Kreiskrankenhaus Füssen

Talkback
Image

Stadtbleiche 1
87629 Füssen
Bayern

20 von 26 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

26 Bewertungen

Sortierung
Filter

Selbstbestimmte Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ruhiges Personal, kein spührbarer Zeitdruck
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe Anfang Juni meine Tochter in der Klinik Füssen entbunden und fühlte mich unheimlich gut aufgehoben.
Man ist auf meine Wünsche eingegangen und auch wenn die Geburt sehr lange dauerte, habe ich als Gebärende keinen Zeitdruck gespürt.
Alle Schritte wurden besprochen und wenn ich etwas nicht wollte, wurde es auch gelassen.
Es war meine erste Geburt und da viele Horrorstorys im Internet kosieren, hatte ich mir wirklich Sorgen gemacht.
Diese waren aber völlig unbegründet und ich konnte eine wunderbare, selbstbestimmte Geburt erfahren.

Vielen Dank an das großartige Personal.

Alles super

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Toll

Großes Lob

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfach gut
Kontra:
-------------------
Krankheitsbild:
Postoperative Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Rücken OP in Frankfurt mit anschließendem Umzug nach Füsssen, bekam ich starke Schmerzen. Wir riefen im Krankenhaus an, kamen dann in die Notaufnahme und wurden auch schon erwartet. Der Arzt war keine 10 Minuten später da, ich wurde stationär aufgenommen.
Angefangen bei dem Telefonat am Empfang bis hin zu dem stationären Aufenthalt, ein großeß Lob an das Krankenhaus.
Alles sehr sauber, man wird gegrüßt ( ob vom Reinigungskraft oder Arzt, keinem fällt das "Guten Tag" schwer), schönes Zimmer und das Essen war sehr schmackhaft.
Vielen Dank an das gesamte Personal!

Gewalt in der Geburtshilfe

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wochenbettstation - Schwestern
Kontra:
Kreißsaal
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe dort 2016 mein erstes Kind entbunden. Die Geburt dort war für mich und mein Kind sehr traumatisch. Ich habe psychische und physische Gewalt erfahren. Mein Kind hat die ersten zwei Lebensjahre durchgeschrien.
Wir würden von einer unfreundlichen und unsensiblen Hebamme "betreut", die lautstark über mich gelästert und mich immer wieder blosgestellt hat. Die meiste Zeit wurde ich allein gelassen und meine Wünsche und Ängste fanden kein Gehör. Des Weiteren hat eine Ärztin kristellert und mir dabei körperliche und seelische Verletzungen zugefügt.
Meine nächstes Kind wird zuhause bzw ggf in KE zur Welt kommen aber ganz sicher nicht in dieser Hölle.

#rosesrevolution#gegengewaltindergeburtshilfe

Glück im Unglück

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Okt. 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sofortige beste Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
akuter Blinddarm
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde auf dem Rückweg unseres Urlaubs von einer sehr netten Ärztin aus Füssen als Notfall (akuter Blinddarm) in das Krankenhaus Füssen eingewiesen. Die dortige kompetente medizinische Behandlung, angefangen von der Op über die medizinische Behandlung mehrere Tage lang nach der Op, hat mich sehr beeindruckt. Zu jeder Zeit und von allen Seiten her, sei es Ärzte, Schwestern, Pfleger oder Verwaltungsangestellte, war jegliche Behandlung und Versorgung überaus kompetent, freundlich und zuvorkommend, wie ich es bis dahin noch in keinem anderen Krankenhaus erlebt habe. Mein Mann und ich können das Haus in allem sehr weiterempfehlen.
Vielen herzlichen Dank für die gute Versorgung in jeder Hinsicht!

Ein Traum

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter und Ärzte sehr sehr nett und kompetenten
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte am 22.10.2019 ein geplanten Kaiserschnitt, die Schwestern, Hebammen und Ärzte waren alle sehr nett und zuvorkommend. Die Atmosphäre im OP war sehr locker jeder hat mir die Angst vor der OP weggenommen. Wochenblatt war super, ich konnte nach der OP schon wieder aufstehen, die Schwestern und Hebamme haben mir sehr geholfen (keiner war genervt oder gestresst ) ich würde dieses Krankenhaus nur empfehlen:)

So würde ich mir unsere Kliniken in Berlin und Brandenburg wünschen

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herz-und Lungenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin im Urlaub gewesen und musste notfallmässig im Krankenhaus behandelt werden. Die Situation war sehr schwierig für mich. Aber ich wurde mit einer Fürsorge behandelt die ich in Berlin und Brandenburg noch nie erlebt habe. Ich war 6 Tage stationär dort und es hat wirklich alles gestimmt. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und würde jederzeit wieder in diese Klinik gehen.

Absolut nicht Empfehlungswürdig

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Desinteresse
Krankheitsbild:
Sturz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 11.09.2019 bin ich gestürzt und in Ihre Notaufnahme gekommen.
Nachdem ich 3 Stunden !!! mit großen Schmerzen verbringen musste, hat sich ein Assistenzarzt meines Problems mit spürbarem Desinteresse angenommen.
Die für die Anmeldung zuständige Schwester hat diese erst nach Aufforderung eines Kollegen vorgenommen. Nachdem ich bereits 1 Stunde im Wartebereich verbrachte, die erste halbe Stunde in der keine anderen Patienten da waren. Nach der Anmeldung dauerte es 1 weitere Stunde bis ich ins Behandlungszimmer geschickt wurde. Dort wiederum saß ich abermals 1 Stunde. Ich bekam einen schlimmen Anfall von Schüttelfrost. Interessierte niemand. Auf meine Nachfragen erhielt ich stets die Antwort: es dauert noch einen Moment.
Nachdem sich endlich ein Assistenzarzt einfand war es anscheinend äußerst wichtig mich mehrmals zu fragen ob ich Touristin wäre. Dass mein Handgelenk gebrochen war interessierte ihn scheinbar nicht weiter, bzw. konnte er der Röntgenaufnahme nicht entnehmen. Meine Aussage, dass meine Rippen extrem starke Schmerzen verursachten und ich nicht mehr alleine aufstehen konnte schien ebenfalls nebensächlich. Der freundlichen Schwester habe ich es zu verdanken, dass ich wenigstens mit einer Schiene zur Stabilisierung des Handgelenks versorgt wurde. Betonen möchte ich auch die Freundlichkeit der Röntgenfachkraft. Es waren die beiden einzigen Personen, denen ich ein gutes Zeugnis ausstellen kann.
Unter diesen Gesichtspunkten kann ich diese Klinik in keinem Fall weiter empfehlen.

Absolute Traumklinik im Notfall

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wartezeit, Qualität der Behandlung, Freundlichkeit
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hab in meinem ganzen Leben noch nie so eine tolle Klinik erlebt. Habe mich im Urlaub verletzt und die Notfallbehandlung dort war absolut super! Habe mich gefühlt wie ein Privatpatient. Hatten uns, da der Urlaub vorbei war, dafür entschieden, die anschließende OP dann Zuhause machen zu lassen. Bereue meine Entscheidung. Zuhause erwarteten mich unfreundliche Schwestern, keine Termine, wenig kompetent wirkende Ärzte. Klinik Füssen hat mich so stark begeistert, dagegen wirkte alles folgende wie ein schlechter Scherz... Kann die Behandlung dort absolut weiterempfehlen!

Schlechte Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche Schwestern
Kontra:
Krankheitsbild:
Artroskopie am rechten Knie (miniskus)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Arbeitsunfall im November 2018 in der Notaufnahme sehr gut versorgt worden das war es aber auch.
Nachdem 4 Ärzte über 2 Monate dann endlich zu dem ergebniss gekommen sind zu operieren war ich nach der op immer noch nicht Schmerzfrei
Nach einem erneuten MRT wurde jetzt im Mai festgestellt das ich erneut eine op benötige.
Ich habe von November bis jetzt gerade mal 1.5 Monat gearbeitet leider unter starken Schmerzen
Vom Verdienst Ausfall gar nicht zu reden

1 Kommentar

Dana602 am 03.09.2019

Ich frage mich ob die Kommentare von der Klinik überhaupt gelesen werden

Zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Betreuung während der Geburt, freundliches Personal
Kontra:
„Durchgangsverkehr“ während Geburt, unterschiedliche Aussagen der Schwestern/Hebammen auf Station
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 2017 zur Geburt meines 1. Kindes dort. Nach einer kurzen Voruntersuchung konnten mein Mann und ich direkt in den Kreissaal, d.h. langes Warten wurde uns erspart. Das gesamte Klinikpersonal, welches bei der Geburt dauerhaft oder auch nur kurzzeitig anwesend war (Hebamme, Anästhesisten, Oberarzt, ...), war sehr freundlich. Etwas unangenehm fand ich es, dass andere Hebammen immer wieder ihren Kopf durch die Tür steckten - aus reiner Neugier.
Bonding fand statt. Während ich ärztlich versorgt wurde war mein Mann (zusammen mit der Hebamme) bei unserem Kind.
Das Personal auf der Station war ebenfalls freundlich - man hat sich auf jeden Fall gut um uns gekümmert. Irreführend waren die unterschiedlichen Aussagen und Tipps der einzelnen Schwestern, Hebammen, ... Um die Stillerei wurde meiner Meinung nach mehr Wind gemacht, als nötig gewesen wäre. Mein Kind war nach der Geburt sehr zufrieden und hat nicht sofort getrunken, die Schwester wirkte davon eher genervt, drückte sehr unangenehm an meiner Brust herum und schwatzte mir sofort ein Stillhütchen auf. Hier hätte ich mir etwas mehr Feinfühligkeit und weniger „Stress“ gewunschen. Letztendlich hat dann aber alles gut geklappt.

MVZ Füssen ist weiterzuempfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Dr. Schwab mit seiner fachlichen Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Hallux rigidus (schmerzhaft eingesteiftes Grundgelenk der Großzehe)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein schmerzendes Großzehengrundgelenk stand nach herrschender medizinischer Meinung kurz vor der Versteifung (Beweglichkeitsgrad 15 %). Aufgrund eines Vortrags von Herrn Dr. Schwab zum Thema „Füße“ habe ich mir danach einen Termin im MVZ Füssen geben lassen. Der Arzt stellte mir in Aussicht, eine Operation zur Steigerung der Beweglichkeit des Gelenks durchzuführen. Von Anfang an fasste ich großes Vertrauen zu Dr. Schwab, da er mir äußerst ausführlich die Methode (Verwendung von Silikon; kein Einsatz von Metall) erklärte und sich sehr viel Zeit für meine Fragen und Bedenken genommen hat.
Im Füssener Krankenhaus wurde ich von Beginn an optimal versorgt. Die OP ist sehr erfolgreich verlaufen, mein Beweglichkeitsgrad hat sich auf 95 % gesteigert, und damit einhergehend natürlich auch meine Lebensqualität.
Ich bedanke mich bei Herrn Dr. Schwab und dem Krankenhauspersonal recht herzlich für die Rundumversorgung und kann jedem dieses Krankenhaus nur wärmstens weiterempfehlen.

Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Betreuung im kreissaal
Kontra:
Fehlende emphatie der jüngeren stationsschwestern
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe alle drei Kinder in Füssen entbunden und war dort immer sehr zufrieden. Ich hatte jedes Mal nette Ärzte und sehr nette Hebammen. Auch das gleich am nächsten Tag eine Physiotherapeutin kommt um die Rückbildung zu besprechen finde ich toll, auch wenn es etwas anstrengend ist so einen Tag nach der Geburt.
Lediglich bei der dritten Geburt 2018 hatte ich auf der Station ein paar jüngere Krankenschwestern die nicht sonderlich emphatisch waren. Hier fehlte jedes Verständnis das man nach einer Entbindung Kreislauf bedingt vielleicht nicht 15 Minuten rumstehen kann. Die Krankenschwestern wirkten gestresst und überfordert. Aber man muss sagen dass zu der Zeit auch sehr viele babies geboren wurden.
Trotzdem war in den Jahren zuvor die Betreuung freundlicher und mitfühlender. Ich habe das Krankenhaus als still freundlich empfunden.

Mein angenehmster Aufenthalt im KH

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sekretariat und Aufnahme, sehr angenehm.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (nach meiner Beurteilung modern)
Pro:
Sehr freundliche Betreuung durch den Chefarzt.
Kontra:
Krankheitsbild:
OP Gynäkologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolles Team,
Chefarzt, Oberarzt oder Assistenzärztinnen - sehr kompetent, interessiert, präsent und menschlich. Pflegepersonal immer nett und hilfsbereit, ich wurde sogar nach weiteren Wünschen gefragt. Ganzem Team: herzlichen Dank!
Das Zimmer mit "Lechblick mit Terasse" habe ich am meistens allein benutzen können. Das Essen war überraschend sehr schmackhaft, ich hätte mir nur mehr frisches Obst gewünscht.
Es war sehr angenehmer Aufenthalt (7 Tage), wenn man nur keine Schmerzen hätte! Ich kann diese Klinik, bzw. Fachbereich Gynäkologie die ich kennengelernt habe, sehr empfehlen.

1 Kommentar

Kliniken-OAL-KF am 14.12.2017

Sehr geehrtes Forumsmitglied,

vielen lieben Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass Sie Aufenthalt, Betreuung und Behandlung in unserem Haus so positiv erlebt haben.
Wir wünschen Ihnen von Herzen eine weiterhin gute und schnelle Genesung.

Mit weihnachtlichen Grüßen und den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Roswitha Martin-Wiedemann
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

freundliche und kompetente Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Interesse am Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Fußverletzung nach Treppensturz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren hier im Urlaub und nach einem Treppensturz haben wir das Krankenhaus Füssen aufgesucht. Angefangen von der Anmeldung, der Orthopädie, Röntgen und Schwestern bin ich von allen sehr freundlich, sehr ruhig und kompetent behandelt worden. Es lief alles reibungslos ab, die Klinik machte einen sauberen Eindruck und ich hatte durchgehend das Gefühl hier in besten Händen zu sein.
Der für den Parkplatz benötigte Parkschein wurde uns auf Anfrage sofort ausgestellt.
Großes Lob! Die Klinik ist auf jeden Fall zu empfehlen.

1 Kommentar

Kliniken-OAL-KF am 18.08.2017

Sehr geehrtes Forumsmitglied,

wir danken Ihnen sehr für Ihre Bewertung und freuen uns, dass Sie die Behandlung und den Aufenthalt in unserem Haus so positiv erlebt haben.

Empfehlen Sie uns gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Roswitha Martin-Wiedemann
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Kompetenz und Wertschätzung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Aufklärung
Kontra:
Krankheitsbild:
Hysteroskopie Myomentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe mir hier meine Myome entfernen lassen. Fühlte mich in Guten Händen. Die Ärzte sowie daß Pflegepersonal sind, emphatisch, kompetent und Sorgen sich adäquat um ein.Ich kann die Klinik mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

1 Kommentar

Kliniken-OAL-KF am 18.01.2017

Sehr geehrtes Forumsmitglied,

wir danken Ihnen sehr für Ihre Bewertung und freuen uns, dass Sie die Behandlung und den Aufenthalt in unserem Haus so positiv erlebt haben.

Empfehlen Sie uns gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Roswitha Martin-Wiedemann
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Nicht stillfreundlich

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (keine große Hilfe beim Stillen)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (medizinisch ok)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kreißsaal top, Betten alt)
Pro:
ein paar Schwestern waren nett und hilfsbereit, Essen war gut
Kontra:
kontraproduktive stillbegleitung
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei der Entbindung hatte ich leider eine sehr unfreundliche Hebamme und Ärztinnen. Als mein Baby endlich da war wurde es mir nach ein paar Minuten weggenommen. Ich durfte es nicht mal anlegen!
Die Gynäkologinnen sind nicht stillfreundlich. Mein Baby wurde mir am ersten Abend ungefragt weggenommen, als ich mich nicht wehren konnte und bekam einfach die Flasche! Am nächsten Tag sagte man mir, ich dürfe nicht mit meinem Baby kuscheln und es wurde mir wieder für eine Stunde weggenommen. Als es zurück kam hatte es auch noch einen Schnuller im Mund! Das hat und fast das Stillen gekostet! Mein Baby ist ein sog. "high need baby" und ich bin mir sicher das habe ich denen zu verdanken, weil ein bonding gab es im KH nicht!
Ich werde das nächste Mal ambulant entbinden. Meinem nächsten Kind möchte ich so einen Start ins Leben nicht zumuten.

1 Kommentar

Kliniken-OAL-KF am 05.01.2017

Sehr geehrtes Forumsmitglied,

wir bedauern es sehr, dass Sie mit der Entbindung Ihres Babys in der Klinik Füssen nicht zufrieden waren. Da es für uns immer wichtig und sehr hilfreich ist, zu erfahren, wie die Versorgung, der Aufenthalt und Abläufe in unserem Haus empfunden werden, würden wir gerne im Detail mit Ihnen über Ihre Erfahrung sprechen. Deshalb würden wir uns sehr freuen, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

Ihre persönlichen Ansprechpartner sind:

Roswitha Martin-Wiedemann
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 08341/ 42 3050
E-Mail: [email protected]

Peter Kuisel
Stabsstelle Qualitätsmanagement, Beschwerdemanagement und Unternehmensentwicklung:
Telefon: 08341/423014
E-Mail: [email protected]

Gerne können Sie zur Kontaktaufnahme auch das Online-Tool „Lob und Kritik“ auf unserer Website nutzen:
www.kliniken-oal-kf.de

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Mit freundlichen Grüßen

Roswitha Martin-Wiedemann
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Einmal Füssen, immer Füssen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freindliche,kompetente Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bruch am Ellenbogen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gestern, 18.10.16 kam ich mit meiner Tochter (sie wohnt in Kempten) gegen 19.30 Uhr aus der Notfallaufnahme in Kempten nach Füssen. In Kempten hatten wir 2 Stunden (meine Tochter mir großen Schmerzen wegen eines Fahrradunfalls ) vergeblich gewartet,weil die Dame bei der Aufnahme vergessen hatte meine Tochter weiter zu melden. So wurden andere,später eintreffende Personen meiner Tochter vorgezogen. Erst auf Nachfrage,meinte die ziemlich unfreundliche Frau, sie habe meine Tochter jetzt gemeldet -das war 2 Stunden später. Da beschloss ich (in Füssen wohnend) mit meiner Tochter ins Krankenhaus nach Füssen zu fahren. Wir wurden in Kempten noch beschimpft als wir sagten, dass wir jetzt nach Füssen wollten.
In Füssen wurde meine Tochter optimal untersucht und versorgt.

1 Kommentar

Kliniken-OAL-KF am 05.01.2017

Sehr geehrtes Forumsmitglied,

wir danken Ihnen sehr für Ihre Bewertung und freuen uns, dass Sie mit der Behandlung Ihrer Tochter in der Klinik Füssen so zufrieden waren.

Empfehlen Sie uns gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre
Roswitha Martin-Wiedemann
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 08341/ 42 3050
E-Mail: [email protected]

Chaotisch, falsche Informationen -> lieber in ein anderes Krankenhaus

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
-
Kontra:
Unhygienisch, Chaotisch
Krankheitsbild:
Autounfall - Notaufnahme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles sehr chaotisch, man wird mehrfach falsch informiert. Definitiv nicht zu empfehlen.

1 Kommentar

Kliniken-OAL-KF am 30.09.2016

Sehr geehrtes Forumsmitglied,

wir bedauern es sehr, wenn Sie mit Ihrem Aufenthalt und der Behandlung in der Klinik Füssen nicht zufrieden waren. Da es für uns immer wichtig und sehr hilfreich ist, zu erfahren, wie die Versorgung, der Aufenthalt, aber auch Abläufe in unserem Haus empfunden werden, würden wir gerne im Detail mit Ihnen über Ihre Erfahrung sprechen. Deshalb würden wir uns sehr freuen, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

Ihre persönlichen Ansprechpartner sind:

Roswitha Martin-Wiedemann
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 08341/ 42 3050
E-Mail: [email protected]

Peter Kuisel
Stabsstelle Qualitätsmanagement, Beschwerdemanagement und Unternehmensentwicklung:
Telefon: 08341/423014
E-Mail: [email protected]

Gerne können Sie zur Kontaktaufnahme auch das Online-Tool „Lob und Kritik“ auf unserer Website nutzen:
www.kliniken-oal-kf.de

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre
Roswitha Martin-Wiedemann
Stabstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ein Gewinn und Glück für alle!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz, Menschlichkeit, respektvoller Umgang
Kontra:
Erkennbarkeit Haupteingang
Krankheitsbild:
Verkehrsunfall (mit Prellungen LWS, Becken, Schädel)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund e. Verkehrsunfalls kam ich als Notfall in die Klinik Füssen. Von der Erstversorgung am Unfallort, über den Transport zum Klinikum, die Diagnostik und Behandlung im sog. "Schockraum" bis hin zur Verlegung auf die Unfallchirurgie: es verlief alles einwandfrei, nahtlos und sehr gut organisiert. Diese Professionalität der Helfer, der Ärzte und des med. Personals verbunden mit einer Herzlichkeit und ruhigen, konzentrierten Art führten dazu, dass ich mich sofort sicher u. wohl aufgehoben gefühlt habe!
Ich war in einem 2 Bett-Zimmer untergebracht und konnte hier sehr gut zur Ruhe kommen, obwohl das Zimmer anfangs auf mich einen eher einfachen, unmodernen Eindruck machte und obwohl -wie auf dem Stationsflur hörbar-offenbar sehr viele Neuaufnahmen kamen.
Das Pflegepersonal war ausnahmslos freundlich, zuvorkommend und jedes Mal am einzelnen Patient vollständig präsent, obwohl sehr viel los war.
In der Visite wurde auf mich individ.,bedürfnisorientiert und kompetent eingegangen.
Ich wurde nicht als "Patient" sondern mit Respekt als Mensch behandelt, über die Befunderhebung bzw. Behandlung aufgeklärt und mit einbezogen. Die Ärzte waren sehr freundlich, nahmen sich Zeit (die sie höchstwahrscheinlich gar nicht hatten...)und sahen mich auch an.
Das Essen (vegetarisch)war sehr gut!
Das gesamte Klinikpersonal hat mich gegrüßt und angelächelt, was als Patient sehr gut tut.
Der organisat. Ablauf der Entlassung verlief ebenfalls einwandfrei: vom Arztbrief, über Schmerzmedik. (zur Überbrückung) bis zur Anschlussterminierung in der Sprechstunde hin .
Ich musste kaum warten und konnte diese Zeit nützen, meine Sachen zu packen und meinem Angehörigen Bescheid bezüglich Abholung zu geben.
Mein Fazit: Ich möchte mich bei allen Mitarbeitern der Klinik Füssen bedanken!
Hier arbeiten Menschen, die definitiv mehr tun als nur ihre Pflicht!
Ich bin froh und erleichtert, dass Füssen diese Klinik hat und sie steht anderen Kliniken in nichts nach. Ich kann und würde sie jederzeit weiterempfehlen.
PS: Ich denke, dass es auch noch viel mehr zufriedene Patienten gibt, die ihren Klinikaufenthalt in Füssen hatten, dies aber nicht in Form einer positiven Bewertung weitergeben, da man einen Klinikaufenthalt (im Gegensatz zum Reha-Aufenthalt)eher insgesamt als "unangenehmer" bewertet oder in Erinnerung hat, da alles akuter ist (Schmerzen, Unselbstständigkeit, Aufregung, etc.)

1 Kommentar

Kliniken-OAL-KF am 01.08.2016

Sehr geehrtes Forumsmitglied,
wir danken Ihnen sehr für Ihre positive Bewertung und freuen uns, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Klinik Füssen so zufrieden waren.

Empfehlen Sie uns gerne weiter.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Ihre
Roswitha Martin-Wiedemann
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Jederzeit wieder Füssen

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (eine glatte 1 mit Sternchen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles sofort erkannt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besser geht es kaum)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gute und nette Aufnahme)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (3 - Bett - Zimmer)
Pro:
Freundlichkeit - Kompetenz - Hilfe
Kontra:
3 - Bett - Zimmer und wenig Parkplätze
Krankheitsbild:
Abklärung Gesundheitsprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da es mir schlecht ging, wurde ich zur Abklärung in das Krankenhaus Füssen geschickt.
Ich ging mit keinem guten Gefühl dahin, da ich dachte, dass die Klinik einen veralteten Eindruck macht.
Falsch gedacht!!!
Ich fühlte mich von der ersten Sekunde an gut aufgehoben.
Egal ob Aufnahme, Schwestern und Ärzte - alle waren freundlich und zuvorkommend - bemüht um mich und um meine Gesundheit.
Was wünscht man sich mehr.
Keine arroganten Ärzte - hier grüßt der Arzt den Patienten. Die Schwestern/Pfleger und Ärzte auf der Inneren im Neubau sind ganz toll und leisten
viel. Stets bemüht und hilfsbereit.
Das einzige was mich gestört hat, sind die 3-Bett-Zimmer - das ist ein absolutes No-Go!!!
Ich hatte nette Zimmernachbarn aber das dürfte es in der heutigen Zeit nicht mehr geben.
Essen war auch alles Bestens - man ist im Krankenhaus und in keinem 5 Sterne Restaurant!!!
Ich kann die Klinik jederzeit weiter empfehlen.
Nur noch eins zu den Parkplätzen.....
da müssten dringend noch ein paar dazu kommen!!!!

2 Kommentare

Ulizei am 10.07.2016

Parkplatzprobleme:
Touristenort. Manche meinen hier umsonst Parkplätze zu bekommen und blockieren.
Und Manche sind Viele!

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr gutes Krankenhaus mit alter Bausubstanz

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012-2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hier ist man ein Patient und keine Nummer)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Medizinisch richtig verständlich für den Patienten erklärt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mir hat die Behandlung hervorragend geholfen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Keine)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Patientenzimmer müssten dringend überholt werden)
Pro:
Kompetentes und freundliches Personal,das noch für den Patienten da ist
Kontra:
Patientenzimmer müssten dringend überholt werden
Krankheitsbild:
Chronische Darmerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zwischen 2012 und 2014 hatte ich mehrere Aufenthalte im Krankenhaus Füssen.
Mit einem sehr starken Wundinfekt kam ich 2012 in das Krankenhaus Füssen.
Der Wundinfekt kam von einer Darm OP, die vor drei Wochen in einer anderen Klinik durchgeführt wurde.
Die Darm OP musste erneut durchgeführt werden diesmal im Krankenhaus Füssen und erfolgreich.

Anmerkung: die Klinik in der die erste Darm OP durchgefürt wurde hatte auch keinen medezinischen Fehler gemacht.

Der anschließende Wundheilungsprozess war sehr sehr aufwendig und es dauerte lange bis ich entlassen werden konnte.
Im Krankenhaus Füssen wurde ich zu jeder Zeit auf allen Stationen sowohl medezinisch als auch menschlich sehr gut behandelt, und das als Kassenpatient!

Das Krankenhaus ist von der Bausubstanz eine "alte Hütte" aber das Personal macht das durch seine Kompetenz und Freundlichkeit wieder wett.
Hier wird mann auch nicht harsch angeraunzt oder beschimpft, wenn mann in der Nacht dreimal klingeln muss!

Ebenso möchte ich der Küche ein besonderes Lob aussprechen.
Wenn mann weiß, welcher Tagessatz der Küche für die Verpflegung der Patienten zur Verfügung steht, dann wird hier hervorragend und abwechslungsreich gekocht.

Ich bin sehr froh, dass wir das Krankenhaus Füssen haben.

1 Kommentar

Kliniken-OAL-KF am 03.08.2015

Sehr geehrtes Forumsmitglied,
wir danken Ihnen sehr für Ihre positive Bewertung und freuen uns, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Klinik Füssen so zufrieden waren.

Empfehlen Sie uns gerne weiter.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Ihre
Roswitha Martin-Wiedemann
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

hinhalteklinik

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
mit dem Essen kommt man klar
Kontra:
sehr laut, auch Nachts
Krankheitsbild:
Darmvirus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin jetzt schon den 5. Tag hier, und höre jeden Tag von einem anderen Arzt eine neue Prognose.
Jeder Arzt liest nur vor was sein Vorgänger festhält und keiner weiß was genaues.
Das ist hier nur eine Hinhaltetaktik. Heute habe ich erfahren das ich die gleichen Blut und Stuhlproben wie vor 2 Tagen abgeben soll??? Wie bitte???
Sie wollen einen nur vertrösten und abwarten was passiert.
Die meisten Schwestern sind unhöflich und arrogant wenn man ihnen was erklären will. ( meine Frau ist Krankenschwester)
Es ist hier bis Nachts sehr laut, da die Stationswägen harte Plastikrollen haben.
Mal was positives:
Das Essen ist hier auszuhalten, halt Kantinenessen.

1 Kommentar

Kliniken-OAL-KF am 19.06.2015

Sehr geehrtes Forumsmitglied,

zunächst möchte ich Ihnen sehr danken, dass Sie uns in Ihrer Angelegenheit informiert haben. Für uns ist es immer wichtig und sehr hilfreich, zu erfahren, wie die Versorgung, der Aufenthalt, aber auch Abläufe in unserem Haus empfunden werden. Durch Kritik und Anregungen haben wir die Möglichkeit, uns kontinuierlich zu verbessern.
Wir bedauern es sehr, wenn Sie mit Ihrem Aufenthalt nicht vollständig zufrieden waren. Gerne würden wir im Detail mit Ihnen darüber sprechen. Deshalb würden wir uns sehr freuen, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

Ihre persönlichen Ansprechpartner sind:

Roswitha Martin-Wiedemann
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 08341/ 42 3050
E-Mail: [email protected]

Peter Kuisel
Stabsstelle Qualitätsmanagement, Beschwerdemanagement und Unternehmensentwicklung:
Telefon: 08341/423014
E-Mail: [email protected]
Gerne können Sie zur Kontaktaufnahme auch das Online-Tool „Lob und Kritik“ auf unserer Website nutzen:
www.kliniken-oal-kf.de

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre
Roswitha Martin-Wiedemann
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Super Notaufnahme

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Klasse Personal
Kontra:
Cafeteria, schlechte Öffnungszeiten
Krankheitsbild:
LWS Schwerer Sturz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt war vom 19.4.-22.4.14. Nach meinem schweren Sturz wurde ich bestens in der Notaufnahme aufgenommen. Der behandelnde Arzt sowie das dortige Personal waren für meine Begriffe kompetent und einfühlsam. Auch auf Station war für mich alles super. Die Schwestern alle richtig nett und von den Ärzten wurde mir alles gut und verständlich erklärt. Das Essen war ebenfalls sehr gut. Ich hatte mich hier sehr gut aufgehoben gefühlt.
Vielen Dank an alle :-)

Lob dem Krankenhaus Füssen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Bewundernswert, was in schlechten Zeiten errichtet,
Kontra:
beschämend, dass der Unterhalt in guten Zeiten so schwerfällig.
Krankheitsbild:
Operation nach modernster Methode und Technik
Erfahrungsbericht:

Ärzte, Pflegepersonal hervorragend. Verpflegung ausgezeichnet, weil im Haus gekocht wird. Gebäude sanierungsbedürftig. Die Cafeterria im offenen Eingangsbereich sehr schlecht plaziert.
Feststellung März 2014.

Empfehlenswert !!

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater wurde nach einer Oberschenkelfraktur zur Reha in die Klinik überwiesen. Bereits am ersten Tag meldete sich unaufgefordert einer der Physiotherapeuten telefonisch bei uns, um uns über den Stand der Dinge sowie die geplante Therapie zu informieren. Beim ersten Besuch hatten wir schon einen positiven Eindruck. Alles schien ruhig und organisiert abzulaufen. Mein Vater wurde aufgrund seines hohen Alters sehr respektvoll behandelt. Im Laufe der Rehamaßnahme kam es zu Komplikationen (musste in der Klinik noch einmal nachoperiert werden). Einige Stunden vor dieser OP meldete sich die Anästhesieärztin persönlich bei uns, um alles Wichtige zu besprechen. Unmittelbar nach der OP wurden wir telefonisch vom Chirurgen über den genauen Operationsverlauf informiert. Diese zeitnahen Kontakte waren für uns sehr wichtig und hilfreich. So konnten wir die Situation gut einschätzen und mussten uns nicht unnötig Sorgen machen. " Vorbildlich !"

Perfekte Arbeit

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Hier ist der Patient keine Nummer
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung Miniskus
Erfahrungsbericht:

ambulanter Patient, Atroskopie am rechten Knie, Entfernung des Innenmeniskus am 24.07.13. ca. 08.30 Uhr operiert unter Vollnarkose und mittags wieder zuhause. Bei der Anmeldung sehr freundlich aufgenommen. Auch wurden mir von den Ärzten alle Details zur Narkose und zum operativen Eingriff erklärt und meine Fragen beantwortet. Der Chefarzt und sein Team haben perfekte Arbeit geleistet. Ab 12.08.13 konnte ich wieder arbeiten ( Dienstleistungsbereich, den ganzen Tag stehen ) und
am 18.08.13 Urlaub im Lechtal zum Wandern.

Absolut nicht zu empfehlen, sehr unzufrieden!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011 und 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Falsche/nicht komplette Diagnose; falsche Behandlung
Krankheitsbild:
Schlüsselbeinbruch und Ellenbogengelenkbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte beim Skifahren einen kleinen Unfall und hab mir blöder weise mein Schlüsselbein gebrochen. Bin daraufhin ins Krankenhaus, wo mir gesagt wurde das dieser Bruch korrigiert werden muss,und das ich mir keine sorgen machen müsse, da solche Fälle oft vorkommen würden und ein solcher Eingriff daher Routine für die Ärzte ist. Soweit so gut. Nach der OP hatte ich ein ganz gutes Gefühl musst aber nochmal bei mir zu Hause zum Arzt da der Draht der eingesetzt wurde wieder heraus musste. Das wollte ich dann auch machen lassen. Ich werde also nach meiner Mini-OP wieder wach im Glauben keinen Fremdkörper mehr in mir zu haben. Von wegen-Draht konnte nicht herausgenommen werden da in der 1 OP "gefuscht" wurde und ich jetzt einen Knick im Knochen habe, wodurch es unmöglich ist, den Draht ohne wiederholtes brechen des Knochens den Draht heraus zuziehen. Abgesehen davon das ich hin und wieder durch ein ziehen und kneifen vom Draht an meiner haut erinnert werde,bin ich nicht eingeschränkt. Jedoch war das in meinen augen nicht der einzigste Fehler der Klinik. Mein Bruder hat sich dieses Jahr(auch beim skifahren)einen haarriss im Ellenbogengelenk zugezogen(laut Klinik füssen-im Heimatort wurde dann noch ein weiterer Bruch in der Speiche festgestellt)kurz und knapp. Auch er wurde falsch behandelt,da ihm gesagt wurde es müsse eine Schraube ins Gelenk eingesetzt werden.da ich aber schon unzufrieden behandelt wurde, haben wir uns entschieden, den Eingriff zu Hause machen zu lassen. EIN GLÜCK. In meinen Augen ist das Personal, zumindest 2, unfähig, solch "Routinefälle" ordnungsgemäß zu behandeln.nicht zufrieden stellend!

nochmal Füssen nein danke

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Arzt geht nicht auf Patientin ein)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (was den eigentlichen behandelnden Arzt betrifft)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Name vom Kind falsch geschrieben, daher noch Rennerrein mit Krankenkasse)
Pro:
dank Bemühungen der jungen Assistenzärztin schnelle Verlegung in Klinikum Kempten
Kontra:
umgang mit Patienten ausser der genannten Ärztin
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
das weiss ich nicht
Erfahrungsbericht:

Termin um 8 Uhr zum vom FA meines Vertrauens angeratenen Kaiserschnitt, Diensthabener Arzt stellt alles in Frage was mein FA gesagt hat und besteht drauf auf den seines Erachtens unnötigen Kaiserschnitt zu verzichten, Termin wird immer wieder um ne Stunde verschoben bis es dann nach 5,5 Std warten hieß jetzt wird er gemacht, wurde entlich hergerichtet sollt gerade losgehen dann wieder in ner Stund erst super denn ganzen Tag noch nix gegessen da ich ja um 8 Uhr nüchtern dasein sollte. Um 14.25 hat es sich mein Kind überlegt und sich dochnoch gedreht ( lag Quer auf dem Becken) und ist innerhalb von 1Std. und 45 min (von erster Wehe gerechnet) war es da. Es bekamm keine richtige Luft aber Kinderarzt Fehlanzeige nach mehrmaligen anrufen nicht erreichbar, Atemaske für Babynotfälle nicht vorhanden, als Diensthabener Artz dazukam war Er auch noch beleidigt weil Er jetzt doch keinen KS machen durfte. Kind Wurde per Rettungswagen nach Kempten auf die Kinderintensivstation gebracht, Ich durfte um 19 Uhr die Klinik verlassen und zu meinem Kind in die Klinik gefahren werden. Einziger Dank zählt der zur Geburt anwessenden Assistezsärztin sie hat auch gleich in Kempten auf der Wöchnerinen stadion ein Bett für mich reserviert. Fazit niewieder KH Füssen bim nächsten Kind gleich nach Kempten da sind nötige Ärzte und Geräte vorhanden

So sollte jedes Krankenhaus sein!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte kommen persönlich und beraten! Auch 2x am Tag!)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mein Mann konnte alles in 10 Minuten klären!)
Pro:
Ruhige Station, immer ein Arzt anspechbar
Kontra:
Zwang zur Wochenbettgymnastik
Privatpatient:
nein
Mutter mit Baby in einem Zimmer:
ja
Vater darf bei Geburt anwesend sein:
ja
Entbindung auch ambulant möglich:
ja
Erfahrungsbericht:

Habe im Januar 2009 per Kaiserschnitt entbunden.
Mein Mann hatte den Kleinen sofort nach der Geburt bei sich am Körper.
Und von dort an, habe ich/wir ihn immer bei mir/uns halten dürfen.
Die zuständige Hebamme kommt min. 1x am Tag zur Beratung "Frage & Antwort".
Das Personal kommt öfters um nach Wünschen / Bedürfnissen zu fragen.
Das Essen fand ich spitzenklasse!
Fast jeder Wunsch wird einem erfüllt.
Ich kann nur sagen, da will ich wieder hin.

Neurologische Ambulanz "Echt Super"

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Operation gelungen ! Patient lebt noch !)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (da wurden auch die "echten Mitwisser" hinzu gezogen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (eine Neurologin, die ihr "Handwerk" versteht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (haben wir an diesem "Wochende" überhaupt nicht bemerkt)
Pro:
hohe medizinische Kompetenz
Kontra:
antikes Ambiente
Erfahrungsbericht:

ich fand`s toll ! eine super engagierte Ärztin die einfach nicht locker liess und sich sogar mehrfach telefonisch mit Neurologie - Kollegen der besten Unikliniken in München und Tübingen austauschte. Freundlich gruessendes Personal, wo man auch ankam - das Ambiente des Krankenhauses: Na Ja ! da könnte man getrost noch etwas mehr Stil reinbringen, es wuerde gewiss nicht schaden.
Aber zum Thema: wir hatten einen einen älteren Reisegast in unserer (sos-pflege.de) Reisegruppe, der (als Schlaganfallpatient) über Stunden einen ziemlich hohen Blutdruck aufwies. Der niedrigste Wert den wir maßen lag bei 290 - sehr bedrohlich, zumal ja der nächste Schlaganfall nicht mehr so fern zu sein schien. Also packten wir uns den Herrn in`s Auto und dann ab ins`s Füssener Krankenhaus. Und hier ging es ihm dann (nach einigen Stunden) wieder so gut, dass er wieder mit "nach Hause" durfte. Wir waren echt beeindruckt und wissen nun, dass wir uns jederzeit wieder vertrauensvoll an dieses Haus wenden können, wenn`s mal wieder brenzlig werden sollte.
PS. der "Alte Herr" lebt noch immer und fühlt sich "pudelwohl"

Therapie

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Geriatrie
  |  berichtet als Arzt oder Einweiser   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Patienten werden mit zu vielen medikamenten entlassen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nur geringe Zufriedenheit der Patienten

Eine Unerfreuliche Woche

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Pro:
schöner Ausblick
Kontra:
schlechtes Essen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schlechtes Essen. Unfreundliche Schwestern. Drei Ärzte drei Meinungen. Moslems bekommen Schweinefleisch serviert.

1 Kommentar

herzliche-pflege am 07.12.2009

hallo AngehörigerXY, drei Ärzte - drei Meinungen ! wo ist da das Problem ? schlimmer wär`s doch, wenn keiner der drei Ärzte sich ein eigenes Urteil bilden könnte.
Dass der "wahre" Moslem kein Schweinefleisch isst (und auch keinen Alkohol trinkt) hat sich bestimmt auch bis hierhin durchgesprochen - aber mal ehrlich: woher soll das denn die Küche wissen, wenn es ihr niemand sagt - haben Sie sich überhaupt als Moslem geoutet oder moechten Sie hier nur jammern