Schön Klinik Neustadt

Talkback
Foto - Schön Klinik Neustadt

Am Kiebitzberg 10
23730 Neustadt in Holstein
Schleswig-Holstein

226 von 277 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

279 Bewertungen

Sortierung
Filter

Unfreundliche Notaufnahme

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (I)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Dazu kam es erst garnicht)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Notaufnahme
Krankheitsbild:
Fraktur der linken Schulter
Erfahrungsbericht:

Vorweg, ich habe Unfallchirurgie ausgewählt , weil ich dort hin wollte.
Soweit kam es aber leider nicht. Gestern, am Samstag, hatte ich einen Fahrragunfall und habe mir eine Fraktur der linken Schulter zugezogen. Mit dem Krankenwagen kam ich zur Erstversorgung in die Insel Klinik nach Burg. Dort würde ich sehr freundlich aufgenommen, behandelt und danach wieder entlassen. Die weitere Behandlung ( MRT und OP )sollte in der Sana Klnlk in Oldenburg erfolgen. Allerdings erst fünf Tage später. Nach einer sehr schmerzhaften ersten Nacht hatte ich mir Hilfe in der Schön Klinik in Neustadt erhofft. Hier wurde ich aber bereits an der Notaufnahme von einer sehr unfreundlichen Dame abgewiesen. O-Ton: " Weshalb kommen Sie denn zu uns. Sie haben doch einen Termin in Oldenburg. Mehr können wir hier auch nicht für Sie tun. Nehmen Sie man die verordneten Schmerzmittel und ein Buch in die rechte Hand. Denn die rechte Seite ist ja nicht kaputt."
So muß ich leider weiter mit den Schmerzen leben. Sind ja jetzt nur noch vier Tage.

Nur die Schön Klink Neustadt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (toller Operateur)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles super
Kontra:
nein
Krankheitsbild:
Hüftathrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es stand an Hüft-Tep rechts. Ganz klar es kommt nur die Schön Klinik Neustadt in Frage. Intensive Aufklärung in der Sprechstunde,der Arzt sehr freundlich und für alle Fragen offen. OP am 29.4 2020. Stationär 4 Tage bei sehr freundlicher und fürsorglicher Pflege. Kaum Schmerzen, das alles geschuldet auch Dr. Michaelsen, super Operateur. Nach 4Tagen stationär Umzug in die Reha. Schönes Einzelzimmer, gute Verpflegung und vor allen Dingen ein ausgeklügelter Therapieplan.
Meine behandelnde Rehaärztin ein wenig gewöhnungsbedürftig,dafür eine kompetente Oberärztin Dr.Jordan.
Fazit: 3 Wochen Reha mit ein bischen Eigeninitiative haben mich weit gebracht.
Die Klinik ist in jeder Hinsicht weiterzuempfehlen.
Danke allen.

Gute Versorgung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich gut versorgt gefühlt. Mein besonderer Dank gilt der Intensiv Station mit dem netten Team. Einzig die beiden Nachtschwestern auf der 14 haben lieber Verhaltensregeln als verschriebene Medikamente verteilt. Die Klinik liegt sehr schön mit Blick auf das Meer. Das Essen ist lecker und WLAN ist umsonst.

Sehr gute Betreuung und hervorragendes Op-Ergebnis

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Operateur und Anästhesie
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Leistenhernie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit einer Leistenhernie OP dort ambulant operiert worden. Von der Diagnostik bis zu Behandlung wurde ich hervorragend und sehr persönlich betreut. Die Schmerzbehandlung noch im Eingriff war angemessen und gut. Das Anästhesie Personal war. Besonders fürsorglich und aufmerksam. danke dafür.

Das geht gar nicht

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 220   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stabilisierung lw3/4 Kanalerweiterung 3/4,2/3
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eigendlich war ich mehr als zufrieden mit der Schön Klinik in Neustadt bis eine Komplikation auftrat. Ich bekam am 7 Tag nach der OP einen kleinen Fieberschub.Da ich zu der Gruppe der Risikopatienten gehöre war es auch richtig dem ganzen auf den Grund zu gehen. Da es sich wie sich hrausstellte nur um einen kleinen Hahrnwegsinfektion handelte wurde ich auf eine andere Station verlegt was in meinen Augen nicht notwendig war da die Infektion nur mittels Ambiose behandelt wurde. Nach Nachfrage ob ich wieder auf meine alte Station könnte bekam ich nur kurz und knapp zu ich sei jetzt und dad könnte mann heute nicht ändern. Das Problem bestand das die neue Station nicht auf Patienten wie mich ausgelegt war und ich stark in meiner Selbversorgung eingeschränkt wurde. Da in Corona Zeit eigendlich wenn möglich jeder enge Kontakt vermieden werden sollte und ich wegen den nichtvorhanden Hilfsmittel auf Hilfe beim Toiletten Gang angwiesen war setzte ich mich einer neuen Gefahr aus die Hilfe nur durch engen Kontakt möglich war. Deshalb muss ich der Schön Klinik Grade im einhalten der Richtlinien der Corona Krise leider ein schlechtes Zeugnis ausstellen.

Das beste Krankenhaus, dass ich bisher erlebt habe

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es war alles super
Kontra:
Die Fenster des Krankenzimmers waren nicht mit Blick auf die Ostsee, wie in der Beschreibung geschildert
Krankheitsbild:
Facettengelenkarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin 70 Jahre alt. Nachdem ich fast ein Jahr beim Gehen große Schmerzen vom Rücken bis in den Fuß hatte, 5 Orthopäden, 2 Neurochirurgen, Akupunktur, Spritzen in den Nerv und Opiate mir keine Linderung brachten, überwies mich Dr. Kelm in Moers an Prof. Quante in die Schön Klinik nach Neustadt. Hier wurde ich am 11.03.2020 erfolgreich operiert. Bereits am Tag der OP konnte ich wieder schmerzfrei laufen, und nach 5 Tagen war ich wieder zu Hause. Ich bin schmerzfrei und fühle mich wie neu geboren. Vielen Dank Prof. Quante, dass Sie mir mir ein neues Leben ohne Rückenschmerzen geschenkt haben. Auch herzlichen Dank an das super nette Pflegepersonal der Station 40. Ich habe in meinem Leben schon einige Krankenhäuser erlebt, aber in keinem habe so ein freundliches Personal vorgefunden. Ich fühlte mich von der ersten Minute bis zum Schluss gut aufgehoben. Die 500 km Anfahrt haben dich gelohnt, und ich würde dieses Krankenhaus jedem weiter empfehlen.

OP vor dem OP-Raum kruz abgesagt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Abgesagte OP in letzter Minute)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Fragen wurden immer beantwortet)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (hat keine stattgefunden)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (am Vorbereitungs-Tag alles gut - dann Absage der OP)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (alles gut)
Pro:
Sehr freundliche Ärzte und Schwestern
Kontra:
Abgesagte OP in letzter Minute
Krankheitsbild:
Hüftarthrose
Erfahrungsbericht:

Am 2.3.2020 sollte meine Hüft-OP stattfinden,
nachdem ich am 28.2.2020 zum Vorbereitungstag
in der Schön-Klinik in Neustadt war.
Vom 8. - 12.2.2020 war ich zuvor mit einem sog.
Broken-Heart-Syndrom in der Sana-Klinik in
Oldenburg i. H. Den Bericht habe ich am 28.2. dem
Anästhesisten vorgelegt, meine Werte waren wieder
gut und der OP stand offensichtlich nichts im Weg.

Am 2.3. erschien ich nun zur TEP-Operation und wurde
nach 3(!) Stunden Wartezeit auf die OP endlich
in den OP-Bereich gefahren und wartete schon vorbereitet
zur OP vor dem Eingang zum OP-Raum. Da kam der Arzt,
der mich operieren sollte und erklärte mir, dass er die
OP nicht durchführen könne, da mein Herz sich noch
ein halbes Jahr erholen müsse vom Broken-Heart-Syndrom.
Ich frage mich: Warum hat man mir das nicht schon am
Freitag den, 28.2. beim Vorbereitungstag gesagt!!
Kann sich vielleicht jemand vorstellen, wie eine
bevorstehende OP einen beschäftigt und man auch
Anspannung und Ängste durchlebt. Alles war auch Privat
geplant und organisiert. Jetzt hieß es: alles wieder
zurück und im Herbst alles wieder von vorne!
Vielleicht bin ich etwas zu sensibel, aber das hat mich ziemlich mitgenommen....

100% Weiterempfehlung ! Ich bin froh, in dieser Klinik gewesen und erfolgreich operiert worden zu sein!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit sind vorbildlich!
Kontra:
Da gibt es absolut nichts!
Krankheitsbild:
Knie -OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte machten einen sehr kompetenten Eindruck. Sie schilderten sehr verständlich und im freundlichen Ton, wie die bevorstehende Operation verlaufen sollte.Ich hatte von Anfang an großes Vertrauen und dieses wurde in keinster Weise enttäuscht. Ein riesengroßes Dankeschön an den Oberarzt , Herrn Dr. Olaf St. und das gesamte Op- Team. Ich werde diese Abteilung an Familie und Freunde weiterempfehlen und wünsche weiterhin viel Erfolg!

Unmenschliche Begutachtung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Soweit sichtbar war alles in Ordnung)
Pro:
?
Kontra:
!
Krankheitsbild:
Pseudoarthrose LWS5/S1 (defektes Implantat mit Teileverlust in die Körperhöhle)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik macht einenen guten Eindruck.
Der Besuch im Wirbelsäulenzentrum wurde allerdings zu einer herben Enttäuschung.

Nach dem ich insgesamt ca. 2400km für diesen Termin gefahren bin, dauerte er ca. 90 sec.

Die von mir vorher per Post (14 Tage vorab) eingeschickten Unterlagen waren vor dem Termin mit dem Prof. nicht studiert worden. Nur das vorliegende CT Bild wurde in nur einem (1) Querschnittsbild begutachtet (CT,MRT und Scintigrafie lagen vor). Die Befunde der Radiologen hatten gravierende Fehler (falsches Untersuchungsgebiet), worauf ich aufmerksam machte.
Ich trug mein Beschwerdebild vor und wiederholte dies mit Nachdruck als dieses von dem Prof. mit dem Ausdruck "umöglich" abgewiesen wurden.

Nach ca. 90sec wurde der Prof. laut und schrie(!): "Wenn Sie alles besser wissen, können Sie sich ja selber operieren!!".

Als alle Anwesenden keinen Ton mehr von sich gaben, schloss er, nach seiner "fachlichen" Meinung, eine Operation aus.

Damit war die Untersuchung beendet.

Eine Körperliche Untersuchung fand nicht statt.
Eine detailiertes Studium des CT fand nicht statt.
Die Aufnahmen des MRT sowie der Scintigrafie wurden nicht berücksichtigt.
Der Patient wurde als Informationsquelle ausgeschlossen.

Fazit:
Ein Mann für Fälle nach Schema F.
Der Patient ist nur störendes Beiwerk.

1 Kommentar

Lilie47 am 04.03.2020

2400km für eine Hüft-OP?
Das glaube ich Ihnen nicht,sollte wohl 240 km heißen.

Zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Endoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In allen Bereichen fachliche Kompetenz

Versteifung TH7-L3 Kyphose/Skoliose/Morbus Scheurmann

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Qualität, Fachlichkeit und Menschlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Kyphose/Skoliose/Morbus Scheurmann TH7-L3
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wurde am 14.01.2020 operiert.

Die Aufklärung durch den Oberarzt und Anästhesisten war absolut umfangreich und alle Fragen wurden beantwortet.

Die Operation verlief problemfrei und mit dem Ergebnis bin ich super zufrieden. Nach der OP hatte ich einen Schmerzkatheter im Rücken und weitere Schmerztabletten die eingenommen werden mussten.
Schmerzhaft war der Darm, der Rücken hat 5 Tage nach der OP keine Schmerzen mehr verursacht. Zwei Wochen nach der OP habe ich die Schmerzmittel komplett weggelassen und ich bin tatsächlich schmerzfrei, was ich vorher nicht gedacht hätte.

Ich kann die Schönklinik absolut weiter empfehlen, da werden regelmäßig solche OP´s gemacht und die Ärzte sind maximal kompetent.

Ein besonderes Lob möchte ich den Schwestern aussprechen, die mir jederzeit fachlich und menschlich herausragend geholfen haben!

Meine Vorbereitung auf die OP war:
- Eine Diät 8KG verloren
- Intensives Herz-Kreislauftraining 2 Monate vorher
- hochwertige Ernährung mit vielen natürlichen Vitaminen
- Rückengerechte Bewegungen geübt, damit die Muskeln schon da sind nach der OP

Fazit: Ganz klare Empfehlung, ich bin sehr dankbar, jetzt mit geraden Rücken kann ich ein neues Leben starten. Vielen Dank Herr Prof. H. und Herrn Dr. P !!

Beste Grüße,

M.K.

Aus der Notaufnaahme verwiesen

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Neurologie
Kontra:
Schlechte Erfahrungen mit Innerer und Chirogieabteilung
Krankheitsbild:
Nicht reparables Kniegelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Frau hat sich unter heftigsten Schmerzen im Bereich des Kniegelenkes an die Notaufnahme der Schön Klinik gewandt.
Sie wurde unfreundlich harsch von der Ärztin aus der Notaufnahme verwiesen, mit der Begründung, da wäre nichts zu sehen da gäbe es auch nichts zu operieren sie solle einen anderen Arzt aufsuchen.
Sie ist dann nach Bad Schwartau gefahren wo entsprechende fachkundige Untersuchungen durchgeführt wurden.
Ergebnis , das Knie ist unheilbar geschädigt und
meine Frau erhält Mitte Februar ein neues
Kniegelenk.
Wir finden das unverschämt, leider waren wir schon öfters sehr unfreundlichen jungen Ärzten aber meistens Ärztinnen ausgesetzt.

Beide Knie gleichzeitig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Empfehlung:beide Knie gleichzeitig)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
OP und REHA waren Spitze!
Kontra:
Kein Grund zur Unzufriedenheit
Krankheitsbild:
Implantation Endoprothese bei beiden Knien gleichzeitig
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Seit Jahren habe ich Gonarthrose in beiden Knien. Bei der Voruntersuchung empfahl mir der Chefarzt, beide Knie gleichzeitig zu operierenzu lassen. Seine Aussage, dass er bei 560 Knien p.a. etwa 150 beidseitig operiert, hat mich überzeugt.

Bereits am 1. Tag nach der OP bin ich aufgestanden und am Gehwagen gelaufen. Danach täglich mit Gehhilfen in der Klinik und auch ausserhalb. Das Personal auf der Station war äusserst nett und immer motivierend und hat mich dabei unterstützt.

Nach etwa 10 Tagen bin ich in die angrenzende REHA umgezogen. Meiner Frau wurde bei Vollpension zu moderatem Preisen ein Zustellbett ein-gerichtet. Das REHA-Programm war mit Einzeltraining, Gerätetraining, Massagen und Bewegungsbad etc. gut durchdacht und konsequent durchgeführt. Es gab ausreichen Möglichkeiten, seine Entwicklung mit Eigeninitiativen zu verbessern. Nach 2,5 Wochen REHA wurde ich mit einem Beugungswinkel von 120 Grad in beiden Knien entlassen.

Es muss noch erwähnt werden, dass der Komfortbereich sehr angenehm war und die Küche mit 4 Gerichten zur Auswahl ein sehr gutes und vielseitiges Essen geliefert hat.

Im Vorwege war ich eher skeptisch, beide Knie gleichzeitig operieren zu lassen, besonders, weil mir fast jeder, also auch meine Othopäden und Physiotherapeuten, abgeraten haben. Im Nachherein war das die beste Empfehlung, die mir der Chefarzt geben konnte.

große Zufriedenheit bei Wechsel Op Hüfte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fachliche Kompetenz und entspannte Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
WechselOp künstliches Hüftgelenk li.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vor dieser TEP Wechsel Op hatte ich doch gehörigen Bammel - schließlich war das alte Teil bereits 22 Jahre alt.....Umso glücklicher war und bin ich über die erfolgt Op im Dez19/Jan20. Hervorragend, dass mein Arzt alle Hebel in Bewegung gesetzt hat (weltweit wohl) um an das entsprechende "Ersatzteil" zu gelangen. Die Op verlief absolut reibungslos. Ich hatte nach der Op keinerlei Schmerzen und wurde direkt "auf die Beine " gestellt.
Ich kann wirklich nur ausschließlich Positives über meinen Operateur und auch über meinen Krankenhausaufenthalt (1 Woche) sagen - die Betreuung durch das Klinikpersonal ist gekennzeichnet durch Kompetenz und Freundlichkeit. Ich würde mich immer wieder für die Schön Klinik Neustadt entscheiden......

Sehr nettes Personal, super Behandlung

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sorgfältig, freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Fingerverletzung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz defekter kk Karte nett und freundlich.
Prompte und professionelle Behandlung. Tiptop

Undifferenzierte Schmerzen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Mit Oberarzt B. ! !)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Duschwasser läuft nicht richtig ab)
Pro:
Schwestern sehr lieb und geduldig
Kontra:
Mehr Verständnis für Angstpatienten(es liegt immer ein Grund vor)
Krankheitsbild:
Lendenwirbelbereich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich leider eine Odyssee hinter mir hatte habe ich endlich mit Herrn Dr. B.(Oberarzt)ein intensives aufschlussreiches Gespräch führen dürfen. Dafür bin ich unendlich dankbar!!!!
Ein Arzt mit ruhiger Ausstrahlung, hört zu, nimmt den Patienten ernst.
Bei der Entlassung ging ich mit einem für mich sicherem Gefühl nach Hause.

Behandlung sehr gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr professionelle Behandlung
Kontra:
nächtlicher Lärm
Krankheitsbild:
Schenkelhalsfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Behandlung (Operation einer Schenkelhalsfraktur mit Hüftgelenksprothese)scheint mir optimal,
das Bein konnte sofort belastet werden und
nach 5 Tagen war ich wieder zu Haus.
Das Essen fand ich für ein Krankenhaus sehr gut, Frühstück und Abendbrot nach einmaliger Auswahl.

Einziger Wermutstropfen: Der Lärm, besonders nachts mit Türenknallen, Gepolter und lautem Stimmengewirr im Flur vor dem Krankenzimmer.

"Knievollprothese nicht gelungen"

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klinik und Essen waren gut
Kontra:
Op nicht gelungen, wird in einer anderen Klinik noch mal gemacht. Vertrauen habe ich zu den Ärzten verloren.
Krankheitsbild:
Knievollprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik und das Essen sind gut.
2017 bekam ich eine Knieprothese.
Tägliche Schmerzen, Taupheit, mir geht es schlimmer wie vorher.

Meine Knie muss noch mal operiert werden, aber ich lasse sie mir nicht mehr in der Schönklinik machen. Sondern nur von Ärzten wo ich genau weiß das sie täglich operieren und über eine langjährige Erfahrung haben.

Ich möchte nicht wieder ein Versuchskaninchen sein.

Sehr gute Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Skoliose, Hüftluxation-dysplasie, Central Core Myopathie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo!
Ich wurde am 6.12.2019 an der Wirbelsäule versteift (Th6-L4) ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die Ärzt*innen und Gesundheits und Krankenpfleger*innen waren sehr nett und kompetent, ich habe mich immer gut behandelt und wohl gefühlt!
Ich würde diese Klinik jeder/jedem* skoliose Patient*in weiterempfehlen!!!
Ihr seid Toll!!!
Danke für alles!

Ihr seid die Besten!

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Skoliose Versteifung Th 4 - Th 12
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere Tochter wurde am 06.12.19 operiert (Versteifung von Th 4-12).
Bereits beim Beratungsgespräch im Sommer fühlten wir uns alle sehr, sehr gut aufgehoben, alle Fragen, Abläufe und Möglichkeiten wurden kompetent und trotzdem "locker" beantwortet und erklärt.

Jetzt, wo es "Ernst" für unsere Tochter wurde und die OP anstand, gestaltete sich die Aufnahme mit allen Formalitäten zeitlich gut organisiert, ALLE (!) Mitarbeiter/-innen der Klinik waren super freundlich und haben unserer Tochter durchweg ein positives und sicheres Gefühl vermittelt.

Wir als Familie haben uns in allen Phasen des Aufenthaltes, auch in den zeitweise mal nicht so guten Momenten nach der OP sehr gut betreut gefühlt!
(Der überall mögliche Blick auf das Meer trägt zusätzlich zur guten Stimmung bei...)

Wir sind Ihnen/Euch allen ungemein dankbar: Dem Operateur und seinem Team, allen beteiligten OP Mitarbeitern, allen Mitarbeitern der Verwaltung, dem Reinigungspersonal, allen, die wir jetzt (unabsichtlich) vergessen haben - und allen voran,
dem gesamten Pflegeteam der Station 40 (!!!). Ohne euch und eure permanente Motivation wäre unsere Tochter nicht so schnell wieder auf die Füße gekommen!!!
Danke, danke, danke, bleibt bitte weiter so ein tolles Team!
... aus Hamburg

1 Kommentar

Nathy15 am 23.01.2020

Moin,
mein Sohn hat ein Termin in Februar. Wie lange hatte es gedauert bis sie den Termin für die OP erhalten hatten?

Über eine kurze Rückmeldung freue ich mich sehr! :)

Gruß
Familie Yeboah

Hauptsache Profit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Freundliches Pflegepersonal, leider überlastet
Kontra:
Alles wird unter wirtschaftlichen Aspekten getan
Krankheitsbild:
Hüftarthrose
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist extrem profitorientiert. Verlegung aus dem Akutbereich alsbald in die Rehabilitation ( die Fallpauschale ist ja kassiert), in der Reha passiert dann viel zu wenig. Eine spezielle Anwendung am Tag ist lächerlich.
Auch im Akutbereich minimaler Aufwand, so etwas wie Kompressionsstrümpfe sind viel zu aufwendig ( zu teuer), auch wenn sie medizinisch sinnvoll wären. Das Operationsergebnis ist bei mir leider auch nicht optimal.

DANKE FÜR MEIN NEUES LEBEN!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Coxarthrose bds.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Heute ist meine beidseitige Hüft-TEP-OP genau ein Jahr her und ich führe ein schmerzfreies, unbefangenes Leben.
Ich möchte einfach mal Danke sagen! DANKE an das gesamte Klinik Personal, Ärzte, Pflege, Therapeuten, etc. - ihr seid toll!!!

Herzliche Grüße!
D. Tode

Sehr gute Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gesamtes Personal,trotz des Stresses
Kontra:
Bad etwas verwohnt
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle an der HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur positives Berichte, bin selbst Krankenschwester und wurde von allen sehr gut beraten und betreut, OP ist super verrlaufen und bin froh das ich gemacht habe.Ich kann es nur jedem empfehlen. . Für mich war alles super.Dank an alle ihr seid top.

Spinalkanalstenose

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit/ gute Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
OP an der Wirbelsäule
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im November 2019 an der Wirbelsäule operiert. Im Vorfeld wurde ich gut über die Risiken der OP aufgeklärt . Die Klinik hat eine gute Atmosphäre bedingt auch durch das freundliche Personal ( Ärzte sowie Schwestern/Krankenpfleger). Keine langen Wartezeiten bei den Voruntersuchungen und der Terminvergabe, gut strukturiert.
Ich war 4 Tage dort und habe mich sehr wohl gefühlt, trotz der OP. Das freundliche Pflegepersonal war stets zur Stelle, wenn ich Hilfe brauchte, egal ob Tag oder Nacht, auch das Versorgungspersonal sehr aufmerksam und freundlich.
Aufklärung und OP erfolgten durch den selben Arzrt, gutes Gefühl !
Ich kann die Abteilung der Wirbelsäulenchirugie ohne Einschränkung empfehlen!

wieder laufen ohne Schmerz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Positives Behandlungskonzept "Trau dich"
Kontra:
Krankheitsbild:
Neues Hüftgelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde in der Klinik operiert (neues Hüftgelenk rechts) und habe die Reha dort gemacht.
Abläufe in Klinik und Reha sind gut organisiert, man ist vom Vorstellungsgespräch an bestens informiert. Schon beim Vorgespräch gibt es dazu eine informative Broschüre. U.a. mit Übungen, durch die (wenn man sie in den Wochen davor konsequent macht..) man nach der OP schneller auf den Beinen ist.
Das Beste: Das Endo Aktiv Programm der Klinik heißt:drei Stunden nach der OP die ersten Schritte machen. Alle Behandler vermitteln Vertrauen: Es kann nichts passieren, du kannst alles machen, solange du auf die Signale deines Körpers hörst. Dadurch ist der Fokus von Anfang an auf dem, was möglich ist, was schon geht. Sich, der neuen Hüfte vertrauen können. Alle Mitarbeiter sind sehr kompetent, haben die Ruhe weg, können meine Fragen beantworten.
Sehr hilfreich, die Reha im selben Haus machen zu können, da gibt es keine Verzögerung, und in der Reha (bereits nach fünf Tagen) bin ich schon nicht mehr der Kranke, kann Tag für Tag meine Möglichkeiten erweitern.
Ein nicht zu unterschätzender Heilfaktor: die Ostsee, die ich schon von fast jedem Fenster aus sehen kann. Und an der ich meine ersten Gänge entlang immer weiter ausdehnen kann. Und bereits drei Wochen nach der OP kann ich nach Hause.
Auch wenn ich hoffe, dass mir meine linke Hüfte erhalten blebt: wenn nicht, bin ich auf jeden Fall wieder in der Schönklinik Neustadt.

Super zufrieden mit Rücken Zentrum

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Menschen dort
Kontra:
Altes Bad und Fernseher
Krankheitsbild:
Bandscheiben Vorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde wegen einem Bandscheiben Vorfall operiert. Der gesamte Ablauf hat mich begeistert. Vor und nach der Öl war alles Top. Essen auch gut. Natürlich kein Hotel aber darum war ich ja auch nicht da. Super Umgebung. Aber vor allem wie sich das gesamte Personlal um mich gekümmert hat, war absolute Spitze. Ich hatte einen schweren Bandscheiben Vorfall und bin Angst Patient. Station 40 war besser als ich es mir hätte träumen lassen. Die Ärzte, Schwestern und auch die Physio hatten immer ein offenes Ohr und waren einfach Klasse. Ich bin gerne 500 Kilometer angereist für diese Top moderne Klinik. Jederzeit würde ich dieses Zentrum empfehlen. Gut manche Zimmer im Bad etwas abgenutzt und Fernseher altmodisch... aber die Menschen und die medizinische Versorgung vorbildlich. Danke nochmals an das gesamte Team

Unmögliche Abfertigung von lustlosem Personal

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Personal für jeden sichtbar mit Handy beschäftigt
Krankheitsbild:
Sehnenscheidenentzündung; wurde aber nicht näher untersucht!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor ein paar Tagen musste ich die Notaufnahme der Schön Klinik Neustadt aufsuchen, da ich mich bei einem Feuerwehreinsatz verletzt habe und dies dadurch ein BG- Fall ist, der von einem Durchgangsarzt untersucht werden musste. Im Notaufnahme- Bereich angekommen war an diesem Dienstag Mittag nicht viel los. Eine Handvoll Pflegepersonal saß hinter dem Anmeldetresen entspannt und ALLE mit dem Handy beschäftigt Vor mir wurde bereits ein junger;- offensichtlich noch nicht volljähriger;- junger Mann „abgefertigt“, welcher mit seinen Eltern da war. Aus dem Gespräch konnte ich entnehmen, dass dieser bei der Arbeit Kreislaufprobleme hatte und rückwärts mit dem Kopf auf einen Tisch aufgeschlagen war. Unter den Handybeschäftigten befand sich eine Ärztin, die dem jungen Mann gelangweilt mitteilte, dass dies kein BG- Fall sei. Schließlich könne so ein Kreislaufproblem ja jederzeit auch woanders auftreten. Der Vater mischte sich ein und bekam eine patzige Antwort, so dass das Ganze recht laut wurde und zu eskalieren drohte. Die Familie wurde mit dem Hinweis, „ich entscheide das als Ärztin, ob das ein BG- Fall ist“ an den Hausarzt verwiesen.
Nachdem sich endlich eine Schwester erbarmte, meine Angelegenheit aufzunehmen und ihr Handy beiseite legte, legte ich derweil sehr siegessicher meinen Feuerwehrausweis auf den Tresen, damit direkt mit der Feuerwehrunfallkasse abgerechnet werden kann. Die Ärztin erklärte mir daraufhin unmissverständlich, dass meine Verletzung, die beim Gebrauch von Schere und Spreizer beim Aufschneiden eines PKWs passiert war, keine Sache für die BG sei. Auf meinen Einwurf, dass ich das aber anders sehe; da hier eine Einwirkung von Außen stattgefunden habe; wurde mir erklärt, dass mein Arm jetzt versorgt, aber mit der Krankenkasse abgerechnet werden würde. Selbstverständlich habe ich alle Berichte bei der Feuerwehrunfallkasse eingereicht! Die ganze Art und Weise in der Notaufnahme war unmöglich! Und ich bin selbst seit 33 Jahren Krankenschwester!

Die beste Pflege

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
das sehr freundliche Personal
Kontra:
Essen 3-4
Krankheitsbild:
starke Schmerzen, massive Gewichtsabnahme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

das Personal in der Klinik ist lobenswert. Die Betreuung durch das Pflegepersonal und die Ärzte ist sehr gut. Ich habe mich aufgehoben gefühlt. Nochmal ein dickes Dankeschön an alle guten Geister der Klinik

Fantastische Betreuung auf allen Ebenen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe die Entscheidung in die Schönklinik nach Neustadt zu gehen nicht eine Sekunde bereut. Von der Vorabberatung über die stationäre Aufnahme, die OP bis hin zur nachfolgenden Reha war die Organisation bestens, die Mitarbeiter*innen freundlich, hilfsbereit und engagiert. Ich hatte den Eindruck, dass ein Rädchen ins andere griff. Knapp 3 Wochen nach der Operation wurde ich aus der Reha entlassen und ich hätte niemals für möglich gehalten, dass ich bereits so fit sein würde. Ich empfehle die Klinik jedem, der sich operieren lassen muss, uneingeschränkt und bedanke mich bei allen Mitarbeiter*innen, Physiotherapeut*innen, Krankenschwestern und Krankenpflegern sowie Ärzt*innen für die gute Betreuung während meines Aufenthaltes in der Schönklinik.

Parkinson- Komplex-Behandlung/ Station 14/ September 2019

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
siehe Bericht
Kontra:
Krankheitsbild:
Morbus Parkinson
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Erfahrungsbericht einmal anders:
-stattdessen Brief an den Chefarzt Dr.Janke !
Sehr geehrter Herr Dr.Janke !
Auch beim 3.Mal für die Parkinson- Komplex-Behandlung in der Schön Klinik,war es ein gutes Erlebnis. Sie haben sich einen "Verband mit hoher kampfkraft"(wie wir beim Militär sagen würden), geschaffen!
Chefarzt:Fachlich und menschlich ganz deutlich über der Norm.
Fachkundige Ärzte in Ihrem Team.
Aufgeschlossenes und freundliches Pflegepersonal,das sein Aufgabengebiet beherrscht,
Sowie Physiotherapeuten und andere Trainer für Ergotherapie sowie Logopädie ,die es geschickt verstehen,ihr Wissen und Können an den Mann zu bringen.
Es herrscht eine gute,positive Grundstimmung in Ihrem Verantwortungsbereich!

Für alles herzlichen Dank!

sehr gute medizinische Versorgung, Organisation und Betreuung

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
medizinische Versorgung und Betreuung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Enzephalitis, wahrscheinlich viraler Genese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich mit Kopfschmerzen und vor allem starken Nackenschmerzen mit „Nackensteifigkeit“ eingeliefert wurde, erfolgte eine sehr professionelle und umfassende Untersuchung, die notwendige Medikation wurde sofort eingeleitet. Da sehr schnell eine Besserung eintrat, konnte die Behandlung auf den vermutlich viralen Ursprung reduziert werden. Dank der schnellen Behandlung verlief die gefährliche Erkrankung in meinem Fall sehr glimpflich und ohne weitere Folgen und Nachwirkungen.

Vielen Dank an den Chefarzt der Neurologie, der aufgrund seiner umfassenden Erfahrung mit dem teilweise etwas diffusen Krankheitsbild sehr souverän umgehen konnte. Seinem sehr kompetenten Ärzteteam, sowohl in der Notaufnahme als auch auf der Station 13 und 15 vielen Dank für die sehr gute Behandlung und schnelle Hilfe.

Besonderes hervorheben möchte ich den sehr transparenten Umgang mit allen Untersuchungsergebnissen und die direkte Abstimmung des weiteren Vorgehens/Behandlung mit dem Patienten. Hier zeigt sich, wie souverän und erfahren die Ärzte in Neustadt sind. Man wird als Patient eingebunden, fühlt sich sicher und optimal behandelt.

Vielen Dank auch an das hervorragende Pflegepersonal, das stets sehr engagiert und einfühlsam war. Die gesamte Atmosphäre der Klinik macht einen Krankenhausaufenthalt so angenehm wie möglich. Sehr gut ist auch die interne Organisation. Ich musste nie lange auf Untersuchungen warten und bei der Entlassung waren alle Unterlagen schnell und umfassend zusammengestellt.

Meine Schön Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Seit 1990   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Fast nix
Krankheitsbild:
Athrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man hat das Gefühl in einem Hotel zu sein...keine 5 Sterne aber mindestens 3...jeder Aufenthalt war für mich ein kleiner Urlaub. Nach meinen Hüft OPs gings mir immer super gut

sehr gur

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Skoliose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter wurde im August 2019 in der Schön Klinik operiert.Ich kann diese Ärzte, das gesamte Pflege- un Verwaltungspersonal nur loben: die Vorbereitung auf die OP: PROFESSIONELL. Die Vorgespräche: intensiv, genau und ehrlich.Die OP: ohne Zwischenfälle.

Meine Tochter und ich haben uns immer rundherum bestens versorgt und informiert gefühlt.

Vielen Dank für alles!

Pfusch bei der op

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Reha
Kontra:
Pfusch
Krankheitsbild:
Knie PET
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde vor 4 Jahren am Knie mit Vollprothese operiert und habe jetzt massive Probleme bekommen. Nach dem Röntgen der Kniescheibe stellte mein Orthopäde fest, dass die Kniescheibe nicht dem Implentat angepasst wurde. Das bedeutet jetzt, dass die Kniescheibe immer weiter verrutscht und die Konsequenz ist, dass ich ein neues Implantat mit angepasster Kniescheibe benötige.
Großer Pfusch bei der OP. Mein Orthopäde ist entsetzt und ich geschockt

Perfekt umsorgt anl. OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
stets freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Ersatz des Hüftgelenks
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

umfangreiche Beratung nach Erstellung der Diagnose. Sehr professionelle Aufnahme, alle Fragen ausführlich erläutert. Reibungslose OP, mit allen Erfordernissen zum Eingriff. Fürsorgliche Schmerztherapie im Anschluss,
einschließlich Reha. Sehr freundliches, hilfsbereites Personal auf der Akut-Station. Nahtloser Übergang zur Reha mit ständiger medizinischer Begleitung. Auch hier beste Versorgung und abgestimmtes Programm zur Reha, professionelles Zusammenarbeiten von Medizinern und Therapeuten, perfekte Team-Arbeit.

Zurück in die Bewegung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Herausragender Operateur)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft Tep er.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schön gelegene Klinik

Tolle Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Bei mir gab es nichts
Krankheitsbild:
Hüftgelenk-ersatz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte mich für die Schönklinik in Neustadt zu einer Hüft-OP entschieden, und das war zu 100 Prozent die richtige Entscheidung. Vom Vorstellungstag bis hin zur OP alles bestens. Das gesamte Team dort einfach Klasse.
Alles was mir in der Klinik im vorab über die OP erzählt wurde ist genau so gekommen. OP am 04.07.2019, vier Stunden danach konnte ich aufstehen und 20 Meter gehen und fünf Stufen die Treppe hoch. Nach nur 20 Tagen, 15 Tagen Reha inbegriffen war ich wieder zu Hause und konnte alles wieder machen und das ohne Schmerzen.
#Wahnsinn#
Bei mir hat das gesamte Team der Schönklinik eine super Arbeit gemacht für das ich mich auf diesem Wege noch mal von ganzen Herzen bedanken möchte. Danke, Danke und nochmals Danke !!!
Sollte meine andere Hüfte dran sein dann nur in dieser Klinik.
Freue mich schon jetzt auf den Termin im September, zur Kontrolle in der Klinik in Neustadt.
LG manfred

Sehr sehr empfehlenswert!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Eigentich alles
Kontra:
Leider etwas voll
Krankheitsbild:
Kniegelenk-Prothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

OP (Kniegelenk-Prothese) sehr gut verlaufen, prima Aufklärung vorab inkl. Infoveranstaltung für Patienten (keine Werbeveranstaltung!) Super Klinik, super Personal. Ganz besonderer Dank den Arzt!

Kompetente Notaufnahme

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nettes und hilfsbereites Peronal
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am Morgen des 13.08.2019 meldete ich mich in der Notaufnahme der Schön Klinik Neustadt. Nach Schilderung meiner Probleme wurde ich innerhalb kürzester Zeit von einer Ärztin der Neurologie untersucht. Da die Diagnose unklar war, wurde sofort der Oberarzt und Chefarzt hinzugezogen. Ich wurde nach der Untersuchung mit Verdacht eines Schlaganfalls umgehend auf die Überwachungsstation gebracht. Es wurden umfangreiche Untersuchungen durchgeführt. Nach 24 Stunden wurde ich in ein nettes 2 Bettzimmer verlegt. Nach 3 Tagen und weiteren Untersuchungen wurde ich nach einem ausführlichen Entlassungsgespräch mit einem ausführlichen Befund entlassen. Ich fühle mich vom Chefarzt, den Ärzten und dem Pflegepersonal professionell betreut. Alle waren sehr nett, freundlich und hilfsbereit.

Für eine konserative Reha ungeignet

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitarbeiter sind bemüht und meist freundlich
Kontra:
Ärztliche Versorgung mangelhaft
Krankheitsbild:
Polyarthrose / Skoliose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich berichte als konserative Rehapatientin. Da ich im Jahr 2010 mit der SCHÖN Klinik sehr gute Erfahrungen gemacht hatte, fiel meine Wahl erneut auf diese Klinik. Leider ein Fehler. Operative Patienten mögen zufrieden sein, ich bin es überhaupt nicht. Angefangen mit einer ruppigen unempathischen Ärztin ( Beschwerde folgt) die Anwendungen verordnet hat, die im Haus gar nicht geleistet werden, bis hin zu Standartherapie für Alle. Ich leide unter Polyarthrose und fühlte mich zu keinem Zeitpunkt wahrgenommen. Einziger Lichtblick die sehr gute Lage der Klinik. Die Mitarbeiter waren fast alle freundlich und bemüht, im Gegensatz zu 2010 war aber ein erheblicher Zeitdruck spürbar.Sehr schade.

Weitere Bewertungen anzeigen...