• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Klinik Waldhof-Elgershausen GmbH

Talkback
Image

35753 Greifenstein
Hessen

9 von 13 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
weniger gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

13 Bewertungen

Sortierung
Filter

Elgershausen ist sehr kompetent

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Sarkiodose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In Elgershausen hat man mir sehr vielgeholfen, zugehört und unterstütuzt. Der ruf ist negativ, aber das stimmt nicht !!! Die Ärzte und Teams sind sehr kompetent. die untersuchungen waren sehr genau, dass komplette umfeld ist sehr gut !!! Ich habe nichts zu kritisieren, am 18. juni 2019 werde ich nochmals dort untersucht und freue mich darauf. nochmals ganz herzlichen Dank an die Ärzte, Teams und Geschäftsleitung, Ihr seid klasse.

Katastrophe

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Dr. May
Kontra:
Ablauf, Zimmer, Personal, Pflege
Krankheitsbild:
Lungenkrebs Stadium 4 / Pluralergüsse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Diagnose bei meiner Mutter war Lungenkrebs mit wieder kehrenden Pluralergüssen. Nach Überweisung aus Gießen sollte geschaut werden in wie weit der wiederkehrende Erguss in Griff zu bekommen ist. Zustand war das meine Mutter alle 3-4 Tage punktiert werden musste da die Flüssigkeitsansammlung in der Lunge jeweils zwischen 1,4-1,8 l betrug und sie somit kaum noch atmen konnte. Nachdem Aufnahme brozedere ,CT Herzecho,mehrfach Röntgen ,wurde beschlossen eine pleurix Drainage zu legen. Der Zustand meine Mutter verschlechterte sich zunehmend in den Tagen ,bis sie nicht mehr ohne Sauerstoff und ohne Hilfe aufstehen konnte. Auf Anfrage nach einem Rollator und einem Haltegriff am Bett kam die pampige Antwort das es keine gäbe sie waren alle vergeben. Nachdem mein Vater in der Verwaltung gedroht hat rechtliche Schritte einzuleiten gab es innerhalb 20 Minuten einen Rollator , Haltegriff und mobile Sauerstoffflasche. Zu den Zimmern Ansicht sage ich nur Katastrophe......kein WLAN, Mini Fernseher der Nicht einmal von allen Betten einsehbar ist und keine Dusche. Nachdem meine Mutter nun 9 Tage ungewaschen im Bett lag habe ich beschlossen sie selbst zu duschen. Da ja keine da war sagte man mir im Flur wäre eine....also wir da hin ,und nach Besichtigung der Abstellkammer inkl.hilfmittellager mit Nasszellenfunktion habe ich meine Mutter dann im Bad mit Waschlappen gewaschen.....der angesetzte Termin zur Legung der Drainage würde 2 Mal verschoben....1. Mal fehlende Unterschrift,2. Mal wurde meiner Mutter ausversehen am Tag des Eingriffs Blutverdünner gegeben....das führte dann wieder zur Wasseransammlung und es wurde notwendig ein 4. Mal zu punktierten . Nach endgültiger legen der Drainage würde meine Mutter mit weiteren Terminen erstmal entlassen(28tage waren es genau ;-)) zu Hause hat der Diakonische Dienst dann festgestellt das sie offene Stellen am Gesäß hat. Meine Mutter hatte dies dem Pflegepersonal im Krankenhaus mitgeteilt allerdings ging keiner darauf ein. Ist wurde weder im Arztbrief sowie in der Pflegeübername mitgeteilt...Tage nach der Entlassung kam der Anruf das im Labor festgestellt wurde das ein Keim bei der Legung der Drainage aufgetreten ist und diese nun wieder gezogen werden muss.... Wiederaufnahme sowie Verlegung nach Bad Nauheim....einzig hervorheben möchte ich Frau Dr.M. Fachlich überaus kompetent,freundlich empathisch , engagiert und vor allem nahm sie sich die Zeit für Patienten und Angehörige.

Bewertung

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Kommt auf zuständige Ärzte und Schwestern an)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bronchialkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich denke man hat meinem Exmann hier so gut geholfen wie man konnte.Von den Informationen und der Einfühlsamkeit der Patienten und Angehörigen möchte ich ganz klar Frau Dr.Da Silva hervorheben.Ich habe sie im März 2017 kennenlernen dürfen und sie begleitet uns nun auch noch.Sie hat im Gegensatz zu manchen anderen Kollegen immer ein offenes Ohr für Fragen und Ängste und kümmert sich mit voller Hingabe um die Patienten.Ich weiß dass oft ,gerade am Wochenende nur ein Arzt zur Verfügung steht und er nicht allem Gerecht werden kann aber notfalls ein Rückruf bei den Angehörigen eines todkranken Patienten,der natürlich Fragen und Ängste hat,sollte doch irgendwann möglich sein.Also Fazit:man hat meinem Exmann 1000% geholfen.Danke dafür.Frau Dr.Da Silva ein Riesen Dankeschön an Sie.

Vielen Dank für die gute Behandlung macht weiter so

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Personal viel Kompetenz der Ärzte einfach super
Kontra:
leider kein Internet sowie keine Zeitungen
Krankheitsbild:
COPDes ist eine wunderschöne alte Klinik die mitten im Wald gelegen ist
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

es ist eine wunderschöne alte Klinik die mitten im Wald gelegen ist. Man fühlt sich Dort gut aufgehoben . Meinen Dank an das Personal der Klinik insbesondere der Station eins und den beiden Ärzten Doktor Wendt und Chef Ärztin Frau Doktor Matter die mir Ventile eingesetzt hat vielen Dank noch mal dafür

Ich bin sehr dankbar für die engagierte, herzliche, kompetente Behandlung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Die Klinik liegt in einem traumhaft schönen Waldgebiete, es ist eine wohltuende Umgebung. Aber die Einrichtung ist sehr veraltet und Renovierungsbedürftig)
Pro:
Fachwissen und der herzliche Umgang
Kontra:
Zimmer ziemlich veraltet, renovierungsbedürftig
Krankheitsbild:
Asthma/COPD/Bronchiektasen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit 2002 in regelmäßiger Behandlung und bin allen Mitarbeitern dankbar für die engagierte Arbeit. Ich werde kompetent und mit viel Fachwissen behandelt. Es ist ein wertschätzender und sehr freundlicher Umgang im Team und vor allem mit den Patienten. Ich finde es sehr sehr schade dass es wohl einen Umzug nach Gießen geben wird und hoffe dass dort die Herzliche fürsorgliche Behandlung fortgesetzt werden kann.

Hilfe schnell, Hilfe gut!!!!!!!!!!!!!!!!!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
WUNDERSCHÖN
Kontra:
Krankheitsbild:
Bronchen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Notfall eingeliefert, Dank guter Betreuung nach 2 Wochen in gutem Allgemeinzustand entlassen.
Besonderem Augenmerk gilt den sehr netten Schwestern, voller Hingabe für die gute Genesung geben sie alles.
Sehr guter Kontakt fand ebenfalls zwischen Ärzten und Patienten statt.
Das Gefühl in einem Krankenhaus zu sein, kam in der Waldhofklinik nicht auf.
Es ist eher familiär, man fühlt sich wie in einem Sanatorium, ruhige beschauliche Idylle im Haus ebenso in
der Umgebung.
Die Küche hat bei der Zubereitung von Frühstück und Abendbrot alles gegeben - Danke -.
So waldreich und Grün die Umgebung wäre es sehr schade alles nach Giessen zu verlegen.
Hoffentlich gibt es eine andere Lösung zum Erhalt der
Waldhofklinik.
DANKE - DANKE - DANKE

Ein tolles Team

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Schwestern und Pfleger in fachlicher wie in menschlicher Beziehung fünf Sterne!
Kontra:
Das Kliniksgebäude ist sanierungsbedürftig, da aber Veränderungen anstehen, ist das nicht mehr relevant
Krankheitsbild:
Lungenentzündung, Lungenembolie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann kam nach dreiwöchigem Aufenthalt in der Intensivstation, immer noch als Intensivpatient in die Lungenfachklinik Waldhof Elgershausen. Innerhalb kürzester Zeit ging es ihm immer besser. Ärzte und Pflegepersonal geben sich sehr viel Mühe, gehen auf den Patienten ein und sind auch immer bemüht, die bestmögliche Behandlungsform zu finden. Nun kann mein Mann nach wiederum drei Wochen die Klinik verlassen, wird noch etwas Reha brauchen, ist aber nach einer so schweren Krankheit in einem wirklich guten Zustand.

Absolut unkompetente Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Sehr alt
Krankheitsbild:
Lungentumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe meinen Vater im August 2017 mit Verdacht auf Krebs dahin gebracht. Er hatte starken Husten, Schmerzen im Brust und Atemnot. Nach zwei Wochen Untersuchung wurde er entlassen, es wäre alles in Ordnung. Seine Schmerzen und Luftnot ging nicht weg. In den anderen Krankenhäusern wurde er dann nicht mehr auf Lunge untersucht, er hatte ja nichts. Ende Dezember 2017 wurde dann ein Tumor in der Lunge festgestellt, der nicht mehr operiert werden kann. Und für eine chemo und Bestrahlung ist es auch zu spät.... tolle Klinik mehr brauch man nicht mehr zu sagen...

Alt, schmutzig, nicht sehr kompetent

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die schöne Umgebung mitten im Wald
Kontra:
Veraltet, Kompetenz zweifelhaft
Krankheitsbild:
Lungenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zimmer alt, klein und eng und teilweise sehr schmutzig. Man muss in einem Zweibettzimmer das Waschbecken mit der anderen Patientin teilen, was ich unzumutbar finde. Die Dusche, die auch im Badezimmer war, war dermaßen dreckig, mit dicken braunen Kalkbelegen, es hätte mich geekelt, dort zu duschen. Gereinigt und desinfiziert wird auch nichts, nicht solange ich da war.
Das Essen war akzeptabel.
Das Personal ist teilweise recht lieb und nett, es gibt aber auch sehr unfreundliche Krankenschwestern. Es wird häufiger mal was vergessen oder verwechselt, man muss halt selbst auf alles aufpassen, soweit man es kann.
Medizinische Kompetenz scheint mir auch nicht so überragend zu sein. Mir konnte auf einige wichtige Fragen bezüglich der Lungenerkrankung keine Antwort gegeben werden bzw. es wurde ausweichend geantwortet. Es soll sich ja um eine Spezialklinik für Lungenkrankheiten handeln. Soweit ich das mitbekommen habe, war kein einziger Lungenfacharzt dort tätig.
Ich glaube nicht, dass ich dort nochmal hin möchte.

5 Sterne für Personal!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Sanitäre Einrichtungen sollten überholt/repariert werden)
Pro:
Die Menschlichkeit kommt nicht zu kurz
Kontra:
Krankheitsbild:
Bronchialkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nie in meinem Leben habe ich eine Klinik kennengelernt, in der so human gearbeitet wird! Von der Putzfrau, über die Verwaltung/Anmeldung, das komplette Pflegepersonal und natürlich auch die Ärzte/Ärztinnen, jeder Einzelne einfach nur nett, hilfsbereit, verständnisvoll und geduldig! Ja, teilweise ist die Einrichtung, z.B. die sanitären Anlagen (Abfluss) in veraltetem Zustand, aber menschlich gesehen hätte mein Mann, der dort auch verstorben ist, kaum woanders untergebracht werden können!
Diese Klinik wäre es wert, gefördert zu werden.

nettes Personal macht schlechte Hygiene nicht wett

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nettes Personal
Kontra:
mangelhafte Hygiene
Krankheitsbild:
Sarkoidose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

November 2015

Lob: nettes Personal

Kritik: mangelhafte Hygiene, Spinnweben mit Fliegen drin unter der Zimmerdecke, Urinstein an Toilettenbrille, schlecht abfließende Waschbecken, in 2 Tagen nicht einmal das Zimmer und die Nasszelle gereinigt, bei Blutsauerstoffuntersuchung mit einem Paar Handschuhe 6 Patienten untersucht, obwohl 4 Kartons Handschuhe geöffnet bereit standen, nicht einmal erlebt, dass sich das Personal oder Arzt beim Betreten, bzw. Verlassen des Zimmer die Hände desinfiziert hat, was daran lag, dass keine Desinfiziermöglichkeit im Zimmer vorhanden war.

Wundervolle Klinik mitten im Grünen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte sehr gründlich und freundllich! Pflegepersonal einwandfrei,
Kontra:
Krankheitsbild:
Sarkoidose, COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

2011 hatte mein Mann eine doppelseitige Lungenembolie.In der damaligen Klinik in Frankfurt
teilte man ihm sehr schoungslos mit, daß es für ihn keine Hoffnung mehr gäbe. Durch einen Patienten, der in seinem Zimmer lag, erfuhren wir von ihrer Klinik. Dort wurden wir, (ich kam als
Begleitung mit) sehr herzlich aufgenommen. Alleine schon die freundlliche und herzliche Art aller dort zuständigen, Ärzte, Pflegepersonal haben vor allem meinem Mann viel Auftrieb gegeben. Seit dieser Zeit ist mein Mann 2-3X im Jahr dort und wird immer wieder für eine längere Zeit mobil gemacht. Es ist fast so, als würde er in dieser Zeit einen kleinen Urlaub machen.
Dazu noch die gute Luft mitten im Wald und das super gute Essen. Danke nochmals allen dafür Verantwortlichen. Wir hoffen immer noch, daß es nicht zu einer Schließung kommt.

topp

Schlafmedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlafapnoe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter wurde nach ca. 5-wöchigem künstlichen Koma nach Greifenstein verlegt. In der Klinik wurde eine Schlafapnoe festgestellt. Ich kann die Ärzte als auch das Pflegepersonal nur wärmstens weiterempfehlen.
Vielen Dank nach Greifenstein

Sehr gute Medizinische Versorgung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Vorbildlich in jedem Punkt
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde 2012 von meinem Lungenfacharzt hierher überwiesen, um eine Lungenerkrankung zu behandeln. Die Zimmer, das Personal inklusive Ärzte nehmen die Patienten sehr Ernst und jeder wird sehr gut versorgt. Das Essen ist in Ordnung. Verschiedenen Untersuchungen werden ohne lange Wartezeiten bestens ausgeführt . Die anschließende ambulante Betreuung war Super.Ich möchte mich an allen Ärzten und Mitarbeitern bedanken.Die Umgebung ist ein Traum, Saubere Luft und Natur Pur.

Top Klinik im grünen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
beste Betreuung
Kontra:
finde ich nichts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde 2011 von meinem Lungenfacharzt hierher überwiesen, um eine unklare Lungenerkrankung zu behandeln. Die Zimmer, das Personal inklusive Ärzte sind absolut Spitze. Das Essen war immer frisch und top-lecker. Die Logistik ist sehr gut, es gab nie lange Wartezeiten bei den verschiedenen Untersuchungen . Die anschließende ambulante Betreuung war vorbildlich , so das ich Moment keine Medikamente mehr einnehmen muss. Auf diesen Weg nochmal ein herzliches Danke an alle.

Superschön!! Wenn es keine Klinik wäre

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (!!!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Nette, persönliche Behandlung
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin nach Elgershausen zum Generalcheck der Lunge gekommen. Untersuchungen waren sehr gründlich wenn auch etwas langsam (Patienten haben wahrscheinlich selten Geduld, so auch ich), die Betreuung durch die Pfleger, Schwestern, Labor, Lungenfunktion etc war lieb und nett. Das Essen war sehr gut, das Cafe Pusteblume ein Hit!
Die Umgebung ist ein Traum.
Alles in allem, supertoll... wäre es nicht ein Krankenhaus. ;-)

Super Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Das die Klinik 2013 schließen soll
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kam hier mehr oder weniger als Notfall an; mit Luftnot und Schmerzen bei Atmen. Wurde trotz das es an einem Sonntag war, super nett und zügig behandelt. Diagnostisch wurde groß aufgefahren. Tolle Lage...mitten im Wald! So sollte es für eine Lungenfachklinik auch sein. Essen war mehr als LECKER, hätte ruhig noch länger hier bleiben können, denn ich hab mich hier sehr wohl gefühlt. Ärzte und Pflegepersonal waren sehr lieb. Es kam mir, abgesehen von der Erkrankung, vor wie Kurzurlaub bei Freunden.

Man kann sich nicht beklagen.

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr ruhig und sauber direkt im Wald, ohne Lärm und Abgase.
Kontra:
man will diese Klinik angeblich schliessen, und in die Stadt verlegen?
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin mit unklarer Diagnose nach Elgershausen gekommen, und es wurde sehr bald eine Sarkoidose festgestellt. Alle Untersuchungen und Kontrollen erfolgten immer zügig, und mit fachlicher Kompetenz.
Das Essen war durchweg gut und schmackhaft,(selbst für mich) und nicht zu bemängeln.
Das gesamte Personal egal ob Pfleger/in oder Ärzte nimmt sich stets Zeit wo erforderlich und man bekommt auch verständliche Auskunft und Beratung.
Ich bin bei meinem Aufenthalt sehr gut behandelt worden, und kann diese Klinik nur weiterempfehlen.

Treppensteigen trotz Lungenembolien

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Mehr sag ich nicht dazu
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, war 10 Tage zur Diagnostik in der Klinik weil ich schlecht Luft bekomme. Das Pflegepersonal war super nett und die Zimmer waren auch soweit ok. Die Diagnostik muss ich sagen waren mangelhaft. Die Gründe: Am Tag nur meistens 1 mal Röntgen oder Blutabgabe, oder Lungenfunktionstest. Hier muss ich sagen das ich voher schon in 2 Krankenhäusern war, dort aber nicht die Ursache meiner Luftnot gefunden wurde. Ich kam an und mir wurde sehr väterlich die Hand auf die Schulter gelegt und gesagt, das finden wir schon raus, eher lassen wir sie hier nicht raus. nach ein paar Tagen kam der Stationsarzt und meine das wnn er nicht meine Befunde sehnen würde er mich für einen Simulanten halten würde. DAs hat mich ziemlich schockiert und runter gezogen. Also wurde nicht mehr viel gemacht ausser das ich noch ein paar Tage immer die Treppen ( 2 Stockwerke) hoch gehen musste. Man sagte dazu Aussdauertest. Dann wurde ich ziemlich zügig entlassen mit 1200er Kortisonspray. Aber Gott sei Dank war meine Lungenärztin in der Praxis nicht damit zufrieden und schickte mich nocheinmal zu einem ct in die Kerkhoff Klinik. Dort wurden dann mehrfach wiederkehrende Lungenembolien festgestellt und ich wurde sofort auf Macumar eíngestellt. Die Ursache ist noch nicht raus aber das eine Lungenfachklinik das nicht rausbekommt und mich dann noch als Simulator bezeichnet.. sagt meiner Meinung nach alles. Ich bin nun dabei gegen die Klinik rechtliche Schritte einzuleiten.

Vorbildliche Lungenfachklinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2007
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Keine Klassenmedizin)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Klinik erhalten
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unter Prof. Dr. med. Morr und dessen Fachärzteteam Dr. Degen, Dr. Schwarz etc. eine ausgezeichnete Klinik, mit freundlichem Pflegepersonal, guten Zimmern, gutes Eseen und in einer unbelastenden Natur liegend.
Es ist ein Skandal, wenn die Evang. Kirche Darmstadt diese Klinik im Jahr 2009 nach Gießen zum Evang. Krankenhaus verlegen will, und dadurch die Behandlung unpersönlicher macht, und Arbeitsplätze in unserer Region abbaut. Man sollte doch von einer Kirchrnleitung verlangen, nach menschlichen und nicht nur profitablen Gesichtspunkten entscheiden!!