• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Städtisches Krankenhaus Marienhospital-GmbH Arnsberg

Talkback
Image

Nordring 37-41
59821 Arnsberg
Nordrhein-Westfalen

130 von 155 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

156 Bewertungen

Sortierung
Filter

Erstklassige Behandlung, Pflege und Unterbringung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe meinen Bericht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionell bis ins Detail
Kontra:
Krankheitsbild:
coxarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit der Diagnose Coxarthrose auf der Suche nach einer Klinik gewesen, die den Eingriff minimal invasiv durchführt. Eine Recherche führte mich nicht sofort in das Marienhospital nach Arnsberg, jedoch bekam ich eine Empfehlung eines niedergelassenen Orthopäden in Arnsberg.
Was soll ich sagen... Am 18.12.20118 operiert und schon am gleichen Tag wieder gelaufen. Sogar kurze Abschnitte einer Treppe konnte ich schon am Tag der OP absolvieren.
Ich kann diese Klinik absolut ohne Einschränkungen weiter empfehlen. Am 2. Tag nach der Operation konnte ich die Klinik wieder verlassen und bin mit der weiteren Entwicklung der Genesung mehr als zufrieden. Keine Komplikationen und eine erstklassige weitere Betreuung durch das Team im Krankenhaus.
Insgesamt kann ich nur sagen, Chefarzt erstklassig, Ärzteteam super kompetent und jederzeit greifbar. Das Team der Station 1 des Marienhospital in Arnsberg: Herzlichsten Dank für die beste Hilfe und Ihre Unterstützung, sich bei Ihnen auf der Station wie zu Hause zu fühlen.
Ich bin kein Freund von stationären Aufenthalten, aber liebes Team der Station 1, wenn es denn unbedingt sein müsste, dann bitte wieder zu Ihnen. Meinen herzlichsten Dank, auch an die super Begleitung durch den Sozialdienst der Klinik. Auch hier absolute professionelle Unterstützung, die einem die Zeit nach der OP zu Hause erheblich vereinfacht.

Mein Schlußwort: Herr Professor (Namen darf ich nicht nennen !) Meinen allerherzlichsten Dank für ihre Arbeit und ein dickes Lob an ihr Ärzteteam und Ihre Station sowie Sozialdienst!!!!!!

Ach ja, die Unterbringung. Icch habe niemals das Gefühl gehabt, in einem langweiligen Krankenhauszimmer zu liegen, ganz im Gegenteil, das Einzelzimmer, welches ich bewohnen durfte, hatte durchweg den Eindruck eines Hotelzimmers!!!!

Und jetzt noch einmal, Vielen Vielen Dank und ein FROHES NEUES JAHR

Bestnote für Station 1

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Längere Wartezeiten durch hohes Patientenaufkommen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
In allen Bereichen Profihaft
Kontra:
Dünne Personaldecke
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose LWK3/4 > LWK4/5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte, das Pflegepersonal sowie alle Mitarbeiter des o.g. Fachbereichs waren außerordentlich freundlich, hilfsbereit(trotz offensichtlicher Personalknappheit) und vor allen Dingen ausgesprochen kompetent. Ich hatte auf aufgrund dieser Tatsache einen nur sehr kurzen Aufenthalt (5 Tage) und bin schmerzfrei und hochzufrieden entlassen worden. Ich kann an dieser Stelle nur meine beste Empfehlung aussprechen.

j.dramski

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 8.11.2018 wurde ich am Hüftgelenk operiert.Als ich aus der Narkose aufgewacht bin,habe ich Schmerzmittel in die Venen bekommen.Nach 20 Minuten war ich schmerzfrei.Die Wunde war ca.2 Stunden am brennen und dann hat es komplett aufgehört.Am nächsten Morgen konnte ich ohne Stützhilfe gehen.Ich bin begeistert und sehr zufrieden,dass ich im Arnsberger Klinikum gelandet bin.Meine Familie und meine Bekannten konnten es nicht glauben,dass alles so schnell und gut bei mir gelaufen ist.In den letzen 2 Jahren habe ich Probleme mit meiner Gesundheit gehabt und das war mein 4-te Krankenhausaufenthalt.Doch es war das erste Krankenhaus,indem mir eine Speichelprobe aus dem Mund und der Nase genommen wurde,um zu gucken,ob ich Bakterien oder Keime habe.Einen Tag vor der OP musste ich am Abend eine Ganzkörperwaschung mit einem desinfizierenden Hautreinigungsmittel zB.Octenisan durchführen.Am Tag der OP musste ich das wiederholen.Das finde ich ausgezeichnet!!!!Prof.Dr.med.Sebastian Setz und sein Team waren zu allen Patienten sehr nett trotz täglichem Stress.Die Arztberichte wurden mir sofort ausgestellt,nicht so wie bei andren Krankenhäusern.Der Sozialdienst hat dafür gesorgt,dass ich einen Reha platz bekomme habe,3Tage nachdem ich aus dem Krankenhaus entlassen wurde.Man hat mich auch abgeholt und zur Rehaklinik gefahren und man bringt mich wieder nach Hause.
Ihr zufriedener Patient
Jan Dramski

sehr gute Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundlich und kompetent
Kontra:
Broschüre weckt unbegründete Ängste
Krankheitsbild:
Hüftgelenksprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bekam ein künstliches Hüftgelenk. Alles funktionierte sehr gut und deutlich besser als im Internet beschrieben. Schon nach 5 Tagen konnte ich die Klinik verlassen. Ich fühlte mich gut betreut und aufgehoben.

Bewertung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Quadricepssehnenruptur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem unvorhergesehenen und plötzlichen Unfall mit erheblichen Verletzungen ist man mehr denn je auf sofortige, kompetente medizinische Hilfe angewiesen.Auch deshalb bin ich froh,im Sauerland zu leben!Am 02.11.war in einem Münchener Hotel ein Wasserschaden eingetreten.Auf den spiegelglatten Fliesen bin ich gestürzt und habe mir am linken Knie die Quadricepssehne abgerissen.Die notfallmäßige Versorgung erfolgte noch in derselben Nacht in einem Münchener Hotel. Hätte ich gewusst, dass diese ML-Uniklinik am Sendlinger Tor auch eine
Spezialabteilung für Knieverletzungen hat,hätte ich alles getan, um dort zeitnah operiert zu werden.In der Hektik des nächtlichen Notfallbetriebes hatte mich auch niemand auf diese Möglichkeit hingewiesen. Mir selbst war die Spezialisierung dieser Klinik nicht bekannt.Von daher war ich am Folgetag,einem Samstag, wieder in meiner Heimat in Oeventrop.Wegen des Wochenendes konnte ich erst am darauffolgenden Montag meinen Chirurgen in Arnsberg aufsuchen. Die Bemühungen dieses Arztes und seiner Mitarbeiterinnen waren ursächlich dafür, dass ich, wie von mir gewünscht, in dem von ihm empfohlenen und von mir gewünschten Marienhospital schnellstmöglich einen Operationstermin bekam. Vorher mussten jedoch noch MRT-Aufnahmen gefertigt und ein Vorgespräch im Krankenhaus geführt werden.Dies alles ist naturgemäß mit unvermeidbaren Wartezeiten verbunden.Von daher wurde ich am Montag, den 12.11.im Marienhospital operiert.Da es nicht meine erste Operation war, wusste, ich mit welch hohem Personaleinsatz solche Maßnahmen verbunden sind.Ein ganzer Stab hochmotivierter und bestens ausgebildeter Fachkräfte hat sich dermaßen um mich bemüht, dass ich meinen Aufenthalt um einen Tag verlängert habe.Trotz meines Drangs nach Hause wurde deutlich, dass mir eine derartig qualifizierte Betreuung nirgendswo anders zu teil werden könnte.Putzhilfe, Küche, Pfleger, Physiotherapeutin, Fachärzte bis hin zum Chefarzt haben alles gegeben,mich im wahrsten Sinne des Wortes wieder schnellstmöglich auf die Beine zu stellen.Es war meine 12.Operation in 5 Jahren, insbesondere aufgrund von Sportunfällen.Ich hätte also Grund genug gehabt,mit dem Schicksal zu hadern. Wenn man dann aber im Krankenhaus mitbekommt,welch sehr viel schwerere Fälle hier zeitgleich behandelt werden, wird man demütig und immer wieder aufgerichtet und motiviert durch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Marienhospital.Dafür mein ganz herzlicher Dank! B.Kraas

Super Team

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Trotz einwöchiger vorheriger Anmeldung war kein Einzelzimmer vorhanden - ich wurde auch leider nicht informiert und stand ziemlich dumm schauen im 3 Bettzimmer)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Klinikverwaltung
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall L 3/4
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Super Voruntersuchung durch Oberarzt Gremmer,
sehr kompetentes Ärzteteam, sehr engagiertes Pflegepersonal auf der Station I, erfolgreiche OP mit anschliessender Topbetreuung durch Dr. Benes
Ich würde mich jederzeit wieder dem Team um Dr. Benes anvertrauen!

Halswirbelsäule C3

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gutes OP Ergebnis
Kontra:
Krankheitsbild:
Halswirbelsäule C3
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Behandlung von den Ärzten, Krankenschwestern und vom Personal.
Waren immer sehr freundlich und hilfsbereit.

Kann wieder richtig gehen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super opergebnis
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelversteifung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Arzt Beratung. OP sehr gut verlaufen, Beratung sehr ausführlich. Betreuung seitens der Ärzte und Personal bestens.
Wenn es hoffentlich so schnell nicht wieder notwendig wird, dann ins Marienhospital.

Top Personal und OP Equipment Matratze und Kissen sind ein Grauen

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Matratzen und Kopfkissen gehören ausgetauscht)
Pro:
Sehr arrangiertes Stationspersonal
Kontra:
mehr Einfühlungsvermögen bei der Visite würde helfen. Nicht nur die Standardfragen und schnell weiter
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich in der Klinik sehr wohl, das Pflegepersonal ist immer ansprechbar egal wie stressig es auch für die Damen und Herren ist. Das ÄrzteTeam ist super und kümmert sich wirklich um einen damit eine schnelle Heilung erfolgen kann. Der Physiotherapeut kam schon vor dem OP-Eingriff um schon im Vorfeld einige wichtige Informationen zu geben wie man sich nach der OP verhalten sollte. War wirklich hilfreich.

Leider gibt es auch Schattenseiten. Liebes Krankenhausmanagement warum haben Sie so schlechte Matratzen eingekauft und warum so ein beschissenes Kopfkissen?
Da hat aber jemand kurz um die Ecke gedacht. Hier kann es sich ja wohl nicht um eine langfristige Lösung handeln. Bitte schaffen Sie hier so schnell wie möglich Abhilfe.

Wenn man Hilfe in der Not erwartet, ist man hier definitiv falsch !!!!!!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Pfleger war sehr nett trotz der Umstände
Kontra:
Nach 3 Stunden Wartezeit mussten wir mit unserem Sohn in eine andere Klinik fahren um notbehandelt zu werden
Krankheitsbild:
blutende Finger mit Schwellung meines 4 jährigen nach Unfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich betrat mit meinem jämmerlich weinenden vierjährigen Sohn heute um 18:30 Uhr das Arnsberger Krankenhaus nachdem er einen Unfall hatte, bei dem ihm ein großes Gerät auf seine Hand gefallen war. Die Finger waren geschwollen und an zwei Finger mit Schnittwunden blutet er! Wir wussten auch nicht Ob sie gebrochen oder verstaucht waren, da er vor lauter Schmerzen uns auch nicht an seiner Hand ließ und waren daher sehr in Sorge. Man sagte uns, obwohl nur ein Patient in der Notaufnahme saß, dass es noch einen Moment dauert. Wir nahmen Platz und erfuhren das der Herr der vor uns da war schon seit 6 Stunden dort wartete! Nach fast anderthalb Stunden fragte ich mal nach wie es denn aussieht. Dann sagte man mir dass es noch einmal eine Stunde dauern würde eh wir dran kämen. Wieder setzten wir uns hin und warteten! Unser Sohn wurde immer unglücklicher verständlicherweise. Nach nochmals einer stunde warten Und vielen Tränen meine Sohnes, sagte man uns, nach erneuter Frage, das ist sicherlich mindestens noch einmal 1 Stunde dauern würde. Zu diesem Zeitpunkt viele meinem Sohn schon die Augen zu und er war kaum noch ansprechbar vor Müdigkeit. Das bluten war eingestellt und die Wunde schon verkrustet. Geklebt werden hätte da eh nichts mehr gekonnt. Deshalb beschlossen wir nicht weiter zu warten und weiterhin sinnlos in diesem Krankenhaus zu verweilen. Wir mussten also von dort aus nach Meschede fahren damit unser Sohn behandelt werden konnte. So etwas hab ich noch nie erlebt.
- Von daher kann ich jedem nur raten, bei einem Notfall direkt in ein anderes Krankenhaus zu fahren um auf Nummer sicher zu gehen dass man auch Hilfe in einer Notsituation bekommt!!!!

Bandscheiben OP

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin sehr zufrieden beginnend mit der Aufnahme bis hin zum Ergebnis meiner Bandscheibenoperation . Personal ist sehr freundlich , hilfsbereit und entgegenkommend .Zimmer und Versorgung sehr gut . Ärzte und Assistenten wissen was sie machen . Sehr zu empfehlen .

Tolle Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Mitgefühl Arzt
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde an der Hüfte operiert. Die Schwestern, die Verpflegung und die Unterstützung waren super.
Mein Arzt hat zwar direkt Wunder erwartet am nächsten Tag aber dann doch recht nett geworden.
Würde jederzeit wieder in die Klinik (hoffe aber erstmal nicht)

NOT Aufnahme

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Absolutes Abstiegskrankenhaus. Man sitzt 4 Stunden in der Notaufnahme fpür einen Arbeitsunfall, weil es nur 2 Ärzte gibt...4 Notfälle kamen und insgesmmt 10 Menschen neben mir saßen...

MEHR PERSONAL!!!!

Operation eines gutartigen Hirntumors

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes und kompetentes Ärzteteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Hirntumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden mit der Behandlung, die mir zuteil wurde. Besonderer Dank gilt vor allem dem Chef und seinem Ärzteteam und den Schwestern und Pflegern der Neurochirugie.

Besser geht es nicht.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftgelenk links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir musste das Hüftgelenk links ersetzt werden, nach langen überlegen habe ich mich für das Klinikum Arnsberg hier Marienhospital entschieden.

Nach einer umfangreichen Beratung durch den Arzt habe ich einen Termin zur OP vereinbart und wurde drei Wochen später operiert. Man kann nur sagen das die ganze Aktion von der Aufnahme bis zur Entlassung perfekt abgelaufen ist.

Egal mit wem man zu tun hatte ob mit dem Ärzteteam um Prof. Seitz oder dem Pflegepersonal auf der Station man fühlte sich überall sehr gut aufgehoben.

Mein besondere Hochachtung geht an das Pflegepersonal der Station 1, d.h. an die Schwestern und Helferrinnen die trotz ihres stressigen Jobs immer gut gelaunt waren und sich liebevoll um jeden Patienten gekümmert haben. Das ein Krankenhausaufenthalt kein Urlaub ist und das Krankenhaus kein Hotel ist sollte jedem klar sein aber in meinem Fall habe ich mich fast wie im Hotel gefühlt, vielen Dank dafür es wer ein sehr angenehmer Aufenthalt in Arnsberg.

Eine Anmerkung zum Schluss. Die im Außenbereich aufgestellten Sitzmöbel z.B. im "Raucherpavillon" sind durch ihre geringe Sitzhöhe und abfallende Sitzfläche nicht für Orthopädie Patienten geeignet ich finde da gibt es noch Handlungsbedarf denn auch Nichtraucher würden sich gerne mal in die Sonne setzten.

Was mich auch gewundert hat das im Marienhospital kein WLAN Netz zur Verfügung stand ich finde im Jahr 2018 sollte so etwas (Kostenpflichtig) zum Standart gehören.

Super gelungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ein super kompitentes Krankenhaus bei uns im Sauerland.
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, ich war als Kassen-Patient für eine Hüft-OP im Klinikum, und war sehr begeistert.
Angefangen mit der Beratung, die sehr eindringlich und für mich sehr aufschlussreich ablief.
OP Vorbereitende untersuchungen, durch sehr freundliche und aus meiner Sicht, sehr kompitente Mitarbeiter und Ärtzte. Alle sehr bemüht, und bei Multikultureller Mischung,sehr gut verständlich. Aufnahme auf der Station, Sehr freundlich, und besonnen.Das Stationsteam, strahlt vom ersten Moment an eine Herzliche Wärme aus. So das sofort das Gefühl entsteht, man sei dort unter Freunden, die es sehr gut mit einem meinen.Super OP Personal nimmt einem die letzte Angst vor Nakose und OP.
Die nach der OP anstehende Versorgung ist aus meiner Sicht kaum noch zu Verbessern. Tolle Verpflegung.Tolle Schwestern und Pfleger.Tolle Ärtzte.
Alle arbeiten Hand in Hand für das Wohl des Patienten. Was Ihnen auch super gelingt.
Alles in Allem: Ich kann dieses Krankenhaus nur weiterempfehlen. Würde sofort wieder dahinn gehen.
Kann wirklich nur Positiv berichten.

HWS OP

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top Neurochirurgie gesamtes Personal sehr freundlich und hilfsbereit.
Kontra:
-
Krankheitsbild:
HWS Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top Behandlung!! Sehr zu empfehlen. Personal super freundlich und hilfsbereit.Ärzte sehr gut und freundlich man wird über alles aufgeklärt und Fragen werden bestens erklärt.

sehr gute Behandlung und Pflege

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Aufnahme könnte besser organisiert werden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal nehmen sich die nötige Zeit
Kontra:
Krankheitsbild:
LWS OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervorragende Betreuung. Zweimal täglich Arztvisite mit viel Zeit für Fragen und Erklärungen. Das Pflegepersonal und die Hilfskräfte sind sehr freundlich und stets bemüht, den Patienten schnell und gut zu helfen. Insgesamt trotz sichtbarem Stress immer nett und hilfsbereit. Vielen Dank dafür!
Prima Entlassungsmanagement.

Patientenbrief

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundlich-Kompetent
Kontra:
Nur ein Fernsher aber dafür sehr teuer
Krankheitsbild:
Hochgradige Spinalknalstenose HWK
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundlich,gute Voruntersuchung noch bessere Chirugiesche Arbeit und sehr zufrieden nach der op mit den untersuchungen.Essen ist kein Sternehotel aber gut. Aus meiner sicht hat jeder das beste gegeben von Artz bis zum Servicepersonal. HABE DIE RICHTIGE ENTSCHEIDUNG GETROFFEN. Lob an die Neurochirugie Danke

Super Station 1

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
LWS Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Station 1 . Sehr gutes, immer gut gelauntes und hilfsbereites Personal. Vom Schüler bis zur Leitung und Ärzten.
Ärzte kamen mind.2 x am Tag um zu sprechen und zu erklären und waren ebenfalls jederzeit bereit selbst auf dem Flur einen kurzes Gespräch zu führen ohne Genervt zu wirken.
Die Schwester und Pfleger sowie Schüler waren jederzeit schnell im Zimmer wenn geklingelt wurde und machten zu keinem Zeitpunkt den Eindruck überlastet oder genvert zu sein ( Respekt bei dem bekannten Personal und Fachkräftemangel der überall herrscht).
Hier spürt man das Herz am Arbeitsplatz und die Lust Menschen zu helfen und zu unterstützen. Fachlich ebenfalls sehr kompetent. :)


Liebe Grüße nochmal

Empfehlenswert!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es wurde über das normale Maß hinaus für Wohlbefinden gesorgt
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie-op re.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich in jeder Beziehung gut aufgehoben, von den Ärzte bis hin zum Hauswirtschaftspersonal. Besonders hervorzuheben sind die Pflegekräfte der Station 1.Trotz der hohen Arbeitsbelastung waren alle Pfleger und Pflegerinnen freundlich, sehr kompetent und fürsorglich.Ich kann dieses Krankenhaus und vor allem die Station 1 nur empfehlen.

Alles Super

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Essen war sehr gut
Kontra:
TV Gebühren zu hoch. Kein WLAN
Krankheitsbild:
Gehirntumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir ist im Dezember 2017 ein Tumor am Kleinhirn entfernt worden. Ich möchte mich hier nochmal bei dem gesamten Ärzteteam der Station 1 bedanken. Die Ärzte waren immer bereit mir Info zu geben und haben sich immer Zeit genommen meine Fragen zu beantworten. Ganz davon abgesehen, dass die OP super gelaufen ist. Mein ganz besonderer Dank gilt den Stationsschwestern. Sie hatten immer ein Lächeln auf den Lippen und man wurde stets gut und mit allem versorgt. Rundum eine positive Bilanz. Hier kann man gesund werden!

Danke

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Stimmung, Hilfe, Freundlichkeit,
Kontra:
Krankheitsbild:
Lendenwirbelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach einem Autounfall, wegen dem ich einen Wirbelbruch erlitten habe, auf der Station 1 gelandet.

Ich konnte mich 4 volle Tage nicht bewegen und so musste ich häufig die Hilfe der Schwestern und Pfleger in Anspruch nehmen.

Meine Erfahrung: Sehr positiv
Ich habe nur freundliche Pfleger getroffen, auch nach einer langen Schicht, hatten sie immer noch ein Lächeln und einen Witz auf lager.

Da ich erst 19 Jahre alt bin und zum Glück noch nicht oft im Krankenhaus war, war es mir sehr peinlich, als ich das erste mal wieder auf die Toilette gehen durfte und ich mich weder an noch ausziehen konnte, vom abputzen mal ganz abgesehen.
Die Schwester jedoch half mir so suverän, dass ich gar nicht das Gefühl hatte, dass mir etwas peinlich hätte sein müssen.

Selbst die Praktikanten, die noch nicht viel Erfahrung hatten, halfen so super mit, dass ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt habe.

Ich bin mir sicher, dass das auch dazu beigetragen hat, dass ich schnell wieder fit geworden bin.

Ein riesen Dank an die Schwestern und Pfleger der Station 1. Ihr habt mir echt mega gut geholfen <3

Wartezeit/schmerzen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schmerzen in der leiste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war das letzte mal in der Klinik,dann fahr ich lieber weiter weg.
Ich sitze nun seit über vier Stunden im Wartezimmer dabei habe ich meine 5 Wochen alte Tochter. Das Wartezimmer ist leer und sobald man fragt wann man an der Reihe ist bekommt man oft keine netten Aussagen.
Man muss warten..... Es dauert nunmal..... Usw
Egal ob man schmerzen hat.
Ich Fine es eine Frechheit mit einem Säugling dabei solange warten zu müssen.
Ich hab schon öfter schlechtes gehört aber nun müsste ich es am eigenen Leib erfahren.
Über die Behandlung Ansicht spreche ich besser nicht.
Ich kann jedem nur an Herz legen wenn möglich ein anderes Krankenhaus aufzusuchen.
Lieben Gruß

Das schlimmste kh

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das ist die letzte Klinik die ich empfehlen würde.
Man wartet 5std auf einen Arzt und der lässt sich lieber Zeit und redet mit den Schwestern anstatt einem zu helfen.
Die Ärzte versteht man zum Großteil nicht da sie nicht richtig deutsch sprechen können.
Zusammengefasst: selbst wenn ich kurz vorm sterben wäre ich würde nie wieder das Krankenhaus betreten geschweige denn mich dort behandeln lassen.

Sehr zufrieden mit Station 1!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden mit der Station 1, Dr. Seitz und sein ganzes Team. Ich fühlte mich zu jeder Zeit gut beraten und betreut! Vielen Dank dafür!
Auch die Physiotherapeutin kann ich nur wärmstens empfehlen!

Erschreckende Zustände

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erschreckende Diagnostik. Unvollständige bzw keine Therapie, außer 1 Handvoll Tabletten morgens die zu Übelkeit führten.So das entlassen wurde mit der Aussage, diese Krankheit ist chronisch, verschlimmert sich und dagegen können sie hier nix mehr tun. Außer das man mehr essen muss, um wieder Kraft zu bekommen. Man ist fast in schlechterem Zustand entlassen worden als eingeliefert wurde. Und von Schwestern, nach der man klingelte, weil man nicht mehr wußte wohin vor Schmerzen, mußte man sich sagen lassen,das man nicht der einzige Patient im Haus ist.

Auf dem Zimmer gab es einen Mitpatienten der so schwerhörig war das man seine Gespräche und Handyklingeln über den gesamten Flur verstehen konnte, der MENSCH die Schrankkante eines anderen Patienten blutig kratzte, SEHR HYGIENISCH, und mit seinem Biergenuss das Zimmer die Zimmerluft erfrischte. Beschwerden haben leider nicht geholfen, der Mensch wurde nicht verlegt.

Ein anderer Mitpatient auf dem Zimmer, hat ungeniert mit seiner E Zigarette gedampft. Hier hat man allerdings auf Beschwerden reagiert.
Also kurzum werde und kann ich Arnsberg nicht empfehlen.

Diagnostik und Therapiefehler werden nun in Soest korrigiert.Absolut zu empfehlen, ist ein Unterschied wie in einer anderen Welt. Komplett andere und hilfreiche Behandlung, deren Wirkung schon nach nun 3 Tagen positiv zu sehen ist. Warm und freundlich Haus und Personal, die auffordern zu klingeln egal was ist, sind fast sofort da. 2 Bettzimmer mit WLAN und kostenloses Fernsehen.

Sehr angenehm überrascht.

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (kein WLAN.)
Pro:
Super Behandlung + sehr freundliches Personal.
Kontra:
kein WLAN.
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose + Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da ich (m., 66 Jahre) wegen andauernder Rückenschmerzen sowie reichlich Opiat-Tabletten-Konsum keinen Sport mehr treiben konnte + im rechten Bein kaum noch Gefühl hatte, habe mich nach eingehender vorheriger Beratung Ende November 2017 wegen einer Spinalkanalstenose + einem Bandscheibenvorfall von Dr. Benes, der mir von einem Orthopäden wärmstens empfohlen worden war, operieren lassen.

Die OP verlief ohne Komplikationen und am nächsten Tag konnte ich bereits wieder rumlaufen.

Das Pflegepersonal war sehr freundlich und hilfsbereit.

Am 5. Tag nach OP wurde ich entlassen.
Mein Gefühl im rechten Bein ist zum größten Teil wieder da.
Ich kann jetzt auch schon wieder ohne Probleme längere Spaziergänge machen und lange stehen, ohne dass der Rücken schmerzt.

Manche Bewegungen schmerzen zwar gelegentlich noch etwas, aber die OP ist ja auch erst 4 Wochen her.

Demnächst komme ich zur stationären Reha. Ich hoffe, dass ich danach auch wieder richtig Sport treiben kann.

Übrigens war das Essen ganz passabel - bin jedenfalls jeden Tag satt geworden.

Schwach ist nur, dass es in den 3-Bett-Zimmern nur 1 Fernseher gibt und dass man in der ganzen Klinik keinen WLAN-Empfang hat.

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12. 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches Personal und Ärzteteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Fersensporn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor einer Woche Fersensporn Operation ist bisher sehr gut verlaufen.
Ärzte hatten sich viel Zeit für die Voruntersuchung genommen
Schwestern waren zuvorkommend , hilfsbereit und freundlich .

TOP Pflegepersonal

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Tonsillektomie
Erfahrungsbericht:

-Super freundliches und sympathisches Pflegepersonal (besonders auf Station 1)
-der behandelnde Arzt war ebenfalls total freundlich und hat mich sehr gut über alles aufgeklärt

Man hatte zu jeder Zeit das Gefühl sehr gut aufgehoben zu sein. Das hat den Krankenhausaufenthalt sehr angenehm gemacht.


Was mir persönlich allerdings fehlte , war ein Zugang zum WLAN.

Super zufrieden mit dem Eingriff

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (AU für den Arbeitgeber fehlte bei der Entlassung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Betreung des Pflegepersonals und der Ärzte
Kontra:
Öffnungszeiten der Cafeteria könnten länger sein
Krankheitsbild:
Eine Deckplattenfraktur des LWK 3
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden mit dem ganzen Ablauf von der Aufnahme bis zur Entlassung, das Pflegepersonal ist besonders hervor zu heben, so etwas von freundlich und hilfsbereites habe ich lange nicht gesehen. Die OP und die Aufklärung vorher waren super.

Sehr inzufrieden

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Sollten mehr auf die Ängste eingeben
Kontra:
Nie wieder
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ..War von 12.10-17.10 in der neurochirugie.
Der Aufenthalt War sehr unangenehm.
Der artzt der die Voruntersuchungen machte War genervt und gezielten fragen beantwortete mit Arroganz und unverschämheit.auch bei aufenthalt.der Arzt der mich operierte und erklärte es mit voller Ruhe und Sachlichkeit wie der Chefarzt selbst.
Die Station 1 mit frechen ausredefähigen Schwestern behaftet.unmöglich waren die.
Hatte die Eindruck das ihnen alles zu viel waren zu helfen.tbl Ausgabe funktionierte kein tag.entweder zu viel oder zu wenig.
Mein Weg wird in diese klinikum nicht mehr finden.
Mein Dank gehört den anästesistrn.der verstand das man angst hatte.
Also nie wieder da hin
Salü

Tolles Team

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (WLAN fehlt)
Pro:
Dr. Hampe ist ein ganz toller Arzt
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter Impingement
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden mit der Rundumbetreuung. Die Schwestern waren trotz Unterbesetzung immer sehr freundlich und hilfsbereit. Lange Wartezeiten gab es nach dem Klingeln nicht.

Positiv überrascht hat mich auch die ärztliche Betreuung. Mehrfach am Tag bekam man die Visite zu sehen.

Das 3-Bettzimmer war okay. Ich hatte Glück mit meinen Zimmergenossinnen.

Insgesamt war ich nur 3 Tage im Krankenhaus.
Über das Essen kann ich mir deshalb nicht wirklich ein Urteil erlauben. Mir hat es geschmeckt. Ich war nicht bettlägerig und konnte auch die Teeküche nutzen. Da ich kein Privatpatientin bin musste ich jedoch auf den Kuchen zum Kaffee verzichten;-).

Leider muss ich auch ein Minus geben:
WLAN......keine Chance. Das fand ich sehr schade.
Aber 3 Tage ohne WLAN konnte ich ertragen.

Nochmals ein Dankeschön und alles Gute an das komplette Team.

Knie OP Tep alles Tip Top

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (3Mann Zimmer mit einem Fernseher wo jeder 2,50E pro Tag bezahlen muss.Cafeteria ist nur an bestimmten Zeiten erreichbar)
Pro:
Das zusammen Spiel Ärzte und Schwestern hat super funktioniert
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie OP Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein eigener Eindruck ist sehr positiv .die Station 1 verfügt über sehr kompetentes Personal die alle sehr bemüht waren mir alles so angenehm wie möglich zu gestalten.Die Ärzte die mich betreut hatten waren sehr freundlich und hilfsbereit.Mein Zimmer war immer sauber und das Essen war sehr gut.Am 2ten Tag wurde mein Bein in einer Schiene bewegt damit die Narbenbildung in eine Richtung geleitet wird.Das wurde in meiner Reha als sehr Positiv bewertet das ich schon mein Bein 110 Grad bewegen konnte.Ich kann das Krankenhaus nur empfehlen.

Knieprothese: Nach langen Schmerzen endlich Hilfe!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Artrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte:

Von den Ärzten der Orthopädie bin ich sehr gut behandelt worden. OP und Nachbehandlung waren TOP!
Kann ich uneingeschränkt weiter empfehlen!

Das Pflegeteam:

Das Pflegeteam der Station 1 war immer super freundlich und bemüht den Patienten den Aufendhalt
so angenehm wie möglich zu machen.
Auch die Verpflegung und die Möglichkeit der individuellen Zusammenstellung der einzelnen Mahlzeiten fand ich sehr gut.

Die Physiotherapie:

Dank des guten und frühzeitigen Einsatzes meiner Physiotherapeutin war ich nach meiner Knie OP schnell wieder beweglich und mobil!

Zusammenfassend kann ich für mich nur sagen:
"Sollte noch einmal ein Klinikaufendhalt notwendig sein, ist für mich das Marienhospital die erste Wahl!

Hilfsbereites Krankenhaus

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Personal auf Station 1 war immer da wenn man sie brauchte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Instabile LWK 3 LWK 1 LWK2 Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich seit der ersten Minute bis zu meiner Entlassung in guten Händen.
Die Schwestern von Station 1 haben einen immer so schnell sie konnten zu Hilfe geeilt.
Ich habe mich auch bei den Ärzten sehr wohl gefühlt.

Ich kann dieses KrankenHaus bestens weiterempfehlen

Freundlichkeit

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Der Fernseher lässt sich nicht aktivieren)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenstein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin mit Nierensteine ins Marienhospital gekommen. Ich habe es nicht bereut.
Die Pflege ist nett, kompetent und sehr um die Patienten bemüht.
Die Ärzte sind ebenfalls nett und kompetent.
Insgesamt herrscht hier ein Klima der Freundlichkeit.
Ich kann das Krankenhaus mit seiner urologischen Abteilung wirklich empfehlen

OP rechte Schulter

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Behandlung vom Chefarzt, gutes Vorgespräch
Kontra:
Krankheitsbild:
Teilabriss Bicepssehne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Behandlung der Chefärzte, der Schwestern, des Physiotherapeuten.

Fühlte mich in guten Händen auf der Station 3.

Aufenthalt vom 24.08.2017- 28.08.2017

Kompetenz in allen Bereichen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20117   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal, Ärtze, Service..
Kontra:
Essen ausbaufähig
Krankheitsbild:
Coxarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Juli 2017 habe ich in dem Krankenhaus eine neue Hüfte bekommen. Das Pflegepersonal war sehr kompetent und freundlich, das Ärtzeteam ebenso.
Ich bin begeistert und sollte ich irgendwann nochmal eine neue Hüfte erhalten müssen, dann auf jeden Fall wieder hier.

Rundum SUPER

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Weiter so !!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Cafeteria dürfte am Abend etwas länger geöffnet haben.)
Pro:
Freundlich, Kompetent.....Superklasse
Kontra:
Irgendwann muss mal wieder raus.....;-)
Krankheitsbild:
OP am Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein sehr großes Lob an die gesamte Station1.
Sehr Nette Stationsschwestern, sehr hilfsbereit, sehr freundlich und sehr aufmerksam.
Auch die Ärtzte waren sehr gut. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt, wurde sehr gut aufgeklärt über den Eingriff. Auch nach dem Eingriff wurde mir sehr verstädlich mitgeteilt was genau gemacht wurde. Auch die OP Vorbereitung war einfach nur klasse!!! Ich habe selten so viel Spaß gehabt und war sowas von entspannt ( und das kurz vor einem operativen Eingriff) TOP Narkose- und OP vorbereitungsteam.
Alles in allem alle Daumen hoch für diese Klinik!
Ich werde und habe Sie schon mit ruhigem Gewissen weiterempfohlen.
Und Sollte ich nochmal in ein Krankenhaus müssen, werde ich mit freuden zu Ihnen kommen.

Weitere Bewertungen anzeigen...