Klinik am Hellweg

Talkback
Image

Friedrichstr. 6
59505 Bad Sassendorf
Nordrhein-Westfalen

47 von 66 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
weniger gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

66 Bewertungen

Sortierung
Filter

Großbaustelle

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Gut organisierte Aufnahme, nettes Personal
Kontra:
Lärmbelästigung
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Haus Hellweg mit direktem Blick auf die Großbaustelle. Das Gerüst der Bauarbeiter mit Wegebretter verlief in 1 Meter Entfernung vor meinem Balkon entlang . Keine Sichtschutzgardine, nur ein schwerer Vorhang der das sowieso schon dunkle Zimmer zur Abdunkelung dient. Die Bauarbeiter haben also direkten Einblick ins Zimmer, es sei denn man sitzt im Dunklen.
Ich konnte jedes Wort der Bauarbeiter hören, mal abgesehen von der latenten ständigen Lärmbelästigung den ganzen Tag. Leider hätte ich ich erst nach 10 Tagen ein neues Zimmer bekommen. Daher bin ich, sehr enttäuscht, noch am Anreisetag wieder nach Hause gefahren. Ich rate dazu, vor Abreise nach der Zimmersituation zu fragen...


Im übrigen weiß ich, das eine Reha kein Wellnessurlaub ist.... Aber das war für mich persönlich eine Zumutung und ich bin wirklich nicht empfindlich.

Super Klinik immer wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Nach Renovierung bestimmt super)
Pro:
Sehr freundliche Mitarbeiter in allen Bereichen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Haus Rosenau untergebracht.
Personal, Ärzte, Schwestern und Therapeuten Top.
Jeder hatte immer ein offenes Ohr.
Man konnte immer und zu jeder Zeit Hilfe bekommen wenn sie benötigt wurde.
Baustellen bedingt kam es zu Einschränkungen die aber nicht ins Gewicht fallen, wo gearbeitet wird kommt es eben auch zu Lärm. Noch bis Ende 2021.
Einziges Manko von meiner Seite, eine Möglichkeit etwas zu kühlen ob auf Zimmer oder Etage gab es leider nicht.

Erfolgreiche Reha trotz vereinzelter Mängel

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Ergo- und Physiotherapie waren bestens)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles ist reibungslos organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Baustelle im Haus, kein Kühlschrank vorhanden bei einer Temperatur von 30 -35°C, Kaffeeautomat defekt, kein schönen Aufenthaltsort weder in der Klinik noch im Aussenbereich der Rosenau.)
Pro:
Sehr gute Therapeuten, kompetente, freundliche ärztliche Betreuung mit viel Zeit beim Gespräch, gutes Essen
Kontra:
Baumaßnahmen, kleiner enger Raum für die Entspannungstherapie, weite Wege zu den Behandlungen, heißes Patientenzimmer
Krankheitsbild:
Impingement Syndrom beider Schultern, häufige Lumbalgien
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Klinikalltag ist gut organisiert von der Aufnahme, über Blutabnahme, Arztgespräche, Behandlungen, Mahlzeiten.
Leider laufen zur Zeit Umbauen und Neubauten in der Rosenau, in der ich untergebracht war. Es war tagsüber sehr laut. Es gab kein Kühlschrank im Zimmer, besonders bei Aussentemperaturen bis 35°C.
Der Raum, in dem die Entspannungstherapie angeboten wird, war sehr klein, eng und überhitzt,und somit eine Entspannung kaum möglich.

Klinik absolut zu empfehlen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles bestens)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle sehr freundlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Anwendungen,Therapeuten geben sich viel Mühe mit jedem)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Von der Ankunft bis jetzt sehr gut)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alt aber trotzdem sehr gut,ist ja eine Rehaklinik und kein 5 Sterne Hotel)
Pro:
Therapeuten, Anwendungen,Essen,Betreuung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Arbeitsunfall,Fraktur 12.Brustwirbel
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte Ende 2018 einen Arbeitsunfall und bin noch bis Montag in der Klinik. Jetzt sind 3 Wochen fast rum und ich bin bisher sehr zufrieden mit allem was in der Klinik gemacht wurde.
Anwendungen,Therapeuten und die Betreuung waren bis jetzt sehr gut.
Selbst die so oft kritischen Bewertungen über die alten Zimmer kann ich nicht nach vollziehen.Ich bin nur zum schlafen und Duschen auf dem Zimmer,den Rest der Zeit verbringe ich bei Anwendungen oder im schönen Kurpark.
Ich persönlich kann die Klinik nur weiterempfehlen!

1 Kommentar

Baj27.03.88 am 19.08.2020

Da kann ich mich nur anschließen. War auch sehr zufrieden

Nie wieder

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
nein
Kontra:
nein
Krankheitsbild:
neues Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik nicht weiter empfehlen weil, VIEL zu wenig Anwendungen und die, die ich bekommen habe wurden zum Teil SEHR oberflächenhaft durch geführt. Das Essen war sehr schlecht bis auf 2 -3 mal in 3 Wochen.
Das gesamte Personal war sehr stark "Corona geschädigt", daher von 10 Mitarbeitern 8 sehr unfreundlich!!
Ich werde in dieser Klinik keine REHA mehr machen, dann lieber keine.

2 Kommentare

wollewedel am 14.08.2020

Wurden denn auch alle angeordneten Anwendungen gemacht bzw.besucht oder sind welche verschlafen worden weil man einfach nicht hingegangen ist?
Das habe ich auch beobachtet

  • Alle Kommentare anzeigen

seher zufriden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
aiies io
Kontra:
Krankheitsbild:
neue hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

war vor 2 jahren schon da fahre getzt wider hin

Nie wieder!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Evtl. die Therapeuten
Kontra:
ALLES ANDERE!
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn man Baustellenlärm mag, der bestimmt noch bis 2021 dauert, sollte man hier hin! Nur wehe, wenn der Norovirus ausbricht! Dann ist das Zimmer leider kein Rückzug zum Entspannen, wenn fast alle Anwendungen ausfallen!
Aufs Essen sollte man sich dann auch nicht freuen, schmeckt in allen Restaurants der Umgebung besser!
Therapeuten sind gut, das ist auch alles.
Der zuständige Arzt ... sollte lieber mal in die Rente gehen, dann stören die Patienten nicht so!
Alles in allem eine alte, abgewohnte Klinik, die keinem zu empfehlen ist, und im Kurpark und angrenzenden Hotels und Thermalbad ist auch nur Baulärm zu vernehmen! Kur abgebrochen!!!

2 Kommentare

wollewedel am 14.08.2020

Das irgendwann mal renoviert wird ist doch klar,ansonsten kommen ja Beschwerden über eine alte abgewohnte Klinik.Auch das im Kurpark die Saline renoviert worden ist finde ich gut,das geht nicht ohne Baulärm!
Beim nächsten Mal einfach schauen in welcher Klinik keine Baustellen sind und da einchecken, aber dann nicht über alte Zimmer oder sonstiges schreiben, das widerspricht sich ja.

  • Alle Kommentare anzeigen

In großen und ganzen zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Behandlung war gut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Behandelter Arzt wirkt unerfahren,und überfordert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Könnte besser strukturiert sein)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Therapeuten
Kontra:
Personal wirkt angespannt, in der Coronazeit was ich aber verstehen kann
Krankheitsbild:
Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin mit der Klinik in großen und ganzen sehr zu frieden.Therapeuten sind im großen und ganzen nett und fachlich super. Das Pflegepersonal kümmert sich um die Belange der Patienten. Die Terminplanung ist zum Teil gut aber Ausbaufähig.

Auch in der Coronazeit merkt man das dass Personal sehr angespannt ist, aber das ist für alleine eine Ausnahmesituation.

Essen war in großen und ganzen gut, Servicekräfte geben sich mühe, trotz überlastung, da die Mahlzeiten in Gruppen aufgeteilt sind.

Der behandelte Arzt ist sehr jung, und wirkt sehr unerfahren,und zum Teil überfordert.
Die Zimmer sind recht verwohnt, aber die Renovierung bzw Umbau ist ja in gange.

Aber im großen und ganzen kann ich die Klinik weiter empfehlen.

KG Therapie ,Fr. Keiper

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: März 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien top und ausreichend
Kontra:
immer einen vollen "Briefkasten",Terminänderungen
Krankheitsbild:
Hüftop.,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Persönlich kann ich die Klinik am Hellweg nur weiterempfehlen.Die Zimmer waren zwar im Stil der 7ziger Jahre,aber zweckmäßig ausgestattet.Das Servicepersonal freundlich und hilfsbereit,die Köche haben super lecker gekocht und jedes Essen liebevoll,das Auge isst mit,dekoriert.Aber am wichtigsten war mir die therapeutische Behandlung der KG und Ergotherapie,besonders Frau Keiper !,ihre Kolleginnen aber auch,die wirklich auf meine individuellen Schmerzen, Hüftop.eingegangen sind.Trotz Corona habe ich mich sicher und gut aufgehoben gefühlt und wünsche allen:bleibt gesund!

Ich habe mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Großes Engagement des Personals
Kontra:
Bautätigkeit
Krankheitsbild:
Orthopädisch, Schmerztherapie,Morbus Bechterew
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Klinik Rosenau untergebracht. Zur Zeit wird dort gebaut. Das ist natürlich mit Baulärm verbunden.
Das Pflegepersonal hat alles daran gesetzt,mir meinen Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.
Die Therapeuten, die ich kennegelernt habe,waren alle äußerst kompetent. Ob Therapien zugunsten des Wohlbefindens oder Schmerzbewältigung durch Bewegung oder Entspannung, es war vielfältig und erfolgbringend.
Es hatte immer ein Arzt Zeit für mich, wenn ich akute Schmerzen hatte.
In der Rezeption hatte immer jemand ein Ohr für mich, wenn ich Fragen hatte.
Die Servicekräfte waren trotz der hohen Anforderung durch die strikte Einhaltung der Hygienevorschriften in der Coronakrise weiterhin freundlich und sind auf die Wünsche der Patienten eingegangen.
Jede Woche gab es einen neuen vielfältigen Speiseplan, der mich nie enttäuscht hat.
In der Cafeteria im wunderschönen Wintergarten konnten wir uns bis zur Coronakrise immer wieder auf ein Glas Wein oder Bier oder eine Tasse Kaffee oder Tee treffen. Der Kuchen sah immer lecker aus und war es auch.
Bad Sassendorf ist ein hübscher kleiner Ort mit vielen Fachwerkhäusern. Der Kurpark ist wirklich wunderschön für Spaziergänge und hat ein eindrucksvolles Gradierwerk. Viele Cafes bieten echt leckeren Kuchen an. Eisdielen gibt es sogar zwei, mit echt leckerem Eis.
Es gibt eine Therme mit Sauna und Salzgrotte. Da wird gerade renoviert und man kann schon erkennen, dass es echt schön werden wird.
Ich würde wieder Bad Sassendorf wählen, ich habe mich dort sehr wohl gefühlt.

Einfach zu wenige Anwendungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Servicepersonal
Kontra:
Wenig Anwendungen
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur AHB nach Knie OP ,Tep, vom 11.02.-03.03.2020 in der Klink.Die Servicemitarbeiter und Physiotherapeuten waren Top. Das Essen war gut. Die Terminierung war katastrophal! So wenige Anwendungen hatte ich noch nie in einer Rehabilitation. Es gab unzählige Vorträge! Die Ärzte waren eher durchschnittlich!

1 Kommentar

Baj27.03.88 am 19.08.2020

Kann ich nicht verstehen man hätte jeder Zeit zu der Terminierung gehen können oder den Schwestern bzw den Arzt nach mehr Therapie fragen können. Man muss auch etwas Eigeninitiative Zeigen .Von nichts kommt nichts

Jederzeit wieder

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hueft op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar in der Rosenau Stationaer.
Der Baulaerm stoerte einwenig,aber durch denAnbau
nicht zu vermeiden.
Zimmer waren klein aber ok.
Essen war gut.
Therapeuten auch.

Kein fünf Sterne Urlaub, sondern REHA

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
hilfsbereites Personal, Alle wie Sie da sind
Kontra:
Chefarztin hatte bei Abschlussuntersuchung keine Zeit
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal ist einfach Spitze, das Haus hat Scharm und die Ausstattung ist nicht schlecht, man ist ja nicht dauernd auf dem Zimmer. Man hat mir sehr geholfen und mich einiger Massen wieder fit gemacht.Wer meckert soll mal andere Kliniken besuchen, da sind die Zimmer auf dem neusten Stand, aber die Anwendungen kann man vergessen. Sollte ich noch mal auf Reha müssen, werde ich wieder in diese Klinik gehen, Danke für Alles!

1 Kommentar

Baj27.03.88 am 03.02.2020

Da kann ich nur zustimmen, es ist eine Reha kein 5 Sterne Hotel. ich war schon einige Male in dieser Reha und war zufrieden.

Hellwig Klink Haus Rosennau

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervorragendes Fachpersonal
Kontra:
Lärmbelastung
Krankheitsbild:
Rheuma, Bandscheiben, Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin Anfang Nov. in die Klink Rosenau gekommen.
Auf Grund Umfangreicher Umbauarbeiten war es Tagsüber dann doch schon mal was lauter.
Das Personal war Höflich und zuvorkommend. Ich bin direkt am Anfang zu den Damen in der Therapieplanung gegangen und habe entsprechende Wünsche geäussert. Das hat dann super geklappt. In den 4 Wochen sind nur 4 termine wegen Krankheit des Personals ausgefallen, zwei konnten Samstags ersetzt werden.
An die etwas kleineren essenportionen musste man sich erstmal gewöhnen, aber es schmeckte alles sehr gut.

Schreckliche Verhältnisse

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kompetente Behandlung durch die Physiotherapeuten & Dr Acheche
Kontra:
Wohnsituation Tagesablauf Lärm Dreck
Krankheitsbild:
Knie -op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Dezember 2019 war ich nach einer Knie-Op in der Kurklinik am Hellweg im Haus Rosenau zur Reha.
Ich kann nur Jedem empfehlen, sich vorab die Bedingungen dieser Einrichtungen anzuschauen und sich ausführlich über die Wohnsituation zu informieren.
Ich hatte ein Zimmer in Haus Rosenau direkt gegenüber einer Großbaustelle und neben Zimmern, wo Wände eingerissen wurden.
Der Baulärm war nicht zu ertragen. ( Beginn des Lärms ab 7.00 Uhr bis 18.00 Uhr / samstags den halben Tag)
Da es zudem immer wieder zu Ausfällen bei den Anwendungen kam, müßte ich tagsüber oft im Zimmer diesen Lärm ertragen.
Das Zimmer war abgewohnt und der Teppichboden verdreckt.
WLAN gab es nur im Aufenthaltsraum - der eher ein Abstellraum war mit ebenfalls verdreckten Sesseln.
Die Mahlzeiten wurden in der Kantine von Haus Hellweg gereicht. Nach einem strengen Zeitplan.
Die Anwendungen fanden zum Teil auch auf einer Baustelle statt.
Der vorgesehene Plan wurde meist nicht eingehalten. Es kam immer wieder zu Ausfällen.
Die Anwendungen, die statt fanden wurden fachlich kompetent und von motivierten Physiotherapeuten durch geführt.
Als sehr unfreundlich habe ich die Mitarbeiter des Pflegedienstes und der Verwaltung erlebt. Ich hatte den Eindruck, daß die Patienten störten.

Willkommen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es passte alles.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen und Therapeuten. Eigentlich alle.
Kontra:
Teilweise langes warten vor den Aufzügen.
Krankheitsbild:
Knieoperation TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war drei Wochen in der Klinik am Hellweg. Wenn ich alles geglaubt hätte was in den Bewertungen stand hätte ich nicht hierhin gedurft. Aber ich habe eine eigene Meinung. Als erstes: Ich kann das Haus weiterempfehlen,wenn man weiß wo man ist. Eine Reha ist kein 5 Sterne Hotel. Das Essen war gut und man konnte auch nachnehmen. Immer Nachtisch, sehr oft Salate einfach gut. Mittagessen auch gut und reichlich. Freizeitangebote leider nicht, schade das die Muckibude nach den Anwendungen geschlossen war. Genau wie das Schwimmbad auch zu schade. Aber das ist aus Versicherungs-technischen Gründen so. Ohne Aufsichtspersonen geht es nicht. Was ich noch vermisst habe, da war ich nicht der Einzige einen anständigen Kaffee- Automaten. Besonderes Lob an die Therapeuten, sie haben sehr gute Arbeit an mir geleistet.
Fazit : Auf jeden Fall eine gute Reha- Klinik. Man kann sie weiterempfehlen. Ich würde bei Bedarf auf jeden Fall wiederkommen.

Hier kann man sich nicht richtig erholen.

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Haus Rosenau: die Damen am Empfang; Haus Hellweg: die Damen in der Kantine.
Kontra:
Krach, Dreck, mangelnde Reinigung, Abfertigung ein bisschen wie Fabrik
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Krankheitsbild (Rheuma) hat sich durch die sehr guten Einzeltherapeuten wirklich gebessert. Ich wurde sehr gut beschäftigt - teilweise 7-8 Termine pro Tag, incl. Vorträge. Allerdings gibt es auch hier Personalknappheit; heisst: viele Therapeuten sind krank und der Rest muss ihre Arbeit mitmachen; heisst: grosse Gruppen, wenig individuelle Behandlung, es sei denn, es handelt sich um Einzeltherapie. Die Behandlungen, die ausfielen wurden nicht ersetzt.
Das Essen: wurde aus einer Grossküche geliefert. Hat oft gut geschmeckt, aber es wurde auch mit Tütchen, Päckchen und billigen Komponenten gekocht: Magarine, Dosen, Industriebrot und -aufschnitt. Da ich allergisch auf einige Zutaten bin weiss ich es ganz sicher.
Die Zimmer: ich hab im Haus Rosenau gewohnt. Alte Einrichtung, schmuddeliger Teppich, alles sehr eng, verbaut und sehr kleines Bad. Handtücher werden nur 2 x wöchentlich gewechselt. Das Reinigungspersonal hat nur 4 Min. pro Zimmer - bei Bettbezug 7 Min. Man bekommt, wofür man bezahlt. Das Zimmer und das Bad wurden in den 4 Wochen kein einziges Mal richtig gesäubert.
Im Haus Hellweg u. dem Kurmittelhaus wird gebaut, bezw. umgebaut; also Krach. Vor dem Haus Rosenau wird für den Neubau ausgeschachtet - mit schwerem Gerät; also auch Krach. Im Kurpark wird auch geschachtet und gebaut; auch Krach. In und neben dem Thermalbad wird auch mit schwerem Gerät gebaut; auch Krach. Überall ist es laut. Angeblich soll Mitte 2020 alles fertig sein. Ich glaube das nicht. 2022 ist da eher realistisch.

Reha-Aufenthalt im Haus Hellweg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schultergelenkbruch
Erfahrungsbericht:

Nach einem komplizierten Schultergelenkbruch fand eine 5-wöchige Reha-Maßnahme statt.
Durch die vielfältigen Anwendungen, angeleitet und beglitten von qualifiziertem und engagiertem Personal hat sich mein Gesundheitszustand deutlichst verbessert; in diesem Zusammenhang auch nochmals vielen Dank an die zuständige Oberärtztin.

Die Unterbringung fand im Haus Hellweg in einem zweckmäßigen, gemülichen Zimmer mit kl. Dachterasse statt.
Die Beköstigung war, insbesondere das Mittagessen, von guter bis sehr guter Qualität. In diesem Zusammenhang ist auch der hervorragende Vortrag zum Thema Ernährung zu erwähnen.

Der Aufenthalt in der Reha-Klinik ist empfehlenswert. Dies ist insbesondere dem qualifizierten, stets freundlichen und hilfsbereiten Personal geschuldet.

Nie wieder Hellweg

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts zu finden
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Erfahrungsbericht:

Sie sollten vorher erfahren, dass sie nicht in diese Reha-Klinik sollen, sondern sich eine andere Klinik aussuchen. Nie wieder Hellweg!

3 Kommentare

Nauti29 am 23.08.2019

Warum

  • Alle Kommentare anzeigen

Nie wieder Klinik am Hellweg !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten sind gut
Kontra:
Zu wenig Anwendungen
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Positiv:

Lage der Klinik, direkt an Stadt und Kurpark (z.Z. Baustelle !)

Die Therapeuten waren bis auf wenige Ausnahmen gut....ihnen gilt mein Dank! Leider konnten sie mich nur wenige Male einzeln behandeln.


Negativ:

Während meiner dreiwöchigen AHB ist nur in sehr geringem Maße auf meine individuellen Belange eingegangen worden. So hatte ich z.T. nur zwei bis drei Anwendungen am Tag, wovon ein Termin häufig auch nur aus einem Vortrag bestand.
Gezieltere und häufigere Behandlungen (max.4 pro Tag) bekam man nur auf massives Nachfragen hin, selbst wenn ärztlich verordnet, war die Terminplanung oft nicht in der Lage, dieses umzusetzen. Insgesamt wurde ich in der Klinik viel zu wenig gefördert, so dass ich zu Hause nachholen muss, was dort versäumt wurde und ich mich in keiner Weise für alles Weitere vorbereitet fühle.


Das Haus selber ist sehr in die Jahre gekommen und soll wohl demnächst als Seniorenheim genutzt werden.
Die Sauberkeit und Ausstattung der Zimmer ließ zu wünschen übrig, wer 80er Jahre-Charme mag, ist hier gut aufgehoben. Die Balkonstühle bestehen nur aus Drahtgeflecht (Auflagen Fehlanzeige !) und sind aufgrund der Form ein absolutes NO GO für Hüftpatienten. Irgendwie hatte man den Eindruck, dass die Klinik nur noch abgewickelt wird, bis der Neubau fertig ist.

Da meine Anwendungen meist nur bis 14 Uhr gingen, hätte ich gerne mehr Freizeitaktivitäten genutzt....Fehlanzeige !

Das Essen war zum Teil gut, es gab aber auch Tage, an denen es unterirdisch war.

Gesamtfazit für mich: Nie wieder Klinik am Hellweg !!!

Nie wieder Hellweg

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ortsnah
Kontra:
Wird " kaputt gespart"
Krankheitsbild:
Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nie wieder Hellweg. Wenn Bad Sassendorf, dann Klinik AM PARK. Das Haus selbst ist in die Jahre gekommen, aber auch beim Personal wurde mehr als viel eingespart. Von der ehemals execellten Küche
ganz zu schweigen. medizinisch für mich nicht wertvoll.

Positiv!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (etwas unbequemer Sessel, TV Monitor klein.)
Pro:
durchweg O.K.
Kontra:
? ?
Krankheitsbild:
OP Kniescheibe rechts nach -gelenk OP November 2017. Ziel: bess. gehen!
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war durchweg zufrieden! Nach der offensichtlich gelungenen Nach - OP an meinem Knie (Kniescheibe) ging es mir gesundheitlich gut und die Anwendungen waren weniger anstrengend als im Dezember 2017. Ich konnte die drei Wochen "Kur" geniessen.

Therapeuten Top, Rest Flopp

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (außer die Therapeuten)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (beziehe mich nur auf die Therapeuten !!!!!)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
der gesamte Rest, wie Zimmer
Krankheitsbild:
WS OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gerne schildere ich meine Erlebnisse von dieser Klinik.

Ich fange mit dem Positiven an:

1.) Die Physiotherapeuten sind absolut top. Das sind die einzigsten hier in dieser Klinik die auf die Probleme oder auf das jeweilige Befinden des Patienten eingehen. Selbst wenn man Defizite hat, gehen alle Physiotherapeuten auf einen ein.

Das war es nun mit dem Positiven ;-(

Das Negative :

Selbst wenn man Ärzte direkt am Anfang der Reha anspricht, das man unterfordert ist, wird dieses lapidar abgehandelt.
Man habe genug Anwendung das reiche aus.
Fazit: Ärzte gehen leider auf Belange nicht ein....

Leider kommt es auch vor, das gewissen Anwendungen am Tag ausfallen, diese werden leider nie ersetzt, so kann es sein, das man dann nur zwei Anwendungen am Tag hat.

Räumlichkeiten wie Zimmer :

Im Haus Hellweg sind die Zimmer in die Jahre gekommen. Besonders in der 2 Etage, wo gewissen Sachen wie Abfluss oder Lüftung nicht funktionieren. Die Zimmer sind funktionell spartanisch eingerichtet, es ist ein muffeliger Geruch dort und die Teppiche haben schon bessere Zeiten hinter sich.

In der 4 Etage ist es von der Ausstattung besser. Problematisch ist es leider, wenn ein Tiefdruckgebiet (Regen) über dem Haus hängt. Hier war es bei mir so, das es kontinuierlich durch die Isolierung reingeregnet hatte. Der Teppich an der gesamten Fensterfront war klatsch naß, nachdem ich eine Teppichfliese hochgenommen haben, kam mir der Geruch von Schimmel entgegen. Schwarzschimmel hat sich abgelagert.

Nach Ansprache an der Rezeption wurde mir mitgeteilt , das die Hausmeister darüber informiert werden. Daraufhin habe ich erwidert, das diese auch nichts mehr ausrichten könnten, es sei denn die komplette Fensterfront würde ausgetauscht werden.

Nun sollte ich ein neues Zimmer bekommen. Dieses geschah auf nochmaliger Ansprache nicht, mit dem Hinweis, das sie komplett belegt seien.

Zum Fazit: Diese Klinik nie mehr Stationär nur noch ambulant, denn die Therapeuten sind TOP !!!!!!!

Einfach nur zu Empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nur weiter zu empfehlen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (top)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (top)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Von a bis z alles super
Kontra:
Nichts negatives zu sagen außer den Baulärm aber da gewöhnt man sich dran.
Krankheitsbild:
Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befinde mich zur Zeit hier in der Klinik Haus Hellweg das erste mal zuvor war ich die letzten drei mal im Klinik am Hellweg Haus Rosenau. Beide Häuser die zur Klinik gehören sind super,Pflegepersonal ist sehr nett so wie die Ärzte Therapeuten oder das Servicepersonal. Ich bin jetzt zum 4mal hier und würde wenn es nötig ist immer wieder kommen. Das einzige negative hier ist die Baustelle da die Klinik zu Zeit umgebaut wird aber da kann man leider nichts machen und gibt was schlimmeres als den Baulärm. Die Ärzte sind sehr nett vor allem die Fachärzte auch der schmerzarzt ist nett und sehr kompetent. Und gehen auf Fragen Probleme und Ängste ein.
Kann wie gesagt die Klinik nur empfehlen auch das essen ist Klasse.

ich fühle mich 10 Jahre jünger und fiter

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute Betreuung,ärztlich und therapeutisch
Kontra:
bauliche Situation,z.zt.Umbauphase mit Lärm
Krankheitsbild:
nach totalendoprothese der Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

sehr intensive ärztliche Betreuung
hervorragende Therapeuten
gute bodenständige Küche
sehr zentrale,ruhige Lage

1 Kommentar

Baj27.03.88 am 10.12.2018

Habe eine Frage welche Haus wird grade renoviert die Hellweg oder das Rosenau Haus

Habe mich sehr wohlgefühlt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Abzug für ausgefallene Termine die nicht nachgeholt werden konnten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr herzliche Atmosphäre
Kontra:
Kaffeautomat ist zu teuer
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die 1.te Kontakaufnahme war schon super und hat einen ein gutes Gefühl vermittelt.

Die Ankunft war vollgepackt mit Informationen aber es war gut organisiert.

Alle Mitarbeiter (Therapeuten, Servicepersonal, Pfleger, Ärtze, ..) waren alle immer nett und hilfsbereit.

Bei mir waren die Termine sehr angenehm verteilt.
Die Anzahl der Anwendungen hätten gerne mehr sein können.

Das Zimmer war funktionell und sauber.

Das essen war sehr lecker und reichhaltig. Aber nach 3 wochen war das Frühstück und Abendessen eher nicht so abwechslungreich. Man sollte früh da sein da es anfangs noch alles gibt - Abends z.b. Salate o.Ä.

Der Standort ist super - da nahe an der Stadtmitte, Kurpark, Einkaufsmöglichkeit.

Ich habe mich dort sehr wohlgefühlt und komme gerne wieder wenn es sein muss.

Klasse Reha Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 06.2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klasse Reha Klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundliche Leute)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen und der Service war Klasse,geauso die Anwendungen
Kontra:
Kein WLAN auf den Zimmern, bei großer Hitze fehlten die wasserspender!!!
Krankheitsbild:
Bandscheiben Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Reha war ein großer Erfolg, es hat fast alles gepasst, super Essen, sehr nette Servicekräfte, Zimmern war ok,die Anwendungen passten alle genau,alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und hilfsbereit, toller Kochkurs.

1 Kommentar

wassermann2 am 06.08.2018

Der Aufenthalt war im Juni-Juli 2018

Realitätsfremd

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (cd nicht mehr auffindbar)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schwestern
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Motorradunfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Klinik zur Reha wo man mich trotz unglaublicher Schmerzen (mehrmals könnte ich nicht zum Abendessen und 2x nachts Schwester + Arzt gerufen die Morphine gaben die nichts nützten.Vielleicht hätte man mal meine beiden gebrochenen Beine mal geröngt dann hätte man vielleicht gesehen das die Beine überhaupt nicht Zusammenwachsen.
Nach ca 1 Jahr von der BG zum EFL Test hier hinzugekommen und im Bericht wird z.b. festgehalten das an meine Hand i.O. ist obwohl ich Schmerzen habe und der kleine Finger absteht,es wird wir zu wenig bemühen vorgeworfen weil ich beim schieben u.s.w. größtenteils meinen Körper und nicht meine Beinmuskelatur eingesetzt habe (beide Beine immer noch nicht zusammengewachsen,heftige Schmerzen und nachweislich Nervenschädigungen),ich konnte angeblich ohne Beschwerden Stunden beim Oberarzt zur Besprechung sitzen obwohl ich meine körperhaltung ständig ändern müsste und auch auf der Liege gelegen habe.Ich habe zu früh Übungen abgebrochen (seltsam mit 2 geschädigten nicht zusammwachsenden Beine,oder).D.Dann wird mir Fettleibigkeit unterstellt (meine Frau und Freunde wundern sich doch sehr über diese Realitätsferne Bewertung).Aber man weiß ja wer Auftraggeber ist,ein Schelm wer dabei schlechtes denkt.Ach ja,mehr als 6Stunden kann ich angeblich natürlich arbeiten obwohl schon 50%Schwerbehinderung mit Merkzeichen G hatte und eine Hand nicht in Ordnung ist, Schmerzen an den Rippen die auch gebrochen waren und 2 nicht zusammenwachsenden Beine wo links das Sprunggelenk mit Platten fixiert ist für immer und Nervenschädigungen wodurch das rechte Bein oft einfach wegknickt deshalb auch gehstütze nötig.Unglaubliche Beurteilung

Reha vom 12.05.18-03.05.18

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Mittarbeiter
Kontra:
Zimmer
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein Hohes Lob für die Mittarbeiter der Klinik, alles super. Das Zimmer das ich bewohnen durfte, war muss ich leider sagen, aus den 60er Jahren, sonst war alles mehr als Super. Nettes Personal, Essen sehr Gut, die Therapeuten echt nett und sehr Kompetent.

1 Kommentar

Claire1918 am 04.05.2019

Hallo,
Wie können die Zimmer aus den 60gern sein wenn die Klinik erst 1983 gebaut wurde?

Gutes und freundliches Haus.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ich habe mich rundherum wohl gefühlt
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
AHB nach Knie OP (Knie Tep)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 19.03. - 09.04.2018 in der Klinik am Hellweg (Haus Rosenau) zur AHB nach Knie-Tep OP. Ich habe mich vom 1. Tag an sehr wohl gefühlt. Die Zimmer sind nicht mehr auf dem neuesten Stand (wird renoviert) aber sehr sauber. Das ganze Personal, ob Ärzte,Therapeuten, Schwestern, Pfleger, Küchenpersonal oder Hauspersonal sind alle sehr kompetent und freundlich. Dafür bei allen vielen Dank. Das Essen war sehr gut und abwechslungsreich und für mich auch reichlich. Die Lage ist Top : direkt in der Stadt und direkt am Park.
Ich kann dieses Haus nur weiterempfehlen!

unzufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Verpflegung
Kontra:
Rehamaßnahmen und Zimmer
Krankheitsbild:
Neue Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter war nach ihrer 2 Hüfte 3 Wochen in Sassendorf.
Die Betten sind für gehandicapte Patienten für den Bereich Ortophädie zu niedrig außerdem gab es keine erhöhte Sitzgelegenheit auf dem Zimmer.
Sie ist schmerzfrei angekommen und nach einer falschen Behandlung mit starken Scmerzen wieder nach Hause gekommen,unser Physiotherapeut hat die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen.
Weiterhin wurde sie ständig gedrängt ihre Krüken wegzulegen, was ihr der Operateur so kurz nach der OP streng untersagt hatte.
Fazit: Essen und Verpflegung gut alles andere grenzwertig.

Schneller Heilerfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
therapeut.Behandlungen
Kontra:
Abendessen
Krankheitsbild:
Knie TEP (Arthrose)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 27.02.2018 hatte ich meine Knie-OP in Duisburg und trat am 12.03. eine dreiwöchige Reha in der Hellwegklinik an. Nach der ausführlichen Ein-gangsuntersuchung durch den Chefarzt begann am nächsten Tag eine umfangreiche Physiotherapie mit täglich 6 - 8 Anwendungen.Dadurch konnte ich bereits in der 2. Woche sicher und vor allem schmerzfrei mit meinen Gehstützen durch den Ort und den Kurpark laufen. Mein Zimmer in der 3.Etage war mit hellen praktischen Möbeln, einem ebenerdigen Duschbad und einem Balkon ausgestattet.Das Bett war elektrisch verstell-bar, was ich als sehr hilfreich empfunden habe. Leider gab es keinen Sessel für meine Sitzhöhe und keinen kleinen Tisch, sodass ich mich zum Lesen meist ins Bett legen musste.
Die Mahlzeiten waren so gelegt, dass eigentlich genug Zeit zwischen den Therapien lag. Waren doch einmal Engpässe da, konnten Frühstück oder Mit-tagessen nach Absprache auch entsprechend später eingenommen werden. Das Servicepersonal war sehr entgegenkommend, stets hilfsbereit und gut gelaunt.
Sehr lobenswert ist auch das Konzept der Küche möglichst wenig wegzuwerfen. Frühstück und Mittagessen waren durchaus vielseitig und lecker, das Abendbrot allerdings immer gleich und wenig ansprechend. Es verleitete dazu, sich eine wesentlich kalorienreichere Alternative ausserhalb der Klinik zu suchen.
Insgesamt verdanke ich der Klinik eine schnelle Genesung und eine starke Motivation, weiterhin durch intensive Therapien und auch privates sportliches Training die grundgelegte Stabilisierung und Beweglichkeit meines neuen Knies weiter zu verbessern und zu festigen.
Vielen Dank allen Beteiligten für das neue gute Lebensgefühl! G.Berning-Hansen

Top Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top Therapeuten
Kontra:
Kein Ruheraum
Krankheitsbild:
Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war als ambulanter Patient in der Klinik. Ein besonderes Lob möchte ich den Therapeuten aussprechen.
Fachlich kompetent, freundlich und hilfsbereit. Was ich nicht gut fand war, dass es keinen Ruheraum gibt, wo man sich einmal zwischen den Anwendungen hin zurückziehen konnte. Zwischen einzelnen Anwendungen lagen teilweise 60 Minuten. Die stationären Patienten hatten ja ihr Zimmer um sich auszuruhen.

Einmal und nie wieder diese Reha Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Sehr gutes Essen und freundliches Küchenpersonal
Kontra:
sehr schlechte Zeitplanung
Krankheitsbild:
OP nach LWS Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik nicht weiter empfehlen. Die Klinik ist hauptsächlich auf für Ältere Patienten die sehr körperlich eingeschränkt sind geeignet. In den verschiedenen Kurse werden sehr verschiedene Patienten, mit sehr unterschiedlichen Genesungsstand gemisst, sodass man als relativ fitter Patient sehr unterfordert ist. Das Klinikhaus Hellweg ist sehr in den Jahren gekommen, die Teppiche auf den Fluren und vor allen in den Zimmer sind hygienisch inakzeptabel. Die Zimmer sind sehr verwohnt , dunkel und muffig. Als Allergiker bekam ich erst eine Woche später ein Zimmer im Haus Rosenau, es dauerte 2 Tage bis sich meine Allergische Reaktionen (feuerrote Augen, verstopfte Nase und Kopfschmerzen) besserten. Zudem wird überhaupt kein Wert auf die Mahlzeiten von den Terminplanerinnen genommen. Es gibt Tage da muss man seine Mahlzeit förmlich in Laufschritt einnehmen. Man hat immer andere Therapeuten/in bei den Anwendungen und andere Patienten in den Kursen. Die Therapeuten/in sind sehr kompetent und verstehen ihr Handwerk und sind überwiegend sehr nett. Der Einzige Lichtblick waren die Mahlzeiten, sie waren sehr gut, geschmackvoll und sehr gut Zubereitet und Präsentiert. Für das Essen und den meisten Therapeuten/in würde ich 5 Sterne geben, aber hier muss ich die Klinik an sich Bewerten, daher nur ein Stern. Ich werde die Klinik auf keine Fall weiter empfehlen und auch nie wieder eine Reha hier machen.

Nicht noch einmal mit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Klinik sehr schön
Kontra:
Zimmer Katastrophe
Krankheitsbild:
TEP Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der erste Eindruck war begeisternd. Schönes Haus, schönes Drumherum. Dann bezog ich mein Zimmer in der 4.Etage. Es roch nach alten Möbeln. Der Teppich war fleckig und roch muffig. Die Therapie Räume teilweise mit heftigen Flecken versehen.
Positiv waren die außerordentlich kompetenten, hilfsbereiten und fachlich sehr gut ausgebildeten Therapeuten. Die Schwestern und das Küchenteam stets um das Wohlergehen jedes Einzelnen bemüht.
Die 2 Aufzüge funktionierten abwechseln nicht, habe in der 4.Etage einmal 20 Minuten auf Beförderung gewartet, was bei Anwendungsterminen nicht so toll war.
Im Großen und Ganzen würde ich mich nicht noch einmal für einen Aufenthalt in der Hellweg Klinik entscheiden.

Erfolgreiche Reha nach Hüft OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Service !!
Kontra:
verwohntes Zimmer ; Reinigung dürftig
Krankheitsbild:
Neue Hüfte
Erfahrungsbericht:

Bin vor 14 Tagen nach sehr erfolgreicher Reha aus der Klinik entlassen. Organisation des Transportes wie auch die internen Abläufe haben weitestgehend super geklappt. Physiotherapeuten waren sehr kompetent u. freundlich.( mit einer Ausnahme im Bereich der Massage )Die ärztliche Betreuung war, wenn auch nur eingeschränkt in Anspruch genommen, absolut ok. Das Essen war sehr gut und der Service ausgezeichnet.
Als negativ muss man die sehr verwohnten Zimmer erwähnen die einer dringenden Renovierung bedürfen.
Auch der anfängliche Geruch im Zimmer war nicht gerade prickelnd wurde aber durch nochmaliges Reinigen des Teppichbodens weitestgehend beseitigt.
Leider war es wohl nicht möglich einen etwas bequemeren Stuhl bezw. zweiten Stuhl für das Zimmer zu besorgen.
Die Reinigung des Zimmers sowie des Bades ließ zu wünschen übrig!

Ein großer Vorteil war, dass die Anwendungen zum großen Teil im Hause stattfanden.

Bewertung über Klinik Rosenau

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Ärzte
Kontra:
Schwestern Zimmer sollte den ganzen Tag besetzt sein und dann auch mit 2 Schwestern
Krankheitsbild:
Neues Tep Implantat
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Betreuung durch die dort arbeiten Ärzte ist hervorragend. Das Essen ist reichhaltig und lecker. Zimmer sind schön . Umgebung lädt zum spazieren gehen mit super erholungsekt ein. Auch die Therapeuten sind klasse. Im großen und ganzen ich würde immer wieder da hin fahren

Sehr unzufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Nur leider viel zu wenig)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Zu wenig Anwendungen
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Anwendungen waren gut aber leider viel zu wenige von denen, die geholfen haben.
Die "Visiten" sind Fließbandabfertigungen.
Das Pflegepersonal wirkt meistens wenig motiviert.
Zu Hause wurde mir von meinem Arzt und der Physiotherapeutin bestätigt, dass zu wenig getan wurde.

Weiter zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Nur Fachärzte)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top Fachärzte
Kontra:
Assistenzärzte Katastrophe Zimmer renovierungs bedürftig
Krankheitsbild:
Rücken AHB
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Supper Klinik top Lage genau in der Stadt leider ist die Klinik etwas in die Jahre gekommen sich die Zimmer in der Rosenau sind renovierungsbedürftig leider sind die duschen recht klein und nicht ebenerdig die betten sind nicht rückenfreundlich das essen ist OK die Fachärzte supper die assistensärzte eine Katastrophe können zum teil kein deutsch oder sind übrrfordert das Pflegepersonal ist zum größten teil ganz nett bin jetzt schon 2mal in der Klinik gewesen würde jeder Zeit wiederkommen auch wenn einige Punkte nicht zufrieden sind

Sehr gute Klinik

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Hilfe beim Heilungsprozess
Kontra:
Zu wenig Freizeitspass am Abend, im Haus selbst
Krankheitsbild:
Knie Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Durch mehrfache Operationen ( neues Kniegelenk, Oberschenkel Bruch, Bandscheiben Vorfall ) war ich 8 Wochen in der Klinik am Hellweg.
Ich fühlte mich dort sehr gut aufgehobe. Sei es bei Frau Dr. Nowack, den Therapeuten, den Schwestern und Pflegern und dem ges. Klinikpersonal.
Ich hatte in jeder Beziehung einen Ansprechpartner. Es gaben sich alle sehr grosse Mühe. Patienten im Rollstuhl wurden pünktlich und freundlich von a nach b gefahren. Es ist dort alles gut organisiert.
Es herrscht eine gute Atmosphäre.

Weitere Bewertungen anzeigen...