Schön Klinik Neustadt

Talkback
Image

Am Kiebitzberg 10
23730 Neustadt in Holstein
Schleswig-Holstein

265 von 334 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

337 Bewertungen

Sortierung
Filter

Innere Medezin

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Harnwegsinfekt Zimmer dreckig Fenster extrem schmutzig im Bad Lüftung verstopft durch Dreck am Nachtisch Finger verletzt durch abgerissenen Haken aus Metall Spinnen im Zimmer Erdgeschoß ohne Fliegennetze Arzt in 5 Tagen zu Gesicht bekommem. Zugang nicht richtig gemacht Flasche total ausgelaufen.Dieses Krankenhaus habe ich leider oft besuchen müssen jedesmal lief irgendwas schief sehr ungern kann ich nicht empfehlen.

Freundlichkeit und Corona Regeln

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich schreibe hier als ambulanter Patient und als Angehöriger eines Patienten!
Die Klinik hat einen sehr guten Ruf! Die Ärzte und das Personal sind sehr freundlich und hilfsbereit!
Allerdings sollte das Personal am Haupteingang/ Anmeldetresen mal in Freundlichkeit, Einfühlungsvermögen und Empathie geschult werden!
Ich fahre schon zu Hause mit Bauchschmerzen los, wenn ich an die Anmeldung denke! Da nützt auch nicht die schicke Uniform, der Ton macht die Musik!
Jedenfalls werden dort die Corona Regeln strickt eingehalten!
Wartet man als Fahrdienst bis zu 3Std auf seinen Angehörigen, muss man für den Besuch einer Toilette bis in die Innenstadt fahren! (Ältere Menschen können halt nicht ewig Anhalten! )
Aber dafür gibt ein tolles Raucherhaus für Personal und Patienten! Corona Regeln sehe ich dort nicht !
Vorschlag: Raucherhaus lieber hinter die Klinik verlegen ( macht einen besseren Eindruck) und dafür ein Toilettenhaus !

Auffällig ist auch , das beim Betreten oder Verlassen der Klinik - über Haupteingang und Nebeneingänge das Personal sich sehr selten die Hände desinfiziert! Hier sollte die Hygienekommission besser Schulen!

Kaputtgespart

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Solange der Chefarzt noch da ist)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nach Vollnarkose sind die Pflegenden im Aufwachraum ein Träumchen. So liebevoll und aufmerksam.
Kontra:
Kaputtsparen in allen Bereichen
Krankheitsbild:
2 X Hüftprothese ( Hüft-TEP)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bewerte rückblickend als Privatpatientin:
1. OP Hüft-TEP Januar 2021
2.OP Hüft-TEP Juli 2021
Im Januar: linke Hüfte, Top OP, tolle Umsorgung, gute Reha, gutes,frisch gekochtes Essen, kleine Goodies durch die Patientenbetreuung, Lounge mit Kaffevollautomaten, Säften und Keksen aber:
Zimmer in der Reha wie ein Jugendzimmer aus den 80iger Jahren, die Kopfkissen klumpig und Teppichboden! Hygiene?
Im Juli: rechte Hüfte, Top OP, leider nach 3 Tagen Einblutungen im OP-Bereich, dadurch große Hämatome und eingeschränkte Beweglichkeit, dadurch REHA-Maßnahmen nur sehr eingeschränkt möglich, eine Nacht furchtbare Krämpfe in der operierten Hüfte, erst nach mehreren Telefonaten war ein Arzt erreichbar, der ein Schmerzmedikament telefonisch freigab.
Grundsätzlich durch das Personal tolle und empathische Umsorgung, aber sehr eingeschränkte „kleine Aufmerksamkeiten, der Kaffeevollautomat in der Lounge war während der kompletten Zeit meines Aufenthaltes angeblich z. T. defekt (alle Kaffeesorten mit Milch funktionierten nicht) das Personal räumte in der Lounge den dürftigen Kuchen bereits um 16.00 Uhr konsequent komplett aus!? Aber der Hammer war das Essen: ungenießbar, das Essen wurde gefroren aus Holland geliefert(energetisch unhaltbar) und aufgewärmt serviert.
ICH HABE IN DEN 3 Wochen 5 kg abgenommen.
Ach ja, die Kopfkissen waren noch klumpiger, die Zimmer immer noch Jugendzimmer und der gesamte Bau ist sehr in die Jahre gekommen und wirkt von außen sehr vernachlässigt und von innen einfach veraltet.
Mein Eindruck: Junge Manager verlangen erhöhte „Schlagzahlen“ an Operationen, kürzen sämtliche Annehmlichkeiten und lassen das Gebäude und die Inneneinrichtung vergammeln.
Fazit: Meine Hüften funktionieren gut,( habe privat auch anschließend viel für Reha und Sport getan) aber alles Drumherum, was auch für die Genesung wichtig ist, ist schlecht.
Daher keine Empfehlung, sollte für mich eine erneute Behandlung notwendig sein, werde ich ein anderes KKH wählen.

1 Kommentar

Bald-Patientin am 24.11.2022

Hallo! Sie loben die großartigen ärztlichen Leistungen eher im Nebensatz, kritisieren aber den nach Ihrem Empfinden unzureichenden persönlichen Service umfangreich. Als Privatpatientin mit sowieso besonderen Leistungen!
Mit welchen Erwartungen sind Sie in die Klinik gegangen, was war Ihnen besonders wichtig?
Es ist eine sehr gute Klinik und kein Hotel. Und ja, auch dieses Unternehmen muss Gewinne erwirtschaften.
Eigener Kaffeevollautomat und Designer-Ausstattung auf jedem Zimmer oder lieber beste medizinische Versorgung??

Sehr gute Beratung vor der OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Zu lange Wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Alle medizinischen Bereiche,Freundlichkeit
Kontra:
Organisation, Essen
Krankheitsbild:
Neue Hüft-Teps beidseitig
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe auf Rat des Operateurs 2 neue Hüftgelenke gleichzeitig bekommen und bin begeistert.
1.wegen der Einschätzung,dass es bei mir funktionieren kann(sportlich genug,ausreichend Muskeln)
2.Die Operation war ein voller Erfolg,ich kann nun mit 2 neuen Hüften wieder richtig gehen lernen u.bin nach ca.6 Wochen schon sehr weit damit.
3.Da Die Schmerzen nach der OP sehr heftig waren, musste ich das nur einmal aushalten.
Für die Reha hätte ich mir ein etwas individuelleres Programm gewünscht,z.B.frühzeitige Gangbildschulung,ev auch mit Videoaufnahme,um Fehler leichter abzustellen.

ZNA - Anmeldung (Mitarbeiterinnen, Datenschutz, Orga) inakzeptabel

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Beratung???? Zurechtweisung fand statt!)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (nicht beurteilbar, da nach 6 Std. Wartezeit gegangen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (die Mitarbeiterin schläft im Stehen, dazu unfreundlich...)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (im Wartebereich kann man verdursten und verhungern)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Unfall, Knieverletzung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Letzten Montag, 19.09., war ich (als Urlauberin in Kellenhusen nach einem Unfall im Schwimmbad Grömitz, der von einer Sanitäterin erstversorgt und mir geraten wurde, die Wunde beurteilen und nähen zu lassen) um 11 Uhr in der Notaufnahme, um mich mit meiner Knieverletzung vorzustellen. Um 11:30 war ich nach ewigem Schlange-Stehen endlich zu der Anmeldungs-Dame vorgedrungen, die alle Zeit der Welt hatte, zwischenzeitlich telefonierte und mit Kolleginnen klönte. Dass Notfälle dort die ganze Zeit über in der Warteschleife stehen müssen, hat mich schon erschreckt (ich arbeite selbst im Krankenhaus in Hamburg). Während des Schlange-Stehens wurde mir klar, dass Datenschutz im Anmeldebereich ein Fremdwort ist. Ich erfuhr alles Wesentliche über die vor mir aufgenommenen Menschen, welche Probleme, Leiden, Krankenkasse, etc. sie plagten/angehörten. Natürlich erfuhren die nach mir Wartenden auch alles Wissenswerte über mich...
Eine junge Frau, die bereits mit Einweisungs-Unterlagen sich dort zum stationären Aufenthalt anmelden und auch so lange warten musste, durfte stundenlang auch nach der Anmeldung noch im Wartezimmer warten.
Es hieß bei allen Angemeldeten `Das wird dauern...`. Nach 4 Stunden Wartezeit erkundigte ich mich, wann ich denn endlich auch mal an der Reihe sei und erfuhr, dass dort nach Triage entschieden würde, wer wann dran sei, ich ja auch hätte zu einem niedergelassenen Arzt gehen können.
Nach einer weiteren halben Stunde Wartezeit und erneutem Nachfragen wurde ich endlich in ein Behandlungszimmer der ZNA gesetzt, durfte bei halb geöffneter Tür alles mithören, um dann zu erfahren, dass nun aber mal eine Pause der dort Tätigen gemacht werden würde. Ich war so sauer über die insgesamt 6 Stunden Wartezeit, dass ich das Ende der Pause nicht mehr abwartete und einfach ging.
Mein Fazit ist, dass so ein Anmelde- und Warte-Prozedere nicht zumutbar ist und die ZNA, besonders im Anmeldebereich, einfach inakzeptabel ist!

Operateur top , Rest flopp

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Der Chef der Chirurgie
Kontra:
Die desinteressierten Therapeuten und die endlosen Wartezeiten für jedes Medikament.
Krankheitsbild:
Knieoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Operateur ist spitze und die Privatstation dazu.
Das ist der einzige Grund in dieses Haus zu gehen.
Die Reha - ein Team junger Leute die eigentlich, bis auf eine Ausnahme, desinteressiert sind.
Ob die Übung korrekt ausgeführt werden ist nebensächlich, die beschäftigen sich mit Papierkram oder unterhalten sich.
Man kann nicht problemlos in den Garten bezw. an den Strand. Alle Aussentüren verschlossen, angeblich wegen Corona.
Man muss einen großen Umweg zurück legen oder steile Treppen gehen.
Das Essen ist an Abscheulichkeit nicht zu übertreffen. Ich wusste es vorher.
Aber das es ungenießbar ist- so etwas habe ich noch in keiner Klinik erlebt.
Morgens geht es, abends zwar langweilig aber zu ertragen.
Der Frass ist mittags ungenießbar.
. Ich bin dann mit einer Banane abgezogen.
Unmöglich auch die zentrale Abteilung.
Endloses Stehen in der Schlange für eine Nummer , danach genau so endlose Wartezeit bis diese aufgerufen wird.
Entwürdigend.

Weiterempfehlung ist sicher

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlich kompetent
Kontra:
Anmeldung vor Ort ist manchmal etwas umständlich
Krankheitsbild:
Weichtumor im Finger
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlich und Kompetent.
Termine werden zeitnah eingehalten.
Terminverschiebungen kommen frühzeitig,
1 bis 2 Tage per SMS.
Ärzte nehmen sich Zeit und erklären Vorgänge und OP detailliert.

Glatt EINS für alle Leistungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personalkompetenz / Geschlossene Abwicklung OP & AHB / Alles unter einem Dach und einer Führung
Kontra:
Krankheitsbild:
Fortgeschrittene Arthrose Hüftgelenk
Erfahrungsbericht:

Hervorragende Beratung, Einweisung, Durchführung und Erfahrung im Bereich der Orthopädie, hier: Ersatz Hüftgelenk.

Alle theoretischen und praktischen Vorbereitungen der OP, die OP selbst, Aufwachraum, Akutstation und folgende AHB sind exakt getaktet, abgestimmt und individuell durchgeführt worden.
Jede in Kontakt tretende Person hatte individuelle Sachkenntnis und arbeitete danach.
Der Bereich AHB/ Reha geht individuell auf Jeden ein und fördert die Genesung nach Kräften- natürlich nur so der Patient auch mitmacht.
Betreuung rund um die Uhr !

Abschließend betrachtet wäre jede andere Lösung deutlich schlechter.

Abschließen bewertet: Eine glatte EINS für alle Leistungen !

Dankeschön !

OP gut Reha Essen sehr schlecht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Anwendungen mit netten Mitarbeitern
Kontra:
Schlechtes Essen und Betten
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe diese Klinik gewählt, da sie nach Knie TEP auch direkte Reha anbietet.
Für ältere Menschen ist es schwierig so kurz nach der OP mit Ablauf und Räumlichkeiten der Reha zurecht zu kommen

Mitarbeiter in den verschiedenen Abteilungen und auch im Speisesaal sind überwiegend nett und bemüht.

Essen ist Nährstoff- und Vitaminarm. Es gibt für die Normal Patienten z. B kein Ei. Da muss man Komfort buchen um einigermaßen ausgewogenes Essen zu bekommen.

Die Lage der Klinik an der Ostsee entschädigt allerdings. Jetzt im Sommer ist es ein wunderbarer Ort um gesund zu werden.

Verpflegung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Soweit alles top, nur ist leider das Essen unverändert unterirdisch:
Staubtrockenes , fast geschmackfreies Brot
der billigste (und vermutlich schlechteste)verfügbare Aufschnitt,
Gemüse nur im zerkochten Zustand,
Schade, da ja die Ernährung gerade bei kranken Menschen eine grosse Rolle spielt und eine ausreichende Nährstoffzufuhr für die Genesung nicht unerheblich ist.
Ausserdem zählen die Mahlzeiten während eines Krankenhausaufenthaltes zu den Highlights des Tages.
Davon kann hier leider nicht die Rede sein...

Nicht Kundenfreundlich

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Hat noch nicht stattgefunden)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Keine Meinung)
Pro:
Der Arzt war kompetent, freundlich und sehr korrekt.
Kontra:
Die Mitarbeiterin in der Anmeldung wirkte überheblich und abweisend. Ich gab habe gefühlt gestört.
Krankheitsbild:
Tumor am Finger
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe heute bei einem Folgetermin gelernt, das in der Schönklinik Quatalabrechnung gemacht wird.
D. h. für den Termin heute hätte ich wieder eine Überweisung des Facharztes abgeben müssen. ????.?
Diesen Termin habe ich tel.
abgesprochen (Befunde von Fachbereichen mussten zwischenzeitlich eingebracht werden).
3 Tage vor dem Termin wurde ich von der Schönklinik (Anmeldung Handchirugie) angerufen mit der Info, dass sich der Termin um eine Std. verschieben würde.
Man war also in zwei Telefonaten nicht dazu in der Lage mir mitzuteilen, dass eine weiter Überweisung beigebracht werden muss.
Ich komme nicht aus Neustadt und bei der heutigen Verkehslage, gerade in Neustadt, ist jede Autofahrt dorthin mühevoll und teuer.
Bei Allen Infos zu Corona, usw. sollte die Info zu einer Überweisung selbstverständlich sein.

Küche???

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Med.. und Pflege
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
Bauchaortenaneurisma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Jörg U.
Ich bin mit Bauchaortenaneurisma eingeliefert worden. Sowohl das medizinische, als auch das Pflegepersonal haben einen Superjob gemacht.
Zur Verpflegung ist aber folgendes festzustellen. Ich habe im Januar 2021 ein neues Hüftgelenk bekommen, Personal super, Essen noch selbst gekocht, sehr zufrieden. Dieses Jahr wurde das Essen zugeliefert und war eine Katastrophe. Ich habe während meines Aufenthaltes auf alle Mittagsgerichte verzichtet, da sie in meinen Augen nichts mit Kochen zu tun haben. Wenn die Klinikleitung sich nicht mit Patientenverlusten auseinandersetzen will,
Empfehle ich die Wiederinbetriebnahme der eigenen Küche.

DENN: gutes Essenn ist einer zügigen Rekonnvaliszenz zuträglich.

Zufriedenheit

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Operation, Behandlung, Physio
Kontra:
Qualität des Essens
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Juli wurde ich nach einem Unfall an der Hüfte operiert...von der Erstversorgung, der OP bis zur Nachbehandlung alles bestens.....die Mitarbeiter in der
Notaufnahme, die Chirurgin und das Team waren klasse. Auf der Station waren alle, trotz unheimlicher Belastung, immer freundlich und zuvorkommend. Ich kann die SCN
HÖN KLINIK NEUSTADT nur empfehlen.....und dann noch Zimmer mit Blick auf die Ostsee....

Ilona Behling

Neues Knie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde sich Zeit gelassen und alle Fragen wurden beantwortet.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich bin mehr als zufrieden !!!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bestens organisiert.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super organisiert. Alles läuft reibungslos.
Kontra:
Krankheitsbild:
Gonarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 02.05.2022 bekam ich in der Schön Klinik Neustadt ein neues Knie. Ich habe es keine Minute bereut und kann die Schön Klinik / Neustadt nur empfehlen.
Für mich käme keine andere Klinik mehr in Frage.
Das Ergebnis meiner Knie TEP ist absolut positiv.
Die Abläufe sind bestens organisiert.
Jeder dort ist sehr freundlich.
Man hat jederzeit Ansprechpartner.
Ich bin allen Mitarbeitern sehr dankbar.

Medizinisch top – Verpflegung nicht zu ertragen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Juli wurde mir eine neue Hüfte eingesetzt. Es gab für mich keinen Grund, die Kompetenz der Ärzte an zu zweifeln. Im Gegenteil: schon vier Tage nach der OP wurde ich auf die Reha verlegt. Da gab es erstmal Ernüchterung. Die Zimmer sind in die Jahre gekommen, aber meine Beschwerden wurden erhört, und problemlos aus der Welt geschafft. Dennoch sind zum Beispiel neue Vorhänge, die auch einen Sonnen und Wärmeschutz beinhalten, dringend notwendig. Und ob Teppichboden in der heutigen Zeit noch als hygienisch gilt, sei dahingestellt… außerdem würde ich jedem Reha Patienten dringend raten, eigene Handtücher mitzubringen. Ich würde die Handtücher die dort verteilt werden, nicht mehr als Handtücher bezeichnen. Außerdem wäre es von Seiten der Klinikleitung zu überlegen, den Rhythmus der Putztage zu verändern. Dienstags werden die Betten bezogen, geputzt und neue Handtücher verteilt. Dann gibt es wieder Donnerstag neue Handtücher. Es wird geputzt. Von Donnerstag bis Dienstag passiert also nichts. Besonders im Sommer kommt man dann mit den Handtüchern keinesfalls aus.
Für mich gehört zu einer perfekten Rehabilitation auch gutes Essen. Das ist - seitdem die Klinik die Küche abgeschafft hat- nicht mehr zu ertragen. Von gesunder und abwechslungsreicher Ernährung kann man in keinster Weise sprechen. Das ist sehr schade, denn das gesamte Therapieteam, die Putzfrauen, die Damen im Service oder auch die Schwestern in der medizinischen Zentrale sind alle kompetent und von ausgesprochener Freundlichkeit. Ich würde mich jederzeit wieder dort operieren lassen. So lange das Essen so bleibt wie jetzt, werde ich eine Reha allerdings an einem anderen Ort durchführen.

Respektlos und arrogant

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Schwestern sehr bemüht
Kontra:
Ärzte zum Teil arrogant
Krankheitsbild:
Herzrhythmusstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kürzlich in der Klinik gewesen auf Station 12.
Ein Oberarzt fragte mich, ob ich mein Wissen aus der Bildzeitung habe,nach
dem ich meine Bedenken bzw. Sorge geäußert habe.
Arrogant und Respektlos.
Der Arzt sollte nochmals ein Semester in Psychologie und Patienten
Umgang belegen.
Ich kann diese Klinik nicht empfehlen , auch wenn schön gelegen.
Die Krankenschwestern waren auf der 12 alle sehr nett.
Die Absprache unter den Ärzten findet offensichtlich auch nicht statt.
Jeder erzählte etwas anderes.

1 Kommentar

SchoenKlinik am 12.07.2022

Liebe:r amykeks,
vielen Dank für Ihre Nachricht! Wir nehmen jede Kritik sehr ernst und werden Ihrer Rückmeldung nachgehen. Setzen Sie sich auch gern direkt mit uns in Verbindung: https://www.schoen-klinik.de/neustadt/kontakt
Alles Gute für Sie!

Einsetzen eines künstlichen Hüftgelenks

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Leider mangelhaften Mittagessens)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Bettmatratze mangelhaft)
Pro:
Top Ärzte
Kontra:
Sehr schlechtes Mittagessen
Krankheitsbild:
Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich schreibe den Bericht für meine Mutter.

Die Ärzte waren sehr kompetent und Hilfsbereit. Dies gilt auch für die Physiotherapeuten sowohl in der Klinik als auch in der Rhea.
Die OP lief gut und alle Beteiligten waren stetig bemüht.

Die Matratzen der Betten sind mangelhaft und sollten überprüft und ggf. ausgetauscht werden. Das Zimmer war gut ausgestattet mit Telefon und TV und wurde durch nettes Reinigungspersonal gut gereinigt.

Das Frühstück und das Abendessen waren ausreichend.
Das Mittagsessen war eine tägliche Katastrophe, die einzelnen Komponenten passten nicht zusammen, waren zum größten Teil nicht genießbar. Hier sollte geprüft werden, schon aus Umweltgründen, ob das Mittagessen nicht vor Ort mit frischen, ausgewogenen und regionalen Zutaten zubereitet werden sollte. Das Essen wird nur angeliefert und aufgewärmt. Es ist Schade, dass die gute Arbeit der Ärzte und Co durch das schlechte Mittagessen zu nichte gemacht wird.
Die Angestellten im Speisesaal waren sehr nett, umsichtig und Hilfsbereit. Sie gaben ihr Bestes trotz des mangelhaften Mittagsessens.

Neue Kniegelenke und keine Schmerzen mehr

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Ärzte die noch Wert auf Qualität legen
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann hat 2 neue Kniegelenke bekommen und ist super zufrieden! Ich arbeite in einem Sanitätshaus und habe wirklich schon schlimme operierte Kniegelenke gesehen!!!! Im Urlaub ist mein Mann mir förmlich davonlaufen:)
Endlich ist für ihn die jahrelange Quälerei vorbei! Die Klinik ist wirklich
Zu empfehlen!!!

1 Kommentar

SchoenKlinik am 24.06.2022

Liebe / Lieber 123Manni,
vielen Dank für Ihre Bewertung, die uns sehr freut! Wir hoffen natürlich, dass Ihr Mann im gleichen Tempo auch wieder zu Ihnen zurückläuft und wünschen weiterhin alles Gute!

Schlechtes Essen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Abzüge wegen des Mittagessen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute medizinische Betreuung
Kontra:
schlechtes Essen
Krankheitsbild:
Hüft-Tep
Erfahrungsbericht:

1 Woche auf Station und 3 Wochen in der Reha: medizinische Betreuung in beiden Fällen gut. ABER seit Corona ist das Mittagessen eine Katastrophe: der Hersteller kann nicht würzen, Getreidegerichte schmecken überhaupt nicht. Wer Wert auf gute medizinische Versorgung und gutes leibliches Wohl sucht sollte dort nicht hingehen.

1 Kommentar

SchoenKlinik am 22.06.2022

Liebe / Lieber MI6,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung! Es freut uns, dass Sie sich rund um Ihre Hüft-TEP und während der anschließend Reha gut bei uns aufgehoben und versorgt gefühlt haben. Genau das ist unser Anspruch! Dass Sie dagegen mit der Qualität unserer Essensverpflegung während Ihres Aufenthaltes nicht zufrieden waren, bedauern wir sehr. Im Nach einer Konzeptumstellung im vergangenen Jahr arbeiten wir an weiteren Optimierungen. Die wichtigsten Hinweise für Veränderungen kommen dabei natürlich aus den Reihen unserer Patientinnen und Patienten! Und so sind wir für Ihr kritisches Feedback sehr dankbar. Melden Sie sich bei Rückfragen oder weiteren Anregungen auch gern direkt unter: https://www.schoen-klinik.de/neustadt/kontakt
Ihnen alles Gute!

Essensbeschwerde

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (medizinisch gesehen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
hervorragende medizinische Versorgung
Kontra:
Gleichförmigkeit des Büffets
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die bei mir durchgeführte Hüftoperation ist nach meiner Einschätzung zur vollsten Zufriedenheit gelungen. Schon nach kurzer Zeit konnte ich mich schmerzfrei bewegen.
Auch die Nachsorge in der Reha fand ich hervorragend, die Schwestern waren jederzeit ansprechbar und hilfsbereit.
Mein Dank gilt dem medizinischem Team.

Über die Verpflegung muss aber mal der angestaute Frust abgelassen werden. Über das Frühstück und das Abendessen kann man sich nicht beschweren, aber ein großes Minuszeichen erhält von mir das Mittagessen. Was den Patienten dort vorgesetzt wird schlägt dem Fass den Boden aus. Verzeihen Sie, wenn ich mich etwas drastisch ausdrücke, ich bin weiss Gott nicht anspruchsvoll, aber das verdient hin und wieder die Bezeichnung undefinier-barer Sch.....fraß. Bei dem Geld was die Krankenkasse für mich aufwenden musste, wird ja wohl noch ein vernünftiges Mittagessen möglich sein. Vielleicht sollte man mal den Caterer wechseln.

1 Kommentar

SchoenKlinik am 22.06.2022

Liebe / Lieber Dorchen3,
vielen Dank für Ihre freundlichen Worte und das Lob, das Sie unserem Ärzte- und Pflegeteam ausgesprochen und das wir gern weitergeleitet haben! Der Blickwinkel unserer Patientinnen und Patienten hilft uns natürlich auch, Veränderungen „anzuschieben“. Hinsichtlich unseres Verpflegungskonzeptes stehen wir in regelmäßigem Austausch mit unserem Lieferanten und sind daher für konstruktive Anregungen dankbar. Auch Ihre Rückmeldung zu diesem Thema haben wir daher natürlich intern entsprechend weitergegeben.
Alles Gute für Sie!

Top Klinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Betreuung ,Sauberkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Parkinson
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 15 Tage in der Dr Schön Klinik Neustadt zur Parkinson Komplex Therapie.Ich hatte hervoragende ärztliche Betreuung.Der Chefarzt Dr Uwe Jahnke nahm sich Zeit für seine Patienten und hat mir alle meine Fragen sofort beantwortet.Aber auch die Obeärztin Frau Dr Korf ,sowie die Assistenzärztin waren sehr nett und kompetent.Desweiteren möchte ich die sehr nette Art der Schwestern hier lobend erwähnen,sie waren immer fröhlich und gut gelaunt.Die Therapeutinen die mich betreut haben,haben tolle Arbeit geleistet und mich mit ihren Anwendungen sehr geholfen.
Die Dr Schön Klinik Neustadt steht bei mir an 1 Stelle.
Gerne immer wieder.

1 Kommentar

SchoenKlinik am 23.06.2022

Lieber Heinz31154,
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben für Ihre ausführliche Rückmeldung. Die Erfahrungen, die Sie schildern, freuen uns sehr! Herrn Dr. Jahnke, Frau Dr. Korf und dem ganzen Behandlungsteam haben wir Ihr Feedback gern weitergeleitet.
Weiterhin alles Gute für Sie!

Ich kann die Klinik immer wieder nur empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Beratung und Aufklärung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vielen lieben Dank an allen beteiligten Ärzten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Betreuung
Kontra:
Absolut nichts zu beanstanden
Krankheitsbild:
Hüftdysplasie ( neue Hüft Tep rechts )
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich ( weiblich 53 Jahre ) habe am 13.05. 2022 eine Hüft-Tep rechts bekommen, da ich schon als Kind an einer Hüftdysplasie gelitten habe. Ich kann nur immer wieder die Kompetenz und Betreuung, seitens der behandelten Ärzte, des Operateurs , der Anästhesie, der Schwestern und Pflegekräfte hervorheben. Ich hatte große Angst vor dem Eingriff, doch die wurde mir schnell genommen, so fürsorglich wurde ich behandelt. Ein großes Dankeschön an die Akkutstation.
Nach 4 Tagen durfte ich eine anschließende Reha im Hause antreten und kann auch nur an allen Beteiligten ein großes Dankeschön für die hervorragende Betreuung, seitens der Ärztinnen, Schwestern, Pflegekräften , Physiotherapeuten und Servicepersonal/ Reinigungspersonal aussprechen. Besonders in Betracht ziehen möchte ich auch den Trainingsplan , der für jeden Patienten persönlich ausgearbeitet wird . Einfach top!
Mit einem sehr guten Gefühl, schmerzfrei und großer Dankbarkeit durfte ich die Klinik am 02.06.2022 verlassen.
Vielen lieben Dank für alles !

1 Kommentar

SchoenKlinik am 23.06.2022

Liebe Tina1804,
herzlichen Dank, dass Sie Ihre Erfahrungen so ausführlich teilen. Ihr Feedback freut uns sehr und im Namen des ganzen Behandlungsteams weiterhin alles Gute für Sie!

Außerordentlich gute Diagnosestellung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Station 15 okay)
Pro:
Ich fühlte mich gut betreut
Kontra:
"Duschvorhangmäßige Sichttrennung/jedes Wort von" Nachbarpatient/in deutlich zu verstehen
Krankheitsbild:
Notfall V.a. kard. Art /drohende Azidose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gründliche diagnostische Untersuchung. Kompetenz gut.
Ich bin sehr froh, dass durch eine Blutgasanalyse die Ursache (Medikament) gefunden wurde, und durch die sofortige Absetzung des Medikamentes "Schlimmeres" verhindert werden konnte.
Übrigens: regelmäßige BGA's wurden bei mir nur während der Behandlung meines Herzinfarktes vorgenommen.
Ich bleibe bei meiner Meinung: der Aufenthalt in Ihrer Klinik war für mich lebensrettend!
DAFÜR GANZ HERZLICHEN DANK!

Mir geht es z.Zt. sehr gut!!

Knie OP schlecht gelaufen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, Ärzte
Kontra:
schlechte Nachbehandlung in der Reha
Krankheitsbild:
Knie Totel Prothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personal, Ärzte usw. alle sehr freundlich und hilfsbereit von der Aufnahme einschließlich REHA. Meine Knie Total OP verlief gut, allerdings dann Bluterguss und Schwellung vom Po bis zur Hacke, da weiß ich nicht ob das so normal war. Die Schwellung ist heute nach 6 Wochen noch vorhanden, so dass ich mein Bein immer noch nicht mehr wie 80 Grad beugen kann. Obwohl der kluge Stationsarzt mir gesagt hat wenn ich keine 90 Grad kann, komme ich nicht in die Reha. Mein Hausarzt und mein Physiotherapeut sagen es wird noch Monate dauern. Tatsache ist ich nehme heute noch Tag und Nacht Schmerzmittel und kann keine Nacht durchschlafen. Bin auch der Meinung die Nachbehandlung in der Reha ist in meinem Fall nicht ausreichend gewesen, bzw. ist man nicht speziell auf meine Situation eingegangen, man wird so mit durchgeschoben. Konnte ja auch kaum was mitmachen. Glaube auch inzwischen bei der Menge der OP und Reha Patienten, wird auf den einzelnen der nicht so gut läuft, keine Rücksicht genommen, der Laden ist zu groß.
Das das Essen mit "erträglich" noch relativ gut bewertet ist muss ich nicht erwähnen.
K.W.J.

Fühlte mich gut aufgehoben.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann manch schlechte Bewertungen nicht nach vollziehen. Ich würde im Februar operiert mit anschließender Reha. Das Personal im Klinikbereich, sowie in der Reha waren freundlich und kompetent. Das Essen war ausreichend und genießbar. Das Servicepersonal stets freundlich. Ich werde auf alle Fälle diese Klinik für meine nächste Op Ende des Jahres wieder wählen.

Nie mehr

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Völlig egal , wenn es um leben und Tod geht)
Pro:
Med. Dienst
Kontra:
Ärzte , jung überheblich
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Arrogante gefühllose
Ärzte , die eine Todesdiagnose dem Patienten auf die Bettdecke werfen. Genervtes Klinikpersonal
Kurzum eine glatte 6
Ich werde diese Klinik nie mehr betreten solange ich ein Bewusstsein habe.
Hervorheben kann ich den med. Dienst, hilfsbereit unbürokratisch schnell …

Gezielte Behandlung

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (1 TV Gerät von 2 defekt bzw. ohne Fernbedienung u Kopfhörer ohne Funktion)
Pro:
Ergo-, Logopädie, Physiotherapie u. ärztliche Betreuung bestens
Kontra:
Wenig Platz u zu wenig Ergometer in Stationsnähe für Patienten die ohne Hilfe klar kommen
Krankheitsbild:
Parkinson
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zügige und pünktliche Aufnahme bei der Anmeldung, schnelle Integration auf der Station.

Sofortige und verständliche Erklärung zum Ablauf der Behandlung.

Freundliches und stets hilfsbereites Schwestern-Personal.

Sehr gute Beratung und Zeitnahme des ärztlichen Personals.

Mir hat der Aufenthalt deutlich gut getan viele praktische Tipps für den Alltag und sogar eine gute neue Bekanntschaft gebracht zum Erfahrungsaustausch und bei gleichem Hobby.

Die Sauberkeit im Zimmer und Bad war klasse, die Versorgung der Mahlzeiten war für jeden etwas dabei und reichlich in der Auswahl.

Das Ergometer im Flur könnte eine Wartung vertragen, da es von vielen genutzt wird und das nächste erst im Untergeschoß steht.

Super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer ein offenes Ohr)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte und Therapeuten 1 a)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Okay)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (90 ziger Jahre Charme)
Pro:
Personal
Kontra:
Sauberkeit
Krankheitsbild:
Hüft TEP rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin gerade aus der Reha entlassen. Am 16.02 habe ich ein neues Hüftgelenk bekommen. Leider ist beim Einsetzen ein Haarriss im Knochen entstanden. Dadurch musste ich 2 Wochen , mit Teilbelastung, auf der Akutstation verweilen. Hatte in der Zeit 4 verschiedene Bettnachbarn, einer nach dem anderen durfte zur Reha nur ich noch nicht. Dieses war sehr belastend. Gott sei Dank hatte ich eine Lieblingsschwester ( Namen vergessen), die sich rührend um mich gekümmert hat. Ich glaube sie weiß wen ich meine. ???? Am 1.03. dann zur Reha . Super Therapeuten ( besonderen Dank Frau Labudda). Durchweg freundliches Personal . Das leidige schlechte Essen , brauche ich wohl nicht erwähnen.
In den letzten Tagen, wurde auf Grund steigender Coronainzidenzen, ein Abstrich genommen zt. ohne Ankündigung, ohne Anklopfen , morgens um 6 Uhr. Das empfand ich befremdlich.
Mit der Sauberkeit bin ich auch nicht sooooo zufrieden. Es lagen teilweise benutzte Teststäbchen auf dem Flur.
All das ist es jammern auf höchsten Niveau.
Die Reha hat mir auf jedenfalls gut gefallen, und alle Therapien gut getan. Jegliches Personal freundlich und kompetent.


Vielen Dank für die hilfreiche Zeit

Negative - Positive - Konstruktive Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (s. oben)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (wlan zu schwach, TV Geräte zu klein, Gehstockhalterungen schlecht umgesetzt)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1. zuviel Bürokratie bei der Pat.aufnahme, das läßt sich logistisch verbessern, durch Zusammenführung dervorhandenen Positionen.
2.ich möchte als Patient nicht durch s ganze Haus ..kutschiert werden.

3.es sollte möglich sein das sich Patienten zur Wasserseiete auf der Terrasse aufhalten können, dieser Bereich kann von außen nicht betreten werden, schade das das nicht möglich ist. Ich sehe keine Gefahr für Leib und Leben der Patienten/ Besucher. Ein paar Sitzbänke f e r t i g !!

4.Der Geschmack u Ausführung der Mittagsspeisen reichen von 1 - 6. Das heißt von

gut bürgerlich - Gulag Strafgefangenenfraaaaß...

Neulich am 10.03.2022 gab es Chicken green Curry, im Geschmack Fade bis Geschmackloooos, optisch wie ausgekotzt. Ich weiß nicht wer so etwas auf die Reise schickt, aber so eine/n Küche/ Koch würde ich fristlos kündigen. :-((

5. Gehstöcke lassen sich nicht sinnvoll/ sichern. wlan läßt sich mit geringem Kostenaufwand verbessern. TV sollte größer sein, wir sind im 21. Jahrhundert. TV zu klein, da is nix zu erkennen ! Und Ballsportarten erst recht nicht !!
6.
Schwestern/Ärzte super gut drauf !!!
Good job,
Nachbehandlung im Hause auch tippitoppi...
Hilfsgeräte im großen Maße vorhanden, ohne das man lange suchen muß. ;-))

7. Die Klinik befindet sich aus meiner Sicht auf aller höchstem Niveau und erfüllt mit ihren erworbenen Standard - Lizensen alle zukünftigen Voraussetzungen, um die Patienten medizinisch weiter so zu versorgen.

Ich bin gespannt wie sie meine Anmerkungen auffassen ??!

m.f. Grüßen T.Koch

OP und Akutstation super; Reha unflexibel stringent

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (sehr zufrieden mit OP weniger zufrieden mit Reha Struktur)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (+++Ausstattung/ - - Essen/ - - Gestaltung)
Pro:
Beratung und Betreuung vor nach OP
Kontra:
unflexible, tlw. entmündigende Reha Organisation; Mittagessen tlw. nicht genießbar
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

das OP Team ist super! Betreuung, Beratung sehr professionell.

Die Reha lässt wenig eigenständige Freiräume und ist extrem durchgetaktet. Verspätungen zum Mittagessen werden unfreundlich gerügt durch die Patienten-Betreuung. Diese kontrolliert offensichtlich auch die Zimmer. Und wer am Samstag dort nicht schläft, weil es kein Programm gibt und das zu Hause in der Nähe ist, wird unverzüglich am Montag vom Chefarzt höchstpersönlich ohne Enduntersuchnug, ohne Gepäckhilfe, vorzeitig entgegen dem Reha Plan rüde entlassen. Eigenverantwortung wird nicht gefördert, sondern eher fühlte ich mich entmündigt. Die geforderte preußische Disziplin ist wirklich nicht zeitgemäß. Genauso wenig der Mangel an Vitalstoffreichem Essen (kein Salat oder Rohkost zum Mittagessen, fade Suppen, Dessert überzuckert bis ungenießbar, von Bio und naturgemäßer Lebensmittelzubereitung Lichtjahre entfernt). Da hinkt die Klinik dem Zeitgeist 30 Jahre hinterher. Durch die strenge Orga funktionieren die Mitarbeiter in der Reha perfekt aber die Vitalität und Freude fehlt leider allzu oft. Schade eigentlich, denn das Haus hat eine super Lage und ein großes Potential sehr zufriedene Kunden/Patienten nach Hause zu entlassen.

Super freundliches Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021/2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das rundum Paket hat gepasst
Kontra:
Leider das Essen
Krankheitsbild:
Hüft -Tap
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hätte am 29.12.2021 eine hüft-tep fühlte mich vom ersten bis zum letzten Tag sehr gut auf gehoben .Erst Klinik dann Reha alle waren super freundlich und immer für mich da habe meine Reha auf 4 Wochen verlängert .Die OP ist klasse verlaufen ,kann wieder ohne Schmerzen laufen ,herzlichen Dank an Dr.Stahlhut Sie haben einen tollen Job gemacht und waren auch in der Reha noch für mich da Danke das USt nicht selbstverständlich.Auch möchte ich mich bei Frau Dr.Aalders und Frau Dr.Dömeland ganz herzlich bedanken ein super Team in der Reha .Ein großes Dankeschön an alle Schwestern,Pfleger,Therapeuten und auch die Servicekräfte waren immer super nett trotz dem ewigen Gemecker über das schlechte Essen war wirklich nicht lecker aber man sollte nicht vergessen das Personal kann nichts dafür und man will ja gesund werden und das hat geklappt .Kann die Schön Klinik nur weiter empfehlen. Ganz liebe Grüsse macht weiter so .Eure Ute K.

Top-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft -TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetenter,Patientenorientierter und gut strukturierter Klinikalltag.
Freundlichkeit&Hilfsbereitschaft sind hier oberstes Motto!

Empfehlenswert in jeder Hinsicht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hüft-Tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nur freundliches Personal, gut organisiert in den Abläufen, trotz Corona habe ich mich sehr sicher und gut aufgehoben gefühlt. Großes Lob an alle Teams. Und das Gemecker über das Essen-unangebracht, überflüssig, peinlich. Wer an ca 345 Tagen im Jahr sein favorisiertes Essen zu Hause hat, kann ja wohl mal ca 3-4 Wochen den Mund halten. Krankenhaus und Reha sind kein gebuchter Wellnessurlaub! In anderen Ländern gibt's gar keine Reha [Niederlande, USA u.a.]. Entscheidend ist ja wohl die medizinische Versorgung.Danke an alle in diesem Haus!

Nicht empfehlenswert

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (OP angefangen,aber nicht vernünftig beendet)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Zwei Tage Aufenthalt, kein warmes Essen bekommen)
Pro:
Kontra:
Patientenzimmer dreckig, Patienten wurden Stunden lang allein gelassen
Krankheitsbild:
Aderverschluss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War am 27.01.22 für eine shunt-op in Neustadt. Die OP wurde angefangen,aber nicht beendet. Nach der OP wurde ich 3,5Std im Zimmer alleine gelassen,niemand kümmerte sich. Das Zimmer und das Bad waren sehr dreckig. Am Ende wurde mir gesagt ,die OP war nicht möglich, komischer weise ging es aber am anderen Arm

Hüft-OP li

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Ärzte und Therapeuten, freundliche Atmosphäre
Kontra:
Wenig abwechslungsreiches und frisches Essen
Krankheitsbild:
Hüftdysplasie, Coxarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ende Oktober 2021 bin ich an der linken Hüfte operiert worden, d.h. ich habe ein neues Hüftgelenk erhalten.
Die vorausgehende Aufklärung durch die behandelnden Ärzte war sehr umfassend und hilfreich. Meine Ängste verschwanden dadurch sehr schnell, denn ich fühlte mich in sehr guten Händen. Die OP verlief sehr gut. Danach war ich fünf Tage in der Akutklinik und wurde dort sehr gut betreut. Bereits kurz nach der OP gab es Mittagessen. Dann durfte ich mit Unterstützung auch schon aufstehen. Relativ zügig machte ich erste Fortschritte im Gehen, nach einigen Tagen auch schon mit Gehhilfen.
Anschließend verbrachte ich drei Wochen in der Reha-Station im gleichen Haus. Ich hatte ein sehr schönes und großes Zimmer mit Blick auf die Ostsee.
Die Anwendungen durch die Physiotherapeuten waren hervorragend. So machte ich schnelle Fortschritte. Es war eine Zeit, die ich sehr genossen habe, wenngleich das Angebot an zusätzlichen Abendveranstaltungen wegen Corona leider ausfallen musste.
Die Ärzte, Therapeuten, das Pflegepersonal und das Personal insgesamt waren ausgesprochen nett, so dass im ganzen Haus eine gute und ausgesprochen freundliche Atmosphäre herrschte.
Bereits nach zwei Wochen konnte ich mit meinen Gehhilfen an die Ostsee gehen und dort am Ufer entlang laufen. Es war herrlich..
Ich würde ich die Klinik auf jeden Fall weiter empfehlen.

Der beste Therapeut

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben
Kontra:
Krankheitsbild:
Parkinson
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kam in sehr schlechtem Zustand meiner Parkinson Krankheit nach Neustadt zu Dr.Jahnke.
Es war nicht mein erster Aufenthalt dort.Jetzt hatte ich eine Komplex Behandlung.
Besonders motiviert hat mich der Physio Therapeut Herr Vogt.Ich hatte mich schon aufgegeben und dachte ich komme in ein Heim.Herr Vogt hat mir sehr viel Mut gemacht und super mit mir gearbeitet.Ich bin ihm sehr dankbar dafür.
Ich habe auf der ganzen Parkinson Station sehr viel Hilfe und Freundlichkeit erfahren.
Nach 2 Wochen wurde ich entlassen,voller Freude und Zuversicht.Ich weiss,dass Herr Vogt mir sehr dabei geholfen hat.Bei allen Ärzten,Pflegern und Pflegerinnen,sowie auch Herrn Vogt,möchte ich mich ganz herzlich bedanken.Ich komme wieder und kann diese Neurologie in Neustadt mit dem gesamten Team nur weiterempfehlen.Heilen können sie den Parkinson nicht,aber durch Hilfe und Zuspruch das Leben mit Parkinson etwas erleichtern.

Hans-Joachim Asbahr
vom Wyk auf Föhr

1 Kommentar

SchoenKlinik am 07.01.2022

Lieber Herr Asbahr,
herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung, über die wir uns sehr freuen! Gern geben wir Ihr Lob an Dr. Jahnke und sein Team weiter und insbesondere auch an Herrn Vogt.
Auch in ihrem Namen wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute und schicken beste Grüße nach Föhr!

Gut umsorgt und umfangreich behandelt

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
genau und präzise mit Herz
Kontra:
Krankheitsbild:
Parkinson
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter erhielt eine sehr umfängliche Aufmerksamkeit. Es wurden umfassende Untersuchungen und Hilfestellungen gegeben. Das aktuelle Erscheinungsbild ihrer Erkrankung sowie verlaufsbezogene Bereiche wurden angesprochen. Medikamentöse Einstellung, physiotherapeutische Hilfsmittel, lebenspraktische und Selbstwirksamkeit erhaltende Hinweise und Techniken wurden vermittelt. Die Unterbringung war angenehm, Tagesabläufe gut umsetzbar, die Logistik und der Service der Klinik (bspw. Patient/innen werden von den Therapeuten vom Zimmer abgeholt) waren sehr gut und entgegenkommend organisiert. Das Essen war gut und die Lage ist natürlich unvergleichlich. Vielen Dank für Ihre besondere Bemühung um meine Mutter.

1 Kommentar

SchoenKlinik am 07.01.2022

Liebe/r IFU,
vielen Dank für Ihr Feedback, darüber freuen wir uns sehr. Es ist unser andauerndes Bestreben, unseren Patient:innen und ihren Angehörigen ebensolche Erlebnisse zu ermöglichen, wie Sie sie schildern - denn exzellente Medizin kann immer nur ein Teil der Behandlung sein.
Alles Gute für Sie und insbesondere für Ihre Mutter!

Parkinson Komplex Behandlung

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Parkinson
Erfahrungsbericht:

Ich war im November/Dezember 2021 in Neustadt zur Parkinson Komplex Behandlung.

Das gesamte Personal dort, von Ärzten über Pflegepersonal, Physio-/Ergotherapeuten, Logopädin bis hin zum Essensservice sowie natürlich auch die Patientenbetreuerinnen, war wirklich immer freundlich, auskunfts- und hilfsbereit und hatte fast immer ein Lächeln auf den Lippen (man konnte es hören, leider wegen der Masken nicht sehen). Untersuchungen wurden gut erklärt, Therapien ebenso. Und es war auch immer jemand ansprechbar, auch außerhalb der planmäßigen Visiten und Aufnahme der Vitalfunktionen. Wenn man eine Frage hatte, die nicht sofort geklärt werden konnte, musste man nicht lange warten oder gar noch einmal nachfragen. Ich fühlte mich in jeglicher Hinsicht gut aufgehoben.

Leider war der Ergometer in unserem Bereich fast die ganze Zeit defekt und konnte nicht genutzt werden.

Was ich mir gewünscht hätte, wäre Information zu bzw. das Angebot einer psychologischen / psychotherapeutischen Beratung sowie etwas mehr Auskünfte vom Sozialdienst. Letzteres wäre vor allem für mich als noch berufstätige Patientin interessant gewesen.

Ein kleines bisschen mehr Schrankplatz wäre wünschenswert, außer dem sehr schmalen Schrank mit einem Fach hoch oben gab es nur eine Schublade pro Patientin – dafür aber für jede einen eigenen Kühlschrank. Ich habe mir einen der beiden Kühlschränke mit meiner Bettnachbarin geteilt. Schließlich mussten wir nur immer mal eine Flasche Saft oder Joghurt dort unterbringen und keine Vorratshaltung machen. So schlecht, wie ich es in vielen Bewertungen gelesen hatte, war das Essen nun wirklich nicht! Vor allem Frühstück und Abendessen waren immer sehr gut und das Mittagessen war auch nicht so übel.

Und ich will es nicht verschweigen, denn das glaubt eh keiner: Das „Tüpfelchen auf dem I“ war die Lage mit dem Blick auf die Ostsee! Dies ist aber nicht der Hauptgrund dafür, dass ich mir fest vorgenommen habe, wieder in die Schön Klinik nach Neustadt zu kommen!

1 Kommentar

SchoenKlinik am 07.01.2022

Liebe/r EC2021,
herzlichen Dank für Ihre Zeit, uns eine so ausführliche Rückmeldung zu geben. Über Ihre lobenden Worte freuen wir uns sehr und Ihre Kritik nehmen wir sehr ernst. Ihre Anmerkungen leiten wir daher selbstverständlich an die entsprechenden Verantwortlichen im Haus weiter.
Zögern Sie auch während eines Aufenthalts in unserer Klinik bitte nie, uns vor Ort anzusprechen, wenn es Kritikpunkte gibt.
Wir wünschen Ihnen alles Gute, heißen Sie aber natürlich jederzeit willkommen, wenn wir Ihnen mit unserer Behandlung helfen können.
Viele Grüße von der Ostsee!

Hilfe in der Nacht

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Due Art und Weise des Umgangs mit Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich lag auf der "Stroke Unit" und bekam nachts, gegen 3 Uhr, die Bemühungen der Krankenpfleger um eine ältere hilfsbedürftige Patientin mit. Ich war sehr angetan mit welchem Engagement, Hilfsbereitschaft und welcher Fürsorge der Dame zu dieser Stunde geholfen wurde!
Mein Respekt und alle Achtung!

1 Kommentar

SchoenKlinik am 07.01.2022

Liebe/r HUF,
vielen Dank für Ihr Feedback, das uns sehr freut! Ihre Wahrnehmung spiegelt unser andauerndes Bemühen, keine Patient:innen zu behandeln, sondern Menschen - und das auch spürbar sein zu lassen. Unter anderem genau das macht exzellente Medizin nach unserem Verständnis aus.
Alles Gute für Sie!

Super Krankenhaus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Arzt hat mich selbst ins Untersuchungszimmer gebeten und hat mich herzlich willkommen geheißen
Kontra:
Gibt kein kontra
Krankheitsbild:
Knieop
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war gestern das erste mal in dieser Klinik . Eine sehr angenehme Atmosphäre. Ein sehr kompetenter und sehr netter Arzt hat mir eine Diagnose gestellt und hat mir alle Fragen ausführlich und in Ruhe beantwortet. Ich habe mich dort sehr aufgehoben gefühlt und werde mich zu gegebener Zeit dort auch operieren lassen

1 Kommentar

SchoenKlinik am 07.01.2022

Liebe/r Biggii,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung und das Teilen Ihrer ersten Eindrücke. Über Ihr Lob freuen wir uns sehr und haben es gern an das "Knie-Team" weitergegeben. Wenn es für Ihre OP so weit ist, heißen wir Sie herzlich willkommen. Bis dahin alles Gute und viele Grüße von der Ostsee!

Weitere Bewertungen anzeigen...