Krankenhaus Jerusalem

Talkback
Image

Moorkamp 2
20357 Hamburg
Hamburg

148 von 150 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
beste Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

152 Bewertungen

Sortierung
Filter

Kompetenz, Effizienz und freundliche Fürsorge

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hervorragende Vernetzung prä- und postoperativ
Kontra:
Krankheitsbild:
Mammacarcinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Rahmen meiner langjährigen Berufstätigkeit als Ärztin im Krankenhaus habe ich verschiedene Häuser in Hamburg kennen gelernt.
Das operative Mammacentrum am Jerusalemkrankenhaus erlebte ich vor kurzem aus Patientensicht als einen ganz besonderen Ort: Sruktur und Atmosphäre sind geprägt durch die Gleichzeitigkeit von Fachkompetenz und Effizienz, die wiederum Hand in Hand gehen mit freundlicher Fürsorge.
Ich habe mich dort allumfassend bestens aufgehoben und betreut gefühlt.

Alles zur besten Zufriedenheit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Habe ALLES nur als POSITIV erfahren
Kontra:
Krankheitsbild:
Intraduktales Papillom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielen Dank dem gesamten Team des KHJ. Habe mich noch nie in einem KKH so gut behandelt und wohlgefühlt. Angefangen von der Verwaltung, Terminvergabe bis zum 1. Gespräch mit Frau Dr.Ahrens? ,die mich schon sehr gut über meinen Eingriff aufgeklärt hat.
Auch meine Wünsche wurden erfüllt,eine Heizdecke gegen das Frieren nach der O.P. und eine besondere Lagerung meines Kopfes, HWS .
Auch von dem Narkoseassistenten ,sowie der Narkoseärztin wurde ich über jede Handlung informiert. Dr.Schlotfeld kam und stellte sich vor " ich werde sie operieren " für mich sehr beruhigend. Pfleger, Schwestern sehr lieb und nett.
DANKESCHÖN!

man fühlt sich gut aufgehoben

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

kompetente und vor allem umfassende Beratung;
sachliche Herangehensweise (keine Panikmache);
man fühlt sich gut aufgehoben;
würde ich jederzeit wieder hingehen.

Tolle Ärzte und sehr kompetentes Personal

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Mittagessen hat noch Luft nach oben.)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes kleines Krankenhaus. Da das Krankenhaus schon älter ist, sind Teile etwas abgewohnt - es wird aber schon seit einiger Zeit modernisiert und das Wichtigste ist eben auch die gute Behandlung. Das Personal und die Ärzte nehmen sich Zeit und sind sehr kompetent. Man kommt sich willkommen vor. Das Mittagessen hat Verbesserungspotenzial.

ein einzigartiges Krankenhaus

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ein professionelles, einzigartiges Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich in diesem Krankenhaus, in dem Mammazentrum, so wunderbar aufgehoben, nicht als Patient, sondern vielmehr als Gast!! Die Ärzte waren alle fachlich super und zudem so sympathisch, alle nahmen sich Zeit. Die Schwestern und das gesamte Personal waren sehr fürsorglich und ich hatte nicht dieses Gefühl von einem "normalen" Krankenhaus, wo Stress und Hektik vorherrschen und man sich nicht traut, überhaupt eine Frage zu stellen. Ich empfand es als so angenehm und wohl tuend! Für mich einzigartig!!!

Einfach nur super nett

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Voll auf zufrieden
Kontra:
Gibt es nicht
Krankheitsbild:
Myome an der Gebaermutter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 11/06/2019 an der Gebärmutter operiert. Den ganzen Krankenhausaufenthalt fühlte ich mich sehr gut aufgehoben. Die Schwestern, die Ärzte und Prof. Hilpert, waren zu jeder Zeit und zu jedem Gespräch bereit.
Für die Fürsorge, die mir zur Teil wurde, möchte ich mich auf diesem Weg noch einmal bedanken.

Kompetentes Team im Mammazentrum Hamburg am Krankenhaus Jerusalem

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Medizinische Kompetenz, Organisation und Menschlichkeit sind top!
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die medizinische/fachliche sowie die menschliche Kompetenz der Ärzte und Schwestern im Mammazentrum Hamburg am Krankenhaus Jerusalem ist außerordentlich gut. Es herrscht eine ruhige und freundliche Atmosphäre. Ich fühlte mich während meines 2,5 Tage dauernden Aufenthaltes bestens betreut und würde mich jederzeit wieder dort behandeln lassen.
Von den Vorbereitungen zur OP, der Operation selbst und der Nachsorge im Krankenhaus war alles super organisiert. Die Termine für die OP-Vorbereitung wurden vom dort aus organisiert und klappten reibungslos. Lediglich EKG und Blutuntersuchung bei meinem Hausarzt musste ich selbst organisieren. Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung für die erste Zeit zuhause bekam ich im Krankenhaus und musste nach der Entlassung nicht extra zu meinem Arzt gehen, was mich so kurz nach der OP zusätzlich belastet hätte.
Ich bekam ein Einzelzimmer mit Bad, ohne dass ich einen Anspruch darauf gehabt hätte. Die Einrichtung ist modern und funktional.
Das Essen ist in Ordnung. Es gibt morgens und abends eine gute Auswahl an Nahrungsmitteln und mittags 3 Gerichte (eins davon vegetarisch) zur Auswahl, so dass jeder etwas nach seinem Geschmack finden kann.
Nahrungsmittelallergien sollte man am besten schon vor der Aufnahme bekanntgeben, damit die Küche entsprechend vorbereitet ist.

Wie eine Privatpatientin

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Stimmung unter den Mitarbeitern
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Mamma Ca
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Planungen und Untersuchungen waren im Vorwege sehr gut organisiert. Von den relativ großen Sanierungsmaßnahmen ist als Patient so gut wie nichts hör- oder bemerkbar gewesen.
Die Stimnung unter den Ärzten und Angestellten erschien mir sehr gut.
Die Versorgung empfand ich rundherum als wäre ich Privatpatient.
Das Frühstück und Abendbrot wird in Buffetform am Speisewagen serviert, so dass jede aussuchen kann, was und wieviel sie essen möchte.
Ich würde bei Bedarf auf jeden Fall wieder in dieses Krankenhaus gehen.

Sehr kompetente sowie fachliche Vorbereitung und OP-Durchführung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16.09.19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Patientin steht im Mittelpunkt bei der Behandlung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Hinweise der Patientin werden 100% berücksichtigt.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Absolut kompetent. Verschiedene Fachbereiche werden einbezogen.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundliche und zuverlässige Bearbeitung.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Einzelzimmer mit Bad, sehr modern eingerichtet. Selbstzahler)
Pro:
Behandlung in Vorbereitung und Durchführung speziell auf die Patientin ausgerichtet
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Mammakarzinom, rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzteteam sowie Schwestern- als auch Pflegepersonal der Station 1 der Onkologie im Krankenhaus Jerusalem,

hiermit möchte ich nochmals meinen allerherzlichsten Dank an die behandelnden Ärzte sowie Ärztinnen für das für mich entgegengebrachte Verständnis und die außerordentlich gute fachliche Umsetzung bei der Vorbereitung als auch Durchführung der OP sowie danach ausdrücken.
Ich habe mich voller Vertrauen in Ihre Hände begeben und Sie haben mich durch die erfolgreiche OP belohnt. Mein Dank gebührt selbstverständlich dem gesamten OP-Team.

Mein aufrichtiger Dank richtet sich ebenfalls an die Ärztinnen und Schwestern der Radiologie.

Besonderer Dank gebührt den Ärzten und Schwestern, dem Pflegepersonal als auch dem Lösung findenden Pfleger sowie dem Küchenpersonal der Station 1 der onkologischen Abteilung, die sich stets freundlich und fachlich rührend um mich kümmerten.
Ich fühlte mich in der Unterbringung, Verpflegung als auch kompetenten Betreuung wie in einem 5-Sterne Hotel.
Besser geht es nicht.

Selbstverständlich sollte man die Rezeption/Anmeldung für ihren netten Empfang/Verabschiedung sowie deren Erfüllung der Verwaltungsaufgaben nicht vergessen, einen herzlichen Dank auszusprechen.

Sollte ich mit diesen dankbaren Zeilen irgendjemanden nicht bedacht haben, so sind diese Personen ebenfalls einbezogen.

Ich für meinen Teil werde die Klinik Jerusalem Hamburg auf jeden Fall wärmstens weiterempfehlen.

Petra54 aus Hannover

tolle Schwestern-toller Arzt-Verwaltung muss nachbessern

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
kompetente und einfühlsame Betreuung
Kontra:
verwalterische Kommunikationsprobleme
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

sehr gute kompetente Beratung durch den behandelnden Arzt,
bin sehr zufrieden mit dem operativen Ergebnis,
rücksichtsvoller/einfühlsamer Umgang mit der Mitteilung von Ergebnissen,
liebevolle und kompetente Betreuung durch die Schwestern,
regelmäßige Fragen nach Befinden und Wünschen,
regelmäßige Kontrollen des Gesundheitszustandes,
einfühlsamer Umgang auf dem Weg zum OP und Annahme dann wieder auf der Station,
tolle/umfangreiche Information durch die Brustschwester und Krankengymnastin
leckeres Essen
WLan

Zimmer (Station 3, Einzelzimmer) viel zu klein (Anmeldung 1,5, Wochen vorher mit Reklame für die wunderschönen neuen Räume, keine Aufklärung, dass die Räume ev nicht frei sind, dann ist die Enttäuschung um so größer, wenn man am Tag der Ankunft in einem derart kleinen Zimmer landet)
Bett sehr klein (mit 1,75m konnte ich die Beine nicht ausstrecken, Fußteil kann aber weiter hinausgezogen werden, dann passt man aber kaum zwischen Fußteil und Wand am Bett vorbei, wenn man regelmäßig mit Schläuchen und schwach auf den Beinen sich auf dem Weg zum WC dort durchschlängle muss ist es nicht angenehm, Gefahr des Hängenbleibens mit den Schläuchen)
keine Klimaanlage oder Ventilator (bei draußen 35 Grad kaum auszuhalten, Fenster konnte tagsüber nicht geöffnet werden, da Sonnenseite, es mussten also dauerhaft die Zimmertüren für etwas Luft geöffnet bleiben, kein schöner Umstand: frisch operiert, nur im BH und Slip dort bei offener Tür zu liegen, auch Schwestern haben es schwer bei diesen Temperaturen zu arbeiten),
Problem, dass man bis 11 Uhr entlassen wird und dann ev erst am Abend das Abschlussgespräch mit dem Arzt in ganz anderen Räumlichkeiten hat (Wenn im Vorweg darüber keine Aufklärung erfolgt (Wo halte ich mich in der Zwischenzeit auf?) könnte man sich leicht "rausgeworfen" fühlen - Problem der Kommunikation im Vorwege
bei Ankunft wurde Internetzugang angeboten - bei Abreise sollte dieser dann bezahlt werden (ist natürlich nicht viel, 3€ am Tag, aber eine Aufklärung über Kosten im Vorwege wäre nett)

Modernste Technik und gelebte Menschlichkeit

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma Karzinom
Erfahrungsbericht:

Mit einer ernsten Diagnose ist es doppelt und dreifach wichtig, welchen Ton die Mitarbeiter eines Krankenhauses anschlagen. Im Jerusalem-Krankenhaus herrscht von der Aufnahme bis zur Station ein fast altmodischer menschlicher Umgang. Liebevoll und ernsthaft. Ich wurde wahrgenommen und gehört, meine Sorgen wurden beruhigt und ich konnte zur Ruhe kommen.
Als noch nicht klar war, wie meine Therapie verlaufen würde, hat es mich sehr beruhigt, dass das Jerusalem-Krankenaus von Kühlkappen bis IORT-Bestrahlung alles anbietet, was zur Zeit state of the art ist.

Die Anästhesistin hat meine Narkose so 'gebaut', dass mir keinen Moment übel war. Ein Wunder für mich.
Mein Chirurg hat mir die große Angst genommen. Und als er sich am Tag der Operation verspätete - ich lag schon vor der OP-Tür - setzte sich die junge Op-Schwester neben mich und unterhielt sich mit mir.
In dieser Klinik gelingt die Gratwanderung zwischen modernster Behandlung und Menschlichkeit auf eine Art, die mich tief berührt hat.

Das Motto des Hauses "Wie helfen Ihnen von Herzen gern" wird tatsächlich gelebt.
Es gibt auch umfassende, sehr konkrete Hilfestellung für die Zeit nach der OP. Und so gehe ich heute gut geleitet in mein neues, hoffentlich irgendwann wieder gesundes Leben.
Von Herzen Dank.

(Durch meine Zusatzversicherung hatte ich eines der neuen Einzelzimmer mit wundervollem Bad. Einen Handtuchtrockner und einen Vergrößerungsspiegel fand ich sehr luxuriös.
Gutes Licht ist mir aufgefallen. Und eine kleine Vase mit ein paar frischen Blumen zur Begrüßung hat mich kurz sprachlos gemacht.)

Fachliche Kompetenz gekoppelt mit Herzblut

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Empathie, Herzlichkeit, keine Zwei-Klassen-Gesellschaft
Kontra:
Krankheitsbild:
Läsion linke Brust
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin auf Empfehlung meiner langjährigen Radiologin ins Krankenhaus Jerusalem gegangen, um mir eine Läsion aus der linken Brust entfernen zu lassen. Auch, wenn es vorerst auf einen gutartigen Befund deutet, so bin ich beklommen zum Erstgespräch gegangen. Selber im medizinischen Bereich tätig, war ich mehr als gerührt über die warmherzige, empathische Art sämtlicher Mitarbeiter, an die ich geriet. Das fing schon unten im Empfang bei der fröhlichen Frau Erdemir an und endete mit dem Gespräch mit meinem Operateur, Herrn Dr. Schlothfeld. Alle Anspannung liess nach, ich wurde perfekt auf die bevorstehende Operation vorbereitet mit einer Anzahl von Aufklärungsbögen, genauen Instruktionen über deren Ausfüllung etc. Im Wartebereich kurz verweilend wurde ich richtig demütig, konnte ich mir doch denken, dass unter den Frauen, die dort sassen, ganz sicherlich einige mit einem viel schlimmeren Befund warteten.
Mein OP-Tag verlief wie am Schnürchen, im OP-Bereich herrschte heitere, aber ruhige Stimmung. Mich umhüllte eine Wärmedecke, die Anästhesistin streichelte meine Wange... und schon war alles vorbei und ich bereits im Aufwachraum. Auch dort wurde ich freundlich und liebevoll behütet, bis es dann aufs Zimmer im ersten Stock ging. Zwar hatte ich das Bad auf dem Flur, aber für eine Nacht ging das prima. Das Zimmer selbst war geräumig, das Bett gar nicht mal so unbequem. Auch hier nur fröhliche, hilfsbereite Krankenschwestern, die regelmässig nach mir schauten. Frühstück und Abendessen kann man sich am Buffetwagen aussuchen, es herrschte eine ruhige, freundliche Atmosphäre. Der Anblick mancher junger Frau mit Turban oder Kopftuch zerriss mir öfter mal das Herz, jedoch war auch ihre Stimmung gut, es wurde gelacht und geplaudert. Schlussendlich kann ich für mich sagen, dass ich bei einem erneuten Befund immer wieder hier hergehen würde und auch jeder Frau mit der Diagnose Brustkrebs das Krankenhaus ans Herz legen möchte.
DANKE DEM GESAMTEN TEAM, besonders Dr. Schlothfeld!

Rundum sehr gut betreut

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
persönliche Atmosphäre
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Mammakarzinom beidseitig
Erfahrungsbericht:

Das Haus ist über 100 Jahre alt und wird stückweise liebevoll restauriert. Die Betten sind bequem, nicht Schlafen können liegt also eher am Krankheitsfall.
Vor allem hat mir gut gefallen, dass jede Schwester und jeder Arzt beim ersten Zusammentreffen sich mit Namen vorstellt. Auch die allgemein gute Stimmung auf den Stationen fand ich sehr angenehm. Ich habe mich wohlbehütet und gut betreut gefühlt.

Top Fachklinik.

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Betrifft bauliche Situation.)
Pro:
Persönliche Zuwendung und Betreuung.
Kontra:
Krankheitsbild:
Mammakarzinom.
Erfahrungsbericht:

Sehr engagiertes und im Umgang ausgesprochen herzliches Team.

Offenbar excelentes Fachwissen.
Ich fühle mich umfassend und individuell betreut.

Menschen mit Herz

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die bereits renovierten Zimmer sind einfach toll.)
Pro:
Kompetenz gepaart mit Herzlichkeit
Kontra:
lange Wartezeit bis zur Diagnose
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Zeit des Wartens, der Untersuchungen und der Diagnose ist gefühlt unendlich lang und sehr belastent.Dennoch bin ich sehr froh mich für diese Klinik entschieden zu haben.

Neben der Fachkompetenz ist man von einer wohltuhenden Herzlichkeit umgeben! Mammazentrum, Sekretariat, Ärzte und Schwestern/Pfeger/innen sind jederzeit ansprechbar, interessiert, nie genervt (auch bei der fünften Frage)und halten auch mal die Hand zur Beruhigung.

Ich kann diese Klinik und die Menschen die diese Klinik zu etwas ganz Besonderem machen, nur empfehlen.

Vielen lieben Dank dafür!

Überlastetes Mammazentrum!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
jahrelange Expertise
Kontra:
keine Zeit für den Patienten, unempathisch, überlastet
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik wirbt dafür, dass sie mit Abstand am meisten Brustkrebspatientinnen in ganz Hamburg und jahrelange Erfahrung hat. Dies kann ich absolut bestätigen. Genau dies wird dem Mammazentrum aber auch zum Verhängnis! Die Wartezimmer sind bis oben hin voll, man wartet gut und gern einmal mindestens 1h auf seinen Termin damit sich der Arzt dann vielleicht einmal 10-15min Zeit nehmen kann. Zeit dafür die Fragen der Patientin anzunehmen bleibt nicht wirklich.
Bei meinem 1.Termin dachte ich, dass es eine Ausnahme wäre, aber leider wurde dies auch bei den Folgeterminen nicht besser.
Beim 1.Termin im Mammazentrum, frisch nach meiner Diagnose, ging der zu behandelnde Arzt mitten im Gespräch an sein Telefon und verließ den Raum für einige Minuten. Er entschuldigte sich damit, dass es ein besorgter Vater, deren Tochter gerade frisch die Diagnose Brustkrebs erhalten hat und er diesen beruhigen musste. Hallo? War es aber denn bei mir nicht das selbe? Ich saß bei ihm um zu beschließen wie es nun für mich weiter geht und welche Behandlung die richtige wäre und eine andere Patientin ist in diesem Moment wichtiger gewesen.
Dennoch vertraute ich ihm und seiner Expertise und ließ mich bei ihm operieren. Für den OP-Termin kam ich auf die Warteliste (wobei mein Tumor G3 war und schnellstmöglich hätte operiert werden müssen). Über das OP-Ergebnis kann ich mich nicht beklagen, aber nun musste ich über 1Monat auf den Arzt-Brief der OP warten und als dieser endlich kam war auch dieser fehlerhaft. Die Lage des Tumors wurde falsch beschrieben.
Nach nun 2 weiteren Terminen um die weitere Behandlung zu besprechen, wurde meinen Fragen ausgewichen und auch die genaue Diagnose wurde noch nicht einmal im Detail mit mir besprochen und verharmlost. Dies tat erst ein weiterer Arzt bei dem ich eine Zweitmeinung eingeholt hatte und der sich nun endlich einmal genügend Zeit für mich nahm und so wechselte ich das Krankenhaus und bin nun überaus zufrieden mit meiner Wahl!

Ich fühlte mich in sicheren Händen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Ärzte haben haben alles so erläutert, dass ich mich gut aufgeklärt fühlte und meine Entscheidung zur Therapie treffen könnte. Dafür bin ich insbesondere Dr. Katzler sehr dankbar.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht es nicht. Auch die behandelnde Ärztin, die für die Nachsorge zuständig ist, ist mit dem chirurgischen Ergebnis sehr zufrieden.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es ist ein altes schönes Gebäude mit verwinkelten Anbauten. Es geht etwas tröstliches vom Gebäude aus. Es wird wohl daran liegen, dass ich das Gefühl hatte, es sei kein Massenbetrieb.)
Pro:
eine überaus freundliche Atmosphäre
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik wirbt damit, dass die Frauen dort in guten Händen seien.
Das wird absolut eingelöst. Der freundliche Umgang, die qualifizierte Beratung, alles hat gestimmt. Alle sind sehr engagiert für die Patientinnen da.

Hammergeiles Team

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
SUPER
Kontra:
Nö nix
Krankheitsbild:
G1 Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam im Dezember 2018 (OP war im Januar 19) als Patientin mit einem G1 Karzinom in dieses Krankenhaus auf Empfehlung von meiner Endokrinologin.
Schon beim ersten Gespräch mit Herrn Dr. Katzler war ich mir sicher, das ich in dieser Klinik sehr gut aufgehoben sein werde . Er hat mich bestens aufgeklärt und konnte mir die Angst vor dem, was ich nun durchlaufen musste, nehmen. Er gab mir Sicherheit und nur so kann man Vertrauen aufbauen.
Von Verwaltung und Terminvergabe bis hin zur OP, alles perfekt organisiert.
Ein ganz großes Lob an die lieben Schwestern und Pfleger, die so herzlich und liebevoll, so spritzig und gut gelaunt und mit viel Herz ihren schwierigen Job leisten. Dankeee
Auch ein sehr großes Lob an das OP Team. Ich hatte sehr viel Angst, da ich leider nicht so gute Erfahrungen mit einer Vollnarkose gemacht hatte. Der liebe Jonas hat mir mit seiner witzigen Art und Weise nicht nur Mut gemacht sondern hat mit viel Feingefühl mich beruhigt und mich sogar für ein paar Minuten vergessen lassen, das ich eigentlich gleich operiert werde.
Dazu die liebe Narkoseärztin, an deren Namen ich mich leider nicht mehr erinnern kann, die liebevoll sich vorgestellt hat und mir mit dem bezaubernden Jonas die Hände gehalten haben und mich in tiefe Träume geschickt haben.
Das ganze Krankenhausteam ist mit Leib und Seele bei seinem Job und arbeitet gemeinsam und nicht jeder für sich. Direkt am Patienten, immer ein offenes Ohr, offen für alles und soooo sehr menschlich.
Ich danke ALLEN in diesem Team.

Beste Klinik, nur zu empfehlen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Pflegepersonal, herzliche Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach bestem Vorgespräch für die OP, umfangreiche und freundliche Information und Vorbereitung durch die Anästhesie bin ich am 15.10.18 operiert und am 17.10.18 entlassen worden, so als ob nichts gewesen wäre. Von der OP war nach einigen Wochen fast nichts mehr zu sehen. Alles bestens! Keine Kritikpunkte, wirklich ein Haus mit Herz!

schnell rein, schnell raus und alles TOP

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (trotz Umbauarbeiten hat das Personal versucht das Beste aus der Situation zu machen)
Pro:
sehr persönliche Atmosphäre und hohe Kompetenz von der Vorbesprechung über die Aufnahme bis zum Schlussgespräch
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon das ärztliche Einführungsgespräch war sehr informativ und einfühlsam. Termine für vorbereitende Untersuchungen bzw. OP-Vorbereitungen wurden zügig realisiert, genauso wie die OP selbst.
Dr. Schlotfeldt als Operateur ging ausgesprochen behutsam an die OP heran und nahm aufkommenden Ängsten schnell den Wind aus den Segeln. Das Stationspersonal erledigte liebevoll alle Wünsche einer eingeschränkt beweglichen und erschöpften Patientin. Schon am dritten Tag konnte das Krankenhaus überglücklich nach erfolgreicher Behandlung verlassen werden.
Auch die Nachversorgung einer auftretenden Wundkomplikation wurde umgehend und effektiv durchgeführt.
Dass aufgrund der Umbaumaßnahmen statt des gewünschten Einzelzimmers nur ein „normales“ Einzelzimmer zur Verfügung stand, ist verständlich und kann den TOP-Gesamteindruck in keiner Weise schmälern.

Einfach nur super nett

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Voll auf zufrieden
Kontra:
Gibt es nicht
Krankheitsbild:
Myome an der Gebaermutter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 29.11.2018,im Jerusalem Krankenhaus,an der Gebärmutter operiert.
Von Anfang an fühlte ich mich sehr gut aufgehoben.
Das Personal, die Schwestern bis hin zu den Ärzten, alles war perfekt.
Ich sage vielen Dank.

Medizinische und menschliche Versorgung auf höchstem Niveau

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Krankenhaus ist absolut zu empfehlen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer im alten Trakt werden gerade renoviert)
Pro:
Qualität der medizinischen Versorgung/Herzlichkeit des gesamten Teams
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma Karzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach 6-monatiger Chemotherapie im angehörigen Mammazentrum war ich im November 2018 im Jerusalem Krankenhaus zur brusterhaltenden OP zur Entfernung des Resttumors. Während meiner gesamten Therapie habe ich mich auch im angeschlossenen Mammazentrum immer bestens betreut gefühlt. Nach meinem stationären Aufenthalt kann ich jetzt auch das Jerusalem Krankenhaus unbedingt empfehlen.

Die ärztliche und pflegerische Betreuung im Krankenhaus waren wirklich ganz großartig. Darüber hinaus herrscht im Haus eine ganz besondere Atmosphäre, geprägt von aufrichtiger Herzlichkeit und Freundlichkeit. Diese umfasst wirklich alle Bereiche des Krankenhauses von der Aufnahme, zu den Stations- und Nachtschwestern und Pflegern bis hin zum Reinigungspersonal.

Die OP Vorbereitung lief völlig entspannt ab und das Team ist sehr gut eingespielt. Die Nachsorge nach der OP war ebenfalls ausgezeichnet. Ich fühlte mich jederzeit sehr gut aufgehoben und bestens versorgt.

Operiert wurde ich von meinem langjährigen Gynäkologen.
Ich bin vom kosmetischen Ergebnis der Operation absolut begeistert. Es sind tatsächlich nur feine Narben sichtbar und es ist überhaupt kein Unterschied der operierten Brust im Vergleich zur gesunden Brust zu erkennen. Das steht hier sicher nicht im Vordergrund der Operation aber es macht mich trotzdem sehr glücklich.
Tausend Dank an meinen Arzt für die Unterstützung in den letzten Monaten und an das gesamte Jerusalem Team für den außergewöhnlichen Job, den sie alle leisten.

Klinik mit optimaler Versorgung, medizinisch und menschlich

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brust OP nach Tumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich rundum gut versorgt und betreut. Die Mitarbeiter sind alle sehr hilfsbereit und mitfühlend. Der Umgang der Kollegen untereinander ist freundlich, was ich auch sehr schön fand. Diese Klinik ist in jedem Fall sehr empfehlenswert und wird derzeit aufwändig renoviert und modernisiert.

Besser geht es nicht!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Versorgung und Betreuung ist einfach einmalig!!!
Kontra:
Krankheitsbild:
DCIS - Brustkrebsvorstufe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Immer wieder zu empfehlen!!! Ich war wegen einer zweiten OP innerhalb von 14 Tagen erneut stationär aufgenommen und es war wieder alles zu meiner vollsten Zufriedenheit! Das Personal ist einfach spitze, hier bist du Patient und keine Nummer!!!

Aussergewöhnliche Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Familiär
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir würde das Krankenhaus von meinem Gynäkologen empfohlen. Es war die beste Empfehlung meines Lebens! Das ganze Krankenhauspersonal ist einfach nur toll. Jede Schwester hätte ein offenes Ohr und hat sich immer Zeit genommen. Die Diagnose war schlimm genug, da wird man hier während des Krankenhausaufenthalts best möglichst aufgefangen. Ein ganz dickes Lob an Prof. Dr. Goepel, der die OP bestens durchgeführt hat. Ich werde die Narbe mit Stolz tragen!
Nochmals ein dickes Dankeschön an das gesamte Team!

Klinikaufenthalt zum Wohlfühlen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einfach zum Wohlfühlen ich fühlte mich durch die Herzlichkeit des Personals sehr geborgen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde alles bestens und ausführlich erklärt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser hätte es nicht sein können)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Reibungsloser, sehr freundlicher Ablauf)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer etwas veraltet, aber absolut okay und sauber)
Pro:
Rundherum zum Wohlfühlen
Kontra:
Krankheitsbild:
Entnahme von Brustgewebe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Klinik!

Ein Krankenhaus der Extraklasse

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich aufgrund eines relativ großen und aggressiven Tumors in der Brust für das Krankenhaus Jerusalem entschieden, nachdem ich mich im Internet ausführlich auch über Wohnort nähere Kliniken informiert hatte. Eine bessere Wahl hätte ich nicht treffen können. Fachliche Kompetenz gepaart mit menschlicher Zuwendung waren in allen Bereichen (onkologische Tagesklinik/monatelange Chemotherapie, Operation, stationärer Aufenthalt) beispiellos positiv. Die freundliche, nahezu herzliche Atmosphäre, das Lächeln der Mitarbeiter, Ruhe und Gelassenheit, Zeit für Nachfragen, Erklärungen, für private Momente… all das hat sich sicher auch auf den Behandlungserfolg ausgewirkt. Ein dickes Dankeschön.

Danke für die hervorragende Betreuung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Schwestern, Klinikpersonal, Ausstattung, Informationen
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

dass ich mich mit meiner Brustkrebsdiagnose für die Behandlung im Jerusalemkrankenhaus entschieden habe, freut mich noch heute.
In dieser Ausnahmesituation ist sicher jeder auf sehr gute medizinische Versorgung, beste medizinische Ausstattung, umfassende Informationen aber auch auf menschlichen Zuspruch angewiesen. All das durfte ich im Jerusalemkrankenhaus erfahren.
Von der Anmeldung, über die aufmerksame, professionelle sowie mitfühlende Betreuung auf Station durch die freundlichen Schwestern und natürlich die gelungene Op durch den behandelnden Professor fühlte ich mich zu jeder Zeit in guten Händen. Jeder noch so kleine Behandlungsschritt wurde vorab kommuniziert. Das krankenhausinterne Informationssystem hat bei den verschieden Voruntersuchungen sehr gut funktioniert, so dass der Informationsfluss zwischen den verschiedenen Abteilungen reibungslos lief.
Der Satz: " Wir passen auf sie auf" , hat mir vor den Untersuchungen und Behandlungen viel Mut und Zuversicht gegeben.

Die Breastcare- Nurses konnten mir wertvolle Tipps für die Zukunft mit auf den Weg geben.
Ich sage "Herzlichen Dank" an das gesamte Jerusalem- Team

Krankenhaus Bewertung Station A 2

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles war prima
Kontra:
Krankheitsbild:
Carzinom Lob für das Jerusalem Krankenhaus in Hamburg
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde dort sehr herzlich und freundlich aufgenommen.
War dort zum Carzinom entfernen-
Die Schestern und Ärzte in der Aufnahme, sowie in der Radiologischen Klinik, und Röntgenabteilung und auf Station sind dort sehr freundlich hilfsbereit und strahlen eine Ruhe gegenüber dem Patienten aus.
Ich fühlte mich in dem Krankenhaus sehr gut aufgehoben. Dieses Krankenhaus wurde mir empfohlen von einer Patientin die auch dort war.
Das ganze Personal ist sehr sehr freundlich.
Fragen ob man Schmerzen hat und wie es einem geht.
Die Verpflegung war Spitze.
Die Zimmer sind gut eingerichtet mit den neuesten Betten.
Man nimmt sich hier Zeit für die Patienten. Es kommt keine Hektik auf.

Sehr freundliches und hilfsbereites Team

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, immer ansprechbar und freundlich
Kontra:
Ausstattung etwas veraltet
Krankheitsbild:
Entfernung einer Zyste in der Brust
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes und kompetentes Krankenhaus.

Ich war sehr positiv überrascht über die freundliche und immer positive Grundstimmung.

Die Aufnahme war super freundlich und auch die Schwestern und Pfleger auf der Station.
Man wurde hier sehr sorgsam versorgt und man hatte immer ein offenes Ohr.

Das Krankenhaus an sich ist schon etwas in die Jahre gekommen, aber das gleicht das Team wieder aus.

Ich würde mich immer wieder für dieses Krankenhaus entscheiden wenn es dazu kommt.

Absolut empfehlenswert!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gut aufgehoben dank kompetentem Personal.
Kontra:
Krankheitsbild:
Mikrokalkeinlagerung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Entfernung einer Mikrokalkeinlagerung in diesem kleinen, aber sehr persönlichen Krankenhaus.
Das Personal war vom Empfang über das Pflegepersonal bis zum OP-Team unglaublich kompetent, sehr freundlich und mitfühlend.
Ich hatte nie das Gefühl, Teil einer großen Industrie zu sein. Im Gegenteil, ich wurde über alle Schritte immer ausreichend informiert und man konnte sich jederzeit an das Personal wenden, ohne das Gefühl zu haben, man würde stören.
Ich möchte mich für die tolle Betreuung bedanken und kann das Krankenhaus nur empfehlen!

Sehr zu empfehlen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetentes und nettes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich insgesamt dort sehr gut aufgehoben gefühlt. Die gesamte Betreuung war dort kompetent und nett. Auch hinterher wurde ich immer gut beraten. Vielen Dank dafür. Ich würde immer wieder dort hingehen.

Absolut zufrieden!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Aufenthalt im renovierten Bereich)
Pro:
Sehr gute Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Masektomie mit Brustaufbau
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kleines, sehr persönliches Krankenhaus. Bei mir wurde eine Masektomie mit gleichzeitigem Wiederaufbau der linken Brust nach DCIS Diagnose durchgeführt.
Sowohl bei den Terminen der Voruntersuchung wie auch bei der Aufnahme sind alle Mitarbeiter sehr freundlich. Die Beratung der Ärzte war sehr gut.
Nach der OP wurde ich von allen kompetent und zugewandt betreut.
Zu keinem Zeitpunkt musste ich Schmerzen aushalten.
Das Frühstück ist super! Mittag- und Abendessen könnte verbessert werden.

Wie in einer anderen Welt

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Mitgefühl
Kontra:
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August zur Entfernung eines Mammakarzinoms im Jerusalem.
Von Anfang bis Ende war das eine ausgesprochen angenehme Erfahrung. Kennt man andere Krankenhäuser, fühlt man sich im Jerusalem wie in einer anderen Welt. Sämtliche Mitarbeiter, von der Rezeptionistin über die Ärzte, das OP-Team, das Pflegepersonal bis hin zu den Reinigungskräften sind kompetent, freundlich und mitfühlend. Niemand wirkt gehetzt, nie hat man den EIndruck, ein Störfaktor zu sein, wie dies oft in den streng durchgetakteten Betrieben großer Klinikbetreiber der Fall ist. Im Jerusalem steht der Patient im Mittelpunkt. Man spürt an wirklich jeder Stelle, dass die Klinik von Ärzten übernommen wurde statt von Investoren. Dass das Heilen im Vordergrund steht, nicht das Geld verdienen. Hinzu kommt die wunderbare Atmosphäre in dem historischen Gebäude.
Medizinisch ist das Jerusalem bekanntermaßen absolute Spitzenklasse. Die OP und die Betreuung ist einmalig, das Konzept, das auch psychologische Hilfe und sogar chinesische Medizin integriert, bietet eine große Vielfalt an Möglichkeiten, mit der Krankheit fertig zu werden.
Trotz der großen Expertise und Routine in Sachen Mammakarzinom wird man als Patientin nicht überfahren, im Gegenteil weisen die Ärzte immer wieder darauf hin, dass sich die Patientinnen äussern und ihre Wünsche vortragen sollen. Allergrößter Wert wird darauf gelegt, dass man die Diagnose vollständig versteht und im Bilde ist. Die Fremdbestimmung, die man so oft in anderen Krankenhäusern erlebt, gibt es im Jerusalem nicht. Hier ist man keine Nummer. Und als gesetzlich Versicherte auch keine Patientin zweiter Klasse.
Ich danke dem gesamten Team von Herzen und bin glücklich, dass es das Jerusalem gibt.

Erfolgreiche Brustkrebstherapie

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von Januar bis Juli 2018 wurde ich wegen einer Brustkrebserkrankung im Mammazentrum des Jerusalem Krankenhauses mit einer Chemotherapie behandelt. Im August erfolgte dann die Operation. Jede Krebserkrankung ist belastend, ängstigend und kräftezehrend. Die Freundlichkeit aller Mitarbeiter, die hervorragende medizinische Behandlung der Ärzte und die persönliche Betreuung insgesamt haben sehr zu meiner Gesundung beigetragen. Ich bin sehr dankbar diese schwere Zeit in so einer menschlichen Umgebung verbracht haben zu können.

Sehr zu empfehlen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ruhige Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wegen einer Brustkrebsdiagnose wurde ich im Jerusalem Krankenhaus operiert und war sehr zufrieden. Es war alles sehr gut organisiert, vom Vorgespräch, über die Aufnahme im KH, die OP und die Nachsorge. Ich habe mich sehr gut aufgehoben und versorgt gefühlt.
Die Ärzte, Schwestern und Pfleger sind sehr kompetent. Alle sind sehr hilfsbereit und freundlich.
Wie schon in einem Kommentar erwähnt gilt: Der Leitsatz war „Was können wir noch für Sie tun? Klingeln Sie gern, sie stören nicht.“ Dieses kam wirklich von Herzen.
Das kann ich nur bestätigen!

Ich kann das Jerusalem Krankenhaus nur weiter empfehlen.

BrustOP

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hier wird sich um alles gekümmert & beraten!)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (erstklassiges ästhetisches Ergebnis)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hier wird sich um alles gekümmert/unterstützt, was wichtig ist)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Eine Klinik mit historischer Geschichte)
Pro:
Fachliche Kompetenz,operatives Ergebnis erstklassig,eingespieltes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
MaCa
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wenn das Schicksal zuschlägt, ist dieses Krankenhaus das Beste, was einem passieren kann. Für mich die besten Fachärzte auf diesem Gebiet, vorallem mein langjähriger Arzt und Operateur.
Ein unfassbar tolles OP-Team/Anästhesie und sehr nette kompetente KrankenSchwestern. Ein rundum eingespieltes Team!
Hier kommt es doch darauf an, worum es geht.
Um medizinische Kompetenz, eine erfolgreiche Behandlung und die bestmögliche Genesung.
Absolute Gleichbehandlung ob Privat- oder Kassenpatient!
Ich würde mich immer wieder für dieses Krankehaus entscheiden!.

Kompetenz in allen Bereichen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Modernisierung läuft)
Pro:
Super tolle Organisation in allen Bereichen
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma-CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Diagnose Mamma-Carcinom war ein Schock - es reißt einem den Boden untere den Füßen weg, die ganze Lebensplanung gerät ins Wanken!

Der erste Weg ging zu meinem langjährigen Frauenarzt, der mich selbst operieren wollte. Schweren Herzens habe ich mich gegen ihn entschieden, weil ich die Kompetenz des Jerusalem-KH schätze - und ich habe meine Entscheidung nicht bereut!
So ein kompetentes Team habe ich selten erlebt - und ich bin vom Fach!!!
Alles war super organisiert, was in so einer Situation richtig gut tut, da ich selbst kaum in der Lage war, einen klaren Gedanken zu fassen.
Vor allem hat mir auch das persönliche Gespräch mit einem Anästhesisten im Beisein meines Mannes die Angst vor der OP genommen - und die Angst saß tief!
Überall habe ich Ruhe und Verständnis erfahren, konnte weinen und wurde aufgefangen. Bei den vielen Fragen war keiner genervt, alle waren geduldig und tröstend! Einfach toll!!!

Vielen Dank für die super tolle Organisation und das tolle Einfühlungsvermögen auf allen Ebenen - ich werde dieses Krankenhaus uneingeschränkt weiter empfehlen!!!

Kompetenz und Zugewandtheit

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 23.05.2018 wurde ich aufgrund einer Brustkrebserkrankung in der rechten Brust operiert. Es wurden der Knoten in der Brust, sowie 2 Lympfknoten sauber entfernt, Dank der hervorragenden fachlichen Kompetenz des erfahrenen und herzlichen Operateurs, der meine große Wertschätzung hat.

Insgesamt fühlte ich mich im Jerusalem Krankenhaus bestens aufgehoben und versorgt, ein sehr zugewandtes Team.

Wünschenswert wäre lediglich, dass man den Speiseplan überdenkt und zu ketogener Kost (z.B.)überginge.

Das beste Krankenhaus was ich je erlebt habe

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit, Einfühlsamkeit, Organisation
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde wegen Brustkrebs im Jerusalem operiert und war rundum zufrieden:
Alles ging super Hand in Hand. Von den Voruntersuchungen bis zur Nachsorge, brauchte ich mich um nichts kümmern, es wurde alles für mich geregelt.

Ärzte, Schwestern und Pfleger waren sehr kompetent.
Aber nicht nur das: ALLE ( bis hin zu den Damen der Essensausgabe und am Empfang, Verwaltung und Reinigungspersonal) waren sehr freundlich, hilfsbereit und einfühlsam. Der Leitsatz war „Was können wir noch für Sie tun? Klingeln Sie gern, sie stören nicht.“ Dieses kam wirklich von Herzen. Auch nach dem Abschlussgespräch habe ich mehr sehr willkommen gefühlt. Ich wurde mit dem Satz entlassen, bitte scheuen sie sich nicht uns bei Ängsten und Sorgen zu kontaktieren
Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt und kann das Jerusalem wärmstens weiterempfehlen.

Weitere Bewertungen anzeigen...