Kurzentrum Norderheide

Talkback
Image

Norderweg 1
25852 Bordelum
Schleswig-Holstein

88 von 101 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

105 Bewertungen

Sortierung
Filter

Wer Ruhe sucht, findet sie hier

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (erholsame Auszeit)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Wir hatten ein tolles großes Zimmer.)
Pro:
Wunschprogramm
Kontra:
Unwissen bei den Mitarbeitenden über öffentliche Verkehrsmöglichkeiten
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in den Sommerferien mit meinem 8-jährigen Sohn in Bordelum. Meine persönlichen Ziele waren Runterkommen, wieder fitter werden und eine schöne Zeit mit meinem Kind verbringen: All das habe ich gefunden.

Ich habe die Anwendungen bekommen, die ich mir gewünscht habe. Als ich etwas zusätzlich angefragt habe, wurde das sofort erfüllt. Nordic Walking und Wassergymnastik waren besonders gut angeleitet, die Eltern-Kind-Entspannung haben wir beide geliebt. Schade, dass die Kassen sowas zu Hause nicht anbieten.

Auch sehr zu empfehlen sind die offenen Bastelstunden, die fast täglich angeboten werden.

Zur Umgebung: Bordelum liegt nicht direkt am Meer, das sollte man wissen. Es gab an 2 Tagen Shuttlefahrten dorthin. Einkaufsmöglichkeiten sind im 3km entfernten Ort. Wer kein Auto hat, kann sich Fahrräder leihen (genügend vorhanden und sehr gut gewartet) und dorthin fahren. Der Öffentliche Verkehr verkehrt nicht so oft, am Wochenende nur als Rufbus. Ohne Auto ist es schwer, aus Bordelum rauszukommen. Aber eine Fahrt auf eine Hallig haben wir dennoch hinbekommen. Die Klinik organisiert aktuell wegen Corona keine Ausflüge.

Die Klinik ist groß, mein Sohn hat einige Freundschaften geschlossen. Besonders die "Flurgemeinschaft" im Haus Langeoog war ein Glücksfall für uns.

Ich bin sehr dankbar für die Zeit in Bordelum.

Top Klinik

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gehen auf Wünsche ein
Kontra:
Kinderbetreeung könnte was herzlicher sein
Krankheitsbild:
Mutter Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine tolle Klinik, mit sehr netten hilfsbereiten Mitarbeitern. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt. Therapieangebot war trotz Corona top. Würde bei der nächsten Kur wieder dorthin fahren.

Erholsamer Kuraufenthalt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamter Aufenthalt
Kontra:
Corona Regeln im Speisesaal
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit meinen Kindern (3&6 Jahre) am 9.6 in der Kur angereist. Erwartungen hatte ich zunächst wenig und war froh die Chance zu bekommen mal Abstand vom stressigen Alltag zu bekommen. Was soll ich sagen, nach knapp 2 1/2 Wochen die wir nun vor Ort sind war es die beste Entscheidung hier her zu kommen. Die Kinder gehen gerne in das Spielhaus so dass man als Elternteil die vielfältigen Therapie Angebote die extra auf einen abgestimmt werden wahr nehmen kann. Das Personal, egal ob Rezeption, Ambulanz, Erzieher*innen oder Küche sind sehr bemüht allen Wünschen nach zu kommen. Auch in Zeiten von Corona wird geschaut ein best mögliches für die Patient*innen aus der Kur raus zu holen. Ein riesen Lob für die reibungslose Organisation der vielen Fachbereiche hier. Wir sind schon sehr traurig am Mittwoch abreisen zu müssen. Ich kann diese Kur Klinik uneingeschränkt weiter empfehlen!

Sehr schöne Mutter-Kind-Kur in Bordelum

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Rundum zufrieden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Bedürfnisse wurden Ernst genommen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auf alle Probleme wurde bestmöglich eingegangen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Super schönes geräumiges Apartment)
Pro:
Personal, Apartments, Essen, Freizeitgestaltung
Kontra:
Essenszeiten (Coronabedingt)
Krankheitsbild:
Überlastung, Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April 2021 mit meinen zwei kleinen Kindern zur Kur in der Klinik Norderheide. Mein Sohn ist 3 Jahre alt und hat das Down-Syndrom, meine mittlere Tochter ist 5 Jahre alt. Wir haben uns in der Klinik sehr wohl gefühlt. Das Personal ist sehr freundlich, fürsorglich und hilfsbereit. Es wurde auf Bedürfnisse eingegangen und der Therapieplan konnte gut zurecht gestellt werden, besonders auch in Bezug auf meine Kinder. Die erste Woche war etwas stressig bis alles gut zurecht "gebastelt" war, danach war es wirklich eine wunderschöne Zeit für meine Kinder und mich. Die Anwendungen waren für mich sehr angenehm und entspannend und am Wochenende konnten wir gut Ausflüge an Nord- und Ostsee machen, die uns allen ebenfalls sehr gut getan haben.
Das Essen, besonders mittags, war sehr lecker und abwechslungsreich.
Mein Sohn war noch nie in Fremdbetreuung und auch darauf wurde sehr gut eingegangen und eine schonende Eingewöhnung gemacht.
Diese Kur war meine dritte Mutter-Kind-Kur in 11 Jahren und es war die bisher schönste Kur. Gern komme ich in diese Kurklinik wieder.

Einmal und nie wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Empfang,Arzt,Schwestern
Kontra:
Erzieherin
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anreise 10.03.21 - Abreise 13.03.21.
Ich war mit meinen 3 Kindern(3,12,10) dort,ich habe die Kur nach 3 Tagen abgebrochen.Die Kinderbetreuung klappte überhaupt nicht.Dort ist keine Zeit zum eingewöhnen,die kleinen werden von einer bestimmten Erzieherin so behandelt als wären sie bei der Bundeswehr,dementsprechend laut und böse war dort der Umgang mit den kleinen,mein kleiner sehr sensibel wollte dort nie bleiben weil er keine Aufmerksamkeit bekommen hat, er wurde nicht getröstet und einfach sitzen gelassen,dazu muss ich noch sagen 17 kinder in einen viel zu kleinen Raum mit kaum Spielzeug. die größeren Kinder 9 bis 14 mussten jeden Tag Ausmalbildchen malen,Armbänder basteln und Bügelperlen machen,demnach konnte ich meine Therapien und Anwendungen nicht ausführen was Schlussendlich zum Kurabbruch führte.
Ein sehr großes Lob bekommt von mir die medizinische Abteilung vor allem der Arzt der uns untersuchte war sehr sehr gut und auch Einfühlsam.Über das essen brauch man denk ich nicht reden,man wurde auch dort zum Selbstversorger. Das Zimmer war sehr abgelegen vom Klinikgeschehen war aber ok.
Ich empfehle diese Klinik auf gar keinen Fall weiter es sei denn man hat größere Kinder so ab 6 oder 7 Jahren aber bitte nicht mit Kleinkindern.

Super Therapeuten

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es ist kein Luxushotel, das sollte klar sein.)
Pro:
Sehr freundlicher Umgang
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einfach nur Toll!!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
War einfach nur schön!!!!
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung,Rückenprobleme,Schlafstörungen,Zeit mit der Familie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren als gesamte Familie vom 16.9.-7.10.20 in ihrer Eltern-Fachklinik Norderheide.Es war einfach nur super schön!!!!Das Persolal und die Therapeuten waren super bemüht das Essen war richtig lecker und wir haben uns schon lange nicht mehr so wohl gefühlt.Ein ganz großes Lob und ein riesengroßes Dankeschön an alle die in der Klinik arbeiten für die wunderbaren drei Wochen!!!!Wir sind mit vielen schönen Eindrücken und als gefestigte Familie nach Hause gefahren und würden euch immer weiterempfehlen!!!! Danke das es euch gibt und danke für die schöne Zeit!!!!

Eine tolle Mutter-Kind-Zeit!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliches Personal, leckeres Essen, tolle Anwendungen, super Betreuung!
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, HWS-Syndrom, Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe in der Eltern-Kind-Fachklinik Norderheide mit meinen beiden Kindern (5 und 7) eine Mutter-Kind-Kur gemacht. Wir hatten eine richtig schöne Zeit dort, konnten uns erholen und haben viele tolle Erinnerungen mitgenommen.

Das gesamte Personal ist sehr bemüht, dass sich Eltern und Kinder wohl fühlen. Das betrifft sowohl die medizinische Abteilung, als auch die Küche und die Betreuung.

Ich hatte ein paar Wünsche, was meinem Anwendungsprogramm angeht, und diese wurden zügig umgesetzt. Das Küchenpersonal hat stets alle Wünsche der Kinder erfüllt, das Essen war sehr lecker und abwechslungsreich. Die pädagogischen Fachkräfte haben den Kindern eine sehr gute Atmosphäre ermöglich und die Kinder haben sich sehr wohl gefühlt. Meine Anregungen über das Schulprogramm wurden ernst genommen und sofort umgesetzt.

Die medizinische Anwendungen waren sehr gut - vor allem das Walken und das Progressive Muskelentspannung haben mir sehr gefallen. Aber auch die Massagen, das Wassergymnastik und die Rückenschule waren super. Meine Kinder hatten Sport und Krankengymnastik und waren ebenfalls begeistert.

In der freien Zeit haben wir eine Wattwanderung gemacht, Fahrräder ausgeliehen und die Gegend erkundet. Außerdem haben wir die kreative Angebote (zur Zeit coronabedingt "nur" Bernstein-Bearbeitung und Servietten-Technik) genutzt und die Kinder haben fleißig gebastelt und gewerkelt. Das trug sehr zur Abwechslung bei und hat sehr Spaß gemacht.

Darüber hinaus waren die Zimmer hell und freundlich. Es wurde regelmäßig gereinigt und es gab genügend Stauraum in den Zimmern.

Insgesamt herrscht in der Klinik eine sehr gute Atmosphäre und alle gehen respektvoll und behutsam miteinander um. Ich würde diese Klinik wärmstens empfehlen und ich selbe würde gern wieder dorthin fahren!

Der behütetste Ort der Welt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einzeltherapie, Therapiegruppen, Progressive Muskelrelaxation, Yoga, Kinderbetreuung, Kreativraum...
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, HWS, Angststörung, Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir (Mama + 1 Kind, 4 Jahre) befinden uns gerade auf der Rückreise und mein Herz ist wirklich schwer. Ich habe eine wunderbare, intensive und wertvolle Zeit hinter mir.

Die Klinik ist in ihrer Gesamtheit absolut fantastisch. Es beginnt bei der reibungslosen Aufnahme, den hellen Zimmern, erstreckt sich über das schöne, weitläufige, grüne Klinikgelände, das abwechslungsreiche, ganzheitliche Therapieangebot, die tolle Arbeit in der Kinderbetreuung bis hin zu den schönen Freizeitangeboten (trotz Pandemie).

Man fühlt sich von der ersten Minute an überall herzlich Willkommen. Aus jedem Gespräch - egal ob mit Mitarbeitern der Rezeption, der Kinderbetreuung, der Therapieabteilungenn oder der Küche - spürt man, dass es allen ein echtes Anliege ist, den Familien in Bordelum eine unbeschwerte und wunderschöne Zeit zu ermöglichen.

Das Therapieangebot ist vielfältig. Man bekommt viele Vorschläge unterbreitet, welche Kurse und Gruppen für die eigenen Indikationen angezeigt sein könnten. Welche Angebote man nutzen möchte und welche nicht, entscheidet man selbst. Fehlt einem etwas im Therapieplan oder sagt einem nicht zu, so lässt sich dies nach kurzer Rückmeldung flexibel verändern.

Die den Kindern zugewandte, liebe- und verständnisvollen Kinderbetreuung im Kitabereich gibt sowohl den Eltern als auch den Kindern große Sicherheit. So fällt es einem als Mama leichter, die Betreuungszeiten in Anspruch zu nehmen und die gewonnene Zeit intensiv für sich selbst und die eigenen Therapieziele zu nutzen. Die Kinder sind in besten Händen.

Besonderes Lob gilt aus meiner Sicht dem Therapiekonzept, der Umsetzung und dem riesigen Engagement der Therapeuten. Die Ansätze sind toll aufeinander abgestimmt und haben immer das Zusammenspiel von Körper und Seele im Blick. Es wird nicht nur an Symptomen angesetzt, sondern an der Ursache.

Für mich war der Aufenthalt ein Geschenk & ich bin dem gesamten Team, insbesondere meinem Bezugstherapeuten, wahnsinnig dankbar für diese Erfahrung.

Diese Klinik immer wieder gern !

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18.12.19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma bronchiale, Erschöpfung, Schmerzpatient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine 10jährigen Zwillinge und ich waren zum ersten Mal in der Fachklinik Norderheide, aber schon mehrfach in anderen Reha- und Kureinrichtungen. Norderheide hat mich von all meinen Klinikerfahrungen am meisten überzeugt. Ich bin wirklich begeistert und habe einen nachhaltigen Effekt erfahren dürfen.
Sowohl die Anwendungen im physiologischen/sportlichen/Bäder- Bereich, wie auch im psychologischen Bereich und im Bereich der Anwendungen für die Kinder (Asthmaschulung, Sport etc..) haben vollends überzeugt.

Uns wurde immer freundlich und kompetent begegnet und sehr wertvolle Tipps und Anregungen haben ebenso nicht gefehlt.

Die Unterbringung (Haus Hooge) war völlig in Ordnung und der schöne Pavillion lud zu vielen gemeinsamen und gemütlichen Spieleabenden mit sehr netten Mitpatienten ein!

Die Patientenbetreuerin ist stets freundlich und offen für alle Anliegen und verbreitet eine sehr angenehme und harmonische Stimmung.

Die Umgebung ist wundervoll und lädt dazu ein viel draußen zu sein und die gute Luft zu genießen.

Wir würden auf jeden Fall gerne wieder in die Klinik Norderheide kommen, denn selten war ich so entspannt und bin mit wahnsinnig guten Impulsen nach Hause gefahren. Auch für die Kinder war es eine sehr gewinnbringende Zeit und wir konnten viel Zeit gemeinsam genießen und schönen Aktivitäten nachgehen.

Wir bedanken uns von ganzem Herzen beim ganzen Haus und hoffen auf ein Wiedersehen!

Sehr erholsam

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019 / 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung / Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem Sohn (7 Jahre alt) vom 18.12.2019 bis zum 08.01.2020 in der Fachklinik Norderheide.

Es war eine sehr schöne, entspannte Zeit.

Unterkunft war sauber, das essen sehr abwechslungsreich und gut, das Personal (bis auf Einzelfälle an der Rezeption im Haus Halligland) immer bemüht und freundlich.
Ich wollte eine Mischung aus Sport, Entspannung aber auch Zeit mit meinem Sohn und ich muss sagen, alle Wünsche wurden berücksichtigt und der Therapieplan entsprechend angepasst. Man hatte auch die Möglichkeit jederzeit Anwendungen zu streichen oder hinzuzunehmen.

Wir hatten Glück mit dem Wetter und konnten auch viele Ausflüge (mit dem Zug nach Sylt oder mit der Fähre nach Föhr) wahrnehmen.

Alles in allem war es eine sehr gelungene Kur (übrigens meine Erste und ich war etwas skeptisch) und wir hatten eine tolle Zeit.

Es liegt aber auch immer ein wenig an jedem einzelnen was er versucht draus zu machen und ich muss sagen, ich würde es jederzeit wieder tun :-)

Perfekt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen 3 Kindern vom 18.12.2019 bis 8.1.2020 in der Klinik norderheide,wir haben uns von Anfang bis Ende der kur alle sehr sehr wohl gefühlt! Es waren alle sehr nett u hilfsbereit.
Unsere Kinder haben sich in der Schule und Kindergarten sehr wohl gefühlt und wir waren überall herzlich willkommen!
Die offene herzliche Art in allen Bereichen bei Ärzten, Erzieherinnen, an der Rezeption, Speisesaal, Therapeuten, Reinigungspersonal war echt toll der therapieplan war perfekt! Man hatte keinen Stress und viel Zeit mit seinen Kindern.
Die Unterkunft war sauber und man hatte alles was man braucht! Die ausflugsangebote am Wochenende waren klasse,das Wetter war auch spitze!bin sehr froh u dankbar für die wunderbare Zeit!vielen dank an das gesamte Team

Erholsame 3 Wochen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren vom 27.11.19-18.12.19 in der Eltern-Kind-Fachklinik Norderheide.
Meine Kinder ( 14 und 8) und ich haben uns von der 1.Minute an willkommen gefühlt.

Das Zimmer war sauer, sehr gut ausgestattet und sehr groß.

Alle Mitarbeiter haben das Wohlergehen der Patienten als oberste Priorität.
Auch die Patienten haben ein Lächeln im Gesicht, da alle die Ruhe und einmal weg von den Alltagssorgen den Aufenthalt genießen.
Obwohl es eine recht große Klinik ist, ist alles super organisiert.

Man ist natürlich flexibler mit eigenem Auto, aber es ist nicht notwendig.

Auch auf Wünsche bezüglich des Therapieplans wird ohne Probleme eingegangen.

In der Schulklinik haben sich meine Kinder wohlgefühlt und für die wenigen Stunden sehr viel geschafft.

Die Eltern-Kind-Angebote haben wir auch genossen.

Zum Abendessen gibt es ja sehr kritische Aussagen, da gehen ja auch die Geschmacksrichtungen sehr stark auseinander, man darf meines Erachtens nicht vergessen, es ist eine Kurklinik und nicht Urlaub. Das Essen ob Frühstück, Mittag oder Abendessen war vollkommen OK.

Mit Tränen in den Augen mussten wir Abschied nehmen.
Vielen Dank an Alle

Gut erholt zurück

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
einfach alles!!!
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfungssymtome
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren vom 23.10. bis 13.11.2019 in Norderheide. Ich kann wirklich durchweg Positives über unsere Kur sagen. Ich war dort mit meinen 2 kleinen Jungs (1,5 u. 3,5).

Personal:
Überaus freundlich und stets bemüht, dass es einem gut geht. Mir wurde beim Abendbrot sogar beim Broteschmieren mit den Kindern geholfen!

Unterkunft:
Untergebracht waren wir in einem riesigen Appartement im Haus Ockholm. So viel Platz hab ich selbst Zuhause nicht ;) Ich konnte sogar den Geschwisterwagen mit reinnehmen und der hat nichtmal gestört.

Essen:
Das Essen war reichhaltig und hat uns immer sehr gut geschmeckt. Es gab morgens zum Frühstück Buffet, zum Mittag 3 Gerichte zur Auswahl und abends Salat- und klassisches Abendbrotbuffet. Nachmittags konnte man sich Kaffee & Gebäck holen. Es war wirklich für jeden etwas dabei.

Anwendungen:
Da ich schwanger bin, wollte ich kein straffes Sportprogramm haben und auf meine Wünsche wurde komplett eingegangen. Ich hatte Massagen, Beckenbodengymnastik, Wannenbäder, PMR und Wassergymnastik. Außerdem Einzel- und Gruppengespräche. Alles super gewesen und ich konnte einiges davon für mich mitnehmen.

Betreuung der Kinder:
Die Kinder konnten von 8 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr in den Kindergarten gehen. Sie wurden dort sowas von liebevoll betreut, dass sie sich beide sehr wohl gefühlt haben (es gab gar keine Tränen beim Abgeben). Als mein kleiner krank wurde, habe ich sogar einen Vormittag eine Einzelbetreuung bekommen und das Essen wurde uns gebracht.

Wir sind ohne Auto angereist, aber das war nicht schlimm, denn es gab kostenfreie Pendelfahrten zu Supermärkten, Rossmann, zum Strand und in die Stadt. Ausflüge konnte man von der Klinik aus auch machen (Wattforum, Wattwanderungen etc.)

Ich konnte mich sehr gut erholen, Verhalten reflektieren und würde definitiv in 4 Jahren wieder dorthin fahren. Findes es klasse, dass die Krankenkassen einem diese Möglichkeit geben!!!

Nur zu empfehlen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schwimmbad, Arzt, Kaffeeautomat
Kontra:
Krankheitsbild:
Migräne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren hier vom 4.9-25.9.19
die Zeit steht still und die Gezeiten schwingen durch die Klinik.Wer sich mit sich und /oder seinen Kinder beschäftigen möchte ist hier genau richtig.
für mich als berufstätige, alleinerziehende Mutti,standen die Stunden mit den Kids im Vordergrund,aber auch Anregungen um den Alltag achtsamer zu gestalten.Das intensivieren von Beziehungen,aber auch das durchatmen ist in Norderheide sehr gut möglich.Schon am ersten Tag wurden wir herzlich von der Patientenbeauftragten empfangen und aufgeklärt.das Gelände ist toll und übersichtlich.
Als Anwendungen hatte ich va walken und Wasssergym, was ich beides schon in der ersten Woche meiner Heimkehr integrieren konnte.dies wäre ohne die Empathie und wohlwollende Art der Therapeuten sicher nicht passiert!
Arzt bin ich in den Wochen nur einem begegnet,diesen halte ich nicht zuletzt wegen seinem verschmitzen Lächeln und seiner total Ruhigen Art als sehr kompetent! Auch sowas bleibt in Erinnerung. Ebenso die verdammt netten Schwestern und Damen von der Rezeption.
Die Bezugstherapeutin aus der Psychologie ist fachlich gut drauf und die Gespräche Taten wohl.
Auch der Rest der Psychosoz Abteilung hat ganze Arbeit mit den Schulungen geleistet.
Ganz toll das wir jeden Tag am Abend schwimmen konnten!
Als sehr wertvoll erachte ich diesen wundervollen Baum auf dem Spielplatz vor Haus Hooge!Mein Sohn(11)hat dort Stunden in der Krone verbracht und die Seele baumeln lassen!
In der Schule(8-12) war es ebenfalls "voll cool" und die Kinder konnten all ihre Aufgaben erledigen.Die Angebote in der Betreuung waren sehr vielseitig und die Pädagogen stets bemüht. Auch für die, die Gesellschaft suchten gab es Angebote für die we oder Nachmittage/Abende zu genüge.
Das Essen war lecker mit den vegetarischen Gerichten- Kindermenü und den leckeren Salaten!
PKW ist nicht wirklich nötig weil es einen shuttle Bus gibt der in die nächste Stadt oder an den Deich fährt.

Eine tolle Zeit!

Alles prima

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schwimmbad, der Kinderarzt, der Kaffeeautomat Luxus pur!!
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Erschöpfung Migräne
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hach war das schön!!kompetentes Team, leckeres Essen, viel Auswahl an Angeboten, klinikschule top!Kids haben sich wohl gefühlt.
Ich mich auch trotz der
"Riesenklinik"

Alles kann, nix muss!

Vielen Dank fürs auftanken, denn das wurde hier zu 100% erreicht

Erholt und ohne Schmerzen wieder nach hause

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Physiotherapeuten besonders Wassergymanstik und Walken
Kontra:
Wenig Gesprächsangebote in Bezug auf Erziehungsfragen
Krankheitsbild:
Zöliakie, Allergien, Stressbelastung, Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen beiden Töchtern 8 und 13 Jahre dort und es war gut organisiert. Besonders n der Physiotherapie waren sehr gute Trainer und haben sie mich von meinen Schulter- und Rückenschmerzen weitgehend befreien können.

Schule gibt es von Mo-Do 8.-11.30 Uhr. Zuviel sollte man sich da nicht vornehmen. Die Kinderbetreuung Junge Lüüd macht tolle Angebote, viel kreatives und auch Spiele. Meine Kinder waren gern dort.

Gleich hinter dem Zaun der Klinik befindet sich ein Freibad, dass von 14.00-19.00 Uhr im Sommer geöffnet hat, super praktisch und auch der Hausbus-Shuttelservice zur Nordsee oder den nächstgelegenen Ort sowie der hauseigene Fahrradverleih sorgen für Möglichkeiten sich außerhalb des Kurheims zu bewegen. Zudem werden viele Ausflüge am Wochenende organisiert und angeboten.

Alles muss hier und in der Umgebung bar bezahlt werden, das sollte man berücksichtigen.

Glutenfreie Kost wurde sofort bereitgestellt, sie war aber weniger abwechslungsreich als das andere Essen. Mittagessen war sehr gut. Es gab immer Obst und Gemüse. Ich habe es geschafft abzunehmen.
Unser Zimmer war groß und hell. Sauberkeit und Hygiene waren sehr gut.

Sehr zu empfehlen!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sport und Krankengymnastik
Kontra:
Abendessen ohne Abwechslung
Krankheitsbild:
Erschöpfung, ADS, Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 12.6. bis 3.7. in der Fachklinik Norderheide zur Mutter-Kind-Kur. Meine Kinder (6 und 9) und ich hatten eine tolle Kur-Zeit und würden jederzeit wieder in dieses Haus kommen.

Mein Sohn besuchte die AD(H)S-Klasse im Haus Südfall was ihm sehr gut tat. Er ist heute noch begeistert. Das AD(H)S-Programm umfasst außerdem therapeutisches Reiten, Bogenschießen und Sport. Es war richtig klasse!

Meine Tochter war in der Vorschule. Grundsätzlich hat es ihr dort gut gefallen. Allerdings war ihr zu wenig "Schule" in der Vorschule. Sie hätte gerne mehr "gearbeitet". Die Sportangebote für sie als Asthma-Patient waren toll.

Ich selbst durfte am Vitess-Programm teilnehmen. Das umfasst speziellen Sport für Schwergewichtige, Ernährungsberatung und eine Kocheinheit. Zusätzlich hatte ich Aqua-Gymnastik, Nordic Walking und Walking an der Nordsee. Es war richtig klasse! Die Trainerin war wirklich toll. Auch die Progressive Muskelrelaxation habe ich sehr genossen. Auch die Krankengymnastik hat mir sehr geholfen.

Die Zimmer sind gut ausgestattet. Man sollte nicht vergessen, dass es eine Klinik ist und kein Hotel. An heißen Tagen wurden die Zimmer allerdings sehr warm, da leider kein Sonnenschutz außen vorhanden ist und die Verdunklungsvorhänge dann nicht mehr ausreichen.

Lediglich beim Essen gibt es Abstriche. Dem Abendbuffet fehlt jegliche Abwechslung. Täglich Brot, Wurst und Käse - auch noch in den immer gleichen Sorten - wird schnell öde.

Ansonsten ist das gesamte Haus sehr gut organisiert. Alle waren immer sehr freundlich. Auch die ärztliche Betreuung war gut.

Tolle Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super tolles Team
Kontra:
Mehr Angebote für 3 jährige
Krankheitsbild:
Erschöpfung und Atemwegsinfekte Kinder
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen 3 jährigen Zwillingegen 3 Wochen dort und wir wären auch gerne noch 3 Wochen geblieben. Eine super tolle Klinik die ich zu 100 Prozent weiter empfehlen kann. Im Nachhinein ärgere ich mich das ich mich nicht schon eher getraut habe eine Kur zu machen. Wir wurden ganz toll empfangen und aufgenommen. Das komplette Personal über Therapeuten Mitarbeiter Service Erzieherinnen....... war immer sehr freundlich und hilfsbereit. Ich konnte so richtig abschalten und zur Ruhe kommen. Alleine die tolle Luft das Meer die Umgebung einfach traumhaft. Es werden tolle Ausflüge angeboten die super organisiert sind. Auch die Unterbringung war super. Wir hatten ein riesiges Appartment. Auch das Team der Kinderbetreuung war einfach nur klasse. Alles in allem 3 unvergessliche Wochen die uns lange im Gedächtnis bleiben werden. Wir sind auf jeden Fall mit einem lachenden und einem weinenden Auge gefahren. Man wird super umsorgt und kann sich 3 Wochen lang an den gedeckten Tisch setzen und braucht sich um nichts zu kümmern.
Es könnten etwas mehr Angebote für 3 jährige Kinder sein.
Fazit: Ich kann es zu 100 Prozent weiter empfehlen und wir kommen auf jeden Fall wieder.

Sehr zu empfehlen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 5/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es war alles perfekt
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr herzlicher, persönlicher Empfang mit anschließender Begleitung in die Zimmer. Diese sind sehr sauber.
Die Verpflegung ist spitze, vielfältig und ausreichend.
Die Mitarbeiter in allen Bereichen sehr freundlich und kompetent.
Auf das Krankheitsbild wird voll eingegangen, um das bestmögliche herauszuholen. Verschiedene Entspannungs- und Sportmöglichkeiten.
Für die Kinder und Jugendlichen gibt es außer der Klinikschule, eine tolle betreute Freizeit, auch die älteren Kinder fühlen sich dort sehr wohl.
Das gesamte Gelände ist sehr gepflegt.
Für die Erwachsenen gibt es das Teehaus mit selbst gebackenen Kuchen.
Am Wochenende werden verschiedene schöne und interessante Ausflüge angeboten, wie Wattwandern oder Seetierfangfahrt.

Wir haben uns sehr gut erholen können, Danke dem gesamten Klinik Team.

Empfehlenswerte Eltern- Kind-Fachklinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Abendessen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nettes Personal, Behandlungen
Kontra:
Abendessen
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Asthma, Bandscheibenvorfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte mit meinen beiden Söhnen ( 14 und 8 Jahre ) 3 erholsame Wochen in Bordelum verbringen.

Bis auf einen kleinen Negativ-Punkt können wir nur positives berichten.

Auf meine Wünsche im Therapieplan, sowie auf die meines großen Sohnes ( Therapiekind ) wurde gut eingegangen. Das bestmögliche ( hatte 7 zuvor Bandscheibenvorfälle) wurde herausgeholt, auch wenn ich nicht um eine Reha drum herum komme.

In allen Bereichen war das Personal stets freundlich und hilfsbereit, wobei ich auch hier sagen muss: Wie es in den Wald hinein schallt, so schallt es auch heraus. Wie gesagt alle waren sehr freundlich.

Die Klinik ist auf einem großen Areal und damit sind einige Wege länger. Was ich persönlich super für meinen Schrittzähler fand. Es gibt viele kleinere Häuser und 3 größere. Da die Kurklinik auf einem großen Gelände ist, hat man gar nicht mitbekommen, dass es hier so viele Patienten gibt.

Für die Kinder und Jugendlichen gibt es sehr schöne Betreuungsmöglichkeiten und Angebote. Ihnen wird hier nicht langweilig. Meine Jungs wußten wann es Essen gibt, wo sie mit mir teilgenommen haben. Sonst waren sie nur draußen mit den vielen anderen. In der Schule sowie in der Betreuung ist das Personal sehr lieb.

Die Klinik ist einige km von der Nordsee entfernt. Einen Strand zum baden befindet sich auch nicht um die Ecke. Also wer wegen Strand dort hin möchte, sollte mobil sein und muß einige km Fahrweg einplanen. Uns hat das nicht gestört. Watt wandern, Fahrrad fahren und spazieren haben uns glücklich gemacht.

Sehr schöne Strände gibt es in St.-Peter-Ording, Röm, Föhr und Sylt. Nur so als Ausflugsziele.

Der einzigste kleine Makel, war das Abendessen. Zumindest wenn man es 3 Wochen essen sollte. Wir waren zwischendurch mit anderen auswärts essen.
Frühstück und Mittag waren völlig okay.

Zimmer und Ausstattung im Haus Hooge ( Dachgeschoss ) waren super.

Gesamturteil: Wir haben uns gut erholt und würden jederzeit Wiederkommen.

1 Kommentar

SabineFe am 11.05.2019

Hallo. Ich war vor 6 Jahren schon mal dort und fahre im Oktober wieder. Meine Frage: Gibt es in den kleineren Häusern immer noch auf den Zimmern die vollständigen Küchen mit Geschirr, 2 Kochplatten und Kühlschrank?
Das wäre der Hit, da sich das Essen, insbesondere das Abendessen wohl nicht so sehr verändert hat.

Nette Grüße,

Sabine Feldmann

Super Mutter Kind Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Angebote
Kontra:
Es gab nichts Negatives
Krankheitsbild:
ADHS , Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
Ich war mit meinem Sohn, 9 Jahre, in Bordelum in der Mutter Kind Kur.
Es war super - wir haben uns sehr gut erholt. Bei der Ankunft wurden wir sehr schön empfangen. Mein Sohn war wegen ADHS in der Kur, ihm hat es sehr viel gebracht und wir haben viel für uns beide mit Nachhause nehmen können.
Auch das Essen und die Unterkunft waren super.
Wir hätten es nicht besser erwischen können.
Am liebsten würden wir sofort wieder hin.
Vielen Dank an das gesamte Personal, die alle sehr herzlich sind.
Vielen Dank!

1 Kommentar

SabineFe am 11.08.2019

Hallo. Das ADHS Programm soll sehr gut sein. Was beinhaltet es? Ist im ADHS Haus dann auch Schule oder nur Anwedungen?

Bitte antworten Sie mir. Nette Grüße,

Sabine Feldmann

Weiterempfehlung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
es war alles super
Kontra:
ich habe nichts auszusetzen.
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom,starke Rücken- und Nachenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 02.01.19 für 3 Wochen mit meinem Sohn 12 Jahre in der Klinik und war schon beim Eintreffen sehr positiv überrascht. Alles waren sehr nett und hilfsbereit. Auch die ärztliche Untersuchung und die Pläne für die Anwendungen waren optimal. Man konnte für sich neue Sachen ausprobieren und wenn sie einem nicht zugesagt haben, konnte man sie auch wieder absagen. Auch wenn der Plan zu voll gewesen wäre, hätte man das auch sagen können. Ich bin super begeistert von dieser Klinik und dem Personal. Jeder einzelne hat sein Bestes gegeben, damit es einem gut ging. Die ganzen 3 Wochen drehten sich nur um einen selbst und das es einem gut ging. Das Essen war immer sehr gut. Die Betreuung und Schule waren super toll. Die Angebote ob abends oder am Wochenende waren super. Meinem Sohn hat es auch super gefallen und er hat sich rundum Wohl gefühlt. Besonders toll fand ich auch das Teehaus wo man sich mit anderen austauschen konnte. Alle Anwendungen (Aquagymnastik, PMR, Massage, Fango, Rückenschule, Wannenbad, Trauergruppe ....) waren super und sehr hilfreich für den Alltag zu Hause. Ich konnte sehr viele hilfreiche Tipps mit nach Hause nehmen. Natürlich ist es schwer alles in den Alltag zu integrieren, aber ich versuche es. Ich kann diese Klinik nur wärmstens empfehlen und würde jederzeit wieder dort hin fahren. Es war sehr hilfreich und ich habe viele nette Menschen kennengelernt. Die Zimmer waren auch super ausgestattet und wir haben uns dort auch sehr wohl gefühlt. Es waren zwei Zimmer mit einem Bad. Es gab einen Wäschekorb, einen Wäscheständer, Tisch und Stühle, Fernseher ... also alles was man braucht. Die Zimmer waren immer sauber und es wurde regelmäßig Handtücher und auf Wunsch auch Bettwäsche ausgetauscht. Ich bin mit dem Zug angereist, es ist jedoch empfehlenswert, wenn man ein Auto dabei hat, da man einfach flexibler ist und mehr auf eigene Faust unternehmen kann.

Ein riesiges Lob an die Klinik und das Personal !!!!!!

Wir hatten eine sehr schöne Zeit!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
es war alles toll
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem Sohn, 10 Jahre, vom 20.02.2019 bis 13.03.2019 in der Eltern-Kind-Fachklinik Norderheide in Bordelum. Diese drei Wochen waren durchweg eine schöne Zeit und uns hat es sehr gut dort gefallen. Vom ersten Tag an fühlten wir uns wohl, gut aufgehoben und super betreut. Das gesamte Personal war immer freundlich, nett und hilfsbereit und an das Konzept des "Dorfes im Dorf" haben wir uns schnell gewöhnt. Unsere Wohnung war für die Zwecke während der Kur völlig ausreichend, das Essen abwechslungsreich und lecker, die Anwendungen auf meine Beschwerden abgestimmt und breit gefächert. Wenn man eine Therapie zusätzlich wollte, brauchte man das in der ärztlichen Abteilung nur anzugeben und schon hatte man diese auf dem Plan. Mein Sohn als Begleitkind war Vormittags in der Schule und Nachmittags in der Betreuung des Hauses Junge Lüdd. Dort ist er immer gern hingegangen, es gab tolle Angebote und natürlich viele Gleichaltrige zum gemeinsamen Zeit verbringen. An den Wochenenden konnte man an den von der Klinik organisierten Ausflügen teilnehmen oder auf eigene Faust etwas unternehmen. Ein eigenes Auto ist dabei von Vorteil. Der angebotene Fahrdienst konnte aber auch in Anspruch genommen werden. Die sonstigen Freizeitangebote konnte man nutzen, soweit dies der Therapieplan zuließ und etwaige Mindestteilnehmerzahlen erfüllt worden sind. Zu empfehlen ist auf alle Fälle auch das Teehaus, die Torten dort sind sehr lecker.
Bordelum ist ein kleines nettes Dorf mit einem Hofladen und Blumenhof. Die Umgebung lud zu ausgedehnten Spaziergängen ein, man konnte die Ruhe sehr genießen. Da wir vorher noch nie an der Nordsee gewesen sind, waren für uns Ebbe, Flut und Watt natürlich neu und interessant.
Wir haben die Zeit sehr genossen und sind entspannt, aber mit einem weinenden Auge wieder nach Hause gefahren. Ein großes Lob an die Einrichtung und das Personal, wir empfehlen euch auf alle Fälle weiter. Vielen Dank nochmals für alles. Mein Sohn würde jetzt sagen: "MOIN"

Es war toll!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik,Neurodermitis,Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter (12) im Februar 19 in dieser Kurklinik. Unsere Erfahrungen waren durchweg positiv!! Wir wurden sehr herzlich empfangen hatten ein tolles Apartment, das Essen war sehr gut! Meine Tochter ging Vormittags in die Schule,sie war sehr zufrieden und ist sehr gerne hingegangen! Sie bekam Anwendungen :(Sport,Schwimmen,Reiten,Rückenschule,Neurodermitis Schulung)- alles machte ihr viel Spaß!!! Sie sagt, die Lehrer und Therapeuten waren sehr freundlich!
Nachmittags ging sie in die Betreuung! Auch hier fühlte sie sich sehr wohl und blieb immer freiwillig bis zum Schluss. Dort gab es viele Angebote-Basteln, Backen, Karten spielen, Kickern...
Da meine Tochter sich sofort angenommen fühlte, konnte ich mich ebenfalls sofort entspannen,genießen und einfach alles annehmen!
Auch meine Anwendungen- Massage/Fango, Wassergym,Gruppengespräche,Rückenschule,Walken,Psychologische Gespräche, Trauergruppe, Ernährungsberatung,PMR waren super!!!!!!!!
Wir haben an den Wochenenden Pendelfahrten an die Nordsee genutzt-super nette Busfahrer und am Deich spazieren ist herrlich!
Einen Wochenendausflug ins Wattforum haben wir mitgemacht-sehr schön und zu empfehlen.
Bordelum ist ein kleines gemütliches Dorf. Dort gibt es einen Bäcker und einen Souvenirladen. Wir sind gut ausgestattet angereist-drum hat uns nichts gefehlt. Das würde ich auch weiterempfehlen. Aber es werden Einkaufsfahrten angeboten!
Wir würden jederzeit wieder hinfahren!!
Wir hatten eine ganz wunderbare Zeit!!
Ich möchte dem gesamten Team ein großes Lob aussprechen: vielen lieben Dank! Ihr seit super!

Zufrieden

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Immer wieder hin
Krankheitsbild:
Asthma Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nie wieder Mutter Kind Kur

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Theraphien
Krankheitsbild:
Erschöpfung, ADHS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir (meine Tochter 3 Jahre und ich) waren ab dem 02.01.19 für 3 Wochen in dieser Klinik. Ich bin total genervt und enttäuscht nach Hause gefahren. Eigentlich sollte meine Kleine hier Theraphien bekommen und ich ein paar Tipps wie ich mit Ihrer Unruhe und Selbstverletzung zurecht kommen kann. Leider wurde bis auf Ergo alles mit der Begründung abgelehnt das Sie zu jung ist. Somit ist sie lediglich in der Kita (Strandstuv, da Sie Pflegestufe 2 hat) betreut worden. Wenigstens hat sie sich da wohlgefühlt. Mir ist dann die Decke auf den Kopf gefallen und als ich mehr Sport wollte wurde mir das verwehrt mit der Begründung ich solle mich entspannen. Dies war absolut nicht möglich. Als mein Kind Fieber hatte und ich um Einzelvetreuung gebeten habe um meine Anwendungen nicht absagen zu müssen hieß es Mittwochs ginge das nicht. Aber in der nächsten Woche Mittwochs erzählte mir eine Mutter ganz freudig das Sie eine Einzelbetreeung hat. Also man sollte schon bei einer Behauuptung bleiben da wir Muttis schon austauschen. Auch bekam och jeden Montag um 13.00 Uhr eine Anwendung auf meinen Plan und musste es dann immer selbstständig verschieben da der Kindergarten Montags erst um 14.00 Uhr öffnet.
Zimmer war sehr groß. Putzpersonal sehr nett und hat auch toll sauber gemacht.
Übriges Personal (Rezeption, Küchenpersonal, Therapheuten und Arzthelferinnen) sehr nett und immer bemüht zu helfen.
Absolut negativ: 3 Arzttermine (Eingangsuntersuchung, Zwischenuntetsuchung, Abschlußuntersuchung) von 3 verschiedenen Ärzten durchgeführt. Der arme Arzt der die Abschlußuntersuchung gemacht hat hat sich nur entschuldigt und hatte ja gar nix mit zu tun.
Alles im Allen 3 ungenutzte Wochen die ich lieber zu Hause verbracht hätte, denn da bekommt meine Tochter Ergo, Logo, Reittheraphie, Moto, Schwimmtheraphie und Psych. Theraphie. Und ich kann zu Hause auch Nordic Walking durchführen.

tolle Zeit bei sehr herzlicher Atmosphäre

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr herzliche Atmosphäre
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir (meine Tochter, 8 J. und ich) waren ab dem 27.12.2018 für 3 Wochen in der Kurklinik Norderheide und haben uns dort sehr wohl gefühlt.
Dieses ist insbesondere allen MitarbeiterInnen zu verdanken, die sehr herzlich sind: Hausmeister, Reinigungskräfte, Therapeuten, Kinder-Betreuerinnen, MitarbeiterInnen in Rezeption, Ambulanz und Speisesaal etc. – alle sind uns sehr freundlich und hilfsbereit bei unseren vielseitigen Anliegen entgegen gekommen.
Die Kinderbetreuung in der Strandstuv (für Kinder mit Handicap) war toll: Meine Tochter hat sich dort von Anfang an wohl gefühlt und ist immer wieder gerne dorthin gegangen; die Betreuerinnen sind auf die individuellen Bedürfnisse meiner Tochter eingegangen.
Das Essen hat uns immer sehr gut geschmeckt. Die Auswahl bei Frühstücks-/Abendbuffet (mittags und abends mit Salatbuffet) fand ich vielseitig und abwechslungsreich. Extra-Wünsche (z.B. pürierte Kost für meine Tochter) wurden berücksichtigt.
Die Anwendungen / Schulungen (aus einem sehr vielfältigen Angebot) waren auf unsere Bedürfnisse abgestimmt: Meine Tochter fand ihre Therapien – Reiten, Ergo, Klangschalen – super; ich habe viele Informationen, Anregungen mitnehmen dürfen bzw. konnte die pure Entspannung bei Massage, Fango und Wannenbädern genießen.
Das Angebot außerhalb der Anwendungen (z.B. Vorträge, Basteln, Ausflüge etc.) ist sehr vielseitig.
Unsere Unterkunft fanden wir sehr schön. Mit 2 Zimmern und Bad hatten wir viel Platz, um die Zeit auf dem Zimmer (z.B. Spielen und Kuscheln während unserer Mittagspause) zu genießen. Die Ausstattung ist sehr gut; auch an Details (z.B. Wäschewanne, Wäscheständer, kleiner Rollwagen im Bad etc.) wurde gedacht.
Das Teehaus lädt mit einer schönen Ausstattung, die viel Liebe zum Detail verrät, und einem tollen Torten-Angebot zum Genießen u./o. Unterhalten ein.
Unser Fazit: Wir durften 3 Wochen ein „Rundum-Sorglos-Paket“ in einer sehr herzlichen Atmosphäre genießen und werden gerne wieder dorthin fahren. Sehr empfehlenswert!

Insbesondere für Eltern mit jugendlichen Kindern

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man muss sich aber drauf einlassen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auch wenn man Wünsche hat, etwas Neues ausprobieren möchte, wird einem die Möglichkeit gegeben)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Der Punktabzug ist nur, da wir in einem der älteren Häuser waren und ich mir wahrscheinlich eine Unterbringung in den anderen Häusern gewünscht hätte, da die Ausstattung doch etwas besser war.)
Pro:
Abgelegenheit
Kontra:
Personalwechsel in Kitagruppe
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren im August/Sept2018 dort und ich kann diese Einrichtung eigentlich zum größten Teil nur loben.

Man wurde sehr freundlich empfangen und auch während des Aufenthalts war das Personal sehr bemüht.

Meine Kinder haben sich in den Einrichtungen sehr wohl gefühlt.
Im Kindergarten waren die Erzieher sehr bemüht.
Für die größeren Kids gibt es die Schule und auch ein Freizeitzentrum. Das hat man nicht in vielen Kliniken, dass auch die Jugendlichen sich so gut aufgehoben fühlen.
Also Eltern mit größeren Kids empfehle ich die Klinik auf jeden Fall.

Die Therapien waren sehr ausreichend. Auf Wünsche diesbezüglich wurde auch kurzfristig eingegangen. Termine konnte man nach seinen Bedürfnissen selbständig verschieben.

Viele schimpfen über die Abgelegenheit der Klinik. Ich bin sogar mit Zug angereist und am Anfang hatte ich auch Bedenken. Aber ich habe mich total von der Abgelegenheit der Klinik "entführen" lassen. Dort ist die Welt noch so in Ordnung. Ich habe es so genossen und meine Seele wurde wirklich Mal richtig entschleunigt. Dort kann man, wenn man es möchte, wirklich mal zur Ruhe kommen. Ich habe mir Zeit für mich genommen.
Und wenn der Therapieplan meinen Plänen im Weg war, habe ich mir die Termine im Therapiezentrum so geschoben, dass ich zufrieden war. Die Mitarbeiter waren dort auch immer sehr bemüht und auch überhaupt nicht böse, wenn man das ändern wollte.

Genauso habe ich mir von der ärztlichen Abteilung noch andere Therapien/Bewegungseinheiten verschreiben lassen, man muss sich nur trauen zu fragen.

Zum Essen kann ich nur sagen, dass ich noch nie in einer Großküche so gut gegessen habe. Meine Kids haben sogar Brokkolisuppe gegessen!!!! Meine Große hasst sonst Brokkoli.
Natürlich gab es auch Sachen, die nicht nach unserem Geschmack waren, aber man konnte nicht sagen, dass es nicht geschmeckt hat. Beim Frühstück und Abendessen hätte ich mir manchmal etwas mehr Abwechslung gewünscht.

GESAMTFAZIT: Ich würde immer wieder dort hin fahren!!!!!!!

Niemals wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr stark enttäuscht und wütend.Vom Moment der Ankunft hatte ich die Pappen auf und wäre direkt wieder abgereist.Wir waren sehr lange mit dem Zug unterwegs und die Kinder waren durch und wollten einfach nur ins Bett, aber das ging im ersten Moment nicht da wir bis 21 Uhr auf unsere Koffer warten mussten,wo die Schlafsachen für die Kinder drin waren. Am nächsten Tag wollte ich einige Dinge einkaufen, da man uns in Schreiben vorher mitgeteilt hatte, dass Möglichkeiten gegeben sind Dinge direkt vor Ort zu besorgen, damit man nicht alles im Koffer mit schleppen musste.Das war leider nicht der Fall.Man ist mitten im nirgendwo, der nächste Ort Kilometer weit entfernt und das man mit dem Fahrrad los ziehen konnte, war in den ersten Tagen nicht gegeben.Da war ich schon echt Bedient.Nun gut alle haben gesagt, warte mal ab, dass legt sich noch...Im Gegenteil es wurde noch schlimmer am Abend hat meine Tochter (5 Jahre) weinend angebettelt, dass wir wieder nach Hause fahren sollen.Das ganze Wochenende war dann verregnet und man konnte mit den Kindern nichts machen, Spiele Ausleihe war teuer und Spielplatz war zu nass, andere Unternehmungen musste man selbst bezahlen und waren sehr teuer.
Zudem war das Essen miserabel, Fertigprodukte zum Mittagessen, Frühstück und Abendbrot waren nicht wirklich abwechslungsreich.Meine Tochter ist vom ersten Tag an in den Hungerstreik gegangen.Ich konnte dort nur auf Tabletten schlafen, nachdem ich die ersten Tage keinen Schlaf gefunden habe.Bei den Vorstellungen beim Arzt und den Therapeuten wusste keiner weswegen wir gekommen sind,obwohl ich zahlreiche Unterlagen vorgeschickt habe.In der Kinderbetreuung hat sich das Kind ebenfalls nicht wohl gefühlt immer wenn ich sie abholen gegangen bin, saß das Kind Mutterseelen alleine auf der Schaukel und hat sich immer wieder gefreut wenn ich sie endlich da raus geholt habe.Man hat mir immer wieder gesagt, dass ich zur Erholung und Entspannung dort bin, aber davon habe ich nichts gemerkt, ich hatte dort sogar mehr Stress als zu Hause gehabt.Wir sind dort krank geworden, so wie uns das bei der ersten Rundführung profezeit wurde, dass es völlig normal ist erst mal krank zu werden und danach wird es besser.Das Putzpersonal nutzt einen Lappen für alles, für die Toilette genauso wie für alle anderen Dinge im Zimmer.Nach einer Woche habe ich dann die Reißleine gezogen und alle Hebel in Bewegung gesetzt, dass wir abreisen können.Nach 10 Tagen Horror waren wir home

Hohe Zufriedenheit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Insgesamt gesehen alles sehr zufriedenstellend
Kontra:
Einzelgespräche zu kurz
Krankheitsbild:
Erschöpfung und Neurodermitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren als gesamte Familie dort. Es war wunderschön. Unserer Erwartungen wurden deutlich übertroffen. Zimmer waren zwar nicht ganz so gemütlich aber dafür das Essen absolut gut. Wer da meckert der meckert auf hohem Nivou. Die Therapien waren mehr als für uns angebracht. Service-und Pflegepersonal waren bis auf Ausnhamen sehr sehr nett!!! Wir haben uns bestens erholt!!!

Tolle vielseitige Klinik

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klinikpersonal
Kontra:
Es gibt keinen Fön auf dem Zimmer
Krankheitsbild:
Stressreduktion, Rückenschmerzen
Erfahrungsbericht:

Ich durfte am 12 September 2018 mit meinen beiden Kindern (5 und 7) für drei Wochen die Klinik kennenlernen.
Hingefahren sind wir mit einem Zug. Wir wurden von Klinikpersonal in Husum am Bahnhof abgeholt.
Nach einer knappen halben Stunde waren wir an der Klinik.
Wir wurden freundlich begrüßt und empfangen. Der Fahrer hat uns bei dem Gepäck geholfen und wir wurden mit Getränken und Gebäck versorgt.
Nach knapp einer halben Stunde kam eine Mitarbeiterin und ist mit uns dreien aufs Zimmer gegangen und hat die wichtigsten Dinge mit mir durchgesprochen. Wir haben einen Lageplan bekommen sowie die Hausordnung, in der alle wichtigen Sachen nachzulesen waren.
Ab 17:15 konnte man dann zum Abendbrot essen gehen..
Wir bekamen einen Tisch zugewiesen und lernen unsere Nachbarn für die nächsten 3 Wochen kennen.
Abends wurde der erste Terminplan abgeholt, der die Termine für Donnerstag bereithielt.
Am Donnerstag hatten wir Einführungsgespräch in der Schule sowie Eingewöhnungstag in der Vorschule.Ganz toll fand ich, dass das Personal gleich die Kinder auf Augenhöhe angesprochen hat und Sie mit einbezog in das Gespräch.Nachdem wir uns dort umgeschaut haben sind die Kinder gleich dageblieben und ich hatte die Voruntersuchung beim Arztpersonal sowie das Einfühungsgespräch bei der Therapeutin.
In den nächsten 3 Wochen durften wir in den Genuss von mega freundlichem Personal sowie einer tollen Planung kommen. Die Kinder haben sich nach kleinen anfänglichen Schwierigkeiten sehr wohl in der Betreuung gefühlt und auch ich habe mich in der Klinik sehr gut aufgehoben gefühlt.
Das Essen fand ich wirklich richtig gut. Die Auswahl war ausreichend und die Gerichte haben lecker und frisch geschmeckt.
Toll fanden wir die Wochenend-Fahrten, die angeboten wurden. Wir haben zB. eine Watterkundung mitgemacht und sind ins Multimar gefahren.
Die Anwendungen waren super und ich habe viel gelernt.
ich würde die Klinik definitiv weiter empfehlen:-)

wunderbare erholsame 3 Wochen für mich u die Kids

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
super nettes Personal, sehr gute Anwendungen
Kontra:
Fahrräder schrottreif, abgewohnte Möbel
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren vom 29.08. - 21.09.18 zur Kur in der Eltern Fachklinik Noderheide mit 2 Kindern, 1 Jahr und 5 Jahre.
Als ersten wurden wir sehr sehr herzlich von der Patientenbeauftragten in Empfang genommen. Wir wurden persönlich auf das Zimmer gebracht u es wurde alles erklärt auch mit dem Hinweis wenn irgendwo der Schuh drückt immer melden !
Wir haben uns wahnsinnig wohl gefühlt. Das Personal war äußerst nett , außer eine ältere Dame an der Rezeption Halligland, sie passt gar nicht ins " Programm ".
Oft schlecht gelaunt , ruppige Antworten.
Ein nettes Wort kam da kaum rüber.
Das Personal war ständig bemüht auf Wünsche einzugehen und Termine auch zu verschieben.
Der Terminplan ( Anwendungen ) war sehr gut ausgearbeitet. Terminabsagen waren auch kein Problem.
Die Betreuung der Kids war ein Traum, ich denke die Erzieher hatten hier den stressigsten Job, jede Woche neue ( problem- ) Kids , gerade in der kleinsten Gruppe ( Wattwürmer ) bewiesen sie absolut starke Nerven und immer ein nettes Wort .
Die Begrüßung " Hallo- schön das du da bist " war immer sehr sehr herzlich.
Besonderen Dank gilt der Erzieherin B., Wattwürmer,( hier dürfen keine Namen genannt werden ) eine Dame mit blondem Haar.....
Sie schlossen wir absolut ins Herz, so etwas liebes herzliches findet man sehr sehr selten. 5 Sterne !!!
natürlich machen dort alle Ihren Job sehr gut !

Das Essen war abwechslungsreich , außer Abends monoton, aber für mich war es gut denn ich wollte gern ohne ein paar Pfunde mehr nach Hause kommen ! :-)
Obst gab es immer und die Salate mit dem Dressing waren köstlich !
Schön war es auch das es für die ganz Kleinen einen Brei gab aus Gemüse Kartoffeln ! SUPER !!

Die Unterkunft im Haus Ockholm war ok, leider waren die Möbel schon sehr abgewohnt.
Das Bad mit Holzfussboden ausgestattet, finde ich sehr ungünstig in einem Raum in dem Nässe auf den Boden kommt.
Waschmaschinen waren vorhanden , doch für 2,50€ zu teuer!

Der Spielplatz war toll,Bänke fehlen!,Eltern die sich hin setzen wollen gibt keine Möglichkeiten, außer im Sand 2 Bänke, die sind aber immer besetzt u mit Kinderwagen schlecht zu erreichen.

Die Anwendungen haben mir sehr sehr gut getan , besonders der Sport mit der "Tempo Tempo Tante " :-)
Die Sporttherapeutin M. war mega Klasse, kurz u knapp beschrieben : Sie ist Hart aber Herzlich !!! 5 Sterne dafür !

Wir haben uns sehr gut erholt u würden wieder kommen.

PS: Die Fahrräder ersetzen ! ALLE S

Tolles Haus

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Kompetent, Sauber
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Burnout, Allergie, Bronchien
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren vom 8.8. bis 29.8.2018 in der Kurklinik Norderheide in Bordelum mit 3 Kindern (14,11 und 8 Jahre) und zwei Erwachsene. Es war für uns eine sehr erholsame Zeit!!!
Die Anwendungen sind sehr vielseitig und sehr gut organisiert. Das Personal ist sehr freundlich und versucht alle Wünsche zu berücksichtigen. Unsere Kinder haben sich in der Betreuung sehr wohl gefühlt. Auch beim Essen gab es bei uns nichts zu meckern!!! Es gab sogar am Nachmittag Kaffee und am Wochende sogar Kuchen. Das Servicepersonal ist ebenfalls sehr freundlich.
Auch das Ärzteteam, die Rezeption und auch die Arzthelferinnen alle sehr freundlich, das finden wir nicht selbstvertändlich, wenn man mit so viele verschiedenen Menschen zu tun hat.
Wer hier jammert, tut dies auf sehr hohen Niveau.
Wir können diese Klinik bestens empfehlen.

1 Kommentar

SchNadine am 16.10.2018

Hallo!

Ich habe gelesen, dass Sie ein 14 Jähriges Kind dabei hatten. Ich habe ebenfalls einen 14 Jährigen Sohn, der aufgrund Therapiekind, mich und seinen jüngeren Bruder begleiten darf. Nun meine Frage, ist diese Klinik auch auf Teenies eingestellt? Hab angst, dass er sich langweilt.
Habe leider auch nicht herauslesen können, ob es ein Schwimmbad gibt.

Vielen Dank schon vorab für eine Rückmeldung.
Gruß Nadine Schellack

Wahnsinns Personal , wahnsinns Erholung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012,2014,   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles rundum
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin heute Abgereist, zum dritten Mal wohl gemerkt! Diese Klinik würde ich jedem Empfehlen (sonst wäre ich nicht schon 3 mal da gewesen!) Das Personal ist einfach toll! Alle!!!! Probleme werden sofort aus der Welt geschafft( wenn man sie denn auch erwähnt!) Man sollte sich mal überlegen das man für 220€ eine Menge geboten bekommt damit es einem gut geht,man aber nicht 5 Sterne Malle all in bucht! Viele die ich in den letzten 3 wochen kennen gelernt hab machten mir den Eindruck mit ihren Aussagen! Alle in der Klinik tun alles damit man sich erholen kann! Wenn man die Richtigen Kur Mamas trifft, so wie ich , dann kann es nur gut werden! Wir 7 Mamas plus kids sind alle toll erholt! Ihr seid toll, macht weiter so! Wunderbare Klinik!!!! Danke danke danke an das ganze Personal der Fachklinik norderheide !!!! Bis zum nächsten mal! Sandra Kreuwen

Top Klinik

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma Neurodermitis Alergien
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das war meine erste Mutter-Kind-Kur und ich kann nur sagen dass ich mit meiner entscheidung sehr richtig war.
Sind fast seit 3 Wochen hier und werden morgen wieder nach Hause fahren.
Ich bin mit meiner Tochter 10 und meinem Sohn 8 Jahre hier.
Ich fand die Anwendungen und das ganze Programm von A-Z sehr gut und hilfreich.

Tolle Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Personal
Kontra:
Schlechte Internetverbindung
Krankheitsbild:
Fast Blind Erschöpft Bronchen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 14.3-4.4.18 in der Klinik mit 2 Kindern 8 und 12 Jahre wir haben sehr nette Leute kennengelernt die Klinik ist toll das Personal einfach klasse die Ärzte sind Kompetent die Therapie angebote sowie man es braucht alle sind sehr Nett und Hilfsbereit hier auch ein dickes Lob an die Reinigungskräfte und die Busfahrer.Ich habe Gespräche mit der Phy.Frau... gehabt die leider nicht mehr da ist die war Weltklasse endlich mal alles von der Seele reden das tat so gut die Zimmer sind zwecksmäßig aber sauber das Essen war richtig gut für eine so große Klinik allso wer das was zu Meckern hat kein Verständnis das Küchenpersonal hat sich richtig mühe gegeben.Ich sage Danke an alle die sich um uns gekümmert uns Bedient für uns Gekocht und sich um meine Kinder gekümmert haben.DANKE.Ich empfehle diese Klinik in allen Punkten.

1 Kommentar

Olivera am 03.05.2018

Können Sie mir bitte sagen was Fahrräder verleihen pro Tag kosten?

Dankeschön im voraus
Olivera

Beste Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen, Schule,Küche
Kontra:
Kaffeeautomat müsste komplett free sein, TV-Sender erweitern
Krankheitsbild:
Burnout
Erfahrungsbericht:

Wir würfen nochma hinfahrwn

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ADHS-Klasse (Snoopy), Therapeuten
Kontra:
Zimmerausstattung, Ärztebereich
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Rückenschmerzen, ADHS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist ziemlich abgelegen - 8 km zur Nordsee. In Bordelum hat es lediglich einen Bäcker und ein Souveniergeschäft. Nächste Einkaufsmöglichkeit in Bredtstedt 4 km entfernt. Es gibt einen Suttlebus, der Dienstag und Samstag dort hin fährt. Ansonsten gibt es noch Pendelfahrten an die Nordsee. Am Wochenende werden Ausfüge angeboten (Husum, Föhr, Multimar in Tönning, Wattwanderung, Seetierfangfahrt etc.). Wir waren mit dem Zug auf eigene Faust in Sylt, prima Verbindung.
Mein Sohn war in der ADHS-Klasse und die verdient fünf Sterne. Morgens 1 1/2 Stunden spezielles ADHS-Training und danach Unterricht. Mein Sohn hat in den drei Wochen mehr geschafft als die Wochen zuvor in der eigenen Schule. Es gibt therapeutisches Reiten, Bogenschiessen, Ergo, Turnen, Schwimmen. Mein Sohn ging nach den drei Wochen vollkommen motiviert und voller Selbstbewusstsein von der Kur.
Im allgemeinen sind die Therapeuten sehr nett und bemüht. Auf Wünsche bei der Art der Therapien wird eingegangen.
Das Essen ist mittelmässig. Beim Abendessen drei Wochen den gleichen abgepackten Käse, Schinken und die Salamie. Beim Mittagessen war der Fisch sehr zu empfehlen. Es lag immer Obst bereit, wo man sich bedienen konnte.
Die Zimmer sind schon in die Jahre gekommen und sehr einfach mit Kiefermöbeln eingerichtet. Ich habe im Zimmer ein Sofa vermist. Musste immer im Bett fernsehen (5 Progrmme), lesen oder stricken.
Es gibt aber Nebenhäuser (zugekauft), wo die Wohnqualität um Längen besser ist. Klar ist aber auch, dass man auf Kur ist und in keinem 4-Sterne-Hotel.
Den Ärztebereich würde ich eher mittelmässig beschreiben. Die Ärzte sind zwar nett aber wenig motiviert. Alles geht in gleichem Schema ab.
Alles in allem sind wir erholt, gestärkt und zufrieden nach Hause gefahren. Vorallem Familien mit ADHS-Kindern kann ich diese Klinik nur empfehlen.

1 Kommentar

kasami am 30.04.2018

Wie alt war dein Kind, als ihr in der Einrichtung ward.
Meiner wir 10 und wir sind auch mit Diagnose ADHS oben?
Sind die Kurse für ADHS wirklich gut?

Jederzeit wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super nettes und kompetentes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

...empfehlenswert !

3 Kommentare

ellf am 20.02.2018

PLZ 77... , wer ist vom 01. August 2018 auch dort und hat Interesse mich schon vorher kennenzulernen?
Ich werde mit meinem Sohn (14) zum 2.x dort sein.

  • Alle Kommentare anzeigen

Weitere Bewertungen anzeigen...