• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Städtisches Krankenhaus Marienhospital-GmbH Arnsberg

Talkback
Image

Nordring 37-41
59821 Arnsberg
Nordrhein-Westfalen

111 von 136 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

142 Bewertungen

Sortierung
Filter

Danke

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Stimmung, Hilfe, Freundlichkeit,
Kontra:
Krankheitsbild:
Lendenwirbelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach einem Autounfall, wegen dem ich einen Wirbelbruch erlitten habe, auf der Station 1 gelandet.

Ich konnte mich 4 volle Tage nicht bewegen und so musste ich häufig die Hilfe der Schwestern und Pfleger in Anspruch nehmen.

Meine Erfahrung: Sehr positiv
Ich habe nur freundliche Pfleger getroffen, auch nach einer langen Schicht, hatten sie immer noch ein Lächeln und einen Witz auf lager.

Da ich erst 19 Jahre alt bin und zum Glück noch nicht oft im Krankenhaus war, war es mir sehr peinlich, als ich das erste mal wieder auf die Toilette gehen durfte und ich mich weder an noch ausziehen konnte, vom abputzen mal ganz abgesehen.
Die Schwester jedoch half mir so suverän, dass ich gar nicht das Gefühl hatte, dass mir etwas peinlich hätte sein müssen.

Selbst die Praktikanten, die noch nicht viel Erfahrung hatten, halfen so super mit, dass ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt habe.

Ich bin mir sicher, dass das auch dazu beigetragen hat, dass ich schnell wieder fit geworden bin.

Ein riesen Dank an die Schwestern und Pfleger der Station 1. Ihr habt mir echt mega gut geholfen <3

Wartezeit/schmerzen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schmerzen in der leiste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war das letzte mal in der Klinik,dann fahr ich lieber weiter weg.
Ich sitze nun seit über vier Stunden im Wartezimmer dabei habe ich meine 5 Wochen alte Tochter. Das Wartezimmer ist leer und sobald man fragt wann man an der Reihe ist bekommt man oft keine netten Aussagen.
Man muss warten..... Es dauert nunmal..... Usw
Egal ob man schmerzen hat.
Ich Fine es eine Frechheit mit einem Säugling dabei solange warten zu müssen.
Ich hab schon öfter schlechtes gehört aber nun müsste ich es am eigenen Leib erfahren.
Über die Behandlung Ansicht spreche ich besser nicht.
Ich kann jedem nur an Herz legen wenn möglich ein anderes Krankenhaus aufzusuchen.
Lieben Gruß

Das schlimmste kh

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das ist die letzte Klinik die ich empfehlen würde.
Man wartet 5std auf einen Arzt und der lässt sich lieber Zeit und redet mit den Schwestern anstatt einem zu helfen.
Die Ärzte versteht man zum Großteil nicht da sie nicht richtig deutsch sprechen können.
Zusammengefasst: selbst wenn ich kurz vorm sterben wäre ich würde nie wieder das Krankenhaus betreten geschweige denn mich dort behandeln lassen.

Sehr zufrieden mit Station 1!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden mit der Station 1, Dr. Seitz und sein ganzes Team. Ich fühlte mich zu jeder Zeit gut beraten und betreut! Vielen Dank dafür!
Auch die Physiotherapeutin kann ich nur wärmstens empfehlen!

Erschreckende Zustände

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erschreckende Diagnostik. Unvollständige bzw keine Therapie, außer 1 Handvoll Tabletten morgens die zu Übelkeit führten.So das entlassen wurde mit der Aussage, diese Krankheit ist chronisch, verschlimmert sich und dagegen können sie hier nix mehr tun. Außer das man mehr essen muss, um wieder Kraft zu bekommen. Man ist fast in schlechterem Zustand entlassen worden als eingeliefert wurde. Und von Schwestern, nach der man klingelte, weil man nicht mehr wußte wohin vor Schmerzen, mußte man sich sagen lassen,das man nicht der einzige Patient im Haus ist.

Auf dem Zimmer gab es einen Mitpatienten der so schwerhörig war das man seine Gespräche und Handyklingeln über den gesamten Flur verstehen konnte, der MENSCH die Schrankkante eines anderen Patienten blutig kratzte, SEHR HYGIENISCH, und mit seinem Biergenuss das Zimmer die Zimmerluft erfrischte. Beschwerden haben leider nicht geholfen, der Mensch wurde nicht verlegt.

Ein anderer Mitpatient auf dem Zimmer, hat ungeniert mit seiner E Zigarette gedampft. Hier hat man allerdings auf Beschwerden reagiert.
Also kurzum werde und kann ich Arnsberg nicht empfehlen.

Diagnostik und Therapiefehler werden nun in Soest korrigiert.Absolut zu empfehlen, ist ein Unterschied wie in einer anderen Welt. Komplett andere und hilfreiche Behandlung, deren Wirkung schon nach nun 3 Tagen positiv zu sehen ist. Warm und freundlich Haus und Personal, die auffordern zu klingeln egal was ist, sind fast sofort da. 2 Bettzimmer mit WLAN und kostenloses Fernsehen.

Sehr angenehm überrascht.

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (kein WLAN.)
Pro:
Super Behandlung + sehr freundliches Personal.
Kontra:
kein WLAN.
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose + Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da ich (m., 66 Jahre) wegen andauernder Rückenschmerzen sowie reichlich Opiat-Tabletten-Konsum keinen Sport mehr treiben konnte + im rechten Bein kaum noch Gefühl hatte, habe mich nach eingehender vorheriger Beratung Ende November 2017 wegen einer Spinalkanalstenose + einem Bandscheibenvorfall von Dr. Benes, der mir von einem Orthopäden wärmstens empfohlen worden war, operieren lassen.

Die OP verlief ohne Komplikationen und am nächsten Tag konnte ich bereits wieder rumlaufen.

Das Pflegepersonal war sehr freundlich und hilfsbereit.

Am 5. Tag nach OP wurde ich entlassen.
Mein Gefühl im rechten Bein ist zum größten Teil wieder da.
Ich kann jetzt auch schon wieder ohne Probleme längere Spaziergänge machen und lange stehen, ohne dass der Rücken schmerzt.

Manche Bewegungen schmerzen zwar gelegentlich noch etwas, aber die OP ist ja auch erst 4 Wochen her.

Demnächst komme ich zur stationären Reha. Ich hoffe, dass ich danach auch wieder richtig Sport treiben kann.

Übrigens war das Essen ganz passabel - bin jedenfalls jeden Tag satt geworden.

Schwach ist nur, dass es in den 3-Bett-Zimmern nur 1 Fernseher gibt und dass man in der ganzen Klinik keinen WLAN-Empfang hat.

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12. 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches Personal und Ärzteteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Fersensporn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor einer Woche Fersensporn Operation ist bisher sehr gut verlaufen.
Ärzte hatten sich viel Zeit für die Voruntersuchung genommen
Schwestern waren zuvorkommend , hilfsbereit und freundlich .

TOP Pflegepersonal

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Tonsillektomie
Erfahrungsbericht:

-Super freundliches und sympathisches Pflegepersonal (besonders auf Station 1)
-der behandelnde Arzt war ebenfalls total freundlich und hat mich sehr gut über alles aufgeklärt

Man hatte zu jeder Zeit das Gefühl sehr gut aufgehoben zu sein. Das hat den Krankenhausaufenthalt sehr angenehm gemacht.


Was mir persönlich allerdings fehlte , war ein Zugang zum WLAN.

Super zufrieden mit dem Eingriff

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (AU für den Arbeitgeber fehlte bei der Entlassung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Betreung des Pflegepersonals und der Ärzte
Kontra:
Öffnungszeiten der Cafeteria könnten länger sein
Krankheitsbild:
Eine Deckplattenfraktur des LWK 3
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden mit dem ganzen Ablauf von der Aufnahme bis zur Entlassung, das Pflegepersonal ist besonders hervor zu heben, so etwas von freundlich und hilfsbereites habe ich lange nicht gesehen. Die OP und die Aufklärung vorher waren super.

Sehr inzufrieden

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Sollten mehr auf die Ängste eingeben
Kontra:
Nie wieder
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ..War von 12.10-17.10 in der neurochirugie.
Der Aufenthalt War sehr unangenehm.
Der artzt der die Voruntersuchungen machte War genervt und gezielten fragen beantwortete mit Arroganz und unverschämheit.auch bei aufenthalt.der Arzt der mich operierte und erklärte es mit voller Ruhe und Sachlichkeit wie der Chefarzt selbst.
Die Station 1 mit frechen ausredefähigen Schwestern behaftet.unmöglich waren die.
Hatte die Eindruck das ihnen alles zu viel waren zu helfen.tbl Ausgabe funktionierte kein tag.entweder zu viel oder zu wenig.
Mein Weg wird in diese klinikum nicht mehr finden.
Mein Dank gehört den anästesistrn.der verstand das man angst hatte.
Also nie wieder da hin
Salü

Tolles Team

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (WLAN fehlt)
Pro:
Dr. Hampe ist ein ganz toller Arzt
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter Impingement
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden mit der Rundumbetreuung. Die Schwestern waren trotz Unterbesetzung immer sehr freundlich und hilfsbereit. Lange Wartezeiten gab es nach dem Klingeln nicht.

Positiv überrascht hat mich auch die ärztliche Betreuung. Mehrfach am Tag bekam man die Visite zu sehen.

Das 3-Bettzimmer war okay. Ich hatte Glück mit meinen Zimmergenossinnen.

Insgesamt war ich nur 3 Tage im Krankenhaus.
Über das Essen kann ich mir deshalb nicht wirklich ein Urteil erlauben. Mir hat es geschmeckt. Ich war nicht bettlägerig und konnte auch die Teeküche nutzen. Da ich kein Privatpatientin bin musste ich jedoch auf den Kuchen zum Kaffee verzichten;-).

Leider muss ich auch ein Minus geben:
WLAN......keine Chance. Das fand ich sehr schade.
Aber 3 Tage ohne WLAN konnte ich ertragen.

Nochmals ein Dankeschön und alles Gute an das komplette Team.

Knie OP Tep alles Tip Top

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (3Mann Zimmer mit einem Fernseher wo jeder 2,50E pro Tag bezahlen muss.Cafeteria ist nur an bestimmten Zeiten erreichbar)
Pro:
Das zusammen Spiel Ärzte und Schwestern hat super funktioniert
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie OP Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein eigener Eindruck ist sehr positiv .die Station 1 verfügt über sehr kompetentes Personal die alle sehr bemüht waren mir alles so angenehm wie möglich zu gestalten.Die Ärzte die mich betreut hatten waren sehr freundlich und hilfsbereit.Mein Zimmer war immer sauber und das Essen war sehr gut.Am 2ten Tag wurde mein Bein in einer Schiene bewegt damit die Narbenbildung in eine Richtung geleitet wird.Das wurde in meiner Reha als sehr Positiv bewertet das ich schon mein Bein 110 Grad bewegen konnte.Ich kann das Krankenhaus nur empfehlen.

Knieprothese: Nach langen Schmerzen endlich Hilfe!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Artrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte:

Von den Ärzten der Orthopädie bin ich sehr gut behandelt worden. OP und Nachbehandlung waren TOP!
Kann ich uneingeschränkt weiter empfehlen!

Das Pflegeteam:

Das Pflegeteam der Station 1 war immer super freundlich und bemüht den Patienten den Aufendhalt
so angenehm wie möglich zu machen.
Auch die Verpflegung und die Möglichkeit der individuellen Zusammenstellung der einzelnen Mahlzeiten fand ich sehr gut.

Die Physiotherapie:

Dank des guten und frühzeitigen Einsatzes meiner Physiotherapeutin war ich nach meiner Knie OP schnell wieder beweglich und mobil!

Zusammenfassend kann ich für mich nur sagen:
"Sollte noch einmal ein Klinikaufendhalt notwendig sein, ist für mich das Marienhospital die erste Wahl!

Hilfsbereites Krankenhaus

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Personal auf Station 1 war immer da wenn man sie brauchte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Instabile LWK 3 LWK 1 LWK2 Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich seit der ersten Minute bis zu meiner Entlassung in guten Händen.
Die Schwestern von Station 1 haben einen immer so schnell sie konnten zu Hilfe geeilt.
Ich habe mich auch bei den Ärzten sehr wohl gefühlt.

Ich kann dieses KrankenHaus bestens weiterempfehlen

Freundlichkeit

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Der Fernseher lässt sich nicht aktivieren)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenstein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin mit Nierensteine ins Marienhospital gekommen. Ich habe es nicht bereut.
Die Pflege ist nett, kompetent und sehr um die Patienten bemüht.
Die Ärzte sind ebenfalls nett und kompetent.
Insgesamt herrscht hier ein Klima der Freundlichkeit.
Ich kann das Krankenhaus mit seiner urologischen Abteilung wirklich empfehlen

OP rechte Schulter

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Behandlung vom Chefarzt, gutes Vorgespräch
Kontra:
Krankheitsbild:
Teilabriss Bicepssehne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Behandlung der Chefärzte, der Schwestern, des Physiotherapeuten.

Fühlte mich in guten Händen auf der Station 3.

Aufenthalt vom 24.08.2017- 28.08.2017

Kompetenz in allen Bereichen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20117   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal, Ärtze, Service..
Kontra:
Essen ausbaufähig
Krankheitsbild:
Coxarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Juli 2017 habe ich in dem Krankenhaus eine neue Hüfte bekommen. Das Pflegepersonal war sehr kompetent und freundlich, das Ärtzeteam ebenso.
Ich bin begeistert und sollte ich irgendwann nochmal eine neue Hüfte erhalten müssen, dann auf jeden Fall wieder hier.

Rundum SUPER

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Weiter so !!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Cafeteria dürfte am Abend etwas länger geöffnet haben.)
Pro:
Freundlich, Kompetent.....Superklasse
Kontra:
Irgendwann muss mal wieder raus.....;-)
Krankheitsbild:
OP am Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein sehr großes Lob an die gesamte Station1.
Sehr Nette Stationsschwestern, sehr hilfsbereit, sehr freundlich und sehr aufmerksam.
Auch die Ärtzte waren sehr gut. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt, wurde sehr gut aufgeklärt über den Eingriff. Auch nach dem Eingriff wurde mir sehr verstädlich mitgeteilt was genau gemacht wurde. Auch die OP Vorbereitung war einfach nur klasse!!! Ich habe selten so viel Spaß gehabt und war sowas von entspannt ( und das kurz vor einem operativen Eingriff) TOP Narkose- und OP vorbereitungsteam.
Alles in allem alle Daumen hoch für diese Klinik!
Ich werde und habe Sie schon mit ruhigem Gewissen weiterempfohlen.
Und Sollte ich nochmal in ein Krankenhaus müssen, werde ich mit freuden zu Ihnen kommen.

Bandscheibenvorfall

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Pflegepersonal auf Station 1 war einfach Klasse. Nett,freundlich und für jeden Spass zu haben. Sehr großes Lob.
Die Ärzte könnten sich ruhig mal ein bißchen mehr Zeit für die Patienten nehmen und mal ein bißchen ausführlicher dem Patienten die Maßnahmen besprechen. Für die Raucher finde ich es schade das man erst durch den regen und im winter durch den Schnee muss. Vor allem ist dieses für Patienten mit Gehhilfen und Rollstühlen sehr schlecht. Da sollte sich die Klinikleitung etwas einfallen lassen. Zum beispiel eine Überdachung zum Pavillon.
Aber im grossen ganzen bin ich zufrieden gewesen.
Und nochmals ein großes Dankeschön an das Schwesternteam von Station 1.

Nicht zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nette Röntgenmitarbeiter
Kontra:
Der Rest
Krankheitsbild:
Kreuzbandriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam nach einem Sturz vom Pferd , konnte mein rechtes Bein vor Schmerzen nicht mehr bewegen. Ich war völlig fertig.
Wurde geröngt. Bekam 1 tbl. Ibu 800 und durfte wieder gehen. Ich konnte nicht auftreten , hatte schlimme Schmerzen .
Mir wurde gesagt ich hätte nichts und solle mich nicht so anstellen , außerdem war der Diensthabende noch nicht bereit "Ich esse erst mein Butterbrot und meinen Salat" war seine Aussage.

Ende vom Lied :
Ruptur der Vorderen und inneren Kreutzband , war etwa für 3,5 Monate aus dem Verkehr gezogen.

Ganz tolle Klink. Nicht.

Zumutung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronischer Schmerzpatient
Erfahrungsbericht:

Die Schmerzpatienten werden auf die Urologie gelegt. Dort ist es sehr laut, sehr hektisch und kann zu keinem Erfolg führen.
Es ist eine Zumutung für chronische Schmerzpatienten.

Kreuzbandplastik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gutes Ärzteteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Ruptur des vorderen Kreuzbandes
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gute und gründliche Anamnese,Untersuchung und Aufklärung. Super Operationsteam. Vielen Dank!
Einzig, die Kommunikation unter den Mitarbeitern und der Weitergabe an den Patienten, könnte noch etwas besser verlaufen.

Unerträgliche Schmerzen im rechten Bein , dann OP !! ... Und siehe da ???? SCHMERZFREI

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man ist da sehr gut aufgehoben)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausführlich , aber vorallem verständlich für den Patienten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einfach nur gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Freundlich u. schnell)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Modern u. Zweckmäßig)
Pro:
ALLES
Kontra:
NICHTS
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin wirklich positiv überrascht von meinem Marienkrankenhaus in Arnsberg , aber ganz besonders von der Neurochirurgischen Abteilung die jetzt auf Augenhöhe mit den in NRW bekannten und nicht bekannten Kliniken ( speziell Neurochirurgi ). Die in der Vergangenheit meist Anlaufstelle für Operationen wie Bandscheibenvorfälle etc. waren . Dieses hat sich jetzt aber Grundlegend geändert, dank der hervorragenden Ärzte , Schwestern , und dem gesamten restlichen Personal , und natürlich auch die Reinigungskräfte . Die Neurochirurgi in Arnsberg spielt jetzt sozusagen , mal Sportlich gesagt in der Champions-League !!

Super nette , und Handwerklich hoch qualifizierte Spezialisten ( nicht Götter in Weiß , also Menschen wie Du und ich ) Ärzte,Schwestern und alle anderen die dazu beitragen das das alles so gut funktioniert.


Ein Dankeschön an mein an meinem Arzt , aber vorallem an die netten und hübschen Schwestern ohne die gar nichts gehen würde ... DANKE ????????

Gute Erfahrung in der Neurochirurgie

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
faire Beratung im Vorgespräch der OP durch den Operateur, Pflegepersonal nahm sich ausreichend Zeit und war stets freundlich und hilfsbereit
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit Symptomen, die auf die Dringlichkeit einer Behandlung hinwiesen (Taubheitserscheinungen im rechten Bein bei Belastung), suchte ich das Sekretariat der Neurochirurgie auf. Nach Einsicht der bereits vorliegenden MRT-Aufnahmen durch den Neurochirurgen musste ich nur eine Woche auf ein Aufklärungsgespräch warten, da die Angelegenheit dringend war. Das Gespräch empfand ich als fair; es wurden alle Behandlungsmöglichkeiten und deren mögliche Folgen bzw. Risiken aufgezeigt und nicht zu einer OP gedrängt, sondern nur eine Empfehlung ausgesprochen. Da ich mir schon vorher ausreichend Gedanken bzgl. einer OP gemacht habe, willigte ich in eine Bandscheiben-OP (L5/S1) ein. Dieser Termin war eine Woche später. Ich wurde dienstags stationär aufgenommmen. Die OP verlief komplikationslos und stellte sich im Nachhinein auch als unbedingt notwendig dar. Ohne die OP hätte der Bandscheibenvorfall bald zu dauerhaften und irreparablen Folgeschäden geführt. Nach einem für Krankenhausverhältnisse angenehmen Aufenthalt wurde ich bereits samstags aus dem Krankenhaus entlassen. Die Reha-Maßnahme wurde bereits im Krankenhaus eingeleitet. Ich war sowohl mit den behandelnden Ärzten der Station 1 als auch mit dem Pflegepersonal sehr zufrieden und würde die Neurochirurgie des Marienhospitals Arnsberg auf jeden Fall weiterempfehlen.

2 Operationen - Schleimbeutelentzündung im Ellenbogen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schleimbeutelentzündung Ellenbogen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Betreuung von den Krankenschwestern und von den Ärzten.

Gelegen Station 1 vom 10.07.2017-17.07.2017

Erfolgreiche OP am Knie in Arnsberg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Betreuung durch das gesamte Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlittenprothese Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte in der orthopädischen Abteilung eine Knie-OP (Schlittenprothese). Sowohl die Beratung im Vorfeld als auch der stationäre Aufenthalt und die Betreuung durch die Ärzte waren hervorragend.
Dieses Krankenhaus kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen.
Besonders hervorzuheben ist auch die überaus gute und freundliche Betreuung durch das Pflegepersonal der Station 1 und des Physiotherapeuten.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei meinem Operateur und seinem Team.

Personelle Kompetenz von A bis Z

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetent,freundlich,hilfsbereit
Kontra:
Fehlender Sichtschutz an den Fenstern auf Stat. 1
Krankheitsbild:
Bandscheibe HWS 5/6 bestehendes defektes Implantat ausgetauscht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom Termin im MVZ,bis zum Gespräch mit den Ärzten,
gut organisiert.Ein gutes,aufklärendes und auch beruhigendes Gespräch.
Ich werde auch die zweite OP ( Spinalkanalstenose)
in einigen Wochen hier machen lassen.

5 Sterne für die Neurochirurgie und die Station 1

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer für Fragen offen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besser geht es nicht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sauberes freundliches Zimmer mit Bad, Handtücher....)
Pro:
organisierter, fachlich kompetenter, freundlicher Ablauf
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelfraktur - Ballonkyphoplastie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

5 Sterne für das Ärzteteam und das Pflegeteam der Station 1

nach einem Sportunfall im Urlaub, Diagnose: Wirbelfraktur wurde ich im Marienhospital aufgenommen. Röntgen,MRT und CT waren bereits ambulant erfolgt.
Schon bei der Aufnahme, es war Freitag - Wochenende wurde ich ausführlich, von einem freundlichen, kompetenten Assistenzarzt aufgeklärt wie eine Behandlung sowohl konservativ wie auch operativ aussehen kann.
Alle Ärzte, ob der Chefarzt oder die Oberärzte waren bei jeder Visite für Fragen, auch die meiner Familie offen. Die OP (Minimal-invasiv)verlief ohne Komplikationen und die versprochene Schmerzreduzierung danach traf ein. Zwei Tage nach der OP konnte ich bereits mit stark reduzierten Schmerzmitteln die Klink verlassen.
Die Schwestern auf der Station sind trotz der vielen Arbeit einfach Top! Medizinisch, organisatorisch oder ein nettes, aufbauendes Wort hier gab es für den Patienten einfach alles.
Die Krankengymnastik erklärte mir Rücken schonende Techniken zum Aufstehen und Bewegungsabläufe, am
Entlassungstag waren die Berichte (Arztbrief, Bescheinigungen, CD mit allen Aufnahmen) organisiert und fertig.

Es lief einfach alles perfekt, vielen Dank dafür!

Op

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kanhnbeinfraktur
Erfahrungsbericht:

Hallo wurde vor ein paar jahren im marien hospital operiert und der alte chefartzt hat es super operiert aber leider hab ich wieder schmerzen bekommen und wurde im dezember 2016 nochmal operiert dabei hat mann mir gesagt die op dauert nur 20 minuten und gedauert hat es 4 stunde und die hälfte der schraube ist nur entfernt werden aber dabei komme noch die hälfte vom handgelenksknochen wurde auch noch weg gefrest jetzt hat mann mich an die handchirurgie verwiesen damit hat mann denn operationsfehler zugegeben was solln ich jetzt machen?
Mfg

Einseitige Beratung aber alles gut verlaufen

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Ärtze nehmen sich nur wenig Zeit für die Beratung - Behandlungsalternativen müssen aktiv erfragt werden)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Ohne spezifische Fachkenntnisse schwer zu bewerten - Ich war aber recht schnell wieder mobil)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Information der Patienten teilweise Lückenhaft)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer recht eng so das Betten verschoben werden müssen um andere Betten wegfahren zu können)
Pro:
Sehr nettes und hilfsbereites Pflegepersonal
Kontra:
Information der Patienten wirkt chaotisch
Krankheitsbild:
Wirbelfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem Sturz aus größerer Höhe mit dem Resultat Wirbelbruch verbrachte ich nach der Einlieferung die erste Nacht auf der Intensivstation. Die Betreuung hier war super. Ebenso gründlich kamen mir die Eingangsuntersuchungen CT und Ultraschall sowie deren Wiederholung nach einigen Stunden vor. Nach der Verlegung auf die Neurochirogische Station war noch eine MRT Untersuchung für Montags angesetzt welche dann auf Dienstags und dann im Tagesverlauf mehrmals verschoben wurde. (Wegen Problemen mit dem Liegendtransport nach Hüsten).
Nachdem das Ergebnis vorlag wurde sehr einseitig nur zum Thema OP beraten. Alternative Behandlungsmethoden wurden nur auf direkte Nachfrage erwähnt (tatsächlich erschien mir die OP dann als die sinnvollste Behandlung).
Die OP verlief dann gut und nach Schmerzmittelgabe im Zimmer war dann auch alles gut der Zustand verbesserte sich täglich so das ich am Tag nach der OP bereits die ersten freien Schritte machen konnte.
Leider war die Kommunikation mit mir als Patient durch die Ärtzte dann aber nicht besonders effektiv. Wie geht es nach der OP weiter, wie lange Arbeitsunfähig - Kontrolle - Entlassung - Reha. (zu guter Letzt wurde vergessen mich über meine Entlassung zu informieren so dass, ich einen Tag länger im Krankenhaus bleiben mussteweil so kurzfristig niemand zum Abholen zu organisieren war.)

Das Pflegepersonal war jederzeit sehr freundlich und hilfsbereit.
Danke dafür.

Unzufriedenheit mit der Orthopädischen Abt. im Marienkrankenhaus Arnsberg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
schlechte Terminvergabe stimmte vorne u. hinten nicht
Krankheitsbild:
Orthopädie Schmerzen u. Schwellung im Ellenbogen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 28.04.2017 hatte ich einen Termin beim Chefarzt für Orthopädie im Marienkrankenhaus in Arnsberg
(starke Schmerzen im Ellenbogen)
Dieser Termin wurde auch pünktlich ohne Wartezeiten wahrgenommen. Nach eingehender Untersuchung wurde ich zum MRT überwiesen.
Am 04.05.2017 war ein neuer Termin beim Chefarzt angesetzt um 13:30 zwecks Besprechung der MRT Auswertungen.
Ich war pünktlich um 13:30 zur Anmeldung erschienen und wurde ins Wartezimmer gebeten. Nach ca. 1 Stunde war noch kein Arzt zur Stelle sodas ich mich an der Anmeldung beschwerte worauf man mir mitteilte das der Chefarzt im Urlaub wäre.
Dauraufhin habe ich mir meine Unterlagen aushändigen lassen und in ainem anderen Krankenhaus zur Untersuchung angemeldet, was sehr kurzfristig möglich war.

Eine solch schlechte Organisation habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht erfahren.
Die Damen an der Anmeldung sind anscheinend überfordert

Top-Behandlung, Top-Service

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Chirurgie (in meinem Fall über BG) ist sehr zu empfehlen. Von Diagnose über OP bis Nachsorge ist alles kompetent abgelaufen. Die Ärzte waren zwar manchmal schlecht zu erreichen, aber das lag wohl eher daran dass es zum Zeitpunkt meines Aufenthaltes über ein Feiertagswochenende ein ungewöhnlich hohes Aufkommen von operationsbedürftigen Unfällen aufgrund des sehr guten Wetters gab.
Das gesamte Klinikpersonal angefangen bei Ärzten über Pflegepersonal, Service-Kräften bis hin zu Technikern und Reinigungspersonal war war überaus nett und zuvorkommend.
Das Drei-Mann-Zimmer war sauber und ordentlich, aber ein klein wenig eng. Das Bad war recht neu, nur eine Dusche auf dem Zimmer wäre wünschenswert. (hat aber auch noch längst nicht jede Klinik.)
Die Sauberkeit in der gesamten Klinik war gut.
Bei der Verpflegung hatte man pro Mahlzeit viel Auswahl. Die wählbaren Zwischenmahlzeiten wurden jeweils zusammen mit Frühstück oder Abendbrot serviert. Das Mittagessen kam sehr heiss auf dem Zimmer an und schmeckte gut, aber ein paar Gewürze (nicht unbedingt mehr Salz) hätten das Essen noch mehr abgerundet. Wer mag, kann sich jederzeit in der Teeküche mit Tee, Kaffee oder einer Tütensuppe versorgen.
Auf den 3-Pers.-Zimmer gab es ein ca. 34 Zoll Flat-TV in HD-Qualiät mit reichlicher Senderauswahl inkl. vieler Radiosender. Dazu brauchte man einen Kopfhörer (den man auch an der Info für wenig Geld erwerben kann, falls man seinen eigenen nicht dabei hat). Leider konnte man ohne eine Chipkarte das TV nicht nutzen. Diese Chipkarte (so genannte HiMed-Karte) in Verbindung mit einer eigenen Telefonnummer kostet 2,50 Euro pro Tag. Dazu wären dann noch Gesprächsgebühren gekommen. Aber vielleicht kommt die Klinik ja in nächster Zeit im Handyzeitalter an.
Ach ja, das Handy durfte man benutzen, aber es gab kein W-Lan und die Verbindung war manchmal schlecht.

Trotz der kleinen Abzüge in der B-Note war ich sehr zufrieden und kann die Klinik jedem weiterempfehlen!!!

Alles super gelaufen!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte und Personal.Verpflegung.
Kontra:
Ausstattung
Krankheitsbild:
Bandscheiben Halswirbel 4 5 6.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Eindruck von dem Marienhospital ist sehr positiv.Die Betreuung durch die Ärzte und Pflegepersonal waren gut.Die Verpflegung war gut.Das Zimmer war gross und sauber.Bei den Betten muss ich Kritik üben.Bei meinem Gewicht von 120 Kg habe ich jede Verstrebung des Bettes gemerkt.Dafür ist die Einheitsmatratze nicht geeignet.Und die Kissen sind eine Zumutung.Nach meiner Halswirbel OP hatte ich richtige Probleme meinen Kopf richtig zu lagern.Dadurch kaum Schlaf möglich.Ich habe jetzt nach meiner Entlassung immer noch Probleme.Die OP ist super gelaufen.Keine Schmerzen,keine Komplikationen.Also mein Fazit,das Krankenhaus kann man weiter empfehlen.

Hier stimmt Alles. Hier ist man gut aufgehoben.

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Betreuung durch das gesamte Team.
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose LWK 3/4 und LWK 4/5 mit Olisthese LWK 4/5
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hier ist man gut aufgehoben!

Pro: Super Betreuung durch das gesamte Team.

Krankheitsbild: Spinalkanalstenose LWK 3/4 und LWK 4/5 mit Olisthese LWK 4/5

Privatpatient: ja


Warum immer bis Muenchen fahren wenn man hier vor Ort so eine gute Betreuung hat.
Vom ersten Gespraech im MVZ bis zur OP hatte man so ein gutes Bauchgefuehl.

Die Fuersorge von Aerzten und Schwestern war einfach super.

Auch das gesamte Personal von Kaffedame ,die nette Physiotherapeutin und auch die Dame vom Sozialdient
kann ich nur lobend erwaehnen.

Hier auf Stat. 1 ist man wirklich gut aufgehoben.
Von Aufnahme bis Entlassung und darueber hinaus.

Ich würde dieses Krankenhausimmerwieder waehlen,
wenn es dann sein muesste.

Nun liegt es bei mir,dass ich das Beste daraus mache in
meiner anschließenden Anschlussheilbehandlung.

Vielen Dank fuer Alles.

zu empfehlendes Keankenhaus

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nettes und kompetentes Personal und Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetente Ärzte, Nette Schwestern , gutes Essen ....fühlte mich gut aufgehoben.... zu empfehlen

Komme gerne wieder hier zurück (wenn es sein muss)

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals auf allen Ebenen
Kontra:
Kein Ernährungsangebot für Veganer; Sauberkeit könnte etwas besser sein
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf diese Klinik kann man sich ruhig einlassen. Nette, kompetente Menschen, gute Atmosphäre. Unterbringung in 3-Bett-Zimmer kann schon problematisch sein, wenn Mitpatienten laut schnarchen oder sehr unruhig sind.

Bin mehr als zufrieden

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ständige Beobachtung durch Fachpersonal
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Hirntumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in der Klinik Marienhospital Arnsberg sehr wohl gefühlt.

Vom ersten Gespräch und Betreuung in der Praxis Dr. Benes, bis hin zur OP und Pflege auf der Station 1 bis zur Entlassung war ich dort sehr gut betreut.
Es gibt nichts auszusetzen.

Vom ersten Gespräch bis jetzt ist alles so eingetroffen, wie es Dr. Benes beschrieben hat.

Auch die anschließende Beratung durch den sozialen Dienst und die Bemühung, um einen für mich speziellen Rehaplatz, war sehr erfolgreich.

Überragend gute Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Betreuung durch Team
Kontra:
Krankheitsbild:
KnieTEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe ein neues Kniegelenk bekommen in der orthopädischen Abteilung bekommen. Sowohl die Beratung im Vorfeld als auch der stationäre Aufenthalt und die Betreuung durch den Arzt waren außerordentlich gut. Ich habe mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt und würde jederzeit dieses Krankenhaus wieder aufsuchen, obwohl ich nicht aus der näheren Umgebung komme.
Besonders hervorzuheben ist auch die überaus gute und freundliche Betreuung der Schwestern der Station 1.

Danke für alles!!!!

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles perfekt
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ist schon ein Weilchen her. War akuter Schmerzpatient und war in Arnsberg sehr gut aufgehoben. Nettes und freundliches Personal, sehr zuvorkommend und aufmerksam. Hätte zu dieser schlimmen Zeit an keinem anderen Ort sein wollen. Vielen, vielen Dank!!! Weiter so!!!

Zufrieden mit der Behandlung

Kinderchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Wartezeiten
Krankheitsbild:
Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Personal. Freundlich und empathisch zu Kindern. Im allgemeinen eine zufriedenstellende Behandlung und ein angenehmer Aufenthalt in der Klinik.

Weitere Bewertungen anzeigen...