Schön Klinik Neustadt

Talkback
Image

Am Kiebitzberg 10
23730 Neustadt in Holstein
Schleswig-Holstein

247 von 301 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

303 Bewertungen

Sortierung
Filter

Rundum gut versorgt in Klinik und Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alle Therapeutinnen und Therapeuten in der Reha
Kontra:
Medikationskonzept: Man nimmt eigene mitgebrachte Medikamente und bekommt zusätzliche in der Klinik. Das hat nicht immer geklappt!.
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hüft-TEP im Oktober 2020. Betreuung und Info vor der OP super. Detaillierte Gespräche mit der Anesthäsie und dem Operateur. Wenige Stunden nach der OP kam der Operateut und hat mich informiert! Und ich bin kein Privatpatient!.
Nach nur vier Tagen in der Klinik direkt zur Reha für 21 Tage. Tolle Kommunikation und Weitergabe von Informationen. Trotz Corona alles super organisiert. Alle Therapeuten und Therapeutinnen sind seher engagiert und wollen wirklich helfen. Wer hier keine Fortschritte macht, hat tatsächlich selber schuld.
Das war für mich die zweite Hüft-TEP - ich habe also eine Vergleichsmöglichkeit. Es ist fast schade, dass ich nur zwei Hüften habe ...

Natürlich ist das Umfeld mit der Nähe zur Ostsee fantastisch, aber das ist nur das Sahnehäubchen. Wer einen Willen hat, wieder beweglich und gesund zu werden, wird hier optimal unterstützt.

Alles gut

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ärztliches und pflegerisches Personal Top
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
GBS syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

GBS-Syndrom

Gott sei Dank dass ich in der Schön Klinik Neustadt war.
Die ärztliche Betreuung war super klasse.

Die Ärzte haben sich sehr empathisch und kompetent verhalten.
Das Personal auf Station 13 hatte immer ein offenes Ohr für meine Anliegen.

Ich kann diese Klinik für neurologische Erkrankungen sehr empfehlen.

eine Anmerkung : das Essen war nicht so begeisternd teilweise lieblos. Es war schwer Frühstück und Abendessen zu verändern.
Alles in allem gebe ich der Klinik eine eins plus

Enttäuschung pur (nur die Reha)

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
die Lage
Kontra:
Organisation
Krankheitsbild:
neue Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Operation neue Hüfte sowohl Station danach super!!!. Dann Kam die Reha hier im Hause. Ärztin immer nicht erreichbar , bzw wurde angeschrieben und reagierte nicht. Im Computer schrieb sie aber rein erledigt. Zugehört hat hier gar keiner. Hatte eine Genehmigung der Krankenkasse für genau 18 Tage. (nicht bis zu )Das habe ich glaube ich an allen Stellen angebracht. Keine Reaktion.Ignoranz.Bewegungsbad abgelehnt nur für Kniepatienen und nicht für Hüftpatienten.Nach E-Mail an Beschwerdestellte wurde muss ich sagen sofort reagiert.Bewegungsbad hat die Ärztin angeblich falsch verstanden (bekam ich)und auch die 18 Tage waren plötzlich kein Problem mehr. Bis jetzt kurz vor Reha-Ende am Freitag bekam ich plötzlich Dienstag Nachmittag nur durch Zufall!! mit das ich einen Tag eher nach Hause fahren soll.Abholung war aber wie besprochen für Freitag geplant.Wieder hin und her. Im Speisesaal wurde ich bereits ab Dienstag Mittag nicht mehr geführt.Meine Anwendungen wurden für Donnerstag einfach gestrichen.Dann wieder jetzt doch Freitag Entlassung. Die Damen vom Medizinischen Dienst (bitte nichst fragen)bis auf 2 Ausnahmen zum abgewöhnen.Ich war bereits vor 5 Jahren hier und es war ein Traum. Heute bin ich mir nicht ganz sicher ob ich die Reha hier wieder machen würde.Corona hin oder her aber ein bisschen Menschlichkeit kann man auch zu dieser Zeit erwarten

Fahrradunfall

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr sehr kompetent und freundliche Behandlung
Kontra:
Es gibt nix negatives
Krankheitsbild:
Wunde
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 30.9 war ich in der Notaufnahme. Super schnelle und mega liebe Betreuung. Ob Anmeldung, Krankenschwestern oder Assitenzarzt, sehr sehr guteVersorgung und ein absolut toller Umgang mit mir als Patienten. Die Angst und auch a bisserl der Schock wurde mir genommen. Wartezeit absolut ok.
Herzlichen Dank an das Team .
Grüße von der bayrischen Patientin

Absolut empfehlenswerte TOP- Klinik für OP und Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles aus einem Guss; absolut professionell und kunden- patientenorientiert)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top- Qualität im Bereich OP und Reha)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top- Qualität durch hohe Kompetenz aufgrund starker Spezialisierung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bestens organisiert; ein Rad greift ins andere; starke Betonung auf Qualitätsmanagement)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr gute Atmosphäre ; helles Gebäude und helle geräumige Zimmer; 1A- Lage an Ostsee)
Pro:
Hohe Kompetenz und Spezialisierung im Bereich Chirurgie und Reha; hervorragend organisiert; nette und kompetente Mitarbeiter
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
TEP linke Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im September 2020 habe ich ( 62 )eine neue linke Hüfte in der Schön- Klinik Neustadt erhalten ( OP am 01.09; OP- Station bis 06.09. ; Reha bis 26.09).
Hatte im Vorfeld lange überlegt, für welche Klinik ich mich entscheide. Auf Empfehlung eines befreundeten Arztes in meiner Heimatstadt, der vor zwei Jahren in Neustadt eine neue Hüfte erhalten hatte und sehr zufrieden ist, habe ich mich als Nordrhein- Westfale ( trotz 320 km Anfahrt...) auch für diese Klinik entschieden. Hauptmotiv: sehr guter Ruf aufgrund von hoher Spezialisierung im Bereich medizinischer Versorgung und Reha, wobei als weiterer Vorteil beide Bereiche quasi unter einem Dach mit abgestimmter Strategie stattfinden.
Meine Erwartungen sind noch übertroffen worden: in der Schön- Klinik Neustadt ist man als Patient in den besten Händen.
Angefangen vom Beratungsgespräch, die Aufnahme, über OP und Stationsaufenthalt bis hin zur Reha mit einem anspruchsvollen, individuell zugeschnittenen und fordernden Programm fügen sich alle Aspekte nach meinen Erfahrungen zu einem hervorragenden Gesamteindruck zusammen.Dazu kommt, dass die Prozesse hervorragend abgestimmt und die Mitarbeiter über alle Ebenen sehr freundlich und hilfsbereit sind. Die wunderschöne Lage direkt an der Ostsee tut ihr übriges. Schon nach kurzer Zeit konnte ich mich sehr gut bewegen und am Ende der Reha die Klinik in einem fitten Zustand verlassen, den ich mir ansatzweise nicht hätte so positiv vorstellen können.
Ich kann die Klinik absolut empfehlen und würde sie wieder auswählen, falls aufgrund meiner fortschreitenden Arthrose weitere OPs an der rechten Hüfte oder an den Knien anstehen sollten.

Absolut empfehlenswerte Klinik!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Betreuung, Personal, Operateur, Schmerzversorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Kyphose, Wirbelsäulenaufrichtung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe 2020 eine Wirbelsäulenaufrichtung in der Schön Klinik in Neustadt bekommen. Meine Kyphose betrug 86° und konnte vollständig korrigiert werden. Das Ergebnis der Operation, sowie die Betreuung des Personals auf der Station und der Umgang mit den Patienten war über alle Maßen kompetent und freundlich. Der Operateur kümmerte sich vorher und nachher vorbildlich um mich! Alles klappte reibungslos, seien es die Therapien oder die Untersuchungen und das in Zeiten von Corona. Einfach nur empfehlenswert! Die 500km Anreise hat sich gelohnt.

Arzt untersucht gründlich; er ist stets für den Patienten da

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zimmer gut, Reha gut
Kontra:
Prsonal, na ja geht so, könnten freundlicher sein !
Krankheitsbild:
Multiple Sklerose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Arzt sehr freundlich kompetent, gründlich,
einfach sehr gut.

TOP-Klinik & sehr gute Leute - vom Operateur bis zur Service-Kraft!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Geht nicht besser!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles detailliert erklärt, alle Fragen beantwortet)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (OP TOP & durchgängig fast komplett schmerzfrei gehalten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (TOP organisiert und alles möglich gemacht, was ging)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Angenehme Atmosphäre im Gebäude und Zimmer)
Pro:
Kompetenz und Fürsorge des Personals
Kontra:
Abends keine Cafeteria
Krankheitsbild:
Hüft - Tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im August 2020 erhielt ich in der Schoen Klinik Neustadt eine Hüft-Tep. Diese wurde zementfrei implantiert.

Die Aufnahme und die vorherige OP-Vorbesprechung waren sehr gut. Mir wurden alle Fragen beantwortet und man hat mich eingehend informiert. Der Tag der OP war sehr gut und professionell organisiert. Ich wurde über alle Schritte einfühlsam in Kenntnis gesetzt und entsprechend vorbereitet. Die OP verlief sehr gut, sprich das Implantat wurde perfekt gesetzt, wie mir auch Fachleute anhand der Post-OP-Röntgenbilder im Nachhinein bestätigten. Die Betäubung lief sehr gut und ich blieb auch nach der OP fast gänzlich schmerzfrei. Die Wunde wurde exzellent genäht. Der operierende Arzt erkundigte sich neben der Stationsärztin jeden Tag nach meinem Wohlbefinden und dem Regenerationsverlauf/ der Heilung. Auch hier ging er geduldsam auf alle meine Fragen ein.

Das Pflegepersonal auf Station nahm meine Bedürfnisse ernst und ging sehr einfühlsam mit mir um. Ich war optimal versorgt. Was man auch über die Mahlzeiten sagen kann, die wirklich sehr gut schmeckten.

Die sich anschließende Reha im gleichen Haus war hervorragend aufgebaut. Die Physios top drauf und auch die anderen Anwendungen immer mit Bedacht ausgeführt, so dass man sich gut aufgehoben und in seinen Einschränkungen gesehen fühlte.
Die Lage direkt an der Ostsee tut sein Übriges.

So konnte ich nach einer Woche Station und zwei Wochen Reha schon wieder recht mobil den Heimweg antreten.

Wenn man schon so eine Sache mit der Hüfte hat, ist man dankbar, wenn einem ein mobileres Leben mit einem solchen Können/ einer solchen Kompetenz geschenkt wird. Jederzeit würde ich die Klinik wieder aufsuchen und mich operieren lassen. Hier kann ich nur sagen: DANKE!

Unfreundliches Personal

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Notaufnahme, Überweisung des Hausarztes mit Vorhofflimmern zur weiteren Aufklärung.
Inkompetente, unfreundliche Mitarbeiter, die nicht auf persönliche Wünsche eingehen, sondern abweisen!
Hat mich leider zusätzlich aufgeregt und zum Gehen veranlasst, es hat keine Behandlung statt gefunden.
Nicht empfehlenswert und leider auch mehrfach in der Vergangenheit sehr schlechte Erfahrungen in unterschiedlichen Abteilungen gemacht!

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr angagierte Ärzte und Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-Tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mir wurde im Juli 2020 in der Schoen Klinik Neustadt eine zementfreie Hüft-Tep implantiert. Ich wurde in der Vorbesprechung ausführlich informiert. Die Aufnahme, sowie die OP und der Aufenthalt ist zu meiner vollsten Zufriedenheit abgelaufen. Ich fühlte mich von den Ärzten ernst genommen und vom Pflegepersonal einfühlsam und optimal versorgt.
Auch die anschließende Reha im selben Haus verlief zu meiner vollsten Zufriedenheit. Ich fühlte mich dort sehr gut aufgehoben. Nach insgesamt drei Wochen konnte ich recht mobil nach Hause.
Ich würde mich jederzeit wieder in der Klinik operieren lassen.

Enttäuschung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
OP und alles was dazu gehört
Kontra:
Station für Wirbelsäule
Krankheitsbild:
Kyphise
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vor 5 Jahren schon mal im Wirbelsäulenzentrum,hatte den Bereich als sehr gut empfunden. Jetzt,5 Jahren später hat sich vieles geändert...zuerst das,was man niemandem wünscht.ich wurde mit einem Patienten zusammen gelegt,der sich dort einen Keim eingefangen hat,der noch nicht ermittelt wurde...und das zu Coronazeiten...
Das Essen war auch nur lieblos angerichtet,nicht wie damals mit Liebe...
Das Personal war sehr laut auf der Station.
Zu meiner wiederholten OP dort kann ich nur sagen,es verlief alles sehr gut und damit konnte ich wieder sehr zufrieden sein.
Aber wie gesagt...Kliniktechnisch unterscheidet sich die das Haus kaum von einer staatlichen,von Privatklinik sieht man kaum noch etwas,auch das Personal in der Cafeteria war zum Teil sehr unfreundlich.

Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Pflege, Versorgung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Läuft alles schnell)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die ganze Pflege
Kontra:
Bessere Absprachen zwischen Operateuren und Visite Ärzte
Krankheitsbild:
Hüft Tep Wechsel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, ich bin 59 Jhr. komme aus Ostholstein und habe jetzt mittlerweile die 4.Hüft OP, davon war ich 3x hier in Neustadt. Am 11.8.20 war es denn mal wieder so weit mit dem Hüft Wechsel. Also von mir aus muß ich sagen es war genau so super hier alles wie bei den letzten beiden malen. 2000 und 2018.Die ganze Voruntersuchung lief problemlos, dann die OP war wieder alles gut, und auch jetzt die Nachsorge. Ein absulute zuvorkommendes Pflegepersonal egal ob Früh Spät oder Nachtdienst. Alles bekommt man hier was ein hilft. Danke an alle........

Reoperation der Wirbelsäule

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Mai 2020 wurde ich mit einem Bandscheibenvorfall als Notfall mit starken Schmerzen in der Schön Klinik aufgenommen. Bereits 3 Wochen vorher wurde ich wegen Spinalkanalstenose in Bad Schwartau operiert.
Prof.Quante untersuchte mich und teilte mir mit,dass die alte Narbe wieder geöffnet werden muss um den Bandscheibenvorfall zu operieren.Das geschah als Versteifung mit Schrauben und Stäben.
Jetzt nach 3 Monaten war ich zur Kontrolluntersuchung bei Prof.Quante und erfuhr,dass die Operation erfolgreich war.
Ich bin jetzt schmerzfrei. Ich danke Herrn Prof.Quante und kann die Schön Klinik Neustadt nur weiter empfehlen.
Als besonders positiv bewerte ich auch die Pflege durch die kompetenten und netten Schwestern.

Absolut empfehlenswert!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Beckenschiefstand Grund der beinlängendifferenz. Musste etwas kämpfen um meine gleich langen Beine.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Lage, sehr freundliches kompetentes Personal
Kontra:
Essen auch im Komfortzimmer mittelmäßig
Krankheitsbild:
Hüftarthrose
Erfahrungsbericht:

Auf Empfehlung eines Chefarztes, der hier seine Hüfte machen ließ, hab ich mich für die schön Klinik in Neustadt entschieden. Alles rund um meine Hüft-TEP lief ausgezeichnet. Schnelle effektive Voruntersuchungen. Nettes Personal, sowohl die Ärzte als auch alle anderen, aber besonders die Schwestern auf Station 42. Der Blick auf die Lübecker Bucht und das Mövengekreisch ist schon die halbe Miete für den Heilungsprozess.
Bei der OP konnte ich wach bleiben und Musik hören! Am nächsten Tag schon mit dem Rollator laufen und am 2. Tag nach OP auf Krücken unterwegs sein. Die Schmerzen sind im Rahmen des Erträglichen oder auch mal ganz weg!
Für einen selbständigen sportlichen Menschen wie mich mit 65 Jahren Und viel Wissen über Selbstmanagement eine sehr gute Erfahrung, dass ich mitentscheiden durfte - von der Menge der Medikamente bis zur Frage, keine klassische Reha zu machen, sondern von Zuhause aus zu verschiedenen Behandlungen meiner Wahl zu fahren.
Vermutlich ist in ein paar Jahren die andere Hüfte dran. Selbstverständlich werde ich das hier in der Schön Klinik machen lassen.

Wirbelsäulen Chirurgie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (ausser die Ärztin)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (wegen dieser Ärztin)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Dass Personal ist sehr freundlich
Kontra:
Die Küche ist ungenießbar
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum dritten Mal wegen meiner Rückenschmerzen in dieser Klinik und zwar in der Wirbelsäulen Chirurgie. Dass erste Mal war es 2007. Die Spritzen die ich da bekommen habe schlugen sehr gut an so das ich knappe sieben Jahre fast schmerzfrei war. Dass zweite Mal war ich dann 2019 Patient in der Klinik und bekam wieder diese Spritzen. Vier Spritzen in drei Tagen. Dieses mal hielten sie ca. sieben Monate vor. Es war nicht allzu lange aber ich war für diese Zeit wieder schmerzfrei. Dann war ich dieses Jahr wieder Patient in der super Klinik. Ich bekam wieder mal diese Spritzen. Leider hatte ich von der ersten Spritze an kein gutes Gefühl. Ich muss noch erwähnen dass der Arzt der bei mir die Behandlung durchgeführt hatte, dieses mal nicht da war, vielleicht Urlaub.
Deshalb führte die Behandlung eine Ärztin durch. Am zweiten Tag waren die Schmerzen zu 30-40% weniger. Am dritten Tag morgens ca. 7:00 Uhr war die Visite. Die Ärztin kam rein ins Zimmer und fragte gleich ob ich noch Schmerzen hätte. Ich sagte ihr dass ich wohl im Moment keine Schmerzen verspüre aber ich hatte mein Rücken sowie mein Bein auch noch nicht beansprucht. Dass überhörte die Frau Doktor wohl denn sie meinte, da ich ja keine Schmerzen hätte, bräuchte ich die 4 Spritze auch nicht mehr. Meine Einwände nahm sie gar nicht zur Kenntnis. Zwei Stunden später hatte ich meinen E-brief und ich konnte nach Hause. Als ich unten beim Parkplatz war spürte ich dann die Schmerzen wieder. Zurück konnte ich nicht da ich nun erstmal wieder eine Überweisung von meinem Arzt bräuchte der aber z.Z. auch im Urlaub ist.
Also die Tage in der Klinik hätte ich mir sparen können denn die Schmerzen sind wieder genauso.
Sobald mein Arzt aus dem Urlaub zurück ist werde ich eine neue Überweisung mir geben lassen und in der Schönklinik aufkreutzen. Nur von dieser Ärztin lasse ich mich nicht mehr behandeln.

Uneingeschränkte Weiterempfehlung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz der Ärzte und des medizinischen Personals sowie außergewöhnliche Freundlichkeit
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Unfallfolgen nach schwerem Fahrradsturz (Gehirnblutung, großflächige Hämatome)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem schweren Fahrradunfall wurde ich vom Rettungsdienst in die Schön Klinik Neustadt eingeliefert. Nach 24-stündiger sorgfältiger Überwachung auf der Intensivstation kam ich aufgrund der diagnostizierten (zum Glück kleinen) Gehirnblutung in die Abteilung für Neurologie/ Neurochirugie, wo ich über einen Monitor rund um die Uhr permanent überwacht wurde.
In dieser Zeit habe ich die Kompetenz, Freundlichkeit, Gewissenhaftigkeit und das Engagement aller Ärzte, Krankenschwestern und Fachangestellten der Abteilung als herausragend wahrgenommen. Ich fühlte mich in dieser Abteilung sehr gut aufgehoben und kann diese Abteilung hundertprozentig weiterempfehlen.

Kompetente versorgung

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Frau war Patientin in der neurologie. Wir wurden freundlich und mit grosser Kompetenz behandelt. Wir möchten uns nochmals ausdrücklich bedanken.

Danksagung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe diese Klinik nach einer schweren Operation, spinalkanalstenose u.instabiles Wirbelgleiten mit einem Gefühl grosser Dankbarkeit verlassen. Es bezieht sich auf Dr lvanits, der mich operiert hat und bei dem ich mich in den allerbesten Händen gefühlt habe. Seine Aufklärung über die Operation, seine Betreuung danach haben mir dieses oben beschriebene Gefühl vermittelt.
Dr.ivanits war mit der Operation sehr zufrieden und ich bin es nach 4 Wochen mehr als das, keine Schmerzen und von Tag zu Tag spüre die Fortschritte, laufen... mein Dank gilt auch den Schwestern auf Station 42. Ihre Freundlichkeit, ihre Empathie und selbstverständliche Hilfs-bereitschaft haben mich sehr beeindruckt und mir unendlich gut getan.
Allerherzlichsten Dank.
Jürgen Ludwig, Berlin

Super Ärzte/in, Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 8.62020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr ehrlich zu den Patienten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super schnell)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Einiges ist veraltet. Vorgaben von der LVA DVA)
Pro:
Sehr freundlich, geduldig, nett,lustig
Kontra:
Kein Kommentar
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ich bin Patientin seit 4 Wochen im der Neustadt Klinik und bin sehr zufrieden mit meiner neuen Hüfte.Dr.Michaels hat super Arbeit geleistet und ich bin die Glücklichste Patientin .Ich bin erstaunt wie die technische Entwicklung bei mir sich anfühlt. Es ist unbeschreiblich und ich bin froh ,das ich es gemacht habe. Es ist ein neues Lebensgefühl. Viel lieb Dank an alle Schwester,Pflegepersonal, Ärzte,Physoterapeuten/in
ohne euch wäre ich nicht so super schnell gesund geworden.Dank Danke Ihr seit super freundlich,geduldig,und nett ,lustig und ehrlich. ????????macht weiter so.ich werde euch weiter empfehlen.top????????????????

100%ige Zufriedenheit ?

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz! Menschlichkeit! Herzlichkeit!
Kontra:
N I C H T S !!!
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

100%ige Zufriedenheit ?!
Ende Mai hatte ich eine TEP-OP der Hüfte. Sowohl das Vorbereitungsgespräch zur OP durch einen sehr geduldigen und freundlichen Arzt, wie auch während der Zeit auf der Akutstation sowie während der anschließenden REHA habe ich mich ärztlicherseits sehr gut aufgehoben gefühlt. Meine Fragen wurden geduldig beantwortet,meine Ängste ernst genommen.
In den 5 Tagen nach der HüftOP auf der Akutstation bin ich durch das PflegePersonal nicht nur fürsorglich sondern durchaus liebevoll behandelt worden. Es war immer Zeit für ein tröstendes Wort!
Das PflegePersonal in der Reha war freundlich trotz spürbaren Zeitdrucks und hatte auch meistens "ein offenes Ohr".
Meine Anwendungen in der REHA wurden durchweg von kompetenten und herzlichen Physiotherapeuten durchgeführt. Auch hier: vollste Zufriedenheit!
Nach insgesamt 18 Tagen Aufenthalt konnte ich nach Hause entlassen werden.
DANKE!

Ganzheitliche Diagnostik

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Absolute Kompetenz verbunden mit guter Organisation
Kontra:
Krankheitsbild:
Gang und Gleichgewichtsprobleme
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Frau befand sich im Juni 2020 stationär in der Schön Klinik wegen starken Haltungs, Gang und Gleichgewichtsstörungen nach einer kürzlich erfolgten
Bypassoperation in der Uni-Klinik Lübeck.
Ein selbständiges gehen war temporär nicht möglich.
In der Neurologischen Fachabteilung wurde
eine umfassende Diagnostik durchgeführt, mit einer
Intensität und Schnelligkeit wie wir sie noch nie
in einer Klinik erlebt haben.
Dabei wurden alle medizinisch und technisch notwendigen
Mittel und Geräte eingesetzt.
Eine umfassende Diagnose zu weiteren Verhaltensmaßnahmen
und zur medizinischen Weiterbehandlungen war das Resultat.
Dieses wurde ausführlich mit uns besprochen.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem Team der Neurologischen Abteilung und empfehlen sie gerne
weiter.
Ich selbst leide unter Parkinson und werde bei den
jährlichen Komplexbehandlungen bestens Überprüft ,
und medikamentös eingestellt.
Gerade für diese Krankheit die absolute Fachabteilung.

Sehr erfolgreiche med. Behandlung bei Morbus Parkinson in der Schönklinik Neustadt Holsteiner

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Diagnostik und Therapie
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Morbus Parkinson
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute med. und persönliche Betreuung durch Chefarzt Dr. Jahnke. Sehr gute fachliche Beratungen auch für einen Nichtmediziner gut verständlich. Daher habe ich vollstes Vertrauen seit längerer Zeit bei mehreren stationären Klinikaufentalten
hier zu Herrn Dr. Jahnke gefunden. Kompetenz hierbei insbesondere durch detaillierte und gründliche Diagnostik,die bei meinerlangjährigen "Morbus Parkinson Krankheit" mir bisher immer wieder sehr geholfen hat. Ich kann mich hierfür bei Herrn Dr.Jahnke nur immer wieder ganz herzlich bedanken und werde jederzeit seine persönlichen und
ärztlichen Leistungen sowie Erfolge bei meiner Krankheit aus ganzem Herzen weiter empfehlen.
Friedrich Behn, 82 Jahre, 23669
Timmendorfer Strand.

Warnung: Nie wieder!!

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Vernachlässigung nach der OP
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine 79 Jahre alte Mutter wurde dort am 3. Juni 2020 an der Hüfte operiert. Sie war schon in den Stunden vor der OP verzweifelt, da sie niemand richtig aufklärte und sie nicht mal wusste, wann es eigentlich los geht und wie sie sich kurz vorher zu verhalten hat. Sie wachte weinend aus der Spinalanästhesie auf, weil es den Ärzten nicht gelang,ihr die Schmerzen zu nehmen. Dies gelang ihnen die folgende Tage auch nicht! Gekümmert wurde sich ausgenommen wenig, erklärt wurde so gut wie gar nichts, die Schwestern waren überwiegend sehr unfreundlich und es wurden nicht die normalsten Tätigkeiten der Fürsorge eingehalten [das Kühlkissen kam viel zu selten, es wurde selbst auf Wunsch nicht gelüftet, die Wunde wurde nicht wie von den Ärzten angesagt behandelt, um geschwollene, schmerzende Beine wurde sich auch nicht gekümmert usw.]. Meine Mutter fühlte sich in ihrer schmerzhaften Hilflosigkeit dieser Behandlung total ausgeliefert und nahm psychisch jeden Tag ein bisschen mehr Schaden. Nur eine Woche später wurde sie innerhalb von 5 Minuten morgens, ohne vorherige Ankündigung, aus dem Bett gerissen und in eine grauenvolle Geriatrie in Kellerquarantäne gebracht! Nichts wurde mit uns vernünftig abgesprochen, niemand war in der Lage, auf eine ältere Patientin adäquat einzugehen und meine Mutter war nur noch ein Häufchen Elend. Auf eigene Faust haben wir sie dann unter großer Anstrengung und unter Schmerzen in ein Krankenhaus nach Kiel gebracht, hier wird sie nun endlich umsorgt und freundlich behandelt. Die Ärzte dort sind entsetzt, in welchem schlechten Allgemeinzustand die Klinik Neustadt meine Mutter entlassen hat, da sie für die hauseigene Reha noch nicht schnell genug fit war! [Das kostete wohl zu viel...] Fazit: Ein unmögliches Umgehen mit einer älteren Patientin, die nicht nach zwei Tagen aus dem Bett springen konnte. Möglicherweise können sie dort operieren, aber eine von Dauerschmerzen gequälte, ältere Patientin kann dort körperlich und seelisch Schaden nehmen!!

Ganz schwere LWS Op

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nur das Essen sollte besser werden.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Dr Pecsi
Kontra:
Das Essen
Krankheitsbild:
LWS Operiert
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ????
Ich bin am 30.1.2020 in der Schönklinik Neustadt an der LWS operiert worden, von dem Herrn Dr. Ferenc Zoltan Pecsi . Das war ein voller Erfolg ich bin seid Jahrzehnte schmerzfrei was für mich schon ein Wunder ist. Es war absolut die richtige Entscheidung dort hinzugehen. Es hat alles hervorragend funktioniert. Der DOC hat sich auch vor und nach der Op sehr um mich als Patient gekümmert so weit es seine Zeit zu läßt. Und das Personal hat sich ebenfalls sehr viel Mühe mit mir gegeben. Nur das Essen war nicht mein Geschmack ich habe 12 Kg abgenommen was aber auch nicht geschadet hat. Herr Dr. Pecsi nochmals vielen Dank für ihre tolle Arbeit mit der sie mir mein Leben wieder erträglich gemacht haben.

Danke und Schöne Grüße

Thomas Janssen
Bad Oldesloe

Unfreundliche Notaufnahme

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (I)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Dazu kam es erst garnicht)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Notaufnahme
Krankheitsbild:
Fraktur der linken Schulter
Erfahrungsbericht:

Vorweg, ich habe Unfallchirurgie ausgewählt , weil ich dort hin wollte.
Soweit kam es aber leider nicht. Gestern, am Samstag, hatte ich einen Fahrragunfall und habe mir eine Fraktur der linken Schulter zugezogen. Mit dem Krankenwagen kam ich zur Erstversorgung in die Insel Klinik nach Burg. Dort würde ich sehr freundlich aufgenommen, behandelt und danach wieder entlassen. Die weitere Behandlung ( MRT und OP )sollte in der Sana Klnlk in Oldenburg erfolgen. Allerdings erst fünf Tage später. Nach einer sehr schmerzhaften ersten Nacht hatte ich mir Hilfe in der Schön Klinik in Neustadt erhofft. Hier wurde ich aber bereits an der Notaufnahme von einer sehr unfreundlichen Dame abgewiesen. O-Ton: " Weshalb kommen Sie denn zu uns. Sie haben doch einen Termin in Oldenburg. Mehr können wir hier auch nicht für Sie tun. Nehmen Sie man die verordneten Schmerzmittel und ein Buch in die rechte Hand. Denn die rechte Seite ist ja nicht kaputt."
So muß ich leider weiter mit den Schmerzen leben. Sind ja jetzt nur noch vier Tage.

Nur die Schön Klink Neustadt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (toller Operateur)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles super
Kontra:
nein
Krankheitsbild:
Hüftathrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es stand an Hüft-Tep rechts. Ganz klar es kommt nur die Schön Klinik Neustadt in Frage. Intensive Aufklärung in der Sprechstunde,der Arzt sehr freundlich und für alle Fragen offen. OP am 29.4 2020. Stationär 4 Tage bei sehr freundlicher und fürsorglicher Pflege. Kaum Schmerzen, das alles geschuldet auch Dr. Michaelsen, super Operateur. Nach 4Tagen stationär Umzug in die Reha. Schönes Einzelzimmer, gute Verpflegung und vor allen Dingen ein ausgeklügelter Therapieplan.
Meine behandelnde Rehaärztin ein wenig gewöhnungsbedürftig,dafür eine kompetente Oberärztin Dr.Jordan.
Fazit: 3 Wochen Reha mit ein bischen Eigeninitiative haben mich weit gebracht.
Die Klinik ist in jeder Hinsicht weiterzuempfehlen.
Danke allen.

Gute Versorgung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich gut versorgt gefühlt. Mein besonderer Dank gilt der Intensiv Station mit dem netten Team. Einzig die beiden Nachtschwestern auf der 14 haben lieber Verhaltensregeln als verschriebene Medikamente verteilt. Die Klinik liegt sehr schön mit Blick auf das Meer. Das Essen ist lecker und WLAN ist umsonst.

Sehr gute Betreuung und hervorragendes Op-Ergebnis

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Operateur und Anästhesie
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Leistenhernie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit einer Leistenhernie OP dort ambulant operiert worden. Von der Diagnostik bis zu Behandlung wurde ich hervorragend und sehr persönlich betreut. Die Schmerzbehandlung noch im Eingriff war angemessen und gut. Das Anästhesie Personal war. Besonders fürsorglich und aufmerksam. danke dafür.

Das geht gar nicht

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 220   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stabilisierung lw3/4 Kanalerweiterung 3/4,2/3
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eigendlich war ich mehr als zufrieden mit der Schön Klinik in Neustadt bis eine Komplikation auftrat. Ich bekam am 7 Tag nach der OP einen kleinen Fieberschub.Da ich zu der Gruppe der Risikopatienten gehöre war es auch richtig dem ganzen auf den Grund zu gehen. Da es sich wie sich hrausstellte nur um einen kleinen Hahrnwegsinfektion handelte wurde ich auf eine andere Station verlegt was in meinen Augen nicht notwendig war da die Infektion nur mittels Ambiose behandelt wurde. Nach Nachfrage ob ich wieder auf meine alte Station könnte bekam ich nur kurz und knapp zu ich sei jetzt und dad könnte mann heute nicht ändern. Das Problem bestand das die neue Station nicht auf Patienten wie mich ausgelegt war und ich stark in meiner Selbversorgung eingeschränkt wurde. Da in Corona Zeit eigendlich wenn möglich jeder enge Kontakt vermieden werden sollte und ich wegen den nichtvorhanden Hilfsmittel auf Hilfe beim Toiletten Gang angwiesen war setzte ich mich einer neuen Gefahr aus die Hilfe nur durch engen Kontakt möglich war. Deshalb muss ich der Schön Klinik Grade im einhalten der Richtlinien der Corona Krise leider ein schlechtes Zeugnis ausstellen.

Das beste Krankenhaus, dass ich bisher erlebt habe

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es war alles super
Kontra:
Die Fenster des Krankenzimmers waren nicht mit Blick auf die Ostsee, wie in der Beschreibung geschildert
Krankheitsbild:
Facettengelenkarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin 70 Jahre alt. Nachdem ich fast ein Jahr beim Gehen große Schmerzen vom Rücken bis in den Fuß hatte, 5 Orthopäden, 2 Neurochirurgen, Akupunktur, Spritzen in den Nerv und Opiate mir keine Linderung brachten, überwies mich Dr. Kelm in Moers an Prof. Quante in die Schön Klinik nach Neustadt. Hier wurde ich am 11.03.2020 erfolgreich operiert. Bereits am Tag der OP konnte ich wieder schmerzfrei laufen, und nach 5 Tagen war ich wieder zu Hause. Ich bin schmerzfrei und fühle mich wie neu geboren. Vielen Dank Prof. Quante, dass Sie mir mir ein neues Leben ohne Rückenschmerzen geschenkt haben. Auch herzlichen Dank an das super nette Pflegepersonal der Station 40. Ich habe in meinem Leben schon einige Krankenhäuser erlebt, aber in keinem habe so ein freundliches Personal vorgefunden. Ich fühlte mich von der ersten Minute bis zum Schluss gut aufgehoben. Die 500 km Anfahrt haben dich gelohnt, und ich würde dieses Krankenhaus jedem weiter empfehlen.

OP vor dem OP-Raum kruz abgesagt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Abgesagte OP in letzter Minute)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Fragen wurden immer beantwortet)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (hat keine stattgefunden)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (am Vorbereitungs-Tag alles gut - dann Absage der OP)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (alles gut)
Pro:
Sehr freundliche Ärzte und Schwestern
Kontra:
Abgesagte OP in letzter Minute
Krankheitsbild:
Hüftarthrose
Erfahrungsbericht:

Am 2.3.2020 sollte meine Hüft-OP stattfinden,
nachdem ich am 28.2.2020 zum Vorbereitungstag
in der Schön-Klinik in Neustadt war.
Vom 8. - 12.2.2020 war ich zuvor mit einem sog.
Broken-Heart-Syndrom in der Sana-Klinik in
Oldenburg i. H. Den Bericht habe ich am 28.2. dem
Anästhesisten vorgelegt, meine Werte waren wieder
gut und der OP stand offensichtlich nichts im Weg.

Am 2.3. erschien ich nun zur TEP-Operation und wurde
nach 3(!) Stunden Wartezeit auf die OP endlich
in den OP-Bereich gefahren und wartete schon vorbereitet
zur OP vor dem Eingang zum OP-Raum. Da kam der Arzt,
der mich operieren sollte und erklärte mir, dass er die
OP nicht durchführen könne, da mein Herz sich noch
ein halbes Jahr erholen müsse vom Broken-Heart-Syndrom.
Ich frage mich: Warum hat man mir das nicht schon am
Freitag den, 28.2. beim Vorbereitungstag gesagt!!
Kann sich vielleicht jemand vorstellen, wie eine
bevorstehende OP einen beschäftigt und man auch
Anspannung und Ängste durchlebt. Alles war auch Privat
geplant und organisiert. Jetzt hieß es: alles wieder
zurück und im Herbst alles wieder von vorne!
Vielleicht bin ich etwas zu sensibel, aber das hat mich ziemlich mitgenommen....

100% Weiterempfehlung ! Ich bin froh, in dieser Klinik gewesen und erfolgreich operiert worden zu sein!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit sind vorbildlich!
Kontra:
Da gibt es absolut nichts!
Krankheitsbild:
Knie -OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte machten einen sehr kompetenten Eindruck. Sie schilderten sehr verständlich und im freundlichen Ton, wie die bevorstehende Operation verlaufen sollte.Ich hatte von Anfang an großes Vertrauen und dieses wurde in keinster Weise enttäuscht. Ein riesengroßes Dankeschön an den Oberarzt , Herrn Dr. Olaf St. und das gesamte Op- Team. Ich werde diese Abteilung an Familie und Freunde weiterempfehlen und wünsche weiterhin viel Erfolg!

Unmenschliche Begutachtung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Soweit sichtbar war alles in Ordnung)
Pro:
?
Kontra:
!
Krankheitsbild:
Pseudoarthrose LWS5/S1 (defektes Implantat mit Teileverlust in die Körperhöhle)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik macht einenen guten Eindruck.
Der Besuch im Wirbelsäulenzentrum wurde allerdings zu einer herben Enttäuschung.

Nach dem ich insgesamt ca. 2400km für diesen Termin gefahren bin, dauerte er ca. 90 sec.

Die von mir vorher per Post (14 Tage vorab) eingeschickten Unterlagen waren vor dem Termin mit dem Prof. nicht studiert worden. Nur das vorliegende CT Bild wurde in nur einem (1) Querschnittsbild begutachtet (CT,MRT und Scintigrafie lagen vor). Die Befunde der Radiologen hatten gravierende Fehler (falsches Untersuchungsgebiet), worauf ich aufmerksam machte.
Ich trug mein Beschwerdebild vor und wiederholte dies mit Nachdruck als dieses von dem Prof. mit dem Ausdruck "umöglich" abgewiesen wurden.

Nach ca. 90sec wurde der Prof. laut und schrie(!): "Wenn Sie alles besser wissen, können Sie sich ja selber operieren!!".

Als alle Anwesenden keinen Ton mehr von sich gaben, schloss er, nach seiner "fachlichen" Meinung, eine Operation aus.

Damit war die Untersuchung beendet.

Eine Körperliche Untersuchung fand nicht statt.
Eine detailiertes Studium des CT fand nicht statt.
Die Aufnahmen des MRT sowie der Scintigrafie wurden nicht berücksichtigt.
Der Patient wurde als Informationsquelle ausgeschlossen.

Fazit:
Ein Mann für Fälle nach Schema F.
Der Patient ist nur störendes Beiwerk.

1 Kommentar

Lilie47 am 04.03.2020

2400km für eine Hüft-OP?
Das glaube ich Ihnen nicht,sollte wohl 240 km heißen.

Zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Endoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In allen Bereichen fachliche Kompetenz

Versteifung TH7-L3 Kyphose/Skoliose/Morbus Scheurmann

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Qualität, Fachlichkeit und Menschlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Kyphose/Skoliose/Morbus Scheurmann TH7-L3
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wurde am 14.01.2020 operiert.

Die Aufklärung durch den Oberarzt und Anästhesisten war absolut umfangreich und alle Fragen wurden beantwortet.

Die Operation verlief problemfrei und mit dem Ergebnis bin ich super zufrieden. Nach der OP hatte ich einen Schmerzkatheter im Rücken und weitere Schmerztabletten die eingenommen werden mussten.
Schmerzhaft war der Darm, der Rücken hat 5 Tage nach der OP keine Schmerzen mehr verursacht. Zwei Wochen nach der OP habe ich die Schmerzmittel komplett weggelassen und ich bin tatsächlich schmerzfrei, was ich vorher nicht gedacht hätte.

Ich kann die Schönklinik absolut weiter empfehlen, da werden regelmäßig solche OP´s gemacht und die Ärzte sind maximal kompetent.

Ein besonderes Lob möchte ich den Schwestern aussprechen, die mir jederzeit fachlich und menschlich herausragend geholfen haben!

Meine Vorbereitung auf die OP war:
- Eine Diät 8KG verloren
- Intensives Herz-Kreislauftraining 2 Monate vorher
- hochwertige Ernährung mit vielen natürlichen Vitaminen
- Rückengerechte Bewegungen geübt, damit die Muskeln schon da sind nach der OP

Fazit: Ganz klare Empfehlung, ich bin sehr dankbar, jetzt mit geraden Rücken kann ich ein neues Leben starten. Vielen Dank Herr Prof. H. und Herrn Dr. P !!

Beste Grüße,

M.K.

Aus der Notaufnaahme verwiesen

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Neurologie
Kontra:
Schlechte Erfahrungen mit Innerer und Chirogieabteilung
Krankheitsbild:
Nicht reparables Kniegelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Frau hat sich unter heftigsten Schmerzen im Bereich des Kniegelenkes an die Notaufnahme der Schön Klinik gewandt.
Sie wurde unfreundlich harsch von der Ärztin aus der Notaufnahme verwiesen, mit der Begründung, da wäre nichts zu sehen da gäbe es auch nichts zu operieren sie solle einen anderen Arzt aufsuchen.
Sie ist dann nach Bad Schwartau gefahren wo entsprechende fachkundige Untersuchungen durchgeführt wurden.
Ergebnis , das Knie ist unheilbar geschädigt und
meine Frau erhält Mitte Februar ein neues
Kniegelenk.
Wir finden das unverschämt, leider waren wir schon öfters sehr unfreundlichen jungen Ärzten aber meistens Ärztinnen ausgesetzt.

Beide Knie gleichzeitig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Empfehlung:beide Knie gleichzeitig)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
OP und REHA waren Spitze!
Kontra:
Kein Grund zur Unzufriedenheit
Krankheitsbild:
Implantation Endoprothese bei beiden Knien gleichzeitig
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Seit Jahren habe ich Gonarthrose in beiden Knien. Bei der Voruntersuchung empfahl mir der Chefarzt, beide Knie gleichzeitig zu operierenzu lassen. Seine Aussage, dass er bei 560 Knien p.a. etwa 150 beidseitig operiert, hat mich überzeugt.

Bereits am 1. Tag nach der OP bin ich aufgestanden und am Gehwagen gelaufen. Danach täglich mit Gehhilfen in der Klinik und auch ausserhalb. Das Personal auf der Station war äusserst nett und immer motivierend und hat mich dabei unterstützt.

Nach etwa 10 Tagen bin ich in die angrenzende REHA umgezogen. Meiner Frau wurde bei Vollpension zu moderatem Preisen ein Zustellbett ein-gerichtet. Das REHA-Programm war mit Einzeltraining, Gerätetraining, Massagen und Bewegungsbad etc. gut durchdacht und konsequent durchgeführt. Es gab ausreichen Möglichkeiten, seine Entwicklung mit Eigeninitiativen zu verbessern. Nach 2,5 Wochen REHA wurde ich mit einem Beugungswinkel von 120 Grad in beiden Knien entlassen.

Es muss noch erwähnt werden, dass der Komfortbereich sehr angenehm war und die Küche mit 4 Gerichten zur Auswahl ein sehr gutes und vielseitiges Essen geliefert hat.

Im Vorwege war ich eher skeptisch, beide Knie gleichzeitig operieren zu lassen, besonders, weil mir fast jeder, also auch meine Othopäden und Physiotherapeuten, abgeraten haben. Im Nachherein war das die beste Empfehlung, die mir der Chefarzt geben konnte.

große Zufriedenheit bei Wechsel Op Hüfte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fachliche Kompetenz und entspannte Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
WechselOp künstliches Hüftgelenk li.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vor dieser TEP Wechsel Op hatte ich doch gehörigen Bammel - schließlich war das alte Teil bereits 22 Jahre alt.....Umso glücklicher war und bin ich über die erfolgt Op im Dez19/Jan20. Hervorragend, dass mein Arzt alle Hebel in Bewegung gesetzt hat (weltweit wohl) um an das entsprechende "Ersatzteil" zu gelangen. Die Op verlief absolut reibungslos. Ich hatte nach der Op keinerlei Schmerzen und wurde direkt "auf die Beine " gestellt.
Ich kann wirklich nur ausschließlich Positives über meinen Operateur und auch über meinen Krankenhausaufenthalt (1 Woche) sagen - die Betreuung durch das Klinikpersonal ist gekennzeichnet durch Kompetenz und Freundlichkeit. Ich würde mich immer wieder für die Schön Klinik Neustadt entscheiden......

Sehr nettes Personal, super Behandlung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sorgfältig, freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Fingerverletzung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz defekter kk Karte nett und freundlich.
Prompte und professionelle Behandlung. Tiptop

Undifferenzierte Schmerzen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Mit Oberarzt B. ! !)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Duschwasser läuft nicht richtig ab)
Pro:
Schwestern sehr lieb und geduldig
Kontra:
Mehr Verständnis für Angstpatienten(es liegt immer ein Grund vor)
Krankheitsbild:
Lendenwirbelbereich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich leider eine Odyssee hinter mir hatte habe ich endlich mit Herrn Dr. B.(Oberarzt)ein intensives aufschlussreiches Gespräch führen dürfen. Dafür bin ich unendlich dankbar!!!!
Ein Arzt mit ruhiger Ausstrahlung, hört zu, nimmt den Patienten ernst.
Bei der Entlassung ging ich mit einem für mich sicherem Gefühl nach Hause.

Weitere Bewertungen anzeigen...