Sana Klinikum Hof

Talkback
Image

Eppenreuther Straße 9
95032 Hof
Bayern

207 von 286 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

289 Bewertungen

Sortierung
Filter

OP der Harnröhre

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles bestens
Kontra:
Krankheitsbild:
Harnröhrenplastik mit Mundschleimhaut
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin von Dr. Keller 2014 und 2017 an der HaRnröhre operiert worden und äußert zufrieden. Nach 30 Jahren bougieren habe ich ein normales Leben.
Die Station war super, alle Ärzte kompetent und sehr nett, auch die Pflege war prima.
Ich bin aus Berlin und extra zu dieser OP nach Hof gefahren.

Urologie bestens

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenstein PNL
Erfahrungsbericht:

Alle Ärzte sowie das Pflegepersonal waren sehr nett und hilfsbereit. Ich fühlte mich sehr gut betreut und gut aufgehoben.

Defekte Schränke im OP

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes Personal
Kontra:
Defekte Wärme-Schränke im OP
Krankheitsbild:
Operation an der Hand
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 4.10.21 operiert worden. Insgesamt sehr gute, freundliche, aufmerksame Behandlung.
Es gab einige organisatorische Probleme mit dem Essen auf Station, aber damit bin ich zurecht gekommen.
Ein großes Manko:
Direkt vor der Narkose habe ich leider furchtbar gefroren. Man konnte mir im OP keine warme Decke geben, weil die Wärmeschränke für diese Decken defekt sind- und wohl schon länger. Sehr ärgerlich!!

Nicht zu empfehlen - Profit vor Patientenwohl

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es wird vorschnell zur OP geraten !)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (OP-Risiken werden heruntergespielt)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Umständliche Abläufe, Viel Papierkram)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Teils veraltete Zimmer ohne Dusche)
Pro:
Pflegepersonal
Kontra:
Aufklärung mangelhaft und oberflächlich
Krankheitsbild:
Harnröhrenverengung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Empfehlung meines örtlichen Urologen
aufgrund einer schon länger vorliegenden
Harnröhrenverengung begab ich mich erstmals im April 2018 zu ersten Untersuchungen bzw
Vorgesprächen nach Hof. Es soll ja nach Recherchen im Netz die beste Klinik für
urologische Behandlungen, insbesondere
für Harnröhrenrekonstruktionen sein.

Zu meinem Erstaunen wurden dort
keinerlei Untersuchungen durchgeführt. Auf
die Risiken der Operation wurde nur am Rande eingegangen. Insbesondere die negativen Auswirkungen der Mundschleimhaut-
entnahme wurden schöngeredet. Im Nachhinein
betrachtet glich das Ganze eher einem Verkaufsgespräch als einem Aufklärungsgespräch. Hier ging es nur darum einem die Operation an der Klinik möglichst
schmackhaft zu machen, insbesondere wenn solche Aussagen wie " Konnte ich Sie überzeugen ? " , oder "ach ist doch alles
nicht so schlimm, es ist doch keine Herzoperation " getätigt werden. Das sind
Aussage, auf die man genau achten sollte , wenn man sich in einem Aufklärungsgespräch befindet.

Ich vertraute jedoch dem guten Ruf der
Klinik und Erfahrungsberichten von Patienten und entschloss mich zur Operation. Die Harnröhrenschlitzung
vor der großen Operation verlief komplikationslos und weitgehend beschwerdefrei. Anders als die grosse
Operation mit Harnröhrenkatheter und
Dammschnitt. Seither permanent Schmerzen
im Dammbereich und auch in der Wange.
In der Wange bildete sich noch eine Zyste, die vom MKG-Chirurgen operativ entfernt werden musste.

Knackpunkt bei der ganzen Geschichte ist
m.E. die mangelnde Aufklärung über die
Risiken eines Dammschnitts mit daraus
resultierendem Risiko einer Nervenverletzung. da in diesem Bereich viele Nervenfasern auf engstem Raum verlaufen und das Risiko einer Schädigung der Nerven doch relativ hoch ist !Das wir nicht hinreichend thematisiert !

Zusammenfassend kann ich nur jedem eindringlich von derartigen Operationen
abraten ! Egal ob in Hof oder sonstwo !

Also Finger weg davon ! Mehr Schaden als Nutzen !

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliche Schwestern und Hebammen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Einleitung Stationär im Sana Klinikum. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt, egal ob im Kreissaal bei den Hebammen oder auf der Station G1 bei den Schwestern und Ärzten! Alle waren sehr freundlich und haben immer geholfen wo es ging, egal wie oft man geklingelt hatte.
Großes Lob an die Hebammen und Schwestern!

Empfehlung zur Harnröhrenplastik mit Mundschleimhaut

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute bis sehr gute Betreuung, insbesondere durch Assistenzarzt Alek.Nik.!u
Kontra:
Krankheitsbild:
2fache Harnröhrenstriktur - Harnröhrenplastik mit Mundschleimhaut
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diagnose: Bulbäre (4cm) und penile (3cm) Harnröhrenstriktur (HRS). Bereits dreimal in ca 30 Jahren vorher bei anderen Urologen geschlitzt worden. Keine Diabetis, Nichtraucher, kaum Alkohol!
Um eine weitere Verschlechterung des allgemeinen Zustandes (Harnverhalt,ständige Blasenentzündungen und -/beschwerden) zu vermeiden habe ich mich nach vielen eigenen Thematik-Recherchen zur HRS mit MSH in der SANA-Klinik Hof entschieden. Es war zu erwarten, dass die Abstände zwischen den Schlitzungen immer kürzer und die Vernarbungen weiter zunehmen werden.
Im Zeitraum Ende August bis Anfang Oktober 2021 hatte ich drei gestaffelte stat. Aufenthalte zur HRS mit MSH.
1.Stat. Aufenthalt zur Schlitzung der beiden HRS - Dauer 2 Tage - Erleichternte Diagnose "kein Blasenkrebs"! - Eingriff verlief erfolgreich! Das Personal der C5 war immer sehr zuvorkommend!
2.Stat. Aufenthalt zur bulbären HRS mit MSH - 3 Wochen nach Entlassung aus dem 1.Stat. Aufenthalt - Dauer 8 Tage - belastend waren die 6 Tage absolute Bettruhe nach der OP, was aber denoch zu ertragen war. Das Personal der U1 versuchte alles in ihrer Macht stehende um den Patienten zu helfen und zu unterstützen. Langsam steigernde Mund-, Fuß- und Beingymnastik erleichtern den allgemeinen Zustand. Entlassung mit Harnröhrenkatheter und Urinbeutel. Zwingend sollte zu Hause eine strikte Ruhe eingehalten werden. Beide Wunden heilten sehr gut!
3.Stat. Aufenthalt zur Diagnostik - 16 Tage nach Entlassung aus dem 2.Stationärem Aufenthalt - Dauer 2 Tage - Kontrolle mit Kontrastmittel ob das Transplantat eingewachsen und dicht ist - das Ergebnis war positiv. Nach perfektem Uroflow, Null Restharn und Wundkontrolle Entlassung nach Hause. Natürlich zwickt es immer noch hier und da und nach über 3 Wochen Katheter muss sich alles noch einspielen aber es ist täglich eine kleine Verbesserung spürbar!
Fazit: Nach momentanen Stand ist diese Methode hier nur zu empfehlen! Recherchiert umfangreich dazu! Manch andere Therapie finde ich nicht gut!

professionelle behandlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Bei Voruntersuchung: ausfüllen von immer gleichen Formularen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gute beratung durch Chefarzt Dr.Pandey vor OP
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatacarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

24.August Nachmittag 16:10Uhr Schock-Prostatacarzinom. Chefarzt der Urologie erklärte mir die Diagnose und zeigte den Behandlungsweg auf.
wir einigten uns auf eine OP mit dem DaVinci-Roboter.Dieser Apparat ist ein Segen,ich war nach der OP nahezu Schmerzfrei.Die Betreuung nach der OP durch Schwestern,Pfleger und Ärzte war vorbildlich.
Nach einer Woche konnte ich das Krankenhaus verlassen. Danke an das gesammte Team der Station U1.

meine Klinik Erfahrung in Hof

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hervoragendes Ärzteteam jederzeit hilfsbereite Pflegekräfte
Kontra:
etwas zu lange Wartezeit auf der Stat. bis ich ins Zimmer gebracht wurde
Krankheitsbild:
MSH Transplantation
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 08. Sept. bis 29. Sept. stat. auf der U 1 zu einer MSH Transplantation. Die ersten 3 Tage nach der Op waren schon besonders danach wurde es besse das Pflegepersonal der Stat U 1 hat von mir die Note 1+ verdient die Ärzte waren stets bereit mit mir zu Reden. Ich bin der Meinung wenn ich als Pat. im Krhs liege sollte man soviel Geduld mitbringen um auch mal einige Minuten auf eine Pflegekraft zu warten wenn ich die Klingel gedrückt habe und nicht erwarten daß das Personal vor der Türe steht.
Ich war in den 3 Wochen absolut mit allem zufrieden und müsste ich wieder in die Urologie dann nur nach Hof
übrigens ich bin als Patient von Stuttgart ( wo es sicher sehr gute Uro Kliniken gibt) nach Hof gegangen.

Katastrophe. Hätte mein Baby beinahe an der Rezeption gebären müssen.

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe letztes Jahr dort entbunden und habe immer noch ein trauma davon. Ich stand mit presswehen an der Rezeption und wurde nicht in den Kreißsaal gelassen.grund: meine Krankkarte fehlt.mein Mann musste mich alleine lassen und musste zurück zum Auto und die krankenkarte suchen. Ich hab geschrien und geweint und gesagt das Baby kommt. Ich habe schon pressen müssen. Der an der Rezeption war dies egal. Erst ein pfleger hat die Lage erkannt und mich dann in den Kreißsaal gefahren. Da konnte ich mich grade noch auf die liege legen und das Baby war schon da. Hätte ich also noch um eine Minute länger warten müssen wäre das Baby unten an der Rezeption gekommen. Bei meiner Freundin das allerselbe Spiel. Obwohl sie die letzte Zeit vor der Entbindung fast täglich in der Klinik war, wurde sie dann an der Rezeption nicht in den Kreißsaal gelassen. Der Grund war, sie bräuchten ihre handynummer. Sie hat mehrere Male erwähnt dass sie davor eine Sturzgeburt hatte. Was soll das bitte? Ist das eine Notaufnahme oder eine Hausarztpraxis. Bei meinem Mann das gleich. Auch er musste mit schweren Gallenkoliken Blätterweise Formulare ausfüllen bevor er überhaupt aufgenommen wurde. Ich frage Nun wann ist es wirklich ein Notfall? Warum wird man nicht ernst genommen und wie ein Gegenstand behandelt. Mit presswehen total alleine und hilflos unten zu stehen und zu wissen niemand ist da der einen ernst nimmt ist einfach ein so schlechtes Gefühl. Total panisch und verzweifelt unter den extremen Schmerzen habe ich geglaubt ich würde so entwurdigt werden und das Kind unten vor allen Leuten gebären müssen. Ich wurde auch danach schlecht behandelt und musste alleine auf die Toilette gehen. Mein Kreislauf war zu dem Zeitpunkt direkt nach der Geburt natürlich noch total instabil und ich konnte mich gerade noch halten um nicht zu stürzen. Ich habe schon im Vorfeld sehr schlechte Empfehlungen von dem Klinikum bekommen und bin dort nur aus Zwang hingegangen, da ich wie gesagt schon die presswehen hatte.

1 Kommentar

KlinikMA am 13.10.2021

Sehr geehrte Patientin Semsi,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Ihre Hinweise nehmen wir ernst und würden gern mit Ihnen noch einmal Ihren Fall anschauen.
Leider ist es uns auf Grund der Anonymität des Forums nicht möglich, den Fall ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten.

Als Beschwerdemanagerin des Hauses möchte ich Ihnen deshalb gern anbieten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die interne Benachrichtigungsfunktion des Forums nutzen oder Sie wenden sich direkt an mich.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Anita Schneider
Beschwerdemanagerin

Sana Klinikum Hof

Telefon 09281 - 983902
E-Mail: [email protected]

Nierensteine beidseitig mit Kolik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlung / Freundlichkeit
Kontra:
entfällt
Krankheitsbild:
Nierensteine
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Musste mich wegen Nierensteinen (beidseitig) mehrmals in den letzten beiden Monaten in stationäre ärztliche Behandlung der urologischen Abteilung des Sana Klinikums begeben. Wurde in der Fachabteilung bestens behandelt.

Krankenhausaufenthalt

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetent und freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich hier sehr gut aufgehoben

Sehr gute Sozialberatung

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sozialdienst
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich möchte mich im Namen meiner Mutter für die Behandlung in ihrem Hause ausdrücklich bedanken.
Ganz besonders möchten wir uns bei Herrn S. vom Sozialdienst bedanken.
Für die tolle Beratung sowie die Organisation der häuslichen Pflege. Der Sachverstand sowie die außerordentliche Empathie gegenüber meiner Mutter sowie uns als Angehörige ist wahrlich besonders.
Danke für die spitzenmäßige Beratung.
Viele Grüße A. S.

Jederzeit zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Essen, teils veraltete Zimmer ohne Dusche
Krankheitsbild:
Magenentfernung mit vielen Komplikationen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im gesamten 9 Wochen in der Klinik.Intensivstation,IMC und C1 und mir sind nur freundliche und engagierte sowie stets bemühte Pflegekräfte und kompetente Ärzte begegnet! Ihr habt mir mein Leben gerettet dankeschön!
Negativ zu bewerten ist ein fürchterlicher Personalmagel,der zwar versucht wird auszugleichen,aber wenn man so lange hier ist wird einem das Ausmaß des bundesweiten Pflegekräftemangels sehr deutlich bewusst.Das Essen,besonders besondere Kostformen könnte abwechslungsreicher sein.
Ich wende mich bei Bedarf gerne wieder vertrauensvoll an diese Klinik!

Wie vor 50 Jahren

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Parkplatz vorhanden
Kontra:
winzige Zimmer, katastrophale Verpflegung, zu wenig Personal
Krankheitsbild:
Gebärmutter
Erfahrungsbericht:

Bereits am Empfang war uns klar, dieses Krankenhaus war keine gute Wahl. Unfreundlich und noch schlimmer unqualifiziert wurden wir abgespeist.
Die Person, die eingeliefert wurde, konnte nicht mehr laufen. Auf die Idee, jemanden mit einem Rollstuhl zu rufen, kam niemand. Erst nachdem wir auf die Situation aufmerksam gemacht hatten, besorgte jemand einen Rollstuhl und wir mussten uns den Patienten selbst durch das Krankenhaus fahren. Auf der Suche nach der Fachabteilung haben wir mehrmals Krankenhaus Mitarbeiter gefragt, erst nach mehrmaligem Fragen, wusste uns jemand den Weg zu beschreiben. Man merkte, dass hier mit wenig Personal ein maximaler Ertrag erzielt werden soll. Das Zimmer war winzig, die Dusche für Personen über 50kg zu klein. Man kam sich vor, wie in einem Tiermastbetrieb. 3 Patienten auf kleinstem Raum zusammengepfercht.
Der Obergau war allerdings das Essen. Das sowas überhaupt jemandem vorgesetzt wird, ist eine absolute Frechheit. Nein, das Krankenhaus ist nicht zu empfehlen.

Urologie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles top
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit der Betreuung und Verpflegung vollstens zufrieden

Positiv überrascht

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit Mitarbeiter
Kontra:
Organisation
Krankheitsbild:
Entbindung, Kaiserschnitt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir waren vollumfänglich sehr zufrieden! Sei es von der Vorbetreuung durch die Hebammen, durch die Sectio OP bei Frau Dr. Plass und das ganze Team der G1. Das Essen als Privatpatient war fantastisch, das Zimmer auch!
Alleine die koordinatiorischen Abläufe bei der Anmeldung kommen einem manchmal wirklich vor wie bei Passierschein A38.

Ansonsten kann ich das hofer Klinikum zum Entbinden aber wärmstens empfehlen und ich ich wollte erst gar nicht hin!

Fachwissen trifft auf Menschlichkeit und Verständnis

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Wunden an beiden Fersen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da ich seit einem Jahr an beiden Fersen schlimme Wunden hatte musste ich mich nun einer Chirurgischen Therapie unterziehen. Den Erstkontakt zu Dr. Polykandriotis und seinem Team stellte meine Wundmanagerin her.
Bereits bei meiner nächsten Dialyse besuchte mich Frau Wengel in meinem Dialyezentrum außerhalb des Klinikums und machte sich ein erstes Bild meiner Füße. Sie informierte mich gleich über Therapiemöglichkeiten und informierte auch gleich ihren Chef. Dr. Polykandriotis kam noch am gleichen Tag in der Dialyse vorbei und ab dann hatten wir Kontakt per Email. Da ich unter großen Schmerzen litt erfuhr ich schnelle Hilfe und auch für die Krankenhausaufnahme wurde mir jeglicher Stress abgenommen.
Die Operationen verliefen super und nicht nur fachlich sondern auch menschlich ist das Team um Dr. Polykandriotis nicht zu übertreffen.
Die Nachversorgung wurde von Frau Wengel übernommen und selbst nach Ende der Behandlung stand sie stets für meine Fragen und Sorgen zur Verfügung. Ich konnte sie jederzeit telefonisch kontaktieren und sie nahm meine Sorgen immer ernst und auch meine Ängste wurden nie herabgespielt.
Da ich seit über 20 Jahren sehr krank bin und schon in viele Kliniken und Abteilungen Einblick hatte weis ich dass das nicht selbstverständlich ist.
Mein großer Dank geht an das Team der plastischen Chirurgie und insbesondere an Frau Wengel.
Ich kann jedem diese Abteilung sehr empfehlen, gerade wenn auf Menschlichkeit und Fachwissen Wert gelegt wird.

Station C1

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Pflegekräfte, super Ärzte
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Appendizitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin über die ZPA aufgenommen worden, wegen rechtsseitigen Unterbauchschmerzen, die Mitarbeiter in der ZPA waren super freundlich und haben die Beschwerden ernst genommen, kurze Wartezeit.
Dr. Huber-Strößner war äußerst kompetent und hat die Beschwerden sehr ernst genommen.
Ich wurde am gleichen Tag noch operiert von Dr. Spachtholz und Dr. Huber-Strößner und würde mich jederzeit wieder von beiden operieren lassen, ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Die Betreuung durch die Pflegekräfte Nadine, Reiner, Helene, Bianca, Manuel usw. waren einwandfrei.
Die Stationssekretärin Carolin war ebenfalls super freundlich. :)
Man kann die Station nur empfehlen, falls man ins Krankenhaus muss.

Höchste Zufriedenheit mit Behandlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top-Beratung durch Chefarzt Dr. med. Pandey
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich von Anfang an sehr gut betreut und aufgehoben gefühlt. Besonders hervorheben möchte ich das Fachwissen und die Kompetenz der Ärzte sowie die Freundlichkeit der Schwestern und Pfleger auf der Station U1.
Meine Diagnose war für mich zunächst ein Schock.
In der Urologischen Klinik hat das gesamte Behandlungsteam um Chefarzt Herrn Dr. med. Pandey sich sehr professionell um mich gekümmert. Vielen Dank dafür!
Ich war nach der Operation mit dem DaVinci-Equipment nahezu schmerzfrei und konnte bereits nach einer Woche als geheilt entlassen werden.

In den Visiten unter Leitung von Herrn Dr. med. Pandey ist dessen Sachlichkeit und kompetente Aussagekraft sehr positiv hervorzuheben.
Ich kann als Patient der Urologischen Klinik nur meine beste Empfehlung zum Ausdruck bringen.

Danke !

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top Beratung durch Chefarzt, professionelles Herzkatheter-Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzprobleme
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine 87-jährige Mutter war zur Kontrolle eines vor einem Jahr gesetzten Stents in der Kardiologie des Klinikums Hof. Innerhalb von 3 Tagen wurde sie eingehend mit Herzultraschall und Schluckultraschall untersucht. In gemeinsamer Abwägung mit der Patientin bezüglich Chancen und Risiken wurde ein Herzkatheter durchgeführt und ein zweiter Stent gesetzt.
Sehr gute und einfühlsame Besprechungen mit dem Chefarzt. Professionelles Herzkatheter-Labor. Sehr freundliches Pflegepersonal.
Herzlichen Dank an das gesamte Team !

Harnröhrenverengung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Visite oft nur sehr kurz)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Stets freundliche und ansprechbare Ärzte und Pflegekräfte
Kontra:
Lange Wartezeiten im Flurbereich vor der Urologie
Krankheitsbild:
Harnröhrenrekonstruktion
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach der Anmeldung lange Wartezeiten im Flur zur Untersuchung in der Urologie und zur Besprechung beim Anesthesyst.
Die Untersuchungen und Besprechungen sind jedoch professionell und umfassend.
Es bestand der Eindruck, dass die wiederholt auzufüllenden Fragebögen mit den überwiegend gleichen Fragen nicht immer gelesen wurden.
Die ärztliche Behandlungen und Operationen wurden fachlich und organisatorisch einwandfrei durchgeführt und auch die nachoperative Versorgung durch die Ärzte und die Pflegekräfte der Station sind durchweg positiv zu beurteilen, wenn auch die täglichen Visiten oftmals nur sehr kurz stattgefunden haben.
Unterbringung und Versogung waren auf hohem Niveau mit stets hilfsbereiten und ansprechbaren Kräften

Harnröhrenrekonstruktion

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nur positiv kann man sagen
Kontra:
Krankheitsbild:
Harnröhre verengung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war diese Woche stationär.
Es wurde eine mundschleimhaut verpfanzt. Bin echt zu Frieden.
Auch die Ärzte und Pflege personal sind echt nett und freundlich. Die Klinik kam ich nur empfehlen. Bin auch so froh das mir geholfen wurde und normal wieder lassen kann. Die 2 stündige fährt zur Klinik.war es wert.

Bewertung als Patient

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die Versorgung selbst war sehr gut
Kontra:
Zimmer( klein und keine dusche,alt)
Krankheitsbild:
Bauchdeckenbruch mit Narbensack entfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Personal(Pflegeteam/Ärzte), man fühlt sich gut aufgehoben.
Fachspezifisch gute Arbeit.

Jederzeit wieder in diese Abteilung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Hodenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fachlich Sehr gut aufgestellte Abteilung, die sich Zeit nimmt die Behandlungsschritte zu erklären. Hatte vollstes Vertrauen zu den Ärzten und Pflegen. Waren alle freundlich und hilfsbereit

Kompetent und bestens organisiert

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Betrifft die Kardiologie!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr geduldige und verständliche Beratungen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klasse betrifft die Kardiologische Abteilung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Betrifft das Gesamthaus)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachwissen
Kontra:
Die Unterbringung auf der Station
Krankheitsbild:
Eventuelle Herzrhythmusstörungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr großes Lob an den Professor und das Team der kardiologischen Abteilung. Ich wurde sehr gut betreut, das Team ist äußerst freundlich und hilfsbereit. Alles machte einen organisatorisch tatenlosen Eindruck und man fühlt sich medizinisch bestens aufgehoben.
Bei kardiologischen Problemen ist die Abteilung und der Professor ohne Frage eine gute Wahl.
Weniger glücklich war ich allerdings dann auf der Unterbringung auf der Station.

Enttäuschter Patient

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 21
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zimmer
Kontra:
Defekter Safe
Krankheitsbild:
Leberkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unkonzentriertes Personal. Namens und Medikamentenverwechslung. Mangelnde Information über Gesundheitszusdand des Patienten.

1 Kommentar

KlinikMA am 22.06.2021

Sehr geehrter Patient/-in,

vielen Dank für Ihre Kritik. Ihre Hinweise nehmen wir ernst und würden gern mit Ihnen noch einmal Ihren Fall anschauen.
Leider ist es uns auf Grund der Anonymität des Forums nicht möglich, den Fall ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten.

Als Beschwerdemanagerin des Hauses möchte ich Ihnen deshalb gern anbieten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die interne Benachrichtigungsfunktion des Forums nutzen oder Sie wenden sich direkt an mich.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Anita Schneider
Beschwerdemanagerin

Sana Klinikum Hof

Telefon 09281 - 983902
E-Mail: [email protected]

Alles gut gelaufen.

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal Notaufnahme und Anästhesie
Kontra:
Aufnahmeprozedur anstrengend i
Krankheitsbild:
Unterarmfraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im April erlitt ich bei einem häuslichen Sturz eine schwere Unterarmfraktur. Sowohl in der Notaufnahme als auch Tage später auf Station traf ich auf freundliche Mitarbeiter, die trotz der akuten Coronasituation zugewandt und hilfreich waren.
Die Aufnahmeprozedur ist ein bisschen anstrengend für ältere Leute. OP-Vorbereitung und die OP selbst waren wunderbar professionell. So konnte ich am 3. Tag wieder nach Hause, inzwischen lief die Nachbehandlung im MVZ. Es ist fast alles wieder gut.
Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Aufenthalt.

Hilfe in großer Not

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Nichts ist perfekt)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Kompetenz ist sichtbar)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Als Laie wurde mir viel verdeutlicht)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Jedes System braucht seine Zeit um sich Einzustellen und zu optimieren)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich lag hier auf M2 und wenn auch immer noch alles "bescheiden" für mich wegen meiner Krankheit aussieht (prospektiv), so war ich dennoch gut hier aufgehoben und es gab hier viele nette und hilfsbereite Menschen, die mit vollen Einsatz mir beistanden und halfen, wo sie es nur konnten.

GROSSES Lob an das Pflegepersonal der M2 und für MEINE zuständige Oberärztin der Stroke Unit ... auch im Wissen, daß ich nicht immer ein einfacher Mensch bin.

Vielen Dank an ALLE !
Panten.Zell im Fichtelgebirge

Sehr zu empfehlen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr Fachkompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes Ärzteteam und sehr gutes, freundliches Personal. Von Anfang an vollstes Vertrauen an das gesamte Personal. Jederzeit wieder. Nur zu empfehlen.

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe vor kurzem meine Tochter entbunden. Wie auch 2018 (Geburt unserer 1. Sohnes) waren wir sehr zufrieden und haben uns super aufgenommen gefühlt!

Die Hebamme (Frau Hoffmann) die uns während der Geburt begleitet hat war super! Und auch die anderen Hebammen die mich betreuten haben sich immer super gekümmert!

Alle Ärzte und Kinderärzte und Schwestern auf der G1 waren immer bemüht und haben sich super gekümmert!!

Alles super! Vielen Dank!!

Glück im Unglück

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlich, nett, professionell, sachkundig, menschlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Speiseröhre verletzt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als ich mit meinem kleinen Sohn ins Sana Klinikum musste wurden wir auf die Station K3 (X3). gebracht. Dort wurden wir sofort warmherzig und freundlich empfangen. Wir wurden in ein sehr geräumiges und gut ausgestattetes Zimmer gebracht.

Alle waren immer extrem freundlich und höflich zu uns und haben sich auch die Zeit genommen sich meine Sorgen anzuhören. Auch auf so manchen kleine Sonderwunsch wurde eingegangen (Kaffee *zwinker*).

Trotz aller Freundlichkeit war der Umgang mit uns immer extrem professionell und sachkundig!

Mein besonderer Dank gilt wirklich allen Schwestern, Pflegern, Ärzten, Oberärzten und dem Chefarzt. Ihr alle habt dazu beigetragen,dass uns diese 12 Tage möglichst angenehm gemacht wurden. Und was noch viel wichtiger ist-> Ihr habt meinen kleinen wieder gesund bekommen. Dafür bin ich Euch wirklich aus tiefstem Herzen dankbar.

Vielen Dank für Alles!

C 5

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr zufrieden mit Verpflegung und behandelten Ärzten und Pflegepersonal. 5 Sterne

1 Kommentar

KlinikMA am 14.04.2021

Sehr geehrter Patient/-in,

vielen herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich während Ihres Aufenthaltes gut betreut fühlten. Gern gebe ich das Lob an unser Ärzte- und Pflegeteam weiter.

Wir wünschen Ihnen beste Gesundheit.

Mit vielen Grüßen

Anja Kley
Marketingleitung, PR und Unternehmenskommunikation
Sana Klinikum Hof

Sehr zufrieden

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlich, professionell
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzkatheter
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden mit den Anwendungen (Herzkatheter).

Die Ärzte sind sehr kompetent.

Arzthelfer und im generellen das Personal war sehr zufriedenstellend und freundlich.

Auf jedenfall weiter zu empfehlen.

1 Kommentar

KlinikMA am 14.04.2021

Sehr geehrter Patient AR421

vielen herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass Ihr Aufenthalt in unserem Klinikum für Sie zufriedenstellend gelaufen ist.

Gern gebe ich das Lob an unser Ärzte- und Pflegeteam weiter.

Wir wünschen Ihnen beste Gesundheit.

Mit vielen Grüßen

Anja Kley
Marketingleitung, PR und Unternehmenskommunikation
Sana Klinikum Hof

Überwiegend super Betreuung/ Behandlung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (s.oben)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (s.oben)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (s.oben)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Organisation Aufnahme, kompetente Mitarbeiter Katheterlabor+ Stationsschwestern
Kontra:
Entlassmanagement
Krankheitsbild:
Implantation Defibrillator
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorab ausführliche, verständliche Informationen über die weiteren Vorgänge durch den operierenden Oberarzt, sowie beim Anästhesiegespräch.
Reibungslose, zügige Aufnahme, freundliches, fürsorgliches Personal, sowohl im Katheterlabor, als auch bei der stationären Aufnahme (M3)
Leider habe ich vom Entlassmanagement nicht viel gemerkt. Am Tag der Entlassung fand noch ein Gespräch mit dem leider nicht deutsch sprechenden Stationsarzt, sowie dem Oberarzt, der die Implantation durchführte, statt. Auf die Zeiträume der Schonung, Autofahrverbot, Wundversorgung, Weiterbehandlung durch den überweisenden Kardiologen, wurde hingewiesen, was auch im Entlassbrief stand. Über die Dauer der weiteren Krankschreibung konnte man mir keine Auskunft geben. Angeblich gäbe es beim Hausarzt eine Tabelle (gab es nicht!). Auf die Beschwerden durch den in die Achsel gerutschten Defibrillator wurde zwar kurz eingegangen, aber behauptet, er würde sich nach Abklingen der Schwellung in die vorgesehene Tasche zurückziehen. Wann? Keine weitere Information.
Erklärung der Medikation durch Stationsschwester.
Keine Sozialberatung wegen Grad der Behinderung.
Keine Information, ob Reha-Massnahmen notwendig wären
Netterweise hat mir bei Entlassung (ein Tag nach Implantation!) eine junge Praktikantin meine Tasche bis an die Straße getragen, was von der Station organisiert wurde. Angesichts des Gewichts meines Gepäcks wäre keine Schonung möglich gewesen.
Danke an alle Pfleger/Schwestern/Praktikanten der M3

1 Kommentar

KlinikMA am 22.03.2021

Sehr geehrter Patient/-in,

vielen Dank für Ihre Schilderungen. Ihre Hinweise nehmen wir sehr ernst und würden gern mit Ihnen noch einmal Ihren Fall anschauen, wenn Sie es wünschen.

Leider ist es uns auf Grund der Anonymität des Forums nicht möglich, den Fall ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten.

Als Beschwerdemanagerin des Hauses möchte ich Ihnen deshalb gern anbieten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die interne Benachrichtigungsfunktion des Forums nutzen oder Sie wenden sich direkt an mich.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Anita Schneider
Beschwerdemanagerin

Sana Klinikum Hof

Telefon 09281 - 983902
E-Mail: [email protected]

Monate warten auf Op-Termin

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Ärzte
Kontra:
Unfreundliches Personal im Belegungsmanagement
Krankheitsbild:
Sehnenoperation Hand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte für den 16.11.2020 einen OP-Termin erhalten nachdem der erste eine Woche vorher abgesagt wurde als ich mich schon im Klinikum befunden hatte. Der Termin am 16.11.2020 wurde dann wieder abgesagt aufgrund von Corona. Dafür habe ich natürlich Verständnis. Doch leider bekommt man vom Klinikum seid dem keinerlei Informationen und wenn man nachfragt wie es aussieht zwecks neuem Op-Termin wird man unfreundlich abgewiesen und bekommt immer nur zur Antwort ,,Wir melden uns bei Ihnen“. Nach fast 4 Monaten noch immer kein Termin und noch immer keine Aussage wann man damit rechnen kann. Würde mich ja gerne in einem anderen Krankenhaus operieren lassen doch ich vertraue auf den Chirurgen der mich schon 10 mal operiert hat. Ich weis das es bei mir sich nicht um eine Notoperation handelt doch trotzdem ist die op notwendig und ich habe nun seid 4Monaten schmerzen.
Ich hoffe das man von Klinikum mal konkrete Aussagen bekommt und nicht immer wieder abgewiesen wird.

1 Kommentar

KlinikMA am 11.03.2021

Sehr geehrte Patientin Annie98,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Ihre Kritik nehmen wir sehr ernst und sind an einer Aufklärung Ihres geschilderten Sachverhaltes interessiert.

Leider ist es uns auf Grund der Anonymität des Forums nicht möglich, den Fall ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten.

Als Beschwerdemanagerin des Hauses möchte ich Ihnen deshalb gern anbieten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die interne Benachrichtigungsfunktion des Forums nutzen oder Sie wenden sich direkt an mich.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Anita Schneider
Beschwerdemanagerin

Sana Klinikum Hof

Telefon 09281 - 983902
E-Mail: [email protected]

.. der gierige Chefarzt - Behandlung in 2020

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die Zukunft kann nur besser werden
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren des Sana Klinikum in Hof.

Zu meinem Schreiben von gestern 24.02.2021 möchte ich noch anmerken, das es sich hier nicht um den
jetzigen Chefarzt Herrn Dr. med. Pandey handelt.

Danke, für das freundliche Gespräch !

Mit freundlichen Grüßen
Reinhard

ein gieriger Chefarzt - Urologe

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
nein
Kontra:
eine zweite Meinung einholen
Krankheitsbild:
vergrößerte Prostata
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren
des Sana Klinikum in Hof.

Nun bin ich 2 Monate schmerzfrei und den Katheter los den mir der Urologe und Chefarzt verpasst hat.
Die Ursache selbst ist noch nicht vorbei, Corona - bedingt.

Am 14.07.2020 ging ich zum 2 mal ins Sana, da ich wieder einen Herzinfarkt hatte. Bin dort in bester Behandlung beim Professor und war/bin zufrieden.

Gleichzeitig hatte ich leider das Problem - wurde dann in der Urologie festgestellt - vergrößerte Prostata. Konnte kein Wasser mehr lassen.

Der Chefarzt

(und hoffentlich begegnet er mir nicht ein zweites mal, falls sich unsere Wege kreuzen)!!

verpasste mir einen Katheter, mit der Aussage, diesen müsste ich nun so lange tragen - bis er mich Operieren könnte - da ich nun Blutverdünner nehme wird das mindestens 7 Monate dauern.(Corona-bedingt hätte ich den Katheter heute noch).

Ein monatlicher Katheter-Wechsel war immer mit 10 Tagen anhaltenden Schmerzen, man sagte mir das sind Blasenkrämpfe - verbunden.

Den ganzen Sommer über, verbunden mit einer 3 wöchigen Reha hatte ich den Katheter und Pissbeutel bis November an mir.

Was jetzt kommt, kann man kurz halten !!

Ich ging im Dezember 2020 zu einem anderen Arzt. Urologe.
Dieser untersuchte mich, Diagnose das Gleiche, gab mir eine Tablette mit und sagte,

.... in 10 Tagen wieder kommen, wir nehmen den Katheter raus und Sie können ganz normal Wasser lassen.

"Das ist bis heute so " !!!

Bei diesem ersten Besuch wechselte der Arzt den Katheter. Diesen hatte ich 10 Tage in mir und von der ersten Sekunde bis nach den 10 Tagen keinen Schmerz !!!!! (von wegen Blasenkrämpfe).

Was ist das ! ein Chefarzt ! geht es hier nur um Kohle !!! ich werde mir noch überlegen, ob ich diese Sache der lokalen Presse mitteile, oder mir juristischen Rat einhole.

Vielleicht bin ich aber auch nur froh und glücklich, ganz normal wieder Pinkeln zu können.

Viele Grüße aus dem Fichtelgebirge
Reinhard

p.s. Vorteil, man lese das Buch
"Geheimwissen Prostata" - der OP-freie Weg !!

2 Kommentare

KlinikMA am 24.02.2021

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern, dass Sie die geschilderten Erfahrungen gemacht haben. Ihre Kritik nehmen wir sehr ernst und sind an einer Aufklärung Ihres geschilderten Sachverhaltes interessiert.

Leider ist es uns auf Grund der Anonymität des Forums nicht möglich, den Fall ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten.

Als Beschwerdemanagerin des Hauses möchte ich Ihnen deshalb gern anbieten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die interne Benachrichtigungsfunktion des Forums nutzen oder Sie wenden sich direkt an mich.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Anita Schneider
Beschwerdemanagerin

Sana Klinikum Hof

Telefon 09281 - 983902
E-Mail: [email protected]

  • Alle Kommentare anzeigen

Unfreundlich

Frauen
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Unverschämt
Krankheitsbild:
Abrasio
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am Mittwoch morgen das erste Mal wegen einem Termin angerufen, es hieß ich werde zurück gerufen. Früher Abend nochmal angerufen, unfreundlich darauf hingewiesen das ich zurück gerufen werde. Donnerstag war ich wegen einem anderen Termin im Krankenhaus und habe gedacht :fragst halt nochmal nach. Hätte ich mir sparen können. Ja, ja, werden zurück gerufen. Am 3. Tag habe ich um 8 Uhr in Marktredwitz angerufen und um fünf nach acht hatte ich meine Termine und für den Eingriff. Auf den Rückruf des sana Klinikums warte ich immer noch.

1 Kommentar

KlinikMA am 18.02.2021

Sehr geehrter Patientin Angie 151970,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern, dass Sie die geschilderten Erfahrungen gemacht haben. Ihre Kritik nehmen wir sehr ernst und sind an einer Aufklärung Ihres geschilderten Sachverhaltes interessiert.

Leider ist es uns auf Grund der Anonymität des Forums nicht möglich, den Fall ohne Ihre aktive Mithilfe unter allen Gesichtspunkten zu beleuchten.

Als Beschwerdemanagerin des Hauses möchte ich Ihnen deshalb gern anbieten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie die interne Benachrichtigungsfunktion des Forums nutzen oder Sie wenden sich direkt an mich.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Anita Schneider
Beschwerdemanagerin

Sana Klinikum Hof

Telefon 09281 - 983902
E-Mail: [email protected]

Vollkommene Zufriedenheit bei meinem Krankenhausaufenthalt

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervorragende Behandlung der Ärzte und des Pflegepersonals
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war von Beginn meiner stationären Aufnahme in Ihrer Klinik sehr gut aufgenommen worden. Mit der abwechslungsreichen Verpflegung war ich sehr Zufrieden. Die ärztliche Versorgung war hervorragend.

1 Kommentar

KlinikMA am 18.02.2021

Sehr geehrte Patientin Hanne94,

vielen herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass Sie diese positiven Erfahrungen in unserem Klinikum gemacht haben. Gern gebe ich das Lob an unser Ärzte- und Pflegeteam weiter.

Wir wünschen Ihnen beste Gesundheit.

Mit vielen Grüßen

Anja Kley
Marketingleitung, PR und Unternehmenskommunikation
Sana Klinikum Hof

Entfernung eines Nierenzellkarzinom

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Sehr schwerfällig in Punkto Formulare)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
beste OP durchführung
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenzellkarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Trotz Corona hat das Klinikpersonal seine Arbeit Meisterhaft geleistet.
Chaotisch war nur die Speisenverteilung.
Chefarzt Dr.Pandey hat mich tägl.besucht und mich über jeden Medizinischen Schritt informiert.Nach sieben Tagen nach der OP konnte ICH DIE Klinik schmerzfrei verlassen.
Dr.Pandey und sein Team kann ich nur empfehlen.Auch Das Pflegepersonal war 24 Std.immer fürsorglich für jeden Patienten erreichbar.

1 Kommentar

KlinikMA am 18.02.2021

Lieber Patient/-in,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt und gut betreut fühlten.

Ihre Rückmeldung ist für uns sehr wertvoll. Es ist wichtig für uns zu wissen, was gut läuft und was wo wir noch Optimierungsbedarf haben. Wir werden Ihr Lob und Ihre Kritik gern an das Ärzte-, Pflege- und Küchenteam weitergeben.

Wir wünschen Ihnen beste Gesundheit.


Mit freundlichen Grüßen

Anja Kley
Leitung Marketing,
PR und Unternehmenskommunikation

Weitere Bewertungen anzeigen...