Krankenhaus Herrenberg

Talkback
Image

Marienstr. 25
71083 Herrenberg
Baden-Württemberg

50 von 62 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

62 Bewertungen

Sortierung
Filter

Unzufriedener KHaufenthalt

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die Schwester in der ambulenten OP war als einzige besonders nett.
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann war in Herrenberg zur Leisten OP. Das Vorgespräch zur OP war noch vor Weihnachten. Ein etwas jüngerer Arzt hat das durchgeführt. In dem Gespräch kam es dann auch zu einer Situation wo der Arzt uns angesehen hatte und natürlich sofort zu uns gesagt hat so wie ich sehe ist ihre Familienplanung ja abgeschlossen. Wir waren so vor den Kopf gestoßen das wir ja gesagt hatten. Ist sicherlich auch richtig in unserem alter ( beide über 60 ). Ich bin schon der Meinung das man mit einem Patienten so nicht umgeht. Nun kam der OP Tag. ER wurde um 8:30 Uhr einbestellt. Die Schwester in dem ambulanten OP Vorbereitungsraum war sehr nett besonders zu mir als ich ihr die Geschichte erzählt hatte. So ca.9:30 Uhr bin ich dann gegangen mein Mann sollte ja um 11:00 Uhr operiert werden. Also dachte ich mir ja die OP wird ca. 30 Min. dauern also wird er so ca. 12:30 Uhr wieder wach sein. Wir hatten ausgemacht das er mir sofort eine SMS schreibt. Es kam nichts. Also habe ich dort angerufen auf der Station. Dort wusste niemand von meinem Mann. Rufen sie bitte um 14:30 Uhr nochmal an dann wissen wir bestimmt wo er ist. Der 2. Anruf den habe ich dann um 15:00 Uhr gemacht wieder wuste niemand wo mein Mann war. Und das Resultat war das ich zu Hause zusammengebrochen war. Um 16:00 Uhr bin ich dann selbst hingefahren. Da war er gerade im Zimmer angekommen. Nicht einmal angezogen Er lag nackt nur mit einer Decke zugedeckt im Bett. Als das Abendbrot kam oh war das dürftig. Das Frühstück war nicht besser. Ständig mussten wir dort in die Ambulanz aber keiner bemerkte das er eine Pflasterallergie hat. Alles was an Pflastern und Medikamenten war mussten wir kaufen. und nun kommt noch eine Rechnung für angeblich 2 Tage Krankenhausaufenthalt. Wenn man das richtig sieht sind es 24 Stunden gewesen.

Herrenberg Krankenhaus sehr empfehlenswert

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit des gesamten Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich musste leider häufiger ins Krankenhaus. Im Vergleich zu anderen Krankenhäusern im näheren Umkreis kann ich sagen, dass das Herrenberger Krankenhaus von mir als Patient und von meinen Angehörigen als sehr familiär und angenehm empfunden wird. Sowohl die Pflegekräfte wie auch die Ärzte sind sehr freundlich, bemühen sich sehr und versuchen, auch im stressigen Alltag, sich ausreichend Zeit zu nehmen. Ich kann das Herrenberger Krankenhaus wärmstens empfehlen

Freundliche Aufnahme und Behandlung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Kopf-CT und Labor "ratzfatz" :-))
Pro:
Kompetent, freundlich und gut organisiert
Kontra:
Nix :-)
Krankheitsbild:
Hypertensive Entgleisung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich komme gerade (24.10.19 - 21 Uhr 30) aus der Notfallambulanz im Krankenhaus Herrenberg.
Angefangen von der Patientenaufnahme bis zur Behandlung waren alle Pflegerinnen sowie Frau Dr. C.L ausgesprochen kompetent und freundlich. Mir wurde alles verständlich erklärt und ich fühlte mich sehr gut aufgehoben. Vielen Dank an das Team um Frau Dr. C.L.

Ruhige und angenehme Atmosphäre im Kreißsaal

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Würde jederzeit wieder hingehen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Zum Teil lange Wartezeiten auf Klingeln, einmal würde ich „vergessen“)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Kreißsaalteam
Kontra:
Manchmal längere Wartezeit auf Klingeln
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe unsere zweiten Tochter hier zur Welt gebracht. DasTeam im Kreißsaal (Hebamme und Ärztin) war super. Es herrschte eine angenehme und ruhige Atmosphäre.
Die Ärztin war freundlich und kompetent.
Ich habe mich hier gut aufgehoben gefühlt.

Auf Station waren vor allem die Nachtschwestern eine große Hilfe bei so manchem Problem und durchwachter Nacht.

Das Essen war gut und ausreichend, vor allem das Frühstück war top.

Top

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe nun mein drittes Kind hier zur Welt bringen dürfen. Die Hebammen, Ärzte sowie auch das Pflegepersonal und die Reinigungskräfte sind überaus freundlich Kompetent und immer hilfsbereit. Es ist sauber und ordentlich. Das Personal schaut immer das es uns an nichts fehlt. Und die sind auch sehr Familien freundlich! Zudem zeigen sie auch mit den Babys und beim stillen viel Geduld und Fürsorge. Bei der Geburt sind sie sehr motivierend und einfühlsam. Also Note 1+ von mir und tausend dank für alles

super fachmännisch Operiert

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausführlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gute Arbeit vom Bereichsleiter Endoprothetik)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetent, fachlich 1a, saubere gute OP
Kontra:
Krankheitsbild:
offene Fraktur am Kleinfinger Grundglied
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nettes, freundliches und fachkompetentes Personal in der Notaufnahme und beim ambulanten Operieren.
Nehmen sich Zeit und informieren ausführlich.
Gute Organisation bei der Nachbehandlung (Verbandswechsel)

Notaufnahme

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Krankenpfleger
Kontra:
Zu wenig Ärzte zu viel Stress
Krankheitsbild:
Bluthochdruck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kam wegen Bluthochdruck in die Notaufnahme wurde gleich von der Krankenschwester an den Monitor gehängt und Blut abgenommen. Dann von der Ärztin angefahren warum ich nicht zum Hausarzt gegangen bin.(Samstag). Ich hab zu ihr gesagt ich kann auch wieder gehen wenn man hier so behandelt wird. Ärztin sagte nur ich müsste warten. Krankenschwester kam hin und wieder mal. Nach 4 Stunden wurde ich dann von der Ärztin untersucht. Und bekam ein Medikament. Die Untersuchung war nur kurz und oberflächlich. Im Arztbrief war nicht alles so geschrieben wie ich es gesagt habe da sie mir nicht richtig zuhörte sie war im Stress alleine in der Notaufnahme. Nach 4,5 Stunden konnte ich die Notaufnahme verlassen. Beim nächsten Mal gehe ich definitiv in eine andere Klinik. So kann man seinen Frust nicht an den Patienten ablassen.

Gut aufgehoben

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich bin als Person wichtig!
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in der kleinen Klinik in Herrenberg bei allen drei Kindern wohl und gut aufgehoben gefühlt. Das Personal war sehr nett und hilfsbereit.
Im Kreissaal hatte ich eine tolle Unterstützung sowohl bei der Übertragungskontrolle als auch bei der Geburt.
Die Schwestern auf der Wochenstation waren immer freundlich und ließen sich nicht aus der Ruhe bringen.
Ein tolles Team! Herzlichen Dank und macht bitte weiter so!

Wir würden uns wieder für Herrenberg entscheiden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Hebamme
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren im Oktober für die Entbindung unseres ersten Sohnes dort. Es war eine spontane Entbindung. Wir haben uns dort sehr gut aufgehoben gefühlt und würden jederzeit wieder dort hin gehen.

kompetente Chirurgen und Pflegekräfte

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ich fühlte mich nie als "Fall", sondern immer als Mensch, an dessen Wohlergehen Ärzte und Pfleger interessiert waren. Sehr menschliches Klima!
Kontra:
Krankheitsbild:
Divertikulitis mit Stenose / Stoma / Sigmaresektion / Stomarückverlegung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

2018 ließ ich mich 3 Mal im Krankenhaus Herrenberg operieren. Ich war beim 1. Mal sehr zufrieden, sonst wäre ich garantiert kein 2. und 3. Mal hierher gegangen.

Sehr gründliche Untersuchungen und gute ärztliche Betreuung. Stationsärzte und Chirurgen haben sich immer aureichend Zeit genommen, um meine Fragen zu beantworten und Ängste auszuräumen. Beim Pflegepersonal auf Station 1 war ich bestens versorgt, habe mich sehr wohlgefühlt.

Ende Juli 2018 wurde ich mit Darmverschluss in die Klinik Herrenberg eingewiesen. Ich bekam einen künstlichen Darmausgang. Die Op wurde gut gemacht, alles funktionierte danach bestens.

Von ärztlicher Seite wird großen Wert darauf gelegt, dass Patienten das sachgemäße Anbringen eines Stomabeutels bei der Krankenhaus-Entlassung beherrschen. Ich bekam sofort nach der Op eine sehr kompetente Stoma-Beraterin, die mir alles Nötige beibrachte und mich auch nach der Entlassung weiter beriet. Hervorragende Betreuung!

Nächste Op Ende August: Entfernung des verengten und chron. entzündeten Dickdarmabschnitts, der stark mit umliegendem Gewebe verwachsen war. Keine leichte Sache. Mir wurde in ca. 7-stündiger Op 40 cm Darm entfernt. Ich hatte offensichtlich den besten Chirurgen, den man sich für diesen Op-Marathon nur denken kann. Ich führe es auf diese sorgfältig und perfekt ausgeführte Operation zurück, dass ich hinterher keinerlei Störungen hatte, die meine Lebensqualität beeinträchtigen. Hier wurde großartige Arbeit geleistet und ich bin meinem Chirurgen sehr dankbar.

Mitte Oktober wurde mein künstlicher Darmausgang zurückverlegt. Diese Op verlief genauso erfolgreich und komplikationslos wie die beiden vorangegangenen.

Die Narkosen wurden individuell auf mich abgestimmt, was dazu führte, dass ich mich viel schneller davon erholte als nach früheren Operationen. Die von mir gefürchteten Nachwirkungen wie tagelange Müdigkeit und Benommenheit, Verlust des Zeitgefühls und starke Stimmungsschwankungen blieben weitestgehend aus.

Unterlassene Hilfeleistung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (verzögerung des Beschwerdemanagment)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
Unqualifizierte Pflegekräfte,Aushilfen,Denunzierung durch Schwestern,Falsches Medikament verabreicht
Krankheitsbild:
Pneumonie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Diagnose nicht gefunden,Falsches Medikament bzw keines ,nur Nacl durch Praktikantinn auf Intensiv bekommen...dadurch in Medikamentenentzug gerutscht.Es war die Hölle.Von 2Diakonissen beschimpft und gedehmütigt worden.Sollten Berufsverbot bekommen.Beschwerdemanagment verzögert Antworten,verwehrt Ausgabe der Unterlagen usw.
Habe mich direkt von der Intensivstation in ein anderes Haus verlegen lassen....Gott sei Dank.Dort ging es binnen weniger Tage auf Intensiv und optimaler Pflegerischer und medizinischer Betreuung wieder aufwärts.

Knapp der Invalidität mit Anfang 30 noch entkommen...

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Achillessehnenruptur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kathastrophe!!! ....und das ist noch hochgelobt.

Knapp der Invalidität mit Anfang 30 noch entkommen:

Wurde bzgl. einer tiefen Schnittverletzung am Fuß (Höhe der Achillessehne) in die Notaufnahme gebracht. Nach einiger Wartezeit wurde ich "behandelt" (da Notaufnahme und einzige Unfallchirurgin derzeit im OP). Chirurgin Fr. K. hat sich völlig gestresst die Schnittverletzung angesehen. Nach Inaugenscheinnahme der sichtbaren Achillessehne wurde diese für unverletzt befunden und meine Schmerzen auf die Schnittverletzung zurückgeführt. Es erfolgte das Nähen der Wunde und die Entlassung. Ich sollte nach der "Wundversorgung" direkt wieder laufen (auch Zuhause ebenfalls trotz Schmerzen laufen um die Thrombosegefahr zu minimieren), was absolut unmöglich war. Daraufhin wurde mir mitgeteilt ich solle Schmerzmittel nehmen und dass die Schmerz mit der Wundheilung schon vergehen werden. Weitere/ nähere Untersuchungen erfolgten nicht und ich wurde mit einem Entlassbrief ohne weitere Hinweise, lediglich der Überprüfung des Tetanusschutzes sowie der zeitlichen Angabe bzgl. des Fäden ziehens, nach Hause geschickt.

Nach einer Odyssee (-ohne Worte-) hatte ich das Glück einen Termin in einer Sportklinik zu bekommen. Dort wurde ich kompetent untersucht und ohne Probleme eine MRT meines Fußes gemacht und hierbei eine veraltete Achillessehneenruptur festgestellt. Die OP erfolgte bereits am nächsten Tag. Nach der OP wurde mir mitgeteilt, dass diese nicht einfach war, weil die Sehnenenden bereits verklebt waren und komplett retahiert und sich in der Sehne Bakterien gebildet haben. Nur durch diese OP und den nun langsamen, kontinuierlichen Nachbehandlungprozess, kann lt. Aussage des Arztes die Sehnenkontur nur annähernd wieder hergestellt werden.

Ich bin fassungslos, schockiert und empfehle in (chirurgischen) Notfällen andere Krankenhäuser aufzusuchen!
Durch vollumfängliche Behandlung als Notfall und nicht nur der Versorgung offenkundiger Verletzungen, beherzigen der Patientenaussagen und Nutzung technischer Untersuchungsgeräte, hätte mir vieles an Schmerzen und Zeit erspart werden können und vor allem die Sorge nie wieder richtig/rund laufen zu können.

Notkaiserschnitt Frühchen

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einfach nur TOP!! Ich hätte 2017 einen Notkaiserschnitt in der 31+4 Schwangerschaftswoche .. die schnelle Handlung des Teams hat mir und meiner Tochter das Lebengerettet .. trotz der Hektik habe ich mich aufgehoben und wohl gefühlt .. das was ich von der Klinik gesehen hab fand ich sehr schön .. Zur weiteren Betreuung kann ich nichts berichten da wir danach in ein anderes Krankenhaus verlegt worden sind ..

Schockiert!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Hat keine stattgefunden)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bin mit Überweisung von meinem Hausarzt direkt ins Krankenhaus geschickt worden da es sich um einen Verdacht von Gebärmutter / Eileiter Entzündung handelte. Ich hab einen Zettel in die Hand gedrückt musste Urin abgeben und dann wurde sich 2,5 Stunden nicht um einen geschert. Unterdessen saß ich dort mit schmerzen im Unterleib und konnte mich kaum bewegen. Unfassbar das man dafür monatlich x in die Krankenkasse zahlt.
Nach 2 maligen Nachfragen wurde man pampig abgewiesen und auf Wartezeiten aufmerksam gemacht. Wie kann es sein das nur 1 Ärztin auf dem Stock ist? Bin dann einfach wieder gegangen. Wirklich schockiert gewesen. Vor allem da es fahrlässig ist nichtmal genau zu fragen was einem fehlt!!!

1 Kommentar

Widma63 am 10.07.2018

Nur kurz zur Info, das Sie etwas in die Krankenkasse einzahlen hat absolut nichts mit dem Krankenhaus zu tun! Schön wäre es für die Krankenhäuser wenn das Geld komplett zu ihnen fließen würde, aber so ist es leider nicht! Außerdem gibt es ja wie bekannt den Personalengpass in Krankenhäusern, wobei ich sagen kann das im Herrenberger Krankenhaus bei manchen Schichten eine einzige pflegefachkraft für ca. 20 Patienten zuständig ist (chirurgische Station), Schüler, Praktikanten etc. Zähl ich jetzt mal nicht dazu!

Entbinden in Herrenberg? Jederzeit.

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das gesamte Team vor Ort sowie das Essen
Kontra:
Große Nachfrage
Krankheitsbild:
Geburt, Entbindung, Wochenbett
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine sehr lange, aber dafür komplikationslose Geburt im Klinikum Herrenberg. Das lag nicht zuletzt an der guten Betreuung vor Ort durch die Hebammen.

Mein Wunsch auf eine natürliche Geburt wurde beachtet und ich hatte auch das Gefühl, dass alles für mich getan wurde.

Bonding und erstes Stillen haben super geklappt. Erschöpft und müde wurden wir auf die Wochenbettstation verlegt, aber auch hier habe ich nichts zu beanstanden.

Die ersten Hürden des gemeinsamen Kennenlernens und die Beantwortung aller meiner Fragen konnten trotz eines hohen Patientenaufkommens immer gewährleistet werden. Hebammen, Schwestern und Krankenschwestern waren immer nett und hatten jede Menge aufmunternde Worte, aber eben auch Tipps, wenn man wollte.

Das Essen war große Klasse - das für ein Krankenhaus!

Einziger Wehrmutstropfen war, dass ich erst an den letzten beiden Tagen ein Einzelzimmmer beziehen konnte. Die Nachfrage, in Herrenberg zu entbinden, ist sehr hoch - zu Recht.

Mittlerweile sind mein Sohn und ich zu Hause und können das, was wir gelernt haben, super anweden.

Vielen lieben Dank nochmal an alle, von denen man sich natürlich nicht immer persönlich verabschieden konnte.

Weitere Kinder würde ich immer wieder hier entbinden.

Sehr große Zufriedenheit

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Service
Kontra:
Häufiger Zimmerwechsel
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden mit allem. Die Hilfestellungen beim stillen waren sehr gut und umfangreich. Bei der Entbindung habe ich mit sehr gut aufgehoben gefühlt und bin stets mit Rat und Tat unterstützt worden. Auch mein Partner ist immer gut mit eingebunden und gleichsam unterstützt worden.

Freundlich und gut betreut

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gut erklärte Behandlungsschritte
Kontra:
Krankheitsbild:
Vorsorge - Darmspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war hier zur Darmspiegelung (zum Ersten Mal).
Ich habe mich sehr gut betreut gefühlt!
- freundliches Personal
- ausführliche Vorbereitung
- gute Transparenz der Behandlungsschritte
- Termingerechte Abwicklung

Insgesamt war ich äußerst zufrieden.

Bench Mark

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwanger
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Gebäude von außen betrachtet hätte ich nie mit so viel Freundlichkeit, Geduld, Einfühlungsvermögen und Fachkompetenz gerechnet. Ich wusste, es war die richtige Entscheidung, für die Geburt meines Sohnes diese 50 km Anfahrt in Kauf zu nehmen und auf die nähergelegenen Kliniken zu verzichten. Meine Frau als Patientin und ich als Gast fühlten uns jederzeit bestens betreut. Der Weg nach Herrenberg hat sich absolut gelohnt und kann nur weiter empfohlen werden!

Immer wieder gerne...

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bis auf Kinderarzt der zur Vertretung da war)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bis auf Kinderarzt der zur Vertretung da war)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (bis auf Kinderarzt der zur Vertretung da war)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (bis auf Kinderarzt der zur Vertretung da war)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ein großes Dankeschön an die Schwester die mit uns auf die Entlassung gewartet hat und uns so unterstützt hat.
Kontra:
Der Vertretungskinderarzt der die U-Untersuchung durchgeführt hat war leider sehr forsch und unkompetent. Leider...
Krankheitsbild:
Geburt
Erfahrungsbericht:

Tolles Team, welches sich sehr liebevoll um die frischgebackenen Mamas und ihre Babys kümmert! Trotz Krankenhausaufenthalt fühlt man sich gut aufgehoben. Danke dafür.

Optimale Betreuung während der Entbindung und danach

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung und Wochenbett
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches und hilfsbereites Personal. Man bekommt optimale Unterstützung auf der Wochenstation. Die Betreuung im Hebammenkreissaal war ebenfalls perfekt. Alles sehr persönlich und auf die eigenen Wünsche wird stets eingegangen. Es wird einem schnell geholfen und jeder nimmt sich Zeit um Fragen zu beantworten und zu unterstützen wo es geht.

tolles Konzept, super Team

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015 u 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Konzept, dass eine Schwester fürs Zimmer zuständig ist ist genial)
Pro:
sehr freundlich, persönlich, nehmen sich Zeit für einen,
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung und Wochenbett
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe zwei von meinen drei Kindern in dieser Klinik entbunden und bin durchweg sehr zufrieden.
Im Kreißsaal hatten wir eine Hebamme die alles für uns möglich gemacht hat. Sogar die Entbindungswanne haben sie extra schnell für uns gesäubert und desinfiziert, nur damit wir auch in der Wanne entbinden dürfen.
Bei allen beiden Entbindungen hatte ich das Gefühl, dass Hebamme, Kind, Mann und ich ein Team waren. Ich wurde in Ruhe gelassen, wenn ich es wollte oder aufgemuntert. Ich durfte selbstbestimmt entbinden und sogar in meine Hände und im Wasser. Es waren die schönste Geburten die ich hatte. Auch das Team war super. Die erste Entbindung war im "normalen" Kreißsaal. Allerdings nahm ich die die dazugerufene Ärztin eher als zweite Hebamme war. Sie blieb im Hintergrund und unterstützte meine Hebamme lediglich.
Bei der zweiten Entbindung im Hebammen-Kreißsaal hatte ich zwei wundervolle Vorgespräche, unsere Wünsche und Ängste wurden dokumentiert und ernstgenommen. Die zweite Hebamme während der Entbindung habe ich dann gar nicht "wahrgenommen".

Die Wochenbettstation war jedesmal genial. Bei Stillschwierigkeiten wurde alles für uns getan. Die Stillberaterinnen kam, als es nötig war (ohne dass ich danach verlangt habe :) ) oft nahm sich die betreuende Schwester nur die Zeit für einen persönlich, tröstete bei den schwankenden Hormonen und half bei Schreibabys mit. Sorgen und Nöte wurden ernstgenommen. Man war keine "Nummer im System"!

Ich kann diese Klinik nur wärmstens Empfehlen! Tolles Konzept, super Team!

klein aber fein

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Durchweg freundlich
Kontra:
mehr Parkflächen
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Diagnose: Darmkrebs
Im Juli 2017 musste ich mich einer Darmkrebs Operation unterziehen.
Die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft begann am Empfang und zog sich durch alle Stadionen durch.
Die Ärzteschaft traten kompetent, freundlich und einfühlsam auf. Das Pflegepersonal war vorwiegend einfühlsam und fürsorglich.
Ich kann dieses Krankenhaus nur loben.
Vermutlich liege es auch daran, dass das Haus eine optimale Grösse für die Patient hat.

Vorbildliche medizinische und menschliche Betreuung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlickeit von Ärzten und Pflegepersonal
Kontra:
Fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
Knochensprengung am Schaft einer Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fünf Wochen vorher war mir in einer anderen Klinik eine Hüft TEP eingesetzt worden. Die REHA hatte ich schon hinter mir. Beim Besuch eines Restaurants rutschte ich auf nassem Boden mit der Gehstütze ab, bin mit zu viel Kraft auf das operierte Bein getreten, was zu einer Sprengung des Knochens um den TEP Schaft führte.

Am nächsten Tag wurde ich wegen anhaltender großen Schmerzen mit Krankenwagen und Notarzt ins Krankenhaus gebracht. In der Aufnahme wurde das Bein geröntgt , sowie eine CT gemacht, die den Sprung im Knochen zeigte. Der Bereichsleiter Unfallchirurgie war anwesend, hat mir die Diagnose erklärt und eine OP vorgeschlagen, bei der eine Cerclage, bestehend aus Edelstahldrähten, den gesprungenen Knochen umschlingen und zusammenhalten würde. Er hat meine ängstlichen und skeptischen Fragen geduldig und überzeugend beantwortet, sodass ich auf eine Zweitmeinung verzichtet, und der OP zugestimmt habe.

Um den endgültigen Erfolg zu beurteilen, ist es noch zu früh. Ich kann aber sagen, dass ich bereits 2 Wochen nach der OP weniger Schmerzen habe als nach der TEP Operation. Die Behandlung vor und nach der OP war vorbildlich. Die Stationsärztin und der Operateur haben mich sehr kompetent und freundlich betreut. Alle Schwestern, Pfleger und Azubis verdienen großes Lob. Ich hatte nie den Eindruck, sie seien gestresst oder unter Zeitdruck, obwohl das sicher manchmal der Fall war.

Die Chirurgische Klinik des Krankenhauses Herrenberg kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Geburt in Herrenberg - einfach toll!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent, einfühlsam, freundlich - einfach toll!!!!!!!!
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung/Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 28.Januar 2017 brachte ich mein erstes Kind, einen gesunden kleinen Jungen zur Welt, wir entschieden uns im Vorfeld schon für Herrenberg, zum einen, weil meine nach Geburt zu Hause betreuende Hebamme dort arbeitet und zum anderen weil wir schon bei der Kreißsaalbesichtigung ein gutes Gefühl hatten. Uns gefiel das Konzept "Hebammenkreißsaal" sehr gut, außerdem wird in Herrenberg sehr viel Wert auf Bonding direkt nach der Geburt gelegt. Insgesamt war unser Geburtsverlauf nicht sehr typisch für eine Erstgebärende, vom ersten Ziehen, bis der kleine Mann da war, vergingen nur knapp 3h, davon verbrachten wir nur die letzte halbe Stunde im Krankenhaus,es war alles etwas turbulent und wir hatten nicht damit gerechnet das alles so schnell geht, ich hatte einfach keine Ahnung, ich ging immer davon aus, das ich Stunden mit Wehen zubringen würde, aber als mein Mann mich schwer atmend und ziemlich verweifelt nachts um halb 4 mit dem Rollstuhl über die Schwelle des Kreißsaaleinganges schob und mir eine strahlende freundliche Hebamme entgegen kam, hatte ich sofort das Gefühl, jetzt wird alles gut, ich fühlte mich sofort aufgehoben, gut versorgt und verstanden. Bei unserer Geburt waren zwei Hebammen und eine Ärztin dabei, ausnahmslos ALLE waren einfach toll, das Kreißsaalteam, aber auch die Schwestern und Ärzte auf Station danach, nie hatte ich das Gefühl das ich nur eine Nummer bin, jeder nahm sich Zeit und gab uns nie das Gefühl, das das Personal unter Zeitdruck steht, so wie es ja oft in Kliniken in diesen Zeiten der Fall ist, jeder war sehr einfühlsam und kompetent. So durften wir nach drei Tagen mit unserem Zuwachs nach Hause und können nur immer wieder betonen: wenn sie ein Baby zur Welt bringen möchten und im Vorfeld eine komplikationslose Schwangerschaft hatten gehen sie nach HERRENBERG HERRENBERG HERRENBERG!!!!!!

Wenn schon Krankenhaus, dann Herrenberg

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
siehe oben
Kontra:
Krankheitsbild:
Schnittverletzung am Finger mit Durchtrennung der Sehnen und Nerven
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War in den besten Händen,sowohl bei der 2- tätigen stationären Aufnahme wie auch bei der fast 13 Wochen dauernden Nachsorge.
Bei Dr.Wenzel und seinen Team fühlte ich mich bis zum Abschluss meiner Behandlung ob im fachlichen wie menschlichen Bereich bestens aufgehoben.

welche Leistungen darf der Patient noch erwarten

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Medzinische Behandlung sehr zufrieden)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Medizinische Behandlung sehr zufrieden)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (unfreundlich und wirsch abgefertigt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Platzwunde am Kopf
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

in der Notfallaufnahme sehr unfreundliches und überlastetes Personal. Patientin war nach Sturz im Pflegeheim im Nachtgewand per Krankenwagen in die Notallaufnahme gebracht worden wo eine Platzwunde am Kopf genäht werden musste. Ein Rücktransport im Krankenwagen sei leider nicht mehr gegeben. Die schläfrig gewordenen demente Patientin musste von mir im Schlafanzug nachts in der Kälte im Personenwagen wieder ins Pflegeheim gefahren werden.

Entbindung - Kaiserschnitt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Ärztinnen-, Hebammen-und Krankenschwesternteam!
Hilfsbereit, lieb, einfach alles.
Ich hatte leider einen Kaiserschnitt und mir ging es echt schlecht. Dafür konnte aber keiner was und alle Mitarbeiterinnen haben geholfen, dass es mir bald besser ging! Ich kann dieses KH für eine Entbindung wärmstens empfehlen!

Pateint geht vor!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Gallenblasenoperation
Erfahrungsbericht:

Es war ein sehr angenehmer und guter Aufenzhalt,sowohl fachlich als auch menschlich. es gibt eigentlich nichts, was ich zum Aussetzen habe. rotz sehr viel Arbeit war das Personal immer freundlich und zuvorkommend. Auch die Erfahrungen bei meiner Gallenblasenopeertion war sehr positiv, wie gesagt fachlich und menschlich.Vielleicht war dies auch sehr wichtig für meine schnelle Genesung. Weiter so!

Sehr gut aufgehoben!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Umfassende Betreuung und Begleitung von den Ärzten, Schwestern und Pflegern!
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung der Gallenblase
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zum zweiten mal in der chirurgischen Abteilung des Krankenhauses in Herrenberg 2012 mit einem lateralen Leistenhernien Rezidiv und vom 24. bis zum 27.Februar 2017 zur Entfernung der Gallenblase.
Zunächst fiel die perfekte Organisation ohne lange Wartezeiten auf! Die Aufklärungsgespräche über die Narkose und über die geplante Operation waren sehr ausführlich und verständlich!Die Voruntersuchungen EKG etc. wurden gründlich vor Ort gemacht
Die Betreuung auf der Station war von den Schwestern vorbildlich und fürsorglich und von den Ärzten außerordentlich gründlich. Sämtliche Fragen wurden verständlich beantwortet.
Zusammenfassend möchte ich sagen, der Patient in seiner Ausnahmesituation fühlt sich wohl und medizinisch und pflegerisch sehr gut aufgehoben

Niemals wieder ins Krankenhaus Herrenberg, Abteilung Innere

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (da es keine Beratung gab)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (sehr erschreckend, Blutabnahme ohne Handschuhe)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (innerhalb von 4 Tagen, dreimal verlegt, u.a. in einem Putzraum "zwischengeparkt")
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Das WC musste ich selbst putzen, da angeblich Ansteckungsgefahr)
Pro:
dass ich ins Krankenhaus Sindelfingen überwiesen wurde und überlebt habe
Kontra:
die gesamte Behandlung und das Umgehen mit den Patienten
Krankheitsbild:
Hantavirus mit Nierenversagen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde aufgrund eines Hantaviruses mit akutem Nierenversagen in das Krankenhaus Herrenberg eingeliefert.Das war die schlimmste Erfahrung, die ich jemals mit Ärzten hatte. Die Stations- und Oberärztin haben sich überhaupt keine Zeit genommen, weder mich noch meinen Mann über den Krankheitszustand aufzuklären. Ich wurde mit Antibiotika und Salzwasserlösung vollgepumpt, was meine Nieren aber gar nicht mehr verschafft haben. Innerhalb von vier Tagen hatte ich 10 Kilo Wasser zugenommen, auch in den Lungen. Zu meinem Glück hat sich das Krankenhaus Herrenberg mit dem Krankenhaus Sindelfingen in Verbindung gesetzt, wo ich auch hinverlegt werden sollte. Durch die Behandlung war ich nicht mehr in der Lage 20 Meter am Stück zu laufen. Die Stationsärztin bestand darauf, dass ich eigenständig bei 36 Grad Hitze mit einem Taxi nach Sindelfingen fahre. Als ich sagte, dass ich doch so nicht fahren könnnte, auch weil mir meine Bekleidung aufgrund des Aufgeschwemmtseins nicht mehr passte, wurde ich ausgelacht. Glücklicherweise hat sich mein Mann dann lautstark für mich eingesetzt und ich konnte dann mit einem Krankenwagen verlegt werden.
Es gab noch einige "Highlights", wie Blut ohne Handschuhe abzunehmen, Messbehälter (ohne sichtbare Messlatte) selbst abzulesen und für die Schwestern zu notieren, keine Visite, Unwissenheit in Sachen Ansteckungsgefahr,u.s.w.
Ich denke, dass ich ein Riesenglück hatte, nach Sindelfingen verlegt zu werden, bei dem ich nach 5 Tagen mit gut funktionierenden Nieren wieder entlassen wurde. Die Erholung von der Behandlung des Krankenhauses Herrenberg hat sehr viel Zeit und sehr viele Arztbesuche beansprucht. Mein Mann ist kurze Zeit später ebenfalls am Hantavirus mit Nierenversagen erkrankt. Da sind wir dann gleich nach Sindelfingen ins Krankenhaus gefahren, weil wir uns eine nochmalige Tortur ersparen wollten. Ich kann jedem nur abraten, jemals in die Innere Abteilung des Kreiskrankenhauses Herrenberg zu gehen.

Sensationelle Betreuung von A-Z

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe vom Geburtsvorbereitungskurs, über das persönliche Hebammengespräch, hin zur Kreissaalführung/Wochenstationsbesichtigung, Geburt und Betreuung auf der Wochenstation alles im Krankenhaus Herrenberg sehr sehr positiv erlebt.
Der erste Eindruck der Kreissaalführung hat sich vollkommen bestätigt. Die Aufnahme zur Geburt im Kreißsaal ist herzig, die Betreuung der Hebammen sensationell. Die Unterstützung bei der Geburt ist eine 1 mit *. Die Oberärztin ist super kompetent, hatte alles im Griff und hat ihr Team sauber angeleitet um unsere Tochter trotz schwieriger Geburt auf die Welt zubringen.
Die Betreuung auf der Wochenstation ist rund um die Uhr einfach Klasse!
Vielen Dank an das gesamte Hebammen, Ärzte und Schwestern-Team!
Wir können das Krankenhaus Herrenberg sehr weiter empfehlen!!!

Nur Gutes

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Behandlung, Pflege und Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Blinddarmoperation
Erfahrungsbericht:

Am Freitag (27.01.17) mit akuter Blinddarmentzündung bei der Notaufnahme gemeldet. Sofort untersucht worden. Unverzügliche Einleitung der Operation. Sehr gute Beratung und Aufklärung bekommen. Die Schwestern waren immer hilfsbereit und freundlich. Bei dem mich untersuchenden Arzt wusste ich, dass ich mich während der OP in guten Händen befinde. Vor der Schleuse zum OP hat mich die Vorbereitungs-Schwester für die Narkose so gut beruhigt, ich wurde nicht alleine gelassen. Das ist für die Psyche so wichtig. Die Unterbringung war nach der OP sehr gut und ich wurde immer freundlich und gut behandelt und insbesondere hervorragend gepflegt. Die Ärzte haben sich immer Zeit genommen und daher kann ich nur sagen, dass ich medizinisch, als Patient und auch menschlich sehr gut behandelt, gepflegt und versorgt wurde. Genau eine Woche später wurden die Fäden gezogen. Danke, dass mich diese Menschen wieder gesund gemacht haben. Dank von herzen.

Sehr gut versorgt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kompetentes Frauenteam in kleinem übersichtlichen Krankenhaus
Kontra:
Krankheitsbild:
Hysterektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die gynäkologische Abteilung im Krankenhaus Herrenberg stellt sich sehr positiv dar. Das medizinische und Pflegepersonal machen einen überaus kompetenten Eindruck. Der Ablauf ist sehr gut geregelt und koordiniert. Die Operation ansich war vollkommen routiniert im Ablauf. Die Nachbetreuung sehr gelungen. Der Umgang ruhig, freundlich, ansprechend. Ich habe mich immer und jederzeit sehr gut aufgehoben gefühlt.

Schnelle und kompetente Hilfe bei drohender Fehlgeburt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (bei ambulanter Behandlung)
Pro:
sympatisches und kompetentes Team
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Drohende Fehlgeburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam in das Herrenberger Krankenhaus mit Blutungen, starken Bauchschmerzen und den Symptomen einer fortgeschrittenen Fehlgeburt in der 14 SSW. Die schnelle und richtige Reaktion der Schwestern und Ärzten haben mich und mein Kind gerettet. Ein großes Dankeschön an das Team des Herrenberger Krankenhauses für die Art und Weise, mit der sie mich in diesen schwierigen Momenten behandelt haben.

Nur zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle sind sehr freundlich was den Aufenthalt sehr angenehm macht
Kontra:
Krankheitsbild:
Blinddarmentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles Top!
- Behandlung verlief sehr gut
- Versorgung ist sehr gut
- Keine Komplikation auch die Nachbehandlung verlief top
- Personal ist sehr freundlich
- Essen ist gut

Klein aber fein

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut verständliche und sehr detaillierte Aufklärung und Erklärung der Vorgehensweise bei der OP)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden ("handwerklich" perfekte Arbeit)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles wie am Schnürchen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Immer ein offenes Ohr für alle Fragen
Kontra:
Krankheitsbild:
Sigmadivertikulitis, Stenose, Sigmaresektion
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Stationärer Aufenthalt mit Darmoperation
Ein relativ kleines Haus mit angenehmer Atmosphäre
Sehr gute Betreuung vom ersten Gespräch mit dem operierenden Arzt bis zur Entlassung
Ich fühlte mich gut aufgehoben und hatte keinerlei Bedenken wegen der anstehenden OP, die erwartungsgemäß ohne Komplikationen erfolgreich verlief, so dass ich bereits nach kürzester Zeit entlassen werden konnte.
Das Vorurteil mancher Ärzte und potentieller Patienten, dass man an großen Kliniken, vor allem Universitätskliniken bei komplizierten Eingriffen besser aufgehoben sei, kann ich in keinster Weise bestätigen.
Bei mir wurde der Eingriff minimal invasiv laparoskopisch vorgenommen, was beste Voraussetzungen für eine schnelle Heilung bietet.
Das Ärzteteam ist sehr versiert und gut eingespielt, da nach Aussage des Chefarztesbestimmte Operationen immer in derselben Besetzung durchgeführt werden.

immer wieder gerne dort entbinden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24.8.2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super liebe Hebamme ( Ingrid), tolle Station Schwestern ,super Ärzte , wahnsinnig hilfsbereit
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine wahnsinnig tolle Entbindungsstation. Würde immer wieder dort entbinden. Man fühlt sich direkt aufgenommen und wohl. Es wird sich um einen rührend gekümmert. Vielen lieben dank an die Hebamme Ingrid!!!

Neugeborenen Station

Familienzimmer War super.
Super liebe Schwestern die sich liebevoll um einen kümmern und einem Alles genau erklären und immer für einen da sind. Egal um wie viel uhr.

Würde jedem empfehlen hier in herrenberg zu entbinden.

Vielen Dank an das gesamte Team!!

Vorbildliche Entbindungsstation

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt und wochenbett
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Eindruck von der entbindungsstation in herrenberg war top! Unglaublich nette und kompetente hebammen die einen optimal durch die geburt führen und das Team,das mich durch die ersten Tage des Wochenbettes begleiteten waren genauso super nett und sehr kompetent! Sogar Sonderwünsche wie in meinem Fall vegane Ernährung wurde berücksichtigt! Immer wieder gerne!!

Wunderschöne Wassergeburt im Hebammenkreißsaal

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte am 04.03.2016 im Herrenberger Hebammenkreißsaal entbinden. Dies ist meine zweite Geburt und war auch die Schönste. Vorab gab es zwei Anmeldegespräche in denen sorgfältig die Anamnese und Patientenwünsche durchgesprochen wurden. Ich konnte einen persönlichen Geburtsplan mit eigenen Wünschen und Vorstellungen abgeben der ohne Diskussionen und mit viel Respekt angenommen und besprochen wurde. Ich fühlte mich da schon sehr wohl und als Schwangere ernst genommen.

Ich hatte das Glück, eine freie Gebärwanne zu bekommen. Die Stimmung um mich herum war stets positiv und ohne Hektik, man beahndelte mich mit viel Respekt und Verständnis. Im Wassergeburtsraum selbst befand sich nur eine Hebamme, was mir sehr entgegen kam. Diese hat mich in meinem intuitiven Handeln gewähren lassen und immer erst vorsichtig gefragt ob sie etwas tun kann.
Ich bin begeistert von dem Konzept "Hebammenkreißsaal". Dank der Ruhe und Intimität durfte ich eine tolle Geburt erleben, ohne Komplikationen oder zuviel Eingreifen, was eine Kaskade von Schwierigkeiten hätte nach sich ziehen können.

Auch die 6 Stunden Ruhezeit danach empfand ich als sehr angenehm. Wir wurden in Ruhe gelassen, das Baby wurde erst nach ca. 2 Stunden oder sogar später gewogen und vermessen. Danach konnten wir dann weiterhin in Ruhe ankommen. Da hatte ich schon andere Erfahrungen in einem anderen Krankenhaus gemacht.

Ich kann den Hebammenkreißsaal Herrenberg nur empfehlen, die Hebammen sind alle sehr freundlich und mit vollem Herzblut dabei.

Für mich war das eine Hausgeburt in einem Krankenhaus. Einfach perfekt.

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Betreuung
Kontra:
Gibt es nichts
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Geburt meiner Tochter in diesem kinderfreundlichen Krankenhaus und kann den Kreißsaal nur weiterempfehlen! Besonders die Hebammen sind sehr liebevoll. Ich habe mich in sehr sehr guten Händen gefühlt!! Auch die Krankenschwestern und Ärztinnen sind um einen sehr bemüht.

=> weiter so !!!

Ein besondereres Dankeschön möchte ich der Schwester Juliane aussprechen, die die schönen Namensbilder für die Neugeborenen macht.

Bei einem weiteren Kind würde ich sofort wieder in dieses Krankenhaus. Die Betreuung ist 1A!!!!!!

Weitere Bewertungen anzeigen...