, welches nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch an eine Sterneküche erinnert. Der Service im Speisesaal- es blieb kein Wunsch unerfüllt. Die Engel vom Care Point, die zu jeder Zeit ein offenes Ohr hatten. Das Sportprogramm, welches je nach meiner Tagesform von Minigolf bis explosiver Boxstunde reichte.
Nicht zu vergessen, der immer gut gelaunte Hausmeister, die Reinigungskräfte, die überaus hilfsbereiten und herzlichen Damen der Rezeption und das Management.
Neben dem individuellen Programm gab es ausreichend Zeit, um in der schönen Natur spazieren zu gehen und einfach mal die Seele baumeln zu lassen.
Die Limes Schlossklinik war die beste Entscheidung die ich treffen konnte. Hierfür 150/100 Punkten :)
Vielen Dank für alles!!

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 12.04.2022

Sehr geehrte Frau ChEi2,

vielen Dank für Ihr wertschätzendes und umfangreiches Feedback zu Ihrem Aufenthalt. Bewertungen wie Ihre sind unsere stetige Motivation, unser Bestes zu geben. Gerne werde ich Ihr Lob an das Team weitergeben.

Uns freut es sehr, dass Sie die Zeit bei uns in der Klinik genießen konnten und wir Sie bei Ihrer Genesung unterstützen durften.

Für Ihren weiteren Weg wünschen wir Ihnen alles Gute.


Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der LIMES Schlossklinik Fürstenhof

Mit neuer Kraft zurück ins Leben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ganzheitliches Therapiekonzept für Körper Geist und Seele
Kontra:
Krankheitsbild:
Nichtorganische Insomnie, rezidivierende depressive Störung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die wunderschöne Umgebung, die Schloss Klinik selber, mit ihren lichtdurchfluteten, komfortablen Zimmern, die wohltuende Atmosphäre, die grandiose Küche und vor allem die Freundlichkeit, Aufmerksamkeit und Professionalität aller Therapeuten und Angestellten sowie die Patientengespräche waren für mich Bausteine der ganzheitlichen Therapie für meinen Körper, Geist und Seele. Nach sechs Wochen Aufenthalt verlasse ich die Klinik mit neuer Kraft, innerer Ruhe, neuem Wissen, vielen schönen Erinnerungen und endlich wieder geregelten Schlaf. Ein besonderer Dank gilt dem Chefarzt Herrn Koutsonasios für seine warmherzige und zugewandte Wesensart…Gutes trifft Gutes!

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 12.04.2022

Sehr geehrter Herr Ralf068,

im Namen des gesamten Teams möchte ich mich dafür bedanken, dass Sie Ihre positiven Erfahrungen mit uns teilen.

Wir freuen uns sehr darüber, dass Sie die Klinik mit neuer Kraft, innerer Ruhe und schönen Erinnerungen verlassen konnten.

Für Ihren weiteren Weg wünschen wir Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der LIMES Schlossklinik Fürstenhof

Sehr empfehlenswerte Adresse bei Stresserkrankungen

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Ärzte und sonstiges Klinikpersonal, Essen, Zimmer, Ambiente, Fitnessstudio, Umgebung
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout, Depression
Erfahrungsbericht:

Ich war für 3 Wochen in der Klinik um meine Genesung von einem Burnout und Depressionen zu unterstützen. Insgesamt empfand ich meinen Aufenthalt als sehr angenehm und hilfreich. Durch das ganzheitliche Therapieangebot bekam ich vielseitige Unterstützung und jede Menge relevanter Input. Insbesondere hat mir die individuelle Psychotherapie bei Herr Krebs sehr geholfen mit meinen konkreten Herausforderungen besser umzugehen und effektive Techniken mit in den Alltag zu nehmen.

1 Kommentar

LimesSchlossklinik am 07.04.2022

Sehr geehrter Herr Ludwigvonbayern,

herzlichen Dank für das positive Feedback und die Zeit, die Sie sich hierfür genommen haben. Wir freuen uns, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns als angenehm und hilfreich empfunden haben und Sie effektive Techniken für Ihren Alltag erlernen konnten.

Wir wünschen Ihnen auf Ihrem weiteren Lebensweg alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Heilung durch Kompetenz und Engagement mit Herzblut

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Generalisierte Angststörung
Erfahrungsbericht:

Meine psychische Erkrankung habe ich erlebt als eine große Einengung meiner Wahrnehmung und Reduktion meiner Lebensfähigkeit auf ein Minimum in fast allen Lebensbereichen. In dieser Situation wurde mir ein Aufenthalt in der Schlossklinik bewilligt, und im Nachhinein denke ich, etwas Besseres hätte nicht geschehen können.
Das ganzheitliche Konzept der Klinik setzt sich aus vielfältigen Einzelkomponenten zusammen und bewirkt, dass alle Persönlichkeitsebenen, körperlich, geistig und seelisch erreicht werden.
Das Entscheidende, was diese Klinik so besonders macht, ist allerdings, dass nicht nur auf fachlich höchstem Kompetenzniveau gehandelt wird, sondern dass die gesamte Atmosphäre in der Einrichtung geprägt ist von einer einzigartigen menschlichen Grundhaltung echter Freundlichkeit sowie achtsamer Wahrnehmung und Wertschätzung gegenüber jedem Mitmenschen. Mit Herzblut zu arbeiten ist meines Erachtens ein besonderes Anliegen der Klinikleitung (Chefarzt).
Zu den einzelnen Faktoren eines wirkungsvollen Heilungskonzeptes:
Die Lage der Klinik, abseits von städtischer Betriebsamkeit, eingebettet in wunderschöne Natur, habe ich als Oase erlebt, in der ich innerlich wieder Ruhe finden konnte.
Küche und Service sind hervorragend und dienen dem Wohlbefinden der Gäste nicht nur unter gesundheitlichen Aspekten. Professionell und liebevoll umsorgt zu werden, war in diesem Bereich für mich das Entscheidende.
Ich habe es insgesamt als große Entlastung und Luxus empfunden, mich um keinerlei Alltagsbelange kümmern zu müssen, stattdessen in allen Bereichen unterstützt zu werden.
Beeindruckt haben mich die fachliche und menschliche Kompetenz der Sporttherapeuten. Herrn Staubach ist es nach eingehender Diagnostik gelungen, meine vermeintliche körperliche Schwäche als Fehlüberzeugung zu entlarven und mir mittels eines individuellen und passgenauen Übungsprogrammes ein gesünderes und erheblich besseres Körper- und Selbstgefühl zu vermitteln.
Die Physiotherapie bei Herrn Pflaum erschien mir wie ein reines Wunder. Ich habe erfahren, in welch hohem Maß gezielte körperliche Anwendungen Auswirkungen auf die seelische Stabilisierung und Balance haben können.
Unschlagbar für das Wiederentdecken von Freude und Lebendigkeit war allerdings die tiergestützte Therapie. Ich hätte mir im Vorfeld nicht ausmalen können, dass professionelle Psychotherapie so effizient und gleichzeitig beglückend sein kann.

2 Kommentare

Christiane122 am 12.01.2022

Die Arbeit von Sascha Mahnel und seinen Hunden ist wirklich außergewöhnlich und war eine wundervolle, heilsame, tiefgreifende und nachhaltige Erfahrung für mich, für die ich unendlich dankbar bin.

Ein ganz besonderer Glücksfall war die Einzel-Psychotherapie bei Frau Dr. Full.
Es handelt sich bei ihr um eine charismatische Persönlichkeit, die über ein philosophisch-psychologisch-therapeutisches Gesamtkonzept verfügt, welches weit hinaus geht über die übliche Lehrbuch-Kompetenz und in seiner Reichhaltigkeit, Weisheit und Wirksamkeit einzigartig ist. Da sie ihr Welt- und Menschenbild sowie ihre ethische Grundüberzeugung durch und durch glaubwürdig und authentisch verkörpert, zudem humorvoll und liebenswürdig ist, durfte ich einen Prozess erleben, der mir auf heilsame Weise zu Erkenntnis, Horizonterweiterung, psychischer Gesundung und Neuorientierung verholfen hat.

Als Schatzkiste voller hilfreicher Anregungen habe ich die Gruppen-Psychotherapie bei Herrn Dr. Boe wahrgenommen. Er erschien nicht nur mir als therapeutischer Zauberkünstler, für den keine Herausforderung zu schwierig ist, der mit überragender Fachkompetenz, mit Verantwortungsbewusstsein, Witz, Originalität, Zuverlässigkeit und Menschenliebe überzeugen konnte.

Völlig neu war für mich das Konzept der Körperpsychotherapie, welches ich bei Frau Plüschke kennengelernt habe. Ihr Röntgenblick auf tiefe seelische Schichten, ihr Zugang auf Erfahrungen, die der Körper gespeichert hat, ihr großes Wissen und therapeutisches Können, die Stimmigkeit ihrer Wahrnehmungen, und die Wirkungen ihrer Interventionen in kürzester Zeit waren eine echte Offenbarung für mich.
Insgesamt habe ich in der Klinik bestmögliche Hilfe, Anregung und Unterstützung von allen Seiten bekommen.

Besonders zu erwähnen sind in dem Zusammenhang auch die Mitarbeiterinnen vom Care Point, die einem über die medizinische Versorgung hinaus mit Empathie, Professionalität und Geduld 24 Stunden am Tag in jeder Notlage zur Seite stehen.

Der Klinikaufenthalt hat mich in vielerlei Hinsicht körperlich und seelisch gestärkt und bereichert, mir wieder Zuversicht, Hoffnung und Lebenskraft geschenkt.

Dafür bin ich allen, die daran mitgewirkt haben, zutiefst dankbar.

  • Alle Kommentare anzeigen

Empathie und Wertschätzung für jeden Patienten

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Angststörung
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik habe ich eine ganz besondere Wertschätzung meiner Person und meiner individuellen Lebensgeschichte erfahren.
Das Verhältnis zu allen Ärzten und Therapeuten basierte auf einer sehr vertrauensvollen und persönlichen Bindung. Mit hoher Empathie und persönlichem Engagement sind alle Therapieformen und medizinische Leistungen individuell auf meine konkreten Bedürfnisse abgestimmt worden.
Ich habe mich gut und sicher aufgehoben gefühlt.

"Einem Menschen zu helfen, verändert nicht die ganze Welt, aber es kann die Welt für diesen Menschen verändern".

Vielen Dank an das ganze Team der Limes Schlossklinik Bad Brückenau für eine besonders berührende und wertvolle Zeit an einem ganz besonderen Ort.

Meine Welt hat sich verändert.

1 Kommentar

LimesKlinik am 23.11.2021

Sehr geehrte/r C.R.68,

wir freuen uns, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben gefühlt haben und wir Ihnen zurück in ein positiveres Leben verhelfen konnten. Vielen Dank, für Ihre wertschätzenden Worte und, dass Sie uns weiterempfehlen.

Wir wünschen Ihnen auf Ihrem weiteren Weg viel Stärke und Lebensfreude.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der LIMES Schlossklinik Fürstenhof

Ganzheitliche Heilung für Seele und Körper

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (5-Sterne-Ambiente)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jederzeit Unterstützung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Teilweise verschiedene professionelle Ansichten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Werden einem weitmöglichst abgenommen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die Klinik ist jederzeit aufgeschlossen gegenüber konstruktivem Patientenfeedback)
Pro:
Freundlichkeit, Professionalität, hochfrequente Therapie, herausragendes Ambiente
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, narzisstische Wut, ADHS, Kindheitstrauma, Rückenschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die noch junge, schlicht moderne, engagierte Limes Schlossklinik schafft vom Augenblick des Ankommens einen Ort des Loslassens und der seelischen Gesundung, die durch harte, aber immer fürsorgliche psychische Arbeit gelingt. Nicht nur mit neuer Kraft, sondern einer völlig neuen, gelasseneren und zuversichtlicheren Sicht auf das Ich, die Mitmenschen und das Leben wird man zurück ins Leben entlassen. In den hügeligen Wäldern der Rhön am Rande des königlichen Staatsbads kann sich die Seele fern von Trubel in fürstlichem Ambiente, mitten in der Natur auch auf weiten Wanderungen und Radfahrten oder im angegliederten Wellness-Bereich des Dorint-Hotels erholen. Auch die größeren Städte der Umgebung laden mit kulturellen und architektonischen Schätzen zum Bummeln oder Shoppen ein. Das hochfrequente und intensive therapeutische Programm, das Akzente zwischen Seele und Körper, harter, nicht immer schmerz- und tränenfreier psychischer Arbeit und Stärkung des Körpers durch vielfältige sportliche Angebote und Entspannung setzt, lässt nach individueller Vorliebe oder Verfassung ausreichend Spielraum für Rückzug, gemütliche Unterhaltung auf der Sonnenterrasse mit herrlichem Blick auf das Staatsbad oder Versenken in schöpferische Kreativität, die auch zu Hause Erinnerung bleibt. Vom Augenblick des Ankommens besticht das Klinikteam durch seine fürsorgliche und freundliche Menschlichkeit, die authentisch von Herzen kommt. Zu jeder Zeit - auch des Nachts - findet man ein offenes Ohr, Trost und Zuspruch, und über jeden depressiven Graben, der sich notwendigerweise im Laufe des Prozesses auftut, findet man eine stützende Hand. Der kleine individuelle Klinikbetrieb erlaubt Nähe und Distanz auch zwischen den vergleichsweise wenigen Patienten; hier kann man Zuhören, Gehörtwerden, Vertrauen und Skepsis, Toleranz und Akzeptanz, die sozialen Facetten des Lebens - mit höchstem Maß an Achtsamkeit - gleich üben, wobei immer gilt: Das Gesagte bleibt in der Klinik. Über all dem schwebt neben regelmäßigen Vorträgen zu praktischen Skills auch der philosophische Geist der griechischen Antike - humorvoll und menschenfreundlich auf das soziale Miteinander von heute transferiert. Diese Klinik ist ein Gesundbrunnen für alle, die ihre leidende Seele, ihren stotternden Körper wieder zur Einheit bringen möchten - mit sehr viel Achtsamkeit, professioneller medizinischer Hilfe - jedoch ohne esoterisch spirituelle Experimente. Danke jedem in dieser Klinik.

1 Kommentar

LimesKlinik am 11.11.2021

Sehr geehrte/r Panther21,

wir bedanken uns herzlichst für das positive und ausführliche Feedback. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und unsere Klinik der perfekte Ort für Sie war. Berichte wie Ihre sind unsere Motivation, immer unser Bestes zu geben. Wir werden Ihr Lob an das gesamte Team weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen auf Ihrem weiteren Lebensweg viel Kraft und positive Energie.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Mit neuer Kraft zurück ins Leben

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
depressive Störung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Entscheidung für diese Klinik war, auch in der Nachbetrachtung, absolut richtig und alternativlos für mich, und ich blicke dankbar auf meinen mehrwöchigen Aufenthalt zurück.
Bedanken möchte ich mich bei allen Menschen in dieser Klinik, die sich jeden Tag mit großem Engagement, mit großer Empathie und Fürsorge um mich und meine Belange gekümmert haben. Das hochprofessionell arbeitende Team, bestehend aus Ärzten, Psychologen, Krankenschwestern (im Care Point jederzeit ansprechbar und stets liebevoll und zugewandt), Sport-/Ergo-/Physiotherapeuten sowie einem ganz speziell arbeitenden Tiertherapeuten (sehr empfehlenswert!) hat mir in wenigen Wochen die Kraft vermittelt, die nötig war, um zurück ins Leben zu finden. Dabei ist zu erwähnen, dass der Therapieplan wöchentlich sehr individuell auf die eigenen Bedürfnisse hin erstellt und bei Bedarf auch jederzeit modifiziert wird. Sehr wohltuend ist der Wechsel aus Gesprächen und Sportangeboten, ergänzt durch Ergo- und Physiotherapie und Entspannungseinheiten. Ich habe erfahren dürfen, dass in einer belastenden Situation das Team aus Ärzten und Psychologen mich in besonderer Weise unterstützt und begleitet hat.
Aber auch das Ambiente der Klinik, zweckmäßig eingerichtete Einzelzimmer, Restaurant mit täglich wechselnder Menukarte und schmackhaftem, liebevoll zubereitetem Essen, die Lounge, das Kaminzimmer und nicht zu vergessen Terrasse und Park tragen sehr zum Wohlbefinden bei. Bei Sonnenschein ist der Blick von der Terrasse in den schönen Kurpark bereits wie Wellness.
Mein Resümee: Dank Limes gelang es mir: „Mit neuer Kraft zurück ins Leben“!

1 Kommentar

LimesKlinik am 07.10.2021

Sehr geehrte/r Kur212,

wir freuen uns, dass Sie sich bei uns rundum gut betreut gefühlt haben und mit neuer Kraft zurück ins Leben starten können. Wir bedanken uns herzlichst für die positive Bewertung und dass Sie uns weiterempfehlen. Wir werden Ihr Lob an das gesamte Team weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen für Ihren weiteren Lebensweg alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Chefarzt Dr. med. Konstantinos Koutsonasios und das Team der Limes Schlossklinik Fürstenhof

Weitere Bewertungen anzeigen...