Asklepios Stadtklinik Bad Tölz

Talkback
Image

Schützenstraße 15
83646 Bad Tölz
Bayern

48 von 54 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

54 Bewertungen

Sortierung
Filter

HNO

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

hier fühlt man sich in guten Händen

Inkompetenz

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gibt es nicht
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Mandelentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Heute hätte ich operiert werden sollen , mein Termin war um 6:45 nach etwa 15 Minuten hieß es ich werde um 7:30 zur op geholt um 8:15 lag ich immer noch im Zimmer als ich die Klingel gedrückt habe und um Beruhigungsmittel gebeten habe, kam eine Schwester die Mir dann sagte das meine op abgesagt ist mit der Aussage „auch wenn ihr corona Test negativ ist könnten sie Corona haben weil ich so huste“ mein Husten habe ich weil ich eine chronische Mandelentzündung habe weshalb ich operiert werden sollte.
In meinen Augen ist das Tölzer Krankenhaus voller Inkompetenz!!
Kein Krankenhaus das zu empfehlen ist !

Ich habe volles Verständnis für die momentan Situation, doch habe ich kein Verständnis dafür das ich bei einem negativen Test Ergebnis nachhause geschickt werde.

1 Kommentar

AsklepiosStadtklinikBT am 29.10.2020

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

wir bedauern, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik nicht zufrieden waren/sind.

Wir nehmen Kritik und Anregungen sehr ernst und würden Ihren Schilderungen daher gerne nachgehen, um die Hintergründe Ihrer Bewertung aufklären zu können. Um die von Ihnen geschilderte Situation im Sinne eines angemessenen Qualitätsmanagements und unter Berücksichtigung des Datenschutzes näher prüfen zu können, möchten wir Sie daher einladen, sich direkt mit uns in Verbindung zu setzen.

Melden Sie sich bei Interesse daher gerne bei uns:

Kontakt:
Qualitätsmanagement Asklepios Stadtklinik Bad Tölz
Christine Hertwig
Tel: (08041) 507 1004
[email protected]

Ihr Team der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz.

endoskopische Abtragung des Barrett Frühkarzinom

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gut verständliche Aufklärung und Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Frühkarzinom in der Speiseröhre.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund eines Verdachtes auf Barrett Ösophagus war ich am 17.06.2020 zur Untersuchung meiner Speiseröhre in der Asklepios Klinik Bad Tölz.
Der Befund war ein Frühkarzinom in der Speiseröhre.
Dr. Egger klärte mich umgehend über Möglichkeiten und Behandlung des Frühkarzinoms auf.
Durch die gut verständliche Aufklärung wusste ich mich gleich in richtigen Händen und so wurde zeitnah eine endoskopische Abtragung des Barrett Frühkarzinom vereinbart.
Die OP verlief sehr gut. Das Personal von Dr.Egger in der Endoskopie war sehr gut drauf und freundlich und ich fühlte mich während meines 2-tägigen Aufenthaltes bestens versorgt.
Auch die endoskopische Vor- und Nachuntersuchung wurde in freundlicher Atmosphäre durchgeführt.
Die Untersuchungsergebnisse wurden gleich nach der Untersuchung besprochen und die Biopsie- ergebnisse wurden mir auch sehr schnell telefonisch von Dr.Egger mitgeteilt und besprochen, dafür bin ich ihm auch sehr dankbar.
Nochmals vielen Dank an Dr. Egger und das ganze Team der Endoskopie.
Alle Maßnahmen verliefen für mich reibungslos und ich kann die Asklepios Klinik Bad Tölz bestens weiterempfehlen.

1 Kommentar

AsklepiosStadtklinikBT am 23.10.2020

Sehr geehrter Nutzer,

es freut uns sehr, dass Sie sich in unserer Klinik gut aufgehoben gefühlt haben.

Ihren freundlichen Bericht geben wir sehr gerne an
Dr. Egger und das ganze Team der Endoskopie weiter.

Für Ihre weitere Genesung wünschen wir Ihnen alles Gute!

Ihr Team der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz.

Sehr empfehlenswerte Klinik!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Harnleiterverengung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar 2019 in der Klinik und möchte nun endlich meine Bewertung abgeben. Ich bin damals 350 km weit angereist, um eine Nierenbeckenplastik-Operation mit dem Da-Vinci-Robotersystem durchführen zu lassen und habe meine Entscheidung, diesen weiten Weg auf mich zu nehmen, nie bereut.
Die OP verlief hervorragend und das Ergebnis ist immer noch sehr gut. Ich bin so froh, dass ich die OP hier habe machen lassen. Professor Dr. Ganzer hat mich zusammen mit einem weiteren Oberarzt nach den neuesten Methoden erfolgreich operiert. Ich habe mich in der Klinik sehr gut aufgehoben gefühlt, alle waren sehr nett und es wurde mir von Seiten der Ärzte auch alles, was ich wissen wollte, genauestens erklärt. Ich kann die Klinik uneingeschränkt weiter empfehlen und habe das privat auch schon getan. Sogar das Essen war gut! Danke nochmals an alle!

1 Kommentar

AsklepiosStadtklinikBT am 20.10.2020

Sehr geehrter Nutzer,
vielen Dank für Ihren Eintrag auf Klinikbewertungen.de.
Ihr positives Feedback geben wir sehr gerne an Herrn Prof. Ganzer und das Team der Urologie weiter.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr QM Team der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz

Gut, dass es diese Klinik gibt.

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (...auch in Abwesenheit vom Chefarzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles
Kontra:
Essen hat noch Potenzial nach oben
Krankheitsbild:
infizierte Lymphozele
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war bereits im März 2020 in dieser Klinik und hatte entsprechend positiv berichtet. Nachdem ich aktuell erneut Probleme hatte, bin ich trotz einer Entfernung von 225 km zielstrebig in die Stadtklinik Bad Tölz gefahren. Meine damaligen Einschätzungen kann ich heute nur bekräftigen: Unkomplizierte Aufnahme, hervorragende, hilfsbereite Ärzte und medizinisches Personal, ausnehmend nette, fürsorgliche Schwestern und Pfleger. Freundlichkeit überall - einschl. Reinigungskräfte. Die Klinik hat meine uneingeschränkte Empfehlung.

1 Kommentar

AsklepiosStadtklinikBT am 22.09.2020

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihren Eintrag auf diesem Portal.
Wir freuen uns, dass Sie mit dem Aufenthalt bei uns zufrieden waren. Gerne geben wir dies an das Team der Urologie und die weiteren beteiligten Abteilungen weiter.


Viele Grüße,

Ihr QM Team der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz

Perfekte Nierensteinentfernung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenstein
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Perfekte Nierensteinentfernung in angenehmer Umgebung

1 Kommentar

AsklepiosStadtklinikBT am 22.09.2020

Sehr geehrte Herr May,


es freut uns sehr, dass Sie sich in unserer Klinik gut aufgehoben fühlten. Darüber hinaus bedanken wir uns, dass Sie sich die Zeit genommen haben uns Ihre Erfahrungen mitzuteilen.

Ihr Lob geben wir gerne an unser Team weiter.

Für Ihre gesundheitliche Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute!

Ihre Asklepios Stadtklinik Bad Tölz

ICH KANN NUR POSITIVES BERICHTEN

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
KOMPETENZ, FREUNDLICH, HILFSBEREIT
Kontra:
Krankheitsbild:
BANDSCHEIBEN VORFALL
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit dem RTW eingeliefert, mit dem Verdacht, Bandscheiben Vorfall. Ich wurde in der Notaufnahme sofort medizinisch betreut,habe Schmerzmittel bekommen und dann stationäre aufgenommen. Die Untersuchungen sind in den nächsten Tagen zeitnah durchgeführt worden und dann auch die erfolgreiche Operation
Sowohl Ärzte und Pflegekräfte sind super freundlich immer ansprechbar und sehr kompetent. Ich fühle mich sehr gut aufgehoben und kann die Klinik am Montag schmerzfrei verlassen. Ich möchte mich hiermit bei allen Schwestern, Pflegekräfen und Ärzten bedanken und hoffe sehr, dass uns diese Klinik mit dem gesamten Personal noch lange erhalten bleibt und nicht dem Rotstift zu Opfer fällt, wie schon die Geburts Station.

1 Kommentar

AsklepiosStadtklinikBT am 22.09.2020

Sehr geehrter Nutzer,

herzlichen Dank für das Lob, dass wir gerne an das Team weitergegeben haben. Damit haben Sie unseren Mitarbeitenden große Freude bereitet.


Für Ihre gesundheitliche Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr QM Team der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz

Radikale Prostatektomie mit da Vinci-Roboter

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Perfekte Vorbereitung und Durchführung der OP)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mir wurde jede meiner Fragen ausführlich beantwortet)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (eine bessere Behandlung ist schwer vorstellbar !)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Perfekte Prostata-OP mit da Vinci-Roboter
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach der Diagnose Prostatakarzinom empfahl mir mein Urologe die notwendige OP von Herrn Prof. Dr. Ganzer in der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz durchführen zu lassen. Eine Empfehlung, für die ich heute sehr dankbar bin.
Die außerordentliche Kompetenz sowie die ruhige und fürsorgliche Art von Herrn Prof. Ganzer und seinem mitwirkendem Ärzteteam (auch bei den Voruntersuchungen) haben mich absolut überzeugt und ich gewann mit jedem Kontakt und Gespräch mehr Vertrauen. Ein weiterer sehr vertrauensbildender Schritt war zudem die Teilnahme an dem Fachvortag von Herrn Prof. Ganzer, „Krebsbehandlung in der Urologie. Minimal-Invasive Therapie mit dem „da Vinci“ Roboter“.
Die OP wurde am 31.Juli 2020 nach der "da Vinci"-Methode durchgeführt und verlief komplikationslos und sehr erfolgreich. Bereits nach 4 Tagen Aufenthalt konnte ich die Klinik schmerzfrei und kontinent verlassen. Die Pflegekräfte der urologischen Station waren äußerst kompetent, einfühlsam und mit einer überragenden Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit. Eine Situation wie man es sich als Patient nur wünschen kann. Vielen vielen Dank an das gesamte urologische Ärzte- und Pflegeteam der Asklepios Stadtklinik. Chapeau !

1 Kommentar

AsklepiosStadtklinikBT am 22.09.2020

Sehr geehrter Patient,

wir bedanken uns recht herzlich für Ihren sehr freundlichen Bericht, den wir gerne an das Team der Urologie und die entsprechenden Mitarbeitenden weitergeleitet haben.
Positive Berichte sind für uns ein großer Ansporn in der täglichen Arbeit.

Wir wünschen Ihnen für Ihre weitere Genesung alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr QM Team der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz

Operation

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schneller Ablauf der OP)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Aufklärung und Betreuung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Keine Schmerzen und super Ergebnis)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kurze Wartezeiten und freundliche Abwicklung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Gutes Ambiente und Sauberkeit)
Pro:
Schmerzlose Operation mit Da-Vinci-Roboter
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatavergrösserung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Beratung und reibungslose Abläufe, Operation mit Da-Vinci-Roboter von Herrn Prof. Dr. Ganzer und seinem Team ( Prostata Vergrößerung ) , schmerzfreie Behandlung und Nachversorgung durch Ärzte und Krankenschwestern, am 5. Tag Entlassung und seitdem keine Probleme mehr. Ich kann die Asklepios Klinik Bad Tölz mit gutem Gewissen empfehlen, LZ

Laparoskopie Eingriff an der Prostata

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetente Beratung, Aufnahme und Durchführung der OP
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Prostataadenomenuklation, gutartige Vergrößerung der Prostata
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Diagnose Prostataadenomenukation

Meine gutartigen Prostatavergrösserung, etwa Apfelsinen groß, hat mich Ende Mai 2020 dazu gezwungen, die Prostata Laparoskopisch zu behandeln.
Nach Rücksprache mit meinem Urologen habe ich mich für die Asklepios Stadtklinik Bad Tölz entschieden.
Bereits einen Tag später bekam ich einen Anruf der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz mit zwei Terminen, zur Voruntersuchung und den Tag der OP.
Die Aufklärung über die OP und die OP selbst waren für mich sehr entspannt.
Das gesamte Team der Urologie von Herrn Prof. Dr. Ganzer, ärztliches wie pflegendes Personal war jederzeit sehr hilfsbereit, zuvorkommend und stets sehr nett.
Ebenfalls ist das gesamte Team der Anästhesie zu loben, es gab keine Komplikationen, wie Übelkeit oder dergleichen, nach der OP.
Herrn Prof. Dr. Ganzer ein besondere Dank für die für mich reibungslos verlaufenen OP.
Insgesamt war ich mit OP 5 Tage in der Asklepios Privatklinik Bad Tölz und kann diese Klinik nur bestens weiterempfehlen.
Nochmals vielen Dank an alle

1 Kommentar

AsklepiosStadtklinikBT am 22.09.2020

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihren Eintrag auf diesem Portal.
Wir freuen uns, dass Sie mit dem Aufenthalt und den Abläufen bei uns zufrieden waren. Gerne geben wir dies an das Team der Urologie sowie die Mitarbeiter unserer Patientenaufnahme weiter.


Viele Grüße,

Ihr QM Team der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz

DANKE liebes Asklepios-Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die komplette Vorortbetreuung
Kontra:
die Organisation im Vorfeld, ich erhielt leider keine Info zu welcher Uhrzeit ich am OP-Tag einrücken soll und war viel zu früh
Krankheitsbild:
Arthroskopie re. Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein rechtes Knie wurde am 22.06.2020 von Prof.Kreuz grundsaniert. Im Vorfeld fand eine sehr umfangreiche Aufklärung inkl. detaillierter Erläuterung in sehr angenehmer und sozialkompetenter Atmosphäre statt.
Der Klinikaufenthalt auf Station 2 war über drei Tage durchweg angenehm. Extrem freundliches und hilfsbereites Personal zu jeder Tages-und Nachtzeit.
Außerdem eine wirklich fürsorgliche Atmosphäre in der OP-Schleuse; lieben Dank an Schwester Gerlinde und Schwester Andrea.

1 Kommentar

AsklepiosStadtklinikBT am 22.09.2020

Sehr geehrte Patientin,

es freut uns sehr, dass Sie sich in unserer Klinik gut aufgehoben gefühlt haben. Ihr Lob geben wir gerne an Herrn Prof. Kreuz, das Team der Orthopädie und die Schwestern weiter.



Viele Grüße,

Ihr QM Team der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz

Bewertung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr Empfehlenswert die Urologie
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Erfahrungsbericht:

„Nach der Diagnose "Prostatakarzinom", in meinem jungen Alter, empfahl mir mein Urologe mich zur OP in die Hände von Herrn Prof. Ganzer in der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz zu begeben. Eine Empfehlung, für die ich sehr dankbar bin.
Die hervorragende Kompetenz sowie die freundliche und fürsorgliche Art von Herrn Prof. Ganzer und seinem Ärzteteam haben mich vom ersten Tag an überzeugt und ich wusste das ich in guten Händen bin.
Die Pflegekräfte auf Station waren von einer unvorstellbaren Liebenswürdigkeit, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft.
Die OP wurde im März 2020 nach der "da Vinci"-Methode durchgeführt und verlief komplikationslos und sehr erfolgreich. Nach 4 1/2 Tagen Aufenthalt konnte ich selbst mit dem Auto nach Hause fahren. Schon ein Monate nach der OP, dank der hervorragenden chirurgischen Leistung von Herrn Prof. Ganzer bin ich wieder kontinent/ trocken.
Vielen Dank

1 Kommentar

AsklepiosStadtklinikBT am 22.09.2020

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihren Eintrag auf diesem Portal. Ihre Rückmeldung freut uns sehr.

Gerne geben wir das positive Feedback an das Team der Urologie weiter.

Ihr QM Team der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz.

Lob für die Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nur gute Erfahrung gemacht
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 27.1.20 wurde ich von OA Hr. Dr. Lang zu meiner vollstens Zufriedenheit an Darmkrebs operiert.
Fr. Dr. Kremser mit ihrem Ärzteteam hat sich in hervorragenster Weise um mich gekümmert.

Das Pflegepersonal hat sich bestens um mich bemüht
und auch die Statonshilfen waren immer sehr freundlich.

Fazit. Diese Klinik kann man nur bestens empfehlen!


RL

Stationärer Aufenthalt nach Prostataoperation

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Vorgespräch eine Woche vor der Operation mit einem jungen Arzt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervorragende fachliche Kompetenz und Operation durch Roboter
Kontra:
nicht vorhandenes WLAN
Krankheitsbild:
Prostatovesikulektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

• Sehr großzügige Zimmer (Privatpatient)
• Sauberkeit beispielhaft
- jeden Tag in jedem Eck sorgfältigst geputzt (auch Sonntags)
• Personal auf der Station entgegenkommend und nett
• kein WLAN trotz Information, dass Internet vorhanden wäre
• Telefon pro Tag 2,50€ (trotz Privat)

Prostata OP

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Proststa
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Für Prostata OP habe ich mehrere Behandlungsoptionen und Kliniken betrachtet. Aufgrund der tollen medizinischen Aufklärung habe ich für diese Klinik, trotz einer Entfernung von 140 km, und deren Team entschieden.
Beim Chefarzt der Urologie hatte ich im Vorfeld einen Termin. Das freundliche, hochkompetente Gespräch mit ihm, sowie mein erster Gesamteindruck von der Klinik (sauber, ruhig, freundliches Personal) haben mich sehr schnell überzeugt, dort operieren zu lassen.

Die Operation wurde am 03.03.2020 durchgeführt, schon postoperativ hatte ich kaum Probleme und nach Entfernung des Katheters wurde am 4. postoperativen Tag in bereits gutem Allgemeinzustand entlassen.

Ich bin sehr froh, dass ich hier operiert wurde.
Das Asklepios Stadtklinik Team der Urologie ist in jedem Fall eine beste Empfehlung!

Eine exzellente Adresse !

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute umfangreiche Aufklärung und Vorbesprechung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hat meine Erwartungen noch übertroffen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (mit WLAN hätte es hier auch noch ein „sehr“ gegeben)
Pro:
Prof. Ganzer und sein Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin heute 5 Tage nach der OP selbst im Auto nach Hause gefahren und
hätte nicht zu hoffen gewagt, mich schon wieder so gut zu fühlen.
Selbst im medizinischen Bereich tätig, habe ich mich nach meiner Diagnose eingehend informiert.
Heute bin ich froh mich für die „da Vinci“ Methode entschieden zu haben und in Prof. Ganzer einen hervorragenden und erfahrenen Operateur gefunden zu haben.
5 Tage nach so einem Eingriff habe ich heute schon eine kleine Wanderung gemacht und alle wichtigen Funktionen sind perfekt erhalten, und ich genieße volle Lebensqualität. Dass derzeit wegen der Corona-Problematik keine Reha möglich ist, ist deshalb kein Problem.
Prof. Ganzer und das ganze Team haben dazu engagiert, freundlich und zuvorkommend beigetragen.
Mit konventioneller Operation wäre dieser schnelle und gute Fortschritt nicht möglich gewesen.
Ich kann mich nur bei allen herzlichst bedanken!

Radikale Prostatektomie mittels da Vinci

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ausgezeichneter Operateur mit Prof. Dr. Ganzer
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Erfahrungsbericht:

Trotz der großen und renommierten Kliniken in meinem persönlichen Umkreis
habe ich mich für die Stadtklinik Bad Tölz entschieden. Maßgebend für mich war die Erwartung eine persönlichere, individuellere Betreuung zu erfahren und eine Ärzteschaft vorzufinden, der ich ohne Einschränkungen vertrauen kann.

Die Erwartungen an die Patientenbetreuung haben sich während des Klinikaufenthalts voll und ganz bestätigt. Trotz der zu der Zeit vollzogenen Besucherrestriktionen aufgrund der Corona-Pandemie durfte ich einen immer freundlichen, sympathischen und fachlich qualifizierten Umgang erfahren.

Die medizinische Leistungsfähigkeit kommt am besten mit dem Prädikat "Center of Excellence Urologie Bad Tölz" zum Ausdruck.
Herrn Prof. Dr. med. Ganzer und seinem Ärzteteam gilt mein persönlicher Dank! Chapeau!

mit großem Dank

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
wirklich alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Lymphozelen nach Prostatektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer fragwürdigen Entlassung aus einer anderen Klinik (dort Prostatektomie) wurde ich 24 Stunden später in die Stadtklinik Bad Tölz notfallmässig eingewiesen (Lymphozelen größeren Ausmaßes). Auch wenn die Umstände äußerst unschön waren, so war die Aufnahme in die Urologie in Bad Tölz für mich ein Glücksfall. Ich traf auf eine hervorragende, kompetente und einfühlsame Ärzteschaft und auf ein ebensolches medizinisches Personal. Die Pflegekräfte auf Station waren von einer unvorstellbaren Liebenswürdigkeit, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft. Ich bin allen sehr dankbar dafür, wie sie mir in der einen Woche meines Aufenthaltes geholfen und mir Mut gemacht haben.

Ein behütender, heilsamer Ort für schwer Verletzte

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ging weit über rein medizinische Fragen hinaus, sehr individuell)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (der Krankheitsverlauf meiner Mutter war sehr schwierig, aber ich hatte den Eindruck, nichts hätte hier besser gemacht werden können)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (toller Sozialdienst in der Klinik)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (hell, freundlich, warm)
Pro:
Kompetenz, Anteilnahme und Fürsorge
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schlaganfall mit schweren epilleptischen Anfällen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr, sehr tolle Einrichtung!
Meine Mutter war nach einem schweren Schlaganfall fast ein Vierteljahr auf Station in der Neurologischen Frührehabilitation und wurde dort erstklassig versorgt.
Die Ärzte - allen voran Frau Dr. Boy - haben bei meiner Mutter mit einem schwierigen Krankheitsverlauf nichts unversucht gelassen, aber auch immer im Sinne der Patientenverfügung meiner Mutter gehandelt.
Hier war keinerlei Pflegenotstand bemerkbar, das medizinische Fachpersonal hat sich mit Ruhe, Einfühlungsvermögen und Zeit sehr liebevoll um meine Mutter gekümmert. Die Ärzte waren immer ansprechbar und für mich als Angehörige unglaublich hilfreich, haben meiner Familie sehr kompetent bei schwierigen Entscheidungen zur Seite gestanden.
Meine Mutter war in der Asklepios-Klinik an einem sehr behütetem Ort, bis hin zum Raumpflege-Personal waren alle mit Herz an ihrer Entwicklung interessiert. Die Früh-Reha-Maßnahmen fand ich sehr beeindruckend, wenn ich sie miterlebt habe.
Würde ich unbedingt empfehlen, ohne jede Einschränkung. Vielen Dank nochmal an das gesamte Team!

Dankeschön

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz,Erfahrung und Wissen
Kontra:
Krankheitsbild:
Hirnschlag
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wie immer wenn es ernst wird ,ist WE oder Feiertag ,oder wie bei mir Silvester und die Klinik ist stark belegt und es gibt auch noch viele Neuzugänge eben auch mich.Aber ich hatte das Glück in diese Klinik zu kommen und von diesem Team behandelt zu werden.Trotz dieser „Vorgaben“ wurde ich von den behandelnden
Ärzten völlig ruhig und stressfrei zu meinem Problemen befragt und untersucht ,
dann verständlich aufgeklärt ( es stand eine sofortige OP bevor ).Die Betreuung -durch Herrn Prof.Ilg sowie Frau Oberärztin Schmidpeter und Herrn Dr. Everling
hätte für mich nicht besser sein können auch die Krankenschwestern und Pfleger im Aufwachraum, in derÜberwachungsstation und im eigentlichen Krankenzimmer
standen dem in nichts nach.Operiert wurde ich offensichtlich perfekt,habe keinerlei Probleme und mit dieser „schönen“ Narbe hätte ich vermutlich noch Chancen am
Bekanntschaftsmarkt. Bei allen möchte ich mich ganz herzlich für Ihre Arbeit und Mühen bedanken.

Kurzer Aufenthalt, guter Erfolg

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Pflegepersonal auf der Station
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Diagnose Prostatakarzinom habe ich mehrere Behandlungsoptionen und Kliniken betrachtet. Schlußendlich habe ich mich für die Stadtklinik Bad Tölz entschieden. Gute Bewertungen im Netz, Nähe zum Wohnort, die Behandlung mit da Vinci und ein guter persönlicher Eindruck von der Klinik und vor allem dem Oberarzt haben dazu geführt. Außerdem fand ich es sinnvoll, erst am Tag der OP "einzurücken", niemand möchte ja mehr Zeit als nötig in einem Krankenhaus verbringen.
Der Eingriff verlief nach guten Vorgesprächen wie erwartet, nach 4 Tage wurde ich entlassen. Nervenschonend war möglich und wurde auch gut umgesetzt. Nach 2 Monaten bin ich fast (95%)im Zustand wie zuvor, was Kontinenz betrifft.
Statt nur fester Visiten schaut immer mal wieder ein Arzt vorbei und erkundigt sich. Das Pflegepersonal ist sehr aufmerksam und lässt nicht die oft erlebte Hektik auf der Station aufkommen.
Alles in allem kann ich dieses Haus bzw. diese Abteilung gut weiterempfehlen.

Ausgezeichnete Ergebnisse der operativen Therapie des Prostata-Ca

Urologie
  |  berichtet als Arzt oder Einweiser   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
rundum positiv
Kontra:
nichts negatives erlebt
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom Gleason 7
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe als Hausarzt bereits mehrere meiner Patienten mit Prostatakarzinom in die urologische Abteilung der Asklepios-Stadtklinik Bad Tölz zur operativen Therapie eingewiesen. Nachdem ich nur sehr gute Therapieergebnisse bei meinen Patienten gesehen habe, habe ich mich selbst (Prostata-Ca Gleason 7) von Herrn Professor Ganzer operieren lassen (roboter-assistierte "Da-Vinci-OP"). Die Operation wurde am 15.11.2019 durchgeführt, schon postoperativ hatte ich kaum Probleme und nach Entfernung des Katheters war ich weitgehend kontinent und wurde am 4. postoperativen Tag in bereits gutem Allgemeinzustand entlassen. Heute (2.12.19) bin ich vollkommen beschwerdefrei und benötige keine Hilfsmittel mehr.
Während meines kurzen stationären Aufenthalts wurde ich von den Ärzten und vom gesamten Stationspersonal zuvorkommend und kompetent betreut.
Zusammenfassend möchte ich anmerken, dass mich das Ergebnis bei mir als Patienten nochmals positiv überrascht hat. Derartig gute OP-Ergebnisse können meines Erachtens nur erzielt werden, wenn äußerste Sorgfalt bei der Präparation der sensiblen Strukturen und eine exzellente Operationstechnik zusammenkommen. Es mögen durchaus noch andere Häuser mit vergleichbaren Ergebnissen existieren, eine bessere Behandlung als sie mir zu Teil wurde, kann ich mir derzeit nicht vorstellen. Nachdem über unser Gesundheitswesen auch viel Negatives kommuniziert wird (wenn angebracht auch von mir), meine ich, dass man auch seine positiven Erfahrungen kundtun sollte.
Zuletzt noch vielen Dank an die urologische Abteilung der Stadtklinik Bad Tölz.

Hervorragende Ergebnisse bei Prostataoperationen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundum positiv
Kontra:
nichts zu meckern
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom Gleason 7
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin Hausarzt in der Nähe von Bad Tölz und habe bereits mehrere meiner Patienten zur "roboterunterstützten(da Vinci)" radikalen Prostataoperation in die urologische Abteilung der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz eingewiesen. Nachdem ich ausschließlich sehr gute Operationsergebnisse bei meinen Patienten gesehen habe, habe ich mich entschlossen, auch mich selbst zur abschließenden Diagnostik und der notwendigen "Totaloperation"(sicherheitshalber mit Entfernung von Beckenlymphknoten und Samenblasen) in die Hände des Chefarztes zu begeben.
Nachdem derzeit viel Negatives über unser Gesundheitswesen kommuniziert wird (übrigens wo angebracht auch von mir selbst), meine ich, dass man sich auch äußern sollte, wenn man durchweg positive Überraschungen erleben durfte.
Die Operation wurde am Freitag, den 15.11.19 durchgeführt(OP-Dauer etwas über 3 Stunden), ich war postoperativ schon vollkommen schmerzfrei und konnte auf jegliche Schmerzmitteleinnahme verzichten. Wichtiger für mich war natürlich die bereits fast vollständige Kontinenz: Ich konnte den Urinabgang bereits nach der Entfernung des Katheters am Di, 19.11. fast vollständig kontrollieren und wurde an diesem Tag auch bereits nach Hause entlassen. Ich habe jetzt seitens der doch ausgedehnten Operation keine Probleme mehr und führe bis auf den Verzicht auf körperlich potentiell anstrengende Vergnügungen ein normales Leben.
Wie bereits angedeutet, bin ich bezüglich des sehr guten Outcome' kein Einzelfall. Ich bin mir sicher, dass hier sowohl höchste Sorgfalt bei der intraoperativen Präparation erhaltenswerter Strukturen wie Nerven und Schließmuskeln als auch eine generell exzellente Operationstechnik zusammenkommen, denn nur so sind derartig gute Ergebnisse zu erzielen.
Ich bin wirklich beeindruckt vom medizinischen Fortschritten auf diesem Gebiet.
Zum Schluss möchte ich mich auch beim Personal der Station bedanken für die stets zuvorkommende und gute Behandlung während des gesamten Aufenthalts.

Da Vinci Methode

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Perfekte Ärzte etc.
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im April 2019 bin ich wg. Prostatakrebs operiert worden (Da Vinci Methode).

Prof. R. Ganzer und sein gesamtes Team haben hervorragendes geleistet.
Ich als Nichtmediziener kann natürlich nicht die med. Handlungen / Vorgehensweisen beurteilen,aber alle beteiligten Personen waren absolut kompetent, vertrauenerweckend (sehr wichtig in solch einer Situation!!), freundlich, hilfsbereit und permanent ansprechbar.

Die Klinik macht einen sehr gepflegten und modernen Eindruck.
Das "Gesamtpaket" ist absolut zu empfehlen.

Nach 5 Tagen wurde ich entlassen,ohne Beschwerden.
Ich bin sehr froh, dass ich hier operiert wurde.

Erhebliche organisatorische und menschliche Defizite

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016/2017
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute ärztliche Behandlung
Kontra:
Erhebliche organisatorische und menschliche Defizite
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Angehöriger musste reglemäßig für einen kleineren Eingriff in die Klinik (Privatstation). Die ärztliche Versorgung war gut. Allerdings in organisatorischer, pflegerischer und menschlicher Hinsicht zum Teil abolut unakzeptabel:
1. Unser Angehörgiger war sehr alt (94)und gebrechlich. Dennoch wurde von ihm jedes Mal wieder verlangt, die stundenlange Aufnahmeprozedur sitzend zu verbringen, d.h. es wurde ihm wider besseren Wissens verwehrt, sich in seinem Zimmer hinzulegen. Es war ziemlich schwierig und langwierig, einen menschlicheren organisatorischen Ablauf, der durchaus mit Hilfe unseres Engagements praktikabel war, schließlich durchzusetzen.
2. Bei Fragen oder sehr berechtigten Anliegen reagierte das Pflegepersonal besonders im Stationszimmer meistens (= es gab auch positive Ausnahmen) desinteressiert, unorientiert und nicht gerade freundlich.
3. Absprachen, z.B. wann eine Untersuchung (wie ein CT) dem Patienten zugemutet werden kann, z.B. nicht gerade einige Stunden nach einer OP, an mehreren Infusionen hängend incl. Katheter und dementsprechend geschwächt, wurden missachtet. Nur dank heftiger Intervention unsererseits, konnte man das Pflegepersonal davon abhalten. (Hinzuzufügen ist, dass es sich nicht um einen Notfall gehandelt hat und der verantwortliche Arzt auch der Meinung war, dass diese Untersuchung besser erst nach dem Wochenende gemacht werden soll und eine dementsprechende Anweisung gegeben hatte.)
4. Es wurde vom Pflegepersonal mehrfach nicht darauf geachtet, dass die Medikamente rechtzeitig eingenommen wurden.
5. Patiententransporte zurück ins Pflegeheim (meist auch ohne Abprachen mit den dortigen Verantwortlichen) wurden spontan umorganisiert oder einfach veranlasst, obwohl es mehrfach besprochen war, dass der Patient von einem Angehörigen pünktlich abgeholt wird.
Zusammenfassen ist zu sagen: Viele organisatorische Abläufe wurden ohne Rücksicht auf den Zustand und die Bedürfnisse des Patienten durchgezogen.

1 Kommentar

B.ER19 am 02.12.2019

Da hat sich inzwischen (im Vergleich zu 2016/2017) sehr vieles gebessert: Eigene Erfahrung bzgl. urologischer Tumorchirurgie, ich wurde im November 2019 in Bad Tölz operiert und war rundum sehr zufrieden.
B.Ermoneit

Medizinische Kompetenz, viel persönliches Engagement, freundlich-nettes Betreuungspersonal

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Kremser ist top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Angenehme Zimmergröße und -ausstattung)
Pro:
Hohe medizinische Kompetenz, nette/persönliche Rundumbetreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmverschlingung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wurde mit Verdacht auf Darmverschlingung als Notfall spät sonntags abends eingeliefert.
Die Oberärztin Dr. Kremser hat sich sofort kompetent um mich gekümmert und noch in der Nacht operiert. Man merkt ihr an, dass sie ihren Beruf lebt. Die Stationsschwestern haben persönliche Hochachtung vor ihrem Engagement.
Auch ist auffallend, wie freundlich und persönlich die gesamte Stationsmannschaft ist.
Ins Krankenhaus gehe ich nicht gerne, aber wenn es schon sei muss, würde ich das Asklepios Krankenhaus Bad Tölz wieder wählen.

Sehr kompetent bei Nierentumoren

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nehmen sich Zeit für die Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierentumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Dezember 2018 wurde bei mir im Rahmen einer Zufallsdiagnostik ein Nierentumor an der rechten Niere festgestellt.
Unser Sohn unterstützte uns bei der Suche nach einer geeigneten Klinik, mit einer Urologie welche auf die Entfernung des Tumors spezialisiert ist.
Wir wurden aufmerksam auf die Asklepios Stadtklinik Bad Tölz. Ich nahm telefonisch Kontakt mit Frau John (Sekretariat des Chefarztes) auf.
Sie hat mich gebeten ihr alle mir zur Verfügung stehenden Unterlagen zuzusenden, um diese an Herrn Prof. Dr. Ganzer weiterzuleiten.
Kurze Zeit später bekam ich einen Anruf vom Professor persönlich, der auch meine Fragen zur bevorstehenden OP ausführlich erläuterte.
Prof. Dr. Ganzer und Oberarzt Dr. Brummeisl mussten mir leider mitteilen, das aufgrund der Größe des Tumors, welcher aus dem CT- Befund ersichtlich war, aus onkologischen Gründen keine nierenerhaltende Teilresektion in Frage kommt. Von Dr. Brummeisl wurde ich über die verschiedenen OP-Varianten und einen eventuellen Krebsbefall anderer Organe informiert.
Aufgrund der tollen medizinischen Aufklärung und persönlichen Betreuung im Vorfeld, haben wir uns für diese Klinik, trotz einer Entfernung von 600 km, und deren Team entschieden. Von anderen Kliniken, die ich auch angefragt hatte, gab es keine weiteren Informationen oder gar Möglichkeiten zu Gesprächen mit behandelnden Ärzten im Vorfeld.
Die laparoskopische Nephrektomie meiner rechten Niere wurde vom Prof. Dr. Ganzer selbst durchgeführt und auch die Nachversorgung von ihm und Dr. Brummeisl war hervorragend.
Lobenswert war auch die Versorgung durch die Anästhesisten.
Meine Ehefrau und ich hatten sich als Selbstzahler für die Unterbringung auf der Privita Komfortstation entschieden, welches wir nicht bereut haben.

kompetente Betreuung in allen Abteilungen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
das Pflegepersonal auf meiner Station war sehr freundlich und hifsbereit
Kontra:
Krankheitsbild:
Radius Trümmerfraktur linker Unterarm
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Februar 2019 wurde ich wegen eines Unfalls in der Asklepios Stadtklinik in Bad Tölz operiert und behandelt. Ich war vom ersten bis zum letzten Tag äußerst angenehm überrascht von der Qualität und Kompetenz der Abteilungen.

Sehr kompetente Ärzte

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herzliches, kompetentes und nettes Team!
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzmuskelentzündung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wegen einer Herzmuskelentzündung bin ich in die Klinik gekommen.
Zunächst war ich der Klinik gegenüber recht kritisch gesinnt, jedoch konnten mich die Ärzte bereits nach kurzer Zeit von ihrer fachlichen Kompetenz überzeugen. Dem Chefarzt Prof. Dr. Kreider-Stempfle und dem Oberazt Dr. Remp möchte ich an dieser Stelle ein besonderes Dankeschön aussprechen. Ein zusätzliches MRT wurde in Zusammenarbeit mit einer Münchner Klinik durchgeführt, um die genaue Diagnose zu bestätigen.
Ich habe noch nie ein solch nettes und fachlich kompetentes Team an Ärzten und Krankenpflegern getroffen. Ich bedanke mich für alles und bin froh, dass ich in die Tölzer Klinik gegangen bin.

Die Klinik hat mich gesund gemacht

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Vertrauen in Personal
Kontra:
Aufklärung bezüglich technischer Hilfsmittel an der Station
Krankheitsbild:
Radikale Prostataektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier ist man professionell besorgt. Die Ärzte und Ärztinnen sind sehr professionell, qualitätsorientiert mit höchster Fachkompetenz, weil auch freundlich.
An der Station ist das Pflegepersonal hilfsbereit, kompetent ,diszipliniert und freundlich.
Man hat volles Vertrauen darin das alles wissen was zu tun damit der Patient wieder gesund wird.

Das hat den den Aufenthalt in der Klinik für mich entspannt gemacht , obwohl es sich bei mir um eine recht umfangreich OP handelte.

Ich wurde umfangreich aufgeklärt sowohl vor der OP als auch bei der Entlassung.

Falls mir nochmal was zustossen würde (ich hoffe natürlich es passiert nicht!), würde ich mich in dieser Klinik behandeln lassen.

Apreski im Krankenhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (eins mit vielen Sternen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Geduld des Personals mit schwierigsten Patienten
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Knöchelfraktur Weber B rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde mit einem Knöchelbruch den ich mir beim Skifahren am Brauneck zuzog am frühen Nachmittag durch die Weisung der Bergwacht in die Klinik geliefert. Innerhalb einer Std war ich geröntgt und das weitere Prozedere festgelegt.
Sollte dann bereits 2 Std nach Aufnahme operiert werden, was sich dann durch dringendere Fälle verschob, aber noch am gleichen Tag stattfand.
Die Versorgung war ausgezeichnet, das Personal immer freundlich geduldig und hilfsbereit.
Fühlte mich bestens aufgehoben und versorgt.
Blieb dann auch die maximal mögliche Dauer in der Klinik.
Wie sich jetzt nach der ersten Überprüfung des weiterbehandelnden Arztes herausstellte war die Operation superb durchgeführt worden.

Prostata entfernt und alles ist gut

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ärztliche Fachkompetenz ist nicht zu übertreffen
Kontra:
habe ich gar nichts gefunden
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf diesem Wege möchte ich mich bei meinem Arzt, FEBU und seinem gesamten Ärzteteam recht herzlich bedanken!
Mein Alter Mitte 50
Meine Diagnose: Prostata Karzinom
PSA-Wert 4,7
Aufnahme im Spätherbst 2017
Die OP wurde am 28.11.2017 mit Unterstützung des da Vinci Roboters durchgeführt. Bei der ersten Visite wurde mir mitgeteilt das die OP (radikale Prostataektomie) komplikationslos , sehr schonend und nervenerhaltend durchgeführt werden konnte.
Die Kathederentfernung war bereits eine Woche nach der OP und ich war kontinent ab der ersten Minute.
Erwähnt werden sollte die unübertroffene Kompetenz dieser Klinik die mich in allen Belangen bezüglich meiner Diagnose zu jeder Zeit unterstützt und beraten hat. Danke !!!!!
Mein Operateur besuchte mich jeden Tag und hatte stets ein Gehör für meine Fragen bzw. er erkundigte sich nach meinem Empfinden . Einmal kam er sogar noch um 21 Uhr vorbei !

Des weiteren möchte ich dem gesamten Pflegepersonal, Reinigungskräfte, Küchenpersonal, Verwaltung ein riesiges Lob aussprechen! (Ich hoffe ich habe niemanden vergessen)
Immer freundlich, umsorgt und mit einem Lächeln unterwegs.
Das Asklepios Stadtklinik Team ist in jeder Beziehung eine Empfehlung ersten Grades!
Entlassen wurde ich bereits am 9. Tag nach der OP.
Heute 4 Monate nach der OP kann ich sagen es geht mir sehr gut. Ich musste keine Reha-Maßnahme in Anspruch nehmen.
Ich habe keinerlei Einschränkungen und kann jeden Tag mit meiner Familie genießen.
Die weite Anfahrt hat sich in jedem Fall gelohnt.

100% Weiterempfehlung

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr engagierte Mitarbeiter in jeder Abteilung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nur pro, für uns gab es nicht auszusetzen
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Nierentumor, Vorerkrankung Bronchialkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin als Tochter einer Tumorpatientin per Experten-Suchmaschine auf diese Klinik aufmerksam geworden.
Da ich 800 km weit weg wohne musste ich vorab vieles per Mail etc anfragen.
Jede Frage, jedes "ABER" wurde so schnell wie möglich gelöst.Auch als meine Mutter nach der OP auf Intensiv lag wurde mir die Möglichkeit gegeben schnell und sehr liebevoll über den Zustand per Tel zu erfahren.
Nie bekommt man das Gefühl man "nervt".
Ich bin sehr glücklich dass ich diese besonders empfehlenswerte Klinik entdeckt habe.
Besonders hervorzuheben ist das Engagement von Prof.Dr. Ganzer sowie das des OP-Teams.
Die OP ist sehr gut verlaufen und Patientin ist wohlauf!
Eine glückliche Tochter :-)

Kompetente Beratung, gelungene Operation und beste Betreuung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Sigmadivertikulitis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die wegen Sigmadivertikulitis erforderlich gewordene Operation wurde erfolgreich und für mich sehr schonend von Frau Dr. Kremser durchgeführt. Zuvor erfolgte über einen längeren Zeitraum eine differenzierte Beratung. Frau Dr. Kremser war zudem immer ansprechbar und sehr zugewandt in der Betreuung.

Erfolgreiche Nierenteilresektion mit Da Vinci

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Unstimmigkeiten zwischen den Abteilungen der Verwaltung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierentumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei meiner Lebensgefährtin aus Russland wurde ein Tumor an der rechten Niere diagnostiziert. Im Vorfeld haben wir uns intensiv darüber informiert, welches Verfahren und welche Klinik für die Entfernung des Tumors am besten geeignet ist. Wir sind dadurch auf die nierenerhaltende Tumorentfernung mittels der sogenannten „Da Vinci – Nierenteilresektion“ gestoßen.

Da es in Russland nur eine einzige Klinik gibt, die dieses hochmoderne und schonende Verfahren anbietet, haben wir uns über die Möglichkeiten einer Behandlung in Deutschland informiert und sind sofort auf die Asklepios Stadtklinik Bad Tölz und den Chefarzt der Urologie, Herrn Prof. Dr. Roman Ganzer aufmerksam geworden. Ich habe daraufhin per E-Mail Kontakt mit Prof. Ganzer aufgenommen und ihm unsere Situation geschildert.

Ich war beeindruckt, wie schnell und ausführlich Prof. Ganzer sich der Sache angenommen hat und unsere vielen Fragen stets sofort und für Laien verständlich beantwortet hat. Bei einem späteren Treffen hat er uns dann auch menschlich und fachlich voll überzeugt und wir haben uns für eine Operation mit dem „Da Vinci – Robotersystem“ an der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz entschieden. In der Klinik haben wir uns sofort wohl gefühlt, das Vorgespräch einige Tage vor der OP, die Aufnahme, die Operation und die Betreuung nach dem Eingriff durch Herrn Prof. Ganzer und das Pflegepersonal waren hervorragend. Meine Lebensgefährtin konnte planmäßig und ohne Komplikationen geheilt entlassen werden. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken.“

sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
OP Vorbereitung und Durchführung
Kontra:
Krankheitsbild:
Cam -Impingement Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Familiäre Klinik, überwiegend Zweibettzimmer, sehr freundliches Personal,
besonders hervorheben möchte ich den Chefarzt der Unfallchirurgie, Prof. Dr. K.
Habe noch nie so einen freundlichen, kompetenten Arzt erlebt, der sich, auch für Kassenpatienten, viel Zeit nimmt und alles bestens erklärt und behandelt.
Er kümmert sich auch sehr gut um die Nachsorge.

Schwesternmangel

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Lange Wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte sehr kompetent und sehr höflich
Kontra:
Schwestern überfordert und frustriert
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Pflegepersonal ist teilweise überfordert , aber sehr höflich. Schwestern ebenso überfordert, gestreßt und teilweise unhöflich. Bei Nachfragen bei der Medikamentation, konnte keine Erklärung abgegeben werden, da man nicht genug Deutschkenntnisse hat. In der Notaufnahme , Ärzte und Schwestern alles super und professionell. Ärzte auf den Stationen sehr nett und erklärten sehr genau .

Schlechte versorgung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
Personalmangel, unfreundliche Ärzte
Krankheitsbild:
Durchblutungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde als alkoholiker eingestuft,habe niemals einen schluck Alkohol getrunken!!!! FRECHHEIT!!! Untersuchungen mangelhaft!!!! habe mir mrsa keim geholt.bei nachoperation war mein Bein gelähmt,habe mich dann nach Tutzing verlegen lassen ,dort wurde mir das Bein abgenommen,und wurde dort endlich!!!!! gründlich untersucht.

Entfernung Prostata und stationärer Aufenthalt

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
medizinische Betreuung, gesamtes Personal der Klinik, Zimmer (Lage und Ausstattung)
Kontra:
Am Prämedikationstermin lange Wartezeiten an der Anmeldung
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Fazit am Anfang (danach kommt viel Text):

Durch den Chefarzt, seinem Team und dem Pflegepersonal fühlte ich mich während des ganzen Klinikaufenthaltes bestens betreut. Ich habe die richtige Wahl getroffen und kann jeder und jedem ohne Einschränkung empfehlen, sich dort behandeln zu lassen.

Aufgrund der Diagnose "Prostatakarzinom" musste mir die Prostata entfernt werden.

Beim Chefarzt der Urologie hatte ich im Vorfeld einen "Schnuppertermin". Das feinfühlige, freundliche, sachlich hochkompetente und vertrauenswürdige Gespräch mit ihm, sowie mein erster Gesamteindruck von der Klinik (sauber, ruhig, nur freundliches Personal) führte sehr schnell zu meinem Entschluss, mich dort operieren zu lassen.

Die vor dem Operationstermin durchgeführten Aufklärungen und Untersuchungen (Prämedikation) unterstrichen meine Entscheidung nur positiv.
Das einzige Negative am Prämedikationstermin war die lange Wartezeit an der Anmeldung.

Die OP selbst wurde mit Unterstützung des da Vinci Roboters ohne Komplikationen sehr schonend durchgeführt. Bereits nach sechs Tagen wurde ich wieder aus der Klinik entlassen.

Die Fürsorge und Pflege in der Station war für mich vorbildlich. Kompetente, freundliche und hilfsbereite Pflegekräfte kümmerten sich um mich.
Gefühlt hatten sie vielleicht ein bisschen zu wenig Zeit, z.B. dauerte es für mich manchmal etwas sehr lange, bis jemand nach dem Klingeln in das Zimmer kam. Aber meine Anliegen wurden stets ernst genommen und bestens erledigt.

Mein Operateur „besuchte“ mich mindestens zweimal am Tag in der Station und erkundigte sich nach meinem Empfinden und/oder führte notwendige postoperative Untersuchungen an mir durch. Die medizinische Betreuung war hervorragend.

Danke ! Danke !

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundliches Personal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles super)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (eine Dusche am Zimmer wäre schön gewesen)
Pro:
Ärztliche Leistung
Kontra:
zum leckeren Essen war ich nicht da
Krankheitsbild:
Sprunggelenk gebrochen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War mit allen Leistungen sehr zufrieden.

Danke an die Klinik

Weitere Bewertungen anzeigen...