Klinikum Freising

Talkback
Image

Alois-Steinecker-Str. 18
85354 Freising
Bayern

106 von 157 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

159 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr empfehlungswert

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Immer Informiert was gerade gemacht wird sowie gleich Befund
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Untersuchung Katheruntersuchung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War zur Katheter Untersuchung am Herzen im Krankenhaus Freising.
Von Aufnahme bis zur Entlassung nach Ambulanten Untersuchung kann ich nur das beste Zeugnis abgeben.
Nette Schwestern , sehr netter und immer freundlicher Arzt, stets informiert was gerade gemacht wird bei mir,
„ Super „

Vielen Dank

unfreundliches personal

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dieses Klinikum kann man ins keinster weise weiter empfehlen.
Da ich selber aus dem Pflege Beruf komme kann ich sagen, dass die Mitarbeiter zu 90% im falschen Beruf sind sehr unfreundlich schreien die Patienten an und sind auf anhieb unsympathisch.
Ich spreche ausführlich von der Notaufnahme!
Man sollte definitiv die Patienten besser behandeln und nicht anschreien, denn man kommt nicht um sonst in ein Krankenhaus.
Ich habe verständnis dafür, wenn viel stress ist, dass man etwas genervt ist dies sollte aber nicht an Patienten raus gelassen werden.
Sehr traurig

1 Kommentar

Taube12 am 26.12.2023

Für jemand der aus einem "Pflege Beruf" kommt, ist der Beitrag schon etwas unprofessionell.

Notaufnahme

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
ein Pfleger, der mir eine Decke brachte
Kontra:
keine Untersuchung meiner Symptome
Krankheitsbild:
Allergische Reaktion mit Bewusstlosigkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin auf Anordnung des Notarztes nach einer Allergischen Reaktion mit Synkope von Landshut nach Freising ins Klinikum gefahren worden, weil Landshut niemanden mehr aufgenommen hat. Um ca. 03:45 Uhr kam ich im Klinikum in der Notaufnahme an und stand erstmal bis um 04:45 Uhr auf dem Flur. Ein Pfleger sah, dass ich zitterte und brachte mir eine Decke. Eine weitere Pflegerin lief nur schimpfend über den Flur. Sie lies sich lauthals über das Arbeitsaufkommen aus, sie könne nicht mehr, habe seit 21 Uhr nicht gegessen und getrunken, ein Kollege solle ihr eine in die "Fresse" hauen, damit sie sich krank schreiben lassen könne etc... alles in allem fühlt man sich zusätzlich zu seinen Beschwerden fehl am Platz.
Um ca. 04:45 Uhr kam eine Ärztin und erkundigte sich bei mir über meinen Zustand. Auf die Aussage hin, mir falle das Sprechen schwer meinte sie nur, das gehe ihr auch so.
Meine Symptome wurden nicht weiter beachtet. Auch die Nesselsucht nicht angesehen.
Mein Kreislauf war wieder stabil und sie veranlasste lediglich nochmal ein EKG, welches bereits im RTW durchgeführt wurde. Hier kam oben beschriebene Schwester und zeigte sich zum Glück von einer netten Seite. Das EKG war laut Aussage der Ärztin weitestgehend unauffällig und ich könne meine Abholung organisieren (05:23 Uhr). Das wars... keine Cortisongabe bezüglich meiner allergischen Reaktion, keine Überwachung oder ähnliches. Hab mich nur ausgeliefert gefühlt und war froh, als ich raus konnte. Auf die Frage, wo ich telefonieren könne, weil ich in der Notaufnahme keinen Empfang hatte, wurde ich raus geschickt. Ich befand mich in einem schlechten Zustand und saß im Schlafanzug im Eingangsbereich und wartete auf meine Abholung.
Zum Glück hat mir meine Hausärztin Kortison verordnet und mich intensiv untersucht und behandelt mich weiter. Sollte ich erneut Atemnot bekommen und kollabieren, werde ich ganz sicher nicht mehr nach FS gehen. Zum Glück ist alles gut ausgegangen, aber es hätte auch anders laufen können.

Pulmonalvenenisolation und Ablation aller Formen von Vorhofflattern

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Aufklärung und Behandlungserfolg bestens
Kontra:
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern - Herzrythmusstörungen - überhöhter Puls
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Notaufnahme über Krankheitsbehandung, Pflegeleistung + Aufenthaltsverpflegung bis zur Entlassung alles positiv

Niederkunft

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Schmerzmittelmedikation)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Typisch Krankenhaus)
Pro:
Super Pflegepersonal/Hebammen
Kontra:
Frühstück/Abendessen eher lieblos
Krankheitsbild:
Geburt/Geburtshilfe/Entbindung/Kaiserschnitt
Erfahrungsbericht:

Wir waren zur Entbindung unseres Kindes im Kreißsaal und auf der Wochenbettstation.
Hebammen im Kreißsaal alle super lieb, kompetent und emphatisch. Sie gingen auf meine Wünsche und Sorgen ein und schafften es eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Auch bei auftretenden Problemen schafften Sie es mir die Sorgen zu nehmen. Auch die Versorgung während der Schwangerschaft war top.

Auf der Wochenbettstation wurde ich sehr gut umsorgt und das Pflegeteam schaffte es mir meine Ängste und Sorgen durch viel Geduld und schrittweises vorgehen zu nehmen. Wie so oft lief nicht alles von Anfang an gut und es traten einige Startschwierigkeiten auf. Diese wurden zu jeder Tages/Nachtzeit durch das tolle Pflegerteam immer wieder zu meiner und zur Zufriedenheit des Kindes gelöst. Hierfür kann ich mich gar nicht genug bedanken.

Wir fühlten uns immer gut aufgehoben und würden jedem eine Geburt in diesem Haus empfehlen oder sogar vorschlagen. Vielen Dank an das spitzen Hebammen- und Pflegerteam auf der Station.

1 Kommentar

clinicus am 02.11.2023

Sehr geehrte Patientin,

es freut uns sehr, dass Sie sich und Ihr Kind bei uns gut versorgt gefühlt haben!
Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Freude!
Ihr Klinkum Freising

Notaufnahme

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal überzeugt
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie verdreht [mit Anriss]
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn Alexander hatte sich gestern beim fussballspiel der a Jugend eine knieverletzung zugezogen.

Bereits die Dame an der Notaufnahme hat uns sehr freundlich und zuvorkommend aufgenommen.

Insbesondere Schwester hildegard hat uns danach mit ihrer freundlichen, kompetenten und vorausschauenden Art völlig überzeugt.

Uns wurde sofort weitergeholfen...so stellt man sich eine ideale Notaufnahme vor!

Vielen Dank.

1 Kommentar

clinicus am 02.11.2023

Sehr geehrter Herr Gugg,

es freut uns sehr, dass wir Ihrem Sohn schnell und unkompliziert helfen konnten. Gern geben wir Ihre Rückmeldung an Schwester Hildegard weiter.
Wir wünschen Ihrem Sohn weiterhin gute Besserung!
Ihr Klinikum Freising

Sehr zufrieden

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Medizinische Versorgung
Kontra:
Abendessen, aber dafür geht man ja auch nicht ins KH
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren zur Entbindung unseres 2. Kindes im Klinikum Freising. Sowohl das Ärzteteam als auch das Pflegepersonal auf Station B6 hat sich super um uns gekümmert. Besonders hervorheben möchten wir aber die Hebammen im Kreißsaal. Die haben einen sehr fordernden Beruf, aber machen ihn mit einem Engagement das einfach herausragend ist. Man fühlt sich immer hervorragend versorgt.
Vielen Dank an alle!

1 Kommentar

clinicus am 02.11.2023

Sehr geehrte geehrte Patientin,

es freut uns sehr, dass Sie sich und Ihr Kind bei uns gut versorgt gefühlt haben und Danke für Ihr Verständnis für die oft sehr anstrengende und anspruchsvolle Arbeit unserer Mitarbeitenden!
Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Freude miteinander!
Ihr Klinkum Freising

Gut betreut von Anfang

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenkoliken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit akuten Nierenkoliken und Nierenstau Grad Il wurde ich per Notarzt eingeliefert. Schon bei der Aufnahme wurde ich bestens betreut. Viele Untersuchungen in kürzester Zeit. Der Urologe im Haus kam auch sofort und klärte mich über die bevorstehende OP am nächsten Tag auf.
Das Personal auf Station 4a war ausgesprochen nett und fürsorglich.
Nach dem Eingriff war der Urologe nochmals zu mir gekommen und hat mit über den gesamten Verlauf informiert und wie weiter zu verfahren ist.
Gegen das Essen kann ich nichts sagen. Im Krankenhaus erwarte ich nicht mama’s Hauskost.
Vielen Dank für die schnelle und gute Betreuung

1 Kommentar

clinicus am 02.11.2023

Sehr geehrter Patient/sehr geehrte Patientin,

herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung!Es freut uns sehr, dass Sie sich inbesondere durch unseren Urologen und das Team der Ebene 4 gut versorgt gefühlt haben.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und vor allem Gesundheit!
Ihr Klinikum Freising

Sehr empfehlungswertes Abteiling A1

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nett und und eingehende Behandung
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinalstenosen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Ehefrau wurde am Spinalkanal die Nerverstränge freigelegt.
Von Beratung bis OP und Personal .
Auf der Station A1 fühlt sie sich sehr gut auf gehoben und kann diese nur weiter empfehlen.
Die Beratung durch Herrn Dr. Hazimerovic war hervorragend und Verständlich.
Das Pflegepersonal ist sehr nett und hilfsbereit.
Meine Frau fühlt sich hervorragend aufgehoben.

Vielen Dank

1 Kommentar

clinicus am 02.11.2023

Sehr geehrter Patient/sehr geehrte Patientin,

es freut uns, dass wir Sie gut versorgen konnten und Sie mittlerweile hoffentlich schmerzfrei sind! Ja, wir haben sehr kompetenten und freundliche Wirbelsäulenchirurgen, die sich über Ihr Lob sicher freuen freuen werden.
Alles Gute wünscht
Ihr Klinikum Freising

Freundliches Personal

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Wir waren zu Geburt unseres Sohnes in der Klinik. Das gesamte Personal auf der Station und die Hebammen waren super nett und man hat sich jederzeit sehr wohl gefühlt. Auch auf der Station wurde man immer freundlich betreut und umsorgt. Ein Familien Zimmer konnte man über den gesamten Aufenthalt buchen. Der Kreissaal war sehr gemütlich und ansprechend gestaltet.

1 Kommentar

clinicus am 02.11.2023

Sehr geehrte geehrte Patientin,

es freut uns sehr, dass Sie sich und Ihr Kind bei uns gut versorgt gefühlt haben - und Ihnen die Einrichtung des Kreißsaals gefallen hat.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Freude miteinander!
Ihr Klinkum Freising

Fehldiagnose

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall wurde als ischias abgetan
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Notaufnahme
Ich wurde mit notdienst eingeliefert. Ich hatte starke Schmerzen. Kurze Untersuchung. Ischias. Bekam einen Medikamentencocktail und Röntgen. Wurde dann nach Hause entlassen. Totale Fehldiagnostik.
Durch ein MRT stellte sich später heraus, dass ich einen schweren Bandscheibenvorfall hatte. Ich bekam eine Infiltration mit Schmerzmittel und muss operiert werden.
Ich kann die Notaufnahme nicht empfehlen.

2 Kommentare

clinicus am 02.11.2023

Sehr geehrter Patient/sehr geehrte Patientin,

wir bedauern, dass Sie mit der Versorgung in der Notaufnahme nicht zufrieden waren. Gern bieten wir Ihnen an, sich mit unserem Beschwerdemanagement in Verbindung zu setzen, um die genauen Umstände nochmals zu prüfen und zu besprechen. Sollten Sie daran Interesse haben, so kontaktieren Sie uns bitte unter: [email protected]
Wir hoffen, dass es Ihnen mittlerweile wieder besser geht!
Mit freundlichen Grüßen
Klinikum Freising

  • Alle Kommentare anzeigen

Das Klinikum Freising ist ein "no go"

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS Syndrom mit Einengungen und Verschleißerscheinungen nach OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wegem massiver HWS Probleme hatte ich für heute Mittag einen Termin zur MRT Besprechung bei der Chefärztin Frau Dr. Zinner in der Neurochirurgie vereinbart.
Nachdem ich mich pünklich im Vorzimmer angemeldet hatte, wurde mir mitgeteilt, dass es noch etwas dauern könnte. Nach 1 Stunde wurde mir dann mitgeteilt, die Frau Dr. müsse nun operieren, was mindestens 2 Stunden dauern würde. Ich könne ja solange warten oder ein anderes Mal wieder kommen.
Frau Dr. Zinner ist erst 20 Minuten vorher an mir vorbei gegangen, um vermutlich zum Mittagessen zu gehen. Hätte Sie sich nicht wenigstens 5 Minuten Zeit für mich und den gebuchten Termin nehmen können? Ich wurde einfach ignoriert. Diese Klinik ist für mich gestorben. So ein patientenunwürdiges Verhalten muss ich auch als Kassenpatientin nicht hinnehmen. Bemerkung der Vorzimmerdame: "Was wollen Sie denn, wir sind schließlich ein Krankenhaus"

1 Kommentar

clinicus am 02.11.2023

Sehr geehrte Patientin,

wir bedauern, dass es hier offenbar ein Termin- und Kommunikationsproblem gegeben hat und Sie deswegen warten mussten. Ob man hier im Forum deswegen sogleich einen derartigen Ton anschlagen muss, kann man sicher diskutieren. Da Frau Dr. Zinner eine sehr engagierte und zuverlässige Chirurgin ist, war es mit Sicherheit nicht beabsichtigt oder gar ein Zeichen von fehlender Wertschätzung Ihnen gegenüber, dass die Besprechung nicht geklappt hat.
Mit freundlichen Grüßen
Klinikum Freising

Tolle Geburtserfahrung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Geburt im Klinikum Freising. Ein großes Lob an das Hebammenteam & Ärzteteam während der Geburt & auf der Wochenbettstation. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Während & nach der Geburt wurde ich toll unterstützt. Hätte ich das bei meinem ersten Kind gewusst, wäre ich nach Freising zur Entbindung gegangen. Auch die Möglichkeit für ein Familienbettzimmer war toll & hat mir dem Aufenthalt erleichtert.

Herzlichen Dank!

1 Kommentar

clinicus am 02.11.2023

Sehr geehrte geehrte Patientin,

es freut uns sehr, dass Sie sich und Ihr Kind bei uns durch Ärzte, Pflege und Hebammen gut versorgt gefühlt haben - sowohl im Kreißsaal, als auch auf der Wöchnerinnenstation.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Freude mit dem Nachwuchs!
Ihr Klinkum Freising

Schande für Freising

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 23023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
es gibt kein Pro
Kontra:
lebensbedrohliche Zustände! OP wird ständig verschoben
Krankheitsbild:
Diabetiker Zehenamputation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Mann ist Diabetiker. Er liegt seit 30.4.
auf Station B 3, ihm muss eine Zehe amputiert werden. Bis heute wurde die OP nicht durchgeführt!! Der heutige Termin wurde wieder abgesagt, Begründung: Kein Narkosearzt verfügbar, OP verschoben auf 8.5.2023. Ich frage mich in welchem Wald- und Wiesenkrankenhaus man hier gelandet ist. Das Krankenhaus hat nicht einen Stern verdient, eine Schande für Freising!!!

Beste Entscheidung dorthin zu gehen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super einfühlsames Team, vielseitiges Angebot
Kontra:
?
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die beste Entscheidung mich dorthin zu begeben. Das gesamte Team immer freundlich und fürsorglich. Ich konnte in 9 Wochen Aufenthalt viele Erkenntnisse und eindrücke mitnehmen die mein Leben ins positive gelenkt haben. Vielen herzlichen Dank.

1 Kommentar

clinicus am 02.11.2023

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre Zeilen! Es freut uns sehr, dass Ihnen der Aufenthalt geholfen hat und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute!
Ihr Klinikum Freising

Hervorragendes Personal, insbesondere im pflegerischen Bereich

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches, kompetentes Personal
Kontra:
Je höher der Rang eines Mitarbeiters, desto unpersönlicher die Behandlung
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt mit Komplikationen
Erfahrungsbericht:

Vom ersten Moment an und über einige, teils sehr schwierige Tage im Krankenhaus vor und nach der Geburt meines ersten Kindes fühlten wir uns im Krankenhaus Freising hervorragend betreut. Insbesondere die Hebammen und das pflegerische Personal haben uns freundlich und kompetent beraten, uns viel Mut gegeben und standen zu jeder Zeit für alle Anliegen zur Verfügung.
Und auch das ärztliche Personal hat uns sehr professionell begleitet und nach aufgetretenen Komplikationen schnell reagiert.

1 Kommentar

clinicus am 02.11.2023

Sehr geehrte geehrte Patientin,

es freut uns sehr, dass Sie sich und Ihr Kind bei uns gerade auch in den schwierigen Tagen gut versorgt gefühlt haben.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Freude mit dem Nachwuchs!
Ihr Klinkum Freising

Das Letzte

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gefäßverschluss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Letzte vom Allerletzten!
Vom Hausarzt wurde Diabetes mit Gefässverschluss am Fuss festgestelt.Verordnetes Antibiotikum war absolut wirkungslos, also erfolgte die sofortige Einweisung ins KH-Freising. Als ich Freising hörte würde mir eh schon schlecht.Mein Hausarzt, Dr.W. aus FS beruhigte mich aber mit dem Hinweis, dass es dort den hervorragenden Gefässchirurgen Dr.Z. gibt. Also mit viel Mühe direkt aus der Praxis ins KH. Ankunft 12.15 Uhr. Da ich weder stehen geschweige denn laufen kann, machte sich meine Tochter auf die Suche nach einem Rollstuhl. Fehlanzeige! Ich schleppte mich also unter extremen Schmerzen zur Notaufnahme.Bis ich nach ewiger Wartezeit endlich dran war und aus der Notaufnahme wieder draussen war es dann 17.15!!! Ausser mehrfacher Blutentnahme gab es keinerlei Voruntersuchung. Also ab ins Bett. Rollstuhl oder Krücken wiederum Fehlanzeige. Abends kam dann der Stationsarzt. ÜBERRASCHUNG: keine Untersuchung, lediglich ein wirklich kurzer Blick auf den Fuss das wars. Gegen 21.00 Uhr kam eine Schwester, gab mir eine Thrombosespritze und eine Penicillin-Infusion, keinerlei Schmerzmittel. Dachte mir naja, die werdens schon wissen. Am nächsten morgen, NACH meinem Diabetikerfrühstück - Zucker und Kondensmilch für den Kaffee, zwei weisse Semmeln mit Honig und Marmelade und Rahmbutter- wurde dann der Blutzucker gemessen (450!) ohne Worte!!!! Anschliessend wieder eine P-Infusion. Gegen 13.30, nach einem absolut ungeniessbarem Mittagessen-wiederum sehr diabetikerfreundlich-Omelette aus Flüssigei mit Kartoffeln sowie einer undefinierbaren Suppe und Kompott- kam nochmals der Stationsarzt und sagte ich könne jetzt heim gehen es sei alles in Ordnung und soll zu Hause weiterhin die vom HA verschriebenen(absolut wirkungslosen) Tabletten nehmen!Ich dachte er macht Witze,bis ich meine Entlassungspapiere in der Hand hatte. Den berühmten Gefässchirurgen Dr.Z. durfte ich nicht kennen lernen. Den langen Weg zum Ausgang wieder auf einem Bein weil natürlich kein Rollstuhl verfügbar war.
Ich werde gegen den Stationsarzt und die Klinik Strafanzeige wegen unterlassener Hilfeleistung stellen und anschliessend die Presse informieren! Dieser Laden gehört wegen totaler Unfähigkeit und NULL BOCK geschlossen......Wieder zurück zum Hausarzt um ein fassungsloses und ungläubiges Kopfschütteln zu beobachten.Einschalten wollte sich aber niemand!!!War klar-eine Krähe hackt der anderen...Ich liege also wieder zu Hause wie ein Käfer suf dem Rücken und

Erfolgreiche Wirbelsäulen OP

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundlich alle Bereiche !
Kontra:
Krankheitsbild:
spinalkanal stenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

im Januar 2023 war ich zu OP Spinalkanalstenose ich hatte mehrerlei beschwerden . in den beinen ,unterleib leistengegend außerdem wurde ein bandscheibenvorfall festgestellt .Außerdem leide ich an einer fortgeschrittenen Kniearthrose . Seit der OP geht es mir sehr gut , die schmerzen sind fast weg selbst die Prostata-beschwerden beim wasserlassen sind weg. Ich danke FR.Dr Zinner u. Hr.DR.Jaeger für die Aufklärung und erfolgreiche OP.
Ich bedanke mich bei der Station 2A für die sehr gute und freundliche Beträuung .
Der Aufenthalt war trotz meiner Beschwerden sehr angenehm .Das ganze Personal sehr freundlich und kompetent. Von der Aufnahme bis zur Entlassung alles gut organisiert . Ich würde mich zu jeder Zeit wieder für das Krankenhaus Freising entscheiden !
Es gab für mich nichts zu beanstanden.

1 Kommentar

clinicus am 02.11.2023

Sehr geehrte Patientin/ sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihre freundlichen Worte! Es freut uns, dass Sie sich bei uns gut versorgt gefühlt haben und hoffen, dass Sie nun schmerzfrei sind.
Alles Gute weiterhin
Ihr Klinikum Freising

Für mich gibt es keine bessere Klinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliches kompetentes Personal,schöne grosse Zimmer
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenosen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte leisten hervorragende Arbeit!
Fachlich kompetent und haben immer ein offenes Ohr für ihre Patienten.
Pflegepersonal war stets sehr freundlich,hilfsbereit und pflegerisch Spitze!
Ich wurde mit einem abwechslungsreichen und guten ESSEN verwöhnt.
Danke an alle Mitarbeiter der Klinik die eine hervorragende Leistung vollbringen.
Nicht immer sind die großen Kliniken die Besten!
Für mich gibt es kein besseres Krankenhaus!

NICHT zufrieden und Sauer

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachrichtung Unfall Chierugie sehr sehr Schlecht
Kontra:
ANDERE Abteilungen Super Pflege/ Personal Sehr gut und super
Krankheitsbild:
Schulter Luxion Ausgekugelt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte Rad Unfall, wurde eingeliefert mit aus gekugelter Schulter. Das war im September 2022 .
Jetzt werde ich am 31 Januar in München operiert .
Der Arzt in Freising sagte das heilt von alleine kein Problem , wurde 3 mal mit Notarzt und sehr starken Schmerzen Eingeliefert .
Und immer das gleiche Spiel.
Dann kommt in den Entlassung Bericht rein ich bin auf eigene Verantwortung gegangen,obwohl er sagte bei der 30 Sekunden Visite, HEIMGEHEN ....
Dieser Arzt ist Arrogant gemein den Patienten gegenüber, und das Wohlbefinden eines Menschen ist dem Scheiß egal .
Wenn ich wieder Unfall habe lieber nach Erding, da ist man noch Mensch .
Wäre alles schon vorbei mit der SCHULTER wenn die Unfallschierugie im Friesinger Klinikums Gescheit Arbeiten würdeN. Kenne mittlerweile 8 Patienten denen es 22 und 2021 genau so ging ! Wenn dieser Arzt bisserl mehr Eier in Hose hätte UND NICHT DEN Schwestern im Gang Rollator richten würde , und sich lieber um die Patienten zu kümmern wäre das gut !!! Bin richtig Angefressen das dauert jetzt schon 5 Monate wegen dem ..... Nie mehr Unfsll Chirurgie Freisinger .Der Arzt im Schulter Zentrum hat gesagt wenn er ct Bilder und Röntgen Bilder genau Angesehen hätte , wäre ihm was Aufgefallen¡

Schwerer Weg - gutes Ergebnis

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Unnötige Verzögerung und dadurch Verschlimmerung der Beschwerden führt zur eingeschränkten Gesamtzufriedenheit)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Der durchführe Arzt hat es unter Anleitung eines erfahrenen Arztes sehr gut gemacht. Jedoch wurde ich nicht gefragt, ob das eigentlich ok für mich ist.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Aufenthaltsbescheinigung wurde nicht automatisch mitgegeben. Musste ich erst anfordern, weil die AU durch meinen Hausarzt die Arbeitstage im Krankenhaus nicht abdeckt.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Am Wochenende werden Patienten nur aufbewahrt. Nur, wenn ich keine Kontrolle mehr über meine Beine gehabt hätte, wäre die Diagnose und Behandlung vorgezogen worden. So hab ich immer mehr und verschiedenen Schmerzmittel bekommen, die kaum wirkten.)
Pro:
Engagierte Ärzte und Pflege
Kontra:
Eingeschränkte Verfügbarkeit sicherlich nicht zuletzt aus finanziellen Gründen. Hier sind denke ich Politik und Management gefordert.
Krankheitsbild:
Lumbalsakrales Facettensyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vor 10 Jahren schon einmal hier wegen eines Bandscheibenvorfalls und war begeistert.

Dieses Mal war es leider so, dass ich am Feiertag mit direkt anschließendem Wochenende in die Notaufnahme kam mit schlimmen Rückenschmerzen.

Leider dauerte es bis Montag, bis eine Ursachenabklärung mittels MRT stattfand und bis Dienstag, bis endlich die Facetteninfiltration stattfanden.

Jetzt geht es stetig aufwärts, jedoch hätte ich mir 3 Tage und Nächte mit unfassbaren Schmerzen erspart, wenn ich mir dafür einem Werktag ausgesucht hätte und das ist mein einziger leider nicht unwesentlicher Kritikpunkt.

Ich habe natürlich Schmerzmittel erhalten, aber warum auch immer hat das kaum Linderung gebracht.

Die Pflege auf Station B2 war sehr gut, mitfühlend und jederzeit erreichbar.

Man muss wissen, dass es jetzt ein Lehrkrankenhaus ist und die Behandlung und Pflege von Assistenzärzten und Schwestern in Ausbildung erfolgt unter Anleitung einer ausgebildeten Kraft, was beim Zugang legen schon mal schmerzhaft sein kann. Aber klar müssen die jungen Leute auch lernen und üben.

Zusätzlicher Punkt wäre vielleicht noch, dass man schnell wieder raus soll mit dem Satz, das Bett würde anderweitig gebraucht. Wenn die helfende Behandlung ohne Verzögerung stattgefunden hätte, wäre ich auch schon eher wieder weg gewesen.
Das war also weder meine Schuld, noch sollte das mein Problem als Patient sein.

Schlechter Service

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Lange Warteschleifen)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Influenza A
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Patientin wurde per Notarzt vom Heim eingewiesen. Sie bekam schlecht Luft.
Ich versuchte mehrmals am Nachmittag mich telefonisch nach Ihrem Zustand zu erkundigen wurde aber stets unfreundlich abgewiesen.
Ich wurde auf eine Sprechzeit am nächsten Tag von 15- 16 Uhr hingewiesen.Ich rief also am darauffolgenden Tag mehrmals um diese Uhrzeit an und erhielt von einer Assistenzärztin Auskunft.
Sie lag isoliert auf einem Zimmer. Da ich am Bodensee wohne und arbeite bat ich Sie darum meine Mutter sprechen zu können. Die Schwester war sehr unfreundlich und wies mich zurecht sie hätte auch noch anderes zu tun Ich stand Ängste durch da meine Mutter Demenz hat und bestimmt desorientiert ist.
Als ich wieder anrief und mich erkundigen wollte wie es meiner Mutter geht belehrte mich die Schwester ob ich überhaupt wüsste was Demenz ist,
und sie wären nicht 24 Stunden am Tag für meine Mutter da! Da habe ich aufgelegt. Am Tag der Entlassung habe ich noch mit der Ärztin telefoniert und sagte ihr bitte Sie soll darauf achten das meine Mutter Ihre Zahnprothese und die Krankenkassenkarte hat.
Beim letzten Aufenthalt war die Karte und ein halbes Hörgerät verloren gegangen,
Meine Mutter kam ohne Zahnprothese im Heim an.
Abends um 20 Uhr rief mich die Assistenzärztin an und entschuldigte sich für die Schwester . Als ich sagte das die Zahnprothese fehlt, sagte Sie die bekäme meine Mutter über die Haftpflicht ersetzt und ich soll mir keine Sorgen machen. Nach der Verlustmeldung bekam ich ein Schreiben von der Klinik Haftpflicht das der Schaden abgewiesen ist, obwohl im Entlassungsbericht das Fehlen der Zahnprothese vermerkt wurde.

1 Kommentar

clinicus am 08.02.2023

Sehr geehrte Angehörige/sehr geehrter Angehöriger,

wir bedauern sehr, dass Sie sich solche Sorgen gemacht haben um Ihre Mutter und die Kommunikation für Sie nicht immer ausreichend war. Wir möchten Ihnen anbieten, den Aufenthalt Ihrer Mutter und die Abläufe an dem Tag noch einmal in Ruhe mit uns zu besprechen.
Sollten Sie dies wünschen, so genügt eine kurze Nachricht mit Ihrem Namen an [email protected] und Sie erhalten umgehend eine Rückmeldung von uns!

Wir hoffen, dass es Ihrer Mutter wieder besser geht!
Mit freundlichen Grüßen
Klinikum Freising

Professionelle Abwicklung und nettes Team

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Beratung, Abwicklung (Op) und Nachsorge
Kontra:
vielleicht die Verpflegung
Krankheitsbild:
Arthrose im Hüftgelenk
Erfahrungsbericht:

Leider schickte mich, Mitte 50 und sportlich, der örtliche Orthopäde mit der Diagnose Arthrose in der Hüfte ins Krankenhaus und auch dort wurde „leider“ keine andere Diagnose erstellt (da geht nicht‘s mehr, war das Urteil beider Ärzte). Also ließ ich mich direkt in Freising operieren (künstliche Hüfte). Es lief alles sehr professionell ab, vom Vorgespräch bis zur Entlassung. Auf Anraten der Anästhesistin entschied ich mich für eine „Spinalanästhesie“. Die Op dauerte keine Stunde und alles in allem bin ich sehr dankbar, denn nun kann ich Dank dem professionellen und sehr netten Team in Freising wieder laufen.

Immer wieder Freising

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Beratung bzgl. Einleitung. Endlich wurde das mal richtig verständlich erklärt. Die tolle Ärztin nahm mir jegliche Angst. Danke!)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent. Nehmen sich Zeit (!!). Freundlich. Menschlich.
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die kompetenten Ärztinnen, die wundervollen Hebammen (danke Tina!) sind eine echte Freude. Ebenso die Schwestern auf der Wochenbettstation (ganz tolle Stillberatung).
Ich würde nie nie nie in ein anderes Krankenhaus gehen. Hab beide Kinder in Freising bekommen und war super zufrieden.

Wunderbare Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die Klinik Freising hat sehr schön gestaltete Kreißsäle, für mich besonders wichtig: schönes, dimmbares Licht)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe meinen Sohn im November in der Klinik Freising zur Welt gebracht und würde mich sofort wieder für diese Klinik entscheiden. Ich habe mich von der Anmeldung, über die Geburt selbst, bis zur Entlassung wunderbar betreut gefühlt. Nach langen Wehen musste mein Baby ungeplant doch per Kaiserschnitt geholt werden. Dennoch habe ich mich die ganze Zeit aufgrund der einfühlsamen Betreuung durch die Hebammen und Ärzte und dann durch das sehr rücksichtsvolle und empathische OP-Team die gesamte Zeit gut und sicher gefühlt und hatte eine schöne Geburtserfahrung.
Sehr gut war auch, dass wir die Möglichkeit hatten ein Familienzimmer zu nehmen. Das gesamte Personal der Wochenbettstation war stets sehr freundlich und hilfsbereit und hat uns sehr unterstützt.

Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Erklärungen von den Ärzten, sehr freundliche Krankenschwestern bzw-pflegern.

Gute Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Geburt unserer ersten Tochter in der Klink. Da wir über Termin waren und noch keine Wehentätigkeiten vorhanden waren wurde eingeleitet. Dabei wurde ich stationär aufgenommen und es wurde erst mit Cocktail dann mit Medikamenten weitergemacht. Die ganze engmaschige Kontrolle am CTG im Kreissaal war sehr beruhigend und wir waren immer super betreut. Auch die sanfte Ausstattung der Kreissäale und Behandlungszimmer wirkte positiv ein. Alle Hebammen, Schwestern und Ärzte haben uns freundlich, herzlich und kompetent bereut. Auch auf der Wochenbettstation wurden wir fürsorglich behandelt und konnten immer auf Hilfe zurückgreifen.
Trotz Corona, konnte uns die ganze Zeit ein Familienzimmer bereitgestellt werden und mein Mann konnte die ganze Zeit da sein. Wir danken dem gesamten Geburtsteam und Wochenbettstation für das gute Gefühl!

Toller Kreißsaal, tolle Entbindungsstation

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam zur Entbindung von meinem sechsten Kind.
Im Kreißsaal wurde ich äußerst freundlich von der Ärztin und Hebamme empfangen.
Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben.
Trotz der sehr schnellen Geburt und den nicht mehr möglichen Schmerzmitteln haben sie mir jegliche Angst nehmen können.
Danke!!
Es war letztendlich die schönste Geburt von allen.

Auf der Entbindungsstation waren auch alle durchweg freundlich und hilfsbereit.
Vielen herzlichen Dank für die schönen Tage bei Ihnen!

Keine Empfehlung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
NEIN
Kontra:
Ohne Empathie
Krankheitsbild:
Permanentes Vorhofflimmern, Herzklappen Insufizienz, Lymph u. Lypödeme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe auf einen Termin zur Lymphentstauung in dieser Akutklinik fast 4 Monate gewartet.Auf die Frage, warum so lange, wurde mir gesagt, mit Corona, hat sich alles verschoben, dann geht es aber schnell. Als wir ankamen, sagte man mir, die Oberärztin wäre Krank und man wollte mir Bescheid sagen, aber die Telefonnummer wäre anscheinend nicht richtig aufgeschrieben worden. Ich wurde von 2 Assistenzärzten untersucht, die Ärztin sagte, mit dem Herzen hätte ich ja keine Probleme, ich habe 3 verschiedene Herzkrankheiten. Ich hatte das Gefühl, dass sie gar nicht wirklich die Befunde lesen konnte. Bei mir ist eine starke Bindeschwäche bekannt und massive Ödeme, der Arzt sagte, es wäre nicht so schlimm und wenn sie mich einladen, erst in 6 Monaten, solange wären die Betten voll!!! AKUTKLINIK? Ich bin Herzkrank und mein Arzt hat mich wegen der Allumfassenden Versorgung ( Gefässe, Herz und Lymphe ) dort hingeschickt, der Arzt sagte mir, es würde keine weiteren Untersuchungen geben, für jede Krankheit, müsste ich wieder aufs Neue eingewiesen werden. Auf der Internetseite wirbt man mit Abteilungsübergreifenden Untersuchungen. Ich habe die Oberärztin angeschrieben, nach 3 Wochen habe ich weder eine Antwort, noch eine Einladung bekommen. Werde es auf der Krankenkasse melden. Dafür lässt man mich 360km fahren. So etwas geht gar nicht.

1 Kommentar

clinicus am 25.10.2022

Sehr geehrte Patientin/sehr geehrter Patient,
wir bedauern sehr, dass Sie mit Ihrer Behandlung nicht zufrieden waren. Leider haben wir aktuell wie allen Krankenhäuser mit Personalengpässen und kurzfristigen Ausfällen und Wartezeiten zu kämpfen und anscheinend war der Tag Ihrer Einweisung davon betroffen. Wenn Sie sich nicht ausreichend versorgt und informiert fühlen, so möchten wir Sie herzlich bitten, unser Beschwerdemanagement zu kontaktieren, damit dieses die dokumentierten Abläufe und Behandlungen an jenem Tag noch einmal prüfen und Sie zeitnah informieren kann. Bitte schreiben Sie uns unter Nennung Ihres Namens unter: [email protected].
Wir wünschen Ihnen gute Besserung!
Klinikum Freising

Kompetenz und Emphathie

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung einer den Nerv schmerzhaft beeinflussenden Zyste im Wirbelbereich 3/4
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von 31.8.-5.9.22 Patientin in der Neurochirurgie zur Entfernung einer Zyste im Wirbelbereich 3/4. Bereits die Vorstellung bei Herrn Dr. Jäger am 11.8. hat mich überaus positiv beeinflusst. Die OP verlief sehr zufriedenstellend, mein Nervenschmerz im Bein bis zum Fuß ist weg! Besonders hervorheben möchte ich die ausführliche und sehr kompetente und einfühlsame Aufklärung am Tag vor der OP durch Herrn Dr. Cosma. Das komplette Arztteam hat hervorragend gearbeitet und war auch stets für alle Fragen offen.
Das Pflegeteam auf der Station B2 kann ich nur bewundern, keine und keiner hat hier ihren/ seinen Beruf verfehlt! Mit viel Liebe, Emphatie, Wissen, Freundlichkeit und Geduld ausgestattet leisten hier alle ihren nicht einfachen Beruf.
Ich kann die Klinik FS nur weiterempfehlen!

1 Kommentar

clinicus am 25.10.2022

Sehr geehrte Patientin,

herzlichen Dank für Ihre Zeilen. Es freut uns sehr, dass Sie sich gut versorgt gefühlt haben!
Wir wünschen Ihnen alles Gute und Gesundheit!
Ihr Klinikum Freising

Vielen Dank für professionelle Behandlung!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fürsorge und Herzlichkeit des gesamten Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Hirnhautentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit Lähmungserscheinigungen in die Klinik (Stroke Unit) eingeliefert worden und von Beginn bis Ende kompetent und fürsorglich behandelt worden. Ärzte sowie Pflegepersonal top. Ausgezeichnete Umgebung für Behandlung und Genesung - danke!

1 Kommentar

clinicus am 25.10.2022

Sehr geehrte Patientin/ sehr geehrte Patient,

herzlichen Dank für Ihre Zeilen. Es freut uns sehr, dass Sie sich gut versorgt gefühlt haben!
Wir wünschen Ihnen alles Gute und Gesundheit!
Ihr Klinikum Freising

Erfahrung Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Administrativ teilweise umständlich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war mein erste Entbindunf. Ich fühlte mich sowohl im Kreißsaal als auch auf der Station sehr gut aufgehoben. Freundliches und hilfsbereites Personal was sich auch beim zweiten Mal mit der gleichen Frage guldig Zeit nimmt.

1 Kommentar

clinicus am 25.10.2022

Sehr geehrte Patientin,

herzlichen Dank für Ihre Zeilen. Es freut uns sehr, dass Sie sich gut versorgt gefühlt haben! Gern werden wir versuchen, die Bürokratie zu verringern, aber oft sind uns da auch die Hände gebunden. Sollten Sie Vorschläge/Wünsche haben, so können Sie uns diese gern über [email protected] zusenden!

Wir wünschen Ihnen und dem Nachwuchs alles Gute und eine wunderbare gemeinsame Zeit!
Ihr Klinikum Freising

Pflegeteam Stroke unit

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Epilepsie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Vater ist derzeit Patient auf Station 1A. Ich bewerte hier ausschließlich das Pflegepersonal. Die Pflegekräfte zeichnen sich auf dieser Station durch ein hohes Engagement und Professionalität aus. Sowohl der pflegerische Zustand meines Vaters wie auch der Umgang in seinem derzeitigen Delirium ist von Emphathie, fachlichem Können und Freude am Tun zu beschreiben. Ein großen Dank an das Pflegeteam von Station 1A.

1 Kommentar

clinicus am 25.10.2022

Sehr geehrte Angehörige,

herzlichen Dank für Ihre Zeilen. Es freut uns sehr, dass Sie Ihren Vater gut durch unsere Pflege versorgt gesehen haben und hoffen, dass es ihm mittlerweile wieder besser geht!
Wir wünschen Ihnen alles Gute und Gesundheit!
Ihr Klinikum Freising

es hätte nicht besser laufen können

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Polytrauma
Erfahrungsbericht:

dies hier gilt für die Intensivstation:
mein Sohn wurde nach einem Unfall eingeliefert. Vom ersten Moment an habe ich nur positive Kontakte gehabt. Von Schwester xx, die nach ihrem Dienst am Abend mich im Eingang stehen sah und sich mit mir hingesetzt hat, um mir zu erzählen. Der Chirurg, der gehen wollte, mir aber noch von der OP berichtete. Der wunderbaren diensthabenden Ärztin, die runterkam, weil sie wusste, wie ich mich fühle, die noch nachts um 10 meinen Sohn hat sehen lassen. Und das ging so weiter von den freundlichen Pflegekräften bis hin zu den behandelnden Ärzten
Ich habe diese Empathie und Zugewandtheit und Mitmenschlichkeit so noch nie in Krankenhäusern erlebt.

1 Kommentar

clinicus am 25.10.2022

Sehr geehrte Angehörige,

herzlichen Dank für Ihre Zeilen. Angesichst der Ängste und Sorgen, die man sich als Angehöriger gerade in einer solchen Situation macht, ist es für uns eine ganz besondere Freude, wenn wir helfen konnten.
Wir hoffen, dass es Ihrem Sohn mittlerweile wieder besser geht und wünschen ihm alles Gute!
Ihr Klinikum Freising

Beste Versorgung

Hämatologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Anmeldung hat seeehr lange gedauert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ist halt kein "neues" KKH)
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Anämie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wurde auf der Station A4 bestens versorgt und wieder aufgepäppelt.

1 Kommentar

clinicus am 25.10.2022

Sehr geehrte Patientin/sehr geehrter Patient,

herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung, die wir gern an die Kollegen weitergeben.
Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Genesung!
Ihr Klinikum Freising

Hüftoperation

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
neues Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War im mai wegen hüftop in der Klinik.Ein großer Dank an das Operationsteam, sehr gut gemacht.Habe keine Schmerzen mehr,nach 3 Wochen Rehaklinik ohne Krücken nach Hause. Ein herzliches danke auch an die Krankenschwestern.

1 Kommentar

clinicus am 25.10.2022

Sehr geehrte Patientin,

schön, dass Sie die OP und Reha so gut vertragen haben!
Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Besserung und alles Gute!
Ihr Klinikum Freising

Sehr zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr wertschätzend Arbeit mit den Patienten
Kontra:
Bewegungsbad nur 1x in der Woche wegen Personal angel in der Physio Abteilung
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin mit Burnout durch meine Hausärztin in diese Abteilung überwiesen worden. Terminvergabe für das Vorgespräch hat 6Wochen gedauert... Termin für stationäre Aufnahme dann eine Woche später.
Bin sehr herzlich von Therapeuten, Ärzten und Pflege aufgenommen worden. Das Team von Prof. Schröder ist extrem gut ausgebildet und motiviert. Die Arbeit mit den Patienten ist sehr wertschätzend!!!
Während des Aufenthaltes habe ich wahnsinnig wertvolle Menschen kennen und lieben gelernt. Für mich war es eine sehr schöne und anstrengende Reise, die noch nicht zu Ende ist. Ich kann diese Abteilung absolut empfehlen und bin sehr dankbar dort aufgenommen worden zu sein.
Vielen Dank an das gesamte Team!!!

1 Kommentar

clinicus am 25.10.2022

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihre freundlichen und offenen Worte. Es freut uns sehr, dass wir Sie in dieser für Sie schwierigen Zeit begleiten und unterstützen durften und wünschen Ihnen für den weiteren Weg alles Gute, Kraft und Zuversicht.

Herzliche Grüße
Ihr Klinikum Freising

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hebammen und Ärzte sind ständig für einen da und gehen auf Wünsche ein. Keine Hektik)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Antrag für die Geburtsurkunde leitet das Krankenhaus direkt an das Standesamt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Tolles Familienzimmer mit toller Aussicht im 6. Stock)
Pro:
Sehr nettes und kompetentes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren zur Geburt unserer Tochter im Klinikum Freising und waren sehr zufrieden. Die Betreuung durch die Hebammen und Ärzte im Kreissaal war sehr kompetent. Während der Entbindung hat sich die Ärztin und die Hebamme um mich gekümmert und ist auf meine Wünsche eingegangen. Es ist alles sehr ruhig verlaufen und es kam keine Hektik auf. Auf der Station im 6. Stock wurden wir gut betreut. Das Personal war sehr nett und hat uns gute Tipps für zuhause gegeben. Das Familienzimmer im 6. Stock war sehr sauber und wir hatten einen tollen Blick über Freising. Wir können das Klinikum Freising nur empfehlen.

1 Kommentar

clinicus am 25.10.2022

Sehr geehrte Patientin,

herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Freude mit dem Nachwuchs!!!
Ihr Klinikum Freising

Professionell geht anders

Psychosomatik
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
die Fische im Aquarium sind lebendig
Kontra:
alles andere
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kann die Erfahrungen von Hitchhiker_Marvin vollumfänglich bestätigen.
Termine für Menschen mit Beruf nur wahrzunehmen wenn man sich einen Tag frei nimmt (eine Krankmeldung erhält man hierfür nicht)
Unprofessionelle Fragen
Keine Rückmeldung trotz akut benötigter Hilfe und zugesagtem Rückruf

Wird wohl nicht der erste "Patient" sein dessen Leben sie durch diese Art verloren haben

Hüft-OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 13.04.2022 bis zum 22.04.2022 auf der Station A2, um mich einer Hüft-OP zu unterziehen.
Meine Angst war schon recht groß, jedoch die Schmerzen nahmen Überhand.
War aber völlig unnötig, denn die Betreuung durch das Pflegepersonal war so freundlich und hilfreich, das ich mich gut aufgehoben gefühlt habe.
Das Ärzteteam kann ich nur lobend erwähnen.
Jede Schwester hat sich rührend um mich gekümmert und mir den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestaltet.
Die Verpflegung war gut und ausreichend.
Ich habe nichts vermisst.
Ich möchte mich recht herzlich für die Pflege und Fürsorge bedanken.

Edeltraut Ruhland

1 Kommentar

clinicus am 30.05.2022

Sehr geehrte Frau Ruhland,

es freut uns sehr, dass Sie sich bei uns gut versorgt gefühlt haben! Gern leiten wir Ihr Lob an die Kolleginnen und Kollegen weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Freude durch die wiedergewonnene Mobilität!

Herzliche Grüße
Ihr Klinikum Freising

Weitere Bewertungen anzeigen...