Klinik Saarwald

Talkback
Image

Buchwaldstraße
66625 Nohfelden
Saarland

116 von 139 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

140 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr gute Klinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kein Bad)
Pro:
Freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Angststörung, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Klini!
Es ist eine Recht kleine Klinik,somit sehr persönlich und man kennt die Mitarbeiter und die Mitpatienten nach einiger Zeit.
Wenn es Schwierigkeiten oder Probleme gibt,wird immer versucht Abhilfe zu schaffen.
Super nettes Personal,welches die Patienten sehr wertschätzend mit Name anspricht.
Therapiepläne werden individuell abgestimmt,Änderungen sind auf Wunsch und nach Absprache möglich.
Zimmer sind sauber und ausreichend groß.
Toller Saunabereich.
Großer Spielplatz für die Kinder.
Kinderbetreuung ist ganztags und gut. Sofern sich die Kinder mal nicht wohl fühlen,schaffen die Mitarbeiter ein gutes Gleichgewicht den Eltern Zeit für die Therapien zu verschaffen und die Kinder früher abholen zu lassen.

Ich hatte eine tolle Zeit,habe tolle Menschen kennen gelernt und würde jederzeit immer wieder kommen.
Vielen vielen lieben Dank für Alles.

1 Kommentar

Walterschen am 26.05.2021

Liebe Frau Froese.

Vielen Dank, dass Sie uns auch auf diesem Portal bewerten. Für unsere Familien ist es enorm hilfreich, sich hier einen objektiven Eindruck unserer Klinik verschaffen zu können.
Umso schöner ist es natürlich, wenn Sie mit Ihrem Aufenthalt zufrieden waren und uns guten Gewissens weiterempfehlen können.
Kommen Sie gut nach Hause und bleiben Sie gesund.
Herzliche Grüße und alles Gute für Sie und Ihre Familie,

Kevin Walterschen
Klinikleiter

Gute Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter - Kind Kur war eine tolle Erholung für
mich.Das komplette Klinikteam war super.Ich habe für mich sehr viel positives mitnehmen können.Sehr zu empfehlen.

1 Kommentar

Walterschen am 08.04.2021

Liebe Sonne219,

vielen Dank für die Weiterempfehlung und das tolle Lob. Ich gebe es gerne an das Team weiter. Aber vor allem freut es uns, dass Sie auf erfolgreiche Wochen zurückblicken und für sich Vieles mitnehmen konnten. Wir wünschen Ihnen alles Gute und besuchen Sie uns gerne wieder.

Viele Grüße aus Nohfelden,

Kevin Walterschen
Klinikleiter

Absolut zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Überlastung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche Mitarbeiter, Reinigungskräfte, Küchenpersonal, Verwaltung, Ärzte, Physio- & Sportkräfte, Kinderbetreuung - alle immer freundlich und hilfsbereit.
Ich konnte mich 3 Wochen super erholen.
Das Essen war fast immer richtig lecker, finde die Klinik absolut empfehlenswert.

1 Kommentar

Walterschen am 31.03.2021

Liebe Hilda8,

ein dickes Dankeschön für die gute Bewertung. Vor allem das Lob an die Mitarbeiter gebe ich gerne so weiter. Damit steht und fällt Vieles in unserm Haus.
Es freut mich, dass Sie auf einen angenehmen Aufenthalt zurückblicken und uns positiv in Erinnerung behalten.
Alles Gute für Sie und Ihre Familie.

Bis bald im Saarwald,

Kevin Walterschen
Klinikleiter

Gerne jederzeit wieder, wenn wir dürfen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärztinnen meiner Meinung stets super)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kleines Haus, weniger Auslastung durch Corona
Kontra:
?
Krankheitsbild:
Orthopäd.Probleme, Erwachsene Tochter mit Handicap
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier unsere Empfindung,
wir waren während der Zeit 10.02.-10.03.2021 zur MuKi dort.
Für uns gab es in dieser Zeit keinerlei Kritiken, für Corona kann niemand was, die Auflagen sind wie sie sind.
Wir wurden herzlich empfangen. Der Erhalt des Corona-PCR-Ergebnisses gestaltete sich etwas kompliziert, wurde dann aber durchgefaxt (Testzentrum hier am Heimatort).
Der Wunsch nach einem EG-Zimmer erfüllte sich. Wie schon beim letzten Aufenthalt gilt, nur sprechenden/fragenden Menschen kann geholfen werden.
Meine erwachsenen Tochter (mit Handicap) ging gerne in die Betreuung, ein besonderer Dank gilt Manuela für die große Geduld mit ihr eine Decke zu häkeln.
Das gesamte Kinderbetreuungsteam gilt mein besonderer Dank, es war für meine Tochter jederzeit da und ansprechbar.
Der Küche mit Frau Franz, dem physiotherapeutischen Team, den Arzthelferinnen am Stützpunkt, den Ärztinnen und allen nicht erwähnten gilt mein/unser besonderer Dank.
Wir als Wiederholungstäter haben viele Neuerungen kennengelernt, es war anders als früher aber keinesfalls schlecht.
Die Umbaumaßnahmen sind im vollem Gange (störten uns nicht, ist wie üblich hörbar, aber nicht mehr als zu Hause auch).
WLAN ging zur zeitweise, war aber für mich nicht wichtig.

Zu Meckern gibt's immer und überall was, einfach hinkommen und alles ohne Erwartungen hinnehmen und eine gute Zeit/Erholung/Kraftschöpfen usw.

Wir bedanken uns herzlichst bei Allen für die schöne Zeit und die Hilfe.

1 Kommentar

Walterschen am 15.03.2021

Liebe Wiederholungstäterin :-)

Ganz lieben Dank für die tolle Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie die vier Wochen bei uns genossen haben und die Zeit so gut für sich und Ihre Tochter nutzen konnten. Ich hoffe, Sie sind gut zu Hause angekommen und können nun noch lange von der Zeit bei uns zehren.

Freue mich auf ein Wiedersehen und sende herzliche Grüße aus dem Saarwald,

Kevin Walterschen
Klinikleiter

Krankes Kind - alleine gefühlt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kinderhaus und Sportprogramm
Kontra:
Ärzte haben mich alleine gelassen,als mein Kind krank schwer krank war
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Februar 2021 war ich in der Klinik. Hierher bin ich ursprünglich aufgrund meiner Rücken Probleme gegangen. Letzendlich war diese Kur aber überwiegend dafür gut um einfach mal wieder zu mir zu finden,was mir sehr gut gelungen ist. Das Personal ist sehr nett und trotz der aktuellen Umstände haben mein Sohn und ich mich sehr wohl gefühlt.
Besonders die Mäuse Gruppe im Kinderhaus,habe ich als sehr gut empfunden. Mein kleiner kannte es noch nicht in eine Kita zu gehen und nach 2 Tagen würde es trotz meiner Angst von Tag zu Tag besser und er hat den ganzen Tag ausgehalten. Dafür ein großes Dankeschön an das Personal vom Kinderhaus.

Die Einrichtung der Zimmer fand ich leider ganz und gar nicht Kleinkinder tauglich, keine Steckdosensicherung und auch nur offene Regal. Da meine kleiner Sohn 14 Monate natürlich alles erkundigen will,hatte ich leider keinerlei Möglichkeit etwas zu verstauen bis auf den Kleiderschrank. Hier hätte ich mir einen Schrank zusätzlich mit Türen und Kindersicherung gewünscht. Besonders auch im Badezimmer.
Schön wäre es auch gewesen wenn die Wickelkommode nicht direkt hinter der Tür stehen würde im Kinderzimmer,dies ist sehr unpraktisch.
Das WLan ist auch Katastrophe!

Was mir auch aufgestoßen ist,ist das am letzten Wochenende mein Sohn schwer erkrankt ist und 41 Crad Fieber hätte und einen Virus. Nur auf meine ausdrücklich Aufforderung nach 24 Stunden kam dann endlich mal eine Ärztin. Vll weil es an EINEM Sonntag passiert ist. Jedoch habe ich mich damit sehr alleine gefühlt. Die Ärztin wollte dann MEINEM Sohn ein Antipotika und Fiebrmittel weiterhin geben,was ich nicht ausreichend fand. Wieder auf meine ausdrücklich Aussage,haben sie dann erst einen Krankentransport organisiert und wir kamen ins Krankenhaus. Im Krankenhaus,wurde uns dann gesagt das es sehr gut war das wir kamen. Es war nehmlich wirklich schlimmer wie die Ärztin in der Kur vermutete....
Dies alles hat mich sehr verärgert,das ich mit keinem guten Gefühl an die Kur zurück denke.

Grüße Katrin

1 Kommentar

Walterschen am 02.03.2021

Liebe Katrin,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben unsere Klinik zu bewerten. Auch danke für das Lob an unser Kinderhaus. Das gebe ich gerne so weiter.
Es tut mir jedoch leid, dass Sie insgesamt nicht so zufrieden waren. Vor allem was die Krankheit Ihres Sohnes betrifft, so sollten Sie sich in solchen Fällen besser betreut fühlen. Ich bin mir sicher (habe es natürlich hinterfragt), dass meine Kollegen alles erforderliche unternommen haben, um die Gesundheit und Sicherheit Ihres Sohnes zu gewährleisten, und das auch alles ordnungsgemäß verlaufen ist. Dennoch sollten Sie als Mutter natürlich auch davon überzeugt sein. Das dies nicht der Fall war, bitte ich zu entschuldigen.
Ich würde mich dennoch freuen, wenn Sie insgesamt auf drei positive Wochen zurückblicken können und uns vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal besuchen.

Bis dahin herzliche Grüße aus der Saarwald-Klinik,

Kevin Walterschen
Klinikleiter

Gut aufgehoben in der Saarwaldklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches und kompetentes Personal
Kontra:
katastrophales WLAN / Internet
Krankheitsbild:
Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem Sohn zu einer Vater-Kind Kur in der Saarwaldklinik. In meinen Augen sticht sie besonders durch Fachkompetenz und dem freundlichen Umgang mit den Patienten, hervor. Es werden gezielt auf die persönlichen Probleme und Bedürfnisse eingegangen. Die Kinderbetreuung während der Anwendungen ist liebevoll und besonders gut geschult für auffällige Kinder bzw. Kinder mit Handicap.

Die Zimmer sind etwas in die Jahre gekommen, werden aber derzeit aufwendig renoviert. Das WLAN ist leider eine Katastrophe, meistens funktioniert es schlecht, oft garnicht. Also da sollte man sich vorher drauf einstellen.

Aber im Februar 2021 wurde auch noch der Speisesaal renoviert und besonders im Punkt Schalldämmung aufwendig verbessert.

Es gibt eine kleine Küche mit Spüle, Mikrowelle, Kühlschrank und Wasserkocher, die rund um die Uhr von den Gästen genutzt werden kann.

Auch die Organsation während des Aufenthaltes oder bei An- und Abreise ist freundlich und unkompliziert. Wir haben uns soweit rundum wohl gefühlt und werden sicher nochmal eine Kur dort beantragen.

1 Kommentar

Walterschen am 26.02.2021

Lieber Herr "DerJentz",

es freut uns, dass Sie sich bei uns wohl gefühlt haben. Vielen Dank für das Lob und die gute Bewertung.
Die Renovierungsarbeiten schreiten gut voran. Bilder der neuen Zimmer finden Sie auch schon auf unserer Facebookseite. Sie können sich also schon auf Ihren nächsten Aufenthalt bei uns freuen :-)

https://de-de.facebook.com/kurorg/photos/pb.254154757976201.-2207520000../3916822491709391/?type=3&theater

Das WLAN ist leider unserer schönen Waldrandlage geschuldet. Da kommen wir technisch an die Grenzen des Machbaren. Aber wir sind da am Ball und bessern nach, sobald es möglich ist.

Ich würde mich freuen, Sie in Zukunft wieder bei uns begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen und Ihrem Sohn alles Gute.

Herzliche Grüße
Kevin Walterschen
Klinikleiter

Will wieder hin

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Ärzte sind super nett und Top in ihrem Job)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die Wald Unternehmungen top)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal sowie die Ärzte sehr hilfsbereit und immer mit einem Lächeln.
Und das Küchenpersonal erfüllen so gut es geht alle Wünsche

1 Kommentar

Walterschen am 22.02.2021

Liebe Kikixenia,

ganz lieben Dank für Ihre positive Bewertung. Es freut uns, dass Sie bei uns zufrieden waren. Ich gebe das Lob gerne an die Kollegen weiter.
Ihnen weiterhin alles Gute und vielleicht ja auf ein Wiedersehen in der Saarwaldklinik.

Herzliche Grüße

Kevin Walterschen
Klinikleiter

Kleine Klinik mitten im Wald

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sport, Gymnastik, Ärztin sind top
Kontra:
Essenszeiten, kein Wlan
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Jede Familie hat ein eigenes Appartement. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet. Das Kinderzimmer ist ziemlich klein, es steht ein Etagenbett, ein Kinderbett und ein Wickeltisch drin. In dem Mütterzimmer ist ein kleiner Fernseher, ein großes Bett und ein Tisch mit 2 Stühlen. Das Essen wird wegen Corona in 2 Gruppen eingenommen, wobei wir in der Gruppe waren, die morgens von 6:45 Uhr bis 7:30 Uhr und abends von 17 bis 17:45 Uhr essen mussten. Im Speisesaal ist es durch viele Kleinkinder recht laut. Es besteht die Möglichkeit das Essen auf dem Zimmer einzunehmen. Frühstück und Abendessen sehr eintönig. Es gibt immer die gleichen Brötchen. Es gibt jeden Tag Salat und morgens Obstsalat (teils aus der Dose). Therapien finden überwiegend vormittags statt. Ältere Kinder gehen nicht gerne in die Kinderbetreuung. Es wäre dort langweilig. Am Wochenende wird wenig geboten. Das WLAN ist tageweise im Zimmer gar nicht vorhanden, sonst ist es nur direkt hinter der Haustür, in der Teeküche oder draußen zu empfangen. Es werden Codes verkauft. Das Geld dafür bekam ich zurück. Auch mobile Daten funkionieren nicht. Aussage des Personals: das ist hier so, da kann man nichts machen. Gesprächsgruppen meistens in Form von Vorträgen. Physiotherapie ist gut und vielfältig. Die Ärztin und die Physiotherapeuten sind sehr nett.

1 Kommentar

Walterschen am 27.01.2021

Liebe Frau Deeni,

vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben unsere Klinik zu bewerten. Uns hilft diese Rückmeldung sehr, um uns kontinuierlich zu verbessern und natürlich freuen wir uns auch über Lob.
Was das Essen betrifft, so stellt uns die aktuelle Coronalage natürlich vor einige Herausforderungen. Trotzdem versuchen wir, es Ihnen so angenehm und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Mit zwei Sorten Brötchen und drei Brotsorten ist in der Regel für jeden etwas dabei. Sollte das während Ihres Aufenthaltes anders gewesen sein, bitte ich dies zu entschuldigen.
Besonders freut es uns, dass Ihnen die Therapie gut getan hat und Sie uns da lobend erwähnen. Schließlich steht und fällt damit zum Großteil der Erfolg des Aufenthaltes.
Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihren Aufenthalt bei uns positiv in Erinnerung behalten und wir Sie auch noch mal bei uns begrüßen dürfen.

Herzliche Grüße,

Kevin Walterschen
Klinikleiter

Ausgelaugt und kraftlos

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020/21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Psychologin
Kontra:
Sauberkeit
Krankheitsbild:
Trauer, Anpassungsstörung, Ausgelaugt und kraftlos
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Uns hat die Kur sehr gut gefallen weil das Personal über aus freundlich und hilfsbereit war.

Ich war sehr erfreut dass euer Kurhaus uns so spontan aufgenommen hat. Vielen lieben Dank nochmal.

Durch Corona hatte uns das eigentliche Kurhaus, spontan zwei Tage vor Abreise, abgesagt.

Der Ort hier ist sehr schön und die Kinder und mein Mann hatten im Wald viel anzusehen. Der Bunker war ziemlich spannend.

Die Schneelandschaft ist bezaubernd. Wir aus Duisburg haben so-gut wie nie Schnee. Das war ein großes Highlight.

Die Gespräche mit der Psychologin waren immer sehr gut auch hat Sie die Gruppen oder Paar Gespräche sehr gut geführt.

Was uns nicht gefallen hat ist Organisatorisches untereinander des Personals und die Kommunikation.
Leider überschneiden sich Therapien und Freizeitangebote!

Es wäre schön wenn die Räume freundlicher gestaltet wären zb. Die Turnhalle.


Das Essen war für hier ganz gut! Meiner Meinung gleicht es nicht einem Krankenhaus essen!

Also da hatte ich im Krankenhaus schlimmere Mahlzeiten!

Viele Grüße

Und wir freuen uns wieder kommen zu dürfen vielleicht sogar in die neuen Bungalows die aktuell erbaut werden!

1 Kommentar

Walterschen am 27.01.2021

Liebe Maria2401,

herzlichen Dank, dass Sie unsere Klinik bewertet haben und schön, dass Sie zufrieden waren.
Die Lage der Klinik hat natürlich im Winter (besonders bei Schnee) einen besonderen Charme. Im Sommer punkten wir dann mit dem Bostalsee.
Das Organisatorische ist immer eine Herausforderung, wo wir permanent unsere Abläufe optimieren. Vielen Dank nochmal für den Hinweis.
Bei den Räumlichkeiten passiert aktuell recht viel. In Kürze werden unsere neuen Apartments fertig (Neubau und Vergrößerung) und der Speisesaal wird ebenfalls umgestaltet.
Natürlich dürfen Sie wiederkommen. Wir freuen uns auf Sie.

Herzliche Grüße aus Nohfelden,

Kevin Walterschen
Klinikleiter

Eine tolle Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine tolle Klinik.
Trotz der strengen Auflagen bezüglich der Coronapandemie versucht man hier alles möglich zu machen. Die Behandlungen finden statt und der Aufenthalt wird hier so angenehm wie möglich gestaltet. Das Personal im Kinderhaus kümmert sich ganz toll um die Kinder. Der Wald lädt immer wieder zu einen Spaziergang ein. Auf dem Klinikgelände ist ein schöner Spielplatz. Man hat die Möglichkeit sich Hobby cars oder Roller auszuleihen. Außerdem stehen Nachmittags und am Wochenende die Turnhalle und der Kreativraum zur Verfügung.
Wir haben nichts zu meckern. Netty

1 Kommentar

KLSaarwald am 07.12.2020

Sehr geehrte Netty872,

haben Sie herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Schön, dass Sie sich, trotz der besonderen Situation, wohl fühlen und Ihre Zeit bei uns genießen. Die Mitarbeitenden engagieren sich täglich aufs Neue und freuen sich, so zu einer erholsamen und angenehmen Zeit für die Familien beitragen zu können.

Weiterhin alles Gute für Sie und Ihre Familie

Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

"Papa, können wir noch ein halbes Jahr hier bleiben?"

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kleine Gruppen
Kontra:
Corona bedingte Einschränkungen
Krankheitsbild:
Mehrfachbelastung, depressive Verstimmung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich nahm an einer Vater-kind-kur Teil und kann die Klinik nur weiterempfehlen:
- Behandlungsplan abwechslungsreich, interessant aber keine Doktrin; für mich genommen genug Spielraum für Änderungen und eigenen Ruhezeiten
- Klinikteam ist ausnahmslos hilfsbereit, zuvorkommend und sehr freundlich
- Corona bedingte Einschränkungen werden Vernünftig, nicht übermäßig, umgesetzt.
- Klinikleitung ist präsent und erreichbar.
- Ausstattung ist angemessen und gut
- Essen ist abwechslungsreich, bietet ausreichend Auswahlmöglichkeiten und schmeckt sehr gut
- Freizeitangebote (von Corona Einschränkungen abgesehen) intern wie extern sind sehr gut.
- Wohnungen bestehen meist aus 2 Zimmer plus Bad. Ausstattung ist OK , sehr sauber. Auf unsere individuellen Wünsche (6 personen) ist die Klinkleitung direkt eingegangen und hat umgehend Abhilfe geschaffen.

1 Kommentar

KLSaarwald am 07.12.2020

Sehr geehrter rn.vrh,

ganz herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Über Ihre Überschrift wird sich das Kinderhaus besonders freuen. Schön, dass es für Sie ausgewogen ist und Sie mit Ihrer Familie eine gute Zeit bei uns verbringen können. Gerne gehen wir auf individuelle Wünsche mit der dafür notwendigen Flexibilität ein. Toll, dass wir Ihnen ein Beispiel dafür geben konnten.

Weiterhin alles Gute für Sie und Ihre Familie.

Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Eine tolle Klinik!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Saarwaldklinik ist eine kleine Klinik mit hoch motiviertem, sehr freundlichem Personal. Was die Lage vielleicht mangels Nähe zum Meer oder den Bergen vermissen lässt, wird hier durch tolle Therapieangebote wettgemacht. Meine Kinder und ich haben sich rundum wohlgefühlt, nachdem die ersten Eingewöhnungstage in der Kinderbetreuung gemeistert waren.
Es ist unglaublich, was die Klinik trotz Corona hier auf die Beine stellt. Ein großes Dankeschön und bis hoffentlich zum nächsten Mal.

1 Kommentar

KLSaarwald am 19.11.2020

Sehr geehrte Kur9,

herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Die Klinikmannschaft freut sich sehr über diese Bestätigung ihres täglichen Engagements. Wir haben auch bereits neue Ideen für die Zeit nach Corona, von denen wir Sie gerne beim nächsten Mal überzeugen möchten.

Weiterhin alles Gute für Sie und Ihre Familie. Kommen Sie gut durch diese Zeit.

Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Nichtigkeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung sehr schlecht!
Kontra:
Kinderbetreuung und Essen.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren vor ca einem Monat hier.
Die Damen bei der Kinderbetreuung für Kleinkindern sind sehr unmotiviert gewesen, hatten gar keine Lust, im Gegenteil der Betreuung für Kindern ab 10-12Jahren. Meine Kindern hatten somit kein Spaß dort und wollten nicht hin, dadurch könnte ich mich nicht richtig konzentrieren bei meiner Therapien.
Essen war nicht soviel Auswahl.Das meiste Essen ist aus der Dose vor allem der Salat eingelegte Gurken, Meis, Bohnen (ob wohl man uns bei "Gesund essen" davon abgeraten hat! Und im gleichen Moment stellt man uns es auf den Tisch?!
Was das Kinderhaus angeht,sind vielleicht viel "hoch" qualifiziert aber keine Berufserfahrung meiner Meinung nach!
Und das zu uns IHRE Mitarbeiter kommen und uns berichten wie mit unseren Kindern im Kinderhaus umgegangen wird ist auch erschreckend! Die Berichte waren nicht gerade schön anzuhören.
Bei dem Warmwasser ausfall ....uns hat keiner die Babywannen angeboten wir /ich haben nach Wannen und Wasserkocher gefragt.
Lage+Natur drumherum wunderschön ,nur viel Binnen und Wespen auf Spielplatz.
Therapeuten kompetent und liebevoll. Kinderartz nur notwendig. :(
Extra Angeboten war nicht immer...
Vielen Familien hatten Pech mit Magen Darm Virus und mussten 2-3 Tagen in Quarantäne im Zimmer bleiben. Furchtbar.
Personalen in Sekretariat und in die Küche waren sehr unfreundlich wenn man eine Frage oder wünsch hatte.
Fazit: werde für das nächste Kur ein andere Klinik aussuchen.

Mfg Katja.

Saarwald Klinik-gerne wieder!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Umgebung, Personal, Kinderbetreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Prävention Mutter-Kind-Kur
Erfahrungsbericht:

Mutter Kind Kur im August 2020 als Präventionsmaßnahme. Sehr schöne kleine Klinik bei der man sofort Anschluss findet, sich aber auch zurück ziehen kann. Therapieplan wurde individuell gestaltet. Kinderbetreuung sehr liebevoll und abwechslungsreich. Essen in Ordnung,ist halt eine Klinik und kein Hotel. Das Küchenpersonal war aber immer freundlich und hat auch alles versucht möglich zu machen. Räumlichkeiten sauber und großzügig. Die Klinik wird derzeit renoviert, hat man aber nicht mitbekommen. Direkt am Wald gelegen mit vielen Ausflugszielen.Insgesamt wirklich empfehlenswert. Ich hoffe wiederkommen zu dürfen.

1 Kommentar

KLSaarwald am 10.09.2020

Sehr geehrte Frau CDu,

haben Sie herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir freuen uns, wenn wir gemeinsam das Ziel der Kur erreichen konnten. Auch bedanken wir uns ausdrücklich für Ihre differenzierte Sichtweise.

Gerne würden wir Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt das Ergebnis der derzeit laufenden Maßnahmen präsentieren.

Ihnen und Ihrer Familie weiterhin alles Gute.


Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Gerne wieder!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr wohl gefühlt.

Die Angebote haben mir gut gefallen.

Durch Corona ist es beim Essen leider etwas chaotisch.

1 Kommentar

KLSaarwald am 25.08.2020

Sehr geehrter August20,

herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Ihnen die Angebote gefallen haben und Sie sich wohlfühlen konnten. Das bestärkt die Klinikmannschaft in ihrem täglichen Engagement.

Weiterhin alles Gute für Sie und Ihre Familie.

Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Tolle 3 Wochen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Motivation beim Sport, Angebote, Betreuung
Kontra:
Essen, tw. Kinderbetreuung
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Burn-Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unter den gegebenen Corona-Bedingungen lief einiges noch nicht ganz rund, aber im Großen und Ganzen haben meine 3 Kinder und ich uns sehr wohl gefühlt.

Einziges Manko war das Essen: Aufbackbrötchen und Schnittbrot und Fertigprodukte. Da ebenfalls Ernährungslehre auf dem Plan stand, hatte ich ausgewogeneres und qualitativ besseres Essen erwartet. Es hat in etwa den Standard von Krankenhausessen.

Die Kinderbetreuung war grade für die ganz Große (10) sehr gut und hat Spaß gemacht. Leider gab es natürlich auch hier Corona-Einschränkungen, aber alles in allem haben sich alle Kinder wohl gefühlt.

Das sportliche Angebot hätte etwas mehr sein können, aber durch den umliegenden Wald konnte man in der Freizeit immer noch Walken gehen etc.

Die Qualität der Physio und der Sportgruppen war super! Tolle Anleitungen und sehr geschultes Auge. Auch der Spaßfaktor kam nicht zu kurz!
Ebenso die ärztliche und psychologische war hervorragend! Die Gespräche, ob einzeln oder in der Gruppe, waren sehr bereichernd und haben viel gebracht!

Ich hatte tolle 3 Wochen in der Klinik und komme wieder!

1 Kommentar

KLSaarwald am 25.08.2020

Sehr geehrte MutterHoch3,

herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Schön, dass Sie die Gespräche bereichernd fanden und es Ihnen viel gebracht hat. Das freut uns sehr. Ja, der Ablauf unter Corona-Bedingungen ist zum Teil eine Herausforderung - für die Familien und die Klinikmannschaft. An der Optimierung der Backwaren arbeiten wir. Neben den eingeplanten Sporteinheiten gibt es zusätzliche Angebote auf freiwilliger Basis. Vielleicht hat es hier Überschneidungen mit anderen Angeboten gegeben. Für die nahe Zukunft ist ein Outdoor-Zirkeltraining in konzeptioneller Planung. Denn, wie Sie anmerken - wir haben einen wundervollen Wald direkt an der Klinik.

Wir freuen uns, Ihnen bei Ihrem nächsten Aufenthalt das Ergebnis der zur Zeit laufenden Maßnahmen präsentieren zu können.

Weiterhin alles Gute für Sie und Ihre Familie.

Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Danke für die schöne Kur, liebes Saarwald Team

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wasserkocher auf dem Zimmer wäre toll. Tee vor dem Schlafengehen hätte ich mir gerne gemacht)
Pro:
Sehr freundliches und bemühtes Personal
Kontra:
Essen und Kinderbetreuung bitte abwechslungsreicher
Krankheitsbild:
Stresssymptomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kuraufenthalt in der Mutter-Kind- Klinik August 2020. Die Planung für den Aufenthalt, das Reservieren des Kur Platzes war sehr umsichtig und freundlich durch die Kur&Reha Gruppe durchgeführt worden. In der Kureinrichtung fanden während dem Aufenthalt einige Umbaumassnahmen statt / Teile des Kurkomplexes sind eingerüstet. Ich habe mich dadurch nicht gestört gefühlt. Das Essen war in Ordnung, man merkt allerdings, dass es Großküchen Essen ist. Corona Zeiten ohne Buffett-Möglichkeit haben die Abläufe für das Küchenpersonal erschwert, aber alle haben sich große Mühe gegeben, auftauchende Probleme schnell zu lösen. Die Therapeuten und Ärzte empfand ich als sehr nett und sehr kompetent. Die Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung sind sehr gut. Die Kinderbetreuung war für meine Kinder (10 / 13 J.) nicht immer befriedigend (Langeweile). Die Kinderbetreuer machten einen netten Eindruck. Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet. Mir hat es an nichts gefehlt. Es war mein erster Kuraufenthalt und hat seinen Zweck voll erfüllt.

1 Kommentar

KLSaarwald am 25.08.2020

Sehr geehrter Lumico,

haben Sie herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass Ihre Kur erfolgreich war. Ja, Corona ist eine Herausforderung für alle Beteiligten - für Patienten und Mitarbeitende. Ich bin stolz auf die Klinikmannschaft, die trotzdem den Familien eine gute Versorgung und Betreuung bietet. Wasserkocher befinden sich aus Sicherheitsgründen nicht auf den Zimmern. Gerne hätten wir Ihnen am Abend eine Thermoskanne mit Tee bereitstellen können. Obwohl die Kinderbetreuung vieles an Beschäftigung anbietet und es kleinere Projekte und Aktionen gibt, ist nicht immer möglich die Kinder zu animieren. Auch die Erwartungen sind ganz unterschiedlich. Doch auch hier greifen wir Anregungen gerne auf. Gestern gab es zum Beispiel auf Wunsch der Kinder Karaoke ...

Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir weiterhin alles Gute.

Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Wir haben uns sehr wohl gefühlt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal ist lieb und einfühlsam
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Mutter Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli und August in Mutter Kind Kur mit meinen beiden Kindern dort. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt. Das Gelände ist sehr schön angelegt, die Zimmer sind groß und zweckmäßig eingerichtet. Die Kinderbetreuung ist richtig toll, das Küchenpersonal ist sehr lieb. Die Ärztinnen sind kompetent und einfühlsam. Die Mädels an der Rezeption sind ebenfalls Spitze!
Essen ist in Ordnung.
Die Anwendungen an sich sind auch super, besonders die Physio und Sportangebote.
Ich hätte es schön gefunden, wenn man die Klinikleitung etwas öfter gesehen hätte als einmal eine halbe Stunde am Anreisetag.
Fazit: wir hatten eine gute Zeit und würden gerne wiederkommen.

1 Kommentar

KLSaarwald am 07.08.2020

Sehr geehrte CaroT2,

haben Sie herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Sie eine gute Zeit bei uns hatten. Die Teams freuen sich über solch eine Bestätigung ihrer Tätigkeit.

Auch wenn die Klinikleitung vielleicht nicht zu sehen sein sollte, so ist sie doch bei Bedarf stets für die Anliegen der Patienten ansprechbar. Ich selbst war zwei Wochen in Urlaub und meine Stellvertreterin war im Tagesgeschäft tätig. Unterstützt wird die Klinikleitung auch durch kompetente Bereichsleitungen, die den Familien jederzeit gerne zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns, Sie wieder in unserer Klinik begrüßen zu dürfen und Ihnen zeigen zu können, was wir in der Zwischenzeit alles getan haben, damit sie sich wieder wohl fühlen werden.

Weiterhin alles Gute für Sie und Ihre Familie.


Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Nicht empfehlenswert!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Manche Therapeuten sind top! Die Küche fee stella!
Kontra:
Unzufriedenheit mehrere Leute! Kein richtige Therapie
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2019 mit meiner Tochter (2j. Zu dem Zeitpunkt) ebenfalls Patientin in dieser Klinik.
Vorab, ich möchte damit keinen angreifen, vorallem die Therapeuten (nicht alle) oder die Küchenfee nicht.
Aber! Leider, wie es so vielen erging, diese Klinik ist der reinste Horror meiner Meinung nach, die Pläne wurden allerit umgeworfen weil (wie so oft) ein MitarbeiterIn nicht da war oder sich kurzfristig krank gemeldet hatte! Auch dementsprechend wurden Stunden fallen gelassen.
Auf meine persönlichen Wünsche wurden nicht eingegangen, auch nicht beim ausfüllen des Bogens im "Sonderbereich" das ich doch bitte zwei Zimmer bekomme da meine Tochter gewohnt ist alleine zu schlafen und das mit mir nicht funktioniert. Nach etlichen Diskussionen, nach ca einer Woche wenig Schlaf (höchsten 2-3h! Auch bei meiner Tochter) und dem auffordernden drängen dazu ein größeres Zimmer zu bekommen habe ich dann endlich nach Abreise anderer Patienten habe ich dann eins bekommen, wo es aber auch nicht besser wurde da dort Mäuse genauso wie andere Tiere ihr Zuhause gefunden hatten! Auf mehrmaliges ansprechen wurde auch dort nichts gemacht außer mal kurz drum herum geschaut ob man was sieht von außen! Sehr enttäuscht war ich aber von der Kinderbetreuung, wo meine Tochter zwar gerne gespielt hatte aber die Erzieher strick weg überfordert waren! Zudem ist dort vieles schief gelaufen, wie wenn man ihnen gesagt hat das doch bitte persönliches zeug in der Tasche bleiben sollte, trotzdem raus gegeben wurde und dann spurlos weg war und niemand wusste wo es war. Meine Tochter war noch nie ein Kind das sehr zurückhaltend war oder ist, auch damit waren die Betreuer echt überfordert und wussten an manchen Stellen nicht was sie tun sollten. So sollte meine Tochter dort keinen mittagsschlaf machen und trotzdem wurde sie hingelegt, was erst vertuscht wurde aber durch einen Patzer einer Mitarbeiterin ans Licht kam da diese sich verplappert hatte.
Alles in einem, katastrophe pur. Kein Richter Spielplatz für kleine Kinder, die Zimmer stinken nach Chemie und sind unsauber.
Keine Empfehlungen von uns!
Ps: die Leiterin dieser Klinik hat wohl auch ihren Job verfehlt, da sie sehr schnell wütend wird und auch jegliche Gespräche Abwehr die eventuell wichtig sind für die Patienen. Entweder dieses ändern, oder den Job wechseln!

3 Kommentare

Salih1411 am 17.06.2020

Wann wart ihr in der klinik??

  • Alle Kommentare anzeigen

Erholsame Mu Ki Kur, tolles herzliches Team

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kinderbetreuung, Essen, Freundlichkeit, Therapieplan
Kontra:
Organisatorisch nicht alles top, Desinfektionsmittelspender, Gebäude Turnhalle feucht
Krankheitsbild:
Postnatale Depression, Angst-und Panikstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mutter-Kind-Kur Feb/März 2020
Ich bin ich mit der Klinik und den Leistungen sehr zufrieden.Die Kurmaßnahme hat tolle Wirkung gezeigt,ich kann vieles mit nach Hause nehmen und im Alltag integrieren.Der Therapieplan war gut auf meine Bedürfnisse und Beschwerden abgestimmt.
Besonders positiv ist mir in Erinnerung geblieben,dass fast ausnahmslos alle Mitarbeiter immer freundlich und hilfsbereit waren.Man hat sich immer gut aufgehoben,herzlich behandelt und betreut gefühlt,auch in Ausnahmesituationen(nicht therapiebedürftiges Kind krank, allgemeine Verunsicherung wegen Corona Virus).Auch hatte man nie das Gefühl lästig zu sein,selbst wenn man zehn mal wegen der gleichen Sache gefragt hat oder die Schwester rausklingeln musste (weil wir in unserem Fall drei mal täglich bzw abends/nachts Antibiotikum aus dem Kühlschrank brauchten).
Beeindruckend fand ich,dass nach kürzester Zeit viele Mitarbeiter und Therapeuten von jedem Patienten den Namen wussten und auch oft damit angesprochen wurde.
Die Kinderbetreuung in der Hasengruppe war einfach nur toll,mein Sohn war sehr gerne dort.
Essen und Küchenteam echt top für eine Klinik!
All diese Punkte sorgen auch dafür dass man über kleinere Mängel oder Fehler mal hinwegsehen kann.
Kritikpunkte(konstruktiv, als Verbesserungsvorschlag gedacht):
-teilweise lief organisatorisch nicht immer alles “Hand in Hand“, Infos teilweise nicht richtig weiter gegeben (bei mir wussten zum Beispiel viele Therapeuten nicht dass ich schwanger bin, obwohl mehrfach angegeben)
-Desinfektionsmittelspender fand ich etwas bedenklich (starke Vernebelung, oft ist das Mittel in den Augen gelandet, man hat viel eingeatmet, nach Infektionshygieneverordnung sollte möglichst auf sprühdesi verzichtet werden. Wenn man mehrmals täglich macht, besteht ein gesundheitliches Risiko)
-Feuchtigkeit in Gebäude Turnhalle sollte behoben werden(starker Geruch,Wände feucht,evtl Gesundheitsrisiko?!)
-hier und da merkt man, dass auch in dieser Klinik gespart werden muss.

1 Kommentar

KLSaarwald am 16.03.2020

Sehr geehrte CorinnaB,

haben Sie herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Schön, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlten. Es freut uns immer, wenn wir Hilfestellungen geben können, die im alltäglichen Leben umgesetzt werden. Dann ist das gemeinsame Ziel erreicht. An der Optimierung des Informationsflusses arbeiten wir, auch EDV-gestützt. Zudem sind einige neue Mitarbeiterinnen „an Bord“ – viele neue, komplexe Aufgaben müssen bewältigt werden. Gerne werden wir eine andere Platzierung unsere elektronischen Desinfektionsmittelspender prüfen (ggf. etwas niedriger hängen). Kontinuierlich führen wir Baumaßnahmen durch. Dieses Jahr werden die vorhandenen Bungalows zurückgebaut und durch neue Häuschen ersetzt, Zimmer werden umgebaut, im Kinderhaus werden die sanitären Einrichtungen erneuert und ergänzt, die Akustik wird verbessert und ein weiterer Raum wird hinzukommen. Außerdem wird der Speisesaal umgebaut und die Akustik optimiert. Maßnahmen in der Turnhalle werden zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt. Wir führen die Klinik wirtschaftlich, tätigen jedoch Ausgaben für Anschaffungen, die erforderlich sind. Größeren Investitionen müssen stets auch entsprechende Einnahmen gegenüber stehen.

Ihnen und Ihrer Familie weiterhin alles Gute.

Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Familiäre Atmosphäre

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Eine tolle Allgemein Ärztin)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Sehr hilfsbereit und freundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Zimmer könnten etwas wohnlicher, fröhlicher und bunter ausgestattet sein)
Pro:
sehr gute, kompetente und liebevolle Kinderbetreuung
Kontra:
Tägliche Yoga und Pilatesstunden wären schön gewesen
Krankheitsbild:
Brustkrebs, Mutter Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches, angenehmes Personal und kompetente, einfühlsame Therapeuten. Familiäre Atmosphäre. Geräumige Zimmer. Moderates Sport-Bewegungsangebot. Ein Schwimmbecken/ Wassertherapie fehlt leider. Sehr schöne Lage, direkt am Wald.

1 Kommentar

KLSaarwald am 21.02.2020

Sehr geehrte LeLe6,

herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Schön, dass unsere neue Ärztin gleich solch eine Bestätigung erhält. Dies freut uns ebenso wie das Lob an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die stets ihr Bestes geben. In den folgenden Monaten werden wir die Zimmer mit neuen/anderen Bildern ausstatten. Unsere Bewegungseinheiten bestehen aus unterschiedlichen Angeboten - um verschiedene Möglichkeiten kennenzulernen, die am Wohnort eventuell fortgeführt werden können. Hier kommt durchaus der Unterschied zwischen einer Vorsorgemaßnahme (Kur) und einer Rehabilitationsmaßnahme zum Tragen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.

Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Wohlbehaltende Kur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Organisiert, Schnell, Hilfsbereit
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war hier auf Kur genau in der Zeit wo überall, Grippe, und Novovirus, gewesen ist, Toi Toi, die Kinder und ich sind Verschont geblieben, bis auf einen Schnupfen war nichts, auser die kleinen Weh wechen, die Kinder sich beim spielen Einfangen, da habe ich des Öfteren die Verwaltung egal wann Kontaktieren, es war immer jemand stets an der Seite!
Dann die Therapien, waren alle sehr gut getacktet, man hat auch wenn man mal mehr Zeit für sich braucht, es bescheid geben, das Personal, war immer sofort Stets bemüht es allen gerecht zu machen, obwohl man sagen muss Zaubern können auch diese Menschen nicht, aber es hat zu 99 % dann immer mit meiner Zufriedenheit gepasst! Nett Hilfsbereit, war es immer gewesen, selbst Sonntags!

1 Kommentar

KLSaarwald am 05.02.2020

Sehr geehrte liebekatze83,

haben Sie herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Die Mitarbeiter freuen sich sehr, wenn sie lesen, dass sie so zum Gelingen Ihrer Kur beitragen konnten. Es ist schön, dass nach Überarbeitung unseres Therapiekonzeptes, die Taktung als angenehm empfunden wird - denn genau dies war unser Ziel.

Weiterhin alles Gute für Sie und Ihre Familie.

Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Rodriguez

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
ich war in dieser Klinik 2012.
Kurz nach der Geburt meines Sohnes fingen bei mir die Angstzustände an.
Ich entschied mich für die Mutter-Kind - Kur. Mein Sohn war damals 1,5 jahre alt.
Die haben mir direkt am ersten Tag mein Sohn von 8-16 Uhr weggenommen. Er weinte die ganzen Stunden und das 3 Wochen lang! Man sagte mir das es normal sei.
Das war mehr Stress als alles andere. Mein Sohn kam mit 3 Jahren in den Kindergarten und hatte extreme Verlustängste!

1 Kommentar

KLSaarwald am 20.01.2020

Sehr geehrte Rodriguez,

ich habe zwar erst im April 2019 die Leitung der Klinik übernommen, kann Ihnen jedoch folgende Rückmeldung geben: Im Sinne eines möglichst reibungslosen Ablaufs der Angebote, ist die Kinderbetreuung zwar verpflichtend wahrzunehmen (was Teil des Konzeptes ist und auch im Einladungsschreiben notiert ist), doch eine evtl. notwendige Eingewöhnungsphase wird bei Bedarf berücksichtigt. Wenn es erforderlich ist, können Kinder auch vor Ende der Betreuungszeit abgeholt werden. Mit Sicherheit werden den Eltern nicht ihre Kinder weggenommen. Gerne ist unser therapeutisches Team dabei behilflich, wenn solch eine Betreuungssituation neu für die Familie ist.

Erholungssuchende Mütter und Väter sind dankbar für die Ruhe, die wir durch diese Regelung gewährleisten. Wir bedauern, dass Sie dies als Patientin nicht so empfunden haben.

Alles Gute für Sie und Ihre Familie.

Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

...

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Personalmangel von A bis Z)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Erziehungstipps waren gut)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Physiotherapie war gut)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Organisation muss verbessert werden)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer war gut, Gestaltung der Freizeit so naja...)
Pro:
Alle waren bemüht
Kontra:
hat aber nicht viel gebracht
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe die Saarwaldklinik aufgrund der guten Bewertungen im Internet ausgesucht. Es klang alles zu schön.

Der Personalmangel hat sich wie ein roter Faden überall durchgezogen und alle Bereiche beeinträchtigt.
Gut, ich kann sagen, es gab Erziehungsberatung (ich werde alles beherzigen), Aromatherapie, Nordic Walking, EINE Physiotherapeutin (da war ich auch sehr zufrieden) und auf Frauen (Männer eher nicht) zugeschnittene Sportprogramme. Der Arzt war toll.
Alle waren bemüht, aber was bringt das schon, wenn jeder, der dort arbeitet auf dem Zahnfleisch geht?
Uns hat wirklich das Herz geblutet!
Organisatorisch muss dringend etwas passieren!

Im Kinderhaus hatten meine beiden Jungs regelmäßig den Lagerkoller. Ein Teufelskreis: Die Kids kamen kaum raus (Wetter/ zu wenig Aufsichtspersonen) und Sport wurde meinen überhaupt nicht angeboten, außer 2x Fußball auf dem von Maulwurfhügeln übersähten Platz. Erst in der letzten Woche wurde es besser.
Einer der Betreuer hat laut der Kinder gerne mal die eine oder andere Beleidigung fallen gelassen.
Überlastung hin oder her, das geht gar nicht.

Für die Erwachsenen gab es drei Gerichte. Die waren okay. Leider mussten wir durch die Hygienebestimmungen wg. Quarantäne lange anstehen, weil die Küchenkraft allen auflegen musste. Allein!
Die Kinder waren sehr unglücklich mit ihrem Essen. Es gab nur eines im Kinderhaus, und sie sagten oft, dass es nicht geschmeckt hätte.

Es kam auch vor, dass das Essen so knapp kalkuliert war, dass es nicht für alle gereicht hat. Ein NO-GO!

Wir hatten eine Hochschwangere in der Gruppe, die sich ihre Transporte hart erkämpfen musste. Das eine CTG (von dreien, die ihr zugesichert waren) hat sie sich selbst im KH St. Wendel organisiert. Eine unserer Muttis hat sie hingefahren.

Insgesamt kann ich die Klinik aufgrund dieser Erlebnisse nicht weiterempfehlen.

Falls man dort trotzdem hin möchte, ist es ratsam, mit dem Auto zu kommen. Die Gegend ist schön, aber es gibt zu Fuß nicht viel in der Nähe.

2 Kommentare

schmufi75 am 06.01.2020

Genauso ist es.Für Väter mit Kindern ist hier nichts geboten.
Gar nichts. Wenn ich nicht mit den Jungs mal Fussballtraining oder joggen gegangen wäre, hätten sie die Hütte abgerissen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Vater Kind Kur

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Küchenteam
Kontra:
Kein Fachpersonal
Krankheitsbild:
Allergien und Schmerzen
Erfahrungsbericht:

So.... Ich habe die Reaktionen von meiner ersten Berwertung abgewartet. Jetzt kommt die ehrliche Berwertung. Diese Klinik strotzt vor Unfähigkeit in allen Belangen. Ausgeschlossen den Arzt sowie das Küchenteam und die netten Putzfrauen. Die Therapien suchen seinesgleichen. Traurig einfach. Fachpersonal waren nur die Küche und die Putzfrauen

1 Kommentar

KurURehaGmbH am 10.01.2020

Sehr geehrter schmufi75,

vielen Dank für Ihr Feedback. Wir bedauern sehr, dass Sie Ihre Meinung geändert haben und im Nachgang Ihrer positiven Bewertung eine Unzufriedenheit zurückmelden. Wir nehmen Rückmeldungen sehr ernst, da wir uns gerne stetig verbessern. Generell unterstützt es uns dabei, wenn Unannehmlichkeiten direkt angesprochen werden, sodass wenn möglich zeitnah reagiert werden kann. Wir bedauern, dass Sie Grund zur Beanstandung hatten und manche Dinge nicht in Ihrem Sinne waren. Es freut uns jedoch, dass Sie auch in Ihrer zweiten Bewertung über positive Erfahrungen mit unserem Arzt, dem Küchenteam und dem Reinigungspersonal berichten. Gerne geben wir dieses Lob an unsere Mitarbeitenden weiter. Die Bemühungen sind groß, den Aufenthalt für unsere Patientinnen und Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.

mit herzlichen Grüßen,
R. Kaiser
Leitung Qualität

Antwort zu Frau Michel

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (nicht sauber)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man kann über alles reden Frau Michel , aber man muss ehrlich bleiben ! Klar ist es für die Klinik und für Sie nicht schön , wenn negative Bewertungen im Internet stehen.Sie Sind was die Küchenkraft angeht nicht ehrlich !! Die waren ganz alleine und haben Hilfe gebraucht und zwar ganz dringend , und tuen Sie jetzt nicht hier so als ob Hilfe angeboten worden war und die Damen es aber alleine geschafft haben ! Das stimmt überhaupt nicht !! Tagelang haben wir es selber gesehen und mit denen geredet !! Sie müssen jetzt hier nichts schön reden...i CH habe dort fast 30 Leute kennengelernt.Alle Gruppen wollen sich Beschweren !! Also läuft so ziemlich vieles falsch bei Ihnen !! Das müssen Sie erkennen eingestehen und ändern ! Weihnachten waren Sie selber garnicht da also können Sie garnicht mitreden.Ja es gab kurze kleine Angbote , aber es war alles sehr lieblos ganz einfach !! Ihr eigenes Personal hat das sogar gesagt.Kaum waren die Geschenke verteilt und schon wurde alles weggeräumt...alles Zack Zack Zack !! 1.Weihnachtstag gab es zum Mittagessen nur Suppe was nicht mal für alle gereicht hat !! Das war dem Personal sogar sehr Peinlich , und weil viele Hunger hatten haben Sie dann das Essen vom Vorabend rausgeholt.Dass können ALLE bestätigen. Einige die Autos hatten konnten über die Tage Essen holen gehen oder viele haben Essen bestellt !! Es tut mir leid , aber das ist die Wahrheit !! Das Kinderhaus die Armen Betreuer sind viel zu wenige und der Raum für die vielen Kinder war zu klein !! Es gab viel Ärger ! Da können Sie nicht wegsehen oder alles entschuldigen !! Die Bewertung von Uwe und Tommy übrigens dass alles bestens war ist Ironisch gemeint...!! Traurig aber wahr...Wünsche der Klinik Alles Gute , und das mehr Personal kommt und das die Leitung auch dafür sorgt !!

1 Kommentar

KurURehaGmbH am 08.01.2020

Sehr geehrte Deniz19,

vielen Dank für Ihr Feedback, gerne geben wir Ihnen eine Rückmeldung. Wir bedauern sehr, dass unsere Bemühungen nicht ausreichten, um Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserer Klinik zu ermöglichen.

Wir können sehr gut nachvollziehen, dass die Situation bei einem Ausbruch eines Magen-Darm-Infektes innerhalb der Klinik unangenehm ist. Ganz vermeiden lässt sich ein Ausbruch leider nie. Tritt dieser Fall ein, obliegen wir den Hygienevorschriften des Robert-Koch-Institutes und müssen geeignete Maßnahmen einleiten, um weitere Ansteckungen zu vermeiden. Das Austeilen der Speisen war einer von vielen Schritten, die dabei unternommen wurden. Wir bitten um Verständnis, dass es sich hierbei um eine Ausnahmesituation handelte und kurze Wartezeiten im Gegensatz zu einer Ausbreitung des Infektes zu präferieren waren.

Gerade über die Feiertage hinweg, an denen auch unsere Mitarbeitenden Urlaub haben und wir auch nicht gänzlich vor der Grippewelle geschützt sind, kann es zu einer kurzzeitigen Engbesetzung des Personals kommen. Ein zusätzlicher Ausbruch eines Magen-Darm-Virus stellt dabei natürlich eine große Herausforderung dar, welcher personell in diesem Zeitraum nicht so schnell gegengesteuert werden kann. Wir bemühen uns dennoch den Bedürfnissen unserer Patientinnen und Patienten nachzukommen, selbst wenn diese manchmal nicht im Rahmen der Klinikregelungen liegen. Das Organisieren eines Fahrers zu externen Arztbesuchen liegt beispielsweise in der Eigenverantwortung der Patientin bzw. des Patienten. Dennoch wurde von unserem Personal ein Taxi organisiert.

Wir verstehen sehr gut, dass man sich zu einer besonderen Zeit, wie Weihnachten es ist, eine besonders angenehme Atmosphäre wünscht, vor allem, wenn man diese nicht zu Hause im Familienkreis verbringen kann. Es gibt jedoch auch Familien, die Weihnachten nicht als Fest feiern, sodass wir hier vor der Herausforderung stehen, ein Angebot im Sinne aller Patientinnen und Patienten vorzuhalten. Es ist schade, dass wir es nicht geschafft haben, das zu ermöglichen. Wir werden jedoch daran arbeiten, das Programm und den Ablauf zu verbessern.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie für die Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen,
R.Kaiser,
Leitung Qualität

Nicht empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (die Nachtschwester war sehr hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (aber nicht sauber)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wünschte mir die Leitung und die Stellvertrende würden ein Monat mal in der Küche und als Reinigsfrau dort arbeiten !! Es gibt in der gesamten Klinik Personalmangel , und die die da noch sind sind überfordert !! Die tuen mir da echt leid.Das ist einfach katastrophal.Was passiert ?? Die Angestellten sind überfordert und unzufrieden was ja völlig normal
Ist , und das trägt sich an die Patientinnen.Wir mussten fast immer Schlange stehen und mehr als zehn Minuten auf unser Essen warten ! Es war schlimm , weil die Kinder alle Hunger
hatten , und eine Dame ganz alleine das Essen für soviel Menschen da verteilen musste !! Mein Kind war ein Therapiekind , hat aber in den drei Wochen nicht eine einzige Therapie bekommen !! Es gab nur eine einzige Physiotherapeutin die Arme musste alles alleine machen ! Die Leitung hatte Urlaub die hat man nie gesehen , und die Stellvertretende muss ich ganz ehrlich sagen ist sehr von oben heran,sehr unfreundlich und überhaupt nicht hilfsbereit.Wir hatten eine Schwangere in unserer Gruppe die von ihr sehr blöd angemacht worden ist , weil sie in der dritten Woche mal zum Arzt fürs CTG wollte !! Es gab keinen Fahrer !! Es gab deswegen Diskussionen,unglaublich!! Eine andere Mutter hat sie dann mal ins Krankenhaus und zum Bahnhof gefahren , obwohl es die Aufgabe von der Klinik war !! Also ich werde diese Klinik absolut nicht weiterempfehlen,denn die haben mir und den Muttis aus meiner Gruppe nichts gegeben was sie uns versprachen !! Auch viele andere waren sehr unzufrieden und wollten sichbei der Krankenkasse sich Beschwerden....viele haben auch früh abgebrochen und sind nach Hause gefahren.Fast alle die ankamen haben direkt Magen-Darm bekommen. Weihnachtstage und die Beschereung für die Kinder war sehr sehr lieblos ! Das haben sogar die eigenen Mitarbeiter gesagt !! Die Tage waren dort sehr langweilig, und wir waren nur froh dass wir soviel nette Muttis da hatten !!
Mehr leider nicht !! Also ein ganz ganz großes Lob an die Küchenkräfte !!! Ihr seid toll

1 Kommentar

KLSaarwald am 02.01.2020

Sehr geehrte Deniz19,

ja, wir wissen, welche Leistungen unsere engagierten und motivierten Mitarbeiter leisten. Generell, jedoch besonders in der kälteren und trüben Jahreszeit, wenn Erkrankungen verstärkt auftreten. Kurzzeitig wurde das Essen am Buffet von Mitarbeitern ausgegeben, was nicht die Regel ist. Die Mitarbeiter gaben mir in diesem Zeitraum die Rückmeldung, dass die Ausgabe alleine zu bewältigen sei - sie hätten eine Kollegin hinzuziehen können. Kinder, die am Wohnort Therapie erhalten und als Therapiekind gemeldet sind, erhalten diese auch während ihres Aufenthaltes in unserer Einrichtung - dies kann belegt werden. Der bundesweite Therapeutenmangel hat leider auch unsere Klinik erreicht. Seit dem heutigen Tag verstärkt eine weitere erfahrene Physiotherapeutin unser Team. In den Wochen zuvor wurde die von Ihnen genannte Therapeutin von einer Aushilfsphysiotherapeutin unterstützt. Für den Tag, an dem kurzfristig kein Fahrer zur Verfügung stand, wurde auf unsere Kosten ein Taxi organisiert. Für Abreisen an Arbeitstagen steht ein Fahrer zur Verfügung. Schade, dass Sie die Bescherung als lieblos bezeichnen. Aus einer anderen Gruppe haben wir gegenteilige Rückmeldungen erhalten. Die diensthabenden Mitarbeiter erwähnten jedoch eine große Unruhe, was sie sehr bedauerten. Über die Weihnachtstage wurden einige Aktivitäten angeboten. Leider wurden diese jedoch so gut wie nicht angenommen. Hier werden wir das Konzept für die nächste Weihnachtszeit überdenken, wobei es schwer sein dürfte, alle Erwartungen, wie auch immer sie sein mögen, zu erfüllen.
Bezüglich der Magen-Darm-Erkrankungen weisen wir stets mit Nachdruck auf Maßnahmen hin, mit denen jeder dazu beitragen kann, dass eine Ausbreitung verhindert wird. Doch mit den vielen Außenkontakten, die auch immer wieder stattfinden, wird sich dies wohl nie ganz vermeiden lassen. Vor meinem Urlaub haben wir uns bestimmt gesehen und von meiner Stellvertreterin weiß ich, dass sie sich bei Bedarf Zeit für die Patienten nimmt und sich gewissenhaft um deren Belange kümmert. Anregungen und Beschwerden werden von der Leitung und der gesamten Klinikmannschaft ernst genommen und geprüft.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Zum kotzen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Untergewicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schlechtes Essen , kotzviren überall ,kotzen einem vor die Füße, zu wenig Personal. alles in allem minus.

Vater Kind Kur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage der Klinik. Personal top. Küchenteam Weltklasse
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles in Ordnung.Sehr nettes Personal. Von der Putzfrau bis zum Arzt. Man kann die Klinik empfehlen.
Lg Grüße vom Uwe und seinem Sohn Tommy.

1 Kommentar

KLSaarwald am 02.01.2020

Sehr geehrter schmufi75,

schön, dass für Sie und Ihren Sohn alles passte. Das freut uns sehr.

Weiterhin alles Gute für Sie und Ihre Familie.


Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Super zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kinderbetreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine super Klinik das Betreuungsangebot für die Kids war super beide haben sich sehr wohl gefühlt in der Betreuung! Die Psychologin ist klasse! Ein super Team der Küche!!!

1 Kommentar

KLSaarwald am 12.12.2019

Sehr geehrte Jana1993,

herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Für die Klinikmannschaft ist solch eine Bestätigung ihrer Arbeit eine Freude.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie weiterhin alles Gute, eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start in´s neue Jahr.

Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Top Mutter Kind Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
psychosomatische Betreuung und Entspannung
Kontra:
Nicht mit eigenem PKW anreisen
Krankheitsbild:
Burn Out, Probleme mit der Kindererziehung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die psychosomatische Betreuung ist in zwei Worten sehr gut. Es werden nicht nur die Probleme besprochen, sondern es werden auch Sachen angesprochen an die man garnicht gedacht hat. Mir wurden dort die Augen geöffnet, wie ich mit meiner Situation besser umgehen kann, was ich ändern muss und wo ich anfangen muss. Es erfolgt eine ganzheitliche Betreuung und man hat wirklich das Gefühl das man dort verstanden wird. Auch die Umgebung der Klinik ist schön. Man kann dort viel wandern und von dort aus kann man, wenn man mit eigenem PKW anreist auch viele Trips unternehmen. Wenn man ohne PKW anreist ist man dort auf die Angebote der Klinik angewiesen, die am Wochenende angeboten werden. Allerdings muss man dazu sagen, das man dann unter Zeitdruck ist. Mit eigenem PKW ist man dann doch flexibler und nicht unter Zeitdruck. Das Betreuungsteam gibt sich alle Mühe eine ganzheitliche Betreuung zu gewährleisten, was natürlich nicht immer machbar ist. Noch dazu finde ich das gerade bei den Kleinkindern etwas zu wenig an Spielsachen angeboten wird. Was ich allerdings sehr schön fand war, das egal bei welchem Wetter mit den Kindern auch draußen was gemacht worden ist. Anregungen zu einzelnen Angeboten oder andere Vorschläge werden ernst genommen. Kurzum dort steht die Mutter bzw. Vater an erster Stelle. Man kann den Therapieplan auch selbst mitgestalten, zum Beispiel wenn man etwas mehr Entspannung in der einen Woche möchte und in der nächsten Woche dafür mehr Fitness. Man hat jederzeit einen Ansprechpartner und auch die Arbeit mit den externen Therapeuten macht echt Spass. Ich muss aber dazu sagen, das unabhängig von der Klinik die Gruppe mit der man anreist auch eine wichtige Rolle spielt. Nicht nur die Gespräche mit den Therapeuten sind entscheidend sondern auch die mit den anderen Müttern. Das Mittagessen ist auch abwechslungsreich und lecker. Bei den anderen Mahlzeiten fehlt es auch an nichts. Auf Nahrungsunverträglichkeiten wird ebenfalls Rücksicht genommen.

1 Kommentar

KLSaarwald am 04.12.2019

Sehr geehrte Light84,

herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Es freut uns sehr, dass wir helfen konnten und dass Sie sich ganzheitlich betreut fühlten. Der Vorteil der schönen Lage ist damit verbunden, dass es etwas außerhalb liegt. Wir bemühen uns zur Zeit darum, für die Sonntage eine bessere Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz zu erhalten. Ggf. könnte dann eine Fahrt mit unserem Bus und eine Fahrt mit dem öffentlichen Bus erfolgen, was die Flexibilität erhöhen würde.

Weiterhin alles Gute für Sie und Ihre Familie.

Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Tolle Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundum positiv
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war ein sehr angenehmer Aufenthalt für mich und meine Kinder. Es herrscht eine familiäre Athmosphäre im Haus. Alle sind sehr freundlich u d hilfsbereit. Ich würde die Klinik jedem weiter empfehlen.

1 Kommentar

KLSaarwald am 18.11.2019

Sehr geehrte EvaB86,

haben Sie herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Es freut uns, dass Sie rundum zufrieden waren.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie weiterhin alles Gute.


Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Klinik am schönen Buchenwald

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kleinkindbetreuung
Kontra:
Organisation, da im Wandel
Krankheitsbild:
Psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1 Kommentar

KLSaarwald am 18.11.2019

Sehr geehrte/r Avengino,

herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung und das damit verbundene Lob. Dass die ganze Mannschaft stets ihr Bestes gibt, darauf dürfen sich unsere Patienten verlassen. Ich bin sehr stolz darauf, solche Mitarbeiter zu haben. Ja, in solch einer Einrichtung gehen die Renovierungsarbeiten nie aus. In naher Zukunft sind einige Maßnahmen im Kinderhaus und im Speisesaal geplant und auch die Bungalows werden durch neue Gebäude ersetzt. Für Familien ohne Fahrzeug bieten wir an den Sonntage Ausflüge in die nähere Umgebung an. Mit dem Bürgermeister befinden wir uns über eine noch bessere Busanbindung im Gespräch.

Weiterhin alles Gute für Sie und Ihre Familie

Mit ebsten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Gute Vorbeugung bei Stress

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Haus allgemein Ok, mein Zimmer aber könnte schönrte Wände vertragen (Zimmer 116))
Pro:
Krankengymnastik
Kontra:
Schlechtes W-Lan
Krankheitsbild:
Burn Out / Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für eine vorbeugende Mutter-Kind-Kur ist diese Kur genau richtig.

Leider ist es bei mir schon Akut, weswegen ich hier nicht wirklich richtig war.

Die Krankengymnastik kann ich aber nur empfehlen. Und auch das Personal ist immer freundlich und Hilfsbereit.

1 Kommentar

KLSaarwald am 18.11.2019

Sehr geehrte/r JRiBi,

haben Sie vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Ja, auf die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der ganzen Klinikmannschaft darf sich jeder Patient verlassen. Dass eine Vorsorge-Einrichtung evtl. nicht die passende Klinik für die eigenen Beschwerden sind, kann leider vorkommen. Wir hoffen jedoch, dass Sie etwas Erholung mitnehmen konnten. An einem besseren W-Lan sind wir intensiv am Arbeiten, da nicht an allen Stellen der Empfang zufriedenstellend ist. Ihren Hinweis bzgl. der Verschönerung der Zimmerwände haben wir ebenfalls aufgenommen.

Alle guten Wünsche für Sie und Ihre Familie.

Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Gute erholung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Es wird einem gut geholfen
Kontra:
Essen Solala
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fand die 3 Wochen ganz angenehm. Es hat mir sehr weiter geholfen.

Das essen ist solala... das Brot ist trocken, aber uns wurde gesagt es wird sich bemüht es besser zu machen. Das küchenpersonal ist total lieb und gehen auf Wünsche etc ein. Man wird ernst genommen und sie bemühen sich stets es umzusetzen.

1 Kommentar

KLSaarwald am 18.11.2019

Sehr geehrte/r Carhis1987,

herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Es freut uns, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten. Ja, dem Thema Brot haben wir uns inzwischen angenommen :-). Jedes Anliegen ist uns wichtig und manchmal kann, bereits mit "wenig", viel erreicht werden.

Ihnen und Ihrer Familie weiterhin alles Gute.

Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Man kann zur Ruhe kommen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Psychologische Beratung
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Migräne, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Sommer mit meinen 2 Kindern, 8 und 9 Jahre alt in Nohfelden. Eines meiner Ziele war zur Ruhe zu kommen. Das habe ich erreicht. Es lag auch sicher daran, dass meine Kinder problemlos in die Betreuung gingen, was auch am Alter liegt, sich rundum wohlgefühlt haben und sofort Anschluss gefunden hatten. Unsere Kurganggruppe war klasse. Wir haben uns alle sehr gut verstanden. Das Zimmer war gemütlich und schön mit Terrasse zum Garten.
Gut finde ich, dass man jederzeit einen Kurs absagen kann, wenn man was anderes machen will oder einfach Ruhe möchte. Das geht in anderen Kliniken nicht. Wenn man Action haben möchte oder eine Vielfalt an therapeutischen Angeboten wie z.B. Wasseraktivitäten, kann in größeren Kliniken auch vom Raumangebot her mehr geboten werden. Ich habe bewusst eine kleine, abgelegene Klinik gesucht und dies hat sich für mich auch ausgezahlt. Kurze Wege und mir wurde sofort geholfen, wenn was nicht lief. Ich habe aber auch mitbekommen, dass bei einigen die Umstrukturierung deutlich zu spüren war.
Schade fand ich, dass es keine spezielle Migränegruppe gab, da dies bei meiner Auswahl der Klinik auch eine Rolle gespielt hatte. Aber das ist vielleicht auch der Größe der Klinik geschuldet. Eventuell wäre das eine Idee für die neue Leitung.
Ein weiterer Grund für meine Wahl war, dass hier speziell auch Kinder mit Behinderung aufgenommen werden, damit meine eigenen Kinder auch den Umgang damit lernen und erkennen, dass diese Kinder normal aber eben anders sind. Hier hätte ich mir mehr gemeinsame Interaktionen gewünscht. Nachdem ich mitbekommen habe, dass eine Mutter sich über ein behindertes Kind beschwert hatte, weil ihr eigenes Kind Angst hatte, finde ich es noch wichtiger, hier ein Schwerpunkt zu legen oder zu verbessern. Offensichtlich können auch Erwachsener damit schwer umgehen und sind verunsichert, da sie das Gespräch zur betreffenden Mutter nicht suchen. Diese Kinder haben das gleiche Recht in unserer Gesellschaft akzeptiert zu werden. Vielleicht gibt es hier die Möglichkeit sich nochmals Gedanken zu machen.
Ein großes Lob an Julia. Ihre Kurse und die KG sind einfach prima. Ernährungsberatung auch top. Das Reinigungspersonal ist immer zur Stelle und sehr nett. Die psychologische Beratung hat mir sehr viel gebracht und sie gibt gute Ansätze alte Strukturen zu verändern. Auch die Erziehungsberatung war sehr gut.
Das Essen war für meine Gewohnheiten zu brotlastig.

1 Kommentar

KLSaarwald am 18.11.2019

Sehr geehrte Lillith38,

herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Schön, dass Sie sich bei uns so wohlgefühlt haben und Sie Ihre Gruppe so klasse fanden. Das macht viel aus und trägt zum Erholungseffekt bei. Wir freuen uns, dass auch die Mitarbeiter aller Bereiche zur Zielerreichung beitragen konnten. Bezüglich der Angebote ist inzwischen das überarbeitete Therapiekonzept gestartet. Dies bietet einerseits Bewegung und Entspannung, doch auch ausreichend Zeit für sich selbst. Unsere familiäre, überschaubare Vorsorge-Einrichtung bietet sich hierfür an. Wenn wir den Bedarf einer zusätzlichen Gruppe, wie z.b. zum Thema Migräne, erkennen oder solch ein Wunsch an uns herangetragen wird, reagieren wir flexibel und können individuell darauf eingehen. Ihren Hinweis bzgl. des Kinderhauses greifen wir gerne auf, wobei wir Kinder mit Beeinträchtigungen als Teil der Gruppe sehen und uns bei Bedarf, wie in dem von Ihnen beschriebenen Fall, solchen Unsicherheiten annehmen. Im Verpflegungsbereich arbeiten wir kontinuierlich an der Auswahl und Qualität.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.

Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Familiäre Atmosphäre

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Landschaftlich sehr schön
Kontra:
Krankheitsbild:
Halbseitenlähmung nach Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden mit der Klinik, ich bin selbst mit einer körperbehinderung nach einem Schlaganfall dort aufgenommen worden zusammen mit meinem 3jährigen Sohn. Die Therapeuten/ innen haben sich sehr viel Mühe gegeben und ich habe mein Ziel erreicht, nämlich mit dem Körper und der Seele im Einklang zu sein. Ein tolles Gefühl. Leider gab es keine Verlängerung, da die Klinik keine freien Kapazitäten hatte. Der Wald ist fußläufig erreichbar und die Natur ist herrlich und lädt zum entspannen ein. Vielen Dank außerdem an das Service-Personal der Küche, die mit Herz und Seele dabei sind. Danke schön für 3 Wochen Serviceleistung

1 Kommentar

KLSaarwald am 29.10.2019

Sehr geehrte Denise39,

herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Schön zu lesen, dass Sie gemeinsam mit unseren Therapeuten Ihr Ziel erreichen konnten und es Ihnen so gut ergangen ist. Das freut uns sehr und spornt uns auch immer wieder an. Der angrenzende Wald würde Ihnen bestimmt auch zur Zeit mit all´ seinen Farben und Gerüchen gut gefallen. Auch wenn man sich inzwischen etwas wärmer anziehn muss, lädt er doch zur Entspannung ein.

Ihnen und Ihrem Sohn weiterhin alles Gute.

Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Wunderbare sympathische Klinik in toller Waldlage

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr sympathisches Personal, tolle Kinderbetreuung, top Physiotherapie
Kontra:
ohne Auto wenig abwechslungsreiche Freizeitgestaltung möglich
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Psychosomatische Beschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine wunderbare, kleine Klinik. Das Personal, egal ob Therapeuten, Reinigungspersonal oder die Mitarbeiter der Küche, alle sind extrem bemüht, freundlich und zuvorkommend. Die Kinderbetreuung ist liebevoll und engagiert, auf Wünsche und Anregungen wird gerne eingegangen. Alle Räume und die Zimmer sind sauber und die Außenanlagen gepflegt.
Die Therapieplanung fand ich sehr sinnvoll und eigene Wünsche und Bedürfnisse werden berücksichtigt und gehört.
Wir haben uns in den 3 Wochen rundum wohl gefühlt und die Zeit in vollen Zügen genossen. Das Saarland ist wunderschön und lädt zu vielen interessanten Ausflügen ein. Ich empfehle die Anreise mit dem Auto, um vor Ort mobil und flexibel zu sein.
Wenn man eine kleine Klinik sucht, wo man vor allem Zeit für sich selber und wenig Aufregung findet, ist man in der Saarwald Klinik absolut richtig. Wir bedanken uns für die tolle Zeit und werden die Erinnerung an die Kur lange behalten und vor allem ehrlich weiterempfehlen.

1 Kommentar

KLSaarwald am 29.10.2019

Sehr geehrte MarlenDD,

haben Sie herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne werde ich diese auch an die gesamte Klinikmannschaft weitergeben, da nicht jedes Teammitglied diese Seiten hier verfolgt. Sie freuen sich immer wieder über solch eine Bestätigung ihrer Arbeit. Ja - touristisch ist das Saarland durchaus eine Reise wert. Für die anstehende Jahreszeit, in denen die Tage kürzer werden, planen wir für etwas Abwechslung zum Beispiel in Form von Vorträgen, Reiseberichte, Märchenabende für Erwachsene und Autorenlesung.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute.


Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Für Väter nicht zu empfehlen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ich und mein Kind sind geschädigt worden durch die Kur.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Teilweise gute Beraterinnen/Therapeutinnen)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Fließbandfertigung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Vieles ist schlecht organisiert und könnte verbessert werden.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Teilweise sehr verältete Gebaute und Inventar, teilweise kleine Zimmer)
Pro:
Freundliches bemühtes Personal
Kontra:
Schlechtes Konzept (u.a. wöchentliche An- und Abreisen), mangelhafte Kinderbetreuung, schlechtes Beschwerdemanagement
Krankheitsbild:
Burn out, Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Saarwald Kurklinik kann ich (besonders für Väter) nicht empfehlen!

Die meisten Angestellten waren freundliche und bemüht. Ansonsten lief vieles schlecht bis chaotisch. Die Klinik befindet sich (nach Angaben der Klinikleitung) in einer Umstrukturierungsphase. Vieles läuft nicht rund und soll veränder werden. Schade nur, dass dabei die Patient*innen die Leidtragenden sind.

Baulich gibt es bei den Zimmern große Unterschiede zwischen dem veralteten Trakt und einem renovieren Trakt. Mein Kind und ich wohnten auf engen Raum in einem alten Zimmer.
Die Räume der Kinderbetreuung waren ebenfalls eher veraltet, sehr laut hallend und wenig ansprechend eingerichtet. Dazu kam eine ungünstige Aufteilung des Außenbereichs. Der durchaus schöne Spielplatz befand sich auf der anderen Seite des Geländes und durfte während der Kinderbetreuung von den Kindern nicht benutz werden, was zu verständlichen Frustrationen bei den Kindern führt. Die Spielmöglichkeiten waren sehr begrenz. Bei bis zu 8 Stunden Betreuung pro Tag war das Hauptproblem Langeweile. Viele Kinder waren unzufrieden und rebellierten. Das Personal ermutigte mich mit Worten wie: „Das geht vielen Kindern so, dass sie da nicht gerne hingehen.“ Ein funktionierendes Beschwerdemanagement sieht für mich anders aus!

Die Klinik hat das Konzept der wöchentlichen An- und Abreise, was die Eingewöhnung der Kinder erschwert. Ich selbst habe besonders die ärztliche Betreuung als „Fliessband Abfertigung“ erlebt. Manche therapeutische Angebote oder Beratungen waren zwar durchaus gut. Vieles davon bekam ich jedoch erst nach mehrfachem Nachfragen oder nachdem ich mich deutlich Beschwert hatte.

Die Klinik wirbt mit einem geprüften Konzept für Väter. Auf Nachfrage wurde mir gesagt, dass leider zu wenig Väter kämen um spezifisch etwas für Väter anzubieten. Dementsprechen enttäuscht war ich.

Nach über zwei Wochen Tränen und Konflikten wegen der Kinderbeteuung, habe wir die Kur abgebrochen und mussten dafür Schadenersatz zahlen.

1 Kommentar

kurundrehagmbh am 02.10.2019

Sehr geehrter VaterundKind,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Wir sind eine Vorsorgeeinrichtung für Eltern und ihre Kinder und unser Augenmerk liegt neben einer indikationsgestützten Therapie auf der Stärkung der Eltern-Kind- Interaktion. Es ist uns wichtig, dass die Arbeit unseres pädagogischen Teams zur Stärkung des körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens beiträgt. Unser Kinderhaus bietet drei Gruppenräume für unterschiedliche Altersgruppen an. Die größeren Kinder können direkt durch eine Terrassentür die Spielwiese im Außenbereich nutzen. Außerhalb des Kinderhauses werden die Turnhalle, der Kreativraum, der Bastelraum, die Physiotherapieräume und der behindertengerechte Spielplatz genutzt. Auch der angrenzende Wald bietet viele Möglichkeit. Die Ergänzung des interdisziplinären Teams um Ergotherapeuten, die inzwischen fester Bestandteil des Kinderhaus-Teams sind, wird ebenfalls von Eltern als sehr positiv bewertet. Bereits vor der Anreise werden besondere Verhaltensweisen und Integrationsschwierigkeiten der Kinder erfragt, um die Gruppenfähigkeit bereits im Vorfeld zu prüfen. Es gibt feste Eingewöhnungsrituale und viele Gesprächsangebote, wobei wir Wert darauf legen, in Einzelgesprächen die individuellen Belange der Kinder abzufragen, um sie bestmöglich betreuen zu können. Wir öffnen uns momentan für neue Indikationen und werden in Zukunft z.B. im Bereich der Muskel-Skelett-Erkrankungen spezifische Behandlungsangebote bereit halten. Auch im baulichen Bereich werden wir erneut investieren. Für den kommenden Herbst/Winter sind neben neuen Bungalows und Maßnahmen im Speisesaal auch Umbauten im Kinderhaus geplant. Diese werden zur Folge haben, dass eine noch bessere individuelle Entfaltung der Kinder erfolgen kann. Im Hinblick auf die neu eingeführten, themenbezogenen-altersübergreifenden Gruppen gibt es bereits viele positive Rückmeldungen. Wir sind eine kleine Eltern-Kind-Einrichtung und wir können daher sehr flexibel auf vor Ort geäußerte Wünsche eingehen. Es ist sehr bedauerlich, dass Sie nicht in vollem Umfang von Ihrem Klinikaufenthalt profitieren konnten. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und weiterhin gute Besserung.
Carmen Hinger, Leitung Qualitäts- und Organisationsentwicklung

Energie aufgetankt dank Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Einfühlsame Erzieher, Problemen wird sich direkt angenommen
Kontra:
Krankheitsbild:
Burn out
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kleine Klinik, schön am Waldrand gelegen, mit zuvorkommenden Personal.
Sowohl die Behandlungen als auch der Ablauf drumherum (Kinderhaus, Essen, Reinigung) sehr zufriedenstellend, so dass ich als Mutter von 3 kleinen Kindern meinen Akku wieder aufladen konnte.
Tipp: Anreise mit eigenem Auto ist empfehlenswert, da selbst der nächste Supermarkt nicht fußläufig erreichbar ist.

1 Kommentar

KLSaarwald am 02.10.2019

Sehr geehrte CaLau,

herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Schön, dass Sie den Akku bei uns aufladen konnten. So etwas ist die schönste Nachricht für die Klinikmannschaft. Ja, das Team des Kinderhauses geht auf Kinder und Besonderheiten bestmöglichst ein, daher wird ihnen Ihre Aussage besonders Freude bereiten.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie weiterhin alles Gute.

Mit besten Grüßen

Evelyn Michel
Klinikleiterin

Weitere Bewertungen anzeigen...