Klinik Rosenberg

Talkback
Image

Hintern dem Rosenberg 1
33014 Bad Driburg
Nordrhein-Westfalen

69 von 89 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

91 Bewertungen

Sortierung
Filter

Gerne immer wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Leistungsspektrum sehr umfangreich für eine Rehaklinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Stoffwechselstörung und Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr positive Atmosphäre im gesamten Haus, alle Ärzte, Therapeuten, Schwestern, Servicekräfte….sind sehr freundlich. Ich fühlte mich in sehr guten Händen, fühlte mich sehr wohl im gesamten Haus.

Gut ausgewogene Anwendungen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ausgewogene Anwendungen, sehr gute Küche!
Kontra:
Zum Teil sehr enge Termintaktung
Krankheitsbild:
Rückverlagerung Anus Präter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das gesamte Personal war jederzeit ansprechbar und stets hilfsbereit.

Zum Teil enge Termintaktung, besonders um die Mittagszeit.

Nachschulung

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019 und 2   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gutes Essen
Kontra:
Zustand des Zimmers
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im September 2021 14 Tage an einer Nachschulung zum Krankheitsbild Adipositas teilgenommen.Die Theorie war sehr interessant und hat mit der Ernährungsberaterin Spaß gemacht.Die Unterbringung war sehr negativ,in dem Schulungsgebäude war mein Zimmer,Schimmel in der Dusche,Wasserflecken unter der Decke.Es wurde nichts gemacht obwohl ich mich darüber beschwert habe,also so etwas in einer Klinik ist nicht akzeptabel.
Ich war 2019 auch schon in dem Gebäude untergebracht,da war es genauso und jetzt immer noch,es wurde nichts geändert.
Diese Klinik kommt für mich nicht mehr in Frage.

Trotz Corona gutes Konzept mit vielen Angeboten

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
vegetarische Gerichte beim Mittagessen sehr vielfältig, viel Diagnostik
Kontra:
kurze Zeit beim Essen
Krankheitsbild:
Morbus Crohn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist trotz der aktuellen Coronasituation gut aufgestellt, die Verwaltungsabläufe sind gut strukturiert und gut nachvollziehbar.
Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend, die Schwestern sind immer sehr nett und hilfsbereit gewesen.
Die Zimmer sind geräumig und relativ groß, immer gut gereinigt !
Besonders hervorzuheben ist das Kantinenpersonal, vor allem die Dame mit den kurzen lockigen Haaren, immer sehr zuvorkommend, wusste nach kurzer Zeit den Nachnamen und hat immer Sonderoptionen beim Essen angeboten.
Leider war die Auswahl beim Frühstück & Abendessen sehr monoton (Brot & Brot), man konnte aber auch nach Rückfrage morgens eine Packung Haferflocken erhalten.
Es werden viele Anwendungen trotz Corona angeboten, die Physiotherapeuten verstehen ihr Fach und wirken sehr professionell.
Man hat die Möglichkeit nach Anmeldung den Kraftraum und das Hallenbad zu nutzen, was in der aktuellen Coronasituation nicht selbstverständlich ist.
Die Umgebung bietet sich zum Wandern an, es werden auch Nordic Walking Kurse angeboten.
Negativ aufgefallen ist die knappe Zeit beim Essen unter Coronabedingungen, man hat 30 Minuten Zeit und die Essenszeit ist fest im Verordnungsplan festgelegt.
Es kam desöfteren zu Stau in der Kantine, dadurch blieben manchmal nur 25 Minuten zum Essen übrig, dies ist wiederum für Patienten mit einer Darmerkrankung viel zu wenig.
Manchmal gab es Fehlplanungen, sodass auch mal 3 statt 2 Personen am Tisch saßen.
Die Klinik bietet viele diagnostische Möglichkeiten an , wie z.b. Coloskopie oder auch ein H2 -Atemtest.
Nach Rückfrage mit der Diätberaterin kann man auch eine Zwischenmahlzeit erhalten.
Der medizinische Teil in der CED Gruppe war nicht zu empfehlen, weil keine klare Struktur oder Präsentation erkennbar war.
Insgesamt kann ich die Klinik klar empfehlen, weil man merkt, dass man trotz der aktuellen Situation alles dafür tut, um den Aufenthalt erholsam zu machen.

Würde immer wieder dort hin zur Reha

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fühlte mich gut aufgehoben dort
Kontra:
Termine waren manchmal knapp hintereinander
Krankheitsbild:
Darm Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliches Personal
Gute Therapie
Leckeres Essen

Tolle Klinik

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Terminierung zu eng)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Trotz Coronazeiten vieles möglich gemacht)
Pro:
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
Kontra:
Terminierung zu eng
Krankheitsbild:
Darmkrebs und Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik macht trotz Corona vieles möglich um eine gute Reha zu erhalten.

Tolle Mitarbeiter von Verwaltung, Chefarzt bis hin zu dem Pflegepersonal.

Die Zimmer sind sauber und ordentlich, für grosse Menschen ist das Bett jedoch zu klein.

Das Essen ist hervorragend.

Zu bemängeln wäre zu wenig Wasserspender und die Termine zu den Behandlungen sind teilweise zu eng, so dass man einiges nicht schaffen kann.

Ich hatte hier meinen 2.Aufenthalt und nach dem Umbau bin ich positiv überrascht.

Besonderen Dank an Frau Heesch, die mich in die hoffentlich, richtige Richtung gelenkt hat.
Und natürlich Frau Palm und Frau Peters !?

Der Patient als Mensch

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
Wasserspender auf den Stationen aufrüsten
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt in der Klinik hat mir, als hoffentlich letzte Station in meiner Depressiven Phase, sehr gut getan.


Die Betreuung der ganzen Mitarbeiter im Bereich der
Ärzte
Pflegepersonal
Therapeuten
Restaurant
Anmeldung
Cafeteria
Reinigung
Verdienen ein großes Lob! Freundlich und immer ansprechbar!

In der Corona Zeit ist durchaus eine besondere Organisation gefragt welche sehr gut umgesetzt wurde.

Für das leibliche Wohl in den ganzen Wochen wurde hervorragend gesorgt.

Im Abschluss sind noch namentlich-für mich in der ganzen Zeit wichtige Ansprechpartner auf Station 4- zu nennen:

Besten Dank geht an:

Frau Dr. Dröge-Stationsärztin

Herr Sommer-Therapeut

Die liebe Schwester Steffi

&

Pfleger Alex der immer ein offenes Ohr für mich und meine kleinen großen Sorgen hatte :)

Liebe Grüße

Jeder ist sein eigenes Glückes Schmied

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Aufenthaltsort auf Station könnten netter sein)
Pro:
Mitarbeiter
Kontra:
Zimmerreinigung
Krankheitsbild:
Rezidivierende Depressive Episode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufenthaltsdauer:
25.01.2021-03.08.2021

Ich war 6 Wochen in dieser Reha um meine Depressive Episode weiter zu bearbeiten.

Hervorzuheben sei, dass die Mitarbeiter vom ersten Telefonat bis zum Ärztlichen und Psychischen Abschlussgesprächs, kompetent und durchweg freundlich waren.

Bei meiner Anreise fühlte ich mich sofort gut aufgehoben und verstanden. In meiner Situation war es am ersten Tag relativ schwer emotional alles zu verpacken. Dies änderte sich schnell durch die freundlichen Schwestern und Pflegern wie auch der Patienten von der Station 4.

Es gab durch den guten Kontakt schnell eine losgelöste Stimmung welche sich auch positiv auf den Gesundheitszustand auswirkte und der Aufenthalt in den 6 Wochen schon fast entspannt einher ging.
Durch die angebotene Therapien und Abläufe wie Sport oder Trommeln, war der Alltag schnell vergessen.

Eine Mitarbeit in eigener Sache sollte schon gegeben sein. Rehabilitiert werden klappt nicht nur durch bloße Anwesenheit ;)

In der Covid Zeit ist der Aufenthalt eher schwieriger aber dennoch gut gelöst worden.
Einige Mitarbeiter waren sehr engagiert... Jedoch visiert ihren Job ordentlich nachzugehen. Dies war am WE meist der Fall!

Das Essen im Restaurant war schmackhaft und ausreichend. Auch dort kommt ein Lächeln mit Bitte und Danke immer gut bei den Mitarbeitern an!

Einzelgespräche die negativ bewertet wurden, die es nicht geben soll, gab es bei mir sehr wohl! Es ist da auch oft auch ein Einzefallentscheid!

Die Zimmerreinigung ist leider zu bemängeln. Die kleinen Zimmer stauben recht schnell zu.
Es gibt da aber keine Kritik an den Reinigungsdamen selbst, sondern an der Umsetzung von anderswo.

Mein Resümee: Ganz lieben Dank für alles!!
MB

Erfahrung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Essen und die sauberen Zimmer
Kontra:
Behandlung war nicht hilfreich
Krankheitsbild:
Psyche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 13.11.2018 bis 11.12.2018 in der Klinik in der Psychosomatischen Abteilung. Bin enttäuscht Einzelgespräche gab es keine nur viel Sport. Ich bin nach Hause gekommen nach 4 Wochen und es ging mir zu Hause richtig schlecht. Es müsste mehr Angebote für die Psychosomatik getan werden.Das einzige was super war ist die geniale Umgebung

Empfehlenswert

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Angesichts der Coronaauflagen toll organisiert.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Manche Planung etwas ungeschickt wie z.B. erst Sport, direkt danach Essen ohne Zeit zum frisch machen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr einfühlsames medizinisches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetes Typ 2 und Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dies war meine erste Reha überhaupt und die Klinik Rosenberg hat mich positiv überrascht! Vom ersten schriftlichen Kontakt bis zum Ende des Aufenthaltes war alles gut organisiert. Gerade in Coronazeiten sicherlich ein Kraftakt!
Das pflegerische Personal, die Physiotherapeuten, die Ernährungsberaterinnen bis hin zum Küchenpersonal machen einen tollen Job und kümmern sich um den Patienten als Mensch! Mit den Ärzten hat man eigentlich nur einmal die Woche bei der Visite Kontakt, auf Nachfrage bekommt man auch alles erklärt.
Die Zimmer sind ausreichend groß, das Bad ist geräumig und schön, jedes Zimmer hat einen Balkon. Es steht eine Cafeteria zur Verfügung, in der Freizeit kann man nach dem Klinikbetrieb am Nachmittag/Abend und am Wochenende den Kraftraum und das Schwimmbad nutzen. In der Cafeteria und der Lobby steht kostenloses WLAN zur Verfügung.
Am meisten war ich vom Essen überrascht, obwohl ich auf Reduktionskost war, war es immer ausreichend und schmackhaft. Mittags kommt das Essen an den Tisch, Frühstück und Abendbrot erfolgt als Buffet.

Ich kann die Klinik mit gutem Gewissen empfehlen und würden, wenn es medizinisch nötig ist, auch gern wieder hierher kommen.

Top Klinik

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Bis auf eines (Kontra) war alles gut bis sehr gut
Kontra:
Bitte mehr Wasserstationen aufstellen
Krankheitsbild:
Pankreatitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es geht in einer Reha-Klinik kaum besser.

Ich hatte zwei mehrwöchige Aufenthalte in der Rosenberg-Klinik Bad Driburg (Sommer 2015 sowie Sommer 2019) und kann nur Gutes berichten.

Die Untersuchungen waren fachgerecht und wurden auf Nachfrage auch gut erklärt.

Wenn man bemerkt, dass einem die eine oder andere Anwendung nicht gut tut, kann man unkompliziert wechseln (z.B. Aqua-Training gegen mehr Training im Fitness-Raum oder umgekehrt tauschen).

Das gesamte Personal - vom Chefarzt bis zur Reinigungskraft - war durchweg sehr freundlich und stets hilfsbereit.
Wer Hilfe braucht muss sich natürlich selber melden. Allerdings wird man angerufen, wenn man nicht im Speisesaal angetroffen wird um sicher zu gehen, dass mit dem Patienten alles in Ordnung ist. Das finde ich sehr fürsorglich.

Mein Zimmer war groß genug, das Bad sehr großzügig mit erfreulich großer Dusche, hatte einen Flachbildfernseher und einen großen Kleiderschrank. Leider lag der Balkon zum Hof hinaus - aber das geht in Ordnung, denn es ist zum Einen eine Klinik und kein Hotel und zum anderen sind die Behandlungsräume "The place to be".

Da ich im Hochsommer dort war, hatte ich das Vergnügen in dem tollen Garten in der Sonne liegen zu können.
Wer einigermaßen fit genug ist, kann auch durch den angrenzenden Wald in die Stadt gehen. Für den Kurpark bekommt man eine Kurkarte für die Dauer des Aufenthaltes.

Das Essen war top! Der Vegetarische Tag war zwar nicht 100%ig meins, aber sonst:
Morgens: sehr reichhaltiges Frühstücksangebot und Schonkost von Normalkost getrennt.
Mittags: immer sehr schmackhaft und wenn der Hunger groß war, bekam man - trotz anderer Bewertungen hier - auch eine zweite Portion oder Tausch der Mahlzeit.
Abends: wie beim Frühstück: es hat an nichts gefehlt.

Zum Schluss habe ich allerdings den Verbesserungsvorschlag mehr Wasserstationen auf den Stationen im Hauptgebäude aufzustellen.

Wenn die Pandemie endlich vorüber ist, wäre die Rosenberg-Klinik in Bad Driburg meine erste Wahl.

Vieles läuft da falsch

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Im Prinzip erst nach 2 Wochen erste Beratung)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (viele unnötige Anwendungen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Man musste sich um vieles selbst kümmern)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
nettes Pflegepersonal
Kontra:
organisatorisch katastrophal, Planung durch Verwaltung dilettantisch, laut Aussage vom Personal nicht nur zu Coronazeiten
Krankheitsbild:
Colitis ulcerosa
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einchecken, Abgabe der vorher zugesandten Unterlagen und kurze Einweisung in die Klinikabläufe am Dienstag.
Fester und enger Terminplan jeden Tag, bei colitis ulcerosa nicht förderlich. Feste Essenszeiten (3x am Tag), am Wochenende nur ein Gericht, oft mit unverträglichem Gemüse (Ulcerosapatienten vertragen z.B. keine Hülsenfrüchte oder Kohl oder Zwiebeln), mittags kein Nachschlag möglich.
Nach 2 Wochen auf Nachfrage kam man darauf, dass ich als Ulcerosapatient anderes Essen und andere Krankengymnastik benötigte, manche Übungen sogar kontraproduktiv waren. Kurz vor Ende der Rehamaßnahme bekam ich dann noch eine Ernährungsberatung, welche ich mir zu Beginn gewünscht hätte.
Es ist organisatorisch sehr vieles falsch gemacht worden, das ist laut Aussage des Pflegepersonal nicht Corona geschuldet, sondern seit Jahren schon ein Problem. Die Führung reagiert jedoch nicht auf Kritik egal von welcher Seite.

Sollten Sie wegen Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn dorthin in Reha müssen, bitten Sie um eine Alternative.

Sehr viel Input und Therapie in der "kurzen" Rekazeit.

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Zusammenspiel der Abteilungen habe ich als sehr positiv empfunden.
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein über alle Bereiche sehr gutes Klinikteam.

Zusammenfassung

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019u2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Weiter so)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer Nachfragen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (mehr auf den Patienten eingehen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer für einen da)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (bereits in die Jahre gekommen)
Pro:
Küche, Personal, Schwestern, Umgebung
Kontra:
Fernseher
Krankheitsbild:
Diabetes, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erst mal ein herzliches Hallo an die Leser der Bewertung. Da ich bereits das zweite mal in dieser Klinik war, erlaube ich mir eine Bewertung vorzunehmen. Der 1.Tag Ankunft: Begrüßung Top, Erste Unterlagen nachvollziehbar, Zimmer in Ordnung(außer Fernseher). Arztgespräch diesmal ausführlich im Vergleich zum letzten mal. Es wurden sogar die Behandlungsplan besprochen. Ein Hinweis zum verlauf der REHA. Sprechen Sie bei Problemen mit der Schwester oder dem Arzt, notfalls steht auch der Chef Arzt zu Verfügung. Der Wochenplanung ist gut, Informationsfluss regelmäßig, auch bei den Behandlungen. Also immer Fragen wenn was unklar ist. Ihnen wird geholfen, denn sie wissen ja, nur Sprechenden Menschen kann geholfen werden. Das Essen ist Top, keine Beschwerde trotz Corona Zeiten.
Die Umgebung mit Berg und Tal sind zum Teil gewöhnungsbedürftig. Sie werden feststellen das nach einer Woche schon vieles leichter wird. Die Vorträge und das Informationsmaterial bringen gut Erkenntnisse um den Alltag zu bewältigen. Also Top. Wenn Sie sich auf diese REHA Positiv einlassen, erreichen Sie auch persönliche Erfolge. Dieses kann ich bestätigen.
Gesamtergebnis: GUT
M.f.G.
BKB

Klasse!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent und freundliches Personal.
Kontra:
Krankheitsbild:
Bourn out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit der Rosenberg Klinik vollkommen und umfänglich sehr zu frieden, gebe 100 von 100 Punkten!

Reha nach OP

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die einzelnen Terminierungen könnten teilweise etwas besser abgestimmt sein)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Zustand nach Teilentfernung des Dickdarms
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr modern aufgestellte Klinik, bei der es um den Menschen als Ganzes geht.
Nette Mitarbeiter und Ärzte, die imm er ein offenes Ohr haben.

Die Zimmer sind modern eingerichtet aber für meinen Geschmack etwas klein.
Das Bad ist dagegen geräumig und zeitgemäß.

Das Esssen ist immer schmackhaft und ausreichend vielfältig.

Die angebotenen Fachvorträge sind sehr interessant und wissenswert.

Alle Anwendungen sind im Haus schnell erreichbar.

Super Klinik!

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes Ärzte-Team und Klinikpersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabetes mellitus Typ1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente und nette Ärzte sowie Diabetes-Beraterinnen und Ernährungsberaterinnen.
Zudem ein sehr freundliches Personal im Bereich des Patientenrestaurant.
Ich habe mich hier gut aufgehoben gefühlt!

Für Onko-Patienten dringend abzuraten!!! Ärztekompetenz NICHT vorhanden!!!

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Erforderliche Untersuchungen unterlassen, fasche Diagnosen, falsche Behandlungen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (bei der Behandlungsqualität spielt das keine Rolle mehr)
Pro:
Kontra:
Ärzte sind fachlich unfähig, Onko-Patienten zu behandeln; gleichgültiges Personal
Krankheitsbild:
Magenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

2017 war mein Papa in dieser Klinik. Ich gehe bewusst nicht auf d Zimmer usw ein, da es keine Rolle spielt, wenn die Inkompetenz und Abgestumpftheit d Personals und d Ärzte Menschen so leiden lassen, wie mein Papa gelitten hat.

Er hatte Magenkrebs. Nachdem ihm der Magen entfernt wurde und er 2 Chemodurchläufe hinter sich hatte, kam er in diese Klinik, d angeblich auf Onko-Erkrankungen spezialisiert ist. Körperlich sehr schwach und abgemagert hatte er Schluckstörungen, sodass vorrangiges Ziel war, zu Kräften zu kommen und Gewicht zu erhöhen.

Im Aufnahmegespräch wurde uns direkt ans Herz gelegt, d Aufenthalt von 3 auf 4 Wo. zu verlängern, was wir taten, weil wir dachten, dass es ihm unter Aufsicht von Profis gut tun würde.

D Behandlungsplan war an Absurdität nicht zu überbieten. Er musste in seinem Zustand Dutzende sportlicher Aktivitäten mitmachen. Es ging soweit, dass an einem d Tage sogar keine Zeit für Frühstück vorgesehen war!!! Er erhielt Mager-Nahrung statt hochkalorischer.

In d Zeit ist sein Bauch dramatisch gewachsen, er hatte Schmerzen. Ärztin stellte durch einmaliges Klopfen fest, dass es Luft sei und gab ihm d gesamte Zeit Medikamente gegen Luft im Bauch. Es half nichts! Seine Bluttests zeigten erhöhte Entzündungswerte. Ärzte sagten, es sei ok. Seine Schluckstörung taten sie als Depression ab, wobei sie keinen Termin mit dem Psychiater anboten. Erst als wir darauf hinwiesen, sagte d Arzt: "Ja, kann man machen." D Gespräch dauerte 5 Minuten, wobei mein Vater gefragt wurde, ob er Medikamente verschrieben haben möchte.

2 Tage nach d Reha kam er in d Notaufnahme. Die "Luft" im Bauch waren 5 Liter "Wasser" u.a. in d Lungen. Entzündungswerte waren Metastasen. Einen Monat später ist er gestorben.

Durch d Unfähigkeit und Geldgier d Ärzte wurde mein Papa gequält anstatt zuhause in Ruhe zu sein. Ich bereue, dass wir keine Anzeige beim MDK erstattet haben,aber die Frist ist nun vorbei. Für d Behandlung v Onkopatienten sollte ihnen d Lizenz entzogen werden!

Erfahrung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die zimmer sind top ....
Kontra:
Behandlung aber ein flop
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

die klinik selber ist sehr schön auch die Umgebung ist toll kennen zu lernen...jedoch bei der behandlung lässt (um es mal sachlich aus zu drücken) zu wünschen übrig....ich und auch andere patienten die dort waren hatten den selben eindruck und haben sich deutlich falsch behandelt gefühlt.
Bei den Therapie massnahmen hat man sich falsch aufgehoben gefühlt das es nicht (defenitive nicht) zu einem passt!!! Einfach nur zeitverschwendung!!!!
Jedoch die Freundlichekeit wurde da sehr groß geschrieben was mann auch SEHR loben sollte ...und
die Ärzte die ich da kennen gelernt habe wahren "stehts bemüht" einem zu helfen...

Also mein fazit über diese klinik lauttet:

Mann sollte nicht mit zu viel erwartungen dort hin fahren

Rosenberg Klinik muss nicht noch mal sein

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Öffnungszeiten der Cafes)
Pro:
Alles rund um das Patientenretaurant
Kontra:
Ärztliche Begleitung während der Reha
Krankheitsbild:
Colitis Ulcerosa
Erfahrungsbericht:

War wohl in der falschen Klinik, bekam Fango, Rückenmassage, Vorträge ect.
Nur um meine Colitis hat sich so recht keiner gekümmert.
Hatte drei verschiedene Ärzte, Sprechstundenzeit jeweils ca. 5 Minuten. (Innerhalb dieser paar Minuten wird über das Wohl und Wehe meiner Situation entschieden)
Die Berichte meiner mich ständig begleitenden Ärzte wurden gar nicht ausreichend berücksichtigt.

Sehr zu empfehlen

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich habe nichts auszusetzen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Pflegepersonal kompetent und freundlich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schnell und zuvorkommend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles super)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Alles da außer Fön und Handseife)
Pro:
Kompetenz
Kontra:
Öffnungszeiten Cafeteria
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur gutes berichten. Sehr kompetentes Personal, gutes Konzept . Ich fühle mich sehr gut aufgehoben hier.
Mein Zimmer ist schön, mit herrlichem Ausblick und Balkon.

Bad Driburg Rosenklinik

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Natur, Personal, Essen
Kontra:
Ernährungsberaterin
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zu Anfang: Wer hier meckert hat wahrscheinlich selbst viel falsch gemacht.
Zimmer:geräumiges Zimmer mit Flachbildfernseher. Sehr schönes Badezimmer mit einer seeeeehr geräumigen Dusche.
Personal: zu 98% liebenswerte Menschen. Hatten fast alle immer ein offenes Ohr. Wie überall gibt es natürlich auch die eine Ausnahme.
Restaurant: Das Essen wird frisch gekocht und hat eine gute Qualität. In dreieinhalb Wochen habe ich nicht einmal schlecht gegessen. Besonders hervorzuheben ist das wirklich liebe Restaurantpersonal. Hier noch einmal ein großes Lob.
Freizeit: es gibt im Haus ein Schwimmbad, einen Fitnessraum, Mittwochs wird in der Cafeteria Bingo gespielt. Wirklich lustig. Auch hier ein Dank an die ausführende Dame.
Umgebung: Wer gerne in der Natur ist, ist hier genau richtig aufgehoben. Wunderschöne Wanderwege, tolle Landschaften, so viel zu sehen... Alles in allem wirklich tolle drei Wochen

Reha...Morbus Crohn

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien, Mitarbeiter, Zimmer, Speisen, Sportangebot, Lage
Kontra:
...nichts
Krankheitsbild:
Morbus Crohn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 4 Wochen meine letzte Nacht in der Klinik Rosenberg. Der Aufenthalt hat mir sehr gut gefallen, ich konnte vom Alltag und meiner Erkrankung Abstand nehmen. Therapien, Sportangebot, Zimmer und Speisen...alles top. Mitarbeiter der Klinik kompetent und sehr freundlich. Ich würde jederzeit wieder eine Reha in dieser Klknik machen.

Investition von Millionen und dennoch teilweise Altbacken

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Grds. sehr schön dort, wenn die ersten 5 Tage nich gewesen wären.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Ernährungsberatung war sehr toll)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte nehmen sich viel Zeit)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Mitarbeiter, Umfeld, Essen, Ärzte
Kontra:
Verwaltungsabläufe und Station 7 (Schulungsgebäude)
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat in den letzten Jahren eine größere Summe investiert um einige Bereich u.a. Patientenzimmer, Schulungsräume etc. zu Modernisieren. Leider ist dabei das Schulungszentrum (Station 7) völlig außer acht geblieben. Die dortigen Patientenzimmer entsprechen nicht den aktuellen Normschriften. Zudem gibt es in diesem externen Gebäude einige erhebliche Baumängel.
Nach einer ausführlichen Beschwerde, während meiner Reha-Zeit, konnte ich ins Hauptgebäude.

Sämtliche Mitarbeiter habe ich während meiner Reha-Zeit sehr freundlich und hilfsbereit erlebt. Alle Anwendungen waren für mich positiv. Die Mahlzeiten waren sehr gut und abwechslungsreich.

Das Umfeld der Klinik Rosenberg ist sehr schön und dient der Ruhe, also perfekt für Körper und Geist.

Auf meine nachträgliche Beschwerde, habe ich rd. 4 Wochen später eine Stellungnahme der RV Westfalen erhalten. Man teilte mir mit, dass u.a. sofortige Maßnahmen in den Patientenzimmer erfolgten. Hier handelt es sich u.a. um den Austausch von Waschbecken, die Instandsetzung von Möbeln und teilweise Modernisierungsarbeiten.

Eine gute Klinik zum Erholen nach einem einschneidendem Krankheitsverlauf

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionalität und Freundlichkeit in allen Bereichen
Kontra:
das Schwimmbad funktionierte erst wieder am Ende meiner Reha-Zeit
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden mit der Qualität der Restaurant Küche und der Freundlichkeit des gesamten Personals. Das Zimmer ist funktional ausgestattet mit einem modernen Bad. Ein Fön muss mitgebracht werden. Das Zimmer hat einen eigenen Balkon der nicht einsehbar ist. Es kommt einem guten Hoteleinzelzimmer sehr nah.
Es gibt einen Fahrradunterstand der jedoch nicht abgeschlossen ist. Wegen den zum Teil steilen Wegen im Umfeld ist es jedoch nur für geübte Radler sinnvoll ein Rad mitzubringen. Es können (E-)Räder auch vor Ort günstig gemietet werden.
Auf den Zimmern gibt es Telekom WLAN Hotspots dessen Zugang gemietet werden kann oder als Telekom Kunde mit entsprechendem Vertrag kostenfrei ist.
Ich bin mit meinem Aufenthalt in der Klinik Rosenberg sehr zufrieden und komme sehr erholt, entspannt und mit guter Fitness nach Hause.

Erfolgreiche Reha-Maßnahme nach Darm-OP

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
(siehe Erfahrungsbericht)
Kontra:
nein
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das gesamte Klinikteam habe ich während meiner Reha-Maßnahme über alle Bereiche hinaus als sehr kompetent erlebt:
- alle Therapien wurden meinem Individualbedarf angepasst und die Umsetzung erfolgte immer zeitnah
- erforderliche Bedarfsuntersuchungen und angeforderte Einzeltermine wurden ebenfalls immer zeitnah realisiert
- auch die psychologische Betreuung wurde über den vorgegebenen Zeitrahmen hinaus meinem Bedarf angepasst und es wurden Lösungsmöglichkeiten erarbeitet
- die Bereiche Fitness, Aufbau- und Krankengymnastik habe ich als sehr individuell, immer unterschiedlich und interessant gestaltet erlebt und der Patient stand im Fokus
- das Essen war trotz meiner Ernährungssituation über die gesamten 4 Wochen hinweg genussvoll und abwechslungsreich (beim Mittagsmenu gab es keine Wiederholung!)
- die Betreuung, angefangen bei der Patientenaufnahme, über die immer gepflegten Zimmer bis hin zum Ärzte- und Schwesternteam war während meiner Verweilzeit top - sehr nett und immer zielführend ausgerichtet!

Nochmals ein großes Dankeschön und arbeiten Sie weiter an dem erlebten Klinik-Leitbild!

Betrug/Luegen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Stomaschwester
Kontra:
Wollen nur gut dar stehen...
Krankheitsbild:
ILEOSTOMA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es wird gelogen, im Abschluss bericht! Ich soll trotz Stoma( nach Rückführung ) und Arthrose Schulter, Knie und Chronischer Krankheit Morbus Crohn Vollzeit wieder Arbeiten! Es wird behauptet, ich wäre damit einverstanden gewesen. Auch wenn man alles mitmachen und sich nicht beklagt, wird innerhalb der REHA-Zeit wunder geheilt! Die können Hellsehen....

Meine Erfahrung

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (100%)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (100%)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (100%)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (100%)
Pro:
ÄRZTE / PERSONAL
Kontra:
/////
Krankheitsbild:
Psyche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles positiv!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen und Sauberkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmop
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im November 2018 zur Reha in der Klinik und bin wirklich zufrieden, die Zimmer sind alle neu, Schwimmbad und Sauna auch. Die Ärzte waren alle sehr gut !
Mir hat es wirklich gut gefallen. Einzigste für Menschen mit Gehbehinderung ist es schwer die Berge hoch und runter zu kommen. Der Kurpark ist sehr schön.

Zufrieden

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Klinik
Kontra:
Nein
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von 05.12.-22.12.2018 in der Klinik. Für mich war es super dort Personal und auch die Therapeuten waren einfach Klasse. Auch die Anwendungen einfach super. Essen war reichlich und man wurde auch satt und war auch genießbar. Der Tisch an den ich war, wir waren zu 6 und sind heute gute Freunde wir stehen alle in Verbindung. Auch die anderen Patienten waren sehr nett. Zimmer war auch sehr schön und gut eingerichtet, Bad war sehr groß und man hatte viel Platz. Für die Freizeit gab es auch viel Angebote. Also wir hatten in der Zeit viel Spaß gehabt. Ich kann die Klinik empfehlen. Und ich weiß meine nächste Reha wird wieder dort sein.
Andrea

2 Kommentare

Gast_April2019 am 06.03.2019

Guten Tag,
darf ich dich vielleicht mal einiges fragen. Bin dort auch bald Gast.

  • Alle Kommentare anzeigen

Super Betreuung, danke für alles!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Klinik
Kontra:
Nein
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Herzlichen Dank für 4 Wochen spitzen Betreuung!!!
Habe viele positive Ergebnisse erzielen können und bin sehr zufrieden mit dieser Klinik

Mit freundlichen Grüßen

Winni Biermann
Viva la Musica?

Sichere Hilfe für alle, die sich vertrauensvoll darauf einlassen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Umfassende Informationen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hier war ich bestens aufgehoben)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Viele schöne Gemeinschaftsräume)
Pro:
Die Freundlichkeit aller Mitarbeiter, denen ich begegnet bin
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Pankreas-OP (Zyste)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 25.10.-15.11. in der Rosenbergklinik. Ich habe extra 2 Monate mit meiner Bewertung gewartet, um festzustellen, ob sich meine Begeisterung darüber, was die Klinik bei mir erreicht hat, auch als alltagstauglich erweist. Aber es hat sich erwiesen: Für mich war diese Reha-Kur das Beste, was mir passieren konnte.
Alle Mitarbeiter, denen ich begegnet bin, waren freundlich, hilfsbereit und dem Patienten zugewandt.

Der für mich zuständige, junge Stationsarzt war natürlich die wichtigste Person in meinem Gesundungsprozess. Ich kann mich nicht erinnern, so gründlich untersucht und befragt worden zu sein, wie gleich hier bei der Eingangsvisite. Sein ansteckender Optimismus und sein maßgeschneiderter Anwendungsplan, den er bei ersten Fortschritten noch nachjustierte, hat mich vom wirklich schlappen Huhn bei Anreise nach und nach zu alter Kraft, Stärke und Vertrauen in die Zukunft gebracht.
Nicht nur die Gymnastik im Schwimmbad, in der Gymnatikhalle und, nach gründlicher Einweisung, die freie Nutzung des Fitnessraumes haben viel dabei bewirkt, sondern auch die Einzel- und Gruppengespräche mit Ernährungsberaterinnen und einer erfahrenen Ärztin. In der Pankreas-Gruppe sind wir so gut mit unserer Krankheit vertraut gemacht worden, daß ich heute esse, wie vor meiner Erkrankung, und die Fettmengenberechnung mir in Fleisch und Blut übergegangen ist.

Auch die äußeren Bedingungen fand ich in der Klinik ideal. Die Lage oberhalb de Kurparks ist schön zum Spazierengehen. Die Zimmer sind sehr praktisch, mit allem was man braucht, eingerichtet; ein bequemes Bett, helle Einbaumöbel mit viel Stauraum und ein richtig großes, ebenerdiges Badezimmer sorgen für einen guten Rückzugsort.Das Essen hat mir sehr gut geschmeckt. Die DGE-Richtlinien sind hier in die Tat umgesetzt.
Diese Klinik bietet wirklich alles, um eine Reha-Kur effektiv zu gestalten. Aber wie der Chefarzt bei seinem Einführungsvortrag schon sagte, der Patient muss sich bei den vielen Angeboten auch aktiv einbringen

4 Wochen Erholung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11-2018
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gerne wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Abläufe bei Essen könnten optimiert werden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes und reichhaltiges Sportangebot, Ruhe
Kontra:
sehr abgelegen, bim Herbst nicht viele Freizeitmöglichkeiten
Krankheitsbild:
Morbus Crohn,Rückenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Seit euch bewußt, die Klinik liegt am Berg! Parkplätze sind etwas knapp.

Als erstes möchte ich da Personal loben. 99,9% sind freundlich und angagiert.
An Anwendungen und Untersuchungen habe ich alles erhalten was ich mir gewünscht hatte. Man muss nur mit seinem Arzt/Oberarzt sprechen, dann wird einem geholfen.

Das Sportangebot ist sehr gut könnte aber noch weiter ausgebaut werden.
Negativ aufgefallen sind mir mangelnde Hygieneeinstellungen mancher Patienten. Das sollte besser kontrolliert werden.

ESSEN : Feste Plätze.
Alles wird frisch gekocht aber es gibt nur ein Essen - Friss oder stirb;-).
Keine Auswahlmöglichkeit! keine Alternative.
Als Morbus Chrohn Kranker vertrage ich einige Sachen nicht. Diese wurden dann ersatzlos gestrichen.
Ich bin außerdem Laktoseintollerant. Es steht aber nur normale H-Milch bereit. Laktosefreie muss ich extra anfragen. Das kann man einfach lösen.

Bei Essen gilt oft wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Oft ist Joghurt, Obst(meist nur eine Sorte) oder bestimmte Brötchen aus.
2x die Woche gibt es Fisch, 1x Veggie, Samstag Suppen.
Viele gehen oft auserhalb essen.
Trotz aller Kritik am Essen, das Essen schmeckt aber und man kann satt werden.

Die Zimmer sind ausreichend eingerichtet, sauber aber etwas hellhörig. Ich hatte ein Zimmer mit Balkon zur Raucherecke von dort aus drang, trotz geschlossner Fester, oft Lärm in mein Zimmer und ich bin eigentlich nicht empfindlich. Da muß von der Klinikseite eingegriffen werden.

W-Lan im Zimmer nur über kostenpflichtigen Telekom Hotspot viele Verbindungsabbrüche.
Das O2 Netz geht in der klinik kaum. Telekom geht. Sehr nervig.
Kostenloses W-Lan in der Cafeteria und im Bereich Rezeption

Trotz alledem würde ich wieder in diese Klinik gehen

bewertung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
nur gutes
Kontra:
einteilung beim essen hätte etwas besser sein
Krankheitsbild:
station 4 a
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

das klinik personal war bzw ist ständig bemüht für die patienten dazu sein. sie erlegen die wünsche der patienten. die ärtzte und fachpersonal ist super und die verpflegung ist auch super( 5 wochen nicht einmal das gleiche essen
besten dank an alle die dort für mich da waren
steffen hauke

WICHTIG, BITTE KOMPLETT LESEN!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zwischen dem 26.9.2018 und dem 24.10.2018 war ich in dieser Klinik.
Mein Stationsarzt erstellte am ersten Tag aufgrund meiner Arztberichte einen Behandlungsplan. Jedoch hat sich niemand anscheinend daran gehalten, erst fielen sehr viele Anwendungen komplett aus und dann bekam ich Anwendungen die für mich, bzw. für meine Genesung total unwichtig waren... in dem Zeitraum hatte ich 16 Anwendungen die besprochen wurden und tatsächlich geplant waren, weil diese mir helfen sollten. Dagegen stehen 50 Anwendungen die mir einfach willkürlich verordnet wurden, die überhaupt nichts mit meiner Krankheit zu tun haben.
Der größte Witz an der Sache ist, dass ich als "gesund" entlassen wurde und trotzdem immer noch die gleichen Beschwerden habe.
Mehrfach probierte ich Stationsärzte und Chefärzte der Klinik darauf aufmerksam zu machen, die reagierten allerdings sehr gelassen darauf und sagten unter anderem dazu folgendes: "bitte schreiben Sie das in die Beurteilung, vielleicht merken es dann,die Anzugträger, dass die Sparmaßnahmen aufhören müssen..."
Anscheinend gibt es hier so ungeheuerliche Sparmaßnahmen, dass die Mitarbeiter liebe krank zu Hause sitzen, als ihrer Tätigkeit nachzugehen.
Durch diese Sparmaßnahmen ist das Betriebsklima offensichtlich total im Arsch und wer badet es am Ende aus? Natürlich der Patient!!!
P.s.: ich bin Berufskraftfahrer und soll jetzt nach über 10 Monaten Arbeitsunfähigkeit VOLL arbeiten, weil ich ja als rehabilitiert gelte!
Wenn ich mit meiner Taubheit in den Beinen euch demnächst platt fahren sollte, tut es mir Leid....seht am besten zu,dass ihr nicht als letzter im Stau stehen bleibt, sorgt für ein Puffer, dann überlebt ihr vielleicht!

Eine sehr lobenswerte Erfahrung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (für viele offenen Fragen waren drei Wochen zu kurz)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (drei Wochen waren zu kurz)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen, Freundlichkeit
Kontra:
mangelnde Hygieneeinstellungen mancher Patienten, auf die mehr hingewiesen werden sollte
Krankheitsbild:
Adipositas, Rückenbeschwerden, Schultergelenkbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich nie "getraut", eine Reha zu beantragen, weil ich dieses "Massenleiden" nicht mag. Nun rang ich mich dennoch durch und mir wurde für meine Rückenschmerzen, Adipositas und Schulter-Gelenkschmerzen die Rosenbergklinik in Bad Driburg benannt.
Mit großer Skepsis fuhr ich dorthin, habe mich jedoch eines Besseren belehren lassen. Wenn es gelingt, was bei mir der Fall war, die Besserwisser und Nörgler unter den Patienten auszublenden und sich nur auf sich selbst zu konzentrieren, bietet diese Klinik ein breites Spektrum an Hilfe und Unterstützung. Die Lage ist ebenfalls sehr angenehm und ich habe sowohl im Rahmen von Anwendungen, wie auch Schulungen, viel mitnehmen können.
Dass es hier und da einmal Pannen geben kann, ist sicher selbstverständlich und wer damit locker umgeht, kann eine gute und heilsame Zeit in dieser Klinik verbringen.

1 Kommentar

timgro am 17.10.2018

Hallo, ist es war, dass es in der Klinik keine Einzelgespräche gibt?

Hier wird geholfen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gruppentheraphie, Ergotherapie
Kontra:
Meditatives Tanzen
Krankheitsbild:
Psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo! Ich war vom 27.6 - 24.7.18 Patientin in der Klinik Rosenenberg, es war einfach super! Klinik ist relativ modern, Zimmer schön und die Dusche ausreichend groß!
Essen war immer ausreichend wenn auch nicht immer nach meinem Geschmack, gibt 2x die Woche Fisch, einmal vegetarisch, und jeden Samstag Suppe!!! Aber da man sich ja unter der Woche zu einer und am WE zu 2 Mahlzeiten abmelden kann ist das aus kein Problem gewesen.
Toll war auch die Gruppentherapie für mich, fühlt man sich gleich nicht mehr allein mit seinen Sorgen und Nöten. Speziell die Ergo-Therapie fand ich großartig, dafür war meditatives Tanzen hat nicht meins..aber es wird auf alles und jeden eingegangen so das irgendwie alles zu überstehen ist!! Besonders möchte ich noch die Hydromassage erwähnen..soooo supi!!! Ärzte, Therapeuten und Schwestern sowie der Reinigungstrupp auf Station 4 waren fantastisch, sollte ja auch gesagt werden.Ich war rundherum zufrieden. Was natürlich auch an meinen Mit Patienten lag ( vermiss Euch)
Ich kann die Klinik Rosenberg nur jedem empfehlen..denke es liegt auch an einem selbst ob man sich gut betreut und aufgehoben fühlt.
Ich für meinen Teil habe sehr viel über mich, Verhaltensmuster und Mitmenschen gelernt!!!

1 Kommentar

timgro am 16.10.2018

Hi, warst du schon in der neu renovierten Klinik oder in der benachbarten?

Therapeuten der Eggeland . Klinik ( Rosenberg -Klinik ) ECHT SPITZE

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
..sehr gute Betreuung..
Kontra:
Rosenberg- Klinik .. Krankenhaus Charm ..
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 20.04 - 29.05. 2018 Patientin in der Eggeland - Klinik , die ja bekanntlich zur Rosenberg-Klinik gehört ..Echt Schade das diese Klinik geschlossen wird und somit die Psychosomatik umziehen muss .. Die Eggeland-Klinik ( das Haus ist Alt und doch kann man sich dort wohlfühlen ..denn man ist zur Reha und nicht in einem 5 Sterne Hotel ).. ist super schön gelegen , der Park ist herrlich , ruhe ruhe und nochmal ruhe , genau DAS.. was kranke Nerven brauchen ..besonderst hervor heben muss ich die Bezugstherapeuten /in ..echt Klasse diese Menschen ..aber auch die Ärzte , Schwestern ,Körpertherapeuten sind alles samt SPITZE ..selbst die Service -Mitarbeiter(innen) und die Reinigung-Feen habe immer ein freundliches Lächeln über , was der Seele auch gut tut ..

1 Kommentar

timgro am 17.10.2018

Hi, ist es war, dass es keine einzelgespräche gibt?

Tolles Ergebnis

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung, Küche, Zimmer - ERGEBNIS
Kontra:
Waschbecken zu klein, immer eine kl. Pfütze
Krankheitsbild:
Leberziirohse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super, kann ich nur empfehlen

Die Zimmer = Top
Die Betreuung = Top
Das Ergebnis = SUPER
Die Küche = Toll, abwechslungsreich, jeden Tag Salatbuffett

Aufenthalt in der Rosenberg Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Engagement des gesamten Klinikpersonals
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Anfang Februar, bis Mitte März Patientin in der Rosenberg Klinik in Bad Driburg.
Die Psychosomatische Abteilung befindet sich aufgrund baulicher Maßnahmen in einem ausgelagerten Gebäude, Abteilung: Eggeland-Klinik.

Ich war mit meinem Aufenthalt, während der Therapiemaßnahmen sehr zufrieden.
Sowohl die Ärzte, als auch das gesamte Pflegepersonal waren sehr nett und gingen auf die Probleme der Patienten ein, waren immer für ein Gespräch offen und haben einem zugehört, wann immer man ein Anliegen geäußert hat.
Die Einrichtung selbst, war während meines Aufenthaltes stehts sauber und ordentlich, das Essen war immer frisch und lecker gekocht, sodass es im Grunde nichts gab, über das man sich hätte beschweren können.

Das Zeitmanagement der Klinik ist sehr gut strukturiert gewesen, sodass man nie in Stresssituationen geraten ist und ohne Schwierigkeiten seinen vorgegebenen Zeitplan einhalten konnte.
Zum Angebot standen viele unterschiedliche Therapieansätze zur Verfügung, die auch stets an die Belastungsmöglichkeiten der Patienten angepasst waren.

Für jeden, dem diese Reha als Therapie angeboten wird, kann ich nur empfehlen, die Möglichkeit in Anspruch zu nehmen.
Mir hat die Zeit dort, trotz anfänglicher Zweifel sehr geholfen.

Weitere Bewertungen anzeigen...