Städtisches Krankenhaus Marienhospital-GmbH Arnsberg

Talkback
Image

Nordring 37-41
59821 Arnsberg
Nordrhein-Westfalen

162 von 191 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

192 Bewertungen

Sortierung
Filter

Beste Erfahrungen bei Hüft-OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr kompetent und ausführlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (außerordentlich gute mediz. Behandlung nach modernsten Standards)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr professionelles Ärzteteam, sehr freundliches und hilfsbereites Pflegeteam
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Endoprothese Hüfte rechts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Orthopädische Klinik am Klinikum Hochsauerland im Marienkrankenhaus in Arnsberg bestens empfehlen. Ich habe mich schon bei den Vorgesprächen, als es noch gar nicht um eine Hüftprothese ging, sehr gut aufgehoben gefühlt. Ich wurde außerordentlich gut und ausführlich beraten. Das sehr professionelle Vorgespräch und die Aufklärung, die Voruntersuchungen, die Operation am 25. Juni 2020 durch das Team von Professor Dr. Seitz und die Betreuung durch das Pflegepersonal und die Physiotherapeutin nach der OP war außerordentlich gut und erfolgreich. Professor Seitz und sein Ärzteteam arbeiten minimal invasiv nach modernsten Standards. Ich konnte bereits am gleichen Nachmittag nach der Implantation der Endoprothese die Hüfte wieder belasten und mich nach wenigen Tagen mit Gehhilfen gut und fast schmerzfrei bewegen. Besonders ist mir aufgefallen, dass es täglich zwei Arzt-Visiten gibt, sogar am Nachmittag mit dem Chefarzt bei jedem Patienten. Das ist nicht selbstverständlich und sorgt für gute Information des Patienten. Die Ärzte sowie das Pflegepersonal sind sehr freundlich und hilfsbereit und beantworten alle anfallenden Fragen. Vielen herzlichen Dank dem gesamten Team der Orthopädie. Ich werde die Orthopädische Klinik im Marienhospital Arnsberg jederzeit weiterempfehlen.

Meine Erfahrung: Katastrophale Behandlung!

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Sehr alte Klinik, altes Inventar)
Pro:
Kontra:
Lügner, Inkompetent, völlige Mißachtung
Krankheitsbild:
Diabetiker, Dialysepflichtig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Ehemann wurde von der Gefäßchirurgie Hüsten gegen seinen Willen in diese Klinik zur diabetischen Einstellung verlegt. Die Diabetesstation entpuppte sich allerdings dort als "innere Abteilung". Mein Mann erklärte mir nochmals, dass er weder verlegt werden wollte, noch eine Behandlung in dieser Klinik wünscht. Es erfolgte dort lediglich eine Missachtung. Auf der Station ist mein Ehemann dann von einem Wert von 400 innerhalb kürzester Zeit in eine Unterzuckerung geruscht. Durch die hohe Schmerzmittelgabe war er leider nicht in Lage, dieses selbstständig festzustellen. Man kann doch aber wohl erwarten, dass aufgrund des gesundheitlichen Zustandes eine regelmässige Kontrolle stattfindet. Scheint allerdings dort nicht zu erfolgen. Abends fiel die Unterzuckerung auf, am nächsten Morgen bestand wieder ein Wert von 33 - also Unterzuckerung. Ich erklärte der Oberärztin, dass eine Verlegung in eine Uniklinik gewünscht wird. Dort könnten die Gefäße, der Diabetes sowie die Dialyse ordnungsgemäß behandelt werden. Die Ärztin befürwortete es. Lediglich mit dem Chefarzt sollte noch am nächsten Tag die weitere Vorgehensweise abgesprochen werden. Das Gespräch erfolgte, der Chefarzt stimmte zu und wollte dafür alles weitere veranlassen. Dieses Gespräch erfolgte vor knapp 14 Tagen. Bis heute verblieb mein Mann in dieser Klinik. Mein Ehemann wurde so mies behandelt, dass er zwischenzeitlich hilfsbedürftig wurde. Anstatt in eine Uniklinik oder nach Hause wurde er jetzt in eine Pflegeeinrichtung verlegt. Meine Meinung: Lügner und völlig inkompetent! Ich kann keinesfalls diese Klinik empfehlen, würde sogar jedem davon abraten, sich dort in Behandlung zu begeben! Leider bin ich selbst krank und konnte meinen Ehemann nicht persönlich aus dieser Misere holen. Traurig, wie abgrundtief schlecht eine Behandlung erfolgen kann.

Bandscheiben OP/Neurochirurgie

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Erfahrungsbericht:

Ich kann die neurochirurgische Abteilung am Klinikum Hochsauerland in Arnsberg nur jedem empfehlen. Sehr gutes Ärzte- und Pflegepersonal. Von der Aufklärung im Vorgespräch
, über die Operation an sich, bis zur abschließenden Betreuung im viertägigem Krankenhausaufenthalt keine Beanstandungen - alles super verlaufen! Das Ärzteteam arbeitet sehr professionell am Patienten. Täglich zwei Visiten, sogar am Nachmittag mit Chefarztvisite bei jedem Patienten!
Sehr guter Informationsfluss!!
Und das alles als Kassenpatient, kein Privatpatient, keine Zusatzversicherung.
Pflegepersonal sehr freundlich und hilfsbereit gegenüber den Patienten, im Vergleich zu meinen bisherigen Erfahrungen. Man merkt ihnen an, dass dieses Team sehr gut harmoniert und ihnen der Job Spass macht.
Ich habe schon mehrere Empfehlungen im Bekanntenkreus für diese Klinin ausgesprochen!

Knie Tep

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (kein Wlan)
Pro:
sehr gutes OP Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich bin sehr zufrieden mit allen Abläufen vor und nach der OP ????

Hüft OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
wurde nicht zuviel versprochen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
schmerzen in der Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich kann die klink sehr empfehlen was orthopädie betrifft.
Ich wurde nicht enttäuscht

Hüft-Inlay Austausch

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Operationsteam, Schwestern, Therapeutin
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

ausschliesslich sehr gute Erfahrungen

Hüftoperation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes zuvorkommendes Personal.

Alles super gelaufen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute ärztliche Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Klinik nur weiter empfehlen.

Fühlte mich gut aufgehoben

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Fürsorge, Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter OP
Erfahrungsbericht:

Ich musste mich einer orthopädischen OP unterziehen und war 2 Tage in der Klinik. Das Personal auf Station 8 war außerordentlich freundlich und fürsorglich. Ebenso die zuständigen OP Mitarbeiter, die mich versorgt haben. Nicht zu vergessen die behandelnden Ärzte, in meinem Fall besonders Dr. Krythymos.

sehr Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Beratung war sehr persönlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Organisation vom Betreten bis zum Verlassen der Klinik perfekt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute, kompetente Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliches kompetentes Personal, moderne Operationsmethoden

Sehr gute Neurochirurgische Abteilung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gutes Ärzte- und Pflegepersonal, gute Betreuung, Aufklärung gut
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Entfernung Tumor Lendenwirbelsäule (LWS)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die neurochirurgische Abteilung am Klinikum Hochsauerland in Arnsberg nur jedem empfehlen. Sehr gutes Ärzte- und Pflegepersonal. Der Chefarzt Herr Dr. Benes hat meine Operation durchgeführt, von der Aufklärung im Vorgespräch bei Oberarzt Dr. Gremmer, über die Operation an sich bis zur abschließenden Betreuung im einwöchigen Krankenhausaufenthalt keine Beanstandungen - alles super verlaufen! Das Ärzteteam arbeitet aus meiner Sicht sehr nah und professionell am Patienten, täglich werktags zwei Visiten, sogar am Nachmittag mit Chefarztvisite bei jedem Patienten.
Sehr guter, verbindlicher und kommunikativer Informationsfluss.
Und das alles als Kassenpatient, kein Privatpatient, keine Zusatzversicherung!!!
Pflegepersonal sehr freundlich und hilfsbereit gegenüber den Patienten, aber auch den Angehörigen. Zimmer in guten Zustand, alles sehr sauber.
Empfehlung: Klinikum vor Ort im Sauerland für neurochirurgische Angelegenheiten nutzen und nicht erst hunderte Kilometer in eine Uniklinik fahren.
Weiter so ????

Zur Hueft OP immer wieder in dieses KH

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gleichbehandlung ob Kassenpatient oder Privat Prof.Seitz kommt täglich
Kontra:
Krankheitsbild:
Hueft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich vom 18.11.19.-26.11.19 im Marienhospital Arnsberg.Aufgrund starker Einschraenkungen und Beschwerden wurde mir dort
am 19.11.19 ein neues Hueftgelenk implantiert.
Schon nach kurzer Zeit konnte ich mich wieder
schmerzfrei mit Gehhilfen bewegen.Der gesamte Aufenthalt war sehr angenehm da alle dort Beschäftigten ohne Ausnahme, angefangen von der Reinigungskraft bis hin zu Professor Seitz sehr
aufmerksam und verständnisvoll mit uns umgegangen
sind. Ich möchte mich auf diesem Wege noch einmal
bedanken und kann nur jedem mit ähnlichen Diagnosen dieses Krankenhaus empfehlen.
Mit freundlichen Grüßen

Nach Kreuzbandriss wieder gesund!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Arzt
Kontra:
Schnarchender Nachbar
Krankheitsbild:
Kreuzbandriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich mir vor einiger Zeit beim Sport das Kreuzband gerissen habe, wurde mit das Marienhospital zur Behandlung empfohlen. Da ich ein sportlicher Typ bin, lag mir viel daran, daß die Operation gut gemacht wird. Ich wurde vom Oberarzt Dr. K.W., der ein Kniespezialist ist sehr gut operiert und nach einigen Wochen Heilung ist mein Knie jetzt wieder super in Ordnung. Kann ich immer wieder empfehlen.
In den Visiten vor der Operation hat Dr. W. alles sehr gut erklärt, die Operation verlief ohne Probleme und ich war am gleichen Tag wieder auf den Beinen. Die Narben sind ganz klein und mein Knie "läuft" wieder gut.

Sehr erfolgreiche Hüftoperation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute ärztliche Versorgung und pflegerische Betreuung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausführliche und informative Beratung in den Vorgesprächen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Minimalinvasiver Eingriff und kurze stat. Verweildauer
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Koxarthrose links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Berichte aus dem Bekanntenkreis haben mich
veranlasst, die anstehende Hüftoperation in der
Klinik für Orthopädie in Arnsberg ausführen zu lassen. Meine eigene Erfahrung hat das noch positiv
übertroffen.
Herzlichen Dank an den Chefarzt und das gesamte ärztliche und plegerische Personal.

"Erfahrungsbericht" nach stationärem Aufenthalt in der Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz der Ärzte und des Pflegepersonals, absolut positiver Verhalten des Pflege- und Servicepersonals, Verpflegung!
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich bei dem Team der Orthopädie und Schmerztherapie des Marienhospitals bedanken. Insbesondere bei Herrn Professor Dr. Seitz und bei Herrn
Dr. Hanafy die mir ermöglicht haben eine spezielle "Infiltrationstherapie" dort durchführen zu lassen. Ich habe mich in den 11 Tagen meines stationären Aufenthaltes sehr gut aufgehoben gefühlt, da die fachliche Kompetenz bei der Behandlung immer spürbar war und letztlich auch zum Erfolg gegührt hat.
Nicht vergessen möchte ich hier das Pflege- und Servicepersonal der Station! Sie alle waren zrpzz der personellen Engpässe und der damit verbundenen zusätzlichen Belastungen immer freundlich immer hilfsbereit und steht's um das Wohl der Patiente sehr bemüht. Das ist für den Patienten und sein Wohlgefühl genauso wichtig wie die fachliche Kompetenz bei der Therapie. Such die Verpflegung war hervorragend ! Nach diesen Erfahrungen kann ich nur eine sehr positive Empfehlung für diese Klinik abgeben!!!!

zu Empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte super
Kontra:
Physio aufbaufähig
Krankheitsbild:
neues Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

kompetente Ärzte
freundliche Schwestern
gutes Essen
gute Versorgung
hilfreiche Beratung

3 jähriger stürzt aus 1 1/2 m auf den Rücken und wird nicht als Notfall behandelt

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Ewige Wartezeit, keine spielecke für Kinder ,ungemütlicher wartebereich
Krankheitsbild:
Unfall rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren heute in der Notaufnahme der des Marienhospitals in Arnsberg .
Unser Sohn (3 Jahre ) wurde heute nach einem Sturz aus einem 1 1/2 m hohen Hochbett in die Klinik gebracht .
Er ist mit dem rücken und Steißbein auf eine darunter auf dem Boden liegende Kindergarderobe gestürzt wovon die Aufhänger nach oben gerichtet waren.

Bei Ankunft sagte man er würde vorgezogen auf Grund seines Alters nach 1 1/2 Stunde Wartezeit und der Nachfrage nach einem Arzt ,wurden wir direkt kn ein Behandlungszimmer gebracht .
Nach einer weiteren halben Stunde ohne jeglichen Arzt in der Notaufnahme auch mal gesehen zu haben ,haben wir uns die Krankenkarte von der Schwester aushändigen lassen und sind in die Kinderklinik gefahren.
Die Schwester machte auch keinerlei Anstalten mal einen Arzt zu kontaktieren oder der gleichen.
Sie übergab uns kommentarlos die Karte und verschloss wieder ihre Tür .

Es handelte sich da um einen Notfall und um keine soaßveranstaltung .

Eine Frechheit .

Auswechslung Kniegelenk

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Man fühlt sich gut aufgehoben auf Station 8
Kontra:
Es könnte mehr Personal auf den Stationen eingestellt werden
Krankheitsbild:
Verschleiß Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Team Orthopädie unter der Leitung von Prof. Seitz gibt eine gute Arbeit im gesamten OP-Ablauf.

Orthopädisch top pflegerisch flop

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ärztlich super, Pflegerisch viel Luft nach oben)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärztliche Fachbetreuung super
Kontra:
Pflegerische Betreuung viel Luft nach oben, Portversorgung mangelhaft
Krankheitsbild:
Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fachspezifisch sehr gut, bei Nebendiagnosen überfordert, wer sich nicht mit seinen Diagnosen auskennt hat es sehr schwer zu bekommen was man braucht, Medikamente wurden vergessen trotz mehrmaliger Abgabe eines genormten Medikamentenplans, Portversorgung war nicht möglich da keiner in der Lage war ihn richtig anzustechen. Nebendiagnosen wurden vom Pflegepersonal nicht berücksichtigt, negatives bezieht sich nur auf Pflegepersonal und Anästhesie, Ärztliche Leistung im Bereich Orthopädie war super auch mit allen Nebendiagnosen.

Wie immer,gut aufgehoben !

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Aufklärung,OP,Pflege, alles top.
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
OP - HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin nun das dritte mal im Marienhospital operiert worden,zweimal LWS und diesmal HWS.Wie jedesmal, bin ich absolut mit allen Abläufen zufrieden.Jeder Angestellte,ob Arzt oder Pflegepersonal gibt sein bestes,um den Patienten den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.Trotz Stress,kümmern sich Ärzte und Schwestern wirklich um die Patienten.Wer es sich mit den Schwestern versaut,ist selber schuld !!! Wie man in den Wald ruft,so schallt es heraus !!!Die Untersuchungen und Aufklärungen vor der OP sind top.Auf Hygiene wird in diesem Krankenhaus sehr geachtet.Manche Leute haben vor einer OP große Angst,muss man aber auf dieser Station 1 überhaupt nicht haben,weil man wirklich in sehr guten Händen ist.Über die Verpflegung kann ich nicht viel sagen,weil ich ein absoluter Schnögel bin :) Deswegen wäre meine Einschätzung nicht relevant !Nur Dr.Gremmer habe ich vermisst,der sonst früher bei jeder Visite dabei war.Er hatte aber bei mir die ambulante Voruntersuchung und OP Aufklärung gemacht.Wie immer,nahm er sich viel Zeit und erklärte mir alles in Ruhe.Bei Dr.Gremmer fühl ich mich gut aufgehoben und lege sehr viel Wert auf seine Meinung.Selbst Chefarzt Dr. Benes kommt zu jedem Patienten und fragt nach seinem Wohlbefinden.Klasse !!!Bei meiner nächsten OP,ich hoffe nicht so schnell :) werde ich auf jeden Fall,wieder das Marienhospital aufsuchen !Nochmals Danke an das Team von Station 1.
MfG
Holger Schlicht

Wird immer schlimmer

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 09   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nix
Kontra:
Schrecklich
Krankheitsbild:
Kapselausriss
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Unzumutbar....

Mein Mann war mit meinem Sohn dort, da sein Finger umgeknickt war, als erstes durfte mein Mann garnicht mit meinem Sohn, 14 Jahre, mit rein, dann wurde ein kapselausriss festgestellt und er sagte zu meinem Sohn es wäre eine Verstauchung.
Danach wurden 2 mal 2 Finger mit einem Pflaster zusammengebunden wo nur eine Watte zwischen gepackt wurde.
Lachhaft....

Alles gut

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles geht reibungslos aber ohne Hektik. Dem Patienten wird der Aufenthalt so angenehm wie möglich gemacht.
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fähige Ärzte und Pflegepersonal. Vom ersten Tag an alles durch organisiert. Es wird Hand in Hand gearbeitet. Keine Frage blieb unbeantwortet. Ein besonderer Dank geht an die Schwestern und Pfleger.

Marienhospital im Klinikum Hochsauerland punktet mit sehr guter Leistung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Im Gesamtpaket eine Top Leistung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr ausführlich und umfassend)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich kann nur beurteilren, wie es mir nach der OP geht: sehr gut. Probleme sind behoben)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Von Anfang bis Ende sehr gut durchorganisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es war alles da was benötigt wurde)
Pro:
Ablauf von erstem Kontakt bis zum Entlassungsgespräch hervorragend durchorganisiert, sehr kompetene Ärtze und freundliche hilfsbereite gut ausgebildete Pflegekräfte.
Kontra:
Kontra gibts nicht
Krankheitsbild:
Schaden am Innen- und Außenmeniskus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte bisher durchaus Vorbehalte gegen das Klinikum Hochsauerland.
Ich musste meine Meinung aber jetzt ändern.
Bei mir war ein endoskopischer Eingriff am Kniegelenk erforderlich.

Die erste Kontaktaufnahme zur Eingangsuntersuchung lief schon zufriedenstellend ab. Keine große Wartezeit bei bestehender Terminierung.Der Aufnahmetermin wurde vereinbart und anschließend sofort die Aufnahmeformalitäten erledigt, so dass ich am Aufnahmetag - obwohl der vereinbarte OP-Termin von mir aus noch einmal verschoben wurde - nur noch an der Pforte fragen musste, auf welcher Station ich mich melden soll, was am Aufnahmetag reibungslos geklappt hat.

Die kurz vor dem Aufnahmetag durchzuführende Untersuchung (Blut, ggfls. Keime,sonstige Akuterkrankungen) verlief ebenso reibungslos. Der verabredete Termin wurde eingehalten.

Die Aufklärungsgespräche zum Eingriff selbst und zur Narkose waren sehr umfassend und gut. Es wurde alles ausführlich mündlich beschrieben und erklärt.

Bei der Aufnahme auf der Station war alles bereits vorbereitet, so dass ich direkt nach Kleiderwechsel zur OP gefahren wurde. Anästesie und OP waren okay, keine Nachwirkungen nach der Narkose, umfassende Betreuung im Aufwachraum und anschließend auf der Station.
Essenversorgung wurde direkt nach Ankunft auf dem Zimmer geregelt und es hat auch hier alles hervorragend geklappt (kannte ich bisher am Aufnahmetag von anderen Krankenhäusern nicht).
Die Betreuung durch das Pflegepersonal war sehr gut.

Und die OP selbst hat ebenfalls sehr gut geklappt.

Aus meiner gemachten Erfahrung und meiner Sicht kann ich die Klinik nur empfehlen.

Super Orthopädie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 08/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vom Vorgespräch bis zum Reha - Beginn)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hohe Kompetenz im ärztlichen-,pflegerischen und krankengymnastischen Bereich
Kontra:
fehlendes WLAN,TV und Telefon zu teuer (nicht Zeitgemäß)
Krankheitsbild:
Knie - TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe festgestellt, dass vom ärztlichen Team über das Pflegepersonal der Station 8, dem Personal der Krankengymnastik und dem Sozialdienst ein sehr kompetentes Team am Werk ist.

Als Patient habe ich mich sehr gut aufgehoben, informiert und beraten gefühlt.

Selbst in der schweren Phase des Krankenhausaufenthalts (nicht vorhersehbaren Komplikation) haben die Ärzte (Internisten und Orthopäden) hervorragend und schnell reagiert, so das ich dem Team selbst in dieser Stresssituation ein Lob aussprechen muss.

Zimmerwünsche werden nicht berücksichtigt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Behandlung
Kontra:
Zweibettzimmer geordert, Dreibettzimmer bekommen ,
Krankheitsbild:
Schulter OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Behandlung gut , Personal gut , nur Zweibettzimmer geordert, Dreibettzimmer bekommen , war schon enttäuschend , zählt mein Geld weniger nur Allgemeinpatient !!!

Gute Versorgung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent und Freundlich
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Sprunggelenk gebrochen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War wg. eines Knochenbruchs am Fuß in der Unfallchirurgie und hatte zwei weitere Termine in der BG-Sprechstunde und Radiologie. Vorgefunden habe ich kompetente Ärzte, die sich viel Zeit genommen haben. Freundliches und hilfsbereites Personal. Keine lange Wartezeiten. Ich habe mich gut aufgehoben und versorgt gefühlt.

Immer wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Spitzen Operateur
Kontra:
Krankheitsbild:
Geschädigte Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gepflegte Klinik mit top Personal vom überaus kompetenten Ärzteteam über die freundlichen und stets hilfsbereiten Pflegekräfte bis hin zum engagierten Physiotherapeuten.

Sehr Begeister

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Bei der Voruntersuchung zu lange Wartezeit)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlich hilfsbereit
Kontra:
Krankheitsbild:
Hallux Valgus und Hammerzeh
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 9.9.2019 am Hallux Valgus und an einem Hammerzeh operiert worden und habe eine Woche auf der Station 8 gelegen.
Mit der Arbeit des Ärzteteams und der Betreuung war ich mehr als zufrieden. Habe mich sehr wohl gefühlt und in guten Händen. Jeder im Krankenhaus war sehr freundlich und nett zu mir. Von der Putzfrau bis zum Chefarzt Prof. Dr. Med Seitz.
Ich gebe dem Krankenhaus und dem ganzen Team
die Note 1+
Mit freundlichen Grüssen
Karl-Heinz Wolf

Neurochirugie

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Essen könnte etwas besser sein,mehr Abwechselung und besser wieder selbst kochen)
Pro:
Alles, Tolles Pflegepersonal, Tolles Ärzteteam
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Wundheilungsstörung nach Op in einem anderen Krankenhaus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Musste von einer anderen Klinik ins Marienhospital wechseln, wegen eines " Behandlungsfehlers".
Ich kann Dr.Benes und sein Ärzteteam nur empfehlen.
Die Krankenschwestern und Pfleger auf Station 1, sind immer nett und freundlich, haben auch immer ein offenes Ohr für einen.
Jederzeit wieder.
Auch mein Physiotherapeut unterstützt mich dabei wieder fit zu werden.

Einfach klasse ! Bereits weiterempfohlen.

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sauberkeit, Freundlichkeit, Fachkompetenz, Umgebung
Kontra:
habe ich nicht gefunden
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall mit Rückenschmerzen und Lehmung im linken Arm
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Guten Tag, hatte einen BSV, HSW-Bereich.
Nach der OP sofort schmerzfrei, kann nur positives berichten und weiter empfehlen.
Bin am Dienstag stationär aufgenommen worden, am Mittwoch operiert und am Samstag schon Zuhause gewesen.
Was mir sehr positiv aufgefallen ist, sind die sehr hohen Hygienestandards, da können sich viele anderen Krankenhäuser einiges abgucken.

Schnelle Hilfe bei guter Pflege

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetentes Ärzteteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Habe mich einer Operation der rechten Hüfte unterzogen am 03.09.2019. Operiert wurde minimalinversiv nach dem AMIS Verfahren. Am gleichen Abend schon wieder an der Bettkante gesessen, am nächsten Morgen mit Krücken konnte ich nach kompetenter Einweisung durch den Krankengymnasten wieder selbstständig laufen und agieren. Am 07.09 wurde ich 4 Tage nach dem Eingriff entlassen. Voll mobil und Schmerzfrei. Ich möchte mich ganz herzlich bei Ärzten, Pflege- und Küchenteam für die tolle Betreuung bedanken. Falls die linke Hüfte auch mal dran sein sollte, weiß ich dass ich sie im Marienhospital Arnsberg machen lassen werde.

????

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäulen OP / Innere
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter (69) lag dieses Jahr im April im Marien Hospital. Erst hatte sie eine Wirbelsäulen OP und wurde dann wegen weiteren Befunden zur Inneren Abteilung verlegt.
Die Wirbelsäulen OP ist gut verlaufen, da wurde wohl sehr gute Arbeit geleistet.
Was danach kam war kann man nur als gruselig beschreiben.
Als ein Beispiel.
Jemand der gerade eine Wirbelsäulen OP hinter sich hat, gibt man am 2. Tag nach der OP ein Abführmittel und dann hat niemand Zeit mit demjenigen zur Toilette zu gehen!?
Was dann passiert kann sich jeder denken....
Das war schrecklich für meine Mutter.
Als zweites Beispiel:
Das meines Mutter unheilbar krank ist (Bauchspeicheldrüsenkrebs )wurde mir dann auf dem Flur(!) ganz nebenbei von einem Assistenzsarzt erklärt.
Meine Mutter erfuhr das später von einer Ärztin im Gespräch das in der Kaffeeküche der Station (!) stattfand, Störungen von anderen waren inklusive.
Das sind nur 2 Highlights.
Die reichen aber schon um meine Bewertung vollkommen nachzuvollziehen.
Ein Spruch den meine Mutter im Krankenhaus gemacht hat wird mir immer im Kopf bleiben.
„Die Würde des Menschen ist unantastbar, hier wird sie Dir genommen!“

Dndlich schmerzfrei

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetent
Kontra:
.....
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 31.07.-04.08.2019 in stat. Behandlung mit OP der Bandscheibe.Die Ärzte waren sehr kompetent,stsnden einem mit Rat und Tat zur Seite und gaben alles erdenklich mögliche gemacht,schneller MRT -Termin,sofortige Schmerzbehandlung,genaue Aufklärung der OP und Nachbehandlung.Es wurde sehr sauber operiert sodass keine Entzündung entstand.Desweiteren wurde auf die private Situation Rücksicht genommen,bzgl alleinerziehend und schnelle ambulante Reha direkt in due Wege geleitet.

Ich bin mit der Klinik und dem Personal/Ärzten sehr zufrieden und würde immer wieder hin gehen!

Interessiert die Ärzteschaft im Krankenhaus überhaupt noch, wie es dem Patienten geht?

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die Freundlichkeit des Pflegepersonals
Kontra:
das Desinteresse der Ärzteschaft
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich bei dem Pflegepersonal sehr wohl gefühlt. Trotz der engen Personalausstattung hatten Sie immer ein offenes Ohr für mich als Patienten und waren sehr emphatisch.

Im Gegensatz dazu habe ich fast nur schlechte Erfahrungen mit der Ärzteschaft gemacht.

Bei der Frage des Oberarztes, wie es mir geht, hätte ich am liebsten geantwortet: "Das ist doch nur eine Floskel. Interessiert Sie das überhaupt, wie es mir geht?"

Oft wurden Dinge, die einen Tag vorher geklärt waren, am nächsten Tag neu erfragt.

Man hatte auch das Gefühl, dass untergeordnete Ärzte Angst hatten, eine eigene konträre Meinung zu äußern!

Die Visiten flogen an meinem Bett immer so schnell vorbei, als sei die Ärzteschaft gerade an einem Firmenlauf beteiligt!

Und ca. 5 Stunden in der Notaufnahme zu verbleiben, nachdem man mit dem Rettungswagen und Blaulicht unter starken Schmerzen eingeliefert wurde, sollte in unserer Gesellschaft nicht der Standard sein!

Wenn neue Hüfte, dann in Arnsberg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (, obwohl die Verpflegung sehr zu wünschen lässt.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nur pro
Kontra:
Kein kontra
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dienstag Aufnahme, Mittwoch OP, am darauffolgenden Montag Entlassung. Sachliche, freundliche und verständliche Aufklärung über die OP betreffend einer neuen Hüfte, die mit großer Kompetenz durchgeführt wurde. Ausgezeichnete ärztliche und pflegerische Versorgung. Die Orthopädische Abteilung eine Bereicherung für das Klinikum und den Standort Marienhospital in Arnsberg. Mit dem Chefarzt hat man sich einen Experten geholt, der von einem fachlich kompetenten Team unterstützt wird. Somit ist die Abteilung Orthopädie bestens zu empfehlen.

sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: mai 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
hueftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fuehlte mich sehr gut aufgehoben. Alle Aerzte, Schwestern und Physiotherapeuten waren sehr kompetent und ausgesprochen freundlich.

Unerträgliche Rückenschmerzen

Neurochirurgie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Lusltoser Arzt der den Patienten nicht ernst nimmt.
Krankheitsbild:
HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wie stark müssen Schmerzen eigentlich sein, das man hier ernst genommen wird?
Ich bin immer noch sprachlos und entsetzt, wie man hier behandelt wurde.
Ich breche mit Sicherheit keinen Urlaub, in einem anderen Land ab,wegen leichten Rückenschmerzen.
Es waren unerträglichen Nackenschmerzen mit Übelkeit, Kopfschmerzen und Krampfanfällen vor Schmerz.An Schlaf war nicht mehr zu denken.Ich habe die Notaufnahme aufgesucht,in der Hoffnung das mir ein kompetenter Arzt meine Schmerzen nimmt und eine korrekte Diagnose stellt.
Es gibt eine Behandlungspflicht bei akuten Schmerzen. Denn handelt es sich um einen Notfall,
was beispielsweise der Fall ist, wenn sich das jeweilige Leiden schnell oder aus heiterem Himmel verschlimmert, darf ein Arzt einen Patienten mit derartigen Schmerzen nicht wegschicken. Er ist dann sogar dazu verpflichtet, ihn zu behandeln.
Ich hatte das Gefühl, der anwesende Arzt hatte keine richtige Lust mich zu behandeln. Er verwies mich an meine Hausärztin, diese sollte mir Schmerzmittel aufschreiben und ich sollte mir einen MRT Termin holen. Meine Hausärztin war genauso entsetzt wie ich. Sie veranlasste sofort einen Troponin Schnelltest um einen Herzinfarkt auszuschließen und versuchte so schnell wie möglich, für mich einen MRT Termin zu bekommen. Nach einen weiteren, schmerzhaften, verzweifelten, schlaflosen Nacht fuhr mein Mann mich in eine 70 km entfernte Fachklinik. Hier haben sich kompetente Ärzte sofort um mich gekümmert. Sehr guter Ablauf aller Untersuchungen, ich wurde sofort stationär aufgenommen und sofort bekam ich Infusionen, die meine Schmerzen linderten.Am Abend wurden sofort die Aufnahmen im MRT gemacht und einen Tag später bekam ich eine epidurale Injektion in den Spinalkanal. Danke Dr. Gr...... für ihre kompetente? Schnelle Hilfe im
Klinikum Hochsauerland GmbH Marienhospital.

Ambiente auf den Zimmern

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bluthochdruck
Erfahrungsbericht:

Für die Nutzung des einen Fernsehers auf dem 3 Bett Zimmer muss jeder Patient 2,50€/Tag bezahlen, wenn er den Ton an der Kopfhörerbuchse am Bett haben will. Das macht 2,50€* 3 Patienten = 7,50€/Tag. Das macht 7,50€*365 Tage= 2737,50€/ Jahr für 1 Zimmer. Der Samsung Fernseher kostet höchstens 300€. Das ist Betrug am Patienten.

Zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Versorgung, freundliches Personal, saubere Zimmer
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zufriedener Patient nach Schulter OP, gute Versorgung,
freundliches Personal.

Ein kurzer, zufriedenstellender Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kein kostenfreies WLAN)
Pro:
Personal; Zimmer
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Ruptur der Supraspinatussehne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches, kompetentes Personal und gut gepflegte Zimmer.

Weitere Bewertungen anzeigen...