Klinikum Wilhelmshaven gGmbH

Talkback
Image

Friedrich-Paffrath-Straße 100
26389 Wilhelmshaven
Niedersachsen

228 von 306 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

308 Bewertungen davon 58 für "Urologie"

Sortierung
Filter

Wie gesagt: Kompetentes Ärzteteam, sehr gute Betreuung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Die Vorbesprechung zur Aufnahme dauerte 270 Minuten, davon waren etwa 70 Minuten Untersuchungen und Besprechung. Hier gibt es vielleicht Verbesserungsbedarf.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Blasentumore
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Insgesamt bin ich mit der Klinik sehr zufrieden. Die Ärzte sind sehr kompetent, das Pflegepersonal ist durchweg freundlich und aufmerksam und geht auch auf ältere Patienten mit sehr viel Geduld ein.

Ich war Privatpatient auf Station 7 links und habe mich dort - den Umständen entsprechend - sehr wohl gefühlt.

Ich würde mich jederzeit wieder dort behandeln lassen!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
unkomplizierte Aufnahme und Behandlung trotz Korona
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenstein
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gute Betreuung.Freundliches Personal. Kompetentes Ärzteteam!

Top Team

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Bürokratie verfolgt einen halt überall hin)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ist eben alles schon etwas älter)
Pro:
Sehr engagiertes Personal
Kontra:
Krankenhaus ist halt schon ein bißchen in die Jahre gekommen
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes, freundliches Ärzteteam und Pflegepersonal. Ich bekam stets die neuesten Infos meinen Fall betreffend, und es wurde mir detailliert dargelegt, welche Maßnahmen eingeleitet werden müssen.

Vielen Dank an das Team Tanovic, sowie an das gesamte Personal der Station URO 7 Rechts.

Nephrektomie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top Ärzteteam/ gute Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenkrebs
Erfahrungsbericht:

Kompetentes Ärzteteam/ gute Betreuung

Tolles Team, ob Ärzte oder Pflegende!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Supernettes Gesamtteam!
Kontra:
Das KH ist etwas in die Jahre gekommen, aber das ändert sich ja aktuell.
Krankheitsbild:
Abzess
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Professionell aufgestelltes Team! Sehr kompetente und kommunikative Ärzte, die in jeder Lage erklären, was und warum gerade gemacht wird. Das Pflegepersonal war freundlich, hilfsbereit, einfach spitze. Inzwischen war ich in dem Klinikum innerhalb der letzten Jahre 4x und war immer -bis auf das Essen- sehr zufrieden. Diesmal, Mai 2021, war das Essen gemessen an einem Kantinenbetrieb sogar sehr gut. Insgesamt kann ich dieses Krankenhaus immer wieder empfehlen. Mir wurde bislang immer freundlich und kompetent begegnet.

Durchweg mehr als zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Kommunikation auf allen Ebenen, gute Atmosphäreo.
Kontra:
Verpflegung verbesserungswürdig
Krankheitsbild:
Prostataausschälung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme bis zur Entlassung hatte ich immer den Eindruck, dass alle Prozesse gut durchdacht und durchgeführt wurden. Ich fühlte mich mich jederzeit gut informiert und behandelt.
Kritikverdient die Ausstattung der Station und das Essen.

Gute Betreuung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Engagiertes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Steinentfernung aus dem Harnleiter
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik war qualitativ und quantitativ gut ausgestattet.
Sowohl das ärztliche als auch das Pflegepersonal war sehr um das Wohl der Patienten bemüht.
Es herrschte ein freundlicher und unaufgeregter Umgangston sowohl innerhalb des Personals als auch gegenüber den Patienten.
Ich fühlte mich gut aufgehoben.

Unbedingt empfehlenswert!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020, 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Menschlichkeit
Kontra:
Räumlichkeiten
Krankheitsbild:
Auffälligkeiten u.a. im Bereich der Niere , entdeckt im Rahmen einer Brustkrebsbehandlung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin in regelmäßigen Abständen zur ambulanten Behandlung in der Klinik und habe nur positive Erfahrungen gemacht. Das Personal ist freundlich und zugewandt, der behandelnde Arzt kompetent und sehr vertrauenerweckend. Ich kann die Klinik uneingeschränkt weiterempfehlen.

Sehr gut aufgehoben

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
siehe Erfahrungsbericht
Kontra:
nein
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Erfahrungsbericht:

Ich kann nicht verstehen, warum das Klinikum Wilhelmshaven in der Stadt, bzw. im Umfeld der Stadt einen so schlechten Ruf hat. Immer wieder hört man: "Gehe bloß nicht ins Klinikum Wilhelmshaven!" Meine Familie und ich haben jedenfalls bis heute nur positive Erfahrungen gemacht. Zuletzt unterzog ich mich in diesem Hause einer urologischen OP. Der Erstkontakt mit dem Fachbereich war sehr sehr freundlich, informativ und überaus vertrauensvoll. Alle meine Fragen wurden ohne Zeitdruck erschöpfend beantwortet. Ich hatte sofort ein gutes Gefühl und wurde nicht enttäuscht. Hinsichtlich der OP-Vorbereitung, der OP selbst und der Betreuung danach gibt es aus meiner Sicht keine negativen Kritikpunkte zu berichten - ich wüsste wirklich nicht, was man hätte besser machen können. Das aufgrund der Corona-Pandemie nicht alles perfekt läuft, ist ja wohl mehr als verständlich und geht anderen Häusern genauso. Daher möchte ich dem gesamten Team der Klinik für Urologie und Kinderurologie am Klinikum Wilhelmshaven an dieser Stelle ein ganz großes DANKESCHÖN aussprechen! Trotz pandemiebedingter Einschränkungen einen ganz tollen Job gemacht! Mein ganz spezieller Dank gilt jedoch dem Chef! Seiner ärztlichen Kunst ist es zu verdanken, dass ich, trotz größerem Eingriff, meine Lebensqualität nicht wie befürchtet einschränken muss. DANKE! Ganze klare Weiterempfehlung! Daumen HOCH!

Hervorragende Urologie

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Team der Urologie leistet hervorragende Arbeit!
Kontra:
Wird Zeit, das der Klinikneubau kommt. Infrastruktur zu alt!
Krankheitsbild:
Nephrektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meiner Frau musse im Februar eine Niere entfernt werden. Trotz corona-bedingter Schwierigkeiten hat das Team der Urologie alles (und letztlich erfolgreich)versucht,diese notwendige OP durchzuführen. Die persönliche Betreuung und Beratung durch den Chefarzt (empathisch und hoch kompetent), die professionelle und spürbar auf den Patienten ausgerichtete Arbeit der Mitarbeiter der Urologie hat mir ein sicheres und beruhigendes Gefühle gegeben. Dieses im Umfeld einer nun hoffentlich bald besseren Infrastruktur tätige Team verdient meine Anerkennung und Respekt. Vielen Dank an das ganze Team!

Super Behandlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles professionell
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kompetentes Team mit dem Schwerpunkt, Fürsorge für Ihre Patienten

TUEP 75sehr

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
TUEP 75
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Name Peter Feist, ich war August 2020 im Klinikum Wilhelmshaven. Bei mir wurde TUEP(75)Operation gemacht. Die Ärzte waren super, ich habe mich sehr gut betreut gefühlt. Kann man jeden empfehlen. Genau wie das Pflegepersonal, alles bestens.

Nierenkrebs 1

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Ärzte der Urologie
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Nierenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 1 Woche auf der Urologie wegen Nierenkrebs. Mir wurde die linke Niere entfernt. Das Ärzteteam ist super, sowie das Pflegepersonal. Es gibt nichts negatives zu sagen.


Inge Feist aus Wilhelmshaven

Angenehme Zeit trotz OP

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20/21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Zusammenarbeit OP und Station)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (fundierte Informationen mit Rede- und Frageanteil für den Patienten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Abläufe in der Aufnahmeuntersuchung können verbessert werden. Weniger Papier und mehr Digitalisierung wäre hilfreich.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Im Dezember 20 coronabedingt im 3-Bett-Zimmer, Im Januar wesentlich entspannter)
Pro:
Gute Ausbildung mit menschlicher Nähe
Kontra:
Bei Patienten, die nur mit Licht schlafen können, vorher dezentes Nachtlicht besorgen.
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom mit radikaler Prostatovesikulektomie (aus Arztbericht abgeschrieben)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zweimal stationär in der Klinik Station 7 Urologie (Chefarzt Dr. Enis Tanovic): Im Dezember 2020 für 3 Tage zur Diagnosebiopsie und im Januar 2021 für 8 Tage zur OP Prostata-Karzinom. Über die gesamte Zeit habe ich Menschen in der Betreuung um mich herum erlebt, die eine hervorragende Ausbildung und Erfahrung an den Tag legen, sich Zeit für den Patienten nehmen, und trotz aller Probleme, mit denen sie konfrontiert werden, eine positive Einstellung und Motivation zeigen. Insbesondere dann, wenn es sich nicht nur um Sachprobleme sondern vorwiegend emotionale handelt. So kam es in Situationen, die ich bei mir selbst und bei anderen erlebt habe, sehr schnell zu einer Beruhigung. Ich habe immer den Menschen im Fachpersonal erkannt, der ein Interesse daran hat, mir zu helfen und dafür zu sorgen, dass meine Umgebung zur Heilung und Wohlbefinden beiträgt. Die Reaktionsschnelligkeit der Schwestern, Pfleger*innen und Assistenten ist hervorragend. Auch die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und medizinische Entscheidungen zu treffen, ist da, statt mit der Standardantwort "Da muss ich mal einen Arzt rufen" zu reagieren, wo es nicht nötig ist. Auch das Essen trägt zum Wohlgefühl bei. Hier ein Beispiel für Frühstück: 2xBrötchen, 3xButter, Kochschinken, Maasdamer Käse, Leberwurst, Salami, Konfitüre und Fruchtjoghurt. Nutella habe ich mir mitgebracht. Mittagessen: Lammhacksteak, Rosenkohl, Kartoffelgratin und Dessert. Natürlich habe ich auch Nörgler erlebt. Da wurden gleich Sonderwünsche berücksichtigt. Zu den Ärzten: Der Chefarzt Dr. Tanovic und auch seine Oberärzte, Fach- und Assistenzärzte sind sehr oft präsent. Jeden Tag Visite (um 07:10 Uhr). Ganz untypisch: Arzte, die sich vorstellen und etwas zu ihrem Hintergrund sagen. Arztgespräche mit Informationen, die der Patient auch versteht. Ich habe Ärzte erlebt, die gerne und gut deutsch sprechen, auch wenn sie eine andere Muttersprache haben. Ein großes Dankeschön und hohe Anerkennung "Gut gemacht".

Vertrauensvoll und einfühlsam

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Blasenspiegelung und Prostatabiopsie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Trotz Corona-Restriktionen wurden im Klinikum die Ablaufstrukturen von der Anmeldung bis zur OP sehr gut umgesetzt.

Klinikum Wilhelmshaven hervorragend

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gilt nicht für die Verpflegung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausführlich und zeitaufwendig)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (nachhaltig)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr umsichtig)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (zum wohlfühlen)
Pro:
Behandlung und Versorgung
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin 3 Tage als Privatpatient(Selbstzahler) im Klinikum Wilhelmshaven Urologie 7/links
behandelt worden. Es wurde ein Prostata-Karzinom entfernt.
Die Versorgung durch Dr. Tanovic, das Ärzteteam und die gesamten Pflegekräfte der Station
war hervorragend.
Auf Grund der Corona-Ereignisse wurde die Station leider nach 3Tagen geräumt und ich wurde auf die Station "normale"7/rechts verlegt.
Hier konnte ich feststellen, das trotz der räumlichen etwas anderen Umständen, die
Versorgung genau so hervorragend war wie auf der Station 7/links.
Auf dieser Station konnte ich beobachten, das einige Patienten unberechtigte Forderungen
und negative Behauptungen über das Personal aufstellten.

Leider muß ich anmerken, daß speziell das warme Essen unprofessionell durch die Catering Firma zubereitet war. Es gibt Köche die können aus guten Zutaten nichts machen.

Vollständige Blasenentleerung wieder möglich nach Green Light Lasertherapie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Medikamentöse Behandlung vorab erfolglos. Patienteninfo durch Prospekt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Habe Teilnarkose gewählt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bezug zu: Voruntersuchungen, Lasertherapie und Genesung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (mit der pflegerischen Betreuung)
Pro:
Mein Heilungsprozess verlief ohne nennenswerte Schmerzen
Kontra:
Keine negative Bewertung
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für die OP wurde mir die Green-Light Lasertherapie empfohlen, nachdem eine medikamentöse Behandlung keine Besserung erzielte. Ich konnte zwischen Voll- und Teilnarkose wählen und war mit letzterer zufrieden. Die OP mit anschließender Überwachung hat etwa drei Stunden gedauert. Meine Verweildauer bis zur Entlassung hat fünf Tage gedauert. Schmerzen hatte ich keine. Ich habe mich durch Schwestern und Ärzte sehr gut betreut gefühlt, sie haben professionell und freundlich gewirkt.

Alles in allem positiv

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
OP-Verlauf und Heilungsverlauf wie von Dr. Tanovic vorhergesagt
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Urologischer Eingriff mit Green Laser in der Klinik für Urologie Wilhelmshaven (Juni 2020)

Sehr kompetentes Team, Ärzte und Schwestern
Gute Betreung.
Freundlichkeit.
Vertrauensvoll.
Geduldigkeit.
OP verlief genau wie vorhergesagt.
Wenig Blutverlust.
Zügiger Heilungsprozess.
Alles in allem positiv.

Kompetentes Ärzteteam, freundliche ,aufmerksame Pflege

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Beratung und medizinische Behandlung
Kontra:
renovierungsbedürftiges Gebäude
Krankheitsbild:
akuter Harnstau durch Prostatavergrösserung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach 4 Wochen mit einem Blasenkatheder und mehrfach verschobenem OP Termin wegen coronabedingter, teilweiser Abteilungsschliessungen kam der OP Termin als es gar nicht andersmehr ging. Von all diesen Schwierigkeiten war vor Ort nichts zu spüren. Vom Erstkontakt im Sekretäriat angefangen bis zum Aufenthalt auf der Station: Überall freundliche Gelassenheit. Anerkennung verdient, wie Ärzteteam und Pflegepersonal trotz coronabedingter Einschränkungen und Unwägbarkeiten den reibungslosen Betrieb aufrecht erhalten. Als Patient war von diesen Einschänkungen kaum etwas zu spüren, pflegerische Betreuung und ärztliche Behandlung super.
Eine Unterbringung aals Privatpatient war coronabedingt nicht möglich. Ich habe es nicht vermisst. Die Verpflegung war auch so sehr gut.

Sehr gute ärztliche und auch pflegerische Betreuung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Mit der Abrechung über das Zweibettzimmer bin ich nicht zufrieden.)
Pro:
Die Abläufe der OP wurden wie abgesprochen durchgeführt.
Kontra:
lange Wartezeiten bei der Anmeldung (Voruntersuchung)
Krankheitsbild:
Gutartige Prostatavergrößerung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Urologie im Klinikum WHV kann ich aufgrund der von mir gemachten Erfahrung nur empfehlen.
Am 06.07. war die OP
Der Aufenthalt im Klinikum betrug 10 Tage.
Am 25.08. war der Kontrolltermin, es war alles o.k.

Erfolgreiches Einsetzen einer Neoblase

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Sehr gute und fachkompetente Behandlung
Kontra:
Infrastrukrur und Ausstattung
Krankheitsbild:
Neoblasen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es wurde am 22.07.2020 in einer ca. 8 Stunden OP eine Neoblase eingesetzt. Prostata, Samenblasen, Harnblase, Lymphgefäße und 60cm Darm, aus dem die Neoblase geformt wurde, wurden entfernt.
Im Anschluss an die OP wurde ich 2 Tage auf die Intenivstation verlegt.
Am 5. postoperativen Tag wurden die Drainagen zur Verhinderung von Einblutungen entfernt. Am 14 Tag fand eine ca. 1 stündige Dichtigkeitsprüfung statt, bei der bis auf den Bauchkatheter der Neoblase alle anderen Schläuche entfernt wurden. Am 18. Tag wurde ich entlassen.
Die Funktion der Neoblase war von anfang an gegeben. Nach Entfernen des Harnröhrenkatheters konnte ich sofort die Funktion testen. Bis auf etwas Resturin (ca. 10-15 ml) konnte ich die Blase sehr gut entleeren und die Kontinenz war sichergestellt.
Das Team um Dr. Tanovic´ mit den Oberärzten Ghulam und Pauckstedt haben ganze Arbeit geleistet. Ich wurde ständig sehr gut beraten und trotz sehr schwieriger Phasen (besonders psychich) durch das lange Liegen, die Unbeweglichkeit und meiner zunehmenden Ungeduld haben die Ärzte und Schwestern es geschafft, mich zu beruhigen und mich davon überzeugt, dass Geduld der beste Weg zur Heilung ist. Oberarzt Ghulam hat ständig gute Tips gegeben und mit seiner humorvollen Art die teilweise doch sehr unangenehmen Situationen etwas angenehmer gestaltet. Fazit ist, dass für eine dertige OP das Klinikum WHV eine absolut gute Adresse ist und man merkt, dass man dort über ensprechend hohe Erfahrungen verfügt.
Ein Wehrmutstropfen ist leider die Infrastruktur.
Fahrstühle sind teilweise defekt und Besuch braucht ca. 45 Minuten, um mal einen zu erwischen. Das Einzelzimmer war sehr klein. Es waren noch nicht mal Vorhänge vor den Fenstern und ich musste es mehrmals einfordern, bevor sich was getan hat. WLAN funktioniert nicht und das Fernsehangebot ist mehr als dürftig. Das sollte man ändern, denn der Patient hat kaum Beschäftigung.
Im Klinikum spricht man mit dem Ptinten, nicht über ihn und das ist sehr gut.

Empfehlung für schnelle Hilfe

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Blut im Urin
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund akuter Beschwerden bin ich in der Notaufnahme von Schwestern und einen Arzt untersucht worden.

Die zügige und gründliche Untersuchung durch das freundliche Personal hat mir sehr gefallen.

Fachkompetent, professionell und wenig zu beanstanden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Trotz der unter KONTRA aufgezeigten Punkte ist die Bewertung in meinen Augen gerechtfertigt.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr ruhig und sachlich. Man fühlt sich wahrgenommen und beruhigt.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr genau und Erklärungen sind in einem Wortschatz gefasst, den man als Patient auch versteht. Daumen hoch.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Wohl auch wegen CORONA momentan noch umständlicher als normalerweise üblich.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Optimierungsbedarf WLAN/TV. Auffällig, dass in den Bewertungen der Privatpatienten keine Beanstandungen diesbezüglich genannt werden. (z. B. Ausstattung der Zimmer mit Flachbild TV))
Pro:
Fachkompetenz der Ärzte/Schwestern/Pfleger/Bringedienst
Kontra:
Infrastruktur/Zimmerausstattung/Aufnameverfahren
Krankheitsbild:
Tumorentfernung aus der Blase
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Tage inkl. OP auf der Station 7. Die Vorbereitung zur Aufahme und Terminabsprache dauerte einen Tag von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Insgesamt mussten 7 Stationen abgelaufen werden.
In allen Bereichen war man sehr freundlich und fachkompetent. Entgegen der Angabe im Fragebogen bin ich kein Privatpatient, kann das aber nirgends ankreuzen.

Am Aufnahmetag musste man mit dem Hinweis auf die Schleuse rechtzeitig da sein, damit man pünktlich auf der Station ist. Die Schleuse war nicht so das Problem. Die Vefügbakeit der Fahrstühle eher. Von 3 Fahrstühlen war einer defekt und nach ca. 45 Min. Wartezeit bin ich dann über das Treppenhaus in den 7. Stock gegangen. Die Fahrstühle waren permanent besetzt und hielten nicht im EG. Wenn mal einer hielt, war er besetzt, teilweise auch mit Krankenhausmitarbeitern (Techniker, Bringedienst etc.)Patienten mit Gehbeschränkungen hatten keine Chance und mussten Hilfe holen, da sie nicht über das Treppenhaus auf die Station gelangen konnten.
Also bitte beachten: Wer pünktlich auf Station sein will und nicht gut zu Fuß ist, mindestes 1 Stunde mehr einplanen.

Die Zimmer sind in einem dem Alter entsprechenden Zustand. Zu beanstanden ist das Patienten WLAN, zumindest auf dder Station 7. Auch der Fernseher mit dem TV Angebot ist schlecht.
Also bitte beachten: Wer Internet nutzen will und Fernsehen möchte, sollte einen eigenen Hotspot über einen LapTop nutzen, sonst wird es langweilig.

Das gesamte Personal war trotz der sehr hohen Belastungen immer freundlich und hilfsbereit. Bitte beachten: Beim "Auschecken" könnte man mal beim Anmeldetresen der Station vorbeischauen und eine kleine finanzielle Zuwendung für die Gemeinschaftskasse entrichten. Das Personal freut sich darüber und hat es sich m. E. verdient.

großes Lob für Dr. Jürgen Blaßeneck

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018-2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute OP-Begleitung
Kontra:
verwirrende ärztliche Aussagen vor der erlösenden OP
Krankheitsbild:
Nierenstein-Entfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervorragend sind zu erwähnen das freundliche Personal der Pflege sowie des Arztes Dr. Jürgen Blaßeneck, der zu den besten Urologen zählt und mit seiner liebevollen Art volles Vertrauen gewinnt. Ich danke ihm sehr für die OP.
Negativ zu bewerten ist die allegemeine Hinhaltetaktik anderer Urologen, die teils sehr widersprüchliche Vorgehensweisen beschrieben. Das war alles nicht nötig, mich derart lange hinzuhalten um einen kleinen Nierenstein endlich zu entfernen. Das hätte alles viel schneller ablaufen können ohne diese Warterei von 6 Wochen!!! Ein Arzt schien mir sogar arrogant hinsichtlich seiner abschließenden Freigabe. Zu ihm hatte ich kein Vertrauen!

Top Krankenschwestern und Top Krankenpfleger

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Allgemeine Klima
Kontra:
Manchmal zu viel Ungewissheit weil man nicht viel erfährt und man wenig mit Ärzten redet
Krankheitsbild:
Nierenstein
Erfahrungsbericht:

Noch nie freundlicheres Personal gehabt wie hier ! Obwohl hier so viel zutun ist und jeder auf achse ist bleibt immer Zeit für ein kleinen witz und Sie sorgen sich wirklich sehr gut um einen !!!

Personal = einfach immer weiter so

Ausstattung = da ist der haken ..! Da braucht man nicht viel zu sagen .

OP prostata

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Prostata OP hervorragend überstanden keinerlei schmerzen und keine Nachwirkungen Inkontinenz usw.
Kann diese Abteilung nur weiter empfehlen.!

Vorzeigestation mit kleinen Abstrichen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
s. o.
Kontra:
s. o.
Krankheitsbild:
Nierenstauung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Erfahrungsbericht bezieht sich auf die Privat-Station 7 links:

Sehr positiv:

- sehr freundliches und kompetentes Ärzte- und Pflegeteam trotz Personalmangels
- hier wird viel gelacht!
- Patientenwünsche werden berücksichtigt
- Patient wird ernst genommen
- schnelle Terminierung
- freundliche Zimmer mit Balkon und Aussicht
- schönes Mobiliar
- kostenlose Getränkevielfalt: u. a. Cola, Vitamalz, Wasser, Kaffee, Tee, Säfte
- es wird gehalten, was versprochen wird
- keine langen Wartezeiten zu Untersuchungen usw.

Negativ:
- Sauberkeit und Hygiene in den Zimmern könnte verbessert werden
- Frühstück- und Abendbuffet immer das Gleiche
- unhygienische Zubereitung: mit den Handschuhen werden Türgriffe angefasst, Hände zur Begrüßung gereicht und dann das Brot und die Lebensmittel angefasst!
- Wahlmittagessen voller Zusatzstoffe gibt es erst ab dem 3. Tag des Aufenthalts, keine Wunschberücksichtigung

Aufenthalt kann nur empfohlen werden! Ich würde immer wieder diese Station wählen!
Außerdem möchte ich die Patientenaufnahme loben. Sehr freundlich-telefonisch und auch persönlich!

Rundum zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (2 Bett Zimmer Wahlleistung)
Pro:
Persönlich & kompetent
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Nierensteine mit Koliken bds
Erfahrungsbericht:

Sehr routinierter, aber dennoch persönlicher Umgang. Profunde Behandlung. Ich bin sowohl mit der medizinischen, als auch mit der menschlichen Behandlung sehr zufrieden.

Nierenkolik schnell und gut behandelt

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Von der schnellen Aufnahme bis zur Entlassung alles gut gelaufen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausführliche Erklärung der Werte und Bilder)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Zügige Linderung der Schmerzen und schnelle Entfernung der Nierensteinet)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Etwas in die Jahre gekommen, aber trotzdem sauber und ausreichend)
Pro:
Die Schmerzen wurden als erstes sehr schnell gelindert
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Akute Nierenkolik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit einer akuten Nierenkolik an einem Sonntag in der Ambulanz aufgeschlagen, wo sofort ein Schmerzmittel verabreicht wurde. Nach wenigen Minuten waren die Schmerzen dann Geschichte und die weitere Behandlung konnte fortgeführt werden. Blutabnahme, Ultraschall und Röntgen wurden schnell und fachgerecht ausgeführt und auch gleich für den folgenden Morgen ein OP Termin festgelegt.

Nach kurzem Besuch beim Anästhesisten ging es dann auch schon los. Alles lief glatt und nach drei Tagen habe ich dann zum Glück beschwerdefrei das Klinikum wieder verlassen können.

Das Personal auf der Station war immer freundlich und kompetent. Von der Putzfrau über das Pflegepersonal bis zu den Ärzten kann ich nichts negatives berichten. Zusätzlich muss man sagen, dass es auf der Station für den Außenstehenden nie hektisch zuging. Auch das Miteinander des Personals schien immer sehr kollegial zu sein, was ich so noch nicht erlebt habe. Trägt auf jeden Fall dem positiven Klima bei.

Schnelles handeln, gut verlaufen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (die Geschäftsführung und Pflegedienstleistung müssen sich besser aufstellen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (auch schnelles handeln des Sozial-Dienstes)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (OP lief sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (bin ich verwöhnt und muss Abstriche machen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Dusche und WC auf dem Zimmer wäre schön)
Pro:
Top-Abteilung
Kontra:
zu wenig Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Bösartiger Tumor an der Niere
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Ärzte, sehr gutes Pflegepersonal, leider wie überall unterbesetzt, da muss die Geschäfftsführung dran arbeiten!!
Unglücklich lief für mich die Essensvergabe, da ich Vegetarier bin, fand ich auch meinem Teller, Dinge, die ich nie essen würde, das hatte sich leider erst nach 4 Tagen eingespielt, Umstellung muss schneller erfolgen.

Aber ansonsten bin ich wirklich sehr sehr zufrieden. Die Urologie ist eine Top-Abteilung

Einzig Abstriche bei den Zimmern, ein Bad auf jedem Zimmer wäre schön, aber wenn man wie ich mobil ist, habe ich es als Herausforderung genommen, schnell auf die Beine zu kommen, um zu duschen und eigenständig zur Toilette zu gehen. Ein Waschbecken war ja vorhanden.

Es wird, wie überall, an allen Ecken und Kanten gespart, auch am Personal, das war zu merken, die Motivation ist trotzdem noch stark vorhanden, und das freut mich ungemein, waren alle nett und freundlich und hilfsbreit.

Sehr gute Betreuung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenbeckenplastik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich lag 8 Tage auf der Urologie und war sehr zufrieden mit dem Pflegepersonal und mit den Ärzten.
Ich kann überhaupt nichts negatives sagen.

Tausendmal Danke Uro 7

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014-2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Eigentlich alles
Kontra:
Das "Essen"
Krankheitsbild:
Nierenbeckenkarzinom, Harnblasenkarzinom und noch so Einiges
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich innerhalb von drei Jahren etwa zwanzig Aufenthalte
auf der Station Urologie 7 absolviert habe, glaube ich, mittlerweile
zu einer Bewertung fähig zu sein. Diese lautet ganz einfach:
Man trifft dort nur auf großartige Menschen die Großartiges leisten.
Punkt. Dies betrifft die Ambulanz ebenso wie die Station.

Prinzipiell kann ich meine Bewertung aus dem Jahr 2014 nur
bestätigen. Meine damals gemachten Erfahrungen haben sich
kontinuierlich fortgesetzt. Alle dort tätigen Menschen haben durch
ihre freundliche Zuwendung, ihren persönlichen Einsatz und ihre
hohe Professionalität sehr zu meiner Genesung beigetragen
und mir so die Aufenthalte stets "versüßt".

Die Ärzte dieser Station haben mir durch ihre hervorragenden
medizinischen Leistungen bisher dreimal das Leben erhalten!!!
Es hat sich inzwischen ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis
aufgebaut, welches seinesgleichen sucht.

Nebenbei bemerkt, verfügen diese Menschen dort auch über
Humor. Ich halte dies für wichtig, denn Humor erleichtert so
manches. Ich habe in diesem Beitrag bewusst mehrfach das
Wort Menschen gewählt. Es wird glaube ich, oft vergessen,
das es sich bei den dort Tätigen um Menschen handelt, nicht
um Maschinen. Trotz manchmal widriger Umstände wie
Überbelastung, beinah chronischer personeller Unterbesetzung
und oft nörgelnder Patienten, ist ihr Einsatz immer von gleicher Güte.

Es ist für mich ziemlich schwer zu verstehen, warum an diesem
Krankenhaus so viel herumgemäkelt wird. Meinerseits kann
ich nur meinen Respekt, meine Hochachtung und meinen ganzen
Dank aussprechen. Manche dieser Menschen habe ich regelrecht
lieb gewonnen.

PS.: Gleichermaßen nur gute Erfahrungen habe ich auch mit der
Abteilung Anästhesie gemacht. Danke auch an sie.

Klinik WHV, Urologie, 5 Sterne

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Habe mich (den Umständen entsprechend) wohl gefühlt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausführlich, kein Zeitdruck)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent, erfolgreich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Durchdacht, reibungslos, stressfrei)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Mir hat es an nichts gefehlt, Wünsche wurden erfüllt)
Pro:
Freundlicher Umgang, kompetente Betreuung
Kontra:
Einige Klinikbereiche wirkten renovierungsbedürftig
Krankheitsbild:
Bösartiges Harnblasenkarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 09.06.2016 bekam ich vom meinem Urologen die Diagnose "Blasentumor", relativ schnell (11 Tage später) bekam ich den Termin im Klinikum WHV. Bereits die Klinikaufnahme brachte mir einen positiven Eindruck. Freundliche und kompetente Mitarbeiter, alle Formalitäten wurden mir ausführlich erklärt, die Organisation wirkte auf mich sehr durchdacht.
Da ich zum ersten Mal im Krankenhaus war, war fast alles für mich alles neu und ich brauchte Anleitung. Als ich mich auf der Station S7L meldete, wurde ich sehr freundlich empfangen, mir wurde ein Bett in einem Zweibettzimmer (mit Bad, WC) zugewiesen. Man achtete darauf, dass die Krankheitsbilder der Patienten zueinander passen.
Der Aufenthalt, insgesamt 8 Tage, war für mich den Umständen entsprechend angenehm. Das Personal war durchgängig (Examinierte, Pflegehelferinnen, Reinigungskräfte) ausgesprochen freundlich, sehr hilfsbereit und verständnisvoll. Ich fühlte mich wohl (soweit man das im Krankenhaus kann).
Die Ärzte waren freundlich und kompetent (Urologie, Narkose) und haben mir alles was auf mich zukommt sehr gut erklärt. Ich fühlte mich fachlich sehr gut informiert und behandelt und rundum sehr gut versorgt. Die Zeiten der Visite waren regelmäßig und ich bekam immer die gewünschten Informationen.
Nach ca. 6 Wochen war ich noch einmal 4 Tage zu einer Nachresektion in der selben Abteilung der Klinik. Der 2. Termin hat meine Eindrücke vom 1. Termin bestätigt.

Positive Erfahrungen im Klinikum

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Blut im Urin
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Durch voraus gegangenen Anruf vom Hausarzt schnelle Behandlung in der Notaufnahme und Einweisung ins Klinikum.
Erstklassiges Fachärzte-Team,freundliches Pflege-Personal,sehr gutes,schmackhaftes Essen(Mittagessen immer heiß),große Auswahl an Gerichten,tägliche Reinigung der Zimmer.

Danke für Alles

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die Freundlichkeit des gesamte Teams
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Entfernung der Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch wenn das Klinikum keine 5 Sterne hat,
dafür vergebe ich diese aber an das Ärzteteam, sowie das gesamte Pflege-
personal der Urolog.- Abt.

Funktioniert nur noch durch großartige Belegschaft - Management totales Chaos, Bedingungen der Grundhygiene katastrophal

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (um nicht zu sagen traumatisch)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Tolle Ärzte)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die Team- Auffasung der Station
Kontra:
Falsche Einsparungen in der Gesundheitspolitik nicht mehr ausgleichbar,
Krankheitsbild:
Nierenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Notaufnahme schien vollkommen chaotisch. Erster Eindruck, keine Deckel für die Urinkontrolle , auch keine Abgabemöglichkeit. Diese mitten auf dem Flur, ich noch immer auf dem Boden gekrümmt. War froh über tolle Pflegerin und auf einer Liege ins U-Zimmer zu kommen. Bin klatschnass und friere.Bekomme Schmerzmittel,erstes Ergebniss der UK: “Irgendwas Urologisches. Arzt kommt gleich, tut mir leid, wir haben hier unten keine Decken, erst auf Station, habe zu tun, ich schick ihre begleitende Freundin. Bin schweißgebadet, habe den vierten Tag starke Temperatur-schwankungen und gesamt schlechte Vitalwerte,den zweiten Tag nüchtern“ und durstig. Meine Freundin übernimmt erst einmal die Wärmezufuhr mittels Jacken, wir bemerken Blutflecken auf dem Fußboden.Der aufnehmender Assistenzartz, entschuldigt sich wegen der Wartezeit. Viel zu tun.Er erledigt den rest der Untersuchungenen, vorliegende/bekannte Diagnosen, Anamnese Ergänzung unvollständig (schwierig in der Kürze der Zeit) Erklärt,das sich stationär aufgenommen werde,meine Begleiterin wurde,zum Teil, in die Kommunikation miteinbezogen und ohne sie wäre ich schon vor wirklicher Aufnahme ganz erledigt gewesen. Zur stationären Aufnahme durfte meine Freundin michm Rollstuhl bringen denn die ,vollkommen unterbesetze, Notaufnahme sowie die Stationen können keinen Direktservice mehr leisten. Es kommt vor, das Menschen qüälende Wartezeiten und Zusatzbelastung ,nicht erspart bleibt weil nicht das Glück einer eigenen Begleitperson besteht. Insgesamt habe ich nach fünf Tagen den Eindruck bekommen das es für jede/n angeraten ist sich für die Dauer des Aufenthaltes Hilfe durch Angehörige ins Klinikum zu holen.Hier, beginnt ein Problem, das uns Alle betrifft.Die gesamte Klinik und ihr(noch)funktionieren liegt auf dem Rücken der darin Arbeitenden. Diese sind anscheinend viel zu Wenige. In allen Bereichen. Selbst die, von allen Patientinnen genutzen, Wcs müssen selbst gereinigt und desinfiziert werden,da der Personalschlüssel nicht am wirklichen Arbeitsaufkommen gerechnet wird ,selbst bei der Hygiene wird massivst gespart. Dieses, sytemisch gewollte Managementchaos birgt, schon im Kleinen, Zusatzbelsatung für Alle u.nd zerstört im großen unsere Gesundheit.Wer ausfühliche informationen zurm Klinik Chaos unter dem neuen kaufmänischen Direktor und unseren Oberbürgermeister sucht, dem Rate ich die informative Recherche unter www.buerger-whv.de.

Ist das noch Wahr!

Urologie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (kann ich ja nichts zu sagen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (kann ich nichts zu sagen)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier möchte ich noch nicht mal Patient werden! Wollte mich zur OP anmelden. Auf die Frage ob es stimmt das keine Toiletten im Zimmer währen wurde mir gesagt wenn ich zuzahle dann hätte ich Toilette! Kann ich nicht! Bin nach über Vierzig Jahren Ununterbrochener Arbeit Harz 4 Empfänger geworden!
Ich bekam nur zur Antwort! DANN DÜRFTE ICH NICHT SOLCHE ANSPRÜCHE STELLEN! Frechheit!
Der Laden sieht mich bestimmt nicht!

Gut Aufgehoben

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Man merkt dem Personal kein Zeitdruck an
Kontra:
Krankheitsbild:
Niernstein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben sehr nettes Personal. Mit den Ärzten mit den ich zu tun habe einfach top man fühlt sich einfach auf der sicheren Seite. Das Gebäude macht vielleicht nicht den bester Eindruck aber das wird von der Kompetenz und Freundlichkeit des Personals Weg gemacht.

Besser kanns man´s nicht machen!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gute Aufklärung im Vorfeld der OP)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr kompetentes Ärzte-Team)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
OP-Durchführung, Nachbehandlung auf Station, Pflege
Kontra:
siehe Anmerkungen im Text
Krankheitsbild:
Prostata Krebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zuerst ein paar Vorbemerkungen!
Dass das RNK in Punkto Modernität, Organisation und Verwaltung nicht gerade die erste Adresse in der Region ist, ist seit vielen Jahren hinlänglich bekannt. Die Ursachen hierfür liegen M.E. aber in der Führung, deren Struckturen mir als Patient nicht bekannt ist. Bekanntlich fängt ja jeder Fisch vom Kopf an zu stinken. Und hier stinkt er ganz schön laut!

Meine Entscheidung, mich mit meiner Krankheit in die Ophut dieser Klinik zu begeben, war also ausschließlich darin begründet, dass ich seit 2006 als Patient bei Prof. Dr. Wechsel in der urologischen Ambulanz behandelt werde. Nachdem nun nach 8 Jähriger Beobachtung eine OP meines diagnostzierten Prostata-Karzinoms unausweichlich war, stand ich also vor der Wahl: Super Krankenhaus, oder OP durch den Arzt meines Vertrauens.
Im Nachhinein kann ich nur feststellen, dass die Entscheidung pro RNK die Beste war die ich treffen konnte. Wer sich mit dem Thema "Protatakrebs" ernsthaft auseinandersetzt (und das macht man ja erst, wenn man ihn bekommen hat), der weis, welche Risiken und Nebenwirkungen einen bei den verschiedenen Behandlungsvarianten erwarten. Und in diesem Punkt kann ich nach inzwischen überstandener "radikaler Protatektomie" nur absolut Positives berichten. Das gesamte Team um Prof. Dr. Wechsel und auch das Pflegepersonal auf der Station 7 ist mehr als Spitze! Ich bin der Überzeugung, dass ich in keiner "Hightech-Klinik" in Deutschland besser operiert und gepflegt worden wäre.

Ich kann und werde diese Urologie weiterempfehlen und sage DANKE! DANKE! DANKE!

gut aufgehoben

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2114   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
gesamte team
Kontra:
Krankheitsbild:
prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich kann nur positive sachen zum team der urologie sagen. egal ob ärzte oder pflegepersonal. ich war 10 tage dort und wurde optimal von allen begleitet.
das haus ist nicht das beste, klo und sanitär auf dem flur. aber das habe ich gern in kauf genommen da alles andere stimmig war. ich fühlte mich gut aufgehoben und behandelt. eigentlich müßte man sagen, immer wieder gerne.
wünsche allen ein frohes weihnachtsfest und einen guten rutsch. hochachtungsvoll frank satorius 713

Weitere Bewertungen anzeigen...