Mutter-Kind-Klinik "Kurhaus Schanzenberg"

Talkback
Image

Schanzenberg 23
32805 Horn-Bad Meinberg
Nordrhein-Westfalen

63 von 69 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

69 Bewertungen

Sortierung
Filter

Zufriedenheit, Wohlbefinden und Erholung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Kurse waren mega
Kontra:
Es für mich nichts zu beanstanden
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden mit der Klinik. Die Gespräche mit den Therapeuten haben mir sehr geholfen,sie haben mir einen guten Weg gezeigt, das ich meine Ziele erreichen kann. Ich bin sehr motiviert und kann es jedem empfehlen diese Klinik auszuwählen. Die Sauna und das Schwimmbad hat uns in den Abendstunden zusätzlich Erholung gebracht. Wir werden ganz sicher wieder kommen. Herzlichen Dank für den Aufenthalt und die liebevolle Betreuung.

Erfolgreiche Kur auch mit älteren Kindern

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Teilweise alte Ausstattung)
Pro:
Reichhaltiges Angebot
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpft und Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen 11 und 13 jährigen Kindern zur Mutter-Kind-Kur. Die Kinderbetreuung ist in drei Gruppen eingeteilt. Meine Kinder waren im Teenieland von 8 bis 13 Jahren sehr zufrieden. Einen tolle Betreuung durch Iris und durch Thomas. Die Kinder hatten Aqua Fit, Walken, Waldbaden, Bogenschießen und waren im Freibad. Am Haus gab es einen tollen Spielplatz für jedes Alter, auch Tischtennis und Kicker. Besonderes Lob an Thomas, der die bewegungshungrigen gut ausgepowert hat. Es wurde auch gebacken und gebastelt. In der Betreuung war Medienverbot und somit reichlich Zeit für Freispiel und Bewegung drinnen und draußen. Die kleineren Kinder waren viel auf dem Spielplatz. Die Muttis konnten Walken, Zumba, Massage, Achtsamkeit, Meditation, Yoga, Aqua Fit und diverse Gesprächsangebote nutzen. Ich hatte hilfreiche Physio Einheiten und Massagen. Ein Kreativraum lädt zum malen mit Acrylfarben ein. Ein Wald direkt am Haus lädt zum Laufen, spazieren ein. Die Umgebung ist grün und sehr ruhig. Wir haben 3 Wochen kein Fernseh geschaut und Handy kaum genutzt und das ohne Gemecker der Teenies!!!!! Alle Kinder haben miteinander gespielt und das Alter war in der Freizeit gemischt. Das war auch sehr schön zu sehen. Wir waren Minigolfen, im Freibad und bei Edeka immer zu Fuß und mit dem Auto zum Hermannsdenkmal, Kletterpark, Aqua Lip Erlebnisbad, Detmold Schloss, Schiedersee, Freilichtbühne. Abends waren wir immer im Schwimmbad und der Sauna und zur Nachtruhe um 10 Uhr haben wir super geschlafen. Einen besonderen Dank noch an Johanna, die tolle Sporteinheiten mit viel Spaß geboten hat. Es machen bestimmt viele weiter und bauen in ihren Alltag etwas ein. WEITER SO!

Erholung pur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Kinder (zwei und fünf Jahre alt) und ich durften im Mai 2022 eine wunderschöne Zeit hier verbringen.
Wirklich alle waren sehr bemüht den Kindern und Müttern eine schöne und erholsame Zeit zu bereiten.
Kurhaus mit tollem Ausblick, angrenzender Kurpark mit Eisdiele und Café, hauseigenes beheiztes Schwimmbad mit großem Kinderbecken, Kinderland mit Spielplatz, Riesenrutsche, angrenzender Wald, Verordnungen,Sportprogramm, Vorträge, Kreativatelier, abwechslungsreiches und leckeres Essen, sehr herzliche Kinderbetreuung, saubere Zimmer- was will man denn mehr!
Wir kommen sehr gerne wieder.

Super Erholung auf dem Schanzenberg

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung vor allem bei den Minis, Unterstützung bei autistischen Kindern, alle sind zuvorkommend und freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
familiäre Überbelastung, Rückenprobleme, Untergewicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai mit meinen beiden Kindern (2 und 5 Jahre alt) in der Klinik. Mein Sohn ist Asperger Autist. Man hat sich wirklich sehr gut um uns gekümmert und war darum bemüht, dass auch mein Sohn sich wohl fühlt.
Die 27 Mütter waren in zwei Gruppen eingeteilt.
Gruppe 1 hatte frühere Essenszeiten und die kleineren Kinder, was einen Mittagsschlaf ermöglicht hat, bevor das Programm weiter ging. Manchmal war es zeitlich etwas knapp, aber durchaus machbar.
Zeitlich knapp war für uns auch die Essenszeit von 45 Minuten. Je nach dem, wie lange man an der Ausgabe stand und wie gut es mit den Kindern geklappt hat, musste man sich mit essen beeilen. Es ist allerdings möglich das Essen mit auf's Zimmer zu nehmen, wenn man nicht fertig wird. Für die autistischen Kinder gibt es, wenn man möchte, spezielle Teller, was für uns super war. Toll war auch, dass man nach Absprache spezielle Lebensmittel im Kühlschrank lagern konnte. Je nach Autismusstörung oder Ausprägung gibt es ein sehr problematisches Essverhalten und diese Kinder würden auch vor einem vollen Teller verhungern. Eine "Extrawurst" z.B. am Vegitag war kein Problem. Schade war allerdings, dass der Kühlschrank irgendwann von allen, die keine gesonderte Ernährung brauchten, für Schokoladenpuddings etc. genutzt wurde.
Die Kinderbetreuung war wirklich gut. Vor allem im Bereich der ganz kleinen, haben sich die Erzieherinnen sehr viel Mühe gegeben, damit die Kinder ankommen und sich betreuen lassen. Es wird viel gebastelt und je nach Wetterlage werden die Kinder so oft es geht draußen bespaßt.
Für die Mütter mit besonderen Kindern gibt es extra Gesprächstermine. Hier wird geguckt, wie man das Kind unterstützen kann und den Aufenthalt einfacher gestaltet. Es gibt z.B. einen Ruheraum, in dem sich die Kinder zurückziehen können.

Die Ausstattung der Zimmer ist ausreichend und zweckmäßig. Ein Rausfallschutz für das Bett kann angefragt werden, ein Hocker im Bad ist vorhanden.
Es sind 2 Waschmaschinen und ein Trockner vorhanden.

Erholung im Teutoburger Wald, Teil 2

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Frühstück ist je nach Gruppe 7 oder 8 Uhr, Abendessen gegen 17 oder 18 Uhr. Im Speisesaal ist ein Wasserautomat (Flasche mitbringen). Das Essen fanden wir lecker und sind immer sehr satt geworden. Liebe Mütter, bitte nutzt die Kur als Chance, dass eure Kinder, die zu Hause zu allen Mahlzeiten nur Nutella essen, hier mal zu anderen Lebensmitteln greifen, denn kein Kind wird vor einem vollen Buffet verhungern! Insofern fand ich es schade, dass manche Familien sich eigene (ungesunde) Lebensmittel mitgebracht haben und andere Mütter ihren Kindern dann erklären mussten, warum sie nur Cornflakes statt Schokopops oder Marmelade/Honig statt Nutella bekamen. Oder montags am Veggie Tag manche sich Wurstaufschnitt zum Frühstück und Abendessen mitbrachten. Hier hätte ich mir ein Verbot gewünscht oder das Gebot, dass diese Familien bitte im eigenen Zimmer essen, wenn sie nicht mal einen Tag auf Wurst verzichten können. Positiv fand ich, dass es nicht wie in anderen Kliniken Automaten mit Süßigkeiten oder kostenpflichtigen Kuchen am Nachmittag gab, man musste quasi kein Geld mitnehmen.

Es gab vormittags ein vielfältiges Programm mit Rückenschule, Nordic Walking, Aqua Fit, Beckenboden, Massagen und Physiotherapie sowie nachmittags/abends freiwillige Angebote wie Mutter Kind Interaktionen, Zumba, Power Workout, Yoga, Tai Chi, Waldbaden, Achtsamkeit (sehr gut!) oder Kreativ Atelier. Dazu Vorträge zu Selbstfürsorge, Stressmanagement, Depressionen, Ernährung, Ayurveda, Schlafen, Erziehung, Pubertät, Alleinerziehende oder Rauchfrei, wobei nur wenige davon verpflichtend sind. Zu den Themen gibt es viel Lektüre, also die Romane kann man zu Hause lassen. Man kann relativ frei entscheiden, ob man sich den Nachmittag für eigene Aktivitäten freihält oder am Programm teilnimmt, wenn man sich sonntags in die Teilnehmerlisten einträgt.

Samstags wird Basteln angeboten, z.B. schöne Türschilder und Sorgenfresser. Unsere Ausflüge: Externsteine, Freilichtmuseum Detmold, Tierpark Heiligenkirchen, Märchentüren-Pfad. Der Wald ist direkt vor der Tür und der schöne Kurpark mit Teich ist in 5 Minuten zu Fuß zu erreichen, hier gibt es leckeres Eis am Eispavillon, Minigolf und einen großen Spielplatz vorm ehemaligen Badehaus. Edeka ist ein Fußweg von ca. 25 Minuten hin und zurück über die Brunnenstraße. Bad Meinberg ist perfekt für die Kur, alles ist ruhig und entspannt. Wir sind gut erholt und würden jederzeit wiederkommen!

Erholung im Teutoburger Wald, Teil 1

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetentes und freundliches Personal, gutes Essen, Sportprogramm, Vorträge, Kinderbetreuung
Kontra:
Tägliche Reinigung störte manchmal die Privatsphäre, könnte seltener und dafür gründlicher sein (lieber staubsaugen statt wischen)
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Schlafstörungen, Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai mit meinem 6-jährigen Sohn hier. Es gibt Platz für etwa 27 Mütter und ihre Kinder, Männer findet man hier nicht (außer die Hausmeister). Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet (Bett, großer Kleiderschrank, Schreibtisch, Stuhl, Sessel, Garderobe, Wäscheständer), ohne Fernseher, dafür mit Balkon und grünem Blick Richtung Kurpark. Wir hatten ein altes Badezimmer (Haus 2) mit Dusche, Toilette, Waschbecken, aber ausreichend. Bettrausfallschutz und Babyphone können ausgeliehen werden. Für die zwei Waschmaschinen und den Trockner braucht man passend 2,50 Euro / 1 Euro, aber da es keine Listen zum Eintragen gibt, wurde es am Wochenende schon mal voll und ruppig. Es steht ein Desinfektions-Waschpulver zur Verfügung.

Es gibt zwei Fernsehräume, einen Raum mit Fitnessgeräten, eine große Turnhalle und ein tolles Schwimmbad (12x6m) mit Kinderbecken. Alle Einrichtungen können jederzeit genutzt werden. Fürs Schwimmbad hängen Listen aus, 4 Familien dürfen pro Stunde rein und das hat nach der Euphorie der ersten Tage vollkommen ausgereicht. Im Schwimmbad gibt es Spielzeug, Tauchringe, Schwimmflügel, Poolnudeln und Brettchen. Wir waren 17 mal im Bad und mein Sohn hat ruckzuck Schwimmen gelernt. Leider kann im Kurhaus niemand Schwimmabzeichen abnehmen, das mussten wir im öffentlichen Bad machen.
Draußen gibt es mehrere Spielplätze, die Hangrutsche mit Riesen-Legosteinen und Tischtennisplatte.
Die Kinderbetreuung läuft von 8 Uhr bis zum Mittagessen sowie von 13.30 bis 16 Uhr. Sie ist in Mini- und Maxigruppe sowie das Teenieland aufgeteilt. Ich kann nur die Maxigruppe bewerten, hier hat es meinem Sohn sehr gut gefallen. Basteln, Spielplatz, Rutschen, Turnhalle, Snoezelraum, Lehrküche und Waldspaziergänge stehen auf dem Plan. Im Teenieland gehen sie auch ins Schwimmbad und Walken im Wald. Mit der Betreuung im Teenieland waren einige Mütter unzufrieden, aber diese können das besser selbst in einer Bewertung äußern.

Das ganze Personal ist extrem freundlich und wertschätzend, einzeln erwähnen möchte ich nur die junge Trainerin J, die ich am liebsten mit nach Hause genommen hätte mit ihrer lustigen und motivierenden Art.
Bei der Anreise werden die Mütter mit Kindern fotografiert, damit das Personal uns schnell kennenlernt und im Haus "wiederfindet".
Im Haus ist Maskenpflicht ab 6 Jahre, außer am Platz. Coronatests sind verpflichtend für Geimpfte und Kinder am 3. Tag sowie jeden Mittwoch, bei Ungeimpften täglich.

Schanzenberg - hier darf ich Ich sein!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter-Kind-Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war letzte Woche zum 2. Mal in der Mutter-Kind Kurklinik Schanzenberg. Das spricht doch schon mal für sich, oder?
Alle, wirklich ausnahmslos alle Mitarbeiter, von der Reinigungskraft, Therapeuten, Küchenkräfte, Hausmeister, Erzieher etc. sind so nett, kompetent und hilfsbereit.
Man darf kein 5 Sterne Hotel erwarten, denn leider musste die Renovierung corona bedingt verschoben werden. Jetzt wird ein neuer Termin ausgeguckt, da die Klinik dann 3-4 Monate schließen muss.

Wer aber großen Wert auf fachliche Kompetenz und Menschlichkeit legt um sich zu erholen und das Zimmer sieht, wofür es da ist, nämlich zum Schlafen und Duschen, der wird hier einen wunderbaren Aufenthalt erleben.

Erholung und Anregungen für Körper und Geist

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super freundliche und kompetente Mitarbeiter
Kontra:
Fußkalt, brauchte immer warme Socken
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Kurklink wärmstens empfehlen. Es wird ein tolles Sport- und Bewegungsprogramm angeboten mit super Sporttrainerinnen, das hat immer richtig Spaß gemacht und endlich hatte ich auch mal wieder eine festere "Mitte" (Bauch, Beckenboden, Rücken). Die viele Bewegung hat auch meiner Stimmung sehr gut getan. Nachmittags gab es dann noch viele anregende, fundierte Vorträge und ich habe wirklich aus jedem Vortrag etwas für mich mitgenommen! Zwischendrin gibt es je nach Krankheitsbild Massagen, Physiotherapie, Einzelgespräche mit Psychologen, Heilpädagogen und Sozialpädagogen. Alle Mitarbeiter sind super freundlich und fachlich kompetent, das hat mir gut gefallen!
Die Kinder sind von 8-11.30 und von 13.30-16.00 Uhr (mit Abweichungen, je nachdem in welcher Gruppe man eingeteilt ist) betreut. Meine Tochter (4 Jahre) ist sehr gerne in die Kinderbetreuung gegangen, auch die Erzieher sind total nett und machen ein schönes Programm für die Kleinen!
Nachmittags kann man dann mit den Kindern noch ins Schwimmbad, in die Turnhalle oder in den Wald gehen oder einfach in Ruhe im Zimmer vorlesen, Spielen etc.
Die Wochenenden muss man sich selber planen, nur am 1. Wochenende wird Samstag nachmittag eine Kinderbetreuung angeboten. Ich bin mit meiner Tochter immer vor Ort geblieben, das war teilweise etwas zäh, hat aber dann zum Abschalten und zur Ruhe kommen gut getan.
Wichtig ist noch, dass es eine tolle Ernährungsberaterin und gutes Essen gibt! Das hatte ich so gar nicht erwartet und war ein schöne Erfahrung.
Die räumlichen Gegebenheiten fand ich in Ordnung. Alles nicht ganz neu, das hat mich aber nicht gestört.

Empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Usere Kur ist zu Ende und wir möchten uns herzlichst bedanken bei allen Mitarbeitern des Mutter-Kind-Kur Hauses Schanzenberg.
Wir hatten hier eine sehr gute Zeit mit Freundlichkeit, Wertschätzung, herzlichem Lachen, hilfreichen und aufschlussreichen Gesprächen, toller Sporttherapie,entspannenden Massagen und sehr gutem Essen.

Wie werden wieder kommen!

A&M

MO&SO sagen DANKE für die schöne Kurzeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik ist man sehr gut aufgehoben,es ist eine sehr herzliche Klinik,alle Mitarbeiter von A bis Z sorgen dafür,das es dem Patienten gut geht,das er sich wohlfühlt.Alle Therapien sind für Patient und die eigene Seele,das eigene Wohlbefinden abgestimmt.Jeder Mitarbeiter ist einzigartig! Ich bin sehr dankbar,dass ich entspannen konnte,neue Energie und Kraft getankt habe.Dieses Kurhaus ist sehr zu empfehlen, ich würde jederzeit wieder kommen.Herzliche Grüße M&S

Mutter-Kind-Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Stress und Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik am wunderschönen Teutoburger Wald mit liebevoller Betreuung in allen Bereichen.
Das Haus ist teilweise renovierungsbedürftig, aber durch das große Kurs- und Sportangebot, die guten Einzelgespräche und die angenehme Atmosphäre ist das nicht wichtig. Ein Ort zum Wohlfühlen, der Erfolg für die Mutter-Kind-Kur verspricht.

Mutter-Kind-Kur im Teutoburger Wald

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kinderbetreuung & Einzelgespräche sind super!
Kontra:
Die Einrichtung ist in die Jahre gekommen!
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe die Mutter-Kind-Einrichtung im August/September 2021 gemeinsam mit meinem Kind besucht.

Die Kurklinik bietet rund 25 Müttern (+ Kindern) Platz, was dieses Haus im Vergleich zu anderen, deutlich kleiner macht - hier findet man sich schnell zurecht.

Einrichtung und Umgebung:
Die öffentlichen Bereiche haben bereits eine ansprechende Modernisierung erfahren, die Apartments im Haus 2 hingegen sind ziemlich "in die Jahre gekommen" und warten noch darauf, aus dem Dornröschenschlaf geküsst zu werden, insbesondere bei den Bädern muss schon mehr als ein Auge zugedrückt werden. Fernseher gibt es lediglich in den Aufenthaltsräumen.
Insbesondere das "Kinderland" ist wirklich schön, die Turnhalle und das Schwimmbad sind eine schöne Ergänzung.
Bad Meinberg selbst ist leider ziemlich verwaist, ohne Auto ist man da schon recht "aufgeschmissen": außer dem Kurpark, dem Wald, ein paar Cafés und einem Edeka gibt es fußläufig sehr wenig. Mit Auto sind aber einige Ausflugsziele schnell erreichbar.

(Therapie)Angebot und Betreuung:
Das Angebot war während meiner Kur Corona-bedingt wohl etwas abgespeckter bzw. in Gruppen aufgeteilt, teilweise musste man sich für Angebote in (relativ überschaubare) Listen eintragen - wenn die Plätze belegt waren, hieß es warten, bis doch noch ein Platz frei wurde oder eben eine Alternative suchen. In der Freizeit kann man das Atelier, das Schwimmbad, die Sauna usw. nutzen. Die Auswahl an Vorträgen war recht überschaubar und ich hätte mir teilweise mehr "Tiefe" gewünscht. Mit (kleinerem) Kind braucht man ein Babyphone, um die Abendangebote nutzen zu können.
Manche Punkte auf dem "Therapieplan" waren für alle (unnötigerweise) verpflichtend, andere nicht. Die Einzelgespräche mit dem sozial-psychologischen Dienst fand ich hilfreich.
Das Personal ist (fast) durch die Bank weg sehr nett und hilfsbereit. Besonders loben möchte ich hier die Erzieherinnen - die machen einen richtig tollen Job!

Eine super tolle Zeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapieangebote, Kinderbetreuung, Essen, Schwimmbad, Sauna, Freundlichkeit der Mitarbeiter, Umgebung
Kontra:
wenig Mutter-Kind Aktion
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem Sohn (7 Jahre) im Juli/August'21 für 3 Wochen hier zur Kur.
Es war eine wunderschöne Zeit und ich kann die Kureinrichtung mit gutem Gewissen weiterempfehlen.
Das Personal, egal ob Therapeuten, Küchenpersonal ..., waren alle sehr zuvorkommend.
Das Zimmer ist einfach, aber ausreichend eingerichtet. Es gibt einen Balkon mit wunderschönem Ausblick.
Das Schwimmbad und die Sauna wurden gerne genutzt.
Für Leseratten gibt es eine Bibliothek für Groß und Klein.
Den Spielplatz der Kindereinrichtung kann man auch nach den Betreuungszeiten nutzen.
Das Essenangebot war vielfältig, für jedermann was dabei.
In der Umgebung gibt es viele Möglichkeiten, die Nachmittage sowie die Wochenenden zu gestalten.

Der Therapieplan war für mich ausreichend, so dass ich auch noch genug Zeit für mich selber, bzw. schöne gemeinsame Stunden mit meinem Sohn verbringen konnte.
Uns hat es sehr gefallen. Die 3 Wochen haben uns sehr gut getan.


Vielen lieben Dank für diese tolle Zeit.

Sehr empfehlenswerte Mutter-Kind-Einrichtung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapieangebot, Anwendungen, Kinderbetreuung, Lage
Kontra:
zu wenig Mutter-Kind-Interaktionen
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli/August '21 mit meinen beiden Mädels (3 und 9 Jahre) als Begleitkinder im Kurhaus Schanzenberg.
Die Klinik ist recht klein und man kennt innerhalb kürzester Zeit sowohl alle anderen Patientinnen als auch die Mitarbeiter. Diese nahezu familiäre Umgebung erleichtert das Ankommen unheimlich. Alle Mitarbeiter sind unglaublich freundlich und extrem hilfsbereit.
Zimmer: Apartment mit einem riesigen Zimmer für die Kinder, ein kleineres Zimmer für mich und einem schönen, frisch sanierten Bad. An beiden Zimmern große Balkone mit einem wundervollen Ausblick.
Ein großer Dank meinerseits an die zwei Erzieherinnen der Mini-Gruppe! Meine Kleine ist extrem scheu und läßt sich auch in der Kita daheim schlecht abgeben. Hier wurde mir schnell jede Angst genommen, sie könnte sich nicht wohlfühlen. Nach kurzer Zeit wurden die Erzieherinnen mit Umarmungen begrüßt. Auch meine Große hat sich in der Teenie-Gruppe sehr wohlgefühlt.
Die Sport- und Therapieangebote sowie Anwendungen (Msssage, Physio) fand ich für mich sehr hilfreich und für die Kürze der Zeit ausreichend. Man konnte auch noch einige freiwillige Angebote nutzen (Vorträge, Yoga, Waldbaden, kreatives Gestalten etc.), was ich häufig getan habe. Trotzdem blieb immer mal etwas Zeit zwischendurch zum Durchatmen, Kaffee trinken , Buch lesen oder einfach zum nichts tun.
Zum Zeitvertreib stehen den Patientinnen neben Schwimmbad & Sauna auch noch ein Atelier zur Verfügung, welches von Kindern nicht betreten werden darf.
Das Essen: Große Auswahl z.B. mehrere Brötchen- bzw. Brotsorten, verschied. Käse- & Wurstsorten, zum Frühstück zusätzlich Müsli, Cornflakes etc. sowie 2x pro Woche Ei, zu jedem Frühstück gab es eine Süßspeise wie Porridge, Griesbrei o. Milchreis, zum Abendessen gab es immer noch ein kleines warmes Gericht zusätzlich zum Brot, Mittags und Abends verschiedene Salate; 2 Gerichte zur Wahl Mittags. Wer da meckert sollte wohl lieber in ein Hotel gehen.
Alles in allem war es eine wundervolle Zeit für uns drei.

Die Einrichtung ist sehr zu empfehlen !!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wird einen genau zugehört und sich Zeit genommen im Gespräch und daraus erfolgt dann ein individueller Therapieplan.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapieangebote, Kinderbetreuung, Essen, Schwimmbad, Sauna, Freundlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter (12 Jahre) im Juli/August'21 für 3 Wochen hier zur Kur. Ich kann diese Einrichtung nur empfehlen. Es war eine so schöne Zeit für uns. Sehr schöne Zimmer mit Balkon und bei Anreise liebevoll mit frischen Blumen dekoriert. Die Kinderbetreuung ist sehr gut. Den Kindern wird unheimlich viel geboten und man weiß sie gut versorgt. Sehr gute Sport- und Therapieangebote. Das Schwimmbad und die Sauna im Haus wurden von uns nach Therapieende nachmittags immer gern genutzt. Umgeben ist die Kureinrichtung mit Wald, einen schönen Garten der Sinne und in der Nähe dem Kurpark. Man kann sich hier sehr gut erholen und viel Kraft für den Alltag schöpfen. Das Personal ist sehr freundlich und tut alles dafür, dass es einen gut geht. Wir würden immer wieder hier her kommen. Vielen lieben Dank für diese wunderschöne Zeit.

tolle Mutter-Kind-Kur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (3 Wochen raus aus dem Alltag und in eine kleine rosa Welt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (jederzeit ein Ansprechpartner vorhanden, keinerlei Schwierigkeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung, Essen, Freizeitgestaltung, Umgebung, freundliche Mitarbeiter, kleine Einrichtung
Kontra:
wenig Mutter-Kind Aktionen
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli/August mit meiner 20 Monate alten Tochter als Begleitkind in der Klinik. Gut gefallen hat mir besonders, dass es eine kleine Einrichtung ist und somit alles etwas persönlicher. Die Klinik ist wunderschön gelegen, so dass man jederzeit etwas draußen unternehmen kann und auch Ausflüge in der näheren Umgebung ist lohnenswert. Die Therapieangebote waren ausgewogen und haben größtenteils viel Spaß gemacht. An die Koronabedingten Essenzeiten musste man sich zunächst gewöhnen. Das gesamte Personal ist extrem freundlich. Die Kinderbetreuung ist einfach wunderbar! Während der drei Wochen gab es lediglich zwei kleine Mutter-Kind Aktionen. Das ist deutlich zu wenig. Ich hätte mir mehr Angebote gewünscht und auch z.B Anregungen zum gemeinsamen basteln o.Ä. Das essen hat mir durchweg gut geschmeckt, ist aber nicht immer Kleinkindgerecht da es häufig zu flüssig war. also z.B nur Suppe oder das Porridge oder die Nachspeisen. Meinen Vorstellungen nach könnte es etwas mehr tiefergehende psychologische Themenangebote geben. sowohl die Turnhalle, das Schwimmbad als auch der Außenbereich sind toll geeignet um dort Zeit mit sich und den kindern zu verbringen. Sehr praktisch empfand ich auch das hauseigene Babyphone mit einer Reichweite im gesamten Haus. Insgesamt einer toller Ort um im kleinen, geschützten Rahmen Abstand zum Alltag zu gewinnen während die Kinder top versorgt sind. Viele Dank

Das Kurhaus ist nur zu empfehlen!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung, professionelle Betreuung der Mütter, tolle Sport- und Anwendungen, Freundlichkeit, Sauberkeit, leckeres Essen
Kontra:
Am Wochenende wenig Mutter-Kind Aktionen, Schwimmbad nur zu therapeutische Zwecke nutzbar (beides verschuldet durch die Coronazeit!), Einrichtung der Zimmer Standard
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich und mein Sohn (20 Monate alt) waren von Mitte April für 3 Wochen im Kurhaus Schanzenberg. Wir waren sehr begeistert. Es war eine wunderschöne Zeit. Ausnahmslos war das ganze Personal sehr freundlich und machten alles damit wir uns wohl fühlten (zb Bestellungen von extra Brei für den Abend, extra Banane zum Mittag etc.). Bevor wir zur Kur fuhren machte ich mir etwas Sorgen wegen der Kinderbetreuung, da mein Sohn noch keine Fremdbetreuung kannte - als ich die Mitarbeiter von der Minigruppe kennenlernte, wurde mir jede Angst genommen. Die Kindergärtnerinnen sind super professionell, einfühlsam und empathisch! Die haben die Kinder so liebevoll behandelt und innerhalb von 3 Tagen war mein Sohn eingewöhnt! Mein Sohn hat so viel in der Betreuung gelernt und fragt bis heute nach dem Kindergarten und besonders nach einer besonders liebevollen Erzieherin! Tausend Dank besonders an euch ? Auch die Angebote und die Aktionen für die Mütter waren super, der Sport (walking, Rücken- und Bewegungssport sowieso aquafitness) hat mir sehr gut getan und wurden professionell angeleitet. Aber auch die anderen Vorträge oder Anwendungen (Massagen, Melissebäder, Fango, kneipp Anwendungen) waren toll. Besonders hervorheben möchte ich auch nochmal die therapeutische Betreuung und die Ernährungsberatung - ihr habt mir sehr geholfen ? Auf Sauberkeit wurde ebenfalls sehr großen Wert gelegt und das Essen war immer super. Ich wäre gerne noch länger bei euch geblieben und kann das Kurhaus jedem nur empfehlen!!! Danke für alles. Es war eine schöne Zeit ?

Tolle Mutter-Kind Kur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Jeder Mitarbeiter gibt alles!
Kontra:
...
Krankheitsbild:
Psychosomatische Belastungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin 4 1/2 Wochen Anfang 2021 dort zur Mutter-Kind Kur gewesen und sehr begeistert! Alle Mitarbeiter sind unglaublich nett, liebenswürdig und engagiert den Müttern und Kindern eine erholsame und therapeutisch hilfreiche Zeit zu ermöglichen. Es war eine unglaublich wertvolle Zeit in einer tollen Atmosphäre mit vielen Möglichkeiten für Mutter und Kind. Ich würde immer wieder dorthin zurück kehren.

Stärkung der Mutter-Sohn-Bindung

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super tolle Hilfe bei ADHS erkrankten Kindern
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung / ADHS beim Kind
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem Sohn gute 4 Wochen im Kurhaus Schanzenberg. Der Aufenthalt war sehr schön, obwohl es zum Zeitpunkt des Lockdown war. Wir wohnten wie in einer "kleinen Festung", wo gefühlt Corona ganz weit weg war (ausser der Mund-Nasen-Schutz, der getragen werden musste)Die Ärzte und das Personal haben alles gegeben, dass wir uns wohl fühlten. Alle waren sehr freundlich und hatte man was auf dem Herzen, waren fast alle bemüht, einem zu helfen.
Die Angebote und Anwendungen waren gut und ausreichend. So dass man auch für sich Zeit hatte, um mal einen Kaffee zu trinken, lesen, malen, nähen oder einfach der Austausch mit anderen Müttern. Diese Gespräche waren auch sehr wertvoll für mich.
Was mir besonders an dieser Kur gefallen hat, ist die Heilpädagogoik & Kindertherapie sowie die ärztliche Betreuung für meinen Sohn, der mit der Herausforderung "ADHS" sein Leben meistert. Ich hatte diverse Gespräche mit der Kindertherapeutin, die mir sehr gut taten und mir halfen die Bindung zu meinem Kind zu stärken und ihm besser zu verstehen. Es wurden Konfliktsituationen aus dem allltäglichen Leben angesprochen und wie man mit diesen Situationen besser umgehen kann und auch Tipps gegeben, wie diese erst gar nicht entstehen können. Einige Tipps konnte ich auch gleich umsetzen und wurden von meinem Sohn angenommen. Diese Zeit im Kurhaus Schanzenberg haben wir sehr genossen und hat die Mutter-Sohn-Harmonie verstärkt. Vielen Dank!
Des weiteren habe ich für mich mitgenommen, achtsamer und bewusster mit meinen "Seelenschmeichlern" (Selbstfürsorge) umzugehen.
Die vier Wochen waren eine schöne Zeit. Auch für meinen Sohn, der nach 3 1/2 Wochen, dass erste Mal sagte: Mama, wir können jetzt auch bald mal wieder nach Hause. Papa ist schon so lange alleine zu Hause :-)

1 Kommentar

Karo29 am 18.03.2021

Hallo, hab dein Bericht gelesen.
Wir fahren im Juni drei Wochen nach schanzenberg. Warst du mit der Kinderbetreuung zufrieden, mein Sohn ist 6 Jahre.
Gibt es in der Klinik Wlan? Hab gelesen es gibt kein TV im Zimmer. Mein Sohn darf abends nach dem Essen immer eine halbe Stunde TV oder Tablett schauen. Deshalb frag ich nach wlan? Wie waren die Zimmer in der Klinik so? Meine erste Kur war in Friesland, das war eine sehr große Klinik. Lg Karo

Tolles kleines familiäres Kurhaus

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke Nina)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Bemühen des Personals, Angebote, direkte Waldlage,
Kontra:
Wenig aktiv angebotene Mutter - Kind - Interaktionen ; die schulische Betreuung der Kinder war zu wenig
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang 2021 mit meinen 2 Begleitkindern (3 und 7 Jahre) zur Mutter-Kind-Kur in Bad Meinberg und wir drei fanden es toll.

Die Coronaeinschränkungen wurden gut umspielt und hatten sogar etwas sehr positives - Aufteilung in 2 Gruppen, so dass man sich sehr intensiv mit seinen Mitmenschen auseinander setzen musste und tolle Freundschaften entstehen konnten.

Das Therapieangebot war völlig ausreichend. Es geht ja nicht darum von früh bis abends bespasst zu werden, sondern auch mal die Ruhe für sich erleben zu können. Nichtsdestotrotz konnte der Tag ganz schön voll gepackt sein und auch zusätzliche Therapien waren auf Anfrage bei körperlichen/seelischen Beschwerden jederzeit möglich.

Das Personal war großartig! Aufgrund der kleinen Klinik und der somit vorliegenden Überschaubarkeit an Müttern waren Tür-und-Angel-Gespräche auf dem Gang mit Therapeut/Arzt möglich...man kannte sich eben.

Die Lage vom Kurhaus ist super; direkt am Wald, sehr nah am Zentrum mit Apotheke, Post, Einkaufsmarkt.

Auch die Wochenenden ließen sich gut verleben, wenn man gern raus geht. Für ausschließlich „Indoor-Schönwetter-Menschen“ könnten die Wochenenden etwas anstrengend, weil wenig abwechslungsreich, werden.

1 Kommentar

Karo29 am 26.02.2021

Guten Tag,
wollte sich mal fragen ob es auf den Zummer ein TV gibt und wie es mit Wlan aussieht? mein Sohn schaut abends gerne zum runter kommen seine Trickserie.
Wie ist die KLinikumgebung mit Einkuafsmöglichkeiten? werden wohl ohne auto anreisen. Ich danke dir für deine Antwort, lg

Sehr schön

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (zusätzlich Akkupunktur enthalten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Gemütlich)
Pro:
Alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Mutter Kind Klinik mit meinen drei Kindern. Uns hat es sehr gut gefallen. Sehr schönes Schwimmbad / Turnhalle. Gute Ansätze sein Leben zu Reflektieren. Tolles Klinikpersonal.
Sehr gute Psychologen die immer (auch kurzfristig) sich Zeit nehmen um einen weiterzuhelfen.
Das Essen ok. Die Zimmer geräumig. Das wichtigste ist das sich auch meine Kinder (Begleitkinder) sehr wohl gefühlt haben.
Tolle Freundschaften sind enstanden. Das Sportprogramm mit Johanna war besonders Toll.

Begeistert, auch für Autisten super

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nettes Personal
Kontra:
Zimmerausstattung eher einfach
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war voll zufrieden mit unserem Aufenthalt in der Klinik, trotz Corona Einschränkungen.
Es gibt ein vielseitiges, umfangreiches Angebot und eine sehr nette, warmherzige Betreuung.
Inklusive Küchenpersonal und Reinigungspersonal sind alle sehr freundlich und zuvorkommend, und man merkt dass man den Therapeutinnen und Mitarbeitern am Herzen liegt.
Es lässt sich viel mitnehmen und man erfährt täglich neue Impulse.
Die Bewegung in der schönen Gegend tut gut, und selbst das Schwimmbad ist für therapeutische Gruppenangebote in der 2. Januarwoche wieder geöffnet worden.

Die Ausstattung ist ein wenig in die Jahre gekommen, was mir anfangs auffiel, aber es ist sauber und dass Essen ist sehr gut und frisch.

Während unseres Aufenthalts sollte die Klinil eigentlich für Renovierungen geschlossen sein was aufgrund der Corona-bedingten Schließung im Sommer ausfiel, aber man weiss ja im Vorfeld dass man nicht in ein 5-Sterne Luxushotel reist.

Es gibt genug Aufenthaltsmöglichkeiten inklusive 2 Fernsehräume, und das WLAN funktioniert zuverlässig und ist umsonst.

Ein gelungenes Angebot insgesamt, und wir haben uns auch im Bereich Autismus gut betreut und verstanden gefühlt.

Ein gelungener Aufenthalt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles bis auf die Einrichtung
Kontra:
Die Einrichtung
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir hatten hier einen wirklich tollen Aufenthalt, aus dem wir viel mitnehmen konnten. Trotz Corona waren die Angebote reichhaltig, lehrreich und informativ. Meine Tochter, fünf Jahre und ich 43 Jahre, haben uns sehr wohl gefühlt und gut aufgehoben. Die therapeutischen Gespräche haben mir geholfen und meine Sichtweise auf mein sehr lebendiges Kind deutlich verbessert und verändert. Massage und Bäder haben mein Wohlbefinden deutlich gesteigert.

Die Einrichtung der Zimmer war zwar etwas spartanisch und in die Jahre gekommen, aber so hat meine Tochter und ich kein Problem wild tobend durchs Zimmer zu laufen.

Das Essen war gesund und reichhaltig.
Ich hatte dieKlinik extra ausgesucht für Kinder mit Verhaltens Auffälligkeiten und für Mütter mit Depression, Burn out. Die Themen wurden hier gut behandelt! Ich danke dem Personal, Ärzten, Therapeuten und der Küche für diesen tollen Aufenthalt in einer so schwierigen Zeit!

1 Kommentar

SinaBina am 25.01.2021

Hallo bin auf diese Kur aufmerksam geworden weil sie auch wenn sie nicht modern eingerichtet ist , dennoch eine echt gute Bewertung hat... Thema freundlichen Personal tolle und Sinnvolle Anendungen sowie kinderfreundlich . Leider gibt es trotzdem wenig information der Unterbringung also fotos.Ich habe Interesse wollte wissen ob es WLAN und TV gibt auf den Zimmern.Würde mit meinen Sohn 6 und begleit Kind 1 Jahre 5 Monate aktuell kommen.Gibt es eigentlich auch gut zu Fuß eine Einkaufs Möglichkeit? Reise ohne Auto an.Sie haben eigentlich auch sehr positiv berichtet,hoffe sie können mir die Fragen beantworten wäre Super lieb.lg aus ffm

Klinik Schanzenberg - für mich nie wieder!

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (erfüllte nicht meine Erwartungen)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (keine Einhaltung von Absprachen)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (keine therapeutischen Angebote, wenige Verordnungen trotz Indikation)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (wenige Angebote, Verletzung des Datenschutzes)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (alte defekte Möbel, unsauber)
Pro:
leckeres Essen, schöne Natur, nettes Personal
Kontra:
keine Therapien, wenig Angebote, unsauber
Krankheitsbild:
Mutter-Kind-Kur, Kind mit ADS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt 29.07.-19.08.2020 Mutter mit 2 Kindern (Therapiekind ADS und Begleitkind)

Pro:
* leckeres und abwechslungsreiches Essen
* wunderschöner Kurpark und Wald
* sehr nettes Personal
* Kinderbetreuung in Gruppen nach Alter
* schöne Ausflugsziele (aber viele nur mit Auto erreichbar)

Contra:
* defekte, alte, schäbige Möbel
* schlechte Reinigung der Zimmer
* viel zu wenige Angebote für die Frauen (Vorträge, Kurse etc.)
* keinerlei therapeutische Angebote, weder für die Frauen, noch für die Kinder
Die Klinik wirbt mit "ADS/ADHS" als Indikation, bietet aber keinerlei Maßnahmen zu diesem Thema an. Es scheint auch niemand vom medizinischen Personal davon sonderliche Ahnung zu haben. Insofern halte ich die Werbung für irreführend. Sehr ärgerlich, da ich die Klinik extra aus diesem Grund ausgewählt hatte.
* mehrfache Missachtung des Datenschutzes
* zu wenig Zeit für die Essensaufnahme

Fazit:
Wer gutes Essen und ausgedehnte Spaziergänge / Walking im Wald und Kurpark möchte, dabei aber keinen großen Wert auf Ausstattung, Sauberkeit und Datenschutz legt und kein Therapiekind dabeihat, ist mit dieser Kurklinik gut beraten. Wer ein umfangreiches Angebot für die Mütter und aufgrund der ausdrücklich beworbenen Indikation ADS / ADHS entsprechende Maßnahmen erwartet, sollte sich lieber eine andere Kurklinik suchen.

Ich jedenfalls bin von meiner Mutter-Kind-Kur, auf die ich ein Jahr lang hingearbeitet habe und für die ich nicht nur meinen Jahresurlaub storniert (da kurzfristige, grundlose Terminänderung seitens der Klinik!!!), sondern weit über 6000,- Euro bezahlt habe, sehr enttäuscht worden. Ich bin erschöpft angereist und noch erschöpfter und mit den Nerven am Ende abgereist. Kurklinik Schanzenberg – für mich nie wieder!

2 Kommentare

MKKS23 am 14.01.2021

Sehr geehrte Frau KerstinW77,

wir bedauern, dass Ihre Kurmaßnahme in unserer Klinik nicht Ihren Erwartungen entsprochen hat. An dieser Stelle können wir mit Ihnen jedoch nicht in einen detaillierten Austausch treten. Wir stehen Ihnen weiterhin gerne für ein Gespräch zur Verfügung, um die einzelnen Themen gemeinsam zu erörtern.

Klinikleitung
Mutter-Kind-Klinik Schanzenberg

  • Alle Kommentare anzeigen

Kurbesuch 02.12.-23.12.20

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
tolles Personal
Kontra:
recht tristes Stadtbild, Innenstadt fast nicht existent
Krankheitsbild:
Elternburnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Atmosphäre, die Zimmer haben die notwendige Ausstattung, aber nicht darüber hinaus. Ich habe mich sehr wohl gefühlt, da das Personal immer freundlich und hilfsbereit war. Insbesondere die Klinikleitung hat bis kurz vor Kurende dafür gekämpft, dass das Schwimmbad in der Freizeit benutzt werden konnte, was uns persönlich sehr viel gebracht hat. Hervorzuheben ist noch, dass die Klinik über einen Flügel und eine Gitarre verfügt, allerdings keine Noten. Das Sportprogramm ist gut, könnte aber noch weiter ausgebaut werden. Die Kinderbetreuung war hervorragend, die Kinder waren viel draußen und abends entsprechend müde.
Die Mutter-Kind-Aktionen waren ansprechend, über ein zusätzliches Angebot auch am Sonntag hätten sich sicher viele Mütter auch noch gefreut.
In der Umgebung kann man einige Sehenswürdigkeiten besuchen, vorrausgesetzt, man kommt mit dem Auto (und es gibt keine Corona-Einschränkungen).
Insgesamt empfehle ich die Klinik sehr.

Einfach toll!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
siehe verbale Beschreibung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
depressive Verstimmung, Stress, WS-Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wer ein kleines Haus mit familiärer Atmosphäre und einem ganz tollen, super freundlichem Team sucht, ist hier richtig. Es ist alles unter einem Dach.
Ich habe mich während meiner Kur im November 2020 mit meinen beiden Kindern (3 und 5) im Kurhaus Schanzenberg sehr wohl und höchst kompetent betreut gefühlt. Die medizinische Betreuung war top. Mein Zimmer war groß, verfügte über einen Balkon und ein separates, geräumiges Schlaf-und Spielzimmer für die Kinder.
Das Essen war gesund, reichlich und sehr lecker. Für die Kinder war immer etwas dabei.
Die Mahlzeiten wurden gemeinsam eingenommen. Das Therapieangebot umfasste, nach individueller Abstimmung bzw.freiwillig, Einzelgespräche,Bewegung,Sport,Yoga,Zumba,Aquafit, Schwimmen im hauseigenen Schwimmbad mit Kinderbecken,Kneipsche Anwendungen,Massagen,Wärmeanwendungen, Bäder,Themenvorträge,Mutter-Kind Interaktion,Ernährungsberatung,etc.
Die Kinderbetreuung ist fantastisch. Die Kinder haben sich nach kurzer Zeit eingewöhnt. Es gibt ein Spielzimmer, welches auch außerhalb der Betreuungszeiten genutzt werden kann, auf dem Aussengelände einen Spielplatz und eine Rutsche. Der Wald und die Umgebung laden zu herrlichen Abenteuer-Spaziergängen ein. Bei Erziehungsfragen oder Problemen stehen ebenfalls kompetente Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Seite.
Fazit: Ich habe mich gut erholen und tolle Tipps für zu Hause zur Selbstfürsorge und im Umgang mit meinen Kindern mitnehmen können.
Ich kann das Kurhaus Schanzenberg uneingeschränkt empfehlen. Vielen Dank an das tolle Team und alle Mitarbeitenden.

SUPER!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wohlfühlen pur
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, physische und psychische Belastung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte mit meinen beiden Kindern im November 4 1/2 Wochen hier verbringen und wir haben uns alle vom ersten Tag an wohl gefühlt.
Durch Corona gab es natürlich einige Auflagen, die durch die Klinik aber so gut geregelt wurden, dass man kaum Einschränkungen spürte.
Die Mitarbeiter im ganzen Haus sind absolut freundlich, nett und zuvorkommend. Sie versuchen einem jeden Wunsch von den Augen abzulesen.
Das Haus ist sauber und gepflegt. Es gibt eine Schwimmhalle, eine Turnhalle, einen Spielplatz und eine Riesenrutsche!
Meine Kinder sind sehr gerne in die Betreuung gegangen und fühlten sich sehr wohl.
Auch ich habe mich abgeholt und angenommen gefühlt. Die Angebote waren abwechslungsreich und ich konnte viele Tips mit nach Hause nehmen.
Auch erwähnen möchte ich das tolle Küchenpersonal!!
Das Essen war abwechslungsreich und lecker. Und es war jederzeit möglich Sonderwünsche zu äußern und Menüs miteinander zu kombinieren. Einfach super!!
Ich bin sehr dankbar dass ich diese Zeit hier verbringen durfte. Sie hat mich gestärkt!!
Vielen vielen Dank an ALLE Mitarbeiter des Hauses!!!

Rundum gelungen!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ALLES
Kontra:
Krankheitsbild:
Überbelastung, Stress, Psychische Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom ersten bis zum letzten Tag haben wir uns sehr wohl gefühlt!
Im November durfte ich mit meiner 10 jährigen Tochter den Luxus einer Mutter Kind Kur in der Klinik am Schanzemberg genießen. In Zeiten von Corona absolutes Glück.
Die Klinik ist nicht so groß und somit sehr familiär, die Zimmer sind geräumig und funktionell eingerichtet. Alle Räume haben ein schönes Ambiente und laden zum wohlfühlen ein.
Das Personal egal ob Leitung, Therapeuten, Kinderbetreuer, Küchen- und Reinigungspersonal ALLE sind super freundlich, fürsorglich, versuchen zu helfen und einem jeden Wunsch zu erfüllen. Das war großartig.
Alle verordneten Therapien und freiwilligen Angebote haben mir sehr viel Spaß gemacht bzw. Konnten mir Linderung, z.B. bei Schmerzen bringen.
Auch das Essen war abwechslungsreich,es gab immer eine Auswahl an verschiedenen Speisen und uns hat es gut geschmeckt.
Nun noch ein paar Worte zur Umgebung. Die Klinik ist sehr schon gelegen, der angrenzende Wald und die umliegenden Wiesen laden zu langen Spaziergängen ein. Der Ort ist beschaulich und es gibt einen schönen Kurpark mit einem Teich an dem man verweilen kann.
Es gibt außerdem einige Einkaufsmöglichkeiten, die fußläufig gut zu erreichen sind.

Unsere Kur war großartig, wir haben uns sehr wohl gefühlt und wunderbar erholt. Ich kann die Klinik mit ihren netten und kompetenten Mitarbeitern nur weiterempfehlen. Vielen Dank für die schöne und unvergessliche Zeit. ?

Tolles Team

Frauen
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich bin so dankbar, dass ich diese 3 Wochen erleben durfte

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Jeder Einzelne im Team lebt und liebt seine Aufgabe
Kontra:
es gibt nichts
Krankheitsbild:
Mutter-Kind-Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr durchdachtes Konzept mit super Mitarbeitern. Jeder Einzelne geht in seinem Job auf. Super Unterstützung und tolle Erholung. Schönes Haus und sehr sauber.
Tolle Rund-um-die-Uhr Betreuung. Alle Wünsche werden erfüllt. Das Programm ist sehr abwechslungsreich und das Essen lecker und gesund.

Perfekt für eine Mutter-Kind-Kur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Von A bis Z alles positiv
Kontra:
kleiner Kritikpunkt: die streng eingehaltenen Essenszeiten!
Krankheitsbild:
Depression/Ängste, Alleinerziehende Mutter
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine tolle Mutter-Kind-Klinik mit allem was man braucht und sehr nettem Personal (von der Reinigungskraft bis zur Klinikleitung sind alle super nett und immer hilfsbereit).

Für mich und meinen Sohn (2 Jahre) war es die erste Mutter-Kind-Kur und wir waren sehr zufrieden. Ich habe mich bewusst für ein kleineres Klinikhaus (ca. 26 Mütter) entschieden, so ist die Atmosphäre gleich viel familiärer.

Die Therapien und Anwendungen waren spitze (jeden Tag Sport, 3 x Massage, 2 x Fango und Schwimmbad und Sauna so oft man möchte). Vielen Dank an die Physio-Abteilung für die tolle Betreuung! Und auch die Gespräche & verschiedenen Thememvorträge kamen nicht zu kurz (man konnte selbst wählen wie oft man Gesprächstherapie hat). Jeden Tag wurde genug von allem angeboten.

Und trotz dass der Terminkalender so voll war, hatte man immer noch genug Zeit für sich oder Zeit mit seinen Kindern.

Die Kinderbetreuung war fantastisch. Mein Sohn war vorher noch nie fremd betreut gewesen und hat sich sofort wohlgefühlt bei den Betreuern. Selbst Wochen nach der Kur spricht er noch vom "Froschlied" :-) Und die Bilder die er für mich gemalt hat, schmücken jetzt sein Kinderzimmer :-) Großes Lob an die tollen Erzieherinnen/Kinderpsychologen!

Das Essen war super lecker (man konnte täglich zwischen zwei Tellern wählen). Und es war toll dass wir mit den Kindern unter 3 schon etwas früher in den Speisesaal durften, bevor dann die älteren Kinder in den Speisesaal kamen. Lediglich am Wochenende hätte ich es schön gefunden, wenn man das Frühstück hätte ein bisschen länger machen können :-)

Bad Meinberg an sich ist ein kleines verschlafenes Örtchen mit wenig Einkaufsmöglichkeiten (und gerade deshalb perfekt für eine Kur). Man kann mal so richtig abschalten und die Seele baumeln lassen. Es gibt einen tollen Kurpark mit einem ganz schnuckeligen Eiscafe wo es super leckere Waffeln gibt :-)

Alles in allem haben mein Sohn und ich hier wunderbare drei Wochen verbracht und eine tolle Zeit gehabt. Weiter so!

Kompetentes Team in allen Bereichen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Eine Tee. Bzw Kaffeeküche in Nähe des Ateliers oder der Fernsehräume wäre super. Etwas in die Jahre gekommen, aber großzügige Räume und sauber! Alles da, was man braucht)
Pro:
Gespräche mit Therapeuten, freiwillige Aktivitäten und Vorträge, Verköstigung
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes, hilfsbereites Team. Egal zu welchen Belangen: alle
sind bereit, dem Kurgast entgegenzukommen. Besondere Essensvorgaben/Allergien werden wahrgenommen, auf die Kleinen wird in allen Situationen eingegangen, die Kurse und Angebote sind abwechslungsreich und auch für Anfänger super geeignet, die Therapeuten machen sich schnell ein gutes Bild über Mütter und Kinder. Es wird einem also leicht gemacht, in dem Haus und dem Kuralltag anzukommen.

Meine Tochter und ich haben uns drei Wochen so richtig wohl gefühlt und wären auch nochmal 3 Wochen länger geblieben. Die Angebote haben wir voll ausgeschöpft und auch die Freizeit kam nicht zu kurz: das hauseigene Schwimmbad, der Spielplatz und die Turnhalle wurden täglich genutzt.
Nur die Habgrutsche ist besonders bei feuchter Witterung mit Vorsicht zu genießen.
Vielen Dank an alle in der Klinik für eine wunderbare Kur

Wohltat für die ganze familie

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kleines Haus, Atmosphäre harmonisch
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rundherum eine tolle kureinrichtung, Mitarbeiter sehr bemüht und herzlich, alles bestens

Absolut weiterempfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019, Juli   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Überlastung, Streß
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Klinik, freundliches und kompetentes Personal vorallem Heimleitungen und Psychologin
Super Atmosphäre, tolle Kinderbetreuung, super Sportangebot, tolle Gegend

Tolles Haus mit angrenzendem Wald

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Sehr hellhörig, was die Privatsphäre etwas einschränkte)
Pro:
Leckeres, abwechslungsreiches Essen
Kontra:
Sehr hellhörige Zimmer
Krankheitsbild:
Erschöpfung, emotionale Belastung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang des Jahres 2020 mit meinen beiden Kindern im Mutter- Kind- Haus Schanzenberg.
Alle Mitarbeiter/innen war sehr freundlich und beantworteten Fragen jederzeit. Es fanden Einzel- aber auch Gruppengespräche bzw. Vorträge zu Themen wie "Depressionen", "Selbstfürsorge" und "Stressmanagment" statt. Außerdem gab es ein Sportangebot mit "Nordic Walking" und "Aquafit". Das Haus hat ein eigenes Schwimmbad mit Sauna, das man jederzeit nutzen kann. Das Essen war sehr abwechslungsreich, vielseitig und sehr lecker.
Die Kinder wurden gut betreut in ihren entsprechenden Altersgruppen. Begleitkinder und Therapiekinder hatten das gleiche Programm mit Kreativangebot, Sport und Entspannung.
Wir merkten von Anfang an, dass das Haus sehr bemüht ist alle zufrieden zu stellen. Da das Schwimmbad anfangs noch wegen Renovierungsarbeiten geschlossen hatte, bekamen wir einen Gutschein für das örtliche Schwimmbad. Top- sehr empfehlenswertes Haus.

Entschleunigung mit guten Gesprächen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 01/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute psychologische Betreuung für Mutter und Kinder
Kontra:
Zimmer aktuell noch etwas altbackend, Abendessen teilweise etwas langweilig
Krankheitsbild:
Ausgebrannt, gestresst, zu mir finden wollen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das komplette Personal, egal ob Küchenkraft, Krankenschwester, Psychologin, Arzt, Sportcoach oder Kinderbetreuerin, alle sind wirklich sehr freundlich und herzlich. Ich habe mich daher sehr wohl gefühlt.

Der Alltag ist bestimmt durch private Gesprächstermine, Massagen oder Physio und wird ergänzt durch Gruppensport oder Teilnahmen an Vorträgen (verschrieben oder freiwillig).

Die Kinder sind in dieser Zeit in der hauseigenen Kinderbetreuung innerhalb des Kurhauses, was meine Kleine ganz toll fand (zu wissen, ich bin ganz in der Nähe). Mittagessen wird dann mit den Kindern gemeinsam im Speisesaal eingenommen und wer mag kann sein Kind auch später wieder zurück in die Betreuung geben, falls man erst später wieder Termine nach dem Mittagsessen hat. Die Entschleunigung hat somit gut geklappt, auch wenn man sich dem am Anfang bewusst hingeben muss.

Nachmittags ab 16 Uhr war man dann mit den Kur-Terminen fertig und hatte frei und konnte mit den Kindern ins hauseigene Hallenbad, in die Turnhalle, ins Kreativ-Atelier oder in den Fernsehraum oder natürlich außerhalb des Kurhauses einen Spaziergang oder Ausflug unternehmen. Im Ort selbst, gibt es einen Bioladen, Buchhandlung, Park, Banken, Edeka, Aldi, Drogeriemarkt, ein paar Restaurants und 2 Eisdielen, sowie ein städtisches Kurbad, für das man einen Gutschein für den gesamten Zeitraum erhalten hat.

Nach dem Abendessen gegen 20.30 Uhr wurden zudem freiwillige Aktionen für die Mütter angeboten (Tai chi, Kreatives Basteln, Sport). Ein Babyfon hätte man sich dazu kostenlos in der Verwaltung ausleihen könnten.

Das Kurhaus wird im Winter 2020 wohl nochmal ausgiebig renoviert (Badezimmer im Haus 2 und ggf. neue Aufenthaltsräume).

Für mich war es die erste Kur und ich kann dieses Kurhaus auf jeden Fall empfehlen, der den Fokus auf Prävention oder Reha legt.

Diese Kur hat sich gelohnt !

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes Team, schöne Einrichtung, super Umgebung
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen, Angsterkrankung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn (9) und ich waren vom 01.01.20 bis 22.01.20 im Kurhaus Schanzenberg.
Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt. Die Zimmer waren zwar etwas hellhörig aber geräumig und super sauber. Das Personal,die Ärzte,Pädagogen,Therapeuten und Psychologen waren super nett und sehr kompetent. Das Essen war sehr lecker und abwechslungsreich. Die Zeit ging sehr schnell vorüber und es war ein angenehmer Wechsel zwischen Zeit für sich und Anwendungen. Wir konnten gut abschalten und uns erholen. Das sportliche Angebot war super. Vielen Dank an das gesamte Team! Wir können es nur weiterempfehlen und werden uns lange an diese schöne Zeit zurück erinnern !!!

Individuelle, herzliche Betreuung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (in allen Fachbereichen sehr engagierte Mitarbeiterinnen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (ohne medizinische Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (perfekt organsiert, immer ansprechbar)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (liebevoll gestaltet, Grünanlagen außen und Kunst innen strahlen Ruhe aus)
Pro:
familiär, gute Balance zwischen Therapien, Vorträgen und Auszeiten
Kontra:
wenige Kinder in der Alterklasse (12 Jahre)
Krankheitsbild:
Mutter-Kind-Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr herzliche, individuelle, auf die Bedürfnisse ausgerichtete Betreuung. Alltagstaugliche Unterstützung.

Nette Kur mit gutem Essen und guter Kinderbetreuung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nettes Personal, gutes Essen, entspannte Umgebung
Kontra:
Sehr viele Termine und Vorträge, aber nicht alles ist Pflicht
Krankheitsbild:
Psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe 3 Wochen in der Mutter-Kind-Klinik verbracht. Das Essen hat mir und meinen Kindern sehr gut geschmeckt, es gibt sehr gesunde Kost, ideal für Mütter oder Kinder mit Übergewicht oder um die Ernährungsgewohnheiten umzustellen. Sehr nette Ärzte, Therapeuten, Erzieher usw.
Meine Kinder haben sich sofort in der Betreuung wohl gefühlt und sind gerne während meiner Anwendungen dort geblieben.
Die Umgebung ist sehr schön, viel Wald, man kann sehr gut die Ruhe genießen und auch der Kurpark ist sehr schön und lädt zum Nordic Walking ein.

Tolle Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mitarbeiter, Angebote
Kontra:
Einrichtung
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem Sohn (5) vom 18.09-09.10 in Mutter Kind Kur. Das Haus und die Zimmer sind etwas in die Jahre gekommen, dieser Zustand wurde allerdings durch sehr kompetente und freundliche Mitarbeiter ausgeglichen. Das Haus hat alles was Frau braucht, man muss es nur nutzen. Die Sporthalle, Schwimmbad und Sauna wurden von mir täglich genutzt, der Sportraum könnte etwas mehr Equipment vertragen (Mini Bands, tubes oder Sling Trainer). Das Angebot an zusätzlichen Kursen ist gut und abwechslungsreich. Wir haben uns super wohl gefühlt Viel gelacht beim Wasserball und Ich habe gelernt wie ich meinen Alltag und mich selber entstressen kann!

Weitere Bewertungen anzeigen...