Klinikum Mittelbaden Bühl

Talkback
Image

Robert-Koch-Straße 70
77815 Bühl
Baden-Württemberg

40 von 52 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

52 Bewertungen

Sortierung
Filter

Super zufrieden

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
v. A. Morbus Crohn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr strukturierter Ablauf.
Nettes Fachpersonal,ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. schneller eingriff ohne Komplikationen.

Kompetenz

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetent, freundlich, gut organisiert. Rundum sehr zufrieden.

Gesamter Ablauf professionell und freundlich

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die freundliche Atmosphäre der Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmspiegelung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

-Terminvereinbarungen = unkompliziert u. freundlich
-Vorgespräche u. Belehrungen = umfassend, klar,
freundlich
-Untersuchung/Behandlung = alle evtl. notwendigen
Maßnahmen wurden vor Beginn nochmals erläutert und
teilweise vorgeschlagen, eigene Entscheidungen
akzeptiert/respektiert. Ablauf der
Behandlung/Untersuchung in lockerer, sehr
freundlicher Atmosphäre gespickt mit erklärenden
Kommentaren des Arztes/Fachpersonals.
-Insgesamt gesehen "alles bestens", wobei das positive
Untersuchungsergebnis natürlich auch eine gewisse Rolle
spielte.

Bin sehr zufrieden mit den Ärzten und dem Personal.

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Koloskopie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute klinische Behandlung. Man wird als Patient behandelt und nicht als Nummer. Vor allem ist das Personal sehr freundlich und nett und man wird hervorragend Betreut.

4-Sterne Klinik

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war nicht zum ersten Mal im
"Bühler Krankenhaus". Auch nach meinem jetzigen Aufenthalt, kann ich nur positives aussprechen.

Von der Notaufnahme (das Personal war super) bis zu meiner Entlassung, war ich medizinisch 1a versorgt.
Das fachliche Können, die verständnisvolle Art und die Freundlichkeit jeder "Krankenschwester/Pfleger" verdient trotz ihrer umfangreichen und belastender Arbeit ein besonderes Lob und Anerkennung.

Auch das Servicepersonal (die Jungs vom BFD nicht zu vergessen) sorgten dafür, dass ich mich wie in einer 4-Sterne-Klinik fühlte.

Ebenfalls wurde ich nur von von kompetenten und sehr freundlichen Ärzten behandelt.
Allen voran vom Chefarzt der Inneren. Ein Arzt mit seinem medizinischen Fachwissen und seiner menschlichen Art, kann man sich als kranker Mensch nur wünschen.

In dieser Klinik (hoffe diese bleibt uns noch lange erhalten) ist der Patient noch Mensch und keine Nummer.

Viele, vielen Dank nochmal

Klinikum mittelbaden in sehr guten Zustand werde ich auf jeden Fall weiterempfehlen

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Werde das Krankenhaus weiterempfehlen
Kontra:
Krankheitsbild:
OP am rechten Ring Finger schmerzlos einfach super
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit dem Personal sehr zufrieden das Personal Ärzte super nett essen einfach super ich kann das Krankenhaus nur weiterempfehlen

Topmedizin der Handchirurgie und unterirdische Essensqualität

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (In die Jahre gekommenes Gebäude, Zimmerausstattung, Bäder renovierungsbedürftig)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Die OP-Aufklärung war leider sehr mittelmäßig)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Chefärztin und ihr Team)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Ewige Wartezeiten trotz Termin)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Essensqualität stark verbesserungswürdig, Ausstattung der Zimmer)
Pro:
Leistung der Mediziner, medizinisches Personal menschlich und empathisch
Kontra:
Verwaltungsabläufe, Organisation, Essensqualität
Krankheitsbild:
Rhizarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nicht zum ersten Mal begab ich mich in die hochkompetenten Hände von Frau Professor Borisch und wurde wieder nicht enttäuscht. Allerdings war der Vortag der OP chaotisch, ich hatte einen Termin um 10 Uhr und stand deswegen um 4 Uhr auf, um pünktlich mit dem Zug anzureisen. Die Assistenzärztin in der Handchirurgie, die mich über die OP aufklären sollte, rief mich immerhin um 13 Uhr auf. Sonst glänzte sie durch Ahnungslosigkeit und musste ihre Chefin zur Beantwortung meiner Fragen dazuholen. Immerhin war ich schon um 17 Uhr mit dem Anästhesiegespräch fertig. Am OP-Tag kam ich früh runter in den OP und dort zeigt sich die Kompetenz des Teams in Gestalt eine Top-Anästhesistin, die meine OP-Vorbereitung- einschließlich Kommunikation mit mir- super machte. Die übrigen Personen ( alle in Grün und vermummt) inclusive Aufwachraum waren auch sehr aufmerksam und erfüllten meine Bedürfnisse beispielsweise wegen des Narkosefrierens sofort. Ich war aus Platzgründen auf der Schmerz-Station. Dort waren die Schwestern alle sehr nett und hilfsbereit. Meine Ärztin, Prof. Borisch kam täglich, ich hatte eine Plexusanästhesie und keine Schmerzen.
Der Hammer war die Qualität des Essens, die verglichen mit meinem letzten Aufenthalt ein Jahr zuvor diesmal die kulinarische Schmerzgrenze überschritt: Fertigprodukte, undefinierbar chemisch schmeckende Speisen, ekelhafte, aufgewärmte weißlich-gelbe Kartoffeln mit Augen, geschmacksfreie Billigfischstücke kalt aus dem Eimer gefischt nannten sich Fischplatte. Genug. Schlicht ungenießbar, es ging vieles zurück, auf Beschwerdebrief an die Verwaltung kam bis heute keine Antwort. Ich kam ja wegen der hohen Fachkompetenz der Chefärztin, nicht zum Essen, also Augen zu und durch.
Meine Hand schmerzt nicht mehr wie vorher.
Der Verwaltung mit ihrem Sparzwang ( kein Kiosk etc) sei gesagt, dass bei dem "Zugpferd" Chefärztin mit ihrem Team die Patienten Besseres verdienen. Sollten die Patienten wegbleiben, haben sie erst recht ein Problem.

Empfehlung Jein

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (aus Therapiesicht sehr zufrieden, was Prio hat, die Zimmerumstände gingen leider nicht, von daher Abzüge)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (einfühlsames Team,)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte und Schwestern, die zuhören und sich auf Patienten einlassen)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Dreibettzimmer und Essen)
Pro:
Team, Ärzte, Therapien
Kontra:
Zimmersituation, Essen
Krankheitsbild:
Fibromyalgie und CFS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich musste den Text leider kürzen.Max 2000 Zeichen.
Diagnosen Fibro und CFS. Ich bin CFS moderat betroffen.
Für Schwer- und Schwerstbetroffene mit ME/CFS ist die Klinik nicht zu empfehlen. Erkrankten, die knapp an der Grenze von moderat zu schwer leben, rate ich ebenfalls ab. Für mich war es teilweise grenzüberschreitend.

Sehr Positiv:
Die Therapien
Team:
Immer ein einfühlsames offenes Ohr, Zeit für Gespräche, Geduld, Verständnis und Anteilnahme.
Mein Tagesplan wurde auf meine Bedürfnisse angepasst.
Trotz Überbelegung wurde alles versucht, den Aufenthalt so angenehm + positiv wie möglich zu gestalten.

Negativ:
Zimmer:
Auf der Station wurden in urspr. 2-Bettzimmer 3 Pat. untergebracht. Ich hatte keine Möglichkeit meine persl. Dinge einzuschließen. So musste ich immer alles mit mir herumtragen. Mein Bett war direkt neben dem Bad. Handtuchhalter nur für 2 Pers., alles sehr beengt, meine sehr viel ältere Mitbewohnerin musste oft nachts aufs WC. Ruhiger Schlaf so gut unmöglich. Sich am Tag im Zimmer ausruhen schwierig.
Essen:
Es ist kein 5-Sterne Hotel.
Mittagessen: Es sah aus wie Chemie, roch wie Chemie und schmeckte wie Chemie.
Selbst vorsichtiges Kosten, drei Stunden später war der Geschmack noch bei mir. Frühstück und Abendessen ok. Kaffee, Tee und Wasser gab es kostenfrei.
Da ich eine Lactoseintoleranz habe, bekam ich meinen eigenen Joghurt und es gab LI-freie Milch für mich. Danke an die Schwester, die das organisiert hat.

Cafeteria/Kiosk:
Gibt es nicht, nur ein Bäckerauto, das von 07 bis 14 MO – FR geöffnet hat. Wer von weiter anreist, seine Zahnbürste o.ä. vergessen hat, ist aufgeschmissen oder muss es sich teuer in der Apotheke gegenüber besorgen.

Danke an das ganze Team und vor allem Schwester M und K.
Ich würde gerne wiederkommen, aber nicht mehr in einem Dreibettzimmer und mit geschnürtem Carepaket.
4 Punkte, weil ich mich ernst genommen gefühlt habe und viel für mich mit nach Hause genommen habe. Das ist für mich wichtiger als Essen und Cafeteria.

freundliche Abteilung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (hatte keine Behandlung nur Gespräch)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (freundlich und Termin begann pünktlich)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
netter Umgang
Kontra:
CD's nicht einlesbar von manchen Radiologen
Krankheitsbild:
Supraspinatussehnensyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrung bezieht sich auf die Abteilung Sportmedizin. Die Dame an der Anmeldung war sehr freundlich. Mein Termin begann pünktlich und das Gespräch mit dem Arzt war sehr aufschlussreich. Ich empfand den Arzt als sehr nett und kompetent. Der Umgangston zwischen Arzt und Helferin war auch sehr freundlich und nett, was nicht überall so ist. Auch das empfand ich als sehr positiv. Leider lief meine mitgebrachte CD auf dem PC nicht da gibt es wohl einige Probleme mit einigen Radiologen. So musste die CD zuerst in die Röntgenabteilung gebracht werden damit diese zentral eingelesen wird. Selbst dann dauerte es einfach zu lange. Solange ich da war, waren die Bilder noch nicht auf dem PC zu sehen. Da der zugehörige Bericht des Radiologen wohl jedoch sehr ausführlich war verzichtete der Arzt auf eine Sicht auf die Bilder. Da noch nicht alle Möglichkeiten bei mir ausgeschöpft wurden versicherte er mir mit einer anderen Behandlung erfolgreich zu sein, womit mir eine OP erspart bleiben würde. Nun hoffe ich darauf. Alles in allem aber empfand ich den Termin als sehr angenehm und bin mit einem guten Gefühl wieder aus dem Klinikum gegangen.

Sehr guter Arzt in einem desolaten Krankenhaus-umfeld

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20202021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Sehr guter arzt
Kontra:
Siehe oben
Krankheitsbild:
Amb. Op
Erfahrungsbericht:

Schrecklich veraltetes Krankenhaus ambiente, belegte Patientenbetten auf den fluren, an denen man auf engen fluren vorbeilaufen musste, eingangs eine mehr als unfreundliche, unkundige (2mal falsche wegbeschreibung bekommen, wo ich die betreffende Stelle finde) security person, die wahllos menschen mit op Masken zur?ck pfiff, den Zutritt verwehrte, um eine vorgeschriebene ffp2 maske zu beschaffen, andere menschen saßen wartend (sogar in der notfallambulanz) mit den blauen op Masken. Wozu dann security? ?berwiegend Unfreundliches, dienst nach Vorschrift abarbeitendes sachlich inkompetentes personal in allen Instanzen... Assistenzärzte in persönlicher noch-Ausbildung zu menschlichkeit und wertschätzendem Umgang mit bed?rftigen menschen. schade, dass mein selbst gewählter behandelnder arzt in der Umgebung eines solchen Krankenhauses arbeitet. Wären mir diese näheren Umstände bekannt gewesen, hätte ich diese Arzt Wahl niemals so getroffen. Die Wartezeit in der notfallambulanz betrug von 14 Uhr bis 19 Uhr am Werktag.

Immer wieder

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon das Telefonat mit Frau Zimmermann wegen einem Termin zur Coloskopie war sehr angenehm.
Am Tag des Eingriffs wurde ich vom Arzt sehr gut aufgeklärt Der Arzt und das Pflegepersonal waren sehr kompetent und freundlich.
Ich fühlte mich von Anfang bis zum Ende gut aufgehoben.
Kann es nur weiter empfehlen!

Die Schmerztherapie in Bühl im Krankenhaus kann ich nur weiter empfehlen!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man fühlt sich als Patient mit seinen Problemen ernst genommen.
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 25.01.21-11.02.21 war ich Patient in der Schmerztherapie in Bühl, stationär.
Ich möchte allen die dort arbeiten ein dickes Lob aussprechen!
Ob Schwestern und Pfleger, Physiotherapeuten Ergotherapeuten, Ärzte, Reinigungskräfte, einfach alle die dort arbeiten sind sehr freundlich und kompetent und haben immer ein Lächeln und ein nettes Wort für die Patienten.
Vielen Dank für alles, und macht weiter so.

Handgelenks OP

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr zufrieden +++)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetent und freundlich
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Handgelenkarthrose - Teilarthrodese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von Beginn bis zur Nachsorge fürsorgliche, kompetente und freundliche Betreuung. Das gilt für die stationäre Behandlung als auch die ambulante Versorgung einschl. aller Fachabteilungen insbes. auch der KG Handtherapie Frau Goth.
Besonders bedanken möchte ich mich auch bei Frau Oberärztin Schmitt für die Beratung und Durchführung der Handgelenksteilarthrodese. Seit ca zwei Jahrzehnten benötige ich keine Schmerzmittel mehr. Vielen Dank Ihnen allen.

Bewertung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr hilfsbereit
Kontra:
Schlechte Matratzen
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlich und hilfsbereit .
Sehr gute Betreuung von den Ärzten und Pflegepersonal

Ausfräsen des Wirbelkanals

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
relativ schnell Schmerzfrei, ohne Pillen, nochmals dankeschön
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Verengung des Spinalkanals
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich von meinem Orthopäden die Überweisung zur Neurochirurgie Bekommen hatte, verlief alles sehr schnell, am 14.10. OP Termin für den 11.11. Einweisung am 10.11.20. Vorgespräche mit Ärzten behandelnder sowie Narkosearzt nach der OP mit dem verantwortlichen Chirurgen.
Ich fühlte mich über die gesamte Zeit vom 10.11. bis 15.11.20 von allen beteiligten sehr gut aufgehoben. Ein großes Dankeschön allen Mitarbeitern.

Besser geht's nicht

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Könner
Kontra:
Essen könnte besser sein, ist aber eigentlich unwichtig
Krankheitsbild:
Ganglion OP und Ringbandspaltung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Medizinisch top, supernettes Personal, man fühlt sich bestens aufgehoben, das Wohl des Patienten ist wichtiger als die Bürokratie.
Absolut empfehlenswert!

Kompetente Klinik

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 03.09.2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Betreuung, Menschlichkeit
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Arthrose in den Finger
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine gute kompetente Betreuung von der Aufklärung, Narkose, OP und Nachsorge.Die ganze Betreuung war sehr menschlich und sehr freundlich. Ich kann diese Klinik nur weiter empfehlen.

Viel Lob

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachliche Arbeit, Termintreue und Pünklichkeit
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

- Sehr nettes und freundliches Personal
- Sehr zufrieden mit den Ärtzen
- Termintreue und Pünklichkeit stehen an vorderster
Stelle
- Rndumservice lobenswert

Alles in Allem: kann man nur weiterempfeheln !!!!

Operation

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Klinik und menschlich
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Fingerarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Saubere und schöne Klinik.Kompetentes Personal. Verlauf von der Aufnahme, Narkose und OP sehr liebevoll und immer freundlich. Habe mich in der ganzen Zeit gut betreut und umsorgt gefühlt. Man kann die Handchirurgie in Bühl nur weiter empfehlen. Es gibt nicht mehr viele Kliniken wo Menschlichkeit noch so praktiziert wird. Möchte mich auf diesem Weg ganz lieb beim gesamten Personal bedanken. Bleibt so Menschlich!

Lob

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle sehr nett
Kontra:
Es gibt nichts negatives
Krankheitsbild:
Rizarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nette Ärzte und Schwestern. Wurde genau darüber informiert was und wie es gemacht wird.
Alle sehr kompetent. Die andere Hand wird auch wieder dort gemacht

Durch gelungene schwierige OP Handgelenk von Profigeiger tadellos wiederhergestellt

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich fühlte mich in jeder Phase bestmöglich und hochkompetent versorgt
Kontra:
nichts zu melden
Krankheitsbild:
Handgelenkbruch links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Radiusfraktur am linken Handgelenk: die Diagnose in der Notaufnahme war für mich als Berufsviolinist schon alarmierend. Es kam noch schlimmer: Das CT zeigte einen in zwei Ebenen aufgespaltenen Gelenksknochen mit großen Trümmerzonen, ein Teil des Gelenkbodens tief in den Spalt hineingedrückt, ein ungewöhnlich komplizierter Bruch - wie soll da jemals wieder ein reibungslos funktionierendes Handgelenk daraus werden, für einen Geiger eine absolute Notwendigkeit zur Berufsausübung.
Oberärztin Frau Dr. Stefanie Schmitt sagte mir für die Operation die „gesamte Frauenpower der Handchirurgie Bühl“ zu, und so kam es, dass die Chefärztin Frau Professor Nicola Borisch und Frau Schmitt gemeinsam nach einem noch neuartigen Verfahren, von zwei Seiten her mit zusätzlicher arthroskopischer Unterstützung in einer ungewöhnlich langen Operation den Knochen mit vielen Schrauben wieder gerichtet haben. Das Ergebnis konnte sich auf dem Röntgenbild durchaus sehen lassen. Der kleine verbliebene Spalt würde problemlos von selbst zuwachsen. Die Röntgenkontrolle vor 6 Wochen hat das bestätigt, und seitdem trainiere ich täglich, unterstützt von einer fähigen Handtherapeutin, die Beweglichkeit des linken Handgelenks. Inzwischen kann ich wieder alles spielen auf der Geige, und wenn ich hoffentlich nach Ende der Coronaauszeit meinem Traumberuf in ungetrübter Freude wieder nachgehen kann, dann verdanke ich das neben anderen unverzichtbaren Helfern ganz wesentlich der Fachkompetenz der handchirurgischen Abteilung am Klinikum Mittelbaden in Bühl.
Auch das Drumherum hat gestimmt: gute Atmosphäre während des stationären Aufenthalts, geringe Wartezeiten und immer Zeit für Fragen in der Nachsorge.
Fazit: Nicht nur für schwierige Fälle uneingeschränkt zu empfehlen.

Nachsorge Fehlanzeige

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
leider nichts
Kontra:
kommt im Text
Krankheitsbild:
Duyputrensche Kontraktur
Erfahrungsbericht:

Teil II von Peterle 1960

Zustand nach OP Duyputrensche Kontraktur.

Nach der Stationären Komplextherapie habe ich die Oberärztin per Brief angeschrieben und die Situation geschildert. Ich warte bis dato noch auf Antwort.

Tatsache ist die Hand schmerzt immernoch wie in Teil I beschrieben.

Ich habe weiterhin die verordnete Ergotherapie.
Allerdings steigen die Schmerzen danach an und
strahlen über gesamten Unter- Oberarm bis in den
Schulterbereich aus.

Im Bereich kl.Finger und Ringfinger zur Handinnenfläche ist immernoch eine Schwellung
mit Druckschmerz.

Ein MRT der Hand hat jetzt ergeben:

daß sich in diesem Bereich eine Flüssigkeits-
ansammlung gebildet hat.
Weiter sind die Strecksehnen stark entzündet
und es läge eine Sehnenscheidenentzündung vor.

Was natürlich eine Ruhigstellung der ges.Hand
erfordere.

Der Radiologe konnte mir jetzt nicht sagen,
ob ich die Ergotherapie weiterführen oder
Ruhen lassen soll.

Seine Empfehlung:

Nehmen sie die CD und Sprechen sie nochmals
in der Handchirurgie vor.

:-))

Tja, was nun!!!!! mal schauen wie es
weitergeht.

Eine Vermutung habe ich ja noch.

Beim ersten Vorgespräch hatte die Ärztin aus
Berlin "Rheuma" erwähnt, dann müsste man die
OP anders angehen.

Zustand nach Hand OP

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
alle sehr freundlich
Kontra:
Hauptsache Operiert!
Krankheitsbild:
- Duyputrensche Kontraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

OP: Duyputrensche Kontraktur Ring und Mittelfinger rechte Hand. Dez.2019.
Leider war ich mir der Tragweite dieser OP nicht bewusst. Nach 5 Tagen wurde ich nach Hause entlassen.
Verbandwechsel und Krankengymnastik fanden hier statt.Tragen der Schiene 6 Wochen Tag und Nacht.

Nach 14 Tg. erneute Vorstellung in der Klinik - starke Schwellung der ges.Hand.-alles normal- war schwerer Eingriff. Empfehlung- Intensive Ergotherapie/ Krankengymnastik.

Februar 2020 erneuter Termin in Bühl.Keine Schiene mehr Tragen.
Empfehlung: intensive KG & Ergot.-
ambulante Physiotherapie, neuropatische Schmerzen mit Medikamenten behandeln. (leider bis dato nicht erfolgt)

März 2020 Stationäre Aufnahme zur Komplexbehandlung (10 Tg).
= 2x tägl. Krankengymnastik/Physiotherapie unter Betäubung.(Armplexus).
Verbesserung der Beweglichkeit der Hand (Faustschluss), tut ja nicht weh!erst nach dem nachlassen der Narkose.
Keine Verordnung von neuropatischen Schmerzmitteln.

Nach Ende der Stationären Behandlung - weiterhin
ständiges Kribbeln der Finger und Innenhand, Schwellung der Gelenke - Schmerzhaft.
Sehr stark ausgeprägter Haarwuchs! Ring - Mittel - kl.Finger und Handkante.

Procedere KG - Ergotherapie -s.o.!!!!!

Altes, aber charmantes Krankenhaus mit topfittem Personal

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles überschaubar und dementsprechend kennt jeder jeden
Kontra:
Gebäude alt
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin als Notfall mit einer Lungenentzündung via Balg (unsäglich an einem Sonntag bzw. Montag) im Klinikum Bühl gelandet.
Eine Klinik, die aus den späten 1960ern stammt, was auch teilweise noch gut zu sehen ist, aber sehr gut und praxisnah mit Patienten umgeht.
Ich bin dort bestens betreut worden, die pflegerischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind überwiegend trotz Stress sehr nett und einfühlsam, die Ärzte sind sehr nah am Patienten und hinterlassen einen höchst kompetenten Eindruck.
Natürlich trifft man hier wie überall im Gesundheitswesen auf viele Nationalitäten, aber alle dieser Mitarbeiter bzw. Ärzte sind sehr höflich und kümmern sich.
Die Zimmer -jedenfalls meins- sind durchaus zweckmäßig, und eine Grundrenovierung täte sicher gut, aber letztlich geht es ums Krankenhaus und nicht um ein Hotel. TV ist aus dem letzten Jahrhundert, aber es gibt immerhin kostenloses WLAN. Kann man auch mal wieder ein Buch lesen.....
Ganz besonders bedanken möchte ich mich ärztlicherseits bei Herrn Alawad und stationsübergreifend bei Herrn Dr. Albrecht. Aber auch (fast..) allen Pflegerinnen und Pflegern gilt mein echter Dank.
Ich hoffe nicht, so schnell wieder in eine Klinik zu müssen, aber würde im Zweifelsfall problemlos wiederkommen.

gut aufgehoben

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alle sehr freundlich und hilfsbereit
Kontra:
Krankheitsbild:
Metallentfernung Bein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche Mitarbeiter, fast schon familiäres ruhiges Ambiente, alles sehr sauber, professionelle Abwickling

Absolute Zufriednheit

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (3-Bettzimmer mit einem Fernseher, der von einem Bett nicht richtig einsehbar ist.)
Pro:
Sehr gute Aufklärung über Befund und danach reibungslose OP durch Oberärztin Frau Dr. Stefanie Schmitt. Sie schaute sogar nach Feierabend nochmals vorbei und erkundigte sich ob alles in Ordung ist.
Kontra:
Krankheitsbild:
Rhizarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Reibungsloser und schneller Ablauf bei der Aufnahme und am OP-Tag.
Freundliche und hilfsbereite Schwestern.
Abwechslungseiche Essensauswahl

Klinik Aufenthalt vom 16.10-21.10.2019

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose LWS 4/5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes und freundliches Personal in allen Ebenen.

Top Krankenhaus

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super versorgt
Kontra:
Krankheitsbild:
Operierter Bandscheiben Vorfall
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches, zuvorkommendes u kompetentes Personal
Ärzte die sich Zeit für den Patienten nehmen u jederzeit für weitere Fragen da sind Ordentliche u saubere Zimmer
Rund um sehr zufrieden

Danke für eine tolle OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich habe mich rundum sehr fürsorglich und kompetent betreut gefühlt
Kontra:
Krankheitsbild:
Ambulante Operation Innenminiskus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gut organisiertes Krankenhaus
Sofort alles übersichtlich und Dank der Größe des Klinikums überschaubar und nicht erdrückend!
Gute Parkmöglichkeiten
Da ein kleineres Klinikum ist alles sehr überschaubar, gut zu finden, kurze Wege, auch nach der OP sind Abholungen direkt vor der Tür absolut Problemlos möglich da keine Schranken etc die Einfahrt erschweren oder verunsichern.
Alle von mir angesprochenen Personen waren sehr hilfsbereit, geleiteten einen auch weiter.
Anfahrt: Lage und Ausschilderung auch ohne Navi sehr gut zu finden.

Ohne Zweifel, eine super Handchirugie

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hohe Fachkompetenz, sehr gute Organisation, freundlich, patientenorientiert
Kontra:
Krankheitsbild:
Crest-Syndrom
Erfahrungsbericht:

Sehr nette und freundliche Ärzte sowie Krankenschwestern!

Spitze Ärztliche/chirurgische Behandlung und Betreuung, sehr freundliches und kompetentes Personal, insbesondere durch Frau Prof. Dr. med. Nicola Borisch und Frau Dr. Stefanie Schmitt
Dankeschön an das Team für eine tolle Arbeit.

Ein sehr freunliches Krankenhaus

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr empfehlenswert
Kontra:
Krankheitsbild:
Kapalltunnel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlich, sehr hilfsbereit,immer ein freundliches lächeln, es war alles bestens

Kann man sehr empfehlen.

Jederzeit wieder

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schnapp - Finger
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nette und freundliche und Ärzte und Krankenschwestern!
Narkose , OP sowie anschließende Versorgung alles bestens.
Dankeschön an das Team für eine tolle Arbeit.

Super Erfahrungen

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Karpaltunnel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolut Top! Ganze Team sehr nett, freundlich und hocheffizient.

Karpaltunnel

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
siehe oben
Kontra:
Krankheitsbild:
Karpaltunnel
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Aufklärungsgespräch war sehr ausführlich.
Die Betreuung vor der Operation und danach war vorbildlich. Die Operation selbst war super. Ich habe davon nichts mitbekommen. Hatte danach keine Schmerzen.

beste medizinische Versorgung

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
hohe Fachkompetenz, sehr gute Organisation, freundlich, patientenorientiert
Kontra:
Krankheitsbild:
fortgeschrittene Arthrose,
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

hervorragende ärztliche/chirurgische Behandlung und Betreuung, sehr freundliches und kompetentes Personal, insbesondere durch Frau Prof. Dr. med. Nicola Borisch und Frau Dr. Stefanie Schmitt

Ohne Zweifel, eine super Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Diagnose und OP
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Kreuzbandriss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine klasse Sportmedizin!

Sehr nette und freundliche Ärzte sowie Krankenschwestern!
Von der Aufnahme/Diagnose, über die Behandlung/OP bis jetzt zur weiteren Behandlung nach der OP, in besten Händen gewesen und mich stehts sehr sicher und wohl gefühlt.

Dankeschön an das Team für eine tolle Arbeit.

sehr zufrieden

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super
Kontra:
Krankheitsbild:
Schnapfinger
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das ganze Team super

Nie wieder Geburt in Bühl

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kreißsaal
Kontra:
Station
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe dort am 24.4.2016 unsere Tochter zur Welt gebracht. Die Entbindung an sich und die Hebammen im Kreißsaal waren super nett.
Danach waren wir noch auf Station bis zum 27.4.2016. Und dort war es einfach nur grauenvoll. Die Schwestern sind oft sehr unhöflich gewesen, genervt (weil z.B. das Stillen nicht klappen wollte) und man hatte den Eindruck man war ein Störenfried für manche.
Auch wenn sie vermutlich schon wussten, dass die Entbinundgsstation zumacht....die Patienten konnten nichts dafür!!!
Ich habe mich nicht geborgen gefühlt. Es war mein erstes Kind und stand quasi völlig alleine da! Zum Glück war mein Mann mit auf Station die paar Tage...
Sollte es in Bühl jemals wieder eine Entbindungsstation geben, ich werde diese mit Sicherheit nicht weiterempfehlen!!

1 Kommentar

KlinikumMittelbaden am 29.04.2019

Sehr geehrtes Forumsmitglied Nakito,

vielen Dank für die Schilderung Ihrer Eindrücke aus dem Jahr 2016.

Ende August 2016 wurde der Kreißsaal und die Entbindungsstation an unserem Bühler Klinikstandort geschlossen.

Mit freundlichen Grüßen

Sybille Müller-Zuber
Leitung Marketing/Öffentlichkeitsarbeit

Wenn schon krank im alter, dann so betreut

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
der Kopf der ganzen Abteilung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Oberschenkelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr positiver Eindruck.
Ich kenne einige Kliniken und diese ist aussergewöhnlich gut. Dr. Albrecht ist ein sehr weiser und aufmerksamer Arzt und gleichzeitig auch "Mensch" geblieben, was man leider in diesem Beruf nicht immer antrifft. Die Pflegekräfte sind sehr nett und freundlich und versuchen den Patienten, soweit es möglich ist, Ihnen es so gut als möglich dort zu gestalten. Die Physiotherapie ist sehr gut. Das Essen ist gut. Sauberkeit und Pflege sehr gut, also alles in allem kann ich dieses Haus nur weiterempfehlen. Schön, dass auch alte Menschen respektvoll behandelt werden.

Während eines Besuches in Bühl

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 08/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ein Krankenhaus das u.a. Herz-Notfälle nicht behandeln kann, ist kein Krankenhaus.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (wurde nicht Ernst genommen)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (EKG falsch angelegt, in der Notaufnahme bei wenig Betrieb ein No Go)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Wirtschaftsunternehmen Krankenhaus schlecht für Arzt, Pflege und Patient)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Notaufnahme die Herzinfarkte nicht behandeln kann, ein No Go)
Pro:
Haben den Rettungwagen gerufen!
Kontra:
Lebensgefährlich bei Herzinfarkt!
Krankheitsbild:
2. Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit Herzinfarkt in die Notaufnahme Bühl gefahren und sagte: Ich habe einen Herzinfarkt. Kam sofort in Behandlung. Trotz Bericht über meine Vorgeschichte, wurde ich auf Schwächeanfall behandelt, aber auch ein Troponin-Blutschnelltest gemacht. Der brachte wohl kein Ergebnis. In der Zwischenzeit stellte eine Schwester fest, dass das EKG bei mir falsch herum angelegt wurde. Mir ging es zunehmend schlechter. Die diensthabende Ärztin sagte mir, dass sie in der Klinik Rastatt anruft, um zu erfragen was Sie mit mir machen soll. Sie sagte mir dann, dass Sie mich in Bühl nicht behandeln können und sie den Rettungswagen rufen. Wann der Rettungswagen kommt, wusste Sie nicht. Während der Wartezeit ging mein Angehöriger kurz auf den Flur um telefonisch die Familie zu informieren und wurde von einer Schwester angepflaumt, er solle doch auf mich aufpassen. Zum Glück kam alsbald der Rettungswagen und der Notarzt und die Crew waren topfit. Mein Angehöriger hat dem Notarzt meine Krankengeschichte auf dem Weg zum Rettungswagen kurz erzählen dürfen. Ich wurde mit Blaulicht nach Rastatt gefahren. Unterwegs erzählte ich ihm von meinem 1. Herzinfarkt mit Kammerflimmern und Reanimation. Ich sagte ihm, dass ich denke, dass es wieder zum Kammerflimmern kommen wird. Er nahm das sehr ernst. In Rastatt angekommen, trat beim Verlassen des Rettungswagens Kammerflimmern ein. Ich habe dann noch mitgekriegt, wie der Rettungsarzt veranlasste mich sofort wieder zurück in den Rettungswagen zu laden. Aufgewacht bin ich im Herzkathederlabor. Ich habe überlebt, zwar mit bleibenden Schäden am Herz, aber überlebt. Zu verdanken, habe ich das der Crew des Rettungswagens, die mich Ernst genommen haben und daher auf das Schlimmste vorbereitet waren. Zum Glück kamen Sie rechtzeitig zur Notaufnahme Bühl. In die werde ich freiwillig nicht mehr gehen, weil das bei Herzproblemen lebensgefährlich ist. Ich weiß, ich hatte großes Glück und einen rettenden Engel und sensationellen Fahrer auf dem Notarztwagen.

Weitere Bewertungen anzeigen...