Klinikum Weiden

Talkback
Image

Söllnerstraße 16
92637 Weiden
Bayern

88 von 162 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
weniger gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

163 Bewertungen

Sortierung
Filter

Nach einer Infusion...... Verwirrt

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Onkologie Krebspatient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Chemo Patient kommt zu einer Infusion in die Onkologie und ist danach völlig verwirrt, weiß weder wer er ist, wo er ist ect.

Kommt in die Intensivstation, wo er splitter, Faser Nackt in einem nicht Gitterbett liegt.

Ich als Angehöriger muss ihn festhalten damit er nicht aus dem Bett fällt, ARZT UND SCHWESTER stehen daneben!

Dann kommt noch erschwerend dazu das der Patient ins Bett machen muss weil er nicht aufstehen kann.

Da frag ich mich als Außenstehender wenn ich als Arzt oder Schwester nicht in der Lage bin, wie ich da zu handeln habe!!! Wenn der Patient ins Bett macht.

Erschwerend kommt noch dazu das man keine vernünftige Aussage bekommt wenn man fragt woher das kommt oder warum diese Verwirrtheit ist.....

Da bekommt man als Antwort.....

Das wissen wir nicht!!!!

1 Kommentar

KNOPFAG am 15.01.2020

Sehr geehrter S65,

wir bedauern die negative Bewertung. Gerne können Sie mit unserer Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit / Patientenbelange direkt Kontakt aufnehmen.

Hierfür stehen wir Ihnen unter 0961 / 303 2111 gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Umgang mit dementen Patienten?

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Verdacht Schladanfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schwiegermutter wegen Verdacht eines Schlaganfalls eingeliefert, über die ärztliche Untersuchung erlaube ich mir kein Urteil.
Schwiegermutter (dement) wurde nach einem Tag wieder ins Pflegeheim entlassen. Alle privaten Sachen , beide Zahnprotesen fehlten, ohne Bekleidung, nur im Flügelhemd des Klinikums, am Oberarm war noch der Stauschlauch vom Blut abnehmen!! Oberarm war hochBLAU !

Geht man so mit alten Leuten um?

1 Kommentar

KNOPFAG am 09.01.2020

Sehr geehrter Andre1964,

wir bedauern die negative Bewertung. Gerne können Sie mit unserer Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit / Patientenbelange direkt Kontakt aufnehmen.

Hierfür stehen wir Ihnen unter 0961 / 303 2111 gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Entschlossenes Handeln - funktionierende Prozesse!

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Richtige Entscheidungen getroffen
Kontra:
Krankheitsbild:
Hämolyse - Auflösung der roten Blutkörperchen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Entschlossenes Handeln der Ärzte besonders während der Inanspruchnahme der Intensivmedizin hat entschieden dazu beigetragen, dass mein Sohn wieder genesen ist.
Herzlichen Dank an das Pflegepersonal der Station 92 und der Abteilung Intensivmedizin der Kinderklinik für die sehr liebevolle, umsorgende Betreuung während unseres Aufenthaltes.

1 Kommentar

KNOPFAG am 09.01.2020

Lieber StefanS2,

vielen herzlichen Dank für Ihre lobenden Worte. Sehr gerne geben wir sie an das Team der Kinderklinik weiter.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie, vor allem in gesundheitlicher Hinsicht, alles erdenklich Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

perfekte medizinische Versorgung - funktionierende Prozesse!

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
warmherziges und fürsorgliches Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Akute Blinddarmentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war für uns sehr beeindruckend zu sehen wie die Ärzte für unseren Sohn eine perfekte medizinische Versorgung während dieser Notfallsituation sicherstellten.
Die warmherzige und fürsorgliche Pflege des Personals der Station 92 hat uns sehr berührt.

Einfach nur beschämend

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Gibt so gut wie keine beratung, die übernehme ich als oma!!!!?????)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ja.. eine einzige schwester ist total nett, aber leider nicht zuständig. Zum glück nette Hebammen
Kontra:
So sollte keine Entbindungsstation erlebt werden
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unfreundliche schwestern auf der entbindungsstation. Freche ansagen nur weil patientin nicht stillt. Anscheinend werden junge mütter nicht ernst genommen, obwohl sie sich selbstständig um ihr kind kümmert und das sogar aus sicht einer erfahrenen mutter wirklich super macht. Kein wunder wenn frauen bis amberg fahren weil dort ein angenehmeres klima herrscht. Als normaler patient würde ich weiden niemals in betracht ziehen. Es wird zeit das dem anscheinend überforderten pflegern mal geholfen wird! Besonders frisch entbundene mamis sind sensibel und nur mit frühstücksbuffet kann man auch nicht punkten. Ich hoffe das das nicht der regelfall ist, finde es total schade, das meine tochter sich so schlecht fühlt und einfach nur noch weg will.

1 Kommentar

KNOPFAG am 04.12.2019

Sehr geehrte Oma72,

wir bedauern die negative Bewertung. Gerne können Sie mit unserer Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit / Patientenbelange direkt Kontakt aufnehmen.

Hierfür stehen wir Ihnen unter 0961 / 303 2111 gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Top Kompetenz

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wohlfühlatmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Uterus myomatosus und Myom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bekam Einweisung wegen einer Hysterektomie. Musste zuerst in die Ambulanz zum Gespräch und war absolut positiv überrascht.

Wirklich ein sehr tolles Klima
Fachliche Kompetenz vonseiten Personal und Ärzten!

Es ging alles Hand in Hand. Ich fühlte mich wirklich gut aufgehoben. Wurde ausführlich beraten und mir wurde hier schon meine Angst genommen. Vor allem die Arzthelferinnen sind echt klasse.

Ich musste am Tag vor der OP zur stationären Aufnahme auf Station 52. Ich kann nicht verstehen wie mir manche Leute abrieten nach Weiden zu gehen..auch hier wurde ich sehr freundlich empfangen.

Ein grosses Lob auch an Die Ärzte! Also...ich bin selbst vom Fach und hier war wirklich eine Kompetenz und Einfühlsamkeit Hand und Hand gegeben.

Ich bereue es in keinster Weise mich für das Klinikum Weiden entschieden zu haben.

1 Kommentar

KNOPFAG am 04.12.2019

Liebe Tk18,

vielen herzlichen Dank für Ihre lobenden Worte. Sehr gerne geben wir sie an das Team der Frauenklinik weiter.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen, vor allem in gesundheitlicher Hinsicht, alles erdenklich Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Kompetent und liebevoll

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausführliche Erklärung U Beratung zum Krankheitsbild)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schnelle Behandlung, sehr netter Pfleger und sehr nette u kompetente Ärztin
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Pseudokrupp-Anfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir wurden Nachts als Notfall in die Kinderklinik gebracht - 3-jähriges Mädchen mit Pseudo Krupp Anfall.
Die Aufnahme war problemlos und es wurde sich seitens des Pflegers und der diensthabenen Ärztin liebevoll um unsere Tochter gekümmert. Untersuchung, Beratung, alles super, keine lange Wartezeit. Zum Glück durften wir nach einem gründlichen Check wieder nach Hause.

1 Kommentar

KNOPFAG am 13.11.2019

Liebe Nadine2709,

sehr gerne geben wir Ihre positive Bewertung an die Mitarbeiter der Kinderklinik weiter. Es freut uns außerordentlich, dass Sie mit der Behandlung Ihrer Tochter in unserem Hause so zufrieden waren.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie, vor allem in gesundheitlicher Hinsicht, alles erdenklich Gute.

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Ambulante Untersuchung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (super freundlich an der Anmeldung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hat nicht stattgefunden)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (auf Rechnungsstellung wurde verzichtet)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super nett.
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
unklare Bauchschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte am 31.10.2019 um 12.00 Uhr einen Termin zu einer ambulanten Untersuchung. Durch die nette Bearbeiterin am Empfang wurde mir mitgeteilt, dass sich mein Termin verzögern wurde, da sich der Arzt noch im Operationssaal befinden würde. So hatte ich Gelegenheit mich bis 13.30 Uhr im Klinikum Weiden aufzuhalten. Positiv hervorheben möchte ich die Cafeteria mit dem guten Kuchen.
Um 13.30 Uhr bekam ich dann die Auskunft, dass sich der Arzt noch bis ca. 14.30 Uhr im OP befinden wird.
Da noch 3 Patienten vor mir warteten, war es mir leider aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich meinen Termin wahrzunehmen.
Problemlos konnte ich den Termin absagen und es wurde auf eine Rechnungsstellung verzichtet.
Das ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich.
Erwähnenswert ist auch die gute Parkplatzsituation.

1 Kommentar

KNOPFAG am 13.11.2019

Liebe Nellyrose,

vielen herzlichen Dank für Ihre lobenden Worte. Sehr gerne geben wir sie an die entsprechenden Abteilungen weiter.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen, vor allem in gesundheitlicher Hinsicht, alles erdenklich Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Kompetent und liebevoll

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Frühgeburt 33.Woche
Erfahrungsbericht:

Unser Sohn kam viel zu früh zur Welt. Nach der Entbindung musste er auf die Kinderintensiv, dann lag er lange auf der Frühchenstation.
Was sollen wir sagen? Diese beiden Stationen sind der Wahnsinn. Ich hätte nicht gedacht, dass man sich heutzutage noch so um die kleinen Patienten kümmern kann. Was die Krankenschwestern hier leisten, ist unfassbar. Wir waren den ganzen Tag da und das Personal vergisst irgendwann, dass man anwesend ist. So merkt man sehr gut, wie der Beruf ausgeübt werden kann. Wie sich hier um fremde Kinder gekümmert wird, tja... das ist Weltklasse. Jedes Kind wird wie das eigene behandelt, mit Fürsorge, Liebe und Respekt. Das einzig nervige sind echt wir Eltern, mit bohrenden Fragen, einer besserwisserischen Einstellung, einem angelernten YouTube-Wissen. Wieso hier das Personal so ruhig bleibt, ist mir echt ein Rätsel. Mit Engelszungen wird immer wieder mit Ruhe und Fürsorge mit den Eltern gesprochen, man wird aufgeklärt, aufgemuntert, auch mal aufgefangen.
Die Ärzte machen einen tollen Job, danke an Alle. Kompetent, fürsorglich, aber v.a. realistisch.

Danke Euch!!!

1 Kommentar

KNOPFAG am 13.11.2019

Liebe Eltern,

erst einmal möchten wir Ihnen ganz herzlich zur Geburt Ihres Kindes gratulieren.

Vielen Dank für die lobenden Worte, die wir sehr gerne an das Team der Kinderklinik weiterleiten werden.

Für die Zunft wünschen wir Ihnen und Ihrem Nachwuchs alles erdenklich Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Fahrlässig

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Unproffessionell, kommunikationsschwach
Krankheitsbild:
Mildes SHT (Chronisches Subduralhämatom)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Leider kann ich keine gute Bewertung zu dieser Abteilung der Klinik abgeben.

Meine Großmutter hatte ein mildes SHT mit einem geringfügigen Subduralhämatom links. In der ZNA wurde dies initial übersehen und sie wurde wieder nach Hause geschickt. Ein paar Stunden später gab es dann die telefonische Kontaktaufnahme als Sie bereits wieder zuhause war, dass sie wieder zurückkommen solle und man Sie aufnehmen müsse. Aufgrund kardialer Vorerkrankungen stand Sie auch unter der Blutverdünnung mittels Marcumar. Das weitere Management diesbezüglich war im stationären Verlauf fahrlässig. Heparin wurde bereits bei Aufnahme wieder begonnen und die PTT Werte, mit welcher die Dosierung gesteuert werden soll waren bei Aufnahme und auch im Verlauf wiederholt viel zu hoch in einem therapeutischen Bereich und zusätzlich wurde Marcumar 3 Tage nach dem Trauma wieder begonnen. Am 7. Tag nach
stationärer Aufnahme wurde sie somnolent. Man führte eine CT Bildgebung des Kopfes durch, welche eine Progredienz des Befundes zeigte. Erst danach wurden die Blutverdünner pausiert. Kontaktaufnahme mit Angehörigen fand zu keinem Zeitpunkt statt. Sie wurde wieder auf die Normalstation gelegt und die weitere Diagnostik zum Ausschluss weiterer Ursachen der klinischen Verschlechterung war unvollständig (CT-Angiographie, EEG).
Die unvollständige Diagnostik werfe ich dem Krankenhaus Weiden nicht mal vor, da ich ebenfalls ärztlicher Kollege bin und es mir bewusst ist, dass ein kleines regionales Klinikum die erweiterte Diagnostik nicht immer am Wochenende bieten kann.
Jedoch hätte man Sie mindestens hiernach auf eine Überwachungsstation übernehmen müssen. Leider ist Sie dann auf der Normalstation im weiteren Verlauf dieses Tages gestorben.
Das Blutgerinnungs-Management, fehlende frühzeitige Absprache dessen mit einer Neurologie/Neurochirurgie, versäumte erweiterte Diagnostik, Übernahme auf eine Überwachungsstaion und zuletzt die intransparente Kommunikation mit den Angehörigen erscheinen mir in dieser Abteilung insgesamt fahrlässig.

1 Kommentar

KNOPFAG am 28.10.2019

Sehr geehrter Herr Johannes26,

wir bedauern die negative Bewertung. Gerne können Sie mit unserer Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit / Patientenbelange direkt Kontakt aufnehmen.

Hierfür stehen wir Ihnen unter 0961 / 303 2111 gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Beste Behandlung erfahren

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (freundlich, ausführlich, ohne Hetze)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alle sehr freundlich und bemüht)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sehr schön und sauber)
Pro:
Hier sind Menschen für Menschen da, auf Augenhöhe und mit viel Mitgefühl
Kontra:
Die sehr engagierten ReinigungsKräfte brauchen ausreichend Zeit um gründlich zu putzen. Das sollte auch dem Vorstand klar sein.
Krankheitsbild:
Taubes Bein u. a.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin noch ganz überwältigt. Kam Samstag vor einer Woche mit großer Angst im Klinikum an. Schon in der Notaufnahme wurde ich sehr fürsorglich behandelt. Das setzte sich während der ganzen Aufenthaltes fort. Egal ob Pflegepersonal oder Ärzte, alle waren sehr freundlich, sehr bemüht, ja sogar mitfühlend.
Was wünscht man sich mehr, in so einer Situation?
Auch das Essen war sehr gut. Fühlte mich fast wie im Hotel, bei der großen Auswahl. Einzig die EssensZeiten waren ungewohnt: Mittag 11.15 Uhr abends 16.15 Uhr. Da freut man sich richtig aufs Frühstück.

Mein herzlichster Dank nochmals an Dr.Angerer und seine Assistentin Frau Dr.Reber, allen Schwestern und Pflegern von Station 73 sowie an Physiotherapeutin Chrissy!
Ihr seid toll!!

1 Kommentar

KNOPFAG am 15.10.2019

Liebe(r) C.R.E.

vielen herzlichen Dank für die positive Bewertung Ihres Aufenthaltes bei uns im Klinikum Weiden. Sehr gerne geben wir Ihr Lob an die entsprechenden Abteilungen weiter.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen, vor allem in gesundheitlicher Hinsicht, alles erdenklich Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Top Zufriedenheit

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hohe Fachkompetenz gepaart mit Freundlichkeit
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Gefäßverengung koronar
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam nach 8 Jahren erneut für einem Herzkstheder in die Klinik und bin gleichermaßen begeistert, wie vor 8 Jahren. Das komplette Personal und damit meine ich wirklich Personal von Verwaltung bis hinauf zu Prof. waren alle überaus freundlich und kompetent. Habe überraschenderweise 3 Stents erhalten, die mir der 'Chef' zusammen mit der Oberärztin setzte, obwohl ich nur Kassenpatient bin.
Der Eingriff wurde offensichtlich fachlich perfekt durchgeführt. Fie Atmosphäre während des Eingriffes war sehr entspannt obwohl die beiden Ärzte hochkonzentriert arbeiten mussten, da der Eingriff nicht ganz einfach war.
Die Pflegekräfte und auch die diensthabenden Stationsärzte waren permanent verfügbar und stets um das Wohl von mir und den drei anderen Patienten im Überwachungsraum bemüht. Ihre ständigen Aufgaben führten sie ruhig und routiniert aus, immer mit Rücksicht auf etwaige Wünsche der Patienten.
Die 'Nebensache' Essen kann ich nicht gut beurteilen, da ich auf Grund meines kurzen Aufenthalts nur ein Abendessen und ein Frühstück erhielt, aber beides war absolut frisch und schmackhaft. Wer Fünfsternemenüs im Krankenhaus erwartet, so wie manche Negativkritiker, ist ganz einfach auf dem falschen Planeten!
Ich würde mich bei Bedarf sofort wieder in die Obhut des Klinikums bzw. dieser Anteilung begeben und gebe hier 'volle Punktzahl'.

1 Kommentar

KNOPFAG am 07.10.2019

Lieber Oldbike-nick,

sehr gerne geben wir Ihre positive Bewertung an die Mitarbeiter der Kardiologie weiter. Es freut uns außerordentlich, dass Sie mit der Behandlung und Betreuung in unserem Hause so zufrieden waren.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen, vor allem in gesundheitlicher Hinsicht, alles erdenklich Gute.

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Rekonstruierung einer Rotatorenmanschettenruptur

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Ich kann dieses Klinikum keinem empfehlen
Krankheitsbild:
Traumatische Läsion, Rotatorenmanschette, rechts, Teilruptur, langen Bicepssehne
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

"Im Jahr 2018 stellte ich mich im Klinikum Weiden mit der Diagnose laut dem Weidener Krankenhaus Traumatische Läsion der Rotatorenmanschette rechts mit einer Teilruptur der langen Bicepssehne und Impingement- Syndrom der Schulter rechts.

Nach etwa einem Jahr musste die Atos Starmed Klinik in München meine Rotatorenmanschettenruptur erneut rekonstruieren lassen. Im Verlauf meiner erneuten Operation stellten diese weiter fest, das die lange Bizepssehne im Gelenk nicht mehr nachweisbar war. Subscapulariessehnenläsion Grad II nach Fox und Romeo sowie Supraspinatus in den Infraspinatus hinein rupturiert, die Fädenlängen im Anker im Gelenk lose waren. Komplexe Ruptur mit noch verbliebenen Sehnenstumpf am Footprint.

Ich kann dieses Klinikum keinem empfehlen, da es an echten Fachärzten mangelt, die eine Rekonstruierung einer Rotatorenmanschettenruptur beherrschen. Des weiteren sollte an einem neuen Therapieplan bezüglich einer Rotatorenmanschettenruptur gearbeitet werden."

1 Kommentar

KNOPFAG am 26.08.2019

Sehr geehrter Herr PeterKolb.,

wir bedauern die negative Bewertung. Gerne können Sie mit unserer Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit / Patientenbelange direkt Kontakt aufnehmen.

Hierfür stehen wir Ihnen unter 0961 / 303 2111 gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Warum z.T.dieses Gemotze

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
???
Krankheitsbild:
Appendizitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind sehr zufrieden mit dieser Klinik!!!
Unsere Tochter wurde mit Verdacht auf Appendizitis eingeliefert. Nach ca.1 Stunde waren wir auch im Klinikum 03:00 Uhr. Wir wurden sehr freundlich empfangen und uns wurde das Zimmer gezeigt. Die Untersuchungen waren sehr umfangreich. Alle Ärzte waren sehr freundlich, vor allem die Schwestern und Pfleger. Haben auch schon andere Erfahrungen gemacht. Vielen Dank auch von Ramona!!!

1 Kommentar

KNOPFAG am 08.08.2019

Liebe Ramona,

sehr gerne geben wir Ihre positive Bewertung an die Mitarbeiter der Kinderklinik weiter. Es freut uns außerordentlich, dass Sie mit der Behandlung und Betreuung in unserem Hause so zufrieden waren.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen, vor allem in gesundheitlicher Hinsicht, alles erdenklich Gute.

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Danke

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ausgesprochen menschlich !
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Erfahrungsbericht:

Ich erlitt im November letzten Jahres im Alter von 45 Jahren einen schweren Schlaganfall. Dem vorausschauenden Handeln und der schnellen Hilfe des Teams um Dr.Angerer verdanke ich heute mein Leben und das ich vor stärkeren Einschränkungen damals verschont geblieben bin. Auch als ich vor kurzen erneute Beschwerden äußerte wurde ich ernst genommen und medizinisch durchgecheckt.
Das Personal ist ausgesprochen nett, einfühlsam und hilfsbereit. Ich habe niemals eine launische und unfreundliche Schwester getroffen. Die Ärzte sind entsprechend kompetent und nehmen sich Zeit um alle Fragen zu beantworten. Auch bei mir nicht immer einfachen und kritischen Patienten .
Es ist mir wichtig zwischen allen Nörglern auf dieser Seite auch einmal ein uneingeschränktes Lob auszusprechen.

1 Kommentar

KNOPFAG am 31.07.2019

Liebe BieneS73,

sehr gerne geben wir Ihre positive Bewertung an die Mitarbeiter der Neurologie weiter. Es freut uns außerordentlich, dass Sie mit der Behandlung und Betreuung in unserem Hause so zufrieden waren.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen, vor allem in gesundheitlicher Hinsicht, alles erdenklich Gute.

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Tolles freundliches Personal

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man bekam jederzeit Hilfe, liebevoller Umgang
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da man meistens nur etwas schreibt wenn etwas negativ war, hier mal was positives.

Ich war im April zur Entbindung (1. Kind) hier und ich fühlte mich super Aufgehoben. Richtig tolle Hebammen, ich hatte 2 während der Zeit. Und auf Station auch richtig einfühlsame, nette Schwestern!! Es kam immer gleich jemand wenn man geklingelt hat und sie sind liebevoll mit meinem Baby und mir umgegangen. Man hat jederzeit Hilfe bekommen, bei Fragen und auch beim Stillen. Auch die ÄrztInnen waren super. Ich würde jedes Mal wieder hingehen und habe die Klinik auch einer Freundin empfohlen! Zwar nebensächlich aber was auch super ist, ist dass das frühstück und Abendessen in Buffetform ist.

1 Kommentar

KNOPFAG am 31.07.2019

Liebe Nena91,

erst einmal möchten wir Ihnen ganz herzlich zur Geburt Ihres Kindes gratulieren.

Vielen Dank für die lobenden Worte, die wir sehr gerne an das Team der Frauenklinik weiterleiten werden.

Für die Zunft wünschen wir Ihnen und Ihrem Nachwuchs alles erdenklich Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Diagnose "Rückenschmerzen" falsch

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
schnelle Aufnahme, wenig Wartezeit
Kontra:
Freundlichkeit nicht bei jedem vorhanden, Patient nicht ernst genommen
Krankheitsbild:
Stärkste Rückenschmerzen - Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 14.05.2019 ins Klinikum Weiden in die Notaufnahme mit stärksten Rückenbeschwerden, Schmerzen im Bein und Gehunfähigkeit. Bei der Aufnahmeuntersuchung nahm sich mir ein Assistenzarzt an, untersuchte mich und eine Schwester kümmerte sich um mein Labor etc. Hier schon der erste "Fehler". Ich wollte der Dame meine eingenommenen Medikamente mitteilen. Diese antwortete nur "das können Sie dann dem Arzt erzählen". Kurz darauf hatte ich einen enorm hohen BZ-Wert. Sie wollte, dass ich dies schnellstmöglich kontrollieren lasse. Wie sich ein paar Minuten später herausstellte, kam dies von dem eingenommenen Kortison. Ich wollte ihr nicht umsonst meine Medikation mitteilen!!! Naja dann kam ein Oberarzt (meiner Meinung nach die falsche Fachrichtung, aber bin ja nur Arzthelferin - was weiß ich schon) und untersuchte mich nochmals genau gleich wie der Assistenzarzt. Er fragte mich, was ich denn habe. Dann fing ich an, dass ich 2015 schon einen Bandscheibenvorfall erlitt. Antwort: "Die Diagnosen hier stelle ich, ich solle meine Beschwerden mitteilen!" Sehr freundlich, wenn dies doch im Zusammenhang mit meinen Schmerzen steht. Nach kurzem hin und her sagte er, dass kein MRT notwendig sei und ich wieder nach Hause gehen kann. Dies seien nur radikuläre Schmerzen, schrieb mir Schmerzmittel auf und das wars. Auf Drängen meine Hausarztes bekam ich am darauffolgenden Tag einen eingeschobenen Termin beim niedergelassenen Arzt zum MRT. Diagnose: Schwerer Bandscheibenvorfall mit Fußheberschwäche. Ich bin mittlerweile operiert! Der Nerv war in Mitleidenschaft gezogen und auch sehr entzündet. Ich hätte einen bleibenden Schaden davontragen können. Ich überlege mir, mich anwaltlich beraten zu lassen. Dieser Arzt ist vom Hören-Sagen schon öfter "negativ" aufgefallen. Das geht gar nicht. Arzt hin oder her, dass er mehr weiß als ich - kein Thema. Aber einen Patienten als "dumm" darzustellen ist unterste Schublade.

1 Kommentar

KNOPFAG am 04.07.2019

Liebe Patientin,

wir bedauern die negative Bewertung. Gerne können Sie mit unserer Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit / Patientenbelange direkt Kontakt aufnehmen.

Hierfür stehen wir Ihnen unter 0961 / 303 2111 gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Kompetente Hilfe

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschlichkeit
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
Gallenblasenentfernung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich sehr herzlich bei der Chirurgie und der Anästhesie für die große Hilfe bedanken. Mir ging es sehr schlecht, hatte eine entzündete Gallenblase mit einem großen Stein und sehr hohes Fieber. Dank aller Vorbreitungen konnte ich kurzfristig operiert werden. Nach der OP kam ich mir vor, als wäre ich neugeboren. Auch die Nachversorgung war sehr gut.
Ebenso sage ich Dank, dem weiteren Ärzteteam und dem freundlichen Pflegepersonal. Ich kann das Klinikum Weiden sehr empfehlen.

1 Kommentar

KNOPFAG am 22.05.2019

Liebe Lillian2,

sehr gerne geben wir Ihre positive Bewertung an die Mitarbeiter der Chirurgie und Anästhesie weiter. Es freut uns außerordentlich, dass Sie mit der Behandlung und Betreuung in unserem Hause so zufrieden waren.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen, vor allem in gesundheitlicher Hinsicht, alles erdenklich Gute.

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Notfallpatient

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Mangelnde Fachkenntnisse und keine Lust
Krankheitsbild:
Darm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herrn,

Ich rate allen von dieser Klinik und insbesondere von der Abteilung Chirurgie abstand zu nehmen (meiden). Die Kompetenz von Ärztlichen Personal und deren Führungskräfte ist miserabel.

Bitte wen Sie wieder gesund sein wollen, gehen Sie in eine andere Klinik.

1 Kommentar

KNOPFAG am 22.05.2019

Sehr geehrte(r) AlexBayern,

wir bedauern die negative Bewertung. Gerne können Sie mit unserer Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit / Patientenbelange direkt Kontakt aufnehmen.

Hierfür stehen wir Ihnen unter 0961 / 303 2111 gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Frühstück

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mit med. Betreuung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Frühstück)
Pro:
Medizinische Behandlung, Personal
Kontra:
Frühstück
Krankheitsbild:
Leberwerte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war wegen einer Leberbiopsie nur eine Nacht im Klinikum.
Mit der medizinischen Behandlung war ich sehr zufrieden.
Das Frühstück morgens war aber eine Zumutung. Ich hatte zwei Brötchen bestellt, dazu Wurst und Käse. Bekommen hab ich 2 Brötchen, 2 x 20 g Butter sowie eine Scheibe Wurst und eine Scheibe Käse. Ich wusste nicht wie ich diese beiden Scheiben auf den zwei Brötchen aufteilen sollte. ????

1 Kommentar

KNOPFAG am 26.04.2019

Lieber Patient,

vielen Dank für die positive Bewertung der medizinischen Behandlung.

Wir bedauern, dass Sie mit dem Frühstück nicht zufrieden waren.

Mit freundlichen Grüßen


Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Fühl mich sicher

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Intensive Vorbereitung.
Kontra:
Krankheitsbild:
Krampfadern OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Alles gut organisiert in jeder Hinsicht Patientenfreundlich

Sehr unfreundliche junge Ärzte

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kreißsaal Team Top
Kontra:
Sehr unfreundliche und aggressive junge Assistenzärzte
Krankheitsbild:
Nierenschmerzen in der Schwangerschaft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Beim ersten Aufenthalt fuhr ich Sonntag Abend wegen Nierenschmerzen in der Schwangerschaft in das Krankenhaus. Wurde im Kreißsaal sofort dran genommen, es wurde Ultraschall und Ctg gemacht. Die Ärztin wollte das sich ein Urologe das Problem mit den Schmerzen an schaut.
Am Montag hätte ich ohne Nachfrage keinen Arzt gesehen. Am späten Nachmittag kam eine sehr unfreundliche Ärztin aufs Zimmer und machte mir große Angst. Auf Nachfrage was mit dem Urologen ist, hieß es dass die Untersuchung abgesagt wurde, die Ärztin konnte nicht sagen von wem und warum. Bei diesem Aufenthalt hat man keinen Oberarzt bzw Oberärztin gesehen. Das Personal auf Station 32 ist bis auf paar Ausnahmen katastrophal. Nachts um 2 Uhr wird die Türe aufgerissen das Licht an gemacht und Blutdruck gemessen. Passt er nicht, was zu erwarten ist, wird er mit Tabletten brutalst nach unten gedruckt.
Wäre das Personal vom Kreißsaal nicht so gut gewesen hätte ich mein Kind nicht dort zur Welt gebracht. Einmal und nie wieder.
Wenn das Kind nach der Geburt im das Kinderkrankenhaus muss ist man Patient zweiter Wahl

1 Kommentar

KNOPFAG am 26.04.2019

Liebe Mama032019,

erst einmal möchten wir Ihnen ganz herzlich zur Geburt Ihres Kindes gratulieren.

Wir bedauern, dass Sie mit dem ärztlichen und pflegerischen Personal nicht zufrieden waren. Gerne können Sie mit unserer Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit / Patientenbelange Kontakt aufnehmen.

Ihre lobenden Worte leiten wir gerne an das Team des Kreißsaals weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

TOP Klimik, TOP Mitarbeiter

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alle freundlich und kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüsen OP, kalter Knoten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich,w.59 aus Weiden, war letzte Woche zur SD-OP Patientin auf der Station 160 stationär.Hier möchte ich mich nun persönlich bedanken.
Angefangen vom Vorgespräch, Voruntersuchung der stationären Aufnahme und der OP. Das OP-Team war so einfühlsam und nett, es versteht mit Patienten umzugehen, dafür ein großes Danke! Jeder Arzt/Ärztin waren sehr freundlich, erklärten mir alles ganz genau. Und dem gesamten Pflegeteam der Station 160 ein besonderes Lob! Alle sind total nett, haben immer ein freundliches Wort. Sind sofort da, wenn man sie braucht. Ich bin innerhalb von 2 Jahren das 2. mal auf dieser Station und wieder war es abgesehen von der Krankheit, einwandfrei. Doch auch meine OP verlief reibungslos, Danke! Und dann möchte ich auch der Küche danken. Das Essen war gut, ausreichend und abwechslungsreich! Ich kann das Klinikum Weiden mit gutem Gewissen weiter empfehlen!

1 Kommentar

KNOPFAG am 26.04.2019

Liebe EviM59,

sehr gerne geben wir Ihre positive Bewertung an die Mitarbeiter der Chirurgie weiter. Es freut uns außerordentlich, dass Sie mit der Behandlung in unserem Hause so zufrieden waren.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen, vor allem in gesundheitlicher Hinsicht, alles erdenklich Gute.

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Geht gar nicht!!!

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Siehe Text
Krankheitsbild:
Sauerstoffunterversorgung, Herzrythmusstörung, Verdacht auf Herzinfarkt
Erfahrungsbericht:

Klinik, in der es nur um Abrechnung, Geld und schnelle Abfertigung der Patienten geht. Empathie, Höflichkeit und Mitgefühl gegenüber Angehörigen und Patienten fehlte mir völlig. Kein Hallo, Grüß Gott, Tschüß oder irgendwas. Auskunft eines Arztes zum Angehörigen nur nach mehrfachem Betteln und nach Stunden des Wartens und bangend vor der Notaufnahme. Überleitung in eine andere Klinik der Aktiengesellschaft, mit der Aussage, dass dem Angehörigen dort durch genauere Diagnostik durch Herzkatheteruntersuchung geholfen werden kann. Bei Ankunft dort der Schock- eine lebensnotwendige Herzkatheteruntersuchung würde dort nicht gemacht. Ständiges kassieren von Gebühren, bei ausländischer Krankenversicherung. Da Geld vom Patienten aufgrund fehlender Ansprechbarkeit nicht eintreibbar, werden Angehörige tyrannisiert und unter Druck gesetzt. Medizinische Diagnostik - Fehlanzeige. Nur auf mehrfaches Betteln meinerseits wurde mein Angehöriger verlegt- dort konnte ihm nun endlich geholfen werden und er erhielt die menschenwürdige Versorgung, die ihm zusteht. Speziell Menschen, die keine Angehörigen haben, die die Behandlung begleiten, rate ich von allen Krankenhäusern dieser „Kette“ ab.

1 Kommentar

KNOPFAG am 18.03.2019

Sehr geehrte(r) Jede88,

wir bedauern die negative Bewertung. Gerne können Sie mit unserer Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit / Patientenbelange direkt Kontakt aufnehmen.

Hierfür stehen wir Ihnen unter 0961 / 303 2111 gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kreißsaal, Ärzte
Kontra:
Patientenverteilung
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kreißsaal:
+Arzt & Hebamme sehr:Einfühlsam, Professionell und Freundlich...
-> kann nichts Negatives über Entbindungsstation als Patient sagen.
Geburtsstation:
+Reinigungskraft +++!!!
-musste halbe Stunde warten bis Personal kommt um auf die Toilette zu gehen (nach Entbindung sollte mann nicht selbst (erstes mal) aufstehen)
-keine Aufklärung wie Bett, ect funktioniert
-wegen Familienzimmer komplett ignoriert
-StillUNfreundlich (Schnuller gegeben, beim frühmorgen Abholung, ohne mich zu fragen!!! Nach dem wollte meine kleine den Mund nicht mehr aufmachen, als Folge Wunde Brustwarzen. Danke Station 32!
-Zimmer wurde geteilt zwischen neugeborenen Kind+Mutter, einer Schwangere die Magen-Darm-Grippe hatte!!! Und andere hat auch irgend einen Infekt gehabt...! Kann, alles verstehen.. Aber SOWAS GEHT GAR NICHT!
->insgesamt waren trotzdem alle mehr oder weniger nett, aber beim zweiten Kind gehe ich lieber gleich nach der Entbindung nach Hause.

1 Kommentar

KNOPFAG am 13.03.2019

Liebe Altor,

erst einmal möchten wir Ihnen ganz herzlich zur Geburt Ihres Kindes gratulieren. Gerne geben wir Ihre lobenden Worte an das Team des Kreißsaals weiter.

Gleichzeitig bedauern wir es sehr, dass die Betreuung auf der Station nicht zu Ihrer Zufriedenheit ausgefallen ist. Ihre Kritikpunkte leiten wir selbstverständlich an den Pflegedirektor weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Fürchterlich, nur wenige mit Empathie

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Dr. Maria top, der Rest ohne Worte)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Angabe mögu)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Geht schon)
Pro:
Dr. Maria weiß ich leider nicht
Kontra:
Ärzte, die des Deutschen nicht mächtig sind- unglaublich!
Krankheitsbild:
Herzkammerflimmern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe gerade die weiterbehandelnde Klinik bewertet und bin in Form, weiter zu machen. Es geht hier um die Intensivstation, in der mein Vater nach Kammerflimmern gelandet ist. Es war teilweise unsagbar. Man steht dort, ein Angehöriger kämpft mit dem Tod , man hat Angst und man wird behandelt wie ein Störenfried. Ein Pfleger, der einen Gruß nicht erwiedert, man wird über eine halbe Stunde ignoriert , dann fasst man sich Herz und bekommt „nicht zuständig“ an den Kopf geknallt. Auf 180 wird dann der nicht grüßende Pfleger gestellt- wer zuständig sei- dann kommt eine Schwester, die schon einige Zeit vorbeigelaufen ist und fragt, was man denn wolle....
Die Frage zu beantworten ist schwer, mein Gott:“WIE GEHT ES MEINEM PAPA?“
Dann taucht ein lustloser radebrechender Tcheche auf, der schon am Telefon sowas von blöde war. Leute, was habt ihr da rumrennen? Ist es so weit in Deutschland?
Einzig eine Frau Dr. mit Vornamen Maria hat sich einfühlsam und vernünftig mit mir unterhalten. Sie war ehrlich und korrekt. Mein Vater durfte nun woanders sterben, nicht in diesem Laden und ich bete zum lieben Gott, dass ich nie wieder mit diesem Laden zu tun habe. Es gab tolle Schwestern und Pfleger, aber der negative Eindruck überdeckt alles. Was da teilweise rumrennt, ist nicht fähig und überfordert und lustlos. Glücklicherweise durfte mein Vater woanders sterben , da bin ich dankbar.

1 Kommentar

KNOPFAG am 05.03.2019

Sehr geehrte(r) Ab210670,

wir bedauern die negative Bewertung. Gerne können Sie mit unserer Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit / Patientenbelange direkt Kontakt aufnehmen.

Hierfür stehen wir Ihnen unter 0961 / 303 2111 gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Spitzenchefarzt in der Urologie am Klinikum Weiden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 201919   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

angefangen von den Voruntersuchungen über die Diagnose des Prostatakarzinoms bis zur OP war ich bei Prof.Dr.Klotz in menschlicher und medizinischer Hinsicht in den allerbesten Händen. Letztendlich ist die medizinische und ärztliche Fachkompetenz für mich entscheidend gewesen und die belegen in Weiden bundesweit einen Spitzenplatz. Wenngleich für mich persönlich nur zweitrangig,so möchte ich dem Plegeteam der Station 161 auch in puncto Freundlichkeit,Engagement und fachliche Kompetenz ebenfalls einen Spitzenplatz attestieren.Ich konnte bereits eine Woche nach der OP nach Hause gehen und kann nun meine Anschlussheilbehandlung antreten.

1 Kommentar

KNOPFAG am 27.02.2019

Lieber Pablo18,

sehr gerne geben wir Ihre positive Bewertung an die Mitarbeiter der Klinik für Urologie weiter. Es freut uns außerordentlich, dass Sie mit der Behandlung und Betreuung in unserem Hause so zufrieden waren.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen, vor allem in gesundheitlicher Hinsicht, alles erdenklich Gute.

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

jederzeit wieder! nirgends gehts menschlicher zu!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (umgang mit patienten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (prof. dr.klotz und dr tahini und alle behandelnden dr.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (op super gelaufen, ängste genommen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (arztbrief und nachbehandlungstermin n zwei tagen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (mech. betten sollten langsam getauscht werden)
Pro:
die kommunikation, das einfühlungsvermögen, die menschlichkeit
Kontra:
dass man krank ist
Krankheitsbild:
nierensteine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

nachdem ich wegen vertrauensproblemen aus einer regensburger klinik geflüchtet bin wurde ich in weiden trotzdem gut aufgenommen. von prof. dr. klotz (sehr zu empfehlen) eingewiesen. funktionsdiagnostik von zwei syrischen ärzten mit gutem humor. entlassuntersuchung dr. tahini (sehr zu empfehlen).
nachdem unsere politik dreißig jahre am gesundheitssystem gespart hat, ist es für mich ein wunder, dass alles so super funktioniert. schwestern super, behandlung super, op super, hört sich übertrieben an, ist aber zu 100% so.
ich war im leben bei insgesamt fünf urologen, von denen zwei fatale fehldiagnosen ausstellten (hodenkrebs und ipp) von denen nichts stimmte. das ist über 10 jahre her. jetzt hatte ich nierensteine. in regensburg wäre ich fast jeden tag operiert worden, der arzt war die arroganz in person, schmerzmittel nach zwei stunden jaulen bei koliken. weiden war dagegen trotz meiner erfahrungsangst ein himmel dagegen. prof. dr. klotz und dr. tahini behandeln patienten wie menschen. das ist eifach nur eine super erfahrung, wenn alles menschlich an einen nichtmediziner kommuniziert wird. jederzeit wieder!!! herzlichen dank an das gesamte
personal und meine lieblingsschwester ( hat mir trotz ankunft nach 12 uhr auf der station noch essen besorgt. super

1 Kommentar

KNOPFAG am 04.02.2019

Lieber Patient,

sehr gerne geben wir Ihre positive Bewertung an die Mitarbeiter der Urologie weiter. Es freut uns außerordentlich, dass Sie mit der Behandlung in unserem Hause so zufrieden waren.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen, vor allem in gesundheitlicher Hinsicht, alles erdenklich Gute.

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Eine misst Klinikum

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau war in notaufnahme sie wurde leider sehr schlecht behandelt wurde mit Krankenwagen vom zu Hause abgeholt weil sie nicht mehr bewegen konnte was haben die da in notaufnahme gemacht? Nichst. Keine Untersuchung keine Behandlung überhaupt nichts. Die haben zu ihr dieses Blatt geschmissen wo sie unterschreiben soll und nach Hause gehen soll weil für sie kein Platz gabs.. ich war zu Hause mit kinder hat mir angerufen und erhält was passiert ist bind zu Krankenhaus gefahren bis ich da war haben die sie schon auf Rollstuhl gesessen und im Wartebereich gelassen einfach so wie ein Hund..

1 Kommentar

KNOPFAG am 29.01.2019

Sehr geehrter Herr Dvorschak,

wir bedauern die negative Bewertung. Gerne können Sie mit unserer Abteilung für Beschwerdemanagement direkt Kontakt aufnehmen.

Hierfür stehen wir Ihnen unter 0961 / 303 2111 gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Ich hätte dort sterben können..

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sie können fliegen! und Fuerteventura hat ja auch ein Krankenhaus - sehr gute Beratung!)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (welche Qualität? Der Arzt hat mich meinen Schicksal überlassen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sehr lange Wartezeit, obwohl nichts los war und es im Grunde ein absoluter Notfall war)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Arzt in der Notaufnahme
Krankheitsbild:
Schlaganfall, Aneurysmen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,

ich kann ganz genau sagen, an welchen Tag ich dort war. Das möchte ich hier aber nicht in der Öffentlichkeit sagen, da ich keinen Arzt an den Pranger stellen will. Ich war 20 Jahr jung, 172 cm groß, 60 kg schwer, keinen Zucker, keinen Bluthochdruck.
Ich war am Bahnhof in Weiden und bekam ganz plötzlich starken Drehschwindel, konnte mein linkes Bein nicht mehr steuern und hatte wahnsinnige Schmerzen im Kopf- und Nackenbereich. Was ich vielleicht dazu sagen muss: wir waren gerade auf den Weg zum Flughafen nach München, wir wollten in der Nacht auf Fuerteventura fliegen. Ein Mitarbeiter am Bahnhof hat dann gleich den Rettungswagen gerufen. Ein Notarzt, war hier auch gleich vor Ort. Im Rettungswagen angekommen konnte ich fast nichts mehr sehen. Lauter schwarze Flecken im Auge.
Wir fuhren ins Klinikum und wurde nach langer Wartezeit dann auch endlich mal Behandelt. 5!!!! mal um Schmerzmittel gebeten, da ich es einfach nicht mehr ausgehalten habe..und nichts bekommen. Der Arzt verstand mich nicht - ich verstand den Arzt nicht. Anscheinend ein Problem hier in Deutschland. Er machte zwei Übungen mit mir - ja Schlaganfall ist es nicht meine er. Dann schnell CT. Wie man von A nach B kommt ist ihnen auch egal. Nach dem CT sagte der Arzt klipp und klar: Ein Tumor ist es nicht, Blutung auch nicht! Sie können fliegen. Ich bin aber nicht geflogen, sonst wäre ich jetzt nicht mehr hier und könnte diesen Bericht schreiben. Ich wäre im Flugzeug durch den Hohen Druck verstorben. Eine Nacht später war meine linke Seite taub. Im Klinikum Amberg konnte mir in der Notaufnahme dann gleich gesagt werden: Sie haben einen Schlaganfall und zwei Aneurysmen-das sie das überhaupt überlegt haben grenzt an ein Wunder.
Ich Frage mich, ob das Klinikum Weiden Fachärzte in der Notaufnahme haben. Dieses Klinikum wird mich leider nicht mehr sehen - ich gehe in ein Krankenhaus, damit mir geholfen wird.

1 Kommentar

KNOPFAG am 29.01.2019

Liebe Sandra0211,

wir bedauern die negative Bewertung. Gerne können Sie mit unserer Abteilung für Beschwerdemanagement direkt Kontakt aufnehmen.

Hierfür stehen wir Ihnen unter 0961 / 303 2111 gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Falsche behandlung

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Falsche Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine weiteren Schritte genannt einfach nach Hause geschickt)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Wartezeit, unfreundlich
Krankheitsbild:
Abszess
Erfahrungsbericht:

Laut Frauenärztin wurde in der Überweisung an das Krankenhaus sehr genau erklärt was zu tun ist. Einen Abszess unter Narkose entfernen.
Am Tag im Krankenhaus wurde es mit einer örtlichen Betäubung nur geöffnet.
Bei der Kontrolle bei der Frauenärztin wurde festgestellt das es nun entzünden ist und sie das selbst so auch gekonnt hätte, sie hat die Patientin nicht umsonst ins Krankenhaus für die Narkose überwiesen.
Und sowas nennt sich Oberarzt, schön und gut aber ein Oberarzt der zu dumm zum lesen ist was er tun soll bringt auch nichts!

1 Kommentar

KNOPFAG am 07.01.2019

Lieber Patient,

wir bedauern die negative Bewertung. Gerne können Sie mit unserer Abteilung für Patientenbelange direkt Kontakt aufnehmen.

Hierfür stehen wir Ihnen unter 0961 / 303 2111 gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Bester Arzt, bzw. bestes Team. Nur zu empfehlen. Nicht nur fachlich, sondern auch menschlich!!!!

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Meningeom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

WICHTIG, UNBEDINGT LESEN !!!!

Meinen kompletten Erfahrungsbericht finden Sie hier:

https://www.facebook.com/se.nfilr.16/posts/107049113710987

oder aufgeteilt auf zwei Teile bei Google Bewertungen für Klinikum Weiden unter Namen „sen fil r“ und "sen filr"

Bei einem Zufallsbefund per MRT wurden bei meiner Frau zwei Meningeome festgestellt.
Wir gingen zu Priv.-Doz. Dr. med. Hischam Bassiouni. Dort wurden wir von einem herzlichen, sehr kompetenten, freundlichen Chefarzt mit sehr hohem, fachlichem Wissen empfangen. Da meine Frau auch sehr große Angst hatte, hat er sich viel Zeit genommen, alles in Ruhe sehr ausführlich zu erklären. Ohne Zeitdruck, den man normalerweisen von Arztbesuchen kennt, beantwortete er auch alle unsere weiteren Fragen. Durch seine ruhige und einfühlsame Art konnte er meiner Frau zum Teil auch schon Ihre große Angst schmälern. Er bezeichnete seine Patienten „als seine Kinder“ auf die er aufpasst, bzw. behüten wird. Diese äußerst einfühlsame Art ist etwas, das wir noch bei keinem Arzt erfahren hatten. Schon allein das Erlebnis mit diesen Menschen zu sprechen war extrem beruhigend.
Aber auch das komplette Team der Neurochirurgie besteht aus warmherzigen, freundlichen und kompetenten Personen. Fachlich einfach der Hammer.
Einer der beiden Meningeome saß direkt am Riechorgan, der zweite nahe am Sehnerv beide waren nicht leicht zu entfernen.
Die Operation verlief Reibungslos!!!!
Falls jemand aus meiner Familie, was ich nicht hoffe, eine Neurochirurgische Behandlung benötigt, werde ich mich vertrauensvoll an dieses Team wenden.
Ich danke dem Team der Neurochirurgie in Weiden von Herzen.
Wir fühlten uns nicht nur ärztlich behandelt, sondern menschlich verstanden und geschätzt.
Ich kann dieses Team nur Weiterempfehlen. Sie machen ihren Job nicht als Beruf, sondern aus Berufung.
Vielen lieben Dank.

1 Kommentar

KNOPFAG am 07.01.2019

Lieber SeNfilr,

vielen herzlichen Dank für die positive Bewertung des Aufenthaltes Ihrer Frau bei uns im Klinikum Weiden. Ihr Lob geben wir selbstverständlich sehr gerne an Herrn Chefarzt PD Dr. med. Bassiouni und sein Team weiter.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen und Ihrer Frau alles erdenklich Gute.

Freundliche Grüße

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Hört TEP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Pflegekräfte super
Kontra:
Verpflegung ausbaufähig
Krankheitsbild:
Coxarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bekam am 31.10.18 ein neues Hüftgelenk im Klinikum Weiden. Ich muss sagen, von der Erstuntersuchung bis zur Entlassung.....einmalig und wunderbar. Ich befinde mich nun in der 9. Woche Post OP, und bin nahezu beschwerdefrei. Besonders hervorzuheben ist der Assistenzarzt Herr Hmad und das Pflegepersonal der Station 44. Spitze liebes Klinikum....macht weiter so.

1 Kommentar

KNOPFAG am 07.01.2019

Lieber Patient,

sehr gerne geben wir Ihre positive Bewertung an die Mitarbeiter der Orthopädie weiter. Es freut uns außerordentlich, dass Sie mit der Behandlung in unserem Hause so zufrieden waren.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen, vor allem in gesundheitlicher Hinsicht, alles erdenklich Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Zimmer

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Team in der baby intensiv Stadion
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung mit intensiv Stadion
Erfahrungsbericht:

Uns wurde ein Familienzimmer zugesichert oder eine andere Lösung das ich als Papa mit da bleiben kann... Aber dies wurde nicht gemacht. Antwort volle Zimmer aber unsere Gäste haben dann dieses Zimmer bekommen oder auch die Notlösung haben die Gäste bekommen sry ich bin richtig enttäuscht das man so mit einen umgeht und andere Leute bevorzugt... Und ich muss jeden Tag 100 km hin und zurück fahren. Ich danke dafür, daß man als Deutscher nur noch 2 Klasse ist.

1 Kommentar

KNOPFAG am 21.12.2018

Lieber HB379,

wir bedauern, dass wir Ihren Wünschen nicht nachkommen konnten und werden die Situation mit der entsprechenden Station besprechen.

Ihr Lob über die medizinische Behandlung und Pflege geben wir gerne weiter.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie frohe Weihnachten und ein gesundes und glückliches Neues Jahr.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

größtenteils unzufrieden

Kinderchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 18
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Nur vom Chirurg, Schwestern Katastrophe)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Chirurg
Kontra:
Schwestern
Krankheitsbild:
OP Zungenspitze
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War mit meiner 10monate alten Tochter auf Station 91 wegen einer OP wo Ambulant gemacht werden sollte!
Ok das dass Kind Nüchtern sein muss und alles,7 Uhr müssten wir mit ihr da sein aber es dann erst um kurz vor 10Uhr zu machen ist scho Quälerei für ein Baby wo nicht verstehen kann warum es nicht essen & trinken darf!
Noch schlimmer fanden wir als Eltern, das der Zugang wo gelegt wurde gleich auf Station gemacht wurde, das sie für OP gleich fertig ist wo noch grad so Oky war, was aber unter aller Sau war ist das nur weil keine Wehne gefunden wurde sie mehrmals von "Lehrling" unnötig gepickst wurde (sieht aus wie in Nadelkissen *Schimpf*) sowas sollte man nicht bei kleinen Kindern machen sondern gleich n Chefarzt dazu holen, wo auch auf kurzer Zeit ohne unsre Tochter unnötig zu Quälen eine Wehne gefunden hatte!
Die Schwestern sind eine Katastrophe mit Informationen, außer eine die muss man loben!
Aufwachraum Mitarbeiterin auch sehr freundlich & der Chirurg muss man loben super Arbeit & sehr freundlich!
Den Rest waren wir empört!

1 Kommentar

KNOPFAG am 06.12.2018

Liebe(r) MMN83,

wir möchten uns für Ihre Rückmeldung bedanken und freuen uns, dass Sie mit der ärztlichen Behandlung durch den Chirurgen und der Mitarbeiterin im Aufwachraum zufrieden waren. Gerne geben wir Ihr Lob aber auch die Kritikpunkte weiter.

Sie können selbstverständlich Kontakt mit unserer Abteilung für Patientenbelange aufnehmen (0961 / 303 2111).

Freundliche Grüße

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Ohne Worte...!!!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Hebammen waren super was auch das einzig positive dort drinnen war.
Kleiner Tipp...
Schaut zu das immer jemand dabei ist wenn das Klinik Personal mit euch spricht weil sonst ergeht es euch wie mir die sich dann anhören dürfte ich wäre durch die Geburt durcheinander/ hysterisch und deswegen alles falsch Verstand was mir vom Personal mit geteilt wurde....

Und jetzt für alle Alleinerziehende Mütter.... vom Kinderoberarzt wurde mir sehr nahe gelegt nicht zu stillen weil ich keinen MANN daheim habe!
Was der Arzt nicht wusste und ihn auch einen Scheiss angeht ist das ich mit meiner lesbischen Freundin zusammen lebe und auf die Frage zwecks Vater diese dann verneinte.

Ich finde es diskriminierend und echt traurig das in der heutigen Zeit noch so ein veraltetes Gedankengut herrscht und das von einem Studierten....

1 Kommentar

KNOPFAG am 06.12.2018

Liebe Flocke777,

erst einmal möchten wir Ihnen ganz herzlich zur Geburt Ihres Kindes gratulieren. Gerne geben wir Ihre lobenden Worte an die Hebammen weiter.

Gleichzeitig bedauern wir es sehr, dass die Kommunikation mit unserem Personal nicht zu Ihrer Zufriedenheit ausgefallen ist. Ihre Kritikpunkte werden wir selbstverständlich an den Chefarzt der Frauenklinik weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Neurochirurgie kann man weiterempfehlen

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
OP Top
Kontra:
gibts nichts
Krankheitsbild:
SKS LWS und HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Bewertung betrifft die Neurochirurgie von Chefarzt PD Dr. Bassiouni. Ich möchte mich bedanken bei dem sehr netten Team der Neurochirurgie.
Ich war sehr zufrieden mit der operativen Versorgung (OP bei SKS LWS und HWS Spinalkanalstenose), der ärztlichen Versorgung und Betreuung sowie dem netten Personal der St. 44.
Es gab trotz Stress immer Verständnis und nette Worte für den Patienten.

1 Kommentar

KNOPFAG am 26.09.2018

Lieber Patient,

sehr gerne geben wir Ihre positive Bewertung an die Mitarbeiter der Neurochirurgie weiter. Es freut uns außerordentlich, dass Sie mit der Behandlung in unserem Hause so zufrieden waren.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen, vor allem in gesundheitlicher Hinsicht, alles erdenklich Gute.

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Unmögliches Verhalten

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebsverdacht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach sieben Stunden in der Notaufnahme. Wurde mir von einem Arzt, eine Diagnose gestellt. Das "Gespräch" wurde mit dem Worten beendetet: "in meinen Job gehören solche schlimmen Diagnosen dazu". Und der Arzt auf und davon.
Nach drei Tagen Untersuchungen, wurde mir von den Ergebnissen nichts mitgeteilt. Als ich dann,um 19:00 Uhr, gehen wollte, wurden mir die Ergebnisse mitgeteilt. Sie wissen immer noch nichts genaues.
Hier wurde nur über Patienten gesprochen, nicht mit dem Patienten. Es erschütternd wie wenig auf Patienten eingegangen wird. Mitgefühlk ist ein Fremdwort. Eine Diagnose vermuten und dann dem Menschen nichts sagen!

1 Kommentar

KNOPFAG am 26.09.2018

Lieber Patient,

wir bedauern die negative Bewertung. Gerne können Sie mit unserer Abteilung für Patientenbelange direkt Kontakt aufnehmen.

Hierfür stehen wir Ihnen unter 0961 / 303 2111 gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen


Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Meniskus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Aufmerksamkeit und Abwicklung
Kontra:
Krankheitsbild:
Meniskusoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Möchte mich bei allen Bediensten der Klinik herzlich bedanken. Ich hatte ein super Betreuung und Aufmerksamkeit während meines Aufenthaltes sowie bei der Operation. Ich kann nur die Note 1 für das Klinikum aussprechen.

1 Kommentar

KNOPFAG am 24.08.2018

Lieber Patient,

sehr gerne geben wir Ihre positive Bewertung an die Mitarbeiter der Orthopädie weiter. Es freut uns außerordentlich, dass Sie mit der Behandlung in unserem Hause so zufrieden waren.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen, vor allem in gesundheitlicher Hinsicht, alles erdenklich Gute.

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Entbindungsstation nicht zu empfehlen

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Hebammen, Ärzte
Kontra:
Pflegepersonal bis auf zwei Ausnahmen
Krankheitsbild:
erst mit vorzeitigen Wehen, dann zur Entbidnung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Hebammen sind alle super! Vor der Entbindung war ich zwei Wochen stationär und habe so die meisten kennengelernt. Großes Lob! Trotz Zeitdruck und hohen Patientenaufkommen immer sehr kompetent und freundlich, Vielen Dank!

Leider die Entbindungsstation das genaue Gegenteil und wenn die Hebammen nicht so super gewesen wären hätte ich hier wohl nicht entbunden.

Ich war bereits zu einem früheren Zeitpunkt der Schwangerschaft auf dieser Station und auch da waren die überzahl der Schwestern sehr unfreundlich!
Vor allem wenn das Kind nach der Geburt in der Kinderklinik liegt ist man Patient zweiter Klasse.
Habe mich überhaupt nicht wohl mit der Pflege auf der Entbindungsstation oder unterstützt gefühlt. Zum Glück wurde ich von den Schwestern der Kinderklinik mitbetreut. Vielen Dank!

Es gibt zwei Ausnahmen. Diesen Schwestern danke ich sehr! Leider darf man hier keine Namen nennen. Aber vielen Dank für die Unterstützung/Anleitung beim Abpumpen!

Super sind die Stationsärzte, die Hilfskraft und die Dame die zur Blutabnahme kommt. Vielen Dank für die Hilfe!

Schlimm ist, dass es fast nur drei Bett ZImmer gibt. In den Sommermonaten mit drei Müttern und drei Kindern im Zimmer unerträglich!

1 Kommentar

KNOPFAG am 21.08.2018

Liebe pegnitz08,

wir möchten uns für Ihre Rückmeldung bedanken und freuen uns, dass Sie mit der Betreuung durch die Hebammen und der ärztlichen Behandlung zufrieden waren. Gerne geben wir Ihr Lob weiter.

Gleichzeitig bedauern wir es sehr, dass die pflegerische Betreuung nicht zu Ihrer Zufriedenheit ausgefallen ist. Ihre Kritikpunkte werden wir selbstverständlich an den Pflegedirektor weiterleiten.

Freundliche Grüße

Ihr Team der Kliniken Nordoberpfalz AG

Weitere Bewertungen anzeigen...