Klinik Mayenbad

Talkback
Image

Badstraße 14
88339 Bad Waldsee
Baden-Württemberg

68 von 80 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

80 Bewertungen

Sortierung
Filter

AHB

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Überwiegend sehr nettes Personal vom Empfang bis zu den Therapeuten
Kontra:
Entwicklungsland mässiges W-Lan, das stetig bei Nutzung durch mehrere Personen zusammenbricht! Häufiger Therapeuten Wechsel, Therapeuten vor allem bei Gruooen Therapien nicht auf die einzelnen Teilnehmer vorbereitet
Krankheitsbild:
TEP Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im großen und ganzen war der Aufenthalt. 4 Wochen, positiv, einige Punkte muss ich jedoch im Bereich W-LAN und Therapie abziehen. abziehen!

Unfreundlichen Personal

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Der Patient wird nicht miteinbezogen)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Ärzte sehr unfreundlich)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten und Therapie
Kontra:
Ärzte, Service Personal
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die therapeutischen Anwendung sind sehr umfangreich. Der Umgang und umgangston zwischen Therapeuten und Patienten ist sehr freundlich, es wird auf jeden Patienten individuell eingegangen.

Der Umgang und umgangston von Seiten der Ärzte,Service Personal vom Speisesaal oder den Damen an der Rezeption vom Maienbad ist sehr schwankend. Ein freundlicher Ton ist eher selten. Das Personal im Speisesaal ist sehr unfreundlich und gereizt. Die Damen an der Rezeption sind genervt sobald ein Patient etwas möchte.
Man darf sich auf gereizte Antworten einstellen.

Die ärztliche Versorgung ist eher unterirdisch. Auf Sorgen und Probleme wird kaum oder gar nicht eingegangen. Die Ärzte sind sehr launisch, es herrscht kein freundlicher Umgang oder Umfangston.

Die Ärztin wird in einer Visite so laut, daß die Patienten vor dem Zimmer jedes Wort mitbekommen haben.

Das Pflegepersonal ist freundlich, geben sich sehr viel Mühe.

Wenn ich wiederkomme, dann NUR wegen den Therapeuten und den Anwendung.

1 Kommentar

Rehaklinik am 10.11.2022

Sehr geehrter Gast,

für Ihre offenen Worte in diesem Forum möchten wir uns ausdrücklich bedanken.

Sehr betroffen stimmen uns die Informationen zur Wahrnehmung der ärztlichen Behandlung und der Umgangsformen im Haus. Die Mitteilung haben wir natürlich an die angesprochenen Abteilungen weitergeleitet zur internen Überarbeitung. Schade, dass Sie sich nicht hier vor Ort an uns gewandt haben, wir hätten direkt handeln und für Abhilfe sorgen können.

Ihre Wertschätzung und die positive Beurteilung der therapeutischen Anwendungen lassen auf einen guten Heilungserfolg schließen. Sehr gerne hat Ihnen unser gut geschultes Team mit Rat und Tat zur Seite gestanden.

Wir würden uns sehr freuen, Sie auch zur nächsten Reha wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen. Gern überzeugen wir Sie mit den Ergebnissen Ihrer Botschaft und verbleiben heute mit den besten Wünschen für die weitere Genesung.

Charles Hall, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Keine gute ärztliche Behandlung, ansonsten okay

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (eine schlechte ärztl.Behandlung verdirbt den Aufenthalt)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pink Paddling
Kontra:
Behandelnde Ärztin
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik für junge onkologische Patientinnen leider nicht empfehlen. Die behandelnde Ärztin ist leider mehr als unfreundlich und kalt ,auf Beschwerden geht sie nicht ein. Im Gegenteil sie hinterfragt den Aufenthalt in der Klinik. Ich musste mir viele Unverschämtheiten anhören. Meine Krebserkrankung und Therapie wurde heruntergespielt. Hier fehlt absolut die Feinfühligkeit gegenüber den Patienten. Diese Ärztin dürfte in so einer Abteilung nicht arbeiten. Das Aufnahmegespräch am ersten Tag hat mir den Aufenthalt in der Klinik schon erschwert, weil man sich durch so ein Verhalten nicht gut aufgehoben fühlt. Alle weiteren Termine bei ihr, haben dieses Gefühl immer wieder bestätigt. Da sollte wirklich dran gearbeitet werden!
Genau das Gegenteil war der Termin bei der Oberärztin, die sehr nett und einfühlsam war, leider hat man dort nur einen einzigen kurzen Termin.Mit einer anderen behandelnden Ärztin hätte ich mich sicherlich wohl gefühlt.Die Zimmer sind von der Größe ausreichend und sauber. Einziger Kritikpunkt sind die Betten, in dem ich leider sehr schlecht geschlafen habe, sie sind einfach zu weich und geben zu viel nach.Wirklich toll ist, dass man jederzeit Zugang zur Therme hat und diese nutzen kann.In der ersten Wochen gab es sehr viele Vorträge und weniger Anwendungen, was aber ab der zweiten Woche etwas besser wurde. Die Therapien haben mir geholfen wieder etwas fit zu werden und damit war ich auch zufrieden. Die meisten der Therapeuten waren sehr nett, Ausnahmen gibt es immer wieder.Auch das Essen fand ich sehr lecker und es ist eigentlich für jeden was dabei. Einziger Nachteil, durch die Coronamaßnahmen musste ich im anderen Haus essen und wurde dort noch von den Patienten getrennt. Man saß sehr oft alleine in einem großen Zimmer und fühlte sich etwas ausgeschlossen. Das Servicepersonal im Speisesaal muss man mal extra loben, denn die waren immer sehr zuvorkommend und nett.
Was wirklich sehr toll ist, ist das Pink Paddling das für Brustkrebspatienten angeboten wird, solle man unbedingt machen!

1 Kommentar

Rehaklinik am 02.11.2022

Sehr geehrter Gast,

wir bedanken uns für die offenen Worte und das ausführliche Feedback zu Ihrem Aufenthalt, bedauern jedoch außerordentlich, dass dieser für Sie nicht zur vollen Zufriedenheit verlaufen ist.
Grundsätzlich gehen wir aber davon aus, dass die Rehabilitation den angestrebten Erfolg erbracht hat und Sie sich gut erholen konnten.

Erfreut nehmen wir zur Kenntnis, dass wir mit der außergewöhnlich guten Verpflegung und den individuell abgestimmten Therapien zur Ihrer Genesung beitragen konnten. Die freie Nutzung der Therme begeistert unsere Gäste immer wieder. Ihr Verständnis für die angepassten Corona Maßnahmen bei wieder steigenden Zahlen ist uns sicher gewiss.

Gerne würden wir die Unstimmigkeiten in Bezug auf die ärztliche Versorgung konkret nachbesprechen, um zu ermitteln, wer und was genau zu Ihrer Unzufriedenheit geführt hat. Wir möchten Sie bitten, sich direkt mit unserer Chefärztin Frau Dr. Rabanus ([email protected]) in Verbindung zu setzen, so dass wir Ihre Behandlungen und Ihren Verlauf recherchieren können. Es wäre erfreulich, wenn Sie von diesem Angebot Gebrauch machen würden.

Für Ihren weiteren Genesungsweg möchten wir Ihnen die besten Wünsche übermitteln und verbleiben mit herzlichen Grüßen aus Bad Waldsee.

Charles Hall, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es war alles positiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-Tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es war vom ersten bis zum letzten Tag alles perfekt. Das Essen war sehr gut und das Servicepersonal hilfsbereit und sehr freundlich. Alle Ärzte und Therapeuten hatten immer ein offenes Ohr und Zeit für den Patienten. Die Anzahl und Abwechslung der Anwendungen war gut. Herausragend ist die Therme.Alles in allem ist man sehr gut aufgehoben.

1 Kommentar

Rehaklinik am 13.10.2022

Sehr geehrter Gast,

für die ausnahmslos sehr positive Bewertung möchten wir uns herzlich bedanken. Erfreut nehmen wir zur Kenntnis, dass Ihnen unser ausgewogenes Gesamtangebot den erwarteten Rehabilitationserfolg bescheren konnte.

Sehr gerne haben unsere Mitarbeiter in allen Abteilungen Ihren Beitrag dazu geleistet.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute, eine sich weiter stabilisierende Gesundheit und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Charles Hall, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

3 erfolgreiche Wochen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therme, restaurant, Lage der Klinik
Kontra:
WLAN, Aufzüge
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine erste Reha im leben,war sehr gespannt.
Die mayenbad Klinik wurde mir empfohlen, und das war eine gute Entscheidung.
Zimmer sind schön, keine krankenhaus Atmosphäre.
Essen super lecker, viel Abwechslung und sehr gesund (viele Ideen bekommen).
Die erste Woche sehr viele Vorträge, die meisten informativ.
Man hat gemerkt das viele Therapeuten im Urlaub waren deswegen meistens Gruppen Termine.
Gymnastik sehr gut, auch um zuhause weiter zu machen.
Die meisten sind sehr freundlich (Ausnahme Frau Lorik).
Auch die Reha-Sport wurde gleich beantragt, extra Dank dafür!
Die therme im haus ist ein Traum!
Umgebung sehr schön, viel zu entdecken.
Vielen Dank für alle die mich unterstützt haben.

1 Kommentar

Rehaklinik am 02.09.2022

Sehr geehrter Gast,

wir möchten uns recht herzlich für das ausgesprochene Lob bedanken und geben das positive Feedback und die anerkennenden Worte sehr gerne an alle Mitarbeiter weiter.

Es freut uns sehr, dass wir Sie bei Ihrer ersten Rehabilitation mit unserem Service und den guten Angeboten, auch kulinarisch, auf Anhieb überzeugen konnten. Bad Waldsee ist tatsächlich ein beliebtes Ausflugsziel. Schön, dass Ihnen der Aufenthalt so gut gefallen hat.

Die urlaubsbedingten personellen Einschränkungen wurden von unseren gut geschulten Therapeuten überzeugend kompensiert. Gern haben wir Ihnen auch mit Hinweisen und Empfehlungen für die Zukunft zur Seite gestanden.

Wir senden Ihnen die besten Wünsche für den weiteren Genesungsweg und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Charles Hall, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Kann man nur empfehlen.

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Nörgler unter den Patienten.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Lage: sehr gut, Spaziergänge in alle Richtungen möglich. Ob See, Städtchen, Wald - alles sehr schön, inklusive der angebotenen geführten Wanderungen.
Klinik: sehr gut. Schönes Zimmer mit Balkon, immer leckere, ausreichende Auswahl an den Buffets tolle Therme, Speisesaal, Fitness- und Anwendungsräume bestens.
Arzt, Therapeuten, alle Angestellten ob bei den verschiedenen Anwendungen, im Speisesaal, an der Rezeption oder auch die Zimmerreinigung: sehr gut und immer super freundlich und hilfsbereit.

1 Kommentar

Rehaklinik am 01.09.2022

Sehr geehrter Gast,

für Ihre äußerst positive und allumfassende Bewertung bedanken wir uns ganz herzlich. Gern erfreuen wir unsere Mitarbeiter mit Ihren nett gemeinten, lobenden Worten.

Schön, dass wir Sie mit unseren besonderen Angeboten erfreuen konnten und Ihnen somit eine erfolgreiche Rehabilitation beschert haben.
Unser schönes Städtchen, die vielen Freizeitmöglichkeiten und das attraktive Umland begeistern die Gäste immer wieder.

Wir wünschen Ihnen weiterhin einen guten Heilungserfolg und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Charles Hall, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Aufenthalt Mayenbad

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Personal, Zimmer, Essen
Kontra:
Sitzmöglichkeiten mit Besuch, Zimmer
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zuerst möchte ich Herrn Dr. Wagner ein großes Dankeschön aussprechen und ihn loben. Er hat sich stets viel Zeit für mich genommen und vor allem hat er mich und meine Schmerzen sehr ernst genommen. Ich habe mich bei ihm sehr wohl und in guten Händen gefühlt.

Das Essen ist sehr lobenswert und abwechslungsreich, da hat man schon in manchen Restaurant schlechter gegessen.

Die Zimmer sind auch in Ordnung. Die meisten Zimmer haben einen Balkon. TV und Telefon kann man gegen einen Aufpreis dazubekommen. Leider gehört für mich in diese Zimmer kein Teppichboden, da es dadurch sehr staubig war. Aber wie ich mitbekommen habe, ist die Rehaklinik schon am renovieren und es gibt schon (staubfreie) Zimmer ohne Teppichboden.

Sowohl alle Ärzte als auch das ganze Personal waren stets zuvorkommend und sehr freundlich.

Leider wurden die Aschenbecher und die Mülleimer im Raucherbereich so selten geleert, so dass sich nach mehreren Beschwerden an der Rezeption andere Patienten den Müllsack geschnappt haben und dort aufgeräumt haben. Sehr schade, da das nicht die Aufgabe der Patienten sein sollte.

Leider gibt es vor der Klinik wenig Sitzmöglichkeiten, vor allem nicht wenn man Besuch empfangen möchte. Es gibt 3 Bänke vor der Mayenklinik, die nebeneinander stehen. Sitzmöglichkeiten zum Gegenübersitzen (evtl. an einem Tisch) gibt es leider nicht. Man muss mit seinem Besuch eigentlich in die Stadt laufen (ca. 10 Min.) und da in ein Café oder Restaurant gehen.

Im Großen und Ganzen würde ich die Rehaklinik sehr weiterempfehlen! Die negativen Aspekte sind zu verkraften!

1 Kommentar

Rehaklinik am 27.07.2022

Sehr geehrter Gast,

es ist unser erklärtes Ziel, unseren Gästen neben einer optimalen medizinischen und therapeutischen Rundumversorgung, den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Ihre anerkennenden Worte und die ausgesprochene Weiterempfehlung erfreuen uns sehr.

Leider gab es durch krankheitsbedingte Personalengpässe in der Haustechnik einzelne Verzögerungen der Serviceleistungen im Außenbereich. Das bitten wir an dieser Stelle zu entschuldigen. Ihren interessanten Hinweis zu den Sitzgelegenheiten nehmen wir gerne prüfend entgegen.

Wir möchten Ihnen die besten Wünsche zur weiteren Genesung übermitteln und grüßen Sie herzlich aus dem schönen Bad Waldsee.

Charles Hall, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Gerne wieder

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Thermenanbindung - fast wie im Urlaub
Kontra:
WLAN, Maske beim Training
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni 2022 zum 2.Mal hier. Zuvor im Oktober 2020.
Im Gegensatz zu 2020 war dieses Mal die Therme für alle Rehagäste offen. Das wertet das Gesamte nochmals unheimlich auf. Fast wie ein netter Urlaub! Tolle Therme!

Das Essen ist prima, sehr schmackhaft.
Zimmer sind ausreichend, absolut okay. Alles sauber und gepflegt, mit Balkon.
Therapien fand ich prima.
Personal durchweg sehr freundlich und hilfsbereit. Egal ob in der Verwaltung, Therapeuten, Putzfrauen, BademeisterServicekräfte im Speisesaal und auch im Café.

Die WLAN Verbindung ist unterirdisch schlecht. Immer wieder fliegt man raus.

Dass man zu Coronazeiten Masken tragen muss, das ist für mich selbstverständlich. Allerdings beim Fitnesstraining fand ich es schon sehr nervig.

Schade ist noch, dass das Cafe selbst keine Sitzplätze außen hat. Die paar wenigen Plätze, die außen sind, sind bei schönem Wetter immer gleich besetzt und man wird dort nicht bedient.

Fazit:
Das ist "Meckern auf hohem Niveau". Mir hat es super gefallen, ich würde bei Bedarf wieder kommen.
Speziell die Anbindung an die Therme ist spitzenklasse.

1 Kommentar

Rehaklinik am 27.07.2022

Sehr geehrter Gast,

über das positive Feedback zu Ihrem Aufenthalt im Mayenbad haben wir uns sehr gefreut und geben das ausgesprochene Lob gerne an unsere motivierten Mitarbeiter weiter.

Schön, dass es Ihnen in unserem Haus so gut gefallen hat und wir Sie mit unserem ausgewogenen Gesamtkonzept überzeugen konnten. Die gute Küche und der freie Thermenzugang werden von unseren Gästen sehr geschätzt.

Wir sind sicher, dass der Ausbau des Glasfasernetzes auch bei uns bald abschließend fertiggestellt ist und somit das Angebot enorm verbessert werden kann.

Gerne leiten wir Ihre Hinweise bezüglich der Sitzgelegenheiten an die relevante Stelle zur Prüfung weiter.

Für den weiteren Genesungsweg möchten wir Ihnen die besten Wünsche übermitteln und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Charles Hall, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Höchste Zufriedenheit

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Ärzte und die Lage des Hauses
Kontra:
Krankheitsbild:
Unterleib Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

3 Wochen nach der letzten Chemo habe ich eine AHB angetreten.ich war sehr erschöpft und schwach. Dank der guten Therapeuten und dem gesamten Personal,kann ich heute gestärkt nach Hause fahren. Ärzte,Essen,Service und Zimmer waren perfekt.Für die nächste Reha komme ich gerne zurück.

1 Kommentar

Rehaklinik am 29.06.2022

Sehr geehrter Gast,

erfreut nehmen wir Kenntnis von Ihrer sehr positiven Bewertung zum Aufenthalt im Mayenbad. Schön, dass Sie hier Ihre Kraftreserven auftanken konnten und nun gestärkt den weiteren Genesungsweg beschreiten können.

Es ist uns ein besonderes Anliegen den Gästen die besten Erholungsmöglichkeiten zu bieten, mit individuell abgestimmten Therapien und guter Rundumversorgung. Abgerundet wird das Gesamtpaket durch ein abwechslungsreiches Buffetangebot unserer biozertifizierten Küche.

Für die nahe Zukunft senden wir Ihnen die besten Wünsche und freuen uns schon heute, Sie bald wieder in Bad Waldsee zu begrüßen.

Charles Hall, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Erholsam und wohltuend für Körper und Geist

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Unterleibskrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai 2022 bereits das zweite Mal zur Reha in der Klinik Mayenbad.
Auch diesmal war ich wieder vollstens zufrieden. Die Ärztin Frau Popko ist sehr nett und nimmt sich viel Zeit für Gespräche. Auch alle anderen Mitarbeiter sind sehr höflich und zuvorkommend. Das Essen war wieder hervorragend und die Anwendungen in kleinen Gruppen sehr effektiv. Das dieses Jahr das Termalbad immer zugänglich war, war ein weiteres Highlight. Da bezüglich meines Krankheitsbildes eine dritte Reha vorgesehen ist, werde ich nächstes Jahr einen weiteren Aufenthalt im Mayenbad planen.
Ich war, wie letztes Jahr, zur gleichen Zeit mit meiner Freundin im Mayenbad. Wir bekamen sogar Plätze am gleichen Tisch.
Die Klinik Mayenbad können wir absolut empfehlen und freuen uns schon auf nächstes Jahr.

1 Kommentar

Rehaklinik am 20.06.2022

Sehr geehrter Gast,

herzlichen Dank für die äußerst wertschätzende Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt im Mayenbad und die uneingeschränkte Weiterempfehlung unseres Hauses.

Es freut uns sehr, dass wir Ihre absolute Zufriedenheit auch in diesem Jahr erlangen konnten. Sehr gern haben all unsere Mitarbeiter ihren jeweiligen Anteil daran übernommen und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Unsere Gäste sind begeistert, dass ein Thermenaufenthalt nun wieder ohne Einschränkungen möglich ist und genießen dieses Privileg.

Wir möchten Ihnen heute die besten Wünsche übermitteln und werden Sie natürlich auch bei Ihrer nächsten Rehabilitation mit der altbekannten und erfolgversprechenden Rundumversorgung in Bad Waldsee empfangen.

Charles Hall, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Rehaklinik Mayenbad

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Sozialberatung sehr gut)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Stationsarzt und Chefärztin sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Sitzgelegenheit für LWS Pat. wäre gut)
Pro:
Gutes Essen
Kontra:
Schlechtes Wlan
Krankheitsbild:
LWS Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin erneut in die Klinik Mayenbad in Bad Waldsee. War vor ca. 12x Monaten schon einmal da, genau die gleichen Diagnose und war damals sehr zufrieden. Deshalb war es auch dieses Mal keine Frage für mich, wohin ich nach dem Krankenhaus Aufenthalt gehen wollte.
Zu allererst möchte ich aber meinen Stationsarzt und die Chefärztin lobend hervorheben.Ich wurde angehört und wertvoll behandelt. Meine Beschwerden wurden ernstgenommen und es wurde gemeinsam entschieden, wie es weitergehen soll. Von daher meinen herzlichen Dank!
Positiv zu erwähnen sind auch die Therapeuten, die so gestresst sie auch waren, immer versucht haben das Beste für den Patienten herauszuholen
Ebenso das Personal der gesamten Küche, das Essen war jeden einzelnen Tag hervorragend.
Was mich enttäuscht hat dieses Mal, die Therapien wurden fast jedes Mal von anderen Therapeuten durchgeführt, es war keine durchgehende Linie in der Behandlung. Bewegungsbad und Aquajogging gab es in meinen 3 Wochen nur 4 Mal.
Ich habe ganze vier Wochen auf einen freien Platz in der Klinik Mayenbad gewartet und ich hätte es als fair empfunden, wenn es bei der Anmeldung eine Info über die fehlenden Therapeuten und Wassertherapien gegeben hätte.
In diesen drei Wochen saß ich auch in so mancher Oberarzt Visite oder noch länger vor dem Zimmer. Wir sind hier alle Patienten, jeder mit seiner eigenen Geschichte. Manche haben wirklich sehr viel mitgemacht und ich glaube nicht, dass es zur Besserung beiträgt, wenn Patienten hier in rauem Ton zurechtgewiesen werden.

1 Kommentar

Rehaklinik am 26.04.2022

Sehr geehrter Gast,

wir bedanken uns für die freundliche Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt im Mayenbad. Die sehr gute Beurteilung der medizinischen Behandlung bzw. unserer Therapeuten und das große Lob an die Küche, bestätigen uns in der Annahme, Sie konnten Ihre Rehabilitation erfolgreich abschließen.

Für die zwischenzeitlich ausgefallenen Wassertherapien können wir uns an dieser Stelle nur entschuldigen. Leider gab es einen Defekt an einem der Kursbecken, der aufgrund fehlender Teile und erkrankter Mechaniker nicht so schnell, wie gewohnt, behoben werden konnte.
Ferner haben uns die pandemiebedingten personellen Engpässe besonders hart getroffen. Zwischenzeitlich konnte der Defekt endlich behoben werden und die Wassertherapien finden wie gewohnt statt.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft eine weiterhin gut voranschreitende Genesung und verbleiben mit herzlichen Grüßen.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Tolle Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fast alles
Kontra:
Immer das selbe Programm in den Gruppen
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War 3 Wochen im Mayenbad zur AHB.
Muß sagen tolle Rehaklinik.
Therapeuten durchweg alle super. Essen auch. Dank an das Speisesaal Personal beim Hilfe vom schöpfen und Essen an den Tisch tragen.
Tolle Chefärztin ich fühlte mich von ihr ernst genommen.
Das absolute Highlight war der kostenlose Zugang zur Therme. Vielen Dank dafür. Zimmer war richtig schön und hatte alles was ich brauchte.
Ein Vorschlag hätte ich allerdings die Gruppen beinhalteten 3 Wochen lang ein und dasselbe Programm. Etwas Kreativität wäre schön gewesen. Irgendwann wurde es einfach langweilig wenn man fast täglich ein und dasselbe macht.

Ich würde wiederkommen

1 Kommentar

Rehaklinik am 12.04.2022

Sehr geehrter Gast,

über Ihre positive und wertschätzende Bewertung in diesem Forum haben wir uns sehr gefreut und danken Ihnen recht herzlich.

Gern haben Ihnen unsere Ärzte und die gut ausgebildeten Therapeuten mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Das Küchenpersonal verzaubert unsere Gäste sehr gerne mit immer wieder wechselnden Buffets und gutem Service. Schön wenn es so anerkannt wird. Die Waldsee-Therme sorgt immer wieder für eine erholsame Abwechslung.

Ihre angemerkten Verbesserungsvorschläge leiten wir gerne an die entsprechende Abteilung weiter. Rückmeldungen sind uns stets willkommen und finden immer ein offenes Ohr.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft eine weiterhin gut voranschreitende Genesung und verbleiben mit herzlichen Grüßen aus Bad Waldsee.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Gute Wahl

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Info bzgl. Nachsorge kam von Pat.)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
div. Bandscheibenvorfälle HWS und BWS, Z. n. Implantat 2016
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt Februar 2022 (3 Wochen) in der Klinik Mayenbad
Empfang war freundlich und gut organisiert.
Zimmer konnte sofort bezogen werden.
Arztgespräch und pflegerische Aufnahme erfolgte zügig und problemlos.
Ärztliche und pflegerische Betreuung habe ich nicht benötigt, die bei Aufnahme und in den Visiten besprochenen Therapien waren passend und gut organisiert.
Physiotherapie/ KG/ Physikalische Therapien : Therapeuten waren kompetent, freundlich, hilfsbereit & motiviert. Individuelle Therapien haben meist beim gleichen Therapeuten stattgefunden.
Hygiene: ich arbeite selbst im Krankenhaus und hätte mir mehr Möglichkeiten zur HändeDesinfektion gewünscht. Auf den Etagen mit den Zimmer z. B. wenigstens am Treppenaufgang bzw. an den Fahrstühlen.. da war garnichts ! in der Physio habe ich Desinfektionstücher für die Griffe und Tasten vor bzw. nach der Nutzung vermisst.
Die Zimmerreinigung war mit 2x wöchentlich auch sehr sparsam.. ein Staubsauger zum selbst nutzen wäre gerade am Wochenende und für das tägliche „lange Haare entsorgen“ gut gewesen.
Essen: gut und auch abwechslungsreich,
coronakonform feste Zeiten und Sitzplätze
Mitarbeiter waren nett & hilfsbereit
Fahrstuhl: zu klein! durfte voll genutzt werden!
Zum Glück war ich gut zu Fuß und konnte im Treppenhaus gleich die Kondition trainieren.
Die Info bzgl. Nachsorge habe ich durch Mitpat. erhalten.
Im Laufe des Aufenthaltes habe ich meine Entscheidung für das kostenpflichtige WLAN und gegen den Fernseher bereut. Die versprochene Verbindung war phasenweise katastrophal- und wenn es nicht in allen Zimmern garantiert werden kann darf man es m. M. nach nicht kostenpflichtig anbieten.
Auch die angebotene App hat mehr Probleme gemacht als Nutzen - sehr schade.
Man kann viel Zeit im nahegelegenen Wäldchen, in der Stadt und am Stadtsee verbringen, ein besonderes „Bonbon“ war die Möglichkeit, die Therme täglich kostenfrei zu nutzen, Ausflüge in die nähere Umgebung waren lohnenswert und auch ohne Auto zu organisieren.

1 Kommentar

Rehaklinik am 08.03.2022

Sehr geehrter Gast,

es freut uns sehr zu hören, dass Ihnen Ihr Aufenthalt im Mayenbad so gut gefallen hat und Sie mit den individuell disponierten Therapien einen optimalen Heilungserfolg erzielen konnten. Ihr besonderes Lob an unser motiviertes Küchenteam leiten wir sehr gerne weiter. Schön, dass wir ebenfalls mit unserem Corona Management punkten konnten. Wir versuchen auch in diesen schwierigen Zeiten mit einer gut geplanten Organisation einen annähernd normalen Alltag zu gewährleisten. Zur gesamtheitlichen Erholung tragen auch die vielen Freizeitmöglichkeiten in und um Bad Waldsee bei. Unsere schöne Therme findet bei allen Gästen großen Anklang.

Äußerst interessant sind Ihre Hinweise bezüglich der Desinfektionsmöglichkeiten. Diese Tipps geben wir sehr gerne an unseren Krisenstab weiter.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass TV- und WLAN-Gebühren, Parkplätze etc. nicht in den Leistungen für die Reha inkludiert sind, daher müssen wir – wie auch die meisten anderen Reha Einrichtungen – dies unseren Gästen gesondert berechnen. Leider ist das lokal angebotene Internet nicht mit dem in größeren Städten vergleichbar. Aber die verfügbaren Anbieter arbeiten mit Hochdruck an einer Verbesserung der allgemeinen Situation. Wir hoffen, dann auch die angebotene App noch nutzerfreundlicher gestalten zu können.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Tolle Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage, Personal, Essen, Zimmer
Kontra:
kleiner Aufzug, zum Teil fehlen individuellere Therapieangebote
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Dezember 2021 in der Klinik Mayenbad. Der Empfang vom Personal war sehr freundlich. Die Organisation des anfänglichen Coronatests, die ersten Arztgespräche und die Zimmervergabe liefen zügig und reibungslos. Über den gesamten Zeitraum der Reha waren alle Mitarbeitenden sehr freundlich und hilfsbereit. Die Ärztin ist offen mit der Auswahl und der Verfügbarkeit der Therapieangebote umgegangen. Bei Missfallen konnte problemlos die Therapie gestrichen/ausgetauscht werden. Auf Wartezeiten wurde hingewiesen. Alle Therapeuten waren sehr freundlich, die meisten sehr motiviert. Die Organisation der Essenzeiten, der Therapien und Vorträge waren zu Zeiten Corona gut geplant, inklusive der üblichen Hygienemaßnahmen. Essen war gut und abwechslungsreich, Zimmer angenehm. Je nach Lage der Zimmer war das WLAN besser oder schlechter ;-). Dafür kann man viel Zeit im nahegelegenen Wäldchen, in der Stadt und am Stadtsee verbringen. Die häufigen von der Regierung auferlegten Änderungen der Coronamaßnahmen haben kurzzeitig zu Verwirrungen geführt, aber die Klinik war immer bestrebt, schnell für alle akzeptable Lösungen zu finden.

Etwas kritisch ist das Thema Aufzüge. Die beiden sind sehr klein, vor allem für die Gepäckwägen und für die Vielzahl an Patienten mit Gehhilfen. Ich hab den Aufzug eher selten genutzt, aber auch für Patienten, die nicht mit orthopädischem oder rheumatischem Problemen in der Klinik sind, ist der Treppengang bis in den 7.Stock nicht grundsätzlich leicht zu bewältigen. Evtl. kann das bei der Zimmerverteilung besser berücksichtigt werden.
Bei den Therapieangeboten hätte ich mir etwas mehr Individualismus gewünscht. Einige Therapien wurden "allen" Patienten verordnet, unabhängig vom Krankheitsbild. Einige individuelle Therapien (z.B. manuelle Therapie) könnten häufiger stattfinden und bestenfalls vom gleichen Therapeuten. Unter der Vortragsreihe zum Thema Brustkrebs hab ich eine "Anleitung zum Brustabtasten" zur Prävention vermisst. Ansonsten weiter so!!

1 Kommentar

Rehaklinik am 17.02.2022

Sehr geehrter Gast,


sehr erfreut haben wir das Resümee zu Ihrem Aufenthalt im Mayenbad zur Kenntnis genommen. Für das ausgesprochene Lob bedanken wir uns herzlich.

Ihre Anerkennung zeigt uns, dass wir auch in dieser schwierigen Corona-Situation mit unserem guten Gesamtangebot und den motivierten Mitarbeitern punkten konnten. Zudem bietet unser schönes Städtchen so viele verschiedene Freizeitmöglichkeiten. Unser Ziel, gemeinsam mit Ihnen den bestmöglichen Erholungserfolg zu erlangen wurde erreicht, dies freut uns sehr.

Ihre wertvollen Anregungen haben wir direkt an die relevanten Stellen zur Beachtung weiter geleitet. Die erwähnten Erfahrungen helfen uns sicher, den guten Standard unseres Hauses noch weiter zu verbessern.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute, eine sich weiter stabilisierende Gesundheit und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Dickes Lob an alle!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
WLan
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war für mich ein sehr positiver Aufenthalt. Die Mitarbeiter der Klinik haben alles getan, dass es trotz Corona gut organisiert ist und die Behandlungen erfolgen können. Dickes Lob an alle! Ich werde gerne wieder zur Reha kommen. Das Essen war sehr gut, in Buffetform, jeder findet was. Das WLan funktioniert nicht wirklich, aber sie arbeiten dran. Ansonsten sind alle sehr nett, hilfsbereit und machen ihr Möglichstes. Die Lage der Klinik ist wunderbar, man ist sofort in der Stadt oder am Stadtsee, ebenso auch gleich in der Natur. Ich kann die Klinik nur empfehlen!

1 Kommentar

Rehaklinik am 05.01.2022

Sehr geehrter Gast,

Ihre überaus positive Rückmeldung freut uns in diesen schwierigen Corona geprägten Zeiten ganz besonders. Sehr gerne geben wir Ihr freundliches Lob an unsere motivierten Mitarbeiter weiter.

Es freut uns sehr, dass wir Sie mit unserem Service und der guten Küche überzeugen konnten.
Neben der schönen Natur des nahegelegenen Alpenvorlandes genießen unsere Gäste immer wieder auch die zentrale Lage unserer Häuser, was Ihre ausdrückliche Empfehlung wieder einmal bestätigt.

Für Ihre weitere Genesung möchten wir Ihnen die besten Wünsche übermitteln und verbleiben mit herzlichen Grüßen aus Bad Waldsee.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Gute Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Ich hatte mir gründlichere ärztliche Untersuchungen erhofft und mehr Aufklärung über manche Beschwerdebilder gewünscht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (auf manchen Therapiestart wartet man 10-14 Tage)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft vom gesamten Personal
Kontra:
Maske beim trainieren
Krankheitsbild:
LWS-Syndrom, ISG Blockierung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September 2021 zum ersten Mal in der Rehaklinik. Ankunft und Info bei der Ankunft sehr gut, Zimmer sauber und alle mit Balkon. Therapeuten sind alle sehr freundlich und kompetent. Essen klasse, alles in Büfettform. Kurze Wege zu den Therapien. Ein großes Plus ist auch die angeschlossene Therme.
Durch Corona fehlt leider eine Führung durchs Haus bzw. ein Begrüßungsabend wäre schön gewesen. Abendveranstaltung gibt es leider auch nicht.

Nicht gut gefallen hat mir, das die Ärzte Moorpackungen oder Reizstromtherapie verordnen und dieses kommt im Therapieplan erst nach 10—14 Tagen vor. Trotz mehrmaliger Nachfrage kommt es zu keinem früheren Termin.
Leider muss man man bei dem Training eine Maske tragen.
An manchen Tagen hatte man von 7.00 Uhr bis 17.30 Uhr Anwendungen/Therapie, und an manchen Tagen hatte man nur 4 Termine, das müsste etwas ausgeglichener terminiert werden.

Alles in allem war es ein sehr schöner erholsamer Aufenthalt. Wenn möglich komme ich sehr gerne wieder und empfehle die Klinik gerne weiter.

1 Kommentar

Rehaklinik am 11.10.2021

Sehr geehrter Gast,

erfreut nehmen wir zur Kenntnis, dass Sie Ihren Reha-Aufenthalt in unserem Haus so positiv erlebt haben und sich rundum gut erholen konnten. Gern haben unsere Mitarbeiter Sie auf Ihrem Genesungsweg motivierend begleitet.

Ihre Anmerkung bezüglich des Therapieplanes geben wir natürlich als Denkanstoß an die relevanten Abteilungen weiter. Wir sind sicher, Sie bei Ihrem nächsten Aufenthalt mit einem ausgeglichenen Behandlungsplan empfangen zu können.

Für die Zukunft senden wir Ihnen die allerbesten Wünsche und freuen uns schon heute, Sie auch beim nächsten Mal wieder im schönen Bad Waldsee begrüßen zu dürfen.

Peter Blank, Direktor
Antonie Stöckler, Qualitätsmanagement

Für autoimmun-Rheuma nicht geeignet

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Anwendungen, Therapeuten
Kontra:
Bestimmte Ärzte, Corona-Konzept
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nun zum zweiten Mal in Bad Waldsee im Mayenbad.
Zuerst das positive:

- Tolle Anwendungen
- Schöne Zimmer
- super leckeres Essen
- nette Therapeuten
- wunderschöne Lage

Leider ist negativ hervorzuheben dass sich die Klinik mit dem Schwerpunkt Rheumatologie schmückt, aber keine adäquate rheumatologische Versorgung anbietet.Als Rheumapatient sieht man 1-2x einen Rheumatologen, welcher einen aber nicht ganzheitlich behandelt, sondern ausschließlich orthopädisch. Auch sonst wird man nur von Orthopäden behandelt, welche sich mit vielen Rheumaerkrankungen nicht auskennen, was diese auch offen zugeben.
Für Arthrose mag diese Klinik geeignet sein, aber für autoimmunbedingte Rheumaerkrankungen ist diese Klinik absolut nicht zu empfehlen. Viele Rheumaerkrankungen, insbesondere die Autoimmunerkrankungen darunter, gehen mit sehr vielen Symptomen einher. Die orthopädischen Symptome im Bereich der Gelenke ist nur eines von vielen. Der ganze Körper wird in Mitleidenschaft gezogen und das ist auch allgemein bekannt. Wenn man aber „nur“ Orthopäde oder ein lustloser „Rheumatologe“ ist, interessiert einen das nicht. Ich wurde von zwei Ärztinnen persönlich sehr angegangen, das war unter der Gürtellinie. Die ganze Begleitsymptomatik meiner nicht eingestellten Rheumaerkrankung wurden als psychische und sogar als psychiatrische Problematik dargestellt. Ich wurde kaum ernst genommen und mir wurde unterstellt, ich hätte meine Symptome in Google nachgelesen und auswendig gelernt.
Dies hat für mich nichts mit einer ganzheitlichen, rheumatologischen Behandlung zu tun, sondern mit Unprofessionalität und Unwissenheit über die Krankheitsbilder.
Zudem sind die Ärzte rheumatologisch nicht auf dem neuesten Stand. Man bekommt den Eindruck dass die letzte Fortbildung in den 90er Jahren war. Ich kann nur diese zwei Ärztinnen bewerten, die anderen Ärzte sind mir, bis auf einen sehr netten und verständnisvollen Orthopäde, der eine super Arbeit geleistet hat, unbekannt.

1 Kommentar

Rehaklinik am 09.09.2021

Sehr geehrter Gast,

wir bedanken uns für die offene Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik, bedauern jedoch sehr, dass dieser für Sie nicht zur vollumfänglichen Zufriedenheit verlaufen ist.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass wir hier an dieser Stelle nicht konkret auf Ihre Beschwerde eingehen können, da uns die medizinischen Hintergründe hierzu fehlen. Davon abgesehen ist dieses öffentliche Portal hierzu auch nicht das richtig Forum.
Deshalb möchten wir Sie an dieser Stelle bitten, sich direkt mit unserem Chefarzt Prof. Dr. Huch in Verbindung zu setzen ([email protected]), so dass wir Ihren konkreten Fall recherchieren und nachbesprechen können.

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Möglichkeit nutzen würden und verbleiben mit den besten Wünschen für eine weiterhin gut voranschreitende Genesung.


Peter Blank, Direktor
Antonie Stöckler, Qualitätsmanagement

Jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Itensität und Therme
Kontra:
Coronamaske beim trainieren
Krankheitsbild:
LWS und BWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nun zum dritten Mal, innerhalb von 25 Jahren, in der Klinik Mayenbad zur orthopädischen Reha. Die Mitarbeiter , Therapeuten und Ärzte sind jederzeit freundlich, persönlich und hilfsbereit. Das Haus bietet einen ruhigen und angenehmen Aufenthalt und die Therme ist der absolute Höhepunkt. Das 37 Grad warme Wasser ist wirklich ein Traum und hilft sehr bei Gelenksbeschwerden. Die Küche ist abolut super und das Personal sehr hilfsbereit.
Coronabedingt mussten wir im MTT Raum leider mit Maske trainieren, aber das war das einzige Manko.
Ich hoffe, dass ich wirklich noch einmal in die Klinik kann. Meine Schmerzen und die Beweglichkeit haben sich dort sehr gebessert.
Ich möcht mich ganz herzlich bedanken.

1 Kommentar

Rehaklinik am 08.09.2021

Sehr geehrter Gast,

für Ihre äußerst positive Rückmeldung in diesem Forum möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Ihr freundliches Lob geben wir natürlich an unsere höchst motivierten Mitarbeiter weiter.

Es ist sehr gut zu hören, dass unser gesamtes Team Ihnen wieder einen so erfolgreichen Reha - Aufenthalt bescheren konnte. Sehr gerne hat jeder Einzelne seinen Beitrag dazu geleistet.

Für Ihren weiteren Genesungsweg senden wir Ihnen die allerbesten Wünsche und freuen uns schon heute, Sie auch beim nächsten Mal wieder im schönen Bad Waldsee begrüßen zu dürfen.

Peter Blank, Direktor
Antonie Stöckler, Qualitätsmanagement

Wieder sehr guter Reha-Erfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Gon-Arthrose Knie bds., X-Bein-Fehlstellung, Wirbelsäulen-, Hüftprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe die Klinik Mayenbad zum fünften Mal im Rahmen einer stationären Rehabilitationsmaßnahme aufgesucht - basierend auf den sehr positiven Erfahrungen der letzten vier Male. Ich bin auch bei meinem fünften Aufenthalt nicht enttäuscht worden und nach drei Wochen gut erholt heimgekommen. Diese positive Bilanz hält noch immer an, obwohl ich schon längst wieder voll im Arbeitsalltag stecke. ALLE, egal ob Therapeuten, Rezeptionsmitarbeiter, das gesamte Servicepersonal und das medizinische Personal machen auch bzw. gerade in der Pandemiezeit einen super Job, sind immer, freundlich und offen. Das Essen ist auch nach wie vor lecker und abwechslungsreich. Die schöne Umgebung trägt viel zur Erholung bei, und das kleine lebendige Städtchen Bad Waldsee ist für mich Großstädter eh der Favorit ;-)
Ich bedanke mich sehr herzlich bei Allen, die zu meinem Reha-Erfolg beigetragen haben und auch bei meiner behandelnden Ärztin für die Kompetenz und die netten, teils humorigen Gespräche.

1 Kommentar

Rehaklinik am 24.08.2021

Sehr geehrter Gast,

unser Ziel ist es stets, unseren Gästen neben einer optimalen medizinischen und kulinarischen Rundumversorgung, auch den bestmöglichen Rahmen für einen angenehmen Aufenthalt zu bieten. Schön, dass uns dies auch in Ihrem Fall wieder gelungen ist und wir die positive Bilanz erneut bestätigen konnten. Sehr gerne hat jeder Einzelne zu Ihrem Reha-Erfolg beigetragen.

Ihr freundliches Lob geben wir sehr gerne an unsere überaus motivierten Mitarbeiter weiter und freuen uns schon heute, Sie auch beim nächsten Mal wieder in Bad Waldsee begrüßen zu dürfen. Wir senden Ihnen die besten Wünsche und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Peter Blank, Direktor
Antonie Stöckler, Qualitätsmanagement

Zu recht empfohlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2121   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Orthopädisch nach Totalendoprothese Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Therapeuten, fachlich und menschlich kompetent.Das gilt auch für die Pflegekräfte.
In den 4 Wochen gab es immer wieder kleine Fortschritte, man wurde auch sehr gut für Zuhause und all die Alltags-Bewegungen vorbereitet. Ärzte waren bei Bedarf und regelmässig ansprechbar und gaben eine medizinische Einschätzung.
Ausserdem waren die Anwendungen sehr hilfreich.(Schiene, Heublumenbad, CO2)
Das Mittagessen war echt lecker, auf Kalorien, Fett etc.wurde per Schild aufmerksam gemacht.
Hilfsbereite , freundliche Unterstützung von Reception und Service.Insgesamt war ich sehr zufrieden und konnte viel mitnehmen. Vielen Dank für die sehr gute Arbeit und Therapieerfolge.
U.D.( 1.-26.6.21)

1 Kommentar

Rehaklinik am 28.06.2021

Sehr geehrter Gast,

für die sehr positive Beurteilung in diesem Forum möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken. Hoch erfreut nehmen wir zur Kenntnis, dass Sie Ihre Rehabilitation so erfolgreich abgeschlossen haben.

Sehr gerne haben unsere gut ausgebildeten Therapeuten Sie auf Ihrem Genesungsweg begleitet und mit den individuell angepassten Anwendungen auf den häuslichen Alltag vorbereitet. Auch unsere medizinischen Fachkräfte sind stets bestrebt das bestmögliche Heilungsziel zu erreichen. Die tägliche Verpflegung unserer allseits beliebten, biozertifizierten Küche wird immer wieder als Highlight empfunden. Ihr Lob wird unsere hochmotivierten Mitarbeiter belohnen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Besserung bzw. Stabilisierung Ihrer Gesundheit und verbleiben mit den besten Grüßen.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

persönlicher Erfahrungsbericht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
rundum zufrieden
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Knie-TEP
Erfahrungsbericht:

Der Empfang war freundlich.
Ich wurde über die Abläufe im Haus umfassend informiert.
Die Zimmer sind sehr gut ausgestattet.
Das Essen ist sehr gut.
Die Ärzte sind sehr kompetent.
Der Pflegebereich ist rund um die Uhr besetzt und immer hilfsbereit.
Die Klinik Mayenbad hat sehr gute Therapeuten.
Therapien finden auch im Thermalbad statt.
Der MTT-Bereich ist technisch auf dem neuesten Stand.
In Corona-Zeiten wird den Patienten die Möglichkeit geboten das Thermalbad abends zu nutzen.
Dafür meinen Dank und meine Anerkennung.
Ich war bei meinem Aufenthalt rundum zufrieden, habe mich wohlgefühlt und gut erholt.
Ich würde jederzeit wieder hier her kommen.

1 Kommentar

Rehaklinik am 10.06.2021

Sehr geehrter Gast,

über Ihre positive und äußerst wertschätzende Bewertung in diesem Portal haben wir uns sehr gefreut und danken Ihnen herzlich.

Mit unserer biozertifizierten Küche, dem stets äußerst engagierten Personal versuchen wir täglich unsere Gäste zu verwöhnen und somit zur ganzheitlichen Erholung beizutragen. Unsere gut geschulten Therapeuten möchten immer das bestmögliche Behandlungsziel für unsere Gäste erreichen. Ihre wertschätzende und detaillierte Beurteilung spricht für sich.

Für den weiteren Genesungsweg wünschen wir Ihnen alles Gute und werden auch bei einem weiteren Aufenthalt wieder ein rundum Wohlfühlpaket für Sie bereitstellen.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Hervorragende Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Coronamaßnahmen nicht immer ganz nachvollziehbar)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
es war alles sehr gut
Kontra:
nichts einzuwenden
Krankheitsbild:
Gebärmutterhalskrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nun 3 Wochen Gast in der Klinik Mayenbad.
Das Zimmer mit Balkon war sehr schön, das Personal freundlich und zuvorkommend, das Essen hervorragend, alle Anwendungen haben mir wirklich gut getan. Trotz Corona wurde viel geboten. Die Klinik verdient absolut 5 Sterne. Mein Aufenthalt war für mich wie ein Wellnessurlaub. Ich habe mich gut erholt. Sollte es möglich sein, werde ich nächstes Jahr wieder kommen.

1 Kommentar

Rehaklinik am 28.05.2021

Sehr geehrter Gast,

vielen Dank für die äußerst positive Rückmeldung zu Ihrem Rehabilitationsaufenthalt im Mayenbad.

Wir sind sehr erfreut, dass Sie sich in unserem Hause sehr gut erholen konnten. Besonders nett ist der Vergleich mit einem Wellnessurlaub, was uns zeigt dass Sie die Wohlfühlatmosphäre durchweg genießen konnten.

Sehr gerne werden wir Sie wieder in Bad Waldsee begrüßen und verbleiben mit den besten Genesungswünschen.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Super Rehaklinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetentes Personal
Kontra:
nichts zu finden
Krankheitsbild:
Umstellungs-OP Schienbein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mitte März bis Mitte April als Pat. zur Reha dort.
Das gesamte Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Die Ärzteschaft habe ich als sehr kompetent und angenehm erfahren, die Therapeuten haben großes Fachwissen und besitzen Empathie. Das Pflegepersonal ist sehr herzlich und einfühlsam im Umgang. Das Personal im Speisesaal ist überaus hilfsbereit.
Das Essen ist wirklich hervorragend, viel mehr als von einer Klinik zu erwarten wäre.
Die Hygienerichtlinien bezüglich Corona werden gut umgesetzt, so dass man sich auch als Patient mit Vorerkrankungen in sehr guten Händen fühlt.
Die Zimmer sind sauber.
Ich möchte mich bei allen für ihren Einsatz recht herzlich bedanken. Ich kann die Klinik besten Gewissens nur weiterempfehlen. Wirklich spitze!!

1 Kommentar

Rehaklinik am 28.05.2021

Sehr geehrter Gast,

die äußerst positive Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt haben wir sehr erfreut zur Kenntnis genommen. Sehr gerne geben wir das ausgesprochene Lob an unsere Mitarbeiter weiter.

Es ist sehr gut zu hören, dass Sie stets ein sicheres Gefühl hatten und wir Sie mit unserem Corona Management überzeugen konnten. Schön, dass Ihnen die Räumlichkeiten gefallen haben. Unsere allseits beliebte und biozertifizierte Küche versucht täglich die verschiedenen Geschmäcker unserer Gäste zu treffen. Gern hat unser gut ausgebildetes medizinisches Personal Sie auf Ihrem Genesungsweg begleitet.

Wir senden Ihnen die besten Wünsche für die Zukunft und verbleiben mit freundlichen Grüßen aus Bad Waldsee.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Trotz Corona- super Rehaerfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie -TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz Corona konnte ich hier meine Reha in 4 Wochen planmässig machen. Gesamte Personal war stets sehr freundlich und in allen Teilen sehr bemüht ( Hilfe im Speisesaal, tolle Therapeuten, Therapien in kleinen Gruppen, Wassertherapien,Verwaltungspersonal sehr hilfsbereit).
Jeder hat hier mehr als sein Bestes gegeben. Vielen Dank für alles.
Falls nochmals eine Reha anstehen würde- jederzeit wieder Klinik Mayenbad in Bad Waldsee.

1 Kommentar

Rehaklinik am 30.04.2021

Sehr geehrter Gast,

für Ihre äußerst positive Rückmeldung in diesem Forum möchten wir uns sehr herzlich bedanken.
Ihr freundliches Lob wird unsere überaus motivierten Mitarbeiter in der schwierigen Pandemiezeit besonders belohnen.

Ihre ausdrückliche Zufriedenheit zeigt uns, dass wir unser gesundheitsförderndes Gesamtpaket wieder erfolgreich umsetzen konnten.

Für Ihren weiteren Genesungsweg senden wir Ihnen die besten Wünsche und natürlich werden wir Sie zu einer erneuten Rehabilitation gerne wieder in unserem Haus begrüßen.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Umfassendes Behandlungsprogramm trotz Corona

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gutes Hygienekonzept wegen Corona
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulterprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Pflegegast konnte man trotz der massiven Corona-Schutzmaßnahmen ein vollumfassendes Angebot an Behandlungen nutzen. Außerdem waren Cafeteria, Fitnessraum und Therme für die Pflegegäste nutzbar. Selbst auf ein täglich dreimaliges Büffet mussten die Pflegegäste nicht verzichten. Dem Team der Klinik möchte ich mein besonderes Lob aussprechen, dass sie die viele Mühe auf sich genommen haben, um den Pflegegästen, das in dieser Situation bestmögliche Programm für Behandlung und Freizeit zu bieten.

1 Kommentar

Rehaklinik am 16.04.2021

Sehr geehrter Gast,

Ihr sehr positives Feedback zum Aufenthalt im Mayenbad freut uns gerade in dieser schwierigen Corona-Situation ganz besonders. Gerne geben wir das freundliche Lob an unsere Mitarbeiter weiter.

Es ist schön zu hören, dass Sie Ihre Rehabilitation so erfolgreich abschließen konnten. Gern haben wir mit unserem gut ausgebildeten Personal und der biozertifizierten Küche unseren Anteil daran übernommen. Unser großes Anliegen ist es, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen die besten Heilungserfolge für unsere Gäste zu erzielen und eine gute Rundumversorgung zu gewährleisten.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen weiterhin eine gute Genesung und verbleiben mit freundlichen Grüßen aus Bad Waldsee.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

AHB Onkologie

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen super (Personal top trotz Corona), Therapeuten sehr einfühlsam, Rezeption super freundlich ,soziale Betreung sehr zuvorkommend
Kontra:
Ärzliche Betreuung
Krankheitsbild:
Mamma Ca bds
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die AHB war weitgehend in Ordnung ,aber die ärztliche Betreuung lässt zu Wünschen übrig.Epathie und Feinfühlikeit auch.
Wenn man nach überstandener Chemotherapie und Bestrahlung( zwei Wochen her) bei der Aufnahme 20 Min.Gespräch und 8 Min.Abschlussgespräch für einen Zeit nimmt.Frage ich mich wo die Feinfühligkeit bleibt.
Ausgefallene Vorträge(Brustkrebs) wurden nicht mehr angeboten, schade.
Wassergymnastik, die einen bekommen es die Anderen (mit gleicher Diagnose)nicht.

1 Kommentar

Rehaklinik am 16.04.2021

Sehr geehrter Gast,

herzlichen Dank für die freundliche Rückmeldung und die ausgesprochene Zufriedenheit zu Ihrem Aufenthalt in unserem Haus.

Es freut uns sehr, dass es Ihnen grundsätzlich bei uns gefallen hat und wir für Sie eine Wohlfühlatmosphäre schaffen konnten, in der Sie sich gut erholen konnten. Mit großem Bedauern nehmen wir zur Kenntnis, dass die ärztliche Versorgung nicht ganz Ihren Wünschen entsprochen hat. Ihre Anmerkung diesbezüglich werden wir zur internen Aufarbeitung an die entsprechende Abteilung weiterleiten. Unsere Ärzte sind stets darauf bedacht, das bestmögliche Heilungsergebnis für unsere Patienten zu erzielen.

Leider gibt es durch die Corona Pandemie nach wie vor diverse Einschränkungen bei den Kursbelegungen und Gruppenvorträgen. Aber unsere Hygienemaßnahmen werden wöchentlich überprüft und wo immer möglich der Ablauf angepasst.

Wir wünschen Ihnen nun einen weiterhin erfolgreichen Heilungsverlauf und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Tolle Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März im Mayenbad zur AHB.
Noch immer bin ich ganz begeistert es war eine ganz tolle Reha. Ärztin war toll, ich fühlte mich Ernst genommen. Therapien auch durchweg positiv inkl. Therapeuten, Pflegepersonal nett und hilfsbereit, Speisesaaldamen sehr hilfsbereit und nett. Das Essen absolut Spitze. Kurzum eine rundum gelungene Reha trotz Corona Abstrichen.
Ein Danke an das gesamte Personal.
Sollte ich mal wieder eine Reha dieser Art brauchen komme ich sicher wieder.

1 Kommentar

Rehaklinik am 12.04.2021

Sehr geehrter Gast,

Ihre überaus positive Rückmeldung zum Aufenthalt im Mayenbad erfreut uns sehr. Gut, dass Sie die notwendigen Einschränkungen und Maßnahmen unseres Hygienekonzeptes in der aktuellen Corona-Situation nicht als störend empfunden haben und somit Ihre Reha erfolgreich abschließen konnten.

Gerne geben wir Ihr freundliches Lob an unsere Belegschaft weiter und erfreuen diese mit der ausgesprochenen Würdigung.

Für den weiteren Genesungsweg senden wir Ihnen die besten Wünsche und werden Sie zu Ihrer nächsten Rehabilitation sehr gerne wieder in Bad Waldsee begrüßen.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Hervorragende Reha Einrichtung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente und interessierte Therapeuten
Kontra:
Schlechtes W-Lan
Krankheitsbild:
Bandscheibenprolaps Lendenewirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin mit LWS Bandscheibenvorfall, zur AHB, in die Klinik Mayenbad gekommen.
Die Therapien waren sehr gut! Die Therapeuten in der Physio alle sehr kompetent, freundlich und am Patienten orientiert. Bereits nach einer Woche ging es mir schon viel besser.
Trotz Corona Einschränkungen, die Therme war nicht privat nutzbar, das Sprechverbot im Speisesaal, eng getaktete Zeiten beim Essen, war es eine sehr gute Reha für mich und ich möchte mich bei allen recht herzlich bedanken, die dazu beigetragen haben!

1 Kommentar

Rehaklinik am 08.04.2021

Sehr geehrter Gast,

für Ihre sehr positive Rückmeldung möchten wir uns recht herzlich bedanken.

Es freut uns sehr zu hören, dass es Ihnen durch die individuelle therapeutische Betreuung schon viel besser geht. Unser gesamtes Mitarbeiterteam legt sehr großen Wert darauf unseren Patienten eine gute ganzheitliche Erholung zu ermöglichen. Schön wenn uns dies auch in Ihrem Fall gelungen ist. Ihr freundliches Dankeschön geben wir gerne weiter.

Ihre ausdrückliche Zufriedenheit zeigt uns, dass wir unter den schwierigen Corona-Umständen und den damit einhergehenden Einschränkungen, doch auf Verständnis bei unseren Gästen zählen können.

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gut voranschreitende Genesung und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

AHB nach Bandscheiben OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Therapien
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine AHB nach BS- OP vom 24.2. bis 17.3. 21 in der Klinik Mayenbad war einfach klasse. Ein herzliches DANKE an alle Bereiche (Empfang , Verwaltung, meine betreuende Ärztin, dem gesamtem Therapeuten Team, Personal in der Küche und Speisesaal, Café und dem Reinigungspersonal) alle machen in ihrem Bereich einen Super "Job" !!! und sind sehr freundlich und kompetent .
Die Ärztin hat sich Zeit genommen für die Untersuchung und um gemeinsam die für mich passenden Therapien zu besprechen und zu verordnen. In den 3 Wochen haben sich meine Symptome deutlich verbessert. Das Essen war gut und man hatte täglich verschiedene Gerichte zur Auswahl. Das Zimmer war sehr sauber und hatte alles was man benötigt um sich wohl zu fühlen.(auch einen kleinen Kühlschrank und Balkon)
Die verschiedenen Therapien waren richtig gut und alles ist intern gut zu erreichen .

Trotz Corona und einige Einschränkungen, hatte ich eine erfolgreiche und erholsame Reha-Zeit! Ich bin rundum zufrieden.
Alles TOP.
Falls ich in 3-4 Jahren wieder eine Reha genehmigt bekomme , werde ich wieder im Mayenbad anfragen.
Bleiben Sie alle gesund und machen sie so weiter!

2 Kommentare

H.Fo am 17.03.2021

Sorry für die vielen ? Sollten nicht erscheinen

  • Alle Kommentare anzeigen

Ein guter Hausgeist wäre wünschenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes Essen
Kontra:
fehlende Freundlichkeit bestimmter Personen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Reha Aufenthalt in der Mayenbad Klinik, Bad Waldsee im Februar 2021

Physio super und sehr freundlich
Ärzte super und sehr freundlich
Terminplan super
Hervorragendes Essen
Tolle Ernährungsberatung

Empfindungen, Beobachtungen und Eindrücke:

Es ist mir klar, dass gerade in dieser speziellen Corona-Zeit von Patienten sowie von einer Rehaklinik viel gefordert wird.

Leider habe ich selbst die Erfahrung gemacht und sehr oft erlebt, dass Neuankömmlinge und Patienten während des Aufenthaltes nicht besonders freundlich an die Abläufe herangeführt werden (einzelne Person an der Rezeption, Speisesaal, Heusack-Anwendung).

Zu bedenken ist, dass die Patienten keine gesunden und sorgenfreie Menschen sind. Das Gefühl, wenn du sowieso schon am Boden liegst und es wird noch mehr auf dir herum getrampelt, ist nicht gut und trägt bestimmt nicht zur Genesung bei. Eine gute ganzheitliche Gesundung ist jedoch sicherlich aller Absicht.

Natürlich gibt es auch Patienten, die sich daneben benehmen. Allerdings muss ein professionelles Personal hier mit Freundlichkeit und Professionalität entgegenwirken.

Freundlich zu sein tut nicht weh und kostet nichts.
Ein guter Hausgeist wäre wirklich wünschenswert.
Die Orientierung am hauseigenen Leitbild würde helfen.

Dem Erfahrungsbericht von Herrn Jens Muerke kann ich nur zustimmen.

Den meisten Mitarbeitern bringe ich jedoch große Anerkennung entgegen. Diese momentan besonders schwierige Zeit ist für alle eine große Herausforderung. Deshalb mein herzlichstes Dankeschön an die freundlichen und hilfsbereiten Angestellten.

1 Kommentar

Rehaklinik am 11.03.2021

Sehr geehrter Gast,

sehr aufmerksam haben wir Ihre Rückmeldung gelesen. Wir bedauern sehr, dass Sie nicht mit allen Abläufen einverstanden waren.

Natürlich haben Sie Recht, dass trotz der leider allgegenwärtigen Corona-Pandemie mit sämtlichen einhergehenden Einschränkungen, ein nettes Wort Wunder bewirken kann. Es tut uns sehr leid, wenn Sie den Eindruck gewinnen mussten, die Freundlichkeit wäre in der angespannten Situation abhandengekommen. Höflichkeit und Hilfsbereitschaft erwarten wir stets selbstredend von unseren Mitarbeitern, werden Ihre Mitteilung aber in internen Gesprächen noch einmal eindringlich aufarbeiten.

Gern geben wir Ihre Anerkennung und Lob an die guten Seelen des Hauses auch zum Ansporn an unsere Mitarbeiter weiter. Wir hoffen Sie konnten Ihren Aufenthalt trotz allem genießen und ein positiver Behandlungserfolg hat sich eingestellt.

Für Ihre weitere Genesung senden wir Ihnen die besten Wünsche und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Tolle Klinik, nur die Klinikleitung vergreift sich im Ton

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Klinikleitung)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Kommunikation und Zeitplanung)
Pro:
Essen, Zimmer, Therapeut(innen),Ärzte
Kontra:
Kommunikation durch die Klinikleitung
Krankheitsbild:
Knie TEP
Erfahrungsbericht:

An die Klinikleitung des Mayenbad:
Ja , es ist eine spezielle Zeit, für alle Beteiligten, auch für den Patienten.
Ich habe den höchsten Respekt vor allen Mitarbeitern der Klinik, die sich wirklich Mühe geben den Aufenthalt sinn- und genußvoll zu gestalten.
Das Essen ist super, die Zimmer sind funktional.
Die Schwestern haben Herz, die Damen aus dem Speisesaal sind dauerhaft bemüht zu helfen.
Die Therapeutinnen sind erstklassig, die Auswahl der Therapien dienen dem Zweck.
Die Planung der Essenszeiten korreliert immer wieder mit den Startzeiten der Therapien.
Alle machen einen wirklich guten Job.
Wenn da die Kommunikation der Klinikleitung nicht wäre.
COVID Updates, Verpflichtungserklärungen und sonstige Nachrichten vertun sich derart im Ton, dass man sich regelrecht gemaßregelt und wie ein Bittsteller fühlt.
Fett Gedrucktes, es werden Verbote erteilt, Anweisungen ist Folge zu leisten, Pflichten werden im Befehlston formuliert, Essen und Trinken ist nur gestattet, wenn man alleine am Tisch sitzt, sprechen mit Nachbartischen ist untersagt, Gesellschaftsspiele sind verboten und Freizeitveranstaltungen finden keine statt.....in einer kompletten Verpflichtungserklärung steht nicht ein einziges Mal das Wort Bitte.
Ja, es ist eine spezielle Zeit. Wichtige Informationen kann man freundlich und dennoch bestimmt ausdrücken.
Ich bitte die Klinikleitung zu überdenken, dass eine Rehabilitation sich bestenfalls auf eine ganzheitliche Erholung bezieht.
Diese Art der Kommunikation, dieses Maßregeln, diese Unhöflichkeit hinterlässt nur das Gefühl, dass ich hier nicht willkommen bin und in den Augen der Klinikleitung ein Bittsteller.
Ach ja, und wenn ich mit dem Bundeswehrschnack nicht einverstanden bin und zuwider handele, werde ich disziplinarisch entlassen!
In fetten Lettern am Ende steht dann mein Wahlrecht, dass ich auf eigenen Wunsch gehen kann, mit einem subtilen Hinweis darauf, dass dann wohl Auswirkungen auf ein mögliches Übergangsgeld haben kann....
Klinikleitung, setzen, 6!

2 Kommentare

Rehaklinik am 11.03.2021

Sehr geehrter Gast,

zuerst einmal möchten wir uns für Ihr ausgesprochenes Lob zu Ihrem Aufenthalt in unserem Haus bedanken. Gerne erfreuen wir auch all unsere Mitarbeiter mit dem positiven Feedback und geben die Anerkennung der täglichen Leistungen weiter.

Mit großem Bedauern entnehmen wir Ihren Zeilen, dass Ihnen unsere Kommunikation negativ aufgefallen ist. Das bitten wir an dieser Stelle zu entschuldigen. Es lag nicht in unserer Absicht unsere Gäste zu verärgern, vielmehr ist es unser Ziel, auf die Wichtigkeit der Einhaltung aller notwendigen Maßnahmen und Einschränkungen eindringlich hinzuweisen. Unser ständig angepasstes Hygienekonzept zur Gesunderhaltung aller Patienten und Mitarbeiter kann nur funktionieren, wenn sich alle an die Regeln halten. Sie können versichert sein, dass wir nichts mehr ersehnen als eine Normalisierung in allen Bereichen. Letztendlich dienen all diese Regelungen Ihrem Schutz und dem Schutz unserer Mitarbeiter.

Wir hoffen, Sie konnten durch unsere medizinischen und therapeutischen Fähigkeiten den erhofften Behandlungserfolg und eine Stabilisierung Ihrer Gesundheit erlangen. Für Ihre weitere Genesung senden wir die besten Wünsche und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

  • Alle Kommentare anzeigen

Von 4 Rehas aus therapeutischer Sicht mit Abstand die Beste!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Revision inverse Schulter-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier wird einem trotz Panderonaschlamassel verdammt viel ermöglicht und ich bin mit ner Träne im Knopfloch und ums Herz rum vollgekleckert mit Dankbarkeit nach Hause. Ich weiß man soll keine Namen, aber lobhudeln geht mit einfach besser. Da wäre die liebe Frau Schröter, der Sonnenschein der Unterwelt! Frau Dr. Mayer, die so großzügig meine Krokodilstränen aufgefangen und über meine albernen Faxen gelacht hat; Herr Maurer, der MICH so großzügig mit albernen Faxen zum Lachen gebracht und mit Übungen versorgt hat, sämtliche Physios (ich glaub, mich hatten in den 5 Wochen alle mal in der Hand), die Engel in der Pflege, an der Rezeption und im Speisesaal. Hier gibt jeder sein Bestes und leicht haben sie's gerade wirklich nicht.
Sehr Leid getan hat mir, dass die Therapeuten aufgrund der Corona-Maßnahmen ihre Mittagspause draußen in der Kälte verbringen müssen, obwohl es drinnen durchaus Maßnahmen-verträgliche Lösungen gäbe. Das haben sie die Patienten aber nie spüren lassen und die Stimmung war trotz allem bombig.
Bin massiv dankbar, hab ich schon erwähnt oder? Ich hab viel aufgegeben für das Privileg des deutschen Gesundheitssystems, jetzt weiß ich wieder, dass es nötig und richtig war. Danke euch allen, ich weiß es sehr zu schätzen!

1 Kommentar

Rehaklinik am 11.03.2021

Sehr geehrter Gast,

außerordentlich erfreut haben wir Ihre Rückmeldung zum Aufenthalt im Mayenbad zur Kenntnis genommen. Ihre lobenden Worte werden unsere Mitarbeiter in dieser schwierigen Corona-Situation besonders genießen.

Es ist sehr nett zu hören, dass wir Ihnen die Freude zurückbringen konnten, Sie sich zudem gut erholt haben und gestärkt nach Hause entlassen wurden. Es liegt unserer gesamten Belegschaft immer am Herzen, unseren Gästen eine gute Rundumversorgung in Wohlfühlatmosphäre zu bieten. Schön, dass uns dies gelungen ist.

Für die Pausen unserer Therapeuten wurde zwischenzeitlich eine gute Lösung gefunden, diese bedanken sich ebenfalls für Ihr Mitgefühl.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft eine weiterhin gut voranschreitende Genesung und grüßen Sie ganz herzlich aus Bad Waldsee.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Mayenbad nach Jahren immer noch TOP

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen sehr gut
Kontra:
Therapiezeiten mir zu kurz
Krankheitsbild:
Brustkrebs - Lymphknoten-Knochen Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin durch mehre Erkrankungen nun schon etliche mal im Mayenbad als Patient gewesen. Und ich muss immer wieder sagen , Bad Waldsee und das Mayenbad ist für mich jedes mal eine Reise wert.
Sehr gutes Essen, überwiegendes freundliches Personal,
Therapien gut, Zimmer ausreichend und sauber.
Ärzte auch bemüht und bestrebt das man sich wohl fühlt.
Alles einfach zu erreichen.
Das Ort selber sehr schön.
Die Klink Leitung super, man bekommt immer eine Antwort falls man mal was fragt oder melden will.
Ich werde wiederkommen.

Trotz Corona was natürlich nicht einfach ist,
weder für Patient noch die Angestellten der Klinik
habe ich mich bestens erholt, und konnte die Zeit
für meine Gesundheit und Kraft einsetzen.
Ich behaupte mal ich hatte mich noch nie besser erholt wie diesmal.
Liebes Klink Personal
liebe Klinikleitung weiter so.

1 Kommentar

Rehaklinik am 19.02.2021

Sehr geehrter Gast,

Ihre äußerst positive Rückmeldung freut uns in dieser schwierigen Corona-Zeit ganz besonders. Gerne werden wir Ihr Lob an alle Mitarbeiter weiterleiten.

Es ist sehr erfreulich zu hören, dass Sie Ihren Aufenthalt rundum genießen konnten und wir Sie gestärkt und gut erholt nach Hause entlassen konnten. Wir versuchen täglich unseren Gästen trotz der diversen Einschränkungen und Maßnahmen einen sorgenfreien Tagesablauf zu gewährleisten. Schön dass uns dies gelungen ist.

Für Ihre weitere Genesung senden wir Ihnen die besten Wünsche und verbleiben mit freundlichen Grüßen aus Bad Waldsee.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Keine Zeit für genaue Diagnostik und Untersuchungen

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Durch Corona 3 Ärzte in 3 Wochen - keiner hat wirklich Zeit -)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Sozialmedizinischer Dienst ist super hat auch ein Ohr für Patienten)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten sind sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Küche und freundliches Personal
Kontra:
Ärzte haben kaum Zeit
Krankheitsbild:
Rheuma /Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Betreuung und Beurteilung über das Krankheitsbild
war nicht gut.

Man schaut sich nicht mal die mitgebrachten Röntgen/MRT-Bilder an.

Es interessiert auch nicht, welche Beschwerden der Patient in den letzten Wochen und Monaten hatte.

Das einzige nachdem beurteilt wird sind die aktuellen Laborwerte, wehe
die Werte sind ziemlich gut, dann werden Sie als Gesund befunden, egal
ob Sie laufen können oder Schmerzen haben.
Selbst wenn Sie Schmerzen haben interessiert das nicht -
dann bekommen Sie halt Schmerzmittel.


Es kann durch Corona nicht alles entschuldigt werden.

1 Kommentar

Rehaklinik am 16.02.2021

Sehr geehrter Gast,

wir bedanken uns für die offene Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik, bedauern jedoch außerordentlich, dass dieser für Sie nicht zur Zufriedenheit verlaufen ist. Unsere Ärzte und Mitarbeiter sind stets darauf bedacht, die bestmögliche Behandlung für unsere Patienten zu erzielen. Natürlich haben Sie Recht mit Ihrer Einschätzung, dass durch die leider immer noch erforderlichen Corona-Einschränkungen und Maßnahmen, die medizinische Versorgung bzw. Anamnese nicht zu kurz kommen darf.

Wir bitten Sie aber um Ihr Verständnis, dass wir hier an dieser Stelle nicht konkret auf Ihre Beschwerde eingehen können, da uns die medizinischen Hintergründe hierzu fehlen. Davon abgesehen ist dieses öffentliche Portal hierzu auch nicht das richtige Forum.
Deshalb möchten wir Sie an dieser Stelle bitten, sich direkt mit unserem Chefarzt Dr. Huch in Verbindung zu setzen ([email protected]), so dass wir Ihren konkreten Fall recherchieren und nachbesprechen können.

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Möglichkeit nutzen würden und verbleiben mit den besten Wünschen für eine baldige Genesung.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Mayenbad alles super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle waren sehr freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall mit op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin sehr gerne im Mayenbad gewesen , Ankunft 1A, Zimmer Note 1 , Meine Ärztin Fr Karger 1+ Aufnahme Gespräch super , hat sich sehr viel Zeit genommen , Therapeuten alles sehr gut , ich war bestimmt schon 15 mal auf Reha aber hier in dem Haus war es echt super trotz Corona, essen war mega ein tolles Büfett . Danke

1 Kommentar

Rehaklinik am 08.02.2021

Sehr geehrter Gast,


herzlichen Dank für Ihre überaus wertschätzende Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt im Mayenbad.

Es freut uns sehr zu hören, dass Sie sich während Ihrer Rehabilitation durchweg wohl gefühlt haben und sich gut erholen konnten. Unser Ziel ist es, unseren Gästen trotz der leider immer noch andauernden Corona-Situation und den damit einhergehenden Einschränkungen und Maßnahmen, die bestmögliche Rundumversorgung zu bieten. Schön, dass uns dies gelungen ist und Sie dazu unsere biozertifizierten Küchenangebote genießen konnten.

Noch eine Kleinigkeit, auch wenn Sie es gut meinen, bitten wir Sie zu beachten, dass in diesem Forum keine Namen genannt werden dürfen. Danke für Ihr Verständnis.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft und verbleiben mit freundlichen Grüßen aus Bad Waldsee.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Beste Erholung nach einem mühsamen Jahr

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter/innen sind sehr kompetent, freundlich und motiviert.
Kontra:
Zu viele Vorträge
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober 2020 zum zweimal im Mayenbad. War wieder sehr zufrieden, für die Einschränkungen durch die Coronapandemie kann keiner etwas. Alle Mitarbeiter/innen haben sich sehr viel Mühe gegeben. Das Essen war super, die Essensituation nicht sehr schön, Therapien waren genug, leider auch zu viele Vorträge. Ich kann das Mayenbad auf jeden Fall sehr empfehlen! Und Bad Waldsee ist halt auch ein schönes Städtchen.

1 Kommentar

Rehaklinik am 11.01.2021

Sehr geehrter Gast,

vielen Dank für die sehr wertschätzende Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt im Mayenbad.

Wir sind sehr erfreut zu hören, dass Sie Ihren Aufenthalt im schönen Bad Waldsee erneut genießen konnten. Unser Ziel ist es, unseren Gästen trotz der allgegenwärtigen Corona-Maßnahmen und Einschränkungen, eine gute Rundumversorgung zu bieten. Schön zu hören, dass uns dies wieder gelungen ist.

Für die Zukunft möchten wir Ihnen die besten Wünsche übermitteln und freuen uns Sie immer wieder in unserem Hause begrüßen zu dürfen.


Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Hervorragende Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien,Therapeuten, Küche, Service, Sozialdienst,Schwestern
Kontra:
WLAN miserabel,Reinigung der Zimmer / WC
Krankheitsbild:
Hüft - TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1 Kommentar

Rehaklinik am 22.12.2020

Sehr geehrter Gast,

für Ihre lobenden Worte in diesem Forum möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Sehr interessiert haben wir Ihre Rückmeldung bezüglich des Reinigungsservice vernommen.
Wir bedauern sehr, dass wir Sie in dieser Hinsicht nicht zufrieden stellen konnten.

Natürlich werden wir Ihre Mitteilung noch einmal intern aufarbeiten und auch Rückspräche mit den Reinigungskräften halten. Wir sind uns sicher, wenn es einen Mangel gibt, wird dieser schnellst möglich behoben. Der Bettwäschewechsel findet bei uns standardmäßig alle 10 Tage statt. Leider können wir heute nicht mehr überprüfen, ob dies auf Ihrem Zimmer tatsächlich nicht durchgeführt wurde. Schade, dass Sie sich nicht vor Ort gemeldet haben, dann hätten wird direkt eingreifen können.

Gern zeigen wir Ihnen bei Ihrem nächsten Besuch, dass uns die Zufriedenheit unserer Gäste ein besonderes Anliegen ist.

Für Ihren weiteren Erholungsweg senden wir Ihnen die besten Wünsche und verbleiben mit freundlichen aus Bad Waldsee.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Dankeschön

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nur gutes
Kontra:
Nichts schlechtes
Krankheitsbild:
Hüft op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 21.11.bis zum 20.12.in der Rehaklinik Mayenbad,Zimmer 522.Ich möchte mich von ganzem Herzen bedanken bei: Den Ärzten ,den Physiotherapeutinen und Physiotherapeuten ,den Krankenschwestern ,den Pflegern,den Damen vom Service im Speisesaal, den Damen von der Rezeption, den Reinigungskräften, den Menschen die in der Küche die leckeren Speisen zubereiteten, den Damen von der Sozialarbeit, den Damen von der Patientenaufnahme, den Damen von der Verwaltung,den Mitarbeiterinen des Cafés,den Damen die für die Moorpackung und Heublüten zuständig waren und die Damen die mich massierten. All diese lieben Menschen verhalfen mir mich von der Op zu erholen, Kraft zu tanken, wieder auf einen Leistungsstand zu kommen den ich lange vernachlässigte. Die Nachhaltigkeit ist gewährleistet, dass heißt ich werde auch jetzt nach der Reha meine "Hausaufgaben " weiterführen. Wir alle durchleben momentan eine schwere Situation doch all diese Menschen, die bestimmt auch ihre Sorgen haben,führten mich mit Erfolg durch die Reha. Dafür möchte ich mich bedanken und wünsche ALLEN eine gesegnete, besinnliche und trotz aller Umstände eine schöne Weihnachtszeit.

1 Kommentar

Rehaklinik am 22.12.2020

Sehr geehrter Gast,

Ihre überaus positive Rückmeldung freut uns in diesen schwierigen Corona-Zeiten ganz besonders. Sehr gerne geben wir Ihr freundliches Lob an all unsere Mitarbeiter weiter.

Es ist schön zu hören, dass Sie Ihre Rehabilitation so erfolgreich abschließen konnten. Gern haben wir mit unserem gut ausgebildeten Personal und der biozertifizierten Küche unseren Anteil daran übernommen. Unser großes Anliegen ist es, trotz der fortwährenden Corona-Maßnahmen eine gute Rundumversorgung zu gewährleisten.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen weiterhin eine gute Genesung und verbleiben mit den besten Wünschen für eine besinnliche Weihnachtszeit.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Vielen Dank für Alles

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ein Traum
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
LWS und BWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 29.09.-27.10.2020 im Marienbad auf Reha. Ich war vor 3 Jahren schon einmal hier und komme wieder.
Therapeuten alle kompetent und sehr freundlich. Mit Frau Dr. Hager konnte man alles super klären. Verpflegung ein Traum, da findet jeder etwas egal ob Morgens, Mittags o. Abends. Zimmer werden ordentlich gereinigt. Beim Empfang wird einem immer sehr freundlich weiter geholfen. Wie gesagt, von E wie Empfang bis Z wie Zimmer war ich total zufrieden. Bei der Abreise ging es mir gesundheitlich wesentlich besser. Deshalb , ich komme wieder. An alle Angestellten ein herzliches Dankeschön und bleiben Sie gesund.

1 Kommentar

Rehaklinik am 08.12.2020

Sehr geehrter Gast,

vielen Dank für die sehr positive Rückmeldung zur Ihrer Rehabilitation im Mayenbad. Es ist sehr erfreulich zu hören, dass wir Ihnen auch in diesen außerordentlich schwierigen Corona-Zeiten, einen rundum erfolgreichen und erholsamen Aufenthalt bescheren konnten.

Gerne geben wir Ihr Lob und das nette Dankeschön an alle Mitarbeiter weiter. Eine Bitte hätten wir noch, auch wenn Sie es gut meinen, bitten wir zu beachten, dass in diesem Forum keine Namen genannt werden dürfen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Für die Zukunft senden wir Ihnen die besten Wünsche und freuen uns sehr Sie dann wieder in Bad Waldsee begrüßen zu dürfen.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Kein ausreichender Schutz für Patienten

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Wegen schlechter Umsetzung des Infektionsschutzes)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Personal ist sehr freundlich
Kontra:
Das Personal wagt es nicht auf die Sicherheitsabstände hinzuweisen
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom Besuch dieser Klinik ist im Moment dringend abzuraten, da man als Patient nicht geschützt wird vor zu nahen Kontakten, ganz besonders beim Essen. Weist man darauf hin, bekommt man zur Antwort, dass man auf Eigenverantwortung setzt und nicht auf Bevormundung. Man fühlt sich allein gelassen, und es ist sehr beänstigend bei der jetzigen Infektionslage.

1 Kommentar

Rehaklinik am 08.12.2020

Sehr geehrter Gast,

wir bedanken uns für Ihre Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in diesem Forum. Gestatten Sie uns bitte einige Anmerkungen zu Ihren Aussagen.

Sie haben Recht, die aktuelle Corona- Situation mit allen dazugehörigen Auswirkungen ist tatsächlich beängstigend. Gerade in dieser Zeit ist es sehr wichtig für die Gesundheit unserer Patienten besondere Sorge zu tragen.

Wir sind sehr erstaunt über Ihre Warnungen in diesem Forum.
Unser Hygienemanagement ist stets darauf bedacht den aktuellen Richtlinien und Vorgaben des Robert-Koch-Institutes zu folgen. Darüber hinaus wurden umfangreiche Hygienepläne erstellt, die ständig angepasst werden. Der Krisenstab der Klinikleitung mit Hygieneärzten tagt wöchentlich und die Beschlüsse werden stets äußerst zeitnah umgesetzt. Bei einer Begehung aller Kliniken mit externen Hygieneärzten wurde die Umsetzung aller Vorgaben als besonders gut gelungen bewertet.

Unsere Mitarbeiter werden ebenfalls laufend geschult und in unseren Häusern gibt es zahlreiche Aushänge und Hinweise für die Patienten zum Verhalten während der Pandemie. Dazu gibt es diverse technische Veränderungen, zum Beispiel wurde die Bestuhlung in den Speisesälen angepasst, ferner sorgen Plexiglasscheiben für zusätzliche räumliche Trennung auf den Tischen angebracht. Essenszeiten wurden geändert um Stoßzeiten zu vermeiden und viele weitere Auflagen wurden und werden fortlaufend umgesetzt.

Ihre Aussagen erstaunen uns umso mehr, da andere Gäste sich gerade bei uns gut aufgehoben fühlen, wie Sie auch den anderen Bewertungen in diesem Forum entnehmen können. Natürlich ist jeder Gast letztendlich auch für sich selbst verantwortlich und diese Eigenverantwortung erwarten wir auch im Miteinander mit anderen Gästen.

Wir können Ihnen mitteilen, dass unsere Patienten sich in unseren Häusern sehr gut erholen können und für die Gesundheit und gute Genesung alles was im Bereich des Möglichen ist auch getan wird.

Für Ihre weitere Erholung senden wir Ihnen die besten Wünsche und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Peter Blank, Direktor
Sabine Nägele, Verwaltungsleiterin

Weitere Bewertungen anzeigen...